HOMME MAGAZINE Ausgabe 03/2017

homme

Das anspruchsvolle Lifestyle Magazin für Männer. Sport, Technik, Automobile News, Handwerk oder auch Fashion, Beauty, Gesundheit, Ernährung, Reisen, Lifestyle & neue Trends, das alles und noch vieles mehr findet man(n) in unseren Ausgaben.

DAS ANSPRUCHSVOLLE LIFESTYLE MAGAZIN FÜR MÄNNER

SEXY • SPORTLICH • MÄNNLICH

NEU!

JETZT AUCH

IM APP-STORE

ERHÄLTLICH!

PROMI-FOTOGRAF

KAY

KIRCHWITZ

ÜBER SEIN LEBEN

MIT DEN MEGA-

STARS

N o - 03 | 2017

Deutschland 5,00 €

Österreich 5,50 €

Schweiz 9,00 SFR

OLLI FLESCH

DIE

„KEINE

ONS!“

FRAUEN

MAKING OF

AM SET MIT

TOPMODEL

ALESSANDRA

AMBROSIO

03

ER HATTE SIE ALLE...

VON HEIDI

KLUM BIS

HALLE BERRY

4 190337 004508


LASS UNS

REUNDE

WERDEN!

www.facebook.com/HOMME.MAG


EDITORIAL

LIEBE LESER,

man(n) soll sich ja bekanntlich nicht selber loben, aber was

wir in dieser Ausgabe für Euch auf die Beine gestellt haben, ist

aller Ehren wert! Wir konnten es selbst kaum glauben, als wir

die Möglichkeit bekamen nicht nur einen, sondern gleich zwei

Superstars in der neuen Ausgabe vom HOMME MAGAZINE

präsentieren zu dürfen. Zum einen Halle Berry, über die uns

Promi-Fotograf Kay Kirchwitz so einiges zu berichten hatte

und zum anderen das Supermodel Alessandra Ambrosio.

Alessandra Ambrosio konnten wir sogar einige Fragen stellen

und durften einen Blick hinter die Kulissen des Fotoshootings

für einen großen Getränkehersteller werfen. Was sie uns so

alles zu berichten hatte, könnt Ihr gleich ab der Seite 12 im Detail

nachlesen. Promi-Fotograf Kay Kirchwitz hat uns nicht nur

über Halle Berry interessante Dinge berichten können, er hat

uns auch einen kleinen Einblick in sein Jet-Set Leben gewährt

und etwas aus dem Nähkästchen geplaudert. Der Mann ist

überall auf der Welt zuhause und genießt nicht ohne Grund

das Vertrauen vieler Weltstars wie Heidi Klum oder eben Halle

Berry. Aber lest am besten selbst, was er alles so erlebt hat

ab Seite 40.

Natürlich darf auch in dieser Ausgabe das Thema Auto nicht

zu kurz kommen, und so hat sich Redakteur Mario-Roman

Lambrecht für diese Ausgabe einen ganz besonderen fahrbaren

Untersatz zum testen für Euch geholt. Den Fahrbericht

des HYUNDAI GENESIS 3.8 SEDAN könnt Ihr ab Seite 20 nachlesen.

Es verspricht spannend zu werden mit diesem Exoten.

Und nun wünsche ich Euch viel Spaß

beim Lesen unserer neuen Ausgabe!

Ich hoffe, Ihr werdet beim Lesen mindestens eben so viel Freude

haben, wie wir sie beim Erstellen dieser Ausgabe hatten.

Wie immer freuen wir uns über Fragen, Anregungen, aber

auch über konstruktive Kritik oder Tipps von Euch. Schreibt

uns gern unter: info@homme-magazine.de

Brian Samp

Herausgeber


06 06

40 32

66

COVER-STRECKE

Halle Berry 32

AUTO

HYUNDAI GENESIS 3.8 SEDAN 20

INTERVIEW

Kai Fischer 06

Alessandra Ambrosio 12

COVER-STORY

Promi-Fotograf Kay Kirchwitz 40


102

12

70

20

EVENT

Berlin Fashion Week 48

LIFESTYLE

Luxusimmobilien 54

SPECIAL

Fit in den Sommer - Fotostrecke 70

KOLUMNE

Kolumne: Oliver Flesch 66

Kolumne: Michael Ammer 52

54


KAI FISCHER

DAS

GESCHÄFT

MIT DEM

LUXUS

Der Immobilienmakler unter

der Sonne Mallorcas.

Kai Fischer, aufgewachsen in einer Kleinstadt im

Vordertaunus, startete vor 20 Jahren als Immobilienmakler

für Wohnimmobilien in Andalusien an

der Costa de la Luz und Costa del Sol seine Karriere.

Weitere Stationen in seiner professionellen

Laufbahn waren London und Frankfurt am Main.

Ende des Jahres 2015 fasste er dann den Entschluss

nach Mallorca überzusiedeln und gemeinsam

mit seinen Partnern aus London, mit denen er

schon vor 16 Jahren Wohnbauprojekte in Andalusien

realisierte, in den Luxusimmobilienmarkt der

Sonneninsel einzusteigen. Schnell war dazu der

richtige Name gefunden, Fischer&Toye Majestic

Homes. Das moderne stilvolle Büro des Maklerunternehmes

befindet oberhalb des Luxus-Yachthafens

Puerto Portals und liegt ideal zwischen

Palma und Port d'Andratx, genau in der Mitte der

lukrativen Südwestküste Mallorcas. Hier tummelt

sich alles was Rang und Namen hat! Angefangen

von Promienten, über nationale und internationlen

Kaufinteressenten, bis hin zu königlichen Scheichs

aus den arabischen Ländern. Los geht es bei Apartments

ab 300.000 EUR bis hin zu Immobilien im

zweistelligen Millionenbereich. Die teuerste Immobilie

im Portfolio des Unternehmens, liegt derzeit

nur knapp unter der 40 Mio EUR Grenze.


HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 7


IM INTERVIEW:

KAI

FISCHER

Der Immobilien-Markt auf Mallorca ist hart umkämpft.

Wie kann man sich dort als relativ neues Unternehmen

durchsetzen?

In meinem Segment, der Luxusimmobilien, gibt es hier auf

Mallorca nur 10 namhafte Mitbewerber, sprich die Konkurrenz

ist relativ gut überschaubar. Auf Mallorca haben wir

Immobilienmakler den Kampf nicht um das Objekt, so wie

in Deutschland, sondern um den Kunden. Den gilt es zu

gewinnen. Dies gelingt uns durch erstklassige Serviceleistung

und mit intensiver persönlicher Beratung auch weit

über den Immobilienkauf hinaus. Bei uns verlässt der Käufer

das Büro als Freund !

Warum lohnt es sich, auf Mallorca eine Immobilie zu

kaufen?

Es ist nicht nur der emotionale Wert und das steigende Lebensgefühl,

"ein Haus im Süden zu besitzen", den ein Immobilienkauf

auf Mallorca so attraktiv macht. Sondern es

ist auch eine sichere Geldanlage.

Durch die steigende Terrorgefahr in vielen anderen Urlaubsländern

wie der Türkei und in den gesamten nordafrikanischen

Ländern, ist Mallorca als Urlaubsinsel und

HotSpot interessant für den Rest der Welt geworden.

Durch diese hohe Nachfrage ist der Wert der Immobilie

immer gesichert.

und Verantstaltung an und von Promi-Events auf Mallorca

und auch in Deutschland wie zum Beispel der Polo Players

Night, der Media Star Press Night und auf Events zur

Fashion Week in Berlin. Auch in diesem Jahr sind weitere

Auftritte in verschiedenen Städten Deutschlands und auch

auf Mallorca geplant. Lassen Sie sich überraschen!

Fischer & Toye gibt es ja nicht nur auf Mallorca – wo

noch?

Das Immobilienunternehmen Fischer& Toye Majestic Homes

gibt es derzeit nur auf Mallorca. Weitere Büros in Planung,

sind auf Ibiza und in Marbella.

Der Job ist ja sehr stressig. Gibt es Hobbys zur Entspannung?

Na klar, gibt es die. Obwohl es im ersten Jahr hier auf der

Insel dafür nur wenig Zeit gibt. Ich spiele gerne Tennis

oder besuche gerne Konzerte und Veranstaltungen unterschiedlichster

Art. Am besten entspanne ich jedoch

bei einem schönen Abend unter Freunden in gemütlicher

Runde und mit guten Gesprächen.

Im Jahr 2016 hatten wir 13,2 Mio Touristen auf der Insel,

16,5 % mehr als im Jahr davor. Auf den gesamten Balearen

wurden im Jahr 2015 insgasamt 10.626 Immobilien verkauft,

2016 waren es über 13.500 EUR. Die Zahlen sprechen

für Mallorca - für einen Immobilienkauf auf der Insel.

Wie macht man sich auch in Deutschland bekannt?

Neben der Präsenz auf diversen Immobilienveranstaltungen,

ist es auch wichtig den Bekanntheitsgrad auf anderer

Ebene zu erweitern. Dies erzielen wir durch die Teilnahme

8 HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017


The New Definition of Vodka

NO METHANOL - NO HANGOVER!

www.X-VODKA.de


-Advertorial-

EINMALIGE NACHT

EINMALIGER SHOT!

Der erfolgreiche Nr. 1 Partyshot aus Großbritannien ist nun auch in Deutschland erhältlich. Durch

die knalligen Farben und den einzigartigen süß-sauren Geschmack ist SOURZ das Kultgetränk

in UK, den Niederlanden und Schweden. SOURZ bietet mit einem Alkoholgehalt von 15 Vol. %

vollen Partyspaß und ist eine leichte Alternative zu anderen Produkten am Markt.

WELCHER SOURZ TYP BIST DU?

Sourz ist ein Likör und bietet mit sechs verschiedenen Geschmackssorten

für jeden Partygast das passende Feiererlebnis.

Neben dem Klassiker Sourz Apple und Blackcurrant, können Dir

Mango, Raspberry, Red Berry und Tropical die Nacht versüßen!

Bleibt nur noch die Frage: Welcher ist dein Lieblingsshot?

PROBIER CHEESECAKE

SHOTS!

JETZT NEU!

Du hast schon alle Geschmackssorten von Sourz probiert? Du

willst noch mehr? Dann haben wir das Richtige für dich: Sourz

Cheesecake Shots. Mix dir deinen Layer-Shot mit der cremigen

Mischung aus Bols Natural Yoghurt und Sourz. Welchen

Sourz-Geschmack Du dabei bevorzugst überlassen wir Dir,

wichtig ist nur: Erst den Sourz einfüllen und dann den Yoghurt

vorsichtig, zum Beispiel mit einem Barspoon, on top einfüllen.

Gelingt vielleicht nicht beim ersten Mal, aber Übung macht ja

bekanntlich Meister! Cheerz!


FÜNF MINUTEN

MIT SUPERMODEL

ALESSANDRA

AMBROSIO

Wir hatten die Gelegenheit das Supermodel beim Shooting für

einen Getränkehersteller zu begleiten und einen Blick hinter die

Kulissen zu werfen. Natürlich haben wir die Chance genutzt, um

ihr ein paar Fragen zu stellen.


HOMME MAGAZINE | JUNI 2016 115


INTERVIEW:

ALESSANDRA

AMBROSIO

Wie lange benötigt ein Supermodel um sich fertig zu

machen?

Nicht sehr viel Zeit, wenn ich mich mit Freunden oder der

Familietreffe. Für größere Events oder Partys sollte man mir

jedoch schon 1-2 Stunden Zeit geben.

Welche Rolle spielen Deine Harre für ein perfektes

Styling?

Ich benutze 2-3 mal pro Woche eine spezielle Haarkur um

ein perfektes Ergebnis beim Hairstyling zu erzielen. Wenn

ich beim Friseur bin, lasse ich mir vom Profi auch immer

ein paar Tipps geben, welche ich auch allein daheim anwenden

kann.

Wie sieht es mit Make-up aus?

Ich habe über die Jahre einige gute Tipps mit auf den Weg

bekommen. Für einen kräftigeren und volleren Look der

Wimpern, kann man diese beispielsweise einfach immer

wieder etwas eindrehen. Dann noch etwas Mascara und

schon ist man fertig.

Was ist Dein größtes Beauty-Geheimnis?

Meine Mutter und Großmutter haben immer darauf geachtet,

dass ich sehr viel Wasser trinke, weil es gut für Körper,

Haut und Haare ist.

Was hast Du immer in Deiner Handtasche …?

Ich habe immer verschiedene Lippen Balsam dabei, ebenso

wie Mascara und Eyliner.

Deine ultimative Party würde wie aussehen… ?

Barbecue am Strand, Caipiroska als Getränk, gute Musik

und vor allem alle meine Freunde und Familie um mich

herum.

Hast Du noch einen abschließenden Tipp für uns?

Immer eine positive Einstellung, diese bringt Dich im Leben

definitiv weiter. Zeit nehmen um Geburtstage zu feiern

oder auch einfach einmal ein paar Tage in den Urlaub zu

fahren.

14 HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017


edel

erfrischend

Wie hat

alles angefangen?

liefen die Verhandlungen mit Dosenherstellern

und Getränkeabfüllern.

Das Erfrischungsgetränk

mit Charakter!

edlesgrün ist ein ganz neues

Genusserlebnis und eine absolute

Innovation auf der Getränkekarte

der hochwertigen

Gastronomie und Hotellerie.

Ausschließlich natürliche

Zutaten machen dieses neue,

koffeinhaltige Erfrischungsgetränk

zu einem Geschmackserlebnis

- pur oder gemixt.

Holunderblüten, Acerola,

Zitrusfrucht und Grüntee bilden

die Basis dieses neuen Getränks

und werden ergänzt durch den

muntermachenden Effekt des

natürlichen Guarana.

Im Interview:

Geschäftsführer Sten Richter

Kontakt:

info@edlesgruen.de

Web:

www.edlesgruen.com

Sten Richter: Es war die Idee der

Entstehung eines neuen Lifestyle

Drinks im Premium Segment, welcher

die Lücke zwischen den verschiedenen

Limonaden, Cola-Variationen und den

Energy Drinks schließen sollte.

Eine "grüne Dose" stand auf dem

Entwicklungsplan, deren Inhalt komplett

aus natürlichen Zutaten bestehen sollte

und "natürlich" auch ohne künstliche

Zusätze. Zugleich sollte die Dose edel

aussehen und mit dem neuen Markennamen

ein rundes Konzept ergeben.

Also ging es auch darum, das Wort

"edel" zu integrieren, woraus die Marke

"edlesgrün" entstand.

Und wie entstand

die Rezeptur?

Die Rezeptur wurde in Südtirol

entwickelt, dort, wo auch die meisten

Zutaten naturbelassen wachsen und

auf kleinem Transportwege verarbeitet

werden können.

Nach einigen sozusagen Test-Wochen,

stand die Zutatenliste und

zugleich ein einzigartiger Geschmack,

durch Holunder, Zitrusfrucht, Acerola

und Grüntee. Um zugleich auch ein belebend

erfrischendes Getränk zu erhalten,

entschieden wir uns für den natürlichen

Koffeinlieferanten Guarana, der durch

seine angenehme Wirkung bekannt ist.

Und Priorität war nach wie vor, KEINEN

Energy Drink zu produzieren. Parallel

Und wo kann man

edlesgrün® jetzt kaufen?

Wir sind mit namhaften Caterern,

Eventveranstaltern und Hoteliers im

Gespräch, die alle die Chance dieses

neuartigen Getränks sehen und sehr

interessiert daran sind, mit edlesgrün®

eine echte Neuheit auf die Getränkekarte

zu bringen.

Da sich edlesgrün® auch hervorragend

als Mixgetränk in Verbindung mit

z. B. Gin, Prosecco oder Wodka genießen

lässt, entwickeln unsere Gastropartner

bereits neue Cocktailvariationen auf

Basis unseres champagnerfarbenen

Getränks. edlesgrün® wird in einer

edel gestalteten 250ml Slimline-Dose

angeboten.

Durch Partnerschaften mit Getränkegroßhändlern,

sind wir auch jetzt schon

in der Lage, edlesgrün® überall hin

ausliefern zu können.

Auf unserer Website www.edlesgruen.com

werden unsere Kunden

regelmäßig mit interessanten Informationen

versorgt. Dazu gehören Highlights

wie unser Auftritt zur Filmpremiere zur

Berlinale, zur Echoverleihung Berlin,

zum ATP Tennis Turnier und Blauer Ball

im Atlantik Hotel Hamburg. Spannend

ist aber auch der Bau eines edlesgrün®

Mini HotRod. Dazu findet man uns auch

auf unseren Kanälen in den sozialen

Medien, auf Facebook, Twitter, Google+

und Instagram.


STIL

TRIFFT

AUF

PUREN

GENUSS.


HYUNDAI GENESIS 3.8 SEDAN

FAHRBERICHT

DIE FREUDE

AM LUXUS

HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 21


Die verzweifelten Blicke der Männer, wenn die

Fünf-Meter Limousine an ihnen vorbeizieht, sind

immer wieder göttlich. Was um Gottes Willen ist da

gerade an vorbeigefahren? Einzig, wer einen Blick auf den

Kofferraumdeckel erhaschen kann, bekommt die Antwort

geliefert, die sie eigentlich nicht sehen wollen. Hyundai Genesis!

Ehrlich jetzt?

Eigentlich möchte der Audi, BMW, Mercedes verwöhnte Otto-Normal-Deutsche

nun seinen Blick abwenden, aber es

geht einfach nicht in sein Hirn, wie die Koreaner ein solches

Gefährt auf die Pneus stellen konnten. Mit einem Innenraum

zum Verlieben, weichem Leder, Panoramadach, grandiosem

Lexicon-Soundsystem und einer Verarbeitung, die sich vor

der deutschen Konkurrenz nicht zu scheuen braucht. Und

dann noch dieser Platz! Drei Meter Radstand sorgen auch im

Fond für Platzverhältnisse wie in der Business Class.

HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 25


Den Startknopf aktiviert, brabbelt der 3,8 Liter Sechszylinder

lässig aus den Endrohren. Davon bekommen die Passagiere

leider nichts mit, denn der Genesis ist exzellent vor

der Außenwelt abgeschirmt. Erst ein beherzter Tritt auf das

Gaspedal lässt den Sechszylinder-Sauger auch im Innenraum

zu Wort kommen. Dank Allrad schießt die Zwei-Tonnen-Limousine

ohne Probleme in 6,8 Sekunden von 0 auf

100 km/h. Erst bei 240 km/h endet der Schub, bei unserem

Testfahrzeug schob die Temponadel sich noch lässig hinter

die 260er Marke.

Doch das wirklich Herrliche an dem Genesis ist die Tatsache,

dass er nicht versucht, einen auf Pseudosportler zu machen.

In Zeiten, wo selbst eine S-Klasse möglichst phänomenale

Rundenzeiten auf der Nordschleife drehen soll, ist der Genesis

ehrlich auf Komfort getrimmt. Seit dem Lexus LS600h bin

ich nicht mehr so lässig von A nach B gefahren. Der durchschnittliche

Verbrauch von 14 Litern ist für ein Auto dieser

Klasse okay. Auch die Konkurrenz fährt mit ihren Benzinern

in dieser Kategorie nicht wirklich viel sparsamer. Dafür punktet

die Genesis Limousine mit einem Kampfpreis von gerade

mal 65.000 Euro… …und zwar voll ausgestattet!!!

Der Hyundai Genesis hat viel Aufmerksamkeit erregt in

unseren zwei Testwochen. Niemand, der nicht von der Limousine

begeistert war. Und doch wird es den meisten am

Ende an den Legatschen Eiern fehlen, sich dieses Gefährt zu

kaufen. Weil eben Hyundai drauf steht. Schade, wie verblendet

der deutsche Mensch doch manchmal ist, weiß er doch

gar nicht, was ihm da für ein Sahnestück entgeht.

Text: Mario-Roman Lambrecht

Fotos: marioroman pictures

HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 29


HINTER DEN

KULISSEN

Fotograf Kay Kirchwitz hatte das große Vergnügen Halle Berry für eine Deichmann

Kampagne vor die Kamera zu bekommen. Bei uns spricht er ganz privat über den

Super-Star.

"Halle Berry hat keinerei Star-Allüren oder divenhafte Anwandlungen" so der Promi-Fotograf

zu unserem Redakteur. "Sie ist wie das nette Mädchen von nebenan und in den Pausen

hatten wir enorm viel Spaß alle miteinander. Es wurde viel gelacht und Halle hatte

immer einen lustigen Spruch auf den Lippen. Man hätte fast vergessen können, dass sie

ein Welt-Star ist! Da gibt es auch ganz andere Promis, die weitaus weniger bekannt sind,

sich aber verhalten wie die größten Diven...!" Wer hätte das gedacht, dass Catwomen im

wahren Leben ganz handzahm ist...


HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 33


36 HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017


ER HATTE

SIE ALLE...

PROMI-FOTOGRAF KAY KIRCHWITZ


Während die Paparazzi aus dem Busch springen und Heidi Klum mit Sicherheitsabstand anvisieren, winkt das Topmodel

ihn zu sich: „Hey, Kay!“ und stellt ihn ihrem kamerascheuen Schnabel-Schatzi vor: "Vito, this is Kay, a photographer from

Germany."

Kay Kirchwitz, der Fotograf, dem die Stars vertrauen. In seine Kamera lächeln die Fame-Faces auch, wenn sie mal ungeschminkt

und im Freizeit-Modus sind. Zum Jahreswechsel planschte er mit der Familie von Verona Pooth in einem Luxusressort

auf den Malediven – dienstlich, eigentlich.

Doch seine Arbeit liegt da, wo das Vergnügen spielt, die Reichen und Berühmten ihren Luxus-Lifestyle pflegen und rauschende

Feste feiern. Wie bei Kirchwitz ’eigenen legendären Partys. Sein 240-Quadratmeter-Loft am Kudamm wird regelmäßig

zum Promi-Parkett, wo sich GZSZ-Stars, Sexy-Sternchen und das halbe Dschungelcamp bei Currywurst und

Champagner drängeln. Oder den Star Press Media Nights, die er, nach erfolgreichem Star im Berliner „Pearl“ in Top-Clubs

bundesweit etablieren will. Auch sein mallorquinisches Zweit-Zuhause über der Bucht von Puerto Andratx wuchs zum

heimlichen Hotspot für VIPs.

Sein eigentliches Zuhause aber ist die Business Class. Für exklusive Produktion mit Stars wie Robbie Williams oder Rita

Ora fliegt er mal schnell um die halbe Welt: „Klar, manche haben Allüren, aber meistens ist es echt entspannt und der

Umgang fast freundschaftlich“, berichtet der Knips-Künstler. Oft bleibt es nicht beim schnöden Shooting, meist kommt er

anschließend bei Drinks oder Dinner seinen Foto-Motiven noch näher. Kirchwitz zwinkert: „Eva Longoria zum Beispiel war

ganz verliebt in meinen Mops.“

Elf Jahre im Show-Biz führten den gebürtigen Magdeburger über die BILD-Zeitung, wo er 1990 in Hannover als Foto-Reporter

startete, zur eigenen Firma Star Press (seit 2000) und nach deren Fusion mit dem Global Player „Wenn“ Anfang des

Jahres nun zum Deutschland-Geschäftsführer einer der führenden Bild-Agenturen weltweit.

Hinterm Schreibtisch hält es den 48-Jährigen dennoch keineswegs. „Ich will immer da sein, wo die Sachen passieren.“ So

zieht er Jahr für Jahr mit der Jetset-Karavane von Ibiza über St. Tropez nach Miami und in die Karibik und darf auch mal

„Dank guter Kontakte“ auf der ein oder anderen Yacht mitschippern – oder leiht sich gleich selbst ein Boot. Unter all den

Spaß-Getriebenem bleibt sein Antrieb: „Nicht nur tolle Motive knipsen, sondern Fotos, die eine Geschichte erzählen.“

Absoluter Lieblings-Spot: Das Eiland St. Barth auf den französischen Antillen: „Meist weiß man nur Dank eines guten Netzwerks,

wer sich gerade wo herumtreibt. Aber auf den nur 25 Quadratkilometern dieser Insel treten sich in der Hochsaison

die Superstars auf die Füße.“ Schattenseite? „Die Paparazzi wollten mich verprügeln“, so Kirchwitz. Hier liefen ihm alle vor

die Linse, er durfte Demi Moore + Ashton Kutcher beim Shoppingbummel begleiten, neben Jason Statham + Rosie Huntington-Whiteley

am Beach brutzeln und mit Jay Z + Beyonce feiern…

Auch auf den elitären Sausen, meist von Oligarchen oder namenlosen Tycoonen aus dem Vorderen Orient veranstaltet,

tanzt er zwischen Hollywoods Hottesten. Ob Paris Hilton, die sich miniberockt auf dem Tisch tanzend ihre Balthazar-Pullen

am Liebsten mit Wunderkerzen zu Star-Wars-Klängen servieren lässt und mindestens so viel draus trinkt wie sie von

IM BERLINER

CLUB THE PEARL

der Edel-Brause auf die Crowd drumrum verspritzt. Oder der eher dezente Partylöwe Leo DiCaprio, den Kirchwitz auf einem

Strandvilla-Stelldichein beim – passt, top secret – Küssen mit Rihanna erwischte, was das R’n’B-Babe ausrasten ließ:

„Rihanna ist auf meine Begleiterin, der ich kurz die Kamera in die Hand gedrückt hatte, losgegangen, hat sie als ‚Bitch‘ beschimpft

und wollte sie rausschmeißen lassen. Über mich meinte sie ‚er ist okay, er kann bleiben‘“, grinst der Blitzlicht-Chef.

Das Celebrity-Szenario, das nicht für die Augen der Öffentlichkeit bestimmt ist, entert Kirchwitz, der seine Aufnahmen international

an Magazine verkauft, weil „meist irgendeiner, den man kennt, jemanden kennt, der da was drehen kann“. Und

in die ewigen In-Clubs wie „Nikki Beach“ oder „Cave du Roi“ kommt er mit einem ganz einfachen Trick an den Türstehern

vorbei: „Immer hübsche Frauen im Schlepptau, am Besten mehrere.“

Privatleben? Braucht er nicht, der Best-Ager lebt seine Arbeit. „Ich bin jederzeit bereit, auf den Auslöser zu drücken. Nur

manchmal muss man abwägen, was mehr Wert ist“, gibt er sich nachdenklich. Gerade in diesen menschlichen Situationen

seien die Prominenten hochsensibel und möchten dieses Bild von sich nicht der Welt zeigen. Das bedeutet, bei 27 Jahren

in diesem Geschäft, wo Socialising über alles geht, einen Dauer-Spagat. Kirchwitz’ Motto, auch wenn es ihn manchmal

schmerzt, frei nach Hemingway: „Lieber eine gute Story verlieren, als einen guten Kontakt.“


Promi-Fotograf Kay Kirchwitz


ER HATTE

SIE ALLE...

PROMI-FOTOGRAF KAY KIRCHWITZ

Paris Hilton lässt es in St. Tropez krachen...

John Bon Jovi sonnt sich auf St. Barth


Shermine Sharivar feiert mit Fiat Erben Lapo Elkann bei der

Geburtstagsparty von Lilly Becker in London

Heidi Klum und Vito Schnabel im Liebesurlaub

Mariella Ahrens im Liebesurlaub mit neuem Freund

Jenny Elvertshagen sieht

ziemlich mitgenommen aus...


ER HATTE

SIE ALLE...

PROMI-FOTOGRAF KAY KIRCHWITZ

Verona Poth im Karibik-Urlaub

Michael Jackson zu Besuch

bei Freunden in Hmburg

text text text text text text text text text text text text


Sylvie Meis macht immer eine gute Figur

Lindsay Lohan

beim Shoppen im Bikini

Verona Poth

mit Familie

im Urlaub


REVIEW:

BERLIN

FASHION

WEEK

Die Berliner Fashion Week ist immer wieder

ein unheimlich starkes Barometer für

Trends der Modebranche. Dort werden die

neuen Kollektion gezeigt, die später in den

Stores und Shops erhältlich sind.

Aber es gibt nicht nur die Catwalks, sondern ebenfalls richtig

gute Partys, auf denen Fashion Victims die modischen

Eindrücke gemeinsam wegtanzen können.

Bild oben: Pearl Club-Chef Daniel Kolenitschenko & Veranstalter Michael

Ammer präsentieren die Original "Beat It" Jacke von Michael Jackson

Bild unten: Auch Luxus-Immobilienmakler Kai Fischer (Fischer & Toye

Mallorca) war bester Laune

Eines dieser Events ist die legendäre „Fashion TV Modelnacht“,

präsentiert vom HOMME MAGAZINE. Traditionell

laden Michael Ammer Events und JCW Marketing zu dieser

VIP-Sause, diesmal wieder ins hippe The Pearl.

Rund 1.500 modebegeisterte Gäste wie Models und Promis

nahmen die Einladung an und feierten ein buntes

Spektakel. Designerin Pia Bolte zeigte schrille Highlights

aus ihrer neuen Kollektion.

Außerdem wurde am Red Carpet die Original-Jacke von

Pop-Ikone Michael Jackson aus dem Fundus seines Videos

„Beat It“ präsentiert. Diese Jacke im Wert einiger hunderttausend

Dollar wird demnächst von „Nordisch Vodka“

für Charity-Zwecke versteigert.

Zuvor konnten sich die Feiernden neben diesem Relikt aus

den ultra-glänzenden Zeiten Michael Jacksons fotografieren

lassen. Bis in die frühen Morgenstunden amüsierte

sich die Gästeschar bei diesem rauschenden Fest.

Bild unten: Fashion Models und die Münchner Designerin Pia Bolte

feiern mit den Veranstaltern Michael Ammer und Jan Wagner

Vor Ort gesehen: Die Schauspieler Karsten Speck und Felix

van Deventer (GZSZ), Kim Hnizdo (GNTM Siegerin 2016),

It-Boy Julian F.M. Stöckel, Moderator Sebastian Deyle, Luxus-Immobilienmakler

Kai Fischer (Fischer & Toye Mallorca),

Star-DJ Senay Güler, Designerin Pia Bolte und natürlich

Party-König Michael Ammer mit Freundin Laura Gockel

sowie Jan Christoph Wagner mit Model Oumy Sakho.

48 HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017


Bild oben: Sänger Henry de Winter genießt seines Lieblingsgetränk

Bild unten: Designerin Pia Bolte amüsiert sich mit Sebastian Dyle

Bild oben: Karsten Speck im Interview

Bild unten: Ammer Freundin Laura Gockel und Schauspieler Felix

van Deventer (GZSZ)


Bild oben: Technik-Pabst Peter Dressel feiert „Germany`s next TOP-Model

2016“-Siegerin Kim Hnizdo (rechts) und Model Andrea (links)

Bild unten: Thomas Nordmeier (links) brachte die Michael Jackson Jacke

mit, Nordisch Vodka Inhaber Christian Schnell das hochprozentige

Getränk

Bild oben: Stimmung bei den Fashion Models auf dem Red Carpet

Bild unten: Jan Wagner und Kai Fischer gefällt das Event


EXKLUSIVE

SONDEREDITION

BMW M3 „30 JAHRE M3“.

BMW M feiert das 30-jährige Jubiläum seines

Maßstäbe setzenden Hochleistungssportwagens.


Das H`UGO`S STUTTGART – alles unter einem Dach

Ich bin ja von Haus aus sehr bequem und mag deshalb

solche Locations total. Nach dem abendlichen Dinner

nicht erst ins Taxi und die Lokalität wechseln, um noch

in einer Discothek abzufeiern. Nö, bloß nicht. Viel zu anstrengend.

Es geht auch viel gemütlicher:

Wir kennen das H´ugo´s-Konzept ja schon aus München:

zu Beginn des Abends wird hier hervorragend gegessen,

später wird ausgelassen gefeiert wie in einem Club, der

DJ ist in Höchstform, die Tische werden zur Tanzfläche,

die Kellner wedeln mit funkelnden Fackeln, die Konfetti-Kanonen

sind im Volleinsatz und die Stimmung kocht

auf dem Siedepunkt. Die Gästeauswahl ist eher Schickimicki

– „Sehen und Gesehen werden“ ist hier Programm.

Das alles ist eine exorbitant dufte Basis für einen bunten

Abend.

Egal ob zum exklusiven Dinner, Business-Meeting, für exklusive

Veranstaltungen oder zum Feiern: Das Team vom

H´ugo´s, unter der Leitung von Romulo Kuranyi (Bruder von

Fußball-Star Kevin Kuranyi), ist seit August 2015 zuständig

für die Gaumenfreuden und das Entertainment. Ein Mix aus

hochwertiger Küche und ansprechendem Flair prägt auch

das H´ugo´s Stuttgart. Es gehört zu den absoluten Trendlokalen

der Stadt, die Speisekarte lässt keine italienischen

Wünsche offen und die Trüffelpizza sowie die Partys

sind legendär. Hier gehen Prominente wie zum Beispiel

Sänger Eros Ramazotti, Entertainer Giovanni Zarella, TV-

Star Elton, Moderator Oliver Pocher, Rapper Kay One, die

Kicker des VFB Stuttgart, Ex-Box-Weltmeister Henry Maske,

Bayern-Profis wie Douglas Costa und noch sehr viele

andere mehr ein und aus.

Und genau hier wird Michael Ammer Events gemeinsam

mit STARPRESS (eine der größten deutschen Promi-Fotoagenturen),

JCW Marketing, Onetaste, dem H´ugo´s und

dem HOMME MAGAZINE ein fröhliches Fest zelebrieren.

Die „STAR PRESS MEDIA NIGHT“ startet am Freitag, den

17. März 2017 um 20 Uhr auf dem RED CARPET, ab 21 Uhr

gibt`s dann ein exzellentes 3 Gänge-Menü und ab 23 Uhr

geht die Party richtig los. Einer der besten europäischen

House-Acts, Cosmo Klein, wird seine Hits performen, und

die Münchner Fashion-Designerin Pia Bolte stellt Highlights

ihrer aktuellen Kollektion vor.

Für alle, die gerne dabei sein möchten: Tischreservierung

Tel. 0711 / 6522990 oder Mail an: info@onetaste.de


Ein goldener Tresen und eine enorm große Auswahl an

feinstem Champagner lassen erahnen worauf es ankommt,

Luxus und Genuss darf man hier gerne erwarten

Seltener Anblick, denn so leer bekommen das Restaurant nur wenige zu Gesicht

Natürlich darf auch eine stylische TV Wall nicht fehlen

Legendäre Party-Nächte sind an der Tagesordnung

Nicht weniger legendär ist die Trüffel-Pizza


TRAUMVILLA MIT

SPEKTAKULÄREM

PANORAMA-UND

MEERBLICK IN

COSTA D’EN

BLANES


HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 55


56 HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017


Diese außergewöhnliche Villa im minimalistischen Stil befindet sich in erstklassiger Lage

an einem der höchsten Punkte der Villengegend Costa d’en Blanes, oberhalb des Nobelhafens

Puerto Portals und in unmittelbarer Nähe des Königlichen Golfplatzes von Bendinat.


58 HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017

Die Wohnfläche des äußerst exklusiv ausgestatteten Anwesens verteilt sich auf

drei Ebenen, die bequem mittels eines Aufzugs zu erreichen sind. Auf der Eingangsebene

ganz oben bieten sich eine großzügige Lounge mit Galerie, eine Gästetoilette

und das Masterschlafzimmer mit integriertem Bad, Jacuzzi und Ankleide.


HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 59


60 HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017


Eine Etage tiefer sind der große, offen konzipierte Wohn-/Essbereich mit einer Luxusküche, eine

Wirtschaftsküche, eine weitere Gästetoilette sowie zwei Schlafzimmer mit en suite Bädern und

eine Schlafzimmersuite untergebracht. Hinzu kommen in der untersten Etage auf Poolebene

ein separat zugängliches 1-Schlafzimmer-Apartment, ein Fitnessbereich mit Sauna, Dusche und

WC, eine außergewöhnliche Bodega mit Sitzgelegenheiten und eine großzügige Pool-Lounge.


Der pflegeleicht angelegte Außenbereich bietet südwestorientierte, freie und überdachte

Terrassen mit Swimmingpool und Außendusche sowie vier PKW-Stellplätze.

62 HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017


HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 63


FLÄCHE: 1.000 M 2

GRUNDSTÜCK: 1.650 M 2

SCHLAFZIMMER: 6

BADEZIMMER: 6

PREIS: 8.800.000 EUR

Fischer & Toye Majestic Homes SL

C/ Miguel de Cervantes 13

07181 Costa d'en Blanes

Isla Baleares

Tel: +34 971 424 613

E-Mail: kf@fischertoye.com

Web: www.fischertoye.com

HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 65


EINE NEUE SEUCHE

GEHT UM: DIE „KEINE

ONS!“-FRAUEN

BY OLIVER FLESCH

Wir kennen sie alle, diese Frauen, die

uns auf Facebook, Tinder, Lovoo oder

auch auf der freien Wildbahn bereits

im zweiten Satz mitteilen, dass sie

kein Interesse an einer schnellen

Nummer haben. Oh, wie mich diese

„Keine ONS!“-Frauen nerven! Euch auch, Männer, ich weiß,

ich weiß. „Kein ONS“. Was für ein Rückschritt in die fünfziger

Jahre des letzten Jahrtausends. Für „Keine ONS“ haben sich

die Hippies im 1967er Sommer der Liebe bestimmt nicht

die Schambereiche wundgevögelt.

„Keine ONS!“-Frauen suchen „mehr“ und finden nichts

Die „Keine ONS!“-Frauen begründen ihren Puritanismus –

wenn sie ihn überhaupt begründen – mit so lahmen Sätzen

wie: „Dafür bin ich mir zu schade“, „Aus dem Alter bin ich

raus“ (das schrieb mir eine 22-Jährige) oder auch sehr beliebt:

„Ich suche mehr, ich suche große Gefühle, die wahre

Liebe, verstehst Du?“ Nä! Ich verstehe nicht! „Die wahre

Liebe“? Auf Tinder?! Große Gefühle, dass ich nicht kichere.

Einen großen Schwanz kannste haben, das war’s dann aber

auch.

„Keine ONS!“-Frauen belügen sich selbst

Das klingt ein bisschen hart, zugegeben. Liegt daran, dass

ich es nicht mag, wenn Frauen mich und vor allem sich

selbst bereits im zweiten Satz belügen. Es ist doch so: Frauen

mögen Sex. Genau wie Männer. Guten Sex vor allem.

Sicher, Sex mit einem Menschen, den man liebt, ist immer

noch die schönste Sache der Welt, keine Frage. (Die im Laufe

der Beziehung meist verblasst, auch keine Frage, aber

das soll heute nicht unser Thema sein.) Deshalb kann mir

niemand, vor allem keine Frau, erzählen, dass die meisten

Frauen bei dem Gedanken an guten Sex mit einem Mann,

den sie attraktiv finden, der es so richtig drauf hat, nicht

scharf werden. Hey, ihr „Keine ONS!“-Frauen: Guter Sex mit

einem Könner, den ihr nicht liebt, ist immer noch besser, als

ewig auf die große Liebe zu warten und entweder Spinnenweben

an der Muschi anzusetzen oder seine Kreditkarte

bei Amorelli zum Glühen zu bringen. Merkt euch das mal.

Wir Männer tragen an der „Keine ONS!“-Seuche Mitschuld

„Keine ONS!“-Frauen sind nicht dumm. Was ich grad schrieb,

wissen sie genau. Darauf masturbieren sie ja sehr oft. Der

Grund also, warum aus einer offenen Frau eine „Keine

ONS!“-Frau wurde, liegt zumindest bei geistig gesunden

Frauen an uns Männern, Männer. Wir geben uns bei schnellen

Nummern zu wenig Mühe, wir achten zu wenig auf die

Bedürfnisse der Frauen, wir denken bei einem One-Night-

Stand immer nur ans Spritzen. Damit haben wir es versaut.

66 HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017


EDEL

KOMBINIERT.

Durch seine leichte und natürliche

Farbe lässt sich edlesgrün® nicht

nur geschmacklich, sondern auch

optisch sehr gut kombinieren.

edlesgrün® bietet aufgrund seiner

erlesenen Zutaten eine hervorragende

Grundlage für alkoholische

und nicht alkoholische Getränke

wie Cocktails und Longdrinks.

Oder einfach pur auf Eis!

Weitere Informationen und

anregende Rezepte finden Sie auf

www.edlesgruen.com.

EDEL PUR

edlesgrün ®

68 HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017


EDEL MIT

PROSECCO

edlesgrün ®

Prosecco

Zitrone

Minze

EDEL

MIT GIN

edlesgrün ®

Gin

Orange

EDEL MIT

SCHUSS

edlesgrün ®

z. B. mit:

Wodka,

Campari oder

Bourbon Whiskey

HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 69


FIT

IN D EN

SOMMER


HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 71


HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 73


HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 75


76 HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017


HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017 79


80 HOMME MAGAZINE | MÄRZ 2017


MALLORCA

Son Vida Dieses private Anwesen liegt auf einem Grundstück von 2.300 m 2 und

bietet 6 Schlafzimmer, 6 Bäder, Gästeapartment, einen Pool mit Sommerküche

und einen traumhaften Panoramablick. € 4.995.000,-

Neue Luxus-Villa in Costa d‘en Blanes hoch über dem Yachthafen von Puerto

Portals. Mit 6 Schlafzimmern, 6 Badezimmern und einer Wohnfläche von 1.000 m 2

bietet sie einen einzigartigen Panoramablick von fast jedem Raum. € 9.600.000,-

Neue Villa in Santa Ponsa mit 5 Schlafzimmern und 6 Bädern. Auf einem Grundstück

von 1.450 m 2 genießen Sie einen traumhaften Meerblick aus dem Infinity-

Pool und von den großen Terassen. € 4.000.000,-

In Son Vida befindet sich diese wunderschöne Familien-Villa auf einem Grundstück

von 2.353 m 2 mit einer Wohnfläche von 604 m 2 , insgesamt 5 Schlafzimmern

und 5 Bädern. Panoramblick über Palma inklusive. € 3.900.000,-

DUBAI

Dreams can be built

A new space, a new way, a new world …

Wir von Fischer & Toye „Majestic Homes“ können auf mehr als 18 Jahre Erfahrung im internationalen Immobiliengeschäft zurückgreifen.

Schwerpunkte unserer Tätigkeit ist die Vermittlung von Wohnimmobilien auf Mallorca. Sie möchten Ihre Immobilie vermieten oder verkaufen?

Kontaktieren Sie uns für eine Markteinschätzung. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Carrer Miguel de Cervantes 13 | Costa d’en Blanes, Mallorca | +34 971 424 613 | info@fischer&toye.com | www.fischertoye-mallorca.com

Verlag:

BSMG Verlag

Bahnhofplatz 9

82402 Seeshaupt

www.homme-magazine.de

info@homme-magazine.de

Tel.: 08801 / 54589-21

Fax: 08801 / 54589-22

Erscheinungsweise:

monatlich

Herausgeber und Chefredakteur:

Brian Samp (V.i.S.d.P.)

Redaktion:

Brian Samp,

Theresa Soltys, Thomas Hirsch,

Herwig Reus, Nadine Trompka,

Mario-Roman Lambrecht, Oliver Flesch

u.v.m.

Fotografie (Cover/Editorial):

Fotoagentur Star Press/Kay Kirchwitz

Kaiser-Friedrich-Strasse 90

10585 Berlin

Telefon: (030) 50 17 43 14

Telefax: (030) 50 17 43 16

info@starpress.de

Grafik/Layout

Daniel Sluka/Brian Samp

Fotografie (Editorial Fitness)

Nelite Photography by Nela Kekic

info@nelite-photography.com

Fotografie (Party/Red Carpet)

Photoartist Jonny Wen/Sandra Neuber

Text und Fotografie (Automotive)

Mario-Roman Lambrecht

Anzeigen:

Brian Samp

Vertrieb:

MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb GmbH

Ohmstraße 1, 85716 Unterschleißheim

www.mzv.de

HOMME MAGAZINE

Alle Eigentums-, Verlags- und Nachdruckrechte

liegen beim BSMG VERLAG. Der Export

von HOMME MAGAZINE, der Vertrieb im

Ausland sowie die Wiederverwendung des

Inhalts sind nur mit schriftlicher Genehmigung

des Verlages gestattet. Für unverlangt eingesandte

Manuskripte und Fotos wird keine

Haftung übernommen. Bei Gewinnspielen ist

der Rechtsweg ausgeschlossen.


DIE RICHTIGE UNTERLAGE IST IMMER

EINE FRAGE DES GUTEN GESCHMACKS.

SOULMAT - STYLISH, CLEAN, COOL UND SEXY.

SLEEP DIFFERENT!

Sächsischer Erfindergeist und brandneue Technologien ermöglichten die Entwicklung dieser neuen Matratzen - Generation.

Geprüfte Ergonomie ohne Stützkraftverlust. Extrem leichtes Gewicht. Härteregulierbar und individuell anpassbar. Die einzigartige Hygieneformel

ermöglicht ein rundum hygienisches Schlafgefühl. Time to change! Find your Dealer on soulmat.com

w w w . s o u l m a t . c o m

HOMME MAGAZINE // SONDERAUSGABE 17

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine