KUNSTZUG 2016 Dresden-Görlitz-Breslau

Kulturservice

2016 wurde das Projekt „KUNSTZUG“ auf der Bahnstrecke von Dresden über Görlitz nach Breslau realisiert. Kunstwerke, Ideen, Geschichten wurden auf insgesamt 103 Fahrten von den Künstlerinnen und Künstlern im Zug transportiert.
Wir hoffen, dass auch weiterhin Begegnungen entstehen und sich Niederschlesien und Sachsen immer mehr als eine Region versteht.

AUSSTELLUNG IM

PROJEKTZENTRUM RUNDE

ECKE IN DRESDEN

WYSTAWA W GALERII RUNDE

ECKE W DREŹNIE

40_ Wystawa

Auch in Dresden wurden vom

23. bis 30. September Arbeiten

von bereits stattgefunden

Kunstaktionen des Projektes

im Ausstellungs- und

Projektzentrum »Runde Ecke«

präsentiert. Den Gästen

wurde somit die Möglichkeit

gegeben, die Eindrücke von den

Künstlerinnen und Künstlern an

einem festen Ort noch einmal

zu erleben, sozusagen entstand

eine Kunstzug-Station.

Unter anderem wurden die

Zeitkapsel von Czesław

Chwiszczuk, die Koffer

der Künstlerin Magda

Grzybowska, die entstandene

Videodokumentation von Karina

Marusińska präsentiert. Auch

Studenten des Studiengangs

Szenographie besuchten mit

ihren ausgefallenen Kostümen

die Vernissage.

Także w Dreźnie można było

zobaczyć prace przygotowane

w ramach projektu Pociąg

do Sztuki. Wystawa została

zaprezentowana w przestrzeni

»Runde Ecke«. Goście

poczuli atmosferę wydarzeń

artystycznych z pociągu –

zaprezentowano obiekty

artystyczne przygotowane do

projektów.

Między innymi zaprezentowana

została: kapsuła czasu

Czesława Chwiszczuka,

walizka artystki Magdaleny

Grzybowskiej oraz powstała

dokumentacja wideo Kariny

Marusińskiej. Także studenci

wydziału scenografii odwiedzili

wernisaż w swoich kreatywnych

strojach.

Ausstellung_41

Foto: Pawel Sosnowski

Foto: Jarosław Grulkowski

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine