Aufrufe
vor 4 Monaten

BC-Live-9_Wahlabo_Einzelseiten

Okt 2017 So 8 Okt 19 Uhr

Okt 2017 So 8 Okt 19 Uhr | Komödienhaus Süddeutsches Gitarrentrio ROLAND BOEHM, JAKOB HAUFLER & OLIVER WOOG Süddeutsches Gitarrentrio Im Jahr 2015 formierten sich die drei Berufsgitarristen, die schon seit vielen Jahren in unterschiedlicher musikalischer Beziehung zueinander standen, zum Trio. Für eine solche Besetzung wurde seit dem 18. Jahrhundert Spielliteratur komponiert. Vermeintliche Gegensätze wie ernsthafte, historisch genaue Werkerschließung gegenüber südlicher, mediterraner Momentaninterpretation oder barocke Verspieltheit gegenüber swingigem Popklang, sind dem Trio eine willkommene Herausforderung, die sich in der Programmgestaltung zeigt. Sprühend, mit venetianischem Charme, erklingt Vivaldi oder klassisch, italienisches aus Livorno von Filippo Gragnani. Unter die Haut gehen Klänge der Romantik von Franz Schubert und der herben ausklingenden Spätromantik eines Paul Hindemith, welcher in radikaler Moderne gipfelte. Eine Hommage an Ungarn, speziell an Esztergom, manifestiert sich in einer wunderbaren, modernen Suite von Ferenc Farcas. Neben Gitarrenmusik zu dritt gespielt, wird auch die Gitarre als Soloinstrument in ihren unterschiedlichsten Facetten von Boehm, Haufler und Woog, vorgestellt. Eintritt 13 bis 16 e | Ermäßigt 10 bis 12 e 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 Mi 11 Okt 20 Uhr | Stadthalle Biberach Günter Grünwald DEPPENMAGNET Günter Grünwald Ist das Kabarett? Ist das Comedy? Ist das ein Einbauschrank? Am Ende des Tages, um hier mal die blödeste Floskel des noch jungen Jahrtausends zu verwenden, ist das neue Programm „Deppenmagnet“ eine Mischung aus allem. Günter Grünwald sagt, er fühle sich dem Kabarett ebenso verpflichtet wie dem absurden Theater eines Jacques Sacques, der im Jahre 1924, um der Enge seines südserbischen Heimatkaffs Popovic zu entfliehen, in seinem nordserbischen Wahlheimatkaff Czschischzpczc Theaterstücke ersann, die zwar von der Politik gehasst, dafür aber von der Bevölkerung verabscheut wurden. Und meint dann: „Na gut, wenn ich mir es recht überlege, fühle ich mich dem absurden Theater eines Jacques Sacques dann doch nicht verpflichtet. Aber dem Kabarett! Und der Comedy! Und dem Einbauschrank! Denn nur in dieser Trinität kann man Dinge von bleibendem Wert erschaffen.“ Wem dieser Infotext zum neuen Programm „Deppenmagnet“ verwirrend erscheint, der möge sich eine Eintrittskarte kaufen, sich ganz vorne hinsetzen und von zwei Stunden Kabarett verzaubern lassen, empfiehlt Grünwald. Eintritt 22,50 bis 29,50 e | Ermäßigt 17 bis 22,50 e www. guenter-gruenwald.de 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 6

Do 12 Okt 20 Uhr | Komödienhaus Martin Fromme BESSER ARM AB ALS ARM DRAN Martin Fromme Okt 2017 Martin Fromme ist Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker. In seinem neuen Soloprogramm werden Nichtbehinderte auf die vorhandenen Arme genommen, Behinderte aber auch. Es werden Fragen gestellt und nicht beantwortet: Gibt es Ermäßigung für Stotterer bei der Sex-Hotline? Muß ein Behinderter ein Gutmensch sein? Stimmt das Sprichwort „Lügen haben kurze Beine“ bei Oscar Pistorius? Kann eine Prostituierte im Rollstuhl eine Wanderhure sein? Keine Randgruppe wird ausgelassen: Zeugen Jehovas, Nudisten, Frauen, Hundebesitzer, Lokaljournalisten, Vorwerk-Vertreter und anonyme Frühstücker. Martin Fromme, der seit 1986 die Bühnen Deutschlands für sich entdeckt hat, hat das Buch „Besser Arm ab als arm dran“ geschrieben. Mit seinem politisch unkorrekten Bühnenprogramm macht der Künstler Station an den schönsten barrierefreien Orten Deutschlands. Er hinterfragt dabei ironisch Vorurteile und provoziert mit seinen Statements, etwa zu den klaren Verhaltensregeln im Umgang mit Menschen mit Behinderung, und baut gleichzeitig Brücken. Eintritt 16 bis 19,50 e | Ermäßigt 12 bis 15 e www. martin-fromme.de 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 Fr 13 Okt 20 Uhr | Komödienhaus Günter Fortmeier HANDS-UP-COMEDY – FINGERFOOD FÜRS ZWERCHFELL Günter Fortmeier Günter Fortmeier ist Gewinner des Kleinkunstpreises Baden- Württemberg 2016 und begeisterte das Biberacher Publikum bereits beim Kulturparcours 2016 in der Stadthalle. Er erfand vor 30 Jahren sein Hand-Theater-Kabarett, eine Art Kasperletheater für Erwachsene. Diese Form des Minimaltheaters ist einmalig in Deutschland. „Günter Fortmeier ist ein Multitalent, beste Unterhaltung ist garantiert!“ Während seines Pantomimen- und Schauspielstudiums an der Folkwang-Hochschule in Essen entwickelte er sein einzigartiges Theater mit Händen. Auf Festivals und Gastspielen in ganz Europa ist er seit Jahren ein gern gesehener Gast. Durch eine intensive Begegnung mit dem berühmten indischen Schattenspieler Prasana Rau verfeinerte er sein Hand-Schatten-Spiel und fühlt sich bis heute dieser Tradition sehr verbunden. Eintritt 16 bis 19,50 e | Ermäßigt 12 bis 15 e www.hands-up-comedy.de 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 7

Bc-Live-5
BC Live Ausgabe 7
Ab ins Mittelalter! - Xanten Live
Beethoven Larcher Rachmaninow - Basel Live
BCLive Spielzeit 2016/2017
BCLive - Spielzeit Sep-Dez 2016
Über die Ybbsiade
ybbs a.d. donau - Ybbsiade
15. September bis 16. Oktober 2011 Programm ... - Tag der Regionen
Kulturforum - Geseke
Veranstaltungs programm - Topos
Lotto – Schreibwaren Geschenkartikel PAPERSHOP PAULA GÖTZE ...
JÄNNER BIS MÄRZ - Schärding
Veranstaltungskalender Januar - August 2014 - Palatin
April 2013 (PDF, 1 - Montpellier-Haus Heidelberg
gibt's das aktuelle Programmheft zum Downloaden - Kulturverein ...
Gesundheit und Wohlbefinden - Tipps für den Frühling ... - N-qr.de
KURT 03/2017
Edgar Allan Poe - Kultur am Gleis 1
BLSKULTUR-ABO - bei der Stadt Sindelfingen
date. S Termine • Veranstaltungen 5
Programm - CongressCenter Böblingen Sindelfingen GmbH