Download - Volkshochschule Rankweil

schlosserhus

Download - Volkshochschule Rankweil

2. Auflage 2005

Impressum:

Schlosserhus-NEWS Ausgabe 16 – März 2005

Schlosserhus – Volkshochschule Rankweil

Dr.Grißstraße 5

6830 Rankweil

E-Mail: schlosserhus@gmx.at

http://www.schlosserhus.at

© Alle Filmaufnahmen Schlosserhus

Filme als DVD auf DVD-R in Farbformat: PAL

2


So finden Sie uns

Schlosserhus (Schlosser-Amann-Haus)

Dr.Grißstraße 5

6830 Rankweil

3


Der Verein für Bilden und Gestalten - Schlosserhus

Wie das Schlosser-Ammann Haus Sitz des Vereines Schlosserhus – VHS-

Rankweil wurde

(WS) Durch Erbschaft fiel das baufällig gewordene Schlosser-Ammann Haus,

ein über 300 Jahre altes „Rotes Haus“, in den Besitz der Marktgemeinde

Rankweil.

l990 bildete sich spontan eine Initiativgruppe,

die sich für die Renovierung des leerstehenden

Hauses einsetzte. Im Jänner 1991 wurde

der Verein Schlosserhus, ein Verein für Bilden

und Gestalten gegründet, der Vorschläge

für die Nutzung und Belebung dieses Hauses

unterbreitete. Nach einstimmigem Gemeindevertretungsbeschluss

wurde daraufhin das Schlosserhus für diese Zwecke bis

1993 renoviert.

Die Schlosserei nebenan wurde nicht angerührt. Der Verein wollte das abbruchgefährdete

Objekt unbedingt erhalten und hat die Schlosserei bis 1997

mit viel Eigenleistung in eine Keramikwerkstatt umgewandelt. Diese ist heute

ein viel benütztes und gut ins Ensemble passendes kleines Schmuckstück im

Herzen von Rankweil.

Schon 1991 entwarf der Rankweiler Grafiker Peter Felder das Logo, bereits

im Sommer dieses Jahres, veranstaltete der Verein Kreativkurse und Sprach-

4


kurse… in den Schulen der Gemeinde. Ein Keramikprogramm mit Feldbrand

wurde beim Schlosserhus angeboten. Innen war es ja noch nicht verwendbar.

Um das Schlosserhus ganzjährig und intensiver zu beleben, übernahm der

Verein unter Mithilfe der Arbeiterkammer unter Dir. Heinz Peter auch die

Agenden einer selbständigen Volkshochschule. Durch das große Engagement

und die gute Zusammenarbeit ist es gelungen, das Programm jährlich

zu erweitern und zu verbessern. Wachsendes Interesse und steigende Teilnehmerzahlen

sind der Beweis dafür. Wir bieten Programme für alle Altersstufen,

auch für Kinder und Senioren. An die 70 Kursleiter/lnnen arbeiten mit

uns. Sie treffen sich einmal jährlich bei einer Kursleiterkonferenz und stellen

jedes zweite Jahr ihr Programm in einer Ausstellung im Schlosserhus neu

vor.

Unsere Stärke bewiesen wir von Anfang an in

den künstlerischen Kreativkursen. Das hatte

2001 die Gründung des Kreativen Kreises zur

Folge. Dieser bietet sowohl Kurse über die

VHS an, als auch Workshops und Aktionen

für ehemalige Kursteilnehmer/lnnen, die Gelerntes

anwenden wollen und sich selbständig

weiter betätigen möchten. Ergebnisse und

Angebote zeigt der Kreative Kreis jedes zweite Jahr in einer Ausstellung

„meilensteine“ im Schlosserhus.

Viermal im Jahr erscheint unsere Zeitung „Schlosserhus-NEWS“, Daraus sind

Frühjahrs- und Herbstprogramm sowie aktuelle Mitteilungen zu entnehmen.

Die Angebote im Sommer haben längst überregionalen Charakter: Das „Festival

der Elemente“ (mit internationaler Beteiligung) findet im jährlichen Wechsel

mit der oststeirischen Gemeinde Kapfenstein statt und im Jahr dazwischen

heißt es „Keramik, Tanz und Trommel“, eine Veranstaltung für Erwachsene

und Kinder. Unser gesamtes Angebot ist in der Homepage immer aktuell

zu finden. Wir weisen auch im Gemeindeblatt und in anderen Zeitungen

und im Rankweiler Kabelkanal auf unsere Angebote hin.

von links: ObmStv. Günter Schleinitz, Obm. Werner

Sonderegger, ObmStv. Wilhelmine Barolin

5


Der kreative Kreis

(TW) Als Einstieg und Grundlage sind Kreativkurse wichtig und empfehlenswert.

Die Erfahrungen und das Wissen der Kursleiter bieten dem Einsteiger

wichtige Hilfestellungen bei großen und kleinen Unsicherheiten und Problemen.

Was Kurse nicht abdecken können, ist die Zeit danach.

Wer kennt sie nicht, die Situation, in der sich Besucher/innen von Kreativkursen

früher oder später wieder finden. Der Kurs ist vorbei – und was nun?

Mit dieser nicht glücklichen Situation der kreativ willigen Menschen haben wir

uns im „Schlosserhus“ intensiv auseinander gesetzt und glauben im „Kreativen

Kreis“ eine einzigartige Antwort anbieten zu können.

Im „Kreativen Kreis der Volkshochschule Rankweil

werden die Kreativ-Kurse von einer ganzen Reihe der

verschiedensten Workshops begleitet.

So können wir seit der Gründung des „kreativen Kreises“

auf eine stetig wachsende Zahl von interessanten Angeboten

und Teilnehmern/innen hinweisen. Das Spektrum

der Workshops umfasst die Gebiete der Keramik, Malerei, Zeichnung, Skulptur,

Fotografie, Musik, Tanz, Literatur, Kunsthandwerk, uvm.

Offene Workshops:

Sie finden das ganze Jahr über statt, vielfach auch über Jahre hinweg, und

werden von idealistisch eingestellten Kurs- und Workshopleitern fachlich betreut.

Die organisatorischen Strukturen der einzelnen Workshops sind ebenso

verschieden wie ihre Inhalte. Hierfür sind keine Anmeldungen notwendig –

einfach kommen.

Workshops mit Anmeldung:

In diesen Workshops werden besondere Themen aufgegriffen und erarbeitet.

Sie werden gesondert ausgeschrieben und finden an festgelegten Terminen

statt. Zur Teilnahme daran ist eine Anmeldung notwendig.

Kinder und Jugendprogramm

Als Volkshochschule sehen wir uns auch Kindern und Jugendlichen verpflichtet

und bieten mit der „kreativen Bande“ ein interessantes Kurs- und

Workshopprogramm für sie an.

6


Festival

Intensive Kreativtage unter künstlerischer Begleitung und Ausstellungsmöglichkeiten

bieten wir in unserem Festival „Kontraste“ an, das im Zweijahresrhythmus

stattfindet.

Kulturfahrten

Schöne Städte mit ihren kulturellen Schätzen ziehen tausende Besucher an.

So organisiert das Schlosserhus in Zusammenarbeit mit dem Reisebüro

Nachbaur spontan Kurzreisen in Städte mit interessanten Ausstellungen unter

fachkundiger Reiseleitung.

Partnerschaft

Mit dem Keramischen Kreis Kapfenstein besteht seit mehreren Jahren eine

enge, kreative Zusammenarbeit. Gegenseitiger Austausch und Besuch von

Veranstaltungen sind zu einem fixen Bestandteil geworden.

Mitgliedschaft im Verein für Bilden und Gestalten – Schlosserhus

Für 12 € im Jahr können Sie Mitglied werden

Der Verein wurde 1991 gegründet und ist die Trägerorganisation der Volkshochschule

Rankweil. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich und wird jährlich

von der Generalversammlung des Vereines neu bestimmt.

Wie jeder Verein sind auch wir auf die Mithilfe unserer Mitglieder angewiesen.

Mit Ihrem Beitrag als unterstützendes Mitglied können Sie unsere Arbeit

entscheidend unterstützen, ohne eine Verpflichtung zur Mitarbeit einzugehen.

Als Vollmitglied können Sie aktiv am Geschehen der Volkshochschule Rankweil

mitarbeiten.

Als Mitglied erhalten Sie das Programmheft 1 Woche früher als alle Anderen.

Dadurch ergibt sich ein Anmeldevorteil für Sie. Alle Ausgaben der Schlosserhus-NEWS

werden Ihnen per Post zugestellt, sie werden zur Jahreshauptversammlung

schriftlich eingeladen.

Ihr unterstützender Beitrag trägt maßgeblich dazu bei, dass wir Ihnen auch in

Zukunft ein interessantes und hochwertiges Kurs- und Workshopangebot

anbieten können.

Ihre Mitgliedschaft gibt uns Mut und Ansporn weiterzumachen!

7


Malrunde Wolfgang offener Workshop

8

Workshopleiter: Wolfgang Tschallener

T.: 0676 53 04 27 8

E-Mail: tschallener@gmx.at ~ http://www.tschallener.at.tt

Die Malrunde ist seit vielen Jahren für malbegeisterte Menschen zu einem

Treffpunkt geworden. Jede/r malt was ihm/ihr Freude macht, in seinem/ihrem

persönlichen Stil und Interesse, ob in naturalistischer, expressiver oder abstrakter

Manier. Öl-, Aquarell-, und Acrylmalerei, Pastell, Kohle oder das persönliche

Experiment, alles kann erprobt und ausgebaut werden. Versierte

Maler arbeiten neben Anfängern, Naturalisten neben Abstrakten, Zeichner

neben Malern und inspirieren sich gegenseitig.

Gespräche und Diskussionen über die Welt der Kunst, gemeinsame Malwochenenden,

Seminare, Ausstellungsbesuche und Kulturreisen sind zu einer

beliebten und wertvollen Ergänzung der Malrunde geworden.

Ich stehe gerne mit Rat und Tat dort zur Seite, wo Fragen gestellt werden und

Hilfestellung erwünscht ist. "Eines der wertvollsten Elemente neben der

Freundschaft ist für mich, dass sich jede/r seinen/ihren Stil und Eigenart,

Bilder zu malen bewahren konnte. Viele Jahre gemeinsam einen Weg zu

gehen, ohne zu gegenseitigen "Kopisten" zu werden, das ist außergewöhnlich.

Die Runde ist etwas Besonderes, geprägt von wertvollen Menschen.

Dies zeigt sich immer wieder im Umgang mit "Neueinsteigern", die schon

nach dem ersten Abend in vollem Umfang von der Runde akzeptiert und

aufgenommen werden."

Termin: Anfang September - Ende Mai

1. + 2. Dienstag und die beide letzten Freitage im Monat ab 19:00 Uhr,

3. Dienstag Vormittagsmalen ab 9:00Uhr

Atelier Tschallener/ Klaus/Bregenzerweg 54


Aktzeichnen offener Workshop

Workshopleiter: Werner Fischer

T: 05522 46950

E-Mail: w-fischer@gmx.at ~ http://www.w-fischer.at.tt

Dieser Workshop richtet sich an jene, die einen oder mehrere

Aktkurse besuchten und weiterhin regelmäßig Aktzeichnen

wollen.

Wir treffen uns bei lockerer Atmosphäre, hören Musik und jede/r zeichnet in

seiner Art. Zwei Stunden steht uns ein Modell zur Verfügung, wobei jeder

seine Wünsche mit einbringen kann.

Der Unkostenbeitrag für die Besucher ist immer gleich und nicht von der

Anzahl der Teilnehmer oder der Modelle abhängig.

Unsere Gruppe ist bunt gemischt. Hier treffen sich Zeichner, die erst vor kurzem

einen Aktkurs besuchten um ihr Erlerntes zu vertiefen. Und jene, die

bereits viele Jahre Aktzeichnen und mittlerweile zu einem fixen Bestandteil

vom Workshop geworden sind.

Dieser Workshop ist kein Kurs. Es ist daher wichtig, dass jede/r bereits Übung

im Aktzeichnen hat. Die Position vom Modell wechselt je nach Haltung zwischen

5 und 15 Minuten.

Unser Raum misst 110qm und hat eine Höhe von 2.70m. Einmal im Jahr

suchen wir uns eine außergewöhnliche Umgebung die dann kurzfristig bekannt

gegeben wird. Beispiele sind: Sudhaus, Steinbruch, Kraftwerk…

Termin: September-Juli

Letzter Dienstag im Monat 20:15 Uhr, Austraße1 Rankweil

9


Portraitieren offener Workshop

10

Workshopleiterin:

Renate Ludescher

05522/ 79 4 22

Diese Portraitworkshopabende bieten eine Möglichkeit mit dem im Kurs Erlernten

etwas in Übung zu bleiben, Gleichgesinnte wieder zu treffen – zu

Hause entstandene Zeichnungen zur Besprechung mitzubringen (oder auch

gleich das Modell) – Austausch von Anregungen und Ideen…

Es ist kein Kursabend und es gibt kein fixes Programm. Natürlich sollen Geselligkeit

und Begegnung eine Rolle spielen – beim Portraitieren ein ganz

wesentliches Element!

Jedenfalls wollen wir zeichnen – und falls jemand nur zum „Atelierluft“

Schnuppern kommen möchte – werden ihn die Zeichner als willkommenes

Modell betrachten.

Termin: Letzter Freitag im Monat, außer Schulferien

Ort: Schlosserhus 20:00 Uhr


Abstraktes Malen offener Workshop

Workshopleiterin:

Mila Huber

Tel. 0699 / 11 00 31 43

Freies, selbständiges Arbeiten, experimentieren einfach

KREATIV sein. Wir treffen uns an diesem Abend um uns

auszutauschen um zu malen, zeichnen, quatschen oder

einfach da sein ..

Die Malerei als ABENTEUER auf uns

wirken lassen .. genießen, wohl fühlen in einer

gemütlichen, aber auch ABSTRAKTEN Runde, bei einem Gläschen Wein ..

Termin: Jeden Mittwoch 19:00-22:00°° Uhr

Ort: Atelier Huber, Gewerbepark Rankweil, Aufgang B/ 4.Stock

11


Fotografie offener Workshop

Workshopleiter:

Dietmar Zündel

Sportplatzweg 13

6811 Göfis

Tel. 05522/37109

0699/10 62 37 07

http://members.e-media.at/diarts

12

Wolfgang Friedl

Hopfgarten 16/1

6830 Rankweil

Tel: 05522/ 47262

0699/12 36 51 26

http://members.e-media.at/wolfgang.photoart

Mit unserem Fotoworkshop möchten wir sowohl den engagierten Hobbyfotografen

als auch den Einsteiger, der über Grundkenntnisse im Fotografieren

verfügt, ansprechen.

Unsere Themen reichen von der Portrait-, Landschafts-, Makro-, Still-Life-,

Sport-, bis hin zur Kreativ-Fotografie in Farbe und Schwarz-Weiß.

Fotografiert wird sowohl im Freien als auch in einem Fotostudio, das von uns

angemietet wird.

Auch die Schwarz-Weiß-Fotoausarbeitung im Labor, sowie die Anwendungsmöglichkeiten

bei der digitalen Fotoausarbeitung mit Photoshop werden

angeboten!

Wir treffen uns zur Bildbesprechung und zu speziellen Themenabenden im

Schlosserhus.

Termin: 2.Dienstag/Monat – 19:30 Uhr

+ Fototermine nach Absprache

Ort: Schlosserhus


Gitarrenclub offener Workshop

Workshopleiter: Peter Weinzierl

Tel: 05523/52881

Mail: Peter.Weinzierl@blum.com

Nach einem Grundseminar ist es nicht möglich, das Instrument befriedigend

zu beherrschen. Keine Hilfe - keine Tipps - auf sich alleine gestellt!! ....

Unser Moto: Locker - gemütlich und heiter

Wir treffen uns regelmäßig an DONNERSTAGEN zum freien Singen und

Musizieren in fröhlicher und lockerer Runde.

Wir singen und spielen Wanderlieder, Volkslieder, Oldies und Schlager und

alles, was sonst noch gefällt. Noten brauchen wir hierfür keine, denn der Text

reicht zur einfachen Liedbegleitung. Wer hat denn schon Noten, wenn er mit

seinen Freunden am Lagerfeuer oder in gemütlicher Runde beisammen sitzt

und gemeinsam singen möchte. Wer sein Lieblingslied gerne spielen möchte,

kann ein Textblatt mitbringen. Für gänzlich neue Lieder stehen auch Tonträger

zur Verfügung (oder CD mitbringen), auf dem das Original studiert werden

kann. Wir werden den neuen Text in unsere Club-Liederbücher aufnehmen.

Ob nun jemand ein Anfänger oder auch schon Fortgeschrittener ist, das spielt

uns keine Rolle – jede/r zwischen 17 - und 70 Jahre ist uns willkommen, der

Freude an Spiel und Gesang hat. „Mit Peter haben wir einen tollen Begleiter,

der auf der Gitarre sehr viel Erfahrung und seinen sonnigen Humor mitbringt.“

(Teilnehmer). Unser Club ist für Interessierte FREI ZUGÄNGLICH - nur bring

die eigene Gitarre mit.

Termine: 1.+ 2. Donnerstag – Gasthof Krönele, Koblach 20:00 Uhr

3. + 4. Donnerstag – Gasthof Birke, Klaus 20:00 Uhr

1. Mittwoch – Gasthof Birke, Klaus 20:00 Uhr

13


Kreativer Tanz offener Workshop

Workshopleiterin: Dr. Waltraud Drexler

Telefon 05522/37086

Dieser Workshop spricht alle tanzinteressierten Frauen und Männer an, die in

Bewegung bleiben wollen.

Egal ob mit Tanzerfahrung oder als Neueinsteiger/in, es geht um Freude am

Tanzen an sich, an der Musik, am Rhythmus, um Gemeinsamkeit und Individualität,

um das Fließen von Lebensenergie und Lebensfreude.

Dieser Workshop bringt nicht nur Fitness für Körper, Seele und Geist, sondern

fordert auch den achtsamen Umgang mit sich selbst und miteinander.

Workshops in Kreativem Tanz wie Kreistänzen, Orientalischer Bauchtanz und

Tanztherapie finden seit ca. 12 Jahren großen Anklang und bedeuten für viele

eine Bereicherung in ihrem Alltag.

Vorheriger Anruf erwünscht

Mindestteilnehmerzahl: 4 pro Abend

Termin: Okt-Juli

Kreativer Tanz:Letzter Mittwoch im Monat 20:00 Uhr

Bewegungsraum – Kindergarten Muntlix

14


Keramikwerkstatt offener Workshop

Workshopleiter:

Werner Sonderegger,

Tel: 05522/ 42 4 66

Die Arbeit mit dem formbaren Material Ton ist faszinierend. Wer das Modellieren

mit Ton einmal für sich entdeckt hat und Lust und Laune spürt, in entspannter

Atmosphäre unter Gleichgesinnten selbständig weiterzuarbeiten,

sollte doch an einem Freitagnachmittag in die Keramikwerkstatt schauen!

In geselliger Runde werden Ideen und Anregungen ausgetauscht.

Sie erleben aber auch wohltuende Ruhe und Konzentration. Am schönsten ist

es, wenn Sie dabei die Zeit vergessen und sich über wertvolle Ergebnisse

freuen können.

Ein Workshopleiter ist anwesend. Von ihm erhalten sie alles, was Sie für die

Arbeit brauchen. In verschiedenen Techniken wird geformt, was freut, engobiert,

glasiert und im Elektroofen gebrannt.

Zahlreiche Fachbücher und die Zeitschrift „Neue Keramik“ stehen Ihnen in

unserer kleinen Fachbibliothek zur Verfügung.

Ist das ein Angebot für Sie? - Kommen Sie gerne in unsere Runde. Wir freuen

uns auf Sie. Wünschenswert: vormaliger Besuch eines Keramikkurses

Termin: September – Juni

jeden Freitag von 15.00-19.00 Uhr (außer Schulferien)

Keramikwerkstatt, Schlosserhus/Rankweil

15


Skulpturen offener Workshop

16

Workshopleiter:

Günter Schleinitz & Wolfgang Tschallener

Das freie Gestalten mit Ton kann weit über die Kreation von Gebrauchsgegenständen

hinausgehen.

In unserem Workshop „Skulptur“ wollen wir uns der figürlichen Gestaltung

zuwenden.

Die Bandbreite erstreckt sich vom naturalistischen Abbild von Menschen und

Tieren, bis hin zur abstrakten künstlerischen Form der Wesensgestaltung.

Unser hauptsächliches Werkzeug sind unsere Hände, die aus dem Werkstoff

Ton heraus unseren Gefühlen eine dreidimensionale Form geben.

Je nach Bedarf werden wir unsere Werke gemeinsam im Sägemehl-, Rakuofen

brennen. Auch hier steht das Experimentieren mit Oxyden und Feuer im

Vordergrund und es erwarten uns spannende Ergebnisse.

Für die künstlerisch kreative Gestaltung steht Wolfgang gerne zur Verfügung,

während Günter mehr für die handwerklichen Belange im Umgang mit Ton Ihr

Ansprechpartner ist.

An diesem Workshop kann jede/r teilnehmen, der gerne mit Ton arbeitet, oder

es einmal versuchen möchte. Voraussetzung: Wille und die Bereitschaft zum

Experiment und zur kreativen Gestaltung.

Termin: September bis Juli

ab 19:00 Uhr

2. Mittwoch im Monat


Schreibgruppe „Schlosserhus“ offener Workshop

Workshopleiterin:

Rita Stemberger

Tel. 05574/64273 stemberger@hotmail.com

Schreiben bereichert unser Leben.

Wer schreibt, muss sich mit der Sprache auseinandersetzen, und Sprache ist

eins mit dem Denken.

Eingeladen zur Teilnahme ist, wer sich mit uns auf den spannenden Weg

machen möchte, schreibend sich selbst und die Welt neu zu entdecken.

Wir schreiben...

⋅ Lyrik

⋅ Prosa

⋅ Kurzgeschichten

..."das Blaue vom Himmel, lassen einen funkelnden Kristall an der Mondsichel

baumeln, züchten Rollmöpse mit Sex-Appeal, während sich Kellner, die Kleist

und Kafka gelesen haben, ein Luftschloss zum Träumen wünschen... "

(aus „Ein Silberstift im Felsennest der Schreibgruppe „Die Sieben”)

Wir beginnen jeden 1. Mittwoch im Monat (außer August) pünktlich um 19 Uhr

mit Einschreibübungen oder überarbeiten vorliegende Texte.

Von ca. 19:20 — 21:20 Uhr ist kreatives Schreiben. Während dieser Zeit ist

auch im eigenen Interesse absolute Ruhe geboten.

Anschließend kann und darf jede/jeder — keine(r) muss — seinen Text vorlesen.

Ideen und Vorschläge sind gefragt und willkommen.

Termin: jeden 1. Mittwoch

von 19:00 – 22:00 Uhr

Dichterstube im Schlosserhus

17


Schreibgruppe „Lauterach“ offener Workshop

18

Workshopleiterinnen:

Annette Ehe

Tel. ++43(0)5574/65503

annette.ehe@utanet.at

Sigrid-Maria

Blum-Bohner

Tel. ++43(0)5578/

72640

Derzeit sind wir...

Fünf bis sieben Frauen, die in einer Schreibwerkstatt die Liebe zum Schreiben

vertieft haben. Unsere Schreibstube atmet Kreativität und Energie.

„Silberweißrosa glänzende Kristalle leuchten alsSternenspuren in der Dunkelheit

– zeigen den Weg zum siebten Zwerg im mannshohem Gras, der die

Traumsplitter der vergangenen Nacht im Kaleidoskop verwahrt..“

(aus Findlinge unter Sternenstaub)

Wir schreiben

⋅ Lyrik

⋅ Prosa

⋅ Kurzgeschichten


Pünktlich um 19 Uhr 30 steigen wir mit Einschreibübungen ins Karussell der

Worte.

Von 20 Uhr bis 21 Uhr 30 kreatives Schreiben. Jede/r schreibt für sich. Eine

Stunde und 30 Minuten Schweigen. Nur das Kratzen der Bleistifte füllt den

Raum. Anschließend rollen wir die Wortteppiche aus und jede/r kann (muss

aber nicht) vorlesen.

Die alte Holztüre im „Sternen“ ist offen, wir freuen uns auf jede/n der eintritt.

Termin: jeden 2.Mittwoch außer August

19:30 Uhr – 22:00 Uhr

Gasthof „Alter Sternen“, Lerchenauerstraße, Lauterach


LITERATURKREIS offener Workshop

Workshopleiter: Peter Ladstätter

Tel. 05572 36215

E-Mail: p.ladstaetter@aon.at

http://www.literaturberatung.com

Dieser Workshop richtet sich an alle Menschen, die gerne lesen und die sich

über Gelesenes austauschen wollen; die auch einmal hören wollen, was

andere über diesen oder jenen Text denken; die andere Länder und Kulturen

durch deren Literatur kennen lernen wollen.

Bei monatlichen Treffen besprechen wir ein gemeinsam ausgesuchtes Buch –

im Besonderen soll es um Stil, Aufbau, handelnde Personen und Aussagekraft

(vor allem für jeden einzelnen) des Textes gehen.

Wir befinden uns derzeit auf einer Reise rund ums Mittelmeer. Mit Hilfe der

Literatur aus den Ländern Italien, Kroatien, Serbien-Montenegro, Griechenland,

Türkei, den Ländern des Nahen Ostens, der Nordafrikanischen Staaten,

Spanien und Frankreich bereisen wir im Geiste die verschiedensten Kulturkreise.

Bei jedem Treffen stelle ich den Teilnehmer/Innen vier bis fünf Bücher kurz

vor; gemeinsam entscheiden wir uns für eines der Bücher, welches dann bis

zum nächsten Treffen des Literaturkreises gelesen wird. Zusatzinformationen

zur Biografie des Autors/der Autorin und dessen/deren Werk, Ort der Handlung

oder literaturgeschichtliche Hintergründe sollen das Bild abrunden helfen.

Termin: Oktober bis Dezember, Februar bis Juni

1. Donnerstag im Monat, 20.00 Uhr

AK-Bibliothek Rankweil, Bahnhofstraße 16

19


Textiles Kunsthandwerk offener Workshop

20

Workshopleiterin: Emma Amann

Telefon: 05522/ 44 3 18

Der Wunsch und das Bedürfnis, Textilien zu verzieren oder aus Textilien

Kunstwerke entstehen zu lassen ist so alt wie die Menschheit. Es ist ein

traditionelles Volkskunsthandwerk und ein wertvolles Kulturgut.

Immer gab es ganz verschiedene Materialien, Techniken und Trends. Der

modernen und kreativen Frau steht eine breite Palette an Materialien zur

Verfügung.

Ajour, Hardanger, Kreuzstich, Gerstenkorn, Myreschka, Schwarzstickerei,

Schattenstickerei, Hohlsaum, Blattstich, Kettstich usw. sind topaktuell und

sorgen für abwechslungsreiche und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Es

entstehen wertvolle Kunstwerke, modische Accesoires, Kissen, Läufer, Sets,

Tischdecken auch alltägliche Utensilien wie Handtücher, Geschirrtücher

usw…können eine ganz persönliche Note bekommen. In dieser offenen Runde

ist auch Häkeln, Stricken, Tundeln, Temari usw. möglich.

Ob Neuling oder Fortgeschrittene, egal welchen Alters, auch mit angefangenen

Werkstücken sind herzlich willkommen.

Die schöne gemütliche „Sunntigstuba“ gibt diesem Workshop eine angenehme

Atmosphäre.

Termin: Sept-Juli

Donnerstag 14.00 – 17:00 Uhr

Schlosserhus, Rankweil


Workshops mit Anmeldungen

Keramikworkshops Workshops mit Anmeldung

Workshopleiterin: Wilhelmine Barolin

Tel: 05522 / 70532 Mobil: 0650/7053 222

E-Mail: barolin.kreativ@vol.at

Wer noch neugierig ist und offen für verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten

(Oberflächenbehandlungen mit Sand,

Tonmehl, Farbe, Textil, Kombination mit Metall), der ist hier richtig.

Workshops finden jeweils im Frühjahrs- und im Herbstsemester statt. Wir

treffen einander an 4 – 5 Nachmittagen in der Keramikwerkstatt (verteilt auf 2

– 3 Monate), erarbeiten gemeinsam neue Techniken und schließen entweder

mit einem Elektrobrand oder mit Freilandbränden (Raku, Sägemehlbrand)

ab. Unsere bewährten und beliebten „kulinarischen Pausen“ während der

kreativen Arbeit führen immer wieder zu schönen Kontakten, interessanten

Gesprächen und lockerer Atmosphäre.

Wer aber Lust hat, neben keramischer Tätigkeit auch Trommel-Rhythmen zu

erlernen und sich zu afrikanischen Tänzen zu bewegen, der sollte eine Woche

für unseren Keramik-Tanz-Trommel-Workshop einplanen (findet im

Zweijahresrhythmus statt; z.B. 2006, vorauss. Ende Juli bzw. Anfang Aug.).

Während die Kinder (ab 6 Jahren) am Vormittag Ihre Energien in afrikanische

Tanz- und Trommel-Rhythmen fließen lassen, staunen die Erwachsenen in

der Keramikwerkstatt, was aus einem Klumpen Ton alles entstehen kann. Die

vorgebrannten Objekte werden dann spannenden Naturbränden im Freien

(Raku-Brand und/oder Sägemehlbrand) unterzogen. - Nachmittags wechseln

dann die Erwachsenen zu Tanz und Trommeln (ghanaische Tänze, Rhythmen

und Lieder, lustvolles Kommunizieren und Improvisieren mittels Tanz

und Trommel. Keine Vorkenntnisse notwendig!) und die Kinder kommen in

die Keramikwerkstatt, wo aus Ton z.B. eine Ritterburg oder ein Zoo oder ...

entsteht. Claudia und Wilhelmine Barolin freuen sich auf Euer Interesse.

21


Klänge & Naturinstrumente Workshop mit Anmeldung

22

Workshopleiter: Christoph Kremmel

SOLUNA Naturtonmusik

Tel. ++43/(0)5522/41893,

E-Mail: soluna_@gmx.at

bietet diverse Kurse und Workshopwochenenden

im Umgang mit Tibetischen

Klangschalen, Trommeln, Didgeridoo, usw. an. Rhythmus ist ein elementarer

Ausdruck von Lebendigkeit. Niemand ist von Natur aus unrhythmisch, jeder

Mensch hat Rhythmus im Blut!

Schreibwerkstatt Workshop mit Anmeldung

Workshopleiterin: Evelyn Brandt

Tel: 05522/43 971, 0699/88779241

E-Mail: evelyn.brandt@aon.at - www.evelyn-brandt.at

Schreiben ist kein geradliniger Vorgang, daher gibt es

keine logische Methode, die erklärt, wie du von A über B zu C kommst. Wohl

aber gibt es kreatives Handwerkszeug, das du dir in der Schreibwerkstatt

aneignen kannst. Hier lernst du Schritt für Schritt, wie es sich anfühlt, wenn

du zwischen Wörtern und Silben, Zeilen und Absätzen, Versen und Strophen

tanzst, hüpfst, manchmal stolperst oder einfach nur dasitzt und dem stillen

Klang deines Gedichtes nachspürst.

Lyrisches oder überhaupt literarisches Schreiben ist inzwischen längst nicht

mehr nur das Privileg einiger weniger, besonders auserkorener Genies. Im

Gegenteil. Heute vertreten selbst anerkannte Literaturinstitute die Meinung,

dass jeder Mensch über ein natürliches Schreibtalent verfügt. Das heißt, dass

das Handwerk der Dichtung erlernt und ständig verbessert werden kann,

denn schreiben lernt man schreibend (und lesend).

Modernes lyrisches Schreiben ist ein Schwerpunkt in der Schreibwerkstatt.

Lyrik wäre keine Lyrik, wenn sie nicht das Ungewohnte, das nicht Alltägliche,

die Verdichtung und Poetisierung als subjektives Ausdrucksmittel wählen

würde. Das üben wir mit der Montagetechnik und mit Kurzgedichten, wie dem

japanischen Haiku oder dem deutschen Elfchen oder Akrostichons, die entlang

eines roten Fadens führen und deutlich zeigen, wie Sprachroutine ge-


stört, Alltagssprache entrümpelt und gleichzeitig als Jagdgebiet genutzt

werden kann.

Nach der Schreibwerkstatt kannst du in einer der Schreibgruppen weiterschreiben

oder eine neue gründen.

Gold- und Silberschmiede Workshops mit Anmeldung

Joanna Fritsche, Goldschmiedemeisterin

www.golden-hand.com

Tel: (++43) 0664 9127939

Mail: schmuckkurs@aon.at

Hier sind kreative Individualisten gefragt !!

In diesen Workshops erarbeiten wir unser ganz persönliches Lieblings-

Schmuckstück. Anhand traditioneller Goldschmiedetechniken erforschen wir

diesen faszinierenden Beruf und lernen ihn näher kennen.

⋅ Mit Sägen, Schmieden, Feilen, Hartlöten und verschiedenen

⋅ Oberflächengestaltungen (polieren, mattieren, fräsen) werden wir

⋅ uns praktisch am Werkbrett üben.

Ihr Schmuckstück soll Sie als selbstgestaltetes Objekt

mit durch Ihr Leben begleiten. Es wird Sie immer daran erinnern, wie es in

Ihren Händen entstanden ist, vom rohen Edelmetall bis zum letzen Schliff...

Die stimmungsvolle Atmosphäre im Heimatmuseum Bürserberg wird auch Sie

begeistern. Bei Sonnenschein werden wir im Garten arbeiten, bei

schlechtem Wetter den Kachelofen anheizen...

Voraussetzungen: Handwerkliches Geschick, Geduld und Konzentration,

ansonsten sind keine Vorkenntnisse notwendig, die Kurse sind sowohl für

Anfänger wie Fortgeschrittene geeignet.

Termine des Workshops werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Für alle Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

23


Atelier for Teens offener Workshop

Unser Angebot für Jugendliche zwischen 10-15 Jahren.

Workshopleiter: Regine Leth & Wolfgang Tschallener

Tel.:0676/ 5304278 E-Mail: tschallener@gmx.at

Ein paar Stunden Künstler sein…

Dies möchten wir allen Malinteressierten Jugendlichen bieten. Komm, wenn

du Lust und Zeit findest. Auch wenn es die Zeit nicht immer zulassen sollte –

kein Problem, denn jeder arbeitet dort weiter, wo er stehen geblieben ist.

Wir arbeiten im Atelier nach eigenen Ideen und Fantasien. Bei günstiger

Witterung gehen wir auch zum Malen in die freie Natur.

Freude und Spaß beim gemeinsamen Arbeiten in der Gruppe kann sehr

befreiend und inspirierend sein. Wir arbeiten und experimentieren mit Acryl-

und Dispersionsfarben, Aquarell, Tusche und selbst geschnitzten Rohrfedern,

Pulverfarben, Pastell, Kohle, Sand, Naturmaterialien uvm.

Wolfgang und Regine sind erfahrene Maler und stehen gerne dort zur Verfügung,

wo Hilfe benötigt wird.

Die eigene Malausrüstung und entsprechende Kleidung sind mitzubringen.

Ergänzungsmaterialien können kostengünstig gemeinsam besorgt werden.

Weitere Informationen für Eltern finden Sie auf unserer Homepage oder rufen

Sie einfach an.

Termin: 1.Samstag im Monat außer August

14:00 – 17:00 Uhr

Atelier Tschallener: 6833 Klaus, Bregenzerweg 54

24


Kindermalrunde offener Workshop

Für Kinder ab 5 Jahren

Workshopleiterin: Elfriede Saba

Telefon: 05522/41125

Malen schult die Wahrnehmungsfähigkeit und fördert die Feinmotorik und die

Kreativität. Beim Zeichnen und Malen entwickelt sich Selbstvertrauen im

eigenen Denken und Handeln.

Bei diesem Workshop gestalten und experimentieren wir gemeinsam mit

verschiedenen Materialien und Maltechniken kleine Kunstwerke, die wir später

einmal in einer Kinderausstellung vorstellen werden.

Freude und Spaß sowie viel eigene Fantasie im Umgang mit Farben und

Formen soll unser Ziel sein.

Eine entsprechende Malbekleidung und eigene Malutensilien sind mitzubringen,

können aber auch bei mir zum Selbstkostenpreis bezogen werden.

Eine kleine Jause für die Kreativpause wird bereitgestellt.

Es ist keine Anmeldung notwendig – nur kommen

Termin: 2.Samstag im Monat, Oktober - Juni

14:00 – 16:00 Uhr

Ort: Schlosserhus

25


Geschichtennachmittage Workshop mit Anmeldung

26

Workshopleiter: Reini Frenzel

Tel.: 05522/ 32 344, reinhold_frenzel@vol.at

http://members.vol.at/geschichtenwerkstatt

In meiner langjährigen Tätigkeit als

Lehrer und als Geschichtenerzähler

begegnete mir fast täglich die Sehnsucht der Kinder

nach Geschichten und Erzählungen. Doch oft sind

es die falschen Geschichten, die sie zu hören

bekommen! Den Kindern verlangt nach Geschichten,

die spannend sind, bei denen sie mitmachen können, deren Gestalten sie

im Spiel lebendig werden lassen können.

Wenn Sie bei sich zu Hause mit ihren eigenen

Kindern oder auch mit anderen Kindern in ihrer

Umgebung einen Erzählnachmittag erleben möchten,

so setzen sie sich mit dem Geschichtenerzähler

Reini Frenzel in Verbindung und machen

sie mit ihm persönlich einen Termin aus.

Wenn die passenden Räumlichkeiten fehlen, so

lädt das Schlosserhaus in Rankweil mit seinem unvergleichlichen Ambiente

ein!

Themen nach eigenem Wunsch oder zu entsprechenden Anlässen können je

nach Bedarf abgesprochen werden! Oder haben sie Lust auf eine Erzählwanderung

in ihrer Umgebung?

Kindernachmittage Workshop mit Anmeldung

Workshopleiterin: Mag.Erika Kikker

kickers.world@utanet.at

Die angebotenen Kinder-

Nachmittage basieren

jeweils auf einem Thema aus den Medien

verschiedenster Art (Bücher, Filme, Fernsehen....),

welches gerade bei den Kindern

aktuell ist. An den Nachmittagen wird dann


versucht, eine Brücke zwischen dem medialen und dem persönlichen Erlebnis

zu bauen. Dabei werden die Kinder unterstützt, die Medieneindrücke

auf verschiede Weise zum Ausdruck zu bringen, um sie auf diesem Weg zu

verarbeiten, zu hinterfragen oder selbst auf individuelle Art zu erleben. Dies

geschieht vorrangig beim Zeichnen und Werken, beim Tanzen, Geschichten

Erzählen und vor allem im Rollenspiel. Das Werken und Zeichnen ist sehr

beliebt. Dabei geht es nicht um das perfekte Endprodukt. Viel wichtiger sind

dabei der Spaß, die Ideen und Fantasien der Kinder. Als besonders positiv

erlebe ich auch, wie sehr es die Kinder genießen, ernst genommen zu werden

und über ihre Helden erzählen zu dürfen oder sogar in seine Rolle

schlüpfen zu dürfen.

Mag. Kicker Erika

Töpfern für Kinder Workshop mit Anmeldung

ab 6 Jahren

Workshopleiterin: Erika Schleinitz

E-Mail: schleinitz@gmx.at

Seit vielen Jahren findet das „Töpfern für Kinder“ einmal in den Semesterferien

und einmal in den Sommerferien statt. Die Workshops werden gemeinsam

mit der Marktgemeinde Rankweil veranstaltet.

Die aktuellen Termine werden rechtzeitig im Gemeindeblatt Rankweil und auf

unserer Homepage bekannt gegeben.

Hier bekommen Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, die eigenen Fantasien

und Vorbilder in Ton zu bauen und

der eigenen Kreativität freien Lauf zu

lassen.

Es entstehen Gebrauchsgegenstände,

Skulpturen und Heldenfiguren, je nach Lust

und Laune. Bei handwerklichen Problemen

im Umgang mit der Materie Ton, stehe ich

gerne mit meiner Erfahrung den Kindern bei.

27


KONTRASTE – Keramikfestival beim Schlosserhus

Im Bereich Keramik bietet das Schlosserhus

mit seinem Festival der Elemente –

KONTRASTE alle zwei Jahre ein einzigartiges

Erlebnis mit internationaler Beteiligung.

28

Neben vielen kreativen Impulsen in der Formgebung

und Gestaltung wird den Teilnehmern/innen,

die einmalige Gelegenheit geboten,

Rakubrand, Koksofen- und Sägespänebrand

unter kompetenter Begleitung, kennen zu lernen

und ausgiebig zu erproben.

10 Tage lang wird gemeinsam gebaut, experimentiert

und gebrannt. Die gegenseitige Inspiration

der einzelnen Teilnehmer am Festival

trägt dabei reiche Früchte.

Die Unberechenbarkeit des Ergebnisses von

Naturbränden sorgt immer wieder für „adrenalinhaltige“

Spannung bei allen Teilnehmern.

Als Auftakt für das Sommerfestival KON-

TRASTE, findet im Vereinshaus Rankweil eine

große Keramikausstellung statt.

Die Ausstellungsobjekte vermitteln dem interessierten

Besucher einen tiefen Einblick in das

vorgegebene Thema und in die Vielfalt der Keramikkunst.

Die während des Festivals entstehenden Werke

können in einer wachsenden Ausstellung im Schlosserhus bewundert werden.

Wir bemühen uns um ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Das

gesellige Beisammensein darf nach getaner Arbeit nicht fehlen. So wird am

Lagerfeuer gegrillt, gelacht und diskutiert. Besuche von anderen Workshops

wie Trommeln und Gitarre, gepaart mit den glühenden Brandöfen, lassen eine

magisch wirkende Stimmung aufkommen.


Ausstellungen und Präsentationen

Kunstausstellungen

Tag der offenen Tür - Schlosserhus

„meilensteine“ - Vorstellung des Kreativen Kreis

Das Schlosserhus bietet Künstlern und

solchen die es noch werden möchten,

eine gute Gelegenheit ihre Werke zu

präsentieren. In den letzten Jahren

haben zahlreiche Künstler von diesem

Angebot Gebrauch gemacht und

interessante Ausstellungen organisiert.

In div. Filialen der Sparkasse Feldkirch

können weitere Ausstellungen gezeigt

werden.

Alle zwei Jahre findet im Schlosserhus

eine Vorstellung der angebotenen

Kurse statt. Die Kursleiter/Innen stehen

Ihnen an diesem Tag für Fragen

gerne zur Verfügung.

Die ausgestellten Werke und Kurzdarbietungen

der Kursleiter sollen Ihnen

das Kursangebot näher bringen.

Ebenfalls im Zweijahresrhythmus

stellen wir Ihnen unsere Workshops

unter dem Titel „meilensteine“ vor.

Hier können sie Werke von Workshopleitern/innen

und Workshopteilnehmer/innen

bewundern, Vorführungen

sehen und sich eingehend mit

den Workshopleiter/innen über ihr

Angebot unterhalten.

29


Schlosserhus - News

In den letzten Jahren haben wir mehrere Informationsplattformen geschaffen,

damit wir Sie über unser Angebot informieren können.

Das Internet

In unseren Internetseiten finden Sie alle Informationen über Organisation,

Kurse, Workshops und Sonderveranstaltungen immer topaktuell. Zusätzlich

bieten wir Ihnen eine einfache Möglichkeit, sich online jederzeit und kostengünstig

anzumelden.

Schlosserhus-Newsletter

Wenn Sie wünschen, erhalten Sie alle Informationen und das aktuelle Kursprogramm

auch per E-Mail zugesendet. Auf unserer Homepage (Rubrik:

Kursprogramm anfordern) können Sie sich dazu anmelden.

30

Schlosserhus-NEWS

Unsere Vereinszeitung erscheint 4 Mal jährlich und wird

an alle Mitglieder und die Kursbesucher der letzten Jahre

per Post zugestellt. Hier finden Sie alle Neuerungen und

Berichte, sowie das aktuelle Kursprogramm in gedruckter

Form. Das Heft mit den Programmen erhalten Sie kostenlos

im Schlosserhus, in allen Filialen der Sparkasse

Feldkirch, in einigen Gemeindeämtern, Bibliotheken und

in vielen Fachgeschäften im Bezirk Feldkirch.

Beiträge im Rankweiler-Kabelkanal

Mit interessant gestalteten Filmberichten informieren wir über vergangene

Veranstaltungen und weisen auf aktuelle Veranstaltungen und Kursangebote

hin.

Schaufenster und Schaukästen

Von der Sparkasse Rankweil wurde uns ein Schaufenster zur Verfügung

gestellt, in dem wir die Workshops vorstellen können. Beim Schlosserhus

wurde ein Schaukasten eingerichtet.

Schlosserhus in bewegten Bildern

Um Ihnen einen bleibenden Eindruck aus dem besonderen Angebot des

Schlosserhus zu geben, haben wir dieses in „Bewegten Bildern“ festgehalten

und auf edle Scheiben gebrannt. Die DVD werden zum Selbstkostenpreis

abgegeben. Sie sind nur über das Schlosserhus erhältlich.


Aktzeichnen

Malrunde

Wolfgang

Portraitieren

Abstraktes

Malen

Fotografie

Keramikwerkstatt

Skulptur

Terminübersicht offene Workshops

Gitarrenclub Peter

Kreativer Tanz

Schreibgruppe

Schlosserhus

Schreibgruppe

Lauterach

Literaturkreis

Textiles

Kunsthandwerk

Atelier for Teens

Ab 10 J

Kindermalrunde

Ab 5 J

Letzter DI 20:15 außer Austraße 1

Uhr Dez+Juli Rankweil

1.+2. DI 19 Uhr Sept-Mai Bregenzerweg

3.DI (Vormittag) 9 Uhr

54, Klaus

letzen 2 FR 19 Uhr

Letzter FR 20 Uhr außer Schlosserhus

Schulferien Rankweil

MI 19 Uhr Gewerbepark

Rankweil

2. DI 20 Uhr Sept-Juni Schlosserhus

Rankweil

FR 15 Uhr außer Schlosserhus

Schulferien Rankweil

2. MI 19 Uhr außer Schlosserhus

Juli+Aug Rankweil

1.+2. DO 20 Uhr Sept-Juli GH Krönele,

Koblach

3.+4.DO + 1.MI 20 Uhr

GH Birke, Klaus

Letzter MI 20 Uhr außer Kindergarten

Dez+Juli Muntlix

1. MI 19 Uhr außer Aug Schlosserhus

Rankweil

2. MI 19:30 außer Aug GH Alter Sternen,

Uhr

Lauterach

1. DO 20 Uhr Okt-Dez AK-Bibliothek

Feb-Juni Rankweil

DO 15 Uhr Sept-Juni Schlosserhus

Rankweil

1. SA 14 Uhr außer Juli Bregenzerweg 54

Klaus

2. SA 14Uhr Okt-Juni Schlosserhus

Rankweil

31

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine