21.03.2017 Aufrufe

Ö-Center_NeWS_März_2017

Das Einkaufszentrum "Ö" in Öhringen informiert zweimal im Jahr alle Kunden mit den Ö-Center NeWS über Geschäfte und Aktionen.

Das Einkaufszentrum "Ö" in Öhringen informiert zweimal im Jahr alle Kunden mit den Ö-Center NeWS über Geschäfte und Aktionen.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

FRÜHJAHR/SOMMER 2017

WWW.OE-CENTER.DE

NeWS

Rückblick

Im Wandel der Zeit: Das

Ö-Center eröffnete 1973.

Wir werfen einen Blick auf

früher und heute. SEITE 2

Filiae

Das neue Restaurant

im Obergeschoss verzaubert

mit „Casual Dining“

die Besucher. SEITE 2

Streetfood-Festival

Schlemmen: Entdecken

Sie im April bei uns allerhand

neue kulinarische

Leckereien. SEITE 3

Kinderaktionen

Das Ö-Center bietet einen

Flohmarkt für Kinder und

samstags auch Betreuung

für die Kleinen. SEITE 3

Entdecken Sie mit uns

den Frühling am

18. März im Ö-Center.

Es erwarten Sie farbenfrohe

Modenschauen, leckere Cocktails,

lustige Kinderaktionen und viele

weitere Highlights.

Termine

Verpassen Sie keines

unserer tollen Events –

mit unserem Kalender sind

Sie stets informiert. SEITE 4

Wir begrüßen den Frühling – ein Event für Groß und Klein

Die Temperaturen klettern langsam

höher und die Vorfreude auf die

wärmere Jahreszeit steigt bei Jung und

Alt. Am 18. März hält der Frühling Einzug

ins Ö-Center. Erleben Sie mit uns

beim Frühlingsshopping einen Mix aus

Unterhaltung, Events und Aktionen.

Wir halten einige Überraschungen für

Sie bereit. Im Mittelpunkt des Tages

stehen wieder die beliebten Modenschauen:

Das Modehaus Bär und Intersport

Grabert präsentieren auf der

Treppe im Erdgeschoss – die als Laufsteg

dient – die neuesten Looks für

Frühjahr und Sommer. Trendsetter

sind schon gespannt, welche Farben,

Formen und Stilrichtungen in diesem

Jahr angesagt sind. Lassen Sie sich von

den ausgewählten Kleidungsstücken

begeistern. Die passenden Outfits für

Freizeit-, Sport- und Outdooraktivitäten

präsentiert Intersport Grabert.

Das Fachgeschäft hat die aktuellsten

Kollektionen vorrätig und zeigt, wo’s

sportlich-lässig langgeht. Spätestens

bei der Präsentation der neuen Bademode

freut man sich darauf, dicke

Jacken und Mäntel endlich wieder in

den Schrank verbannen zu können.

Wie immer mit dabei sind die Models

der Agentur Models and More. Zu fetzigen

Beats und schmissiger Choreographie

setzen sie die Must-haves der

kommenden Saison perfekt in Szene.

Kommen Sie rechtzeitig und ergattern

Sie sich einen guten Platz. Los geht‘s

um 13.30, 14.30 sowie um 16 und 17

Uhr.

Neben diesem Augenschmaus gibt

es aber auch einen feinen für die Ohren:

Bereits ab 11 Uhr spielt die Band

LazyZoo auf der Showbühne unter

der Glaskuppel und unterhält die Zuschauer

musikalisch. Die akustischen

Coverversionen bekannter Songs aus

der Musikgeschichte sind ein echter

Höhepunkt des Tages. Die frühlingsfrischen

Drinks und leckeren Fruchtgetränke

von Baudner Cocktails sorgen

dabei für echtes Summerfeeling.

Das ist aber noch längst nicht alles.

Ein weiteres Highlight des Tages ist

die Shopping-Pflanz-Aktion. Zwischen

11 und 17 Uhr können Kinder gemeinsam

mit ihren Eltern in der Kinderbetreuung

im Erdgeschoss kunterbunte

Frühlingsboten in schöne Blumentöpfchen

pflanzen. „Wir schnuppern

und riechen, wir bepflanzen und gießen“,

so die Vorankündigung. Also

nichts wie ran an Blumenerde, Schaufeln,

Narzissen und Primeln. Blumig

ist auch eine besondere Aufmerksamkeit:

Am Shoppingsamstag schenken

wir allen Besuchern unseres Centers

eine Blume, mit der Sie den Frühling

mit nach Hause nehmen können.

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall,

denn nahezu alle Fachgeschäfte unserer

Einkaufswelt halten an diesem Tag

interessante Angebote für Sie bereit.

Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen

Samstag mit vielen

attraktiven Angeboten und Aktionen

und begrüßen Sie gemeinsam mit uns

den Frühling.

ane

LANGE ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag

9.00 bis 20.00 Uhr

Samstag 9.00 bis 18.00 Uhr

KINDERBETREUUNG

Samstag 10.00 bis 15.00 Uhr,

an verkaufsoffenen Sonntagen

13.00 bis 17.00 Uhr

SERVICE FÜR SIE

650 kostenlose Parkplätze,

Änderungsservice, Sportwerkstatt,

Schlüsseldienst u. v. m.

VIELFALT

„Einkaufen Schöner Erleben“

in über 30 Geschäften auf 19.000

Quadratmetern im Ö-Center


NeWS

02 FRÜHJAHR/SOMMER 2017

GESICHTER DES

Ö-CENTERS

Die guten Seelen des Hauses

Anne Bölke (65)

Grabert Haushalt

„Ich bin seit 1999 hier bei Grabert

Haushalt beschäftigt. Erst in Vollzeit

und danach einige Jahre in Teilzeit.

Jetzt bin ich Rentnerin, arbeite aber

trotzdem noch auf geringfügiger Basis

hier. Ich fühle mich ganz eng mit

dem Ö-Center verbunden. Damals

kam ich als Quereinsteigerin zu Grabert,

denn ursprünglich hatte ich im

Büro gearbeitet. Dieter Grabert hat

mir eine Chance gegeben. Als damals

die Nachfrage nach den Grills begonnen

hat, habe ich gemeinsam mit

einer Kollegin die Grillabteilung aufgebaut

und die Weber-Grill-Abteilung

auch betreut. Ich habe ein Faible für

Haushaltswaren und kann Sie von

der Pfanne über Besteck bis hin zu

feinem Porzellan beraten. In all den

Jahren bin ich immer mit Freude ins

Center zur Arbeit gegangen. Unser

Betriebsklima ist super und meine

Chefs sind absolut klasse.“

ane

Nicole Baljozov (43)

Modehaus Bär

„1989 habe ich hier bei Bär meine

Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel

begonnen. Seither bin ich

durchgehend hier beschäftigt. Das

war und ist einfach mein Traumberuf,

denn modeinteressiert war

ich schon immer. Daran hat sich bis

heute nichts geändert. Ich arbeite

sehr gerne in unserer neu gestalteten

Damenabteilung. Die Auswahl

ist groß und gemeinsam mit meinen

Kundinnen finde ich immer das

perfekte Outfit für jeden Anlass. Der

Kundenkontakt und die Beratung der

Kunden sind die Aspekte, die mir am

meisten Freude bereiten.“

ane

Mit seinen abwechslungsreichen Kreationen serviert der Sternekoch Serkan Güzelcoban seinen Gästen im Ö-Center höchsten

Genuss. Sowohl beim Mittagstisch im Bistro „Schöner Hirte“ als auch im Restaurant „Filiae“ gibt es Leckeres zum Schlemmen.

STERNEKOCH IM Ö

Güzelcobans „Filiae“ und „Schöner Hirte“ begeistern die Gäste

In Künzelsau hat er sich seinen ersten

Michelin-Stern erkocht – im

weltweit ersten Restaurant mit Inklusionskonzept.

Nun ist er mit zwei

Gastronomiebetrieben im Ö-Center

vertreten und integriert auch hier

Menschen mit Handicap in Küche

und Service. Serkan Güzelcoban ist

ein Mann mit Visionen und „mega

vielen Ideen“ – dabei hat er aber immer

eine klare Vorstellung vor Augen.

Mit dem Restaurant „Filiae“ im ersten

Obergeschoss des Centers will der

Vater von vier Mädchen etwas bewegen

in Öhringen. „Filiae ist das lateinische

Wort für Töchter“, sagt der Spitzenkoch.

„Der Name soll mich immer

daran erinnern, dass ich Verantwortung

trage und dass es funktionieren

muss.“

Im „Filiae“ fühlt sich ein breites Publikum

wohl – jeder soll angesprochen

werden. „Wir bieten eine coole, zeitgemäße

Küche an.“ Das kulinarische

Angebot ist interessant: Von Tapas

und Cocktails über Steaks – „es gibt

hier kein Steakhouse in der Umgebung“

– bis hin zu themenbezogenen

Aktionen wie beispielsweise Sushi-

Wochen reicht die Auswahl. Güzelcoban

nennt sein Konzept „Casual

Dining“.

Im Nebenzimmer der Location, das

als multifunktionaler Raum genutzt

wird, stehen auch zwei sogenannte

Chefs’ Tables. Das sind lange, massive

Holztische, die auf Wunsch rundherum

mit einem Sichtschutz versehen

werden können. „Da kann man

eine richtige Sause machen und keiner

sieht zu“, schmunzelt der Spitzenkoch.

Die Chefs’ Tables werden nach

Reservierung vergeben.

Das „Filiae“ wertet aufgrund seiner

perfekten Lage und der außergewöhnlichen

Idee nicht nur das Ö-

Center, sondern auch die gesamte

Abendgastronomie in Öhringen und

Umgebung auf. „Wenn die Küche zu

ist, schieben wir die Tische zur Seite

und schon haben wir eine Clublounge.“

Das Restaurant „Filiae“ hat

seit Anfang März geöffnet.

Bereits Anfang Dezember hat Güzelcoban

die Bistronomie „Schöner

Hirte“ im Erdgeschoss eröffnet. „Ein

Bistro wollte ich schon immer haben“,

erzählt er, „um unverkrampft am Mittag

innerhalb einer kürzeren Zeit ein

qualitativ hochwertiges Essen zu einem

guten Preis-Leistungsverhältnis

anbieten zu können.“ Das neue Gastroangebot

des Sternekochs, dessen

Nachname übersetzt „schöner Hirte“

bedeutet, kommt beim Publikum

sehr gut an. Der täglich wechselnde

Mittagstisch ist vielfältig und der Andrang

auf die rund fünfzig Sitzplätze

ist groß. „Reservierungen nehmen

wir nicht an, nur beim Frühstück machen

wir eine Ausnahme“, sagt der

Küchenchef. Werktags von 9 bis 18

Uhr kommen Gäste in den Genuss

seiner besonderen Gerichte, die unter

dem Motto „Orient trifft Okzident“

stehen. Dimitrios Liazos steht mit ihm

gemeinsam in der Küche der Bistronomie.

„Er war mein Auszubildender

in Künzelsau und hat auch später

noch bei mir gearbeitet.“

Die Speisekarte ist vielseitig und trägt

Güzelcobans Handschrift, gekocht

wird absolut frisch. „Das bedeutet

aber auch, wenn etwas ausverkauft

Serkan Güzelcoban serviert

das Chutney zur Lakerda von der

Bernstein Makrele.

ist, dann ist es eben so.“ Der Sultanburger

sei ein echter Renner, fügt der

Spitzenkoch schmunzelnd an. Durch

sein „Riesennetzwerk“ an Lieferanten

ist es ihm möglich, hin und wieder

samstags spezielle Aktionen anzubieten.

„Dann gibt es schon mal ein

Entrecôte.“

ane

Hier eine Rezeptidee von Güzelcoban

für ein Birnenchutney: Zunächst

die Zitrone auspressen und die Birnen

schälen und entkernen. Das Fruchtfleisch

in 1/2 cm große Würfel schneiden

und mit Zitronensaft mischen.

Danach den Ingwer und die Schalotten

schälen, beides fein würfeln. Den

Rohrzucker in einem Topf hellbraun

karamellisieren. Den Ingwer und die

Schalotten dazugeben und mit dem

Estragonessig ablöschen. Bei mittlerer

Hitze kochen, bis sich der Karamell

aufgelöst hat. Die Birnen, die

Chiliflocken, den Thymian sowie zwei

Prisen Salz und Pfeffer zugeben. Alles

aufkochen und bei mittlerer Hitze

unter gelegentlichem Rühren etwa

20 bis 30 Minuten köcheln. Das fertige

Chutney sofort in saubere Gläser

füllen, verschließen, umdrehen und

auf dem Deckel abkühlen lassen.

3 Nashi Birnen

4 Schalotten

½ Zitrone

25 g frischer Ingwer

200 g Rohrzucker

200 ml Estragonessig

½ Tl Chiliflocken

4 Stiele Thymian

Salz, Pfeffer

Walnussöl

Zubereitung siehe Text

Ö-CENTER FRÜHER

UND HEUTE

Das Center im Wandel der Zeit

Am 5. April 1973 eröffnet Erwin Grabert

das Einkaufszentrum Öhringen,

das im Umkreis schnell als „EKZ“ bekannt

wird. Auf einer Fläche von 7000

Quadratmetern finden Kunden eine

für damalige Verhältnisse große Auswahl

an Dienstleistern unter einem

Dach vor: Bank, Juwelier, Elektround

Schuhfachgeschäft, Lebensmittelmarkt

sowie Restaurant und Reisebüro.

Bereits 1976 erfolgt der erste

Anbau: Das bestehende Gebäude

wird um Lagerflächen erweitert und

ein Getränkemarkt entsteht. Im Laufe

der Jahre ziehen noch mehr Fachgeschäfte

ins „EKZ“ ein. Das Jahr 1989

ist die Geburtsstunde des neuen

Ö“. Aktionsflächen entstehen und

der Branchenmix wird noch kundenfreundlicher

durch die Neuansiedlung

von Geschäften.

Damit ist die Erfolgsstory aber noch

nicht beendet. Nach insgesamt sieben

Jahren Planungszeit wird das Ö-

Center 2003/04 erweitert und komplett

umgebaut. Das moderne Center

bietet heute noch mehr Auswahl und

modernes Shoppingvergnügen. ane

So sah das Ö-Center im Jahr 1976 aus –

bereits mit dem ersten Anbau.

DAS Ö BEI FACEBOOK

Informiert bleiben

Facebook ist nach wie vor der beliebteste

Social-Media-Kanal. Auch Fachgeschäfte

aus dem Ö-Center sind

hier präsent und informieren über

Trends, Aktionen oder Veranstaltungen.

Das Wichtigste: Facebook ist keine

Einbahnstraße. Sie können aktiv

kommunizieren und agieren – indem

Sie etwa Veranstaltungen mit Freunden

teilen.

Seit kurzem gibt es die Facebook-

Seite der Grabert Einkaufsvielfalt.

Einfach „Gefällt mir“ klicken und

schon sind Sie mittendrin in der bunten

Grabert-Welt. Als Fan sind Sie

immer bestens informiert und können

im virtuellen Schaufenster etwa

die neue Deko im Laden bewundern,

sich Inspirationen holen und verpassen

keine Termine mehr. Die ganze

Welt der Shoppingmall präsentiert

sich Ihnen auf der Fanseite „Ö-Center

Öhringen – Einkaufserlebniswelt unter

der Glaskuppel“. Bücherempfehlungen

oder Rabattaktionen von ansässigen

Fachhändlern werden hier

genauso gepostet wie Events oder

Wissenswertes rund ums Center. ane


NeWS

WWW.OE-CENTER.DE 03

VORTEILE À LA CARTE

Die Kundenkarten im Ö-Center bieten viele Vorteile für die Besucher

Einkaufen und dafür belohnt werden

– wer möchte das nicht? Einige

Fachgeschäfte in unserem Center

bieten gebührenfreie Kundenkarten

an. Karteninhabern winken dadurch

interessante Vorteile.

Als Besitzer der Bär Card bekommen

Sie ab einem Umsatz von 150 Euro

pro Halbjahr drei Prozent auf Ihren

Einkaufswert beim Modehaus Bär

gutgeschrieben. Gleichzeitig werden

Sie VIP-Kunde und kommen in den

Genuss weiterer Services: So können

Sie bei Bedarf ausgewählte Kleidung

drei Tage mit nach Hause nehmen

und in aller Ruhe anprobieren. Oder

Sie bestellen einfach telefonisch und

bekommen die Ware zugeschickt.

Bei Intersport Grabert winken Besitzern

der Intersport Active Card attraktive

Anreize. Je nach Einkaufswert

erhalten Sie einmal jährlich einen Bonusgutschein,

der nicht verfällt und

immer eingelöst werden kann. Ab

einem Umsatz von 300 Euro werden

zwei Prozent, ab 450 Euro drei Prozent

und ab 600 Euro Einkaufswert

werden sogar vier Prozent Bonus

ausgeschüttet. Weitere Vorzüge der

Intersport Active Card: ein Geburtstagsgutschein

über zehn Prozent, exklusives

Shopping-Vergnügen beim

Stammkundentag und die Möglichkeit,

Wunschartikel für maximal fünf

Tage mit nach Hause zu nehmen. Für

die nicht zurückgebrachten Artikel

wird dann ganz bequem eine Rechnung

zugestellt.

Mit der kostenfreien Akzente.plus

Kundenkarte erhalten Sie viermal im

Jahr jeweils 20 Prozent Rabatt auf Ihren

kompletten Beauty-Einkauf bei

der Parfümerie Akzente. Wir versüßen

Ihnen außerdem den Geburtstag

mit einem Rabatt und einem persönlichen

Geschenk, das für Sie in unserem

Akzente Beauty-Store bereitliegt.

Bei jedem Einkauf sammeln Kundenkartenbesitzer

zusätzlich Bonuspunkte,

die am Jahresende in Form eines

Gutscheins gutgeschrieben werden.

Sie sparen nicht nur bares Geld: Bestell-

und Zustellservice sowie Umtauschgarantie

ohne Kassenbeleg

sind weitere kostenlose Vorteile.

Keine klassische Karte für den Geldbeutel,

dafür aber eine gut organisierte

Kundenkartei führt die Alona

Schmuckgalerie. Geburtstagskinder

freuen sich über zehn Prozent Rabatt

auf ihr Wunschstück.

Einen gestaffelten Bonus erhalten

Kunden bei Grabert Einkaufsvielfalt

im Erdgeschoss des Centers. Der Bonus

wird einmal jährlich als Gutschein

ausgegeben und orientiert sich an

der Höhe des Einkaufswerts. Bis zu

vier Prozent sind möglich. Mit jedem

Einkauf wächst das Bonuskonto, ausgenommen

hiervon sind Bücher. Karteninhaber

profitieren noch weiter.

Sie müssen keine Bons aufbewahren,

denn Grabert speichert die Kaufbelege.

Mit dem Auswahlservice können

Wunschartikel bis zu sieben Tage mit

nach Hause genommen werden. Also

ganz in Ruhe entscheiden und später

bezahlen. Einladungen zu Events und

Sonderaktionen machen die Karte

zusätzlich interessant.

ane

Viele Geschäfte im Ö-Center bieten Kundenkarten an. Beim Einkaufen winken

damit beispielsweise Rabatte, ein gestaffelter Bonus oder besondere Services.

SONNENENERGIE IM

Ö-CENTER

Einkaufscenter goes green

Das Ö-Center beschäftigt sich seit

langem intensiv mit dem Thema

Energieeffizienz und -einsparung.

Als großes Einkaufscenter sehen

wir uns in der besonderen Verantwortung

und haben deshalb in

diesem Bereich kräftig investiert:

Bereits vor rund fünf Jahren haben

wir auf dem Dach des Centers eine

effiziente Fotovoltaikanlage zur Gewinnung

von Sonnenenergie in Betrieb

genommen. Doch damit nicht

genug. Unser Ziel ist die Entlastung

der Umwelt durch eine optimale Wärmenutzung

bei der Stromgewinnung.

Klingt kompliziert, ist es aber nicht.

Wir haben zwei gasbetriebene Blockheizkraftwerke

(BHKW) und einen

Absorber eingebaut. Mit den BHKW

produziert das Ö-Center eigenen

Strom und nutzt die dabei entstehende

Wärme, um das Einkaufscenter

im Winter zu beheizen. Im Sommer

schaffen wir mit dem Absorber

dann angenehme

klimatische Bedingungen

und kühlen

damit das

ganze Haus.

Hinzu kommt

noch ein weiterer

wichtiger

Aspekt in

unserem umfassenden

Energiesparmix:

Soweit

es technisch möglich

ist, werden im gesamten

Gebäudekomplex die vorhandenen

Leuchtmittel sukzessive ersetzt und

auf energiesparende LED-Leuchten

umgerüstet.

ane

BASTELN, SPIELEN, FEILSCHEN

Flohmarkt für kleine Verkäufer und das spannende Betreuungsangebot sorgen für Abwechslung

Viermal pro Jahr findet im Eingangsbereich

des Centers der beliebte

Kinderflohmarkt statt. Die kleinen

Verkäufer misten dafür ihre Zimmer

kräftig aus und bieten an rund 30 Tischen

ihre Spielsachen, Bücher, Musikinstrumente

und vieles mehr an.

Unter den angebotenen Sachen entdecken

kleine Käufer sicher den ein

oder anderen „Schatz“. Vorbeikommen,

für wenige Groschen einen vielleicht

lang gehegten Wunsch erfüllen

oder einfach in Ruhe stöbern – ein

Besuch lohnt sich für Groß und Klein.

Der Ansturm auf die Tische ist groß,

daher bitten wir um rechtzeitige Anmeldung

per E-Mail unter kinderflohmarkt@grabert.de

oder telefonisch

unter 07941 92 81 13. Die Teilnahme

ist kostenlos. Die nächsten Flohmärkte

finden am 24. Juni, am 23. September

und am 11. November statt.

Immer samstags bietet das Center

seinen Gästen einen besonderen

Immer samstags gibt es im Obergeschoss des Ö-Centers eine Kinderbetreuung. Die

Kleinen können hier basteln oder bei Gesellschaftsspielen die Zeit vergessen.

Service: Im Obergeschoss werden

die Kleinen in der Zeit von 10 bis 15

Uhr von qualifiziertem Fachpersonal

betreut. Die Kinderbetreuung ist

kostenfrei. Kinder ab vier Jahren sind

willkommen, „nach oben gibt es keine

Altersgrenze“, sagt Verena Sauer,

eine der betreuenden Erzieherinnen.

Die 22-Jährige ist seit zwei Jahren dabei

und arbeitet im Hauptberuf im

Kindergarten Bieringen. Das Team

im Ö-Center besteht insgesamt aus

fünf pädagogischen Fachkräften,

von denen immer eine samstags vor

Ort ist. „Bei größeren Events arbeiten

wir zu zweit“, so Sauer. Es gibt

immer ein Bastelangebot, das sich

oft an der Jahreszeit orientiert. Der

Frühling steht unter dem Motto „Blumen“.

„Wir werden sicher Blumentöpfe

bemalen“, beschreibt sie eine

der abwechslungsreichen Aktionen

für die Kinder. Ganz neu angeschafft

wurden erst kürzlich verschiedene

Gesellschaftsspiele und Bücher. „Um

mehr Jungs zu begeistern“, berichtet

die Erzieherin schmunzelnd, „die basteln

manchmal nicht so gerne.“ ane

Das Streetfood-Festival im April lädt zum Probieren, Schlemmen und Genießen ein.

GEBALLTE KULINARISCHE VIELFALT

Beim Streetfood-Festival gibt es allerhand zu probieren

Am 30. April ab 11 Uhr verführt Sie

das Streetfood-Festival vor dem

Haupteingang des Centers zum pausenlosen

Schlemmen. Rund 20 Wagen

aus ganz Deutschland werden an

diesem Sonntag bei uns zu Gast sein.

Hier kommen alle zusammen, die etwas

Besonderes am Herd zu bieten

haben. In den Gerichten spiegelt sich

die Vielfalt unterschiedlichster Esskulturen

wider und Besucher begeben

sich auf eine kulinarische Reise

rund um die Welt. Erkunden, entdecken

und genießen Sie in einem lebhaften

Rahmen eine ganz besonders

reizvolle Mischung an ausgewählten

Snacks, Leckereien und Gerichten.

Zu probieren gibt es die Klassiker des

Streetfoods ebenso wie neue Kreationen.

Die Besucher genießen die

Speisen auf einem Streetfood-Festival

im Stehen oder im Vorübergehen.

Auf unserem bunten Marktplatz der

Genüsse begeistern Gastronomen,

mobile Küchen und Foodtrucks alle

Koch- und Essbegeisterten. Von der

Innenstadt aus kommen die Besucher

ganz bequem zum Ö-Center.

Ein Shuttle fährt alle zehn Minuten

in Richtung Genießermeile. Die Highlights

dabei: der Oldtimer-Bus und

ein American Schoolbus.

ane


NeWS

04 FRÜHJAHR/SOMMER 2017

IMPRESSUM

Die Ö-Center NeWS

erscheinen wieder im Herbst

Herausgeber:

Ö-Center GbR,

Leitung Marketing und

Kommunikation

Stefanie Hornung,

Austraße 5,

74613 Öhringen,

Tel. 07941 9281-0

E-Mail: info@oe-center.de

www.oe-center.de

Redaktion und

Projektmanagement:

Anke Eberle (ane)

Annika Wieland (Volo.)

Anthea Achatzi

pVS - pro Verlag und Service

GmbH & Co. KG,

Stauffenbergstraße 18,

74523 Schwäbisch Hall,

Tel. 0791 95061-0

E-Mail: info@pro-vs.de

www.pro-vs.de

Layout und Grafik:

HSt Medienproduktion,

Stefanie Massa

Fotos:

Seite 1: CD-GRAFIX, fotolia/

Gennadiy Poznyakov, Bettina

Hachenberg

Seite 2: Anke Eberle, Serkan

Güzelcoban, Ö-Center GbR

Seite 3: Stefanie Hornung,

Ö-Center GbR, fotolia/Fiedels

Seite 4: Ö-Center GbR,

fotolia/Alexander Raths

Druck:

Möller Druck und Verlag GmbH

Zeppelinstraße 6

16356 Ahrensfelde OT Blumberg

Auflage: 47.500

VERANSTALTUNGEN UND TERMINE

Jeden ersten Samstag im Monat

Regionale Produkte von Paulus

(solange der Vorrat reicht)

18.3.

Frühlingsshopping für Groß und

Klein mit Pflanzaktion u. v. m.

Modenschauen um 13.30, 14.30, 16

und 17 Uhr – entdecken Sie die Modetrends

des Frühjahrs. Außerdem:

Mit Blumenerde, Schaufel und einer

duftenden Auswahl an Frühlingsblumen

machen wir uns gemeinsam

ans Werk. „Wir schnuppern und

riechen, wir bepflanzen und gießen“:

Mütter und Väter pflanzen mit ihren

Kindern kunterbunte Frühlingsboten

wie Narzissen und Primeln in schöne

Töpfchen. Weitere Infos zu diesem

Termin finden Sie auf der ersten

Seite.

7. bis 15.4.

Zuckerosterhasenverkauf

Liebhaber von süßen Hasen kommen

im Ö-Center auf ihre Kosten.

15.4.

Ostersamstag

Frühlingserwachen – mit dem

Osterhasen um die Wette lachen

Wer hoppelt denn da durch das

Center? Osterhase Balduin und

Henne Berta begrüßen heute Groß

und Klein und verteilen Süßes.

Nebenbei können die Kinder den

Osterhasen beim Eierfärben tatkräftig

unterstützen. Kommen Sie mit

und begleiten Sie Balduin und Berta

auf der abenteuerlichen Suche nach

den vielen bunten Ostereiern.

30.4. von 13 – 18 Uhr

Let us spray

Ran an die Spraydosen und los

geht‘s. Heute darf gesprüht werden.

Spaß garantiert – für Kinder ab sechs

Jahren. Mit entsprechenden Vorlagen

können die Kinder auf spezialbeschichtetem

Papier ein eigenes

Graffiti-Bild entwerfen – ein stilechtes

Highlight in jedem Kinderzimmer.

30.4.

Streetfood-Festival

Leckeres zu essen gibt es beim

Streetfood-Festival auf dem Parkplatz

vor dem Ö-Center-Eingang. In rund

20 mobilen Küchen werden viele

Spezialitäten vor Ort gezaubert.

6.5. von 11 – 15 Uhr

Grillseminar: „Ganzjahres-Menü“

Unter Anleitung eines Profi-Grillers

und in kleiner Runde mit begrenzter

Teilnehmerzahl erleben Sie Tipps und

Tricks vom Grillmeister. Es erwarten

Sie spannende Stunden mit den

unterschiedlichsten Rezepten – von

der Vorspeise bis zum Dessert – zum

Mitgrillen und Genießen.

Reservierung und Gutscheine

unter Tel. 07941 92810

oder per E-Mail an info@grabert.de.

Die Kosten betragen pro

Person 99,– EUR. Mehr Infos auf

www.grabert.de

26. bis 27.5.

Spargel trifft Erdbeere

Im Ö-Center dreht sich an diesen

beiden Tagen alles um Erdbeeren

und Spargel.

17.6. von 11 – 15 Uhr

Grillseminar: „Sommer-Menü“

24.6. von 11 – 15 Uhr

Grillseminar: „Sommer-Menü“

24.6. von 9 – 13 Uhr

Kinderflohmarkt

Spielsachen und Bücher von Kindern

für Kinder von 6 bis 16 Jahren

(ausgenommen ist Kleidung). Viermal

im Jahr findet unser Flohmarkt im

Eingangsbereich statt. Die Kinder

verkaufen hier ihre mitgebrachten

Schätze selbst. Etwa 30 Tische stehen

als Verkaufsfläche zur Verfügung.

Eine rechtzeitige Anmeldung per

E-Mail, kinderflohmarkt@grabert.de,

oder telefonisch, (0 79 41) 92 81 13,

wird empfohlen. Die Teilnahme ist

kostenlos.

8.7. von 11 – 15 Uhr

Grillseminar: „Ganzjahres-Menü“

13. bis 22.7.

SSV Schnäppchenstraße

Stöbern Sie nach Herzenslust

und entdecken Sie beim Sommerschlussverkauf

zahlreiche

Schnäppchen. Da ist für jeden

Sonnenanbeter etwas dabei.

23.9. von 9 – 13 Uhr

Kinderflohmarkt

Spielsachen und Bücher von Kindern

für Kinder von 6 bis 16 Jahren

(ausgenommen ist Kleidung).

Eine rechtzeitige Anmeldung per

E-Mail, kinderflohmarkt@grabert.de,

oder telefonisch, (0 79 41) 92 81 13,

wird empfohlen. Die Teilnahme ist

kostenlos.

CENTERPLAN

ERDGESCHOSS

TELEFONKONTAKT

VORWAHL (07941)

OBERGESCHOSS

Alona Schmuckgalerie: 61715

Bajrami Schlüsseldienst: 34537

Brautmoden Fabian: 98253

Bruzzes Weinwelt: 646197

Café im Ö: 602343

Der Blumenladen: 9096564

FAVORS! by cbr: 647935

WC

Filiae:6487407

Grabert: 92810

INJOY: 33478

Intersport Grabert: 928120

Kamps Backstube: 61228

Landmetzgerei Setzer: 605458

Modehaus Bär: 988980

EG

Optikwelt:605085

Parfümerie Akzente: 989898

OG

Quick Schuh: 33838

REWE:958465

Schöner Hirte: 6493111

ShoeTown Werdich: 6498477

Takko Fashion: 648858

Tally Weijl: 9889832

Team 5: 36336

Telekom Shop: 607260

Trendstore: 988980

Vielseitig – Bücher: 959213

Restaurant

Filiae

Woll-Studio:7492

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!