Nahrungsraum Stadt / dérive - Zeitschrift für Stadtforschung, Heft 67 (2/2017)

derive

Urban Gardening liegt seit Jahren im Trend, städtische Märkte feiern eine Renaissance und sind Fixpunkt von Stadttourismustouren, Kochevents gibt es aller Orten und Streetfood wandelt sich von der exotischen Attraktion zum Alltagsangebot. In der Schwerpunktausgabe Nahrungsraum Stadt werden Sie über die neuesten Urban-Gardening-Tipps trotzdem ebenso wenig informiert, wie über die coolsten Streetfood-Hangouts oder die angesagtesten Community-Kochevents in Ihrer Nachbarschaft. Stattdessen legt der dérive-Schwerpunkt den Fokus auf die räumlichen Ausprägungen und Auswirkungen der diversen Hypes und Trends, beschäftigt sich am Beispiel Wien mit dem Themenkomplex urbane Landwirtschaft, Stadtwachstum, Imagepolitik und Partizipation oder stellt den Nahrungsmittelanbau in Kubas Städten vor. Das Heft kann hier https://shop.derive.at/collections/einzelpublikationen/products/heft-67 bestellt werden.

»Für eine

tatsächliche Repolitisierung

von Stadtpolitik müssen Kämpfe

um den Erhalt von landwirtschaftlichen Flächen

mit jenen um Zugang zu Wohnraum für alle

verknüpft werden.«

Sarah Kumnig über Partizipation und grüne Imagepolitik in Wien am Beispiel des

Stadtentwicklungsprozesses Donaufeld auf S. 16 dieser Ausgabe.

ANGEBOT: ABONNEMENT + BUCH*

8 Ausgaben (2 Jahre) dérive um 48,–/68,– Euro (Österr./Europa)

inkl. ein Exemplar von:

Walter Benjamin

Über Städte und Architekturen

Berlin: DOM, 2017

224 Seiten, 28 Euro

Der Philosoph, Kulturtheoretiker und Schriftsteller Walter

Benjamin (1892–1940) ist nicht nur viel gereist, sondern

blieb oft längere Zeit an unterschiedlichen Orten. Paris,

Marseille, Neapel, Capri, Ibiza, Moskau und Riga sind

einige dieser Stationen. Seine Beobachtungen hat der

Autor seit 1925 in Berichten und Essays für Zeitungen und

Zeitschriften verarbeitet. Im Mittelpunkt steht hierbei

die Frage, wie Menschen in umbauten Räumen, vor allem

auf Plätzen und Straßen, zusammenleben.

*Solange der Vorrat reicht!

Bestellungen an: bestellung@derive.at

dérive

Zeitschrift für Stadtforschung

www.derive.at

www.facebook.com/derivemagazin

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine