Katalog 2017

pinnootb

2017

Mit uns

durch Europa

Städtereisen

Kur zreisen

Erlebnisreisen

Studienreisen

Tagesfahr ten

Er fahren, erleben, erholen...


Liebe Reisegäste,

im Jahr 2017 können wir schon wieder ein Jubiläum feiern - 10 Jahre Pinno Omnibustouristik mit eigenem

Reisebus. Reisen durch Europa, die wir Ihnen seit 2000 schon in eigener Organisation anbieten,

konnten wir somit ab November 2007 mit unserem ersten eigenen Reisebus durchführen. Nun fahren wir

schon mit unserem 3. Starliner 2 mit Ihnen durch Europa und würden uns freuen, wenn Sie auch in unserem

vorliegenden Katalog „ Ihre“ Reise finden.

Ob nach Übersee, in den Süden Euopas, ob nach England oder in die Berge. Eine Studienreise nach Rumänien

oder nur eine Tagesfahrt. Wir hoffen, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist und würden uns freuen,

wenn Sie uns auf einer Reise begleiten würden.

Verbringen Sie ein paar schöne Tage getreu unserem Motto „ erfahren - erleben-erholen“. Mit dabei sind

im nächsten Jahr auch wieder als Verstärkung im Bus Klaus Peter Engemann und im Bus und im Büro

Marc Dominic Sattler.

Wie freuen uns auf Sie!

Birgit Sattler-Pinno

Olaf Pinno

2

Tel.: 0 52 21 – 1 78 94 01

Pinno Omnibustouristik

Mittelpunktstr. 163

32120 Hiddenhausen

info@pinno-busreisen.de

www.pinno–busreisen.de

facebook: Pinno Omnibustouristik

Wir freuen uns auch über einen persönlichen

Besuch, der auch gerne außerhalb

unserer Öffnungszeiten liegen kann. Da

unser Büro, oft per Rufumleitung besetzt

ist, bitten wir Sie sich auf jeden vorher

bei uns anzumelden, damit Sie nicht vor

verschlossener Tür stehen.

Telefonische Bürozeiten:

Mo – Fr 9 – 12 30 Uhr

15 –18 Uhr

Neoplan N5217 Starliner 2

Design & Layout: www.bcause.de


! ! Wichtige Hinweise für Ihre Reise bitte unbedingt beachten ! !

Über uns

Wir sind Reiseveranstalter aus Leidenschaft. Unsere Reisegäste genießen

die familiäre Atmosphäre, eine gute Betreuung und die Qualität

der Leistungen. Durch unsere Freude am Gestalten und Entwickeln

neuer Reiseideen, professionellem Arbeiten und unserer lang -

jähriger Erfahrung, präsentieren wir Ihnen Jahr für Jahr viele neue

Reisen, aber auch Altbewährtes. Die Reisen sind „handgemacht“,

wir kaufen kein fertiges Produkt, sondern stellen die Reisen nach unseren

Vorstellungen zusammen, um Ihnen höchste Qualität bieten zu

können. Von einer freundlichen, individuellen Beratung für jeden

Gast, über die Ausarbeitung von Programmen für Clubs und Vereine,

bis hin zur Ausführung liegt alles in einer Hand. Somit ist ein flexibles

und unkompliziertes Reagieren auf Kundenwünsche jederzeit möglich.

Sicheres Reisen durch qualifiziertes Fahrpersonal und Betreuung

während der Busfahrt und am Zielort ist selbstverständlich. So haben

Sie jederzeit während Ihrer Reise einen kompetenten Ansprechpartner

der Sie umsorgt. Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohl fühlen.

Andere Länder – andere Sitten

Bitte beachten und tolerieren Sie bei allen Reisen die Sitten und

Gebräuche des Gastlandes. Mahlzeiten werden oft landestypisch

zubereitet und auch die Essenszeiten können eine Umstellung

bedeuten. Die Klassifizierung der Hotels wird von örtlichen Behörden

vorgenommen. Die Bewertungen der Hotels können aus diesem

Grund oft von dem gewohnten, deutschen Standart abweichen, d. h.

Zimmer können in Lage und Größe sehr unterschiedlich sein, ohne

das sich dieses in einem Preis- oder Leistungsunterschied ausdrückt.

verwenden können. Diese sind günstig im Handel zu erwerben.

Frühstück am Anreisetag

Wir bieten Ihnen bei fast allen Mehrtagesfahrten ein reichhaltiges

Frühstücksbuffet am Anreisetag an. Sollte bei Tagesfahrten ein Frühstück

angeboten werden, werden Sie es immer unter den Pinno-Leistungen

finden. Das Frühstück ist in der wärmeren Saison sowie bei

den Tagesfahrten "eigentlich" immer am Bus geplant und so reichhaltig,

dass jeder satt wird. Es ist allerdings bei Mehrtagesfahrten

möglich, dass das Frühstück in einem Restaurant stattfindet.

Gepäck

Durch die begrenzte Ladekapazität des Busses ist es nicht möglich

mehr als einen Koffer normaler Größe, bis 20 kg pro Person sowie ein

kleines Handgepäckstück, mitzuführen. Ganz wichtig ist, die Mitnahme

von Zusatzgepäck oder die eines Rollators bei uns anzumelden.

Um unsere Zustiegszeit einhalten zu können setzen wir auch Transferfahrzeuge

ein, denen es auf Grund der Ladakapazität nicht immer

möglich ist mehr als das übliche Gepäck zu befördern. Ein Zurücklassen

des nicht angemeldeten zusätzlichen Gepäcks geht zu Ihren

Lasten. Wenn Sie das Gepäck angemeldet haben, werden Sie auf

Ihrer Bestätigung einen Hinweis dazu finden, steht der Hinweis nicht

auf der Bestätigung, melden Sie sich unbedingt umgehend bei uns

damit wir es nachholen können.

Reiseinformation

Anmeldung und Zahlung Reise-Präsentationen 2017

Wir freuen uns auf Ihre Reiseanmeldung und nehmen diese gerne

telef onisch, schriftlich oder auch persönlich entgegen. Anschließend

erh alten Sie innerhalb einer Woche Ihre Buchungsbestätigung.

Bitte lesen Sie diese gut durch und überprüfen Sie alles auf

Richtigkeit. Ihre speziellen Wünsche sind auf der Bestätigung vermerkt.

Sollte das nicht der Fall sein melden Sie sich bitte schnellstmöglich

bei uns zurück, dam it wir eine Korrektur vornehmen können.

Nach einem zu langen Zeitraum kann es der Fall sein, das eine

Änderung nicht mehr möglich ist. Wir senden Ihnen anschließend

eine neue Buchungsbestätigung zu. Reisepreise bis zu einer Höhe

von 75,- € pro Person sind lt. unserer Reisebedingungen sofort fällig,

höhere Reisepreise werden mit einer An- und Restzahlung fällig. Die

Zahlungsziele entnehmen Sie bitte Ihrer Bestätigung. Bei Nichteinhaltung

der Erstzahlungen, bei Tagesfahrten bei Zahlung des Reisepreises,

gehen die Plätze ca. 14 Tage nach Überschreitung des Zahlungsziels

wieder zurück in den Verkauf. Bei einem Reisepreis von

über 75,- € pro Person finden Sie auf der Bestätigungsrückseite den

gesetzlich vorgeschriebenen Reisegeldsicherungsschein aufgedruckt.

Bitte verwechseln Sie diesen nicht mit einer Reiserücktrittskostenversicherung,

eine solche muss separat abgeschlossen werden.

Elektrische Geräte

Wir empfehlen Ihnen bei Auslandsaufenthalten einen Steckdosen -

adapter mitzuführen, damit Sie Ihre mitgenommen Geräte auch

Liebe Reisegäste,

im kommenden Jahr möchten wir Ihnen unsere Reisen, anders als

in den Jahren zuvor, wieder im kleinen gemütlichen Rahmen in

unserer „Reisehütte“ präsentieren. Eine weitere Änderung ist: Sie

suchen sich die Mehrtagesfahrten aus unserem Programm aus,

die wir Ihnen vorstellen sollen. Wir notieren diese Wünsche bei Ihrer

Anmeldung, die unbedingt erforderlich ist. Wählen Sie Ihren Wunsch -

termin zwischen dem 31.1. und 15.2. von montags bis freitags, je -

weils 14.30 Uhr, mit Kaffee und Kuchen oder 19.00 Uhr, auf ein

"Bier" und Snacks (Dauer ca. 2 Std.). Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Der Termin für das Reiseziel „Rumänien“ steht bereits fest:

Präsentationspezial: Glanzlicher Rumäniens

Mittwoch 4.1.2017 19 Uhr

Einlass 20 Minuten vor der Veranstaltung. Dauer ca. 2 Std.

N E U

Nutzen Sie jetzt auch unsere

TreueCard. Informationen

erhalten Sie auf der Reisepräsentation.

3


I

Gruppenreisen

Seit 2000 organisieren wir Gruppen- und Vereinsreisen und verfügen

über ein umfangreiches Wissen über lohnende Ausflugsziele,

kennen schöne Restaurants, gute Hotels und beraten Sie gerne

über die passende Zusammensetzung einer interessanten Reise für

Ihre Gruppe/Verein. Ob mit viel Programm oder nur eine "übersichtliche"

Reise, Sie entscheiden und wir organisieren. Aus verschiedenen

Vorschlägen entwickeln wir für Sie die Reise, die Ihren

Vorstellungen entspricht.

Insolvenzversicherung

Alle Reiseveranstalter und Vereine sind gesetzlich verpflichtet Ihre

Reisegäste bei mehrtägigen Reisen oder bei Tagesfahrten über

75,- € geg en Insolvenz des Unternehmens/Vereins zu versichern

und zur Bestät igung einen Reisegeldsicherungsschein auszuhändigen.

Der Versicher ungsschein ist bei uns auf der Rückseite Ihrer

Bestätigung abgedruckt.

Lenk- und Ruhezeiten

Die gesetzliche vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten werden

bei uns selbstverständlich eingehalten.

Mindestteilnehmerzahl

Die jeweilige Mindestteilnehmerzahl entnehmen Sie bitten den

einzelnen Reisen.

Notrufnummer

Am Anreisetag bekommen Sie unsere Notrufkarte ausgehändigt.

Auf Ihrer Reise sind wir für Sie unter dieser Nummer 24 Stunden zu

erreichen. Eine Benutzung der Notrufnummer außerhalb Ihrer Reise

ist nicht gestattet.

Optionsbuchung

Wir bieten Einzelreisenden und Gruppen, bei ausreichendem

Platzangebot, die Möglichkeit einer Optionsbuchung an. Dass

heißt, wir halten Ihnen Plätze für Ihre ausgesuchte Reise bis zu 4

Wochen mit automatischen Optionsverfall, fest. Sollten Sie eine

längere Optionszeit benötigen, melden Sie sich rechtzeitig bei uns,

da wir Ihnen bei ausreichendem Platzangebot die Option gerne

verlängern. Fahrten ins Blaue werden höchstens eine Woche

optioniert.

4

Rauchen im Bus

Seit dem 1.9.2007 ist das Rauchen in Bussen gesetzlich untersagt.

Reisebedingungen

Unsere Reisebedingungen finden Sie ab Seite 88 in diesem Katalog.

Wir bitten um Beachtung.

Reisebeschreibung

Es ist immer wieder schade, dass aus Platzgründen nicht jede Reise

in ihrer Ausführlichkeit beschrieben werden kann und nicht alle

Sehenswürdigkeiten, Orte und Plätze die besucht und besichtigt

werden, erwähnt werden können. Sollten Sie zu einer Reise besondere

Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns, wir werden

Ihnen Ihre Fragen so gut wie möglich beantworten.

Reisedokumente

Vergewissern Sie sich unbedingt rechtzeitig vor der Abreise, ob Ihre

Reisedokumente für einen Auslandsaufenthalt noch gültig sind.

Reiseversicherung

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Die Versicherungsprämien, sind mit Ausnahme der Jahresversicherungen,

sofort nach Erhalt der Police an uns zu überweisen.

Erfolgt die Zahlung nicht fristgerecht, wird die Versicherungs

wieder storniert (spätestens 14 Tage nach Abschluss). Die Prämie

überweisen Sie bitte zusammen mit der Anzahlung. Um die Zahlung

zuweisen zu können achten Sie bitte darauf, dass die Nummer

der Versicherung, mindestens die letzten 4 Zahlen, auf dem

Überweisungsträger mit angegeben sind, da die Zahlung sonst

nicht zugewiesen werden kann und die Versicherung storniert wird.

Reisewünsche

Wir bitten Sie, die Angaben auf Ihrer Bestätigung genauestens zu

überp rüfen. Sie finden dort die bei uns angemeldeten Reisewünsche,

wie den Zustieg, Wünsche an das Hotel, zusammenhängende

Plätze mit Freunden, Mitnahme eines Rollators ect.. Bitte teilen

Sie uns gleich bei Buchung diese wichtigen Hinweise mit, da es

später vielleicht nicht mehr möglich ist. Eine spätere Nichtzusage

ist kein Rücktrittsgrund. Den Wunsch nach getrennt stehenden Betten

geben wir gerne an das Hotel weiter. Bitte beachten Sie, dass

es dem Hotel obliegt Doppelzimmer mit Doppelbett oder zwei Einzelbetten

zu vergeben, dies ist kein Reisemangel und kann nicht

bemängelt werden. Wir bitten Sie bei Neubuchungen uns Ihre

besonderen Wünsche erneut mitzuteilen, da diese aus den alten

Bestätigungen nicht übernommen werden.

Sitzplätze im Bus

Die Platzreservierung im Bus erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldung.

Sollten Sie einen Sitzplatzwunsch haben, bitten wir Sie, uns


diesen sofort bei Buchung mitzuteilen, da es kurzfristig evtl. nicht

mehr möglich ist. Aus organisatorischen Gründen ist es allerdings

nicht möglich, einer ungeraden Zahl von Reisegästen feste Sitzplätze

zuzuteilen, da die Sitzplätze bei einem ausgebuchten Bus

nicht optimal genutzt werden können. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Telefon

Telefonieren in fremden Netzen kann sehr teuer werden. Vor allen

Dingen in Übersee. Aber auch in Europa gibt es Länder die nicht

der Länderklasse 1 angehören und deshalb hohe Kosten verursachen.

Erkundigen Sie sich vor der Reise bei Ihrem Anbieter, denn

nur der kann Sie richtig beraten. Telefonieren auf Schiffen (nicht

auf Flussk reuzfahrtschiffen) ist besonders teuer, denn hier bestimmt

die Reederei den Preis. Da kann eine Minute schon mal bis zu 2 Euro

und mehr kosten. Bitte immer vorher genauestens nachfragen.

Währung

In grenznahen Gebieten zur Eurozone wird häufig der Euro akzeptiert.

Es ist allerdings keine Garantie. Je weiter Sie ins Nichteuroland

fahren und je kleiner die Orte, Restaurants oder Geschäfte werden,

desto unwahrscheinlicher ist die Akzeptanz des Euros. Ist

Fremdwährung erforderlich, ist es häufig vorteilhaft diese erst im

Urlaubsland zu tauschen. Nehmen Sie aber auf jeden Fall genug

Devisen für die Anreise mit. Ihre Bank ist hierfür der beste Ratgeber.

Zustiege und Abfahrtzeiten

Unsere Hauptzustiege 2017 sind: Pinno Hof, Vlotho Bahnhof, Bad

Oeynhausen ZOB, Löhne Busbahnhof, Löhne-Ort Kirche, Kirchlengern-Homburg,

Bünde Stadtgarten, Eilshausen-Apotheke, Eickum,

Herford-Bahnhof, Elverdissen Nasse Welle, Bad Salzuflen Großparkplatz

Herforder Str., Bielefeld Ishara. Sehr großen Wert legen wir

darauf, dass die Zustiegzeit aller Reisegäste nicht über 60 Min.

liegt. Um die Zeit einzuhalten, setzen wir auch Transferfahrzeuge

ein. Ihre Zustiegk arten erhalten Sie ca. 5-7 Tage vor dem Abreisedatum.

Wir bieten Ihnen Parkmöglichkeiten auf unserem Hof in

Hiddenhausen-Oetinghausen an, wo Sie Ihren PKW während der

Reise, allerdings ohne Haftung unsererseits, abstellen können.

Zum Schluss – Druckfehler

Wir möchten uns hier bei Ihnen für entstandene Druckfehler, die

sich bestimmt wieder eingeschlichen haben, entschuldigen.

Stornostaffel

Ab 2017 sind alle Reiseveranstalter dazu verpflichtet ihren Gästen

!

im Falle einer Stornierung, die Stornokosten, reisebezogen zu

!

berechnen. Aus diesem Grund finden Sie bei allen Reisen, unter

den Reisepreisen, den Hinweis "Stornostaffel" mit dem für die jeweilige

Reise entsprechenden Buchstaben. Die Tabelle für alle Stornostaffeln

finden Sie auf Seite 89 dieses Katalogs. Diese Hinweise

finden Sie aus Platzgründen nicht bei den Tagesfahrten. Für Tagesfahren

ohne den Hinweis gilt die - Stornostaffel Z - auch hier entnehmen

Sie die Angaben aus der Tabelle von Seite 89. Den Hinweis

auf die Stornostaffel finden Sie auch auf Ihrer Reisebestätigung.

Änderungen von Leistungen und Preisen

zwischen Katalogdruck und Buchung

Leistungsänderungen

Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen in diesem Prospekt

entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Bitte haben Sie jedoch Verständnis

dafür, dass bis zur Übermittlung Ihres Buchungswunsches aus

sachlichen Gründen Änderungen der Leistungen möglich sind, die wir

uns deshalb ausdrücklich vorbehalten müssen. Über diese werden wir

Sie selbstverständlich vor Vertragsabschluss unterrichten.

Preisänderungen

Die in diesem Prospekt angegebenen Preise entsprechen ebenfalls dem

Stand bei Drucklegung und sind für uns als Reiseveranstalter bindend.

Wir behalten uns jedoch ausdrücklich vor, aus den folgenden Gründen

vor Vertragsabschluss eine Änderung des Reisepreises vorzunehmen,

über die wir Sie vor der Buchung selbstverständlich informieren.

Eine entsprechende Anpassung des im Prospekt angegebenen Preises

ist im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten (insbesondere der

Treibstoffkosten, auch der Benzinkosten), der Abgaben für bestimmte

Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren oder einer Änderung

der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse nach Veröffentlichung

des Prospektes zulässt

Eine Preisanpassung ist außerdem zulässig, wenn die vom Kunden

gewünschte und im Prospekt angebotene Pauschalreise nur durch

den Einkauf zusätzlicher touristischer Leistungen (Kontingente) nach

Veröffentlichung des Prospektes verfügbar ist.

Für Preisänderungen nach Abschluss des Reisevertrages gelten, soweit

wirksam vereinbart, die Bestimmungen über Preisänderungen in unseren

Reisebedingungen, auf die wir ergänzend ausdrücklich hinweisen.

Reisegutschein

Sie überlegen dieses Jahr schon wieder, was Sie Ihren

Liebsten, Freunden und Bekannten zu Weihnachten,

Ostern, zum Geburtstag oder zum Jubiläum schenken?

Dann verschenken Sie doch einfach eine Reise,

denn mit einem Pinno Geschenkgutschein haben Sie

immer ein passendes Geschenk. Gerne helfen wir

Ihnen die richtige Reise zu finden. Und wenn Sie die

Freunde der Wahl dem Beschenkten überlassen wollen,

stellen wir Ihnen gerne einen passenden Reisegutschein

aus. Über welchen Betrag der Gutschein

ausgestellt werden soll, liegt ganz in Ihrer Hand.

Gerne schicken wir Ihnen Ihren Gutschein auch

direkt nach Hause. Ein Anruf genügt.

5


Seit Frühjahr 2015 sind wir mit unserem neuen Starliner 2, einem der

letzten Busse dieses Models, mit Ihnen in Europa unterwegs.

Im Starliner der VIP

Class erleben Sie un -

vergessliche Augenblicke

in einem unvergleichlichen

Bus, be -

züglich Fahrsicherheit,

innov ative Technik

und Funktionen – vor

allem aber im Hinblick

auf den Reisekomfort.

Wer den Starliner zum

ersten Mal von innen

sieht, ist überwältigt

vom Raum. Großzügigkeit

und Kom fort

bestimmen die Gestaltung

des Innenraums

und die Bequemlichkeit

der Sitze

überzeugt. Der Sitzabstand,

83 cm bei unse-

Einen ausführlichen Sitzplan und

den Fahrzeuginnenraum find en rer gewählten Ausstattung,

ist auch für große

Sie auf unserer Internetseite

www.pinno–busreisen.de unter

Menschen komfortabel.

dem Menüpunkt „Fahrzeuge“.

Auf Wunsch macht der

Starliner die Nacht zum Tag. Dafür sorgt die Beleuchtung in

der Fensterwölbung sowie Leseleuchten an allen Sitzen.

Alle Plätze sind selbstverständlich mit Sicherheitsgurten,

Fußstützen, Tischchen und stufenlos verstellbarer Rückenlehne

ausgestattet. An jeder Sitzreihe befindet sich ein kleiner

Abfalleimer und am Mittelausstieg eine Bordtoilette.

Gegen starke Sonneneinstrahlung schützen Sie die angenehm

getönten Scheiben. Selbstverständlich verf ügt der Bus

auch über eine Klimaanlage. Funktionalität und anspruchsvolles

Design, auch bei Information und Unterhaltung: im

Deckenbereich des Fahrzeuges sind drei Bildschirme montiert,

auf die alle Gäste einen guten Einblick haben. Eine

Frontkamera sorgt für Übertragung der Strecke auf die

Monitore. Das Surface-Sound-System des

Starliners bietet Ihnen ein unvergleichliches

Klangerlebnis. Es besitzt keine Laut -

sprecher im herkömmlichen Sinn, sondern

nutzt über Exciter die gesamte

Decke des Busses als Resonanzkörper. Die geräumigen

Gep äckablagen des Starliners sind ebenso formschön wie

funktional. Das moderne, ergonomisch gestaltete Fahrercockpit

plus TopLine-Multimedia-Center vereint Funktionalität,

Bed ienkomfort und Übersicht. Hier hat der Fahrer mit

Sicherheit alles im Blick und Griff. Der Kühlschrank des Starliners

ist der geräumigste und komfortabelste seiner Klasse.

Unser Bus verfügt über drei Kühlschränke. Die formschöne

funktionale, begehbare Bordküche bietet auf kleinstem

Raum nahezu alles, was das Herz begehrt, von Kühlschrank

über zwei Kaffeemaschinen, Speisenwärmer bis hin zur

Mikrowelle. Komfortable und zahlreiche Extras bis hin zu

den großzügig gestalteten, einladenden Ein- und Ausstiegen

machen den Starliner zu einem idealen Reisebus. Wer

reist, will nicht an Sicherheit denken, deshalb tut das der

Hersteller. Mit einer gelungen Kombination aus intelligenten

Systemen bietet der Starliner aktive und passive

Sicherheit auf allerhöchstem Niveau. So gibt er Ihnen auch

in kritischen Situationen das gute Gefühl, stets sicher zu

fahren – die wichtigste Voraussetzung, um die Fahrt zu

genießen. Das „Elektronische Stabilitäts-Programm“ (ESP)

reguliert in Kurven und bei Ausweichmanövern gezielt und

individuell das Bremsen an allen Rädern sowie die Motorleistung.

Dadurch wir die Schleudergefahr in Grenzbereichen

drastisch reduziert. Das Elektronisch geregelte Fahrwerk

(CDS) sorgt für Stabilität des Aufbaus und der Notbremsassistent

leitet in kritischer Situation eine automatische

Notbremsung ein. Das Antib lockiersystem (ABS) verhindert

ein blockieren der Räder Das Spurführungssystem

„Lane Guard System“ orientiert sich über eine Kamera an

den Fahrbahnmarkierungen. Würde der Bus die Spur verlassen,

erhält der Fahrer einen entsprechenden Impuls

durch im Sitz integrierte Vibratoren. Mit seinen Bi-Xenon-

Scheinwerfern strahlt der Starliner nicht nur besonders weit,

er besitzt auch ein zusätzliches Kurvenlicht, mit dem er um

die Ecke blicken kann. Die Kurven werden ausgeleuchtet

und mögliche Hindernisse schnell erkannt. Der Starliner 2 er -

füllt die anspruchsvolle Emissionsnorm Euro 6 und ist mit 505

PS (371 kW) und mit einem 12-Gang-Schaltgetriebe mit

„Easy-Start“ Getriebe auf Europas Straßen unterwegs.

Einsteigen und wohlfühlen.

Kostenloses

W L A N

im Bus

6


Miniaturwunderland – Hamburg 18. Februar Samstag Seite 11

Holiday on Ice – Bremen 25. Februar Samstag Seite 11

Starlight Express 11. März Samstag Seite 12

Frühlingsfahrt ins Blaue 25. März 26. März Samstag Sonntag Seite 12

Karfreitag -samstag 14. April 15. April Freitag Samstag Seite 13

Ostern im Grünen 16. April Sonntag Seite 13

Keukenhof 18. April Dienstag Seite 14

Emsflower 17. Mai Mittwoch Seite 14

Spargelhof 18. Mai Donnerstag Seite 15

Bremerhaven 13. Juni Dienstag Seite 15

Mohnblüte 29. Juni Donnerstag Seite 16

Veenpark 30. Juni Freitag Seite 16

Backtheater 11. Juli Dienstag Seite 17

Picker Garten 14. Juli Mittwoch Seite 17

Weser Schifffahrt 9. August Mittwoch Seite 18

Heidelbeerbuffet 23. August Mittwoch Seite 18

Luttelgeest 26. September Dienstag Seite 19

Herbstfahrt ins Blaue 17. Oktober Dienstag Seite 19

Infa 18. Oktober Mittwoch Seite 20

Weihnachtsmarkt Münster 25. November Samstag Seite 20

Weihnachtsmarkt Bückeburg 28. November Dienstag Seite 21

Weihnachtsmarkt Oberhausen 29. November Mittwoch Seite 21

Backtheater 6. Dezember Mittwoch Seite 22

Weihnachtszauber Bremen 13. Dezember Mittwoch Seite 22

Wilde Weihnacht 14. Dezember Donnerstag Seite 23

Weihnachtszauber Schloss Dyck 16. Dezember Samstag Seite 23

Dienstag 4. April Freitag 19. Mai Mittwoch 7. Juni Donnerstag 6. Juli

Mittwoch 8. August Mittwoch 13. September Mittwoch 4. Oktober Dienstag 31. Oktober

Antholz Biathlon Weltcup 18. – 23. Januar 6 Tage Seite 24-25

Grüne Woche 25. – 26. Januar 2 Tage Seite 26

Rügen 12. – 16. März 5 Tage Seite 28-29

Pfalz Mandelblüte 21. – 24. März 4 Tage Seite 30-31

Tessin 29. März – 2. April 5 Tage Seite 32-33

Malta 5. – 12. April 8 Tage Seite 34-35

Fahrt ins Blaue 19. – 21. April 3 Tage Seite 92

Bodensee 23. – 27. April 5 Tage Seite 36-37

Gardasee 30. April – 6. Mai 7 Tage Seite 38-39

Cornwall 9. – 16. Mai 8 Tage Seite 40-41

Bad Tölz 20. – 24. Mai 5 Tage Seite 42-43

Italien Ligurien 27. Mai – 4. Juni 9 Tage Seite 44-45

Spreewald 8. – 11. Juni 4 Tage Seite 46-47

Rumänien 15. – 27. Juni 13 Tage Seite 48-49

Schwerin 2. – 5. Juli 4 Tage Seite 50-51

ZDF 7. – 9. Juli 3 Tage Seite 52

Schottland 14. – 21. Juli 8 Tage Seite 54-55

Österreich Attersee 25. – 30. Juli 6 Tage Seite 56-57

Schweiz 1. – 6. August 6 Tage Seite 58-59

Cotswolds 17. – 22. August 6 Tage Seite 60-61

Prag 24. – 27. August 4 Tage Seite 62-63

Österreich Millstätter See 29. August – 3. September 6 Tage Seite 64-65

Graal–Müritz 6. – 11. September 6 Tage Seite 66-67

Klabautermann 14. – 17. September 4 Tage Seite 68-69

Südtirol 19. – 24. September 6 Tage Seite 70-71

Tschechien Mähren 28. September – 3. Oktober 6 Tage Seite 72-73

Kroatien 6. – 15. Oktober 10 Tage Seite 74-75

3-Flüsse-Kreuzfahrt 19. – 28. Oktober 10 Tage Seite 76-77

Lissabon 21. – 25. Oktober 5 Tage Seite 78-79

Fahrt ins Blaue 2. – 5. November 4 Tage Seite 92

Kuba 8. – 20. November 13 Tage Seite 80-81

Advent im Schwarzwald 30. November – 4. Dezember 5 Tage Seite 82-83

Advent im Salzburger Land 7. – 11. Dezember 5 Tage Seite 84-85

Silvester Regensburg 30. Dezember – 2. Januar 4 Tage Seite 86-87

Januar – März April – Juni Juli – September Oktober – Dezember 7


8

Zur guten Übersicht das Pinno-Reisejahr auf einen Blick.


Magisches, mythisches

Lappland

Flugreise März 2018

Für alle, die von einem Winterwunderland träumen,

wird in Finnisch-Lappland dieser Traum Wirklichkeit.

Der Zauber Lapplands besteht vor allem

auch in seinen Gegensätzen: Im Sommer ist das

Land fast 24 Stunden in Sonnenlicht getaucht,

und die Wintertage sind lang und dunkel. Zum

Vergleich: in Lappland (Äkäslompolo) geht am

1.3. die Sonne um 7:41 Uhr auf – in Berlin um 6:53

Uhr. Der Sonnenuntergang in Lappland 17:30 Uhr

und in Berlin 17:46 Uhr. Gar nicht so große Unterschiede.

Die Betriebsamkeit von Städten und Wintersportorten

liegt nur Minuten entfernt von der

Ruhe und Stille der endlosen Wildnis. Viele Menschen

sehen die einzigartige Schönheit der Nordlichter

nur einmal im Leben. Finnland ist einer der

besten Orte der Welt, um sie zu entdecken – in

Finnisch-Lappland erscheinen die Nordlichter

sogar an bis zu 200 Nächten pro Jahr. Lappland

bietet die besten Schlittenfahrten in ganz Finnland.

Eine Huskytour ist eine ausgezeichnete Art

und Weise, die arktische Wildnis zu erleben. Es hat

etwas Urzeitliches an sich, eine schneebedeckte

Landschaft auf einem Hundeschlitten zu durchqueren.

Und es geht kaum

umweltfreundlicher!

Wenn Sie sich für unsere Flugreise

im März 2018 nach Lappland interessieren

melden Sie sich rechtzeitig,

denn Lappland ist ein sehr

gefragtes Ziel um diese Zeit. Wir

schicken Ihnen dann, sobald uns

alle Informationen vorliegen (voraussichtlich

März 2017) den Flyer

für das Abenteuer Lappland zu.

9


Tagesfahrt

NEU

kleine Auszeit

-Leistungen

• Fahrt in einem Luxusreisebus

• Kaffee- und Kuchengutschein

Reise-Preis

• 23,23 € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen

Mit unserer „Kleinen

Auszeit“ möchten wir

Ihnen in diesem Jahr Halbtagesfahrten

als kleine Flucht aus

dem Alltag anbieten.

Wir entführen Sie ins „Grüne“, „Blaue“ oder „Bunte“. Bei jedem Ausflug

steuern wir ein anderes Ziel an, das in einem Umkreis von bis zu 100

Kilometern liegen wird. Wir möchten, wenn möglich, auf Autobahnfahrten

verzichten und mit Ihnen „über Land“ fahren. Sie werden auf dem

Ausflug ein bisschen Zeit zum bummeln haben und auf jeden Fall eine

Einkehr in ein Café genießen können, denn auf allen diesen Halbtagesfahrten

ist ein Kaffee- und Kuchengutschein eingeschlossen.

Die Zustiege für diese Halbtagesfahrten sind limitiert, da durch die

begrenzte Ausflugszeit ein Erreichen aller unserer Haltestellen nicht

möglich ist. Die Haltestellen entnehmen Sie bitte der Tabelle. Zusätzliche

Zustiege wird es nicht geben. Abfahrt ist immer gegen 13 Uhr

und Rückkehr gegen 18.30 Uhr. Auf Grund kurzfristiger Festlegung der

Ziele, sind die Fahrten erst vier Wochen vor Reiseantritt buchbar, da

Ihnen die Abfahrtzeiten sofort mit der Bestätigung mitgeteilt werden.

Optionen werden bei diesen Ausflügen nicht vergeben.

10

Zustiege

• Bad Salzuflen

• Herford Bhf.

• Pinno Hof

• Bünde

4.4.2017

Reise-Nr. 0799

buchbar ab 4.3.17

7.6.2017

Reise-Nr. 0798

buchbar ab 7.5.17

9.8.2017

Reise-Nr. 0797

buchbar ab 9.7.17

4.10.2017

Reise-Nr. 0796

buchbar ab 4.9.17

Termine

• Bad Oeynhausen

• Löhne Bhf.

• Pinno Hof

• Herford Bhf.

19.5.2017

Reise-Nr. 0795

buchbar ab 19.4.17

6.7.2017

Reise-Nr. 0794

buchbar ab 6.6.17

13.9.2017

Reise-Nr. 0793

buchbar ab 13.8.17

31.10.2017

Reise-Nr. 0792

buchbar ab 31.9.17


Miniatur

Wunderland

Ihr Reiseziel

Besuchen Sie die weltgrößte Modelleisenbahn-Ausstellung

in Hamburg.

Das Miniatur-Wunderland wächst seit

dem Jahr 2000 stetig. Die Arbeiten an

den ersten Abschnitten begannen am

15. Dezember 2000 und wurden am 16.

August 2001 fertiggestellt. Zuletzt wurde

der 9. Abschnitt Italien am 28. September

2016 eröffnet. Weitere Abschnitte

sind bis in das Jahr 2028 geplant. Mit viel

Zeit und Liebe und Ausdauer wurde das

Miniatur-Wunderland er -

baut. Bis jetzt sind das

immerhin ca. 760.000

Arbeitsstunden, bei Kos -

ten von 16 Mio. Euro. Bis

zum Jahr 2028 werden

daraus voraussichtlich

900.000 Arbeitsstunden

und 20 Mio. Euro Kosten

werden. Es gibt noch

viel zu tun. Das Wunderland

endet nicht in Italien,

denn es gibt viele Ideen, die dem

Team des Miniatur Wunderlandes noch

im Kopf herum spuken. Als nächstes wird

die Italien-Welt noch durch die faszinierende

Stadt Venedig mit seiner Lagune

ergänzt. Aus Platzgründen wird dafür der

vordere Teil Südtirols, das Vinschgau,

weichen müssen. Dieser Teil der Anlage

wird dann als Teil einer Sonderausstellung

später wieder zu sehen sein. Die Herausforderung

beim Bau Venedigs liegt insbesondere

im Gebäudemodellbau. Da

jede Ecke der Stadt und insbesondere

natürlich die touristischen Highlights

schon so oft fotografiert wurden, ist der

Anspruch an die Detailtreue hier noch

höher als anderswo.

Samstag 18.2.17

T a g e s f a h r t

Reise-Nr. 0743

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• Eintritt Miniaturwunderland

Reise-Preise

Erwachsene 41,50 €

Senior (ab 65 Jahren, mit Ausweis) 40,50 €

Kind (bis 16 Jahren) 34,50 €

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Holiday on Ice

- Bremen

Ihr Reiseziel

TIME! – Zeit der Gefühle

Stellen Sie sich

vor, Sie blättern

durch Ihr ganz

persönliches

Fotoalbum: Der

erste Kuss, die

große Liebe, der

unvergessliche

Traumurlaub

oder die legendäre Tanznacht mit Ihren

Freunden. Inspiriert von diesen schönsten

Momenten des Lebens lädt Sie die erfolgreichste

Eisshow der Welt auf ein neues,

außergewöhnliches Show-Erlebnis ein: TIME!

Lassen Sie sich verzaubern und halten Sie

die Zeit für einen Moment lang an: fulminante

Eiskunstlauf-Performances und innovative

Choreografien auf höchstem sportlichen

Niveau lassen Sie die schönsten Erinnerungen

des Lebens auf

besonders eindrucksvolle

Art Revue passieren.

Untermalt von einem neuen

Musikkonzept und brillanten Lichtund

Showeffekten erleben Sie mit der

neuen HOLIDAY ON ICE-Show TIME die beste

Zeit Ihres Lebens! Nachdem wir Bremen

erreicht haben, bes teht vor der Vorstellung

(Beginn: 13 Uhr noch die Möglichkeit zum

Mittagessen

in der Innenstadt.

Nach der

Show geht

es wied er

zurück

nach Ostwestfalen.

Samstag 25.2.17

T a g e s f a h r t

• Fahrt im Luxusreisebus

-Leistungen

• Eintrittskarte / gebuchte Kategorie

• 1 Piccolo Sekt

Reise-Preise

•Kategorie 1: 79,- € pro Person

•Kategorie 2: 76,- € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Reise-Nr. 0744 11


Starlight

Express

Samstag 11.3.17

T a g e s f a h r t

• Fahrt im Luxusreisebus

Reise-Nr. 0764

-Leistungen

• Ticket in der gebuchten Klasse

• 1 Piccolo-Flasche Sekt

Reise-Preise

•Kategorie 1: 138,- € p. Pers.

•Kategorie 2: 128,- € p. Pers.

Weitere Kateg. od. Ermäßigungen auf Anfrage.

Eintrittskarten von Rücknahme ausgeschlossen.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

25 Jahre Starlight Express

und noch immer ist kein Ende

in Sicht. Starlight Express schreibt

in Bochum, dem einzigen Spielort der

weltberühmten Produktion, eine unvergleichliche

Erfolgsgeschichte. Die imposante

Tatsache, dass 1988 erstmals ein

Theater ausschließlich für ein einziges

Musical gebaut wurde, war einen Eintrag

in das Guinnessbuch der Rekorde wert.

Einen weiteren Eintrag gab es als eine der

teuersten Musicalproduktionen in

Deutschland.

Im März 2010

begrüßte

man den

13-millionsten

Zuschauer

und wurde

wied er ein-

Ihr Reiseziel

STARLIGHT EXPRESS – das erfolgreichste

Musical weltweit!

mal ge -

kürt, diesmal

mit

der höchs -

ten Besucherzahl

weltweit.

Erleben Sie

die verschiedenen

Charaktere

bei einer unvergesslichen Live-

Show kennen. Die Vorstellung beginnt um

14 Uhr. Wir fahren gegen 10 Uhr, je nach

Haltestelle los, damit Sie vor Ort noch die

Möglichkeit haben eine Kleinigkeit zu essen.

Nach der Vorstellung (Dauer: 2,5 Std.)

geht es direkt wieder zurück nach Hause,

wo Sie gegen 19.30 Uhr eintreffen werden.

Fruhlingsfahrt

ins Blaue

Samstag 25.3.17

Sonntag 26.3.17

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• so dies und das und jenes

• Essen in einem Restaurant

Reise-Preise

•52,25 € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Reise-Nr. 0780

12 Reise-Nr. 0746

1

2

1

2

Der Frühling ist zurückgekehrt und

damit steht auch wieder unsere „Frühlingsfahrt

ins Blaue“ auf dem Programm.

Wir freuen uns, dass sich so

viele unserer Reisegäste in den letzten

Jahren, bei einer „Frühlingsfahrt ins

Blaue“ haben überraschen lassen, und

so möchten wir Ihnen diese beliebte

Tagesfahrt auch in diesem Jahr wieder

anbieten. Es gibt eigentlich gar nichts

zu schreiben über diese Reise, bei der

Sie erst am Reisetag erfahren wo es hingeht.

Es ist wie eine kleine Wundertüte,

über deren Inhalt Sie sich freuen oder

enttäuscht sein können. Bei der Wundertüte

haben Sie die Wahl – für

Mädchen oder für Jungs. Hier zwischen

Samstag und Sonntag. Wir freuen uns,

Ihr Reiseziel

dass in den letzten 8 Jahren über 800

Reisegäste diese Tagesfahrt gebucht

haben. Wir werden sie in diesem Jahr,

genau wie im letzten Jahr, nur mit einem

Bus durchführen und wieder den Sonntag

als Zusatztermin anbieten. Sollte

Ihnen nur am Sonntag die Teilnahme

möglich sein, können Sie den Termin

auch sofort einbuchen. Es werden auf

jeden Fall zwei unterschiede Ziele sein.

Austauschen

nach der Fahrt

und vor der

Fahrt ist nicht

möglich.


Karfreitag

& Karsamstag

Ihr Reiseziel

Fischbuffet und ostfriesische Gemütlichkeit

In diesem Jahr geht es Karfreitag und

Karsamstag wieder Richtung Norden in

ein Restaurant, das unseren

Gästen sehr gut gefallen

hat. Genießen Sie auch in

diesem Jahr wieder das ku -

linarische Fischbuffet dort.

Im Anschluss unternehmen

Sie eine Fahrt mit dem Raddampfer

– in 45 Minuten

gemütlich von Harlesiel

nach Carolinensiel oder

umgekehrt. Mit dem Aufbau

des Sielhafenm useums in den 1980er

Jahren wurde der Hafen in Carolinensiel

originalg etreu rekonstruiert und erwachte

zu neuem Leben. Heute ist er Heimat verschiedener

historischer Segelschiffe und

gibt zusammen mit dem denkmalg eschütz -

ten Gebäudee nsemble eine hervorragen -

de Vorstellung von den vergangenen Zeiten.

Anschließend haben Sie die Wahl sich

zu entscheiden. Ent -

weder Sie besuchen

den sehr int eressanten

Museumsh afen in Carolinensiel,

inkl. einer Führung (Variante A)

oder Sie lassen den Nachmittag bei

einer „Ostfriesischen Teestunde“ mit Ostfriesentee,

Ostfriesentorte und einem

kurzweiligen Vortrag über den Tee ge -

mütlich ausklingen

(Variante B).

Gerne geben wir

Ihnen über beide

interessante Mög -

lichkeiten Auskunft,

damit Sie

die richtige Entscheidung

für sich

treffen können.

Wir freuen uns

bereits jetzt auf

Ihre Anmeldung.

Freitag 14.4.17

Samstag 15.4.17

• Fahrt im Luxusreisebus

• Fischbuffet

• Raddampferfahrt

• Variante A oder B

-Leistungen

Reise-Preise

•59,90 € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Reise-Nr. 0773

Reise-Nr. 0779

A od. B

A od. B

Ostern

im Grunen

Ihr Reiseziel

Überraschungsfahrt zu Ostern...

Ostern mitten im April. Der Frühling ist

längst erwacht und es grünt und blüht in

den schönsten Farben. Die Natur gibt

sich mit den kräftigen und leuchtenden

Farben zu dieser Jahreszeit

besonders viel

Mühe. Genau so wie

der lustige kleine

Gesell – der Osterhase.

Er hat zu dieser

Jahreszeit Hochsaison.

Die Verhandlungen

mit den Hennen über den Eierkauf

sind längst abgeschlossen. Die Farben

sind bestellt und hoffentlich auch geliefert

worden und viele kleiner Helferlein

unterstützen ihn bei seiner Arbeit. Weit

übers ganze Land verteilt, herrscht eine

fröhliche Betriebsamkeit. Die Häschen

singen bei der

Arbeit und erzählen

sich lustige Geschichten

aus der Vergangenheit

und diskutieren darüber, was

wohl in diesem Jahr die besten Versteckte

sein werden. Wir haben auch

wieder etwas für Sie versteckt, gefunden

wird es von Ihnen allerdings erst am

Reisetag. Als Stammgast unserer Ostertagesfahrt

wissen Sie, dass vorher nichts

verraten wird und dass auf Fragen zum

ungefähren Fahrtziel nur mit Unwissenheit

reagiert wird. Wir freuen uns aber

trotzdem auf Sie.

Sonntag 16.4.17

T a g e s f a h r t

• Fahrt im Luxusreisebus

• Restaurantbesuch

• irgendwas

• Reisebegleitung

-Leistungen

Reise-Preise

• 51,15 € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Reise-Nr. 0745 13


Keukenhof

Ihr Reiseziel

Dienstag 18.4.17

T a g e s f a h r t

• Fahrt im Luxusreisebus

• Eintritt Keukenhof

Reise-Nr. 0747

-Leistungen

Reise-Preise

•46,- € pro Person

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Das Keukenhof-Thema

2017 ist „Dutch Design“.

Dutch Design kennzeichnet sich

durch die Kombination von niederländischer

Nüchternheit mit innovativen

Lösungen. Namhafte Künstler und Designer

wie Mondrian und Rietveld haben

den Grundstein für das niederländische

Design gelegt. Auch heute sind niederländische

Designer

weltweit

geschätzt

für ihre

branchenführenden

Designs

in

Der schönste Frühlingspark der Welt.

Mode, Grafik-

Design, Bau

und Möbeldesign.

Sie sind

die Inspirationsquelle

für das

Thema in der

kommenden

Keukenhof Saison.

Dutch Design ist im Blumenzwiebelmosaik

zu erkennen, einer der Höhepunkte

des Themenjahres. Darüber hinaus widmen

sich die Blumenausstellungen im

Oranje Nassau Pavillon ganz dem Dutch

Design. Auch zwei der Inspirationsgärten

sind dem Thema gewidmet: der Mondrian

Garten mit seinen primären quadratischen

Farbflächen ist eine Attraktion für

das internationale Publikum.

Emsf lower

Samstag 17.5.17

T a g e s f a h r t

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• Eintritt Emsflower

• Führung Emsflower

• Mittagessen Emsflower

• Besuch XXL-Gartenwelt

• Führung „Enkings Mühle“

• Produktverkostung

• Kaffee und Kuchen im Mühlencafé

Reise-Preise

•61,90 € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

14 Reise-Nr. 0762

Ihr Reiseziel

Pflanzenpracht und Pumpernickel...

Am Vormittag er -

reichen wir Emsflower

in Emsbüren. Bei einer

Führung erhalten Sie alle wissenswerten

Informationen über

Emsflower. Sie spazieren durch den

Tropen- und Kakteengarten, sehen die

Logistik und die moderne Automatisierungstechnologie

in der größten Gärtnerei

Europas. Tauchen Sie ein in die faszinierende

Welt der Schmetterlinge. Über

1.000 Falter in 40-50 verschiedenen Arten

aus Costa Rica und Malaysia. Im Schaugewächshaus

werden neue Schnittblumen

und Gemüsezüchtungen angebaut und

getestet. Anschließend erwartet Sie ein

gemeinsames

Mittagessen

am Tisch serviert:

Emsbürener

Rinderroulade;

Rinderroulade

in eigener

Sauce geschmort

mit Rahmgemüse,

dazu Kroketten

und Salzkartoffeln.

Im Anschluss haben Sie noch die

Möglichkeit durch das XXL-Gartencenter

(seit 2014) zu schlendern. Weiter geht es

dann zu „Enkings Mühle“ die nur eine

kurze Fahrtstrecke entfernt liegt. Im

Anschluss an eine Führung mit Verkostung

durch die Mühle, in der nach altem

Brauch der Roggen gemahlen und daraus

der beliebte Pumpernickel gebacken

wird, erwarten Sie noch Kaffee

und Kuchen im Mühlencafé.


Landlust mit

Spargelbuffet

Ihr Reiseziel

Der Spargelhof Thiermann erwartet Sie

zum Spargelbuffet.

Donnerstag 18.5.17

T a g e s f a h r t

Nachdem wir auf

dem Hof angekommen

sind, haben Sie

die Möglichkeit zum

Besuch des Hofladens.

Für Gäste die

den Hof nicht kennen

besteht auch

die Möglichkeit an

einer Hofführung

(Kosten 1 €) teilzunehmen.

Freuen Sie

sich anschließend

auf „Spargel zum

SATT ESSEN“ – das

klassische norddeutsche

Spargelessen vom Buffet: Spargelcremesuppe,

Spargel frisch vom Feld,

Schinken von Schwein und Pute, Schnitzel,

Rührei, klare Butter,

Sauce Hollandaise „Lukull“, Pe -

tersilienkartoffeln, Baguette, Spar -

gelsalat „Tropica“, Spargelsalat mit

roten Linsen, bunter Spargelsalat, Spargel-Möhrensalat

mit Couscous, Baye -

rische Creme mit Erdbeersauce, Erdbeerjoghurtcreme.

Nach dem leckeren Buffet

erwartet Sie eine Rundfahrt durch die

Umgebung in Begleitung einer Reiseleiterin.

Zu Abschluss der kurzweiligen Fahrt

erwartet

man Sie

noch zu

Kaffee

und Ku -

chen. An -

schließend

Heimfahrt.

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• Spargelessen “satt” lt. Text

• Rundfahrt mit Reiseleiterin

• Eintritt Museum-Deblinghausen

• Kaffee und Kuchen

Reise-Preise

•49,99 € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Reise-Nr. 0768

Bremerhaven

Ihr Reiseziel

Seefischkochstudio oder Klimahaus

Bei dieser Reise nach Bremerhaven können

Sie je nach Interesse das Seefischkochstudio

oder das Klimahaus besuchen.

Seefischkochstudio

In den Kochshows wird frischer Fisch

präsentiert, wie Sie ihn noch nie genossen

haben. Zahlreiche Besucher sind

Jahr für Jahr begeistert, von den praktischen

Küchentipps, vom großen Wissensplus

und von den raffinierten

Kochrezepten. Bis zum letzten Platz

haben Sie gute Einsicht zur Küche und

bekommen jeden Handgriff mit. Nach

der unterhaltsamen Stunde ist das variantenreiche

Fischbuffet

dann für Sie

angerichtet.

Klimahaus – Das

Abenteuer beginnt

Die Reise um die Welt von

und nach Bremerhaven führt

immer entlang des Längengrades

8° Ost 34`. Auf 5000 m² durchwandern

Sie vielfältige Klimazonen und treffen

Mens chen, deren Alltag durch das jeweils

vorh errschende Klima starkt beeinflusst

wird. Sie spüren die unterschiedlichen

Temperaturen und Luftfeuchtigkeit und

gewinnen so hautnahe Einblicke in die Klimata

der Erde. In den Großaquarien Samoas

lernen Sie die bunte Vielfalt eines

südpazifischen Saumriffs mit seinen Korallen,

Fischen und sonstigen Bewohnern

kennen. Interaktive Exponate helfen Ihnen,

auch komplexe Zusammenhänge im

Klimageschehen der Erde zu begreifen.

Dienstag 13.6.2017

T a g e s f a h r t

• Fahrt im Luxusreisebus

-Leistungen

• Eintritt Kochstudio bzw. Klimahaus

Reise-Preise

• 45,- € p. Pers. / Klimahaus

• 53,- € p. Pers. / Kochstudio

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl Kochstudio: 25 Pers.

Mindestteilnehmerzahl Klimahaus: 15 Pers.

Mindestteilnehmerzahl gesamt: 25 Pers.

Reise-Nr. 0763 15

A

B


Backtheater

Ihr Reiseziel

Mutter wird 60 – eine Nachbarschaftskomödie

a la Backtheater. Da bleibt kein

Auge trocken.

Es sollte ja

ganz was Be -

sonders werden,

der 60

jährige Ge -

burtstag von

Mutter Sigrid.

Eine Fahrt ins

Blaue, das

hatte sich ihr

Ehemann

ausgedacht,

nur wir zwei,

so mit allem

Schickimicki,

wie er sich

immer ausdrückte.

Er

hatte alles geplant und sogar

das Essen in einem 4-Sterne Restaurant

war vorbestellt und dann noch das

teure Geschenk. Er wollte Mutter so richtig

glücklich machen. Aber wie so oft, alles

kam anders. Am Abend davor, Überfall,

2 Einbrecher besuchten die Bäckerfamilie!

Die beiden Eheleute hatten bereits

mit ihrem Leben abgeschlossen! In

Gedanken versunken kam dann plötzlich

der rettende Engel. Glück im Unglück?

Freuen Sie sich auf die neue, ideenreiche

lustige Geburtstagskomödie von Heidjer

Bernie, exklusiv im Backtheater! Dabei

auch wieder eine Vielzahl von zusätzlichen

Leistungen, wie vor dem Besuch

des Backtheaters eine kleine Rundfahrt

durch die schöne Lüneburger Heide.

Dienstag 11.7.17

T a g e s f a h r t

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• Rundfahrt Lüneburger Heide (ca. 2 Std.)

• Mittagessen im Heidebackhaus

• Vorstellung „Brunch zum

60. Geburtstag“

• lustige Unterhaltung mit

„Heidjer-Bernie“

• Besichtigung Backstube

• Großes Kaffeetrinken mit

musikalischem Abschluss

• kleines Brot zum Mitnehmen

Reise-Preise

•64,90 € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Reise-Nr. 0748

Grenzenlos

Genussreiches

Ihr Reiseziel

Der Ausflug nach Südlohn und Grenzregion

ist ein Gaumen- und Augenschmaus.

Zuerst besuchen Sie den ca. 3000 qm

großen Staudengarten Picker. Über 1300

verschiedene Pflanzen in liebevoll angelegten

Bauern-, Stein- und Kräutergärten,

Teiche, Wasserspiele, duftende Rosen,

prächtige Staudenbeete, schöne Plätze,

saisonal wechselnde dekorative Stillleben,

üppige Blumensträuße und hübsche Accessoires

laden zum Staunen und Genießen

ein. Bei einem anschließenden Bummel

durch Winterswijk erleben Sie das Flair dieses

charmanten Grenzstädtchens, wo Sie

heute den bekannten Seefisch- und Krammarkt

besuchen können. Eine gute Gelegenheit

sich mit typisch holländischen

Leckereien zu stärken. Anschließend erleben

Sie einen urigen

Ziegenkäsebauernhof

mit einem

engagierten Käsebauern,

der Ihnen vom täglichen Melken

bis zur Aufzucht und Produktion

seiner kulinarisch raffinierten Köstlichkeiten

seinen Hof erläutert. Selbstverständlich

stehen Kostproben und ein hausgemachter

Likör in der urigen Tenne für Sie bereit. Zum

Abschluss werden Sie in einer Pralinenmanufaktur

mit einen hausgemachten Schokolikör

herzlich begrüßt und auf einem

interessanten Rundgang erfahren Sie viel

über das süße Produkt.

Eine anschließende

„Münsterländer Kaffeetafel“

beendet den Ausflugstag

bevor es wieder

zurück nach Hause geht.

Mittwoch 12.7.2017

T a g e s f a h r t

• Fahrt im Luxusreisebus

-Leistungen

• Eintritt und Führung Garten Picker

• Besuch Markt Winterswijk

• Besuch und Kostprobe Ziegenfarm

• Führung Pralinenmanufaktur

• Kaffeegedeck Pralinenmanufaktur

Reise-Preise

• 53,- € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Reise-Nr. 0767 17


Schifffahrt,

Schloss & Ratten

Mittwoch 9.8.16

T a g e s f a h r t

Reise-Nr. 0765

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• Stadtführung Hameln (60 Min.)

• Schifffahrt auf der Weser (2 Std.)

• Eintopf auf dem Schiff

• Rattenfängerbegrüßung

• Eintritt u. Führung Schloss Marienburg

Reise-Preise

• 66,90 € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Weserschifffahrt, Hameln und Schloss

Marienburg.

Das Schloss Marienburg

ist das "Märchenschloss"

unter den Schlössern rund um

Hameln. Mit Türmen und Türmchen

ragt es weit über die Baumwipfel des

Marienberges nahe bei Hildesheim. Heu -

tiger Hausherr ist Prinz Albert aus dem

Welfengeschlecht. Doch bevor es zur Ma -

rienburg geht, erwartet Sie die historische

und wunderschöne Alt -

stadt von Hameln zu einer

einstündigen Stadtführung.

Kreuz und quer durch die

Fußgängerzone und die

schmalen Gassen geführt,

wartet am Endpunkt der

Führung, dem Anleger, das

Schiff auf Sie. Während der

zweistündigen Schifffahrt,

vorbei am Klüt und dem

Ihr Reiseziel

O h r b e r g ,

s e r v i e r t

man Ihnen

an Bord ei -

nen leckerer

Eintopf.

Nach der

Rattenfängerbegrüßung am Anleger

fahren wir mit dem Bus in das ca. 40 Kilometer

entfernte Schloss Marienburg. Die

während der klassischen Schlossführung

erkundbaren Räumlichkeiten sind nahezu

original erhalten und vermitteln den

Eindruck, als könne Ihre Majestät jederzeit

um die Ecke schreiten und in ihrem

Salon zum Kaffee Platz nehmen. Nehmen

Sie sich im Anschluss die Zeit für

Kaffee und Kuchen im schlosseigenen

Café. Anschließend geht es zurück nach

Ostwestfalen.

Heidelbeerzeit

Mittwoch 23.8.17

T a g e s f a h r t

Ihr Reiseziel

Landlust – Heidelbeer und Pferdestärke.

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• Heidelbeer-Buffet inkl. Germknödel

• Besichtigung der Heidelbeeranlage

(ca. 60 Min.)

• Pferdekutschfahrt durch die

Kirchdorfer Heide

Reise-Preise

•44,50 € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

18 Reise-Nr. 0766

Bei unserem Ausflug

können Sie sich als erstes

auf eine Pferdekutschfahrt freuen.

In gemütlichem Tempo geht es

durch die Kirchdorfer Heide, eine der

größten zusammenhängenden Heideflächen

Niedersachsens. Genießen Sie den

Anblick der violetten Blütenmeere die von

ungefähr Anfang August bis Anf ang Sep -

tember die Landschaft verzaubern. Unver -

gessen bleibt der Besuch, wenn dann noch

eine Schnuckenherde nebst Schäfer und

Hütehunden den Weg kreuzt. Nach einer

zweistündigen Fahrt geht es zum Hof Thier -

mann, wo Sie die Möglichkeit zum Besuch

des Hofladens haben, bev or das Heidelbeerbuffet

um 14 Uhr eröffnet wird. Waffeln

mit Heidelbeeren und Sahn e, Pfannkuchen

mit Heidelbeeren, Kuchenspezialitäten

mit Heidelbeeren, Kaffee und Tee.

Wir haben für Sie auch Germknödel dazu -

gebucht. Nach dem Buffet fahren Sie mit

dem Bus zu den Heidelbeerplantagen zur

Besichtigung. Natürlich können Sie auch

dort einkaufen. Nach einem erlebnisreichen

Tag geht es zurück nach Hause.


Backtheater

Mittwoch 6.12.17

T a g e s f a h r t

-Leistungen

Ihr Reiseziel

Genießen Sie eine "Himmlische Be -

scherung" im Backtheater in Walsrode.

• Fahrt im Luxusreisebus

• Besuch der Kerzenschnitzerei

• Mittagessen "satt" – Gänseessen

• Teilnahme an Weihnachtskomödie

• Großes Kaffeetrinken (s.Text)

• Backvorführung mit Heidjer-Bernie

• Gastgeschenk Knustbrot

Reise-Preise

• 66,90 € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Reise-Nr. 0751

Weihnachten, das Fest

der Familie aber auch

Hochs aison in der Bäckerei. die

ganz e Familie kommt zusammen um

in friedvoller Harmonie die besinnliche

Zeit zu genießen. Doch es ist noch viel

zu tun. Den Baum schmücken, Ge -

schenk e verpacken, Stollen backen.

Alles ist gut bis das vertauschte Weihnachtspaket

eintrifft

.... Alles weitere erleben

Sie vor Ort. Vorher

statten Sie der

Kerzenschnitzerei

Walsrode noch einen

Besuch ab.

Nach der Ankunft in

der Bäckerei erwartet

Sie ein Mittagessen

satt, mit Gänsekeule

und Gänsebrust

und Beilagen.

Im Anschluss erleben

Sie eine lustige

Backvorführung.

Darauf

folgt der 1. Akt der

Komödie. In der

Pause können Sie

sich auf Kaffee/

Tee, Butterstollen

und Rahmbutterkuchen

"satt" so -

wie auf ein Stück Heidjer Sahnetorte

bei musikalischer Unterhaltung freuen.

Nach Beendigung des 2. Aktes und

einem Gastgeschenk (Knustbrot) ist die

Heimfahrt um 17.30 Uhr. Wir werden

wieder geg en 20.00 Uhr am ersten Ausstieg

eintreffen.

Bremen

Ihr Reiseziel

Mittwoch 13.12.17

T a g e s f a h r t

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• Glühwein am Bus

Reise-Preise

• 28,- € pro Person

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

22 Reise-Nr. 0756

Für viele von uns

beginnt die schönste

Zeit des Jahres im November,

dann ist wieder Weihnachtsmarktzeit

in Deutschland. Es

ist die besinnlichste Zeit des Jahres,

geprägt von Kerzenlicht und Plätzchenduft,

Eisblumen am Fenster,

geheimnisvollen Weihnachtsgeschichten,

klirrender Kälte und romantischen

Nächten am lodernden Kaminfeuer.

Lebkuchen, Printen, Stollen, Spekulatius,

Zimtsterne, Glühwein, und heißer

Apfelsaft gehör en dazu. Zu dies er

Stimmung trägt der Bremer Weihnachtsmarkt

bei. Zwischen Rathaus

und Stadtmusikanten, Roland und

Schütting entsteht ein zauberhaftes

Der schönste Weihnachtsmarkt im

Norden.

Dorf aus Buden und Karussells. Herrliche

Düfte nach Bienenwachskerzen,

Glühwein oder Honigkuchen liegen in

der Luft, ebenso erklingen weihnachtliche

Töne von allen Seiten. Fast 200

Stände versetzen Groß und Klein, Alt

und Jung in vorweihnachtliche Stimmung.

Kunsthandwerk,

Pralinen,

Wollwaren

oder Kerzen – der

Weihnachtsmarkt

bietet Besuchern

jede Menge

Inspirationen für

die Geschenke

unter dem Tannenbaum.


Wilde

Weihnacht

Ihr Reiseziel

Begleiten Sie uns wieder zu einer kurzweiligen

adventlichen Tagesfahrt.

Begonnen

wird der

Tagesausflug

in unseren

Nachbarkreis

mit

einem

Besuch des

Modehaus Oldemeier. Dort erleben Sie

bei einem „zweiten Frühstück“ eine

kurzweilige Modenschau. Im festlichen,

weihnachtlichen Ambiente erwartet Sie

anschließend ein leckeres Wildschweinessen

im Landgasthof „Tina´s Stuben“.

Auf Wildschweinbraten mit Pfifferlingen

in Wildsauce, Preiselbeerbirnen, Kroketten,

Salzkartoffeln und Rotkohl mit

anschießendem Dessert, können Sie

sich dort einmal im Jahr freuen.

Wenn Sie möchten, können

Sie einen kleinen Spaziergang unternehmen,

bevor Sie von der Schriftstellerin

Annemarie Knappmeier zu ihrer

neuen Weihnachtsgeschichte 2017

begrüßt werden. Sie wird dazu live mit

Orgelmusik begleitet. In der Lesepause

erwartet Sie ein Kaffeetrinken. Bevor Sie

nach

Hause fahren

bekommen

Sie noch

ein kleines

Präsent

vom Nikolaus.

Donnerstag 14.12.17

T a g e s f a h r t

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• Modenschau

• Wildschweinessen “satt”

• neue Weihnachtsgeschichte von

Annemarie Knappmeier

• Kaffeetrinken mit 1 Stück Kuchen

• Nikolauspräsent

Reise-Preise

•34,50 € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Reise-Nr. 0754

Schloss Dyck

Ihr Reiseziel

Auf vielfachen Wunsch bieten wir Ihnen

in diesem Jahr wieder eine Tagesfahrt zur

Schlossweihnacht am Schloss Dyck an.

Es duftet nach Tannen -

grün, Plätzchen und

gebrannten Mandeln.

Lodernde Feuerkörbe

verbreiten anheimelnde

Wärme. Dazu erklingen

Weihnachtslieder,

die die Chöre der

umliegenden Gemeinden anstimmen. Rund

150 Aussteller bieten ein hochwertiges An -

gebot an Weihnachtsdekorationen, Schmuck,

Textilien und Wohnaccessoires an. Kunstge -

werbe rundet das Bild einer festlichen Schloss -

weihnacht ab. In dem Gastronomierondell

auf der Orangeriehalbinsel stehen neben

frischen Waffeln und saisonalen Angeboten

auch leckere Suppen nach Großmutters Re -

zepten auf der Speisekarte. Plätzchen,

Stollen und Hochzeitsbrot,

Tiroler und italienische Spezialitäten,

provenzalischer Nougat

sowie englischer und fernö stlicher Tee

sorgen für kulinarische Vielfalt. Der Weihnachtsmarkt

erstreckt sich weiter in den

mit Kerzen erleuchteten Bereich der

Mustergärten hinein. Ein besonderes Highlight

ist das lebendige Krippenspiel, das

Kinder und Erwachsene gleichermaßen in

seinen Bann zieht: Laienschauspieler stellen

im Englischen Landschaftsgarten die

Weihnachtsgeschichte in beweglichen Bildern

und Szenen dar.

Samstag 16.12.17

T a g e s f a h r t

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• Glühwein am Bus

• Eintritt Weihnachtsmarkt

Reise-Preise

• 39,50 € pro Person

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende

Mindestteilnehmerzahl für die Reise: 25 Pers.

Reise-Nr. 0755

23


Reiseziel

18. - 23.1.2017

6 T a g e

Seien Sie wieder dabei,

wenn die Biathlon-

Athleten in Antholz um den

Sieg kämpfen.

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

im Restaurant – Anreisetag

• 5 Übernachtungen im guten

Mittelklasse-Hotel im Ahrntal

• 5 x Frühstücksbuffet im Hotel

• 5 x Abendessen im Hotel

• Generalkarte „Stehplatz Stadion”

• Fahrt Kabinenbahn Kronplatz

• Benutzung Erlebnishallenbad

mit Whirlpool und Saunalandschaft

im Hotel

Im Winter locken die alljährlichen

Biathlon Wettkämpfe die Zuschauer

in Scharen in das Langlaufzentrum

im Antholzer Tal. Seit 1971

finden sie dort statt. Jedes Jahr

wird auch wieder ein gemischtes

Unterhaltungsprogramm mit verschiedenen

Künstlern, als kurzweiliges

Beiprogramm geboten,

so dass die Veranstaltung zu

einem Rundum-Erlebnis wird. Ihr

Ferienort Luttach ist im Ahrntal

gelegen und somit auch nicht

weit entfernt vom Austragungsort

des Biathlon-Weltcups in Antholz.

Die Busfahrt bis dorthin dauert

ca. 45 Minuten.

Untergebracht sind Sie in

einem gemütlichen familiengeführten

Hotel im Ahrntal. Die

Zimmer sind ausgestattet mit

Dusche/WC, Sat-TV, Föhn und

Safe. Die Mahlzeiten nehmen

Sie in dem rustikalen Hotelrestaurant

ein. Das Hotel verfügt

auch noch über eine Bar. Zur

Entspannung steht Ihnen die

Benutzung des Erlebnishallenbads

mit Whirlpool und Saunalandschaft

kostenlos zur Verfügung.

Solarium gegen Gebühr.

Ihr Reise-Programm

24

Mittwoch 18.1.17 Donnerstag 19.1.17

• Anreise

Am frühen Morgen geht es aus

OWL in Richtung Süden.

Genießen Sie unterwegs ein

reichhaltiges Frühstücksbuffet in

einem Restaurant. Am Abend

treffen Sie in Ihrem Urlaubsort ein.

Nach dem Einchecken erwartet

man Sie zum Abendessen im

Restaurant.

• Sprint der Frauen

Nachdem Sie gemütlich gefrühstückt

haben, geht es mit dem

Bus ins Skigebiet Kronplatz. Von

hier aus können Sie mit einer

Kabinenbahn hoch hinaus auf

den Berg fahren, um die schöne

Aussicht auf die umliegende

Landschaft des Skigebiets Nr. 1

Südtirols zu gen ießen. Die Mög-


Antholz

... Biathlon-Weltcup

lichkeiten der nat urnahen Erholung

sind unbegrenzt, die sportlichen

Angebote ebenso. Durch die geografisch

günstige Lage und den

direkten Anschluss an gleich 3 der

ges chützten Südtiroler Naturparks,

gilt die Ferienregion Kronplatz als

beliebte Wanderregion für Amateursportler

und Profis. Am späten

Vormittag fahren Sie erstm als ins

Biathlon-Stadion nach Antholz.

Bevor um 14.15 Uhr der „Sprint der

Frauen“ beginnt, hab en Sie noch

die Möglichkeit zum Mittagessen.

Nach Veranstaltungsende geht es

zurück zum Hotel. Abendessen und

Übernachtung.

Freitag 20.1.17

• Sprint der Männer

Frühstücksbuffet

im

Hotel. Anschließ

end

steht Ihnen

der Vormittag

zur freien Verfügung.

Gehen Sie ein

bisschen spazieren

oder

nutzen Sie die

Angebote des Hotels. Nach dem

Aufenthalt geht es nach Antholz ins

Biathlon-Stadion, wo ab 14.15 Uhr

die Veranstaltung „Sprint der Männer“

stattfinden wird. Wer ist in diesem

Jahr in Bestform und

wer hat das beste

Geschick beim

Schießen?

Ein spannender Wettkampf bis zur

Ziellinie. Sie haben vor Beg inn der

Veranstaltung noch die Möglichk eit

zum Mittage ssen am Veranstaltungsort.

An allen Veranstaltungstagen

findet auch 2017 ein musikalisches

Rahmenprogramm statt.

Nach dem Wettkampf geht es

gemeinsam zurück zum Hotel.

Abendessen und Übernachtung.

Samstag 21.1.17

• Verfolgung

Nach dem Frühstücksbuffet haben

Sie noch Zeit zur freien Verfügung

bevor es wieder ins Stadion nach Antholz

geht, denn um 13.30 Uhr beginnt

bereits der „Massenstart der Frauen“.

Im Anschluss um 15.15 Uhr können

Sie live die

„Staffel der Männer“

miterleben.

Wird es einen

Überraschungssieger

geben?

Auch heute können

Sie sich wieder

auf eine

leckeres Abendessen

im Hotel

freuen.

Sonntag 22.1.17

• Staffel

Frühstücksbuffet.

Heute heißt

es

pünktlich im Stadion

in Antholz zu sein,

denn heute beginnt die Veranstaltung

bereits um 11.00 Uhr mit dem

„Massenstart der Männer“ und um

14.45 Uhr schließt sich der Wettkampf

„Staffel der Frauen“ an.

Genießen Sie einen interessanten

letzten Wettkampftag. Fiebern Sie

mit und drücken Sie unserer Mannschaft

fest die Daumen. Nachdem

es hoffentlich geglückt hat, geht es

wieder zurück zum Hotel. Abendessen

und Übernachtung.

Montag 23.1.17

• Abreise

Nach einem interessanten Biathlon-

Weltcup geht es wieder zurück

nach Ostwestfalen, wo Sie gegen

21.30 Uhr wieder eintreffen werden.

Reise-Preise

• 659,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 725,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

O

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 20 Personen.

Reise-Nr. 0727

25


B e r l i n

Grune Woche

26

25.- 26.1.2017

• Fahrt im Luxusreisebus

-Leistungen

• 1 x Übernachtung im Ivberg Hotel

Premium

• 1 x Frühstücksbuffet im Hotel

• Transfer zur Messe

• Eintrittskarte „Grüne Woche“

Sie wohnen im 4-Sterne Ivbergs Hotel

Premium in Berlin. Das Hotel verfügt

über 150 stilvolle Zimmer, welche alle

Annehmlichkeiten bieten, die der

Gast von einem Cityhotel erwartet.

Ausgestattet mit Dusche/WC, Föhn,

Klimaanlage, Flachbild-TV, Minibar, Te -

lefon, Safe, Schreibtisch. Der Ku’damm

und die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

ist bequem zu Fuß erreichbar

und das KaDeWe sogar in Sichtweite.

Wir fahren am Morgen mit Ihnen

aus Ostwestfalen nach Berlin, wo

Sie nach der Ankunft und dem

einchecken im Hotel, schon einmal

ein bisschen Freizeit in unserer

Hauptstadt haben werden. Ihr

Hotel liegt nur wenige Schritte

vom KaDeWe, dem Kaufhaus des

Westens entfernt und bietet Ihnen

so die Möglichkeit, zum bummeln

a uf dem Kurfürstendamm. Die Haltestelle

Wittenbergplatz liegt auch

vor der Tür und von dort aus erreichen

Sie schnell auch den Potsdamer

Platz und den Alexanderplatz.

Was immer Sie sich für den

Tag vorgenommen haben, es ist

alles sehr schnell mit den öffentlichen

Verkehrsmitteln zu erreichen.

Gerne geben wir Ihnen

auch Tipps, wie Sie Ihren Tag

gestalten können.

Nach dem Frühstücksbuffet steht

der ganze Tag im Zeichen der

„Grünen Woche“. Wir bringen Sie

zum Messegelände und holen Sie

dort am Abend wieder ab. Die

Internationale Grüne Woche findet

im Januar 2017 nun schon zum

82. Mal statt. Gegründet im Berlin

der Goldenen Zwanziger, ist sie

einzigartig als internationale Ausstellung

für Ernährung, Landwirtschaft

und Gartenbau. Die Erlebniswelt

der „Grünen Woche“

umfasst ein internationales und

nationales Angebot von Nahrungs-

und Genussmitteln, feinste

Ihr Reiseziel

Entdecken Sie die einzigartige Erlebniswelt der

weltweit größten Verbraucherschau für

Landwirtschaft, Ernährung und Garten.

Ihr Reise-Programm

Mittwoch 25.1.17

Donnerstag 26.1.17

Frischprodukte aller Art, die Produktmärkte

Bier, Wein, Sekt,

Fleisch, Wurst, Seafood, Gewürze,

Kräuter, Tee. Weiterhin werden

Geräte, Maschinen und Ausstattungen

für Landwirtschaft und

Gartenbau sowie Sämereien und

Gewächshäuser präsentiert. Gartenbedarf,

Zuchtvieh, Heimtiere

sowie alles rund um Jagd und

Angeln rundet das Angebot ab.

Vervollständigt wird das Angebot

mit der Präsentation von Küchengeräten,

Kücheneinrichtungen

und Haushaltstechnik. Für jeden ist

etwas dabei. Nach einem informativen

Tag geht es wieder

zurück nach Ostwestfalen.

Reise-Preise

• 110,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 135,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

E

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0740


Schottland

N o t i z e n

3 für Reise anmelden: 0 52 21 - 1 78 94 01

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

___________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________

_____________________________________________________________________

____________________________________________________________________

___________________________________________________________________

Reisen Sie mit uns in diesem

Jahr nach Schottland. Es erwarten

Sie neben einer einzigartigen

Landschaft, eine reiche

Kultur und die schottische Herzlichkeit.

Weitere Informationen

finden Sie auf Seite 54–55.

__________________________

________________________________

___________________________________

________________________________________

_________________________________________

__________________________________________

___ ________________________________________ ____________________________________

_________________________ ____________________________ ______________________________________

__________________________________________

Island

________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

Flugreise 2018

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

In 2018 reisen wir mit Ihnen in das

Land der wilden Pferde, heißen

Quellen und von Wind und Wetter

geformten Landschaften...

27


Reiseziel

12. - 16.3.2017

5 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• 4 x Übernachtung im Komfortzimmer

im IFA Rügen Hotel &

Ferienpark

• 4 x Frühstücksbuffet

Alleen,

Hügelgräber,

Atemberaubende Steilküsten

mit leuchtend weißen

Kreidefelsen, lichtdurchflutete

Buchenhaine, windgepeitschte Bäume,

altehrwürdige

geheimnisvolle

Moore,

Heide, und schier endlose

Strände – Rügen präsentiert

sich mit Landschaften

wie aus dem Bilderbuch.

• 4 x Abendbuffet warm/kalt

• 1 Tischgetränk zum Abendessen

(Bier, Wein, akloholfrei 0,2l)

• Reiseleitung

- nördliches Rügen (ca. 7 Std.)

- südliches Rügen (ca. 5 Std.)

• 1 x Tanzabend

• Benutzung Erlebnisbad

Die Insel Rügen ist Deutschlands

größte und schönste Insel und

bietet zu jeder Jahreszeit mit

einer unglaublichen Vielfalt an

verschiedenen Landschaftsbildern

und unzähligen Sehenswürdigkeiten

für jeden etwas – ob

Kreideküste mit Steilufern und

weißen Sandstränden oder Boddenküsten

mit weiten Schilfgürteln.

Die Insel ist immer eine Reise

wert. Im Sommer locken die

weißen Strände, im Winter die

herrliche Luft, im Frühjahr die

schier unendlichen gelben Rapsfelder

und im Herbst ziehen die

bunt gefärbten Bäume die Blicke

magisch auf sich.

Sie wohnen im IFA Rügen Hotel

& Ferienpark, im Ostseebad

Binz. Die großzügigen Komfort-

Doppelzimmer sind ausgestattet

mit Dusche/WC, Balkon,

Sat-TV, Föhn und Telefon. Im

Hotelrestaurant nehmen Sie das

Frühstück und das Abendessen

ein. Das Hotel verfügt über ein

Vitarium. Auf 3000 m² erstreckt

sich mit südländischem Flair der

wohl größte Wintergarten Rügens,

ein Freizeitbereich für Gäste. Des

Weiteren finden Sie einen Well -

nessbereich mit Saun a und Fit -

nessraum. Ein Highlight ist das Er -

lebnisbad „Vitamar“, auf 1500 m²

unter tropischen Pflanzen.

www.ifa–ruegen–hotel.com

Ihr Reise-Programm

28

Sonntag 12.3.17

• Anreise

Abfahrt am Morgen aus Ostwestfalen

Richtung Norden. Am

frühen Nachmittag werden wir

die Rügenbrücke erreichen, die

2007 eröffnet wurde. 180.000 Tonnen

Beton und 22.000 Tonnen

Stahl wurden zur längsten Brücke

Deutschland verbaut. Nun ist es

nicht mehr weit und wir erreichen

unser Hotel im Seebad Binz. Sehr

zentral gelegen, können Sie

schon einen ersten Spaziergang

unternehmen, bevor wir Sie zum

Abendessen im Hotel erwarten.


Rügen

... Saisonstart

Montag 13.3.17

• Nordrügen

Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie

heute bei einem Tagesausflug den

nördlichen Teil der Insel. Einen

ersten Stopp legen wir in Sassnitz

ein. Sassnitz, ist das Tor zum Nationalpark

Jasmund mit den berühmten

Kreidefelsen – den „Wissower

Klinken“ und dem Königsstuhl, eingerahmt

von Kreidebrücken und

dem herrlichen Sandstrand der Prorer

Wiek. Hier befindet sich auch

mit 1.444 m die längste Mole Europas.

In der historischen, charmanten

Altstadt kann der Besucher Villen

aus der Gründerzeit und die

Bäderarchitektur mit ihren kunstvollen

Holzbalkonen entdecken. Nicht

mehr weit entfernt, erreichen wir

durch den Nationalpark Jasmund,

das nordöstlichste

Ende der Insel Rügen.

Hier befinden sich die

drei bekannten

Leuchttürme –

Leuchtfeuer am Kap

Arcona, Peilturm und

der bekannte Schinkelturm.

Diese Türme

sind mit der Arkonabahn

oder mit einem

Spaziergang zu erreichen. Bekannt

ist auch der hier ansässige Rügenhof.

Der alte restaurierte Gutshof in

Putgarten ist ein idealer Ort, um in

die Geschichte des traditionellen

Handwerks einzutauchen

und

diese Kunst

hautnah

zu erleben.

Viele Werkstätten und Läden

haben sich auf dem Gutshof angesiedelt.

Zurück geht es anschließend

vorbei an Ralswiek und Bergen

auf Rügen nach Binz.

Dienstag 14.3.17

• Freizeit

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien

Verfügung und Sie können Ihren

Urlaubstag in aller Ruhe genießen.

Schlendern Sie entlang der Promenade

oder genießen Sie die Freizeiteinrichtungen

im Hotel.

Mittwoch 15.3.17

• Südrügen

Nach dem Frühstücksbuffet im

Hotel, begleitet uns heute ein Reiseleiter

auf einem Ausflug in den

südlichen Teil

Rügens, auf

die Halbinsel

Mönchgut. Mit

einer Größe

von 29 qkm

zieht sie sich

vom Ostseebad

Göhren

bis hinunter

nach Klein

Zicker. Die

Küste die eine Länge von über fünfzig

Kilometer hat, gehört zu den

schönsten der ganzen Ostsee. Der

weiße,

saubere

und besonders

feinkörnige

Sand

ist über

Jahrtausende

von den Steilküsten

abgetragen worden. Beschauliche

Orte sowie das Biosphärenreservat

Zicker Berger prägen die hügelige

Landschaft. Der Ausflug führt Sie

weiter nach Putbus wo der Graf

Malte von Putbus 1817, das erste

Badehaus baute. Nach einem dortigen

Spaziergang geht es ins Seebad

Sellin, das Sie bei einem Bummel

mit Ihrem Reiseleiter kennen

lernen werden. Anschlißend fahren

wieder zurück nach Binz.

Donnerstag 16.3.17

• Rückreise

Nach dem Frühstücksbuffet und

dem Koffer verladen verabschieden

wir uns wieder von der schönen

Insel Rügen und fahren zurück

nach Ostwestfalen.

Reise-Preise

• 399,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 455,- € pro Person

im Einzelzimmer

zzgl. Kurtaxe z.Zt. 1,50 € / Pers. / Nacht

Stornostaffel

A

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0769 29


Reiseziel

21. - 24.3.2017

4 T a g e

-Leistungen

Während die Natur

sich andernorts noch grau

in grau kleidet, tupfen die

Mandelbäume in der Pfalz bereits

schon im März erste rosafarbene Blütenwolken

in die Landschaft.

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 3 Übernachtungen im Hotel

Schweigener Hof inkl.

Frühstücksbuffet

• 2 x Abendessen als 3-Gang-Menü

(aus 6 Gerichten zur Auswahl)

• 1 x Pfälzer Spezialitätenessen

• 1 x Pfälzer Vesperplatte (mittags)

• 2 x Ganztagesreiseleitung lt.

Ausflügen wie im Programm

• Mandellikörprobe

• Weinprobe

• Schlossbesichtigung Mannheim

In der Pfalz beginnt der Frühling

bekanntlich früher als anderswo

in Deutschland. Schon ab März

erstrahlen hier die üppigen Blüten

der Mandelbäume in zarten

Rosatönen. Jährlich wird dieses

Naturschauspiel mit den „Pfälzer

Mandelwochen“ und zahlreichen

Veranstaltungen rund um die

Mandel gefeiert. Die gesamte

Region stimmt sich mit fröhlichen

Festen, kulinarischen Gaumenfreuden

und tollen Arrangements

auf die Mandelblütensaison ein.

Und die Winzer öffnen ihre Pforten

und laden Gäste ein, den

neuen Jahrgang zu kosten. Auch

kulinarisch hat die Region einiges

zu bieten, denn die Köche in den

Restaurants, Weinstuben und

Gasthöfen zaubern viele Spezialitäten

rund um die Mandel.

Sie wohnen im LandGut-Hotel

Schweigener Hof. Ihr Zimmer ist

ausgestattet mit Dusche/WC

oder Bad/WC, Föhn, Telefon,

Farb-TV, Minibar sowie Zimmersafe.

Zum Hotel gehört noch ein

Restaurant, wo Sie die Mahlzeiten

einnehmen werden. Für ei -

nen ersten Blick schauen Sie unter

www.schweigener-hof.com

• Kostümführung Speyer (90 Min.)

Ihr Reise-Programm

30

Dienstag 21.3.17

• Mannheim

Abreise am Morgen Richtung

Mannheim. Unterwegs erwartet

Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Anschließend geht es

weiter, mit entsprechenden Pausen,

in die Universitätsstadt

Mannheim, dessen Wahrzeichen,

der 60 m hohe römisch-monumentale

Wasserturm, sich weithin

sichtbar erhebt. Sie werden hier

das Barockschloss Mannheim,

die größte barocke Schlossanlagen

Deutschlands besichtigen.

Das riesige Barockschloss Mannheim

zählt mit seinem weiten

Ehrenhof und einer Schaufassade

von 440 Metern Länge zu den

größten Schlössern Europas. Die

beeindruckende Anlage sollte

die politische Stellung der Kurfür-


Pfalz

...Mandelblute und

Nord-Elsass

sten von der Pfalz verdeutlichen.

Nach der Besichtigung geht es weiter

zum Hotel.

Mittwoch 22.3.17

• Mandelblüte

Nach dem Frühstücksbuffet im

Hotel geht es mit einer Reiseleitung

in die Natur, entlang kurviger Landsträßchen

in die Weinbergslandschaft

an der Deutschen Weinstraße.

Ab Anfang März öffnen sich

die Blüten und

verzaubern die

Landschaft mit

einer duftenden,

rosa farbenden

Blütenpracht. Der

Ausflugstag führt

Sie vorbei an den

liebevollen kleinen

Städtchen

der Weinstraße,

die Sie zum Teil

auch kennen lernen werden und zu

Aussichtspunkten um die rosa

Pracht noch besser zu sehen und

endet, wenn die Dämmerung eintritt

und die Burgen, Schlösser und

historischen Gebäude der Weinstraße

und am Haardtrand in einem

romantischen rosa Licht angestrahlt

werden - das Rosa Leuchten. Nach

einem erlebnisreichen Tag geht es

wieder zurück zum Hotel.

Donnerstag 23.3.17

• Nord-Elsass

Heute verbringen

Sie

einen

Frühlingstag

im Nord-Elsass, das nur

einen Katzensprung vom Hotel entfernt

beginnt. Ihre Reiseleiterin

begleitet Sie als erstes bei einem

Spaziergang in Wissembourg, das

zu den „100 schönsten Umwegen in

Frankreichs“ zählt und das durch

seinen gut erhaltenen mittelalterlichen

Stadtkern sowie mit großem

Reichtum an architektonisch be -

merkenswerten Bauten besticht.

Hunspach ist in den „schönsten

Dörfer Frankreichs“ klassifiziert und

Seebach, einem der schönsten Dörfer

im Elsass. Am

Rande des Ha -

guenauer Waldes

befinden sich Betschdorf

und Soufflenhein.

Bei ei -

nem Spaziergang

durch die Dörfer

entdeckt man

nicht nur außergewöhnliches

Bauerbe mit Fachwerkhäusern und

Fachwerkbauernhöfen, sondern

auch Töpfereiwerkstätten, die die

typisch elsässische, wunderschön

dekorierte Keramik herstellen u. a.

die berühmten Gugelhupf-Formen

oder Baeckehoffe-Terrinen.

Freitag 24.3.17

• Speyer

Nach dem Frühstücksbuffet und

dem Koffer verladen, fahren wir

nach Speyer,

das Sie

bei

einer

Kostümführung

kennen

lernen werden.

Gehen Sie auf Entdeckungstour

durch eine der ältesten

Städte Deutschlands, die auf

eine mehr als 2000-jährige Ge -

schichte zurückblicken kann. Sehen

Sie die vielen unterschiedlichen

Gesichter und spazieren Sie durch

die idyllische Innenstadt mit ihren

verwinkelten Gassen, den liebevoll

restaurierten Häusern sowie den

einzigartigen historischen Sehenswürdigkeiten

der Dom- und Kaiserstadt.

Im Anschluss empfehlen wir

Ihnen einen Besuch im mächtigen

Kaiserdom, dem Wahrzeichen der

Stadt. Nach einer anschließenden

Mittagspause geht es wieder zurück

nach OWL.

Reise-Preise

• 399,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 419,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

D

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0733 31


Reiseziel

29.3.- 2.4.2017

5 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 4 Übernachtungen im

Continental Parkhotel in Lugano

inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet

• Begrüßungsgetränk im Hotel

• 4 x Abendessen als 3-Gang-Menü

• Kurzweiliger Lichtbildervortrag

über Lugano und das Tessin

• geführte Stadtbesichtigung

Lugano

• 2 x Ganztagesreiseleitung

Tag 4 und 5 laut Reisetext

• Bootsfahrt Lugano nach Gandria

und zurück

• Schifffahrt zur Brissago-Insel

• Bootsfahrt auf dem Comer See

und

üppiger

Pflanzenwelt, ein

Landstrich der Kontraste.

Hier findet man ein Stück Italien

auf dem Boden der Schweiz –

und dies nicht nur wegen der italienischen

Sprache! Mediterrane

Atmosphäre prägt die mondänen

Städtchen um den Lago

Maggiore und Luganer See,

Schweizer Seriosität und italienischen

Ungezwungenheit

machen den unwiderstehlichen

Charme dieser Region aus. Zum

südländischen Lebensgenuss

gehören exklusive Boutiquen in

Altstadtgassen ebenso wie

gastronomische Spezialitäten

und der sonnenverwöhnte Wein.

Welch einen Kontrast hierzu bieten

die urigen Seitentäler, wie

das Maggia- und Verzascatal,

die im Nirgendwo enden und wo

man sich noch einen gemächlichen

Rhythmus bewahrt hat.

Das Tessin: Ein Dreiklang

aus Bergen, Seen

Ihr Reise-Programm

Sie wohnen im besitzergeführten,

gepflegten Continental

Park Hotel in Lugano mit

Haupt- und Nebengebäude

„Beauregard“ gegenüber des

Bahnhofs mit Standseilbahn,

die direkt zum historischen

Zentrum führt. Zu Fuß benötigen

Sie 10 Min. Das Hotel

wurde in mehreren Jahren

komplett renoviert und erwartet

Sie mit einer hervorragenden

Ausstattung Restaurant,

Bar und eine Terrasse mit

großem Palmengarten. Ihr Zimmer

ist klimatisiert, schallisoliert

mit Bad/WC oder Dusche/WC,

Telefon, Radio und Sat-TV.

Näheres finden Sie unter

www.continentalparkhotel.com

Mittwoch 29.3.17 Donnerstag 30.3.17

32

• Anreise

Abreise am Morgen in Richtung

Süden. Unterwegs erwartet Sie

ein reichhaltiges Frühstücksbuffet

in einem Restaurant. Immer weiter

Richtung Süden erreichen wir

am frühen Abend das Ziel – den

Luganer See.

• Lugano I Bootsfahrt Gandria

Nach dem Frühstück erwartet Sie

eine geführte Stadtbesichtigung

in Lugano. In einer Bucht am Nord -

ufer des Luganersees, liegt Lugano.

Der historische Stadtkern, die

zahlreichen Bauten im lombardischen

Stil, exklusive Museen, die

Berge und der See laden zum

Besichtigen, Erleben – und zum

"Dolcefarniente" ein. Dank des


Saison-

Eröffnung

Tessin

...wir fangen den

Fruhling ein

milden Klimas ist Lugano bereits im

Frühling zur Kamelienblüte ein be -

liebtes Reiseziel. Der Stadtkern mit

südländisch anmutenden Plätzen

und Arkaden sowie zahlreiche Parks

mit subtropischen Pflanzen, wie etwa

der Parco Civico am Seeufer, laden

zum Geniessen ein. Neben Kamelien

und Magnolien schmücken zahlreiche

subtropische Ge -

wächse sowie moderne

Kunstwerke das

Parkbild. Anschlie -

ßend wird es bei einer

Bootsfahrt durch den

Golf von Lugano ge -

mütlich. Ziel ist das

malerische Fischerdorf

Gandria am östlichen Ufer des

verzweigten Luganersees. Das Zentrum

der für den Fahrzeugverkehr

geschlossenen Ortschaft ist eine

Oase der Ruhe und bietet malerische

Gässchen und Treppchen mit

verträumten Winkeln und Motiven.

Im Ortszentrum befindet sich die Kirche

San Viglio aus dem 16. Jahrhundert,

mit prunkvollem barockem

Innenraum, und ein hoher spätmittelalterlicher

Glockenturm. Nach

einem Aufenthalt geht es mit dem

Schiff wieder zurück nach Lugano,

wo Sie bis zum Abendessen noch

ein bisschen bummeln können.

Freitag 31.3.17

• Maggiatal I Brissago Insel

Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet

führt die Fahrt ins Maggiatal,

einem der bekanntesten Tessiner

Täler, mit seinen „Rustici“ (Tessiner

Häuser) und wildromantischen Wasserfällern.

Als Kontrastprogramm zur

ursprünglichen Natur fahren wir

anschließend in das mondäne

Ascona mit seiner wunderschönen

Palmenpromenade.

Am Nachmittag

besuchen Sie eines der

bezauberndsten Ausflugsziele

des Tessins,

die Brissago-

Inseln, ein kleines

subtropisches Pa -

radies im Lago

Maggiore, das

man leicht mit

dem Boot erreicht.

Dank ihrer Lage, herrscht auf

den Inseln ein besonders mildes

Klima, dass das Gedeihen einer

sehr besonderen Vegetation

ermöglicht, die aus seltenen, majestätischen

Bäumen, üppigen Sträuchern

und Farnen und duftenden

Blumen besteht, welche eine

bezaubernde Atmosphäre schaffen,

mit mehr als

1600 Arten, die im

Park gezüchtet werden

und die aus der

Mittelmeerzone, aus

Asien, aus Afrika,

Nord- und Südamerika

sowie Ozeanien

stammen. Anschließend

Rückfahrt zum Hotel.

Samstag 1.4.17

• Comer See

Frühstück im Hotel. Heute lernen Sie

bei einem Ausflug den Comer See

kennen. Die Symbiose zwischen fast

hochalpiner Landschaft, der mediterranen

Pflanzenwelt an den Ufern

und die bis hoch an den Berg

gebauten Siedlungen, findet am

Lago di Como besonderes Gefallen.

Gerade im Frühling wird dieser

Kontrast besonders deutlich: wäh -

rend auf den Bergen der Umgebung

Schnee liegt, findet unten an

den sonnenverwöhnten Uferbereichen

ein wahres Farbfeuerwerk

statt: Kamelien und Azaleen, von

gut betuchten Eigentümern in den

Gärten ihrer Villen gepflanzt, blühen

um die Wette. Auch Ausstellungen

zu Ehren

dieser

farbenfrohen

Pflanzen

locken schon

im Februar die

ersten Besucher an den

See. Apropos Villen, sie sind für

viele der Hauptanziehungspunkt

des Comersee. Es gibt sie in den

verschiedensten Ausführungen:

klein und süß, groß und protzig, elegant

und baulich eine Augenweide.

Viele davon brillieren mit atemberaubend

schön angelegten Parkanlagen,

mit Pflanzen aus aller Herren

Länder. Lernen Sie bei einer

Besichtigung die „Villa Carlotta“

mit ihrem einzigartigen botanischen

Garten kennen. Weiter geht es mit

der Fähre in das reizende Städtchen

Bellagio zu einem weiteren

Aufenthalt. Mit dem Bus geht es im

Anschluss wieder entlang des

Comer See zurück zum Hotel.

Sonntag 2.4.17

• Rückreise

Nach einem Frühstücksbuffet geht

es mit vielen neuen Eindrücken

zurück nach Hause.

Reise-Preise

• 559,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 639,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

L

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 23 Personen.

Reise-Nr. 0724 33


34

5.4. - 12.4.2017

8 T a g e

-Leistungen

• Transfer im Luxusreisebus zum

Flughafen Düsseldorf

• Flug mit der Air Malta in der

Economy Class ab Düsseldorf

nach Malta und zurück

• Flughafenassistenz bei Ankunft

und Abflug in Malta

• 7 x Übernachtung im Hotel

Seashell Resort in Qawra

• 7 x Frühstücksbuffet im Hotel

• 6 x Abendessen in Buffetform

im Hotel inkl. Hauswein, Softdrinks

und Wasser

•1 x Kaninchenessen im Restaurant

(maltesisches Nationalgericht)

• Willkommensgetränk im Hotel

• Ausflugsprogramm lt. Programm

- Cottonery & Valetta (8 Std.)

inkl. St. John´s Katedrale &Malta

Experience

- Schwesterinsel Gozo (9 Std.)

inkl. Fähre

- Mdina, Rabat & Mosta (4 Std.)

inkl. Mdina Katedrale & Museum

- Hafenrundfahrt (ca. 4 Std.)

- Süden der Insel (6 Std.)

• Bettensteuer von z. Zt. 0,50 € / Nacht

u. Person inkl. (Erhöhung nicht inkl.)

• Begleitung der Reise durch Olaf Pinno

Ihr Reise-Programm

Mittwoch 5.4.17

• Anreise

Anreise aus Ostwestfalen zum Flug -

hafen Düsseldorf. Von dort mit der

Air Malta nach Valetta und Transfer

vom Flughafen zum Hotel.

• Die „drei alten Städte“ & Valetta

Nach dem Frühstücksbuffet geht es

in die „Cottonora“, zu den „drei

Malta, das ist geschichts -

trächtige Inselrepublik und

Grenze zwischen Orient und

Okzident. Entdecken Sie mit uns die

Einzigartigkeit der Insel der vielen Kulturen im

Zentrum des Mittelmeers.

Donnerstag 6.4.17

Reiseziel

Auf Malta werden Sie die 7000

jährige Geschichte und das lebhafte

Treiben der Gegenwart

gleichzeitig erleben. Sie werden in

die Jahrtausende tauchen und

eine Menge Erstaunliches entdecken

können. Und wo auch

immer, bieten Ihnen Landschaft

und Architektur der Insel eine

spektakuläre Kulisse. Ihre leuchtenden

Farben werden Sie beeindrucken:

honigfarbener Stein vor

dem tiefsten Blau des Mittelmeers.

Die maltesischen Inseln sind als

ein einziges großes Freilichtmuseum

beschrieben worden. Seine

Einzigartigkeit rührt daher, dass

vieles der Vergangenheit noch

heute zu sehen ist. Erforschen Sie

die geheimnisvolle Urgeschichte

der Inseln, folgen Sie den Spuren

des Heiligen Paulus oder besuchen

Sie den Ort, an denen die

Ritter des Johanniterordens das

Christentum verteidigten.

Sie wohnen im Seashells Resort

in Qawra an der Küstenpromenade

von St. Paul´s im Norden

Maltas, unweit des Felsstrandes,

ca. 150 m vom Ortszentrum

entfernt. Ihr Zimmer verfügt

über Bad oder Dusche /WC,

Föhn, Telefon, Sat-TV, Radio,

Klimaanlage, sowie teilweise

Balkon. Zimmer sind auch

gegen Aufpreis mit seitlichem

Meerblick buchbar. Näheres

zum Hotel finden Sie unter

www.seashellsresortmalta.com

alten Städten“ – Vittoriosa, Senglea

und Cospicua. Vittoriosa, das erste

Hauptquartier der Johanniter um

1530, lässt mit seinen Palästen und

dem Fort St. Ang elo die Zeit der

Ritter lebendig werden. Im Nachbarort

Senglea haben Sie eine

großartige Aussicht auf Valletta und

den Grand Harbour. In Cospicua

fasziniert die mächtige Doppelmauer

rund um den Ort. Mit der

Fähre geht es nach Valetta. Groß -

artige Festungsanlagen, prächtige

Kirchen und geschichtsträchtige

Hospitäler, alles vereint zu einer ein -


Rechtzeitige Buchung

bis Anfang Januar erforderlich!

Malta

... eine magische Reise

durch die Zeit

zigartigen Stadt, die zu Recht die ein -

zige Hauptstadt im Weltkulturerbe der

UNESCO ist. Stadtrundgang mit Besuch

der St. John’s Co-Catherdrale mit den

Grabplatten von 375 Ordensrittern

und dem berühmten Gemälde Cara -

vaggios von der Enthauptung Johannes`

des Täufers. Ausblick von den

Barracca-Gärten auf Maltas beeindruckenden

Naturhafen. In der Multi -

visionsshow „Malta Experience“ er -

fahren Sie die aufregende Geschichte

Maltas. Der lebhafte Markt und die

zahlreichen Geschäfte mit internationalem

Flair laden zum Shoppen ein.

Freitag 7.4.17

• Mdina, Rabat & Mosta

Mosta wird beherrscht von seiner im -

posanten Kirche mit einer 60 m hohen

Kuppel. In Mdina, der stillen Stadt, reihen

sich in den schmalen Gassen Pa -

läste, Adelshäuser und Klöster aneinander.

Im Museum der St. Paul Ka -

thedrale sehen Sie Albrecht-Dürer-Kup -

ferstiche in einer einzigartigen Sammlung.

Lebhaftes Treiben erwartet Sie

im benachbarten Rabat. Hier wandeln

Sie auf den Spuren des Apostel Paulus.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur

freien Verfügung. Als Abendessen wird

Maltas Nationalgericht „Kaninchen“ in

einem Restaurant in Hotelnähe serviert.

Samstag 8.4.17

• Schwesterinsel Gozo

Es geht zum Hafen Cirkewwa, der am

westlichen Inselende liegt. Hier wartet

die Fähre nach Gozo. Zur

rechten Hand liegt die

kleine Insel Comino

und nach rund

20 Min. wird

der malerische

Naturhafen

M´garr erreicht. Die Schwesterinsel

Gozo ist grüner und geruhsamer als

Malta. Im Inselinneren liegt die

Hauptstadt Victoria, die von einer

mächtigen Zitadelle beherrscht wird.

Bei einem Rundgang über die Stadtmauer

eröffnen sich faszinierende

Ausblicke über die Insel. Fahrt zu den

malerischen Buchten von Xlendi Marsalforn.

Und in der 5000 Jahre alten,

weitläufigen Tempelanlage Ggantija

fragen Sie sich, wie die Menschen

damals ohne jegliche technische

Hilfsmittel diese 6 m hohen, tonnenschweren

Steine hier aufstellen konnten.

Ein Höhepunkt zum Schluss sind

Gozos Naturwunder: Fungus-Rock,

Inland Sea und Azur-Window. Nach

einem erlebnisreichen Tag geht es mit

dem Schiff wieder zurück nach Malta.

Sonntag 9.4.17

• Freizeit

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien

Verfügung. Ihr Urlaubsort bietet viele

Möglichkeiten zum Bummeln und

Shoppen. Oder lassen Sie einfach

die Seele baumeln und genießen Sie

die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

Montag 10.4.17

• Hafenrundfahrt

Sie unternehmen heute eine einzigartige

Hafenrundfahrt durch Maltas weit

verzweigten Naturhafen, den Grand

Harbour. Genießen Sie die großa rti -

gen Ausblicke auf die Festungsanlagen.

Nach diesem

ca. 4stündigen

Ausflug,

können

Sie den

Rest des

Tages zu

eigenen

Besichtigungen

nutzen.

Dienstag 11.4.17

• Blaue Grotte & Marsaxlokk

Maltas vielfältige Natur eröffnet sich

Ihnen bei einer Panoramafahrt durch

den Buskett-Garten mit seinen Oran -

gen- und Zitronenhainen zur wildromantischen

Steilküste von Dingli und

der Blauen Grotte. Bei schönem

Wetter haben Sie die Möglichkeit mit

einem der kleinen Fischerboote in die

Grotte zu fahren, um das prächtige

Farbenspiel zu bewundern. Im malerischen

Fischerdorf Marsaxlokk liegen

die bunten Fischerboote, die Luzzis,

im Hafen. Restaurants laden zu frischem

Fisch ein. Wir empfehlen Ihnen

ein Fischmittagessen in einem Res -

taurant in Marsaxlook. Im Anschluss

fahren wir wieder zurück zum Hotel.

Mittwoch 12.4.17

• Rückreise

Nach einer eindrucksvollen Reise geht

es heute wieder zurück nach Hause. Je

nach Flugzeit erreichen wir den Flugh a -

fen Düsseldorf, wo unser Bus zum Trans -

fer nach Ostwestfalen auf Sie wartet.

Reise-Preise

• 1.169,- € pro Person im

Doppelzi. mit seitl. Meerblick

• 1.299,- € pro Person

im Einzelzimmer

Zuschlag seitl. Meerblick 70,- €

Namenänderungen und

andere Umbuchungen 85,- €

Stornostaffel

B

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 20 Personen.

Reise-Nr. 0715 35


Reiseziel

23. - 27.4.2017

5 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 4 Übernachtungen im

Comfort-Hotel Friedrichshafen

Wenn die Natur langsam

wieder aus dem Winterschlaf

erwacht, verwandelt

die Obstblüte die Landschaft in

ein weiss-rosafarbenes Blütenmeer. Der

Frühling ist die perfekte

Jahreszeit um bei milden

Temperaturen die blühende

Natur rund um den

Bodensee zu erkunden.

• 4 x Frühstücksbuffet im Hotel

• 4 x Abendessen im Hotel

• Stadtführung mit der “Türmerin”

in Ravensburg

• Stadtführung in Lindau

• Eintritt und Führung

Pfahlbaumusueum Unteruhldingen

• Schifffahrt Uhldingen - Mainau

• Eintritt und Führung Insel Mainau

• 2 x Schifffahrt Konstanz - Meersburg

Der Bodesee gehört zu den reizvollsten

Regionen im Voralpenland.

Die anmutige Hügellandschaft

im Norden, das Panorama

aufragender Alpengipfel im

Süden, die romantischen Städte

am Ufer und seine idyllischen

Inseln machen ihn zum beliebten

Urlaubsziel. Auch Sie werden

vom heitern mediterranen

Ambiente und dem kulturellen

Reichtum des „Schwäbischen

Meeres“ schnell begeisterst sein.

Sie wohnen im Comfort-Hotel

in Friedrichshafen in Doppelzimmer

mit komfortablen Boxspringbetten,

modernen Bad,

inkl. Föhn, Klimaanlage, großer

Flatscreen Fernseher, Telefon,

kostenfreies Internet. Außerdem

ist noch ein Restaurant

sowie ein Bar vorhanden. Auf

der Internetseite des Hotels

können Sie sich vorab informieren.

www.comfort-hotelfriedrichshafen.de

• Ganztagesreiseleiter Tagesausflug

Bodensee

Ihr Reise-Programm

Sonntag 23.4.17 Montag 24.4.17

36

• Anreise

Wir fahren am Morgen aus Ostwestfalen

in Richtung Süden.

Unterwegs erwartet Sie wie

immer ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Mit genug Pausen

geht es anschließend weiter

Richtung Süden, bis wir am

frühen Abend am Hotel in Friedrichshafen

eintreffen werden.

• Pfahlbaumuseum I Mainau

Nach dem Frühstücksbuffet fahren

wir mit Ihnen nach Unteruhldingen.

Hier haben wir eine Führung in ei -

nem der größten Freilichtmuseen

Europas, dem Pfahlbaumuseum

gebucht. Das Museum öffnete

1922 seine Pforten und ist immer

wieder umgebaut und erweitert

worden. Es war ein Bronzezeitdorf

von vor ca. 3000 Jahren, das vor


Frühlingserwachen

... am Bodensee

Unteruhldingen existierte und ur -

sprünglich aus 80 Häusern bestand.

Auf 400 Quadratmeter Fläche werden

hier 27 Figuren mit ihrer prähistorischen

Ausrüstung gezeigt, um die

Bereiche Wohnen,

Handwerk, Kult

und Religion sowie

Umwelt und

Tiere der damaligen

Zeit zu demonstrieren.

In -

zwischen besteht

es aus 23 Pfahlbauten

und zwei

Museumsgebäuden

und zählt seit 2011 zum UNESCO

Welterbe. Nach dem Besuch geht es

mit dem Schiff über den Bodensee

um die Insel Mainau zu erreichen. Im

Frühling erwarten Sie hier Millionen

von blühenden Frühlingsblumen. Mit

einem Inselguide spazieren Sie über

die Insel und sehen alles was Sie

unbedingt gesehen haben müssen,

wie z. B. das Schloss Mainau mit

Schlosskirche St Marien sowie botanische

Kostbarkeiten und hören

facettenreiche Geschichten der

Insel und der Familie.

Dienstag 25.4.17

• Ravensburg I Lindau

Am Vormittag fahren wir mit Ihnen in

die Spielestadt Ravensburg. Ravensburg

ist eine der schönsten, besonders

gut erhaltenen historischen

Städte Süddeutschlands. Als Reichsstadt

und Sitz der Ravensburger Handelsgesellschaft

ist Ravensburg im

späten Mittelalter zum Zentrum in

der Bodenseeregion aufgestiegen.

Markante Gebäude, Plätze

und Straßen prägen das

Bild der historischen Altstadt,

die noch heute

weitgehend erhalten

ist. Sie erwartet

ein Rundgang

mit der

„Türmerin“

die Ihnen

allerlei

berichten

kann.

Weiter

geht es

nach

einer

Pause anschließend nach Lindau.

Die Lage ist einmalig. Ein glasklarer

See, im Hintergrund schneebedeckte

Berge, ein saftgrünes Umland und

mittendrin eine historische Insel mit

unvergleichlichem,

Charme. Die Lindauer

Altstadt liegt

auf einer knapp 70

ha großen Insel im

See. Mit ihren jahrhundertealten

Ge -

bäuden, lebhaften

Plätzen und malerischen

Gassen versprüht

sie ein fast

mediterranes Flair. Hinter der weitbekannten

Hafeneinfahrt mit bayerischem

Löwen und weißem Leuchtturm

eröffnet sich das beeindruckende

Alpen- und Bodenseepanorama.

Sie lernen die Stadt bei einer kurzweiligen

Führung kennen.

Mittwoch 26.4.17

• Westlicher Bodensee

Heute können Sie sich auf einen Ausflugstag

mit Reiseleiter freuen, der

mit Ihnen den westlichen Bodensee

erkunden wird. Entlang des Sees

befinden sich, um nur einige Punkte

zu nennen zum Beispiel die Burg

Meersburg, die älteste bewohnte

Burg Deutschland, in der auch schon

die bekannte Dichterin Annette von

Droste-Hülshoff wohnte. Die markante

Ansicht der Burg macht sie zum

Wahrzeichen der Stadt. Vorbei an

Überlingen und Ludwigshafen erreichen

wir

Radolfzell.

Im

historischen

Kern spüren Sie auf Schritt und Tritt

den Hauch der Geschichte - und

werden gleichzeitig verzaubert von

einer wunderbaren Gelassenheit mit

jenem charmanten Flair, das man

hierzulande nur im Süden findet.

Weiter geht es auf die Klosterinsel

Reichenau die seit Ende 2000 in der

Welterbeliste der UNESCO aufgenommen

wurde. Sehr bekannt ist hier

die Kirche St. Georg mit den ottonischen

Wandmalereien. Über Konstanz

geht es mit der Fähre zurück

nach Meersburg und weiter mit dem

Bus zum Hotel nach Friedrichshafen.

Donnerstag 27.4.17

• Birnau I Rückreise

Nach dem Koffer verladen, fahren

wir mit Ihnen noch zur Wallfahrtskirche

Birnau. Die als „Basilika Birnau“

bekannte Kirche St. Marien erhebt

sich am Nordufer des Bodensees im

Gemeindeteil Birnau des 7000-Einwohner-Erholungsorts

Uhldingen-

Mühlhofen. Die römisch-katholische

Basilika Birnau zählt zu den wichtigsten

barocken Wallfahrtskirchen der

Region. Nach einem Besuch geht es

wieder zurück nach Ostwestfalen.

Reise-Preise

• 539,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 639,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

M

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0776 37


Reiseziel

30.4. - 6.5.2017

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

im Restaurant – Anreisetag

• 6 Übernachtungen im Hotel Savoy

Palace/Riva del Garda inkl.

Frühstücksbuffet

• 6 x 4-Gang-Menü im Hotel mit

Salatbuffet, Brot und Obst inkl.

Galaabend und festlichem Menü

bei Livemusik

• Aperitif mit kleinen Häppchen

• 1 x Mittagessen mit Pasta und

Salatbuffet im Hotel

• 4 x Ganztagesreiseleitung ab

Hotel zu Ausflügen lt. Text

• Schifffahrt Garda – Sirminone

• Schifffahrt Riva-Limone-Malcesine

• Weinprobe mit Imbiss

• Grappa Verkostung

• Kurtaxe

7 T a g e

Begleiten Sie uns auf

einer abwechslungsreichen

Reise an den Garda -

see. Wie immer im Hotel Savoy Palace,

in dem sich unse -

re Gäste sehr wohl fühlen.

Der Gardasee im Norden Italiens

gelegen, ist ein gern besuchtes

Reiseziel für deutsche Gäste. Be -

ginnend vom Norden, wo er eingerahmt

ist von den majestätischen

Bergen der Alpen, er -

streckt er sich 51,6 Kilometer weiter

südlich in einer weiten Ebene.

Eine faszinierende Landschaft

mit ständig neuen Einblicken verzaubert

den Besucher immer wieder

aufs Neue. Die gemütlichen

Orte am See empfangen ihre

Gäste mit bezaubernden Gäss -

chen, an denen sich farbenfroh

gestrichene Häuser aufreihen

und mit Plätzen auf denen einladende

Restaurants und Cafes

sich zum Verweilen anbieten.

Viele kleine Geschäfte präsentieren

bunt ihre Waren. Vielerorts

kann der Besucher auch eine

kleine „Seereise“ unternehmen.

Ihr Reise-Programm

Sie wohnen im Hotel Savoy Pa -

lace in Riva del Garda, nur 150 m

vom See entfernt. Das Hotel be -

findet sich in ruhiger Lage. Die

Zimmer sind hell und großzügig

und verfügen über Bad/Du -

sche, WC, Balkon, Sat-TV, Minibar,

Telefon, Safe, Föhn, Heizung

und Klimaanlage. Es bietet ei -

nen beheizten, überdachten

Swimmingpool sowie ein Außenschwimmbecken.

Neben einem

Restaurant finden Sie auch eine

Bar zum Verweilen. Das Hotel

verfügt über 4 Fahrstühle, mit

denen Sie bequem Ihre Zimmeretage

erreichen können.

Sonntag 30.4.17 Montag 1.5.17

38

• Anreise

Abfahrt am frühen Morgen aus

Ostwestfalen in Richtung Süden.

Unterwegs erwartet Sie ein reichhaltiges

Frühstücksbuffet in einem

Restaurant. Nachdem wir am

Nachm ittag den Brenner überquert

haben, ist das Ziel in erreichbare

Nähe gerückt. Freuen Sie

sich auf ein erstes Abendessen im

Hotel.

• Garda I Sirmione

Nach dem Frühstücksbuffet geht

es mit Ihrem Reiseleiter nach Gar -

da. Dort am Ostufer des Sees, gibt

es eine fast schon mediterrane Ve -

getation. Geprägt ist der k leine

Ort von der Seepromenade und

dem kleinen Hafen mit dem „Pa -

lazzo die Captani“ aus venezianischer

Zeit. Von hier aus bringt Sie

ein Privatboot zur Halbinsel Sir-


Gardasee

... Dolce far niente

mione. Vorbei geht es an der Landzunge

von Punta San Vigilio und den

„Grotten des Catullo“ zum kleinen

Hafen von Sirmione. In Begleitung

Ihres Reiseleiters unternehmen Sie

einen gemütlichen Spaziergang über

die Halbinsel. Sie sollten es in Ihrer

anschließenden Freizeit auf keinen

Fall versäumen, ein leckeres Eis an

einem der vielen Eisstände zu probieren.

Im Anschluss erwartet Sie noch

der Besuch der Casa Tonelli, dem ehe -

maligen Zollhaus. Bei einem interessanten

Vortrag erfahren Sie einiges

über die Geschichte. Ein kleiner Imbiss

darf dabei nicht fehlen. Nach dem

Besuch geht es zurück zum Hotel.

Dienstag 2.5.17

• Verona

Frühstückbuffet im Hotel. Anschlie -

ßend starten wir mit Ihnen zu einem

Ausflug in die Stadt von Romeo und

Julia – nach Verona. Verona ist eine

der ältesten, schönsten und ruhmesreichsten

Städte Italiens und mit

Recht eine der berühmtesten und

meistgeliebten Städte Europas. Er -

leben Sie bei einer Stadtrundfahrt

und einem anschließenden Rundgang

das vielseitige Gesicht der

Stadt. Bei dem Rundgang wird auf

jeden Fall ein Besuch des Hauses

der Capulets mit dem Balkon der

Julia nicht fehlen. In Ihrer Freizeit

sollten Sie einmal einen Blick in das

berühmteste Monument Veronas

werfen, das römische Amphitheater

– die Arena di Verona. Hier finden

im Sommer die weltberühmten Opern -

aufführungen statt. Vielleicht möch -

ten Sie auch ein bisschen einkaufen.

Hierzu biete sich die Via Giuseppa

Mazzini an, die mitten

in der Altstadt liegt. Emp -

fehlenswert ist auch ein

Besuch der Piazza

delle Erbe, wo Sie

sich zur Mittagszeit,

um den

Markt herum,

eines der vielen

Restaurants

für

Ihren Besuch

aussuchen

können.

Nach

einem

interessanten Besuch geht es zurück.

Nach einer anschließenden Weinprobe

geht es wieder zur ück zum

Hotel.

Mittwoch 3.5.17

• Freizeit

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien

Verfügung. Gehen Sie ein wenig

später zum Frühstücksbuffet und ge -

stalten Sie den Tag nach Ihren Wünschen.

Schlendern Sie entlang der

Strandpromenade die in der Nähe des

Hotels beginnt und bis ins ca. 800 m

entfernte Zentrum von Riva führt. Ge -

nießen Sie die üppige Vegetation,

die durch ein mildes Klima begüns -

tigt wird. Gerne werden Sie zur Mittagszeit

im Hotel zu Pasta & Salatbuffet

erwartet und am Nachmittag zu Kaffee

und Kuchen. Wie auch immer Sie

Ihren freien Tag verbringen werden,

wir treffen uns wieder am Abend zu

einem guten Essen im Hotel.

Donnerstag 4.5.17

• Bardolino

Frühstücksbuffet im Hotel. Heute be -

g leitet Sie Ihr Reiseleiter zuerst zu ein em

Ausflug in den beliebten Ferieno rt Bar -

dolino, der wegen seines gleichnamigen

Rotweins und des erstklassigen

Olivenöls bekannt ist. Nach dem Rundgang

steht Ihnen noch Zeit zur freien

Verfügung, bei der Sie auch den gro -

ßen Wochenmarkt von Bardolino besu -

chen können, bevor es am frühen Nachm

ittag zur Wallfahrtskirche „Madonna

della

Corona“

geht. Die

Kirche

steht an

spektaku -

lärer Stelle,

auf 773 m Hö -

he auf einem

Felsvorsprung, unmittelbar

über einem

steilen Abhang, hoch über

dem Tal der Etsch – ein Ort der Ruhe.

Viele Serpentinen und Kehren führen

hinauf, um die Höhe von Spiazzi zu

erreichen und man wird an vielen Stellen

mit einzigartiger Aussicht belohnt.

Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

Freitag 5.5.17

• Limone I Malcesine

Heute laden wir Sie ein zu einer Schiff -

fahrt vom Riva del Garda in das

durch seine Zitronengärten berühmt

gewordene Limone und weiter, quer

über den See nach Malcesine. Malcesine

besticht mit seinem idyllischen

Hafen und seiner trotzigen Scalinger-Burg,

von der schon Goethe fas -

ziniert war. Begleiten wird Sie auf

diesem Tagesausflug Ihr Reiseleiter,

der Ihnen beide Orte bei einem

kleinen Rundgang zeigen wird. Am

Nachmittag es von Malcesine zu

einer Grappaprobe und anschließend

zurück zum Hotel.

Samstag 6.5.17

• Rückreise

Nach dem Frühstücksbuffet und Koffer

verladen geht es mit vielen neuen

Eindrücken zurück nach Ostwestfalen.

Reise-Preise

• 719,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 809,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

C

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0719 39


Reiseziel

9. - 16.5.2017

8 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 7 Übernachtungen

inkl. englischem Frühstück

• 7 x Abendessen in den Hotels

• Schifffahrt Calais - Dover - Calais

• 3 x Ganztagesreiseleitung in

Cornwall lt. Reise-Programm

• 2 x Mittagessen am Bus

• Eintritt und Audio-Guide

Stonehenge

• Eintritt Lost Garden of Heligan

• Eintritt und Führung

Prideaux Place

• Shuttlebus St. Ives

• 1 Reiseführer pro Zimmer

Ihr Reise-Programm

Der Süden Englands gilt

als die geschichtsträchtigste

Region im Königreich. Küsten

und Landschaft zeigen sich mal sanft,

mal spektakulär. Historische und zeitgenössische

Attraktionen begeistern jeden Besucher.

Verzweigte, fjordartige Flussmündungen,

wildromantische Natur,

Granitklippen, einsame Fischerdörfer

und Hafenstädtchen prägen

die Landschaft und Kultur, verträumte

Szenarien wie in Rosamunde

Pilchers Romanen. Genieß en

Sie eine Reise über die sanften und

einsamen Hügel, an die malerisch,

wilden Kliffküsten und nach Land´s

End, dem westlichsten Punkt Cornwalls.

Der Südwesten bietet zwei

Nationalparks ganz bes onderer Art

– das Dart- und das Exmoor. In dieser

melancholischen Landschaft

finden Dichter Stoffe für ihre gruseligen

Geschichten und Sherlock

Holmes sucht den „Hund von Baskerville“.

Genieß en Sie eine Reise

durch diese atemberaubend schöne

Region Südwestenglands.

Sie wohnen in guten Mittelkassehotels

mit Bad oder Dusche,

WC, Telefon und TV

1 x Raum London

1 x Exeter

3 x Cornwall (1 Hotel)

1 x Taunton

1 x Raum London

40

Dienstag 9.5.17

• Anreise Raum London

Am Morgen starten wir aus OWL

Richtung Westen. Unterwegs stärken

Sie sich bei einem Frühstücksbuffet.

Am frühen Nachmittag

erreichen wir Calais, von wo aus

uns eine Fähre nach Dover bringen

wird. Abendessen und Übernachtung

im Raum London.

Mittwoch 10.5.17

• Stonehenge I Exeter

Nach dem Frühstücksbuffet geht es

weiter Richtung Westen. In der Nähe

von Salisbury werden Sie den ge -

heimnisvollen Steinkreis von Stonehenge

besuchen. 85 riesige Steine

wachen hier seit mehr als vier Jahrtausenden.

Gibt es schon neue Hinweise

zu den im Herbst 2015 ge -

fundenen Steinen? Nach dem eindrucksvollen

Besuch geht es durch

die schöne Landschaft bis nach

Exeter. Die Stadt ist die Hauptstadt

der Grafschaft Devon und mit

ihren römischen Stadtmauern und

dem mittelalterlichen Stadtkern,

Drehort der Romanverfilmung

„Magie der Liebe“ von Rosamunde

Pilcher gewesen. Abendessen

und Übernachtung in Exeter.


Cornwall

... Englands wildromantischer

Suden

Donnerstag 11.5.17

• Dartmoor I Plymouth

Frühstücksbuffet. Weiter geht es Rich -

tung Westen durch den Dartmoor

Nationalpark – eine der unberührtes -

ten Landschaften Englands. Bizarre

Granitfelsen, Heidekraut, Ginster und

wilde Ponys prägen das Bild des

Nationalparks, der schon bei Sir Artur

Conan Doyle und Agatha Christie

Schauplatz zahlreicher Kriminalgeschichten

gewesen ist. Mit etwas

Glück erblicken Sie einige der 2.500

wilden Ponys, die noch heute zusammen

mit Schafen das ganze Jahr über

auf den offenen Moorlandschaften

grasen. Nachdem wir den Nationalpark

hinter uns gelassen haben, er -

reichen wir die Stadt Plymouth, Heimat

des größten See- und Kriegshafens

Englands. Von hier aus setzten

die Pilgerväter die Segel der „May-

flower“ in Richtung Amerika und auch

Sir Francis Drake startete hier seine

Weltumseglung. Spazieren Sie durch

das alte Fischerviertel „The Barbican“,

wo in zahlreichen Pubs die Ver -

gangenheit lebendig wird. Abendessen

und Übernachtung in Cornwall.

Freitag 12.5.17

• Land’s End I Mount St. Michael’s

Nach dem Frühstücksbuffet begleitet

uns eine Reiseleiterin auf dem Tagesausflug

nach Land´s End und zum

Mount St. Michael’s, dem ehemaligen

Benediktinerkloster, das zur Seefes -

tung ausgebaut wurde. Land´s End

ist der äußerste südwestliche Zipfel der

englischen Küste, wo unterhalb der

Klippen der Atlantik den Ärmelkanal

trifft. Schmugglerpfa -

de laden hier zum Spazieren

ein. Ein besonderes

Highlight ist

heute ein Besuch

des mediterran

anmutenden St.

Ives. Malerische

enge Gassen,

Fischerboote

und ein herr -

licher Sandstrand.

Kein

Wunder,

dass sich

hier zahlreiche

Künstler niederließen. Abendessen

und Übernachtung in Cornwall.

Samstag 13.5.17

• Lost Gardens of Heligan

Nach dem Frühstücksbuffet wird uns

unsere Reiseleiterin heute bei einem

Ausflug zu den „Lost Gardens of Heligan“

begleiten. Die subtropische

Anlage quillt geradezu über vor Palmen,

Bambuswäldern, Ananas- und

Melonenplantagen. Sie überblickt

den ganzen Hafen von Mevagissey,

einem ca. 20 km von St. Austell gelegenen

Fischerort mit pittoresken

Schieferhäusern. Nach dem Gartenbesuch

führt uns der Weg weiter zu

den bekannten Fischerorten Looe

und Polperro, in denen auch Szenen

für die Rosamunde Pilcher Verfilmungen

entstanden. Mit mittelalterlichen

Häusern und Gassen konnte

sich Looe dem Charme eines

Fischerortes weitgehend bewahren.

Polperro gilt als Fischerort par excellence.

Hier werden Sie mit unserer

Reiseleiterin einen kleinen Spaziergang

unternehmen. Abendessen

und Übernachtung in Cornwall.

Sonntag 14.5.17

• Herrenhaus I Tintagel

Frühstücksbuffet. Anschließend geht

es zusammen mit unserer Reiseleiterin

nach Padstow, wo Sie den wunderschönen

Landsitz „Prideaux Place“

bei einer Führung kennen lernen

werden. Dieses englische Herrenhaus

zählt

zu

den

schönsten

der Ge -

gend und deshalb

ist es nicht verwunder

lich, dass auch dieses für Auf -

nahmen einiger Rosamunde Pilcher

Filme gedient hat, wie z. B. „Klippen

der Liebe“ oder „Das Ende des Sommers“.

Weiter führt uns der Weg nach

Tintagel, dem sagenumwobenen Ge -

burtsort von König Artus. Unsere Reise -

leiterin kann Ihnen von der hoch über

dem Meer liegenden Ruine allerlei Ge -

schichten erzählen. Abendessen und

Übernachtung in Cornwall.

Montag 15.5.17

• Salisburg I Raum London

Frühstücksbuffet. Heute nehmen Sie

Abschied von Cornwall. Mit kleinen

Zwischenstopps geht es bis zum

Übernachtungshotel im Raum London.

Abendessen.

Dienstag 16.5.17

• Rückreise

Nach dem Frühstücksbuffet fahren

wir zurück nach Dover, von wo aus

uns die Fähre wieder nach Calais in

Frankreich bringen wird. Ankunft in

OWL am späteren Abend.

Reise-Preise

• 989,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 1.199,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

T

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise 25 Personen.

Reise-Nr. 0726 41


Reiseziel

42

20. - 24.5.2017

5 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 4 Übernachtungen im Hotel

Tölzer Hof/Bad Tölz

• Frühstück vom reichhaltigen

Vital-Buffet

• 4 x Abendessen als

Spezialitätenbuffet

• Begrüßungsdrink am Anreisetag

• Tagesausflug mit Reiseleitung

Tegernseer Tal (2 Std.)

• Große Rundfahrt auf dem

Tegernsee (1,5 Std.)

• Tagesausflug Starnberg und

5-Seen-Land lt. Reisetext

• Tagesausflug Bad Tölz und Tölzer

Land mit Reiseleitung lt. Reisetext

• Nutzung Fitnessbereich

Im Südosten des Freistaats Bayern

gelegen, begrenzt von den impo -

santen Alpen im Süden und der

Donau im Norden, zählt Oberbayern

seit jeher zu den bedeutendsten

nationalen und internationalen

Urlaubsdestinationen. Hier

lädt die Weltstadt München mit

ihrem kulturellen Reichtum ein. In

Oberbayern haben Adelsgeschlechter

wie die Wittelsbacher

ihre Spuren hinterlassen, mit weltbekannten

Schlössern und eindrucksvollen

Burganlagen. Beein -

druckend ist auch die Landschaft

mit ihren 132 Naturschutzgebieten,

den unzähligen glitzernden Wasser -

flächen, sanften Tälern und mäch -

tigen Gipfeln, so vielseitig und ein -

drucksvoll wie kaum eine zweite in

Deutschland. Aufgrund der reichen

Historie spielen Tradition und

Brauchtum eine lebhafte Rolle.

Ihr Reise-Programm

Samstag 20.5.17

• Anreise

Abreise am Morgen aus OWL. Un -

terwegs erwartet Sie ein reichhalti -

ges Frühstücksbuffet. Mit Pausen

erreichen wir am späten Nachmittag

unser Hotel in Bad Tölz.

Sonntag 21.5.17

• Tegernsee

Heute fahren wir mit Ihnen an den

nicht weit entfernten Tegernsee.

Echtes Bayern.... Berge,

Täler, Seen, Flüsse... von

aktiven Unternehmungen bis zur

gemütlichen Wirtshauskultur.

Sie wohnen im Hotel Tölzer Hof

in Bad Tölz in 30 – 40 m² großen

Zimmern im bayerischen Stil,

mit TV, Bad/WC, Föhn, gemütlicher

Sitzecke und Balkon. Im

Gartenrestaurant, mit großen

Panoramafernstern nehmen

Sie die Mahlzeiten ein. Weitere

Informationen finden Sie unter

www.toelzer-hof.info

Dort am Ostufer des Tegernsees

erwartet Sie bereits Ihre Reiseleitung

zu einem Tagesausflug. Im

Tegernseer Tal findet der Reisende

Ruhe und Entspannung, hier kann

man entdecken und erleben. Die

ansprechende Ortschaft Tegernsee

am Ostufer des Sees wird auch

„Sonnenterasse des Tegernseer

Tals“ genannt. Bei einem Bummel

durch die romantische Rosenstraße

werden Sie erinnert an den

Zeichner Olaf Gulbransson oder

den Maler August Macke.

Genießen Sie von der Uferpromenade

einen freien Blick über den


Bad Tölz

... zu Gast in

Oberbayern

See und die umliegende Berglandschaft.

Ein zweiter Ort im Tegernseer

Tal ist Bad Wiessee, das einzige Heilbad

des See. Einen Blick über den

ganzen Tegernsee

kann man

vom Wallberg aus

genießen. Nach

den wunderschönen

Eindrücken

des Tegernseer

Tals, mit seinen

liebevollen Ortschaften,

erwartet

Sie am Nachmittag

noch eine große Rundfahrt

auf dem See, bevor es wieder zurück

zum Hotel geht.

Montag 22.5.17

• Tölzer Land

Nach dem Frühstücksbuffet entdecken

Sie die Stadt und den Landkreis

Bad Tölz. Die herrliche Landschaft

diente schon oft zu Dreharbeiten

für Filme. Ihre Reiseleiterin

möchte Sie an diesem Ausflugstag

mit den Drehorten bekannt

machen. Gestartet wird in Bad Tölz,

denn hier können Sie sehen, wo

Ottfried Fischer, alias Benno Berghammer,

den Blomberg erklommen

hat. Nach dem Abstecher geht es

weiter nach Bad Heilbrunn, wo sich

viele Drehorte aus der Serie befinden.

Mit Stopp am Kloster Benediktbeuern

fahren SIe weiter

nach Kochel, dem

Drehort von vielen

Szenen

aus „Um

Himmels

Willen“ und dem Kinofilm „Sommer

in Orange“. Weiter führt Sie der

Weg vom Kochelsee and den Walchensee,

wo Sie das „Wickie“-Dorf

Flake erwartet.

Viele der Landschaftsansichten

sind bekannt aus

„Sturm der Liebe“.

Auch wenn Sie

kein Liebhaber dieser

Serien sind,

wird Ihnen die

Landschaft, die als

Kulisse dient oder

gedient hat, sicher gut gefallen. Im

Anschluss geht es zurück nach Bad

Tölz.

Dienstag 23.5.17

• Starnberger See

Nach dem Frühstücksbuffet fahren

wir mit Ihnen nach Starnberg. Hier

treffen Sie Ihre Reiseleiterin die mit

Ihnen, hier im 5-Seen-Land, auf Entdeckungstour

geht. Starnberger

See, Ammersee, Wörthsee, Pilsensee

sowie der kleine Weßlinger See,

bilden den Rahmen für einen wunderschönen

Ausflugstag, auf dem

es viel zu entdecken gibt; wie z. B.

die prächtigste Schlossanlage des

Starnberger 5-Seen-Lands, oberhalb

des Pilsensee, das 1455 ge -

gründete Kloster Andechs, dessen

Klosterkirche zum 300. Geburtstag

im Rokoko-Stil umg ebaut

wurde,

den

Ammersee

mit

seinem

ur -

sprünglichen

Flair und

den wohl berühm -

tes ten Adelssitz im 5-Seen-Land,

dank Kaiserin Elisabeth von Österreich

– das Schloss Possenhofen,

wo so manch ein Besucher schon

auf ihren Spuren durch den Schlosspark

spaziert ist. Starnberg, mit seinem

Wahrzeichen, der Kirche St.

Josef und das Schloss mit seinem

ausladenden Schlossgarten, krönen

den Schlossberg und beenden

Ihren Tagesausflug.

Mittwoch 24.5.17

• Rückreise

Nach einem erlebnisreichen Aufent -

halt geht es nach dem Koffer verladen

wieder zurück nach Hause.

Reise-Preise

• 449,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 519,- € pro Person

im Einzelzimmer

Kurtaxe vor Ort zahlbar

Stornostaffel

N

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0775 43


Reiseziel

27.5. - 4.6.2017

9 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 2 x Übernachtung Zwischenübernachtung

inkl. Frühstück und Abendessen

• 6 Übernachtungen im Hotel Diano

Majestic inkl. Frühstücksbuffet

• 5 x 3-Gang-Menü im Hotel

• 1 x Gala-Dinner mit ligurischen

Speisen

• 3 x Ganztagesreiseleitung lt. Text

• 1 x Halbtagesreiseleitung lt. Text

• Mittagsimbiss im Hinterland

• Bustransfer Santa Margherita

Ligure – Portofino und zurück

• 1 Reiseführer pro Zimmer

vielem mehr.

Ihr Reise-Programm

Ligurien – ein Urlaub am

Meer. Reich an atemberaubenden

Ausblicken, interessanten

Sehenswürdigkeiten, fantas -

tischen Stränden, einladenden Städten und

Liguren erstreckt sich von der

Côte d´Azur im Westen bis zur

Toskana im Osten entlang der

Mittelmeerküste. Die Hauptstadt

der Region ist Genua. Die ligurische

Küste geht schnell in die

Berge der Alpen und des Appenin

über, was der Landschaft ei -

nen außerordentlichen Reiz verleiht.

Die Sehenswürdigkeiten Liguriens,

mit der Riviera di Ponen te,

westlich von Genua mit seinen vielen

zauberhaften Orten sind jedes

Jahr wieder Anziehungspunkt

vieler Reisender. Die Freunde der

italienischen Küche kommen in

Ligurien voll auf ihre Kosten. Ge -

nuesischer Pesto, frisch gepress -

tes natives Olivenöl, eingelegte

Oliven, Wein, raffinierte Antipasti,

weiter über Fisch und Wild hat

die Region viel zu bieten.

Sie wohnen im Hotel Diana

Majestic, mit bester Lage zum

Strand und zur Stadt. Die Zimmer

sind elegant eingerichtet

und verfügen über Bad/WC

oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage,

Telefon, 26 Zoll Fernseher,

Safe, Minibar. Außerdem

verfügt das Hotel über mehrere

Restaurants, Bar, Pool und Strand.

www.hoteldianamajestic.it

44

Samstag 27.5.17

• Anreise

Am Morgen Abfahrt aus OWL, mit

einem reichhaltigen Frühstücksbuffet

unterwegs. Das Hotel für die

Zwischenübernachtung werden

Sie am frühen Abend erreichen.

Sonntag 28.5.17

• Anreise I Diano Marina

Nach dem Frühstücksbuffet geht

es weiter Richtung Süden, bis wir

am späteren Nachmittag unser Ziel

Diano Marina erreichen werden.

Montag 29.5.17

• San Remo

Nach dem Frühstücksbuffet im

Hotel geht es über die herrliche

Küstenstraße „Via Aurelia“ nach

San Remo, dem Zentrum der Blumenzucht.

Hier erwarten Sie zahlreiche

Sehenswürdigkeiten zu de -

nen auch die wohl meist fotogra-


Italien

Ligurische Kuste

fierteste, die russisch-orthodoxe Kirche

San Basilio, gehört. Tauchen Sie

ein in die Atmosphäre der Stadt und

genießen Sie den Spaziergang mit

Ihrem Reiseleiter und Ihre anschlie -

ßende Freizeit. Lassen Sie sich von

den luxuriösen Geschäften begeis -

tern und trinken Sie einen Cappuccino

in einem Café. Zur Mittagszeit

werden Sie im „Hinterland“ zu reich -

lich ligurischen Snacks und lokalem

Wein erwartet. Bei einem späte ren

Spaziergang zeigt Ihnen Ihr Reise -

leiter der Ort Dolceacqua, mit seiner

bekannten Brücke Ponte Vecchio

di Dolceacqua. Nach der Besichtigung

geht es zurück zum Hotel.

Dienstag 30.5.17

• Freizeit

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien

Verfügung. Genießen Sie Ihre

Freizeit im Hotel, am Strand oder in

der Stadt, wo jeden Dienstag der

Wochenmarkt stattfindet.

Mittwoch 31.5.17

• Monaco

Der heutige Ganztagesausflug führt

Sie, begleitet durch Ihren Reiseleiter,

nach Monaco. Bei einem Spaziergang

durch die Altstadt sehen Sie u. a. das

Haus von Prinzessin Caroline, den Fürs -

tenpalast, die Kathedrale und die Gär -

ten San Martin. In Ihrer Freizeit wäre

ein Besuch des ozeanografischen Mu -

seum eine Alternative. Auch die

exot ischen Gärten und

das Spielc asino von

Monaco werden

Sie begeistern.

Selbstver-

ständlich geht es mit dem Bus auch

ein kleines Stück über die Piste des

„Grand Prix“, denn das Rennen geht

bekanntlich über die Straßen der

Stadt. Vom Grundstück des Casinos

aus haben Sie einen fantastischen

Blick über den Hafen mit seinen

imposanten Jachten.

Donnerstag 1.6.17

• Portofino

Frühstücksbuffet im Hotel. Bei einem

Tagesausflug lernen Sie heute den

malerisch gelegenen Ort Portofino

kennen – das kleine „Fischerdorf“ an

der ligurischen Riviera. Dieser be -

zaubernde Badeort, umgeben von

einer antiken Atmosphäre und ge -

kennzeichnet von einer starken See -

tradition ist seit jeher beliebter An -

ziehungspunkt für Künstler, Prominente

und Schriftsteller, die hier oft In -

spiration gefunden haben und in ih -

ren Werken Portofino geehrt haben.

Die „Piazetta“ ist der Treffpunkt des

internationalen Jet Sets und Symbol der

Stadt, während der kleine Ha fen mit

den bunten Häusern von der langen

Seetradition dieser Ortschaft zeugt.

Freitag 2.6.17

• Alassio

Heute unternehmen wir mit Ihnen

nach dem Frühstücksbuffet einen

Halbt agesausflug in den reizenden

Badeort Alassio. Der Ortskern, durch

den Sie Ihr Reiseleiter

beglei-

tet,

eignet

sich

wunderbar

für einen

Spaziergang,

und

seine historischen

Gebäude bieten ein

ganz besonderes Ambiente. Die

relativ gut erhaltenen mittelalterlichen

Befestigungsanlagen zeugen

von der geschichtlichen Bedeutung

von Alassio. Die Kirche „La Madonna

della Guardia“, „Chiesa di

Sant`Ambrogio“ sowie „Chiesa dei

Cappuccini“ laden zu einem

Besuch ein. Letztere stammen aus

dem 16. Jahrhundert und sind ein

wahres Kunstwerk. Nach der anschließenden

Freizeit geht es wieder

zurück zum Hotel, wo Sie den Nachmittag

gemütlich ausklingen lassen

können.

Samstag 3.6.17

• Rückreise

Nach dem Frühstücksbuffet geht es

wieder zur Zwischenübernachtung.

Sonntag 4.6.17

• Heimreise

Frühstücksbuffet und Koffer verladen,

anschließend Heimreise.

Reise-Preise

• 899,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 1.119,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

E

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0772 45


Reiseziel

8. - 11.6.2017

4 T a g e

Besuchen Sie eine

Flusslandschaft die zu den

schönsten und zugleich einzigartigsten

Naturschutzgebieten Europas

gehört.

-Leistungen

46

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 3 Übernachtungen im Radisson Blu

Hotel/Cottbus inkl. Frühstücksbuffet

•1 x Abendessen im Hotel

• Stadtführung Wittenberg mit

dem Waschweib

• Stadtführung Cottbus mit dem

Postkutscher

• 1 x Ganztagesreiseleitung

zum Spreewaldausflug

• Besichtigung 3fach-Mühle Straupitz

• 1 x Halbtagesreiseleitung zum

Ausflug Branitzer Park

• Plaudereien mit der Kahnfährfrau

- Spreewaldbuffet am Abend

bei der Rundfahrt

- Lampionkahnfahrt

- Folkloreprogramm

• Besuch Schokoladenmanufaktur

Felicitas mit Verkostung und

Getränk

Die Begriffe Spree und Wald verstehen

sich als urwüchsiges Binnendelta

mit einem hundert Kilometer

in sich verzweigtem Wasser -

weg enetz auf engstem Raum.

Seit 1991 ist der Spreewald ein

UNESCO Biosphärenreservat. Wo

andernorts das Auto zum Einkaufen,

für die tägliche Fahrt zur

Arbeit oder zum Transport größerer

Gegenstände genutzt wird,

nimmt man im Spreewaldinneren

traditionell den Kahn zu Hilfe.

Eine lange Tradition hat der Spree -

w ald auch im Gemüseanbau

und dessen Konservierung. Tiere

wie Störche, die hier im Frühjahr

brüten, finden im Spreewald

ideale Bedingungen für die Aufzucht

ihrer Jungen.

Ihr Reise-Programm

Donnerstag 8.6.17

• Wittenberg

Sie wohnen im Radisson Blu

Hotel in Cottbus. Das Hotel

verfügt über 236 zeitlos-klassisch

eingerichtete Zimmer die

mit allen Annehmlichkeiten

eines erstklassigen Hotels ausgestattet

sind. Das Restaurant

Bistro Arcade serviert kulinarische

internationale Speisen in

einladender Atmosphäre. Im

Sommer lädt die Terrasse unter

den Arcaden zum Verweilen

ein. www.rb-hotel-cottbus.de

Wir starten am Morgen in OWL

Richtung Wittenberg. Unterwegs

erwartet Sie ein reichhaltiges

Frühstücksbuffet, bevor uns der

Weg anschließend in die Lutherstadt

Wittenberg führt. Am

31.10.1517 schlug Martin Luther

hier seine 95 Thesen eigenhändig

gegen die Tür der Schlosskirche.

Bei einer Erkundigungstour

begleitet Sie das ehrbar tugendsame

und äußerst geschwätzige

Waschweib Marie durch die mittelalterlichen

Gassen der hochwohllöblichen

Stadt. Höret in

alter Mundart allerlei Geschichte

und Geschichten aus dem Wittenberg

des 16. Jh. und lasset

Euch von vergangenen Wirklichkeiten

berichten. Auf diesem

Rundgang sehen Sie die schöns -

ten Plätze der historischen Altstadt

und hören so einiges, nach

dem Sie in Reiseführern vergeblich

suchen. Nach dem Aufenthalt

geht es weiter zum Hotel.


Reiseziel

48

15. - 27.6.2017

1 3 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Restaurant – Anreisetag

• 12 Übernachtungen im Doppelzimmer

inkl. Frühstücksbuffet

• Halbpension in den Hotels bzw.

im Restaurant lt. Reiseablauf

• Folkloreabend - Spezialitätenessen

mit Tischwein in Bukarest

• deutschsprachige Reiseleitung

für die gesamte Rundreise durch

Rumänien

• alle fälligen Eintritte während der

Führungen

• Waldeisenbahn Mocanita Spezial

inkl. Fahrkarte, Grillteller, Getränk,

Kaffee und Gebäck

• Schiffsausflug Donaudelta mit

Mittagessen

• Ausflug Pferdewagenfahrt inkl.

Mittagessen - Forellen vom Grill

Ihr Reise-Programm

Donnerstag 15.6.17

Abreise am frühen Morgen nach

Wien – Übernachtung.

Freitag 16.6.17

Nach einem Frühstücksbuffet im

Hotel in Wien fahren wir über die

neue Autobahn vorbei an Nyiregy -

haza und über Matezalka zur ru -

mänischen Grenze. In Satu Mare

treffen wir unsere Reiseleitung für

die gesamte Rundreise. Weiter

geht es anschießend zum Übernachtungsort

in Viseu de Sus.

Samstag 17.6.17

Wandeln Sie mit uns auf

den Spuren der Vergangenheit

und erleben Sie das

einzigartige, vielseitige und liebenswerte

Rumänien.

Ursprünglich beginnen wir in der

nördlichsten Region Rumäniens

an der Grenze zur Ukraine: Hier ist

die Zeit stehen geblieben. Man

fühlt sich um mindestens 2 Jahrhunderte

zurückversetzt. Pferdegespanne

bestimmen das Straßenbild

und die Felder werden mit

einfachsten Mitteln ohne moderne

Maschinen bestellt. Die typischen

Holzkirchen und liebevoll gepflegte

Häuser weisen auf uralte Traditionen

hin. Zum unvergesslichen

Erlebnis wird die nostalgische Fahrt

mit der letzten in Rumänien noch

intakten Dampf-Waldbahn durch

das Wassertal. In der Bukovina

bewundern wir die weltweit einzigartige

Pracht der bunt bemalten

Moldauklöster und im Donaudelta

erkunden wir per Schiff

eines der letzten intakten Naturparadise

Europas. Und natürlich

begegnen wir in Törzburg dem

Mythos des Grafen Dracula.

Sie wohnen in Hotels der 3- und

4-Sterne-Kategorie, die bereits

alle fest gebucht sind. Gerne

geben wir Ihnen darüber Auskunft,

da wir aus Platzgründen

nicht alles aufzählen können.

Nach dem Frühstück beginnt eine

abenteuerliche Fahrt mit der letzten

in Rumänien noch intakten

Dampf-Waldbahn durch das malerische

Wassertal in die völlig entlegenen

Regionen des ukrainischen

Grenzgebietes. An der Endstation

erwartet Sie in der einsamen Holzfällersiedlung

ein rustikales Barbecue

mit Getränken. Anschließend

geht es zur ück nach Viseu de Sus.

Sonntag 18.6.17

Unsere Fahrt führt uns über den Ti -

hutapass und weiter durch eine un -

vergessliche Landschaft in die Pro -

vinz Moldau zum Moldaukloster Mol -

dovita in der Bukovina. Nach der

eindrucksvollen Einführung durch

eine deutschsprachige Nonne in die

Geheimnisse der Moldauklöster mit

ihren bunt bemalten Außenfassaden

besichtigen wir als nächstes, nach

unserer Fahrt durch die zauberhaf -

te Landschaft des Ciumarnapassers,

das Kloster Sucevita mit seinen

wuchtigen Außenmauern und

Wach türmen. Von hier ist es nicht


Präsentation

für diese Reise 4. Januar 2017 19 Uhr

Rumänien

... Glanzlichter

Rumaniens

mehr weit zur Übernachtung in

Radauti im Herzen der Bukovina.

Montag 19.6.17

Den Höhepunkt des heutigen Vormittags

bildet das einzigartige Moldaukloster

Voronet, das ebenfalls in der

herrlichen Landschaft der Bukvina

liegt und durch seine ungewöhnlich

bemalten Außenmauern auffällt. Das

leuchtende „Blau von Voronet“ ist

weltberühmt. Danach verlassen Sie

die Moldau und wir begeben uns in

eine völlig andere Welt, in das Do -

naudelta. In Galati überqueren wir

mit der Fähre die Donau. Unser Ziel

ist Tulcea, das „Tor zum Delta“, beinahe

so alt wie Rom und ebenso auf

7 Hügeln errichtet. Übernachtung.

Dienstag 20.6.17

Eine ideale Einstimmung auf unsere

Bootstour durch das Donaudelta ist

unser Besuch im sehenswerten Del -

ta-Museum. Ein kurzer Spaziergang

führt dann zur Schiffsanlegestelle,

denn heute unternehmen wir eine

ca. 6stündige Schiffstour durch das

Donaudelta. Genießen Sie den letzten

Schrein der Natur vom Sonnendeck

aus. Übernachtung in Tulcea.

Mittwoch 21.6.17

Heute geht es auf dem schnellsten

Weg über die neue Autobahn nach

Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens.

Am Nachmittag geführte Stadtbesichtigung.

Wir besuchen auch das

„Dorfmuseum“, das Ihnen ein Bild

der typischen rumänischen Dörfer

gibt. In ein em schön gelegenen

Rest aurant erwartet

Sie ein Spezialitätenabend

mit Folklore

und Tischwein.

Übernachtung

in Bukarest.

Donnerstag 22.6.17

Wir besuchen den sehenswerten Ort

Sinaia inmitten der Karpaten mit kö -

niglicher Residenz der Hohenzollern

und dem Renaissance-Schloss Peles

und fahren anschließend nach Prejmer.

Hier besichtigen wir eine der

stärks ten Kirchenburgen Osteuropas.

Am Nachmittag Besichtigung von Bra -

sow mit der „Schwarzen Kirche“, ei -

ne der größten evangelischen Kathe -

dralen in Südosteuropa. Gegen Abend

Weiterfahrt in den Kur- und Wintersportort

Poiana Brasow hoch oben in

den Karpaten. Übernachtung.

Freitag 23.6.17

Am Vormittag besichtigen wir das ein -

zigartige Schloss Bran, wo der Schriftstellen

Bram Stoker einst sein imagi -

näres „Dracula-Schloss“ lokalisierte

und fahren dann mit Pferdewagen zu

einem Landgasthof in Moieciu. Mittag -

essen mit frisch geg rillter Forelle. Am

Nachmittag statten wir Brasov einen

zweiten Besuch für einen individuellen

Bummel ab. Gegen Abend Rückfahrt

nach Poiana Brasow. Übernachtung.

Samstag 24.6.17

Morgens Fahrt nach Sighisoara, de -

ren historische Altstadt vom mächtigen

Uhrturm und einer der wenigen

Städteburgen, die noch bewohnt ist,

dominiert wird. Nach der Stadtbesichtigung

fahren wir am Nachmittag

weiter über Biertan mit beeindruckender

Kir-

chen-

burg

nach

Sibiu,

noch heute

Sitz

des Bischofs der

deutschen evangelischen

Kirche. Geführte Stadtbesichtigung

mit dem alten Stadtkern und

der mittelalterlichen Stadtbefestigung.

Übernachtung.

Sonntag 25.6.17

Mor gens Fahrt nach Alba Iulia. Unübersehbar

ist die Festung der 2000

Jahre alten Erzbistumsstadt. Besonders

eindrucksvoll ist die „Catedra

Alba Iulia“, der Dom aus dem 13.

Jhd. mit außergewöhnlichen Steinmetzarbeiten

und die mächtige

Orthodoxe Kathedrale. Weiterfahrt

über Deva nach Arad. Hier verabschiedet

sich Ihr rumänischer Reiseleiter.

Aufenthalt. Wir verlassen

Rumänien Richtung Szeged und

erreichen am Abend Budapest.

Übernachtung.

Montag 26.6.17

Weiterreise nach Passau. Übernachtung.

Dienstag 27.6.17

Rückreise.

Reise-Preise

• 1.349,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 1.569,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

F

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 20 Personen.

Reise-Nr. 0725 49


Reiseziel

2. - 5.7.2017

4 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 3 Übernachtungen im InterCity

Hotel Schwerin inkl. Frühstücksbuffet

• 1 x Abendessen im Hotel

• 1 x Abendessen im

Weinhaus Wöhler

• Stadtrundgang Schwerin

• 4-Seen-Schifffahrt (1,5 Std.)

• 1 x Halbtagesausflug Tag 2

• 1 x Ganztagesreiseleitung Tag 3

• Fahrt mit dem nostalgischen

Dampfzug “Molli”

Kühlungsborn – Bad Doberan

• Stadtführung Salzwedel

Ihr Reise-Programm

Das Herz Schwerins

schlägt auf einer idyllischen

Insel inmitten des Schweriner

Sees. Ein Herz, das die unvergleichliche

Vielfalt der

charmanten Landeshauptstadt

auf beeindruckende

Weise widerspiegelt.

Traditionsreiche Schätze der Kultur,

faszinierende Architektur so -

wie ein überwältigender Reichtum

an Wasser und Wald prägen

die 850 Jahre alte ehemalige

Residenzstadt Schwerin – heute

die kleinste Hauptstadt Deutschlands.

In ihrem unübersehbaren

Wahrzeichen dem märchenhaften

Schweriner Schloss, residierten

5000 Jahre lang die Herzöge von

Mecklenburg-Schwerin. Chambord

an der Loire diente als Vorbild.

Heute ist es Sitz des Landtags.

Auch im Sommer 2017 bilden

die Schlossfestspiele Schwerin

des Mecklenburgischen Staats -

theaters den kulturellen Höhepunkt

der Saison.

Sie wohnen im InterCity Hotel in

Schwerin, in verkehrsgünstiger

Lage, nur ein paar Schritte sind

es zur Seepromenade am Pfaffenteich.

Ausgestattet sind die

Zimmer mit Dusche/WC, Föhn,

Telefon, Radio und Sat- und Pay-

TV, Minibar, WiFi im Zimmer kos -

tenlos. Das Hotel verfügt über

eine Lobby, Restaurant, Bar

und Lift. Für die Dauer Ihres Auf -

enthaltes erhalten Sie kostenlos

ein Dauerticket für den Stadt -

verkehr Schwerin. www.intercityhotel.com/hotels/alle–hotels

/deutschland/schwerin/intercityhotel–schwerin

50

Sonntag 2.7.17

• Anreise I Schwerin

Abreise am Morgen gegen 8 Uhr,

denn wir wollen den Tag nicht zu

früh starten, da Sie sich heute

Abend die Schlossfestspiele besuchen

können. Etwas später als ge -

wohnt gegen 9.30 Uhr erwartet Sie

ein reichhaltiges Frühstücksbuffet

in einem Restaurant. Weiter geht es

anschließend nach Schwerin. Nach

dem Einchecken lernen Sie die Stadt

bei einem geführten Stadtrundgang

kennen. Sie werden erstaunt sein,

wie viele sehenswerte Kleinode die

liebevoll restaurierte Altstadt neben

dem dominierenden Schloss dem

Besucher zu bieten hat. Nach dem

Abendessen im Hotel können Sie

sich auf die Veranstaltung der

Schwer iner Schlossfestspiele freuen

– die Westside Story – steht auf dem

Programm. Wer kennt sie nicht die

mitreißenden und zu Herzen gehen -

den Songs wie „Maria“, „Tonight“,

„I Feel Pretty“, „America“ oder

“Somewhere“. Dem legendären Di -

rigenten und Komponisten Leonard


Erleben Sie live die

WestSideStory

Schweriner

...Gartensommer und

Schlossfestspiele

Bernstein und seinem Autorenteam

glückte vor genau sechzig Jahren mit

der „West Side Story“ der geniale

Coup. William Shakespeares be -

rühmte Tragödie Romeo und Julia in

die Neuzeit zu übertragen und die

be wegende Lovestory mit einer faszinierenden

Musik neu zu erzählen.

Montag 3.7.17

• Schifffahrt I Schlossfestspiele

Das Antlitz der ältesten Stadt Mecklenburgs

wird vom Blau ihrer zwölf

Seen dominiert. Der machtvollste

unter ihnen ist der

Schweriner See, von dem

nur wenige wissen, dass er

mit seinen 64 Quadratkilometern

eines der größten

deutschen Binnengewässer

ist. Als Mittelpunkt der

Schweriner Seenlandschaft

zeigt sich „Der Große“

buchtenreich und getupft

von nahezu unberührten

Inseln, aber nicht nur der

große See ist einen Ausflug

wert, deshalb erleben

Sie mit einem Reiseleiter

einen Ausflugs ins Schweriner Seenland.

Am Nachmittag können Sie

sich auf eine 4-Seen-Schifffahrt freuen.

Gestartet wird vom Hauptanleger

am Schloss, von dort aus vorbei

an der Werdervorstadt, über den

Schweriner See. Dann geht es über

den Stangengraben in den Heidensee,

danach zum Ziegelinnensee,

vorb ei am Hotel in Schwerin und wieder

zurück zur Insel Kaninchenwerder.

Von da aus geht es mit

Schlossblick von der Seeseite

zurück zum

Anleger. Der Rest

des Tages

steht Ihnen

zur freien

Verfügung.

Dienstag 4.7.17

• Wismar I Kühlungsborn I Molli

Auf der „Erlebnisstraße der Deutschen

Einheit“ fahren wir heute Richtung

Norden in die Hansestadt Wismar.

Die Altstadt ist von der UNESCO

anerkanntes Weltkulturerbe. Hier füh -

ren fast alle Wege zum Marktplatz –

kein Wunder – ist er mit 100 mal 100 Me -

tern einer der größten Norddeutschlands.

Die geführte Stadtbesichtigung

zeigt Ihnen die vielen Kleinode

der Hafenstadt die fast

250 Jahr e unter schwedischer

Herrschaft stand.

Anschließend geht es

nach Kühlungsborn, an

die Meckllenburger

Bucht. Markenzeichen

des größten Seebades in

Mecklenburg ist die 3 km

lange Seepromenade

mit großartigen Villen

aus der Zeit um 1900.

Nach der Mittagspause

wartet ein besonderes

Erlebnis auf Sie. Mit der

mehr als 120 Jahre alten

Nost algie-Dampfbahn „Molli “zuckeln“

Sie von Kühlungsborn nach Bad

Doberan. Hier haben Sie Gelegenheit

zum Bummeln, bevor es mit dem

Bus zurück nach Schwerin geht.

Mittwoch 5.7.17

• Salzwedel

Nach dem Frühstücksbuffet und dem

Koffer verladen,

machen

wir

uns

auf

den

Rückweg.

Unterwegs

erwartet Sie noch

ein Stopp in Salzwedel. Malerische

Kopfsteinpflastergassen, liebevoll

restaurierte Fachwerkhäuser und eindrucksvolle

Badsteinbauten prägen

das Salzwedeler Stadtbild. Einst

nahe der innerdeutschen Grenze in

ein Art Dornröschenschlaf verharrt,

erblühte Salzwedel nach der Wiedervereinigung

und trägt heute

wieder die Bezeichnung Hansestadt.

Zeugnisse der über 900-jährigen

Stadtgeschichte begegnen

dem Besucher auf Schritt und Tritt.

Bei einem geführten Rundgang

werden Sie näheres dazu erfahren.

Am Nachmittag geht es dann wieder

zurück nach Ostwestfalen.

Reise-Preise

• 389,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 459,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

L

„WestSideStory“ Eintrittskarten:

Kat. 2: 64,- € I Kat. 1: 74,- €

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0723 51


R h e i n -

W o c h e n e n d e

Ihr Reiseziel

mit ZDF

52

7.- 9.7.2017

• Fahrt im Luxusreisebus

-Leistungen

• Frühstücksbuffet am Anreisetag

• 2 Übernachtungen im Penta Hotel

in Wiesbaden

• 2 x Frühstücksbuffet im Hotel

• Traktor Planwagenfahrt inkl. Wein,

Wasser, Saft

• Picknick bei der Planwagenfahrt

• Winzerteller beim Winzer inkl.

2 Stunden Weinausschank

• Rhein-Schifffahrt Rüdesheim –

St. Goarshausen

• Abschlussabend beim „Singenden

Wirt“ mit Tanz und 3-Gänge-Menü

• Eintrittskarte „Stehplatz“ im ZDF

Fernsehgarten

Kiwi ist wieder da! Besser als je

zuvor wirlbelt Andrea Kiewel

durch den ZDF-Fernsehgarten,

um ihr buntes Programm

aus sportlichen, witzigen

und unterhaltsamen Themen

zu präsentieren. Erleben

Sie es „Live“ am Sonntag.

„Weck, Worscht und Woi“ am Rhein.

Ihr Reise-Programm

Freitag 7.7.17

Nach dem Einchecken im Hotel

geht es nach Nierstein. Hier erwartet

Sie eine etwa 3stündige Planwagenfahrt

durch die Weinberge

Rheinhessens, die Sie bei Wein,

Wasser oder Saft (inkl.) genießen

können. Unterwegs werden Pausen

an verschiedenen Sehenswürdigkeiten

eingelegt. Eine größere Rast

gibt es am Aussichtspunkt Brudersberg

mit herrlichem Panoramablick

über den Rhein zu einem Picknick

mit frischer Fleischwurst und

knackigen Wecken. Den Abschuss

des Tages bilden ein Abend beim

Weinbauern mit einem Winzerteller

und nochmals kostenlosem Weinausschank

für weitere 2 Stunden.

Gemeinsame Rückfahrt zum Hotel.

Samstag 8.7.17

Nach dem Frühstücksbuffet fahren

wir frisch gestärkt entlang des

Rheins nach Rüdesheim und zum

Niederwald-Denkmal mit einem

unvergesslichen Panoramablick auf

die Weinberge und das Rheintal.

Wenn Sie möchten, haben Sie die

Gelegenheit mit der Kabineseilbahn

(fakultativ) nach Rüdesheim

zu fahren. Sie können aber auch

mit dem Bus die Strecke zu -

rücklegen. In der Drosselgasse finden

sie garantiert ein Lokal nach

Ihrem Geschmack zum Mittag -

essen. Um 14.00 Uhr beginnt die

Schifffahrt auf dem Rhein nach

St. Goarshausen mit interessanten

und humorvollen Kommentaren

des Kapitäns zu den vielen Sehenswürdigkeiten.

Von St. Goarshausen

erklimmen wir mit dem Bus den

Loreleyfelsen mit einen seinem

schönen Panorama-Café und Sonnenterrasse.

Entlang des Rheins

geht es dann zurück nach Rüdesheim

zum zünftigen Abschluss -

abend mit einem leckeren 3-Gän -

ge-Menü und Live-Musik. anschlie -

ßend Rückfahrt zum Hotel.

Sonntag 9.7.17

Nach dem Frühstücksbuffet und

dem Koffer verladen fahren wir mit

Ihnen nach Mainz zum ZDF-Fernsehgarten

auf dem Lerchenberg

und Sie sind live dabei. Sie können

sich während der Fernsehsendung

auf dem Gelände frei bewegen

und den jeweiligen Schauplätzen

der verschiedenen Showbühnen

folgen. Es gibt genügend gastronomische

Einrichtungen und Sitzgelegenheiten,

in denen man Erfrischungen

und Snacks erhält.

Anschließend Heimreise.

Reise-Preise

• 319,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 389,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0771

F


Einmaliges

Reise-

Tipp

Karibik-Flair

Reisen Sie in diesem Jahr

mit uns nach Kuba und

erleben Sie den einzigartigen

Charme dieser ganz

besonderen Karibik-Insel...

Weitere Informationen finden

Sie auf Seite 80–81.

N o t i z e n

3 für Reise anmelden: 0 52 21 - 1 78 94 01

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________

Infoveranstaltung

Wir möchten Ihnen in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit

der Fahrschule Tacke eine Veranstaltung anbieten, bei der Sie

über Neuerungen im Straßenverkehr informiert werden, um

auf dem Laufenden zu bleiben. Denn „Nichtwissen

schützt vor Strafe nicht“, wird Ihnen Rainer Tacke

über die Änderungen der letzten Jahre in

Kenntnis setzten. Sie erfahren aus erster

Hand die Neuigkeiten und haben auch

die Gelegenheit Fragen zu stellen, die

Herr Tacke Ihnen gerne beantworten

wird. Die Veranstaltung dauert ca.

90 Minuten und ist für Sie kostenlos.

Die Teillnehmerzahl ist begrenzt. Wir

bitten um rechtzeitige telefonische

Anmeldung unter

0 52 21 – 1 78 94 01.

Wir teilen Ihnen dann den Ver -

anstaltungsort in Herford mit.

53


Reiseziel

54

14. - 21.7.2017

8 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• Fährüberfahrt Amsterdam – Newcastle

und zurück mit DFDS-Seaways

• Unterbringung in Außenkabinen mit

unteren Betten

• 2 x Abendbuffet auf der Fährüberfahrt

• 2 x Frühstücksbuffet an Bord

des Schiffes

• Durchgehende Reiseleitung

• 5 Übernachtungen in Schottland in

Hotels der Mittelklasse inkl. Frühstück

• 5 x Abendessen in den Hotels

• Besuch Gretna Green

• Eintritt Urquhart Castle

• Eintritt Blair Castle & Gärten

• Besuch einer Schaffarm

• Besichtigung inkl. Kostprobe in einer

Whiskybrennerei

• Besichtigung der "Royal Yacht

Britannia“

• 2 x Mittagessen am Bus

• 1 x Reiseführer pro Zimmer

Ihr Reise-Programm

Freitag 14.7.17

• Amsterdam

Am späten Vormittag Abreise aus Ost -

westfalen Richtung Amsterdam. Ge -

gen 15.30 Uhr ist das Einchecken auf

der Fähre der DFDS nach Newcastle

möglich. Um 17. 30 Uhr nimmt die

Fähre Kurs auf den nordenglischen

Hafen Newcastle. Beziehen Sie zu -

nächst Ihre komfortable Kabine und

gehen Sie dann auf Erkundungstour

durch Ihr schwimmendes Hotel. Wir

haben für Sie, für den Abend, das

reichhaltige "Abendbuffet" gebucht.

Nach dem Abendessen auf dem

Schiff, können Sie noch in einer der

Bars bei Musik und Tanz einen

schönen Abend verleben.

Samstag 15.7.17

• Newcastle I Glasgow

Während das Schiff morgens in den

Hafen von Newcastle einfährt, genie -

ßen Sie das Frühstücksbuffet an Bord.

Ihre Weiterreise führt entlang des Ha -

Es gibt kaum ein anderes

Land in Europa, das so

mit Klischees behaftet ist, wie

Schottland...

Grund gen ug also, einmal auf

Entdeckungsreise zu gehen und zu

prüfen, ob sich die Vorstellungen

bewahrheiten. Auf geht´s zu Whisky,

Clans und Royals! Entdecken

Sie einige der größten landschaftlichen

und kulturellen Sehenswürdigkeiten

auf dieser Reise. Wir zeigen

Ihnen nicht nur die Hauptstadt

Edinburgh und den "Monster-See"

Loch Ness, sondern auch

ein Schloss und natürlich der

"Innenleben" einer Whisky-Destillerie.

Welcome to Scotland.

Sie wohnen in Hotels der Mittelklasse.

drianswalls Richtung Westen. Der Ha -

draianswall war ein römisches Grenz -

befestigungssystem des britannischen

Limes, das zwischen Newcastle und

Solway Firth, angelegt war. Sie passie -

ren Carlisle und erreichen wenig

später die englisch/schottische Gren -

ze bei Gretna Green, dass zu den

bekanntesten und beliebtesten Hoch -

zeitsorten der Welt gehört. Jährlich

werden hier etwa 5000 Hochzeiten

geschlossen. Über 200 Jahre lang wur -

de der Ort von Minderjährigen, über

die Grenzen Europas zur Hochzeit

aufgesucht. Anschließend geht es

weiter nach Glasgow, wo Sie eine

Stadtbesichtigung erwartet. Entdecken

Sie in Glasgow, Schottlands größter

Stadt, Attraktionen von Weltklasse

und eines der besten Shopping-

Erlebnisse in ganz Großbritannien.

Rechtzeitig zum Abendessen erreichen

wir unser Hotel in Glasgow.

Sonntag 16.7.17

• Glasgow I Fort William

Nach dem Frühstücksbuffet fahren


Schottland

... Whiskey, Clans

und Royals

wir zum Loch Lomond. In ganz Großbritannien

werden Sie keinen größeren

See finden, und wahrscheinlich

auch keinen schöneren. In Balloch,

dem größten Ort am Südufer des

Loch Lomond, erfahren Sie einiges

über den ersten Nationalpark Schottlands

und unternehmen einen kleinen

Spaziergang entlang des Sees. Weiter

geht es dann auf einer sehr reizvollen

Route durch die atemberaubende

Berglandschaft des Glencoe-Gebietes.

Im dortigen Besucherzentrum

wird die Geschichte vom "Tal der Tränen"

eindrucksvoll erzählt.

Montag 17.7.17

• Loch Ness

Der heutige Tag ist sicherlich einer

der Höhepunkte dieser Reise. Über

Fort William führt Sie die Route gen

Norden nach Fort Augustus. Hier besuchen

Sie die Staustufe des kaledonischen

Kanals. Im Tal der Highlands

erstreckt sich der Caledonian

Canal und verbindet

mehrere natürliche

Seen auf einer Strecke

von ca. 100 km zwischen

Inverness und Fort William.

Das nächste Ziel ist das

beeindruckende "Urquart

Castle" direkt am Fuße des

Loch Ness. Stolz überblickt der verfallene

Turm der Urquhart Castle das weite

Loch Ness. Die Burg steht strategisch

günstig: Wer im Mittelalter auch immer

durch das Great Glen – das große Tal

der Highlands – ziehen wollte, musste

Urquhart Castle passieren. Das Loch

bot dabei einen natürlichen Schutz.

Dienstag 18.7.17

• Blair Castle I Whiskey

Nach einem reichhaltigen

Frühstück fahren

Sie in Richtung Inverness

und passieren

wenig

später Aviemore.

Durch

die wunderschöne

Heidelandschaft

des

Hochlands

erreichen

Sie gegen Mittag Pitlochry. Hier

besuchen Sie das berühmteste

Schloss Schottlands „Blair Castle“, ein

Jagdschloss mit prachtvoll eingerichteten

Räumen, einer imposanten Gartenanlage

und der einzigen Hochland -

armee Europas den "Atholl Highlander".

Anschließend können Sie sich

auf einen Besuch einer typischen

Whisky Brennerei freuen - selbstverständlich

inklusive Kostprobe. Über

Perth fahren Sie weiter Richtung

Süden und erreichen Ihr Hotel in der

schottischen Hauptstadt rechtzeitig

zum Abendessen.

Mittwoch 19.7.17

• Edinburgh

Der Vormittag steht ganz im Zeichen

der schottischen Hauptstadt, die man

auch das "Athen des Nordens" nennt.

Nach dem Frühstück zeigen wir Ihnen

bei einer Rundfahrt die elegante

georgianische Neustadt, die ge -

schichts -

trächtige

Altstadt

und die

bedeutendsten

Sehenswürdigkeiten

dieser

charmanten Metropole. Sie erkunden

unter sachkundiger Führung "Mary

King Close", ein Labyrinth verborgener

Straßen unter der Royal Mile.

Bummeln Sie anschießend nach Herzenslust

entlang der Princess Street.

Am Nachmittag wird es königlich auf

der Royal Yacht Britannia. Sie war für

über 40 Jahre das Zuhause der Queen

und der

königlichen

Familie,

die damit

über

1.000.000

Meilen durch

die ganze Welt

segelte. Nun liegt sie im

Hafen von Edinburgh vor Anker und

lädt Sie ein, in die Fußstapfen der

Royals zu treten und das Herz und die

Seele dieser besonderen königlichen

Residenz zu erforschen.

Donnerstag 20.7.17

• Newcastle I Fähre

Nach einem reichhaltigen Frühstück

bleibt Ihnen noch etwas Zeit für einen

Einkaufsbummel. Gegen Mittag führt

Sie die letzte Etappe auf britischem

Boden entlang der Ostküste zum Fährhafen

nach Newcastle. Am Nachmittag

geht's an Bord Ihres komfortablen

Fährschiffes, wo Sie am Abend wieder

ein reichhaltiges Abendbuffet mit vielen

Köstlichkeiten erwartet. Wenn Sie

mögen lassen Sie den Abend bei

einem Cocktail in der Bar ausklingen.

Freitag 21.7.17

• Amsterdam I Rückreise

Nach dem Anlegen des Schiffes haben

Sie noch die Gelegenheit Amsterdam

einen Besuch abzustatten, bevor es wie -

der zurück nach Ostwestfalen geht.

Reise-Preise

• 1.249,- € pro Person

im Doppelzimmer Deluxe

• 1.429,- € pro Person

im Einzelzimmer

Ortstaxe vor Ort zahlbar.

Stornostaffel

T

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0777 55


Reiseziel

56

25. - 30.7.2017

6 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 5 Übernachtungen im Hotel

Lohninger-Schober inkl.

Frühstücksbuffet mit Bioecke

• 4 x Abendessen mit Menüwahl

(4 Gerichte) inkl. Salatbuffet

und Dessert

• 1 x Grillabend oder Themenbuffet

• Begrüßungsgetränk

• Tanzabend mit Alleinunterhalter

• 3 Tagesausflüge mit Reiseleiter

lt. Reisetext

• 3 Schifffahrten lt. Reisetext

- Attersee

- Wolfgangsee

- Mondsee

• Bummelzugfahrten in

- Bad Ischl

- Gmunden

• 1 x Brotzeit beim Ausflug Mondsee

• Kaffee und Kuchen auf der

Schifffahrt Mondsee

• Wandertag mit Holzknechtsjause

• Besuch Käsemuseum und Käserei

• Benutzung Hallenbad, Sauna,

Dampfbad, Freibad, Fitnessraum,

Tennisplätze

Urlaub machen hat in der Region

um den Attersee eine lange Tradition.

Kein Wunder, denn was

könnte erholsamer sein, als in der

reizvollen und abwechslungsreichen

Landschaft des Salzkammerguts

auszuspannen. Der

Attersee als herrlicher Badesee

mit Trinkwasserqualität bietet

ideale Voraussetzungen für den

Urlaub mit der ganzen Familie.

Auch Wassersportler - über und

unter Wasser - finden optimale

Bedingungen am größten Binnensee

Österreichs, der alljährlich

Urlauber aus aller Welt

anlockt. In den sieben kleinen

Orten rund um den "umweltbewussten"

Attersee findet man vor

allem in den Sommermonaten

eine lebhafte und temperamentvolle

Urlaubsatmosphäre.

Ihr Reise-Programm

Dienstag 25.7.17

• Anreise

Abreise am Morgen in Ostwestfalen.

Unterwegs erwartet Sie wie

immer ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Das Hotel erreichen

wir am frühen Abend.

Mittwoch 26.7.17

• Traunsee und Attersee

Der Zauber des Attersees

und die traumhafte

Landschaft wird auch Sie einfangen

und begeistern ....

Sie wohnen im Hotel Lohninger-

Schober in St. Georgen im Atter -

gau. Ihr Deluxe Zimmer mit ei -

ner Größe von ca. 26 m² verfügt

über Dusche, WC, Föhn, 32 Zoll

LCD-TV, Telefon und Balkon. Die

Einzelzimmer sind ca. 18,5 m²

groß. Im angeschlossenen Restaurant

erwarten Sie das Frühstücksbuffet

sowie das Abendessen.

www.lohninger-schober.at

Mit einer Reiseleitung lernen Sie

heute bei einem Ganztagesausflug

u. a. den Traunsee kennen.

Zuerst geht es zu einem Besuch

von Schloss Orth, das vielen aus

der TV-Serie Schlosshotel Orth

bekannt ist. Anschließend fahren

Sie entschleunigt mit dem Bummelzug,

mit Erklärungen in das

Zentrum von Gmunden. Sie

sehen u. a. den Kammerhof und

das Glockenspiel am Rathausplatz.

Anschließend geht es weiter

mit dem Bus auf den Gmundenerberg,

von wo aus Sie eine

herrliche Panoramasicht auf den

See und die Möglichkeit zum Mittagessen

haben. Weiter führt uns


esonders

viele

Leistungen

eingeschlossen

Österreich

... Seenland

der Weg wieder Richtung Attersee

über die Großalm-Alpenstrasse

durch den Naturpark Attersee-

Traunsee nach Steinbach am Attersee.

Von dort aus fahren Sie mit

dem Schiff nach Atterssee, wo der

Bus Sie wieder abholen wird, um

zum Hotel zurück zu fahren.

Donnerstag 27.7.17

• Bad Ischl und Wolfgangsee

Nach dem Frühstücksbuffet begleitet

Sie Ihr Reiseleiter heute zu einem

weiteren Ausflug. Als erstes steht

die Kaiserstadt

Bad Ischl auf

dem Programm.

Genießen Sie ei -

ne Bummelzugfahrt

durch die

historische Stadt

aus der Habs -

burger Zeit.

Anschließ end gibt

es die Möglichkeit

den K.u.K. Zuckerbäcker Zauner

auf der Esplanade zu besuchen.

Nach einem Aufenthalt geht es weiter

nach St. Wolfgang am Wolfgangsee.

Bummeln Sie mit Ihrem Reiseleiter

zu den historischen Plätzen,

romantischen Gassen und Spazierwegen

am See und erfahren Sie

interessantes zu St. Wolfgang, seinen

Sehenswürdigkeiten und dem wunderschönen

Wolfgangsee. Mit dem

Schiff geht es anschließend quer

über den See nach St. Gilgen.

Nach einem erlebnisreichen

Tag fahren

wir zurück zum

Hotel.

Freitag 28.7.17

• Mondsee

Der Ganztagesausflug mit Ihrem

Reiseleiter, der Ihnen wie auch

schon an die vergangenen Tagen

allerlei über Land und Leute erzählt,

führt Sie heute über Schneegattern

durch das Salzburger Voralpenland

nach Lochen. Dort besichtigen Sie

die Käserei und das Käsemuseum.

Von Lochen fahren wir entlang des

Mattsees und Obertrumersees, wo

Sie in einem Gasthaus eine Brotzeit

• Wandertag

erwartet. Weiter

geht es anschlie -

ßend zum Mondsee.

Bei einer Rund -

fahrt auf dem

Schiff „Mondseeland“

gen ießen Sie

bei Kaffee und Ku -

chen das wunderschöne

Panorama.

Samstag 29.7.17

Heute steht ein Wandertag auf dem

Programm. Um 10.00 Uhr startet die

geführte Wanderung direkt vom

Hotel. Die Strecke ist nicht

anspruchsvoll und wird so gewählt,

dass alle mitgehen können. Die

Gehzeit beträgt auf dem Hinweg 1

½ Std. Nach der Hälfte der Strecke

gibt’s einen Schnaps zur

Stärkung.

Nachdem

die

Wanderhütte

erreicht

ist, wird bei

schönem Wetter

das Buffet in Garten aufgebaut,

denn es erwartet Sie eine

zünftige Holzknechtsjause mit warmen

Stelzen, Schweinebauch, haus -

gemachtem Leberkäse usw. und

Getränken wie Most, Limo, Mineralwasser

wie viel Sie mögen. Gegen

15.00 Uhr wird die Heimreise angetreten.

Der Weg zum Hotel zurück

beträgt 50 Min. Für Gäste die nicht

mit wandern können, wird ein Shuttleservice

angeboten.

Sonntag 30.7.17

• Rückreise

Nach einem erlebnisreichen Aufenthalt

geht es nach dem Frühstück

und dem Koffer verladen

wieder zurück nach OWL.

Reise-Preise

• 639,- € pro Person

im Doppelzimmer Deluxe

• 719,- € pro Person

im Einzelzimmer

Ortstaxe vor Ort zahlbar.

Stornostaffel

E

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0716 57


Reiseziel

1. - 6.8.2017

6 T a g e

-Leistungen

Ein Leckerbissen für

alle Freunde der

Schweizer Bergbahnen.

Sie erleben eine kaum noch zu

überbietende Vielfalt an wechselnden

Landschaften und Eindrücken.

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

im Restaurant – Anreisetag

• 5 Übernachtungen (1 x südlicher

Schwarzwald, 2 x Täsch, 2 x Laax)

• 5 x Frühstücksbuffet in den Hotels

• 5 x Abendessen in den Hotels

• Bahnfahrten im Panoramawagen

- Gstaad – Montreux mit dem

Golden Pass Panoramic

- Brig – Chur mit dem

Glacier-Express

- Tiefenkastel – Tirano mit dem

Bernina-Express

• Mittagessen im Glacier-Express

(Tellergericht)

• Pendelzug Täsch - Zermatt - Täsch

Die zwei beliebtesten Alpenzüge

bilden eine ideale Kombination

für eine abwechslungsreiche und

unvergessliche Reise durch die

Welt der Alpen. In Zermatt grüßt

das markante Matterhorn. Kein

Bergmassiv kann die Besucher so

faszinieren wie der „Berg der

Berge“. Im Panoramawagen des

Original Glacier-Express „erfahren“

Sie in gemächlichem Tempo

das Gomstal, den Oberalppass

und die wildromantische Rheinschlucht

bis nach Chur. Am darauf

folgenden Tag erklimmen Sie

die Gletscherwelt des Piz Bernina

im Panoramawagen des Original

Bernina-Express.

Sie wohnen in guten Mittelklassehotels

in der Schweiz.

Ihr Reise-Programm

Dienstag 1.8.17 Mittwoch 2.8.17

58

• Anreise

Abreise am Morgen in Richtung

Süden. Unterwegs erwartet Sie

ein reichhaltiges Frühstücksbuffet

in einem Restaurant. Weiter geht

es anschließend zur Übernachtung

im Raum südlicher Schwarzwald.

• Golden Pass Panoramic

Nach dem Frühstück im Hotel

und dem Koffer verladen geht es

weiter Richtung Schweiz. Hier

erreichen wir recht bald Gstaad.

Bummeln Sie ein bisschen durch

das Städtchen, bevor Sie sich

anschließend auf eine erste

Bahnfahrt in der Schweiz freuen


Drei

Schweizer

Bahnen

inklu siv e

Schweiz

... Zug um Zug

können. Der Golden Pass Panoramic

bringt Sie vom schönen alpinen

Gstaad, über eine spektakuläre

Trasse ins mondäne Montreux. Hier

wartet bereits der Bus auf Sie, um

zum Hotel nach Täsch zu fahren.

Donnerstag 3.8.17

• Zermatt

Nach dem Frühstücksbuffet entdecken

Sie Zermatt. Von Täsch auf

fahren Sie mit der Zahnradbahn ins

autofreie Zermatt

am Fuße des Matterhorns.

Flanieren

Sie durch die

Einkaufszeilen

oder unternehmen

Sie eine Wan -

derung durch die

beeindruckende

Natur rund um

Zermatt. Wir empfehlen,

bei schönem

Wetter und guter Sicht, eine

Fahrt mit der Gornergratbahn. Auf

einer Höhe von 3.089 m haben Sie

ein grandioses Panorama auf die

umliegenden Viertausender. Wenn

Sie möchten, ist es auch möglich,

einen Teil des Weges zu Fuß bergab

zu gehen und an einer der Stationen

der Gornergratbahn wieder

zuzusteigen. Von Zermatt bringt Sie

nach einem interessanten Tag die

Zahnradbahn wieder zurück nach

Täsch.

Freitag 4.8.17

• Glacier-Express

Heute ist es soweit und Sie können

die beeindruckende Fahrt mit dem

Glacierexpress antreten. Von Täsch

geht es erst einmal ins Tal nach Brig

zum Bahnhof, wo der Zug für Sie

bereit steht. Hier beginnt die Fahrt

im Panoramawagen des Original-

Glacier-Express nach Chur. Sie führt

Sie durch Tunnel und Kehren in das

1.436 m hoch gelegene Andermatt

und weiter auf

den höchst en

Wegpunkt auf

dieser Strecke,

die Oberalp-

Passh öhe, auf

2.033 m. Da -

nach arbeitet

sich der Zug

wieder hinab

auf 593 m, um

im „Tal“ die

Stadt Chur zu

erreichen, wo der Bus bereits auf

Sie wartet, um Sie ins Hotel nach

Laax zu bringen.

Samstag 5.8.17

• Bernina-Express

Freuen Sie sich heute auf eine 3.

Zugfahrt durch die wunderschöne

Schweiz von Tiefenkastel bis ins italienische

Tirano. Ein unvergleichliches

Erlebnis.

Vorbei

an

St. Moritz

erreichen

Sie Ihr Ziel zur

Mittagszeit. Der Bernina-Express

fährt ohne Zahnräder

auf den höchst gelegenen Schienen

der Alpen über den Bernina-

Pass. Von dort geht es hinunter

nach Poschiavo und durch den

berühmten Kreisviadukt von Brusio

bis hin nach Tirano. Nach einer Mittagspause

fahren Sie mit dem Bus

über eine landschaftlich wunderschöne

Strecke zurück zum Hotel.

Sonntag 6.8.17

• Rückreise

Nach dem Frühstück und dem Koffer

verladen geht es wieder zurück

nach Ostwestfalen.

Reise-Preise

• 799,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 879,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

E

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0740 59


Reiseziel

17. - 22.8.2017

6 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant –Anreisetag

• Fähre Calais - Dover - Calais

• 2 Übernachtungen im Raum

London inkl. Frühstück

• 2 x Abendessen in den Hotels

• 3 Übernachtungen im Hotel

Cheltenham Chase in

Glouchester inkl. Frühstück

• 3 x Abendessen im Hotel

• Rundreiseleitung ab 2. Tag

bis 5. Tag

• Eintritte

- Warwick Castle

- Blenheim Palace

- Wisley Garden

- Shakespeare House

Bilderbuch.

Die Cotswolds, im Südwesten

Englands bestechen durch

die vielen Kleinstädte und Dörfer

in denen, der für die Region charakteristische

Kalkstein, als Baumaterial

eingesetzt wurde. Hier

kann man Dörfer aus honigfarbenem

Stein eindecken, in einem

alten Pub an einem Pint nippen

und einige von Großbritanniens

schönsten mittelalterlichen Kirchen

besichtigen. Diese Gegend

ist ein beliebtes Ziel für britische

Promis. Hier finden Sie die Wollkirchen.

Wollkirchen ist die

geläufige Bezeichnung für eine

Reihe großer und prächtiger

Pfarrkirchen in Dörfern und Kleinstädten,

die im späten 15. bis

frühen 16. Jh. im Tudorstil gebaut

wurden. Die Bezeichnung dieser

spätgotischen Kirchen rührt

daher, dass sie aus Einnahmen

des Wollhandels finanziert wurden,

der zu dieser Zeit in Teilen

Südenglands zu großem Wohlstand

führte. Der Wohlstand ist

Cotswolds – eine Ge -

gend mit Hügeln aus Kalkstein

ist England wie aus dem

geblieben, da vermögende Londoner

hier häufig einen zweiten

Wohnsitz haben oder sich in dieser

Gegend zur Ruhe setzen.

Typische Städte dieser Region

sind Broadway, Burfor, Painswick

oder das Dorf Chipping Campden,

das für sein Kunsthandwerkzentrum

bekannt ist.

Sie wohnen in guten Mittelklassehotels,

zwei Nächte im Raum

London sowie drei Nächte im

Cheltenham Chase Hotel,

www.qhotels.co.uk/our–locations/the–cheltenham–chase–

hotel/

Ihr Reise-Programm

Donnerstag 17.8.17 Freitag 18.8.17

60

• Anreise

Abreise am Morgen in Richtung

Frankreich. Unterwegs erwartet Sie

ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Weiter geht es nach Calais, wo Sie

mit der Fähre in See stechen, um

nach Dover zu gelangen. Ihre

Reise führt Sie ein wenig durch

den Garten Englands bis zum Hotel.

• Oxford I Blenheim Palace

Nach einem Frühstück im Hotel

erreichen wir über den südlichen

Autobahnring von London die

weltberühmte Universitätsstadt

Oxford. Ungebändigter Forschergeist

in alten Gemäuern der Colleges,

reizvolle Gärten, geschäfti -

ges Treiben in der Fußgängerzone


Cotswolds

... das Herz

Englands

und ein exzellentes, kulturelles An -

gebot tragen zu der besonderen

Atmosphäre dieser Stadt bei. Das

Highlight des heutigen Tages ist ein

Besuch des in der Nähe Oxford

gelegenen Blenheim Palaces, dem

Familiensitz der Familie Spencer-

Churchill, der Herzöge von Marlborough,

und Geburtshaus von

Winston Churchill. In einem weitläufigen

Landschaftsareal steht das

prächtige Schloss. Spazieren Sie

auch durch den Garten mit seinen

französischen Rokoko-Rabatten und

herrlichen alten Bäumen im englischen

Landschaftspark, gestaltet

von Lancelot „Capability“ Brown.

Samstag 19.8.17

• Cotswolds-Rundfahrt

Die Cotswolds, geprägt von saftig

grünen Hügelketten und Weiden,

gelten als eine der schönsten

Regionen der Insel und liegen nordwestlich

von London im Herzen Englands.

Auf einer Rundfahrt lernen

Sie heute die schönsten Orte dieser

Region kennen. Bewundern Sie die

Häuser aus typisch honigfarbenem

Sandstein und die malerischen

Landschaften. Über Broadway führt

Ihre Reise bis Chipping Campden,

das Sie bei einem kleinen Stadtrundgang

entdecken. Anschlie -

ßend geht die Fahrt weiter über

Stow-On-The-Wold, das einst Marktstadt

und Zentrum des Wollhandels

war, bis Bourton-On-The-Water. Am

Nachmittag erreichen Sie Burfort,

wo Sie die pittoresken Häuser sowie

die wunderschöne Kirche bewundern

können und fahren an -

schließend weiter nach

Winchcombe. Hier

haben Sie Zeit, den

Nachmittag bei

einem Afternoon

Tea

ausklingen

zu lassen.

Sonntag 20.8.17

• Stratfort-upon-Avon I Warwick Castle

Nördlich der Cotswolds liegt die

durch Shakespeare weltbekannte

Stadt Stratford-upon-Avon. Unbedingt

sehenswert ist dessen Geburtshaus

mit angeschlossenem Shakespeare-Centre.

Bis zum heutigen Tag

hat sich die Stadt den Charakter

einer elisabethanischen Marktstadt

bewahrt; überall findet man noch

alte Fachwerkhäuser, malerische

Ecken und Plätze. Am River Avon

liegen schöne Parkanlagen und

öffentliche Gärten. Anschließend

fahren wir nach Warwick, das

berühmt ist durch Warwick Castle,

welches sich auf einem steilen Felsen

über den Fluss Avon erhebt.

Bewundern Sie hier eine bedeutende

Sammlung alter Waffen und

Rüstungen sowie zeitgenössische

Möbel und Gemälde. Das historische

Stadtbild von Warwick prägen

die schönen Fachwerkhäuser.

Montag 21.8.17

• Wisley Garden

Nach dem Frühstück und dem Koffer

verladen, geht es zusammen mit der

Reiseleiterin wieder zurück in Richtung

London. In Woking besuchen Sie

Wisley Garden. Hier bekommen Hobbygärtner

- und nicht nur britische -

leuchtende Augen. Der Garten ge -

hört der Royal Horticultural Society

(RHS), der Königlichen Garten-Ge -

sellschaft.

Diese

traditionsreiche

Organisation,

die bereits ihr 200-jähriges Bestehen

feierte, hat sich zur Aufgabe ge -

macht, die englische Gartenkultur

zu stets neuer Blüte zu treiben. In

Woking befindet sich nur eine ihrer

Gartenanlagen, allerdings die größte

und nach den Worten von Jim Gardener

"eine der großartigsten der

Welt". Die Gartenanlage erinnert

auf den ersten Blick an einen riesigen

Park. Gleich zu Anfang erstrecken

sich weitläufige Wasserbecken,

deren wichtigste Bestimmung

zu sein scheint, den Seerosen

genügend Raum zur Entfaltung zu

bieten. Eingefleischte Gartenfans

aber reisen an, weil Wisley ein Zentrum

des Wissens ist, vielleicht sogar

das Zentrum schlechthin: Die Bibliothek

birgt die größte Gartenliteratur-Sammlung

der Welt.

Dienstag 22.8.17

• Rückreise

Nach dem Frühstück im Hotel fahren

Sie wieder nach Dover, wo Sie

an Bord der Fähre gehen, die Sie

nach Calais bringt, von wo wir

unsere weitere Heimreise antreten.

Reise-Preise

• 949,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 1.109,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

S

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0741 61


Reiseziel

24.-27.8.2017

4 T a g e

-Leistungen

Prag, Moldaumetro -

pole und Schauplatz vieler

spannender

Legenden, lädt Sie

zu einem Besuch ein.

historischer Ereignisse und

• Fahrt im Luxusreisebus

• Frühstück am Anreisetag

Bus/Restaurant

• 3 x Übernachtung in Prag im

4´´´´-nh-Hotel (ehemals

Mövenpick)

• 3 x Frühstücksbuffet im Hotel

• Abendessen inkl. Musik und Freigetränken

(Bier, Wein oder Soft)

• Schifffahrt auf der Moldau inkl.

Abendessen

• Halbtägige Reiseleitung Burgberg

• Halbtägige Reiseleitung Altstadt

• Kaffee und Kuchen am

Bus auf der Rückfahrt

Mächtig und eindrucksvoll

erhebt sich der Hradschin, die

jahrhundertealte königliche Prager

Burg über die malerische,

beidseitig der Moldau gelegene

Stadt. Zu Füßen der Burg

erstreckt sich ein Meer von Türmen,

Kuppeln und Dächern, verwinkelten

Gassen und ergrauten

Palästen. Dort unten in den

kopfsteingepflasterten Straßen,

umgeben von Häusern und Kirchen

fast aller architektonischer

Stilrichtungen, lässt sich das

Leben vergangener Jahrhunderte

heraufbeschwören. Lassen

Sie sich vom Charme und dem

buntem Treiben in dieser schönen

Stadt verzaubern.

Sie wohnen im 4-Stern e-nh-Hotel

(ehemals Mövenpick). Die Doppel-

/Einzelzimmer verfügen über

Kings ize-Betten, Bad ewannen-

/Duschkombination, Klimaanlage,

Schreibtisch, Hypoallergene Kissen,

Föhn, Minibar. Das Hotelrestaurant

ist bekannt durch seine

hübsche Gartenterasse mit ihrem

atemberaubenden Blick auf

das historische Stadtzentrum. Im

Wellness-Bereich finden Sie Sauna,

ein Dampfbad sowie auf Anfrage

auch unterschiedliche Massage-

Angebote. www.nh-hotels.de/

hotel/nh-prague-city

Ihr Reise-Programm

Donnerstag 24.8.17 Freitag 25.8.17

62

• Anreise

Abreise am frühen Morgen

gegen 6.00 Uhr aus Ostwestfalen.

Unterwegs erwartet Sie ein reichhaltiges

Frühstücksbuffet. Gestärkt

geht es anschließend weiter in

Richtung Prag. Am späteren Nachmittag

erreichen Sie Ihr Hotel. Der

Rest des Tages steht Ihnen zur

freien Verfügung.

• Altstadt I Moldauschifffahrt

Frühstücksbuffet im Hotel. Im An -

schluss begleitet Sie Ihr Stadtführer

zu einem Spaziergang durch

die Pra ger Altstadt. Ihr Rundgang

beginnt mit Überschreitung der

Moldau auf der Karlsbrücke. Die

Brücke und die berühmten Statuen

auf ihrer Brüstung sind das markanteste

Wahrzeichen der Stadt.


Prag

...Goldene Stadt

an der Moldau

Ihr Reise-Programm

Begrenzt wird die Brücke vom Altstädter

Brückenturm, der ein wichtiger

Bestandteil der mittelalterlichen

Festungsanlage

war. Weiter geht

es zum Altstädter

Rathaus mit seiner

berühmten

Astronomischen

Uhr, die mehr

über die Sterne

als über die Uhrzeit

verrät. Zu je -

der vollen Stunde,

von 9 bis 21 Uhr,

versammeln sich hier die Touristen

aus aller Welt, um das Glockenspiel

mit seinen bunten Figuren zu

bewundern. Der sich am Rathaus

anschließende Altstädter Ring ist ein

bunter und lebendiger Platz, um den

sich außer dem Rathaus noch Kaufmannshäuser,

Fürstenpaläste und

zwei majestätische Kirchen gruppieren.

Im 11. Jahrhundert begann die

Geschichte des Platzes, der zuerst

als städtischer Marktplatz fun gierte

und sich in den nachfolgenden

Jahren zum Zentrum der Stadt entwickelte.

Immer mehr reiche Bürger

bauten Ihre Häuser um den Platz

herum. In der Mitte des Platzes

befindet sich das Monument des

Nationalhelden Jan Hus. Dieses sind

nur kurze Eindrücke Ihres Rundgangs,

der u. a. noch an der

Zeltnergasse, der ele -

gantesten Einkaufs -

straße der Altstadt

und am Wenzelsplatz,

dem unbestrittenem

Mittelpunkt des modernen Prags ent -

langführt. Da der Rundgang dort

zur Mittagszeit endet, wird Ihnen Ihre

Reiseleitung noch ein

paar Tipps fürs Mittag -

essen geben. Der rest -

liche Nachmittag steht

Ihnen zur freien Verfügung.

Am Abend

können Sie bei einer

Schifffahrt auf der Mol -

d au, beim Abende ssen

mit musikalischer Be -

gleit ung, das beleuch -

tete Prag genießen.

Samstag 26.8.17

• Burgberg I Klosterrestaurant

Nach dem Frühstücksbuffet geht es

zuerst, in Begleitung Ihres Reiseleiters,

mit dem Bus durch die Stadt,

um auch die äußeren Bezirke kennen

zu lernen. Anschließend fahren

wir zur Prager Burg. Die romantische

Hügelsilhouette ist von fast überall

zu sehen. Deutlich zu erkennen sind

die gotischen Türme des St. Veitsdoms.

Die erste in 870 errichtet Burg

war nur wenig größer als eine massive

Holzhütte. Die Verteidigungsanlagen

mit gigantischen Holzpfählen,

Erdwällen und natürlichen

Wassergräben wurden im 11. Jahrhundert

durch Steinbefesti-

gun-

gen

er setzt.

1598 wur -

de die Burg

offiziell zu

Prags drittem

Stadtbez irk erklärt.

Dazu gehörten Paläste, Kirchen,

Kapellen, Gärten, Adelshäuser,

sogar Ateliers und Werkstätten im

berühmten „Goldenen Gässchen“.

Genießen Sie einen erlebnisreichen

Vormittag. Der Nachmittag steht

ihnen zur freien Verfügung. Am

Abend erwartet Sie ein Abendessen

in einen Klosterrestaurant in der

Nähe der Prager Burg inkl. Musik und

Freigetränken (Bier, Wein und Softgetränke).

Nach dem Abendessen

gemeinsame Rückfahrt zum Hotel.

Sonntag 27.8.17

• Rückreise I Zwischenstopp

Nach einem Frühstücksbuffet im

Hotel und dem Koffer verladen,

machen wir uns auf den Weg nach

Hause, mit einem Stopp in Dresden

oder Leipzig. Ankunft in Ostwestfalen

am Abend.

Reise-Preise

• 335,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 405,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

O

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Währung: Tschechische Krone

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0731 63


Reiseziel

29.8. - 3.9.2017

6 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 5 Übernachtungen in Seeboden

inkl. Frühstücksbuffet

• 5 x Halbpension im Hotel

• täglich wechselndes

Unterhaltungsprogramm

• 3 x Ganztagesreiseleitung zu den

Ausflügen laut Text

• Schifffahrt auf dem Millstätter See

• Stadtbesichtigung Klagenfurt

• Personengebühr Nockalmstraße

u. Großglockner Hochalpenstraße

Ihr Reise-Programm

Kärnten ist das wärmste

Bundesland in Österreich,

denn die Berge ringsherum

schütz en die Landschaft vor allzu

rauen Winden. Mildes Klima, zahlreiche

Sehenswürdigkeiten und traumhafte Seen umgeben

von unberührter Natur.

Der Millstätter See liegt eingebettet

in der Gebirgswelt des

Nationsparks Nockberge der Millstätter

Alpe, des Tschiernock, des

Sportbergs Goldes und des Mirnocks.

Die einmalige Landschaft

zwischen See und Bergen um -

schlingen kilometerlange Wander -

wege mit Wasser als ständigem

Begleiter. Typisch für den Millstät -

ter See ist die terrassenförmige

Topografie – der See auf 600 m,

das Hochplateau auf 900 m und

die Milllstätter Alpe auf 2.000 m

Seehöhe. Die klimatisch günstige

Lage im Süden Österreichs be -

schert dem Gebiet besonders viele

Sonnentage im Jahr. Die heilsame,

reine Luft mach das Reiseziel

zu einem heilklimatischen Kurort.

Sie wohnen im beliebten Ferien -

hotel Klein, das zentral und den -

noch ruhig in Seeboden am Millstätter

See liegt. Es ist bek annt

für die gute Küche und den fa -

miliären Service. Alle Zimmer sind

mit Dusche/WC, Rad io, TV und

Safe ausgestattet. Das Hotel ver -

fügt über eine Bar, Sauna, Solarium,

Relaxbereich, Bar, Außenschwimmbad

(bis En de Oktober

betrieben), Fernsehraum und Lift.

64

Dienstag 29.8.17

• Anreise

Abfahrt am frühen Morgen in

Richtung Süden. Unterwegs erwar -

tet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Ankunft am frühen Abend

in Seeboden.

Mittwoch 30.8.17

• Spittal a.d. Drau I Schifffahrt

Am Vormittag geht es zusammen

mit dem Wirt nach Spittal an der

Drau. Die gemütlich belebte

Stadt mit ihrem südländischen

Flair, dem imposanten Wahrzeichen

Schloss Porcia und den vielen

Möglichkeiten zum Bummeln,

Shoppen und Ausgehen. Nach

Spaziergang und einem Aufenthalt

geht es am Nachmittag wieder

nach Seeboden, von wo aus

Sie eine entspannte Rundfahrt mit

dem Schiff auf dem Millstätter

See erwartet. Mit einer Länge von

12 km, einem Wasservolumen von

1.200 Mio m³, einer Fläche von

1.328 ha und einer Tiefe von 146 m


Österreich

... Millstatter See

zum 3. Mal zu Gast beim

“schönsten Wirt am See”

ist er der wasserreichste See Kärntens.

Im Sommer beträgt die Wassertemperatur

bis 26 ° C.

Donnerstag 31.8.17

• Heiligenblut I

Großglockner

Nach dem Frühstücksbuffet geht es

zus ammen mit Ihrem Reiseleiter in

den Nationalpark „Hohe Tauern“.

Ihr erst es Ziel ist die Bergkirche des

Bergort es Heiligenblut, die nicht nur

wegen ihrer Lage am Fuße des

höchsten Berg es Österreichs ein

beliebtes Ausflugsz iel ist, sondern

sie ist weit über die Grenz en des

Landes als Wallfahrtskirc he be -

kannt. Bei schönem Wetter hab en

Sie von hier aus einen fantastischen

Blick auf den Großglockner. Wie ein

Bänderornament liegt die berühm -

te Großglockner Hochalpenstraße

nun vor Ihnen. Zwischen grünen Berg -

matten, bunten Blumenwiesen, felsi -

gem Geröll, Eis und Schnee schmiegt

sie sich an die Hänge, als wäre sie

ein Teil vom Berg und führt uns

direkt ins Herz des Nationalparks.

Bereits vor 3.500 Jahren wagten die

Menschen den Weg über das 2.504

m hohe Hochtor, um Handel zu treiben.

Nach einem unvergesslichen

Ausflug geht es zurück zum Hotel.

Freitag 1.9.17

• Wörthersee I

Klagenfurt

Frühstücksbuffet im Hotel. Heute

lern en Sie bei einem Ausflug mit

Reiseleiter den Wörthersee

und Klagenfurt kennen.

Bei einem Bummel

mit Ihrem Reiseleiter

werden

Sie das berühmte

viertürmige Schloss Velden ent -

decken, das seit 1952 Kulisse zahlreicher

Filme ist. Die bekannteste

Serie die hier gedreht wurde war

„Ein Schloss am Wörthersee“. Nach

dem Aufenthalt geht es weiter in die

Landeshauptstadt Kärnt ens nach

Klagenfurt. Die Stadt ist das historische,

wirtschaftliche und kulturelle

Herz des Landes. Hören Sie von Ihrem

Reiseleiter Geschichten über den

Drachen, der an einer Furt in der

Stadt sein Unwesen trieb und dem

wohl viele Bewohner zum Opfer fielen.

Ihr Reiseleiter wird Ihnen aber

auch noch zu den anderen wichtigen

Sehenswürdigkeiten der Stadt

etwas zu berichten wissen, wie zu

der Lindwurmsaga, dem Dom und den

herrlichen Innenhöfen der quirligen

Stadt.

Samstag 2.9.17

• Nationalpark Nockberge

Nach dem heutigen Frühstücksbuffet

begleitet Sie Ihr Reiseleiter auf

einem Tagesausflug in den Nationalpark

Nockberge, der zu den interessantesten

Gebirgsformationen

Europas gehört. Entlang des Millstättersees

und des Ossiachersees

erreichen wir die Nockberge. Sie

sind Europas einziger Nationalpark

im sanften Hochgebirge und verfügen

üben den größten Fichten-,

Lärchen- und Zirbenwald der Ostalpen.

Das Erscheinungsbild der runden

Nock´n zählt zu

den erdge-

schicht-

lichen

Raritäten und ist

im Alpenraum einzigartig. Alpine

und subalpine Grasflächen bestimmen

das Landschaftsbild. Zu den

Wegbegleitern entlang der Nockalmstraße

zählen grandiose Naturlandschaften

mit glasklaren Bergseen,

lichten Wäldern und wunderbaren

Ausblicken. Die seltenen Formen

– eig enwillig geprägte Nocken

– gab en dem Gebirge diesen

Namen. Über die Nockalmstraße

sowie durch das Kremstal und Liesertal

erreichen Sie die kleine mittelalterliche

Stadt Gmünd. Ein Aufenthalt

in dem kleinen Künstlerstädchen

rundet diesen Ausflug ab.

Sonntag 3.9.17

• Rückreise

Nach dem Frühstücksbuffet und dem

Koffer verladen machen wir uns mit

vielen neuen Eindrücken auf den

Weg zurück nach Ostwestfalen.

Reise-Preise

• 549,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 599,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

M

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0722 65


6. - 11.9.2017

6 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 5 Übernachtungen im

Akzent Hotel Graal-Müritz inkl.

reichhaltigem Frühstücksbuffet

• 3 x Abendessen (3-Gang-Wahlmenü)

• 2 x kalt-warmes Abendbuffet

• Begrüßungsgetränk

• Stadtrundgang Wismar

• 2 x Ganztagesreiseleitung lt. Text

Donnerstag und Samstag

• Schifffahrt Graal-Müritz –

Warnemünde und zurück

• Eintritt Bernstein-Manufaktur

• Eintritt und Führung Bernstein-

Museum

Ihr Reise-Programm

... ist eines der schöns -

ten Seeheilbäder Mecklenburg-Vorpommerns

und er -

streckt sich fünf Kilometer am Ostsee -

strand. Die idyllische Lage als Tor zur Halb -

insel Fischland-Darß-Zingst, umgeben von

der „Rostocker Heide“.

Als im Jahre 1793 der mecklenburgische

Großherzog Friedrich

Franz I. gemeinsam mit seinem

Leibarzt erkannte, dass das

Baden in der Ostsee eine besonders

heilsame Wirkung auf die

Gesundheit hat, legte er mit dem

ersten Seebad Heiligendamm

den Grundstein für die "Sommerfrische

am Meer". Hier, wo das

Wechselspiel zwischen Geschichte,

Tradition und Moderne einen

ganz besonderen Reiz ausstrahlt,

kann man mondäne Ostseebäder

mit Bäderarchitektur, uralte

Baumalleen, weite Felder, prächtige

Schlösser und Herrenhäuser,

romantische Häfen oder erhabene

Backsteingotik entdecken,

hanseatischen Charme und maritimes

Flair genießen und sich von

phantastischen Sonnenuntergängen

an kilometerlangen Sandstränden

verzaubern lassen.

Reiseziel

Sie wohnen im Akzent Hotel

Residenz im Ostseebad Graal-

Müritz. Die Zimmer sind auf 3

Etagen verteilt, die mit dem

Fahrstuhl zu erreichen sind.

Alle 64 komfortabel eingerichteten

Nichtraucherzimmer sind

mit Bad, Dusche, WC, TV und

kostenlosem W-LAN ausgestattet.

Einige verfügen über Balkone.

Die Zimmer strahlen eine

ganz besondere Behaglichkeit

aus. Warme Farben, schöne

Bilder und besondere Fensterund

Wandgestaltung verleihen

ihnen einen angenehmen

mediterranen Charakter. Für

nähere Informationen www.

residenz-hotel-graal-mueritz.de

66

Mittwoch 6.9.17

• Anreise I Wismar

Abfahrt am Morgen aus Ostwestfalen.

Unterwegs erwartet Sie ein

reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Gestärkt geht es weiter Richtung

Norden. Einen ersten Stopp legen

wir in Wismar ein, wo Sie Gelegenheit

zum Mittagessen haben.

Im Anschluss geht es mit einem

Stadtführer durch die beschauliche

Hansestadt. Wismar bietet

als Unesco Welterbe- und Hansestadt

vielfältige Sehenswürdigkeiten,

die Sie im gesamten Altstadtgebiet

sehen können. Das

Wendische Viertel mit den Kirchen

St. Marien, St. Georgen und

St. Nikolai lädt zum Verweilen

ein. Versetzen Sie sich in die Zeit

der Hanse und besichtigen Sie

die Backstein-Denkmäler.


Graal-Müritz

... Ostsee-

Romantik

Donnerstag 7.9.17

• Fischland-Darß

Heute lernen Sie bei einem Tagesausflug,

mit einem Reiseleiter, die

Halbinsel Fischland-Darß kennen. Das

Ostseebad Prerow, umrahmt vom Na -

tionalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

mit dem urwüchsigen Darß -

wald, erstreckt sich entlang der Ostsee.

Der weiße, feinsandige und flach

abfallende Strand zählt zu den schöns -

ten Stränden Europas. Nach einem

kleinen Spaziergang setzen wir die

Fahrt fort über die wunderschöne

Halbinsel, vorbei an Wieck und Born

bis nach Ahrenshoop. Nach einem klei -

nen Bummel mit Ihrem Reiseleiter steht

Ihnen noch Zeit zur freien Verfügung,

bevor wir mit Ihnen nach Zingst fahren

werden. Vor 125 Jahren noch ein

Seefahrerdorf – heute ein modernes,

individuelles Ostseeheilbad. Nach ei -

nem Aufenthalt, mit der Möglichkeit

zum Kaffee trinken Rückfahrt zum Hotel.

Freitag 8.9.17

• Freizeit

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien

Verfügung. Genießen Sie die Vorzüge

Ihres Urlaubsortes. Wir bieten Ihnen die

Möglichkeit mit dem Mississippi-Schau -

felraddampfer „River Star“ an einer

Rundf ahrt ab Wustrow teilzunehmen

(fakultativ). Die Tour führt u. a. durch

den Zingster Strom, vorbei an den Vo -

gelschutzinseln Kirr und Oie, durch den

Lebensraum von Robben, Seeadlern,

Kranichen und vielen anderen Wasser -

vögeln. Genießen Sie die wunderbare

Natur des Nationalparks Vorpommersche

Boddenlandschaft.

Samstag 9.9.17

• Stralsund

Bereits aus der Fer -

ne wirkt Stralsund

wie eine Stadt,

die um ihre

Schönheit und

Stärke weiß –

Gotische

Backsteinkirchen

wachsen

wie

Leuchttürme

dem Ostseehimmel entgegen. Pommern,

Schweden, Preußen und andere

hinterließen durch die Jahrhunderte

ihre Spuren, doch das hanseatische

Fundament der Stadt erschütterten

sie nicht. Kirchen, Klöster und

Kaufmannshäuser stehen noch heute.

Die Straßen und Gassen der Altstadt

verlaufen noch immer wie von den

Gründern Stralsunds im Mittelalter an -

gelegt. Und wer sie entlanggeht, spürt

die große Geschichte, die von Meis -

terarchitektur und Handelsmacht, vom

Bürgerstolz und Seemannsromantik,

von Widerstandskraft und Zusammenhalt

erzählt. Nach einem Stadtrundgang

steht Ihnen noch Zeit zur freien

Verfügung. In Ihrer Freizeit haben Sie

auch die Möglichkeit das Ozeaneum

zu besuchen. Auf einer Ausstellungsfläche

von 8.700 m² können Besucher

eine faszinierende Unterwasserreise

durch die Ost- und Nordsee bis zum

Nordpolarmeer erleben. Das größte

Aquarium hat ein Fassungsvermögen

von 2,6 Millionen Litern Wasser und ist

mehr als 9 Meter tief. Ein Highlight für

Besucher sind die Humboldt-Pinguine

auf der Dachterrasse. Am Nachmittag

geht es wieder zurück zum Hotel. Auf

dem Weg dorthin machen wir noch ei -

nen Stopp an der Bernsteinmanufaktur.

Sonntag 10.9.17

• Warnemünde

Nach dem Frühstücksbuffet geht es

über die Ostsee nach Warnemünde.

Das zugleich quicklebendige und be -

schau liche Ostseebad ist zu jeder Jahreszeit

wie

eine

Liebe

auf

den

ersten

Blick. Ge -

nießen Sie

das einmalige

Flair am Al -

ten Strom, in den

idyllischen kleinen Gassen

und auf der mondänen Strandpromenade.

In Warnemünde stehen Ihnen

nun 3 Stunden zur freien Verfügung.

Genießen Sie die Zeit im Ostseebad

oder buchen Sie je nach Lust und

Laune noch die große Hafenrundfahrt

(ca. 2 Std., fakultativ) hinzu. Mit

dem Schiff geht es wieder zurück

nach Graal-Müritz. Bummeln Sie

noch ein bisschen über die Promenade,

bevor Sie am Abend zum

Essen im Hotel erwartet werden.

Montag 11.9.17

• Bernsteinmuseum I Rückreise

Nach dem Koffer verladen fahren wir

mit Ihnen nach Ribnitz-Damgarten.

Dort besichtigen Sie das Bernsteinmu -

seum, das einen umfassenden Einblick

in die Natur-, Kunst- und Kulturgeschichte

sowie in die Verarbeitung

des Baltischen Bernstein gibt. Das

Herzstück der Ausstellung bildet die

Präsentation der bedeutendsten Bern -

steinsammlung Deutschlands. Im An -

schluss Heimreise nach Ostwestfalen.

Reise-Preise

• 565,- € pro Person

im Doppelzimmer

zur Alleinbenutzung auf Anfrage

• 665,- € pro Person

im Einzelzimmer

Kurtaxe vor Ort zahlbar.

Stornostaffel

G

Aufpreis Hafenrundfahrt 8,- €

Aufpreis Boddenschifffahrt 13,- €

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0739 67


11. Tour auf dem

Klabautermann

Reiseziel

68

14. - 17.9.2017

4 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• Mittagessen auf dem

Spargel- und Erlebnishof Klaistow

• 1 x Übernachtung in Kleinmachnow

inkl. Frühstücksbuffet u. Abendessen

• 3-tägige Schiffsreise von

Oderberg nach Wesenberg inkl.

Vollverpflegung

• Begrüßungstrunk an Bord

• 3 x frisch zubereitetes Mittagessen

an Bord

• 3 x Kaffeetrinken an Bord

(2 Tassen Kaffee, 1 Stück Kuchen)

• 2 x Abendessen (1 x rustikales

Schinken-Käsebrett, 1 x Grillbuffet)

• 2 Übernachtungen im Hotel

Preußischer Hof Liebenwalde

inkl. Frühstücksbuffet

• 1 x Rundfahrt mit der Ziegeleibahn

inkl. fachkundiger Führung

im Ziegeleipark Mildenberg

• Erläuterungen des Kapitäns zum

gesamten Reiseverlauf

Ihr Reise-Programm

Donnerstag 14.9.17

• Kleinmachnow

Abreise am Morgen Richtung Ost en.

Unterwegs erwartet Sie ein reichhaltiges

Frühstücksbuffet. Anschlie -

ßend geht es zum Spargelhof Winkelmann,

wo zu dies er Jah res zeit die

Kürbisse eine Hauptr olle spielen, wie

Bereits zum elften Mal

bieten wir Ihnen die beliebte

Reise mit dem “Klabautermann”

an und freuen uns immer wie -

der über begeisterte Gäste. Erleben Sie die

Kombination aus familiärer Herzlichkeit auf dem

Schiff und beeindruckenden Einblicken in die Natur.

Der liebevoll ausgestattete „Klabautermann“

bietet einen Kontrast

zum modernen Massentourismus.

Deshalb ist zum Wohl der Gäs -

te die Platzkapazität auf 55 Personen

begrenzt. Das ermöglicht

ein niveauvolles und entspanntes

Reisen. Darüber hinaus verfügt das

Schiff über einen hochwertigen

gastronomischen Service. Alle

Speisen werden garantiert frisch

an Bord zubereitet. Das Servicepersonal,

das größtenteils aus Fa -

milienmitgliedern besteht, ist stets

freundlich und zuvorkommend.

Während der Reise vermittelt

Ihnen der Kapitän Wissenswertes

über Land und Leute. Dies ge -

schieht nicht etwa aus einem ab -

gekapselten Steuerstand, denn

hier sitzt der Kapitän inmitten seiner

Gäste, was auch jederzeit

die Möglichkeit zu einem persönlichen

Gespräche ermöglicht.

Das Days Hotel Liebenwalde

Preußischer Hof liegt inmitten der

schönen märkischen Natur Bran -

denburgs und nur rund 45 Minuten

vor den Toren Berlins. Die weit -

läufige Hotelanlage des Wellnesshotels

in Brandenburg mit seinem

Inn enhof stammt aus der der Zeit

des preußischen Königs Friedrich

Wilhelms II. In dem Welln esshotel

in Liebenwalde übernachten Sie

ruhig in modernen Hotelzimmern.

Das Hotel verfügt über Schwimm -

b ad, Sauna und Whirlpool.

www.dayshotelliebenwalde.de

auch bei dem Mittage ssen, das wir

für Sie gebucht hab en. Nach dem

Essen und einem Aufenthalt geht

es zum Hotel nach Kleinmachnow.

Freitag 15.9.17

• Oderberg I Liebenwalde

Nach dem Frühstücksbuffet fahren

wir gegen 10 Uhr durch die schö-


Zum ersten Mal als

4-Tages-Reise

Klabautermann

... von Oderberg nach

Wesenberg

ne Landschaft nach Oderberg, wo

das Schiff bereits auf Sie wartet. Im

beschaulichen Städtchen Oderberg

lichtet das Schiff die Anker,

steuert vorbei an der Einmündung

der Alten Wriezener Oder, welche

einstmals der Hauptstrom der Oder

war, ehe im 18. Jahrhundert unter

dem Preußenkönig Friedrich dem

Großen der Oderstrom umgeleitet

wurde. Das Schiff überquert den

Oderberger See, passiert die Einmündung

des Finowkanals, der

ältesten künstlichen noch schiffbaren

Wasserstraße Deutschlands.

Den Höhepunkt im landschaftlich

reizvollen Oderbruch bildet die Passage

des Schiffshebewerkes Niederfinow.

Gleichzeitig können Sie,

während das Schiff den Höhenunterschied

von 36 Metern überwindet

einen Blick auf die Baustelle des

neuen Schiffshebewerkes werfen.

Nördlich von Eberswalde überqueren

Sie auf einer Kanalbrücke die Eisenbahnlinie

Berlin – Stralsund. Nach beschaulichen

Stunden im Oder–Havel-

Kanal erreichen Sie die Obere Havel

Wasserstraße, passieren hier noch die

Schleusen Liebenwalde und Bischofswerder

und Sie gehen am Abend

direkt vor Ihrem Hotel vor Anker.

Samstag 16.9.17

• Liebenwalde I Fürstenberg

Vor Ihrem Hotel beginnt der zweite

Reisetag am nächsten Morgen.

Nach einer Stunde erreichen Sie die

alte Schifferstadt Zehdenick, passieren

hier die Hastbrücke (Zugbrücke),

die 1905 erbaute

Schleuse, das Havelschloss

und die

Kamelbrücke, ehe wir den Ziegeleihafen

von Mildenberg erreichen.

Hier macht das Schiff kurz Station

für eine Rundfahrt mit der Ziegeleibahn

unter fachkundiger Führung

(ca.1 Std.) durch das einstmals

größte Ziegeleirevier Europas. Weiter

geht nun auf Ihrer Reise auf der

krummen Havel durch einen Teil der

Schorfheide. Hier, wo schon preußische

Könige und deutsche Kaiser

jagten, genießen Sie eine Flusslandschaft

die absolut einmalig ist. In

einer Vielzahl von 90 Grad Bögen

windet sich hier der Fluss sanft

durch eine unberührte Natur die

ihres Gleichen sucht. Nach entspannten

Stunden erreichen Sie

schließlich den Stolpsee, auf dessen

Grund der sagenhafte Goldschatz

der Nazis schlummern soll. Von versenkten

Gold und Platinkisten, sowie

Operationen zur Bergung des Schatzes

weiß Ihnen Ihr Kapitän zu be -

richten. Nach der Passage von zwei

weiteren nordbrandenburgischen

Seen gehen Sie am Abend in der

Wasserstadt Fürstenberg, welche

von 3 Seen umgeben ist, vor Anker.

Sonntag 17.9.17

• Fürtsenberg I Wesenberg

Am dritten Reisetag erleben Sie in

vollen Zügen die Schönheit der

Mecklenburger Seenplatte. Zunächst

geht es über den Röblinsee, an dessen

Ufer eine herrliche Villenkolonie

zu bestaunen ist. Anschließend er -

reichen Sie über die

Schleuse

Steinhavel,

welche

nur wenige

Zentimeter

größer ist wie das Schiff, den Menosee

und wenig später den Ziernsee.

Von besonderem landschaftlichem

Reiz ist der Ellenbogensee, über

den man auch zur Müritz gelangt.

An einer Engstelle auf dem Drewensee

passieren Sie die 1928 erbaute,

unter Denkmalschutz stehende

Ahrensberger Hausbrücke, welche

im Jahr 2013 neu restauriert wurde.

Kurz vor dem Ende der Reise werfen

Sie noch einen Blick auf den 105

Meter hohen „Rote Moorberg“ im

Naturpark Rotes Moor. Den letzten

großen See der Mecklenburger

Seenplatte, den Woblitzsee , erreichen

wir nach der Passage der

Schleuse Wesenberg. Hier endet

nun Ihre Reise mit vielen Eindrücken

von faszinierenden Fluss- und Seenlandschaften,

von unberührter Natur

und von einem Schiff, was mit Sicherheit

Ihr Herz erobert. Anschließend

Rückreise nach Ostwestfalen.

Reise-Preise

• 499,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 549,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

K

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0711 69


Reiseziel

70

19. - 24.9.2017

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 5 Übernachtungen im Hotel Sun

inkl. reichhaltigem Frühstückbuffet

• 2 x 4-gängiges Wahlmenü inkl.

Salatbuffet

•1 x Galadinner bei Kerzenschein

• 1 x Tiroler Abend mit Livemusik

und Tanz

• 1 x Italienisches Abendmenü

• 3 x Ganztagesreiseleitung zu

Ausflügen lt. Programmablauf

• Stadtrundgang Meran

• Eintritt Gärten Schloss

Trautmannsdorf

• Weinprobe

6 T a g e

• Diavortrag über die Südtiroler

Bergwelt

• Schwimmbadbenutzung mit

Hallenbad, Naturbadeteich,

Sauna, ect.

Ihr Reise-Programm

Dienstag 19.9.17

• Anreise

Abfahrt am Morgen. Unterwegs

erwartet Sie ein reichhaltiges

Frühstücksbuffet. Nach mehreren

Pausen erreichen Sie am frühen

Abend Ihr Hotel.

Mittwoch 20.9.17

• Bozen – Weinstraße

men

und be -

eindruckende

Dreitausender.

Südtirol ist ein Schmelztiegel der

Kulturen und Gegensätze. Deutsche,

Italiener und Ladiner leben

hier mit- und nebeneinander.

Alpine und mediterrane Lebensart,

aber auch Bräuche und

Gewohnheiten verflechten zusehends

und werden zu Neuem

verknüpft. Auch die heterogene

Landschaft trägt zum Lebensgefühl

im Südtirol Urlaub bei. Von

der schönsten Freilichtbühne der

Alpen - den Südtiroler Dolomiten,

die wegen ihrer einzigartigen

Schönheit von der UNESCO zum

Welterbe gekrönt worden sind,

ganz zu schweigen. Sage und

schreibe 1.733 Almen gibt es in

Südtirol auf denen rund 95.000

Stück Vieh, während des Sommers,

weiden.

Nach dem Frühstück geht es

zusammen mit einem Reiseleiter

nach Bozen. Dort erwartet Sie ein

Erleben Sie grandiose

Landschaft, idyllische Al -

Sie wohnen im Hotel Sun in

Natz/Schabs bei Brixen. Es

erwartet Sie ein helles, freundliches

Ambiente mit allem

Komfort den Sie sich im Urlaub

wünschen. Ausgestattet sind

alle Zimmer mit Dusche / WC,

Bidet, Fön, Sat-TV, Safe und

Balkon. Im hoteleigenen Restaurant

erwartet Sie das Frühstücksbuffet

und am Abend

können Sie sich dort auf ein

gutes Essen freuen. Unter

anderem bietet das Hotel

auch einen Naturbadeteich,

ein Hallenbad, Sauna – aber

schauen Sie selbst unter

www.hotel-sun.com

Rundgang durch die histroische

Altstadt mit seinen Lauben, die

heute noch das Flair der „kleinen

großen“ Stadt widerspiegeln.

Bozen ist auch bekannt für seine

verschiedenen Attraktionen wie

z. B. den Ötzi im Archäologiemuseum.

Nach dem Rundgang

haben Sie noch Freizeit und die

Gelegenheit zum Mittagessen,

bevor Sie am Nachmittag bei

einer Rundfahrt die herrliche

Südtiroler Weinstraße ein wenig

kennen lernen werden. Hier ist

besonders der Winzerort Kaltern

zu erwähnen, wo Sie einen klei-


Südtirol

... am Ende eines

Sommers

nen Spaziergang mit Ihrem Reiseleiter

unternehmen werden. Von hier

aus können Sie auch einen Blick auf

den wärmsten See Südtirols werfen,

den Kalterer See. Natürlich darf bei

einer solchen Rundfahrt die Einkehr

zu einer Weinprobe nicht fehlen.

Donnerstag 21.9.17

• Sterzing – Penser Joch

Heute führt Sie der Tagesausflug mit

Ihrem Reiseleiter zuerst in die Fuggerstadt

Sterzing, die auch heute

noch mittelalterliches Flair versprüht.

Weiter geht es

nach einem dortigen

Spaziergang in die

großartige Natur Südtirols,

über das Penser

Joch bis hin nach Bozen.

Die Passhöhe des Penser

Joch liegt auf 2.211

Metern. Oben angekommen,

ist ein Stopp

so etwas wie eine Pflicht, denn die

Aussicht auf die umliegende Bergwelt

ist überwältigend. Eine durchgängige

Fahrt von Sterzing nach

Bozen ist übrigens erst seit dem

Ende der 1930er Jahre möglich, als

die Straße nach Sterzing gebaut

wurde. Davor endete die durch

Sarntal führende Fahrstraße, von

Bozen aus kommend, direkt beim

Penser Joch.

Freitag 22.9.16

• Meran – Schloss Trautmannsdorf

Heute Vormittag besuchen

Sie den eleganten

Kurort Meran.

Während Ihres

Rundgangs

mit einer

Reiseleitung

sehen Sie u. a. die Pfarrkirche St.

Nikolaus und die Spitalkirche Heilige

Geist, Sie bummeln entlang der

Promenade, wo das im Jugendstil

gebaute Kurhaus der Stadt zu finden

ist. Im Anschluss haben Sie

noch Gelegenheit den Freitagsmarkt

der Stadt zu besuchen, was

von Einheimischen und Gästen

gerne in Anspruch genommen wird.

Am Nachmittag besuchen Sie die

Gärten des Schlosses Trautmannsdorf.

Hier können Sie nach Herzenslust

gemütlich durch die riesengroße

Parkanlage schlendern und

sich die unzähligen

Blumen

und Pflanzen

des Schlosses

anschauen. Im

Anschluss geht

es wieder

zurück zum

Hotel.

Samstag 23.9.16

• Dolomiten-Rundfahrt

Heute können Sie sich auf ein Highlight

der Reise, eine Fahrt in die herrliche

Bergwelt des Weltnaturerbes

Dolomiten, freuen. Mit unserer Reiseleitung

geht es, mit verschiedenen

Stopps, über Bruneck und Toblach,

wo Sie einen Blick auf die „Drei Zinnen“

werfen können. Atemberaubend,

mag isch, faszinierend so könnte man

das wohl meistfotografierte Motiv

des wunderschö-

nen

Dolomitengebirges

beschreiben.

Weiter führt uns die

Fahrt in malerischer Kulisse des

Misurinasee mit grünen Wäldern,

bunten Wiesen, schneeweißen Gipfeln

und dem leuchtend blauen

Wasser. Vorbei am weltbekannten

Wintersportort Contina d`Ampezzo

über den Falzarego Pass, Arabba,

dem Prodoi Pass, mit einer Scheitelhöhe

von 2.239 m, dem zweithöchsten

Gebirgspass mit einer

durchgehend asphaltierten Straße

in den Dolomiten, übers Sella Joch

ins Grödnertal, wo Sie sich auf

einen Aufenthalt in St. Ulrich freuen

können. Anschließend fahren wir

durch die wunderschöne Natur

zurück zum Hotel.

Sonntag 24.9.16

• Rückreise

Nach einem erlebnisreichen Aufenthalt

geht es nach dem Frühstücksbuffet

wieder zur nach Ostwestfalen.

Reise-Preise

• 579,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 649,- € pro Person

im Einzelzimmer

Ortstaxe vor Ort zahlbar.

Stornostaffel

G

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0720 71


esonders

viele

Leistungen

eingeschlossen

Reiseziel

72

28.9. - 3.10.2017

6 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 5 Übernachtungen im

Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet

• Begrüßungs-Sliwowitz

• 1 x Abendessen im Hotel

• 1 x Abendessen in einer

Weinstube

• 1 x Mährischer Abend im

Weinkeller mit Weinprobe und

Südmährischen Spezialitäten

• 1 x Abendessen in einer Bierstube

• 1 x festliches Abendbuffet mit

Folkloremusik

• Reiseleiter für die im Text

beschriebenen Ausflüge

• Eintrittspaket

- Macocha-Schlucht

- Punkva-Höhle inkl. Bootsfahrt

- Schloss Eisgrub

- Eintritt Schloss Litomysl

- Eintritt Zelena Hora

• Benutzung des Wellness-Bereichs

im Hotel

Die zweitgrößte

Metropole der Tschechischen

Republik Brno ist aus dem

Dornröschenschlaf erwacht und

erfreut sich mit den landschaftlichen

Gegensätzen Mährens steigender

Beliebtheit. In den letzten

Jahren schossen hochinteressante

Museen und Galerien, Musik -

clubs und schicke Einkaufspassagen

in der historischen Altstadt

wie Pilze aus dem Boden. Das

Weinland Südmähren ist von der

Natur überreich beschenkt. Wo

immer der Boden es erlaubt

gedeihen Reben. Auch in vielen

Hausgärten reift der Wein und

jeder Freizeitwinzer lagert im Keller

die Fässer mit der eigenen

Ernte. Auch die UNESCO ist auf

die vielen Kleinode aufmerksam

geworden und reihte sie in die

Liste der Weltkulturerben ein.

Ihr Reise-Programm

Donnerstag 28.9.17

• Anreise nach Brünn

Anreise nach Brno mit einem

reichhaltigen Frühstücksbuffet in

einem Restaurant.

Freitag 29.9.17

• Brünn I Mährischer Karst

Am Vormittag erwartet Sie in

Begleitung Ihrer Reiseleitung eine

Stadtbesichtigung mit dem Bus

und zu Fuß durch Brünn. Sie werden

interessante Sehenswürdigkeiten

wie die Festung Spielberg

Eine einzigartige Landschaft

– trunken vom Wein

und von der Sonne verwöhnt.

Sie wohnen im Best Western Pre -

mier Hotel International im Stadt -

zentrum von Brno (Brünn) un -

terhalb der Festung Spielberg.

Ihr klimatisiertes, modernes

Gästezimmer verfügt über Bad

oder Dusche/WC, Föhn, Telefon,

Flatscreen Sat-TV, Safe,

Minibar, kostenloses Internet.

Des Weiteren bietet das Hotel

2 Restaurants, Bar, Fitness -

raum, Saune, Solarium, Spa- &

Wellnesscenter etc. Wenn Sie

schon mal schauen möchten

www.hotelinternational.cz

und den Dom St. Peter und Paul

sehen, die das Stadtbild prägen

sowie das Alte und das Neue

Rathaus, Jakobskirche und Krautmarkt.

Nach der Mittagspause

geht es in den Mährischen Karst,

ein von Wind und Wetter zerfurchtes

Terrain mit tiefen

Schluchten und großartigen

Höhlen. Ein beeindruckendes

Erlebnis ist die Macocha-

Schlucht und die Tropfsteinhöhle

Punkva, die Sie mit einer kleinen

Bimmelbahn erreichen. Einen Teil

der Besichtigung unternehmen

Sie per Boot auf dem unterirdischen

Fluss Punkva. Abendessen

in einer Weinstube.


Tschechien

...Mahrische

Impressionen

Samstag 30.9.17

• Lenice I Mikulov I Palauer Berge

Nach einem ausgiebigen Frühstücksbuffet

besuchen Sie heute das Mäh -

rische Weinland. Zunächst steht die

Besichtigung der Areale Lednice

und Valtice (UNESCO-Weltkulturerbe)

auf dem Programm. Schloss Eisgrub,

Sitz der Herren von Lichtenstein

ziert den „Garten Europas“,

einen der größten Landschaftsparks

auf dem Kontinent, ein Meisterwerk

der Gartenarchitektur. Die vielen

Teiche bieten eine hervorragende

Brutstätte für Wasservögel und wurden

zum Vogelschutzgebiet erklärt.

Auch im benachbarten Valtice be -

saßen die Lichtensteiner ein riesiges

barockes Schloss, das als Hauptresidenz

diente. Danach erkunden Sie

Mukulov. Das mächtige Schloss be -

herrscht das Stadtbild und von weitem

grüßt der barocke Kuppelbau

der Sebastianskirche vom Heiligen

Berg herüber. Am Nachmittag erwar -

tet Sie eine Panoramafahrt durch die

bezaubernde Landschaft der Palauer

Berge. Dieses Naturschutzgebiet wur -

de in das Verzeichnis des Biosphärischen

Reservats der UNESCO eingereiht.

Die Palauer Berge gehören zu

den besten Weinbaulagen in Mäh -

ren. Das Abendessen findet in einem

typischen Südmährischen Weinkeller

statt, wo südmährische Spezialitäten

und eine Weinprobe der bekanntesten

mährischen Weinsorten Sie erwartet.

Sonntag 1.10.17

• Zdart I Litomysl

Heute fahren Sie in

die Stadt Kromeriz,

die wegen

des Reichtums

und

ihrer

Denkmäler als Athen der Hanna-

Ebene bezeichnet wird. Den Mittelpunkt

der Stadt bildet der von reizvollen

Laubenhäusern umgebene

Hauptplatz mit einer barocken

Mariensäule, dem Rathaus und

dem reich ausgestatteten und mit

Fresken geschmückten Barockschloss,

der Sommerresidenz der

Olmützer Erzbischöfe. Im Schloss

tagte 1848-1849 das österreichische

Parlament, das der habsburgischen

Monarchie eine neue Verfassung

gab. Das Schloss mit seinen Parkanlagen

und Blumengärten wurde in

die UNESCO-Liste eingetragen. Am

Nachmittag besuchen Sie noch mit

Ihrer Reiseleitung die historische

Stadt Straznice, das Zentrum der

Kultur, Folklore und Gastfreundschaft

in Südmähren, inkl. eines

Spaziergangs durch den Schloss -

park und dem Besuch des Freilichtmuseums.

Im Ausland ist die Stadt

durch ihr internationales Folklorefestival

bekannt. Die Stadtführung

beenden Sie in einem hist. Schloss -

weinkeller. Es erwartet Sie ein festliches

Abendessen mit mährischen

Spezialitäten und Folkloremusik

sowie eine Überraschung.

Montag 2.10.17

• Telc I Jarmerice

Nach dem Frühstücksbuffet folgt

die Fahrt durch die schöne Landschaft

entlang des Flusses Svratka

bis nach Zdár

nad Sázavou.

Besuch

der Wallfahrtkirche

Zelena Hora (UNESCO-Weltkulturerbe).

Nach der Besichtigung und der

Möglichkeit zu einem guten Mittagessen

mit landestypischen Gerichten

folgt die Weiterfahrt durch das

bezaubernde Hochland bis zur

Stadt Litmsysl. Hier besichtigen Sie

das sehenswerte Renaissanceschloss.

Während des Spaziergangs

durch diese herrliche Stadt wird Sie

der Hauptplatz mit seinen Renaissancehäusern

und den vielen Laubengängen

besonders beeindrucken.

Das Abende ssen nehmen

Sie heute in einer gemütlichen Bierstube

ein.

Dienstag 3.10.17

• Rückreise

Mit vielen neuen Eindrücken und

nach dem Koffer verladen verlassen

Sie heute Mähren. Ankunft in

OWL am Abend.

Reise-Preise

• 659,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 784,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

L

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0730 73


Reiseziel

6. - 15.10.2017

1 0 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 2 Zwischenübernachtungen inkl.

Frühstück und Abendessen

• 7 Übernachtungen im Hotel &

Casa Sanfior – Rabac

• 7 x Frühstücksbuffet im Hotel

• 6 x Abendbuffet im Hotel

• 1 x thematisches Abendessen (Hotel)

• Begrüßungsgetränk

• 4 x Ganztagesreiseleitung wie

im Text beschrieben

• Stadtrundgang Rabac

• Mittagessen inkl. Getränken (Ausflug)

• Schifffahrt auf dem Limfjord inkl.

Mittagessen: Fischpicknick & Wein

• Eintritt Arena Pula

• Honig und Weinverkostung

• Schinken, Käse & Weinverkostung

• Kaffee und Kuchen

• Benutzung Hallenbad und Saunalandschaft

Vor der zerklüfteten

Adriaküste liegt eine un -

überschaubare Zahl von Inseln.

überraschend hoch ragen die Berge

in unmittelbarer Küstennähe auf. Die alten

Städte an der Küste und im Landesinneren liegen

landschaftlich attraktiv

und bieten viele Kunstund

Kulturdenkmäler.

Dass die Adriaküste die schönste

Küste des Mittelmeerraumes sei,

das haben sich nicht die Kroaten

ausgedacht. Nein, das hörten sie

von anderen; von modernen

Boots- und Yachtfreunden, Weltreisenden,

berühmten Seefahrern,

ja sogar von den römischen

Kaisern, die eben an der Küste

von Kroatien ihre Villen und Sommerhäuser

sogar ganze Siedlungen

zur Einkehr und Erholung

bauten, denn nirgendwo sonst

im Mittelmeerraum gibt es so

viele Inseln, so zahlreiche Buchten,

malerische Strände und sonnenumflutete

Felsenriffs wie in

Kroatien. Und die Tatsache, dass

sich in Kroatien vier Nationalpark

und fünf Naturparks befinden,

unterstreicht nur die Schönheit

des Landes. Auch kulinarisch

hat das Land einiges zu bieten.

Ihr Reise-Programm

Sie wohnen im Hotel & Casa

Valamar Sanfior in Rabac, welches

2016 der Gewinner des

„Luxury Travel Guide Global

Awards“ war. Die Anlage befindet

sich direkt am Wasser auf

einer mit Pinien bewachsenen

Halbinsel mit Blick auf die Bucht

von Rabac und ist nur wenige

Minuten von der Altstadt Labins

entfernt. Ihr Zimmer ist ausgestattet

mit Dusche/WC oder Bad

/WC Föhn, Telefon LCD SAT TV,

Klimaanlage, Safe, Minibar, WI-FI.

Die Anlage verfügt über Restaurant,

Bar, Außenpool, Hallenbad

und Wellnesszentrum. Nähere

Information finden Sie unter

www.valamar.com/de/hotelsrabac/valamar–sanfior–casa

Freitag 6.10.17 Samstag 7.10.17

74

• Anreise I Zwischenübernachtung

Morgens Abfahrt aus OWL. Unterwegs

reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Weiterfahrt zur ersten Übernachtung.

• Anreise

Frühstücksbuffet. Immer weiter

Richtung Süden erreichen wir am

Nachmittag Ihren Urlaubsort Rabac.


Kroatien

...Land der

1000 Inseln

Sonntag 8.10.17

• Opadja I Labin

Opatija ist der erste Punkt Ihres Ta -

gesausflugs mit Reiseleiter. Die ge -

schichtsträchtige Stadt bietet zahlreiche

Sehenswürdigkeiten. Ihr Spaziergang

führt vorbei an vielen Denkmälern,

die Opatijas glänzende Ge -

schichte erzählen. Nach einer Pause

geht es weiter nach Labin. Die Stadt

zeichnet sich vor allem durch ihre ma -

lerischen Gassen und altertümlichen

Gebäude aus. Wundervolle Landschaft

und zahlreiche Sehenswürdigkeiten

tragen zum Ambiente bei.

Montag 9.10.17

• Insel Krk

Der heutige Tagesausflug bringt Sie

auf die Insel Krk, dessen gleichnamiger

Ort in der Kvarner Bucht, sich zu

einem der beliebtesten Reiseziele Kro -

atiens entwickelt hat. Der Hafen und

die Uferpromenade Riva trennen das

moderne Krk vom historischen Teil der

Stadt. Von der belebten freundlichen

Uferpromenade Riva gelangt man

durch das mittelalterliche Stadttor

in das 2000 Jahre alte, von Stadtmauern

umgebene urbane Stadtzentrum.

Der Platz Vela Placa, gleich zu

Beginn, ist das Herzstück auf dem

das Leben pulsiert. Geschäfte, Boutiquen,

Cafes und Restaurants laden

zum Bummeln und Flanieren ein.

Dienstag 10.10.17

• Pula und Rovinj

Heute fahren Sie in Begleitung eines

Reiseleiters nach Pula und Rovinj. Rö -

misch, byzantinisch, venezianisch, österreichisch,

italienisch – alle geschichtlichen

Epochen hab en in

Pula Denkmäler hinterlassen,

und das macht die Stadt so

spannend. Bei einem

Stadtr undgang werden

Sie auch ein bee indrucke

ndes Erbe

aus der Röm erzeit

besuchen, die

Arena von Pula.

In Ro vinj, auf

seiner ins Meer

heraus geschob

en en

Halbinsel, blieben die alten Treppengassen

seit Jahrhunderten unangetastet.

Es sind eben diese Gassen, die

überdachten Stadthäuser und die

von Markuslöwen geschmückten Paläs -

te, die hier den Charme ausmachen.

Mittwoch 11.10.17

• Freizeit

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien

Verfügung.

Donnerstag 12.10.17

• Insel Cres und Losinj

Ein ganztägiger Ausflug führt Sie heute

auf die Insel Cres und Losinj. Die Ve -

getation auf der Insel ist sehr ab -

wechslungsreich. Im Norden der Insel

gibt es dichte Wälder mit Eichen, Kas -

tanien und Ulmen. Richtung Süden wird

die Vegetation zunehmend mediterraner

mit kargen Weideflächen und dichter

Macchia. Eines der Highlights auf

Cres ist der Süsswassersee Vrana. Im

Süden ist Cres mit der Insel Losinj mittels

einer Drehbrücke in Osor verbunden.

Das Klima auf der Insel Losinj ist

im Vergleich zur Nachbarinsel Cres wär -

mer und das wirkt sich auch auf die

Faun a der Insel aus. Es gibt mehrere

tausend verschiedene Pflanzenarten.

Losinj ist auch bekannt als Insel der Düf -

te und Aromen. Es gibt sehr viele sa -

krale Gebäude, Museen und Galerien.

Das Highlight der Sehenswürdigkeiten

ist der "Apoxiomen" - Die Statue wurde auf

dem Meeresgrund vor Losinj gefunden.

Freitag 13.10.17

• Grožnjan und Motovun

Der Abschlussausflug mit Reiseleiter

führt

Sie ins istrische

Hinterland

nach Grožnjan und Motovun. Grožnjan,

die Stadt der Maler und Künstler

im Nordwestistrien kann sich seiner

reichen Tradition, dem Kulturerbe

und der Schönheit der Natur rühmen.

Zahlreiche kulturgeschichtliche

Denkmäler sind heute Bühne des Kultur-

und Unterhaltungslebens. Motovun

befindet sich auf einem steilen

Hügel 277 m über dem Tal des Flusses

Mirna. Die mit Stein gepflasterte

Hauptstraße, wo sich die barocke

Kirche des Hl. Stephan befindet, ist

ein absolutes Highlight. Bei einem

Spaziergang entlang der alten

Stadtmauer aus dem 13 Jh., können

Sie wunderschöne Ausblicke in alle

4 Himmelsrichtungen genießen.

Samstag 14.10.17

• Rückreise I Zwischenübernachtung

Nach dem Koffer verladen geht es

zur Zwischenübernachtung.

Sonntag 15.10.17

• Rückreise

Rückreise nach OWL.

Reise-Preise

• 889,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 959,- € pro Person

im Einzelzimmer

Kurtaxe vor Ort zahlbar.

Stornostaffel

K

Aufpreis Zimmer Meerblick 40,- €

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0721 75


Reiseziel

19. - 28.10.2017

-Leistungen

• Transfer OWL- Passau und Köln- OWL

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 1 x Übernachtung in Passau inkl.

Abendessen und Frühstück

• Flusskreuzfahrt mit MS WILLIAM

SHAKESPEARE

lt. Reiseverlauf

• 8 Übernachtungen in der gebuchten

Kabinenkategorie: ca. 15 m 2

große Außenkabine mit Klimaa nlage,

TV, Telefon, Safe, Kaffee-/Teestation.

Bad mit Dusche/WC u. Haartrockner

• Gepäcktransfer von der Schiffsanlegestelle

zur Kabine und zurück

• Vollpension an Bord (Frühstücksbuffet,

4-Gang-Mittagessen, Nachmittagskaffee/-tee

mit Kuchen,

4-Gang-Abendessen, Mitternachtsimbiss,

ab Abendessen 1. Tag, bis

Frühstück letzter Tag)

• Begrüßungs-Cocktail

• Kapitäns-Dinner mit 5-Gang-Menü

• Bordmusiker

1 0 T a g e

• Bord- und Agentur-Reisebegleitung

Erleben Sie auf Donau,

Main und Rhein deutsche

Flussromantik und gehen Sie

an Bord der MS WILLIAM SHAKES-

PEARE auf eine entdeckungsreiche Zeitreise

im goldenen Oktober.

Kommen Sie an Bord und erleben

Sie eine ganz besondere Reis e. Es

erwartet Sie eine Kreuzfahrt auf

3 Flüssen. Startpunkt Ihrer Reise ist

Passau. Im Walzertakt geht es die

Donau entlang. Sie lernen Städte

wie Regensburg, Rüdesheim oder

das mo derne Frankfurt kennen.

Über den Main-Donau-Kanal erreichen

Sie außerdem die historischen

Städte Nürnberg und Bamberg.

Durch das fränkische Weinland

geht die Fahrt weiter zur

alten Residenzstadt Würzburg.

Das erst 2014 in Dienst gestellte

5-Sterne-Flussschiff MW WILLIAM

SHAKESPEARE zählt zur neuesten

Generation der Flussschiffe. Lichtdurchflutete

Räume und warme

Farben vermitteln Komfort und

Eleganz, so dass Sie sich von Be -

ginn an wie zu Hause fühlen. An

Bord befinden sich eine Rezeption

und Bordboutique, eine Bibliothek

im Bug, sowie die Midsummer Bar

im Heck des Schiffes mit Panoramaverglasung

und Sitzmöglichkeiten

im Freien. Auf dem Hauptdeck be -

finden sich Fitnessraum, Sauna,

Massage und Friseursalon. Das Sonnendeck

lädt mit Sitzgelegenheiten

und Liegestühlen, im mit Sonnendächern

geschützen Bereich ein,

die vorbeiziehende Landschaft zu

genießen. Ein kleiner Whirlpool,

Putting Green und Schach runden

das Programm ab. Ein Lift verbindet

dass Mittel- und das Oberdeck

miteinander. Im großz üg i-

gen Restaurant auf dem Othello

Deck finden alle Passagiere an

Bord Platz. Es gibt eine gem ein -

same Tischzeit während dem Mittag-

und dem Abendessen. Zum

Frühstück erwartet Sie eine reichhaltige

Auswahl am Buffet.

Ihr Reise-Programm

76

Donnerstag 19.10.17

• Anreise Passau

Abreise am Morgen aus Ostwestfalen

bis nach Passau. Unterwegs

erwartet Sie ein Frühstücksbuffet

in einem Restaurant. Übernachtung

und Abendessen in Passau.

Freitag 20.10.17

• Beginn der Schiffsreise

Nach einem Frühstücksbuffet im

Hotel, haben Sie in der 3-Flüsse-

Stadt Passau noch Zeit zum Bummeln

und zu einem Besuch des

Stephansdoms, bevor um 15 Uhr


Reiseziel

21. - 25.10.2017

5 T a g e

-Leistungen

• Transfer OWL - Düsseldorf u. z. im

Pinno Luxusreisebus

• Linienflug mit der TAP Portugal

von Düsseldorf – Lissabon u. z.

in der Economy Class

• Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren,

Kerosinzuschlag, Luftverkehrssteuer

(Stand Okt. 16)

• Transfer Flughafen – Hotel u. z.

• Begleitung der Reise von Olaf Pinno

• 4 x Übernachtung inkl.Frühstück

im Hotel Olissippo Marques de Sa

• 1 x Abendessen am Ankunftstag

• ganztägige Stadtbesichtigung

Lissabon

• Tagesausflug mit Reiseleitung Sintra-Vabo

da Roca, Cascais, Estoril

• Eintritte

- Hieronymuskloster

- Burg Sao Jorge

- Palacio Real de Sintra

erwartet Sie.

Lissabon ist eine Kulturhauptstadt

auf einer Fläche von 85 qkm. Sie

liegt an der Flussmündung des

Tejo in den Atlantischen Ozean.

Hier leben über eine halbe Million

Menschen, im umliegenden

Einzugsgebiet „Grande Lisboa“

mit einer Größe von 2750 qkm

mehr als 3 Millionen und damit

rund ein Viertel der Gesamtbevölkerung

Portugals. Die Stadt

bietet interessante Museen mit

verschiedenen Schwerpunkten,

von Lissabons ruhmreicher maritimer

Vergangenheit bis hin zu

dekorativen portugiesischen Fliesen

werden allerlei Themengebiete

abgehandelt. Vom ältesten

Stadtteil Alfamar, in dem

sich das Castelo de São Jorge

befindet, hat man einen wunderschönen

Blick über Lissabon und

den Tejo. Direkt am Tejo gelegen,

ist der Stadtteil Belém, wo

sich zwei Bauwerke befinden die

Lissabon, die Hauptstadt

Portugals mit dem wicht igen

Handelshafen an der Tejo-

Bucht

Ihr Reise-Programm

zum UNESCO Weltkulturerbe

gehören – der Torre del Belém

und das Hieronymuskloster.

Sie wohnen im Hotel Olissippo

Marques de Sa. Das Hotel verfügt

über 164 klimatisierte Zimmer,

mit Bad/WC oder

Dusche/WC Kabel-TV, Schreibtisch.

Im Hotelrestaurant

Varanda do Marguês serviert

man Ihnen internationale und

portugiesische Gerichte. Eine

U-Bahn Station befindet sich in

nur 2 Gehminuten. In

Hotelnähe befindet sich auch

das Museu Calouste Gulberkian.

Für nähere Informationen

www.olissippohotels.com/pt/

Grupo/Hoteis–Olissippo/

Marques–de–Sa/O-Hotel.aspx

Samstag 21.10.17 Sonntag 22.10.17

78

• Anreise

Abreise in Ostwestfalen nach Düs -

seldorf je nach Flugzeit der TAP

(voraussichtlicher Abflug 13.20

Uhr). Nach ca. 3 Std. Flugzeit

erreichen Sie Lissabon, wo Sie mit

einem Transferfahrzeug zum Hotel

gebracht werden. Je nach An -

kunft im Hotel haben Sie noch

Freizeit vor dem Abendessen dort.

• Stadtbesichtigung

Nach dem Frühstücksbuffet erwar -

tet Sie eine ganztägige Stadt besich -

tigung. Das Stadtbild Lissab ons wird

durch geschichtsträchtige Straßen -

züge, schicke Einkaufsstraßen und

moderne Kunstausstellungen ge -

prägt. Noch heute bildet die

Baixa (Unterstadt) mit ihren Banken,

Büros und Läden das Ge -


Lissabon

... die Stadt

des Lichts

schäftszentrum der Stadt. Sie besich -

tigen heute das Castello de São

Jorge. Es handelt sich um eine Fes -

tungsanlage mit integrierter Burg -

ruine. Die Burg wurde von den Mauren

gebaut, die sie 1147 an Alfons

den Eroberer verloren haben. Weiter

geht es durch Alfama, dem ältesten

Stadtviertel mit malerischen Straßen

und Plätzen. Der Bus bringt Sie ins

Stadtviertel Belém –

portugiesisch für

Bethlehem – welches

im Westen von

Lissabon liegt. Belém

besitzt eine hohe

Dichte an nationalen

Denkmälern,

Parkanlagen, Plätzen

und eine einzigartige Mischung

aus historischen Gebäuden und hoch -

moderner Architektur. Die bekanntes -

ten Sehenswürdigkeiten sind der Torre

de Belém, Seefahrerdenkmal und das

Hieronymoskloster, welches Sie be -

sichtigen werden. Zurück am Hotel

steht Ihnen der Rest des Tages zur

freien Verfügung. Genießen Sie die

portugiesische Küche in einen Restau -

rant oder wählen Sie die Hotelküche.

Montag 23.10.17

• Sintra I Cabo da Roca I Cascais

Heute geht die Fahrt ins geheimnisvolle

Sintra, die einstige Sommerresidenz

der Könige. Mit seinen vielen

Denkmälern, der Natur und den Strän -

den wurde Sintra zum UNESCO Welt -

kulturgut erklärt. Sie besichtigen den

Nationalpalast von Sintra. Er gilt

als Wahr zeichen der Stadt

und ist ein einzigartiges

Beispiel mittelalterlicher

Königspaläste

in Portugal.

Seit jeher

erfreute

sich

Sintra

besonderer Beliebtheit bei den portugiesischen

Königen. Bei der Führung

erf ährt man einiges über die Geschich -

te Portugals. Sieht die verschie denen

Stilrichtungen der überaus kost baren

Ausstattung, in denen sich der Geschmack

der hier lebenden Kö nige

widerspiegelt. Anschließend fahr en Sie

weiter zum Cabo da Rocai, der westlichsten

Spitze

Kontinentaleuropas.

Cascais ist ein er der

beliebtest en und

nob elsten Bad eorte

an der Küste von Lis -

sabon. Der Ort hat

sich vom Fischerdorf

zum exk lusiven

Seebad entwickelt,

wobei der Ortskern

sich den Charme eines alten Fischerdorfs

bewahrt hat. Auf dem Rückweg

nach Lissabon fahren Sie durch Estoril,

welches berühmt für sein Casino ist

und Sie sehen die Mündung des ge -

waltigen Flusses Tejo. Der Rest des Ta -

ges steht Ihnen zur freien Verfügung.

Dienstag 24.10.17

• Freizeit oder Park der Nationen

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien

Verfügung. Erkunden Sie das wunderschöne

Lissabon auf eigene Faust. Sie

haben auch die Möglichkeit an ei -

nem fakultativen Ausflug zum Park

der Nationen teil zunehmen. Der Park

wurde anlässlich der Expo 1998 ange -

legt. Der gesamte Stadtteil entstand

extra für die Weltausstellung. Dieser

Stadtteil zeigt sich in

einem

völlig

anderen

Gewand als

das restliche Lissa -

bon. Hier befinden sich

wunderbare Wassergärten und von

alles das Ozeanarium, das größte

Aquarium Europas. Jährlich zieht es

rund eine Million Besucher an. Für

den Abend bieten wir Ihnen ein

fakultatives Abendessen in einem

Restaurant mit Fado an. Lissabon

ohne Fado ist undenkbar. Dieser

melancholische Gesang mit seinem

vermutlich brasilianischen Urs prung

ist zu Beginn des 19. Jh. über Lissabon

nach Europa gekommen.

Mittwoch 25.10.17

• Rückreise

Nach einem erlebnisreichen Aufenthalt

geht es von Lissabon wieder

mit der TAP nach Düsseldorf. Von

Düsseldorf geht es wieder mit einem

Reise-Preise

• 889,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 1.014,- € pro Person

im Einzelzimmer

Citytaxe vor Ort zahlbar.

Stornostaffel

R

Zubuchbare Leistungen:

Ausflug „Park der Nationen“

halbtägig inkl. Ozeanarium 56,- €

Abendessen inkl. Getränken in

einem Restaurant mit Fado inkl.

Reiseleitung und Bustransfer 93,- €

Mindestteilnehmerzahl je Leistung:

10 Personen

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0738 79


80

8. - 20.11.2017

-Leistungen

• Bustransfer OWL – Frankfurt – OWL

mit unserem Pinno Luxusreisebus

• Internationaler Charterflug ab/bis

Frankfurt mit Condor in der

Economy Class

• Flughafen- und Sicherheitsgebühr,

Treibstoffzuschläge

(ca. 109 €/Stand Feb. 2016)

• 11 Übernachtungen in Hotels

der Mittelklasse in Zimmern mit

Bad/Dusche und WC

• 11 x Frühstück in den Hotels

• 3 x Mittagessen (Tag 2, 3 und 6)

• 3 x All Inclusive Verpflegung

(Tag 9, 10 und 11)

• 8 x Abendessen

1 3 T a g e

• Alle Transfers und Fahrten in

landestypischen, klimatisierten

Reisebussen

• Ausflüge und Besichtigungen mit

durchgehender Reiseleitung ab

Havanna bis Guardalavaca lt.

Programmablauf inkl. allen

Eintrittsgeldern

• erfahrene und qualifizierte deutsch

sprechende Reiseleitung vor Ort

• Kubanische Touristenkarte (z.Zt. 25 €)

• 1 Kuba-Reiseführer pro Buchung

• Begleitung der Reise durch Olaf Pinno

Freuen Sie sich auf erlebnisreiche

Tage auf Kuba.

Die größte Insel der Karibik

begeistert, weckt verborgene Leidenschaften,

wirkt anregend auf den

Intellekt und ist ein Aphrodisiakum

für die Sinne.

Ihr Reise-Programm

Mittwoch 8.11.17

• Anreise

Bustransfer zum Flughafen Frankfurt.

Direktflug nach Havanna. Nach Ankunft

Abholung Transfer zum Hotel.

Donnerstag 9.11.17

• Stadtbesichtigung Havanna

Nostalgisch, mit liebevoll restaurierter Altstadt

und dem typischen Straßenbild mit

50er Jahre Chevrolets und Cadillacs. Das

ist Havanna, seit 1982 ist das historische

Zentrum UNESCO Weltkulturerbe. In ganz

Lateinamerika kann keine Stadt mit einem

größeren Zentrum im Kolonialstil

aufwarten. Auf einem Spaziergang besichtigen

Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

wie Plaza de Armas, die Kirche

El Templete, den Kathedralenplatz, Plaza

Vieja, und sogar die berühmte Bar La Bodequita

del Medio, in der auch Schriftsteller

Ernest Hemingway seinen Mojito

gerne trank. Nach einem Besuch im Rummuseum

besichtigen Sie das Museum der

Generalkapitäne. In einem Restaurant erwartet

Sie ein landestypisches Mittagessen

mit Live-Musik. Anschließend erkunden Sie

die Stadt bei einer Fahrt mit klassischen Oldtimern.

Nach einem leckeren Cocktail im

Hotel Nacional, brausen Sie mit den Cocotaxis,

Havannas Tuk Tuks, durch die Stadt.

Fakultativ können Sie das Cabaret Tropicana

nach dem Abendessen besuchen.

Freitag 10.11.17

• Tabakfelder

Heute steht eine Fahrt in die weltberühmte

Tabaklandschaft von Pinar del

Reiseziel

Rio auf dem Programm. Auf der „Tabak-

Route“ gelangen Sie in den Westen der

Insel mit den besten Tabakböden der

Welt und den imposanten Kalksteinfelsen.

Nach einem Rundgang in der Tabakfabrik

besichtigen Sie in der Casa de Veguero

eines der Trockenhäuser, in denen

die Pflanzen lag ern. Im von herrlicher Na -

tur umgebenen Restaurant „Palenque“

erwartet Sie ein Mittagessen. Die Mural

de la Prehist oria ist eine der größten Se -

henswürdigkeiten der Provinz. Die prähis -

torische Wandmalerei auf einem Kalk -

steinfelsen, die atemberaubende 120 m

hoch und 180 m breit ist. Anschließend

Rückfahrt zum Hotel nach Havanna.

Samstag 11.11.17

• Havanna I Cienfuegos

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Fahrt

fort in Richtung Zentralkuba über die „Au -

topista“ und später entlang der legendären

Schweinebucht, bekannt durch die

Invasion kubanischer Exilanten auf Kuba.

Weiter geht es in das von französicher

Kolonialarchitektur gepräge Cienfuegos,

das aufgrund der malerischen Kulisse

„Perle des Südens“ genannt wird. Bei

einem Spaziergang durch die „Stadt der

hundert Feuer“ schlendern Sie durch die

Altstadt und sehen u. a. das nostalgische

Terry Theater, das 1890 mit Verdis

„Aida“ eingeweiht wurde. Das berühmteste

Gebäude ist der Palacio del Valle,

eine historische Prunkvilla. Anschließend

geht es zu Ihrem Hotel zurück.

Sonntag 12.11.17

• Santa Clara I Trinidad

Heute geht es an den westlichen Fuß des

tropischen Gebirges Sierra de Escambray.


Kuba

...“Fiesta Cubana”

Dort liegt eine der wohl bedeutendsten

Städte der kubanischen Revolutionsgeschichte

– Santa Clara. Hier errang der Freiheitskämpfer

Che Guevara seinen größten

Sieg und fand auch seine letzte Ruhestätte.

Weiter führt der Weg anschließend nach Trinidad.

Die Lage ist wie aus einem Bilderbuch

– zwischen Gebirge und Küste. Die sorgfältig

erhaltene Stadt öffnet ein Fenster in die

Vergangenheit mit großzügig angelegten Ko -

lonialpalästen und prächtigen Herrenhäusern

der Zuckerbarone. Bei einem Besuch ei -

ner urigen „Canchancharra-Bar“ genießen Sie

ein einmaliges Getränk aus Honig, Limettensaft,

Wasser und Aquardiente – einen Zucker -

rohrschnaps. Abends besuchen Sie die Casa

de la Trova. Hier ist Musik und Tanz zu Hause.

Bei Live-Musik und einem Cocktail können

Sie den Abend entspannt ausklingen lassen.

Montag 13.11.17

• Sierra de Escambray

Heute fahren Sie zum Höhenkurort und Na -

tionalpark Topes de Collantes in der Sierra

de Escambray, dem zweithöchsten Ge -

birgszug Jubas. Die Fahrt führt durch den

üppigen Regenwald mit Ausblicken zum

Meer. Sie nehmen

ans chließend Teil an

einer Exkursion durch

den „Parque Gua -

nayara“. Ihr lokaler

Reiseführer begleitet

Sie entlang des „Rio

Melodioso“ durch

eine vielfältige Natur mit endemischer Flora

und Fauna. In einem Restaurant werden Sie

zu Mittag essen. Rückfahrt nach Trinid ad.

Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Erkunden Sie auf eigene Faust Trinidad,

mit seinen malerischen Kopfs teinpflasterstraßen,

die zum Bummeln einladen.

Dienstag 14.11.17

• Sancti Siiritus I Camagüey

Ihre heutige Fahrt bringt Sie ins Tal der

Zuckerrohrmühlen. Sie besteigen den Sklaventurm,

der einen herrlichen Panoramablick

über das weite Tal bietet. Weiter

geht die Fahrt in das von Tourismus

noch kaum berührte koloniale

Sancti Spiritus. Sie erwartet ein

Stadtrundgang u. a. mit Be -

sichtigung der Yayabo-

Bog enbrücke. Anschlie -

ß end geht es weiter

durch die Zuckerrohre

bene nach

Camagüey, Stadt

der „Tinajones“

und Heimat des

großen Dichters

Nicolas

Guillén. Sie

besuchen

das weltbekannte

Ballett der Stadt und spazieren über

die Plaza Agramonte mit dem Geburtshaus

des gleichnamigen Freiheitskämpfers.

Mittwoch 15.11.17

• Bayamo I Santiago

Morgens geht es weiter in Richtung Osten

mit Zwischenstopp in der Kutschenstadt Ba -

yamo, wo Manuel Cespedes den Freiheitskampf

gegen die spanische Besatzung ausrief.

Sie setzen Ihre Fahrt nach „El Cobre“ fort,

dem wohl bedeutendsten Wallfahrtort Kubas.

Dort besuchen Sie die gleichnamige Basilika.

Über die Ausläufer der „Sierra Maestra“ fahren

Sie zu Ihrem heutigen Ziel Santiago. Der

Schmelztiegel der Kulturen wurde auch Wiege

des „Son“ genannt. Im Zentrum der Stadt be -

findet sich die Feierstätte der kubanischen Mu -

sik, die „Casa de la Trova“. Hier entstand das

erste afro-cubanische Musik-Haus für den Urtypus

der kubanischen Musik, dem „Son“.

Donnerstag 16.11.17

• Santiago

Während einem Stadtbummel durch die Stra -

ßen Santiagos, besichtigen Sie die wichtigs -

ten Sehenswürdigkeiten wie den „Parque Ces -

pedes“. Der ganz im Stil des Kolonialismus

verbliebene Platz beherbergt viele interessante

Gebäude und verbindet koloniale Schönheiten

mit viel Kultur und Geschichte. Durchgängig,

so scheint es, hört man die Klänge und

feurigen Rhythmen der kubanischen Musik in

der „Calle Heredia“. Das Gebäude „Casa Diego

de Velazquez“ ist eines der ältesten Häuser

Kubas und beherbergt heute das Museum

„Ambiente Cubano“, das einen Einblick in

die Art der Lebensweise verschiedener Epochen

vermittelt. Am Nachmittag erfolgt der

Transfer von Santiago nach Guardalavaca.

Fr. 17.11. – Sa. 18.11.17

• Guardalavaca I Strand „a la Cubano“

Freuen Sie sich auf entspannte Tage an feinen

Stränden

in

exotischer

Umgebung.

Guardalavaca im

Osten Kubas ist ein wahres

Ferienparadies. Umgeben von üppiger

Vegetation und dem hügeligen Hinterland,

bildet diese Region einen wunderbaren

Kontrast zu den kilometerlangen Karibikstränden

und dem türkisfarbenen warmen

Meer. Die Strände gehören mit den romantischen

Buchten und den atemberaubenden

Korallenformationen zu den malerischsten

der Karibik. Genießen Sie zwei erholsame

Tage am Strand.

Sonntag 19.11.17

• Rückflug

Langsam aber sicher endet Ihre Reise

durch ein fantastisches Land geprägt

durch kulturelle Vielfalt, karibischen Flair

und Lebensfreude wie man sie nirgends

sonst findet. Nach entspannten Tagen am

Strand werden Sie von Gardalavaca zum

Flughafen Holguin gebracht, wo Sie Ihren

Rückflug nach Deutschland antreten.

Montag 20.11.17

• Ankunft Frankfurt

Heute landen Sie wieder in Frankfurt, wo Sie

von unserem Bus erwartet werden. Rückreise.

Reise-Preise

• 3.419,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 3.899,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

Achtung: Reisekrankenversicherung

ist Pflicht für Kuba.

Gültiger Reisepass erforderlich.

P

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 20 Personen.

Reise-Nr. 0717 81


Reiseziel

30.11. - 4.12.17

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 4 Übernachtungen im

Hote Ochsen inkl. Frühstückbuffet

• Abendessen im Hotel

- 2 x Menü

- 1 x kalt/warmes Buffet

- 1 x 5-Gänge-Menü

• Sektempfang am Anreisetag

• Empfang am Lagerfeuer mit

Glühwein, Hefezopf und Musik

• 3 x Ganztagesreiseleitung lt.

Reisetext

• 1 Stück Schwarzwälderkirschtorte

und Kaffee

• Stadtführung mit dem “Trompeter

von Säckingen” inkl. Sektempfang

• Führung Dorotheenhütte/Wolfach

• Bunter Abend mit Musik

zum Tanzen und Mitsingen

• Bingoabend

5 T a g e

• Glühwein am Bus

Der Duft heißer Maronen

liegt in der Luft, Kinderaugen

leuchten. Bunt beleuchtete

Buden und Stände locken mit

verführerischen Leckereien und bieten

allerhand Selbstgemachtes und tolle Geschenk -

ideen. Die Adventszeit ist

in den Schwarzwälder Städten

besonders reizvoll.

Der Schwarzwald ist eine malerische

Landschaft und eine faszinierende

Ferienregion im Dreiländereck

zu Frankreich und der

Schweiz. Bei einer Entdeckungstour

durch die bäuerlichen Kleinode,

pulsierenden Städte, erholsamen

Heilbader und Naturparks

des Schwarzwals erleben Sie Vielfältiges,

auf rund 11.100 km²

Fläche, von der mehr als die

Hälfte als Naturpark ausgewiesen

ist. Im westlichen Teil des

Südschwarzwalds findet man

ausgedehnte Weinberge und

Obstwiesen, mit dazwischen liegenden

kleinen Winzerdörfern.

Im nördlichen Teil faszinieren

atemberaubende Steilhänge,

tief eingekerbte Täler und vor

allem große zusammenhängende,

von nur wenigen Straßen zerschnittene,

naturnahe Waldflächen

das Landschaftsbild.

Ihr Reise-Programm

Sie wohnen im Hotel Ochsen in

Schallstadt. Im Gästehaus erwar -

ten Sie gemütlich eingerichtete

Nichtraucher-Zimmer mit modernem

Bad, Dusche/WC, großem

Waschbecken, Fön, Handtuch-

Heizkörper und Schminkspiegel.

Im Zimmer selbst gibt es eine Sitz -

ecke, einen Schreibtisch, einen

Samsung-Flachbildfernseher, Te -

lefon und Minisafe. Alle Zimmer

sind mit dem Lift erreichbar. Auch

im Stammhaus gibt es ein en Aufzug,

alle Zimmer haben ein neu -

es Bad mit Dusche/WC, Fön und

Schminkspiegel. Ein groß er Samsung-Flachbildfernseher,

Telefon

und Minisafe stehen zu Ihrer Verfügung.

Auch ein Schreibt isch und

eine Sitzecke fehlen nicht, das

Internet ist über W-LAN erreichbar.

www.hotel-ochsen.de

82

Donnerstag 30.11.17

• Anreise

Abfahrt am Morgen. Unterwegs

erwartet Sie ein reichhaltiges

Frühstücksbuffet in einem Restaurant.

Ihr Hotel erreichen Sie am

späten Nachmittag.

Freitag 1.12.17

• Bad Säckingen I Basel

Heute fahren wir, in Beg leitung

des Reiseleiters und sachkundigen

Erklärungen über Land und Leute,

in Richtung Süden. Durch verträumte

Orte im Münstertal, Richtung


Advent

... im Elssas

Schwarzwald

Schönau führt uns der Weg gemütlich

ins über 1000 Jahre alte Bad

Säckingen. Hier unternehmen Sie mit

dem „Trompeter von Säckingen“

einen Spaziergang in die Vergangen -

heit. Er führt Sie an die Originalschauplätze

aus dem gleichnamigen

berühmen Versepos. Weihnachtsmärk -

te kommen auch heute nicht zu kurz,

denn es erwartet Sie im Ans chluss ei -

ne Weiterfahrt ins schweizerische Basel.

Ihr Reiseleiter spaziert mit Ihnen

durch die Stadt und zeigt Ihnen die

Sehenswürdigkeiten. Wenn es beginnt

dunkel zu werden, haben Sie noch Zeit

den Basler Weihnachtsmarkt auf

dem Barfüsserplatz und auf dem

Münsterplatz zu besuchen, einer der

schönst en und größten Weihnachtsmärkte

der Schweiz.

Samstag 2.12.17

• Schwarzwaldrudfahrt

Über landschaftlich schöne Strecken,

mit herrlichen Ausblicken führt uns der

heutige Ausflugstag, mit Reiseleiter,

bei einer kleinen Schwarzwaldrundfahrt.

Erlebnisreich und bunt wird es

in der Dorotheenhütte in Wolfach, wo

Sie bei einer Führung allerlei über die

Glasherstellung erfahren. Vor Ihren

Augen entsteht, aus Quarzsand, das

fertige Produkt. Sie haben anschlie -

ßend noch Gelegenheit durch das

Glasland zu bummeln bevor die Fahrt

fortgesetzt wird. Triberg, inmitten ei -

ner wildromantischen Landschaft ge -

legen, ist eine lebendige Stadt. Zu den

Sehenswürdigkeiten gehören - der

höchste Wasserfall Deutschlands, das

Schwarzwaldmuseum, die barocke

Wallfahrtskirche und der

prachtvoll holzgeschnitzte

Rathaussaal.

Über Titisee,

mit einem

der

größten

Mittelgebirgsseen

Deutschlands, geht es

in die wildromantische Umgebung der

Ravennaschlucht. In einem traumhaf -

ten Ambiente aus einem Dorf von

kleinen Holzhütten, getaucht in ein

einzigartiges Lichtermeer, begeistern

mehr als 40 Anbieter mit feinstem

Kunsthandwerk, außergewöhnlichen

Geschenkideen und regionalen

Produkten. Steile, bewaldete

Hügel, der Galgenbühl beim Hofgut

Sternen und das 40 Meter hohe

Eisenbahn-Viadukt der Höllentalbahn

rahmen diesen Markt ein.

Sonntag 3.12.17

• Weihnachtsmärkte Elsass

Mit Reiseleiter entdecken Sie heute

das benachbarte Elsass. Die Weihnachtstraditionen

werden im Elsass

vom Advent bis zum Dreikönigsfest

gepflegt und lassen Colmar in ganz

besonderem Licht erscheinen. Zauber

der Weihnachtszeit in Colmar

bedeutet eine besondere Atmosphäre

in der Altstadt, die märchenhaft

beleuchtet und geschmückt ist.

Die Weihnachtsbeleuchtung taucht

die historische Kulisse der denkmalgeschützten

Bauten in ein magisches

Licht. Bei einem Stadtspaziergang, in

dem vor allem aus Fußgängerzone

bestehenden Stadtzentrum befinden

sich zahlreiche architektonische

Schätze, vor allem Denkmäler, Kirchen,

Museen und kleine Straßen,

die vom Mittelalter bis ins 19 Jh. für

die Mächtigsten der Stadt errichtet

wurden. Zur Weihnachtszeit verwandelt

sich Ribeauvillé, die an der

elsässischen

Wein-

stras-

se zwischen

Flachland

und Bergen

gelegene, reizvolle

Stadt, in eine Märchenwelt und lässt

den Besucher in eine fröhliche

Atmosphäre des Mittelalters eintauchen.

Die Stadt der Fiedler schöpft

aus ihrer Geschichte die für die

Durchführung eines besonders originellen

und erfolgreichen mittelalterlichen

Weihnachtsmarktes erforderlichen

Zutaten.

Montag 4.12.17

• Mainz I Rückreise

Nach einem erlebnisreichen Aufenthalt

geht es nach dem Koffer verladen

wieder zurück. Einen Zwischenstopp

werden wir mit Ihnen zur

Mittagszeit noch auf einem der

schönsten deutschen Weihnachtsmärkte

einlegen, in Mainz. Anschlie -

ßend geht es zurück nach OWL.

Reise-Preise

• 499,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 575,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

E

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0732 83


Reiseziel

84

7. - 11.12.2017

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Restaurant – Anreisetag

• 4 x Übernachtung im Doppelzimmer

inkl. Frühstücksbuffet

• Abendmenü am Anreisetag

• 2 x 5-gängiges Abendmenü inkl.

Salat- Käse- und Dessertbuffet

• 1 x Galamenü

• Begrüßungssekt im Hotel

• 2 x Reiseleitung lt. Programm

• geführter Ortsrundgang Abtenau

• Pferdekutschfahrt auf die urige

Gutjahr Alm

• Musikalische Unterhaltung und

Kaffee- und Kuchenbuffet auf der

Gutjahr Alm

• Eintritt Hellbrunner Advent

• Schifffahrt St. Gilgen – St. Wolfgang

• Bingo

5 T a g e

• Tanzabend im Hotel

• Lichtbildvortrag via DVD

• gratis W-LAN im Zimmer

Ihr Reise-Programm

Donnerstag 7.12.17

• Anreise

Abreise am Morgen in Richtung

Abtenau/Österreich. Unterwegs

erwartet Sie ein reichhaltiges

Frühstücksbuffet in einem Restaurant.

Abendessen im Hotel.

Freitag 8.12.17

• Hallein I Hellbrunn

In der Adventzeit präsentiert

sich das Salzburger

Land von seiner romantischen

Seite. Idyllische Advents -

märkt e, Salzburger Köstlichkeiten, regionales

Kunsthandwerk und bezaubernde Geschichten verkürzen

die Wartezeit aufs Christkind.

Es ist die stillste Zeit im Jahr. Nicht

mehr lange bis zum Heiligen Abend

und besonders die Kleinen freuen

sich schon voll Vorfreude auf

das Christkind. Aber ganz ehrlich,

eigentlich ist Weihnachten doch

für jeden ein Grund zur Freude.

Zur stimmungsvollen Adventzeit

gehören die Adventmärkte natür -

lich dazu. In romantischer, vielleicht

noch mit Schnee gepuderter

Winterlandschaft, erstrahlen die

Lichter der Märkte noch traumhafter

und lassen die Herzen hö her

schlagen. Geschenke und Adventkränze,

herrlich fruchtiges Kletzenbrot

und weitere kulinarische Ge -

nüsse, vor den liebevoll geschmück -

ten Kulissen der verträumten Orte

im Salzburger Land.

Nach dem Frühstücksbuffet im

Sie wohnen im Aktiv- & Wellnesshotel

Gutjahr in Abtenau. Ihr

Zimmer verfügt über Dusche/WC,

SAT-TV, Radio, Telefon, Safe, Föhn,

Sitzecke und Balkon. Des weiteren

verfügt das Hotel über eine

Hotelbar, einen Wintergarten so -

wie Hallenbad & Textilsauna, Fit -

nessraum, Ruher äume, Kneippa n -

lage und eine Bibliothek. Möch -

ten Sie mehr erfahren schau en

Sie unter www.gutjahr.at

Hotel geht es zuerst ins ca. 30 Kilometer

entfernte Hallein, das auf

eine über 2.500-jährige Salzgeschichte

zurückblickt. Hier erwartet

Sie ein Stadtrundgang durch

die lebendige Kleinstadt mit

Geschichte und Lebensfreude.

Erfahren Sie etwas über die Alte

Saline, das Keltenmuseum und

über die Bedeutung der Salzach

für die Stadt und hören Sie etwas

über das „Stille Nacht“-Museum.

Nach dem Rundgang erwartet Sie

der, in dem historischen Gebäude,

der Alten Saline, unterge-


Advent

... im Salzburger

Land

brachte Halleiner Weihnachtsmarkt.

Wetterunabhängig auf der Pernerinsel,

sorgt er seit 20 Jahren, immer

etwas größer werdend, für festliche

Stimmung. Im Anschluss geht es zum

Hellbrunner Adventzauber, der seit

mehr als 10 Jahren auf dem Schloss

Hellbrunn stattfindet.

Bereits Mitte November

entsteht hier ein

Märchenwald aus

über 400 Nadelbäumen,

geschmückt mit

13.000 roten Kugeln

und Lichterketten,

die mit einsetzender

Dunkelheit das weite Areal in besonderem

Glanz erstrahlen lassen. Zahlreiche

inmitten der grünen Zweige

versteckte Adventstände wollen

dabei helfen, die lange Wartezeit bis

zum Weihnachtsfest zu verkürzen.

Nach einem kurzweiligen Besuch

geht es anschließ end wieder zurück

zum Hotel, wo bereits ein gutes

Abendessen auf Sie wartet. Anschlie -

ßend Bingoabend.

Samstag 9.12.17

• Abtenau

Heute lernen Sie nach dem Frühstücksbuffet

Ihren Urlaubsort Abtenau

kennen. Bei einem kleinen, ge -

führten Ortsrundgang entdecken Sie

u.a. die gotische Pfarrkirche St. Blasius

aus dem 17. Jh. Anschließend steht

Ihnen die Zeit bis zum frühen Nachmittag

zur freien Verfügung,

in der Sie die Wellness -

angebote des Ho -

tels

in Anspruch nehmen könnten. Ge -

gen 14.30 Uhr fahren Sie mit einer

Pferdekutsche auf die Gutjahr Alm,

wo Sie ein musikalische Unterhaltung

und ein Kaffee- und Kuchenbuffet

erwartet. Wenn Sie möchten,

können Sie den Rückweg auch bei

einem Spaziergang ge -

nießen. Ansonsten bringt

Sie die Kutsche zurück

zum Hotel, wo Sie am

Abend ein leckeres

Abendessen erwartet.

Anschließ end können

Sie sich auf eine Tanzabend

im Hotel freuen.

Sonntag 10.12.17

• Wolfgangseer Advent

Zusammen mit Ihrem Reiseleiter

geht es am Morgen zum Wolfgangsee.

Einen ersten Stopp legen

wir ein, im idyllischen Strobl, das

sich in der Weihnachtszeit in ein

romantisches Krippendorf verwandelt.

Das Wahrzeichen, ein hell

leuchtender Schweifstern, begleitet

Sie über den gesamten Adventmarkt.

Weiter geht es anschließend

nach St. Gilgen, dessen Häuser und

Straßen mit hunderten rotgoldenen

St. Gilgener Adventkerzen bezaubernd

geschmückt sind. Schon von

weitem leuchtet die 11 Meter hohe

Kerze direkt am Seeufer und weist

Ihnen den Weg zum Adventmarkt in

St. Gilgen am Wolfgangs ee, der mit

weit mehr als 50

Großkerzen

in

ein

einzigartiges

Licht

getaucht wird. Von

hier aus bringt Sie ein Schiff über

den Wolfgangsee nach St. Wolfgang,

wo Sie schon von weitem die

riesige schwimmende Friedenlichtlaterne

sehen können. Die mächtigen

Adventstore sind der Beginn

der mit Tannenbäumen, Kerzen und

meterhohen Fackeln beleuchteten

Laternenstraße. Die einzigartige

Krippenlandschaft mit lebensgroßen

Salzkammergut-Figuren im

Pfarrgarten lädt Groß und Klein zum

Staunen ein. Nach einem erlebnisreichen

Tag geht es wieder zurück

zum Hotel, wo das Abendessen

bereits auf Sie wartet.

Montag 11.12.17

• Rückreise

Nach dem Frühstücksbuffet und

dem Koffer verladen geht es zurück

nach Ostwestfalen. Ankunft am

späteren Abend.

Reise-Preise

• 499,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 569,- € pro Person

im Einzelzimmer

Kurtaxe vor Ort zahlbar.

Stornostaffel

E

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0728 85


Reiseziel

30.12.17 - 2.1.18

4 T a g e

-Leistungen

• Fahrt im Luxusreisebus

• reichhaltiges Frühstücksbuffet

Bus/Restaurant – Anreisetag

• 3 Übernachtungen im Mercure

Hotel Regensburg

• 3 x Frühstücksbuffet im Hotel

• 2 x Abendessen im Hotel

• Silvesterfeier im Hotel inkl. Galabuffet,

Getränke (im Rahmen

der Silvesterfeier bis 1.00 Uhr)

Mitternachtsimbiss, Live-Musik,

Tanz und Feuerwerk

• Stadtrundgang Bamberg (90 Min.)

• Führung document Reichstag

(60 Min.)

• Stadtführung Regensburg (90Min.)

• Führung im Schloss Thurn und

Taxis (90 Min.)

• Glühwein am Bus

Ihr Reise-Programm

Regensburg hat den

Römern viel zu verdanken:

Baudenkmäler, eine zweitausendjährige

Geschichte und vielleicht

sogar noch einen weiteren Welterbetitel.

Die Altstadt und Stadtamhof befinden sich seit

2006 auf der Liste der Unesco-Welterbestätten.

Die UNESCO-Welterbestadt Re -

gensburg liegt inmitten des Land -

kreises Regensburg an der Do -

nau. Als viertgrößte Stadt Bayerns

zählt sie zu den ältesten Städten

Deutschlands. Die historische Altstadt,

mit verwinkelten Gässchen

und gemütlichen Cafés sowie

kleinen Geschäften, lädt zum

Bummeln ein. Zahlreiche Kirchen,

Türme und Patrizierhäuser prägen

das mittelalterliche Regensburg,

das italienisches Flair vermittelt.

Die Steinerne Brücke, der

Dom St. Peter, das Alte Rathaus

oder auch das Schloss Emmeram,

Wohnsitz der fürstlichen

Familie Thurn und Taxis, sind Beispiele

der vielen Sehenswürdigkeiten

von Regensburg.

Sie wohnen im Mercure Hotel Re -

gensburg. Das Hotel verfügt über

159 Zimmer mit Bad oder Du -

sche/WC, Föhn, Telefon, TV, Mini -

bar und WLAN. Zum Hotel ge -

hören außerdem ein Restaurant,

eine Bar. www.mercure.com/de

/hotel–6639–mercure–hotel–

regensburg/index.shtml

86

Samstag 30.12.17

• Anreise I Bamberg

Abfahrt am Morgen in Ostwestfalen.

Unterwegs erwartet Sie ein

reichhaltiges Frühstücksbuffet in

einem Restaurant. Weiter geht es

anschließend zur Besichtigung

von Bamberg. Bei einem Rundgang

erleben Sie, wie einmalig

Bamberg ist. Im historischen

Stadtensemble mit Dom, Kirchen

und Klöstern, mit Brücken, engen

Gassen und Plätzen, mit Fachwerkhäusern

und Barockfassaden

spüren Sie noch heute den

Zauber der Vergangenheit.

Neben den herausragenden

Sehenswürdigkeiten im historischen

Stadtkern wie Dom, Alte

Hofhaltung, Neue Residenz und

Rosengarten, Altes Rathaus und

„Klein Venedig“ werden weitere

historische Bauwerke und Kirchen

von außen besichtigt. Nach dem


auf der

inkl.

Getränke

Silvesterfeier

Silvester

...in Regensburg

Rundgang fahren wir weiter zum

Hotel nach Regensburg.

Sonntag 31.12.17

• Regensburg

Nach dem Frühstücksbuffet

können Sie den

Tag in aller Ruhe

beginnen. Wenn Sie

möchten, haben Sie

auch die Gelegenheit

an einer Messe im

Regensburger Dom

teilzunehmen. Vielleicht,

das stand bei

Drucklegung noch

nicht fest, singen die

Regensburger Domspatzen an diesem

Sonntag dort. Anschließend

erwartet Sie eine Führung durch das

sehr interessante „document

Reichstag“. Im Alten Rathaus

schlug über Jahrhunderte das Herz

der Freien Reichsstadt Regensburg.

Hier arbeiteten der Stadtrat und die

Verwaltung; hier war – mit Gefängnis

und Fragstatt im Untergeschoss –

das Gerichtswesen ansässig. Auch

heute noch ist die Atmosphäre des

Reichst ags gut zu spüren. Im An -

schluss haben Sie Zeit und Gelegenheit

zum Mittagessen, bevor Sie

Ihre Reiseleiterin zu einem Rundgang

durch Regensburg, der "Stadt

der Türme" treffen. Die burgartigen

Wohnhäuser der reichen Patrizierfamilien

mit ihren hoch in den Himmel

rag enden Türmen beherrschten

das Stadtbild im

Mittelalter. Heute

lassen sich

noch

etwa 40

dieser

Geschlechtertürme nachweisen.

Der eindrucksvollste ist um 1260 entstanden

und erreicht mit seinen 9

Stockwerken eine Ges amthöhe von

50 m. Nicht zu unr echt wird

Regensburg deshalb als „nördlichste

Stadt Italiens“

bezeichnet. Nach

einer interessanten

Besichtigung durch

die Gassen und über

die Plätze der Stadt

geht es wieder

zurück zum Hotel, wo

Sie sich noch ein bisschen

vor der Silvesterfeier

im Hotel

ausruhen können.

Montag 1.1.18

• Schloss Thurn und Taxis

Nach einem verlängerten Frühstücksbuffet

erwartet man uns erst gegen

Mittag zu einer Führung im „Fürstlichen

Schloss von Thurn und Taxis“

Das Schloss der fürstlichen Familie

entstand aus einem ehemaligen

Benediktinerkloster aus dem 8. Jh..

Nach dem Ende des Heiligen Römischen

Reiches Deutscher Nation im

Jahr 1808, verloren die Thurn und

Taxis das Amt des Prinzipalkommissars

und das des Generalpostmeister.

Für den Verlust wurden Sie vom Königreich

Bayern mit Immo bilien entschädigt.

Darunter befanden sich

auch die ungenutzten

Stiftsgebäude von St. Emmeram.

1813 wurde das Kloster zur Hauptresidenz

des Fürstenhauses ausgebaut

und zählt zu den größten privaten

Schlössern in ganz Europa.

Bei einem Besuch können Sie sich

vom fürstlichen Glanz vergangener

Zeiten überzeugen. Nach der

Führung steht Ihnen der Rest des

Tages bis zum Abendessen zur freien

Verfügung.

Dienstag 2.1.18

• Fulda I Rückreise

Nach dem Frühstücksbuffet und dem

Koffer verladen geht es wieder

zurück. Zur Mittagszeit haben Sie in

der Barockstadt Fulda die Möglichkeit

zum Mittagessen. Anschließend

Heimreise nach Ostwestfalen.

Reise-Preise

• 549,- € pro Person

im Doppelzimmer

• 639,- € pro Person

im Einzelzimmer

Stornostaffel

Q

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen.

Reise-Nr. 0742 87


U n s e r e

2.2 Dauert die Reise nicht länger als 24 Stunden, schließt sie keine

Übernachtung ein und übersteigt der Reisepreis pro Kunden 75,- €

nicht, so werden Anzahlung und Restzahlung mit Vertragsabschluss

ohne Aushändigung eines Sicherungsscheines zahlungsfällig.

Sehr geehrte Kunden,

die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit wirksam vereinbart,

Inhalt des zwischen Ihnen und Olaf Pinno – Pinno Omnibustouristik –

Mittelpunktstr. 163 – 32120 Hiddenhausen „Pinno“ abgekürzt, im

Buchungsfall zustande kommenden Reisevertrages. Sie ergänzen die

gesetzlichen Vorschriften der §§ 651a - m BGB (Bürgerliches Gesetzbuch)

und die Informationsvorschriften für Reiseveranstalter gemäß §§

4 - 11 BGB-Info (Verordnung über Informations- und Nachweispflichten

nach bürgerlichem Recht) und füllen diese aus. Bitte lesen Sie diese

Reisebedingungen vor Ihrer Buchung sorgfältig durch!

1. Abschluss des Reisevertrages I Verpflichtung des Kunden

1.1 Für alle Buchungswege gilt:

a) Grundlage des Angebots von Pinno und Buchung des Kunden

sind die Beschreibung des Pauschalangebots und die ergänzenden

Information in der Buchungsgrundlage soweit diese dem

Kunden bei der Buchung vorliegen.

b) Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt der

Buchung ab, so liegt ein neues Angebot von Pinno. Der Vertrag

kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande,

wenn der Kunde die Annahme durch ausdrückliche Erklärung,

Anzahlung oder Restzahlung die Inanspruchnahme der Reiseleistungen

erklärt.

1.2 Der Kunde haftet für alle vertraglichen Verpflichtungen von Mitreisenden,

für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen,

soweit er eine entsprechende Verpflichtung durch ausdrückliche

und gesonderte Erklärung übernommen hat.

1.3 Für mündliche, telefonische, schriftliche oder per E-Mail übermittelte

Buchungen gilt:

a) Solche Buchungen (außer mündliche und telefonische) sollen

mit dem Buchungsformular von Pinno erfolgen (bei e-Mails durch

Übermittlung des ausgefüllten und unterzeichneten Buchungsformulars

als Anhang) Mit der Buchung bietet der Kunde Pinno den

Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. An die Buchung ist

der Kunde 7 Tage gebunden.

b) Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Buchungsbestätigung

von Pinno beim Kunden zustande. Sie bedarf keiner bestimmten

Form. Bei oder unverzügliche nach Vertragsabschluss

wird Pinno dem Kunden eine schriftliche Reisebestätigung übermitteln.

Hierzu ist Pinno nicht verpflichtet, wenn die Buchung

durch den Kunden weniger als 7 Werktage vor Reisebeginn

erfolgt.

2. Bezahlung

2.1 Nach Vertragsabschluss und nach Aushändigung des Sicherungsscheines

gemäß § 651k BGB wird eine Anzahlung in Höhe

von 10 % des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird

30 Tage von Reisebeginn zur Zahlung fällig, sofern der Sicherungsschein

übergeben ist und die Reise nicht mehr aus dem in

Ziffer 6 genannten Grund abgesagt werden kann.

88

2.3 Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht

entsprechen den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl Pinno

zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit

und in der Lage ist und kein gesetzliches oder vertragliches Zur

ückbehaltungsrecht des Kunden besteht, so ist Pinno berechtigt,

nach Mahnung mit Fristsetzung vom Reisevertrag zurückzutreten

und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 4 zu belasten.

3. Preiserhöhung

3.1 Pinno behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbarten Preis im

Falle der Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte

Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren oder einer

Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse

entsprechend den nachfolgenden Bestimmungen zu ändern.

3.2 Eine Erhöhung des Reisepreises ist nur zulässig, sofern zwischen

Vertragsabschluß und dem vereinbarten Reisetermin mehr als

4 Monate liegen und die zur Erhöhung führenden Umstände vor

Vertragsabschluss noch nicht eingetreten und bei Vertragsabschluss

für Pinno nicht vorhersehbar waren.

3.3 Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden

Beförderungskosten, insbesondere die Treibstoffkosten, so kann

Pinno den Reisepreis nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung

erhöhen:

a) Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung kann Pinno

vom Kunden den Erhöhungsbetrag verlangen.

b) Anderenfalls werden die vom Beförderungsunternehmen pro

Beförderungsmittel geforderten zusätzlichen Beförderungskosten

durch die Zahl der Sitzplätze des vereinbarten Beförderungsmittels

geteilt. Den sich so ergebenden Erhöhungsbetrag für den Einzelplatz

kann Pinno vom Kunden verlangen.

3.4 Werden die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden

Abgaben wie Hafen- oder Flughafengebühren Pinno erhöht, so

kann der Reisepreis um den entsprechenden, anteiligen Betrag

heraufgesetzt werden.

3.5 Bei einer Änderung der Wechselkurse nach Abschluss des Reisevertrages

kann der Reisepreis in dem Umgange erhöht werden,

in dem sich die Reise dadurch für Pinno verteuert hat.

3.6 Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises hat

Pinno den Kunden unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund

zu informieren. Preiserhöhungen sind nur bis zum 21.

Tag vor Reisebeginn eingehend beim Kundenzulässig. Bei Preiserhöhungen

von mehr als 5 % ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühren

vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an

einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn Pinno

in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden

aus ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat die zuvor genannten

Rechte unverzügliche nach der Mitteilung von Pinno über die

Preiserhöhnung gegenüber Pinno geltend zu machen.

4. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn/Stornokosten

4.1 Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten.

Der Rücktritt ist gegenüber Pinno unter der in diesen

Bedingungen angegebenen Anschrift zu erklären. Falls die Reise

über einen Reisevermittler gebucht wurde, kann der Rücktritt

auch diesem gegenüber erklärt werden. Dem Kunden wird empfohlen,

den Rücktritt schriftlich zu erklären.


R e i s e b e d i n g u n g e n

4.2 Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht

an, so verliert Pinno den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen

kann Pinno soweit der Rücktritt nicht von ihr zu vertreten ist oder

ein Fall höhere Gewalt vorliegt, eine angemessene Entschädigung

für die bis zum Rücktritt getroffenen Reisevorkehrungen und ihre

Aufwendungen in Abhängigkeit von dem jeweiligen Reisepreis

verlangen.

4.3 Pinno hat diesen Entschädigungsanspruch zeitlich gestaffelt,

d. h. unter Berücksichtigung der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts

zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen

Verhältnis zum Reisepreis pauschaliert und bei der Berechnung

der Entschädigung gewöhnlich ersparte Aufwendungen

und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen

berücksichtigt. Die Entschädigung wird nach dem Zeit -

punkt des Zugangs der Rücktrittserklärung des Kunden wie folgt

berechnet:

4.7 Dem Kunden wird der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung

sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten

bei Unfall oder Krankheit dringend empfohlen.

5. Umbuchungen

5.1 Ein Anspruch des Kunden nach Vertragsabschluss auf Änderungen

hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des

Reiseantritts, der Unterkunft, der Beförderungsart oder des Zustieg-

oder Ausstiegsorts bei Busreisen (Umbuchung) besteht

nicht. Ist eine Umbuchung möglich und wird auf Wunsch des

Kunden dennoch vorgenommen, kann Pinno bis zu dem bei

den Rücktrittskosten genannten Zeitpunkt der zweiten Stornierungsstufen

ein Umbuchungsentgelt von € 25,- pro vom Kunden

pro von der Umbuchung betroffenen Reisenden erheben.

5.2 Umbuchungswünsche des Kunden, die nach Ablauf der Fristen

erfolgen, können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich

ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag gemäß Ziffer 4.2 bis 4.5 zu

den dort festgelegten Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung

durchgeführt werden. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen,

die nur geringfügige Kosten verursachen.

6. Rücktritt von Pinno wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

6.1 Pinno kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach

Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten:

a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des

Rücktritts durch Pinno müssen in der konkreten Reiseausschreibung

oder, bei einheitlichen Regelungen für alle Reisen oder bestimmte

Arten von Reisen, in einem allgemeinen Kataloghinweis

oder einer allgemeinen Leistungsbeschreibung angegeben sein.

b) Pinno hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist

in der Reisebestätigung anzugeben oder dort auf die

entsprechenden Prospektangaben zu verweisen

c) Pinno ist verpflichtet, dem Reisenden gegenüber die Absage

der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise

wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt

wird.

d) Ein Rücktritt von Pinno später als 30 Tage vor Reisebeginn ist

unzulässig.

*

* mindestens 5,- €

4.4 Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, Pinno nachzuweisen,

dass diesem überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer

Schaden entstanden ist, als die von ihr geforderte Pauschale.

4.5 Pinno behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine

höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit Pinno nachweist,

dass Pinno wesentlich höhere Aufwendungen als die

jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. In diesem Fall ist

Pinno verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung

der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen

anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern

und zu belegen.

4.6 Das gesetzliche Recht des Kunden gemäß § 651 b BGB einen

Ersatzteilnehmer zu stellen, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen

unberührt.

6.2 Der Kunde kann bei einer Absage die Teilnahme an einer mindestens

gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn Pinno in der

Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für Kunden aus ihrem

Angebot anzubieten. Der Kunde hat dieses Recht unverzüglich

nach der Erklärung über die Absage der Reise durch Pinno dieser

gegenüber geltend zu machen.

6.3 Wird die Reise aus dem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde

auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

7. Kündigung aus verhaltsbedingten Gründen

7.1 Pinno kann den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen,

wenn der Kunde ungeachtet einer Abmahnung von Pinno nachhaltig

stört oder wenn er sich in solchem Maß vertragswidrig verhält,

dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist.

7.2 Kündigt Pinno, so behält sie den Anspruch auf den Reisepreis; sie

muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie

diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die sie aus einer anderweitigen

Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung

erlangt, einschließlich der ihr vom den Leistungsträgern gut

gebrachten Beträge.

89


U n s e r e

8. Obliegenheiten des Kunden / Reisenden

8.1 Die sich aus § 651 d Abs. 2 BGB ergebende Verpflichtung zur

Mängelanzeige ist bei Reisen mit Pinno wie folgt konkretisiert:

a) Der Reisende ist verpflichtet, auftretende Mängel unverzüglich

der örtlichen Vertretung von Pinno (Reiseleitung, Agentur)

anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen.

b) Über die Person, die Erreichbarkeit und die Kommunikationsdaten

der Vertretung von Pinno wird der Reisende spätestens mit

Übersendung der Reiseunterlagen informiert.

c) Ist nach den vertraglichen Vereinbarungen eine örtliche Vertretung

oder Reiseleitung nicht geschuldete, so ist der Reisende

verpflichtet, Mängel unverzüglich direkt gegenüber Pinno unter

der nachstehend angegebenen Anschrift anzuzeigen.

d) Ansprüche des Reisenden entfallen nur dann nicht, wenn die

dem Reisenden obliegende Rüge unverschuldet unterbleibt.

8.2 Reiseleiter, Agenturen und Mitarbeiter von Leistungsträgern sind

nicht befugt und von Pinno nicht bevollmächtigt, Mängel zu

bestätigen oder Ansprüche gegen Pinno anzuerkennen.

8.3 Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheblich beeinträchtigt,

so kann der Kunde/Reisende den Vertag kündigen. Dasselbe

gilt, wenn ihm die Reise infolge eines solchen Mangels aus wichtigem,

Pinno erkennbarem Grund nicht zuzumuten ist. Die Kündigung

ist erst zulässig, wenn Pinno oder, soweit vorhanden und

vertraglich als Ansprechpartner vereinbart, ihre Beauftragten

(Reiseleiter, Agentur), eine ihnen vom Kunden/Reisenden

bestimmte angemessene Frist haben verstreichen lassen, ohne

Abhilfe zu leisten. Der Bestimmung einer Frist bedarf es nicht,

wenn die Abhilfe unmöglich ist oder von Pinno oder ihren Beauftragten

verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des

Vertrages durch ein besonders Interesse des Reisenden gerechtfertigt

wird.

8.4 Bei Gepäckverlust, -beschädigung und -verspätung sind Schäden

oder Zustellungsverzögerungen bei Flugreisen vom Reisenden

unverzüglich an Ort und Stelle mittels Schadensanzeige der

zuständigen Fluggesellschaft anzuzeigen. Fluggesellschaften

können die Erstattungen ablehnen, wenn die Schadensanzeige,

nicht ausgefüllt worden ist. Die Schadenanzeige ist bei Gepäckverlust

und Gepäckbeschädigung binnen 7 Tagen, bei Verspätung

innerhalb 21 Tagen nach Aushändigung, zu erstatten. Im

Übrigen ist der Verlust, die Beschädigung oder die Fehlleitung

von Reisegepäck der von Pinno angegeben Stelle (siehe oben

Ziffer 8.1b) und c)) anzuzeigen.

8.5 Der Kunde hat Pinno zu informieren, wenn er die erforderlichen

Reiseunterlagen (z.B. Flugschein, Hotelgutscheine) innerhalb der

ihm von Pinno mitgeteilten Frist nicht oder nicht vollständig erhält.

9. Beschränkung der Haftung

9.1 Die vertraglich Haftung von Pinno für Schäden, die nicht aus der

Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren,

ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,

a) soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grob

90

fahrlässig herbeigeführt wird oder

b) soweit Pinno für einen dem Reisenden entstehenden Schaden

allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich

ist. Möglicherweise darüber hinausgehende Ansprüche

nach dem Montrealer Übereinkommen bzw. dem Luftverkehrsgesetzt

bleiben von dieser Haftungsbeschränkung unberührt.

9.2 Pinno haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden

im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen

lediglich vermittelt werden (z.B. Ausflüge, Sportveranstaltungen,

Theaterbesucht, Ausstellungen Beförderungsleistungen von

und zum ausgeschriebenen Ausgang- und Zielort), wenn dieser

Leistungen in der Reiseausschreibung und der Reisebestätigung

ausdrücklich und unter Angabe des vermittelten Vertragspartners

als Fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet werden,

dass sie für den Kunden/Reisenden erkennbar nicht Bestandteil

der Reiseleitungen von Pinno sind. Pinno haftet jedoch für Leistungen,

welche die Beförderung des Kunden/Reisenden vom

ausgeschriebenen Ausgangsort der Reise zum ausgeschriebenen

Zielort, Zwischenbeförderungen während der Reise und die

Unterbringung während der Reise beinhalten, und/oder wenn

und insoweit für einen Schaden des Kunden/Reisenden die Verletzung

von Hinweis-, Aufklärungs- und Organisationspflichten

von Pinno ursächlich geworden ist. Eine etwaige Haftung von

Pinno aus der Verletzung von Vermittlerpflichten bleibt durch die

verstehenden Bestimmungen unberührt.

10. Geltendmachung von Ansprüchen, Adressat, Ausschussfristen

10.1 Ansprüche nach dem §§651c bis f BGB hat der Kunde/Reisende

innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Zeitpunkt

der Beendigung der Reise geltend zu machen. Die Frist

beginnt mit dem Tag, der dem Tag des vertraglichen Reiseendes

folgt. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am

Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder

einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der

nächste Werktag.

10.2 Die Geltendmachung kann fristwahrend nur gegenüber Pinno

unter der nachfolgend angegebenen Anschrift erfolge. Nach

Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur geltend machen,

wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert

worden ist.

10.3 Die Frist nach Ziff. 10.1 gilt auch für die Anmeldung von Gepäckschäden

oder Zustellungsverzögerungen beim Gepäck im

Zusammenhang mit Flügen gemäß Ziffer 8.4., wenn Gewähr-

-leistungsrechte aus den §§ 651 c Abs. 3, 651 d, 651 e Abs. 3 und

4 BGB geltend gemacht werden. Ein Schadenersatzanspruch

wegen Gepäckbeschädigung ist binnen 7 Tagen, einen Schadenersatzanspruch

wegen Gepäckverspätung binnen 21 Tagen

nach Aushändigung gelten zu machen.

10.4 Pinno nimmt nicht an einer freiwilligen Streitbeilegung gemäß

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz teil. Pinno weist für alle Reiseverträge,

die nach Ziffer 1.4 im elektronischen Rechtsverkehr

geschlossen wurden, ab dem 15.02.2016 auf die europäische

Online-Streitbeilegungs-Plattform

http://ec.europa.eu/consumers/odr/ hin.

11. Verjährung

11.1 Ansprüche des Kunden/Reisenden nach den §§ 651 c bis f BGB

aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von

Pinno oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen

von Pinno beruhen, verjähren in zwei Jahren. Dies gilt auch für


R e i s e b e d i n g u n g e n

Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen

oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Pinno

oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von

Pinno beruhen.

11.2 Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651c bis f BGB verjähren in

einem Jahr.

11.3 Die Verjährung nach Ziffer 11.1. und 11.2 beginnt mit dem Tag,

der dem Tag des vertraglichen Reiseendes folgt. Fällt der letzte

Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich

anerkannten allgemeiner Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt

an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

11.4 Schweben zwischen Kunden/Reisenden und Pinno Verhandlungen

über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden

Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Kunde/Reisende

oder Pinno die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert.

Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende der

Hemmung ein.

12. Informationspflichten über die Identität des ausführenden

Luftfahrtunternehmens

12.1 Pinno informiert den Kunden bei Buchung entsprechend der EU-

Verordnung zur Unterrichtung von Fluggästen über die Identität

des ausführenden Luftfahrtunternehmens vor oder spätestens bei

der Buchung über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft(en)

bezüglich sämtlicher im Rahmen der gebuchten Reise

zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen.

12.2 Steht/stehen bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft(en)

noch nicht fest, so ist Pinno verpflichtet, dem Kunden

die Fluggesellschaft bzw. die Fluggesellschaften zu nennen, die

wahrscheinlich den Flug durchführen wird bzw. werden. Sobald

Pinno weis, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt, wird

Pinno den Kunden informieren.

12.3 Wechselt die dem Kunden als ausführende Fluggesellschaft

genannte Fluggesellschaft, wird Pinno den Kunden unverzüglich

und so rasch die mit angemessenen Mitteln möglich ist, über den

Wechsel informieren.

12.4 Die entsprechend der EG-Verordnung erstellte „Black list“ (Fluggesellschaften,

denen die Nutzung des Luftraumes über den Mitgliedsstaaten

untersagt ist.) ist auf den Internet-Seiten von Pinno

oder direkt über http://ec.europa.eu/transport/modes/air/safety

/air-ban/index_de.htm abrufbar und in den Geschäftsräumen von

Pinno einzusehen.

13. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften

13.1 Pinno wird Staatsangehörige eines Staates der Europäischen

Union, in dem die Reise angetreten wird, über Bestimmungen von

Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften vor Vertragsabschluss

sowie über deren evtl. Änderungen vor Reiseantritt unterreichten.

Für Angehörige anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat

Auskunft. Dabei wird davon ausgegangen, dass keine Besonderheiten

in der Person des Reisenden und eventueller Mitreisender

(z.B. Doppelstaatsangehörigkeit, Staatenlosigkeit) vorliegen.

13.2 Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen

der behördlich notwendigen Reisedokumente, eventuell erforderliche

Impfungen sowie das Einhalten von Zoll- und Devisenvorschriften.

Nachteile, die aus der Nichtbeachtung dieser Vorschriften

erwachsen, z. B. die Zahlung von Rücktrittskosten, gehen zu

seinen Lasten. Dies gilt nicht, wenn Pinno nicht, unzureichend

oder falsch informiert hat.

13.3 Pinno haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang

notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung,

wenn der Kunde ihn mit der Besorgung beauftrag hat, es sei

denn, das Pinno eigene Pflichten schuldhaft verletzt hat.

14. Rechtswahl- und Gerichtsstandsvereinbarung

14.1 Für Kunden/Reisende, die nicht Angehörige eines Mitgliedstaats

der Europäischen Union oder Schweizer Staatsbürger sind, wird für

das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden/Reisenden

und Pinno die ausschließliche Geltung des deutschen

Rechts vereinbart. Solchen Kunden/Reisende können

Pinno ausschließlich an deren Sitz verklagen.

14.2 Für Klagen von Pinno gegen Kunden bzw. Vertragspartner des

Reisevertrages, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen

oder privaten Rechts oder Personen sind, die ihren Wohnsitz

oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben oder deren

Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung

nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz von

Pinno vereinbart.

© Diese Reisebedingungen sind urheberrechtlich geschützt; Bundesverband

Deutscher Omnibusunternehmer e. V. und Noll & Hütten

Rechtsanwälte, Stuttgart I München, 2016.

Reiseveranstalter ist:

I m p r e s s u m

Bildnachweis:

Fotos von www.Fotolia.com:

Attersee im Herbst markus6318

Attersee lake

and.one

View of St. Wolfgang PixAchi

Schloss Orth

Jsk12

ERSATZ

Attersee am Abend markus6318

Meran

Manuel Schönfeld

Dolomiten

Klaus Büth

LETZTES BILD

St. Konstantin mit Schlern LianeM

Castillo di Tirolo

Pixelshop

Bergwandern

Jenny Sturm

Alpine Lake Foto 2 Katalog 2015

Döbriach

net_stalker

Millstätter See

net_stalker

Großglockner Austria Twindesigner

Windebensee

Carinthian

Wilder Enzian

by paul

Moody sunset

Andreas Schindl

Savoy palace

BSP

Sirminoe

BSP

Bardolino

BSP

Gardasee

Costadelsol

Schwerin Castle

Devteev

Schwerin Nachtaufnahme Apogelij

Schweriner Schloss Hardyuno

Panoramic View

Javarman

Winterlandschaft

ah_fotobox

Winter landscape JFL Photography

Bad Säckingen

Burnphotography

Im Winterwald

Reinhard sester

Vineyards under Palava Monty peter

In den Weinbergen Foto50

Pfälzer Mandelblüte Travelpeter

Almonds

ksena32

Bad toelz

Fottoo

Wallberg

Miboffb

Andechs

Magann

Rottach-egern

Fottoo

Red Lake

Litts

Heather

BVpix

Viele weiße Ziegen Purplequeue

Assortment

Jeny_lk

Pinno Omnibustouristik

Olaf Pinno

Mittelpunktstr. 163 • 32120 Hiddenhausen

Telefon: 0 52 21 – 1 78 94 01

E-Mail: info@pinno-busreisen.de

Heathland

Dennisvdwater

Marshland

Creativemature.nl

Woodenbridge

Kruwt

Allfarblori

Dieter76

Bouquet of yellow Margostock

Ostseestrand

Visions-AD

Coastal Town Rovinj Kasto

Town of Motovun

Xbrchx

Roman amphitheatre Aleksander Todorovic

Schlafmohnblüte

Schmutzler-Schaub

Tür am Schlafmohnfeld Schmutzler-Schaub

Schlafmohnstaub

Schmutzler-Schaub

Mikulov town

Fotokon

El lago

Kesipun

Herbst - Dekoration Photo SG

Cerf

Wojciech nowak

Trinidad de Cuba Robyelo357

Ponte Vasco da Gama Aroxopt

Cabo da Roca

Emi Cristea

Statue of Dom Carlos Karnizz

Torre de Belen

Freesurf

Cuban concept

Filipefrazao

Fischbuffet

Jeanette Dretl

Schloss Schwerin

Niemannfrank

Sentry Tower

Valery Bareta

Old Windmill

David H. Seymour

Gozo Victoria

Ivonne Siekmann

Blue lagoon

Science photo

Fuldaer Dom

STB

View over Zell

mRGB

Bodleian Library

Ionut David

Warwick Castle

M.V. Photography

Rural Cotswolds

Andrewmroland

Pentire Steps Cornwall Helen Hotson

Saxon fortness and church Salajean

Brasov cityscape

rh2010

Meran

Manuel Schönfeld

Geyser

Zinailasopina112

Fotos von www.canstockohoto.de:

fmcginn I parys I ESchweitzer I felker

rudi1976 I Elenathewise I troshka

Außerdem wären da…

Birgit Sattler-Pinno • Indra Wolf • Stage Entertainment

• Bräutigam • Glacier Express • Kurbetrieb

Oberstdorf

91


19.- 21.4.17

3 T a g e

2.- 5.11.17

4 T a g e

1

2

Reiseziel

Lassen Sie sich auch

2017 wieder bei einer

„Fahrt ins Blaue“ überraschen.

• Fahrt im Luxusreisebus

-Leistungen

• reichhaltiges Frühstücksbuffet am

Anreisetag Bus/Restaurant

• 2 b z w. 3 x Übernachtung in (je nach

Termin) inkl. Frühstücksbuffet

• 2 bzw. 3 x Abendessen (je nach Termin)

• Reiseleiter

• allerlei Überraschungen

(hoffentlich nur positive)

Stornostaffel

B

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu

erreichende Mindestteilnehmerzahl

für diese Reise: 25 Personen

Reise-Preise

•269,- € pro Pers./Doppelzi.

•299,- € pro Pers./Einzelzi.

Reise-Nr. 0746

•359,- € pro Pers./Doppelzi.

•409,- € pro Pers./Einzelzi.

Reise-Nr. 0778

1

2

Ihr Reise-Programm

Fahrt ins

Blaue

2017

Uns ist ein Angebot ins Haus

geflattert, bei dem wir nicht

lange überlegt und es gleich für

unsere „Fahrt ins Blaue“ reserviert

haben. Leider ist uns der Flyer

abhanden gekommen und wir

können gar nicht mehr genau

sagen wo es eigentlich hin geht

und was es dort alles zu schauen

gibt. Wage haben wir noch in

Erinnerung das es zu Fuß zu weit,

aber mit dem Flieger zu nah ist.

Blau war der Flyer, aber was

stand nur drauf. – Nachdenkpause

– Ja genau, es stand drauf

Doppelzimmer oder Einzelzimmer

mit Dusche oder Bad/WC und wir

glauben uns zu erinnern, das ein

Restaurant im Hotel vorhanden

ist, so dass Sie auch gut versorgt

werden. Es stand auch noch von

einem Spaziergang drauf. Zu

ärgerlich aber auch, das wir den

Flyer verloren haben. Zur Vorsicht

sollten Sie einen Personalausweis

mitnehmen, falls wir die Landesgrenze

überschreiten werden.

Wenn uns zufällig der Flyer noch

einmal in die Hände fällt, werden

wir uns melden, ansonsten kommen

wie immer die Zustiegkarten

bis 5 Tage vor der Reise bei Ihnen

an. Die Agentur bei der wir

gebucht haben, wird sich sicherlich

rechtzeitig mit den Reiseunterlagen

bei uns melden. Da

diese aber meist recht zeitnah

zur Reise bei uns eintreffen, wird

sich eine Nachricht an Sie, mit

der Angabe des Ziels, nicht mehr

lohnen. Sie werden sich dann mit

unbekanntem Ziel, aber mit

Ihrem Gepäck, an der Haltestelle

einfinden. Viel Spaß beim Nachgrübeln.

Tel.: 0 52 21 – 1 78 94 01 • www.pinno-busreisen.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine