Clubplan Hamburg - Mai 2017

clubkombinat

Der CLUBPLAN soll einen kompakten Überblick über Hamburgs vielfältiges Live-Musik Angebot geben. Seit Oktober 2015 präsentiert jeder teilnehmende Club sich und sein aktuelles Musikprogramm auf einer eigenen, individuell gestalteten Seite. Zusätzlich bietet der Clubplan monatlich neue Interviews mit Hamburger Künstlern, Clubportraits, Konzertipps und eine Übersichtskarte mit vielen Hamburger Clubs. Neben der digitalen Version liegt die Broschüre auch in allen teilnehmenden Clubs sowie weiteren ausgewählten Orten (Konzertkassen, Plattenläden, Ho(s)tels, Touristeninformation etc) in Hamburg gratis aus.

mai 2017

BIRDLAND CASCADAs COTTON CLUB

DOCKS FREUNDLICH & KOMPETENT

grosse freiheit 36 GRUENSPAN

HAFENbahnhof hafenklang

häkken helter skelter

HONIGFABRIK KNUST KUKUUN

kulturwerkstatt hamburg

LOGO LOLA MARKTHALLE

MONKEYS MUSIC CLUB ms stubnitz

NOCHTSPEICHER PRINZENBAR

schanzenzelt sommersalon

Sound Yard Stellwerk STAGECLUB

UEBEL & GEFÄHRLICH

im club mit …

pohlmann kukuun

clubportrait

ALLE TERMINE www.clubkombinat.de

& CLUBS: CLUBPLAN APP


PROGRAMM MAI

DI 02. CARIBBEAN NIGHT LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 03. ULI BOBEL liest aus ALEPPO – LIEGT HINTER UNS*, 20 H

FR 05. CASCADAS FUNK BASH; Live: ARTS GROOVE CONNECTION, 21 H

SO 07. OLI GUTZEITʼS CHAMÄLEON, SPRICHT UND SPIELT CHARLES BUKOWSKI - ENDE DER DURCHSAGE*, 19 H

DI 09. CARIBBEAN NIGHT LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 10. SLOW FOX*, BEGINN 20 H

DO 11. THURSDAY NIGHT SWING MIT DJ MR. PINGLE, 20 H

FR 12. GYPSY CLUB – LIVE IN CONCERT, 20:30 H

SA 13. FORRÓ PARTY, LIVE: FORROXDÓ, 20:30 H

SO 14. JONATHAN KREISBERG*, 19 H

DI 16. CARIBBEAN NIGHT LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 17. JAZZ JAMSESSION*, OPENER: THE BLUE SPOONS, 21 H

FR 19. ATISHA JUNGBRUNNEN MIT DJ JONAS, 22 H

SA 20. NAGA JAM PRESENTS: NoLay (UK GRIME), 23 H

SO 21. HANS ANSELM ORCHESTRA*, 19 H

DI 23. CARIBBEAN NIGHT LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 24. JAZZ JAMSESSION*, OPENER: THE MUSIC OH JOE HENDERSON, 21 H

DO 25. NESSI GOMES (UK Singer Songwriter), 20 H

FR 26. GÖRKEM SENGEL LIVE IN CONCERT, 22 H

SO 28. FREDERIK KÖSTER*, 19 H

DI 30. CARIBBEAN NIGHT LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 31. JAZZ JAMSESSION*, OPENER: FELIX HAUPTMANN QUARTETT, 21 H

* Jazzfederation Hamburg

Cascadas Ferdinandstr. 12 20095 Hamburg www.cascadas.club


Programm mai 2017

01. Mo HOUSE ON A HILL –Country-Soul-Blues-Pop-

02. Di ONE WAY OUT BLUES JAM

03. Mi BLUE ORLEANS JAZZBAND -Oldtime Jazz-

04. Do BLUESM@IL -Blues aus Lübeck-

05. Fr FRANNY+ THE FIREBALLS -Rock’n Roll-

06. Sa REVIVAL JAZZBAND -Swingin’ Dixieland-

08. Mo IGNAZ NETZER -Gewinner des German Blues Award-

09. Di JAILHOUSE JAZZMEN –Oldtime Jazz-

10. Mi HARLEM JUMP –Hot Swing-

11. Do RAGTIME UNITED –Oldtime Jazz-

12. Fr LES ENFANTS DU JAZZ –Dixieland-

13. Sa MONSIEUR POMPADOUR, Berlin -Gipsy Swing-

15. Mo TONKY DE LA PENA Madrid + BAND –Blues-

16. Di BLUESET –Blues-Soul-Rock-Country-

17. Mi COTTON CLUB BIG BAND –Swing-

18. Do EINE KLEINE JAZZMUSIK -Swing-

19. Fr SUNDOWN SKIFFLERS -Washboard Skiffle Rock-

20. Sa jAZZ LIPS -Hot Jazz-

22. Mo BLACK ROSE BLUESBAND -Chicago Blues aus Franken-

23. Di ALABAMA HOT SIX -Dixieland-

24. Mi HotDocs -Hot Swing-

25. Do WOOD CRADLE BABIES -Dixieland-

26. Fr LES HARICOTS ROUGES, Paris

27. Sa HARLEM JUMP -Hot Swing-

29. Mo MOJO 55 BLUESBAND

30. Di 21 TWENTY ONE BLUESBAND

31. Mi VILOU + THE GIPSY GENTLEMEN -Jazz-Swing-Gipsy-

Alter Steinweg 10 - 20459 Hamburg - www.cotton-club.de

Mo-Sa. Einlass 20:00, Programm 20:30 So. Einlass 11:00, Programm 11:30

Telefon 040/34 38 78 Vorverkauf: www.cotton-club.de -> Programm


MAI 2017

MAI 2017

SA

06

SO

07

FR

12

FR

19

SA

20

DO

25

FR

26

SA

27

DANCEHALL

HOT AGAIN

DANCEHALL · HIP HOP · SOCA

Beginn: 23 Uhr ~ AK: 10 €

HAMBURG BALBOA

WEEKEND FAREWELL SWING

Ziegelsaal ~ Beginn: 21 Uhr ~ Eintritt frei

WILDE MÖHRE

AUFTAKT ~ DEEP HOUSE

TECH HOUSE · TECHNO

Docks, Ziegelsaal, Prinzenbar

Beginn: 20:30 Uhr ~ AK: 15 €

GANS ODER

KRANICH DEEP HOUSE

TECH HOUSE · TECHNO

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 10 €

GLORY AND YOUTH

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 14 €

SORRY I´M WEIRD

TECH HOUSE

Beginn: 23 Uhr ~ AK: 10 €

DANCEHALL

HOT AGAIN

DANCEHALL · HIP HOP · SOCA

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 15 €

SPIRIT OF GOA

AFTERSHOW

PROGRESSIVE · TRANCE

Beginn: 22 Uhr ~ AK: 15 €

DI

02

DO

04

MO

08

MI

10

MO

15

/ = Konzertveranstaltung

Konzerte und weitere Termine online ~ www.docks.de ~ www.prinzenbar.net

THE JAPANESE

HOUSE ALTERNATIVE POP

Einlass: 19 Uhr ~ VVK: 22,70 € inkl. Geb.

KNOPF´S

BALLHAUS SWING

Beginn: 21:30 Uhr ~ AK: 8 €

FRANKIE BALLARD

COUNTRY · ROCK´N ROLL

Einlass: 19 Uhr ~ VVK: 23,70 € inkl. Geb.

MISSINCAT

FOLK · INDIEPOP · INDIEROCK

Einlass: 19 Uhr ~ VVK: 15 € zzgl. Geb.

CHERRY GLAZERR

INDIE-ELECTRO · INDIEPOP

INDIETRONIC

Einlass: 19 Uhr ~ VVK: 16,10 € inkl. Geb.

FR

19 DRAWING CIRCLES

ALTERNATIVE · ELECTRONICA

EXPERIMENTAL

Einlass: 19 Uhr ~ VVK: 17,20 € inkl. Geb.

BUMP´N GRIND

DANCEHALL · HIP HOP · REGGAE

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 8 €

SA

20 ALICE FRANCIS

HIP HOP · JAZZ · POP

Einlass: 19 Uhr ~ VVK: 20,50 € inkl. Geb.

MO

22 MIWATA

DANCEHALL · HIP HOP · REGGAE

Einlass: 19 Uhr ~ VVK: 16,10 € inkl. Geb.

DOCKS

Spielbudenplatz 19 · 20359 Hamburg

PRINZENBAR

Kastanienallee 20 · 20359 Hamburg


S A N K T P A U L I 1 9 6 8

A P R / M A I


upCoMiNG

JoJo Mayer / Nerve

06_MAI, SAMSTAG, KONZERT

Gost

12_MAI, FREITAG, KONZERT

Miya FoliCk

14_MAI, SONNTAG, KONZERT

ForMatioN

19_MAI, FREITAG, KONZERT

Will Joseph Cook

31_MAI, MITTWOCH, KONZERT

the vaCaNt lots

06_JUNI, DIENSTAG, KONZERT

the WoodeN sky

08_JUNI, DONNERSTAG, KONZERT

l.a.

12_JUNI, MONTAG, KONZERT

Mehr Programmpunkte, Infos und Tickets auf www.häkken.de

HÄKKEN - Bar & Bühne | Spielbudenplatz 21-22 | 20359 Hamburg


konzerttipp aus der

-redaktion

julien

baker

28. mai im aalhaus

zur Katharsis steigernden Songs,

die nicht mehr benötigen als eine

elektrische Gitarre und Bakers klare

Stimme, über die ein wenig Hall

gelegt wird. Ihr Debütalbum „Sprained

Ankle“, das 2015 erstmals auf

ihrer Bandcamp-Seite und danach

beim kleinen Label 6131 Records erschienen

ist, wurde erst vor wenigen

Wochen wegen hoher Nachfrage

zum nunmehr dritten Mal veröffentlicht.

Die anstehende Tour dürfte

damit die vorerst letzte Gelegenheit

sein, die US-Amerikanerin in intimer

Atmosphäre zu erleben.

Tod, Sucht, Einsamkeit und gebrochene

Herzen – das sind die Stoffe,

aus denen die Songs von Julien Rose

Baker gestrickt sind. Dass Elliott

Smith zu den großen Helden der

Singer-Songwriterin zählt, hört

man nach wenigen Takten. Doch

nicht nur vom 2003 verstorbenen

Musiker hat sich die gerade einmal

21-jährige Baker viel abgeschaut,

ein nicht unwesentlicher musikalischer

Einfluss ist auch ihre Heimat

Memphis in Tennessee, wo einem

der Blues quasi in die Wiege gelegt

wird. Der Blues der Julien Baker

offenbart sich vor allem in ihren

reduzierten, wehmütigen, sich bis

Am 28. Mai ist Julien Baker im Rahmen

der Jever Live Kneipenkonzerte

zu Gast im Hamburger Aalhaus.

Das „Jever Live Kneipenkonzert

– präsentiert von ByteFM im

Aalhaus“ bietet hochwertigen,

international renommierten MusikerInnen

im intimen Rahmen vor

„kleinem Publikum“ eine Bühne.

Vor ihrem Konzert sind die MusikerInnen

häufig zu Gast im Programm

von ByteFM.

präsentiert von

&


iNterVieW PräSeNtiert VON

IM CLUB MIT … POhLmaNN

Jeden Monat sprechen wir mit

einer Hamburger Band oder

einem/einer KünstlerIn über die

hiesige Clublandschaft. Diesen

Monat mit Ingo Pohlmann.

DeiNe Karriere begaNN iN

Der hambUrger bar bP1, WO

DU aLS KeLLNer gearbeitet

zUr PerSON

Ingo Pohlmann wurde 1972 in

rheda-Wiedenbrück geboren.

Nach seiner Maurerlehre verschlug

es ihn über Münster nach Hamburg,

wo er die Band goldjunge

gründete. trotz Auftritten im

Vorprogramm von Nena, the Cranberries

und Laith Al-Deen blieb

der große Erfolg aus. Pohlmann

kellnerte daraufhin in der mittlerweile

geschlossenen kult-kneipe

„BP1“ und wurde bei dem

regelmäßig dort stattfindenden

Open-Mic-Abend von Henning

Wehland (H-Blockx) entdeckt.

2006 veröffentlichte Pohlmann

sein Debütalbum „Zwischen

Heimweh und Fernsucht“.

WWW.iNgOPOhLmaNN.De

haSt UND SChLieSSLiCh eNt-

DeCKt WUrDeSt. mit WeLCheN

gefühLeN DeNKSt DU aN jeNe

zeit zUrüCK?

Pohlmann: Das sind Briketts, die

heute noch glühen! Mein damaliger

kollege Erik und ich, wir waren ein

echtes Show-kellner-team. Wir

haben nicht bloß Mopo gelesen, Bier

aufgemacht und gewartet, dass der

Abend vorbei ging, sondern sind richtig

ran an die Leute. Wenn sie eigentlich

nur zum Vorglühen gekommen

waren, wollten wir erreichen, dass

sie den Abend bei uns verbringen.

Irgendwann habe ich dann meine

gitarre mitgebracht, so entstand der

„rocker vom Hocker“, wo jeder Musik

machen konnte, der wollte.

Wie Sah SO eiN OPeN-miCabeND

im bP1 aUS?

Pohlmann: Los ging es abends um

neun und zugemacht haben wir am

nächsten tag mittags um zwölf. Die

Musiker saßen einfach an der theke.

keine Bühne, kein Licht. Es war eng,

klein und laut – aber es hat sich

rumgesprochen, dass das der Shit ist,

und irgendwann kamen Leute wie Jan

Plewka, Sasha und Helling Wehland.

Ich würde sagen das war die kleine

Version vom Onkel Pö. Die Leute, die

daraus hervor gegangen sind, sind


erühmt geworden, und die, die da

rein gegangen sind, waren schon

berühmt.

Den „Rocker vom Hocker“

gibt es immer noch – jeden

letzten Donnerstag im

Good Old Days. Was ist das

besondere an diesen Open

Mic Sessions?

Pohlmann: Die Direktheit ist einfach

eine andere. Die Persönlichkeit eines

Publikums wächst oft mit dessen

Kleinheit. Außerdem hat man keinen

Druck. Das ist etwas anderes als bei

einer richtigen Show. Wenn ich Zeit

habe, gehe ich deshalb immer noch

gerne zum „Rocker vom Hocker“. Und

meistens stehe ich am Ende auch auf

der Bühne, mache die Augen zu und

bin auf einmal drin in diesem Universum

des Vortrags – dabei wollte ich

eigentlich nur was trinken.

Wo trifft man dich sonst

noch?

Pohlmann: Ich trinke seit eineinhalb

Jahren keinen Alkohol mehr, seitdem

gehe ich weniger aus. Wenn ich

losgehe, dann bin ich wie ein Piranha:

Ich bleibe in meinem Gebiet. Ich

gehe ins Good Old Days oder ins Jolly

Jumper im Haus 73. Das wird von dem

einstigen BP1-Besitzer Gerrit Lerch

betrieben und sogar die Kellner-Entourage

ist zum Teil identisch. In der

Daniela Bar bin ich auch gerne, und

der Saal 2 und das Le Fonque sind

spitze. An Konzertclubs mag ich die

Große Freiheit 36, das Knust und die

Fabrik am liebsten.

Was macht einen guten

Laden aus?

Pohlmann: Ich brauche ein

Miteinander. Die Freundlichkeit der

Barkeeper trägt viel zur Gemütlichkeit

bei – da fühlt man sich an der

Theke dann sofort Zuhause. So wie

im Zwick zum Beispiel. Das ist alte

Schule, wie da mit den Gästen umgegangen

wird. Ansonsten mag ich es,

wenn ein Laden Geschichte hat. So

wie die Große Freiheit. Die Biographie

des Ladens spürt man einfach, wenn

man da rein kommt.

Wie würdest du die Hamburger

Clublandschaft insgesamt

beschreiben?


iNterVieW PräSeNtiert VON

Pohlmann: Ich finde hier fehlt es

an nichts. Das einzige, was mir ein

bisschen Sorge bereitet, ist dass

sich im Sommer alles nach draußen

verlagert. Statt in kneipen gehen die

Leute zum kiosk. Das ist gefährlich

für die Bars. Andererseits können

solche Corner-runden auch echt

witzig sein, wenn sich nachts um vier

touristen aus den unterschiedlichsten

Ländern auf der Schanze treffen

und die gitarre rausholen.

eS iSt 15 jahre her, DaSS DU

NaCh hambUrg geKOmmeN

biSt. WaS hat DiCh DamaLS aN

Der StaDt begeiStert?

Pohlmann: Ich kam ja aus Münster.

Wenn du da nachts auf der Straße

einschläfst, kommt die Polizei,

bringt dich in dein Studentenbettchen

und liest dir noch eine

gutenachtgeschichte vor (lacht).

Hamburg war im Vergleich doch eine

härtere gangart – aber natürlich total

aufregend. Ich hatte damals einen

grasgrünen Ford granada Combi,

63er Baujahr. Mit dem haben wir

vorm Lehmitz geparkt, nachmittags

um 15 Uhr das erste Bier getrunken

und dann im Auto gepennt. Ich habe

damals echt viel erlebt. Einmal sind

wir mit einer Schaufensterpuppe um

die Häuser gezogen.

mit eiNer SChaUfeNSter-

PUPPe?

Pohlmann: Die hatten wir gefunden.

Wir haben sie Helmut getauft

und dann den ganzen Abend geschultert.

Es war nämlich nur ein torso. In

den Bars haben wir Helmut immer

auf die theke gestellt und drei Drinks

bestellt. Die kellner haben sich kaputt

gelacht. Am Ende landete Helmut

dann in der Vitrine vom Lehmitz. Da

stand er bestimmt sieben Jahre, bis

ein neuer Besitzer kam.

am 13. mai SPieLSt DU iN Der

fabriK. WeLCheS DeiNer

hambUrg-KONzerte WirSt DU

NiCht VergeSSeN?

Pohlmann: Am aufregendsten war

natürlich das erste. Ich hatte meinem

Vater gesagt, dass ich in Hamburg

Bauwesen studiere, aber nachdem

ich einmal in der Hochschule gewesen

war, wusste ich, dass ich da nie

wieder hingehe. Stattdessen habe

ich eine Band gegründet: goldjunge.

Wir waren dann schnell bei Universal

unter Vertrag. Unser erstes konzert

war im knust. Es waren vielleicht 15

Leute da, aber mein Herz schlug bis

zum Hals.

im SOmmer fiNDet iN hambUrg

DaS gLObaL CitizeN feS-


interview

tival statt. Mit dem Ozean

Festival hast du zu Gunsten

von Sea Shepherd selbst

schon ein Benefizkonzert

organisiert. Wen würdest

du nächstes Mal einladen?

Pohlmann: Die Beatsteaks und

Die Toten Hosen sind Unterstützer

von Sea Shepherd, die würde ich

gerne mal vor den Karren spannen!

Das nächste Ozean Festival kommt

übrigens 2018 – dieses Jahr habe ich

es wegen meines Albums einfach

nicht geschafft.

Bei welchem Konzert

würdest du im April selbst

gerne auf der Gästeliste

stehen?

Pohlmann: Bei den Monsters Of Liedermaching

am 1. Mai im Logo natürlich,

um meine ganzen alten Buddys

zu beklatschen. Die machen nicht nur

eine unfassbar lustige Show, sondern

haben auch echt gute Texte. Und

ich würde gerne bei Pohlmann auf

der Gästeliste stehen – dann könnte

ich mir das endlich mal von unten

ansehen (lacht).

Dein letztes Wort an die

Hamburger Clubgänger?

Pohlmann: Genießt den Sonnenaufgang!

Mein letzter Sonnenaufgang

ZUR MUSIK

Pohlmanns fünftes Album

„Weggefährten“ ist im März

erschienen. Nach dem von elektronischen

Sounds geprägten

Vorgänger „Nix ohne Grund“

kehrte Pohlmann bewusst zu

seinen Songwriter-Wurzeln

zurück. Heraus kam eine bunte

Platte, die von sparsam instrumentiertem

Folk über lupenreinen

Pop bis hin zu Kill-Bill-Wüstenrock

reicht – mit Texten,

die genauso philosophisch wie

gesellschaftskritisch sind.

nach einer durchzechten Nacht ohne

Alkohol war am Altonaer Balkon:

Mein Kumpel Erik und ich saßen

im Auto und die Sonne ging auf,

während wir auf dem Handy die Beerdigung

von Bud Spencer guckten. Bei

der Rede von Terence Hill hatten wir

beide eine Träne im Knopfloch.

POHLMANN live

Datum: 13. Mai 2017 Ort: Fabrik

Einlass: 20 Uhr Beginn: 21 Uhr

Tickets: 22 Euro


club-netz

hamburg

Airport

KIR

edelfettwerk

Birdland

bar italia

aalhaus

astra stube

beat boutique

frappant

fundbureau

Stage Club

Waagenbau

hadley’s

LOGO

pony bar

kulturwerkstatt hamburg

fabrik

fat lenny‘s

Hafenbahnhof

Monkeys Music Club

bernsteinbar · Club!Heim

Daniela bar · good old days

mobile blues club

schanzenzelt

hafenklang

grüner jäger

jolly roger · Knust

meine kleinraumdisko

terrace hill

Uebel & Gefährlich

reeperbahn

volt

frau hedi

Cotton Club

westwerk

gängeviertel

Club 2O457

nachtas

molo

ms

reeperbahn:

bahnhof pauli · barbarabar · docks · evo

galeria 36 · golden pudel club · golem

Grosse Freiheit 36 · gruenspan · häkken

headcrash · hörsaal · indra · kaiserkeller

komet · kukuun · menschenzoo · molotow

moondoo · nachthafen · nochtspeicher

pooca · prinzenbar · roschinsky’s

Schmidtchens alte liebe · sommersalon

the rock café st. pauli · tortuga bar

Washington Bar

Birdland | OsterstraSSe |

Cascadas | Hauptbahnhof | alle &

Cotton Club | Stadthausbrücke |

Docks/prinzenbar | reeperbahn |

Freundlich & Kompetent | mundsburg |

Grosse freiheit 36 | reeperbahn |

Gruenspan | reeperbahn |

Hafenbahnhof | altona |

hafenklang | landungsbrücken |

häkken | st. Pauli |


club-netz

alsterschlösschen

Club riff

goldbekhaus

Downtown Bluesclub

zinnschmelze

barrock

Freundlich + Kompetent

Cascadas

Helter skelter

Markthalle

h1

yl

bambi galore

ch

stubnitz

deichdiele

Honigfabrik

turtur

club am donnerstag

fischhalle harburg

kulturcafé komm du

sauerkrautfabrik

inselklause

marias ballroom

Old Dubliner

stellwerk

belami

Jazzclub bergedorf

LOLA · planb

sound yard

helter skelter | Hauptbahnhof | alle &

Honigfabrik | Wilhelmsburg |

Knust | feldstrasse |

Kukuun | st. pauli |

Kulturwerkstatt hamburg | bahrenfeld |

LOGO | dammtor |

LOLA | bergedorf |

Markthalle | Hauptbahnhof | alle

Monkeys Music Club | altona |

&

ms stubnitz | hafencity universität |

Nochtspeicher | reeperbahn |

schanzenzelt | sternschanze |

sommersalon klubhaus | reeperbahn |

sommersalon urlaub | reeperbahn |

sound Yard | bergedorf |

Stage Club | holstenstrasse |

stellwerk | Harburg |

Uebel & Gefährlich | feldstrasse |

Waagenbau | holstenstrasse |


clubportrait

kukuun der knust

Das kukuun kann an diesem

wundervollen Ort bereits auf eine

etwas längere Geschichte zurückblicken.

Nach sechs legendären

Jahren am Spielbudenplatz hatte

die weißgekleidete Geschmacksicherheit

ein vorläufiges Ende. Das

beliebte kukuun, das Wohnzimmer

für Liebhaber von Kunst, Kultur,

skurrilem Grenzgängertum und

stilsicheren Konzert-Events, zog

aus. Die Suche des bekannten

Teams nach einem neuen Nest

endete in der Talstraße, wo das

kukuun zur Abwechslung mal ganz

in schwarz ins Leben zurück kehrte.

Allein in der Frühphase fanden

in beiden Standorten über 1200

Konzerte statt. Zwischen 2011 und

2012 folgte eine erneute Zeit in den

alten Mauern am Spielbudenplatz.

Eine spektakuläre Abrissparty

machte aus diesen Räumen dann

endgültig Geschichte. Es folgten

drei Jahre Planung, Freude,

Spannung und 2015 war es endlich

wieder so weit. Anfang September

eröffneten wir unsere Türen mit

dem tollsten Blick, am tollsten Ort,

weiß gekleidet, mit dem besten

Sound, den besten Getränken und

natürlich den besten kukuunis

der Welt. Seither präsentiert das

passionierte Team um Inhaber-Ehepaar

Julia und Olaf Staron, aus

welchen Elementen sich der Name

„kukuun“ zusammensetzt. Für alle,

die es nicht wussten: Kunst, Kultur

und Unterhaltung. Ganz recht:

Zwischen Kunstausstellungen,

geschmackvollen Tanzabenden,

Lesungen, Filmen und Improvisationstheater

gibt es an sieben

Tagen die Woche Konzerte von

Jazz, Klassik und Avantgarde über

Elektro, Rock, Singer/Songwriter,

Indie, bis Spoken Word, Soul und

Chanson. Besondere Highlights der

regelmäßigen Reihen: „Go Jazz!“,

die professionellste Session der


Fotos: Olaf Staron

Stadt, „Luv & Lee“, der aufsteigende

Stern am Impro-Himmel,

das von roun Zieverink präsentierte

„Open Piano“, oder auch die

wunderbare „kiezklassik“. Dazu,

versteht sich ja wohl von selbst,

mit Liebe zubereitete Longdrinks,

Cocktails, Spirituosen, und, und,

und…Club-kultur? Unser zweiter

Name.

SteCKbrief

Adresse:

Spielbudenplatz 21-22

20359 Hamburg

Gründungsjahr: 2003

Musikstil: Jazz, rock, Indie,

Singer/Songwriter, klassik, Literatur

Hier trinkt man: Cocktails; Longdrinks,

insbesondere gin-tonic; Flens; Mexikaner;

Lokalen Schnaps von Boundless

Hier trifft sich:

Jeder der den Begriff „kukuun“

versteht

In einem Satz

kunst, kultur und Unterhaltung

Homepage www.kukuun.com

https://www.facebook.com/

kukuun.sanktpauli/


Das Kulturzentrum in Wilhelmsburg

Werkstätten & Ateliers, KinderKultur, Seniorenkultur,

Sport, Theater, Musik und Konzerte

05

2017

Nachtschicht & Morgentau

Honigfabrik

FUNKY FRIDAY

RareSoulFunkJazz vom

Plattenteller l Café Pause

05 I Fr I 21 Uhr

Konzertreihe

Soundattacke

DOCTOR KRAPULA (Col)

PunkCumbiaSKAMestizioRock

19 I Fr I 20 Uhr

DOCTOR KRAPULA

POETRY SLAM

WILHELMSBURG

20 I Sa I 20 Uhr

IRISH FOLK SESSION

Gemeinsam jammen l

Café Pause

07 I So I 18 Uhr

21 I So I 18 Uhr

IMPROTHEATERLIGA

Light 2017

06 I Sa I 20 Uhr Halbfinale 1

26 I Sa I 20 Uhr Halbfinale 2

16 Juni I Sa I 20 Uhr FINALE

Das Kammerspiel „RIO

REISER: Zwischen den

Welten“

27 I Sa I 20:30 Uhr

POETRY SLAM WILHELMSBURG

HONIGFABRIK

Industriestr. 125-131

21107 Hamburg

HoFa Musik Heiko Schulz

040 421039-12

konzerte@honigfabrik.de

www.honigfabrik.de/konzerte

Facebook: honigfabrik

Kartenvorverkauf über

RUDI RHODE

www.tk-schumacher.de | und www.tixforgigs.com

MEHR HONIGFABRIK: WWW.HONIGFABRIK.DE/KONZERTE

Flüchtlinge haben bei allen Veranstaltungen freien Eintritt!


DI 02/05 VALERIE JUNE

MI 03/05 AKAE BEKA The Voice Of Midnite

DO 04/05 VEGAN THURSDAY

DO 04/05 THE BENCH OPEN AIR CHILL BEAT

DO 04/05 DRUM THE WORLD LIVE + Special Guests

FR 05/05 1. FC KAISERSLAUTERN – FC ST. PAULI

FR 05/05 STRASSENKINO Paris Rebelle

FR 05/05 MILLERNTOR GALLERY GOES KNUST Silly Walks + Stoecker Stereo u. a .

SA 06/05 JOHN K SAMSON & THE WINTER WHEAT Support: Christine Fellows

MI 10/05 EMERGENZA 2017 Massephase + Easy Shapes + Skunique + Blackout u. a.

DO 11/05 VEGAN THURSDAY

DO 11/05 EMERGENZA 2017 Monkeys on Moon + Ben Moske & Band + Royal Remains u. a.

DO 11/05 PEDAL POWER – die Lattenplatz Fahrraddisko

FR 12/05 EMERGENZA 2017 Under Construction + Pat Manky Park + stiffy + u. a.

SA 13/05 SATANIC SURFERS + Special Guest

SA 13/05 POP666

SO 14/05 FC ST. PAULI – SPVGG GREUTHER FÜRTH

SO 14/05 CHAKUZA + BIZZY MONTANA

DI 16/05 JAKE ISAAC

MI 17/05 EMERGENZA 2017 Myrtus Creed + AK + All My Old Friends + FreiGeist + SLP u. a.

DO 18/05 VEGAN THURSDAY

DO 18/05 EMERGENZA 2017 Special Guest: Demian (World Finalist 2016) u. a.

FR 19/05 SONGS & WHISPERS Axel Kruse + Rosy Daze

FR 19/05 NISSE

FR 19/05 SMUTJE SOUL NIGHT

SA 20/05 SINNER TEQUILA SUICIDE + Special Guest

SA 20/05 HEARTPHONES – Die Kopfhörerparty für‘s Herz

SO 21/05 VFL BOCHUM – FC ST. PAULI

SO 21/05 THE 69 EYES Support: The Creepshow

DI 23/05 LONG DISTANCE CALLING An Evening with Satellite Bay

DO 25/05 VEGAN THURSDAY

DO 25/05 PEDAL POWER – Die Lattenplatz Fahrraddisko

DO 25/05 MANEL

FR 26/05 HAMBURGER KÜCHENSESSIONS GEHEN RAUS

FR 26/05 MEW Support: Lydmor

SA 27/05 24TH ROCKABILLY ALLNIGHTER HAMBURG Mike Sanchez u. a.

SO 28/05 AVIV GEFFEN FEAT. BLACKFIELD

GEGENÜBER U-BAHN FELDSTRASSE WWW.KNUSTHAMBURG.DE

LATTENPLATZ!

BAR!

LATTENPLATZ!

LATTENPLATZ!

LATTENPLATZ!

LATTENPLATZ!

LATTENPLATZ!

LATTENPLATZ!

LATTENPLATZ!

LATTENPLATZ!


MAI

1.5. APERITIF

4.5. UMHERSCHWEIFENDE PRODUZENTEN | KNARF RELLÖM

5.5. ROSEN & REVOLVER

6.5. WE SPREAD SHINY SHIT

8.5. OPEN PIANO II.II | ROUN ZIEVERINK

9.5. ROYAL TUSK [CAN]

10.5. RANDALE & LIEBE

11.5. NACHTFARBEN | FANTASTISCHE MUSIK

12.5. ERIN COSTELLO [CAN]

13.5. ATEMLOS? KOMM LUFT HOLEN

14.5. SOUL SUNDAY SANKT PAULI | URBAN FLOW YOGA

15.5. TWO BEARS NORTH [CAN], SUPPORT DEERBORN [DK]

17.5. JAZZ SMELLS

18.5. PAST FORWARD | I'M NOT A BAND

19.5. KATIE & THE SWING ACES

20.5. 80‘S BAD TASTE | ALPHAGIRLS

21.5. DJANGO SUNDAY

22.5. TGIM | THANK GOD IT‘S MONDAY

23.5. SO ODER SO | SZENE HAMBURG TALK

25.5. ANIMAL HOUSE [GB]

26.5. LUV & LEE | IMPROTHEATER

27.5. 1000 TRÄNEN TIEF | DER FEINE HERR BERGWERKER

28.5. KIEZKLASSIK

30.5. GO JAZZ!

KUKUUN

SPIELBUDENPLATZ 22 | 1 OG

täglich ab 19 Uhr | www.kukuun.com


MAI 2017


KULTUR!

HIGHLIGHTS MAI

SA

06

MAI

MIXED-PARTY

FR

12

MAI

SA

13

MAI

OLD

FOLKS

BOOGIE

BEATS UNITED

SO

14

MAI

KULTUR-

FLOH-

MARKT

BÜCHER, CDS, VINYL,

PLAKATE ETC

SA

20

MAI

TILL REINERS

NEUES KABARETT

DO

18

MAI

IMPRO SHOW

STEIFE BRISE

FR

19

MAI

Ü-30 PARTY

JUSO BAND

BATTLE

BEATS UNITED

MIXED-PARTY

WWW.LOLA-HH.DE


SEASIDE TOURING PROUDLY PRESENTS:

BLASTING THE NORTH!

DEVILDRIVER

21.06. HAMBURG - KNUST

SERUM 114

29.09. HAMBURG - MARKTHALLE

BEYOND THE BLACK

14.12. HAMBURG - MARKTHALLE

TICKETHOTLINE: +49 (0) 4827 / 999 666 66 │ INFO@METALTIX.COM │ WWW.METALTIX.COM


MAI 04

MAI 06

MAI 09

MAI 10

MAI 11

MAI 12

MAI 13

MAI 18

MAI 20

MAI 23

MAI 24

JOGIS ELEVEN

WOLFSFEST

JOEL BRANDENSTEIN

STEFAN VERRA

ABDELKARIM

ZVERI

ROTERSAND

MAYBEBOP

MONO INC

LINA

11FREUNDE

AKUSTIKA. THE BEST OF

JETZT ERSCHT RECHT!

STAATSFREUND NR. 1

SISTEMFELER

GUESTS: PALAST

markthalle-hamburg.de

MIT: VARG | DEBAUCHERY | MILKING THE GOATMACHINE

AUSVERKAUFT!

"ERTAPPT! KÖRPERSPRACHE:

ECHT MÄNNLICH. RICHTIG WEIBLICH."

"MONKEYS IN A TREE: LIVE" PLUS SPECIAL GUEST

"GLITZER DELUXE TOUR 2017" - ZUSATZSHOW

SAISONRÜCKBLICK HAMBURG


Programm

DI 09.05.20:30 THE SELVA (PT/NL)

Improv / Free Jazz

Ricardo Jacinto: cello / electronics - Gonçalo Almeida: double bass - Nuno Morão: drums

MI 10.05.20:00 BAMESREITERSCHWARZORCHESTRA

Orchestral Jazz / Big Band / Postmodern Jazz / Blues / Chanson

DO 11.05.20:00 KITE (SE) + BEYOND OBSESSION (DE)

Synth-Pop

MI 17.05.19:00 THE HEAVY CRAWLS (UA)

Blues Rock / Stoner / Garage / Progressive Rock / Psychedelic

DO 18.05.20:00 ANACHRONISM 1597 / SONIC DAWN

Psychedelic Rock / Garage / Electro-Acoustic / Electronic / Industrial / Noise

Sonic Dawn + Dōmu + mowlwolve

MO 22.05.20:00 JAPANESE NEW MUSIC FESTIVAL 2017

Electro-Acoustic / Electronic / Avant-Garde / Psychedelic

Tatsuya Yoshida (Ruins), Makoto Kawabata (Acid Mothers Temple) and Atsushi

Tsuyama (ex. Acid Mothers Temple).

-THEATER DER WELT-

DO 25.05.18:00 GEHEIMAGENTUR: PORTS

Lecture Performance

FR 26.05.18:00 GEHEIMAGENTUR: PORTS

Lecture Performance

SA 27.05.11:00 RIGHTS TO THE SEA - SYMPOSIUM - WORKSHOP

27-28-29-30-31 Täglich um 11:00 Uhr, präsentiert von der Geheimagentur.

SA 27.05.22:00 IMARHAN (ALGERIEN)

Tuareg-Blues / World Music / Panafrican Rhythms

SA (ÄTHIOPIEN / USA)

27.05.22:00 HAILU MERGIA

Ethio-Jazz / World Music / Global

Das aktuelle Program auf ms.stubnitz.com

Kirchenpauerkai 29 | U4 Hafencity Uni | ms.stubnitz.com


DI 02.05.

NOCHTWACHE

AUTOGRAF (USA) › Indie, Electro

Beginn: 20:30 Uhr › Einlass: 19:30 Uhr › VVK € 15 zzgl. Geb.

MI 03.05. CHRIS KRAUS "DAS KALTE BLUT" › Lesung

LITERATUR Beginn: 19:30 Uhr › Einlass: 19:00 Uhr › AK € 10

SO 07.05. FALTENROCK › Tanzabend für Ü-60jährige!

TANZ Beginn: 18:00 Uhr › AK € 6

MO 08.05.

ROSA YASSIN HASSAN: WÄCHTER DER LÜFTE › Szenische Lesung

LITERATUR Beginn: 20:00 Uhr › Einlass: 19:30 Uhr › AK € 10

MI 10.05.

NOCHTWACHE

DO 11.05.

KONZERT

FR 12.05.

KONZERT

FR 12.05.

NOCHTWACHE

SA 13.05.

NOCHTWACHE

CHRISTOPHER PAUL STELLING & BAND (USA) › Singer/Songwriter

Beginn: 20:30 Uhr › Einlass: 19:30 Uhr › VVK € 15 zzgl. Geb.

TOM SCHILLING & THE JAZZ KIDS (D) › Rock, Indie, Chanson

Beginn: 20:00 Uhr › Einlass: 19:00 Uhr › VVK € 18 zzgl. Geb.

JP COOPER (UK) › Singer/Songwriter

Beginn: 20:00 Uhr › Einlass: 19:00 Uhr › VVK € 15 zzgl. Geb.

GLØDE (D) › Indiepop

Beginn: 20:30 Uhr › Einlass: 19:30 Uhr › VVK € 12 zzgl. Geb.

MAT MC HUGH | BEAUTIFUL GIRLS (AUS) › Singer/Songwriter

Beginn: 21:00 Uhr › Einlass: 20:00 Uhr › VVK € 14 zzgl. Geb.

SA 13.05. DOCKSIDE SWING › mit DJ Swingin’ Swanee (Berlin)

TANZ Einlass 20:45 Uhr › Beginn 21:00 Uhr › AK € 7

SO 14.05.

NOCHTWACHE

DI 16.05.

NOCHTWACHE

DO 18.05.

LITERATUR

FR 19.05.

KONZERT

FR 19.05.

NOCHTWACHE

SA 20.05.

LITERATUR

MO 22.05.

KONZERT

JESCA HOOP (UK) › Singer/Songwriter

Beginn: 20:30 Uhr › Einlass: 19:30 Uhr › VVK € 12 zzgl. Geb.

HAZEL ENGLISH (USA) › Indiepop

Beginn: 20:30 Uhr › Einlass: 19:30 Uhr › VVK € 12 zzgl. Geb.

TICKETS UNTER NOCHTSPEICHER.DE

TICKET-HOTLINE 01806-999 0000

MAI 2017

GABRIELLA ENGELMANN: STRANDFLIEDERBLÜTEN › Live: TICOS ORCHESTER

Buchpremiere › Beginn: 20:00 Uhr › Einlass: 19:30 Uhr › VVK € 8 zzgl. Geb.

FISCHER-Z (UK) › Alternative, Art Rock

AUSVERKAUFT › Beginn: 20:00 Uhr › Einlass: 19:00 Uhr

THE HOWLIN' BROTHERS (USA) › Bluegrass, Blues, Old Time

Beginn: 21:00 Uhr › Einlass: 20:00 Uhr › VVK € 11,50 zzgl. Geb.

PATRICK SALMEN › Slam

Beginn: 20:00 Uhr › Einlass: 19:00 Uhr › VVK € 19 zzgl. Geb.

ALEJANDRA RIBERA (CAN) › Alternative Pop

Beginn: 20:00 Uhr › Einlass: 19:00 Uhr › VVK € 20 zzgl. Geb.

DI 23.05.

YACHTCLUB SO, UND JETZT KOMMST DU: ARNO FRANK

LITERATUR Beginn: 20:00 Uhr › Einlass: 19:30 Uhr › AK € 9

MI 24.05.

LITERATUR

DO 25.05.

KONZERT

SA 27.05.

KONZERT

MO 29.05.

NOCHTWACHE

SEBASTIAN LEHMANN: ICH WAR JUNG UND HATTE DAS GELD

Buchpremiere › Beginn: 20:00 Uhr › Einlass: 19:30 Uhr › VVK € 10 zzgl. Geb.

BUSTY AND THE BASS (CAN) › Electrosoul, Hip Hop, Dance

Beginn: 20:00 Uhr › Einlass: 19:00 Uhr › VK € 15 zzgl. Geb.

THE BREATH (UK) › Indie, Folk

Beginn: 20:00 Uhr › Einlass: 19:00 Uhr › VVK € 18 zzgl. Geb.

ALDOUS HARDING (NZL) › Gothic/Acid Folk

Beginn: 20:30 Uhr › Einlass: 19:30 Uhr › VVK € 16 zzgl. Geb.

DI 30.05. HAMBURG IST SLAMBURG › Your hosts: MC Pospiech & MC Uebel

LITERATUR OFFENER POETRY SLAM › Beginn: 20:30 Uhr › Einlass: 19:30 Uhr › AK € 6

MI 31.05.

NOCHTWACHE

NOCHTSPEICHER

MAX VON WEGEN (D) › Singer/Songwriter › Support: DORIT JAKOBS

Beginn: 20:30 Uhr › Einlass: 19:30 Uhr › VVK € 11 zzgl. Geb.

Nocht w ache Live! & Yachtclub ge f örder t v on der Kult ur behörde der Fr eien & Hansestadt Hambur g


RAKEDE EIVØR KILIANS FELIX MEYER & PROJECT ILE

JAN PLEWKA & MARCO SCHMEDTJE ORANGE

JOSEPH DAS BO + 4 & THE LYTICS

ZEIT FÜR ZORN – DIE TÜRSTEHERLESUNG

„DAS BUCH Ä“ – DIE ÄRZTE BIOGRAFIE LIVE

SECRET WARS EL VIAJE FESTA JUNINA

GOOD CAUSE – FESTIVAL 2017 BROKEN FORMS

TAP IM PARK STROM & WASSER TENT SLAM

KEINE ZÄHNE IM MAUL ABER LA PALOMA PFEIFEN

LA FAMILIA RADAU - FAMILIENKONZERT

SKAMPIDA HIDDEN SHAKESPEARE

DIE ABSOLVENTENSHOW 2017

TICKETS UND INFOS AN ALLEN BEKANNTEN VVK-STELLEN

UND UNTER SCHANZENZELT.DE


Spielbudenplatz 22

Mai Special Parties 05/17

Fr. 05.05

Do. 11.05

Fr. 12.05

Sa. 20.05

Fr. 26.05

Schwester Polyester

DJ M.A.C.

Toller Rand

Herr Richard

Sultan Libre

Funk/Rock/Swing

Hip Hop/Moombathon

Welt Musik mit 3 DJs

Cumbia, Elctro,Swing

Funk,Soul, Electroswing

Happy Hour bis 00 Uhr für 6,- Euro

// Open Doors ab 17:00 // For Free //


Hamburger Berg 6

Jeden Mittwoch -NAMASTE - mit DJ Seven X

Studentenspeuialos: Astra, Wein für 2 Euro, Mexikaner 1,50 Euro.

HipHop, Moombathon, Cumbia, Oldschool

Jeden Donnerstag - Salon Fakultät - mit DJ Seven X

Studentenspeuialos: Astra, Wein für 2 Euro, Mexikaner 1,50 Euro.

HipHop, Moombathon, Cumbia, Oldschool

MAI PARTIES 2017

Fr. 12.05 - Global Beats - mit Kuto Quilla

Latin, Moombathon, Cumbia, Funk

Sa. 20.05 - Outta Space - mit DJ Fade & DJ Seven X

NuFunk, House, Moombathon, HipHop

Fr. 26.05 - Global Beats - mit Kuto Quilla

Latin, Moombathon, Cumbia, Funk

Sa. 27.05 - Affen tanz - mit DJ Fade

OldSchool, HipHop, Funk & Soul


STAGE CLUB

MAI 2017

STAGE CLUB · STRESEMANNSTRASSE 163 · HAMBURG ALTONA · FON 040-43165138 · WWW.STAGECLUB.DE

MI 03 TANZLUST BALLROOM PARTY

DO 04 PERCUSSION CREATIV NETZWERK-TREFFEN

FR 05+SA 06 QUATSCH COMEDY CLUB COMEDY

SA 06 BOMBA LATINA PARTY

DO 11 BARBARO FINES Y SU MAYIMBE KONZERT

FR 12+SA 13 QUATSCH COMEDY CLUB COMEDY

SA 13 CLUB 40 UP PARTY

SO 14 LINDA HESSE KONZERT

FR 19+SA 20 QUATSCH COMEDY CLUB COMEDY

FR 19 TIMBAR PARTY

SA 20 FUNKY DANCE NIGHT PARTY

MI 24 DOIS DOBRADO KONZERT

FR 26+SA 27 QUATSCH COMEDY CLUB COMEDY

FR 26 SWINGING BALLROOM PARTY & KONZERT

SA 27 80s CLUB HAMBURG PARTY

DI 30 TRIOSENCE KONZERT

LINDA HESSE


Stellwerk

S u b k u l t u r z e n t r u m

Mi 03.05. 20:00 Uhr Madchild Ak: 15€ Vvk: 11€

Sa 06.05. 23:00 Uhr Psylent Society Ak: 7€

Mi 10.05. 19:00 Uhr „Songs & Whispers“- Hanna Fearns

‹Folk/Singer-Songwriter› AK: 10€ Vvk: 8€

Do 11.05. 19:30 Uhr Poetryslam Ak: 5€

Fr 1 2.05. 18:30 Uhr Funky Heads Marmstorf Ak: 5 €

Sa 20.05. 22:00 Uhr Open Air Aftershow Ak:6€

Fr 26.05 23:00 Uhr Basswerk Ak: 7€

Sa 27.05. 15:00 Uhr Superzokker

Ak: 7€ Erm: 6€

Wir zeigen alle Spiele des HSV und FC St. Pauli auf Riesenleinwand!

Sonderpreise

von

Juni bis September!

Booking & Vermietung:

Kontakt@Stellwerk-Hamburg.de


•• KRANICHE • UFO361•

• • &ME • ADAM PORT • SHADED •

• • VICTOR RUIZ• MIS-SHAPES •

• • KING KONG KICKS •

•THE BIG MOON • I-FIRE •

• SCIENCE SLAM • BLANK MASS •

• ANNEMAYKANTEREIT • I/Y •

• • KAHN&NEEK • LGOONY •

• STORMZY • SOOKEE •

• • BLAWAN • OLIVER KOLETZKI •

• DOMINIK EULBERG •

• • ALLAN KINGDOM • FORM •

• • BOHÈME SAUVAGE •

• MARTHA VAN STRAATEN •

• • PRIMA VISTA LESUNG •

• COCAINE PISS • BUNKER SLAM •

• TIGER 104 & G.G.B. •

uebelundgefaehrlich.com


Impressum

Herausgeber Clubplan

Clubkombinat Hamburg e.V.

Kastanienallee 9

20359 Hamburg

Inhaltlich verantwortlich gemäß

Paragraph 6 MDStV: Thore Debor

Telefon: 040.235 18 357

Telefax: 040.235 18 885

kontakt@clubkombinat.de

www.clubkombinat.de

Ust-Id Nr.: DE258339427

Projektkoordination

Thore Debor

debor@clubkombinat.de

Redaktionelle Begleitung

Nadine Wenzlick

Marketing

Lucas Paradies

clubplan@clubkombinat.de

Grafik & Satz

Jennifer Große-Erwig,

Andreas Dude

www.aussenwelle.de

Fotos

Benedikt Schnermann (S. 17)

Auflage Clubplan 12.000 Stück

Gedruckt von „Bartelsdruckt.“

auf FSC-Mix-Papier

Hamburg, Stand: April 2017

Vertrieb


zeit, den club

zu wechseln.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine