Dominic Bannholzer Präsentation

dominicbannholzer

Dominic Bannholzer stellt sich in dieser Präsentation vor. Er gibt Einblicke in seinen Management Blog.

Dominic Bannholzer

1


Über Dominic Bannholzer

o geboren *1985 in Rheinfelden, Kanton Aargau

o Abschluss des MBA an der Hochschule Luzern im

Frühjahr 2017

o Mitwirkung bei diversen Forschungsarbeiten

o Eröffnung eines Change Management Blogs

2


Auszüge aus dem Change

Management Blog

3


Warum Change Management in der

Praxis scheitert

Den Managern wird das theoretische Wissen zu Change Management fast in Perfektion

vermittelt, doch die Fähigkeiten werden zu wenig geschärft.

„Die Wirtschaft ist heutzutage schnelllebiger denn je. Innovationen, technologischer

Fortschritt und die Industrie 4.0 sind in aller Munde. Auch Führungskräfte haben erkannt,

dass man sich, um am Markt weiter bestehen zu können, täglich fragen muss, wie das

Unternehmen in der Zukunft aussehen sollte, um am Markt erfolgreich bestehen zu

können.“

(…)

„Change ist en vogue. Das Wissen zum Thema Change Management hat in den

vergangenen Jahren stark zugenommen. So recherchiert Google Scholar bei diesem

Begriff rund 4,5 Mio. Treffer und bei Amazon sind über 35.000 Bücher zu diesem Thema

auffindbar. Das theoretische Wissen ist also da. Umso erstaunlicher ist das Ergebnis

diverser Studien, dass zwischen 60 und 70 Prozent aller Change-Bemühungen

scheitern.“

4


Lücken im Change Prozess als

Erfolgsfaktor

Ein Change-Prozess ist in den meisten Fällen nicht nur ein kompliziertes, sondern vor

allem auch ein komplexes Vorhaben. Die detailgetreue Planung komplexer und

insbesondere technischer Vorhaben suggeriert im Normalfall ein geordnetes und

zielführendes Vorgehen.

„Durch fix eingeplante Lücken lässt man im Change-Prozess den Raum, dass sich die

Mitarbeitenden bottum-up, also direkt lösungsbezogen und an einem konkreten Problem

orientiert, in den Prozess einbringen können. Damit wird weiterhin erreicht, dass

einerseits die Mitarbeitenden am Veränderungsprozess partizipieren.“

(…)

„Der französische Essayist Rémy de Gourmont sagte einmal «Das Leben ist eine

Grammatik, in der Ausnahmen viel zahlreicher sind als Regeln». Schaffen wir uns also

bewusst Ausnahmen, füllen damit die eingeplanten Lücken und tragen so zu einer

erfolgreichen Unternehmensentwicklung bei!“

5


Was bedeutet Unternehmenskultur

eigentlich?

„Change Management ist auch in der Unternehmenskultur ein aktuelles Thema. Die

WELT berichtete kürzlich von einer Initiative der deutschen Familienministerin Manuela

Schwesig, der tiefgreifende Änderungen in der Unternehmenskultur brächte. Persönlich

habe ich den Eindruck, dass…“

(…)

„Change-Prozesse wie die von Frau Schwesig angeregten stellen die

Unternehmenskultur oftmals auf eine Probe und haben einen direkten Einfluss. Nach

Kotter (1995) sind zwei Faktoren wichtig, um die Veränderungen in die

Unternehmenskultur zu verankern…“

(…)

„Die Unternehmenskultur ist das Fundament für jede Organisationsentwicklung. Eine

erfolgreiche Unternehmenskultur kann nur entstehen, wenn die Führungskräfte in

corpore diese gewünschte Kultur kompromisslos vorleben.“

6


Kommunikation und Partizipation im

Change Management

„Oftmals hört man von Change-„Betroffenen“, dass ungenügend, zum falschen Zeitpunkt

oder nicht stufengerecht kommuniziert wird. Krüger weist in diesem Zusammenhang

folgendermassen…“

(…)

„Entscheidend ist, dass man alle Beteiligten tatsächlich zu Betroffenen macht und die

Notwendigkeit für Wandel vor Augen führt.“

(…)

„Ein zu grosser Druck wird jede Veränderungsphase stark lähmen oder sogar zum

Scheitern bringen. Somit lässt sich deduktiv festhalten, wägen Sie Art und Umfang der

Kommunikation und der damit verbundenen Erwartungen Mitarbeitenden gerecht ab und

setzen Sie damit einen weiteren Meilenstein für das erfolgreiche Gelingen Ihres Change-

Vorhabens.“

7


Diskutieren Sie mit und nehmen Sie bei

Fragen gerne Kontakt auf:

Email: contact@dominic-bannholzer.com | XING: /profil/dominic-bannholzer | Twitter: /d_bannholzer

8

Ähnliche Magazine