HausDrei Programmheft April/Mai 2017

hausdreistadtteilkulturzentrum

April/ Mai

2017

www.haus-drei.de

20. & 21. Mai 2017: 3. Altonaer Bicycle Days

Theater Tomorrow Never Died +++ KinderKino +++ Hauptsache Frei +++

Von Acht bis Mitternacht +++ Klettern +++ Jungstag +++ Repair Café...


Kontakt

1

HausDrei e.V.

Hospitalstr. 107

im August-Lütgens-Park

22767 Hamburg

info@haus-drei.de

040-38 89 98

www.haus-drei.de

Bürozeiten

Verwaltung

Dienstag-Donnerstag: 10-13 Uhr

Raumvergabe

Mittwoch: 15-18 Uhr

Flohmarktanmeldung im Haus

Mittwoch: 10-13 Uhr

Kartenvorverkauf

Donnerstag: 15-18 Uhr

Nachbarschaftsberatung

Donnerstag nach Vereinbarung

Lage

HausDrei ist ein Gebäude im

Ensemble des ehemaligen Altonaer

Krankenhauskomplexes und liegt

im August-Lütgens-Park in Altona-

Altstadt

LAGEPLAN

Ansprechpartner:

Otto Clemens, Geschäftsführer

040-38 61 41 03

ottoclemens@haus-drei.de

Christina Dorau

Leiterin Kinderbereich

040-38 61 41 04

christinadorau@haus-drei.de

Anja Dunkel, Veranstaltungen

040-38 61 41 05

anjadunkel@haus-drei.de

Kristina Timmermann

Öffentlichkeitsarbeit

040-38 61 41 06

kristinatimmermann@haus-drei.de

Raumplanung

040-38 61 41 08

raeume@haus-drei.de

Manfred Timpe

Klettern & Werkstätten

040-38 61 41 07

manfredtimpe@haus-drei.de

Yvonne Espelage,Nachbarschaft

040-38 61 41 09

nachbarn@haus-drei.de

Tom Lanzki

Kreativbüro & STAMP-Festival

040-38 61 45 04

kreativ@haus-drei.de

Yemi Akinsanya, Jugendsozialarbeit

040-38 89 99, 0157-54383269

oyakinsanya@haus-drei.de

Christiane Sander, Buchhaltung

040-38 89 98

christianesander@haus-drei.de

Martin Hill, Jungsarbeit

martinhill@haus-drei.de


Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser,

liebe Freunde und Freundinnen des HausDrei,

auch in diesem Monat dürfen wir ein neues Gesicht

im Team des HausDrei vorstellen. Martin Hill ist seit

Februar 2017 für die Arbeit mit Jungs von 10-14

Jahren bei uns im Haus tätig. Er ist Erlebnispädagoge

und liebt die Arbeit an der frischen Luft (mehr

auf Seite 13).

Das trifft sich natürlich hervorragend, denn die Tage werden nun

endlich länger und die Luft milder. So verlegen auch wir einige

unserer Aktivitäten wieder nach draußen. Klassischerweise findet der

Flohmarkt am 9. April (Seite 8) erstmalig - und dann bis September -

komplett draußen statt und die Klettersaison am Kletteraugust wird

pünktlich zum 1. April eingeläutet. Hier werden am jeweils letzten

Wochenende des Monats Toprope-Kletterkurse angeboten, die das

selbständige Klettern am Kletteraugust erlauben (mehr Infos auf Seite

9).

Bei vielleicht sogar fast schon sommerlichen Temperaturen dreht

sich dann am 20./21. Mai alles rund ums Rad. Gemeinsam mit dem

Altonaer Bicycle-Club veranstalten wir die 3. Altonaer Bicycle Days

mit Ausstellungen und Fahrradflohmarkt (Seite 5).

Umsonst und draußen heißt es auch dieses Jahr im Juni, wenn das

STAMP zum 7. Mal stattfindet. Einen Ausblick auf das Programm und

die Neuerungen dieses Jahr gibt es in diesem Heft ab Seite 15.

Derweil sollen unsere Räume drinnen nicht ungenützt sein: Hier

gastieren wieder Theater, mit einer Produktion von Dan Thy Nguyen

und dem Festival Hauptsache Frei, Kino für die Kinder und Tanz mit

dem Tanzcafé für Frauen, von Acht bis Mitternacht und dem Forró

Tanzabend.

Zu guter Letzt möchte das ganze Team unser Vorstandsmitglied Tom

Zimmermann beglückwünschen, der jüngst ein neues Gesicht in

seiner Familie willkommen heißen durfte.

Wir wünschen einen angenehmen Frühling!

Kristina Timmermann und das HausDrei-Team

2


toMorrow neVer died

Freitag, 7. April 2017, 20 Uhr

Ein Musiktheaterstück

mit Ebba Ekholm, Djamila Manly-Spain und Angelina Kamp

Regie und Stück: Dan Thy Nguyen

Dramaturgie: Iraklis Panaigiotopoulos

Musik: Tobias Gronau und Dan Thy Nguyen

Im Mai 2014, der letzten Europawahl, erhält D. einen Auftrag eine

Rassismus-Musikrevue zu schreiben. Während seines Schaffensprozesses

geschehen massive Terroranschläge, in Pegidademonstrationen

laufen tausende von Menschen, Geflüchtete aus verschiedensten

Ländern kommen nach Europa, rechte Parteien und Politiker erhalten

im gesamten Westen Zulauf und gewinnen verschiedenste Wahlen

und Flüchtlingsheime brennen.

Mehr Infos zu Dan Thy Nguyen: www.danthy.net

Eintritt: 5€

Tickets gibt‘s im HausDrei (Do, 15-18 Uhr)

oder über anjadunkel@haus-drei.de

gefördert durch die Stiftung :do

cAFÉ welcoMe

Der offene Treff für Geflüchtete, Freunde und NachbarInnen, das Café

Welcome findet jeden ersten Sonntag im Monat statt. Für 2017 sind

verschiedene Ausflüge geplant. Die nächsten Termine sind der 9. April

und der 7. Mai. Habt ihr Fragen oder möchtet mit dabei sein? Dann

wendet euch an welcome@haus-drei.de

Was wir bisher gemacht haben? Schaut euch unseren Trailer unter

haus-drei.de/cafe-welcome/ an.

Möchtest Du uns mit einer Spende

unterstützen?

Konto: HausDrei e.V.,

IBAN: DE11 2005 0550 1042 1343 69,

BIC: HASPDEHHXXX

3


Hauptsache Frei

Samstag, 22. April 2017, ab 10 Uhr

Hauptsache Frei - Festival der Darstellenden Künste Hamburgs

existiert seit 2015. Mit geballter Energie fällt die Freie Szene

Hamburgs vom 19. bis 22. April 2017 kurz aber heftig in vier

Spielstätten ein, macht sich geheimnisvolle Orte zu eigen und beweist,

dass fern der renommierten Häuser künstlerische, ästhetische und

inhaltliche Alternativen gelebt werden, die gesellschaftspolitische

Diskurse und visionäre Kontroversen über das Schaffen im Bereich der

Darstellenden Künste befeuern.

In diesem Jahr ist Hauptsache Frei schon zum zweiten Mal im

HausDrei zu Gast. Nebst verschiedenen Gesprächsformaten und der

Vollversammlung der Musiktheaterschaffenden, ist auch eine Wettbewerbsproduktion,

HUMANISTISCHE UNTERWEISUNG NR. 3 von Silke

Rudolph, hier zu sehen.

Das Programm im HausDrei:

10:00–10:15 WARM-UP #3

10:30–12:30 WERKSTATTGESPRÄCH #2: AUGMENTED REALITY (AR) ALS

HERAUSFORDERUNG UND CHANCE FÜR DIE DARSTELLENDEN KÜNSTE

10:30–12:30 WORKSHOP #4: KONZEPTION

12:30–14:30 WORKSHOP #5: DER HAFEN

18:00–20:00 MITGLIEDERVOLLVERSAMMLUNG MUSIKTHEATER

19:00–19:45 HUMANISTISCHE UNTERWEISUNG NR. 3

Mehr Infos und das ganze Programm unter www.hauptsachefrei.de

4


5

Forró Konzert & Tanzabend

Freitag, 28. April 2017, 19:30 Uhr

Schnupperkurs 20-21 Uhr, danach Party & Konzert

Forró ist ein brasilianischer Tanz- und Musikstil. Ursprünglich stammt

er aus dem Nordosten Brasiliens, inzwischen tanzt man Forró auf der

ganzen Welt - auch in Hamburg!

Forró ist ein sehr sinnlicher Tanz, bei dem der eigene Körper und der

des Tanzpartners praktisch vollflächige Berührung haben. Auch wenn

die körperliche Nähe, vor allem für Nordlichter, anfangs ungewohnt

scheint, so wird sie schnell zur Selbstverständlichkeit. Es ist ein Tanz für

Menschen jeden Alters.

Auch Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Deshalb beginnen die

Forró-Tanzabende im HausDrei mit einem Schnupperkurs. Ein fester

Tanzpartner ist nicht nötig, da alle paar Minuten durchgewechselt

wird.

Eintritt: 12€, nur Abendkasse

Mehr Infos unter: www.forro-projeto-de-hamburgo.de

VIERTELbühne

Dienstag, 16. Mai 2017, 19:15 Uhr

Sein. Kulturgastronomie

In einer VIERTELstunde auf der Bühne

kann vieles passieren: Lesungen, Gesangsstücke,

komische Ideen, ein Vortrag, eine

verrückte Tanzeinlage - Hauptsache unterhaltsam! Die

VIERTELbühne ist zum Lachen, Staunen und Haare raufen da. Performt

wird hautnah am Publikum vom VIERTEL für‘s VIERTEL.

Habt Ihr etwas zu erzählen oder vorzuzeigen?

Dann meldet Euch per Mail unter viertelbuehne@haus-drei.de

telefonisch bei Tom Zimmermann (0178/ 40 67 099)

oder schreibt uns auf facebook.com/viertelbuehnealtona.

Wir freuen uns auf alle, die auf und vor der Bühne mit dabei sind.

Der Eintritt ist wie immer frei!


3. Altonaer Bicycle Days

Samstag, 20. & Sonntag, 21. Mai 2017, 12-18 Uhr

Fahrradflohmarkt von 12-16 Uhr

Im Mai, wenn wir hoffentlich schon wieder voll in der Fahrradsaison

stecken, veranstalten der Altonaer Bicycle-Club und das HausDrei zum

dritten Mal ein Wochenende lang die Altonaer Bicycle Days.

Grund genug zum Feiern gibt es, denn das Fahrrad, damals noch

Draisine, wird 200 Jahre alt. Aus diesem Anlass zeigt der „ABC“, der

Altonaer Bicycle-Club von 1869/80, eine Ausstellung historischer

Fahrräder im HausDrei.

Zudem wird es, bei hoffentlich schönstem vorsommerlichen Wetter,

eine Mitmachausstellung im August-Lütgens-Park geben. Also,

kommt vorbei, am Besten mit Eurem Lieblingrad - ob rostig oder nicht

- und präsentiert es im Park. Dort können auch ungewöhnliche Räder

wie eine Rikscha oder ein Tandem bestaunt und ausprobiert werden.

An beiden Tagen wird von 12-16 Uhr der Fahrradflohmarkt mit allem

rund um die liebsten zwei Räder stattfinden.

Der Eintritt ist frei!

Standgebühr für den Flohmarkt: 6€/ m oder 2€ /Rad

Müllkaution 10€

Professionelle Händler mit Neuware sind bei diesem Flohmarkt

ausgeschlossen.

Kontakt ABC: lars@altonaer-bicycle-club.de

Kontakt Flohmarkt: Daniel Vivani, fahrradflohmarkt-hamburg@web.de

6


Flohmärkte

Der beliebte Nachbarschaftsflohmarkt in Altona

Sonntag, 09. April & Sonntag 14. Mai 2017, 10-16 Uhr

Ab jetzt wieder draußen!

Anmeldegebühr 5€ Bitte nur diesen Betrag überweisen!

Standgebühr 6€/m, max. 3m. Die Anmeldegebühr wird angerechnet.

Es fällt keine Müllkaution an. Tische bitte mitbringen.

Anmeldung persönlich: Mi, 10-13 Uhr

oder per Mail bitte ausschließlich an flohmarkt@haus-drei.de

Weitere Infos auf www.haus-drei.de/events

Frauenkultur

Freitag, 21. April 2017, 20 Uhr

Von Acht bis Mitternacht

Strictly worldwide: Am Freitagabend groovt es von Soul über Pop bis

Funk, von Balkanbeats über Latino-Rhythmen bis hin zu Afrosounds.

Bis Mitternacht wird durchgetanzt!

Eintritt 5€/ erm. 4€

7

Dienstag, 25. April & 23. Mai 2017

Tanzcafé für Frauen

Wechselnde DJs. Standard, Latein, Argentino, Swing.

Eintritt 5€/ erm. 4€


Werkstätten

Reparieren, Konstruieren, Erfinden, Möbel bauen, Spielzeug herstellen,

Holz, Metall und Ton kennenlernen. In unseren offenen Werkstätten

können Sie ohne Anmeldung unter Anleitung Ihre Ideen und Vorhaben

umsetzen.

Offene Holzwerkstatt Mo bis Mi 17-21 Uhr

8. April und 13. Mai 2017, 14-17 Uhr

Offene Metallwerkstatt

Elektrostammtisch

Offene Töpferwerkstatt

Eine Drehscheibe kann

unter Anleitung verwendet

werden. Ein Brennofen ist

vorhanden.

Montag 17-21 Uhr

17.April und 15. Mai 2017,18-21 Uhr

Dienstag 10-13 Uhr

Mittwoch 18-21 Uhr

Achtung, neue Preise!

Je Teilnahme: 5€/ erm. 3,50€ + Material

Am 03. Mai, 23. Mai und 24. Mai fällt das offene Töpfern aus.

Wir brauchen Unterstützung!

Du bist HolzexpertIn und hast Lust, dich ehrenamtlich zu engagieren,

dann melde dich bei Manfred Timpe.

manfredtimpe@haus-drei.de - Tel.: 040/ 38 61 41 07

weitere Infos unter www.haus-drei.de/werkstaetten

Repair Café Altona

Samstag, 07.04.2017, 14-17 Uhr

Loch im Pulli? Toaster kaputt? Verstärker knarzt? Komm zum Repair

Café. Gemeinsam wird Liebgewonnenes, Kurioses, Nützliches und einfach

Alltägliches repariert. Ehrenamtliche HelferInnen unterstützen

dabei, so viel Mitgebrachtes wie möglich wieder in Gang zu bringen

oder zuzunähen.

Währenddessen gibt‘s bei Kaffee und Kuchen nen Plausch mit den

NachbarInnen. Das alles gegen eine freiwillige Spende.

Auch hier suchen wir HelferInnen,

speziell ElektroexpertInnen

für mehr Infos schreib an

repaircafe@haus-drei.de

8


Klettern

Klettern für alle!

Ab dem 1. April, jeden Samstag, 15-18 Uhr

Im April läuten wir zum 10. mal die Klettersaison am Kletteraugust,

dem 20 meter hohen Bunker im August-Lütgens-Park ein.

Rund 800 Klettergriffe machen aus dem Betonklotz einen Kletterfelsen

für Kinder, Jugendliche, Eltern und Kletterbegeisterte aus der

ganzen Nachbarschaft.

Das Ganze ist kostenlos, angeleitet und natürlich angeleint.

Einführungskurse - Toprope Kletterschein

29./30. April und 27./28. Mai 2017

Ziel des Kurses ist es, das richtige und umfassende Sichern zu erlernen

und somit selbstständig den Kletteraugust und andere Kletterwände

zum Topropeklettern nutzen zu können. Dazu gehören das richtige

Anseilen, Partnercheck und natürlich das Topropeklettern.

Kosten: 35€ für 2x3 Stunden. Material wird gestellt

Anmeldungen an: manfredtimpe@haus-drei.de

Auf Anfrage bieten wir auch Fortbildungskurse zum Kursleiter für

Gruppen an künstlichen Kletterwänden, Kinderkletterkurse und

Vermietungen der Kletterwand für Kindergeburtstage an.

Für die Betreuung der Kletterwand am Wochenende

suchen wir ehrenamtliche Unterstützung.

Mehr Infos bei Manfred Timpe

manfredtimpe@haus-drei.de - Tel.: 040/ 38 61 41 07

9


Nachbarschaftliche Beratung

Wir fördern nachbarschaftliche Vernetzung, indem bei uns verschiedene

Projekte von NachbarIn zu NachbarIn stattfinden. Ihr wollt selber

ein Angebot schaffen? Dann sprecht uns an.

Offene Sprechzeiten sind Donnerstag von 15-18 Uhr sowie nach

Vereinbarung mit unserer Ansprechpartnerin Yvonne Espelage unter

040/ 38 61 41 09 oder nachbarn@haus-drei.de

ESK e.V. „Eltern samt Kinder“

Beratung für Menschen mit Migrationshintergrund. Sprachen: deutsch,

englisch und amaharisch, bei Bedarf tigrinja, arabisch und französisch.

Kontakt: Eritrea treahbonato@googlemail.com

Offenes Atelier für Menschen mit beginnender Demenz

Montag, 10-12 Uhr, Flexiraum

Kunst kennt viele Materialien. Ein wöchentliches Kursangebot

für Menschen mit Demenz im Frühstadium. Mit künstlerischen

Materialien den alten und neuen Lebensumständen begegnen und

ganz eigene Ausdrucksformen finden. Im Vordergrund steht der Spaß

am gemeinsamen Tun und die Freude über das eigene Werk.

Information und Anmeldung:

Kathrin Horsch und Claudia Hinsch

Tel. 040-31795967 oder per Email: c.hinsch@gmx.de

10


Kinder

Offenes Angebot für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Kindertreff Montag 15.30 -18 Uhr

Mädchentag Dienstag 15.30 -18 Uhr

Kindertreff Mittwoch 15.30 -18 Uhr:

Kindertreff Donnerstag 15.30 -18 Uhr

Töpfern und Jungsgruppe

Jungentag Freitag 14-17 Uhr

gefördert vom Bezirksamt Altona

Mädchendisco

Dienstag, 09. Mai 2017, 15:30-17:30 Uhr

Für Mädchen von 6 bis 12 Jahren

Bringt eure Lieblingsmusik mit und los geht‘s

Eintritt: 50 Cent

KinderKino im HausDrei

(Kleine 0,80 € / Große 1,50 €)

In Zusammenarbeit mit dem Kinderfilmring Hamburg

und dem Jungendinfozentrum JIZ

11

23. April 2017, 11 Uhr

Der wunderbare Wiplala

Ab 8 Jahren, Niederlande 2014, 97 Minuten,

Regie: Tim Olihoek


KinderKino

30. April 2017, 11 Uhr

Mamma Muh und die Krähe

Ab 5 Jahren, Schweden/ Deutschland/ Ungarn,

2009, 78 Minuten, Regie: Igor Veyshtagin

7. Mai 2017, 11 Uhr

Neues von Petterson und Findus

Ab 5 Jahren, Schweden 2000 - 2002,

79 Minuten, Regie: Albert Hanan Kaminski

28. Mai 2017, 11 Uhr

Hände weg von Missisippi

Ab 6 Jahren Deutschland, 2007, 98 Minuten,

Regie: Detlev Buck

12


Jungsarbeit

Hallo, mein Name ist Martin Hill. Ich bin

Sozialarbeiter und Erlebnispädagoge und

seit diesem Februar für die offene Arbeit mit

Jungen im Alter von 10 bis 14 Jahren im

HausDrei zuständig.

Viel Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen habe ich

sowohl während meines Studiums in Hamburg, als auch in

meiner Ausbildung gesammelt. Dabei sind es immer besonders die

bewegungsreichen Aktionen an der frischen Luft, auf die ich mich

freue.

Ab jetzt wird es freitags von 14-17 Uhr den Jungstag für Jungen im

Alter von 10-14 Jahren im HausDrei geben. Was wir genau machen

werden, wollen wir mit euch, den Jungs aus dem Viertel, gemeinsam

planen. Wir sind gespannt und freuen uns auf eure Ideen!

Außerdem planen wir Bewegungsangebote und Ausflüge an anderen

Wochentagen, darunter auch einen monatlichen Schwimmtermin am

Sonntag.

Ich freue mich auf viele spannende Aktionen mit den Jungs, hier im

HausDrei und bei uns im Viertel.

Für mehr Infos und bei Fragen

wendet euch gerne unter

martinhill@haus-drei.de an mich!

13


Jugendsozialarbeit

Offene Sprechzeit

Dienstag, 15-17 Uhr & Donnerstag, 14-17 Uhr

mit den Sozialarbeitern Yemi Akinsanya und Lars Döscher,

HausDrei, Netzwerkraum

Kontakt: Yemi Akinsanya

0157/ 543 832 69 . oyakinsanya@haus-drei.de

Thaiboxen (+ Beratungsangebot)

Samstag 21-24 Uhr

in der Halle der Louise-Schroeder-Schule, Thedestraße 100

Räume

Ihr sucht Räume für euren Chor, die neue Theatergruppe, ein

Sportangebot, euren Tanzkurs oder doch etwas ganz anderes?

Mitten in Altona-Altstadt, in der ruhigen Umgebung des August-Lütgens-Parks,

vermieten wir Räume für einmalige oder längerfristige

Vermietungen.

Unsere Räume

Haus7 - ab 14€/ Std., ca. 130 qm, Bewegungsraum

Großer Saal - ab 11 €/ Std., 1. Stock, 110 qm, Theatersaal

Flexiraum - ab 7€/ Std., 40 qm, Proben-, und Seminarraum

Netzwerkraum - ab 6€/Std., 22 qm, Seminarraum

Orientraum/ Leseraum - ab 5€/Std., ca 10-15 qm

Mehr Infos auf: www.haus-drei.de/raeume/

Interessiert? Dann schreibt eine Mail an raeume@haus-drei.de

Persönliche oder telefonische Anfragen bitte ausschließlich Mittwoch von 15-

18 Uhr. Tel.: 040-38 61 41 08.

Anfragen für Privatfeiern (Geburtstage, Hochzeiten etc…) nimmt

ausschließlich die Sein. Kulturgastronomie bei uns im HausDrei

entgegen.

Für Termine sowie Angebote für Getränke und Speisen wenden Sie

sich bitte an: info@sein-in-altona.de oder Tel.: 0152 01833346.

14


stAMp 2017

15

In seinem 7. Jahr fährt

das STAMP Festival

noch einmal ganz

neue Geschütze auf!

Neben vielem Altbewährten, wie der Tagparade am Sonntag, den 18.

Juni, erwartet das Publikum dieses Jahr vom 16.-18 Juni 2017 auch

einiges Neues. Nicht verpassen sollte man auf jeden Fall den

Eröffnungsabend (Freitag, den 16. Juni 2017) am bezaubernden

Festivalzentrum am Platz der Republik mit vielen internationalen

Gästen.

Es gilt auch hier wieder: Umsonst und draußen!

Die größte Neuerung: 2017 wird STAMP zum ersten Mal auch eine

internationale Fachkonferenz zum Thema Kunst und Theater im

öffentlichen Raum, die STAMP Conference, ausrichten.

Eine Fachkonferenz dieser Art, bei der Festivalleiter, Künstler,

Veranstalter und Interessierte zusammen kommen, ist bisher neuartig

im deutschsprachigen Raum! Und nicht nur deshalb ist die Gründung

einer Plattform zum nationalen und internationalen Austausch längst

überfällig und wichtig.

In einem ersten Schritt wird dabei exemplarisch über die

Zusammenarbeit im Rahmen des EU Projektes Arts’R’Public berichtet.

Daran anknüpfend berichten im Anschluss verschiedene Festivalleiter

von ihren Erfahrungen mit bereits etablierten Austausch- und Förderprojekten

in Slowenien, Großbritannien, Spanien und Deutschland.

Ziel der Konferenz ist es, eine deutschsprachige Plattform zu

gründen, die den Austausch zwischen bereits existierenden Festivals

fördert und somit auch jungen Künstlern, die im Bereich Kunst und

Theater im öffentlichen Raum arbeiten, mehr Entwicklungs- und

Fördermöglichkeiten gibt.

Die erste STAMP Conference findet am Samstag, den 17. Juni 2016

von 9-13.30 Uhr statt. Der Veranstaltungsort wird demnächst im

Programmheft STAMP und auf der Webseite bekannt gegeben.

Der Eintritt ist frei und für jedeN interessierteN BesucherIn geöffnet!


stAMp 2017

Auch das zweijährige mit EU Mitteln geförderte Projekt Arts‘R‘Public

geht so langsam seinem Ende zu. Der künstlerische und

interkulturelle Austausch im Bereich Kunst und Theater im

öffentlichen Raum stand im Zentrum dieses Projekts, an dem Festivals

und Künstler aus Frankreich (Lézarap’art), Italien (Sarabanda/Circum

Navigando Festival), Marokko (Awaln’art Festival) und Deutschland

(STAMP Festival) immer wieder zusammenkamen, um gemeinsam zu

arbeiten.

Im Rahmen des Stamp Festivals 2016 waren so 16 junge Künstler aus

unterschiedlichsten Genres aus allen vier beteiligten Länder in vier

Containern direkt am Altonaer Bahnhof für zwei Wochen aktiv.

Dieses Jahr werden nun 13 Künstler die Resultate ihrer Arbeit im

Rahmen von Arts’R’Public (2015-2017) in Einzelprojekten

präsentieren. Dabei ist mit allem zu rechnen: von Musik, über

Installationen bis zur Performance, Überraschungsmomente und

akrobatische Höchstleistungen!

Detaillierte Informationen finden sich dann im ausführlichen STAMP

Programmheft, auf der Webseite stamp-festival.de und natürlich bei

Facebook.

Wie jedes Jahr suchen wir wieder interessierte Helfer für unsere

Tagparade (18. Juni 17)!

Wer Zeit und Lust hat uns tatkräftig bei der Durchführung zu

unterstützen, meldet sich im HausDrei oder unter stamp@haus-drei.

de

16


Vorschau

17

Im Juni sind also wieder alle Augen auf STAMP gerichtet! Drei Tage

lang wird buntes und leuchtendes Programm auf Altonas Straßen

geboten. Und im Juli geht es gleich weiter mit tollen Veranstaltungen.

Am 07.07. findet der erste Poetry Slam im großen Saal des HausDrei

statt. Dafür suchen wir noch Teilnehmer. Einzige Voraussetzung: ihr

seid noch Anfänger. Für Infos und Anmeldung schreibt eine Mail an

bfd@haus-drei.de

Kurz vor den Sommerferien, am 15.07., veranstaltet das Haus-

Drei gemeinsam mit dem BVE und der altoba das Kinder- und

Nachbarschaftsfest.

27.08. Kindertheaterfestival

10.06. Repair Café

Wüstenschiff

11.06. Flohmarkt 09.09. Repair Café

16.-18.06. STAMP 10.09. Flohmarkt

17.06. 1. STAMP Conference 23.09. Mädchenspektakel

26.06. Kinderkino: Heidi 07.10. Markttag

07.07. Poetry Slam 08.10. Flohmarkt

09.07. Flohmarkt 11.11. Repair Café

15.07. Kinder- und

12.11. Flohmarkt

Nachbarschaftfest

13.08. Flohmarkt 10.12. Flohmarkt

24.07.-13.08.

.... und viel mehr!

Sommerschließzeit


Verein und Mitgliedschaft

Der Vorstand

Das Stadtteilkulturzentrum HausDrei wird betrieben von dem

gemeinnützigen Verein HausDrei Stadtteilzentrum in Altona e.V. mit

einem zur Zeit vierköpfigen ehrenamtlichen Vorstand:

Kurt Reinken

1. Vorsitzender

kurtreinken@haus-drei.de

Politik, Verwaltung

Christine Laufert

2. Vorsitzende

christinelaufert@haus-drei.de

Frauen, Marketing, Netzwerke

Tom Zimmermann

Kassenwart

tomzimmermann@haus-drei.de

Personal, Marketing, Konzeption

Susanne Beucher

susannebeucher@haus-drei.de

Personal, Konzeption

Mitgliedschaft

HausDrei freut sich über jedes neue Mitglied!

Die Vereinsmitgliedschaft bringt nicht nur Mitspracherechte, sondern

sogar den einen oder anderen handfesten Vorteil.

Zum Beispiel zahlen Mitglieder bei allen Veranstaltungen stets nur

den ermäßigten Eintrittspreis. Unsere Werkstätten stehen Mitgliedern

nach Absprache zu allen möglichen Zeiten offen.

Mehr Infos auf www.haus-drei.de/verein/

oder bei Christiane Sander 040/ 38 89 98 - info@haus-drei.de

18


iMpressuM

altonavi ist ein Kooperationsprojekt

von alsterdorf Assistenz West, AWO

und HausDrei für Beratung +

Freiwilligenagentur

altonavi

Große Bergstraße 189

22767 Hamburg

Telefon: 040/24 43 64 17

Montag: 11-15 Uhr

Mittwoch, Donnerstag: 11-18 Uhr

Freitag: 11-15 Uhr

gefördert durch:

Monatsprogramm

April/ Mai 2017

Text/Layout: Kristina Timmermann

V.i.S.d.P: Otto Clemens

HausDrei e.V.

Hospitalstr. 107 • 22767 Hamburg

040/ 38 89 98,

info@haus-drei.de

www.haus-drei.de

St.-Nr. 17/433/03071

Vereinsregister Hamburg VR 9761

Bankverbindung:

Hamburger Sparkasse

IBAN: DE11 2005 0550 1042 1343 69

BIC HASPDEHHXXX

Geschäftsführung:

Otto Clemens

Vorstand:

Kurt Reinken, Christine Laufert,

Tom Zimmermann, Susanne Beucher

HausDrei ist als gemeinnützig

anerkannt vom Finanzamt

Hamburg-Nord.

HausDrei wird aus den Mitteln des Bezirksamtes Altona für Stadtteilkultur und des

Landesjugendplans, sowie der EU gefördert. Der Umbau wurde zuätzlich aus dem

Stadtteilentwicklungsprogramm RISE der FHH und durch den EFRE-Fond finanziert.

19


Sein.

Brot. Café. Lokal.

April/Mai 2017

Sein. Kulturgastronomie Hospitalstraße 107

Tel.: 040 / 3287 1414

22767 Hamburg

http://www.sein-in-altona.de http://www.facebook.de/sein.altona

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 10 – 22 Uhr

Samstag und Sonntag: 10 – 18 Uhr

Bei Bedarf auch länger


WillkommenSein.

Liebe Gäste, liebe Nachbarn,

hurra, der Frühling ist da!

Wir freuen uns mit euch über die ersten warmen

Sonnenstrahlen auf unserer Terrasse und auf die ersten

Wildkräuter zu unserem Sein. Salat, die nicht mehr lang

auf sich warten lassen.

Außerdem weihen wir im April unsere Eistruhe ein, die

wir mit Ungeduld erwarten. Im Mai eröffnen wir dann die

Grillsaison: immer Freitags ab 18:00, vorausgesetzt, es

ist gutes Wetter.

Wir freuen uns auf viele sonnige Stunden mit Euch!

Karin


Veranstaltungen im

Sein.

Fr. 21.April 19:00 Uhr

Lola Pianola (Gesang und Piano)

Lola Pianola spielen deutsche und

französische Chansons aus mehreren

Jahrzehnten – von Zarah Leander über

Edith Piaf bis Georg Kreisler, ein bunter

Strauß Musik zum Lachen und Weinen, zum Schmunzeln und

Träumen.

Wissen vom Fass

Do. 27.April ab 19 Uhr

Nach dem Erfolg im letzen Jahr gilt auch dieses Mal:

Ob Big Bang oder Quantenschaum - wir freuen uns auf einen spannenden

Abend. Mehr unter https://www.wissenvomfass.de/

Di.16.Mai ab 19:15 Uhr

Viertelbühne

Jeden 2.Sonntag

Balboa im Sein.

jeden 2. und 4. Sonntag von 18:00 bis 22:00, ab 17:00 Uhr Tanzkurs


ZufriedenSein.

Neben unserem Mittagstisch (12-15 Uhr) und unserer

Abendkarte (Montag bis Freitag) bieten wir täglich

frische Brötchen und Brote, hausgemachte Kuchen

und Torten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine