Aufrufe
vor 5 Monaten

BC-Live-9_Wahlabo_Einzelseiten

SPEZIAL Mit Kindern und

SPEZIAL Mit Kindern und Schülern ins Theater Kinder- und Jugendtheater ist ein besonderes Ereignis, ein Liveerlebnis, das sich deutlich von einem Kinobesuch oder vom Fernsehen unterscheidet. Vom Alltag in die Welt der Fantasie und Faszination des Theaters ist es ein kleiner Schritt. Kinder können mit den dargebotenen Geschichten auf eine Reise durch ihre eigenen Gefühle, Gedanken, Ideen und Fantasien gehen, eigene Bilder dazu entwickeln. Die Erfahrungen sind für jedes Kind anders. Dabei sind Kinder sehr kritische Zuschauer und verstehen oft mehr als Eltern glauben. Ermäßigungen Ein vielfältiges Angebot für Schulklassen und Kindergartengruppen präsentiert das Kulturamt Biberach jedes Jahr zu einem stark vergünstigten Preis. Vor dem Besuch der Vorstellung in der Stadthalle kann für Gruppen eine Vor- und Nachbereitung des Stückes vereinbart werden. Oder: Das Theater kommt mit meist kurzen Stücken für die jeweilige Altersgruppe und einer kleinen Besetzung direkt ins Klassenzimmer. Das Kulturamt Biberach bietet allen Schulen Unterstützung bei der Planung an. Außerdem können Schulklassentarife zu allen Veranstaltungen des Wahlabonnements angefragt werden. Biberacher Theatertäschle Für die Aufführung von „Die Kurzhosengang und das Totem von Okkerville“ am 23. Januar 2018, wird zum dritten Mal das „Biberacher Theatertäschle“ angeboten, welches sich speziell an die Schulklassen 5 und 6 richtet. Die Schulklassen besuchen im Klassenverband das Theaterstück. Zur Vor- und Nachbereitung kommt eine Theaterpädagogin in die Klasse. Neben der inhaltlichen Besprechung werden die Schülerinnen und Schüler bei Übungen zur Körpersprache und Improvisation betreut, um kreative Energien zu bündeln und neue Ausdrucksformen kennenzulernen. Neben dem Eintritt von 7,50 E pro Person für das Theater entstehen keine weiteren Kosten. Last-Minute-Ticket Für alle Veranstaltungen, bei denen das Kulturamt selbst Veranstalter ist, wird ein Last-Minute-Ticket angeboten. Allen Besuchern mit einer Ermäßigungsberechtigung (Schüler, Studenten, Sozialhilfeempfänger und Arbeitslose) wird ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ein stark vergünstigter Eintrittspreis gewährt. Unabhängig von der Preiskategorie kosten diese Eintrittskarten dann je nach Veranstaltung zwischen 4,50 E und 9,50 E. Das Last-Minute-Ticket ist nur an der Abendkasse gegen Vorlage eines gültigen Ausweises erhältlich. Folgende Veranstaltungen in der Stadthalle sind speziell für Schulklassen konzipiert: Di 10. Okt 2017 | 11 Uhr | Ab 6 Jahren DIE SCHÖNE UND DAS BIEST Ein zauberhaft poetisches Plädoyer für die Kraft der inneren Werte in einer fantasievollen, bilderstarken Mischung aus Schauspiel und Figurentheater. 13 bis 19,50 e | Ermäßigt 10 bis 15 e | Schulklassen 7,50 e Di 23. Jan 2018 | 11 Uhr | Ab 10 Jahren DIE KURZHOSENGANG UND DAS TOTEM VON OKKERVILLE Eine Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt speziell für die 5. & 6. Schulklasse. 13 bis 19,50 e | Ermäßigt 10 bis 15 e Sondertarif „Theatertäschle für Schulklassen“ 7,50 e Mi 24. Jan 2018 | 11 Uhr | Ab 5 Jahren DIE BREMER STADTMUSIKANTEN Theater mimikri präsentiert einen Märchenklassiker nach den Brüdern Grimm, mit Krallen, Fell und Federn mit Tierkonzert und Räubergesang. 13 bis 19,50 e | Ermäßigt 10 bis 15 e | Schulklassen 7,50 e Di 20. März 2018 | 11 Uhr | Ab 14 Jahren DAS HERZ EINES BOXERS „Glaub bloß nicht, dass ich das hier aus Menschenfreude mache.“ So lautet das Lebensmotto des sechzehnjährigen Jojo, der sein Leben bisher nicht besonders gut auf die Reihe bekommen hat. 13 bis 19,50 e | Ermäßigt 10 bis 15 e | Schulklassen 7,50 e 16

Sa 18 Nov 20 Uhr | Stadthalle Biberach A Cappella Nacht 2017 DAS FESTIVAL DES GESANGS A Cappella Nacht Nov 2017 Die A Cappella-Nacht lockt zum zehnten Mal musikbegeistertes Publikum in die Biberacher Stadthalle. Impresario Peter Martin Jacob freut sich auf ein Feuerwerk der Vokalmusik mit gleich drei hochkarätigen Ensembles. HörBänd: Das ist die derzeit wohl talentierteste Nachwuchs- A-Cappella-Band Deutschlands. Publikum und Kritiker sind von den vier jungen Sängern mit Dame total begeistert. Ihre fast durchweg eigenen Songs sind eingängig, unterhaltsam und äußerst kreativ. Auch wegen ihrer witzigen Moderationen ist die HörBänd eine ganz besondere A Cappella-Band, die in der Saison 2017/18 sogar für die Kabarettbundesliga ausgewählt wurde. Muttis Kinder: Das sind Claudia Graue, Marcus Melzwig und Christopher Nell. Sie bieten klar, funkelnd und präzise geschliffene Klangkonstruktionen. Alle drei sind zudem hervorragende Charakterdarsteller und schaffen es, mit kleinsten Gesten und Augenaufschlägen aus jeder Musiknummer ein Kammerspiel der Gefühle zu machen. Bliss: Es sind nicht nur die beeindruckenden Songarrangements, die Bliss einzigartig machen oder die perfekte Show der fünf gestandenen Schweizer Mannsbilder: Das Besondere bei Bliss ist die unbändige Spielfreude, so ansteckend, dass man weder Aug‘ noch Ohr von ihnen lassen kann. Ein echter Kracher. Eintritt 22,50 bis 29,50 e | Ermäßigt 17 bis 22,50 e www.a-cappella-nacht.de 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 Mi 22 Nov 20 Uhr | Stadthalle Biberach Axel Hacke DIE TAGE, DIE ICH MIT GOTT VERBRACHTE Axel Hacke Schon immer, sagt Axel Hacke, sei Gott für ihn ein melancholischer alter Herr gewesen, der etwas Großes schaffen wollte, doch einsehen muss, dass ihm nicht wiedergutzumachende Fehler unterlaufen sind. In „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“ schildert Hacke seine Begegnung mit diesem Schöpfer, der unglücklich ist über die Unvollkommenheit des eigenen Werks, nun aus seiner Einsamkeit flieht und ausgerechnet bei den Menschen Trost sucht: eine so großartige wie versponnene Geschichte voll seltsamster Ereignisse, heiter und sehr ernst zugleich. Weil jeder Abend mit diesem Autor eine Wundertüte voller Geschichten ist, trifft man hier nicht nur Gott, sondern auch den weißen Neger Wumbaba, den kleinen König Dezember und den traurigen Kühlschrank Bosch, man hört Weltbetrachtungen aller Art aus dem „Kolumnistischen Manifest“, man begegnet Paola, der Ehefrau des Erzählers, und Luis, seinem Sohn. Axel Hacke lebt als Schriftsteller und Journalist in München. Von 1981 bis 2000 arbeitete er als Reporter und „Streiflicht“-Autor bei der Süddeutschen Zeitung, für deren Magazin er bis heute unter dem Titel „Das Beste aus aller Welt“ seit Jahren eine viel gelesene Alltagskolumne schreibt. Eintritt 16 bis 22,50 e | Ermäßigt 12 bis 17 e www.axelhacke.de 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 17

Bc-Live-5
BC Live Ausgabe 7
Ab ins Mittelalter! - Xanten Live
BCLive Spielzeit 2016/2017
Beethoven Larcher Rachmaninow - Basel Live
BCLive - Spielzeit Sep-Dez 2016
Über die Ybbsiade
BLSKULTUR-ABO - bei der Stadt Sindelfingen
ybbs a.d. donau - Ybbsiade
date. S Termine • Veranstaltungen 5
Programm - CongressCenter Böblingen Sindelfingen GmbH
15. September bis 16. Oktober 2011 Programm ... - Tag der Regionen
Kulturforum - Geseke
Veranstaltungs programm - Topos
Lotto – Schreibwaren Geschenkartikel PAPERSHOP PAULA GÖTZE ...
veranstaltungen - Ludwig-Maximilians-Universität München
Winter 2012 - KG Stadtgarde Funken Rot-Wiss Ratingen e.V.
JÄNNER BIS MÄRZ - Schärding
Veranstaltungskalender Januar - August 2014 - Palatin
April 2013 (PDF, 1 - Montpellier-Haus Heidelberg
gibt's das aktuelle Programmheft zum Downloaden - Kulturverein ...
Gesundheit und Wohlbefinden - Tipps für den Frühling ... - N-qr.de