09.03.2017 Aufrufe

Anzeiger Ausgabe 10-17

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

34. Jahrgang • Ausgabe 10 • Samstag, 11. März 2017 • Auflage 50.233

Was steht wo?

Fahrradboxen in Betrieb

Die Fahrradboxen am Freudenstädter

Stadtbahnhof wurden offiziell in Betrieb

genommen. Seite 6

Info der Freien Waldorfschule

Die Freie Waldorfschule Freudenstadt

lädt am Mittwoch, 15. März, zu einem

Infoabend „Waldorfpädagogik heute“

ein. Seite 6

Amphibienwanderungen

Mit Beginn der wärmeren Jahreszeit

setzt auch in der Anzeiger-Region die

Amphibienwanderung ein. Autofahrer

sollten sowohl auf die Tiere wie auch

auf die Helfer besondere Rücksicht

nehmen. Seite 7

Frühsommer in Lingenau

Die diesjährige Anzeiger-Frühsommer-

Reise führt vom 7. bis 10. Mai in den

Bregenzer Wald. Seite 21

Notfallplan

Schnelle Hilfe gibt es auf Seite 27

Aktuelle Reiseangebote

und vieles mehr gibt es

unter www.anzeiger-fds.de

Die Welthits von Frank Farian live gibt es bei „Daddy Cool - Das Musical“ am Freitag, 17. März, um 20 Uhr im Theater im

Kurhaus in Freudenstadt. Tickets gibt es im Vorverkauf an der Theaterkasse im Kurhaus. Seite 11

„Play Luther“ in Dornstetten

Dornstetten. Die deutschlandweit tournierende Theaterproduktion

„Play Luther“ macht anlässlich der 1250-Jahrfeier am

28. März Station in Dornstetten. Seite 8

Rutschen-Wettbewerb im Pano

Freudenstadt. Am Samstag, 25. März, findet im Panorama-

Bad in Freudenstadt auf der 110m-Black-Hole-Rutsche ein

großer Rutschen-Wettbewerb statt. Seite 9

FLIESENZENTRUM



In unserer Fliesenabteilung finden Sie eine riesige Auswahl

an

Wand- und Bodenfliesen, Werkzeuge und Zubehör!




Telefon: (07443) 242 69


Fax: (07443) 242 94


E-Mail: fliesen@haisch.de


www.haisch.de





Autohaus • Reifenhaus


!!! Jetzt an Sommerreifen denken !!!




K L U M P P



Es warten

tolle Prämien und

Tankgutscheine auf Sie!

Gerne lagern wir Ihre

Winterreifen ein!




Bahnhofstr. 43 • 72290 Loßburg • Tel. 07446/9166-55

Fax 07446/9166-56 • auto-klumpp@gmx.de • www.auto-klumpp.de


ANZEIGER • Seite 2 Samstag, 11. März 2017

TERMINE & VERANSTALTUNGEN

Alpirsbach

DRK-Seniorengymnastik

In der Begegnungsstätte Krähenbadstraße

wird mittwochs von 14.15 bis

15.15 Uhr und 15.30 bis 16.30 Uhr eine

Seniorengymnastik angeboten. Weitere

Infos gibt es unter Telefon 07444/4217.

Wochenmarkt

Jeden Mittwoch findet ab 8 Uhr auf dem

Parkplatz in der Krähenbadstraße in Alpirsbach

ein Wochenmarkt statt.

Volksliedersingen

Der Volkslieder-Nachmittag im Heimbachhaus

Römlinsdorf findet am Donnerstag,

16. März, um 14.30 Uhr statt.

Baiersbronn

Papiersammlung in Röt-Schönegründ

Die Jugendkreise und Jugendfeuerwehr

von Röt-Schönegründ führen am Samstag,

18. März, in Röt-Schönegründ eine

Altpapiersammlung durch. Die Einwohner

werden gebeten, das Papier gebündelt

und gut sichtbar bis 9 Uhr an den Straßenrand

zu legen.

Top-Donnerstag

www.waldachtal.com

Rinderfiletsteak

aus dem 800°Grill

mit Dip und Beilage

nur 18,50 €

Tel. 07445/3450

Forststr. 1, 72178 Waldachtal

Baiersbronn

Möchten auch Sie Beilagen im

ANZEIGER verteilen lassen?

Wir beraten Sie gerne:

07441/8891-26

FENSTER-FRÜHJAHRSAKTION

Für Neu- und Altbau

Fenster

mit Sonderrabatt

Wochenmarkt in Baiersbronn

Jeden Mittwoch und jeden Samstag ist jeweils

von 7 bis 12 Uhr Wochenmarkt auf

dem Rosenplatz in Baiersbronn.

Zeit für Kinder, Zeit für Märchen

Unter dem Motto „Zeit für Kinder, Zeit für

Märchen“ ist am Mittwoch, 15. März, ab

15.30 Uhr die Märchenkiste im Hauff Märchenmuseum

in Baiersbronn geöffnet.

Erste-Hilfe-Kurse

der Malteser

Freudenstadt. Die Malteser bieten im

März verschiedene Erste-Hilfe-Kurse an.

Folgende Kurse werden angeboten:

Dienstag, 21. März, Grundkurs für Führerscheinbewerber

und Ersthelfer, Samstag,

25. März, Erste Hilfe bei Kindernotfällen für

Kinder und Erzieher. Alle Kurse finden jeweils

von 8 bis 17.15 Uhr in der Lange

Straße 8 in Freudenstadt statt. Info und

Anmeldung unter Telefon 07441/

8607982.

Secondhand

für Erwachsene

Freudenstadt. Das Familienzentrum

Freudenstadt veranstaltet am Samstag,

1. April, von 9 bis 12 Uhr in der Turnund

Festhalle in Freudenstadt einen Secondhand-Verkauf

für Erwachsene.

Dort haben alle die Gelegenheit, ihre gut

erhaltene Kleidung zu verkaufen

und/oder das ein oder andere

Schnäppchen für ihre eigene Garderobe

zu ergattern. Kaffee, Kuchen und

Snacks werden ebenfalls angeboten.

Bodenseeäpfel, Kartoffeln

Aktion: 10 kg Fuji € 10,-

Komme jeden Samstag von 9.00 - 12.00 Uhr

auf das Gelände des Möbelmarktes Braun nach Freudenstadt,

Gewerbegebiet Wittlensweiler

Obstgut Thomas Preysing • Hagnau • www.obstgut-preysing.de

Nutzen Sie die Gelegenheit, rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Qualität spricht dafür

Fritz Morlok Fensterfabrik GmbH • Max-Himmelheber-Str. 6 • 72270 Baiersbronn

Telefon 0 74 42 /8 40 40 • Telefax 0 74 42 / 84 04 44

Blaicherstraße 1 • Freudenstadt

Telefon • 0 74 41 / 917 16 14

www.centralkino-fds.de

Unser Programm bis Mittwoch, 15.03.2017

Fr. + Sa. 19.45 Uhr • So. - Mi. 20 Uhr

- FSK ab 16

Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

Fr. + Sa. 22.30 Uhrr

John Wick 2 - FSK ab 18

Fr. + Sa. 17 Uhr • Mo. - Mi. 17.15 Uhr

So. 17.30 Uhr

Mein Blind Date mit dem Leben - FSK ab 0

Sa. 14.45 Uhr • So. 15.15 Uhr

Wendy - Der Film - FSK ab 0

Fr. + Sa. 16.45 / 19.45 / 22.30 Uhr

So. - Mi. 17.15 / 20.15 Uhr

3D Kong: Skull Island - FSK ab 16

Fr. + Sa. 17 Uhr • Mo. - Mi. 17.15 Uhr

Sa. 14.30 Uhr • So. 15 Uhr / 17.30 Uhr

Bibi & Tina - Tohuwabohu Total - FSK ab 0

Sa. 14.15 Uhr • So. 14.45 Uhr

2D Lego Batman - FSK ab 6

Fr. + Sa. 19.30 / 22.30 Uhr • So. - Mi. 20 Uhr

Logan - The Wolverine - FSK ab 16

Dornhan

Luther-Liederreise

Eine Luther-Liederreise gibt es am Sonntag,

12. März, ab 17 Uhr in der Nikolauskirche

in Fünsal.

Seniorennachmittag im Heimatstüble

Im Heimat- und Schindelstüble Dornhan

findet am Montag, 13. März, ab 14.30 Uhr

ein Seniorennachmittag statt.

Dornstetten

Blutspende des DRK

Die nächste Blutspende des DRK findet

am Montag, 20. März, von 14 bis 19.30

Uhr in der Stadthalle in Dornstetten statt.

Versammlung des Fanfarenzuges

Der Fanfarenzug Aach hält am Freitag, 31.

März, um 19.30 Uhr im Bach-Café in Aach

seine diesjährige Hauptversammlung ab.

Neben den Tätigkeitsberichten stehen

auch Wahlen und Ehrungen auf der Tagesordnung.

Kirchenkonzert

Der Liederkranz Hallwangen gibt am

Sonntag, 12. März, um 17 Uhr ein Konzert

in der Kirche in Hallwangen.

Volleyballturnier

Am Samstag, 18. März, findet ab 9 Uhr in

der Georg-Feuerbacher-Halle in Dornstetten

ein Volleyballturnier statt.

Anzeiger online:

www.anzeiger-fds.de

■ Beilagenhinweis

Einem Teil unserer heutigen Ausgabe

liegen Prospekte folgender Firmen bei:

• Elektro Wöhrle, Freudenstadt

Freudenstadt

DRK-Tanzen „Mach mit – bleib fit“

Das DRK bietet jeweils dienstags um 15

Uhr im Feuerwehrhaus Freudenstadt

einen Tanznachmittag an.

Treff für Alleinerziehende

Das Familienzentrum bietet einen "Treff für

alleinerziehende Mütter und Väter". Infos

unter Telefon 07441/950430.

Historischer Spaziergang

In Freudenstadt wird jeden Montag um

10.15 Uhr ein kostenloser historischer

Stadtspaziergang für Neuangekommene

und Tagesgäste angeboten. Start ist bei

der Tourist Information am Marktplatz.

Freudenstadt-Film

Jeden Montag um 11.45 Uhr wird im

Freudenstädter Kurhaus ein Film über

Freudenstadt gezeigt.

Herausgeber:

Christiane Fischer

Karneolstraße 4

72250 Freudenstadt

Telefon 07441/8891-0

Telefax 07441/8891-30

E-Mail: info@anzeiger-fds.de

www.anzeiger-fds.de

Anzeigenberatung (gewerblich):

Barbara Engler

Telefon 0911/97698734

Bianka Günter

Telefon 07441/8891-35

Stephanie Kiehnle

Telefon 07441/8891-39

Stefanie Kneißler

Telefon 07441/8891-12

Eveline Raible

Telefon 07441/8891-21

Redaktion:

Telefon 07441/8891-13

Druckvorstufe und Technik:

Telefon 07441/8891-13

Reisebüro:

Karin Fischer

Telefon 07441/8891-25

Kleinanzeigenannahme:

Telefon 07441/8891-24 oder

info@anzeiger-fds.de

Vertrieb:

Presseservice- und Vertriebs GmbH

Kontakt über Anzeiger unter

Telefon 07441/8891-24

Der ANZEIGER erscheint wöchentlich

samstags und wird kostenlos an die

Haushaltungen im Kreis Freudenstadt

und Umgebung verteilt.

Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste

Nr. 2 vom 1. Oktober 2014

Für unverlangt eingesandte

Manuskripte und Bildbeiträge sowie

telefonisch übermittelte Anzeigen

wird keine Haftung übernommen.

Druck: Druckerei Konstanz GmbH


Samstag, 11. März 2017

TERMINE & VERANSTALTUNGEN

ANZEIGER • Seite 3

Heisenbergstr. 1

72250 Freudenstadt

Tel. 07441/801-0

www.autohaus-moehrle.de

Freudenstadt

AMSEL-Kontaktgruppe Freudenstadt

Die AMSEL-Kontaktgruppe bietet jeden 2.

Dienstag im Monat ab 19 Uhr im Hotel

Adler in der Forststraße in Freudenstadt

ein Treffen für MS-Betroffene und ihre Angehörigen

an. Weitere Infos gibt es auch

unter der Telefonnummer 07442/120575.

Krabbelgruppe

Das Familienzentrum bietet Montag-,

Dienstag-, Mittwoch- und Freitagnachmittag

eine Krabbelgruppe an. Infos unter Telefon

07441/950430.

Mitspieler gesucht

Für Brett- und Kartenspiele im Jägerhof

werden montags ab 14 Uhr Mitspieler gesucht.

Mittwochs gibt es ab 14 Uhr verschiedene

Aktivitäten und freitags ab

14.30 Uhr einen Spielenachmittag.

Zentrum des Zuhörens

Das Zentrum des Zuhörens unter der Taborkirche

in Freudenstadt hat montags

von 17 bis 19 Uhr geöffnet. Terminvereinbarung

unter Telefon 01522/7933085.

Bridgenachmittag

Jeden Samstag und Mittwoch ist ab 14

Uhr ein Bridgenachmittag im Kurhaus in

Freudenstadt. Infos unter 07445/2048.

Versammlung des Schwarzwaldverein

Der Schwarzwaldverein Freudenstadt hält

am Samstag, 18. März, um 14.15 Uhr im

Hotel Langenwaldsee seine diesjährige

Mitgliederversammlung ab. Anträge können

bis zum 13. März beim Vorsitzenden

eingereicht werden.

David-Orlowsky-Trio

Ein Benefizkonzert mit dem David-Orlowsky-Trio

anlässlich des 10-jährigen Bestehens

der FrauenHilfe Freudenstadt gibt es

am Sonntag, 12. März, um 17 Uhr in der

Taborkirche in Freudenstadt.

Schlaf gut mein Kind

Einen Vortrag mit dem Titel „Schlaf gut

mein Kind“ gibt es am Mittwoch, 15.

März, um 10 Uhr im Familienzentrum

Freudenstadt. Der Eintritt ist frei, weitere

Infos gibt es unter Telefon 07441/950430.

PatenOmaOpa-Infotreffen

Das Familienzentrum Freudenstadt lädt

am Montag, 20. März, von 9.30 bis 10.30

Uhr zu einem PatenOmaOpa-Infotreffen

ein. Der PatenOmaOpa-Dienst will Menschen

verschiedener Generationen zusammenführen.

Die Teilnahme ist

kostenlos, um Anmeldung unter Telefon

07441/950430 wird gebeten.

Batik-Kreativ-Treff

Das Familienzentrum Freudenstadt bietet

am Mittwoch, 23. März, von 15 bis 16.30

Uhr für Kinder im Grundschulalter einen

Batik-Kreativ-Treff an. Anmeldungen werden

unter der Telefonnummer 07441/

950430 entgegengenommen.


jetzt bis zum 31.03.2017 einlösen!


ANZEIGER • Seite 4 Samstag, 11. März 2017



TERMINE & VERANSTALTUNGEN

8/278/1 #4/,/61 #-;+6;+.786+X/

8/278/1#4/,/61V#-;+6;+.786+X/

$/

+13.7/7+97/2V6P786+X/

$/

+13.7/7+97/2V6P786+X/

$/

$/

reifenhaus-schwarz.de

TOP Sommerreifen-Preise

z.B. GT Radial

205/55 VR16, ADAC-Empfehlung

• Modernste

3D-Achsvermessung ab

• Rädereinlagerung pro Rad

• Felgen • Bremsen • Auspuff

+,

+,

€ 49,90



Freudenstadt

€ 59,90

€ 5,00

Rund ums Kind in Dietersweiler

Am Samstag, 11. März, findet von 10 bis

12 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus

in Dietersweiler ein Basar „Rund ums

Kind“ statt. Es gibt auch ein Kaffee- und

Kuchenbuffet.

Versammlung des VdK

Der VdK Ortsverband Grüntal-Musbach

hält am Samstag, 25. März, ab 15 Uhr im

Gasthaus Sonne in Grüntal seine Hauptversammlung

ab.

Die Entdeckung der Luftkur

Eine Führung „Freudenstadt um 1900 -

die Entdeckung der Luftkur“ startet immer

freitags um 14 Uhr beim Kurhaus in Freudenstadt.

Anmeldung bis zum Vortag um

18 Uhr unter Telefon 0171/3689147 ist erforderlich.

Stricken macht Spaß

Der Stricktreff „SmS“ findet am Montag,

13. März, im Hotel Adler in der Forststraße

statt. Beginn ist wie immer um 18.30 Uhr.

Weggeschaut ist mitgemacht

Das Familienzentrum lädt am Donnerstag,

16. März, um 10 Uhr zu einem Vortrag

„Weggeschaut ist mitgemacht“ über Zivilcourage

ein. Anmeldung unter Telefon

07441/950430.

Werke von Schubert

Ein Klavierkonzert mit Werken von Schubert

gibt es am Sonntag, 19. März, um 10

Uhr im Ringhof in Freudenstadt.

Daddy Cool - Das Musical

Die Welthits von Frank Farian live gibt es

bei „Daddy Cool - Das Musical“ am Freitag,

17. März, um 20 Uhr im Theater im

Kurhaus in Freudenstadt. Tickets gibt es

im Vorverkauf an der Theaterkasse im

Kurhaus.

Gemeindefrühstück

Unter dem Motto „Was den Glauben am

Leben erhält“ gibt es am Samstag, 18.

März, ab 9 Uhr ein Gemeindefrühstück im

Ringhof in Freudenstadt.

Egerländer Gold

Ein Konzert mit dem Orchester Egerländer

Gold gibt es am Sonntag, 19. März, um

11 Uhr in der Kniebishalle.

Horb

Selbsthilfegruppe trifft sich

Die Gruppe Lungenemphysem-COPD trifft

sich am 2. Samstag im Monat im Gemeindesaal

der Remigiuskirche in Mühlen. Lungensport

und Atemgymnastik ist mittwochs

von 14 bis 15 Uhr und von 15 bis

16 Uhr in der Sporthalle der Grundschule

in Mühlen. Infos unter 07454/4080253.

Offene Kinderbetreuung

Das Familienzentrum Horb bietet donnerstags

von 9 bis 11.30 Uhr eine offene Kinderbetreuung

an. Weitere Informationen

gibt es unter 0160/93843990.

Mach mit - bleib fit

Jeweils mittwochs von 18 bis 19 Uhr gibt

es unter dem Motto „Mach mit - bleib fit“

im Dorfgemeinschaftshaus in Empfingen

ein Tanzangebot. Weitere Infos gibt es

unter Telefon 07483/9127090.

Horb

Wochenmarkt in Dettingen

Vor der Schloßscheuer in Dettingen findet

immer donnerstags von 13.30 bis 15.30

Uhr ein Wochenmarkt statt.

Wochenmarkt

Der Wochenmarkt in Horb findet jeweils

freitags von 7 bis 13 Uhr auf dem Flößerwasen

in Horb statt.

Café Kunterbunt

Das „Café Kunterbunt“ im Familienzentrum

in Horb ist dienstags von 9.30 bis

11.15 Uhr geöffnet.

AWO Strick- und Häkeltreff

Jeden zweiten Donnerstag treffen sich von

15 bis 17 Uhr Handarbeiter/innen in den

AWO-Räumen in Horb.

Blutspende in Eutingen

Die nächste Blutspende des DRK findet

am Mittwoch, 22. März, von 14.30 bis

19.30 Uhr in der Turnhalle in Eutingen

statt.

ADAC Clubabend

Der nächste Clubabend des ADAC Horb

findet am Freitag, 17. März, um 20 Uhr im

Vereinsheim im Heiligenfeld statt.

Busreisen ...

Zu „Winnetou“ nach Kroatien

11.04.2017 7 Tg/HP 529 €

Bunter Osterreigen in Südtirol

14.04.2017 4 Tg/HP 329 €

Italienische Riviera

18.04.2017 4 Tg/HP 328 €

Maritimes Flair in Hamburg

28.04.2017 4 Tg/ÜF 359 €

Istrien - das grüne Paradies

29.04./17.09.17 5 Tg/HP 449 €

Sonneninsel Rab

06.05.2017 5 Tg/HP 418 €

Glanzvolle Stadt Budapest

06.05.2017 5 Tg/HP 398 €

Loßburg

DRK-Tanzen - Mach mit, bleib fit

„DRK-Tanzen - Mach mit, bleib fit“ trifft

sich jeden Montag von 16.45 bis 18 Uhr

in der Heimbachhalle in Betzweiler.

Müttertreff

Der Müttertreff findet mittwochs von 16.15

bis 17.30 Uhr im Bezirkszentrum der Liebenzeller

Gemeinschaft in Loßburg statt.

DRK-Tanzgruppe

Die DRK-Tanzgruppe Dreiklang trifft sich

jeden Mittwoch von 17.30 bis 19 Uhr im

Bürgerhaus in Loßburg.

Es geht auch ohne Mann

Die Theatergruppe Glatten spielt am

Samstag, 18. März, um 20 Uhr im Kinzig-

Haus in Loßburg das Stück „Es geht auch

ohne Mann“.

Pfalzgrafenweiler

Wochenmarkt

Jeweils freitags von 10 bis 17.30 Uhr findet

auf dem Marktplatz in Pfalzgrafenweiler

ein Wochenmarkt statt.

Heimatmuseum geöffnet

Das Heimatmuseum in Edelweiler ist jeweils

am 1. und 3. Sonntag eines Monats

sowie am 4. Donnerstag eines Monats

immer von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Gruppen

auf Anfrage.

DRK Aqua-Kurs in Pfalzgrafenweiler

Im Freizeitbad Pfalzgrafenweiler findet

mittwochs von 17.30 bis 18.15 Uhr ein

DRK Wohlfühl-Aqua-Fitness-Kurs statt.

Weitere Infos unter Telefon 07445/6418.

Jahreskonzert der Musikschule

Die Jugendmusikschule Allegro aus Pfalzgrafenweiler

gibt am Sonntag, 19. März,

um 16 Uhr ihr Jahreskonzert.

Volksliedersingen verschoben

Der monatliche Volksliederabend im Gasthaus

Waldesruh in Betzweiler wird um 2

Wochen auf Freitag, 31. März, um 20 Uhr

verschoben.

Ihre Mitteilung für den Anzeiger

schicken Sie an info@anzeiger-fds.de

Waldachtal

Jahreshauptversammlung des VdK

Der VdK-Ortsverband Waldachtal hält am

Samstag, 18. März, um 15.30 Uhr im

Gasthof Waldeck in Lützenhardt seine

Jahreshauptversammlung ab. Anträge

können bis zum 12. März beim 1. Vorsitzenden

Jörg Linke, Heufeldstraße 34 in

Lützenhardt, abgegeben werden.

Martin und Jennifer Pepper

Ein Konzert mit Martin und Jennifer Pepper

gibt es am Samstag, 18. März, um

19.30 Uhr im Gemeinschaftshaus der Liebenzeller

Mission in Hörschweiler. Karten

gibt es im Vorverkauf bei der Volksbank in

Tumlingen.

Frühschoppenkonzert

Die Big Band „Black & White“ gibt am

Sonntag, 12. März, um 10.15 Uhr ein

Frühschoppenkonzert im Haus des Gastes

in Lützenhardt.

Ökumenischer Bibelabend

Von Montag, 13. bis Donnerstag, 16.

März, findet jeweils um 20 Uhr in Waldachtal

ein Ökumenischer Bibelabend statt.

Landfrauentreffen

Am Freitag, 17. März, findet im Haus des

Gastes in Lützenhardt ein Landfrauentreffen

statt.

s Noch mehr tolle Reiseideen in unserem aktuellen Gratiskatalog!

geführte Radreisen

3% Frühbucherrabatt sichern - bis 31.03.2017

Muttertagsfahrt ins Blaue

12.05.2017 3 Tg/HP 279 €

Charmante Kulturstadt Prag

18.05.2017 4 Tg/HP 349 €

Cinque Terre & Portofino

20.05.2017 5 Tg/HP 489 €

Monaco - Nizza - Golf von Genua

24.05./13.09.17 5 Tg/HP 429 €

Berlin - Havelland - Uckermark

24.05.2017 5 Tg/HP 449 €

Dresden - Elbflorenz

28.05.2017 4 Tg/HP 328 €

Schönste Regionen Griechenlands

06.06.2017 10 Tg/HP 1028 €

Frauenfrühstück

in Loßburg

Loßburg. Am Samstag, 18. März, findet

um 8.30 Uhr in Loßburg ein Frauenfrühstück

statt. Neben einem reich gedeckten

Frühstücksbüffet wird mit Spannung der

Vortrag von Frau Cornelia Mack erwartet

zum Thema: „Perfektionismus - wie wir

uns das Leben unnötig schwer machen“.

Wie perfekt muss frau sein? Dieser Vortrag

verspricht einen interessanten Vormittag.

Das Vorbereitungsteam freut sich über

zahlreiche Teilnahme – Voranmeldung bitte

bis Mittwoch, 15. März, bei Heide Armbruster,

Telefon 07446/2191, Claudia Link,

Telefon 07446/916494, oder Rosemarie

Ruoff, Telefon 07446/1684. Der Kostenbeitrag

ist acht Euro.

Zauberhafte Provence & wilde Camargue

16.04./03.09.17 8 Tg/HP 798 €

Istrien - die sonnige Halbinsel

29.04./17.09.17 8 Tg/HP ab 629 €

Malerische Küstenregion Maremma

07.05.2017 8 Tg/HP 749 €

Zauberhaftes Ligurien & Blumenriviera

20.05.2017 5 Tg/HP 468 €

Genussradeln am herrlichen Chiemsee

10.06.2017 5 Tg/HP 519 €

Elsass & Rheinpfalz

18.06.2017 3 Tg/HP 289 €

Weltstadt Berlin & Umgebung

18.06.2017 8 Tg/HP 898 €

Wellnessradeln rund um die Levico Terme

20.06.2017 6 Tg/HP 559 €

Extravagantes Burgund

22.06.2017 4 Tg/HP 429 €

Weiss&Nesch GmbH | Schönbuchstr. 51 | 72202 Nagold-Vollmaringen | Tel.: 07459/930040 | www.weiss-nesch.de


Samstag, 11. März 2017

ANZEIGER • Seite 5

TERMINE & VERANSTALTUNGEN

!"#$ %&"!'()#*!

+',-./0)&'1&2

67(&6*8$%.69(%,%&6:%;


ANZEIGER • Seite 6 Samstag, 11. März 2017

TERMINE & VERANSTALTUNGEN

kommunaler Radverkehrsanlagen“ kommen knapp 11.000 Euro, der Landkreis Freudenstadt

steuert nochmal 5.000 Euro bei. Oberbürgermeister Julian Osswald sieht in

den Fahrradboxen eine gute Entscheidung: „Wir machen Einheimischen, Touristen und

Pendlern ein Angebot, auf das Fahrrad umzusteigen und es bequem in zentraler Lage

sicher abstellen zu können“. In den vergangenen Tagen haben die Stadtwerke Freudenstadt

die Fahrradboxen frühzeitig an den Strom angeschlossen, damit das elektronische

Abschließsystem funktioniert. Der Tagespreis zum Abstellen des Rades beträgt

1 Euro. Die oberen sechs Boxen verfügen über eine Vorrichtung, die das Einladen der

Fahrräder erleichtert, indem die Fahrradhalterung ungefähr auf Kniehöhe ausfahrbar

ist.

Im Foto: Rudolf Müller (Leiter Amt für Stadtentwicklung) und Oberbürgermeister Julian

Osswald vor den neuen Fahrradboxen.

Fahrradboxen am Stadtbahnhof

gehen in Betrieb

Freudenstadt. Die Fahrradboxen am Stadtbahnhof gehen nächste Woche Dienstag in

Betrieb. Oberbürgermeister Julian Osswald und Rudolf Müller machten sich vor Ort ein

Bild der Radabstellanlagen. Diese sind ein Angebot für Einheimische und Touristen.

Freudenstadt soll fahrradfreundlicher werden. Neben dem in Kürze beginnenden Radwegeausbau

stehen seit einigen Tagen 12 Fahrradboxen nördlich des Stadtbahnhofs.

Der Gemeinderat hatte sich für den Kauf der Fahrradboxen entschieden. Die Kosten

belaufen sich auf rund 40.000 Euro. Aus dem Fördertopf „Landesprogramm Förderung

Infoabend der Freien Waldorfschule

am Mittwoch, 15. März, um 20 Uhr

Freudenstadt. Am Mittwoch, 15. März, wird um 20 Uhr in der Freudenstädter Waldorfschule

ein Vortragsabend unter dem Titel „Waldorfpädagogik heute – eine Schule

stellt sich vor“ angeboten. Der Abend wird von Lehrkräften der Freudenstädter Waldorfschule

gestaltet und richtet sich an alle Eltern, welche für ihr Kind einen zum staatlichen

Schulsystem alternativen Lernort suchen. Der Quereinstieg in bestehende

Klassen ist bei Verfügbarkeit während des gesamten Schuljahres möglich. Die Waldorfpädagogik

möchte bei den Kindern veranlagte Fähigkeiten altersstufengerecht

und entwicklungsstufenorientiert im Klassenverbund von der 1. bis zur 13. Klasse zur

Entfaltung bringen. Erst in der Oberstufe orientieren sich die Schüler in Richtung des

angestrebten staatlich anerkannten Abschlusses. Waldorfschulen stehen, entgegen

aller hartnäckigen Gerüchte, Eltern und Kindern jeglicher Herkunft unabhängig von

der familiären Finanzkraft offen. Der Schulbeitrag wird individuell und für beide Seiten

sozialverträglich vereinbart. Also zögern Sie nicht und informieren Sie sich. Die Veranstaltung

findet in der Freien Waldorfschule Freudenstadt in der Friedrich-List-Straße

14 statt. Weitere Infos unter 07441/951295 oder www.waldorfschule-fds.de.

Schulranzen-

Fete

2017 bei

Samstag, 18.03.2017

von 10 - 17 Uhr

Sonderpreise auf

•Kinderschreibtische

•Kinderschreibtischstühle

von

Feten-

269,-

6 9 ,

-

Verschiedene

alkoholfreie

Getränke €

1,-

JUGEND-

DREHSTUHL,

Gestell silberfarbig

PREIS

SCHREIBTISCH, mit

Rollen, Gestell silberfarbig,

Platte Ecru, inkl. Zubehör

in der Farbe Limette, ca.

120x 70 cm. Aufpreis für

Schubkastenauszug.

Feten-t

349,-

4 9

,

-

PREIS

Es nehmen Teil:

Waffeln

f


je1,-

Kaffee und Kuchen

1 Stück Kuchen

1 Tasse Kaffee 2,

50

€ je

FreudenstadtF d t d

Rudolf-Diesel-Straße 4

Gewerbegebiet

Wittlensweiler

Tel. 0 74 41 - 9 14 90

www.braun-moebel.de

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 9. 30 - 19. 00 Uhr, Samstag 9. 30 - 18. 00 Uhr


Samstag, 11. März 2017

ANZEIGER • Seite 7

AUS DER ANZEIGER-REGION

MOTORRÄDER • ROLLER • QUAD

Schausonntag

v

12. März 2017

13 - 17 Uhr

(Kein Verkauf, keine Beratung)

mit Straßenzulassung

Zweirad Horber Zimmermann Str. 111 •- Horber 72186 Str. Empfingen 111 - 72186 - Empfingen Tel. (0 74 - Tel. 85) (010 74 85) 94 10 - 94 - www.zmg24.de

Basar des

Familienzentrums

Freudenstadt. Am Samstag, 18. März,

veranstaltet das Familienzentrum Freudenstadt

von 9.30 bis 12 Uhr in der

Turn- und Festhalle Freudenstadt einen

Kinderbasar mit vielfältigen Angeboten

sowie Kaffee- und Kuchenverkauf. Alle

Gegenstände „rund ums Kind“ (gebrauchte

Kleidung, Spielzeug, Fahrzeuge,

usw.) werden zum Verkauf

angeboten.

Einladung zum

Trauertag

Kreis Freudenstadt. Der „Runde Tisch -

Trauerbegleitung im Kreis Freudenstadt“

lädt Angehörige zwischen 18 und 50 Jahren,

die einen nahestehenden Menschen

verloren haben, am Samstag, 25. März,

von 10 bis 16 Uhr zu einem Trauertag in

NEU

Einladung

zur

Frühschoppen mit

Egerländer Gold

Freudenstadt-Kniebis. Auch in diesem

Jahr veranstaltet der MV Kniebis ein Konzert

mit Mathias Gronert und seiner Blaskapelle

Egerländer Gold. Das Frühschoppenkonzert

findet am 19. März ab 11 Uhr

in der Kniebishalle statt. Der Eintritt kostet

im Vorverkauf 8 Euro und an der Tageskasse

9 Euro. Karten gibt es unter Telefon

07442/50869 und beim Besucherzentrum

Kniebis unter Telefon 07442/7570.

»VORTAGSLADEN«

Kommen Sie vorbei und überzeugen

Sie sich von unserem Sortiment!

Brot, Brötchen, süße Stückchen usw.

vom Vortag erhalten Sie zum

HALBEN PREIS.

Belegte Brötchen und Laugengebäck

werden frisch für Sie zubereitet.

Wir freuen uns auf Ihre Kommen!

Ihr Bäckerei Finkbeiner Team

Fortbildungsmesse für Frauen

Sie haben´s drauf ! Starten – Fortbilden – Einsteigen

Sa, 1. April 2017, ab 13 Uhr

Luise-Büchner-Schule, Freudenstadt

das Evangelische Gemeindehaus im

Pfarrweg 5 nach Pfalzgrafenweiler ein. Der

Tag steht unter dem Motto „Was geschieht,

wenn Menschen trauern? - Trauer

verstehen und leben“. Für mitbetroffene

Kinder gibt es ein Betreuungsangebot.

Anmeldungen werden unter Telefon

07451/623220 oder 623222 sowie unter

info@keb-freudenstadt.de entgegengenommen.

Information, Beratung, Vorträge: www.fortbildung-bw.de

Gefördert aus Mitteln des Ministeriums

für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.

NEU

Bäckerei Finkbeiner • Hauptstr. 26 • 72280 Dornstetten

Die Veranstaltung

ist kostenfrei!

Baumschnittkurs in

Pfalzgrafenweiler

Pfalzgrafenweiler. Streuobstbäume brauchen

regelmäßig Pflege um Früchte geben

zu können und dem Besitzer Freude zu

machen. Deshalb lädt der Landschaftserhaltungsverband

Landkreis Freudenstadt

(LEV) mit der Nabu-Gruppe Pfalzgrafenweiler

alle Streuobstfreunde am Samstag,

18. März, von 13.30 bis 17 Uhr zu einem

Baumschnittkurs ein.

Thomas Merklinger, erfahrener Fachwart

für Obst und Garten, vermittelt Theorie

und Praxis eines fachgerechten Baumschnittes.

Mitzubringen sind eine Baumschere,

sofern vorhanden, warme,

wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.

Bei Dauerregen wird die Veranstaltung

auf Samstag, 25. März, um 13.30

Uhr verschoben.

Treffpunkt ist um 13.30 Uhr bei der Katholischen

Kirche in Pfalzgrafenweiler an der

Ortseinfahrt von Unterwaldach kommend.

Eine Teilnahmegebühr von 5 € wird vor Ort

fällig. Um Anmeldung unter Telefon

07451/907-5480 oder per E-Mail an heffner@lev-kreis-fds.de,

wird gebeten.

Großer privater Fahrradflohmarkt

auf dem Wolfsberg

Am Samstag, den

25. März 2017

findet wieder der große private

18. Fahrradflohmarkt

von 9 bis 12 Uhr statt

Annahme von Gebrauchträdern*

am Freitag, den 24. März 2017

von 9 bis 12 Uhr

und von 14 bis 17 Uhr

(Teilnahmegebühr 5,– € pro Artikel)

* Keine Annahme von E-Bikes

Industriegebiet Wolfsberg

Hoher Baum Weg 10 72202 Nagold

Tel. 0 74 52 / 86 90 74-0 (Fax -20)

www.renz-gartengeraete.de

Amphibienwanderungen

beginnen in warmen Nächten

Kreis Freudenstadt. In Baden-Württemberg sind 19 der 20 in Deutschland vorkommenden

Amphibienarten zu Hause, darunter Kröten, Frösche, Lurche und Salamander.

Zwölf von ihnen sind vom Aussterben bedroht, ihr Lebensraum wird durch den

Flächenverbrauch auch bei uns immer kleiner.

Leider kreuzen viele Amphibienwanderstrecken vielbefahrene Straßen. Jedes Jahr,

wenn die Temperaturen nach den Wintermonaten nachts wieder auf über 5 Grad steigen,

beginnen die Amphibien mit der Wanderung zu ihren Laichplätzen. Regnet es in

diesen Nächten, beginnen die Wanderungen umso plötzlicher.

Damit weniger Tiere überfahren werden, stellt die Straßenverkehrsbehörde auch dieses

Jahr wieder Warnschilder auf, teils auch mit Geschwindigkeitsbeschränkungen.

Diese dienen sowohl dem Schutz der Amphibien, als auch dem der ehrenamtlichen

Helfer. Sie sammeln die Tiere entlang der Amphibienzäune ein und bringen sie auf die

andere Straßenseite. Dort können sie dann gefahrlos ihre Laichgewässer erreichen.

Autofahrer werden an diesen Streckenabschnitten um besondere Rücksichtnahme

gebeten.

Einzelne Strecken müssen auch gesperrt werden, wenn Helfer fehlen oder Zäune aus

technischen Gründen nicht aufgebaut werden können. Dies betrifft in diesem Jahr die

Kreisstraße zwischen Sterneck und Leinstetten, allerdings nur an sehr wenigen Tagen

und nur zwischen 18 Uhr und 6 Uhr. Eine ausgeschilderte Umleitung besteht. Die Naturschutzbehörden

bitten die dort betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Informationen gibt es beim Landratsamt unter Telefon 07441/920-5034. Dort dürfen

sich auch gerne interessierte Helfer melden, die nach Möglichkeit an die Sammelgruppen

vermittelt werden.

Meine (T)Raumdecke in nur 1 Tag!

Besuchen Besuchen Sie unsere Sie unsere Ausstellung

Mo.-Fr. 10-12 9:00-18:00 und 14-18 Sa. Uhr, 10:00-16:00

Sa. 10-13 Uhr

pflegeleicht und

Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten

hygienisch

PLAMECO PLAMECO-Fachbetrieb Systems Keck BV

Ringstraße Van Voordenpark 69 • www.kuechenkeck.de 20, 5301 KP Zaltbommel -- oder rufen Sie an: 0241 07441/84451 /4011 055


ANZEIGER • Seite 8 Samstag, 11. März 2017

Flex Winkelschleifer

Werkzeuge • Maschinen ... und vieles mehr Drehmaschinen

AUS DER ANZEIGER-REGION

W i r m a c h e n D r u c k !

Entwurf | Satz | Design | Foto |

D e r p r e i s w e r t e W e g !

72270 Baiersbronn | Oberdorfstr.166a | Fax 57 63

Tel. 0 74 42 / 25 05 | info@knoedlerdruck.de

Stadt und Kirchengemeinde

präsentierten „Play Luther“

Dornstetten. 500 Jahre Reformation, 1250 Jahre Stadt Dornstetten – zwei besondere

Jubiläen, die man besonders feiern darf. In Dornstetten geschieht dies mit einem Theaterstück.

„Play Luther“, eine deutschlandweit tournierende Theaterproduktion, kommt

am 28. März nach Dornstetten. Das Gastspiel ist ein Geschenk der hiesigen Kirchengemeinde

an ihre Stadt und Heimat.

Das szenische Theaterstück präsentiert in einer zeitgenössischen Dramaturgie Leben

und Wirken des Reformators Martin Luther. Das Stück wird dabei von drei Säulen getragen:

Einer Debatte über den Gesamtbegriff Kirche unter mittelalterlichen und gegenwärtigen

Aspekten, einer Sammlung unterschiedlicher Blickwinkel und

Versuchsanordnungen wichtiger Lebensstationen Martin Luthers im szenischen Spiel

sowie die musikalische Einbindung berühmter Kirchenlieder. Denn Luther gilt auch als

Erfinder der Kirchenmusik. Diese wird – ebenfalls in zeitgenössischer Interpretation

aber unter Bewahrung der originalen Sprache – live präsentiert.

Carolin Baier, Kulturamtsleiterin der Stadt Dornstetten, freut sich über dieses besondere

Geschenk zum Jubiläum. „Es verbindet auf besondere Weise zwei außergewöhnliche

Anlässe. Es ist sehr schön, dass sich die Kirchengemeinde mit einem solchen

kulturellen Höhepunkt in das Stadtjubiläum einbringt.“ Das Theaterstück mit dem modernen

Namen richtet sich nicht nur an Jugendliche und junge Erwachsene, sondern

an Zuschauer aller Altersstufen.

Ungewöhnlich ist nicht nur die dramaturgische Aufbereitung des Themas, sondern

auch das Bühnenbild. Eine geodätische Kuppel bildet das optische Zentrum der

knapp 90-minütigen Vorstellung der beiden Darsteller Lukas Ullrich und Till Florian

Beyerbach. Die dreieckige Struktur der Konstruktion symbolisiert dabei die Dreifaltigkeit

– und die sich über die Jahrhunderte verändernde Gesellschaft.

„Play Luther“ – so erklären die Darsteller – möchte mit der Produktion den gewaltigen

Raum Martin Luthers und die Auswirkungen seiner Reformation eröffnen. Denn hier

liegen die Wurzeln des heutigen gesellschaftlichen Zusammenlebens, insbesondere

der Religionsfreiheit. Gleichzeitig entwickelten sich Gesellschaft und Gemeinde immer

weiter, erklären Ullrich und Beyerbach. Weshalb man „die Leute da abholen soll, wo

sie sich befinden“.

„Play Luther“ wird am Dienstag, 28. März, um 20 Uhr in der Aula des Schulzentrums

aufgeführt. Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information im Rathaus und bei

der Evangelischen Kirchengemeinde, Telefon 07443/6402, erhältlich. Am Mittwoch,

29. März, gibt es eine geschlossene Sondervorführung des Theaters für die Schüler

des Schulzentrums. Weitere Informationen zum Theaterstück gibt es unter www.playluther.de.

Hans-Peter Ehler Elektromechanikermeister

Dettlinger Straße 15 • 72296 Oberiflingen

Telefon (0 74 43) 72 93 oder 42 57

www.ehler-werkzeuge.de • info@ehler-werkzeuge.de

Aktion

und Zubehör

Jubiläumspreis

L 1000

nur € 69,-

zzgl. MwSt.

Schnuppertag an der Keplerschule

Werkrealschule Freudenstadt

Schöne Türen für mehr Privatsphäre

Dank Renovierung ohne Baustelle zur Wunschtür

Eine Tür, die wir – je nach Bedarf – öffnen

oder schließen können, ist in puncto Privatsphäre

das entscheidende Element

eines Raumes. Für alle, die das Aussehen

ihrer Zimmertüren

verschönern

möchten, gibt es

eine einfache wie

überzeugende Lösung:

Die Türenmodernisierung

von

PORTAS. Mit diesem

raffinierten

Renovierte strukturierte Türen im

PORTAS-Design „Eiche weiß Melinga“

Freudenstadt. Für die Schüler und Eltern

der 4. Klassen der umliegenden Grundschulen

findet an der Keplerschule Werkrealschule

Freudenstadt ein Informationstag

statt, um sich ein umfassendes Bild

von der Schule machen zu können.

Der Schnuppertag findet am Donnerstag,

den 16. März, von 9 bis 15 Uhr statt.

Die Grundschüler werden morgens ab 9

Uhr betreut: Treffpunkt für alle Grundschüler

ist die Kletterspinne vor dem Haupteingang.

Nach der Kennenlernphase werden

die Grundschüler Spiele und Experimente

im naturwissenschaftlichen und technischen

Bereich durchführen.

Ein Kennenlernen der Schule mit allen Bereichen

steht im Mittelpunkt. Im Technikraum

dürfen die Grundschüler z. B. helfen,

ein Werkstück aus Holz unter Anleitung

eines Fachlehrers herzustellen. Die Besichtigung

des Schulgartens ist ebenfalls

ein Teil des Programms.

Workshops, wie z.B. Stofftaschen bedrucken

und Knüpfen runden das Programm

ebenso ab wie verschiedene

Ausstellungen. Diese gibt es zum Thema

Klettern, zur Berufsorientierung, zur Londonfahrt

der 8. Klassen, zum Skischullandheim.

Der Ganztagesbereich mit der

Mensa und den Ganztagesangeboten

wird vorgestellt.

Der Schnuppertag soll allen Schülern die

Möglichkeit geben, sich in ihrem möglichen

neuen Umfeld zu orientieren.

Alle Lehrer sowie Schüler der Schule

freuen sich auf zahlreichen Besuch.

Interessierte Eltern sind ab 13 Uhr ebenfalls

eingeladen und werden am Kletterturm

vor dem Haupteingang der

Keplerschule empfangen.

Schneiden von

Obstbäumen

Horb-Dettlingen. Der OGV Dettlingen

bietet am Samstag,18. März, zwei

Schnittkurse „Schneiden von Obstbäumen

und Beerensträuchern“ an. Der erste

Kurs beginnt um 9.30 Uhr, Treffpunkt ist

im Hechinger Weg 12 in Dettlingen, der

zweite Kurs beginnt um 13.30 Uhr in der

Gartenanlage des Obst- und Gartenbauvereins.

System lassen sich

Stil und Aussehen

sämtlicher Zimmertüren

innerhalb nur eines Tages komplett

verändern. Die Basis bildet immer die

vorhandene Tür. Ihr hochwertiger Kern

wird komplett aufgearbeitet und erhält

dann die vom Kunden

gewünschte

neue Optik.

Dank über 1.000

möglicher Gestaltungsvarianten

kann

jeder für seinen

Wohnstil die passende

Lösung finden.

Mehr unter

www.portas.de.

Kleiderbasar mit Fahrradbörse

in der Stadthalle in Dornstetten

Dornstetten. Die Freunde der Kinder Dornstettens veranstalten in der Stadthalle einen

Basar. Angeboten werden Frühjahrs- und Sommerbekleidung von Größe 50 bis 176,

Kinderwagen, Autositze, Kinderfahrzeuge, Spielsachen sowie Umstandskleidung und

Fahrräder. Der Basar mit Kaffee und Kuchen wird am Samstag, 11. März, von 13 bis

15.30 Uhr abgehalten.


Samstag, 4. März 2017

ANZEIGER • Seite 9

AUS DER ANZEIGER-REGION

Klima-Quiz war ein voller Erfolg

Kreis Freudenstadt. Im Rahmen der Klimatage

wurde im Landratsamt Freudenstadt

und allen seinen Außenstellen in

Kooperation mit der Energieagentur in

Horb ein Klima-Quiz veranstaltet. Dieses

lockte mit attraktiven Preisen.

Zu Beginn der Klimatage gab es für die

Kreisbeschäftigten verteilt über zwei Wochen

immer wieder Informationen zu den

Themenbereichen Klimawandel, Heizen

und Lüften, Stromsparen, Licht und Geräte,

Nachhaltigkeit im Alltag und spritsparendes

Fahren. Danach konnte das

Klima-Quiz ausgefüllt werden. Die Energieagentur

in Horb ermittelte die Sieger

unter den insgesamt 208 teilnehmenden

Landkreismitarbeitern.

Die Preise für die ersten zehn Plätze wurden

durch Landrat Dr. Klaus Michael Rückert

und Martin Heer von der

Energieagentur überreicht. Platz drei ging

an Kerstin Schleh. Sie bekam ein LED-

Leuchtenset und eine Landratsamtsjacke.

Ebenfalls über eine Landratsamtsjacke

und ein Solarladegerät durfte sich Martin

Walter auf Platz zwei freuen. Der glückliche

Gewinner des Klima-Quiz war Hans

Dausch. Sein Preis ist eine Wellness-Übernachtung

für zwei Personen im Hotel

Sackmann in Baiersbronn. Bei schönstem

Sonnenschein gab es anschließend noch

einen Umtrunk im Freien.

Landrat Dr. Klaus Michael Rückert (ganz

links) und Martin Heer von der Energieagentur

in Horb (ganz rechts) mit den

Preisträgern des Klima-Quiz.

„Esspedition

Frühstück“

Kreis Freudenstadt. Am Donnerstag,

23. März, lädt das Landwirtschaftsamt

zu einer Fortbildung der Landesinitiative

BeKi – „Bewusste Kinderernährung“

zum Thema „Esspedition Frühstück –

Die Küche als Lernort“ ein. Diese richtet

sich an Erzieherinnen, Erzieher, angehende

Erziehungsfachkräfte und Kooperationslehrkräfte

an Grundschulen.

Die Fortbildung beginnt um 16 Uhr im

Seminarraum des Landwirtschaftsamtes

in Horb, Ihlinger Straße 79, und

endet gegen 19 Uhr.

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeportal

des Landratsamtes,

www.landkreis-freudenstadt.de – Veranstaltungen.

Rennrutsch-Wettbewerb im

Panorama-Bad Freudenstadt

Freudenstadt. Am Samstag, 25. März,

findet der erste Rennrutsch-Wettbewerb

auf der 110m-Black-Hole-Rutsche im

Panorama-Bad Freudenstadt statt. Das

Rennen findet dabei in Zusammenarbeit

mit dem Deutschen Rennrutsch Verband

e.V. statt und wird von der Kreissparkasse

Freudenstadt unterstützt. Es gibt dabei

drei Wertungsklassen: Kinder/Jugendliche

von 6 bis 15 Jahre, Männer und Frauen.

„Es werden insgesamt drei Rutschläufe

absolviert, wobei die langsamste Zeit gestrichen

wird. Die verbleibenden zwei Zeiten

werden aufsummiert. Sieger ist der

Rutscher mit der geringsten Gesamtzeit“,

erklärt Marketingleiter Christian Schebetka.

Von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr kann sich

jeder Teilnehmer vor Ort zum Wettbewerb

anmelden.

Die Teilnehmerzahl (ab 6 Jahre) ist auf 120

beschränkt. Ab 14.30 Uhr startet der

Wettbewerb mit dem ersten Rutschlauf.

Während des Rutsch-Wettbewerbs bleibt

die 110m-Black-Hole für den regulären

Badebetrieb gesperrt. Die 68m-Turborutsche

und die 47m-Rutsche im Badinneren,

die im Mai altersbedingt abgebaut

wird, stehen aber zur Verfügung!

Auf die jeweils drei Erstplatzierten warten

neben Medaillen auch noch Preise. Die

Sieger Frauen/Männer sind zudem für das

Finale des Deutschland-Cup qualifiziert.

Es findet Mitte November in Bad Lauterberg

statt.

Hund beißt

Sechsjährigen

Alpirsbach. Ein Hund hat am Sonntag

gegen 14.45 Uhr auf dem Klosterplatz in

Alpirsbach ein Kind verletzt. Der Sechsjährige

war mit seiner Mutter auf dem Nachhauseweg

vom Umzug, als ihnen ein

Pärchen mit einem Hund entgegenkam.

Der angeleinte Hund biss den Jungen unvermittelt

in den rechten Oberschenkel.

Doch statt zu dem Fehlverhalten des Hundes

zu stehen, so die Polizei, verweigerte

die Besitzerin die Angabe ihrer Personalien

und ging weg. Die Frau wird als Brillenträgerin

im mittleren Alter beschrieben. Dazu

trug sie eine schwarze Hose und eine rote

Jacke. Der Hund war mittelgroß und hatte

grau-schwarzes längeres Fell. Hinweise

nimmt das Polizeirevier unter Telefon

07441/ 5260 entgegen.

„Rund ums Kind“ in

Betzweiler-Wälde

Loßburg-Betzweiler-Wälde. Eine

Börse rund ums Kind zugunsten des

Kindergartens und der Nachbarschaftsgrundschule

in Betzweiler-Wälde findet

am Samstag, 11. März, von 13 bis 15

Uhr in der Heimbachhalle in Betzweiler

statt.

Verkauft wird alles rund ums Kind bis

Größe 176 (Frühjahr/Sommer), Umstandsmode,

Schuhe, Bücher, Spielsachen,

Buggys, Reisebetten, Kinderfahrzeuge

und alles auf Rädern für drinnen

und draußen, Sportbekleidung, Sportund

Wanderschuhe sowie diverse

Sportgeräte wie z. B. Skier, Tennisschläger,

Inliner, Reiterzubehör. Außerdem

gibt es Kaffee und Kuchen (auch zum

Mitnehmen).

Weitere Informationen und Anmeldungen

gibt es bei Larissa Haas, Telefon

07455/335880, Evelyn Eisele, Telefon

07444/917524, oder Nicole Gaiser, Telefon

07455/947388.


)%"*+ ", )-,,. /*0-)


!

"# $%&!'&(

#


ATTRAKTIVE KREUZFAHRTEN

;V*?WQR:N

MK?*?NO*PKL *?AQR*SK?:LNAT*

R$"='(2"&!2=*U4(*B#34!#*G2UU$"*2#3*ABCA34@!

B#>&)*

D2'"2#3"$4'$*

U4(*K((!^!a*

:%"%#(%*b*

?4!8!"!91_&&$

Unsere Preise*

(pro Person in Euro)

X);0)*=4'*..);0).0;-

C%HH$&=$&$82#8

B##$#>!=4#$ 2.799,-

S$$"=&4Y>>!=4#$ 2.849,-

D!&>%#>!=4#$ 3.449,-

CP*KT$+%!."+

L$)-#%77#$,)#;3#"C2;,R'FO'6#"%1)#)

?#@$&3$'8$&3$"+!$+>)*5+,+?%8'./0+.9*%/0%$5%+

Bordreiseleitung ,*?2(72#8*@4$&$"*ABCA*D%3E*

F* G%2&* GH!* 2#3*ABCA* D%3E* F* G%2&* GH%"(*

A#8$=%($+ , Entertainment der Spitzenklas-

.%+ ,+ I2!&4J*74$"($* 4#3$"=$("$22#8 im Kids

@;8"+2!"+A+B!0*%$C+,+K'(9 !#!3!9L2#3"$4'$

2A+D"%*$!/0'8$(%$C+,+L$4'$=$8&$4(2#8 ab/bis

Flughafen Frankfurt

Weitere attraktive

Reiseangebote

gibt es auch unter

www.anzeiger-fds.de

Bekannt aus

der ARD-Serie

D2#'"2#3"$4'$*K'(9 !#!3!

,*;**4#*:%"%#(%*

,*G(!3("2#35!Z"($#*4#*K((!^!*2#3*:%"%#(%

*,*K"4$#(4$"2#8'5!Z"(*4#* 4#8'(%#*

,*1!Z"(*$#(&!#8*3$"*T!#3'YZ!5(*3$"*;000*B#'$&#*

,*D$'2YZ*3$"*?4!8!"!91_&&$*

BU*`"$4'*4#>&2'4@$

EFG?F+=FHGI+J*%#.+9KJ+"%#+L%*+>%;%(8$(6+;#:#'#%*'%.+ )$'#$(%$'K+

(AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere S.p.A., Am

Strande 3 d, 18055 Rostock.). Nicht im Preis enthalten: Einreisegebühren

USA (ESTA-Registrierung) 14,- US-$ / Einreisegebühren

Kanada (ETA-Registrierung) 7,- CAD.

Veranstalter:++F')8*I+M:"76+N!*'#$OP8'0%*O3'*!Q%+RS6+

71636 Ludwigsburg

N#$5%.''%#;$%0:%*2,7'1-#"'

Krankheit Änderungen ergeben.

Anzeiger Verlag

!"#$%&'(")*+*,*-../0*1"$23$#'(!3(***

4#5%6!#7$48$"953')3$

Jetzt gleich anrufen!

07441 - 88 91 25


Samstag, 11. März 2017

ANZEIGER • Seite 11

DADDY COOL - DAS MUSICAL

Die spektakuläre Show mit

allen Welthits von Frank Farian

Freudenstadt. Erleben Sie exklusiv zum

40. Geburtstag von Boney M. alle Welthits

von Frank Farian in einer spektakulären

Bühnenshow, uraufgeführt in England und

nun auf großer Europatournee. Am Freitag,

17. März, ist das Ensemble um 20

Uhr zu Gast im Theater im Kurhaus Freudenstadt.

Das Musical Daddy Cool feierte bereits

2006 im Londoner Shaftesbury Theatre

seine Weltpremiere. Frank Serr, Showservice

International ist es gelungen, die vielumjubelte

Inszenierung auch nach

Deutschland zu holen. Mehr als 20 Welthits

(u.a. von Boney M. und Milli Vanilli) erwarten

die Zuschauer in einer

zweistündigen Show der Superlative mit

grandiosen Tanzszenen. Die bekanntesten

Hits von Frank Farian werden perfekt musikalisch

in Szene gesetzt. Das Besondere

an diesem Abend ist die zeitgemäße Umsetzung

der Songs, präsentiert von brillanten

Darstellern. Die Inszenierung wurde

unter anderem nominiert als ‚Best New

Musical‘ und ‚Best Choreography‘ weltweit!

Erzählt wird darin die hinreißende Liebesgeschichte

von Sunny und Rose. Der

größte Wunsch des jungen Sunny ist es,

Musiker beim Karneval zu werden. Als ihn

die Mutter aus seiner karibischen Heimat

nach London holt, muss Sunny seinen

Traum zunächst aufgeben. Er schließt sich

einer berüchtigten Straßengang an. Durch

den dubiosen Bandenführer lernt er dessen

Halbschwester Rose kennen und die

beiden verlieben sich sofort ineinander.

Doch ihre Romanze steckt voller Hindernisse.

Sunny kommt nach einem Bandenkrieg

unschuldig ins Gefängnis. Wird Rose

trotzdem weiterhin zu ihm halten? Kann es

überhaupt ein Happy End für die Zwei

geben?

An diesem Abend kommen nicht nur eingefleischte

Boney M.-Fans garantiert auf

ihre Kosten; bei „Daddy Cool“, „Ma

Baker“, „Rasputin“ & Co. hält es niemand

lange auf dem Sitz!

Ticketpreise:

Karten gibt es zu 39 und

35 Euro bei den

Vorverkaufsstellen:

Theaterkasse im Kurhaus

Telefon 07441 / 864-732

Tourist Information am Marktplatz

Telefon 07441 / 864-730

Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße Kniebis

Telefon 07442 / 7570

2

Freudenstadt Tourismus

Marktplatz 64 · 72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 / 864-730 · touristinfo@freudenstadt.de

www.freudenstadt-tourismus.de


ANZEIGER • Seite 12 Samstag, 11. März 2017

GESUND & FIT DURCHS FRÜHJAHR

Fit ins Frühjahr starten

Kurz nach dem Jahreswechsel ist es wieder

da: das Bedürfnis, Ballast abzuwerfen

und neu durchzustarten. Aber gleich

eine mehrwöchige Fastenkur einlegen?

Das ist gar nicht nötig. Hier sind fünf

Tipps für einen energiegeladenen Start

ins Frühjahr.

Fit ins Frühjahr starten - viel Bewegung

und eine basische Ernährung

können dabei hilfreich sein. Foto:

djd/Jentschura International/thx

- Besser essen: Aus naturheilkundlicher

Sicht spielt beim Frühjahrstief die Übersäuerung

des Körpers eine große Rolle.

Bei der Verdauung von tierischen Produkten,

weißem Mehl, Zucker, Kaffee und Alkohol

bilden sich Säuren im Übermaß, die

der Körper nicht neutralisieren kann und

daher im Bindegewebe zwischenlagert.

Dort blockieren sie den Stoffaustausch.

Zu den Folgen können Antriebsschwäche,

Übergewicht, aber auch eine

fahle Haut und Kopfschmerzen gehören.

Abhilfe kann eine überwiegend basische

Ernährung schaffen mit viel frischem

Gemüse, Obst, Kartoffeln und Getreide

wie Hirse oder Buchweizen und hochwertigen

Pflanzenölen.

- Mehr trinken: Ausreichend Flüssigkeit

spült saure Schlacken aus dem Gewebe.

Mindestens zwei Liter pro Tag sollten es

sein, am besten stilles Wasser oder basische

Teemischungen. Besonders wirkungsvoll

ist eine Tee-Kur über drei bis

sechs Wochen.

- Gezielt pflegen: Der Körper kann Säuren

auch über die Haut ausscheiden. Unterstützend

wirken dabei Bäder mit basischen

Pflegesalzen. Bürstenmassagen

verfeinern zusätzlich das Hautbild und

bringen den Teint dazu, frühlingsfrisch zu

strahlen.

- Klug trainieren: Bewegung regt den

Stoffwechsel an, baut Fett ab, Muskeln

auf und hebt die Stimmung. Eine zu intensive

Belastung fördert allerdings die

Entstehung von Säuren. Daher lieber bei

mäßiger Intensität trainieren und dafür

etwas länger durchhalten.

- Öfter entspannen: In stressigen Zeiten

bleibt wenig Gelegenheit für eine ausgewogene

Ernährung oder Sport. Zu einem

kraftvollen Start ins Frühjahr gehören deshalb

Pausen. Egal, ob Entspannungstraining,

ein Spaziergang oder ein gutes

Buch auf dem Sofa - Hauptsache, der

Stresspegel wird regelmäßig gesenkt.



FERIEN

PERLEN AM MITTELMEER 1

mit AIDAperla vom 19.8. bis 26.8.2017

DAS NEUE

FLAGGSCHIFF DER

AIDA-FLOTTE!

Unsere Preise*

(pro Person in Euro)

Im Preis enthalten

• Flug ab/bis Stuttgart

• Transfers Flughafen–Hafen–Flughafen

• 7 Übernachtungen auf AIDAperla

• Kulinarisches Verwöhnprogramm in

den Buffet-Restaurants (inkl. ausgewählter

Getränke), Spezialitäten-Restaurants und

Snack Bars

• Schönwettergarantie unter dem

Foliendom im Beach Club

• Activity-Deck mit Lazy River, Doppel-

Wasserrutsche über vier Decks und

Videowand

• Kids & Teens Angebote in riesiger Vielfalt,

liebevolle Betreuung

Preise in Doppelbelegung

19.8. bis 26.8.2017

Innenkabine 1.369,-

Meerblickkabine 1.449,-

Verandakabine 1.469,-

Verandakabine Komfort 1.519,-

3./4. Person in der Kabine

Kind (2-15 J.) 440,-

Jugendlicher (16-24 J.) 929,-

Erwachsener (ab 25 J.) 760,-

*AIDA VARIO Preis p.P bei 2er Belegung, limitiertes Kontingent.

Einzel- und Mehrbettbelegung auf Anfrage. Es gelten die Allgemeinen

Reisebedingungen, Hinweise und Informationen des aktuellen

AIDA Katalogs „März 2017 bis April 2018“.

Veranstalter: AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere

S.p.A., Am Strande 3 d, 18055 Rostock.

Vermittler: AtourO GmbH, Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen

Anmeldeschluss: 27.3.2017

Anzeiger Verlag

Karneolstr. 4 • 72250 Freudenstadt

info@anzeiger-fds.de

Jetzt gleich anrufen!

07441 - 88 91 25


Samstag, 11. März 2017

ANZEIGER • Seite 13

16. TAG DER RÜCKENGESUNDHEIT

Tag der Rückengesundheit

am Dienstag, 15. März 2017

Rückenschmerzen kennt fast jeder aus

leidvoller Erfahrung. Rund achtzig Prozent

der deutschen Bevölkerung hatten

schon mindestens einmal in ihrem Leben

Rückenschmerzen. Doch in der Regel

bleibt es nicht bei einem Mal. Vier von

zehn Bundesbürgern klagen über wiederkehrende

oder chronische Rückenschmerzen.

Viele der Betroffenen haben

einen langen Leidensweg hinter sich –

ohne eine klare Diagnose, ohne eine Therapie,

die auf Dauer Besserung bringt.

Der Grund dafür liegt in der Art ihrer

Rückenbeschwerden: In acht von zehn

Fällen handelt es sich um „nicht-spezifische“

Rückenschmerzen. Damit bezeichnen

Mediziner Beschwerden, die

Mus- keln, Sehnen, Bänder und Faszien

betreffen. Werden sie nicht adäquat behandelt,

besteht das Risiko, dass die

Schmerzen immer wiederkehren oder

sogar chronisch werden.

„Balance halten –

Rücken stärken!“

... unter diesem Motto findet am Mittwoch,

15. März 2017, der 16. Tag der

Rückengesundheit statt.

Es werden bundesweit zahlreiche Veranstaltungen,

Aktionen und Workshops angeboten.

Organisiert wird der Aktionstag

traditionell von der Aktion Gesunder

Rücken (AGR) e. V. und dem Bundesverband

deutscher Rückenschulen (BdR) e.

V. Eine ausgewogene Balance – sowohl

körperlich als auch psychisch - ist von

zentraler Bedeutung für die Rückenge-

sundheit. Damit stellt der diesjährige Aktionstag

ein wichtiges Thema in den

Fokus der Öffentlichkeit.

Rückenschmerzen

schnell behandeln

Viele Menschen verbringen ihren Alltag

sitzend: Im Auto, bei der Arbeit, nach Feierabend.

Rückenschmerzen bleiben da

auf Dauer nicht aus. Kommen noch

Stress und Versagensängste hinzu, verstärkt

der psychosomatische Druck die

Symptome - denn wenn die Seele leidet,

macht sich das häufig auch körperlich

bemerkbar. Wer unter einer großen inneren

Anspannung steht, zieht unwillkürlich

die Schultern hoch, versteift die Nackenpartie

und lässt vermehrt den Kopf hängen.

Die überbeanspruchte Muskelpartie

zieht sich zusammen und es bilden sich

schmerzhafte Muskelknoten. Begeben

sich die Schmerzgeplagten nun in eine

Dein

Rücken

freut

sich

Joya Schuhe

Neu bei uns im Sortiment!

Gleich Entdecken am

Erlebnistag am 31. März

Tina Cream

Tony Safari

Schonhaltung, verspannen sich weitere

betroffene Muskelpartien.

Massagen und Wärme reichen nun oft

nicht mehr aus, um die massiven Verhärtungen

zu lockern. Eine bewährte Option,

den Teufelskreis aus Schonhaltung und

Schmerzen zu durchbrechen, kann eine

Behandlung mit einem topischen, also auf

die Haut aufgetragenen Schmerzmittel

sein. Es wirkt an Ort und Stelle und ist

deshalb praktisch frei von systemischen

Nebenwirkungen.

Der Körper merkt sich

Dauerschmerzen

Wer die Behandlung seiner Beschwerden

zu lange hinauszögert, begeht häufig

einen Fehler: Denn der Körper "merkt"

sich Dauerschmerzen. Das kann dazu

führen, dass die schmerzleitenden Nervenzellen

empfindlicher werden und auch

bei schwächeren Schmerzreizen überreagieren.

Bei Muskelverspannungen und

Rückenschmerzen empfiehlt sich daher

eine rasche Behandlung, eventuell auch

durch einen erfahrenen Physiotherapeuten,

und regelmäßiger Ausgleichssport.

Auch begleitende Entspannungs- übungen

wie autogenes Training oder spezielle

Atemübungen können sinnvoll sein, um

Körperspannungen zu mindern. Sogenannte

Symptomtagebücher geben Aufschluss

über den Zusammenhang

zwischen körperlichen Beschwerden und

den eigenen Denk- und Handlungsmustern:

Belastende Situationen lassen sich

damit früher erkennen und vermeiden.

Selbst Testsieger arbeiten besser

mit der richtigen Unterstützung.

Selbst Testsieger arbeiten besser

mit der richtigen Unterstützung.

*

GUT (2,5)

Swissflex ® versa 20

GELTEX ® inside

(Härtegrad firm,

90x200cm)

Im Test waren:

GUT (2,5)

14 Kaltschaummatratzen

Ausgabe: Swissflex ® 10/2015 versa 20

GELTEX ® inside

(Härtegrad firm,

90x200cm)

Im Test waren:

14 Kaltschaummatratzen

Ausgabe: 10/2015

Jetzt 15 % Kombi-Rabatt*

auf matRatzen und unteRfedeRungen - noch bis 25.03.2017

Im Aktionszeitraum erhalten Sie 15 % Kombi-Rabatt beim Kauf einer Swissflex ® -Matratze mit

Unterfederung. Profitieren Sie von ergonomischem Liegekomfort auf Schweizer Qualitäts-Niveau.

*Gilt nur beim Kauf eines Schlafsystems: Matratze und Unterfederung (ausgeschlossen uni 12 bridge ® , uni 20, versa 18 Gl, versa 24).

Fluorn-Winzeln

Wöhrsteinstr. 6

Tel. 0 74 02 / 92 17-0

www.moebel-melber.de

Mo. - Fr. 9.00- 18.30 Uhr • Do. bis 20.00 Uhr • Sa. 9.00-16.00 Uhr


LEISTUNGSSTARKES UND GUTES HANDWERK IN LOSSBURG

72290 Loßburg · Bahnhofstr. 45

Tel. 0 74 46 / 5 35 · Fax 0 74 46 / 17 22

8/ +948786+X/ V 3X,961'./

$/

Ihre Ihre zuverlässigen Partner

Partner bei bei

Renovierung und

und Neubau

✹ BAD-KOMPLETTSANIERUNG

✹ SOLARANLAGEN

✹ ROHRLEITUNGSBAU

✹ KLEINERE GRABARBEITEN

✹ MINI-BLOCKHEIZKRAFTWERKE

✹ FESTBRENNSTOFF-HEIZKESSEL

✹ BAUMFÄLL- UND RÜCKEARBEITEN

72290 Loßburg · Weiherweg 25

Tel. 0 74 46 / 5 92 · Fax 0 74 46 / 38 36

jochen.schaupp@t-online.de

Das Berufsbild Handwerk

Das Handwerk – „die Wirtschaftsmacht

von nebenan“, wie der deutsche

Handwerkskammertag wirbt.

Eine Selbstbeschreibung, die nicht aus

der Luft gegriffen ist: In Deutschland

kümmern sich über fünf Millionen

Handwerker um verschiedenste mehr

oder weniger alltägliche Technikbelange

– vom tropfenden Wasserhahn

bis zur durchgebrannten Sicherung.

Mit Geschick und viel Know-how

schwingen Meister, Gesellen und Lehrlinge

jeden Tag ihr Werkzeug: etwa um

Einbauküchen einzubauen, Dachstühle

zu errichten, Heizungsanlagen

zu reparieren, Haare zu schneiden und

Pkw’s zu warten. Um nur ein paar

handwerkliche Einsatzbereiche zu

nennen.

Die Anforderungen

im Handwerk

Für eine Ausbildung im Handwerk

sollte man ein solides technisches Verständnis,

Sorgfalt und viel praktisches

Geschick mitbringen. Wo Technik im

Spiel ist, sind mathematische Anforderungen

natürlich nicht besonders weit:

Zum Beispiel zur Berechnung von Längen,

Gewichten, Drehmomenten oder

Spannungen ist rechnerische Sicher-

heit absolut unverzichtbar. Visuelles

und logisches Denkvermögen dürfen

ebenfalls nicht fehlen. Und für die Kommunikation

mit Kunden und Kollegen

braucht man Sprachkenntnisse.

Langjährige Tradition

und Qualität

In der Gemeinde Loßburg findet man

zahlreiche Handwerksbetriebe der unterschiedlichsten

Gewerke. Oft als Familienbetrieb

geführt bestehen die

Unternehmen schon über mehrere Generationen

und können auf eine

langjährige Tradition zurückblicken.

Nicht nur die für den Schwarzwald typischen

holzverarbeitenden Betriebe,

auch alle klassischen Sparten wie Heizungs-

und Sanitärtechnik, Hoch- und

Tiefbau, Fliesen- und Steinverarbeitung

und viele mehr haben sich durch ihre

Qualität und ihren Service weit über die

Gemeindegrenzen hinaus einen guten

Namen gemacht.

Hinlänglich bekannt ist auch die solide

Ausbildung in den Betrieben. Von der

Pike auf lernen die Azubis ihr Handwerk

und schließen ihren Bildungsweg

nicht selten mit der Meisterprüfung ab.












Firma Seeger

Hoch-Tiefbau GmbH + Co.

Dottenweiler, 72290 Loßburg

Telefon (0 74 46) 5 32, Fax 32 74

E-mail: seegerbau@t-online.de








Ausführung von:

Hoch- und

Tiefbauarbeiten

Schlüsselfertiger

Massivbau

zum Festpreis

Außenanlagen






!"!#$


ANZEIGER • Seite 16 Samstag, 11. März 2017

ZIMMERER UND DACHDECKER

rung bezeichnet. Die Wanderschaft dauert

üblicherweise drei Jahre und einen Tag

und wird nach dem Abschluss der Lehrzeit

begonnen. Heute begeben sich die

Gesellen freiwillig auf Wanderschaft.

Während des Spätmittelalters bis zur beginnenden

Industrialisierung war die Wanderschaft

eine Voraussetzung der

zünftigen Gesellen, um die Meisterprüfung

ablegen zu dürfen. Der Hintergrund

war das Kennenlernen von neuen Arbeitsweisen,

das Erlangen von Lebenserfahrung

und die Erkundung von fremden

Orten und Ländern. In einer Zeit, in der so

gut wie keine überregionale Informationsweitergabe

stattfand, war dieses eine

sehr einfache Möglichkeit, das Wissen

über fortschrittliche Arbeitsweisen, neue

Erkenntnisse über die verwendeten Materialien

und auch über neue Werkzeuge

zu verbreiten.

Ein Handwerker, der sich auf der Walz befindet,

wird auch als „Fremdgeschriebener“

oder auch als „Fremder“ bezeichnet.

Man erkennt ihn an seiner Kluft. Diese besteht

bei den Wandergesellen aus einem

schwarzen Hut mit breiter Krempe bzw.

einem Zylinder, Dreispitz o.ä.. Des Weiteren

gehört zur Kluft eine Hose mit weitem

Schlag, ein Jackett, eine Staude (weißes

Oberhemd), eine Weste und einige Zunfterkennungszeichen,

die je nach Gesellenvereinigung

abweichen. Ein Wandergeselle

trägt üblicherweise noch einen

Stenz, der ihm als Wanderstock dient,

einen Charlottenburger, dies ist ein Tuch,

in dem der Wandergeselle seine Habseligkeiten

bündelt, und ein Ohrgehänge im

linken Ohr. Früher war es üblich, dass

dem Wandergesellen bei besonders unehrbarem

Verhalten dieser Ohrring herausgerissen

wurde. Er galt fortan als

„Schlitzohr“.

Der Brauch verlangte früher wie heute einige

Regeln: Wer auf Wanderschaft geht,

besitzt während seiner Wanderzeit nur

das, was er tragen kann. Er darf seinem

Heimatort in der gesamten Zeit nicht

näher als 50 km kommen und er darf kein

eigenes Gefährt besitzen. Die Fahrt mit öffentlichen

Verkehrsmitteln ist verpönt.

Nach Schätzungen der C.C.E.G., der Dachorganisation

aller europäischen Gesellenzünfte,

sind derzeit etwa 500 Wandergesellen

und Wandergesellinnen weltweit

fremdgeschrieben. Der Frauenanteil

liegt bei fünf bis zehn Prozent.

Tradition im Zimmererhandwerk

Kaum ein Handwerk hat eine so lang

überlieferte und gelebte Tradition wie das

Zimmererhandwerk. Ob es nun der Zimmererklatsch

ist, die Kluft oder der

Brauch des Richtfestes ist. Auch die meisten

noch wandernden Gesellen sind

dem Zimmererhandwerk zuzuschreiben.

Die Wanderschaft

Das zünftige Wandern wird häufig auch

als Walz, Tippelei oder Gesellenwande-

Zimmerei & Dachdeckerei Haist

Einfamilienhaus und Industriebau: Ökologisch und ökonomisch!

Ob groß oder klein – wir bauen für Sie aus

Überzeugung mit Holz: Umweltschonend, energiesparend

und in zertifizierter Qualität.

Wir beraten Sie gerne.













Haist baut ökologische und ökonomische

Einfamilienhäuser genauso…

… wie Industriegebäude

Holzbau Haist GmbH

Ruhesteinstraße 141

72270 Baiersbronn

Telefon 0 74 42/24 74

Telefax 0 74 42/30 47

Email info@holzbau-haist.de

www.holzbau-haist.de

Die GDF kontrolliert die Fremdüberwachung

ihrer Mitglieder durch

unabhängige Prüfinstitute. Das

bedeutet für den Bauherren: Mehr

Sicherheit und bessere Qualität.

Das RAL-Prüfsiegel ist das offizielle Gütezeichen

für Fertighausbau in Holztafelbauweise

und ist oftmals Voraussetzung

für die Baufinanzierung.

Gemäß Zertifizierung vom

Verband erstellt Haist Handwerksleistungen

in „3Sterne-Qualität“.


Samstag, 11. März 2017

ANZEIGER • Seite 17

ZIMMERER UND DACHDECKER

Dachdecker - die Profis

sind immer obenauf

"Obenauf" sind Dachdecker im wahrsten

Sinne des Wortes nicht nur durch ihren

luftigen Arbeitsplatz. Denn das Dachdeckerhandwerk

ist als traditionsreicher

Beruf anspruchsvoll, abwechslungsreich

und interessant.

Kompetenter

Ansprechpartner

Als Dachdecker ist man eine gefragte

Fachkraft und kompetenter Ansprechpartner

- und dieses praktisch vom Keller

bis zur Dachspitze. Der Tätigkeitsbereich

des Dachdeckerhandwerks beginnt nämlich

schon im unteren Teil des Gebäudes,

wo das Bauwerk gegen Feuchtigkeit und

Grundwasser abgedichtet werden muss.

Die Arbeiten des Dachdeckers reichen

dann über den Bereich der Wand und der

Fassade bis hin zur Kirchturmspitze.

Handwerkliches

Geschick

Glückwunsch!

Als Auszubildender im Dachdeckerhandwerk

kann man gelassen in die Zukunft

schauen. Die Arbeitsplätze in diesem traditionsreichen

Beruf unterliegen nicht den

großen konjunkturellen Herzlichen

Schwankungen

der allgemeinen Baubranche, da das

Gros des Auftragsbestandes aus dem

Sanierungsbereich rekrutiert wird. Neben

handwerklichem Geschick und kompetenter

Beratungsfähigkeit sind auch moderne

Geräte und Maschinen, die die

Arbeit unterstützen und vereinfachen, gefragt.

Nach einer in der Regel dreijährigen

Lehre kann der Geselle dann selber die

Weichen für sein weiteres berufliches

Leben stellen. Mit entsprechendem Einsatz

und Ehrgeiz kann er sich weiterbilden

und spezielle Kenntnisse aneignen. Vom

Vorarbeiter über den Baustellenleiter oder

den Dachdeckermeister bis hin zum eigenen

Betrieb bietet sich ein reiches Entwicklungsfeld

an.

Das Dachdeckerhandwerk ist jedoch

schon für Auszubildende ein lukratives

Betätigungsfeld. Die Ausbildungsvergütung

zählt zu den höchsten im gesamten

Handwerk. Die praktische Ausbildung erfolgt

einerseits direkt in den Betrieben an

den Baustellen vor Ort, wo der Auszubildende

mit verschiedenen Werkstoffen

konfrontiert und vertraut wird. Der Besuch

überbetrieblicher Ausbildungsstätten und

der Berufsschulen ergänzen die Lehrzeit,

die im dualen System stattfindet.

Neuneckerstraße 39 · Glatten · Tel.: 0 74 43/38 96

Neuneckerstraße 39

72293 Glatten

Tel. 07443/3896 • Fax 5273

• Zimmergeschäft

• Dachsanierungen

• Treppenbau

• Fassaden

• Gerüstbau

Christian

Hardtstraße 17 • 72250 FDS-Frutenhof

Tel. 0 74 43 / 33 24 • Fax 0 74 43 / 46 34


ANZEIGER • Seite 18 Samstag, 11. März 2017

ZIMMERER UND DACHDECKER

Für ein sicheres Gefühl bei Unwetter: Ist das Dach beschädigt, schützen die robusten

Unterdeckbahnen von Bauder Wärmedämmung und Wohnbereich effektiv

vor Hagel und Regen. (Foto: epr/Bauder)

Unterdeckbahnen sorgen für

Schutz unter den Dachziegeln

Ruhig bleiben trotz Dachschaden - Unterdeckbahnen

sorgen für zuverlässigen

Schutz unter Dachziegel und Co. Die

Nachrichten von heftigen Unwettern treten

sommers wie winters immer häufiger

auf. Während wir uns dann in den eigenen

vier Wänden verkriechen, ist das

Haus den Launen der Natur schutzlos

ausgesetzt. Neben der Fassade ist es vor

allem das Dach, das den Strapazen

standhalten muss. Da kann es vorkommen,

dass es durch Regen, Sturm oder

Hagel Schaden nimmt.

Tritt dies ein, können jene Bewohner aufatmen,

die sich bei der Errichtung des

Hauses für den Einbau besonders robuster

Unterdeckbahnen entschieden

haben. Diese sind als zweite Funktionsebene

unter der ersten, also den Dachziegeln,

Dachsteinen und Co, befestigt und

übernehmen im Schadensfall zuverlässig

und sicher deren Aufgabe – also zu verhindern,

dass beispielsweise Hagel und

Regen in die Wärmedämmung beziehungsweise

in den Wohnbereich gelangen.

Beste Beispiele sind die

Unterdeckbahnen aus der Produktreihe

BauderTOP-Steildachbahnen aus dem

Hause Bauder, die eine ebenso effektive

wie zuverlässige Lösung darstellen. Sie

verfügen über eine außergewöhnliche

Robustheit und gewährleisten daher eine

dauerhafte Sicherheit. Ihr Geheimnis: Sie

bestehen aus mit Bitumen beschichteten











Kunststoff-Faservliesen für besonders

hohe Dichtigkeit, Sicherheit, Langlebigkeit

und nicht zuletzt UV-Beständigkeit. Einmal

verlegt, übernehmen die hochwertigen

Produkte die Schutzfunktion als

„zweite wasserführende Ebene“ – und

das ein Dachleben lang. Das Sortiment

des Stuttgarter Traditionsunternehmens

Bauder hält dabei für die unterschiedlichsten

Ansprüche und Anforderungen die

passende Variante parat: die diffusionsoffene

BauderTOP DIFUTEX NSK oder die


BauderTOP TS 40 NSK speziell für die

Verlegung auf Holzschalungen. Die Robustheit

der Unterdeckbahnen ist übrigens

bewiesen: Sie haben sowohl die

Versuchstests des Kunststoff-Zentrums

SKZ in Würzburg in Sachen Hagelsicherheit

die problemlos bestanden als auch

die Schlagregenprüfung der Technischen

Universität Berlin bezüglich der Regensicherheit.

Weitere Informationen dazu finden Interessierte

beim Handwerksbetrieb.

Schäden am Dach frühzeitig

erkennen und beheben

Das Dach eines Hauses hat viele Aufgaben:

Es schützt vor Wind und Wetter, ist

für den Wärmeschutz nach oben hin verantwortlich

und soll natürlich auch nach

außen hin repräsentativ aussehen. Doch

selten geht man mal aufs Dach, um sich

über dessen einwandfreien Zustand zu

überzeugen. Herkömmliche Dächer müssen

jedoch im Durchschnitt alle 30 Jahre

renoviert, wenn nicht sogar erneuert werden.

Ein Dachdecker erkennt eventuelle

Schäden auf den ersten Blick. Ein jährlicher

Check wird daher empfohlen. Doch

auch ein geschultes Auge durch den

Bauherrn kann erste Anzeichen erkennen.

Erste Hinweise auf ein marodes

Dach sind unter anderem Wasserflecken

im Dachbodenraum, schief hängende

oder heruntergefallene Teile der Dacheindeckung

oder feuchtes und schimmeliges

Holz. Dabei beschädigen baufällige

Dächer nicht nur die Gebäudesubstanz,

sondern können sogar die Gesundheit

der Hausbewohner gefährden. Dennoch

scheuen viele Hausbesitzer vor einer notwendigen

Sanierung zurück, da die Kosten

für einen neuen Dachstuhl oft

erheblich sind. Wer sich jedoch für ein

Dach aus Aluminium entscheidet, kann

sich diese Ausgaben sparen, denn es hat

nur ein Gewicht von 2,3 bis 2,6 Kilogramm

pro Quadratmeter. Damit ist es

besonders für die Sanierung eines alten

Daches geeignet, da die ursprüngliche

Dachsubstanz nicht wie bei anderen Materialien

abgetragen werden muss. Vielmehr

kann sie erhalten bleiben. Grund

hierfür ist die Leichtigkeit des Materials,

die ein Aluminiumdach zum optimalen

Dach für alte und schwache Dachstühle

macht. Aluminium ist ein Leichtmetall, das

auch in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt

wird. Es trotzt extremsten Witterungsverhältnissen

über Jahrzehnte,

rostet nicht, ist korrosions- und wartungsfrei

und besonders langlebig. Während

herkömmliche Dächer immer aus verschiedenen

Materialien gefertigt sind, besteht

das Aluminiumdach gänzlich aus

farbbeschichtetem Aluminium. Wo sonst

zwei unterschiedliche Materialien aufeinandertreffen

und es zu Problemen kommen

kann, schützt das Aluminium das

Haus wie eine wetterfeste Haut.

















!"!#$


Samstag, 11. März 2017

DIE SCHÖNSTEN BUSREISEN IM JAHR 2017

Musikalische Frühlingseröffnung

am Sonntag, 2. April 2017,

mit Rose’s Extratouren & Katz-Bus

Unser Reisetipp für Unternehmungslustige - Singles - Paare - Freunde

Grüppchen, Clübchen, Vereine, VDK und Jahrgangsgruppen

Am Sonntag, 2. April, startet auch dieses

Jahr wieder die schon zur Tradition gewordene

musikalische Frühlingseröffnung

unter der Organisation von Roses Extratouren

mit den Leinstetter Oldies und der

Tanzband Rübezahl zur „Kraxlalm“.

Im urigen Almhütten-Ambiente erwartet

die Gäste am Vormittag ein stimmungsvoller

Frühschoppen im Doppelkonzert und

ein reichhaltiges Mittagessen. Bei der anschließenden

Rundfahrt mit der Möglichkeit

zu einem Spaziergang lernen die

Gäste das nördliche Heckengäu rund um

Rutesheim westlich der Landeshauptstadt

Stuttgart kennen. Nach diesem Abstecher

setzt sich die Reise musikalisch bei Kaffee

und Kuchen in der Kraxlalm fort und sicher

dem Höhepunkt entgegen. Da wird gesungen,

geschunkelt und getanzt zur

volkstümlichen Musik mit den Oldies und

bis zum letzten Takt der „Tanzband“ Rübezahl.

Somit wird die Sommer-Musikund

Reisesaison eingeläutet und man darf

gespannt sein auf die weiteren Auftritte

der Musikgruppen zu verschiedenen Anlässen

auch in der Region. Weitere Highlights

sind die zweitägige Sommerreise mit

den „Oldies“ vom 29. bis 30. Juli und die

viertägige Herbstreise vom 26. bis 29. Oktober

mit „Rübezahl“ nach Ost- und Südtirol.

Weitere Reiseangebote für Unternehmungslustige,

Vereine, Gruppen,

Grüppchen und Firmen, vom Tagesausflug

bis zur mehrtägigen Kurz-,

Städte- oder Studienreise gibt es im

48-Seiten-Katalog und im Internet

unter www.roses-extratouren.de.

Telefonische Beratung unter:

0 74 55 - 9 46 00.


-

-



! "#$%#

& '

$ %("#) %

) #%#* * &

ANZEIGER • Seite 19




+" "% ,



%% +-

) " $.

Frühlingseröffnung im „Heckengäu“ mit den „Oldies“ & „Rübezahl“

02.04./So. inkl. Busfahrt, Mittagessen, Kuchen, Ausflug, Doppelkonzert 55,- €

Sommerreise an Rhein und Main mit den Leinstetter „Oldies“

29.07./2 Tg. inkl. Busreise, 4*-Hotel, Abendessen mit Musik, Frühschoppen 179,- €

Herbst-Abschluss-Reise Ost- und Südtirol mit der Tanzband „Rübezahl“

26.10./4 Tg. inkl. Busfahrt, 4*-Wellnesshotel mit vielen Leistungen, Musik 359,- €

/01/2 3 45


647/822.98:773-;98:707


Glacier- und Mont Blanc Express

Die Schokoladenseite der Schweiz

Sie fahren in den schönsten Original-

Zügen der Schweiz mit Mittagessen am

Platz und besuchen Zermatt – Chamonix

und die Schokoladenfabrik Cailler, Broc

27.04./4 Tg. Bahnfahrten, 1 x Mittagessen HP 499,-

Auf den schönsten Flüssen Europas

Kombinierte Bus-Schiffsreisen

Sie sehen die schönsten Flusslandschaften

und übernachten an Land in den

schönsten Städten

04.05./4 Tg. Blaue Donau - Passau - Wien 399,-

29.06./4 Tg. Elbe - Moldau - Dresden - Prag 359,-

31.08./4 Tg. Blaue Donau - Passau - Wien 419,-

Südtirol – Rund um Meran – Algund

Urlaub, Welnness, erholen, wandern

Umweltfreundlich mit dem Reisebus

zum Urlaubsziel. Öffentliche Verkehrsmittel

und Bergbahnen inklusiv. Viele Termine

mit 5, 6, 8 und 9 Tagen im Katalog

13.04./5 Tg. Osterreise ab ÜF 329,- / ab HP 489,-

23.04./6 Tg., 30.09./9 Tg., 04.10./5 Tg., 15.10./8 Tg.

Großarltal - Genusswandern & Ausfliegen

zu den schönsten Hoch-Almen

Unser Tipp auch für Singles, Senioren-

VDK-Gruppen. Familiäres Hotel mit

Sauna- und Badewelt, Ausflüge mit Traktor

und Bus im österr. Salzburger Land

04.07./6 Tg. Zur Almrosenblüte Großarl HP 559,-

05.09./6 Tg. Bauernherbstwoche Großarl HP 559,-

Für viele weitere Reisen 48-Seiten-Katalog 2017 anfordern! Tel. 0 74 55 / 9 46 00

Kurzkreuzfahrt Malmö - Kopenhagen • Hamburg • Berlin • Dresden • Leipzig • München • Würzburg • Elsass • Prag • Wien • Meran

Riviera • Gardasee • Toskana • Cinqueterre • Insel Krk • Slowenien • Istrien • Nord- und Ostseeküste • Rügen • Fehmarn • Schottland

Irland • Südengland • Norwengen • Hohe Tratra • Spreewald • Mecklenburgische Seenplatte - www.roses-extratouren.de


ANZEIGER • Seite 20 Samstag, 11. März 2017

FRÜHJAHRSCHECK FÜR IHR AUTO

Gute Sicht - gute Fahrt

Die Tage werden länger, die Temperaturen

milder - genau die richtige Zeit, das

Auto auf Vordermann zu bringen. Doch

mit einer gründlichen Reinigung des Innenraums

ist es längst nicht getan: Nach

den Strapazen der kalten Jahreszeit

haben vor allem die Scheiben eine

gründliche Pflege nötig. Salz, Schmutz

und Feuchtigkeit haben dem Fahrzeugglas

in der kalten Jahreszeit ordentlich

zugesetzt. Sicherheitsbewusste

Autofahrer sollten ihr besonderes Augenmerk

auf die Frontscheibe legen. Denn

eine eingeschränkte Sicht bedeutet

immer ein erhöhtes Unfallrisiko.

Beim Frühjahrs-Check in der Kfz-Werkstatt werden auch alle Flüssigkeitsstände

geprüft. Foto-djdProMotorVolz

Beim Frühjahrs-Check die

Spuren des Winters beseitigen

Schnee und Eis, Rollsplit und Salz,

Matsch und Nässe: Den Winter über

muss das Auto einiges aushalten, was

technisch und optisch Spuren hinterlassen

kann. Eine Frühjahrskur für das Fahrzeug

ist ein guter Weg, um Schwachstellen

frühzeitig zu entdecken und vor

dem Start in die wärmere Jahreszeit beseitigen

zu lassen. Ein guter Zeitpunkt für

einen solchen Frühjahrs-Check ist der

Umstieg von Winter- auf Sommerreifen,

wenn das Auto ohnehin in die Werkstatt

muss.

Das Fahrwerk gleich mit überprüfen

Bei der Demontage der Räder kann der

Kfz-Betrieb auch den Zustand der

Stoßdämpfer, Querlenker, Spurstangen

und Federbeine kontrollieren, deren einwandfreier

Zustand Voraussetzung für

eine gute Straßenlage ist. Überprüft werden

in der Werkstatt zudem die Flüssigkeitsstände

und der Zustand von

Motoröl, Bremsflüssigkeit, Kühlwasser

und Scheibenwaschwasser. Nach dem

Dauereinsatz im Winter machen oft auch

die Wischerblätter schlapp. Spätestens

wenn sich beim Wischen mehrere Streifen,

sogenannte Rattermarken oder Wasserflächen

im Sichtbereich zeigen, ist ein

Austausch fällig. Empfehlenswert sind

"Flat Blades" oder Flachbalkenwischer,

die es zur Nachrüstung auch für ältere

Autos gibt. Sie sind zwar etwas teurer als

herkömmliche Modelle, dafür halten sie

wegen eines höheren Anpressdrucks länger

und liefern bei hohen Geschwindigkeiten

bessere Wisch-Ergebnisse.

Lackschäden und Steinschläge

besser erkennen

Zur Vorbereitung des Werkstattbesuchs

empfiehlt sich eine gründliche Wagenwäsche

sowie eine Reinigung der Scheiben

von außen und innen. Kleinere Lackschäden

oder Steinschläge in der Frontscheibe,

die zum Beispiel durch Rollsplit

verursacht sein können, lassen sich dann

besser erkennen und einfacher beseitigen.

ARwellness

Top Frühjahrsangebot

Innen- und Außenreinigung, Politur und Lackversiegelung ab 159,- €

Angebot gültig bis 30.04.2017 (Preis gilt für normalen Verschmutzungsgrad).

ARwellness

Mehr Infos unter www.Carwellness-fds.de

Andreas Härtner

Untere Viehgasse 8 • 72250 Freudenstadt • Mobil 0171/7158341 • 07441/951977

(Tel. Terminvereinbarung ab 17 Uhr) Mehr Infos unter: www.carwellness-fds.de • info@carwellness-fds.de

6'75&$68(9-51

:!86;5355"!


FRÜHSOMMER IM BREGENZERWALD

Anzeiger-Frühsommerreise

vom 7. bis 10. Mai 2017 nach

Lingenau im Bregenzerwald

Liebe Leserinnen und Leser,

für unsere diesjährige Frühsommerreise

vom 7. bis 10. Mai haben wir für Sie ein

eindrucksvolles und abwechslungsreiches

Programm in und um den Bregenzerwald

zusammengestellt. Auf der Seehöhe von

687 Metern liegt Lingenau - der Ausgangspunkt

unserer diesjährige Frühsommerreise

am Rand einer Ebene, die ein

Gletscher am Ende der letzten Eiszeit geschaffen

hat. Diese wurde im Laufe der

Zeit durch Flüsse und Bäche zerfurcht und

von tiefen Tobeln durchzogen. Im 10. und

11. Jahrhundert wurden der Bregenzerwald

vom Rheintal aus besiedelt und die

Wälder gerodet.

Eine über Jahrhunderte gewachsene Kulturlandschaft

aus naturnah bewirtschafteten

Wäldern und saftigen, für die

Milchwirtschaft genutzten Wiesen prägt

heute das Bild der Landschaft. Neben der

Landwirtschaft gehören der Tourismus,

das Handwerk und der Handel zu den

wichtigsten Erwerbszweigen. Viele

Stammgäste schätzen die gepflegte

Landschaft, die klare Luft und die vielen

Genüsse, welche die Region bietet. Lernen

Sie mit Reiseleiterin Karin Fischer und

dem örtlichen Reiseleiter Bruno - bekannt

von der Adventsreise im Dezember - die

Schönheiten der Region kennen.

dem 10. und 11. Jahrhundert besiedelten

Ort.

2. Tag: Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet

geht es heute in die Schweiz.

Lernen Sie St. Gallen - das kulturelle und

wirtschaftliche Zentrum der Ostschweiz -

bei einer Stadtführung kennen. Am Nachmittag

heißt es dann „Schoggifabrik live

erleben“ - Maestrani´s Chocolarium, das

im April in Flawil eröffnet wird, ist die einzige

Schokoladenfabrik, die Sie ins Herzstück

der Produktion eintreten lässt, und

Ihnen dabei verrät, wie das Glück in die

Schokolade kommt ...

Nach diesem eindrucksvollen süßen Erlebnis

treten wir die Rückreise ins Hotel an

und lassen den Abend nach dem Essen

gemütlich ausklingen.

3. Tag: Auf dem heutigen Tagesprogramm

steht eine beeindruckende Panorama-

Rundfahrt durch die Region. Unser Reiseleiter

Bruno hat eine Route ausgearbeitet,

auf welcher er uns auf eindrucksvolle

Weise seine Heimat vorstellen wird.

Freuen Sie sich auf die schönsten Aussichten

und spannende Geschichten über

Land und Leute. Am Abend erwartet uns

die Wirtsfamilie mit einem köstlichen

Abendmenü.

4. Tag: Auf der Rückreise entlang des Bodensees

hat Reiseleiterin Karin Fischer

neben einer Fährüberfahrt von Meersburg

nach Konstanz noch die eine oder andere

Überraschung eingeplant.

Leistungen:

- Fahrt im modernen Reisebus

- 3 x Übernachtung mit Halbpension

im Hotel in Lingenau

- örtlicher Reiseleiter

- Informationsabend im Hotel

- Stadtführung St. Gallen

- Eintritt/Führung im Chocolarium

- Panorama-Fahrt mit

Reiseleiter Bruno

- Fährüberfahrt Bodensee

- Reiseleitung Frau Fischer

Reisepreis:

pro Person im DZ 384,- €

EZ-Zuschlag 45,- €

Beratung und Buchung

ANZEIGER-Reisebüro

Karneolstraße 4

72250 Freudenstadt

Telefon 07441/8891-25

info@anzeiger-fds.de

Das Hotel Alpenblick in Lingenau wird das Ziel unserer diesjährigen Frühsommerreise

sein. Erleben Sie das neue Chocolarium (Foto unten), welches erst im April eröffnet wird.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise über Stuttgart - Ulm nach

Oberstdorf. Mittagspause und Möglichkeit

zur Besichtigung der Skisprunganlagen.

Am Nachmittag geht es weiter zu unserem

Hotel nach Lingenau im Bregenzerwald.

Nach dem Abendessen erfährt man

bei einem Diaabend mehr über den seit


ANZEIGER • Seite 22 Samstag, 4. März 2017

BERUF & KARRIERE

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

Jungkoch/Jungköchin

in Vollzeit

Servicekraft

mit Erfahrung in Vollzeit, Teilzeit und auf Minijobbasis

Klingt das nach Ihrer neuen Stelle?

Dann schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

mit Angaben zu Ihrem möglichen Eintrittstermin an

Hotel-Restaurant Pappel

Hotel Manager Herrn Kuch

Oberdorfstraße 1

72270 Baiersbronn

oder per Mail an info@hotelpappel.de

STELLENANGEBOTE

Reinigungskraft für Sportheim

in Tumlingen gesucht. Arbeitszeit 3-4

Std. wöchentl. Interessierte bitte bei Vorstand

Werner Hess melden unter Tel.

0170/ 3594166 oder 07443/20299

Aushilfe mit handwerkl. Fähigkeiten

gesucht, Tel. 07442/81323

Nebenjob

auf 450 € Basis

für Montage/

Ablesetätigkeiten

im Landkreis Freudenstadt

Handwerkliche Kenntnisse

in Sanitär/Heizung

sowie Pkw erforderlich.

Bei Interesse melden Sie

sich unter

Tel. 0170 / 4718754

Suchen ab sofort zuverlässige

Bedienung

in Vollzeit

Thekenkraft

in Voll- oder Teilzeit

Arbeitszeit Mo. + Mi. - So.

QUALIFIZIERTE

MITARBEITER

FINDEN SIE

DURCH EINE

ANZEIGE IN IHREM

ANZEIGER

Je mehr wir sind, desto flexibler können wir arbeiten. Du möchtest das auch?

Komm zu uns, wenn:

du deinen Job mit viel Herz und Liebe machst

dir bewusst ist, das Pflege auch am Wochenende stattfindet

du keine Scheu vor Veränderung in der Pflege hast

du schon immer so pflegen wolltest, wie du es dir für deine Eltern wünschen würdest

Ein innovatives, gut eingespieltes Pflegeteam freut sich auf deine Unterstützung als

exam. Alten-/Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Pflegehelfer/in

Wir bieten dir Spaß an der Arbeit, betriebliche

Unterstützung bei der Gesundheitsvorsorge

und ausgeglichene Dienstpläne!

Pflege & Betreuung

Familie Vaios

Murgtalstr. 26 • 72250 Freudenstadt

Tel. 0160 / 97 07 04 77 (ab 11.30 Uhr)

www.pegasosfds.de

Anruf unter (07441) 91 45 0 oder Nachricht per WhatsApp/SMS

an (0170) 297 342 6 genügt.

AlexA Seniorendienste Freudenstadt

Lauterbadstraße 103, 72250 Freudenstadt

claudia.renner@alexa-seniorendienste.de

facebook.com/alexa.freudenstadt


Samstag, 11. März 2017

ANZEIGER • Seite 23

BERUF & KARRIERE

Häuslicher Pflegedienst

Für die ambulante Pflege suchen wir ab sofort

Krankenpfleger (m/w)

Altenpfleger (m/w)

auf 450,- Basis (für Wochenenden)

Am Georgstollen 6 • 72250 Freudenstadt

Tel. 0 74 41 / 8 72 63 • corneliakocheise@aol.com

Telefon 0 74 48 / 12 99

oder 0171 / 5 35 53 23

72297 Seewald-Erzgrube

Zur Vervollständigung unseres jungen Teams suchen wir

Restaurantfachleute (m/w)

Jungkoch/-köchin

Küchen- und Servicegehilfen

jeweils zur Festanstellung, Teilzeit und Aushilfe.

Wollen Sie bei einem guten Betriebsklima mit modernsten

Arbeitsgeräten und leistungsgerechter Bezahlung mitarbeiten,

dann freuen wir uns auf Ihren Anruf.

Schüler/-innen

welche am Wochenende und in den Ferien in der Küche und im

Service aushelfen möchten, sind bei uns herzlich willkommen.

Alle Stellenanzeigen finden Sie auch unter

www.anzeiger-fds.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Walporzheimer Str. 134 · 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler,

STARTEN SIE DURCH – WIR BIETEN PERSPEKTIVEN

Die Stadtverwaltung Freudenstadt sucht eine

SACHGEBIETSLEITUNG FÜR DAS SACHGEBIET

SCHULEN UND SOZIALES (M/W)

Für die Stelle wünschen wir uns Bewerber/innen mit der beruflichen Qualifikation

des Bachelor of Arts - Public Management bzw. Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) oder

einer vergleichbaren Qualifikation.

Die Beschäftigung erfolgt im unbefristeten Beamtenverhältnis in Besoldungsgruppe

A 11 des gehobenen Dienstes bzw. im Beschäftigtenverhältnis in der

Entgeltgruppe 10 des TVöD.

Bewerbungsschluss: 24. März 2017

Die detaillierte Stellenausschreibung finden Sie unter

www.freudenstadt.de/karriere

Stadt Freudenstadt | Haupt- und Personalamt

Marktplatz 1 | 72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 890-271 Mail: karriere@freudenstadt.de

www.stelleninserate.de

MACHEN SIE AUF SICH AUFMERKSAM -

IN UNSERER STELLENRUBRIK

ZU GÜNSTIGEN PREISEN!

ANZEIGENANNAHME:

Telefon 07441/8891-0 • info@anzeiger-fds.de

www.anzeiger-fds.de


ANZEIGER • Seite 24 Samstag, 11. März 2017

BERUF & KARRIERE

Wir suchen SIE!

Koch/Köchin in Vollzeit

Schauen Sie doch mal vorbei: www.hotel-sonnenhof.de

Flair Hotel Sonnenhof • Schifferstraße 36

72270 Baiersbronn-Schönmünzach • Tel. 07447 / 930 - 0

STARTEN SIE DURCH – WIR BIETEN PERSPEKTIVEN

Die Stadtverwaltung Freudenstadt, Amt für Bildung, Familie und Sport,

sucht für die Forchenkopfschule in Wittlensweiler zum 19. Juni 2017

eine/n

Lützenhardt

Empfingen

Besenfeld

MITARBEITER/IN

für die „Kernzeitbetreuung“. Der Stellenumfang beträgt 38,45 %. Die

Stelle ist im Rahmen einer Mutterschaftsvertretung zunächst bis zum

7. August 2017 befristet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

● Betreuung von Grundschulkindern in der Schulzeit montags bis freitags

vor Unterrichtsbeginn und nach Unterrichtsende

Die Übertragung anderer Tätigkeiten oder Veränderungen der Lage

der Arbeitszeiten bleiben vorbehalten.

Ihr Profil:

● Freude am Umgang mit Kindern

● Fähigkeit, selbständig und flexibel zu arbeiten

● hohe Eigeninitiative, Eigenverantwortung und Geduld

● gute Deutschkenntnisse

Wir bieten Ihnen:

● leistungsgerechte Vergütung nach TVöD in Entgeltgruppe 3

Haben Sie Interesse an dieser Stelle? Dann freuen wir uns auf eine aussagekräftige

Bewerbung von Ihnen bis 24. März 2017.

Stadt Freudenstadt | Haupt- und Personalamt

Postfach 140 | 72231 Freudenstadt

karriere@freudenstadt.de

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Leiterin des Amtes für Bildung,

Familie und Sport, Petra Weinbrecht (Telefon 07441 890-250) sowie der

Leiter des Haupt- und Personalamtes, Wolfgang Fahrner (Telefon 07441

890-270) gerne zur Verfügung.

www.freudenstadt.de/karriere

CHANCENREICHE UND INTERESSANTE

BERUFE FINDEN SIE JEDE WOCHE IN

IHREM ANZEIGER.

www.stelleninserate.de

Auch Ihre Stellenanzeige nehmen wir gerne entgegen unter:

Telefon 07441/8891-0 • Fax 07441/8891-30

info@anzeiger-fds.de • www.anzeiger-fds.de


Samstag, 11. März 2017

ANZEIGER • Seite 25

KLEINANZEIGEN & IMMOBILIEN

s Kreissparkasse

Freudenstadt

Unsere Angebote unter

www.ksk-fds.de/

immobilien

VERKÄUFE

UNTERRICHT

KFZ-ANKAUF

MIETANGEBOTE

Trockenes Brennholz

zu verk., Tel. 0151/15416843

Brennholz/Kaminholz Buche

trocken, abgelagert mit Anlieferung, Tel.

0175/5722643

Buche, Eiche, Kachelofenholz

gesägt + gespalten, 10 m 3 , frei Haus,

750,- €, Tel. 0170/7758037

Konfirmanden-Anzug

Jacke Gr. 44, Hose Gr. 42, 2 Röhren-TV,

Top Zustand, gut geeignet für Gartenhaus

oder Camping, günstig abzugeben,

Tel. 0151/12734234

KAUFGESUCH

Gitarrenunterricht bei Ihnen zuhause

in Freudenstadt (Wittlensweiler, Aach, Hallwangen,

Grüntal, Musbach), Dornstetten + Lossburg

kostenlose Schnupperstunde

Tel.: 0 151/ 18 72 74 31

FLIRT

LIRT / D

/ DATING

Ob viele km oder Unfallwagen

Wir kaufen Pkw’s, Kleinbusse, Kastenwagen,

Dieselfahrzeuge, kleine Lkw’s ab Baujahr 2004

auch mit Motor- und/oder Getriebeschaden

aller Fabrikate an.

Stuttgarter Strasse 78

direkt an der B 28

Freudenstadt

Yuca Tel. 07441 / 18 37

WOHNMOBILE/WOHNWAGEN

Wir kaufen Wohnmobile

+ Wohnwagen, Tel. 03944/36160,

www.wm-aw.de (Fa.)

3 Zi.-Whg. in Baiersbronn

82 qm, Balkon, Stellpl., Keller, KM 440,- €

+ 2 MM Kaution + NK, Tel. 07442/

604168 oder 0152/29059082

Doppelhaus in FDS/Herrenfeld

Niedrigenergiehaus, sehr ruhige Lage, 184

qm, 2 Bäder, EBK, gr. Garage + Stellplatz,

zum 01.05. oder 01.06. zu verm., Mietpreis

1.100,- € + NK + Kaution, Tel.

07441/3096

IMMOBILIENGESUCHE

Suche Fischertechnik und

Kuckucksuhren, Tel. 07441/87111

Haushaltswaren, Trödel, Glas

Porzellan, Schallplatten, DVD’s + CD’s,

Spielzeug, Bücher, Comics und sonst.

Flohmarktartikel gesucht. Auch Haushaltsauflösungen,

Tel. 07458/7602 oder

0151/22402650

IMMER EIN GUTER WERBEPARTNER -

ANZEIGER

Telefon 07441/8891-0 • Fax 07441/8891-30

info@anzeiger-fds.de • www.anzeiger-fds.de

7 Nächte

METROPOLEN AB HAMBURG 1

mit AIDAprima am 22.7. und 9.9.2017

schon ab

€ 849,-*

Unsere Preise*

(pro Person in Euro)

Preise in Doppelbelegung

22.7. bis 29.7.2017

Innenkabine 949,-

Meerblickkabine 1.099,-

Balkonkabine 1.129,-

3./4. Person i. d. Kabine

Kind (2-15 J.) 200,- / Jgdl. (16-24 J.) 350,-

Erw. (ab 25 J.) 400,-

Im Preis enthalten

• 7 Übernachtungen auf AIDAprima

• Kulinarisches Verwöhnprogramm in

den Buffet-Restaurants (inkl. ausgewählter

Getränke), Spezialitäten-Restaurants und

Snack Bars

• Schönwettergarantie unter dem

Foliendom im Beach Club

• Activity-Deck mit Lazy River, Doppel-

Wasserrutsche über vier Decks und

Videowand

• Entertainment der Spitzenklasse,

exklusiv von AIDA produziert

• Kids & Teens Angebote in riesiger

Vielfalt, liebevolle Betreuung

9.9. bis 16.9.2017

Innenkabine 849,-

Meerblickkabine 929,-

Balkonkabine 1.029,-

3./4. Person i. d. Kabine

Kind (2-15 J.) GRATIS / Jgdl. (16-24 J.) 75,-

Erw. (ab 25 J.) 100,-

*AIDA VARIO Preis p.P bei 2er Belegung, limitiertes Kontingent.

Einzel- und Mehrbettbelegung auf Anfrage. Es gelten die Allgemeinen

Reisebedingungen, Hinweise und Informationen des aktuellen

AIDA Katalogs „März 2017 bis April 2018“.

Veranstalter: AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere

S.p.A., Am Strande 3 d, 18055 Rostock.

Vermittler: AtourO GmbH, Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen

Anmeldeschluss: 27.3.2017

Anzeiger Verlag

Karneolstr. 4 • 72250 Freudenstadt

info@anzeiger-fds.de

Jetzt gleich anrufen!

07441 - 88 91 25


ATTRAKTIVE KREUZFAHRTEN

HURTIGRUTEN

Die schönste Seereise der Welt – 11.9. bis 23.9.2017

Inklusive

Bergen-Bahn

und Dovre-

Bahn

Unsere Preise*

(pro Person in Euro in der Doppelkabine)

© Patrick AYMOZ

- Garantiekabinen -

Vergabe der Kabinennummer erfolgt an Bord

7 Nächte

Im Preis enthalten

• Flug ab/bis Frankfurt nach Oslo und zurück inkl.

Steuern/Gebühren (Stand: 23.12.2016 € 66,- p.P.)

• Stadtrundfahrt in Oslo

• 2 Ü/F im Scandic Hotel Byporten in Oslo (Tag 1 & Tag 12)

• Panoramabahnfahrt Oslo-Bergen inkl. Sitzplatzreservierung

(2. Klasse) mit der Bergen-Bahn

10 Übernachtungen auf dem Hurtigrutenschiff

MS Nordnorge in der gebuchten Kategorie

• Vollpension an Bord

• Eintritt Hurtigruten - Museum in Stokmarknes

• Fahrt mit der Dovre-Bahn von Trondheim nach Oslo

inklusive Sitzplatzreservierung (2. Klasse)

• Alle Transfers laut Programm

• Reisebegleitung ab/bis Frankfurt

KANAREN UND MADEIRA 1

mit AIDAsol am 17.9. und 29.10.2017

SPEZIAL-

PREISE

INKLUSIVE

FLUG!

MS Nordnorge: 11.9. - 23.9.2017

Basic Innenkabine 3.149,-

Basic Außenkabine 3.449,-

Basic Außenkabine Superior 4.249,-

Bustransfer

ab Stuttgart, Ludwigsburg und

Bietigheim-Bissingen

zum Flughafen Frankfurt und zurück

p.P. 95,- Euro

(Mindestteilnehmer 15 Personen)

* Einzelbelegung auf Anfrage

Veranstalter: AtourO GmbH, Martin-Luther-Straße 69,

71636 Ludwigsburg

Anmeldeschluss: 13. April 2017

Unsere Preise*

(pro Person in Euro)

Weitere attraktive

Reiseangebote

gibt es auch unter

www.anzeiger-fds.de

Im Preis enthalten

• Flug ab/bis Frankfurt

• Transfers Flughafen-Hafen-Flughafen

• 7 Übernachtungen auf AIDAsol

• Kulinarisches Verwöhnprogramm inkl.

ausgewählter Getränke in den Buffet-

Restaurants

• Entspannung in der Saunalandschaft mit

Meerblick

• Fitnessstudio und Sportaußendeck,

über 30 Kurse pro Woche

• Entertainment der Spitzenklasse,

exklusiv von AIDA produziert

• Bordsprache Deutsch, Premiumservice

und -qualität, Trinkgelder

Preise in Doppelbelegung

17.9. bis 24.9.2017

Innenkabine 1.049,-

Meerblickkabine 1.199,-

Balkonkabine 1.299,-

Preise in Doppelbelegung

29.10. bis 5.11.2017

Innenkabine 1.179,-

Meerblickkabine 1.349,-

Balkonkabine 1.479,-

*AIDA VARIO Preis p.P bei 2er Belegung, limitiertes Kontingent.

Einzel- und Mehrbettbelegung auf Anfrage. Es gelten die Allgemeinen

Reisebedingungen, Hinweise und Informationen des aktuellen

AIDA Katalogs „März 2017 bis April 2018“.

Veranstalter: AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere

S.p.A., Am Strande 3 d, 18055 Rostock.

Vermittler: AtourO GmbH, Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen

Anmeldeschluss: 27.3.2017

Anzeiger Verlag

Karneolstr. 4 • 72250 Freudenstadt

info@anzeiger-fds.de

Jetzt gleich anrufen!

07441 - 88 91 25


Samstag, 11. März 2017 ANZEIGER • Seite 27

WENN´S PASSIERT IST...?

,

, , , , , ,

DIE AUTO-UNFALL-KLINIK

Telefon 0 74 41 / 88 90-0

Beratung & Buchung in Ihrem

ANZEIGER Reisebüro • Karneolstraße 4

72250 Freudenstadt • Tel. 07441 / 8891-0

, , , , , , ,

, , , , , , ,

Einäscherungen , , , , und, ,

, , , , ,

Erdbestattungen

, , , , , , ,

, Abholung , , , an , 365 , Tagen , , , ,

, , , , , , , ,

Aurelius Platz 2 • 75365 Calw-Hirsau

, , , , ,

, , , , ,,,

Telefon: 0 70 51 / 96 69 56

Notfall

PLAN

Durch die Ostsee mit AIDAmar

OJ*%"P&(!&*,QRST

QMUTU,>,MRUTUQRST,V,MRUTU,>,SUWUQRST

jetzt auch online unter

2 Termine

www.anzeiger-fds.de

Beratung & Buchung in Ihrem

ANZEIGER Reisebüro • Karneolstraße 4

72250 Freudenstadt • Tel. 07441 / 8891-0

G

&$&*, .!&, ;!', CD@C, 97X, H*'1&#+7*%"'/7(, !*",

39,4&(G&>,7*1, /7(!"Y+,`;G8

K9(*&/X1"U1&

Zieflee

Blumen

Pflanzen

Gartenpflege

Friedhofsgärtnerei

Gottlieb-Daimler-Str. 43

Freudenstadt 07441 - 860566

florales

Eckhard Schütz

Handwerkliche Dienstleistungen

Wohnungsrenovierungen

Innenausbau

Tel. 0 74 41 / 86 93 06

ab 899,-

Gute Werbung muss nicht

teuer sein.

Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!

Tel. 0 74 41 / 88 91 - 0

info@anzeiger-fds.de

www.anzeiger-fds.de

seit

1906

Reisebüro

Beratung & Buchung:

Karneolstr. 4 • 72250 Freudenstadt

Tel. 0 74 41 / 88 91-25 • Fax 0 74 41 / 88 91-30

■ Verlag … ■ Reisen … ■ Tickets …

Polizei 110

Feuerwehr / Rettungsdienst 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Notfallpraxis für Kinder und Jugendliche 0 18 05 / 19 29 21 60

Krankentransport 1 92 22

Giftnotruf Uni-Klinik Freiburg 0 761 / 27 04 - 3 61

, , , , ,,,

, , , ,, , ,

, ,

, ,

, ,

, , , , , , ,, ,

, ,

, ,

, , , , ,

, , , ,

, ,

, , , ,

Telefonseelsorge

, , ,

0 800 / 1 11 01 11

, ,

, ,

, ,

,

Dt. Kinderschutzbund FDS 0 74 41 / 952 22 45

Apotheken 24-Stunden-Notdienst

' ' '

,

,

, , , ,

, , , , ,

, , , ,

(Beginn und Ende um 8.30 Uhr)

Freudenstadt / Horb / Dornhan

Sa., 11.03. Adler-Apotheke, Freudenstadt

Marktplatz 55 0 74 41 / 20 47

Linden-Apotheke, Pfalzgrafenweiler

Hauptstr. 6 0 74 45 / 8 12 12

Spitzweg-Apotheke, Empfingen

Weiherplatz 13 0 74 85 / 2 10

So., 12.03. Löwen-Apotheke, Loßburg

Hauptstr. 47 0 74 46 / 5 40

Im Preis Mo., enthalten: 13.03. Jahn-Apotheke, Freudenstadt

7 Übernachtungen auf AIDAmar

Vollpension Ludwig-Jahn-Str. 16 0 74 41 / 95 13 13

!"#$%&'()*+&,-./01(!*+"2,3!&(2,4&!*5,67,,,

, 1&*,897:';9$?&"'97(9*'"

(!*+%&C*%&G/'&

H*'&('9!*;&*',1&(,.:!'6&*+

"'97(!&('&*,K!(#$&*,7*1,O9,`&(>

;9*,3(9*#$,/X,L/"'9,L(/#!&(&.U:UCU2,

C;,.'(9*1&,M12,SgRTT,?/"'/#+

Anmeldeschluss: 08.12.2014

,

,

,

,


++ SERVICE ++ KUNDENDIENST ++ PREISGARANTIE ++ ONLINE ++ SEIT 1954 ++

Rahela und

Werner Haug

108cm (43“) | FULL-HD

200Hz Technologie

2-Wege-Lautsprechersystem

digitaler digitaler

Kabelempfang SAT-Empfang

1-7 kg Fassungsvermögen

1400 U/Min. | EcoSilenceDrive

1-7 kg Fassungsvermögen

1400 U/Min.

EcoSilence Drive

G

E

G

E

NNEU

UVP 998,-€

Unser Preis 948,-€

Tauschprämie -150,-€

798,-

oder 12x monatlich 66,50 *

G

E

G

E

NNEU

UVP 699,-€

Unser Preis 599,-€

Tauschprämie -200,-€

399,-

oder 12x monatlich 33,25 *

Kondensatorfilter leicht zu reinigen

G

E

G

E

NNEU

UVP 829,-€

Unser Preis 599,-€

Tauschprämie -150,-€

449,-

oder 12x monatlich 37,41 *

Wäschetrockner WTH 832 E0


speziell für die Bedürfnisse von Allergikern u. sensibler Haut entwickelt



Waschvollautomat WAN 280 F 0




LED-TV Pureo 43




G

E

G

E

NNEU

Jetzt bis zu 500,-€ ** Tauschprämie kassieren!

**

Entdecken Sie viele weitere Aktionsgeräte bei uns in Freudenstadt aus den Bereichen

Waschmaschinen, Trockner, Spülmaschinen, Kühl-Geräten, Herde, TV.

Deutzstr. 2 | 72250 Freudenstadt | Tel. 07441 - 2049 | haug-freudenstadt.de

TESTSIEGER!

GARANTIERT GÜNSTIG

1.F R E U D E N S T Ä D T E R

K U N D E N S P I E G EL

Platz1

BRANCHENSIEGER

Untersucht: 6 Elektro-/Elektronikgeschäfte

83,4% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Freundlichkeit: 92,7% (Platz 1)

Beratungsqualität: 85,8% (Platz 1)

Preis-Leistungs-Verhältnis: 71,6 % (Platz 1)

Kundenbefragung: 01/2013

Befragte (Elektro) = 770 von N (Gesamt ) = 908

MF Consulting Dipl. Kfm. Dieter Grett

www.kundenspiegel.de · Tel: 09901/948601

2.F R E U D E N S T Ä D T E R

K U N D E N S P I E G EL

Platz1

BRANCHENSIEGER

Untersucht: 6 Elektro-/Elektronikgeschäfte

84,1% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Freundlichkeit: 94,2% (Platz 1)

Beratungsqualität: 85,9% (Platz 1)

Preis-Leistungs-Verhältnis: 72,1 % (Platz 1)

Kundenbefragung: 02/2016

Befragte (Elektro) = 744 von N (Gesamt ) = 904

MF Consulting Dipl. Kfm. Dieter Grett

www.kundenspiegel.de · Tel: 09901/948601

*Nähere Infos zur Finanzierung von unseren Fachberatern im Markt.

Keine Mitnahmegarantie, solange der Vorrat reicht. Alle Preise Abholpreise. Irrtum,

Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten. Bitte haben Sie Verständnis

dafür, dass Schnäppchenprodukte nur in begrenzter Stückzahl vorhanden sind.

Gültig bis 17.03.2017. Layout und Satz: www.werbeagentur-pur.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!