Aufrufe
vor 1 Jahr

thi_studienangebote_2017_final_web

42 Weitere Infos rund um

42 Weitere Infos rund um das Studium 43 Weitere Infos rund um das Studium Promotion Wer während seines Studiums Interesse für die Forschung entwickelt, kann seine wissenschaftliche Qualifizierung an der Technischen Hochschule Ingolstadt fortsetzen und im Anschluss an sein Studium eine Doktorarbeit schreiben. Die Promotion erfolgt in Kooperation mit einer Universität im In- oder Ausland (kooperative Promotion). Ein Professor an der THI und ein Professor an einer kooperierenden Universität betreuen dabei gemeinsam die Doktorarbeit. Während ihrer Promotionszeit sind die meisten Doktoranden als wissenschaftliche Mitarbeiter an der Hochschule angestellt. Sie arbeiten im Zentrum für Angewandte Forschung (ZAF) zusammen mit Partnern aus Industrie und Mittelstand an praxisnahen Forschungsprojekten. Seit Anfang 2016 besteht außerdem die Möglichkeit, im Rahmen der Verbundpromotion, unter anderem mit der Technischen Universität München (TUM), z. B. im Bereich „Mobilität und Verkehr“ zu promovieren. Die Doktoranden werden von ihren Betreuern der THI und der TUM gleichermaßen betreut. Auf der Promotionsurkunde sind dementsprechend beide Hochschulen genannt. An der THI wird großer Wert auf eine hochwertige Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses gelegt. Deshalb wurde 2013 das Graduiertenzentrum gegründet. Das Graduiertenzentrum verfolgt das Ziel, die Nachwuchswissenschaftler zu fördern und zu vernetzen sowie Qualitätsstandards zu den Promotionsquoten zu sichern und weiterzuentwicklen. Es bietet zudem, beispielsweise über den Forschungsmaster, eine Informationsplattform für Studierende, die sich für eine Tätigkeit in der Forschung interessieren. Graduiertenzentrum Tel.: +49 841 9348 - 6456 graduiertenzentrum@thi.de

THI Basics
Energie mit Zukunft
THimotion Nr. 2
Studienangebot
3. Geschäftsklimaindex der Region IngolStadtLandPlus
Forschungsbericht 2015
20 Jahre Technische Hochschule Ingolstadt
Hochschulführer: Studienjahr 2014/2015
Jahresbericht 2013 des IAW
Studienangebot