DJK Aktuell dez 2016

erdonic

Unbezahlbar, und daher kostenlos!

Ausgabe

79

Dez. 2016

DJK AKTUELL - die Vereinsnachrichten der SG 1953 e.V. DJK Wörth

AUSBLICK


Liebe DJK´ler und Freunde der DJK !

Das Jahr 2016 ist bald zu Ende und es gibt wieder viel zu berichten. Jetzt steht

die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel vor der Türe und wir blicken wieder

zurück und natürlich auch nach vorne.

Neben unserem 725-jährigen Stadtjubiläum, bei dem wir am Altstadtfest

tatkräftig mitgewirkt haben, konnten wir an Kerb-Freitag wieder mit der

Simon & Garfunkel Revival Band im Kerber-Saal über 400 Besucher begeistern.

Dennoch werden wir diese Veranstaltung künftig am Kerb-Freitag nicht mehr

durchführen, da es einfach zu viele Veranstaltungen an diesem Wochenende

gibt und somit ein Überangebot für die Bevölkerung entsteht. Das Altstadtfest

war für uns und für alle Beteiligten ein Riesenerfolg. Danke hier nochmal für die

Unterstützung die wir erhalten haben, egal in welcher Form. Es war sicherlich

auch für die Stadt Wörth eine tolle Imagewerbung über die noch viele Jahre

gesprochen wird. Nach dem Altstadtfest ist vor dem Altstadtfest, dies war in

der Vergangenheit immer das Motto. Dieses Jahr jedoch nicht für uns, denn

falls es 2017 ein Altstadtfest geben wird, dann sind wir nicht dabei. Wir sind mit

diesem Event an unsere Grenzen geraten und haben deshalb beschlossen so nicht

mehr weiter zu machen. Dies war nicht die Entscheidung der Vorstandschaft

sondern auch die Meinung der Mitglieder, die am Fest immer die Arbeit gemacht

haben.

Sportlich läuft es unterschiedlich gut, mehr dazu steht aber in den ausführlichen

Berichten der Mannschaftsführer. Wir würden uns in beiden Abteilungen freuen,

neue Gesichter begrüßen zu dürfen. Wer Lust hat die Sportarten Tischtennis

und Kegeln mal zu versuchen, darf gerne unverbindlich bei uns vorbei schauen

und kann natürlich auch trainieren. Das Alter und die bisherigen Kenntnisse in

den Sportarten spielen dabei keine Rolle.

Tischtennistraining ist immer Dienstag, je nach Alter ab 18:00 Uhr

Kegeltraining ist immer Donnerstag, ab 17:00 Uhr.

Nähere Informationen dazu unter www.djk-woerth.de, oder einfach mal im

Training melden.

Ich möchte es auch nicht vergessen, mich bei meinen Kolleginnen und Kollegen

in der Vorstandschaft für die Unterstützung in diesem Jahr zu bedanken, egal

wer wie viel geleistet hat, jede und jeder hat dazu beigetragen, dass wir ein

erfolgreiches Jahr 2016 hatten. Vielen Dank auch allen die mit einer Anzeige

zum Erscheinen von DJK Aktuell beigetragen haben, nur so ist es uns möglich die

Bevölkerung über unser Vereinsleben zu informieren.

Ich wünsche Ihnen liebe Leser/innen und Ihren Familien ein schönes

Weihnachtsfest und einige besinnliche Stunden im Kreise Ihrer Lieben. Genießen

Sie die Tage und starten Sie gut und gesund ins Jahr 2017.

Viel Spaß nun beim Lesen der neuen Ausgabe von DJK Aktuell. Ein Dankeschön gilt

hier besonders Lothar Schmitt für die Gestaltung und die Druckvorbereitung.

Kai Baldringer, 1. Vorsitzender

HEFSACHE

SEITE 3


Cuba

Snap

Junior

Borkum

SX 1.1

Mid

Paradiso

Cordoba

Toledo

Durban

MEINDL-Schuhe sind hervorragend

für Einlagen geeignet!


ISCH-TENNIS

SEITE 5

TISCHTENNIS-SPORT

Aktuelles aus der Tischtennis-Abteilung Saison 2016/2017

Herren 1 spielen ganz vorne mit

Spieltermine (Vorrunde)

Sa. 01.10.2016 Freudenberg - DJK Wörth 9:6

Do. 06.10.2016 DJK Wörth - Großwallstadt 9:4

Fr. 28.10.2016 Collenberg - DJK Wörth 7:9

Do. 03.11.2016 DJK Wörth - Schneeberg 9:2

Fr. 18.11.2016 Rück - DJK Wörth 3:9

Sa. 19.11.2016 Erlenbach - DJK Wörth 2:9

Do. 01.12.2016 DJK Wörth - Großheubach 9:3

Sa. 10.12.2016 Bürgstadt III - DJK Wörth

Do. 15.12.2016 DJK Wörth - Eschau III

Mit Bernd Weber kam kurz vor Beginn der Saison eine riesige Verstärkung als neue Nr.1 zu uns. Er hatte

die letzten 4 Jahre pausiert und war daher sofort spielberechtigt.

Zusammen mit Rainer war er in den späten Siebzigern, bzw. frühen Achtzigern bei den unterfränkischen

und bayerischen Jugendturnieren erfolgreich unterwegs. An dieser Stelle darf ich Bernd noch einmal ganz

besonders willkommen heißen und hoffe, daß er sich bei uns wohlfühlt.

Die ersten Spiele haben schon gezeigt, daß wir mit ihm eine ganze Klasse besser spielen und bei der

Vergabe der Meisterschaft mitreden können.

Los ging’s beim ersten Spiel allerdings nicht so erfreulich, denn wir mussten bei den starken Freudenbergern

ohne Stefan und Rainer antreten. Fast hätten wir trotzdem ein Remis geschafft. Gegen Großwallstadt

gewannen wir dann jedoch souverän.

Dann fuhren wir nach Collenberg, die mit 8:0 Punkten an der Tabellenspitze standen. Schnell führten wir

mit 5:0, aber Collenberg konterte zum 5:5. Am Ende schafften wir einen verdienten 9:7 Sieg, der uns

zeigte, daß wir in kompletter Aufstellung keinen Gegner fürchten müssen.

Auch die nächsten Spiele gegen Schneeberg, Rück, Erlenbach und Großheubach wurden souverän und

hoch gewonnen.

In den letzten beiden Spielen müssen wir gegen die Mitkonkurrenten um die Meisterschaft Bürgstadt

und Eschau antreten. Das wird noch einmal sehr schwer, auch deshalb, weil wir nicht komplett antreten

können.


Schork Klemens

-Betrieb

Bahnstr. 6 a, 63939 Wörth Tel. 09372/71938

Notdienst bei Kanal- u. Wasserrohrbruch

Rohr-Inspektions-Kamera zur Schadensermittlung - Tel. 0171/3152479

- Kanal- u. Wasseranschlüsse

- Gebäudeabdichtungen

- Gestaltung von Außenanlagen

- Gitterkorbsysteme (Steinkörbe) Zink-Aluminium:

für den individuellen Einsatz:

> Hangsicherung

> Sichtschutz

> Grundstücksbegrenzung

> Möbel für Haus und Garten,

z. B. Sitzgarnituren, Grill, Pavillonsysteme etc.

Ab Lager:

Mineralbeton,

Gabionenschotter,

Sand, Splitt,

Kies

_____________________________________________

Sie finden unser Materiallager in der:

Dr. Konrad-Wiegand-Str. 12 in 63939 Wörth

Danke

Vielfältig

e

Befüllungsmöglichkeiten

möchten wir an dieser Stelle sagen:

Allen Firmen und Geschäftsleuten, die durch ihre Anzeigen

diese Broschüre der DJK immer wieder ermöglichen.

Materialabholung:

7.30-8.00 Uhr und ab 16.30 Uhr

Sa. 8.00-12.00 Uhr

sowie nach telefonischer Absprache!

Innenausbau

Möbelbau

Sonderanfertigungen

Glaserei

Zulieferer für Industrie

Fußböden

Haustüren / Fenster

Stefan Berberich

Schreinerei

Schreinerei Berberich Presentstr. 3, 63939 Wörth Tel: 09372 /98690 Fax: 9869-33

Fenster zu super Preisen in Kunststoff und Holz

Insektenschutzgitter zum Winterangebot

Für eine unverbindliche kostenlose Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Spielerbilanzen der DJK Wörth (Vorrunde)

Rang Name, Vorname Einsätze 1+2 3+4 5+6 Gesamt

1.1 Weber Bernd 7 12:2 12:2

1.2 Heckmann Stefan 6 8:4 8:4

1.3 Kern, Rainer 5 6:2 6:2

1.4 Dreher Erwin 7 0:2 7:2 7:4

1.5 Schuster Rudi 5 0:2 2:2 2:4

1.6 Krüger Günter 3 1:2 0:2 1:4

2.1 Frankenberger Harald 6 6:2 6:2

2.3 Schmitt, Erwin 2 1:1 1:1

2.5 Wöber Bernd 1 0:2 0:2

Einzel gesamt: 37:22

Doppel

Weber Bernd / Kern Rainer 6:0

Dreher Erwin / Frankenberger Harald 4:1

Heckmann Stefan / Schuster Rudi 1:2

8 andere Paarungen mit je 1 Spiel 6:2

Doppel gesamt: 17:5

Tabelle - 1. Kreisliga Miltenberg – Herren

Aktueller Stand vom 02.12.2016

Platz Mannschaft Spiele S U N Spiele +/- Punkte

1 DJK Wörth 7 6 0 1 60:30 +30 12: 2

2 TV Bürgstadt III 7 5 2 0 61:34 +27 12: 2

3 TSV Collenberg 7 6 0 1 61:38 +23 12: 2

4 SC Freudenberg 8 4 3 1 65:46 +19 11: 5

5 TSV Eintracht Eschau III 7 4 1 2 50:42 + 8 11: 5

6 TV Großwallstadt 7 1 2 4 40:54 -14 4:10

7 DJK Erlenbach 7 2 0 5 31:56 -25 4:10

8 DJK Rück II 7 1 1 5 41:55 -14 3:11

9 TSV Großheubach 7 0 2 5 31:61 -30 2:12

10 TV Schneeberg 6 0 1 5 29:53 -24 1:11

ISCH-TENNIS

SEITE 7


Mit Appetit genießen...

„Probieren

geht über

studieren“

dafür steht unsere bekannte Qualität bei Fleischspezialitäten,

einem reichhaltigen Wurstsortiment, schmackhafter Pfannen-

Gerichte, Feinkost-Salaten, leckeren Desserts und Schmankerl

aus der „Heißen Theke“

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

PARTY

SERVICE

...schmeck

doch mal

rein!

63939 Wörth - Telefon 09372 - 5431 - Ludwigstraße 8

www.djk-woerth.de


2. Herren - 2. Kreisliga: Unerwartet gut...

ISCH-TENNIS

SEITE 9

...verlief die Vorrunde für die 2.Herren. Nach zwei Siegen (Mönchberg 3 und Kleinwallstadt 3), zwei

Unentschieden (Weilbach und Richelbach) und zwei Niederlagen (Collenberg 2 und Bürgstadt 4) stehen

wir auf dem 6. Tabellenplatz. Dieser gute Start war so nicht zu erwarten, da unser Spitzenspieler Günter

Krüger in die 1. Mannschaft aufrücken musste. Dafür kam Daniel Wölfelschneider als Stammspieler von

der Dritten und konnte durch gute Spiele überzeugen. Weiter so Daniel! Noch stehen drei schwere Spiele

in der Vorrunde aus. Vielleicht klappt`s noch mit einem Punktgewinn. Für die Rückrunde heißt es dann,

nur nicht auf die Abstiegsränge zurückfallen.

Erwin Schmitt

3. Herren - 4. Kreisliga: Umbruch und erfolgreicher Start

Nach der erfolgreichen letzten Saison mit dem zweiten Tabellenplatz, fand im Sommer wieder ein Umbruch

innerhalb der Mannschaft statt. Daniel verstärkt nun die zweite Mannschaft und sechs Spieler, größtenteils

aus der eigenen Jugend, kamen hinzu. Auch aus diesem Grund wurde auf den Aufstieg verzichtet. Einen

optimalen Start in die Runde gelang uns mit einem 5:0 Erfolg im Pokal gegen Elsenfeld. In der zweiten

Runde zog man gegen den Favoriten aus Hofstetten dann den Kürzeren. Hier musste das Pokaltrio Maik,

Stefan und Sebastian die Segel streichen. Ebenfalls erfolgreich startete man in die Verbandsrunde mit

einem 9:7 Heimerfolg gegen Schneeberg. Dies sollte aber der einzige Punktgewinn der Hinrunde bleiben.

Es folgten sowohl knappe Niederlagen, wie z.B. 6:9 gegen Bürgstadt und Amorbach, aber auch herbe

Pleiten wie beim Auswärtsspiel in Eschau (1:9). Zwei Spieltage vor der Winterpause liegt das Team auf

dem 7. und vorletzten Tabellenplatz. Dennoch stecken wir den Kopf nicht in den Sand und auch die

wöchentliche Trainingsbeteiligung ist lobenswert. Jede Woche stand eine fast komplett neuformierte

Mannschaft an den Tischen. Ziel ist es gerade den jungen Spielern genügend Spielpraxis zu ermöglichen.

Mit den abschließenden zwei Heimspielen gegen Mönchberg und Kleinwallstadt möchten wir die Hinrunde

noch erfolgreich abschließen und in der Rückrunde neu angreifen.

Sebastian Strobel

Damen/1. Bezirksliga: 7.Tabellenplatz – Kampf gegen den Abstieg?

Diese Saison ist alles andere als leicht! Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Birgit, unserer

Nummer 1, und obwohl wir von der Spielstärke eine ausgeglichene Mannschaft sind, tun wir uns schwer.

Wir belegen den 7. Tabellenplatz und es kann mit dem Ligaverbleib noch eng werden. Wir müssen in

jedem Spiel hart kämpfen.

Schon das erste Spiel gegen die Bürgstädter Frauen war sehr frustrierend für uns. Wir konnten nur

einen Ehrenpunkt erzielen und verloren 1:8. Gegen die Frauen aus Hergolshausen lief es dagegen gut

und wir trennten uns mit einem gerechten Untentschieden. Dann kam unsere „Lieblingsmannschaft“

Rettersheim als Auswärtsspiel, dort gingen wir sang- und klanglos mit einer 0:8 Niederlage unter. Doch

am nächsten Tag konnten wir gegen den Aufsteiger TTC Zimmern klar mit 8:2 punkten. Unsere Motivation

stieg wieder!!

In Mönchberg kämpften wir zwar gut, aber es reichte nur zu einer 4:8 Niederlage.


Presentstrasse 21 · 63939 Wörth/Main

Tel.: 09372/9870-0 · Fax: -40

E-Mail: info@bauer-baustoffe.de

Internet: www.bauer-baustoffe.de

Es lebe der Sport...

und unsere Preise!


ISCH-TENNIS

SEITE 11

Dann kam unsere „englische Woche“, die sehr erfolgreich verlief. Gegen Hofstetten siegten wir klar mit

8:2 Punkten und die Überraschung der Woche gelang uns gegen den Tabellenersten Versbach, den wir

mit 8:5 Punkten besiegten. Das Main-Echo bezeichnete uns als „Mannschaft der Stunde“.

In unserem nächsten Spiel kämpften wir gegen die Hösbacher Frauen gut (Uli holte im Einzel drei Punkte

– starke Leistung!), unterlagen dann doch mit 5:8 Punkten.

Das Spiel gegen den weiteren Aufsteiger Rück-Schippach steht noch aus....

für die Rückrunde wünschen wir uns natürlich eine konstantere erfolgreichere Spielleistung, damit wir

nicht gegen den Abstieg kämpfen müssen.

Birgit Hain

Jungen - 2. Kreisliga: Sehr knapp besetzt....

Auch in diesem Jahr treten wir wieder mit einer Jugendmannschaft an, jedoch ist unser Personal nur sehr

knapp mit 4 Personen, nämlich Lars, Islam, Torben, Laura und einmal half uns Rafael, von den Bambini,

aus. Dies hat leider auch Folgen auf unsere Spiele. Unser erstes Match gegen Mömlingen konnten wir nur

mit 2 Spielern antreten und haben doch noch ein Unentschieden geholt.

Das darauffolgende Spiel gegen Trennfurt konnte, bedingt durch einen kurzfristigen Ausfall, auch nur zu

zweit beendet werden. Wir gingen als Verlierer von der Platte. Die Pechsträhne ging ersatzgeschwächt

gegen Rück-Schippach weiter. Von da an ging es besser. Das Spiel gegen Kleinheubach wurde mit einem

sehr knappen Unentschieden beendet und gegen Bürgstadt konnten wir sogar 7:3 gewinnen.

Zuversichtlich gehen wir in das letzte Spiel der Vorrunde gegen Erlenbach und hoffen diese Runde einen Platz

in der oberen Hälfte der Tabelle noch zu erreichen.

Lars

Bambini: Sehr gute Vorrunde!

In unserer Bambini-Mannschaft spielen Rafael, Marc, Bastian und Edi. (Gegen Hofstetten und

Weilbach wurde die Mannschaft ersatzgestärkt durch Laura)

Diese Runde verläuft fur die Jungs sehr gut. Wir belegen den 2. Tabellenplatz, mit viel Glück

können wir evtl. sogar Herbstmeister werden.

Alle Spieler haben sich in ihrer Leistung gut gesteigert und positive Spielbilanzen.

Besonders zu erwähnen ist Rafael, der erst 2 Spiele verloren und 19 Spiele gewonnen hat!

In der Rückrunde erhoffen wir unsweiterhin auf viele Siege, die natürlich nur durch

konsequentes Training und gute Spieleraufstellung möglich sind.


örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam Ein besonderer besser machen! Glückwunsch Wörth gemeinsam geht besser diesmal machen! an Wörth die gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam Kegelherren besser machen! 1 zur Wörth kürzlich gemeinsam erzielten besser Mannschaftsbestleistung.

machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!

örth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen! Wörth gemeinsam besser machen!


Bericht der TT-Abteilung

Weitere aktuelle

Nachrichten

wie immer unter

www.djkwoerth.de

ISCH-TENNIS

SEITE 13

In die laufende Runde 2016/2017 sind wir mit einer Damen-, drei Herren-, einer Jungen- und einer

Bambini-Mannschaft gestartet. Die Ergebnisse der Vorrunde sind trotz dem Ausfall einiger Spieler

durchaus positiv - durch Neuzugang, Bernd Weber, kann die 1. Herren oben mitspielen; - etwas Geduld

braucht die 3. Herrenmannschaft, der Einbau unserer Jugendlichen wird noch einige Zeit andauern – auf

die Meldung einer Mädchenmannschaft mussten wir leider verzichten.

Die Damen spielten in der Bezirksliga – trotz Ausfall der Spitzenspielerin konnte die Mannschaft mit

einigen überraschenden Siegen überzeugen.

Die 1. Herren in der 1. Kreisliga, - Erfreulich! - die Mannschaft steht mit an der Tabellenspitze – auch

dank des überraschenden Neuzugangs zum Rundenbeginn.

Die 2. Herren in der 2. Kreisliga – die Devise heißt: möglichst die Abstiegsplätze und die Relegation

verhindern – aber das wird schwer.

Durch den größeren Spielerkader gibt es in unserer 3. Herren in der 4. Kreisliga ungeahnte Schwierigkeiten,

da bei kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfällen, die Ersatzspieler schon andere Termine fest eingeplant

haben. Die Jungs werden sich aber nicht unter kriegen lassen und mit etwas mehr Routine kommen auch

die positiven Ergebnisse wieder;

Die neuformierte Jungenmannschaft spielt in der 2. Kreisliga – evtl. ist noch eine bessere Platzierung

zur Rückrunde möglich. – die Jungs/Mädels wollen sich aber bis zum Ende der Runde nicht verstecken

und Gas geben.

Unsere Bambinimannschaft in der Kreisliga hatte bis Anfang November erfreulicherweise noch kein Spiel

verloren und das Spielniveau ist deutlich besser geworden – weiter so!

Schwerpunkt war und ist weiterhin die Ausbildung der Jugendlichen. Mein herzlicher Dank geht an die

Jugendwarte/Trainer/Übungsleiter/Betreuer/Mannschaftsführer - Birgit, Kerstin, Uli, Dennis und Erwin

und alle, die sich immer wieder die Zeit für den Nachwuchs nehmen.

Wie immer freuen wir uns über jeden, der mal zu TT-Ball und TT-Schläger greifen will. Ob Aktiver,

ehemaliger Aktiver oder Anfänger – es sind in alle Altersklassen Kinder, Erwachsene, Senioren, Mädchen,

Frauen, Jungen oder Männer zum TT-Training willkommen und eingeladen. TT-Schläger können zum

Schnuppertraining gerne gestellt werden, das ist kein Problem. Bei Interesse an einem Probetraining bitte

Sportkleidung und unbedingt Hallenschuhe mitbringen.

Unsere TT-Trainingszeiten in der Schulturnhalle ab September 2016:

Dienstags: 18:00 bis 20:00 Uhr Jugend.

20:00 bis 22:00 Uhr Erwachsene

Donnerstags: 19:00 bis 20:30 Uhr Jugend.

19:00 bis 21:00 Uhr Erwachsene

Einladung zu den Vereinsmeisterschaften 2016/2017:

Am Dienstag, 03. Januar 2016, finden um 18:30 Uhr, in der Schulturnhalle unsere TT-Vereinsmeisterschaften

der Erwachsenen statt. Es sind alle Vereinsmitglieder eingeladen. Die älteren Jugendlichen dürfen gerne

mitspielen!

Reinhold


FÜR ALLE DURCHBLICKER!

Presentstraße 15 - 63939 Wörth Öffnungszeiten

Fon 0 93 72 - 94 49 50 Montag - Freitag 09.00 - 18.00 Uhr

brillenteam.net Samstag 09.00 - 14.00 Uhr


Die Heimspieletermine in der Rückrunde 2016/2017 vom 21.01.2017 bis 08.04.2017:

Tag Datum Zeit Liga Heimmannschaft Gastmannschaft

Sa. 21.01.2017 15:30 KL B Bambini TSV Großheubach

15:30 2. KL J Jungen DJK Erlenbach

18:00 2. KL H Herren II TV 1895 Mömlingen

18:00 1. BezL D Damen TV Bürgstadt 1885

Do. 26.01.2017 19:30 4. KL H Herren III TSV Eintracht Eschau IV

Do. 02.02.2017 19:30 1. KL H Herren I SC Freudenberg

Sa. 04.02.2017 15:30 KL B Bambini DJK Niedernberg

Do. 09.02.2017 19:30 1. KL H Herren I TSV Collenberg

Sa. 11.02.2017 15:30 2. KL J Jungen TV Trennfurt 1908

18:00 2. KL H Herren II DJK Leidersbach II

18:00 1. BezL D Damen TTC Zimmern

19:30 1. KL H Herren I TV Bürgstadt 1885 III

Do. 23.02.2017 19:30 4. KL H Herren III DJK Leidersbach III

Do. 09.03.2017 15:30 KL B Bambini SG Kleinheubach

Sa. 11.03.2017 15:30 2. KL J Jungen DJK Rück-Schippach

18:00 2. KL H Herren II TV Bürgstadt 1885 IV

18:00 1. BezL D Damen 1. FC Hösbach II

19:30 1. KL H Herren I DJK Erlenbach am Main

Do. 16.03.2017 19:30 4. KL H Herren III TSV Amorbach II

Do. 23.03.2017 15:30 KL B Bambini TV 1921 Hofstetten

Sa. 25.03.2017 18:00 2. KL H Herren II DJK Kleinwallstadt III

18:00 1. BezL D Damen TTC Rettersheim II

19:30 1. KL H Herren I DJK Rück-Schippach

Do. 30.03.2017 19:30 4. KL H Herren III TTC Eichenbühl

Do. 06.04.2017 15:30 KL B Bambini TV Weilbach 1911

Sa. 08.04.2017 18:00 1. BezL D Damen VfL Mönchberg

18:00 2. KL H Herren II TSV Collenberg II

Über Zuschauer würden sich alle Mannschaften freuen!

Die Tribüne in der Schulturnhalle ist bei den Heimspielen immer geöffnet.

TISCH-TENNIS

SEITE 15


DIE BKK AKZO NOBEL

LÄSST SIE STRAHLEN!

15,2 % &

viele Mehrleistungen

Jetzt wechseln!

www.bkk-akzo.de

Glanzstoffstraße 1 - 63906 Erlenbach - 06022.812088

Pfaffengasse 16 - 63739 Aschaffenburg - 06021.584360


Mannschaften

Marion Eckert

aktuelle Tabelle Herren 1 siehe Seite 7

Das Foto auf der

Titelseite “Ausblick”

von Lothar Schmitt

zeigt die Wörther

Stadtmauer mit

Blick auf die Kirche

in Erlenbach.

Noch keine Idee für Ihren

Sommerurlaub?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Besuchen Sie uns in Wörth!

Impressum:

Herausgeber

DJK Wörth -

Auflage 500 Stück

- Unbezahlbar und

daher kostenlos.

DJK aktuell

erscheint 2 mal im

Jahr, im Juni und

im Dezember.

Anzeigen werden

gerne entgegen

genommen. Sie

unterstützen damit

die Jugendarbeit.

E-Mail: reisebüro.Welsch@t-online.de

Rathausstr. 52 - 63939 Wörth - Tel. 09372.944737 - Fax 09372.944739

ISCH-TENNIS

Claudia Welsch

SEITE 17

TABELLEN & BILANZEN


ückBLICK!

DJKaktuell Schnittliste

Kegeln 14.12.1981


ISCH-TENNIS

SEITE 19

TABELLEN & BILANZEN

Herren


Es ist Zeit, dieses

an den Himmel zu malen.

Danke für die gute Zusammenarbeit.

Danke für die geschätzten Aufträge.

Danke für Ihre Treue.

Im Namen des ganzen Teams

wünschen wir Ihnen und

Ihren Lieben ein erfülltes

und gesundes neues Jahr.

© news verlag

HW Verst GmbH

Maler & Verputzer

64750 Lützelbach/Seckmauern

www.verst-gmbh.de


Damen

Jungen

Bambini

ISCH-TENNIS

SEITE 21

TABELLEN & BILANZEN


KEGELSPORT

Aktuelles aus der Kegelabteilung Saison 2016/2017

Liebe Keglerinnen und Kegler, das Jahr ist fast zu Ende und wir starten schon in die Rückrunde. Was ist

bis jetzt bei den einzelnen Mannschaften passiert? Mal lief es ganz gut und auch mal schlecht. Genaues

könnt ihr in den einzelnen Berichten der Mannschaften lesen. Vorab bedanke mich bei allen, die uns bei

Veranstaltungen tatkräftig unterstützt haben und auch noch im nächsten Jahr unterstützen werden. Wir

werden dieses Jahr noch die Weihnachtsmärkte in Wiesbaden und Wörth besuchen und dort die Saison

gemütlich ausklingen lassen. Zum Schluss wünsche ich allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten

Start ins neue Jahr.

Julian Weinerth

Bericht Sportwart Vorrunde Saison 2016/2017

Liebe Sportkameraden/innen,

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende entgegen und somit auch die Vorrunde der aktuellen Saison. Man

kann diese laufende Spielzeit bislang als „sehr speziell“ bezeichnen, aber dennoch war es bis jetzt eine

der erfolgreichsten in unserer Kegelabteilung. Wir sind wie in der vergangenen Saison mit zwei Herren-

Mannschaften, einer Mix und einer Damen-Mannschaft in die Saison gestartet.

Die 1. Herren Mannschaft startete gleich zu Beginn mit einem Paukenschlag als man einen der Favoriten

der Gruppenliga zuhause sehr knapp, aber verdient besiegen konnte. Was danach passierte kann man

durchaus als etwas „verrückt“ titulieren, aber dazu folgt Ausführliches im Bericht unseres Spielführers. An

dieser Stelle aber natürlich auch weiterhin alles Gute und die besten Genesungswünsche an Daniel, der

leider verletzungsbedingt einige Zeit ausfällt. Wir hoffen natürlich, ihn möglichst bald wieder fit und aktiv

auf der Kegelbahn stehen zu sehen.

Erfreulicherweise läuft es auch bei der 2. Mannschaft sehr gut, sie ist ebenfalls vorne in der A-Liga dabei

und hat hier bis zum Ende der Saison alle Chancen um die vorderen Plätze anzugreifen.

Bei der 3. Mannschaft ist es aufgrund gewisser Umstände und vor allem wegen Personalmangel etwas

durchwachsen gelaufen, aber auch hier ist noch alles drin, um vorne in der Tabelle mitspielen zu können.

Leider gibt es aus sportlicher Sicht auch nicht so schöne Dinge zu vermelden. Wir wussten vor der Saison

bereits, dass wir im Damen Bereich personell etwas knapp besetzt sind, aber dennoch hatten wir uns

entschieden erneut eine Mannschaft in der A-Liga zu melden. Auch hier lief es die ersten Spiele wieder

sehr erfolgreich.

Im Laufe der Vorrunde haben wir uns dann nach langen Überlegungen aber leider dazu entscheiden

müssen, die Mannschaft aus der Liga zurück zu ziehen, da aufgrund der personellen Situation nicht

gewährleistet werden konnte, in jedem Spiel mit 4 Damen antreten zu können. Natürlich hoffen wir

KEGELN

SEITE 23

dennoch alle, im kommenden Jahr erneut eine Damen Mannschaft anmelden zu können, denn das


Herren 2 / A-Liga 1

Rückblick bedanken. Saison 2014/15

Potential vorne in der Liga mitzuspielen ist weiterhin absolut und ohne Zweifel vorhanden.

Weiterhin möchte ich mich natürlich auch wieder bei Julian für seine mehr als tatkräftige Unterstützung

Ich wünsche allen Aktiven und auch passiven Mitgliedern eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und

Liebe einen Freunde guten, aber und vor Gönner allem der in erster DJK Wörth-Kegelabteilung.

Linie einen gesunden Rutsch ins kommende Jahr 2017.

Sportwart, Andreas Bubacz

Wie alles im Leben, so hat auch die Kegelsaison einmal ein Ende. Die einen sind froh, die anderen finden

es schade, dass es schon wieder vorbei ist. Aber keiner muss traurig sein, denn die nächste Saison kommt

bestimmt.

1. Mannschaft, Gruppenliga 1

Wenn Die 1te wir Mannschaft nun auf die hatte Rückrunde gleich zu zurückschauen, Beginn der Saison kann unsere man Nachbarn deren Verlauf aus Obernburg genauso zum als Derby durchwachsen zu Gast

bezeichnen, in Wörth. Obernburg als es die galt Hinrunde zusammen gewesen mit Sulzbach/Niedernberg ist. Es gab einige sonnige und Kahl Momente als Meisterschaftsfavorit. mit herausragenden Mit

Ergebnissen. dem Rückkehrer Doch aus genauso Frammersbach, gab es auch Florian wieder Frenzl, etliche konnten schwarze sie sicherlich oder gebrauchte den stärksten Tage, Spieler an denen der Klasse die

Mannschaftsgesamtleistung für sich gewinnen. Wir gingen nicht als der Außenseiter entsprach, in die wie Partie sie in und dieser konnten Spielklasse dank starkem von Nöten Start wäre, von um Daniel, die

Spiele der mit erfolgreich 948 Kegel zu für gestalten. die Tagesbestleistung sorgte, am Ende glücklich mit 6 Kegel Vorsprung gewinnen.

Mit dem Sieg im Rücken fuhren wir zum Absteiger nach Sulzbach und konnten auch dort aufgrund einer

Die starken Saisonbestleistung Leistung von Daniel mit 2538 wieder LP früh beim in Auswärtssieg Führung gehen in Dorfprozelten, und den Sieg souverän blieb eine für uns der einfahren. sehr wenigen Im

Glanzpunkte Heimspiel gegen in dieser Dorfprozelten Saison. Daneben waren wir konnten dann wir erstmals höchstens Favorit noch und mit konnten den 2501 mit LP einer beim geschlossenen

Sieg in Damm

und Mannschaftsleistung den 2499 LP, die unser uns Punktekonto den Heimerfolg auf 6:0 gegen ausbauen. Kleinwallstadt Peter mit beschert 902 und hatten, Kai mit durch 925 setzten eine starke hier

Mannschaftsleistung die Highlights. überzeugen.

Nach einer 3-wöchigen Pause ging es für uns nach Kahl, auch dort erwischten wir den Favoriten auf

Welche dem falschen Gründe Fuß für und die durchwachsenen konnten die Punkte und mit sehr nach schwankenden Wörth nehmen. Leistungen Kai mit verantwortlich 922 und Daniel waren, mit kann 918

ich ragten nicht aus genau einer ausmachen. konstanten Teils Mannschaft lag es an heraus. der jeweiligen Von den Tagesform 3 Top Teams eines der jeden Liga von alle uns geschlagen, Spielern, da es

keiner konnte von nicht uns besser in der laufen, Lage doch ist, Woche dann kam für Woche in einer gleichbleibende bis hierher schon und verrückten konstante Runde Ergebnisse das verrückteste zu spielen.

Andererseits überhaupt. Vor hatte dem die Heimspiel gesamte gegen Kegelabteilung Strietwald, die enorme mit 0 Punkten Personalprobleme am Tabellenende in dieser standen, Saison. verletzte Diese

bekamen sich Daniel wir kurz in der vor 2. Spielbeginn. Herrenmannschaft Die Mannschaft auch immer war wieder geschockt zu spüren. und die Wir Diagnose konnten ließ kaum nicht zwei lange direkt auf

aufeinanderfolgende sich warten, Knöchelbruch. Spiele Somit der war gleichen klar dass Mannschaftsbesetzung wir bis ins Frühjahr ohne bestreiten. unseren aktuell Durch diesen stärksten ständigen Spieler

Umbau auskommen kommt müssen. auch Dank kein einer richtiges tollen Mannschaftsgefüge Moral konnten wir zustande. das Spiel gegen Dies Strietwald ist natürlich am schlecht Ende knapp für die für

Motivation. uns entscheiden. Dennoch Peter hatten mit 905, wir aber Kai mit trotz 913 der und vielen Andreas Personalwechsel mit 932 waren stets hier eine ganz tolle klar Stimmung die Matchwinner. innerhalb

der Ein Dank Mannschaft. aber auch Dafür an Gerry, möchte der ich für meinen Daniel Mannschaftskameraden eingesprungen ist, denn ein mit großes 5Mann Lob hätten und wir meinen keine Chance besten

Dank gehabt. aussprechen. Es folgte ein Ich deutlicher habe mich Heimsieg immer wieder gegen darauf Kleinwallstadt, gefreut, mit bei euch dem zusammen Andreas mit kegeln 953 zu überzeugen dürfen.

konnte.

Das Nach positive einer weiteren an der nun Spielpause vergangenen mussten Saison wir zum ist, schweren dass wir es Auswärtsspiel trotz der ganzen nach Frammersbach. Probleme wieder Zwar einmal sind

geschafft die Bahnen haben, dort uns sehr durch ergiebig, den 7. aber Tabellenplatz auch nicht im einfach gesicherten zu spielen Mittelfeld und zu die festigen. Gastgeber Somit immer können für wir ein

der Topresultat kommenden gut. Es Saison sollte erneut nicht nur in der das A-Liga Highlight angreifen. der aktuellen Ich wünsche Saison uns werden, allen, sondern dass wir dann auch das endlich unserer mal

wieder Vereinshistorie. durch konstante, Und gleich der zu A-Liga Beginn gerechten ging es mit Ergebnisse einem Paukenschlag und einer personell los, Kai kompakten spielte sensationelle Mannschaft 1005 eine

erfolgreiche und sorgte mit Saison dem 2015/16 2ten Ergebnis bestreiten von uns können. über 1000 Kegeln für einen guten Start. Er konnte das gleiche

Abschließend

Ergebnis erzielen

möchte

wie

ich

Daniel

allen

vor

eine

3

schöne

Jahren

und

in Heigenbrücken

erholsame Sommerpause

und somit

wünschen.

sind aktuell beide Clubrekord-

Inhaber. Dennoch lagen wir zu Beginn zurück. Peter kam auf 919. Im weiteren Verlauf sorgten Ralf mit

Markus

neuer persönlicher

Väth

Bestleistung von 957 und Andreas mit 952 Kegeln für die Wende. Alex mit 920 und

KEGELN

SEITE 25


www.brass-gruppe.de brass news

Traumautos finden Sie bei brass.

www.djkwoerth.de

§


Dietmar mit 901 brachten den Sieg sicher ins Ziel. Mit einem Mannschaftsergebnis von 5654 Kegeln

konnten wir somit auch eine neue Teambestleistung aufstellen und waren weiterhin unbesiegt. (siehe

Spielbericht auf Seite 31)

Zum letzten Heimspiel in diesem Jahr empfingen wir Schaafheim und hatten mit einer etwas schwächeren

Leistung keinerlei Probleme den Sieg zu verbuchen. Kai mit 901 und Andreas mit 903 waren hier unsere

Besten.

Mit 16:0 Punkten führen wir die Liga an und sind zum Hinrundenabschluss noch in Laufach zu Gast, die

zusammen mit Obernburg mit jeweils 4 Punkten Rückstand auf Platz 2 liegen. Danach findet noch das

Rückspiel in Obernburg statt, bevor es in die Weihnachtspause geht. Wir sind sicherlich immer noch nicht

der Meisterschaftsfavorit, aber das ist Red Bull Leipzig auch nicht ;-)

Daniel natürlich weiterhin Gute Genesung wir zählen in 2017 wieder auf dich als Unterstützung. Noch

lieber würden wir dich wieder auf den Bahnen sehen.

In diesem Sinne lasst uns weiter dran glauben. Fans sind zu den Heimspielen immer gerne willkommen.

Unter www.djk-woerth.de findet Ihr die Spieltermine.

2. Mannschaft, A-Liga 1

KEGELN

SEITE 27

Kai Baldringer

Unsere 2. Herren Mannschaft spielt in der laufenden Spielzeit weiterhin in der A-Liga. Als Neuheit gibt

es allerdings zu vermelden, dass in dieser Liga nur noch mit vier anstatt wie bisher mit sechs Spielern

pro Team gespielt wird. Dies kommt uns von der Personalsituation her bei dieser Mannschaft auf jeden

Fall zu gute. Der Start verlief zwar etwas holprig, aber danach merkte man, dass sehr wohl Potential

vorhanden ist, um mit der Mannschaft vorne in der Liga mitzuspielen. Sollte es so weiter gehen wie

zuletzt, ist auf jeden Fall alles möglich. Vor allem ist hier erfreulich zu erwähnen, dass uns Achim nach

langer Verletzungspause wieder zur Verfügung steht und er genauso wie Bruno, Horst, Didi und Gerry

ein sehr wichtiger Bestandteil dieser Mannschaft ist. Hoffen wir, dass es im neuen Jahr 2017 genauso

erfolgreich weiter geht.

Hier die bisher besten Ergebnisse aus der Vorrunde:

Baier Bruno 450 LP, 447 LP, 444 LP

Baier Achim 448 LP, 442 LP, 441 LP, 439 LP, 435 LP

Baldringer Horst 453 LP und 418 LP

Matzke Dietmar 451 LP, 437 LP, 429 LP

Goll Gerhard 434 LP und 421 LP


„Das fette Stück fliegt wie ne Eins!“

Freitag, 12. Mai 2017, Erlenbach/Main

INFO / VORVERKAUF:

www.djk-woerth.de

oder auf Facebook

DJK Wörth Eventportal

Frankenhalle

Dr. Vits-Str. 10

63906 Erlenbach am Main

Beginn: 20 Uhr

Einlass: 19 Uhr


3. Mannschaft, C-Liga 1

Unsere 3. Mannschaft startete durchwachsen in die neue Saison und so kam es, dass wir von den ersten 5

Spielen nur eines gewinnen konnten. Doch am 6. Spieltag konnten wir mit einem Auswärtssieg in Schaafheim

die Wende einleiten und es folgte noch ein Sieg gegen Großostheim daheim. Allerdings wurden wir dann am

8. Spieltag wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und kassierten in Kleinwallstadt eine weitere

Niederlage. Was die Tabelle angeht sind wir im Moment im hinteren Drittel zu finden wobei es zum Mittelfeld

sogar bis Platz 3 gerade einmal 4 Punkte sind. Die gilt es bis zum Ende der Runde aufzuholen. Daher sollte

es möglich sein zum Rundenabschluss noch eine bessere Platzierung zu erreichen. Ein eigentlich unglücklicher

Umstand führte dazu, dass wir (die Personalsituation betreffend!) hoffentlich so gut wie immer aus dem Vollen

schöpfen können. Daher spielen Jaqueline, Gerlinde, Gaby, Petra und Markus im Wechsel mit.

Hier noch ein paar Bestleistungen der Runde:

Jaqueline 457, Gerlinde 455, Petra 406, Gaby 399, Julian 452, Gerry 438, Markus 423,

Julian Weinerth

VERSCHIEDENES

Jaqueline mit persönlicher Bestleistung

KEGELN

SEITE 29

Leider fehlt hier der Bericht von der Damenmannschaft, da wir diese zurückziehen mussten. Dennoch gibt

es hier auch etwas Positives, worüber zu berichten ist. Am 2. Spieltag erwischte unser Quartett einen guten,

und eine Spielerin einen Wahnsinnstag. Gaby mit 406 und Gerlinde mit 427 hatten einen guten Start gegen

DJK/Großostheim 2, dennoch konnten Sie einen Rückstand von 72 Kegel nicht verhindern. Doch Petra mit

419 und Jaqueline mit phänomenalen 520 Kegeln sorgten für einen souveränen Sieg. Für Jaqueline war das

eine neue persönliche Bestleistung, gleichzeitig Bahnrekord auf den Bahnen 3+4 und die 1767 Kegeln als

Mannschaftsergebnis waren ebenfalls Mannschaftsbahnrekord und Mannschaftsbestleistung der Damen.

Auf ein Neues in der nächsten Saison! (siehe Spielbericht auf Seite 31)

Im DCU-Pokal gegen Bundesligamannschaften achtbar geschlagen

Wir waren mit der 1. Herrenmannschaft dieses Jahr erstmals im DCU Pokal vertreten und hatten Heimrecht.

Mit den Teams von RW Sandhausen und KSV Kuhardt aus der 1. Bundesliga, sowie dem SKC Mehlingen aus der

2. Bundesliga Süd hatten wir allerdings 3 schwere Gegner. Somit war der Einzug in die nächste Runde mehr

als unwahrscheinlich für uns, dennoch wollten wir versuchen einen der ersten beiden Plätze zu belegen. Beim

Spiel über 100 Wurf ist vieles möglich und unser Heimvorteil war ja durchaus vorhanden. Für uns startete

Kai mit starken 467 und wir lagen völlig überraschend in Führung. Nachdem Daniel starke 461 folgen ließ,

waren wir immer noch auf Platz 2 und lagen schon knapp vor Mehlingen und deutlich vor Kuhardt zu diesem

Zeitpunkt. Leider lief es dann weder bei Andreas noch bei Peter und wir belegten am Ende doch nur Platz

4. Dennoch war es für uns eine schöne Erfahrung und wir hoffen, auch nächstes Jahr wieder dabei sein zu

können.


Freitag, 13.

und Samstag,

14. Oktober 2017

Frankenhalle, Dr. Vits-Str. 10

63906 Erlenbach am Main

Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

INFO / VORVERKAUF: www.djk-woerth.de

oder auf Facebook

DJK Wörth

Eventportal


Klasse:

Spielort:

Gastgeber:

Hessischer Kegler- und

Bowling Verband e.V.

Frauen / Bezirk 1 / A-Liga

DJK Ratskeller - Wörth/M

Spielleiter: Otmar Kraus; E-Mail: kraus-otmar@t-online.de

Telefon: 09372-9474634; Fax: 09372-9475499

17.09.2016

Spielbeginn: 15:31

DJK Wörth 1 Gast: DJK/An Großostheim 2

KEGELN

SEITE 31

Spielnummer:

Spielende:

Saison 2016-17 / 2. Spieltag

Pass-Nr. Name, Vorname

Jahrgang Volle Abr Fe Gesamt Pass-Nr. Name, Vorname

Jahrgang Volle Abr Fe

10A5731 Ehlers, Gaby

1960 298 108 10 406 10A1963 Rohrmeier, Vanessa 1992 317 141 7

10A5735 Fleischmann, Gerlinde 1947 296 131 9 427 10A1966 Wegner, Sabrina

1983 299 143 2

10A5736 Glück, Petra

1965 280 139 1 419 10A1960 Nöther, Piera

1942 295 97 13

10A5732 Ehlers, Jaqueline

1993 295 225 1 520 10A6164 Suckow, Irma

1948 294 90 17

000000 0

1900 10A6161 Steiner, Hannelore

1942

000000 0

1900 000000 0

1900

000000 0

1900 000000 0

1900

000000 0 1900 000000 0

1900

Diff.: 96

1169 603 21 1772 1205 471 39 1676

Datum:

Ja Nein Ja Nein Ja Nein Ja Nein Ja Nein Ja Nein

Material in Ordnung: x Pässe in Ordnung: x Protest: x Verletzung: x Verwarnung: x Sonstiges: x

Kommentar Jaquline Ehlers mit 520 Persönliche Bestleistung + Bahnrekord + Mannschaftsbestleistung

www.djk-woerth.deAnlagen

17:00

Spielbericht

Gesamt

458

442

392

384


1. Mannschaft Gruppenliga

KEGELN

SEITE 33

www.djk-woerth.de


Lecker Essen und sparen....

Montag ist Schnitzel-Tag!

Dienstag ist

Rinderleber-Tag!

Mittwoch ist

Hacksteak-Tag!

Montag bis Samstag von 17 bis 24 Uhr

Sonn- und Feiertage von 10.30 bis 14 Uhr

und 17 bis 24 Uhr.

Warme Küche täglich bis 23.30 Uhr.

Kein Ruhetag!

Tel. 09372 / 6266

Auf Ihren Besuch freut sich Ihre Familie

Ivan Tabak


2. Mannschaft A-Liga 1

KEGELN

SEITE 35

www.djk-woerth.de


th

li 2016

2016

ber 2016

„Man sieht sich“

. . . bei unseren Häckerwirtschaften . . .

am Freitag, 20. bis Montag, 23. Januar 2017

am Mittwoch, 14. bis Sonntag, 18. Juni 2017

am Samstag, 12. bis Dienstag, 15. August 2017

am Freitag, 17. bis Montag, 20. November 2017

. . . auf dem Weinfest in Erlenbach . . .

am Freitag, 7. bis Montag, 10. Juli 2017

WEINBAU RAINER SCHUSSER

WIR

FREUEN

UNS

AUF SIE !

Beethovenstraße 18

63939 Wörth

Alles rund ums Handarbeiten

Stricken, Häkeln, Filzen oder Nähen

Kommen Sie vorbei und lassen sich inspirieren von

den Selbermach-Trends!

Wählen Sie aus unserem umfangreichen Angebot

und lassen sich fachkundig beraten.

63939 Wörth – Landstraße 6 – Tel: 09372 / 5453

„Wenn Wolle zum Erlebnis wird“


3. Mannschaft C-Liga 1

KEGELN

SEITE 37


Merci

Thank

you

Dankeschön

Liebe

Mitglieder

der DJK!

Wir möchten uns heute

noch einmal herzlich

für Euer Vertrauen

bedanken.

Es hat uns sehr gefreut,

daß ihr mit eurer neuen

Vereins-Ausstattung

zu uns gekommen seid.

Auf diesem Wege wünschen wir

allen ein frohes & besinnliches

Weihnachtsfest und viel Erfolg

für 2017!

Gut Holz!

Familie

Bauer

und das

SPORT BAUER-Team

www.bauer-woerth.de

Liebe Mitglieder,

liebe Freunde der DJK,

liebe Leser!

Sie lesen gerade die

79. Ausgabe von

DJK aktuell!

Geburtsjahr war 1981!

Die ersten 2 Ausgaben wurden

noch einfach so kopiert

und das in kleiner Auflage

und ohne Anzeigenwerbung.

Die 3. Ausgabe erschien

im Mai 1982 in „professioneller“,

gedruckter Form und

natürlich mit Anzeigen.

Wir möchten uns heute bedanken:

Bei allen Inserenten

die uns unterstützen. Ohne

sie wäre das ganze nicht

möglich!

Einen ganz besonderen Dank

richten wir an die Firma

SPORT Bauer, die sich in

allen 77 Ausgaben - meist mit

einer ganzen Seite - beteiligt

hat.

Herzlichen Dank!

DJK Wörth

Die Vorstandschaft


Endlauf der Vereinsmeisterschaften 2016 Damen Endlauf 4 X 30 Wurf der Vereinsmeisterschaften 201

Damen 4x30 Wurf

SG 1953 DJK Wörth

SG 1953 DJK Wörth SG 1953 DJK Wörth

VM 2016 - 1.Platz

VM 2016 - 2.Platz VM 2016 - 1.Platz

der

Bahn Volle Abr. FW Gesamt Bahn Volle Abr. Bahn FW Gesamt Volle Abr. FW Gesamt Bahn

1 94 51 0 145 Vereins- 1 83 36 1 148 119 77 1 225 1

2 75 26 4 101 Meisterschaften

2 82 33 2 138 115 57 2 195 2

3 98 43 1 141 3 93 49 30 168 142 89 0 257 3

Endlauf 4 75der Vereinsmeisterschaften 44 2 119

2016 2016 4 Damen 83 34 Endlauf 4 X 30 41 Wurf der 153 117 Vereinsmeisterschaften 77 0 230 201 4

erschaften Total 2016 Damen 342 164 Endlauf 4 X 307 Wurf der 506 Vereinsmeisterschaften Total 341 152 Total 2016 4 607 Herren 493 300 4 3X 50 907 Wurf Total

Name: Ehlers, SG Jaqueline 1953 DJK Wörth

Name: Ehlers, SG Gaby 1953 DJK Name: Wörth Baldringer, SG 1953 Kai DJK Wörth

Name: Go

VM 2016 - 1.Platz

VM - 2.Platz

SG 1953 DJK Wörth

VM 2016 - 1.Platz

Bahn

Endlauf

Volle Abr.

der

FW

Vereinsmeisterschaften SG 1953 DJK Wörth

Gesamt Bahn Volle

2016

Abr. Endlauf Damen SG

FW Gesamt

41953 X 30 DJK Wurf Wörth

VM 2016 - 2.Platz

Bahn Volle

der Vereinsmeisterschaften

Abr. FW Gesamt Bahn

VM 2016 - 1.Platz

VM 2016 - 2.Platz

1 94SG 1953 51DJK Wörth 0 145 1 83SG 1953 36DJK Wörth

amt Bahn Volle Abr. FW Gesamt

1 SG 148 119 195377DJK Wörth 1 225 1

Bahn Volle Abr. FW Gesamt Bahn Volle Abr. FW Gesamt

2 75VM 2016 - 3.Platz

VM 2016 - 4.Platz

145 1 83 SG

26

361953 4 DJK Wörth

101 2 82 33

119

SG 2 1953 138 115 VM

DJK

2016

Wörth 57 - 3.Platz 2 195 2

1 148 77 1 225 1 143 SG 1953 72 DJK Wörth 215

Bahn 3 Volle 98 Abr. 43 FW Gesamt 141 Bahn 3 Volle 93 Abr. 49 Bahn FW 0 Gesamt 142

101 2 82 33 115

3 Volle 168 Abr. 89 FW 0 Gesamt 257 Bahn3

VM 2016 2 - 1.Platz 138 57 2 195 2VM 2016 164- 2.Platz 62 3 226

41 75 89 44 25 4 119 114 41 83 60 34 32 1 6 117 92

141 3 93 49 0 142

4 161 153 VM 69 2016 77 - 40 1.Platz

230 14

erschaften Total 2 342 81 164 32 72 506 113 Total 2 341 60 152 14 8 493 74

119 2016 Bahn

4 Damen Volle

83 34 4 X Abr. 3

301 Wurf FW 168 Gesamt 89 0 257 Bahn Volle3 Abr. 148 FW 71 Gesamt 5 219

Endlauf 2 148 54 4 202 2

4 der 153 117 Vereinsmeisterschaften Bahn Total

77 0 230 2016 Volle 607

4 144 Herren 300 Abr.

78 4 3X FW

0 50 907 Wurf Gesamt Total B

222

Name: 3 Ehlers, 1 84Jaqueline

9442 51 1 0126 145 Name: 3 Ehlers, 72Gaby

1 16 8 88

506 Total 341 152 4 493

Name: 833 1 Baldringer, 150 36 148 Kai 43 177 6 119 1 193 225 Name: 3 Go

Total 607 300 3 907 Total 599 283 10 882

4 89 42 3 131 4 86 27 3 113

Name: Ehlers, 2

SG Gaby75 26 4 101 2 82 4 146 33 71 2 3 115 217 4

1953 DJK Name: WörthBaldringer, SG 1953 KaiDJK Wörth

Name: 2 Goll,

Total 3 343 141 10 484 Total 278 89 25 367

VM 2016 98 - 2.Platz 43 1 141 3 Total 93 605

SG Gerry 138 1953

49 237

DJK 57

0 17

Wörth 2 195

142 842 Total

VM 2016 - 1.Platz

3 168

Name: Glück, SG Petra 1953 DJK Wörth

Name: Hofmann, SG 1953 Hildegard DJK Name: Wörth Bubacz,

VM

Andreas

201689 - 2.Platz 0 257

mt Bahn 4Volle Abr. 75 FW 44 Gesamt 2 119 4 83 SG 34 19531DJK Wörth

Name: We

Bahn Volle Abr. FW Gesamt Bahn 4 Volle 153 Abr. 77FW 117 0Gesamt

230

VM 2016 - 3.Platz

VM 2016 - 4.Platz

145 1 Total83 SG 1953 342 36DJK 164 Wörth

VM 2016 - 3.Platz

1 SG 148 7119

195377DJK 506Wörth

1 225 Total Total 341 1 152 SG 143 607 195372 4300 DJK Wörth 2 493 3 215 907

Bahn Volle Abr. FW Gesamt Bahn Volle Abr. FW Gesamt

101 Spielverlauf: 2 82VM 2016 33 - 4.Platz

115

Bahn Volle Abr. FW Gesamt Bahn

1Name: 89 Ehlers, 25 Jaqueline 2 138 VM 2016 57 - 3.Platz 2 195

4 114 1 60 Name: 32 Ehlers, Spielverlauf:

Name: 2

6Gaby

VM 2016 - 4.Platz

92

amt 141 Bahn 3 Volle 93 Abr. 49 FW 0 Gesamt 142

1 Baldringer, 164 62

161 69 Kai 3 226

4 230 1 N

Bahn 3 Volle 168 Abr. 89 FW 0 Gesamt 257 Bahn 3 Volle 148 Abr. 71 FW 5 Gesamt 219

Jaqueline 2 14581 24632 3652 506 113 2 60 14 Kai 8 225 74 420 650 907

119 114 Gaby 41 14283 60 259 34 32 374 6 493 117 92

2 148 54 4 202 2

14 161 153 69 77 40 230 Gerry14 222149 144 441 78 656 0 882 227 222

Petra 3 13184 25742 371 484 126 72 16 Andreas 8 193 88 410 612 842

506 113 Total 2 341 60 152 14 48 493 74

3 150 43 6 193 3

Hildegard 74 166 254 Total 2 367607 148 300 54 34 907 202 Julian Total 2 217 599 145 444 283 72 63610 0 833 882 217

4 89 42 131 86 27 113

126 Name: 3 Ehlers, 72GabySG 1619533 8DJK Wörth 150 88 43 6 193 SG 4

3 1953 146

139 DJK Wörth 71 3 217 4

Name: Baldringer, Kai

Name: Goll, Gerry SG 1953 DJK 4 Wörth 192

Total 343 141 10 484 Total 278 89 Total 25 605 367 237 17 842 Total

131 4 86 27 VM 2016 43 - 3.Platz 146 113 71 3 217 4VM 2016 135- VM 4.Platz 2016 62 - 23.Platz

197

Name: Glück, Petra

Name: Hofmann, Hildegard

484 Total Bahn 278Volle89 Abr. Total 25 FW 605 367

Name: Bubacz, Andreas

Name: We

Gesamt 237 17 842 Bahn Volle Bahn Total Abr. Volle 568 FW 265 Abr. Gesamt 6FW 833 Gesamt B

Name: Hofmann, 1 SG 1953 Hildegard 89 DJK Name: Wörth 25 Bubacz, SG 4 1953 Andreas DJK 114Wörth

1 Name: 60 Weinerth, 32 Julian

1 SG 161 19536DJK 69 Wörth 92 4 230

Spielverlauf: VM 2016 - 4.Platz

Spielverlauf:

2 81 32 2VM 2016 113 - 3.Platz 2 60 14VM 2016 8 - 4.Platz

2 148 54 74 4 202

mt Bahn Volle Abr. FW Gesamt

Jaqueline

3145 246

Bahn

84

36542 506

Volle Abr. FW Gesamt Bahn Volle Abr. FW Gesamt

Spielverlauf: 1 126 3 Kai72 22516 4208 650 88 907

114 Gaby 1 14260 25932 37416 493161 92

3 150 43 6 193

69 4 230 Gerry1 222149 44178 6560 882 227

Petra

131 257 371 484

113

Hildegard

2 4

74

60 89

16614 Kai 42

254

8 2253 367

74 420 131 650 907 4 Andreas 86 19327 4103 612 113 842

2 148 54 4 202

Gerry 222 441 656 882

Julian2 4

217145 146

4447271 6360 3

833 217 217

126 3 Total72 343 16 141 8 1088

484 Total 278 89 25 367

Andreas 3 193150 41043 6126 842 193 Total 3 139 605 53237 4 17 192 842

Julian 217 444 636 833

131 4Name: 86 Glück, 27 Petra 43 146 113 71 3 217 Name: Hofmann, Name: 4 Bubacz, Hildegard 135 Andreas 62 2 197

N

484 Total 278 89 Total 25 605 367 237 17 842 Total 568 265 6 833

Name: Hofmann, Hildegard Name: Bubacz, Andreas

Name: Weinerth, Julian

Spielverlauf:

Jaqueline

Gaby

Petra

Hildegard

Endlauf

145 Spielverlauf: 246 365 506

142 259 374 493

131 Kai 257 371 225 420 484 650 907

74 Gerry 166 254 222 441 367 656 882

Andreas 193 410 612 842

Julian 217 444 636 833

Herren 4x50 Wurf

Spielverlauf:

EGELN

Kai 225 420 650 907

Gerry 222 441 656 882

Andreas 193 410 612 842

Julian 217 444 636 833

SEITE 39


Endlauf der Vereinsmeisterschaften 2016 Senioren 4 X 30

Wurf

CLUB-POKAL

Senioren 4x30 Wurf

SG 1953 DJK Wörth

Am 03.10.2016 SG 1953 DJK spielten Wörthwir unseren internen Clubpokal

VM 2016 - 1.Platz

aus. Im VM neuen 2016 Modus - 2.Platzkonnten wir leider auch nicht mehr

Bahn Volle Abr. FW Gesamt BahnTeilnehmer Volle als Abr. die FW letzten Gesamt Jahre verzeichnen, es wäre schön

1 95 32 4 127 1wenn in 83Zukunft 43 mehr 1 Aktive 126 daran teilnehmen würden.

Endlauf 2 der 93 Vereinsmeisterschaften 25 6 118 2 2016 91 Senioren In

36

einem

2

an 4 Spannung X 30 127

und Dramatik kaum zu

3 93 51 1 144 3 86 43 3 129

terschaften 4 2016 80 Senioren 35 1 4 X 115 30 Wurf übertreffenden Pokal ging es von Beginn an stark los. Als

4 93 25 5 118

erstes konnte Ralf mit 449 Kegeln

Wurf Total 361 143 12 504 Total 353 147 11 500

Name: Blumoser, SG 1953 Alexander DJK Wörth

Name: Baier, SG Bruno 1953 DJK Wörth

in Führung

Endlauf der Vereinsmeisterschaften 2016 Senioren 4 X 30

VM 2016 - 1.Platz

VM 2016 - 2.Platz

gehen. Ein

SG 1953 DJK Wörth

Bahn Volle Abr. FW Gesamt Wurf Bahn Volle Abr. FW Gesamt

besseres

VM 2016 - 2.Platz

1 SG 95 19532DJK Wörth 4 127 1 SG 83 195343DJK Wörth 1 126

Ergebnis

mt Bahn Volle Abr. FW Gesamt

2 93VM 2016 25 - 3.Platz 6 118 2 91VM 2016 36 - 4.Platz 2 127

hatte er

127 1 83 43 126

Bahn 3 Volle 93 SG 1953

Abr. 51 DJK

FW 1 Wörth

Gesamt 144 Bahn 3 Volle 86 Abr. 43 SG 1953

FW 3 DJK

Gesamt 129 Wörth

sich auf

118 erschaften 2 91 36 2 127

41 2016 80 81 VM Senioren 2016 35 21 - 11.Platz

4

4 X 115 30

102 41 93 85 25 45 VM 2016 52 - 2.Platz 118 130

den

144 3 86 43 3 129

Total 2 361 89 143 44 12 1 504 133 Total 2 353 81 147 24 11 4 500 105

115Wurf

Bahn Volle Abr. FW Gesamt Bahn Volle Abr. FW Gesamt

4 93 25 5 118

2ten 50

Name: 3 85 41 3 126 3 90 35 2 125

504 Total 1 Blumoser,

353 95 Alexander

14732 11 4 500 127 Name: Baier, 1Bruno

83 43 1 126 Wurf

4 90 45 2 135 4 78 53 1 131

Name: 2 Baier, SG 93 Bruno 1953 DJK 25 Wörth 6 118 2 91 36 2 verspielt. 127 Somit begann

Total 345 151 10 496 Total 334 157 9 491

3 93 VM 201651 - 2.Platz 1 144 3 86 für Ihn 43das zittern, 3 und 129 es ging spannend

Name: Baier, SG Achim 1953 DJK Wörth

Name: Baldringer, SG 1953 Horst DJK Wörth

mt Bahn 4 Volle80 Abr. 35FW 1Gesamt

115 weiter. 4 Im nächsten 93 Durchgang 25 5 konnte 118 dann Daniel stark

VM 2016 - 3.Platz

VM 2016 - 4.Platz

127 1 SG 83 195343DJK Wörth 1 126

Bahn Total Volle 361 Abr. 143FW 12Gesamt 504 aufspielen

Bahn Total und

Volle Abr. 353 verdrängte

FW 147 Ralf

Gesamt 11 denkbar 500 knapp mit 1 Kegel

118 Spielverlauf: 2 91VM 2016 36 - 4.Platz 2 127

Name: 1 Blumoser, 81 Alexander 21 4 102 1 Name: 85 Baier, 45 Bruno

von Platz 1.

2 130

144 mt Bahn 3 Volle 86 Abr. 43 FW 3 Gesamt 129

Alex2 12789 245 44 3891 504 133 2 81 24 4 105

115 102 Bruno4 1 12693 85 253 25 45 38252 500 118 130 Im darauffolgenden Durchgang kam Jaqueline auf den

Achim3 10285 235 41 3613 496 126 3 90 35 2 125

133 04 Total 2 353 81 147 24 11 4 500 105 2ten 50 Wurf mächtig auf und es war klar, dass es ganz

Horst4 13090 235

45

3602 491

135 4 78 53 1 131

126 Name: 3 Baier, SG 90 Bruno 1953 35 DJK Wörth 125 spannend werden SG 1953 würde. DJK Und mit Wörth dem letzten Wurf kam Sie

Total 345 151 10 496 Total 334 157 9 491

135 4 78 53 1 131

Name: Baier, Achim VM 2016 - 3.Platz

ebenfalls auf 450

Name: Baldringer, HorstVM Kegel. 2016 Dank - 4.Platz der besseren Abräumleistung

496 Total 334 157 9 491

Bahn Volle Abr. FW Gesamt

konnte

Bahn

Sie sich

Volle

aber vor

Abr.

Daniel

FW

an die

Gesamt

Spitze setzen.

Name: Baldringer, SG 1953 Horst DJK Wörth

Es sollte noch dramatischer werden als es schon war. Im

1 81 21 4 102 1 85 45 2 130

Spielverlauf: VM 2016 - 4.Platz

letzten Durchgang ging Peter auf die Bahnen und war auf

mt Bahn 2 Volle89 Abr. 44FW 1Gesamt

133 2 81 24 4 105

Alex 127 245 389 504

Kurs des Führungstrios. Es war spannend bis zum letzten

102 Bruno3 1 12685 85 25345413822 3500

130 126 3 90 35 2 125

Wurf und mit der letzten Kugel war für Peter von Platz 1 bis

Achim 102 361 496

133 4

Horst2 13081 90

23524453604 2491

105 135

4 alles

4

drin und

78

er kam

53

wie Ralf

1

auf 449

131

Kegel, verpasste

126 Total 3 90 345 35151 2 10 125 496 somit Total Platz 1334 und 2, 157 konnte sich 9 aber ebenfalls 491 dank der

135 Name: 4 Baier, 78Achim53 1 131

besseren Name: Baldringer, Leistung im Horst Abräumen gegenüber Ralf auf Platz

96 Total 334 157 9 491

Name: Baldringer, Horst

3 schieben. Zwischen Platz 1 und 4 gerade mal 1 Kegel

unterschied, Drama, Spannung und auch gute Unterhaltung

Spielverlauf:

für die Zuschauer, das war ein toller Pokalnachmittag,

Alex 127 245 389 504 und es wäre schön wenn nächstes Jahr mehr Teilnehmer

Bruno 126 253 382 500

am Start wären. Die Ergebnisse der Spieler Plätze 1 bis 4

Achim 102 235 361 496

Horst 130 235 360 491 wurden allesamt auf den Bahnen 1 und 2 erzielt.

Clubpokal 2016

Volle Abr. Gesamt

FW Gesamt

Platz Spieler 1 Ehlers, Jaqueline 292 158 6 450

2 Kraus, Daniel 309 141 5 450

3 Münch, Peter 298 151 2 449

4 Lenhart, Ralf 317 132 3 449

5 Bubacz, Andreas 294 133 4 427

6 Baldringer, Horst 292 126 10 418

7 Baldringer, Kai 284 131 2 415

8 Fleischmann, Gerlinde 285 121 5 406

9 Ehlers, Hans 268 121 8 389

10 Blumoser, Alex 254 117 7 371

KEGELN


VEREINSMEISTERSCHAFTEN

Am ersten Dezember Wochenende trugen wir unsere

Vereinsmeisterschaften aus, auch hier ging es in den

3 Klassen sehr spannend zu und die Titel wurden erst

auf den letzten Würfen vergeben.

Den Anfang machten unsere „Reiferen Herren“

und hier entwickelte sich von Beginn an ein Duell

zwischen dem Titelverteidiger Alex und Bruno.

Während Horst auf Bahn 1 noch mithalten konnte

fiel er dann etwas zurück und duellierte sich mit

Achim um Platz 3. Beim letzten Wechsel lag Alex

7 Kegel vor Bruno und es sollte spannend werden,

denn während die beiden etwas schwächelten kam

Achim gewaltig in die Gänge und machte Kegel um

Kegel gut. Am Ende hatte Alex mit 504 knapp die

Nase vor Bruno mit 500 und Achim mit 496.

Mit 3 Siegen in Serie bei den Senioren hat Alex

somit auch einen Hattrick erreicht. Dies sollte für die

Gegner zusätzliche Motivation im nächsten Jahr sein.

Im Anschluss spielten die Damen, ebenfalls 120 Wurf

wie die Senioren im Durchgang zuvor. Auch hier ging

es spannend zur Sache und es sollte sich ein Familien

Duell entwickeln, doch der Reihe nach. Zu Beginn

konnte sich Jaqueline mit 145 Kegel knapp vor Gaby

mit 142 und Petra mit 131 absetzen. Nach einem

leichten Einbruch im 2ten Durchgang fiel Jaqueline

jedoch auf Platz 3 zurück und hatte mit 246 das

Nachsehen gegenüber Gaby mit 259 und Petra mit

257.

Doch auch nach 3 Bahnen war noch nichts

entschieden es führte weiterhin Gaby mit 374 vor

Petra mit 371 und Jaqueline mit 365. Mit einer

starken Schlussbahn konnte Jaqueline sich am Ende

mit 506 Kegeln den Titel knapp vor Gaby mit 493

und Petra mit 484 sichern.

Ein Dank an dieser Stelle auch an Hildegard, die für

Gerlinde, die Gesundheitsbedingt ausgefallen war,

eingesprungen ist. Somit konnte Gaby den Titel aus

dem Vorjahr nicht verteidigen aber immerhin Platz

2 sichern.

Den Abschluss bildeten die Herren über 200

Wurf. Hier war durch den Ausfall von Daniel der

Titelverteidiger nicht am Start und so war klar dass

es einen neuen Vereinsmeisters geben würde.

Als Favoriten galten sicherlich Andreas und Kai

welche in den letzten Wochen gut in Form waren,

doch auch hier der Reihe nach. Während Kai mit 225

stark los legen konnte und in Führung ging, wollte

es bei Andreas nicht so richtig gut laufen und er kam

nur auf 193 Kegel. Julian mit 217 und Gerry mit 222

waren in Schlagdistanz zum Führenden. Da im 2ten

Durchgang auch Kai von der Rolle war kam er nur

auf mäßige 420 zum Wechsel und lag somit knapp

vor Andi der ebenfalls mäßige 410 Kegel hatte auf

Platz 3. In Front lag plötzlich und überraschend

Julian mit starken 444 Kegel knapp vor Gerry mit

441. Speziell im Abräumen spielte Julian stark und

hatte zur Halbzeit noch keinen Fehlwurf und 150

geräumt. Auch Gerry war mit 149 im Abräumen

sehr gut dabei.

KEGELN

SEITE 41

Im 3ten Durchgang lies Julian dann etwas nach und

belegte mit 636 nur noch Platz 3 hinter Kai mit 650

und Gerry mit 656. Andi lag mit 612 Kegeln immer

noch auf Platz 4. Es schien auf ein Duell zwischen

Gerry und Kai hinauszulaufen, und das tat es auch.

Gerry erzielte auf Bahn 2 starke 164 in die Vollen.

Er wurde jedoch von Kai mit 168 noch übertrumpft.

Und so betrug sein Vorsprung vor den letzten 25

Wurf nur noch 2 Kegel. Andi fand auch endlich zu

seinem Spiel und griff Julian auf Platz 3 an, dank

starken 230 zum Abschluss konnte er sich mit 842

gegenüber Julian mit 833 noch Platz 3 sichern.

Während Gerry im Abräumen etwas mit den

Anwürfen haderte und auch den einen oder anderen

Fehlwurf machte, spielte Kai konsequent weiter und

konnte sich mit einer starken 257er Schlussbahn den

Titel mit 907 Kegel vor Gerry mit starken 882

sichern.


1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

A L L E N E U N E

oder Neun gute Gründe, Mitglied bei der DJK Wörth zu werden!

ALLE NEUNE

Kegeln ist in allen Bevölkerungsgruppen populär – ein echter Volkssport. Für Jung und Alt. Für Frauen

und Männer. Deshalb ist Kegeln ein idealer Sport für die ganze Familie.

Der richtige Auflagepunkt, die richtige Kugelgeschwindigkeit. Beim Kegeln kommt es auf Präzision an.

Und somit auf die richtige Technik, also auch auf eine gute Koordination.

Kegeln ist ein Ausdauersport. Je nach Disziplin wird über eine Distanz von 100, 120 oder 200 Kugeln

gespielt. Eine Trainingseinheit dauert über eine Stunde. Das hält fit.

Auch die Spannung bei Wettkämpfen sorgt für ein gutes Herz-Kreislauf-Training. Viele Punktspiele oder

Einzelwettbewerbe werden erst mit den letzten Kugeln entschieden.

Beim Kegeln wird nicht nur der Körper trainiert. Wenn die Keglerinnen und Kegler 100-mal Anlauf

nehmen, kommt auch der Geist nicht zu kurz. Circa 45 Minuten heißt es: „Volle Konzentration“.

Für viele Keglerinnen und Kegler steht fest: „Nirgendwo kann man besser vom Alltag abschalten als auf

der Kegelbahn.“

Einige spielen nur in der Mannschaft, andere nehmen nur an Einzelwettbewerben teil. Die meisten machen

beides, weil Kegeln sowohl eine faszinierende Mannschafts- als auch Einzelsportart ist.

„Spiel fällt aus“ – dieses Schild kennen Kegelsportler nicht. Sportkegeln geht immer: Bei Außentemperaturen

von minus 20 bis plus 40 Grad Celsius. Von Januar bis Dezember. Denn: Kegeln ist eine Allwetter- und

somit auch eine Ganzjahressportart.

Immer besser werden. Wer will das nicht? Das Schöne beim Kegelsport ist, dass die Zählgeräte auf den

Trainingsbahnen die Ergebnisse, die Leistungsfortschritte von Breiten- und Leistungssportlern auf den

Punkt genau anzeigen. Alle Neune

Wenn wir Ihr/Dein Interesse geweckt haben, dann schaut doch mal vorbei. Neue Gesichter sind immer gerne

willkommen. Egal ob Einsteiger oder schon Hobbykegler, wer Lust hat eine ruhige Kugel zu schieben ist bei uns

richtig, ob mit der Vollkugel oder der Lochkugel spielt dabei keine Rolle. Wir haben 2 Trainingstage in der Woche am

Montag von 17.00 bis 20.00 Uhr und am Donnerstag von 17.00 – 23.00 Uhr. Manche trainieren an beiden Tagen

und manche nur einmal wie es am besten passt.

Einfach mal reinschnuppern egal wann.

DJK Wörth, Pfarrer-Adam-Haus-Str. 6 a, Wörth

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Andreas Bubacz, 0170 – 856 66 38 und oder Julian Weinerth, 0175 – 678 32 93

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine