26.04.2017 Aufrufe

Musikzeitung_April_2017

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

MUSIKVEREIN CHRISTKINDL

VEREINSZEITUNG

April 2017

Auf zur Eröffnung!

Feuerwehr, Kindergarten und Musikverein feiern gemeinsam

die Eröffnung des neuen Musikheims und das Maibaum aufstellen. Seite 3

FOTO: KARL HEINZ HEIMBERGER

Wort der Obfrau

Seite 2

Alle Termine

Seite 6

Unser größtes Sax

Seite 4

Vorschau Blech und Kuchen

Seite 7


Vereinszeitung Musikverein Christkindl April 2017

WORT DER OBFRAU

Liebe Freunde des Musikverein Christkindl,



-



-














-


-

-



Andrea Pötz


2


Vereinszeitung Musikverein Christkindl April 2017

Musikheim-Eröffnung am 29.4.

Am Samstag, den 29. April, feiern

Feuerwehr, Kindergarten und

Musikverein gemeinsam. Alle Drei

haben guten Grund dafür. Kindergarten

und Musikverein eröffnen

ihr neues Zuhause, die FF stellt den

Christkindler Maibaum auf. Zusammen

ergibt das ein großes Fest.

Schon ab 9 Uhr und bis 14 Uhr haben

Sie die Möglichkeit, Musikheim

und Kindergarten zu besich-


Turnsaal der Volksschule der Festakt

statt. Kinder des Kindergartens

werden einen Tanz aufführen,

wir machen die Musik. Um 12 Uhr

ziehen wir mit einem Festzug zum

neuen Feuerwehrdepot, wo es Speisen,

Getränke und Musik gibt. Um

17 Uhr wird dann der Maibaum

aufgestellt.

Das Programm für Samstag, 29. April:

9:00 - 14:00 Tag der Offenen Tür im Musikheim

und Kindergarten

10:30 Festakt im Turnsaal der Volksschule

12:00 Festzug zum Feuerwehrdepot

17:00 Maibaum aufstellen

3


Vereinszeitung Musikverein Christkindl April 2017

MUSIKERPOTRAIT

Andreas Leimhofer spielt eine wichtige „tiefe“ Rolle in unserem Orchester

Unser größtes Sax

FOTO: VERONIKA LEITNER

Andreas mit zwei seiner Satzkolleginnen, Marlene Steinparz und Anneliese Grill.

Seit 25 Jahren spielt Andreas

Leimhofer in unserem Verein

Saxophon. Zu seinem Instrument,

dem Baritonsax, hat Kapellmeister

Karl Heinz Heimberger

eine besondere Verbindung.

Etwa 40 Kilo hat Andreas

Leimhofer am Freitag dabei, wenn

er zum Musikheim fährt. So schwer

ist sein Instrument inklusive Koffer.

Das Baritonsaxophon ist mit der

Tuba das tiefste und größte Instrument

in unserem Orchester.

Sehr guter Skifahrer. Sobald

die Lifte öffnen, kann es leicht

sein, dass man Andreas beim Skifahren

trifft. Besonders an Freitagen,

da fährt er mit Posaunist

Martin Schlader zwischen Arbeit

und Musikprobe für ein paar zügige

Schwünge nach Hinterstoder.

Auch im Sommer ist Andreas gern

in den Bergen. Mit dem Mountainbike,

zu Fuß und mit seiner Familie.

Seit vielen Jahrzehnten spielt

Andreas‘ Vater Karl Leimhofer

bei uns Waldhorn. Sohn Maximilian

scheint es eher dem Opa nachzumachen,

denn er hat sich für ein

Blechblasinstrument entschieden.

Max lernt Tenorhorn.

Seit 25 Jahren dabei. Andreas

kam 1992 zu unserem Verein, im

selben Jahr wie Martin und Robert

Schlader, Martin Hartmann

und Martin Dunst. Drei Jahre davor

hatte Andreas das Saxophon zu

lernen begonnen. „Weil‘s einfach

cool war“, erzählt er. Andreas ist

nicht wie viele andere Saxophonisten

von der Klarinette, die ein ähnliches

Mundstück hat, umgestiegen,

sondern hat sich gleich für das

Sax entschieden. Zunächst spielte

Andreas Alt-Saxophon, etwas später

probierte er das Baritonsax. Vor

fünf Jahren wurde das große Baritonsaxophon

in unserem Verein

frei. Nach einem Gespräch mit unserem

damaligen Kapellmeister Josef

Pristner begann Andreas, das

größte Sax im Orchester zu spielen.

Beim Marschieren nimmt er

nach wie vor das kleinere Alt-Saxophon

zur Hand. Das Baritonsax ist

zu schwer, um kilometerweit getragen

zu werden.

Immer wichtigere Rolle. Was

wohl viele nicht wissen, auch unser

Kapellmeister spielte früher Baritonsaxophon.

Karl Heinz Heimberger

sagt: „Andreas ist in unserem

Orchester mit seiner ruhigen Art,

seiner einfühlsamen und umsichtigen

Spielweise unter anderem eine

wesentliche Unterstützung und Abrundung

für unsere Tubisten. Moderne

Komponisten geben dem

Baritonsaxophon in ihren Werken

immer umfangreichere und damit

noch interessantere Aufgaben.“

Andreas’ Lieblings-...

Stück : Andrew Lloyd

Webber Portrait

Marsch: Holzleitner Daberto

Spielerei: Wunschkonzert

Instrument außer Sax: Posaune

Urlaubsdestination:

Griechenland

4


Vereinszeitung Musikverein Christkindl April 2017

LANDESGARTENSCHAU

“Dreiklang der Gärten” lautet das Motto der

Landesgartenschau 2017 in Kremsmünster.

Unser Orchester tritt am Sonntag, 16. Juli, im

Schloss Kremsegg auf. Das Schloss ist einer

von drei Schauplätzen der Landesgartenschau.

FILM UND SPORT

• Kurzfilm „Race The Postbus“. Unser

Tubist Benjamin Jodlbauer fährt mit dem

Christkindler Oldtimer-Postbus von einem

Auftritt zum nächsten, vergisst aber sein

Mundstück. Musiker Martin Schlader läuft

dem Bus hinterher. Zum Glück sind gerade drei

Läufer vom LAC Amateure Steyr unterwegs.

Sie übernehmen das Mundstück und übergeben

es an Musikerinnen und Musiker unseres

Vereins. Sie versuchen, den Postbus am Steyrer

Stadtplatz zu erwischen, um Benjamin das

Mundstück zu übergeben. Ein 12-minütiger

Film mit dem Bläserquintett und zahlreichen

sportlichen Musikern unseres Vereins.

Der Link zum Film: bit.ly/mvc-postbus

• Vienna City Marathon. Da der Linz Marathon

heuer am Palmsonntag ist, an dem auch


läuft erstmals eine Staffel unseres Vereins beim

Wien Marathon. Vier Musiker teilen sich die

42,195 Kilometer lange Strecke. Trompeter

Martin Pötz läuft von der Reichsbrücke nach

Schönbrunn. Dort übergibt er an unseren

ehemaligen Obmann Martin Dunst, der bis zur

Universität läuft und an Saxophonist Stefan

Prechtl übergibt. Beim Praterstadion übernimmt

Guntram Preßmair und läuft die letzten

Kilometer bis ins Ziel beim Burgtheater. Die

Vier wollen schnellster Musikverein sein und

den “Vereinsrekord” von 3:20:10 brechen.

12 Musiker unseres Vereins wirkten beim Filmprojekt mit, u.a. Guntram Preßmair, Johann Schörkhuber und Johann Schwarzlmüller (v.l.n.r.)

5


Vereinszeitung Musikverein Christkindl April 2017

LEISTUNGSABZEICHEN

Unser Verein war bei der Jungbläsermatinee im

Steyrer Stadtsaal wieder stark vertreten. Fünf Musikerinnen

und Musiker bekamen ihre Leistungsabzeichen

in Bronze, in Silber und Junior. Helene

Mayr und Robert Schlader, beide seit Jahren in

der Nachwuchsarbeit unseres Vereins engagiert, begleiteten

die jungen Musiker zur Ehrung.

Schlagzeuger Michael Berger ist seit vergangenem

Jahr neu im Team der Jugendreferenten. Michael

hat bei Obfrau Andrea Pötz Flöte gelernt, ist dann

auf Schlagzeug umgestiegen und spielt seit ein paar


auch schon im großen Orchester. Unsere Jungmusiker

sind damit weiterhin in besten Händen. Helene,

Robert, Michael und Katharina leisten hervorragende

Nachwuchsarbeit.

Die fünf Christkindler Jungmusiker bei der

Ehrung in Steyr:

Alexander Muster, Trompete, Bronze

Laura Rumesberger

Leopold Auer, Trompete, Junior

Paul Auer, Schlagzeug, Junior

Paul Schlemmer, Trompete, Junior

FOTO: OBERÖSTERREICHISCHER BLASMUSIKVERBAND

TERMINE

• Palmweihe. Sonntag, 9. April, Christkindl

• BLECH & KUCHEN. Sonntag, 9. April,

15:30 Uhr, Reithoffersaal Steyr Seite 7

• Maiständchen. Montag, 1. Mai

• Erstkommunion. Sonntag, 21. Mai

• Firmung. Samstag, 3. Juni

• Fronleichnam. Donnerstag, 15. Juni

• Bezirksmusikfest Sierning. Veranstalter:

Musikverein Hilbern. Marschwertung mit dem

Musikverein Christkindl. Samstag, 24. Juni

• Schlosskonzert. Freitag, 14. Juli. Schloss

Lamberg, Steyr

• Eröffnung Musikheim und Kindergarten,

Maibaumsetzen der FF Christkindl. Samstag,

29. April. Christkindl Seite 3

• Konzert im Schloss Kremsegg. Sonntag,

16. Juli. Konzert des MV Christkindl bei der

Oberösterreichischen Landesgartenschau

Kremsmünster Seite 3

6


Vereinszeitung Musikverein Christkindl April 2017

BLECH UND

KUCHEN

FOTO: VERONIKA LEITNER






Palmsonntag, den

9. April 2017, um 15:30 Uhr

CHRISTKINDLER MUSIKER

Fotos von Karl Heinz Heimberger

7


Absender:

Musikverein Christkindl

mv.christkindl@aon.at

www.mvchristkindl.at

4400 Steyr, Saaßstraße 5

Vereinszeitung Musikverein Christkindl

Aktuelle Fotos und Neuigkeiten rund um

unseren Verein gibt’s auch im Internet,

auf www.mvchristkindl.at und auf der

Facebook-Seite „Musikverein Christkindl”.

Impressum

Herausgeber: Musikverein Christkindl

Redaktion und Gestaltung: Martin Pötz

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!