11.12.2012 Aufrufe

4 K-Vereine - KTV Dietikon

4 K-Vereine - KTV Dietikon

4 K-Vereine - KTV Dietikon

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

02/2012


Spitzenleistungen – testen Sie uns!

Fairdruck AG

Kettstrasse 40 | Tel. 071 969 55 22 | info@fairdruck.ch

8370 Sirnach | Fax 071 969 55 20 | www.fairdruck.ch

Filiale Zürich

Riedstrasse 1 | 8953 Dietikon


Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe: 15. Juli 2012

KTV/SVKT Mai 2012 2

N A C H R I C H T E N

Erscheint fünfmal jährlich 59. Jahrgang

Auflage: 550 Exemplare

Nächste Ausgabe: August 2012

Redaktion: Meinrad Schnidrig

Druck: Fairdruck

AG, Riedstrasse 1,

8953 Dietikon

Internet: www.ktvdietikon.ch,

www.svktdietikon.ch

E-Mail Vorstand: info@ktvdietikon.ch

Wichtige Adressen KTV Dietikon (Stand 10. März 2012)

Präsident Jürg Meier Sonnenhofstrasse 11, Dietikon 044 740 70 48

Kassier Werner Kienberger Gyrhaldenstrasse 40, Dietikon 044 740 94 14

Aktuarin Regula Meier Sonnenhofstrasse 11, Dietikon 044 740 70 48

Redaktion Franz Federer Guggenbühlstrasse 24, Dietikon 044 740 90 18

mftfederer@bluewin.ch

Adressmutationen Regula Meier Sonnenhofstrasse 11, Dietikon 044 740 70 48

info@ktvdietikon.ch

Werbung Martin Camenzind Tulpenstrasse 6, Dietikon 044 740 07 20

mecamenzind@hotmail.com

Sportplatzkom.-Präs. Werner Kienberger Gyrhaldenstrasse 40, Dietikon 044 740 94 14

Vermietungen

Vereinshaus Brigitte Ruff Bernstrasse 335, Dietikon 044 741 29 71

Platzwart Kaspar Ruff holzmatt@funclusive.ch Fax 044 741 29 72

Unihockey Monika Studer Kirchgasse 2, 8907 Wettswil 043 455 94 64

Kunstturnen Stefan Seiler Bernetstr. 12, 8962 Bergdietikon 044 740 23 50

Männerriege Präs. Hanspeter Mauch Malerstrasse 28, Dietikon 044 740 27 47

Kasse + Mutationen Werner Kienberger Gyrhaldenstrasse 40, Dietikon 044 740 94 14

Turnleiter/in vakant

Faustball Edi Hagi Breitenäckerstr. 22

8912 Unterlunkhofen 056 634 56 15

Turnerinnen Präs. vakant info@svktdietikon.ch

Jugileiterin Conny Peterhans In der Lachen 18, Dietikon 043 535 83 93

Volleyball Erika Burri Zeughausstr.1g, 8910 Affoltern 044 760 49 23

Techn. Leitung Manuela Remondini Rosenstrasse 18, Dietikon 044 740 78 67

Frauenturngruppe info@svktdietikon.ch

Präsidentin Vreni Ganzoni Mühlehaldenstr. 42, Dietikon 044 740 24 65

Techn. Leitung Ruth Steiner Altbergstrasse 11, Dietikon 044 740 78 15

Mu-Ki-Turnen Heidi Bizio Weststrasse 12, Dietikon

1

1

Sport und Spiel

044 741 18 49


2

Sport und Spiel


KTV Dietikon Generalversammlung

Bei unserem Eintreffen um 19.00 Uhr waren wir erstaunt, dass sich schon

Mitglieder und Gäste eingefunden hatten. Was war da los? Sie haben sich

alle um eine Stunde vertan. So hatten sie die Zeit genutzt und uns einige

Vorarbeiten abgenommen. Herzlichen Dank. Bald waren wir bereit, um unsere

Generalversammlung abzuhalten. Spärlich fanden sich nach und nach

eine kleine Gruppe von 18 Mitgliedern und ein Ehrenmitglied mit Verspätung

und 5 Gästen ein.

Unser Präsident Jürg Meier eröffnete pünktlich die 99. Versammlung und

zügig ging es nach der Traktandenliste. Von zwei Ehrenmitglieder, Strässle

Emil und Eisenegger Otto und zwei Passivmitglieder Wiederkehr Eugen und

Planzer Max mussten wir im letzten Vereinsjahr Abschied nehmen. Die Jahresberichte

gaben wiederum Einblicke in die verschiedenen Aktivitäten vom

Jahresprogramm, der Kunstturner und Unihockeyaner. Die Bilanz die uns

Werni Kienberger vorlegte schloss mit einem Minus von Fr. 3‘943.00 ab.

Auch das Budget 2012 sieht ein Minus vor und wurde von unseren Mitgliedern

einstimmig gutgeheissen.

Das Jahresprogramm hat

sich von Seiten des Aktivvereins

etwas verkleinert,

der Familienbrunch und

die Papiersammlung werden

neu von unserer

Männerriege durchgeführt.

Der Vorstand stellte an

die Versammlung den

Antrag, ein Kostendach

von Fr. 25‘000 für unsere

100 Jahr Jubiläumsfeier

vom 19. Jan. 2013 zu

bewilligen. Da gab es schon einiges zu bereden. Wieso so viel, geht es nicht

mit Weniger? Jürg erklärte alle offenen Fragen und Bedenken, nach eingehender

Diskussion, wurde der Antrag mit 18:1 Stimme gutgeheissen. Letztes

Jahr wurde auch vorgeschlagen die Chronik zu ergänzen. Nach verschiedenen

Nachforschungen ergab sich ein ernüchterndes Ergebnis,

wir hatten in den letzten 25 Jahren kaum einen besonderen Anlass zu verzeichnen

und so wurde vorgeschlagen, die Statistik zu ergänzen und nach

der Jubiläumsfeier, die Feier Revue passieren zu lassen, mit Fotos und kleinen

Texten. Der ganze Vorstand stellte sich zur Wiederwahl und wurde mit

Applaus bestätigt.

3

Sport und Spiel


Werni Kienberger orientiert uns über die Verhandlungen mit der Stadt Dietikon,

betreffend Sicherung der Sportanlage Holzmatt. Die Stadt stellt in den

nächsten Tag dem Stadtrat unsere Schenkung vor und das Geschäft wird

behandelt. Nach diesem Schritt erfolgt eine ausserordentliche Generalversammlung.

Wie alle Jahre bekamen

einige Mitglieder für ihre

Einsätze zum Wohle des

Vereins einen guten

Tropfen Wein. Die besondere

Auszeichnung,

die Kanne für spezielle

Verdienste konnte auch

nicht direkt dem ausgewählten

Mitglied Camenzind

Martin überreicht

werden. Er war

leider nicht anwesend, so wird er sie später für seinen Einsatz als Inseratenwerber

und Unterhalter beim Racletteschmaus in Empfang nehmen. Zu

guter Letzt bedankten sich unsere Gäste für die Einladung. Der Präsident

SUS Zürich Glauser Hugo schloss sich unserem Wunsch an, dass wir eine

Jubiläumsfeier abhalten, die dem Verein die Gemeinsamkeit festigt und fördert

und uns alle Stolz macht, dass wir ein solches schönes Jubiläum feiern

dürfen.

Unser Präsident Jürg Meier beschliesst die Generalversammlung um 21.45

Uhr und wünscht allen viel Erfolg im aktiven Turnbetrieb und Vereinsleben.

Die Aktuarin Meier Regula

Bitte geben Sie sich bei der Buchung als Vereinsmitglied

KTV/SVKT zu erkennen!

4

Sport und Spiel



5

Sport und Spiel


Gemeinsames Turnen

Einladung zum gemeinsamen Turnern

Die Männerriegenturnleiter Martin u. René laden alle (die 4-K-Vereine)

ein, beim diesjährigen gemeinsamen Turnen wieder dabei zu sein.

Treffpunkt: 19.30 Uhr auf dem Sportplatz Holzmatt

Dienstag den 5. Juni 2012

Das Turnen findet bei jeder Witterung statt!

Nach dem Turnen sitzen wir wieder gemütlich zusammen. Wie üblich, bringt

Jede/Jeder sein Essen selber mit, der Grill wird eingeheizt. Die Getränke

können zum Selbstkostenpreis gekauft werden.

Kuchen sind willkommen.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und Mitturnen.

Männerriegler NICHT VERGESSEN:

am 22. Mai erstmals turnen auf der Holzmatt (wetterbedingt)

anschliessend Grillieren

6

Sport und Spiel


laden ein…

…zum ����������������

Wann? Am Mittwoch, 20 Juni 2012

Zeit? 20:15 Uhr

Wo? Turnhalle Wolfsmatt, Dietikon

Wer? Alle 4 K-Vereine und Angehörige

Was? Wir lernen den Line Dance

Wir freuen uns

über zahlreiche

Line Dancer/innen

7

Sport und Spiel





8

Sport und Spiel





Aus dem Vorstand

Wir nehmen Abschied von unserem Ehrenmitglied

Otto Eisenegger

11. August 1951 - 31. März 2012

Viel zu früh und nach längerer schwerer Krankheit, verstarb Otto in der Heimat seiner

Frau Susi, auf den Philippinen.

Otto spielte während langer Zeit, als sicherer Wert, in unserem Handballteam. 1979

wurde er Vorstandsmitglied des Aktivvereins. Er übernahm das Amt des Kassiers und

führte diese Tätigkeit während 13 Jahren bis 1991, in der ihm eigenen ruhigen Art, aus.

Die von ihm bestens geführten Jahresrechnungen präsentierte er kompetent und

informativ an vielen Generalversammlungen.

Für seinen langjährigen, beispielhaften Einsatz wurde er verdient zum Ehrenmitglied

ernannt.

Nach dem Austritt aus dem Vorstand sah man Otto leider nur noch wenig an unseren

Anlässen, doch die seltenen, zufälligen Begegnungen waren immer herzlich.

Nun hat sich sein Lebenskreis geschlossen.

Behalten wir Otto als feinen Freund in unseren Erinnerungen.

Seiner Frau Susi und seinen Angehörigen entbieten wir unsere aufrichtige

Anteilnahme.

9

Sport und Spiel

KTVD – Vorstand + Mitglieder

Wer so gewirkt im Leben,

wer so erfüllte seine Pflicht

uund stets sein Bestes hat gegeben,

ffür immer bleibt er uns ein Licht.


� �


Der diesjährige Familienbruch findet am 26. August 2012 ab

10.00 Uhr statt.

Der Brunch wird durchgeführt, wenn sich bis am 30. Juni

2012, mindestens 40 Personen via Talon oder Mail

angemeldet haben.

Organisator: Eduard Hagi / Team

E-Mail: eduard.hagi@ghp-gmbh.ch

Achtung „Kinder“ die Piraten sind los.

� -------------------------------------------------------------------------------- �

Anmeldetalon

� Vorname:………………………………………

Name:……………………………………………

� Ich komme alleine mit ……. Kindern

� Wir kommen zu zweit mit ……. Kindern

� Ich/Wir bin/sind leider verhindert�

10

Sport und Spiel

Anmeldung senden

an:

GHP GmbH

z.Hd. Eduard Hagi

Zürcherstr. 7

8903 Birmensdorf


Aus dem Vorstand

Wir gratulieren ganz herzlich zur Hochzeit von

Monika und Daniel Mellini-Studer.

Sie haben am 14. April 2012 geheiratet.

Die ganze KTV–Familie wünscht euch für die Zukunft u. wie folgt alles Gute

Die 10 Gebote der Ehe: 1. Ihr sollt Euch 1 sein.

2. Ihr sollt Euch nicht ent 2en.

3. Ihr sollt Euch nicht 3teilen.

4. Ihr sollt Euch gut 4en.

5. Ihr sollt Eure 5er zusammenhalten.

6. Ihr sollt das 6. Gebot halten.

7. Ihr sollt Eure 7 Sachen zusammenhalten.

8. Ihr sollt Euch gegenseitig 8en.

9. Ihr sollt Eure Liebe auch nach der Hochzeit täglich er9ern.

10. Ihr sollt Euch nie die 10e zeigen.

11

Sport und Spiel


18. Dietiker Waldlauf

Datum Samstag, 16.6.2012

Ort Sportplatz Holzmatt

Anmeldung bis 11. Juni via Internet (www.knoli.ch)

Nachmeldung bis 30 min vor Kat.-Start bei Nummernaus-

gabe mit Startgeldzuschlag von Fr. 5.-

Startnummern/Nummernbezug und Bezahlung des Start-

Startgeld geldes bis 30 min vor dem Kategorienstart

im Start/Ziel-Gelände.

Preise Erinnerungspin für jede Läuferin und jeden Läufer.

Weitere siehe Internet/Reglement.

Wetter Der Lauf findet bei jeder Witterung statt.

Organisation/ Leichtathletikgemeinschaft (LG Dietikon)

Information Eveline Hagenbuch, Oberdorfstr. 4, 8953 Dietikon

Tel. P 044 740 03 85

Startzeiten

Kategorie Jahrgänge J h ä Distanz Di t ca. Start St t Startgeld

Y Handicap alle Jahrgänge 2,7 km (3 Runden) 10.45 gratis

L Damen 1992 + ältere 2,7 km (3 Runden) 10.45 Fr. 11.-

A Herren 1992 + ältere 2,7 km (3 Runden) 10.45 Fr. 11.-

X Piccoli 2006 + jüngere 0.5 km (NEU!) 11.15 Fr. 5.-

S Schülerinnen 2003 + jüngere 1,2 km (1 Runde) 11.30 Fr. 7.-

H Schüler 2003 + jüngere 1,2 km (1 Runde) 11.45 Fr. 7.-

R Schülerinnen 2001 - 2002 1,2 km (1 Runde) 12.00 Fr. 7.-

G Schüler 2001 - 2002 1,2 km (1 Runde) 12.15 Fr. 7.-

Q Schülerinnen 1999 - 2000 2 km (2 Runden) 12.30 Fr. 7.-

F Schüler 1999 - 2000 2 km (2 Runden) 12.45 Fr. 7.-

P Schülerinnen 1997 - 1998 2,7 km (3 Runden) 13.00 Fr. 7.-

E Schüler 1997 - 1998 2,7 km (3 Runden) 13.00 Fr. 7.-

O Juniorinnen 1993 - 1996 2,7 km (3 Runden) 13.20 Fr. 7.-

D Junioren 1993 – 1996 2,7 km (3 Runden) 13.20 Fr. 7.-

W Walking 1992+ ältere 2,7 km (3 Runden)

12

Sport und Spiel

10.45 Fr. 11.-


Start und Ziel: Sportplatz Holzmatt

Festwirtschaft

Streckenführung

KNOLI-Jugend-Lauf-Cup

Der KNOLI-Jugend-Lauf-Cup ist ein Laufcup, an dem sich alle Jugendlichen beteiligen

können. Gestartet werden kann an vier regionalen Läufen. Wer an drei davon

teilgenommen hat, ist für den Cup qualifiziert. Für weitere Informationen siehe

separates Cup-Programm oder im Internet:

www.knoli.ch info@knoli.ch

Sa. 5. Mai 2012 Urdorfer Waldlauf, oberhalb Bahnhof Weihermatt

Marc Städeli, Oberdorfstr. 32.,8953 Dietikon 079 835 54 33

Sa. 16. Juni 2012 Dietiker Waldlauf, Sportplatz Holzmatt, KTV Dietikon

Eveline Hagenbuch, Poststr.27a., 8953 Dietikon 044/740 03 85

Sa. 25. Aug. 2012 Aescher Lauf, b. Bauernhof Urs Kümmerli/Burstwald 043/344 00 91

Urs Kümmerli, Fildernweg, 8904 Aesch

13

Sport und Spiel


Aktivverein

Jass-Vereinsmeisterschaft 2012

Zur 30. Vereinsmeisterschaft im Frühling trafen sich erfreulicherweise

wieder 20 Teilnehmer in unserem Vereinshaus auf dem Sportplatz Holzmatt.

Wie alle Jahre zuvor wurden in gemütlicher Stimmung die 4 Passen nach

zugelosten Partner friedlich ausgespielt. Nach der offiziellen Meisterschaft

spielten noch einige Teams bis in die Morgenstunden weiter. Wie viele Jahre

in der Vergangenheit wurden die Meister erkoren.

1. Walter Tell 3098 Pkt. 11. Osi Grendelmeier 2908 Pkt.

2. Christa Wydler 3059 Pkt. 12. Agnes Gallati 2877 Pkt.

3. Meiri Schnidrig 3033 Pkt. 13. Dieter Meier 2868 Pkt.

4. Hedi Zehnder 3027 Pkt. 14. Paul Ganzoni 2850 Pkt.

5. Felix Campana 2979 Pkt. 15. Franz Tiefenbacher 2840 Pkt.

6. Franz Federer 2962 Pkt. 16. Sepp Imhof 2835Pkt.

7. Myrtha Burkhard 2940 Pkt. 17. Kurt Hagenbuch 2828 Pkt.

8a. Hans-Peter Mauch 2934 Pkt. 18. Rolf Grendelmeier 2792 Pkt.

8b. Werner Gallati 2934 Pkt. 19. Werner Müller 2739 Pkt.

10. Helga Lüthi 2912 Pkt. 20. Sivio Meier 2659 Pkt.

14

Sport und Spiel

Die Medaillengewinner

Der nächste Jassabend:

Freitag den 14. Sept.

De Sepp


Sepp der jährliche Sieger!

Seit 30 Jahren ist Sepp an jedem

Jassturnier der Sieger,

nicht beim Jassen, aber als

Organisator und Papier-Tiger.

Teilnehmer gezählt, Partner und

Tische zugeteilt,

Würstchen gekocht, Getränke und

Kuchen verteilt.

Sobald Partner Peter

die Jasszettel kontrolliert,

Sepp stolz zum Gabentisch marschiert.

Die Sieger wurden mit Medaillen

und Geschenken bestückt,

die Verlierer mit tröstenden

Worten und Gaben beglückt.

Lieber Sepp, wir danken Dir und

hoffen weiter so,

mit dem Jassturnier machst Du uns

einfach alle sehr froh!!

Christa Wydler

Der Sepp ist so wie er ist

Er ist ein grosser Individualist!

Der Verein braucht solch gute Geister

um sein Fortbestehen zu meistern!

15

Sport und Spiel


Der

KTV

gratuliert

seinen Ehrenmitgliedern, die

im Jahr 2012 einen runden Geburtstag feiern:

60. Geburtstag

Urs Weber am 10. August

Steinmürlistr. 48

65. Geburtstag

Peter Studer am 10. März

Gyrhaldenstr. 43

85. Geburtstag

Pfarrer Alois Baur am 25. Mai

Alleestr. 19, 8580 Amriswil

Max Wiederkehr am 19. Sept.

Breitistr. 6

90. Geburtstag

Franz Föhn am 2. Dezember

Bremgartnerstr. 39

98. Geburtstag

Ernst Zehnder am 30. August

Eggweg 4, 8038 Zürich

16

Sport und Spiel

Alle Wünsche werden klein


Märtkafi

Kafi-Egge am Dietiker Frischmärt

Wir sind wieder am Samstag-Markt anzutreffen! Und zwar am

2. Juni und am

29. September

Wir verwöhnen euch mit einem feinen Kaffee

und mit etwas Selbst-gebackenem.

Also, macht einen Einkaufsbummel auf dem Kirchplatz und haltet ein

Plauderstündchen bei uns.

Wir würden uns freuen, viele Leserinnen und Leser dort anzutreffen.

17

Sport und Spiel

Engagierte TURNERINNEN


Humor

18

Sport und Spiel


Vor 30 Jahren

Leichtathletik

Es mag sich schon mancher in unserem Verein gefragt haben, wo wohl die

noch vor zwei, drei Jahren so aktiven Leichtathleten geblieben sind. Es gibt

sie noch, wenn auch stark reduziert.

Am Freitag, 12. Juni 1981, trafen sich noch neun unentwegte Athleten zu

einer Aussprache und anschliessender Grill-Party in einem Gartenhäuschen

an der Limmat. Nach längeren Diskussionen einigte man sich vorerst auf ein

gemeinsames Training pro Woche auf dem Sportplatz Holzmatt. Auf weitere

Sicht wollte sich noch niemand auf ein Programm festlegen. Der Schock des

letzten überraschenden Zusammenfallens der Leichathletikgruppe scheint

einigen noch allzu tief in den Knochen zu stecken.

… Andreas Senn

Kunstturnen Männer SKTSV-Kunstturnertag in Hochdorf 21. Juni 1981

Einen richtigen Grosserfolg konnten wir an diesem Tag verzeichnen. …

Mit Werner Flück hofften wir, einen Rang möglichst weit vorne zu erreichen,

und für René Meier und Roman Hollenstein galt es, die 90 resp. 74 Punkte

zu erreichen, die für die Auszeichnung nötig waren. Alle drei Turner erwischten

dann auch einen sehr guten Tag und konnten sich von Übung zu Übung

steigern, was sich schlussendlich für uns zu einem unverhofften Erfolg verbuchen

lies. Dem guten Einsatz, aber auch der wohlwollenden Wertung der

Kampfrichter ist es zu verdanken, dass alle drei Turner ihr bisher höchstes

Resultat erreichten.

Mit 103.3 Punkten wurde Werner Flück Turnfestsieger. René Meier und Roman

Hollenstein errangen beide den Kranz. … Für uns also ein erfolgreicher

Tag, denn mit so viel "Laub" und guten Rängen wird man nicht alle Tage

verwöhnt.

Eugen Meier

1. Vereins-Jassmeisterschaft

Am 17. April 1982 findet im Garderobenhaus auf dem Sportplatz Holzmatt

die 1. Vereinsmeisterschaft im Einzelschieber statt. Dazu lade ich alle Vereinsmitglieder

herzlich ein. Es ist eine gute Gelegenheit, sich besser kennen

zu lernen für Ältere und Jüngere. Die Einen werden mit ihrer Erfahrung, die

Anderen mit grösserem Risiko spielen, um zu den Punkten zu kommen. Da

laufend der Partner gewechselt wird, haben auch weniger routinierte Jasser

eine Chance, vorne dabei zu sein. Da sicher jedermann schon einmal einen

Jass geklopft hat, könnte dieser Abend in den nächsten Jahren ein bedeutender

gesellschaftlicher Anlass werden.

W E T T E N D A S S - dass dieser Abend ein Trumpf wird.

Sepp Müller

19

Sport und Spiel




20

Sport und Spiel




SVKT Jugendriege

Die Jugi im Starbie

Auch dieses Jahr haben die Jugikinder den Abend im Starbie sehr genossen.

Die Kinder haben sich richtig ausgetobt. Leider hat sich ein Kind dabei den

Arm gebrochen.

Für alle, die keine kleinen Kinder mehr haben und somit nicht wissen, was

Starbie ist: das ist ein Indoorspielplatz, 2004 in der Industrie in Dietikon

eröffnet. Geht mal mit den Kindern/Enkeln hin, es lohnt sich wirklich!!!

Oeffnungszeiten und weitere Infos findet Ihr unter www.starbie.ch oder

unter der Tel. Nr. 0848 40 40 88.

Wir haben uns also alle am 21. März 2012 ab 17.00 Uhr im Starbie

getroffen. Die Eltern brachten ihre Kinder aus allen drei Gruppen, und

Bettina, Ulla und Conny übernahmen die Verantwortung. Einige Papis

blieben auch dort.

Durch das viele Rumtoben sind schon nach kurzer Zeit die ersten Kinder an

den Tisch gekommen, um ihren Durst mit Wasser oder Sirup zu löschen.

Etliche Male wurden die grossen Krüge gefüllt.

Um 19.00 Uhr wurden die jüngeren Kinder abgeholt. Sie wollten noch viel

länger bleiben, jedoch war es Zeit fürs Bett…

21

Sport und Spiel

27 Kinder tobten

sich aus,

dazwischen

wurden mehrere

Pizzas und ein

Gemüseteller

serviert.


Die grösseren Kinder wurden alle um ca. 19:30 Uhr abgeholt. Auch sie

waren sehr erschöpft von dem vielen Rumtoben.

22

Sport und Spiel

Vielen Dank an alle

Eltern, die pünktlich

ihre Kinder abgeholt

haben und an Bettina

und Ulla fürs helfen.

Es war ein voller

Erfolg!!!!

Conny Peterhans


Kunstturnen

Jahresbericht der Kunstturner- Riege

Die Kunstturnerriege bestritt im Jahr 2011 nicht nur die üblichen 3

Wettkämpfe, sondern nahm auch noch am Kantonalturnfest in Wädenswil

teil. Zudem konnte sich Said Bahri für die Schweizer Meisterschaften

qualifizieren. Somit können wir dieses Jahr immerhin von 5 Wettkämpfen

berichten, erwähnen aber nur die Turner, die in die Auszeichnungsränge

turnten:

Es waren dies am...

BüliCup (Bülach) Silvan Fahrni EP

Yves-Joel Baumberger P1

NWWK (Henggart) Silvan Fahrni EP, Donat Hersche EP

Said Bahri P1

KTT (Wiesendangen) Silvan Fahrni EP

Said Bahri P1

Kantonalturnfest (Wädenswil) 3. Platz Said Bahri P1

Ausserordentlich stolz machte uns nicht nur die Qualifikation von Said für

die Schweizermeisterschaften in Maienfeld, sondern auch seine Platzierung.

Er turnte sich in dem starken, nationalen Feld auf den 12. Schlussplatz und

reihte sich so als zweitbester Zürcher Turner ein. Gratulation !

Zudem konnte sich Said für das Schweizerische Jugendkader qualifizieren.

Der Abschluss der Saison machte das alljährliche Fest auf der Holzmatt.

Dem Gewitter sind wir knapp entgangen und so haben wir bei gutem Wetter

und ebenso guter Laune grilliert, gespielt, geplaudert, diskutiert und immer

wieder versucht die vielen, lästigen Mücken zu vertreiben.

Nach den Sommerferien haben wir uns wieder dem Aufbautraining

gewidmet, neue Elemente erarbeitet, viel an Kraft zugelegt und vor allem an

der Beweglichkeit gearbeitet.

Ende Oktober hat Raphi Hugi einen längeren Auslandaufenthalt angetreten

und wir mussten uns neu strukturieren. Wir haben lange diskutiert, ob wir

die Anzahl Trainings pro Woche auf 2 reduzieren wollen, oder ob es

sinnvoller wäre, trotzdem 3 Trainings mit reduzierter Leiterzahl anzubieten.

Wir haben uns zum Wohle der Turner für die 2. Variante entschieden.

Seither wird jeweils das Freitagstraining von nur einem Trainer

durchgeführt.

23

Sport und Spiel


Anfangs Dezember war es an der Zeit, die neu erlernten Elemente am

kantonalen Test in Glattbrugg zu präsentieren. Der Sichtungstest besteht

aus den 2 Wettkampfteilen Technik, also das Turnen an den Geräten, und

Athletik, was Kraft und Beweglichkeit beinhaltet.

Folgende Turner haben Testabzeichen erhalten:

A1: Donat Hersche, Ramon Angst, Livio Müller, Florian Wicker

A2: Silvan Fahrni

P1: Roy Okle, Yves-Joel Baumberger

Das Weihnachtessen der Trainer, welches wir letztes Jahr zum ersten Mal

durführten, haben wir auch dieses Jahr wieder organisiert. Wegen

terminlichen Engpässen konnten wir jedoch erst im Januar zusammensitzen

und uns im Mojito in Schlieren für einmal anderen Themen widmen.

Zum Schluss möchten wir den Turnern viel Erfolg in der bereits

angelaufenen Wettkampfsaison wünschen und uns bei allen für ihren Einsatz

bedanken. (Merci)

Stefan Hunn/ Stefan Seiler

24

Sport und Spiel

NICHT

VERGESSEN:

� 2. Juni

Kafi-Egge

Turnerinnen

� 20. Juni

Line Dance


Weitere

siehe

Agenda


Frauenturngruppe

Turnkurs: Fit und mobil auch in der zweiten Lebenshälfte

Bewegung lebenslang, d.h. auch in der zweiten Lebenshälfte soll noch regelmässig

ein angepasstes Training durchgeführt werden.

27 motivierte Turnerinnen fanden am Samstag 17. März 2012 um 9.00 Uhr

den Weg nach Würenlingen. Heidi Nüesch, Expertin für Seniorensport, zeigte

uns, wie wir unsere Turnerinnen weiterhin fit und mobil halten können.

Wir liefen über dicke, mittlere und dünne Matten um unser Gleichgewicht zu

schulen, sprangen von der Höhe auf die Matte um uns im festen Stand zu

halten. Stiegen über am Boden liegende Blumen und rannten quer durch die

Halle um die passenden Buchstaben zu unseren Namen zu finden. Wir lernten

unser Gehirn und unsere Muskeln in spielerischer Form zu trainieren. Es

wurden uns Kraftübungen mit und ohne Geräte gezeigt.

Heidi machte uns darauf aufmerksam, wie mit einfachen Mitteln und Ideen

eine gute Turnstunde absolviert werden kann. Es war ein sehr lehrreicher

Tag. In die Sporttasche habe ich nicht nur meine verschwitzten Kleider,

sondern auch viele gute Ideen eingepackt.

Vielen Dank Tanja und Franca für die gute Organisation, es hat wie immer

alles bestens geklappt. Frauenturngruppe Ruth Steiner

25

Sport und Spiel


�������

26

Sport und Spiel


Männerriege

82. Generalversammlung der Männerriege KTV Dietikon

vom 09. März 2012

Um 19.15 Uhr konnte Vize-Präsident Xaver Koch die 51 Anwesenden zur 82.

Generalversammlung im Garderobehaus Holzmatt begrüssen. Einen

speziellen Gruss richtete er an die Delegationen von KTV Aktive, SVKT

Turnerinnen und Frauenturngruppe. Entschuldigt hatten sich 20 Mitglieder

sowie die Sport Union Zürich und Sport Union Schweiz.

Das Protokoll der letzten GV wurde vorgängig der GV aufgelegt und den

Inhabern einer E-Mail Adresse auch zugestellt.

Bei den Mutationen gab es 3 Todesfälle, 4 Austritte und 3 Eintritte zu

verzeichnen, sodass der neue Bestand nun 103 Mitglieder beträgt.

Zu Ehren der verstorbenen Mitglieder Paul Meier, Emil Strässle und Jakob

Steinegger wurde in einem stillen Moment gedacht.

Im Bericht des Vize-Präsidenten ging Xaver Koch auf die üblichen Arbeiten

des Vorstandes ein. Beim traditionellen Auffahrtsturnier machten 10

Faustballmannschaften und 5 Mannschaften U 10 mit. Sieger war STV

Schlieren 1. Das OK konnte den Anlass mit einem erfreulichen Reingewinn

abschliessen. Am 6. Juni fand bei schlechtem Wetter auf der Holzmatt das

Turnen der 4 K-Vereine statt. 10 Männerriegler nahmen an der

Bergwanderung ins Klettgau/Randen Gebiet teil. Die Bergwanderungen und

die Kutschenfahrt waren super und die Organisation klappte bestens. Ein

grosser Dank geht an den Organisator Stefan Roulin mit Adjunkt Guido

Rüttimann. Der Familienbrunch wurde gut besucht. Es herrschte eine

lockere Stimmung und die Kinder genossen das attraktive Programm.

Die Mitgliederversammlung wurde von 43 Teilnehmern gut besucht. Eine

intensive Diskussion über pro und kontra Schenkungsvertrag mit der Stadt

Dietikon wurde geführt, wobei am Schluss der Antrag für eine konsultative

Abstimmung abgelehnt wurde.

Bruno Christen orientierte über den Turnbetrieb der Volleyballer, wo jeweils

ca. 8 – 12 Teilnehmer mitmachen. Wegen schlechtem Wetter musste das

Volleyball auf der Holzmatt mehrmals abgesagt werden. Im Dezember

spielten wir auf der Bocciabahn im Fondli mit anschliessendem gemütlichem

Zusammensein beim Spaghetti Essen.

Martin Camenzind berichtete über das Seniorenturnen. Jeweils 8 – 10

Teilnehmer machen mit. Martin würde sich über neue Teilnehmer freuen.

27

Sport und Spiel


Wie der Faustballverantwortliche Kurt Herzog bereits an der letzten GV

erwähnte, sind verbandsinterne Anlässe der Sport Union Zürich und Schweiz

zunehmend schwieriger zu beschicken, entweder wegen Terminkollisionen

(Meisterschaft) oder wegen fehlendem Interesse der Mitglieder.

Der Antrag des Vorstandes an die GV für die Übernahme der

Papiersammlung durch die Männerriege vom Aktivverein wurde nach kurzer

Diskussion mit grossem Mehr angenommen. Erfreulicherweise hat sich

Meinrad Schnidrig für die Organisation der Papiersammlung zur Verfügung

gestellt.

Seitens der Mitglieder reichte Bruno Christen folgenden Antrag ein: „Die

Turnleiter/in der Seniorenturner am Montagabend und der Volleyballer am

Dienstagabend sollen mit einem Beitrag von Fr. 30.00 pro Turnabend

entschädigt werden. Die Diskussion wurde rege benutzt. Die Votanten

sprachen sich gegen eine Entschädigung aus. Turnleiter vom Faustball

würden bei einer Annahme ebenfalls eine Entschädigung erwarten. Weitere

Votanten wiesen darauf hin, dass in der Männerriege viele ohne

Entschädigung arbeiten, z.B. Mitarbeiter Sport und Spiel, unser Festwirt, die

Mitarbeiter Unterhalt Holzmatt, der Vorstand, etc. Mit einer grossen

Mehrheit wurde diesem Antrag nicht zugestimmt.

Die Schwerpunkte des Jahresprogramms 2012 sind das Auffahrtsturnier, die

Sommermeisterschaft der Faustballer, die Bergwanderung, die uns unter der

Leitung von Stefan dieses Jahr nach Braunwald führen wird sowie der

Familienbrunch.

Mit Freude wurde dann den Ausführungen unseres Kassiers Werner

Kienberger entnommen, dass anstelle des ausgeglichenen Budgets im 2011

ein Reingewinn von Fr. 6‘638 erwirtschaftet wurde.

Aus dem Vorstand gab es einen Rücktritt, nämlich Kurt Herzog, Faustball-

Verantwortlicher. Mit Applaus wurden die verbleibenden Mitglieder

wiedergewählt: Werner Kienberger (Kassier), Bernhard Grendelmeier

(Beisitzer) und Xaver Koch (Aktuar/Vizepräsident). Neu wurden Eduard Hagi

und Roger Schmid in den Vorstand gewählt. Das Amt des Präsidenten

konnte nun wieder besetzt werden mit der Wahl von Hans-Peter Mauch.

Kurt Herzog durfte den Dank für seine 7-jährige Mitarbeit im Vorstand als

Faustball Verantwortlicher mit einem Geschenk und den besten Wünschen

für seine Zukunft entgegennehmen.

Der Vorsitzende benützte die Gelegenheit, die Anwesenden für eine aktive

Mitarbeit bei der Werbung von neuen Mitgliedern zu ersuchen. Neue

Mitglieder beim Seniorenturnen am Montag, bei den Volleyballern am

Dienstag sowie bei unseren Faustballern wären sehr willkommen. Unser

28

Sport und Spiel


Verein kann langfristig nur bestehen, wenn regelmässig neue Mitglieder zu

uns stossen. Die Anwesenden wurden ersucht, Freunde und Kollegen

anzusprechen und sie zu einem Probetraining einzuladen.

Um 20.45 Uhr konnte die Generalversammlung geschlossen werden.

Anschliessend wurde der kleine Imbiss in Form von Schweinswürsten mit

Kartoffelsalat serviert. Ein grosser Dank geht an Sepp Müller und seinen

Helfern für die vorzügliche Bewirtung.

Xaver Koch Aktuar

29

Sport und Spiel


Männerriege

möglichst bald

Einsenden bis 15. Mai an:

Stefan Roulin Thurtalstrasse 26, 8450 Andelfingen Tel.079 574 33 28 oder

Guido Rüttimann 5621 Zufikon E-Mail guido.ruettimann@bluewin.ch

30

Sport und Spiel


Die Männerriege gratuliert

Wir können wieder auf schöne Geburtstage freuen

Hausmann Rosa Im Dörfli 25, 8953 Dietikon

Sie feiert am 15. Juni ihren 65-zigsten Geburtstag

Neuwiler Heinz Hauriweg 6, 8038 Zürich

Er hat am 19. Juni seinen 70-zigsten

Kessler Willy Fahrweidstr. 5, 8951 Fahrweid

Er ist am 3. August schon 70-zig

Schnüriger Othmar Max-Müllerstr. 12, 8953 Dietikon

Er hat am 15. August seinen 70-zigsten Geburtstag

Wiederkehr Bernard casella postale 131, 6997 Sessa

Der letzte in diesem Heft, feiert am 29. Juli seinen 75-zigsten Geburtstag.

Wir vom KTV gratulieren und wünsched wiiterhin

e gueti Ziit und alles Gute!

Ein Blumenstrauss und ein herzliches Dankeschön

den Berichterstattern

/innen

Regula Meier

Jürg Meier

Liebe Menschen vom Unihockey

Edi Hagi

De Sepp (Sepp Müller)

Christa Wydler

Evelin Hagenbuch

Ruth Steiner

Conny Peterhans

Stefan Hunn u. Seiler

Guido Rüttimann

Manuela Remondini

31

Sport und Spiel

Der Redaktor


Agenda

Voranzeige:

10. November 2012 Abendunterhaltung OK: SVKT Turnerinnen

Mai

17. Auffahrtsturnier Faustball, Holzmatt OK: Männerriege

Juni

02. Kafi-Egge Turnerinnen

05. Gemeinsames Turnen, Holzmatt OK: SVKT/KTV

16. Knoli-Cup, Dietiker Waldlauf, Holzmatt OK: Eveline Hagenbuch

20. Lince Dance Turnerinnen

Juli

01. Jugiwanderung OK: Turnerinnen

04. Nordic Walking Turnerinnen

09. Sommerfest Frauenturngruppe

11. Minigolf Turnerinnen

10.-11. Bergwanderung Männerriege OK: Stefan Roulin und

22. Redaktionsschluss Sport und Spiel 3/2012 Guido Rüttimann

August

18. Wanderung der Männerriege-Senioren OK: Osi Grendelmeier

26. Familienbrunch, Sportplatz Holzmatt OK: Edi Hagi & Team

25./26. Turnerinnenreise

September

01. Ausflug Frauenturngruppe

17. Herbsttreff/Hildegardf. Frauenturngruppe

14. Herbst-Jassmeisterschaft, Holzmatt OK: Sepp Müller

15. MR Stadtspieltag, Holzmatt OK: Männerriege

16. Redaktionsschluss Sport und Spiel 4/2012

29. Kafi-Egge Turnerinnen

Okt.

13. Papiersammlung OK: Männerriege

27. Herbstputz Sportplatz Holzmatt OK: Kaspar Ruff

Schulferien 2012/2013

Sommerferien 16.7.-17.8.12

Herbstferien 8.10.-19.10.12 (Mo-Fr) Weihnachtsferien 24.12.-4.1.13

Sportferien 11.2.-22.2.13

Frühlingsferien 22.4.-3.5.13 Sommerferien 15.7.-16.8.13

32

Sport und Spiel


P.P

8953 Dietikon

Adressberichtigung bitte

nach A1, Nr. 552 melden.

8952 Schlieren 8953 Dietikon 8104 Weiningen

Tel. 044 755 66 77

MARIO

GIPSERARBEITEN

RENOVATIONEN

UMBAUTEN

hauptstuder@bako.ch

ASANOVA AG

Lättenstrasse 37 8953 Dietikon

IHR RENOVATIONS-FACHMANN TELEFON 044 741 05 05

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!