LINZA stadtmagazin Ausgabe#6 – April/Mai 2017

wilsonholz

LINZA!

Nr.06/2017 I April-Mai 2017 I www.linza.at

stadtmagazin I cityguide

LINZ ROLLT

Longboard statt

Harley und Vespa

URFIX

Der Urfahraner Markt

feiert 200. Geburtstag

BEST OF LINZ

Die Top-Adressen &

Termine der City

www.facebook.com/linza.magazin

TABAKFABRIK

Zukunft im Fokus:

Am Weg zur Startup-City


Anzeige


Fotos: 2x Pertlwieser/PTU (Titel), wilson holz, Brandstetter

05

Game over: Gratis Parken

07

Bilder des Monats

11

200 Jahre Urfix

22

Stelzer: Talk

24

Das Brettl ist wieder da

LINZA GANZ LINZ

ZUM EINSTECKEN!

War das ein Winter und der Frühling hat sich

bislang auch von seiner besten Seite gezeigt.

Willkommen zum LINZA#6, der diesmal der

Jahreszeit entsprechend ziemlich grün daherkommt.

Spannende Entwicklungen und Events

gibt‘s in unserer Stadt 2017 jedenfalls genug.

Auch wir bleiben auf der FastForward-Taste

als Facebook-Nummer 2 unter den Linzer Printmedien

und weiter steigender Beliebtheit als

Printmagazin. Und jetzt: Alles Frühling!

> www.linza.at

> www.facebook.com/linza.magazin

05 Die Bilder des Monats

Augen, Höhlen, Fußballderbys

11 Postkasten 4020

Briefe an die Stadt

12 Event des Monats

Alt, aber gut: der Urfahraner Jahrmarkt

14 LINZA des Monats

„Linz isst...“-Macherin Anita Moser

16 Musik

Eine Oper für Linz

20 LINZA Talk I

Bürgermeister Klaus Luger

22 LINZA Talk II

Der neue LH Thomas Stelzer

24 Rollende Landstraße

Longboard @ Linz

26 Linz wird Startup

Die Tabakfabrik wird zur Gründercity

31 Unterwegs

Gastro-Spezial: Gastgärten in Linz

43 Cityguide & Termine

Was ist los? DAS ist los!

Impressum I LINZA stadtmagazin I cityguide. Redaktion: Wilhelm Holzleitner,

Ferihumerstraße 50, 4040 Linz I holzleitner@linza.at I www.linza.at

telefon 0650 / 45 10 387 I www.facebook.com/linza.magazin

Der Abdruck von Angaben erfolgt ohne Gewähr, Druckfehler vorbehalten.


4

WELTFREMD

DA LINZA

Wilson Holz

-> holzleitner@linza.at

Mehr Fahrspuren auf der A7, die

Industriezeile durchgehend zweispurig,

mehr Parkverbote an den Einfahrtsstraßen,

Bau einer Donaubegleitstraße

durch die Steyregger Au/

Pleschingersee und vor allem weiter

Gratis-Parken am Jahrmarktgelände:

Solche weltfremden Vorschläge

brachten Pendler auf der Plattform

„gegen-den-stau.at“ ein, damit sie

weiter bequem und staufrei direkt an

ihren Linzer Arbeitsplatz fahren können.

Dass jeder einzelne Punkt einer

Kriegserklärung an die Lebensqualität

der Linzer gleichkommt, spielt da

keine Rolle. Wenn sogar der Ottensheimer

Bürgermeister Füreder trotz

perfekter Bahnverbindung nach Linz

von einem „miserablen Öffi-Angebot“

schimpft, demaskiert sich die

Pendler-Fraktion von selbst.

Nochmals speziell für alle Pendler

zum Mitschreiben: Staufreie Autobahnen

ins Zentrum sind kein Menschenrecht.

Kostenlose Mega-Parkplätze

im Stadtzentrum ebenso

wenig. So etwas gibt es in keiner vergleichbaren

City. Daher: Weg damit

je früher, desto besser.

facebook.com/linza.magazin

www.linza.at

PENDLER-JAM

Fünf Kilometer lang ist die Autoschlange

der 1.000 täglich am Jahrmarktgelände

parkenden Autos. Diese Verkehrslawine

soll jetzt eingedämmt werden, mit dem

dortigen Gratis-Parken ist bald Schluss:

Ab Sommer werden die kostenlosen

Abstellplätze gebührenpflichtig. Moderate

drei Euro soll das Tagesticket kosten

ein Siebtel der günstigsten Tiefgarage.

Gejammert wird trotzdem vor allem

wieder mal von den Pendlern.

110.000 Menschen pendeln jeden Tag nach

Linz zur Arbeit 74 Prozent davon mit dem

Auto. So weit, so gut oder besser gesagt so

schlecht. Denn viele Linzer Wohngegenden

sind ab acht Uhr “dicht”, weil die Pendler

alles zuparken. Die bis zu 1.000 am Jahrmarktgelände

abgestellten (zu zwei Drittel

von Pendlern gelenkten) Autos ergeben

eine Kolonne von fünf Kilometern. Reiht

man alle geschätzten 60.000 Pendler-Fahrzeuge

hintereinander, wäre das sogar eine

300km lange Autoschlange, die täglich

nach Linz rollt.

Drei Euro Tagestarif

“Ein Pendlerparkplatz mitten in der Stadt

macht überhaupt keinen Sinn”, sagt der

zuständige Infrastruktur-Stadtrat Markus

Hein. Darum sollen im Gemeinderat am

18. Mai 2017 der Beschluss gefasst werden,

die Jahrmarkt-Parkplätze zu vergebühren.

Um moderate drei Euro soll man hier dann


THEMA DES MONATS 5

MER LÄSST LINZ KALT

den ganzen Tag parken dürfen. Zum Vergleich:

Eine Stunde Kurzparkzone kostet

in Linz normal zwei Euro, der Tagestarif

in der nahen Rathaus-Tiefgarage kommt

sogar auf 20 Euro.

Kontrollieren soll den Parkraum der

Ordnungsdienst, Schranken oder bauliche

Absperr-Maßnahmen wird es nicht

geben. Hein zieht einen Vergleich mit

einem anderen vergebührten Großparkplatz:

Auch an der Linzer Johannes-Kepler-Universität

seien trotz der Lage am

Stadtrand schon jetzt Parkgebühren

fällig, die sich ein Student aus dem Umland

wahrscheinlich

noch schwieriger

leisten könne als

ein pendelnder

Arbeitnehmer, so

Hein. Aber auch dort stellt die Vergebührung

niemand ernsthaft in Frage.

Stau von Pendlern hausgemacht

Eine vom LINZA! durchgeführte Verkehrszählung

an der westlichen Linzer

Stadteinfahrt ergab: In 75 Prozent aller

Autos sitzt lediglich der Fahrer. Noch höher

war der Anteil der Ein-Personen-Autos,

die in Puchenau (4km von Linz,

Top-Öffi-Anbindung an die Stadt) auf die

Bundesstraße auffuhren: Dort lag dieser

Wert bei 82 Prozent.

„Sogar

an der Kepler-Uni

am Stadtrand muss

man fürs Parken

bezahlen“

Markus Hein

Für manche ist die

Stau-Schmerzgrenze

trotz kilometerlangem

Stillstand

eben noch immer

nicht erreicht.

Foto: Stadt Linz / Pertlwieser

Der XL-Parkplatz am Jahrmarktgelände

aus der Vogelperspektive


6

SChLemmen SIe nACh

LUST & LAUne von UnSerem

50 meTer

bUffeT!

Anzeige

Der CITY.KLASSIKer

jeDen SonnTAg von 8.00 - 13.00 Uhr | 23,90 eUro | CALL 0732 773165 www.josef.eu


BILDER DES MONATS7

HÖHLE DER „TAUSEND AUGEN“

FACE CAVE

Im fast weißen Sandstein des Linzer Freinbergs

an der Kapuzinerstraße gibt es einige

Höhlen, die aufgrund des dichten Pflanzenwuches

am Eingang nur im Winter begehbar

sind. In einer davon der „Face Cave“ finden

sich unzählige eingeritzte Gesichter und

tausende Augen. Spannend, schaurig-schön

und mystisch zugleich.

Fotos: wilson holz


8

Als Fans des Gästeteams müssen die LASK-Anhänger am

18. April mit dem Auswärtssektor Vorlieb nehmen

Ist das 83. Linzer Derby das letzte für längere Zeit, da der LASK vor dem Aufstieg in die Bundesliga

steht? Könnte gut sein. Andererseits: Wie oft dachte man schon, die Schwarz-Weißen

wären dem Lokalrivalen enteilt, um sich kurz darauf später in irgendeinem Liga- oder

Cupspiel wieder zu treffen? Es scheint ganz so, als ob die beiden Kontrahenten nicht ohne

einander können. In der ewigen Statistik bleiben die LASKler jedenfalls auch nach dem 83.

Duell vorne, denn 33 Siegen stehen „nur“ 28 Niederlagen bei 21 Remis gegenüber.

Ziemlich fette Fahne als optisch

größtmögliche Choreographie

Fotos: wilson holz (4), Speta (1)

Mega-Derbystau am

Steher-Eingang


BILDER DES MONATS7

Nicht mehr wegzudenken: der

„Freundeskreis“ vor dem Anpfiff

18. APRIL: ZUM LETZTEN MAL?

DERBYTIME

Derbys bedeuten meist eines:

Full House im Linzer Stadion


10

Hunde haben etwas besseres verdient:

FÜR DIE FEINE PFOTE

Seit einem Jahr haben Hundefreunde,

die ihre Vierbeiner ganz besonders

lieben, eine ebenso besondere Anlaufstelle:

die FEINE PFOTE auf der Spittelwiese

13. Hier kommen aber auch

die Zweibeiner nicht zu kurz...

Verantwortungsvolle Hundebesitzer

sind oft endlos lange mit dem Lesen

der Rückseite von Hundefutterdosen

beschäftigt. Schließlich soll Wuffi so

gesund wie möglich schmausen. Punkt

für die FEINE PFOTE, denn hier gibt‘s gesunde,

individuelle Hundekost. Auch das

Thema Hundebetten wird hier großgeschrieben

die gibt‘s sogar maßgeschneidert

ebenso wie Maulkörbe. Auch

an modebewusste Fraulis und Herrlis

wurde gedacht mit trendigen, orthopädisch

hervorragenden Gummistiefeln

und Regenjacken. Auf geht‘: Gleich vorbeischauen

oder einfach online Shoppen:

www.feine-pfote.at

Sonja Aigner von

der „Feinen Pfote“

Alles für den braven Hund hat die

„Feine Pfote“ auf der Linzer Spittelwiese


POSTKASTEN 40207

POSTKASTEN

4020

BRIEFE AN DIE STADT

Foto: Pertlwieser/PTU

Erster fremder Reißverschluss

Unser „Urfix“ feiert heuer den 200. Geburtstag.

Und auch wenn die von der mittlerweile

abgedankten Stadträtin Susi Wegscheider

angekündigte Neukonzeption ausblieb, freuen

wir uns auf die Sause am Donauufer. Der

erste Rausch, der erste Zungenpritschler, das

erste Mal die Hand an einem fremden Reißverschluss

ach lassen wir das besser. O‘zapft is!

GWG als Politikerabsteige

Im Herzen des Arbeiterbezirks Franckviertel

sollen 440 GWG-Wohnungen durch Neubauten

ersetzt werden. Hier wohnen durchwegs

alte und sozialschwache Menschen, die jetzt

um ihre leistbaren Bleiben bangen. Von den

maßgeblichen Politikern hörte man wochenlang

keine Stellungnahme, obwohl die GWG zu

103 Prozent politisch besetzt ist. Von den zehn

Aufsichtsräten sind ebensoviele (hauptberufliche)

Politiker, die beiden Geschäftsführer Wolfgang

Pfeil (Ex ÖVP-Gemeinderat) und Nikolaus

Stadler (Ex-Büroleiter Bgm. Klaus Luger) sind

ebenfalls direkt aus dem Rathaus entsandt.

Die größte Linzer Wohnbaugenossenschaft ist

und bleibt ein tiefer politischer Sumpf. „Zum

Kotzen“, sagt dazu ein Mieter aus dem Franckviertel.

Gut und leider wahr gebrüllt.

54 Spiele für Arsch und Friedrich

Klar, die ständig volle Eishalle bei den Heimspielen

der Black Wings Linz spricht eine andere

Sprache. Aber: Der aktuelle Liga-Modus

grenzt an Fan-Verarsche, denn in den ersten

54 Runden geht‘s bei vollen Eintrittspreisen in

Wirklichkeit um die goldene Unterhose, erst bei

den Play-offs brennt das Eis und nicht nur

der Anhang. So gesehen dauerte die Saison für

die Wings heuer gerade mal fünf Runden. Wir

kommen trotzdem wieder, allerdings siehe

oben erst zu den Play-offs 2018 ;-)

Sammeln Sie Rabattmarkerln?

Nein, nein und nochmals neiiiiiin! Wir sammeln

weder Rabattmarkerln, noch Hundewelpen

noch ganzkörpertätowierte Fußballerpickerl.

Wir wollen nur gaaanz normal einkaufen. EIN-

KAUFEN! Nächstesmal picken wir auch nämlich

euch eine, ihr gar nicht lieben BILLA- und

SPAR-Kassentanten. Aus Notwehr.


12

Anzeige

Der Urfahranermarkt bei Nacht:

ein echter Hingucker

URFIX: 200 JAHRE UND

Sein heuriges 200. Jubiläum macht den Urfahraner Jahrmarkt zum größten

und ältesten Jahrmarkt Österreichs. Marktreferent Vzbgm. Bernhard Baier

freut sich auf die Jubiläumsausgabe, die von 29. April bis 07. Mai steigt. So

wird es erstmals eine Weinlounge geben, zum Jubiläums-Festzug haben sich

fünf Donaustädte angesagt: „Auch wenn der Markt sehr gut funktioniert

wird er im Sinne der Qualitätsverbesserung schrittweise weiterentwickelt.“

Auch das ist der

trifft ein

Das Welser Volksfest gibt es “erst” seit

1878, jenes in Ried seit 1867. Der erste

Urfahraner Jahrmarkt stieg erstmals aber

bereits im Mai 1817. Nach hartknäckigen

Bitten der Gemeindevertretung

bestätigte Kaiser

Franz I. am 20. März 1817

der damals noch eigenständigen

Gemeinde Urfahr

das Privileg, zweimal

im Jahr einen zwei Tage

dauernden Jahrmarkt abzuhalten.

Mittlerweile dauert

das Fest neun Tage, hat aber nichts an

seiner Attraktivität eingebüßt. Und so

mancher trug auch seinen ersten Rausch

vom nördlichen Donauufer mit nach

Hause. Apropos Rausch: Erst 87 Jahre

später 1905 wurde ein „Ansuchen um

Aufstellung einer „Bierhütte“

gestellt, 1911 war es dann so

weit und das erste Bier floss

am Urfix aus den Fässern.

Neue Weinlounge

auf 200 Quadratmetern

Und wie es sich für ein rundes

Jubiläum gehört, gibt es

beim Frühjahrsmarkt einige sehr spannende

Neuerungen. An den Standort des


EVENT DES MONATS

„Urfix“: zünftige Tradition

Top-Gastronomienangebot

KEIN BISSCHEN LEISE...

Fotos: TVL/Röbl, ÖVP Linz, Stadt Linz/Dworschak, Redaktion

ehemaligen AEC-Zeltes kommt diesmal

eine von vielen schon lange gewünschte

Weinlounge, wo als Querpass zum

200-Jahres-Jubiläum die Zahl 200 dominiert:

Auf 200 Quadratmetern werden 200

verschiedene Getränke angeboten mit

Schwerpunkt Wein und Gin. Führen

wird die Weinlounge die Firma

Stützner Gmbh, die schon

bisher für das Bierzelt

und die Donaualm

verantwortlich

zeichnet.

Schneller, höher, weiter heißt‘s

auch im 200. Jahr für den Urfahranermarkt

Festzug mit

fünf Donaustädten

Natürlich gibt es auch

ein entsprechendes Festprogramm. Ein

Riesen-Spektakel verspricht am 29. April

der Festzug vom Hauptplatz über die Donau

zum Jahrmarkt zu werden, an dem

sich diesmal Abordnungen der Donaustädte

Passau, Deggendorf, Regensburg,

Straubing und Linz beteiligen. Auch historische

Bierwägen sind mit dabei.

Am 7. Mai steigt der “Tag der Blasmusik”,

bei dem sieben oö. Blasmusikgruppen zu

Gast sein werden. Bei der Aktion “Klingendes

Riesenrad” spielen 80

„Der ‚Urfix‘

hat auch nach 200

Jahren nichts von seiner

Faszination verloren.

Zum Jubiläum lockt ein

sehr attraktives

Festprogramm“

Bernhard Baier

Musiker den Linzer

Marsch in luftiger

Höhe.

Zwei

Feuerwerke

Und auch die

Feuerwerke wird

es wieder geben

sie finden in doppelter

Intensität statt. Am

Samstag, 29. April, erleuchtet

das LIWEST-Jubiläumsfeuerwerk ab

21.45 Uhr den Linzer Nachthimmel. Am

Donnerstag, 4. Mai, folgt dann das Feuerwerk

der ARGE Urfahranermarkt.

www.urfahranermarkt.at

facebook.com/UrfahranerMarktLinz


14

„Linz isst...“-Gründerin Anita Moser:

GASTRO-KRITIKERIN

MIT TIEFGANG

Binnen kürzester Zeit versammelte die Linzer

Geschäftsfrau Anita Moser über 20.000

Fans auf ihrer Facebook-Seite „Linz isst...“

ihr Erfolgsgeheimnis: Gastro-Kritiken und

Tipps mit Herz, Hirn und Tiefgang.

Anita Moser wie kam‘s zur Gründung

Ihrer Facebook-Seite „Linz

isst...“?

Nach dem Umzug meines Unternehmens

AKD wollte ich für meine Mitarbeiter

die Möglichkeiten eines Mittags-Lunches

erkunden. Ich begann,

Erfahrungen auf meiner eigenen Pinnwand

zu posten und bemerkte das große

Interesse. Einige Zeit beteiligte ich mich

dann als Autorin an der Gruppe „essen@

linz“ dessen Gründer ein junger Student

war und baute diese Gruppe bis

5.000 Mitglieder auf. Die Interessen des

Gruppengründers entwickelten sich allerdings

konträr, sodass ich am 8. März

2014 die Gruppe „Linz isst…“ gründete.

Der Erfolg von „Linz isst...“ haut mit

aktuell fast 21.000 Mitgliedern um.

Ich persönlich ordne dem Erfolg zwei

Faktoren zu: einerseits meiner genauen

Administration und der Vielfalt der

Beiträge, die vom Würstlstand bis zum

3-Haubenlokal quer durch die Bank

Anita Moser

von „Linz isst...“

reichen. Andererseits halte ich ständig

Kontakt mit den Gastronomen, stimme

Bedürfnisse und auch Kritiken ab.

Wir stehen Sie zu den ausufernden

TV-Shows zum Thema Kochen?

Koch-Shows sind bereits im Abwärts-Trend.

Es gibt zu viele Sendungen

im gleichen Format.

Es heißt, speziell Ältere widmen sich

dem Thema Essen. Wie schaut das in

Ihrer Gruppe aus: Alt oder Jung?

Die Gruppe „Linz isst…“ verfügt aktuell

über fast 21.000 Gruppenmitglieder

und ist bunt gemischt. Wir haben in der

Gruppe auch eine große Zahl an passiven,

aber interessierten Mit-Lesern, die

sich laufend Tipps abholen. Speziell in


der gehobenen Gastronomie fällt dieser

Trend besonders auf.

Das Internet und besonders Facebook

lädt förmlich zur ungehemmten

Kritik ein. Wie sieht es damit bei

Ihnen aus: Wird mehr gelobt oder

geschimpft?

Eindeutig mehr gelobt. Aufgrund der

auferlegten Regeln muss jede Kritik berechtigt

und belegt sein. Das verhindert

Fake-Bewertungen oder voreilige Kritik

gänzlich.

Und woran erkennt man eine seriöse

Restaurant-Kritik genau?

Es gibt auf „Linz isst...“ nur

„Fake-

Bewertungen oder

voreilige Kritik

haben bei „Linz isst...“

keine Chance

Anita Moser

LINZA DES CHECK MONATS

Freigaben für Beiträge, die

folgende Kriterien erfüllen:

eigener Erfahrungsbericht;

Bilder der Gerichte

müssen dabei sein; eine

Preisangabe bzw. Bild der

Rechnung; wertschätzende

Kommunikation ist Pflicht.

Fehlt eine dieser Angaben oder

widersprechen Punkte den Rules, erfolgt

keine Freigabe. Damit können wir

Fake-Bewertungen oder Kritiken unter

der Gürtellinie komplett ausschließen.

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Dennoch: Was geht auf

einem Teller gar nicht?

Mit Öl getränkter Fisch.

Wie sehen Sie klassische Restaurantkritiken,

die so manches neu

eröffnete Lokal schon mal an den

Rand des Ruins gebracht haben?

Irreführend erachte ich Kritiken in

Print-Medien, da hier nur EINE subjektive

Tester-Kritik wiedergegeben werden,

während sich bei „Linz isst…“ ein Gesamtbild

aus unzähligen Meinungen ergibt.

Wie sehen Sie den Mix der Gastro-Szene

in Linz: Sind wir gut unterwegs

oder fehlt was?

Ein gutes spanisches Tapas-Restaurant,

fokussiert wirklich auf Tapas, täte Linz

gut. Ebenso ein geräumiges Café-Haus

für Familien mit familienfreundlichen

Angeboten und großem Kinderspielbereich.

Zu beiden Themen gingen in den

letzten Jahren unzählige Nachfragen ein.

Was war denn das Seltsamste, dass

Sie jemals aßen?

Im Muto in der Linzer Altstadt

eine Achilles-Sehne.

Auch wenn jetzt der eine

oder andere Wirt sauer

ist: Welchen aktuellen

Tipp haben Sie fürs

Schlemmen in Linz?

Frühstück: auf der Terrasse

des Lentos Café alternativ

finde ich auch Frühstücken

im Walkers am Hauptplatz

im Freien ausgezeichnet. Mittags:

eindeutig Kliemstein hat für mich zur

Zeit das beste Preis-/Leistungsverhältnis,

wenn man keinen 0/8-15 Lunch möchte

und eine ruhige, gediegene Atmosphäre

mag. Aber auch das Anton, das Rosso

oder das Paul‘s am Domplatz besuche

ich immer wieder mittags gerne. Ebenso

das Pianino, um den Abend mit einem

guten Essen und einem guten Drink

ausklingen zu lassen. Am Wochenende

bei Schönwetter liebe ich den Grill im

Schlosscafé von Eva Wagner mit der

schönen Aussicht auf die Stadt.

www.facebook.com/groups/linz.isst

13


16

Ein Werk für Linz:

Opera Mystica

Der Niederösterreicher Roland Baumgartner inszenierte die beiden

visualisierten Klangwolken 1995 und 1996. Jetzt lässt er mit einem

neuen Werk von sich hören: OPERA MYSTICA eine Oper, die sich

um das Linz der Zukunft genauer gesagt im Jahr 3000 dreht.

Roland Baumgartner ist ein weitgereister

Mann: 1987 komponierte er

die Symphonie „Missa Pacis“ (Weltfriedenssymphonie)

zur 200-Jahr-Feier

der Verfassung der USA und führte das

Werk in Philadelphia auf. 200 Mitwirkende

und 4.500 Besucher waren bei

diesem epochalen Werk mit dabei. Der

damalige Brucknerhaus-Direktor Karl

Gerbl hörte davon und lotste Baumgartner

mitsamt der Symphonie an die

Donau, wo diese 1995 bei der Linzer

Klangwolke erneut mit großem Erfolg

aufgeführt wurde. 1996 betraute man

Roland Baumgartner erneut mit der

Klangwolke er schrieb die Natursymphonie

„Symphonia Globalis“, die

vor 100.000 Besuchern im Linzer Donaupark

welturaufgeführt wurde. Das

Stück war dem Greenpeace-Begründer

David McTaggart gewidmet, der bei

der Uraufführung in Linz sogar persönlich

zugegen war.

Spannend auch das neueste Werk

Baumgartners: die „Opera Mystica“

nach Texten von Konfuzius, Buddha,

Jesus, Abraham und Mohammed. In

diesem Werk steckt ganz viel Linz drin

und es geht der Frage nach: Wie wird

Oberösterreichs Landeshauptstadt im

Jahr 3000 aussehen? Baumgartner:

„Die Anfangsvision ist nicht die Positivste,

die Menschen funktionieren

wie Computer, sie lehnen sich aber

dagegen auf. In diesem Spannungsfeld

kommt der Bauernrebell Stefan Fadinger

ins Spiel, der zu seiner Zeit im 17.

Jahrhundert ganz ähnliche Herausforderungen

zu bewältigen hatte und

für die Menschen kämpft.“ Untermalt

wird das Werk mit Landsknechtstrommeln

aus dem 17. Jahrhundert, die

auf sphärische Elektro-Sounds der Zukunft

treffen. Wann und wo das Werk

welturaufgeführt wird? Baumgartner:

„Hoffentlich wieder

in Linz!“

„Die

Opera Mystica

ist ein Werk, in dem

zu 100 Prozent

Linz steckt“

Roland Baumgartner


AUS LINZA DER CHECK STADT

Roland Baumgartner vor dem

Linzer Brucknerhaus, wo er bereits

zwei Klangwolken dirigierte

Foto: wilson holz


18

Dienstautos der Stadtregierung verursachen neunfach

PRIVATAUTO STAT

Vier Autos samt Fahrer leistete sich die achtköpfige Linzer Stadtregierung in

den letzten Jahren, das schlug mit 406.246 Euro pro Jahr zu Buche. Aktuell sind

es drei Autos. Vizebürgermeister Detlef Wimmer zeigt eine Möglichkeit vor, die

Kosten zu senken: „Ich nütze mein Privatauto für Dienstfahrten und verrechne

nur das amtliche Kilometergeld von 42 Cent/km.“ Ein Kilometer mit dem Dienstwagen

kommt hingegen auf das Neunfache des amtlichen Kilometergeldes...

Nur 77.750 Kilometer legten die vier

Dienstautos der Stadtregierung im Vorjahr

zurück das entspricht einer Tagesleistung

von 53 Kilometern pro Auto.

Ein Großteil dieser Kurzstrecken ließe

sich wohl auch anders und günstiger abspulen.

Gespart wurde zwar schon aber

da ginge noch mehr:

Während die Spritkosten

2016 nur 7.276,69

Euro betrugen, waren

diese 2012 noch dreimal

so hoch. Für Personalkosten

der vier Stadtregierung-Autos

fielen in den vergangenen Jahren jedoch

zwischen 328.000 und 369.000 Euro an

eine echte Einsparung gab es erst 2016

(auf 269.905 Euro u.a. durch den Wegfall

eines Fahrers).

Privat-PKW, Roller oder

Öffis statt Dienstauto

Vizebürgermeister Detlef Wimmer zeigt

eine Möglichkeit auf, die Kosten noch

weiter zu senken: „Ich lege seit gut zwei

Jahren alle Strecken mit dem Privat-PKW

Kosten einer 5km-Dienstfahrt:

mit dem Privat-PKW EUR 2,10

mit dem Taxi EUR 11.-

mit dem Dienstauto EUR 19,50

zurück.“ Vorteil: Der Stadt kostet das so

statt aktuell 3,88 Euro nur mehr das amtliche

Kilometergeld von 42 Cent. „Auf

kurzen Strecken nutze ich einen Elektroroller,

die Öffis, oder meine Beine. Auch

das Taxi ist in ganz seltenen Fällen eine

Alternative“, so Wimmer weiter. „Das

Modell des Kilometergeldes

hat sich auch

in der Privatwirtschaft

bewährt, warum also

nicht auch in der Politik,

wo man besonders

verantwortungsvoll mit Geldern

umgehen sollte?“ Weiterer Effekt: Die

Stadt spart 2017 auch bedingt durch

den Wegfall von Wimmers Fahrten ein

Dienstauto ein.

Freiwilligkeit statt Verbote

Einen kompletten Dienstwagenverzicht

auch für die anderen Stadtsenatsmitglieder

will Wimmer nicht fordern („Das

muss jeder für sich persönlich entscheiden“).

Parameter sollte aber das amtliche

Kilometergeld sein: „Aktuell liegen wir


AUS DER STADT 19

höhere Kosten als das amtliche Kilometergeld. Lösung:

T DIENSTWAGEN

„Auch bei Dienstautos

sollte eine

innovative Stadt wie

Linz die Vorreiterolle

einnehmen“

Detlef Wimmer

Foto: wilson holz

Eine Investition in die Zukunft:

Wimmer fährt beruflich wie

privat zu 100% elektrisch

immer noch neunmal so hoch, das kann

nicht das Ende der Fahnenstange sein.“

Auch für Fahrradfahrten oder Fußwege

gibt es (ab einer Strecke von zwei Kilometern)

übrigens ein amtliches Kilometergeld

von 38 Cent. Der Umwelt-Aspekt

spielt ebenfalls eine Rolle: Die Dienstautos

der Stadtregierung produzierten im

Vorjahr 29 Tonnen CO2 plus Feinstaub,

denn auch Dieselfahrzeuge befinden sich

im Fuhrpark. „Gerade eine innovative

Stadt wie Linz sollte eine Vorreiterrolle

einnehmen und neue Wege gehen“, so

Detlef Wimmer.


20

Bürgermeister Klaus Luger spricht über eines

BIS 2024: EINE HA

Linz wächst nicht nur in den Süden, sondern auch in den Osten: Bis 2024 soll

im Linzer Hafen ein neuer Stadtteil entstehen. Bürgermeister Klaus Luger gilt als

Antreiber dieses Projekts. Wir haben mal nachgefragt.

Linz ist zuletzt stark nach Süden gewachsen.

Jetzt liegt der Fokus auch

im Osten und beim Hafen. Warum?

Das Gebiet zwischen Tabakfabrik bis

zum Hafenareal hat großes Potenzial.

Wir planen eine räumliche Verbindung.

Auf den stillgelegten Eisenbahngleisen

schwebt mir vor, eine Flaniermeile für

Fußgänger und Radler zu schaffen, die

auch für Kunstprojekte im öffentlichen

Raum genutzt werden kann. Ich sehe hier

Parallelen mit der New Yorker High Line.

Es gibt das große Projekt Hafencity.

Worum geht‘s da genau?

Der Stadtteil wird sich zu einem urbanen

Treffpunkt von Öffentlichkeit, Freizeit,

Gewerbe und Industrie entwickeln. Im

Jänner 2017 haben die ersten Baumaßnahmen

an der ehemaligen Obst- und

Gemüsehalle begonnen. Damit nimmt

die Hafenstadt konkrete Formen an. Bei

den Verlandungsflächen sind neue Lagerhallen

geplant, auf deren Dächern öffentliche

Freizeitflächen entstehen.

Gibt es in Sachen Hafenentwicklung

ein spezielles Vorbild?

Hamburg gibt viele Anregungen. Dennoch

muss jede Stadt etwas Eigenes entwickeln,

um authentisch zu bleiben.

Eigentlich ein unlösbare Aufgabe,

Wirtschaft und Lebensraum so wie

im Hafen zu verbinden. Oder?

Enormes Potenzial:

das Linzer Hafengebiet

Foto bzw. Rendering : Pertlwieser/PTU, LINZ AG


Nein wie man an diesem Projekt sieht,

nicht. Wichtig ist mir aber, klar definierte

Bereiche zu schaffen. Die Hafenstadt

weist unterschiedliche Gebiete auf. Jedes

hat eine eigene städtebauliche Überlegung.

Es wird Flächen geben, die ausschließlich

der Wirtschaft vorbehalten

sind und Zonen, wo Kultur und öffentliches

Leben mit wirtschaftlicher Nutzung

verschmelzen.

Die Linzer Bürger konnten auch aktiv

Vorschläge machen, was im Hafen

alles realisiert werden soll. War

da Brauchbares dabei?

Insgesamt wurden auf www.meinlinz.

at 140 großteils sehr gute Ideen eingebracht:

öffentliche Werkstätten für Selbermacher

im Hafenareal, die Schaffung

einer Kulturachse zwischen Hafenstadt

und Linzer Zentrum sowie Flächen für

Pop-Up Shops zu schaffen gefallen mir.

LINZA TALK

seiner Lieblingsprojekte:

FENCITY FÜR LINZ

Studie: So könnte

der Eingangsbereich

in die neue Hafencity

aussehen

Ich will Linz zu einem Ort der gelebten

Kreativität und Innovation machen.

Speziell die Industriezeile ist stark

verkehrsbelastet. Gibt es auch dazu

neue Ideen und Möglichkeiten?

Ja. Der Verkehrsfluss soll neu strukturiert

werden, zudem wird es ein neues Parkplatzkonzept

geben. Darüber hinaus intensivieren

wir den öffentlichen Verkehr

und schaffen zwischen Tabakfabrik und

Hafenstadt eine neue Radverbindung.

Gibt es für Sie ein Lieblingsplatzerl

im Linzer Hafen?

Am Containerterminal wie auch auf der

Veranstaltungsfläche der Bubble Days

fühle ich mich wohl. Die beiden Plätze

sind für mich Ausdruck von Urbanität

und Modernität.

„Ich will Linz

zu einem Ort der

gelebten Kreativität

und Innovation

machen“

Klaus Luger

Anzeige


22

Der neue Landeshauptmann Thomas Stelzer:

GEMEINSAM AN EIN

Mit Thomas Stelzer übernimmt ein waschechter Urfahraner das höchste

Polit-Amt in unserem Bundesland. Wir trafen einen erstaunlich entspannten

angehenden Landeshauptmann. Ob bei ihm auch mal das “Fett in der Pfanne

spritzt” (Copyright: Josef Pühringer), verriet er im exklusiven LINZA-Talk:

Herr Stelzer, wann war für Sie klar:

Landeshauptmann das wäre was!

Landeshauptmann kann man nicht planen,

denn es ist eine besondere Funktion.

Das erste Mal wurde es vor einigen Jahren

spruchreif, als mir Josef Pühringer sagte,

dass seine diesbezüglichen Gedanken in

meine Richtung gehen.

Es war ein langes Hinwarten.

Dachten Sie nicht öfters: Wann

denn jetzt endlich?

Da ich den genauen Zeitpunkt

bereits länger wusste, war es

für mich kein Dahinwarten.

Natürlich musste ich

mir bei den ständigen

Nachfragen der Journalisten

oft auf die

Zunge beißen.

Vor kurzem hieß

es noch: Den Stelzer

kennt keiner. Laut

neuesten Umfragen sind Ihre Bekanntheitswerte

aber hervorragend.

Wo liegt die Wahrheit?

Wichtig ist der Wahltag. Die ÖVP hat

sich immer auf den Spitzenmann fokussiert,

auch ich habe immer “zugearbeitet”,

was manche Umfrage erklärt.

Ihr Vorgänger hat gebitzelt, wenn

was nicht gepasst hat. Kann ein Thomas

Stelzer auch mal das ‘Fett in der

Pfanne spritzen’ lassen?

Natürlich kann ich auch Emotionen zeigen.

Aber in Verhandlungspositionen

versuche ich, mich auf mein Gegenüber

einzustellen und so lange wie möglich

gelassen und ruhig zu bleiben.

Schwarz-Blau funktioniert

auf Landesebene.

Werden Sie diesen

Kurs beibehalten?

Ganz klar ja. Wir haben

das Regierungsübereinkommen

für die gesamte

Periode geschlossen, das

gilt auch für mich. Und wir

arbeiten politisch gut zusammen, das

stimmt. Wir haben uns inhaltlich auf

einen gemeinsamen Weg geeinigt und es

passt auch persönlich.

Nach der Wahl 2018: Wäre Schwarz-

Blau auch etwas im Bund?

Mir ist wichtig, dass sich die ÖVP auf Bundesebene

alle demokratischen Möglichkeiten

offen hält. Aber: Nur weil etwas

in einem Bundesland gut funktioniert, ist

es noch lange nicht ausgemacht, dass das

„Für einen

Landeshauptmann

gibt es keinen

Büroschluss“

Thomas Stelzer


LINZA TALK CHECK

EM STRANG ZIEHEN

auch auf Bundesebene so sein muss.

Und wie schaut es mit der Zusammenarbeit

zwischen Stadt und Land aus?

Zwischen Luger und Pühringer war’s

doch ein wenig angespannt.

Nachdem ich lange Zeit selber im Gemeinderat

war, habe ich da durchaus tragfähige

Gesprächsbeziehungen. Ziel ist natürlich,

bei den großen Fragen gemeinsam an einem

Strang zu ziehen.

Ihr Privatleben wird Änderungen erfahren.

Ihr Vorgänger sagte: „Landeshauptmann

geht nur zu 100 Prozent.“

Stimmt, Landeshauptmann ist man immer.

Ohne Büroschluss und am nächsten Tag

um sieben Uhr geht’s wieder los. Aber: Die

ÖVP hat sich für mich als Landeshauptmann

entschieden auch darum, weil ich

so bin wie ich bin. Und ich glaube, dass

auch die Leute Interesse daran haben, dass

ein ‘normaler’ Mensch in dieser Funktion

ist, der sich Zeit für seine Familie nimmt.

Aufgewachsen in Linz, jetzt in Wolfern

am Land: Sind Sie mehr Stadt- oder

Landmensch?

Ich bin ein gutes Beispiel, dass man das

nicht mehr allgemein festmachen kann.

Mir gefällt die Stadt, ich bin ein Linzer, fühle

mich aber in Wolfern genauso heimisch.

Ich trenne da gar nicht mehr.

Und wo verstecken Sie sich, wenn Sie

mal nicht gefunden werden wollen?

(lacht) Ich hoffe, dazu wird es nie kommen,

weil ich keinen Anlass habe, mich vor irgendwas

zu verstecken.

Fotos: wilson holz, Wakolbinger

Ab 06. April neuer

Landeshauptmann von

Oberösterreich: Thomas Stelzer


24

Das Skateboard feiert sein gefühltes 100. Comeback: Standen damals schräge

Moves, Jumps und Tricks im Vordergrund, wird jetzt mit Longboards ganz leger

gecruist und gepost. Und kauften sich End-Dreißiger früher eine Harley oder

eine Vespa, um der Midlife-Crisis zu kontern, stellen sich immer mehr ältere

Herren heute lieber auf ein geil designtes Longboard.

Die Board-Shops der City spüren regen

Zulauf. Speziell XL-Longboards sind gefragter

denn je. Besonders Design und

Artwork spielt bei den durchwegs aus

Holz gefertigen Boards eine große Rolle.

Neben Einsteigern jeder Altersgruppe

sind es vor allem Mit-Dreißiger (und drüber),

die in ihrer Kindheit am Skateboard

standen und jetzt wieder rollen wollen.

Das klassische Longboard erinnert eher

an ein Surfboard und hat mit den Jumps,

Moves und Tricks von damals nix am

Hut. Es geht vielmehr um Lebensgefühl,

ums Cruisen durch die Straßen der City.

Im Mittelpunkt steht dabei das „Pushen“,

das Antauchen mit einem Bein. Wer

längere Strecken zurücklegt, braucht ein

langes, stabiles Deck, das viel Laufruhe

bietet. Natürlich gibt es auch bei den

Longboards immer noch

die Freestyle-Fraktion. Diese Jungs und

Mädels greifen zu Freestyle-Longboards,

die man an den Ausnehmungen bei den

Rädern erkennt. Klarerweise ist die Sache

keineswegs mit dem klassischen Street

Skating zu vergleichen, ein paar coole

Moves lassen sich mit den Dingern aber

dennoch anstellen. Richtig frech wird‘s

bei den Freeridern und Downhillern

hier geht‘s um Speed, freies Fahren und

jede Menge Adrenalin im Blut. Im Schutzanzug

geht‘s dabei mit bis zu 80 Sachen

die Straße runter. Longboard-Grundkenntnisse

also Rumrollen bekommt

man schon nach ein paar Tagen hin.

Neugierig geworden? Na dann:

Board Shops in Linz

Moreboards Linz, Rudigierstraße 3, 4020

Linz, www.moreboards.com

Radix Skateshop, Marienstr. 12, 4020 Linz,

www.radixskateshop.at

RAG-Shop Linz, Herrenstraße 14, 4020

Linz, www.rag-shop.com


AUS LINZA DER CHECK STADT

DIE

ROLLENDE

LANDSTRASSE

Longboards erobern die City!

Fotos: wilson holz


STARTUP-HAUP

26

Tabakfabrik-Direktor Chris Müller (2.v.l.) mit

Bgm. Klaus Luger (4.v.r.), Michael Altrichter (r.)

und den Impulsgebern von „startup300“


AUS DER STADT

TSTADT LINZ

Andere reden über Start-Ups, Linz macht sie: Unsere

City wird zur Gründerhauptstadt! Im Juni 2017 steigt

in der Tabakfabrik Linz „factory300“ ins Rennen.

Das Unternehmen richtet einen Ort für Gründer,

Netzwerk-Treffen und Beratungsstelle für Start-ups

ein. Zusätzlich wird es hier auch bald einen 1.800m 2

großen „Maker Space“ geben eine Innovationswerkstätte

für Jungunternehmer. Es geht voran!

Mit der Ansiedlung der startup300 AG bindet

die Tabakfabrik Linz das Who-is-who

„Die Innovationskraft

von Linz als der heimischen Business Angels. Das

Schmelztiegel klassischer Netzwerk prominenter Risikokapitalgeber

dient als Anlaufstelle für Start-ups

und kreativer Industrien verdichtet

sich im spartenüber- in einer relativ frühen Phase. Damit wird

greifenden Makerspace eine Marktlücke geschlossen. „startin

der Tabakfabrik.“

up300“ bietet Zugang zu Know-how,

Direktor Chris Müller

Erfahrungsschatz und den Kontakten

einflussreicher Business Angels. Ein prominentes

Gesicht führt das Unternehmen als Aufsichtsratsvorsitzender

an: Michael Altrichter, Juror

in der TV-Show “2 Minuten, 2 Millionen”.

Zusätzlich entsteht hier bis zum Frühjahr 2018 auf 1.800m 2

eine hochmoderne analoge und digitale Innovationswerkstätte

für Start-ups, die öffentlich zugänglich ist österreichweit

die erste ihrer Art. Das Motto: Gedankenaustausch,

gemeinsames Probieren kurz ein Lab für Ideen und Prototypen.

Was hier alles möglich ist, beweist der zukünftige

Maschinenpark mit 3D-Drucker, Laser-Cuttern, Computer-Arbeitsplätzen

sowie Werkstätten für Holz-, Metall- und

Kunststoffverarbeitung. 3 Mio. Euro werden investiert. Linz

ist damit dem Titel „Start-up Hauptstadt Österreichs“ einen

weiteren großen Schritt näher. >tabakfabrik-linz.at

Fotos: Kneidinger Photography, Pertlwieser/PTU


DIE NEUE FREUDE AM FERNSEH

REISE

NATUR

WELTKULTUR

WORLD

Kanal 400

UND

100 Kanal 44 Kanal 44


EN

TV

Viele tolle Filme über

die schönsten Kulturstätten,

Städte, Länder und Naturparks

unseres Planeten.

Sehen und geniessen.

Ganz OHNE

Werbeunterbrechungen.

Jetzt auch in Österreich:

/arcadiatelevision

Erleben Sie mit ARCADIA TM

World TV jedes Monat

eine neue faszinierende

„Reise um die Welt“!

Kanal 79

TV-Programm auf:

www.arcadiatelevision.at


30

Tipp: Saisonstart in der Südsteiermark

BEST OF WEINSTRASSE

Unter dem Motto „Die Weinstraße sperrt auf“ wurde in der

Südsteiermark kürzlich die Saison eingeläutet. Grund genug,

sich auf die Reise zu machen und sich zu verlieben...

Beherbergungsbetriebe gibt es an der

Südsteirischen Weinstraße genug, aber

beim Hotel Weinlandblick beim Hasenwirt

in Leibnitz mussten wir schon

alleine wegen des interessanten Namens

zuschlagen. Hasenwirt das regt eben

die Fantasie an…

Das Haus besticht durch eine wunderschöne

Höhenlage am Tor zur Südsteirischen

Weinstraße. Das Zentrum von

Leibnitz erreicht man durch eine 5-minütige

Autofahrt. Ins Herz der Weinstraße

nach Gamlitz sind es weniger als 10 km.

Zu Fuß ist man in zwei Minuten bei einer

für die Region typischen Buschenschank.

Direkt vom Hotel kann man bequem

eine Wanderung durch die Weinberge

beginnen, fabelhaft mit einer Weinverkostung

verbinden und mit kulturellen

Ausflugszielen abrunden. Das Haus hat

einen Wellnessbereich mit beheiztem

Indoorpool, Infrarotkabine, Finnischer

Sauna und Fitnessraum sowie kostenlose

Parkplätze und gratis WiFi. Und natürlich

werden hier auch typisch steirische

Klassiker kredenzt. Abends lädt eine

kleine, aber feine Bar zum Verweilen ein.

Die Seminarräume? Großzügig und mit

herrlichem Panoramablick. Wir haben

uns wohlgefühlt souwiesou! DZ gibt‘s

ab EUR 55.- p.P., inkl. Frühstücksbuffet .

Hotel Weinlandblick beim Hasenwirt

Seggauberg 27, 8430 Leibnitz I Tel.:

03452/73 0 55, office@weinlandblick.at

www.weinlandblick.at


UNTERWEGS

Chillig, zentral und einladend:

der Gastgarten in der Stadtliebe

OPEN AIR STADTLIEBE

Unaufdringlich, urban und im Herzen der Stadt das ist die „Stadtliebe“, die

seit letztem Jahr für gastronomische Höhenflüge sorgt. Jetzt im Frühling der

große Star: der Gastgarten im Innenhof des Ursulinenhofs.

Eine Ruheoase mitten in der Stadt, direkt

an der Landstraße das findet man im Ursulinenhof

mit dem Stadtliebe-Gastgarten.

Ein Brunnen und schattige Grüninseln

laden zum Verweilen ein. Passend

zur warmen Jahreszeit spielt das Thema

Bier eine große Rolle. Neben lokalen Bieren

stehen auch über ein Dutzend Fassbiere,

dazu mehr als 60 Flaschenbiere am

Programm. Und auf alle Freunde des Rebensaftes

wartet eine Weinkarte mit 200

Tröpferl aus der ganzen Welt. Und die

Küche? Top! Street- & Austrian Sortfood

bestimmen die Menükarte. Bodenständig,

nachhaltig, kreativ, regional und anspruchsvoll

wird gekocht. Auch mittags

geht die Stadtliebe mit feinen Menüs

um smarte 8,50 Euro. Sehen wir uns?

Stadtliebe I Landstr. 31 I 4020 Linz I office@stadtliebe.at

I www.stadtliebe.at I

0732/770605 I Mo-Sa 10:30-01/03 Uhr,

So+FT City Brunch 10-14 Uhr

Anzeige


32

Das wahrscheinlich urigste Gasthaus der Stadt startet

FRÜHLING IM WIA Z‘HA

170 Jahre wird das Wia z‘Haus Lehner heuer alt. Schon einmal wurde der

Traditionsbetrieb mitten in Urfahr vom Bierpapst Conrad Seidl als „Bester

Biergarten Österreichs“ ausgezeichnet. Kein Wunder: Hier trifft Tradition

auf Gastrokultur und Hausmannskost, wie man sie kaum noch findet.

Als bester Biergarten Österreichs ausgezeichnet

zu werden das hat was. Kein

Wunder, denn beim Lehner wird Wirtshauskultur

seit 1847 groß geschrieben.

Mitten in der Stadt und doch am Land,

stehen regionale Hausmannskost und

sogar ein hauseigenes Lehner-Bier am

Programm. „Auf Vorbestellung bieten

wir Gruppen unser stadtbekanntes

Bratl in der

Rein oder das berühmte

Lehner-Schwertessen,

einen XL-Fleischspieß,

an“, so Geschäftsführerin

Margot Koll. Der absolute

Knüller: das Scheibtruhenessen

mit einer

ganzen Scheibtruhe voller Schmankerl.

Speziell zur warmen Jahreshälfte ist

man hier bestens aufgehoben, denn

neben dem sonnigen Schanigarten

wartet ein wunderschöner, schattiger

Kastaniengarten und im hauseigenen

Fischteich können Groß und Klein um

die Wette angeln.

Apropos Gastgarten: Die Brettljause

Die Gastgeber-Familie

heißt beim Lehner „Wia z‘Haus Jaus‘n“

und wird auf einem XL-Brettl serviert.

Das Ding reicht locker für zwei!

Aber auch die rustikale „Lehner-Alm“

kann sich sehen lassen. Hier wurden

60 Tonnen Holz verbaut. Die Spitze

krönt ein Baumhaus, das auch für ein

romantischen Candlelight-Dinner

reserviert werden kann.

Unser Frühlings-Tipp:

die Genussmenü-Abende

(Termine: 31.03., 28.04.,

19.05., 30.06.) mit wahlweise

4- oder 5-Gänge-Menü,

auf Wunsch mit Weinbegleitung,

persönlich

präsentiert vom jeweiligen

Winzer. Und ab Mai starten wieder

die beliebten Grillabende. Termine:

04.05., 01.06., 06.07., 10.08. und 07.09.

(ab 17:30 Uhr). All you can eat, Chillen

und Live-Musik lauschen.

WIA Z‘HAUS LEHNER I Harbacher Str.

38 I 4040 Linz I Di-So 11-24 Uhr I Tel.

0732/730510 I www.wiazhaus-lehner.at


UNTERWEGS 19

die in neue Saison:

US LEHNER

Gastgarten-Hit:

die Brettljause im

Wia z‘Haus Lehner

Anzeige

Kommen, bleiben, relaxen im

Gastgarten des Wia z‘Haus Lehner


34

CHEERS wochenprogramm

Montag-Freitag

Mittwoch

Freitag & Samstag

Sonntag

Anzeige

CHEERS CAFE : BAR : LOUNGE I Hauptstr. 42 I 4040 Linz I Tägl. ab 09 Uhr

www.cheers.co.at I Facebook: Cheers Linz


UNTERWEGS

CHEERS: BURGER-TIME!

Was war das für ein Auftakt! Das CHEERS in der Hauptstraße in Urfahr legte

einen sensationellen Neustart hin. Tagsüber Cafè und Restaurant, abends

coole Bar mit Clubatmosphäre inklusive warmer Küche und täglicher

Öffnungszeit bis vier Uhr morgens. Ein absoluter Bringer sind die Burger

im CHEERS. Wir haben mal herzhaft reingebissen.

Im CHEERS in der Urfahraner

Hauptstraße gibt‘s jetzt Best of Burgers!

In der Hauptstraße 42 in Urfahr gibt es

jetzt einen gastronomischen Fixpunkt:

Das CHEERS lässt keine Wünsche offen.

Und ja: Endlich gibt‘s auch nördlich

der Donau Burger vom Feinsten

und das bis drei Uhr früh! Der

„CHEERS Burger“ etwa um

smarte 7,90 nicht nur die

Empfehlung des Hauses, sondern

auch die absolute Nummer

1 bei den Gästen.

Auch nicht von schlechten Eltern:

der „Triple Cheese“ mit dreierlei

Käse oder der würzige „American

Style“ mit einem Anflug von Avocado.

Herr im Haus ist aber unangefochten der

„Big Jack“ mit 2-mal Rindfleisch, 2-mal

Bacon, 4-mal Käse und jeder Menge weiterer

frischer Zutaten. Mehr Burger geht

einfach nicht. Hier gilt: Ist er zu viel bist

du zu schwach ;-)

Mindestens genauso cool: das

CHEERS-Wochenprogramm.

Und am Wochenende dreht

der Haus-DJ bis vier Uhr morgens

live am Plattenteller.

Einfach via Facebook unter

„Cheers Linz“ dranbleiben!

CHEERS CAFE : BAR : LOUNGE

Hauptstr. 42 I 4040 Linz I Tägl. ab 09 Uhr

www.cheers.co.at I Facebook: Cheers Linz


36

Anzeige


Der Frühling im Rox!

Heiße Nächte, coole Drinks, frische Steaks vom Lavasteingrill, g‘schmackige

Burger und knackige Salate: Der Frühling hat es im Rox wahrlich in sich. Das

Wochenprogramm bringt jeden Tag ein neues Thema. Und jetzt ganz neu:

„Der Burger-Pass“, mit dem es jeden zehnten Burger GRATIS gibt!

Das Rox am Linzer Graben geht fast immer

und hat von Dienstag bis Samstag

sowie vor Feiertagen jeweils ab 17 Uhr

geöffnet. Hunger ist ebenfalls herzlich

willkommen, denn bis 22 Uhr werden

Salate und Köstlichkeiten

vom

Lavasteingrill,

wie Burger, Steaks

& Ribs serviert.

Apropos Burger:

Die beiden Hausköche

Silvio und

Basti gelten als

die unangefochtenen

„Burger-Meister“ der City 10.000

handgefertigte Burger sagen mehr als

1.000 Worte. Unser ganz persönlicher

Beilagen-Geheimtipp: die hausgemachten

Rox-Stampf-Erdäpfel. Alle Burger gibt‘s übrigens

auch zum Mitnehmen in der coolen

Rox-Karton-Box (17-22 Uhr).

Musikalisch orientiert sich das Rox stark

an das Rock & Pop-Genre ein Sound,

der sofort ins Ohr

geht. Auch alle

Sportfans kommen

im Rox Linz

voll auf ihre Kosten,

denn die größten

Sportevents

werden auf sechs

großen Bildschirmen

live übertragen.

Dranbleiben!

Alle Infos zum Wochenprogramm gibt‘s

unter www.rox-musibar.com und auf

der Rox Musicbar Facebook-Seite.


38

Anzeige

WOHNZIMMER T

Lang hat er gedauert, dieser Winter.

Höchste Zeit für Frischluft auch

das PIANINO am Taubenmarkt

startet in die Freiluftsaison der

stimmungsvollen Innenstadt-Terrasse

gelingt das geschmackvoller

denn je. Stammgäste sprechen gar

vom „Open Air-Wohnzimmer“...

Lokalboss Harry Katzmayr gelang es mit

seinem Team, mediterranen Flair gepaart

mit heimischer Spitzenküche mitten in

die Stadt zu bringen. Mit dem Pianino

wurde ein perfekter Mix aus Restaurant,

Abendlokal, Treffpunkt und Wohnzimmer

geschaffen. Ein absoluter Hingucker:

die stimmungsvollen Glaslampen aus

echtem Murano-Glas.

Speziell so mancher Abend findet hier sei-

Anzeige

Fotos: Pianino


UNTERWEGS

RIFFT TERRASSE

nen würdigen, launigen Ausklang. Nicht

minder spannend: die Pianino-Speisekarte

(11-23 Uhr). Zum Start des Frühlings

geht‘s auch wieder mit der Freiluft-Saison

los, denn auch hier spielt das Pianino

in einer eigenen, sehr gelungenen Liga:

Im liebevoll drapierten Innenhof samt

Terrasse wurde sehr viel mit naturbelassenem

Holz, Pflanzen, Stoffen und

sanften Farben gearbeitet. Das Mobiliar?

PIANINO-Macher Harry Katzmayr

Vielfältig und typisch für das Pianino,

leger-edle Holzbänke, Sessel oder Hocker

mit Stehtischen: Das Pianino geht immer

mittags, aber auch abends und das

auch unter der Woche.

PIANINO BAR RESTAURANT I Landstraße

13 I 4020 Linz I Mo-Sa 11-03

Uhr I Mail: restaurant@pianino.at I

www.pianino.at I Tel. 0732/944080


ZU GAST IM LINZER

BIERGARTENHIMMEL

Klassische Biergärten in Linz gibt‘s sowas? Aber hallo! Das JOSEF an der

Landstraße mit seinem schattigen Garten hält locker mit so manch‘ echtem

bayerischen Biergarten mit. Wobei der Begriff Biergarten viel zu kurz greift,

denn das JOSEF kann weit mehr. Hier trifft klassische Wirtshaustradition auf

moderne Gastronomie, herzhafte Küche auf internationale Food-Trends.

Langweilig wird einem da nie, denn am Abend wird das JOSEF zur

Partymeile. Willkommen im Lokal der unbegrenzten Möglichkeiten!

Anfang des 19. Jahrhunderts

kamen in

Bayern die ersten Biergärten

auf. Heute ist

speziell die bayerische

Hauptstadt voll mit

solchen Institutionen.

Auch Linz hat mit dem

JOSEF einen mehr als

herzeigbaren Biergarten mit

den dazugehörigen Ingredienzen:

schattige Bäume, ein

lauschiger Gastgarten mitten in

der Stadt und einen flotten Wirt:

Bei Gastronom Günter Hager wird

das Thema Bier großgeschrieben,

das extra für sein Lokal gebraute

JOSEFs Helles begeistert selbst internationale

Biersommeliers.

Aber das JOSEF kann weit mehr

als „nur“ Biergarten: üppig frühstücken

(beim längsten Frühstücksbuffet

Oberösterreichs), Feste

feiern (in Gruppengrößen von

5 bis 500 Personen),

Schlemmen (von österreichisch-rustikal

bis

international), Party

machen (am Wochenende

auch mal bis

vier Uhr früh),

sich durch eine

erlesene Weinkarte

kosten

(das JOSEF wird

von den besten

Winzern des Landes

beliefert), oder

eben im angeblich schönsten

Biergarten der City chillen: Das

JOSEF an der Linzer Landstraße ist

eben ein echter Alleskönner. Prost

und auf bald!

JOSEF Linz I Landstraße 49

4020 Linz I Tel. 0732/773165 I

Mo-Sa 10-02 Uhr I So 08-13 Uhr

www.josef.eu

Anzeige


Best of Gastgarten: der schattige

und stimmungsvolle Biergarten im JOSEF

JOSEF-Wirt und

Gastgeber Günter Hager

Epizentrum am Abend:

die stimmungsvolle JOSEF-Bar

Wer hier nicht

bremst, verliert


42

paul’s Gastgarten direkt vor dem Linzer Mariendom.

HIMMLISCHE AUSSICHT

Was für ein Lokal und was für eine Aussicht: Mit paul’s küche.bar.greisslerei

am Domplatz direkt vor der beeindruckenden Kulisse des Mariendomes

gelang in Linz ein ganz großer gastronomischer Wurf.

In lässig-entspannter Atmosphäre und

im Vintage Design gibt‘s im paul‘s erfrischend

unkomplizierte Kulinarik. Groß

geschrieben wird die Regionalität: „paul‘s

Bier“ etwa wird exklusiv von der renommierten

Brauerei Kaltenhausen abgefüllt,

die Steaks kommen von Anton Riepl aus

Gallneukirchen und vom Wagyuhof im

Mostviertel. Auch mittags ist das paul‘s

heiß: Die beliebte „Lunchbox“ tischt

feinste regionale Köstlichkeiten auf. Und

abends? Da steppt in paul‘s Bar der Bär

am Wochenende sogar bis drei Uhr früh.

Übrigens: Viele der regionalen Produkte

gibt‘s in der hauseigenen Greisslerei auch

zum Mitnehmen.

paul’s küche.bar.greisslerei I Mo-Fr

10:30-01 (03) Uhr, Sa 14-03 Uhr Herrenstr.

36 I 4020 Linz I Tel. 0732/78 33 38

I www.pauls-linz.at

Anzeige


43

LINZA!

CITYGUIDE > ADRESSEN

LINZ ZENTRUM

5

4

6

4

2

1

2

3

4

7

8 4

1 3

1

2 3

1

5

7

6

9

2

1

5

8

3

BAR/DANCE

1 REMEMBAR Landstr. 17-25, 4020 Linz,

Mo-Sa ab 9 Uhr, ab 21 Uhr Danceclub (Do-So), 20+,

schickes Publikum. www.remembar.at

2 BAR NEUF klassische Top-Bar im Zentrum

von Linz, Rathausgasse 9, 4020 Linz, Di-Sa 18-02

Uhr, 20+. www.barneuf.com

3 PIANINO BAR BISTRO Landstraße 13, 4020

Linz, Mo-Mi 11:30-02, Do & Sa 11:30-04 Uhr, Top-

Adresse in Linz, abends kurzweiliger Barbetrieb,

30+. www.pianino.at

4 HERBERSTEIN LINZ Altstadt 10, 4020 Linz,

Mo-Sa ab 16 Uhr. Beliebte Bar, 25+.

www.herberstein-linz.at

5 JOSEF STADTWIRT Landstraße 49, 4020

Linz, täglich ab 10 Uhr, trendiges Bierlokal, 30+.

www.josef.co.at

6 BAROK BELGIE BRASSERIE Mo-Sa 11-24

Uhr, XL-Bierkarte. www.barokbelgie.at

7 BOILER ROOM LINZ Domgasse 5, 4020

Linz, Mi-Do 19-01 Uhr, Fr & Sa 19-04 Uhr, 20+.

www.boiler-room.at

5

3

2

8 LEO HILLINGER SHOP & BAR Klosterstr. 3,

4020 Linz, Di-Fr 11-24 Uhr, Sa 11-24 Uhr, Top-Vinothek

& mehr, 25+. www.leo-hillinger.com

9 DOMBAR Stifterstraße 4, 4020 Linz, gediegene

Bar mit sensationellem Blick auf den Mariendom.

www.hotelamdomplatz.at

DIE COCKTAILBAR Cocktailbar mit über 220

Cocktails, Klammstraße 20, 4020 Linz, Di-Sa ab 20

Uhr, 18+. www.cocktailbarlinz.at

SPAGO BAR/PUB Schillerstraße 1, 4020 Linz,

Mo-Fr 11-04 Uhr, Sa & So 16-04 Uhr, Café, Bar &

Party für Jung und Alt, 25+. 0732/660472.

SOLARIS BAR IM OÖ KULTURQUARTIER

OK-Platz 1, 4020 Linz, DJ-Lines am Freitag,

Samstag und vor Feiertagen ab 22 Uhr. 18+

www.solarisbar.at

SKYGARDEN BAR RESTAURANT Passage,

Landstraße 17-25, Mo-Sa ab 10 Uhr, Bar mit

Lounge, 30+. www.skygarden.at

THE OLD DUBLINER Hauptplatz 15-16, 4020

Linz, Mo-Do & So 18-02 Uhr, Fr & Sa 18-04 Uhr,

Irish Pub, 18+.

VANILLI BAR CLUB Hofgasse 8, 4020 Linz,

Do-Sa ab 21-08 Uhr, stylish, 20+. www.vanilli.at

ROOFTOP 7 Sensationeller Ausblick im 7. Stock

im Hotel schwarzer Bär. 20+.

http://www.linz-hotel.at

STIEGLITZ IM KLOSTERHOF Landstraße 30,

4020 Linz, täglich von 9-24 Uhr, 35+.

www.klosterhof-linz.at

ROX MUSIC BAR Am Graben 18, 4020 Linz,

Di-Sa ab 19 Uhr. Rockmusik, 20+, rustikal.

www.rox-musicbar.com

RÖDERS Altstadt 4, 4020 Linz, Mi-Sa 20-04 Uhr,

urige Bar im Herzen der Altstadt für Jung und Alt,

16+. www.röders.at

SQUARE BAR Hessenplatz 16, 4020 Linz, täglich

09 - 01 Uhr. 20+. www.square-linz.at

WALKER Hauptplatz 21, 4020 Linz, täglich ab 09

Uhr, für Jung und Alt Feiern, Party, Burgeressen,

16+. www.walker-bar.at


44

EXTRABLATT Spittelwiese 6, 4020 Linz, Mo-Sa

17-02 Uhr, So 18-24 Uhr, kultiges Lokal mit alten

Filmplakaten, 20+, 0732/779319.

KULTURBAR KONRAD Johann-Konrad-Vogel-Straße

11, 4020 Linz, zentral gelegene Bar mit

Kulturanspruch, interessante Acts. Di-Do 18-02 Uhr,

Fr-Sa 18-04 Uhr, 25+. www.kulturbar-konrad.com

ESSEN/TRINKEN

1 L‘OSTERIA Promenade 22, 4020 Linz,

Mo-Sa 11-24 & So 12-24 Uhr, italienische Spezialitäten.

www.losteria.eu

2 JOSEF STADTWIRT Landstraße 49, 4020

Linz, täglich ab 10 Uhr, trendiges Bierlokal, 30+.

www.josef.co.at

3 KLOSTERHOF LINZ Landstraße 30, 4020

Linz, tägl. 9-24 Uhr, schöner Biergarten, bürgerlich-rustikale

Küche. www.klosterhof-linz.at

4 PROMENADENHOF Promenade 39, 4020

Linz, Mo-Sa 10-01 Uhr, österr. & mediterrane Küche,

sehr beliebt. www.promenadenhof.at

5 SCHLOSS BRASSERIE Schlossberg 1A, 4020,

Di-So 10-24 Uhr, österr. Gerichte & französische

Küche. www.schlossbrasserie.at

6 PAUL‘s KÜCHE BAR GREISSLEREI der

Spitzenkoch Paul Gürtler gab dem Restaurant mit

Bar und Greisslerei seinen Namen. Regionale und

internationale Spezialitäten. Herrenstraße 36, 4020

Linz, Mo-Fr 10-01 (03) Uhr, Sa 14-03 Uhr.

www.pauls-linz.at

7 STADTLIEBE Landstraße 31, 4020, Mo-Mi

10:30-01 Uhr, Do-Sa 10:30-04 Uhr, neu eröffnet,

österreichisch-inernational. Sehr große Bierauswahl.

www.stadtliebe.at

DIEGOS VINOTHEK Bischofstraße 4, 4020 Linz,

Mo-Sa ab 17 Uhr, Feine Weine treffen Kunst.

www.diegosvinothek.at

RESTAURANT HERBERSTEIN Altstadt 10, 4020

Linz, Mo-Sa ab 16 Uhr, Steak & Sushi.

www.herberstein-linz.at

PIANINO BAR BISTRO Landstraße 13, 4020

Linz, Mo-Mi 11:30-02, Do & Sa 11:30-04 Uhr, Top-Adresse

in Linz, abends kurzweiliger Barbetrieb, 30+.

www.pianino.at

LINZER NASCHMARKT Mozartstraße 7, 4020

Linz, Mo-Sa 9-24 Uhr, Frühstück bis Dinner.

www.linzer-naschmarkt.at

STEAKHOUSE Untere Donaulände 12, 4020,

täglich von 11-14 Uhr & 17-24 Uhr, maybe die

besten Steaks in Linz, www.steakhouse.co.at

FRONT FOOD Pfarrgasse 20, 4020 Linz, Mo-Sa,

11-19:30 Uhr, veganes Fastfood. www.frontfood.at

HOTELS

1 PARK INN BY RADISSON LINZ****

Hessenplatz 16, 4020 Linz. www.parkinn.de

2 COURTYARD BY MARRIOTT****

Europaplatz 2, 4020 Linz. www.marriott.de

3 ARCOTEL LINZ**** 169 Zimmer, Untere

Donaulände 9, Linz. www.arcotelhotels.com

4 HOTEL WOLFINGER*** Austria Classic

Hotel, 80 Betten, Hauptplatz 19, 4020 Linz. www.

hotelwolfinger.at

5 HOTEL SCHILLERPARK LINZ**** 111 Zimmer,

Schillerpark. 4020 Linz, www.austria-trend.at

ZUM SCHWARZEN BÄREN Herrenstraße 9,

4020 Linz. www.linz-hotel.com

HOTEL AM DOMPLATZ**** 68 Zimmer & zwei

Suiten, Stifterstraße 4, 4020 Linz. Direkt am

Domplatz. www.hotelamdomplatz.at

HOTEL IBIS LINZ*** 146 Zimmer, Kärntner

Straße 18, 4020 Linz. www.ibishotel.com

SHOPPING

1 PASSAGE LINZ Landstraße 17-25, 4020 Linz,

Shopping auf 25.000m 2 , Mo-Fr 9.30-19, Sa 9-18

Uhr. www.passage.at

2 ARKADE LINZ Landstraße 12, Mo-Fr 9.30-19,

Sa 9-18 Uhr, Boutiquen, Bars, Restaurants.

www.arkade.at

3 ATRIUM CITY CENTER Mozartstraße 7, 4020,

Mo-Fr 9-18, Sa 9-18 Uhr. www.atrium.cc


45

LINZA!

CITYGUIDE > ADRESSEN

LINZA SPECIAL CITY TIPPS

1 NØRD Skandinavisches Design, Altstadt 9,

4020 Linz, Mo-Fr 10-18:30 & Sa 10:30-15 Uhr.

www.nord-design.at

2 GERRAD Stadt-Rad-Liebe das etwas andere

Fahrradgeschäft für stilbewusste Radliebhaber,

Altstadt 22, 4020 Linz, Mi-Fr 13-19 Uhr, Sa 10-16

Uhr. www.gerrad.at

3 MEIN MÜLI Bioladen mit wohlsortierter Auswahl

und jeder Menge Persönlichkeit. Pfarrplatz 16,

4020 Linz, Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 08-12:30 Uhr. meinmueli.wordpress.com

4 THE GENUINE Anspruchsvolle Streetwearund

Sneaker-Fetischisten mit hohem Anspruch

und der Sehnsucht nach Individualität. Domgasse

5, 4020 Linz, Mo-Sa 10-18 Uhr, www.thegenuine.at

5 NOM NOM LINZ Bowls, Smoothies, Kaffee.

Fische Früchte, knackiges Gemüse, Kaffeekreationen.

Herrenstraße 7, 4020 Linz, Mo-Fr 09-18 Uhr,

Sa 10-17 Uhr, www.nomnom-linz.at

6 SALON BUNTSPECHT handgefertige Unikate

aus Stoff, Wolle und diversen Recyclingmaterialien.

Herrenstraße 48, 4020 Linz, Di-Fr 10-18 Uhr, Sa

10-14 Uhr, www.salon-buntspecht.at

FU CHENG authentische asiatische Küche frisch

zubereitet. Untere Donaulände 16, 4020 Linz. Di-So

11:30-14:30 und 17:30-22:30 Uhr. www.fucheng.at

DAS GELBE KROKODIL traditionelle österreichischen

Küche, großen vegetarische Auswahl

mit großteils regionalen Zutaten. Untere Donaulände

16, 4020 Linz. Mo-Fr 12-23:30 Uhr, Sa-So

16-23:30 Uhr. www.krokodil.at

GAY

SAX MUSIK CAFÉ Klammstraße 6, 4020 Linz.

Täglich von 15-02 Uhr, relaxtes Music Café mit

kleinem Gastgarten und nettem Chef.

www.musik-cafe-sax.stadtausstellung.at.

BLUE HEAVEN Starhembergstraße 11, 4020

Linz. Mo-Sa 21-04 Uhr, Bar & Disco mit dunklem

„Hinterzimmer“. www.blueheaven.at.

FITNESS

JOHN HARRIS LINZ Untere Donaulände 21,

4020 Linz, Mo-Fr 6:30-22.30, Sa 8-So 8-21:30 Uhr,

Tel. 0732-771770. www.johnharris.at

JOHN HARRIS LINZ Mozartstraße 7-11, 4020

Linz, Mo-Fr 06:30-23, Sa-So 9-21 Uhr, Tel. 0732-

997003. www.johnharris.at

MRS. SPORTY LINZ ZENTRUM Hauptplatz 4,

4020 Linz, Mo-Do 9-13 & 15-19:30 Uhr, Fr 9-13 &

15-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr, nur für Frauen, Tel. 0732-

946851. www.mrssporty.at

FITINN Wiener Straße 2G, 4020 Linz, Mo-So

6-24 Uhr, Fitness & Solarium Tel. 0732-890161.

www.fitinn.at.

FEEL WELL Schillerpark 1, 4020 Linz, Mo-Di &

Do-So 9-22 Uhr, Mi 7-22 Uhr, Tel. 0732-664064.

www.feelwell.at

LINZ URFAHR

3

2

1 3

BAR/DANCE

1 CHEERS CAFE BAR LOUNGE Hauptstr. 42,

4040 Linz, beliebter Treff im Herzen Urfahrs, So-Do

09-03 Uhr, Fr-Sa 09-04 Uhr. www.cheers.co.at

6

1

1

1

4 5

2

5

4


46

LINZA!

CITYGUIDE > ADRESSEN

2 HASENSTALL Hauptstraße 62, 4040, Di-Fr

18-04 Uhr, Sa 19-04 Uhr, Schihüttenatmosphäre

im Zentrum Urfahrs. 30+. www.hasenstall-linz.at

3 CAFÉ EH Hauptstraße 70, 4040 Linz, Mo-Sa

11-04 & So 18-04 Uhr, flotte Oldie-Bar für Jung

und Alt, Fixpunkt des berühmten ‚Hauptstraßen-Ziagas‘.

25+. www.cafe-eh.at

4 CAFÉ STROM Kirchengasse 4, 4040 Linz,

So-Mi 17:30-01 Uhr, Do 14-02 Uhr, Fr-Sa 14-04 Uhr,

alternativ-trendige Bar, ständig neue Acts.

www.cafestrom.at

5 CLUB SPIELPLATZ Hauptstraße 4, 4040

Linz, Do-Sa 21-04 Uhr, Fr-Sa 14-04 Uhr, feiner

elektronischer Musikclub.

www.club-spielplatz.at

6 SEGAFREDO ESPRESSO Hauptstraße 54,

4040 Linz, Mo-Sa 7:30-22 Uhr, So 9-21 Uhr.

www.lentiacity.at

CAFÉ SKYGARDEN URFAHR Dornacher Str. 13 I

4040 Linz I www.skygarden.at I Di-Sa 08:30-22 Uhr,

Sonn- und Feiertag 09-19 Uhr, Mo Ruhetag.

MAGDALENAL Griesmayrstraße 18, 4040 Linz

St. Magdalena, uriges Ziegelgewölbe, Musik der

80-er bis heute. Di-Do ab 18 Uhr, Fr-Sa ab 20 Uhr,

18+, www.magdalenal.at

TEICHWERK Altenberger Straße 69, 4040 Linz,

das schwimmende Institut für Leckeres am Uniteich.

Kreative, gesunde und nachhaltige Küche.

Mo-Fr 09-24 Uhr, Sa 10-24 Uhr, So 10-18 Uhr, 18+.

www.dasteichwerk.at

RELAX MUSIC PUB Freistädterstraße 307,

4040 Linz. Modern und sympathisch, 18+, Tägl. von

16:30-02 Uhr, Musik der 80-er bis heute.

ESSEN/TRINKEN

1 MONTE VERDE Hauptstraße 63, 4040 Linz,

Di-So von 11:30-15 Uhr & 17-24 Uhr, Pizza, Pasta &

Fisch. www.monteverde.at

2 GOLDEN PUB Jahnstraße 9, 4040, Mo-Sa

11-24 Uhr, So 10-23 Uhr, uriges Lokal mit den besten

Ripperln der City. www.goldenpub.at

3 SCHNEIDERS Hauptstraße 56, 4040 Linz,

Mo-Do 10:30-22:30 Uhr, Fr & Sa 11-23 Uhr, idyllischer

Gastgarten. www.schneidersgoldeneradler.at

4 BIERGARTL Fischergasse 17, 4040 Linz, Öffnungszeiten

wetterabhängig, g‘miatlicher Gastgarten

direkt an der Donau. www.biergartl-linz.at

5 FISCHERHÄUSL Fischergasse 17, 4040 Linz,

Mo-Do 11-23 Uhr, Fr-Sa 14-24 Uhr, frische regionale

österr. Küche in zentraler Lage direkt an der

Donau, www.fischerhaeusl.at

WIA Z‘HAUS LEHNER Harbacher Straße 38,

4040 Linz, Mo-So 10-24 Uhr, Top-Adresse in bei

bürgerlicher Küche, www.wiazhaus-lehner.at

PÖSTLINGBERG SCHLÖSSL Am Pöstlingberg

14, 4020 Linz, täglich von 10-01 Uhr, das Ausflugsziel

am Pöstlingberg. Infos www.poestlingberg.at

FREISEDER Freisederweg 2, 4040 Linz, Mi-Sa

11-23, So & FT 10-21 Uhr, beliebtes Landgasthaus

mit bäuerlichem Ambiente. www.freiseder.at

HOTELS

1 SPITZ HOTEL**** Fiedlerstraße 6, 4040 Linz.

Kunst & Designhotel. www.spitzhotel.at

HARRY‘S HOME LINZ 82 Zimmer, 24 Stunden,

Donaufeldstraße 3, 4040 Linz, cooles Designer-Hotel

zum Sparpreis, www.harrys-home.com

HOTEL SOMMERHAUS*** Julius-Raab-Straße

10, 4040 Linz, das „Wohlfühl Hotel“ nahe der Uni

Linz steht für Internationalität und faire Preise.

www.sommerhaus-hotel.at

FITNESS/FREIZEIT

1 MASTERS OF ESCAPE der neue Freizeittrend.

Mit Geschick und Köpfchen sind Rätsel

und Aufgaben zu lösen. Kaarstraße 9, 4040 Linz.

Infos unter www.mastersofescape.at

F10 SPORTFABRIK Furtherstraße 10, 4040 Linz,

von Fitnessstudio bis Badminton & Aerobic alles in

einem Haus, Tel. 0732-757090. www.f10.at


47

Anzeige

osterbräuche in der karwoche im

Ostersonntag und

Ostermontag wird

privat eiergepeckt,

daher haben wir

geschlossen!


48

TERMINE

WÖCHENTLICHE TERMINE IN LINZ

www.facebook.com/boiler.room.linz

TÄGLICHE EVENTS

SONDERAUSSTELLUNG 200 JAHRE

URFAHRANER MARKT der beliebte Urfahraner

Jahrmarkt feiert heuer sein 200. Jubiläum, das

Nordico Stadtmuseum widmet ihm eine Sonderausstellung

täglich bis 21. Mai, Di-So von 10-18

Uhr, Do. 10-21 Uhr. www.nordico.at

MASTERS OF ESCAPE der neue Freizeittrend.

Mit Geschick und Köpfchen sind Rätsel und Aufgaben

zu lösen, um in der Handlung voran zu

kommen. Die Mission: Verlassen Sie den Raum

innerhalb von 60 Minuten! Täglich außer Di und Mi.

Kaarstraße 9, 4040 Linz. www.mastersofescape.at

AEC MUSEUM DER ZUKUNFT Technologien der

kommenden Generationen, für jede Altersstufe

geeignet, tägl. außer Montag, www.aec.at

LINZER HAFENRUNDFAHRT ab 29.04.

dreimal täglich außer Montag (11, 13 und 15 Uhr).

www.donauschiffahrt.at

LINZER CITY EXPRESS Im gelben Bummelzug

die Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt mit Musik

und Informationen erleben. Täglich von 10-18 Uhr

zu jeder Stunde. Hauptplatz Linz. www.geigers.at

JUBILÄUMS-GROTTENBAHN 111 Jahre feiert

die Grottenbahn am Pöstlingberg heuer ein Hit

für Jung und Alt. www.grottenbahn.at

LENTOS KUNSTMUSEUM Psycho Drawing ab

17. März. Tägl. außer Montag. www.lentos.at

COCKTAIL HAPPY HOUR Remembar Linz

jeden Abend von 18-22 Uhr, jeder Cocktail nur 4,50.

www.remembar.at

SCHLOSSMUSEUM Wir sind Oberösterreich! Die

neue Ausstellung ab 02. April. Tägl. außer Montag.

www.landesmuseum.at

JEDEN MONTAG

LASS‘ PRICKELN der Afterwork Treff in der

Remembar an jeden Montag mit Getränke-Specials

(ab 17 Uhr) / Remembar. www.remembar.at

SUSHI MONTAG ein Gratis Digestif zu jeder

Sushi-Bestellung (ab 16 Uhr) / Herberstein Linz.

www.herberstein-linz.at

LINZ.VERÄNDERT STADTSPAZIERER

90-minütiger Stadtspaziergang für alle Sinne

mit Insider-Tipps rund um Linz (10:30 Uhr, Treffpunkt

bei der Tourist Info am Hauptplatz, EUR 9,50)

/ Tel. 0650 2009 009

JEDEN DIENSTAG

KARAOKE NACHT mit Grill, Steaks & more (ab 17

Uhr) / Rox Music Bar. www.rox-musicbar.com

CHA CHA CHA UND LANGSAMER WALZER

gratis Tanzkurs (20 Uhr). Mausefalle Linz.

www.mausefalle-linz.at

ABEND-STADTRUNDGANG Stadtrundgang

(18:30 Uhr), Tourist Info Hauptpl. / Tel. 06502009 009

AEC HIGHLIGHTFÜHRUNG 1,5h-Führung durch

das AEC Museum der Zukunft (11 und 15 Uhr, EUR

3,50.-) / Ars Electronica Center. www.aec.at

JEDEN MITTWOCH

AFTER WORK mit -20% auf ausgewählte Speisen

(ab 17 Uhr) / Rox Music Bar. www.rox-musicbar.com


49

COLLEGE SPECIAL jeden Mittwoch (ab 19 Uhr)

Cheers Urfahr. Spritzer um 1,90 Euro, Seiterl um

2,50 Euro. www.cheers-linz.at

GLÜCKSRAD-SHOW jeder gewinnt! (21 Uhr)

Mausefalle Linz. www.mausefalle-linz.at

SALSA & LATIN NIGHT Remembar (20 Uhr).

www.remembar.at

2,50-EURO-TAG IM RÖDERS (19 Uhr) / Röders

Linz. www.röders.at

WOCHE TEILEN Steeldart, Musik von Vinyl und

Getränke aus Gefäßen mit rundem Querschnitt

(19-22 Uhr) / Sisi Top. www.sisi-top.com

ABEND-STADTRUNDGANG einstündiger Stadtrundgang

(18:30 Uhr), Tourist Info Hauptplatz / Tel.

0650 2009 009

AEC HIGHLIGHTFÜHRUNG 1,5h-Führung durch

das AEC Museum der Zukunft (11 und 15 Uhr, EUR

3,50.-) / Ars Electronica Center. www.aec.at

JEDEN DONNERSTAG

COLLEGE SPECIAL jeden Donnerstag (ab 19

Uhr) Cheers Urfahr. Spritzer um 1,90 Euro, Seiterl

um 2,50 Euro. www.cheers-linz.at

LADIES NIGHT ein Glas Prosecco for free (19

Uhr) / Herberstein Linz. www.herberstein-linz.at

ALMLIEBE Der neue Donnerstag-Singletreff in

der Linzer Alm im Passage. www.linzeralm.at

GRILL DUETT vs COCKTAIL-Night jeder

Cocktail um nur 5 Euro (ab 17 Uhr) / Rox Music Bar.

www.rox-musicbar.com

2,50-EURO-TAG IM RÖDERS (19 Uhr) / Röders

Linz. www.röders.at

BAR JAZZ NIGHT in Linz noch nie gehörter

Sound in der wohl feinsten Bar der City, dem Boiler

Room in der Domgasse 5. www.boiler-room.at

FOX & BOOGIE NIGHT mit Taxitänzern (20 Uhr)

/ Mausefalle Linz. www.mausefalle-linz.at

SOUNDGARDEN Chillen, Flirten und Feiern über

den Dächern von Linz. Skygarden im Passage (ab

18 Uhr). www.skygarden.at

SHOTGUN LADIES NIGHT Die 1-Euro-Shotnight

(22 Uhr) / Musikpark A1. www.musikpark-a1.at

DOMBESTEIGUNG geführte Besteigung des

Linzer Doms (16 Uhr) / Tel. 0732 946100

ABEND-STADTRUNDGANG einstündiger Stadtrundgang

(18:30 Uhr), Tourist Info Hauptplatz / Tel.

0650 2009 009

AEC HIGHLIGHTFÜHRUNG 1,5h-Führung durch

das AEC Museum der Zukunft (11, 15 und 18:30 Uhr,

EUR 3,50.-) / Ars Electronica Center. www.aec.at

NACHTWÄCHTER ZU LINTZE „Geister und

Mord“ Führung mit dem Linzer Nachtwächter

jeden Donnerstag ab 20 Uhr / Treffpunkt: Altstadt

12. www.nachtwaechter-zu-lintze.at

JEDEN FREITAG

LADIES POWER HOUR Gratis Prosecco für

alle Ladies (20-03 Uhr) / Rox Music Bar.

www.rox-musicbar.com

HÜTTENGAUDI Hüttenstimmung ohne Ende

und Partykracher vom Feinsten auf der Linzer Alm

bis 04 Uhr morgens. www.linzeralm.at


50

TERMINE

WÖCHENTLICHE TERMINE IN LINZ

DEEP HOUSE NIGHT feiner DJ-Sound in der

wohl feinsten Bar der City, dem Boiler Room in der

Domgasse 5. www.boiler-room.at

PARTYTIME Tanken und Feiern die ganze

Nacht, 6 Euro Eintritt (20 Uhr) / Mausefalle Linz.

www.mausefalle-linz.at

CITY LIGHTS die besten Clubtunes der City (22

Uhr) / Remembar. www.remembar.at

SECHS IN THE CITY jede Sechsergruppe Mädls

erhält eine Flasche Prosecco gratis (21-24 Uhr) /

Linzer Alm. www.linzeralm.at

CANDY CLUB Glamouros Friday Night Sweetness,

sexy Beats mit vielen Getränkeaktionen (22

Uhr / Musikpark A1). www.musikpark-a1.at

DIE ROCK NACHT die größten Rock- und Pop-

Hits der letzten Jahrzehnte (ab 17 Uhr) / Rox Music

Bar. www.rox-musicbar.com

KLEINFREITAG Prosecco Mule für die Damen,

Tanqueray No. 10 - Tonic für die Herren, dazu feinster

Deep House by Alpa (19 Uhr) / Kaffee Glockenspiel

Hauptplatz Linz. www.cafemitbar.at

DJ NIGHT Urban Soul DJ Line-up in der Stadtliebe

Linz an der Landstraße 31 von 22-04 Uhr.

www.stadtliebe.at

Mittags, abends oder in der Nacht:

Das PIANINO geht immer!

TANZLUST IN DER LEDERFABRIK mit Schnuppertanzkurs,

ab 20 Uhr / www.lederfabrik.at

JEDEN SAMSTAG

HALLO SAMSTAG! Der beste Music-Mix der Stadt

Foto: PIANINO

(ab 17 Uhr) / Rox Music Bar. www.rox-musicbar.com

SATURDAY NIGHT @ JOSEF Fette Musik, beste

Drinks in der Top-Location an der Linzer Landstraße

42, www.josef.co.at. www.stadtliebe.at

PARTYTIME Tanken und Feiern die ganze Nacht,

6 Euro Eintritt (20 Uhr) / Mausefalle Linz.

www.mausefalle-linz.at

DJ-LINES wechselnde DJs bei freiem Eintritt

(22 Uhr) / Solaris Bar. www.solarisbar.at

CITY LIGHTS die besten Clubtunes

der City (22 Uhr) / Remembar. www.remembar.at

LIVE DJ NIGHT (21 Uhr) / Cheers Linz.

www.cheers.co.at

DEEP HOUSE NIGHT feiner DJ-Sound in der

wohl feinsten Bar der City, dem Boiler Room in der

Domgasse 5. www.boiler-room.at

APRÉS SKI PARTY auf der Linzer Alm. Hier geht

die Post noch einmal so richtig ab! Partystimmung

bis 04 Uhr morgens. www.linzeralm.at

DINNER FOR TWO Special Candle Light Dinner

(ab 19 Uhr Herberstein). www.herberstein-linz.at

SECHS IN THE CITY jede Sechsergruppe Mädls


51

erhält eine Flasche Prosecco gratis (21-24 Uhr) / JEDEN SONNTAG

Linzer Alm. www.linzeralm.at

SUNDAY AFFAIRS House meets Black, Flaschenaktion:

1+1 gratis (21 Uhr) / Mausefalle Linz.

CITY BEATZ der „Kingsize Saturday“ mit der

besten Musik (22 Uhr) / www.musikpark-a1.at www.mausefalle-linz.at

DOMBESTEIGUNG geführte Besteigung des JOSEF SONNTAGSFRÜHSTÜCK 40 Meter Frühstücksbuffet

(8-13 Uhr) / Josef Linz. www.josef.eu

Linzer Doms (14 Uhr) / Tel. 0732 946100

DJ NIGHT Urban Soul DJ Line-up in der Stadtliebe

Linz an der Landstraße 31 von 22-04 Uhr. Essen & Trinken nach Lust & Laune für die ganze

BBB BIG BRATL BRUNCH IM MARRIOTT

www.stadtliebe.at

Familie. Getränke & Kaffee inklusive / 33.- Euro

MARKTTAG AM SÜDBAHNHOFMARKT größter p.P. (11-15 Uhr). www.fesch.cc

Linzer Bauernmarkt, täglich 6-18 Uhr, Samstag CITY BRUNCH Sonntags-City-Brunch (10:30-13

jedoch großer Markttag (6-13 Uhr). Südbahnhof Uhr) mit feinsten Köstlichkeiten, Kaffee, Tee, Säften,

Linz. www.suedbahnhofmarkt-linz.at.

Bier und Prosecco so viel man essen und trinken

LINZ.VERÄNDERT STADTSPAZIERER

kann um nur 27,90 Euro. www.stadtliebe.at

90-minütiger Stadtspaziergang für alle Sinne DOMBESTEIGUNG Geführte Besteigung des

durch die Innenstadt mit Insider-Tipps rund um Linzer Doms (14 Uhr) / Tel. 0732 946100

Linz (10:30 Uhr, Treffpunkt bei der Tourist Info am AEC HIGHLIGHTFÜHRUNG 1,5h-Führung durch

Hauptplatz, EUR 9,50) / Tel. 0650 2009 009

das AEC Museum der Zukunft (11 und 15 Uhr, EUR

HAUPTPLATZ-FLOHMARKT

3,50.-) / Ars Electronica Center. www.aec.at

Raritäten-Flohmarkt am Linzer Hauptplatz. Jeden FILMBRUNCH Kino & Brunch im Moviemento

Samstag von 09-13 Uhr.

/ Gelben Krokodil. Drei Filme zur Auswahl, Frühstücksbuffet

(10-13 Uhr) / www.krokodil.at

NACHTWÄCHTER ZU LINTZE „Arkaden-Gewölbe

und Gruften“ mit dem Linzer Nachtwächter ÜBERDACHTER MEGA-FLOHMARKT

jeden Samstag ab 17 Uhr / Treffpunkt: Altstadt 12. Größter überdachter Flohmarkt OÖs. Parkdeck

www.nachtwaechter-zu-lintze.at

Interspar, Industriezeile 76. www.megaflohmarkt.at

IHRE TERMINE AN redaktion@linza.at


52

TERMINE

TOP-EVENTS BIS ENDE MAI 2017

EVENTS BIS 05/17

01. APRIL

MASTERS OF DIRT Wilde Hunde springen auf ihrer

Maschin‘ durch die Tips Arena. 19 Uhr. www.livasport.at

02. APRIL

SCHAUSPIELHAUS OPEN DOORS Tag der offenen

Tür im renovierten großen Haus des Landestheaters,

ganztägig. www.landestheater-linz.at

03. APRIL

FLOHMARKT IN DER SOLARCITY Familienzentrum

Heliosallee, ab 14 Uhr.

04. APRIL

JOHANNES-PASSION Markus Minkowski mit

dem Originalklangorchester. 19:30 Uhr, Brucknerhaus,

Großer Saal, www.brucknerhaus.at

06. APRIL

LATE NIGHT SHOPPING in der gesamten Linzer

Innenstadt, bis 21 Uhr. www.linzer-city.at

07. APRIL

LASKSV HORN 27. Runde Erste Liga, Waldstadion

Pasching, 18:30 Uhr. www.lask.at

LINZER WEINFRÜHLING Palais Linz, ganztägig.

www.linzer-weinfruheling.at,

08. APRIL

ARCHE NOAH Pflanzenmarkt und Gärtnerei-

Raritärenbörse im Botanischen Garten. 10-17 Uhr.

Info-Tel.: 7070-1870

09. APRIL

LINZ DONAU MARATHON Stadtmarathon, Habmarathon,

Viertelmarathon, VOEST-Brücke ab 08 Uhr.

10. APRIL

BONNIE TYLER LIVE Greatest Hits live gesungen,

Brucknerhaus Linz, 20 Uhr. www.brucknerhaus.at

13. APRIL

DADDY COOL das Musical, Brucknerhaus Linz,

20 Uhr. www.brucknerhaus.at

14. APRIL

LASKAUSTRIA LUSTENAU 28. Runde Erste Liga,

Waldstadion Pasching, 20:30 Uhr. www.lask.at

15. APRIL

ELVIS das Musical, Brucknerhaus Linz, 15 und

20 Uhr. www.brucknerhaus.at

16. APRIL

PARKWAY DRIVE Unbreakable Tour Europe 2017,

20 Uhr, Posthof Linz. www.posthof.at

17. APRIL

BLAUWEISS LINZ-LASK 29. Runde Erste Liga,

Linzer Stadion, 18:30 Uhr. www.blauweiss-linz.at

20. APRIL

DER NINO AUS WIEN Support: Martin Klein, 20 Uhr,

Posthof Linz. www.posthof.at

21. APRIL

LASKLIEFERING 30. Runde Erste Liga,

Waldstadion Pasching, 18:30 Uhr. www.lask.at

23. APRIL


53

LADYS NIGHT jeden Donnerstag

im Herberstein in der Altstadt

DEATH CAFÈ Mit dem Tod bei Kaffee und Kuchen,

Kepler Salon, 15 Uhr. www.kepler-salon.at

DAS DORF IN DER STADT Tag der offenen Altstadt.

Ab 10 Uhr. Linzer Altstadt.

25. APRIL

CROSSING EUROPE FILMFESTIVAL internationales

Filmfestival für Cineasten bis 30. April.

www.crossingeurope.at

26. APRIL

TANZTAGE POSTHOF Leonor Leal (ESP).

Die hochtalentierte Flamenco-Tänzerin aus Jerez

live im Posthof. 20 Uhr. www.posthof.at

27. APRIL

WERNER GRUBER LIVE Kabarett im Central Linz.

19:30 Uhr. www.centrallinz.at

28. APRIL

BLAUWEISS LINZ-HORN 31. Runde Erste Liga,

Linzer Stadion, 18:30 Uhr. www.blauweiss-linz.at

10 JAHRE CRITICAL MASS Radausfahrt, 16:30 Uhr.

Hauptplatz Linz.

29. APRIL

ERÖFFNUNG JUBILÄUMSJAHRMARKT mit

großem Festzug (Hauptplatz Linz). Von 29.04.-07.05.

www.urfahranermarkt.at

LINZER DREIBRÜCKENLAUF 6km quer

durch Linz, Start vor dem Brucknerhaus (15 Uhr).

www.3-brueckenlauf.at

01. MAI

LASKWR.NEUSTADT 32. Runde Erste Liga,

Waldstadion Pasching, 18:30 Uhr. www.lask.at

02. MAI

SAMY DELUXE + DLX BAND „Berühmte letzte

Worte tour 2017“ live. 20 Uhr. www.posthof.at

05. MAI

SÖHNE MANNHEIMS ON TOUR Live in der Tips

Arena, 20 Uhr. www.oeticket.com

BLAUWEISS LINZ-FAC 33. Runde Erste Liga,

Linzer Stadion, 18:30 Uhr. www.blauweiss-linz.at

06. MAI

MÜHLVIERTLER SCHMANKERLROAS Kochkurs

mit Helmut Maier, Küche am Graben. http://kueche.

amgraben.at

07. MAI

OTTO LIVE die Blödel-Legende live in der Tips

Arena Linz, 18 Uhr. www.oeticket.com

09. MAI

MASSACHUSETTS das Bee Gees Musical im

Brucknerhaus Linz, 20 Uhr. www.brucknerhaus.at

10. MAI

DIE HARMONIE DER WELT Oper in fünf Akten

von Paul Hindemith, 19:30 Uhr, Musiktheater Linz.

www.landestheater-linz.at

11. MAI

GASTGARTEN OPENING Rox Linz am Graben mit

Spanferkel gratis solange der Vorrat reicht, ab 17 Uhr.

12. MAI

LASKKAPFENBERG 34. Runde Erste Liga,

Waldstadion Pasching, 18:30 Uhr. www.lask.at

MAX GOLDT Black Humor Festival. Lesung: „Lippen


54

TERMINE

TOP-EVENTS BIS ENDE MAI 2017

abwischen und lächeln“. 20 Uhr. www.posthof.at

16. MAI

THOMAS STIPSITS & MANUEL RUBEY LIVE

Kabarett „Gott und Söhne“. 20 Uhr. Posthof Linz.

www.posthof.at

17. MAI

JOHANNES-PASSION Markus Minkowski mit

dem Originalklangorchester. 19:30 Uhr, Brucknerhaus,

Großer Saal, www.brucknerhaus.at

18. MAI

DAS BURGENLAND ZU GAST IN LINZ von 18.

bis 20. Mai auf der Landstraße. www.linzer-city.at

19. MAI

LASKFAC 35. Runde Erste Liga, Waldstadion

Pasching, 18:30 Uhr. www.lask.at

LANGE EINKAUFSNACHT Shoppen bis 21 Uhr auf

der Landstraße. www.linzer-city.at

FRÜHLINGSFEST der Bürgerinitiative „Rettet den

Andreas Hofer Park“, ab 16 Uhr im Andreas Hofer Park.

20. MAI

GERT STEINBÄCKER LIVE die Austropop-Legende

live im Posthof Linz. 20 Uhr. www.posthof.at

22. MAI

MAGIC MONDAY Magie mitten in Linz. Hier

wird gezaubert, dass sich die Balken biegen. 20 Uhr.

Kulturzentrum Hof. www.kulturzentrum-hof.at

24. MAI

ROCKABILLY EXPLOSION#2 20 Uhr. Kulturzentrum

Hof. www.kulturzentrum-hof.at

25. MAI

STREETFOODFESTIVAL LINZ eine kulinarische

Reise vom Feinsten vom 25.-28. Mai, Pumererstraße

10, 4020 Linz. www.streetfoodaustria.com

26. MAI

BLAUWEISS LINZ-LIEFRERING 36. Runde Erste

Liga, Linzer Stadion, 18:30 Uhr.

27. MAI

LINZTRIATHLON Hobyytriathlon und ÖSTM am

Pleschingersee, ab 08 Uhr. www.linztriathlon.at

31. MAI

TECHNODAMPFER ein ganzes Donauschiff voller

Beats. Abfahrt 17:30 Uhr auf der Donaulände Urfahr.

Ihr Event fehlt?

TERMINE AN holzleitner@linza.at

30. MÄRZ 2018 TIPS ARENA JETZT KARTEN SICHERN!

www.oeticket.com


fpö linz

www.fpoe-linz.at

Markus Hein

Infrastrukturstadtrat

Ein neues Stadtviertel entsteht

Wohnung Arbeit Freizeit in Ebelsberg

Mit Wohnbaugesellschaften, städtischen Experten, politischen Vertretern,

Architekten und Bürgern schafft unser freiheitlicher Infrastrukturstadtrat

Markus Hein qualitätsvollen Lebensraum im Linzer Süden!

Anzeige

Bildquelle: H. Pertlwieser, Magistrat Linz


www.facebook.com/linza.magazin

Die chilligsten Gastgärten der City

Familien-Sommerprogramm:

Auf ins Abenteuer Stahl!

LINZA! STADTMAGAZIN

PRINT, ONLINE & FACEBOOK

Nr.02/2016 I Juli-August 2016 I www.linza.at

LINZA!

stadtmagazin I cityguide

Best of Linz

Die Top-Adressen & Termine

Gastgarten

voestalpine

Stahlwelt

LINZA.at ist seit September 2015 als

Online-Magazin auf dem Markt, seit

Mai 2016 erscheint der LINZA auch

als Print-Magazin im praktischen A6-Pocketformat.

Auflage: bis zu 25.000 Stück.

Blattlinie: aktuelle Storys aus der City

und Events im Cityguide-Format. Inklusive

Terminkalender mit den Top-Events.

1/1

Ganze Seite

1/1 Seite innen Format A6 (105x148mm/abfallend) 590.-

Umschlag (U2/U3/U4) Format A6 (105x148mm/abfallend) 890.-

Titelseite (U1) Format A6 (105x148mm/abfallend) 1.290.-

1/2

hoch

1/2

quer

Halbe Seite

1/2 Seite quer Format 95x62mm 350.-

1/2 Seite hoch Format 128x46mm 350.-

2/1

Doppelseite Panorama Format (210x148mm / abfallend) 1.150.-

Anzeige

MEDIADATEN

Format A6, 56-72 Seiten, Erscheinungsweise: zweimonatlich,

Auflage: bis zu 25.000 Stück, Verbreitung: an über 500 Stellen

der Stadt (Einkaufszentren, Gastronomie, Ämter, Events,

Postwurf). Preise zzgl. 20% Mwst. und 5% Werbesteuer, Basis

druckfähige Daten. Format A6/4c. Erscheinungstermine 2017:

20. Jänner / 25. März / 20. Mai / 05. Juli / 15. September /

15. November 2017

KONTAKT: Wilhelm Holzleitner

0650-4510387, holzleitner@linza.at

www.linza.at

www.facebook.com/linza.magazin

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine