Kreis Pinneberg

kommunikationundwirtschaft

Deutsche Landkreise im Portrait

Kreis Pinneberg

L andschaft und N atur · F reizeit und K ultur

W irtschaft, S oziales und G esundheit


Deutsche Landkreise im Portrait

Kreis Pinneberg

Sechste, völlig neue Ausgabe 2017

Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung

Redaktion:

Oliver Carstens, Pressesprecher der Kreisverwaltung Pinneberg

Vorläufiges Inhaltsverzeichnis

(Änderungen und Ergänzungen vorbehalten)

Vorwort

Kreis Pinneberg – ein starker Standort mit Charme

Landrat Oliver Stolz und

Kreispräsident Burkhard E. Tiemann

Ein Kreis mit Geschichte und Zukunft

Eine Region im Wandel – 150 Jahre Kreis Pinneberg

Städte, Ämter und Gemeinden mit Profil

Helgoland – Insel mit wechselvoller Geschichte

Kai Wittig, Kreisarchiv Pinneberg

Oliver Carstens, Pressesprecher des Kreises Pinneberg

Jörg Singer, Bürgermeister, und

Svenja Lunter, Gemeinde Helgoland

Ein Kreis mit Verantwortung

Oberstes Gremium des Kreises – der Kreistag

Die Kreisverwaltung als Dienstleisterin

Migration und Integration –

eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe

„Behindert sein? Oder behindert werden?“ –

Inklusion im Kreis

Erfolgsfaktor Wissen –

passgenaue Schul- und Bildungsangebote

Hochschulen im Kreis Pinneberg

die Wirtschaft profitiert

Vorbildliche medizinische Versorgung

auf hohem Niveau

Sicherheit im Blickpunkt –

Gefahrenabwehr und Katastrophenschutz

Kreispräsident Burkhard E. Tiemann und

Kerstin Seidler, Büro des Kreistages

Landrat Oliver Stolz

Birgit Köhnke, Stabsstelle Integration, Kreis Pinneberg

Axel Vogt, Behindertenbeauftragter des Kreises

Pinneberg

Schulrat Dirk Janssen, Schulamt, und

Birgit Grelck, Fach dienstleiterin Jugend und Bildung

des Kreises Pinneberg

Bernd Amsberg, Journalist, Schleswig-Holsteinischer

Zeitungsverlag

Angela Bartels, Geschäftsführerin der Regio Kliniken

GmbH, Elmshorn

Jürgen Tober, Leiter des Fachbereichs Ordnung des

Kreises Pinneberg


Soziale Verantwortung im demografischen Wandel

Familie im Fokus – Leben, Lernen, Arbeiten

Gut aufgehoben – engagiert in Verein und Ehrenamt

„Ein kleines bisschen die Welt retten“ –

Umwelt- und Klimaschutz im Kreis

Tobias Kuckuck, Team Regionalplanung und Europa,

Kreis Pinneberg

Tinka-Juliane Frahm, Gleichstellungsbeauftragte

des Kreises Pinneberg

Kreispräsident Burkhard E. Tiemann

Helmuth Kruse, Vorsitzender des Ausschusses für

Umwelt, Sicherheit und Ordnung des Kreises

Pinneberg, und Anja Vratny, Leitstelle Klimaschutz

Ein Kreis mit starker Wirtschaft

Der Kreis Pinneberg – Zusammenarbeit in Regionen

Zukunftssicher aufgestellt – ein Kreis

mit innovativen Produkten und Dienstleistungen

Eckpfeiler der Wirtschaft –

die Mischung macht’s

Das Handwerk – bedeutende Wirtschaftskraft

Adern der Wirtschaft – Straße, Schiene, Glasfaser

Sichere Entsorgung – Voraussetzung für die Zukunft

„Liebes Molekül, bitte recht freundlich“ –

eine der schnellsten Kameras der Welt

Ackern mit Konzept –

moderne Landwirtschaft auf engstem Raum

Kompetenzregion für Baumschulwirtschaft

mit Nachhaltigkeit

Andreas Köhler, Leiter des Fachbereichs Service,

Recht und Bauen des Kreises Pinneberg

Dr. Harald Schroers, Geschäftsführer der WEP

Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft

des Kreises Pinneberg mbH, Tornesch

Dr. Paul Raab, Industrie- und Handelskammer zu Kiel,

Leiter der Zweigstelle Elmshorn

Norbert Lanz, Kreishandwerksmeister der

Kreishandwerkerschaft Westholstein, Quickborn-Heide

Claudius Mozer, Stabsstelle SVG ÖPNV-Management,

Kreis Pinneberg

Jens Ohde, Gesellschaft für Abfallwirtschaft und

Abfallbehandlung mbH, Kummerfeld

Dr. Bernd Ebeling, European XFEL GmbH, Schenefeld

Peer Jensen-Nissen, Geschäftsführer des

Kreisbauernverbandes Pinneberg

Dr. Frank Schoppa, Landesverband Schleswig-Holstein im

Bund deutscher Baumschulen (BdB) e. V., Pinneberg

Ein Kreis mit Kultur und Lebensqualität

Landdrostei und vieles mehr –

Museen und Ausstellungen, Theater und Konzerte

Sehenswerte Architektur –

Herrenhäuser, Kirchen und Moderne

Elbmarschen, Moore und Knicks –

vielfältige und abwechslungsreiche Landschaften

Das Arboretum und weitere attraktive Ausflugsziele

Starker Sport in der Metropolregion

Stefanie Fricke, Künstlerische Leitung der Stiftung

Landdrostei, Pinneberg

Antje Metzner, Untere Denkmalschutzbehörde des

Kreises Pinneberg

Hans-Albrecht Hewicker, Kreisnaturschutzbeauftragter

Olaf Prüss, Holstein-Tourismus e. V., Glückstadt

Karsten Tiedemann, Kreissportverband Pinneberg e. V.


Verlagsbereich Regionalmedien – Bücher

Der Verlag Kommu ni -

kation & Wirtschaft gibt

seit rund 60 Jahren in

enger Zusammenarbeit

mit Ver bänden und Kom -

munen bundesweit Stand -

ort publikationen heraus –

von der regionalen Mono -

graphie bis zum informa -

tiven Clusterbuch.

Zum Programm gehören

u. a. die Buchreihen

„Monographien deutscher

Wirtschaftsgebiete“ und

„Deutsche Landkreise im

Portrait“, Standort infor -

mationen sowie verschiedene

Branchen publika -

tionen – zum Beispiel zur

Agrar- und Ernäh rungs wirt -

schaft, zur Energiebranche

und zur Logistikwirtschaft.

Deutsche Landkreise im Portrait

Odenwaldkreis

L andschaft und N atur · F reizeit und K ultur

W irtschaft, S oziales und G esundheit

Die Titel zeichnen sich

durch ein breites Themen -

spektrum, kompetente

Autorenbeiträge, hoch -

wertige Fotografie und

eine zeitgemäße grafische

Gestaltung aus.

Alle Informationen sind

stets aktuell, seriös und

genau recherchiert und

vermitteln so ein aus -

sagekräftiges Bild einer

Region oder Branche.

In diesem Umfeld

entfalten im Buchlayout

gestaltete Unter neh mens -

porträts eine nachhaltige

Wirkung. Unternehmen,

Institu tio nen, Ver bände

und Kommunen können

die Bücher so als individuelles

Instru ment ihrer

PR-Arbeit einsetzen.

Ein professionelles

Verlagsteam sorgt für eine

termingerechte und kundenorientierte

Realisierung

der einzelnen Projekte.

64

Ein Landkreis mit Dynamik

Lorenscheit Automatisierungs-Technik GmbH

Wir sind ein junges Unternehmen mit Sitz in Dahlenburg, Innovation und Arbeitsqualität“ durch das Niedersächsische

welches im Jahr 2010 von Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Thomas Wirtschaftsministerium mit dem Titel „Beste Projektidee“

Lorenscheit und Dipl.-Wirtschjur. (FH) Nadine Lorenscheit prämiert. Das Projekt beschäftigt sich mit der Sicherheits -

gegründet wurde, wobei Thomas Lorenscheit seine lang - technik bei kollaborierenden Industrierobotern, d. h. Menschjährige

Berufserfahrung in den Bereichen Zerspanungs - Maschinen-Interaktion ohne Schutzeinhausung.

technik und Werkzeugmaschinenbau einbringt.

Unsere Kunden stammen überregional aus den Bereichen

Heute beliefern wir unsere Kunden erfolgreich mit Produkten Automobil- und Automobilzulieferindustrie, Werkzeugmaschinenherstellung,

Medizintechnik, Verpackungsindustrie, Kunst-

und Leistungen rund um den Bereich Industrieautomation und

Sondermaschinenbau. Dabei entwickeln wir gemeinsam mit stoffverarbeitung, Lebensmittelindustrie sowie Forschung

unseren Kunden innovative Lösungen für die Bereiche Werkstückhandling,

optische Bauteilerkennung, Robotik, Signieren Mittelständler als auch Konzerne.

und Entwicklung. Darunter sind sowohl Kleinunternehmen und

und Messtechnik.

Von der Idee bis zur vollständigen Implementierung sind wir

Im Jahr 2013 wurden wir mit dem Impuls-Gründerpreis der für unsere Kunden da. Unser Claim steht hierbei für unsere

Lünale ausgezeichnet. Im Jahr 2014 wurde dann unser Philosophie: MOVING PRODUCTION.

Beitrag im Rahmen des Wettbewerbs „Zukunft der Industrie:

Information

Gründungsjahr: 2010; Mitarbeiter: 23

Leistungsspektrum:

Industrial Engineering, Automatisierung, Robotik, Prozessüberwachung, NC- und SPS-Service

www.moving-production.com

PR-Musterseite

Titelfotos

großes Foto: Landdrostei (Michael-

Uwe Dreyling, Brande-Hörnerkirchen);

kleine Fotos (v. l.): Fußgängerzone

in Pinneberg (Michael-Uwe Dreyling,

Brande-Hörnerkirchen); Baumschul -

quartier (Manfred Schönrock, Foto -

kreis Pinneberg/BdB S-H.); Helgoland

(Michael-Uwe Dreyling, Brande-

Hörnerkirchen); Beschleunigertunnel

(European XFEL GmbH, Schenefeld)

KURZINFORMATION

Bildband „Kreis Pinneberg

Allgemein verständliche Texte und aussagekräftige Bilder informieren

über Landschaft und Kultur, Bildungseinrichtungen und Freizeit -

ange bote sowie über Kommunikation und Verkehr, Forschung und

Ent wicklung, Industrie, Handel und Handwerk im Kreis Pinneberg.

Kurz und prägnant zeichnen die kompetenten Autoren damit das

Porträt eines liebens- und lebenswerten Kreises, der im europäisc h e n

Wett bewerb gute Zukunftschancen hat.

PR-Bildbeiträge:

Doppelseite (variabel mit mehreren Fotos und Bildtexten)

Einzelseite (mit einem oder zwei Fotos und Bildtexten)

Fotografie: durch Industriefotografen des Verlages

Erscheinungstermin: Herbst 2017

Verteilerkreis: Kreisverwaltung, Städte und Gemeinden, Verbände

und Institutionen sowie Wirtschafts förderungs -

organisationen, Unternehmen und Buchhandel

Projektkoordination: Rena Barkemeyer

Telefon: 0441 9353-239

Firmenkontakt: Gabriele Titzmann

Telefon: 0441 9353-138

gebunden mit farbigem Einband, Format 21 x 27 cm, Kunstdruckpapier,

ca. 128 Seiten mit zahlreichen, durchgehend vierfarbigen Abbildungen

Baumschulenweg 28

26127 Oldenburg

Telefon: 0441 9353-0

Telefax: 0441 9353-200

E-Mail: info@kuw.de

www.kuw.de

Weitere Magazine dieses Users