Aufrufe
vor 1 Jahr

thi_studienangebote_2017_final_web

18 Bachelorstudiengänge

18 Bachelorstudiengänge 19 Bachelorstudiengänge Bachelorstudiengänge Wie ist ein Bachelorstudiengang aufgebaut? Vertiefungsstudium 2. Studienabschnitt Bachelorabschluss 7. Semester Theorie/Bachelorarbeit 6. Semester Theorie 5. Semester* Praxis 4. Semester Theorie Elektro- und Informationstechnik Elektronik ist aus unserer privaten und beruflichen Welt nicht mehr wegzudenken. Gefragt sind Fach- und Führungskräfte, die Hard- und Software entwickeln können, zum Beispiel für den Einsatz in Fahrzeugen oder mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets. Der Bachelorstudiengang Elektro- und Informationstechnik vermittelt Ihnen diese Kompetenzen an der Schnittstelle zwischen Elektrotechnik und Elektronik, Informationstechnik und Informatik. In vorlesungsbegleitenden Praktika und Projekten wenden Sie Ihre Kennnisse zudem gleich an. Als Absolventinnen und Absolventen sind Sie in den entsprechenden Branchen nachgefragt, zum Beispiel in der Hard- und Softwareentwicklung für Steuergeräte, für Testsysteme und Anlagen der Automobilindustrie, im Bereich Chipdesign oder in der Anwendungsentwicklung für mobile Geräte. Studienbeginn WS Sprache Deutsch Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) Akkreditierung ASIIN Elektrotechnik und Elektromobilität Link zur Website www.thi.de/go/b-ei-d Grundlagenstudium 1. Studienabschnitt 3. Semester** Theorie 2. Semester Theorie 1. Semester Theorie Vorpraxis Variiert je nach Studiengang. Manche Studiengänge erfordern keine Vorpraxis, andere wiederum sechs bzw. zwölf Wochen. * Das Praxissemester fällt bei den Studiengängen der THI Business School i. d. R. auf das 6. Semester. ** Das 3. Semester gehört bei einigen Studiengängen zum Grundlagenstudium, z. B. bei Betriebswirtschaft. Elektromobilität gestaltet die Mobilität der Zukunft. Der Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Elektromobilität vermittelt Ihnen Know-how in der gesamten Breite des Fachs, nicht nur für die Automobilindustrie. Eine Spezialisierung ist die Elektromobilität, sowohl in reinen als auch hybriden Antriebsformen. Sowohl in Straßenfahrzeugen, als auch in der Bahntechnik, Fördertechnik, in Arbeitsmaschinen, Robotern und autonomen Fahrzeugen bis hin zur Medizintechnik wird elektrische Energie eingesetzt, um Mobilität zu erzeugen. Auf solche Anforderungen bereitet Sie der Studiengang vor: Sie erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten für eine eigenverantwortliche Ingenieurstätigkeit – und das in engem Praxisbezug. Sie erhalten das nötige Spezialwissen in den Bereichen elektrische Maschinen, Leistungselektronik und Energiespeicher und wenden es direkt am konkreten Beispiel an. Ein intensiver Querbezug zu anderen Anwendungsfeldern der Leistungselektronik und Antriebstechnik sowie die breite Einsetzbarkeit von Absolventen zeichnen diesen Bachelor weiter aus. Studienbeginn WS Sprache Deutsch Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) Akkreditierung i. Prozess d. ASIIN Link zur Website www.thi.de/go/b-em-d

THI Basics
Energie mit Zukunft
THimotion Nr. 2
Studienangebot
3. Geschäftsklimaindex der Region IngolStadtLandPlus
Forschungsbericht 2015
20 Jahre Technische Hochschule Ingolstadt
Hochschulführer: Studienjahr 2014/2015
Jahresbericht 2013 des IAW
Studienangebot