WDL-aktuell Mai 2017

fleiterdruck23

Ortsanzeiger für Wadersloh, Diestedde, Liesborn
und regional in Lippetal, Stromberg, Sünninghausen
Diesmal mit den Themen: Wadersloher Glücksrallye, Rund ums Tier, Schützenfeste Geist, Göttingen und Diestedde

Nr. 214 Mai 2017

Herausgeber: Fleiter Druck, Wadersloh, Tel. 0 25 23 / 92 27-0

Gedr. Auflage: 6000 Stück kostenlos an nahezu alle Haushalte

in Wadersloh, Diestedde, Liesborn

WDL

aktuell

Wadersloher

Glücksrallye

14. Mai 2017

von 12.30 bis 17 Uhr

Rund ums Tier

Tipps zu Gesundheit,

Ernährung und Pflege

Schützenfeste

19. bis 21. Mai: Geist

27. bis 29. Mai: Göttingen

03. bis 05. Juni: Diestedde

IHR KUNDENDIENST

VOR ORT!

Reparaturwerkstatt

für Hausgeräte

Unterhaltungselektronik

und Telekommunikation.

Wir sind dabei!

14. Mai 2017

Nienaber & Jung oHG

Wadersloh · Poßkamp 2 02523 / 940430

Stromberger Straße 56

59329 Wadersloh · Tel. 02523.1093

www.moebel-studio.de

Möbelschnäppchen suchen...

...Glücksrallye

Teilnehmer.


Im Trauerfall beraten wir Sie in Aus führung

und Gestaltung einer Bestattung

Rufen Sie uns

an! Wir sind

für Sie da.

Dieselstraße 19

59329 Wadersloh

Ihr Bestatter vor Ort – seit über 100 Jahren

auch in Liesborn, Diestedde und Benteler.

02523/1444

Bestattungsvorsorge · Jederzeit kostenlose Beratung

Auf Wunsch Hausbesuch

Mitglied Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

p

FINANZKONTOR BAECKER

VERSICHERUNGS- UND FINANZMAKLER

Beratung und Vermittlung von

p Versicherungen

p Geldanlagen

p Finanzierungen

einfach - ehrlich - unabhängig

Marcus Baecker - Fachwirt für Finanzberatung (IHK)

Kleyweg 21, 59329 Wadersloh - Termine nach Vereinbarung

Tel. 02523/923221 www.fkbaecker.de

Tennisclub Wadersloh –

Start in die Freiluftsaison

Wadersloh (wdl). Gleichzeitig mit

der Platzeröffnung Ende April wurde

auch das 45-jährige Bestehen des

Vereins gefeiert. Bei gutem Wetter

trafen sich Tennisspieler, Ehemalige

und Gäste zu einem gemütlichen

Nachmittag. Bei der Jahreshauptversammlung

im März wurden die

Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern

betätigt. Der Vorstand setzt sich aus

Rosi Göbel (1. Vorsitzende), Annette

Schlieper (Stellvertretende), Christian

Hahne (Sportwart), Carsten Eckert

(Kassenwart) und Christian Schlieper

(Schriftführer) zusammen. Für Tennisinteressierte

bietet der Verein im Mai

einige Schnupperstunden besonders

für Erwachsene an. Auskünfte unter

Tel. 02523/1353, Tel. 02523/2965

oder www.tc-wadersloh.de.

GarantRente Vario: Entspannt

auf die Zukunft freuen.

Ihre Provinzial Geschäftsstelle

Luhmann & Niehüser OHG

Wilhelmstr. 16, 59329 Wadersloh

Tel. 02523/1512, Fax 02523/2526

luhmann-niehueser@provinzial.de

Immer da, immer nah.

www.winkler-maler.de

10 Jahre

Fußpflege

Jagoda Kaliczka

tech. Kosmetikerin & Fußpflegerin

Ich bedanke mich

bei allen

meinen treuen Kunden!!!

meinen treuen Kunden!!!

02523/ 919024

Meine Verwöhnangebote:

Fußpflege, Fußmassage, Fußreflexzonenmassage, u.v.m.

Behandlungszeiten nach Vereinbarung: Montag bis Freitag ab 13:30 Uhr

Im Buschkamp 38 in Wadersloh, tel: 02523/ 919024 & mobil: 0176/63303287


Aktuelle Termine: 6. Mai – 10. Juni 2017

Müllabfuhr Gemeinde Wadersloh

6. Mai . . . . . . . . . .Samstag

Sportverein Diestedde e.V.

Sportfest inkl. Einweihung Bogenplatz,

Sportplatz Diestedde

Wadersloher Ferienspass e.V.

Anmeldungen zur Ferienspaßwoche,

14 Uhr, Grundschule Wadersloh

Tennisclub Wadersloh

Meisterschaftsspiele

Schützenverein

Wadersloh-Geist e.V.

Vorexerzieren, Geister Schule,

19.30 Uhr

Verband Kriegs- u. Wehrdienstopfer

(VDK)

Maifahrt, 15 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Konfirmation, Gruppe 1,

Gnadenkirche Wadersloh, 14 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

und Diestedde

Josef-Schutzfest, 18.30 Uhr

Beginn mit gem. Messe

7. Mai . . . . . . . . . . .Sonntag

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Konfirmation, Gruppe 2,

Gnadenkirche Wadersloh, 10.15 Uhr

Seniorenheim

St. Josef-Haus Liesborn

Trödelmarkt mit Konzert der Jugendfeuerwehrkapelle,

Sinnespark,

11-16 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

Wandern, 7 Uhr

Museum Abtei Liesborn

Heiner Meyer –

Beneath the Surface, (bis 9.7.)

Im Studio: Katja Beyer –

Fotografien (bis 3.6.)

Ausstellungseröffnungen, 15 Uhr

8. Mai . . . . . . . . . . . .Montag

Plattdeutscher Krink Wadersloh

Maiandacht, 19.30 Uhr

9. Mai . . . . . . . . . . .Dienstag

Finanzamt

Sprechstunde Rathaus,

8 -12.30 Uhr und 14 -16 Uhr

Landfrauenverband Wadersloh

Radtour, Pfarrheim St. Michael,

13.30 Uhr

Konrad-Adenauer-Hauptschule

Elternsprechtag

10. Mai . . . . . . . . .Mittwoch

Sekundarschule Wadersloh

Elternsprechtag

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Frauenhilfe Diestedde,

Spielenachmittag, 14.30 Uhr

Kaffeepott, 15 Uhr

Hand in Hand Essen und Klönen

Pfarrheim St. Michael, 11.30 Uhr

Kath. Kindertageseinrichtung St.

Margareta Familienzentrum NRW

Beratung für Familien, Kinder,

Jugendliche und Eltern, 14-17 Uhr

13. Mai . . . . . . . . . .Samstag

Kuratorium Liesborner Museumskonzerte

46. Kammermusikfestival,

Abtei Liesborn, 20 Uhr

14. Mai . . . . . . . . . .Sonntag

Kolpingsfamilie Liesborn

Plattdeutsche Maiandacht,

Abteikirche Liesborn, 18.30 Uhr

Gewerbeverein Wadersloh e.V.

Glücksralley, 11 Uhr-17 Uhr

Landtagswahlen NRW

16. Mai . . . . . . . . . .Dienstag

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Handarbeitstreff, 19.30 Uhr

17. Mai . . . . . . . . . .Mittwoch

KFD Diestedde

Radtour, Karl-Leisner-Heim

Diestedde, 17 Uhr

Caritas Diestedde

Lachen & Essen, Karl-Leisner-Heim,

11 - 13 Uhr

Heimatverein Liesborn e.V.

Märchenhafte Führung durch

Liesborn, Kreuzgang Museum Abtei

Liesborn, 19 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Seniorenkreis, Sitztanz, 15 Uhr

19. Mai . . . . . . . . . . .Freitag

Schützenverein

Wadersloh-Geist e.V.

Schützenfest Geister Schule,

(bis 21. Mai)

20. Mai . . . . . . . . . .Samstag

Schützenbruderschaft St. Georg

Göttingen e.V.

Vorexerzieren Hof Flütter, 18.30 Uhr

Kuratorium Liesborner Museumskonzerte

46. Kammermusikfestival Museum

Abtei Liesborn, 20 Uhr

Seniorenheim Haus Maria Regina

Konzert der Irish-Folk-Band

„Morning Dew“, 15.30 Uhr

Sportverein Diestedde e.V.

Tanzwerkstatt, „Schloss 6“, 20 Uhr

21. Mai . . . . . . . . . .Sonntag

Museum Abtei Liesborn

Prachtvoll! – Goldmünzen aus

drei Jahrtausenden (bis 5/18),

Ausstellungseröffnung, 15 Uhr

22. Mai . . . . . . . . . . .Montag

Kolpingsfamilie Wadersloh

Maiandacht, Grotte Fam. Krettek,

St.-Hedwig-Str., 19.30 Uhr

23. Mai . . . . . . . . .Dienstag

Seniorenunion

Busfahrt Kevelaer/Xanten, 6.30 Uhr

Kath. Kindertageseinrichtung St.

Margareta Familienzentrum NRW

Kurberatung, 9-12 Uhr

24. Mai . . . . . . . . .Mittwoch

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Frauenhilfe Wadersloh-Liesborn

„Lieder lernen und singen“,

Wadersloh, 15 Uhr

25. Mai . . . Christi Himmelfahrt

Kulturring Liesborn

Der Mittelrhein und das UNESCO

Welterbe Koblenz (bis 28.5.)

26. Mai . . . . . . . . . . .Freitag

Gemeinde Wadersloh

Sondertrautermine, Rathaus,

Backhaus Diestedde oder Museum

Abtei Liesborn

27. Mai . . . . . . . . . .Samstag

Kuratorium Liesborner Museumskonzerte

46. Kammermusikfestival Museum

Abtei Liesborn, 20 Uhr

Gemeinde Wadersloh

Sondertrautermine, Rathaus, Backhaus

Diestedde oder Museum Abtei

Liesborn

Gemeinde Wadersloh

Bürgerservice, 10-12 Uhr

Schützenbruderschaft St. Georg

Göttingen e.V.

Schützenfest, Festplatz Göttingen

(bis 29.5.)

28. Mai . . . . . . . . . .Sonntag

Männergesangverein Lyra u.

Kolpingsfamilie Wadersloh

Bürgerbrunch „Wadersloh is(s)t

zusammen“, Grundschule Wadersloh,

10 Uhr

Sportschützen Liesborn

Vereinspokalschießen

11 -12.30 Uhr u. 19 -20.30 Uhr

Kath. Kirchengemeinde

St. Margareta

Erstkommunion Diestedde,

St. Nikolauskirche, 9.30 Uhr

30. Mai . . . . . . . . .Dienstag

Sportschützen Liesborn

Vereinspokalschießen, 19 -21 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Handarbeitstreff, 19.30 Uhr

Wochenmarkt in Wadersloh

an der Kirche:

jeden Donnerstag 8.00 - 12.00 Uhr

außer an Feiertagen

IMPRESSUM

Herausgeber:

FLEITER DRUCK, 59329 Wadersloh

www.fleiter-druck.de

Redaktion / Fotos:

Marion Graßmann, Markus Nienaber,

Benedikt Brüggenthies

Tel. 0 25 23 / 92 27 20,

Fax 02523/922727

E-Mail: wdl@fleiter-druck.de

Anzeigenannahme:

Dieselstraße 23 · 59329 Wadersloh

Alexandra Essel

Tel. 0 25 23 / 92 27 21,

Fax 02523/922727

E-Mail: wdl-az@fleiter-druck.de

Do. 11.05.

Sa. 13.05.

Biotonne

Annahme alter Akten

(Recyclinghof)

Do. 18.05. Gelber Sack

Fr. 26.05. Biotonne

Mi. 31.05. Papiertonne

Do. 01.06. Restmüll/Gelber Sack

Sa. 03.06. Schadstoffmobil

Wadersloh (Recyclinghof)

Fr. 09.06. Biotonne

31. Mai . . . . . . . . . .Mittwoch

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Kaffeepott, 15 Uhr

Sportschützen Liesborn

Vereinspokalschießen, 19 -21 Uhr

3. Juni . . . . . . . . . .Samstag

Reit- und Fahrverein St. Georg e.V.

Pfingstturnier, Winkelstraße

(bis 6.6.)

Kuratorium Liesborner Museumskonzerte

46. Kammermusikfestival Museum

Abtei Liesborn, 20 Uhr

Schützenverein Diestedde e.V.

Schützenfest Schützenplatz, (bis 5.6.)

7. Juni . . . . . . . . . .Mittwoch

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Frauenhilfe Wadersloh-Liesborn

„Die Geschichte der Unterwäsche“,

Wadersloh, 15 Uhr

10. Juni . . . . . . . . .Samstag

Kuratorium Liesborner Museumskonzerte

46. Kammermusikfestival Museum

Abtei Liesborn, 20 Uhr

Schützenverein St. Margarethen e.V.

Schützenfest

Festwiese Wadersloh (bis 12.6.)

WDL

aktuell

Es gilt die Anzeigenpreisliste 1/2017

Gesamtherstellung:

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

wird keine Haftung übernommen.

Na ment lich gekennzeichnete Beiträge

so wie Leserbriefe entsprechen nicht

unbe dingt der Meinung des Heraus -

gebers. Bei Anzeigen wird nur Haftung

in Höhe des jeweiligen Anzeigenpreises

über nom men. Alle Urheber rechte,

be son ders für die vom Herausgeber gestalteten

Anzeigen liegen bei der Firma

FLEITER DRUCK. Kopieren, auch auszugsweise,

grundsätzlich verboten.

WDL aktuellMai 2017

1


Burgbühne Stromberg – Zwischen Kind sein und Erwachsen werden

Programm Sommer 2017

Herr der Diebe

von Cornelia Funke

Spielzeit vom 14.05. – 03.09.2017

Der Impresario

aus Smyrna

von Carlo Goldoni

Spielzeit vom 12.08. – 07.09.2017

Stromberg (wdl). In der Sommersaison

2017 nimmt das Ensemble

der Burgbühne Stromberg das Publikum

mit nach Venedig und wandelt

auf den Spuren von Cornelia Funkes

„Herr der Diebe“. Cornelia Funke

gehört zu den bekanntesten Kinderund

Jugendbuchautorinnen

Deutschlands. Ihre Geschichten wurden

millionenfach verkauft, verfilmt

und für Theaterbühnen adaptiert.

Ab dem 14. Mai wird „Herr der Diebe“,

eine phantastische Geschichte

vom Kind sein und Erwachsenwerden,

auch auf den Stufen vor der

Stromberger Heilig-Kreuz-Kirche lebendig.

Die Regie des Familienstückes

übernimmt erstmalig Hendrik

Becker, der seit der Saison 2015 auch

das Abendstück inszeniert.

Die Geschwister Bo und Prosper sollen

nach dem Tod der Eltern von ihren

Verwandten adoptiert werden.

Tante Esther und Onkel Max wollen

sie allerdings trennen. Kurzerhand

fliehen die Jungen daher nach Venedig

und schließen sich dort einer

Kinderbande unter der Führung des

mysteriösen Herrn der Diebe an. Keiner

kennt die wahre Identität des geheimnisvollen

Meisterdiebs. Als Privatdetektiv

Victor, der von Tante Esther

beauftragt wurde, Prosper und

Bo zu finden, den Kindern tatsächlich

auf die Spur kommt, bringt er

dadurch alle in Gefahr. Das Vertrauen

der eingeschworenen Truppe bröckelt,

als ein rätselhafter Auftrag die

Kinder auf eine Laguneninsel führt.

Diese Insel, von außen unbewohnt

und einsam scheinend, birgt ein Geheimnis,

das alles verändert.

Wer wissen möchte, um welches Geheimnis

er sich handelt und wer hinter

der Maske des venezianischen

Meisterdiebes steckt, kann das Familienstück

ab Mitte Mai 2017 auf der

Stromberger Freilichtbühne erleben.

Termine und weitere Infos gibt es

auf www.burgbuehne.de oder während

der Bürozeiten dienstags von

17.00 bis 20.00 Uhr sowie donnerstags

und freitags von 9.30 bis 12.30

Uhr unter Tel. 02529 / 948484.

Förderverein Gaßbachtal Stromberg e.V. – Rappelkisten-Flohmarkt

Burgstraße 5 · 59302 Oelde-Stromberg

Telefon 0 25 29.94 84 84

karten@burgbuehne.de

Di. 17 – 20 Uhr · Do. – Fr. 9.30 – 12.30 Uhr

Kartenreservierung online möglich.

Weitere Informationen unter:

Kindergarten

Bertgerus Herzfeld –

Spielzeugbörse

Herzfeld (wdl). Der Elternbeirat

des Bertgerus Kindergartens veranstaltet

am 21. Mai von 14 bis 16 Uhr

eine Spielzeugbörse von Kindern für

Kinder mit Cafeteria im Haus Idenrast,

Herzfeld. Die Teilnahme in Begleitung

eines Erwachsenen ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist unter

Kinder-spielzeugboerse@web.de

möglich. Weitere Informationen

werden per Email mitgeteilt.

Stromberg (wdl). Am 21. Mai findet

in der Zeit von 10.00 Uhr bis

16.00 Uhr wieder der Große Rappelkisten-Flohmarkt

auf der Festwiese

vor dem Freibad statt.

Dann werden wieder circa 150 ausschließlich

private Händler ihre

Kleidung, Dekorationsgegenstände,

Haushaltsartikel, nicht mehr benötigtes

Spielzeug den vielen

Schnäppchenjägern zum Verkauf

anbieten. Wie in den Vorjahren

rechnen die Veranstalter wieder mit

mehreren tausend Besuchern. Für

das leibliche Wohl der Aussteller

und der Besucher sorgt der Förderverein

Gaßbachtal mit einer Cafeteria

und einem Würstchen-und Getränkestand.

Für die Nutzung des

Freibades muss an diesem Tag kein

Eintritt entrichtet werden, deshalb

sollten die Schnäppchenjäger auch

die Badekleidung nicht vergessen.

Die Erlöse aus der Veranstaltung erhält

wie in den Vorjahren der Förderverein

Gaßbachtal für den Betrieb

des Freibades Gaßbachtal. Zur

Zeit sind nur noch einige wenige

Standplätze zu vergeben. Interessierte

Aussteller sollten sich mit einer

Anmeldung beeilen.

Anmeldeformalitäten siehe Homepage

des Fördervereins oder direkt

bei Angela Kleinediekmann, Goethestraße

18, 59302 Oelde

2 WDL aktuellMai 2017


Bürgerbrunch am 28. Mai – Kartenvorverkauf läuft sehr gut

Wadersloh (wdl). Die Karten für den

zweiten, von der Kolpingsfamilie und

dem Männergesangverein „Lyra“ aus

Wadersloh am Sonntag, 28. Mai, ab

10 Uhr veranstalteten Bürgerbrunch

sind sehr gefragt. Bei der Sparkasse

an der Überwasserstraße in Wadersloh

gibt es nur noch wenige Tickets

zum Preis von 32 Euro für eine Bierzeltgarnitur

(Tisch und Stühle) für

acht Personen. Wie berichtet, haben

sich Kolping und „Lyra“ nach der gelungenen

Premiere am 17. Mai 2015

auf mehrfaches Bitten hin entschlossen,

in diesem Jahr auf dem Schulhof

der Wadersloher Grundschule ein

weiteres Mal einen Bürgerbrunch unter

dem Motto „Wadersloh is(s)t zusammen“

zugunsten des Wadersloher

Lädchens durchzuführen. Ziel der großen

Frühstücksrunde ist es, viele Bürger

zusammenzubringen, ein Gemeinschaftserlebnis

zu schaffen und

gleichzeitig Gutes zu tun. Bereits jetzt

zeichnet sich ab, dass in diesem Jahr

mehr Gäste als beim ersten Mal

(450) dabei sein werden. Der erneut

von der Sparkasse Beckum-Wadersloh

großzügig geförderte Bürgerbrunch

funktioniert bekanntlich so:

Vereine, Clubs, Firmen, Nachbarschaften

oder andere Gruppen aus

der gesamten Gemeinde zahlen 32

Euro für einen Acht-Personen-Tisch.

Die Kolpingsfamilie und die „Lyra“

bauen die Tische und Stühle auf, sorgen

für ein ansprechendes Ambiente

auf dem Schulhof und organisieren

ein buntes Rahmenprogramm mit

Musik und Kleinkunst. Alles andere,

insbesondere die für den Brunch benötigten

Speisen und Getränke, bringen

die Teilnehmer selbst mit. Die

Kolpingsfamilie und die „Lyra“ organisieren

die Veranstaltung auf ehrenamtlicher

Basis und haben am Ende

keinerlei finanziellen Nutzen. Bei

Dauerregen fällt das gemeinsame

Frühstück zwar aus, der Erlös aus dem

Verkauf der Tischkarten geht aber

wie geplant an das Wadersloher Lädchen,

die Ausgabestelle der Ennigerloher

Tafel, die bedürftige Menschen

regelmäßig mit Lebensmitteln versorgt.

Nach der erfolgreichen Premiere vor zwei

Jahren läuft der Kartenvorverkauf für den

zweiten Wadersloher Bürgerbrunch am

Sonntag, 28. Mai, auf dem Hof der Grundschule

sehr gut. Es gibt nur noch wenige

Tickets bei der Sparkasse.

Eigentum ist einfach.

www.sparkasse-beckum.de

Richtfest

an der Wenkerstraße!

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die

Fertigstellung des ersten Teilabschnitts

an der Wenkerstraße feiern!

Wir laden Sie daher zum Richtfest

am Freitag, 19. Mai um 14.00 Uhr ein.

Bei Bratwurst und Getränken informieren

wir Sie gerne über den Baufortschritt mit

der Möglichkeit einer Besichtigung.

Schauen Sie vorbei. Wir freuen uns.

S Sparkasse

Beckum-Wadersloh

WDL aktuellMai 2017

3


Preisausschreiben Gemeinde – Glückliche Gewinner zu Gast im Rathaus

Wadersloh (wdl). Anfang Februar

präsentierte sich die Gemeinde auf

der Messe „Bauen, Wohnen, Renovieren,

Energiesparen“ in Rheda-

Wiedenbrück als starker Wohn- und

Wirtschaftsstandort der Region.

Viele Besucherinnen und Besucher

informierten sich über freie gemeindliche

Baugrundstücke, über

das Wohnen und Arbeiten und touristische

Angebote in der Gemeinde

und nahmen am Preisausschreiben

teil. Die Gewinner wurden jetzt ermittelt

und zur Preisübergabe ins

Rathaus der Gemeinde eingeladen.

Über „Wadersloher Glückspilze“ im

Einkaufswert von 20 bis 100 Euro

freuten sich Anne Degen-Stenzel

und Muhammad Alhamni aus Rheda-Wiedenbrück,

Ilona Falk aus

Harsewinkel, Bernd Siepenkötter

aus Ahlen, Heinz-Josef Strotkamp

aus Herzebrock-Clarholz, Marion

Müller aus Oelde und Käthe Diekneite

aus Rietberg. Bürgermeister

Christian Thegelkamp freute sich,

die Gewinner persönlich kennenlernen

zu dürfen, stellte die Gemeinde

Wadersloh mit ihrer Infrastruktur

und mit ihren drei Ortsteilen vor

und gratulierte zum Gewinn.

Gemeinde Wadersloh – Alte Akten sicher vernichten

Wadersloh (wdl). Alte Kontoauszüge

oder andere sensible Unterlagen

können bei einer von der AWG,

Abfallwirtschaftsgesellschaft des

Kreises Warendorf, unterstützten

Aktion sicher entsorgt werden.

Am Samstag, den 13. Mai, steht

dafür in der Zeit von 10.00 Uhr bis

12.00 Uhr geschultes Personal einer

Fachfirma am Recyclinghof in

Wadersloh, Centraliapark 10, bereit.

In speziellen Sicherheitsbehältern

werden alte Belege und Unterlagen

erfasst. Auch ganze Ordner werden

angenommen. Die Vernichtung der

Akten gemäß den Vorgaben des

Bundesdatenschutzgesetzes wird

gewährleistet. Die Abgabe ist für

die Bürger kostenlos. Die AWG hatte

sich nach positiven Berichten aus

einigen Kommunen über solche Aktenvernichtungs-Aktionen

dazu

entschlossen, dieses Angebot allen

Städten und Gemeinden im Kreis

Warendorf zu unterbreiten. So haben

alle Bürger im Kreis Warendorf

Über ihre Preise und ein Kaffeetrinken im Rathaus konnten sich kürzlich die Gewinner freuen,

die auf der Messe „Bauen, Wohnen, Renovieren, Energiesparen“ in Rheda-Wiedenbrück bei einem

Preisausschreiben der Gemeinde Wadersloh teilgenommen hatten.

die Möglichkeit, alte Akten und Belege

sicher zu vernichten. An verschiedenen

Terminen wird daher

Kolpingsfamilie Wadersloh – Besuch zu den Karl-May-Festspielen

diese Aktion auch in weiteren Kommunen,

meist auf den Recyclinghöfen,

angeboten.

Wadersloh (wdl). Wie wäre es mit

einem Tagesausflug als Einstimmung

auf die Sommerferien?! Die

Kolpingsfamilie Wadersloh bietet

für alle Interessierten am Sonntag,

den 2. Juli, eine Fahrt zu den Karl-

May-Festspielen nach Elspe an. Auf

der Bühne gezeigt wird in diesem

WDL

aktuell

Jahr „Winnetou I. Die Geschichte einer

langen Freundschaft“. Die Aufführung

startet um 14.45 Uhr; zuvor

findet ab 10.30 Uhr das Rahmenprogramm

in Form von drei Bühnenbzw.

Stuntshows statt, die besucht

werden können. Essen und Getränke

können mitgenommen oder vor Ort

käuflich erworben werden. Rastplätze

für die Pausen zwischen den Veranstaltungen

sind auf dem Gelände

vorhanden. Der Transfer findet mit

dem Bus statt. Treffen ist um 7.30

Uhr am Pfarrheim in Wadersloh;

Rückkehr wird circa gegen 18.30 Uhr

sein. Der Zuschauerraum der Freilichtbühne

ist überdacht; somit können

die Aufführungen bei jedem

Wetter stattfinden. Die Eintrittspreise

belaufen sich durch die Gruppenermäßigung

pro Person auf 26,90

Euro für Erwachsene, für Kinder (vier

bis 15 Jahre) auf 20,60 Euro. Für

Kleinkinder bis drei Jahre muss kein

Eintritt gezahlt werden, sie erhalten

keinen separaten Sitzplatz bei der

Aufführung. Inklusive der Busfahrt,

die von der Kolpingsfamilie mitfinanziert

wird, sind pro Erwachsener

33 Euro und pro Kind 25 Euro zu

zahlen. Kleinkinder sind frei. Um

eine verbindliche Anmeldung durch

eine Anzahlung pro teilnehmender

Person in Höhe von 15 Euro wird gebeten.

Anmeldungen und die Anzahlung

nimmt die Volksbank-Filiale

in Wadersloh entgegen. Bei Fragen

kann sich gern an Elena Borkenhagen

(02523 / 9893260) oder per

Mail an

kolping-wadersloh@gmx.de

gewendet werden.

4 WDL aktuellMai 2017


Gute Freunde trennt man nicht –

Haustiere sind im Seniorenpflegezentrum Curanum in Liesborn willkommen

Liesborn (wdl). Hier haben schon

einige Hunde, Katzen, Zwergkaninchen

und Sittiche in der Vergangenheit

bei ihren Herrchen und Frauchen

gelebt.

Tiere spielen seit Jahrhunderten

eine wichtige Rolle im Leben eines

Menschen. Sie haben große Bedeutung

als Sozialpartner und neben

ihrer Funktion als gute Freunde und

Begleiter haben sie erwiesenermaßen

eine gesundheitsfördernde

Wirkung auf den Menschen. Die

Versorgung von Tieren kann die Tagesstruktur

unterstützen und vermittelt

eine sinnstiftende Betätigung.

Oftmals trägt es auch zum

Trainieren des Gedächtnisses bei.

„Addi“, der kleine weiße Malteser,

Rita Kölling mit der Rauhaardackeldame „Ida“.

den die Bewohnerin Rita Kölling

von einer Mitbewohnerin übernahm,

als diese ihn selbst nicht

mehr versorgen konnte, lebte als

tierischer Mitbewohner acht Jahre

lang im Curanum. Seit zwei Jahren

kümmert sich Frau Kölling um den

Rauhaardackel „Ida“ aus der Nachbarschaft,

den sie mehrmals täglich

zum Gassi gehen abholt.

Tiergesundheit in der Apotheke –

Beratung bei Fragen rund um das Tier

Wadersloh (wdl). Ob Zecke, Floh

oder Schürfwunde, ob Ohrenpflege

oder Angst vor dem Autofahren –

die Mitarbeiter der Sonnen- und

Nikolaus-Apotheke in Wadersloh

und Diestedde beraten Sie gern

bei Fragen rund um Ihr Tier.

Hier ein paar Fakten, die einige

Tierhalter möglicherweise bisher

noch nicht kannten:

Annette Herbort Fachapothekerin für Offizinpharmazie, Naturheilverfahren, Homöopathie

Herzlich willkommen bei CURANUM!

UNSERE LEISTUNGEN AUF EINEN BLICK:

Stationäre

Pflege

Kurzzeit -

pflege

Verhinderungspflege

Demenzpflege

Hauseigene

Küche

CURANUM

Seniorenpflegezentrum Liesborn

Bernhard-Witte-Str. 2

59329 Wadersloh-Liesborn

Telefon: 02523 9826-0

E-Mail: liesborn@korian.de

www.korian.de Ein Unternehmen der Gruppe

SONNEN

APOTHEKE

Kirchplatz 2 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/92050

Lange Straße 25

59329 Wadersloh-Diestedde

Tel. 02520/9129330

Homöopathie

Naturheilkunde

Reiseimpfberatung

Praktische

„Hunde-Erste-Hilfe-Sets“

für daheim und unterwegs!

Und denken Sie daran – wir bringen’s!

www.sonnen-apotheke-wadersloh.de

www.nikolaus-apotheke-diestedde.de

Wussten Sie schon, dass es zahlreiche Homöopathika

gibt, die bei gesundheitlichen Problemen von Hund und Katze gut

Abhilfe schaffen können?

Wussten Sie schon, dass die Körpertemperatur Ihres

bepelzten vierbeinigen Kameraden mit 37,5 bis 39 Grad

Celsius höher liegt, als die des Menschen?

Wussten Sie schon, dass man beim Anlegen eines Pfotenverbandes

unbedingt darauf achten sollte, die Zehenzwischenräume großzügig

mit Watte auszupolstern, um ein Wundlaufen zu verhindern?

Die Sonnen- und Nikolaus-Apotheke bieten Ihnen dazu eine Auswahl interessanter Literatur an.

Die Zeckenzeit hat begonnen!

Von März bis Oktober hat der Parasit

Hochsaison und lauert nicht nur

in den Wäldern auf seine Opfer. Zeckenbisse

können sowohl für den

Menschen, als auch für das Tier unangenehme

Folgen haben. Hautirritationen

oder lokale Entzündungen

sind möglich, aber auch lebensgefährliche

Krankheiten wie Borreliose,

FSME, Anaplasmose oder Babesiose

werden übertragen. Daher gilt

es, dem Befall so gut wie möglich

vorzubeugen bzw. die Zecke fachgerecht

zu entfernen. Eine Zeckenzange

sollte in keinem Hundehaushalt

fehlen.

Das Team der Sonnen- und Nikolaus-Apotheke

informiert Sie gern

über die richtige Handhabung und

steht Ihnen bei „tierischen Fragen“

gern mit Rat und Tat zur Seite.

WDL aktuellMai 2017

5


Gemeinde Wadersloh – Ärgernis Hundekot

Wadersoh (wdl). Die offizielle Regelung

in der Gemeinde Wadersloh

ist eindeutig: „Personen, die Tiere

mit sich führen oder zu beaufsichtigen

haben, sind dafür verantwortlich,

dass die Tiere nicht die Straßen

und Anlagen verunreinigen. Soweit

es zu Verunreinigungen gekommen

ist, sind diese von den vorgenannten

Personen unverzüglich zu beseitigen“.

Leider ist jedoch das Verhalten

einiger Hundebesitzer nicht

ganz so einheitlich. Zwar gibt es

eine Mehrheit verantwortungsbewusster

Hundehalterinnen und

-halter, die im Interesse der Allgemeinheit

und der Sauberkeit dieser

Pflicht vorbildlich nachkommen.

Leider gibt es aber noch immer Tierhalter,

die sich um die Beseitigung

der Hinterlassenschaft ihrer Tiere

nicht oder nicht ausreichend kümmern.

Mit Blick auf die öffentlichen

Grünflächen, Anlagen oder

auch auf Straßen und Wegen in

Wadersloh, Liesborn und Diestedde

kommt es regelmäßig zu Beschwerden

über starke und anhaltende

Verunreinigungen mit Hundekot.

Die Gemeinde Wadersloh appelliert

daher an alle Hundehalter,

die von ihren Hunden hinterlassenen

Kothaufen stets zu entfernen.

Hilfreich sind dabei die kostenlosen

Hundekotbeutel, die in

der Gemeinde an folgenden Stellen

erhältlich sind: Bürgerservice

der Gemeinde Wadersloh, Liesborner

Straße 5, freie Tankstelle

Schröder, Lange Straße 36, Diestedde,

ARAL Tankstelle Mertens,

Lippstädter Straße 23, Liesborn

www.raiffeisen-vital.de

Perfecto Dog

Croquettes

15-kg-Sack,

1kg = 0,67 €

• Heimtierfutter und Heimtierzubehör

• Garten- und Heimwerkerbedarf

• Berufs- und Freizeitbekleidung

• Deko/Floristik

• Reitsportartikel u.v.m.

Bezahlen Sie einfach mit …

Bargeld, EC-Karte, Raiffeisen R-Card

Hunde-/

Katzenbett

ca. 50x60cm

ab

Raiffeisenmarkt - Bahnhofstraße 24 - Tel. 02523/953136

Heizöl, Diesel, Tankstelle - Wadersloh - Tel. 02523/ 953110

Rinti

Kennerfleisch

800-g-Dose,

1kg = 1,99 €

9.99 € 12.99€ 1.59 €

24 h-Tankstelle

Super, E10, Diesel,

Autogas LPG, Ad Blue

6 WDL aktuellMai 2017


Zucht-, Reit- und Fahrverein St. Georg Wadersloh – Jahreshauptversammlung

Wadersloh (wdl). Eine entspannte

Jahreshauptversammlung durften

die Mitglieder am Freitag, 7. April,

in der Gaststätte „Fuchshöhle“ erleben.

Zunächst begrüßte der 1. Vorsitzende

Heinz-Bernd Große-Wienker

die anwesenden Personen sowie

Bürgermeister Christian Thegelkamp

und den Ehrenvorsitzenden

Paul Westbomke. Anschließend

übergab er das Wort an Kerstin

Kempa, welche die Ergebnisse der

Jugendversammlung mitteilte.

Personelle Veränderungen gab es

v. l. hinten: Heinz-Bernd Große-Wienker; Niklas Happe, Peter Menze, Theo Vering,

Sandra Konert, vorn: Karin Hauke-Happe; Victoria Keßler, Sophie Austerhoff

im Jugendvorstand; Victoria Keßler

wurde als 2. Vorsitzende gewählt

und Sophie Austerhoff als Beisitzerin.

Claudia Weißenfels schied auf

eigenen Wunsch aus dem Jugendvorstand

aus. Für das kommende

Jahr wünscht sich die Jugend eine

Übernachtung in der Reithalle, ein

Voltigierturnier im kleinen Rahmen

und einen Reiterball.

Heinz-Bernd Große-Wienker gratulierte

den neu gewählten Mitgliedern

zur Wahl. Der Kassenbericht

wurde von Sandra Konert vorgelesen.

Der Kassenbericht weist auf

Grund hoher Investitionskosten einen

Minusbestand auf, Heinz-Bernd

Große-Wienker sieht die Investitionen

als einen wichtigen Schritt in

die Zukunft, um weiterhin beste

Trainings- und Prüfungsvoraussetzungen

zu ermöglichen. Nach dem

Bericht der Kassenprüfer wurde der

Vorstand einstimmig entlastet.

Theo Vering als 2. Vorsitzender und

Sandra Konert als Geschäftsführerin

stellten sich zur Wiederwahl und

wurden einstimmig von den Mitgliedern

gewählt. Als neue Kassenprüfer

wurden Peter Menze, Karin

Hauke-Happe und Niklas Happe

gewählt. Unter dem Punkt „Verschiedenes“

wurden die Neuerungen

beim traditionellen Pfingsturnier

bekannt gegeben.

Hingewiesen wurde nochmals auf

die Arbeitseinsätze, welche zeitnah

bekannt gegeben werden. Heinz-

Bernd Große-Wienker dankte allen

Vorstandsmitgliedern für ihre ehrenamtliche

Arbeit und wünschte

allen aktiven Reiterinnen und Reitern

ein erfolgreiches

Jahr.

Termine 2017:

Reitturnier: 3. – 5. Juni

Reitertag: 10. September

Kutschenkorso: 3. Oktober

Weitere Termine unter

www.rv-wadersloh.de

Schutz und

Sicherheit für Ihr Tier.

Die Allianz Tierkranken- bzw.

Tierhaftpflichtversicherung

schützt Sie vor allen finanziellen

Folgen als Tierhalter.

Ich berate Sie gern.

Thomas

Dieckmann e.K.

Hauptvertretung der Allianz

Wadersloh und Oelde

Termine nach telef. Vereinbarung

Tel.: (02522)831784

www.allianz-dieckmann.de

... denn Service ist kein Zufall !!!

Zucht-, Reit- und Fahrverein St. Georg Wadersloh – neue Maßstäbe wurden gesetzt

Wadersloh (wdl). Im Jahr 1925 erwachte

der Zucht-, Reit- und Fahrverein

St. Georg Wadersloh zum Leben.

Was damals als loser Zusammenschluss

durch die Gemeinden Wadersloh,

Liesborn, Benteler und der

Geist begann, festigte sich im Laufe

der Jahre immer mehr und zählt heute

zu einem sehr guten, regional positionierten

Verein mit knapp 300

Mitgliedern. 1970 zählte der Verein

20 aktive Reiter, welche aber auf

Grund von nicht ausreichenden Trainingsbedingungen

zu benachbarten

Vereinen abgewandert waren. Damals

entschloss man sich zum Bau

der heutigen Reithalle und legte somit

den ersten wichtigen Grundstein

des Vereines. Im Laufe der Jahre wurde

weiterhin sehr viel Wert auf ausreichende

Trainingsmöglichkeiten

gelegt, und es entstand mit sehr viel

Engagement der Vereinsmitglieder,

Mut und Unterstützung der Gemeinde

Wadersloh die heutige Vereinsanlage

an der Winkelstraße 27. Heute

verfügt die Reitanlage über eine

Reithalle (20x40 m), eine Longierhalle,

einen Dressurplatz (20x60 m),

einen Dressurabreiteplatz, einem

modernen Reiterstübchen, einen Abreiteplatz

Springen und einem

Springplatz. Doch damit nicht

genug. Ziel ist es, so Heinz-Bernd

Große-Wienker, 1. Vorsitzender, die

Aktivitäten auf höchstem sportlichem

Niveau zu ermöglichen. Nach

reichlicher Überlegung, und nachdem

die Mitglieder ihr grünes Licht

für die Erneuerung des Springplatzes

gaben, wurde der Platz dem heutigem

Standard angepasst, um den

Ansprüchen der Pferde und Reiter

gerecht zu werden. Der Platz wurde

zunächst in seiner geografischen

Lage verlegt und erhielt ein modernes

Bewässerungssystem. Erweitert

wurde der Springplatz zusätzlich auf

4000 Quadratmeter und mit Kirchhellener

Sand ausgestattet.

Eingeweiht wird der neue Springplatz

auf dem traditionellen Pfingstturnier.

Dieser Termin ist ein fester

Bestandteil in der Vereinsgeschichte

und wird auch in Zukunft

als fester Termin

im Vereinska-

lender stehen. Neben den jährlichen

Reitpferdeprüfungen für drei- bis

vierjährige Pferde mit dem „Finale

der Champions“ am Montag sowie

Springpferdepfrüfungen von der

Klasse A bis M wird in diesem Jahr

als Highlight am Samstagabend ein

Youngster-Springen der Klasse M für

sechs- bis achtjährige Pferde angeboten.

Am Sonntag erwartet die Teilnehmer

und Zuschauer zusätzlich ein Springen

der Klasse M** und im Anschluss

ein Springen der Klasse S*.

Die Vorbereitungen auf das Turnier

laufen auf Hochtouren; rund um die

neuen Reitplätze wurde bereits neuer

Rasen eingesät und die Sprünge

werden neu gestrichen. Neben den

Dressurprüfungen bis zur Klasse M*

werden in Zukunft Springprüfungen

der höheren Klasse angeboten, somit

waren die Investitionen des Außenplatzes

ein wichtiger Schritt in die

Zukunft. Sehr großen Wert hat der

Verein in seiner Geschichte immer

auf die Jungpferdeprüfungen gelegt.

Was 1974 mit der

Einweihung der

Reithalle begann,

wird im Jahre 2017

mit der Einweihung des Springplatzes

nicht enden. Für die Zukunft sind

weitere Projekte geplant, um weiterhin

beste Trainings- und Prüfungsvoraussetzungen

zu ermöglichen.

Frische Landmilch

vom Hof Henkelmann –

gesund und einfach lecker!

Familie Henkelmann

Sunksweg 4 | 59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23-15 32

WDL aktuellMai 2017

7


SV Diestedde und Tanzwerkstatt Lisowski – Einladung zum Tanz in den Frühling

Diestedde (wdl). Nach bisher erfolgreich

durchgeführten „Tanzcafè-

Terminen“ lädt die Tanzabteilung

des Sportsvereins Diestedde unter

der Leitung der Tanzwerkstatt Lisowski

alle Interessierten und Tanzbegeisterten,

aber auch die „nur

Neugierigen“ zum Tanz in den Frühling

ein. Die neue Tanzfläche wartet

auf die Gäste. Bewegen Sie sich

im Standard- und Lateintakt und

feiern Sie mit uns. Vom langsamen

Walzer bis zum Disco Fox ist alles

möglich. Die Tanztrainer

Irene und

Christian Lisowski

wollen mit allen

Tanzbegeisterten

den Frühling begrüßen.

Diese Einladung zum

Ausstellung im Museum Abtei Liesborn – Heiner Meyer ›Beneath the Surface‹

Liesborn (wdl). Am 7. Mai eröffnet

das Museum Abtei Liesborn die Ausstellung

›Beneath the Surface‹. Es

werden Bilder und Skulpturen des

Bielefelder Künstlers Heiner Meyer

gezeigt, die in dieser Region selten

so umfassend zu sehen sind. International

sind die Werke Meyers hingegen

häufig anzutreffen, ob in

Miami, Peking, New York oder

jüngst zu den Salzburger Festspielen.

Sein berühmter US-Kollege Mel

Ramos hält ihn für einen der wichtigsten

Maler und Bildhauer unserer

Zeit. Hollywoodgrößen wie Whoppi

Goldberg sammeln seine Werke

ebenso wie der Modeunternehmer

Tommy Hilfiger. Seine Werke sind in

der Sammlung Würth ebenso vertreten,

wie seit Neustem auch in der

Sammlung Ludwig. Meyer, deutscher

Meister des New Pop, ist ein

Perfektionist des Artifiziellen. Seine

Pin-Up-Girls, Stars und Luxuskaros-

Infrastruktur und digitale Aufrüstung – Ortskern soll attraktiv bleiben

Annette Watermann-Krass im Gespräch mit Bürgermeister Christian Thegelkamp

Wadersloh (wdl). Zu einem turnusmäßigen

Gespräch trafen sich

kürzlich die SPD-Landtagsabgeordnete

Annette Watermann-Krass

und Waderslohs Bürgermeister

Christian Thegelkamp. Anne Claßen

und Bernd Marx von der SPD

Wadersloh nahmen ebenfalls am

Gespräch teil und sprachen gemeinsam

über aktuelle Themen. Zunächst

ging es um geplante Bauvorhaben

in Wadersloh. So steht

der Umbau des Hauptschulgebäudes

zur Sekundarschule sowie beginnende

Planungen zur Umnutzung

des aktuellen Realschulcampus

zur Debatte. „Das Landesprogramm

„Gute Schule“ hilft uns

dabei richtig. Und die Sozialraumanalyse,

die zur Entwicklung der

„Tanz in den Frühling“ richtet sich

an alle, die Lust zum Tanzen haben

und mit netten Gleichgesinnten

einen schönen Abend

verbringen wollen.

Der „Tanz in den

Frühling“ findet

statt am Samstag,

den 20. Mai, ab

20.00 Uhr im „Schloß 6“

sen malt er altmeisterlich, klassisch

in Öl auf Leinwand. Klammheimlich

konterkariert er dabei die rasanten

Inhalte durch seine bedachte Arbeitsweise.

Die künstlerische Akribie

wird zur ironischen Pointe. Hängen

seine Arbeiten schließlich im Museum

oder in einer Ausstellung, erreicht

das listige Spiel mit der

Schnelllebigkeit den Höhepunkt.

Denn vor den Bildern heißt es: innehalten!

Rockt das Konsumkarussell

Gemeinde in Auftrag gegeben wurde,

wird zu 80 Prozent mit Landesmitteln

finanziert“, so Bürgermeister

Thegelkamp. Zur Umsetzung der

Baumaßnahmen soll ein Architektenwettbewerb

erfolgen, was auch

von der SPD-Fraktion Wadersloh

sehr begrüßt wird.

Dass Wohnungen, vor allem für junge

Menschen und Alleinstehende,

fehlen, darauf wies die Landtagsabgeordnete

hin. Annette Watermann-Krass

berichtete vom Projekt

„Jung kauft Alt", das so ausgelegt

ist, dass junge Familien ältere Häuser

kaufen und modernisieren.

Wenn es uns darüber hinaus gelingt,

ältere Menschen, die allein in

ihren Einfamilienhäusern wohnen,

in altersgerechten Wohnungen unterzubringen,

können sie länger unabhängig

ihr Leben gestalten, so

in Diestedde. Der Eintritt ist frei.

Weitere Fragen klärt gerne Christian

Lisowski unter

Tel. 02520 / 7999953 oder unter

tanzwerkstatt.lisowski@web.de.

Wir freuen uns über Eure kurze

Nachricht, wenn Ihr zu uns kommen

möchtet. Bitte sendet eine Email an

die obige Adresse, damit wir planen

können.

manchen in den Dauerrausch, erschließt

sich Meyers Glanzkunst nur

durch konzentriertes Sehen, Slow

Food für Lifestyler. Betrachter und

Bild treten in eine intime Beziehung,

die Kunst gehört ihrem Gegenüber

für diesen Dialog ganz allein. Zur

Ausstellung ist ein

Katalog erhältlich.

Watermann-Krass. Auch das Thema

Schule wurde angesprochen. Die

dreizügige Sekundarschule gibt es

mittlerweile seit vier Jahren. Die

Schule habe sich gut etabliert und

die Anmeldezahlen seien stabil, sodass

das Vertrauen in diese neue

Schulform gegeben sei, berichtete

Thegelkamp. Eine Lebensmittelversorgung

in Diestedde fehle leider

nach wie vor, so der Bürgermeister.

Tankstelle und Bäcker haben zwar

vereinzelt aufgerüstet, dies reiche

aber längst nicht für eine komplette

Versorgung. Die Wirtschaftsförderung

arbeite aber intensiv an diesem

Thema. Weitere Themen des

Gesprächs waren die Flüchtlingssituation,

die Situation der Kitas und

das neue Kita-Gesetz sowie der Digitalausbau

des Ortskerns und der

Außenbezirke Waderslohs.

8 WDL aktuellMai 2017


Mitmachen und tolle Preise

gewinnen bei der 2. Wadersloher Glücks-Rallye

2 Routen – 28 Betriebe – viele Aktionen

Gewinnchance:

900 €

Glückspilz‐

Gutscheine

Fassadensanierung eines

denkmalgeschützten Gebäudes

(K.+R. Upadeck)

Fachwerksanierung

(M.+E. Gerwert)

Fassadendämmung

(Bau- und Wohngenossenschaft Wadersloh e.G.)

Modellbahnladen „Pommes-Paul“

- Inh. Helmut Brune -

„Frühling im Modellbahnladen”

Besuchen Sie mich am Freitag und Samstag,

12./13.5.17, von 10 - 18 Uhr

oder am Sonntag,

dem 14.5.17, von 10 - 17 Uhr.

Am Sonntag auch mit Teilnahme an der

Wadersloher Glücksrallye mit einem

Gewinnspiel vor Ort.

Gewinnen Sie einen Gutschein

im Wert von

25,-€

Bergstr. 16b - 59329 Wadersloh - Tel. 0 25 23 / 23 24

Öffnungszeiten: Mi-Fr 14.30 - 18.30 Uhr · Sa 9-13 Uhr

www.Pommes-Paul.de

Kranken- / Rollstuhl- /

Dialysefahrten

Busfahrten 16- /19- /49-Sitzer

Kurierfahrten

Schülerfahrten

Willi Konert GmbH & Co. KG

Poßkamp 27

59329 Wadersloh

Tel. 02523/9225-0

www.maler-konert.de

info@maler-konert.de

…mehr als einfach »nur« TAXI

Taxi Goß (0 25 23) 7376

Im Nordfeld 23 · Wadersloh

WDL aktuellMai 2017

9


Zwei Routen stehen zur Auswahl – Glücksrallye lockt mit Gewinnen

Es stehen zwei Routen von unterschiedlicher

Streckenlänge zur Auswahl.

An der kleinen Route liegen

14 Betriebe und an der großen Route

15 Betriebe. Dabei steht es den

Teilnehmern frei, ob sie die Wege

zwischen den Betrieben zu Fuß, mit

Inlinern, mit dem Fahrrad oder motorisiert

zurücklegen. Je nach Auswahl

der Route erhöht sich die Gewinnchance.

Und so funktioniert es:

Um an der Rallye und damit

an den Gewinnchancen teilzunehmen,

erwirbt jeder Teilnehmer

eine Startkarte für

eine der beiden Routen. Die

Startkarten sind ab sofort für

vier Euro bei Wadersloh Marketing,

bei den Banken und

allen teilnehmenden Betrieben

erhältlich. Auch am Veranstaltungstag

können sie

ab 12.30 Uhr hier erworben

werden.

Die kleine Route ist rund drei Kilometer

lang und führt durch den

Ortskern von Wadersloh. Zu Fuß benötigt

man rund 30 Minuten, um

alle Geschäfte zu erreichen. Darum

ist die Route für Familien mit kleineren

Kindern besonders gut geeignet.

Hinzu kommt die individuelle

Aufenthaltsdauer „vor Ort“. Teilnehmer,

die sich für diese Route

entscheiden, haben die Chance auf

Gewinne in Höhe von dreimal 100

Euro in Glückspilzgutscheinen.

Die große Route führt von Wadersloh

über Liesborn in die Bauerschaft

Winkelhorst bis zum Gasthof

Nordhaus-Lemkerberg. Mit dem

Fahrrad beträgt die Fahrzeit gut

zwei Stunden. Der größere Zeitaufwand

erhöht die Gewinnchancen

auf dreimal 200 Euro in Glückspilzgutscheinen.

Ziel ist, sich an allen Stationen entlang

der gewählten Route einen

Stempeleindruck abzuholen, um am

Ende an der zentralen Verlosung am

Pfarrheim St. Michael in Wadersloh

teilnehmen zu können. Ab 15.30 Uhr

steht Willi Karger dort mit Getränke-

Gestalte ein

Herz für Mama ...

Glücksrallye 2017: Wikingerschach

Yenga

Zimmerei

Trockenbau

Carports

Überdachungen

GmbH

www.moebel-studio.de

Hovestweg 3 · 59329 Wadersloh · Tel. 02523 7327 · Fax 7166

www.buehlbecker.de · info@buehlbecker.de

Stromberger Straße 56

59329 Wadersloh

Telefon 02523.1093

Scharf Sehen.

Freudenberg 11

59329 Wadersloh

Tel. 02523 2210

www.optik-uholz.de

Wir sind mit dabei!

Gut Hören.

Freudenberg 11

59329 Wadersloh

Telefon 02523 9549074

www.wohrtklang.de

10 WDL aktuellMai 2017


und Grillstand für alle durstigen und

hungrigen Rallye-Teilnehmer bereit.

Von 16 bis 17 Uhr können die ge -

stempelten Rallye- Teilnahmekarten

am Pfarrheim zurückgegeben werden,

ehe um 17 Uhr die Auslosung

erfolgt. Nur komplett gestempelte

Routenkarten nehmen an der Verlosung

teil.

Verweilen, mitmachen, schauen und genießen –

Aktionen an zahlreichen Stempelstationen

Bei Audio2 kann man seine Geschicklichkeit

am Heißen Draht mit

Spezialeffekten prüfen.

Bei Miss Elly bekommt jeder Teilnehmer

eine Kugel Eis pro Routenkarte

gratis.

Taxi Goß begrüßt seine Gäste mit

einem Kaffee-Stop.

Bei Indeko Schütte kann man sein

Glück beim Glücksentenangeln versuchen.

An vielen Stationen

werden den

Rallye-Teilnehmern

attraktive Aktionen

geboten:

Der Floreana Landmarkt bietet jedem

Besucher ein gesundes Floreana

– Erfrischungsgetränk an.

Auch bei Traue Autoservice gibt

es eine kleine Erfrischung.

Wer Station im Friseursalon

Glanzvoll macht, kann sich auch

hier mit Getränken und kleinen

Snacks stärken.










Wer möchte, kann sich bei der Fußpflegepraxis

Fußnote ein aktivierendes

Fußbad gönnen.

Beim Modellbahnladen „Pommes-

Paul“ kann man an einem Gewinnspiel

teilnehmen.

Das Seniorenheim Curanum veranstaltet

eine Handarbeitsausstellung.

In der Zimmerei Bühlbecker kann

man sich im Yenga und Wikingerschach

üben.

Das Autohaus Baumeister bietet

Mini-Fahrspaß mit ferngesteuerten

Autos

Da an diesem Tag auch Muttertag

ist, hat das Möbelstudio Baumhöer

„Ein Herz für Mama“

Bei Fleiter Druck kann man sein

Glück am Glücksrad herausfordern.

Die Abtei Apotheke bietet Magnesiumdrinks

gegen müde gewordene

Muskeln.

Glück haben kann man auch bei

Wohrtklang bei einem weiteren

Gewinnspiel.

Kaffee und Kuchen gibt es im Haus

Maria Regina sowie ein weiteres

Glücksrad.





Ihr Fach- und Ausbildungsbetrieb

seit 1919

Goldhammer

GmbH & Co. KG

Centraliapark 1

59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23.14 81

Fax 0 25 23.94 04 45

info@goldhammer-tga.de

www.goldhammer-tga.de



WDL aktuellMai 2017

11


Haus Maria Regina Diestedde

Persönlich. Ehrlich. Gut.




Seniorenwohnungen

Tel.: 02520 930614 E-Mail: diestedde@smmp.de

www.diestedde.smmp.de

Besuchen Sie unser Frühlingscafé

Fußnote

Die Fußpflegepraxis mit der besonderen Note

Martina Waldmann

exam. Krankenpflegerin, Fußpflegerin

Boxenstop mit Fußbad

Norbert Luhmann

exam. Krankenpfleger, Fußpfleger

Abteiring 27 · 59329 Wadersloh-Liesborn

0 25 23 / 99 39 857 · podofussnote@t-online.de

Wir sind dabei...

Bei AUSZEIT wird Kinderschminken

angeboten.

Optik Holz veranstaltet einen Kindermalwettbewerb.

Beim Malerbetrieb Konert können

sich die Gäste unter dem Motto

„Das Leben ist bunt“ überaschen

lassen.

Apropos Muttertag. Beim Raiffeisenmarkt

kann ein Muttertagsr-

Rätsel gelöst werden.

Folgende Betriebe nehmen ebenfalls

als Stempelstationen an der

Glücksrallye teil:

Malerbetrieb Sabellek, Nienaber

Schreibwaren in Wadersloh und

Liesborn, Nienaber und Jung,

Fortenbacher und Nötzold, Goldhammer

und Nordhaus Lemkerberg.

Der Gasthof bietet außerdem

aus der üblichen Mittags- und

Abendkarte schmackhaftes Essen

und nachmittags Kaffee und Kuchen

an.

Auch das Café Hölkemann hat

geöffnet.

Alle Informationen finden sich auch

auf der Internetseite des Gewerbevereins

unter

www.gewerbeverein-wadersloh.de.

KFZ-MEISTERBETRIEB

Bei uns bleiben Sie mobil...

Nutzen Sie unseren

Werkstatt-

Ersatzwagen!

Meerweg 5 · 59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23 / 10 45 · Fax 25 37

info@baumeister-kfz.de

www.baumeister-kfz.de

Abtei-Apotheke

LIESBORN

Sabine Castellón Rivera

Königstraße 17 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523-8344 · Fax 02523 - 84 70

... für Service und gute Beratung!

Stärken Sie sich am 14. Mai bei uns mit einem

Magnesiumdrink – gegen müde Muskeln.

12 WDL aktuellMai 2017


• frische Erdbeeren

auch an dem Parkplatz vor

dem „KIK“ am Poßkamp

• Bio-Spargel aus Füchtorf

• Äpfel aus eigener Ernte

• Apfelchips, Apfelsaft

• Hausgebrannte Obstschnäpse

und Liköre

• Regionale Spezialitäten:

Hausmacher Wurst,

Käse, Marmelade,

Steinofenbrot u.v.m.

Heideweg 8, zwischen Wadersloh

und Bad Waldliesborn

www.floreana.de

Tel.: 0 25 23 / 21 50

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr

Sa. 10.00 - 16.00 Uhr

So. und Feiertags

10.00 - 18.00 Uhr

14. Mai 2017

12 30 ‐17 00 Uhr

Curanum Seniorenpflegezentrum –

Einladung zur Handarbeitsausstellung

Liesborn (wdl). Das Seniorenpflegezentrum

Curanum in Liesborn,

Bernhard-Witte-Straße 2, lädt vom

14. bis 16. Mai jeweils von 11 bis 17

Uhr alle Interessierten zu einer

Handarbeitsausstellung ein.

Neben der Hauptausstellerin, der

Bewohnerin Elisabeth Kuhlemann,

präsentieren unter anderem auch

die Bewohnerinnen Elfriede Berger

und Katharina Steinhoff ihre vielfältigen

Handarbeiten. Gezeigt

werden unter anderem Nähmalerei,

Dänische Stickerei, Hardangerarbeiten,

Occi- und Weißstickerei, Häkel-,

Strick- und Knüpfarbeiten, die

die Bewohnerinnen im Laufe ihres

Lebens gearbeitet haben.

Süße Idee!

Torten mit Ihrem persönlichen

Fotomotiv als raffinierte

Überraschung zu jedem Anlass...

Wir erstellen Ihnen auch Ihren

persönlichen Motiv-Aufleger

für Ihre selbstgebackenen Torten.

Sprechen Sie uns an –

wir beraten Sie gern!

Telefon: 0 29 45 / 56 09

Ihr Raumausstatter

www.indeko-schuette.de

Wenkerstr. 5 • 59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23/94 01 45 • Fax 94 01 46

Wir sind auch mit dabei!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Jeden Sonntag mittag –

ideal für Radfahrer:

Sonntagseintopf

mit deftiger Einlage

und ein Tagesgericht

auch zum Mitnehmen!

Überwasserstraße 1 · Wadersloh

Telefon 0 25 23 / 92 10-60

Wir sind dabei:

Wir sind auch dabei – besuchen Sie uns!

Freudenberg 1 Königstraße 6 Freudenberg 3

Tel. 02523/940038 Tel. 02523/98877 Tel. 02523/959380

Für jede Stempelkarte

eine Kugel Eis gratis!

WDL aktuellMai 2017

13


Raiffeisen-Markt Wadersloh

Machen Sie mit bei unserem

Muttertagsrätsel

Wir sind dabei!!

Raiffeisen Sauerland Hellweg Lippe eG

Wadersloh · Bahnhofstraße 24 · Tel. 0 25 23 / 95 31 36

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8 - 18 Uhr · Sa. 8 - 13 Uhr

Evangelische Kindertagesstätte „Pusteblume“ – Marte Meo Practicioner

Wadersloh (wdl). Die Erzieher(innen)

der evangelischen Kita „Pusteblume“

in Wadersloh haben sich erfolgreich

zum Marte Meo Practicioner

qualifiziert. Sie verfügen

nun über Kenntnisse zur Entwicklungsunterstützung

bei

Kindern, durch die Marte Meo

Methode. Marte Meo ist lateinisch

und bedeutet. aus eigener

Kraft. Marte Meo wurde in

den späten 1970er und den

frühen 1980er Jahren von der

Niederländerin Maria Aarts entwickelt.

Sie erkannte, dass es Erziehungsberatern

mit der allgemein

üblichen Methode des aufklärenden

Gesprächs immer wieder schwerfällt,

Eltern und anderen Erziehenden

für die Erziehung hilfreiche wissenschaftliche

Erkenntnisse zu vermitteln,

da die Erziehenden Schwierigkeiten

haben, die oft sehr abstrakte

pädagogische Fachsprache zu

verstehen, die Relevanz der Erkenntnisse

im Alltag zu erkennen und diese

praktisch anzuwenden. Sie entwickelte

und erprobte daraufhin eine

Methode, bei der alltägliche Situationen

zwischen Erziehenden und

Kind per Video aufgezeichnet und

anschließend gemeinsam besprochen

werden. Dabei sollen die Stärken

der Handelnden systematisch

erkannt und hervorgehoben werden,

aus denen man die Kraft schöpfen

soll, Erziehungsprobleme aktiv zu

beseitigen. Im Vordergrund stehen

dabei die Verbesserung der Kommunikation

zwischen Erziehenden und

Kindern sowie die Unterstützung

der Entwicklung durch bewusste Erfahrungselemente.

Fast 500 sportliche Teilnehmer – RTF Über „Klei und Sand“

Wadersloh (wdl). Auf eine erfolgreiche

Veranstaltung blickt der RSC

Wadersloh zurück. Am 2. April 2017

veranstaltete der Radportclub aus

Spargel

Wadersloh

Kleyweg 2, Tel. 0 25 23 / 12 24

Öffnungszeiten von 8 – 19 Uhr

Spargel

Bad Waldliesborn

Lambertweg 57, Tel. 0 29 41 / 8 20 11

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9.30 - 12.30 und 15 - 18.00 Uhr

Samstag 8.30 - 17 Uhr, Sonn- und Feiertage 9 - 17 Uhr

In Kürze leckere Erdbeeren genießen!

Wadersloh seine erste RTF und

stellte sich einer großen Herausforderung.

Bereits ein Jahr im Voraus

liefen die ersten Planungen an. Alles

wollte Bedacht sein von den offiziellen

Anträgen bis hin zu den

kleinsten Details. Als erfahrene

Radsportler mit Teilnahmen an vielen

RTF machten es sich die Wadersloher

zur Aufgabe allen gewünschten

Angeboten einer solchen

Veranstaltung gerecht zu

werden.

Eine damit verbundene Unsicherheit

konnte dank zahlreicher Sponsoren

aufgefangen werden und der

Verein bedankt sich bei allen Sponsoren

und Gönnern, die diese Veranstaltung

maßgeblich unterstützt

haben. Auch der Wettergott war

dem RSC wohlgesonnen und so

folgten fast 500 Radsportler bei

schönem Frühjahrswetter ihrem

Aufruf. Pünktlich um 9.30 Uhr

schickten der RTF Wart Frank Recker

sowie Bürgermeister Thegelkamp

die Sportler auf die drei Strecken

von 44.77 oder 118km. Es ging

meist über verkehrsarme Nebenstraßen

der wunderschönen Münsterländer

Parklandschaft bis zum

Rande des Haarstrangs. Hierbei

hatte jeder die Wahl angepasst an

seiner individuellen Belastung.

Das durchgängig positive Feedback

der Beteiligten stärkt den RSC für

die 2. Auflage in 2018 und unterstreicht

die Bereicherung des Breitensportangebots

im BDR und der

Gemeinde Wadersloh.

»Klimaanlagenwartung«

inkl. Kältemittel* und

Dichtigkeitsprüfung

69,90 €

inkl. 19 % MwSt. (gültig Mai/Juni 2017)

* R134a

Autohaus Bockey GmbH

Dieselstraße 24 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 / 14 19

www.autohaus-bockey.de

14 WDL aktuellMai 2017


St. Josef-Haus Liesborn besteht Zertifizierung - DGE –

Qualitätsstandards für Verpflegung in Kindertagesstätten

Wadersloh-Liesborn (wdl). Das St.

Josef-Haus Liesborn gGmbH versorgt

zurzeit acht Kindergärten mit

Mittagessen. Das Team der Hauswirtschaft

um Hauswirtschaftsleiterin

Monika Kampmann hat in einem

externen Audit der Deutschen Gesellschaft

für Ernährung (DGE) sehr

gut abgeschnitten. Dabei bescheinigte

die DGE, dass in der Produktionsküche

die überprüften Kriterien

des DGE-Qualitätsstandards für die

Verpflegung in Tageseinrichtungen

für Kinder den ernährungsphysiologischen

Ansprüchen entsprechen.

Überprüft wurden die Qualitätsbereiche:

•Lebensmittel einer Mittagsverpflegung

(Qualität und Häufigkeit)

•Speiseplanung und –herstellung

•Hygieneaspekte / rechtliche Rahmen

/ QM-System

Im Vordergrund steht eine ausgewogene

Ernährung. Die Kinder werden

mit gesunden Gerichten versorgt,

die alle wichtigen Nährstoffe

enthalten. Dabei wird besonders

darauf geachtet, dass regelmäßig

Vollkornprodukte, wenig Zucker, viel

Gemüse und Salat, aber auch Obst

auf der Speiseplanung zu finden

sind. Seefisch und mageres Fleisch

ergänzen das Angebot. Durch die

veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen

sind alle allergenen

Lebensmittel gekennzeichnet. Von

Bedeutung ist zudem ein saisonales

Angebot an Lebensmittel, die Berücksichtigung

kulturspezifischer

und regionaler Essgewohnheiten,

sowie religiöser Aspekte. Besondere

Anforderungen bei bestimmten

Erkrankungen, z.B. Diabetes, Lactosefreie

oder Fructosefreie Kost, werden

auf Anforderung individuell erfüllt.

Damit die Kinder eine Vorstellung

bekommen wie ihre Mahlzeiten produziert

werden, kommen sie regelmäßig

mit ihren Erzieherinnen zu

Besuch und schauen sich die Produktionsküche

an. Wünsche und

Anregungen geben die Kinder regelmäßig

durch Befragungen über

die Erzieherinnen an das Hauswirtschaftsteam

weiter.

Die DGE-Zertifizierung erfolgt in regelmäßigen

Abständen, dadurch

wird langfristig die Qualität gesichert

und ausgebaut. Mehr Informationen

zu den verschiedenen

Qualitätsbereichen und zum DGE-

Qualitätsstandard für die „Verpflegung

in Tageseinrichtungen für Kinder“

finden sie im Internet unter

www.fitkid-aktion.de.

Huntingtonhilfe Liesborn e.V. –

Frühlingserwachen im Sinnespark mit Trödelmarkt und Musik

Liesborn (wdl). Am Sonntag, dem

7. Mai 2017 findet der zweite Trödelmarkt

der Huntingtonhilfe Liesborn

e.V. unter dem Motto „Frühlingserwachen

im Sinnespark“ des

St. Josef-Haus Liesborn gGmbH, Königstraße

1, 59329 Wadersloh statt.

In der Zeit von 11 – 16 Uhr haben

Schnäppchenjäger die Gelegenheit

an den Trödelständen zu stöbern. In

der schönen Atmosphäre des Sinnesparkes

kann Trödel von Privatverkäufern

angeboten werden. Die

Standgebühr beträgt 5,- ¤ für einen

drei Meter großen Stand. Für das

leibliche Wohlergehen ist gesorgt

mit Grillwürstchen und Getränken.

Die Cafeteria im Ludgerushaus ist

ebenfalls geöffnet.

Für den musikalischen Rahmen

sorgt von 11 – 13 Uhr die Jugendfeuerwehrkapelle

und von 14 – 16

Uhr spielt die Gitarrengruppe Carpodelli

Gis Moll im Sinnespark. Gäste

sind herzlich willkommen. Besonders

die Bewohner der Pflegeeinrichtungen

in Wadersloh-Liesborn,

St. Josef-Haus Liesborn, Curanum

Seniorenpflegezentrum Liesborn

und Haus Stritzl, sind herzlich eingeladen.

Anmeldung zum Trödelmarkt an:

Silvia Keggenhoff: keggenhoff@stjosef-haus.de;

Tel.: 02523-991104

oder 0175-2467094. Die Einnahmen

des Trödelmarktes (Standgebühren

und Verpflegung) nutzt der

Verein, um Wünsche von Huntingtonbetroffenen

zu erfüllen.

Frühlingserwachen im Sinnespark am 7. Mai 2017, 11- 16 Uhr

Mittagstisch im Ludgerushaus: Mo.-Fr. und jeden 1. Sonntag im Monat 11.30 - 13.00 Uhr.

Café: täglich von 14.30 - 17.00 Uhr

Wir bieten Begleitung und Pflege für Menschen mit

chronisch-psychischen, geistig-seelischen und/oder

neurologischen Erkrankungen, besonders für

Menschen mit Huntington. Unsere Angebote

orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen

und Erfordernissen jedes einzelnen Bewohners.

St. Josef-Haus Liesborn gGmbH · Königstraße 1 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/991-0 · www.st-josef-haus.de

WDL aktuellMai 2017

15


Schützenfest Geist

vom 19. bis 21. Mai im beheizten Festzelt an der Geister Schule

Grusswort des Königspaares

Grusswort des Oberst

Dirk Duffe und Birthe Drügemöller

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder!

Voller Spannung, einem lachenden

und einem weinenden Auge fiebern

wir bereits dem kommenden Geister

Schützenfest entgegen.

Ein lachendes Auge, weil wir uns darauf

freuen, mit unserem Hofstaat,

allen Schützenschwestern und -brüdern

und Gästen ein tolles Schützenfest

zu feiern. Aber auch ein

weinendes Auge, denn leider wird

mit dem Fest auch unsere Regentschaft

zu Ende gehen.

Es war ein tolles Jahr, das wir erleben

durften! Von dieser Stelle

aus bedanken wir uns bei allen,

die uns dieses Jahr so unvergesslich

gemacht haben: bei unserem

tollen Hofstaat, unseren Königsoffizieren,

den Offizieren und Vorständen,

Freunden und Bekannten und

bei allen Geister Schützen.

WDL

aktuell

Einen ganz besonderen Dank richten

wir an unsere Familien für ihre

Unterstützung!

Wir wünschen allen Schützenschwestern,

Schützenbrüdern und

Gästen einige fröhliche Stunden auf

dem bevorstehenden Geister Schützenfest!

Dirk Duffe

und Birthe Drügemöller

- Königspaar 2016/2017 -

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder!

Endlich, ja endlich geht sie wieder

los - die Schützenfestsaison in der

Großgemeinde Wadersloh. Und der

Startschuss dazu wird wieder einmal

in Wadersloh-Geist fallen.

Wenn ich gefragt werde, was ich mit

dem Begriff Schützenfest verbinde,

so sind es diese positiven Bilder:

Freunde und Bekannte treffen, alte

Freundschaften auffrischen, neue

Freundschaften schließen, Gemeinschaft,

Lachen, Marschmusik und natürlich

gemeinsam feiern. Vom 19.

bis 21. Mai wartet all das wieder auf

uns an der Geister Schule beim diesjährigen

Schützenfest. Für unser Königspaar

Dirk Duffe und Birthe Drügemöller,

unser Kinderkönigspaar Josefine

Austerhoff und Jan Hahne,

sowie für unseren ersten Jungschützenkaiser

Marcel Weppel geht mit

diesem Fest leider ihre Regentschaft

zu Ende. Ihnen und ihren tollen Hofstaaten

sage ich Danke für ein Jahr,

in dem sie den Schützenverein Wadersloh-Geist

hervorragend repräsentiert

haben! Ein großes Dankeschön

sage ich an dieser Stelle auch allen,

die an den Vorbereitungen zum diesjährigen

Schützenfest beteiligt wa-

ren. Ohne sie wäre solch ein Fest

schlicht unmöglich! Hoffen wir nun

auf gutes Wetter, dann wird einem

gelungenen Fest sicherlich nichts

mehr im Wege stehen.

Sie alle darf ich herzlich zum Geister

Schützenfest 2017 einladen. Allen

Schützenschwestern, Schützenbrüdern

und Gästen wünsche ich ein tolles

Schützenfest 2017. Ich freue mich

auf Sie in Wadersloh-Geist!

Thomas Bertelt

- Vorsitzender und Oberst -

Wir wünschen viel Spaß

beim Schützenfest!

Barbara Greshoff

Geiststraße 4

59329 Wadersloh

☎ 02523- 923216

Jetzt mit Verstärkung...

LVM-Versicherungsagentur

Frank Westermann

Freudenberg 6

59329 Wadersloh

Telefon (02523) 14 29

info@fr-westermann.lvm.de

16 WDL aktuellMai 2017


Festprogramm Schützenfest Geist

Freitag, 19. Mai 2017

18.30 Uhr Antreten an der Geister Schule – normale Kleidung –

19.30 Uhr Empfang der Königspaare vor dem Hause Reeke

20.00 Uhr Fahnenparade – Großer Zapfenstreich –

20.30 Uhr Festball mit der Show- und Partyband SALT & PEPPER

Samstag, 20. Mai 2017

10.30 Uhr Schützenfrühstück

(Rinderwurst oder Schnitzel, für Mitglieder inklusive 1 Freigetränk)

Ehrungen/Pokalverleihungen

11.30 Uhr Vogelschießen Reihenfolge beim Insignienschießen:

Schützenkompanie, Jungschützen, Damengarde, Offiziere

13.00 Uhr Vogelschießen der Kinder

18.00 Uhr Antreten an der Geister Schule in Uniform

18.30 Uhr Krönung der neuen Majestäten vor dem Hause Reeke

20.00 Uhr Festball mit der Show- und Partyband SALT & PEPPER

21.00 Uhr Polonaise

Sonntag, 21. Mai 2017

10.00 Uhr Schützenmesse im Festzelt unter musikalischer Mitgestaltung

der Jugendgruppe der Feuerwehrkapelle Liesborn

11.00 Uhr Frühschoppen

11.30 Uhr Vogelschießen der Jungschützen

13.00 Uhr Große Tombola

1. Preis: Tagesfahrt für 2 Personen nach Amsterdam

2. Preis: 30 Liter Bier

3. Preis: Radio-CD-Player

14.00 Uhr Kinderbelustigung mit Verlosung

14.00 Uhr Kaffee und Kuchen im Festzelt

Gold-Königspaar

Hermann Nienaber (†)

Waltraut Mühlenbrock

Königspaar 1967

Gold-Kinderkönigspaar

Karl-Heinz Rampelmann

Monika Silberberg

Kinderkönigspaar 1967

Silber-Königspaar

Hermann Westbomke

Elisabeth Duffe

Königspaar 1992

Silber-Kinderkönigspaar

Florian Rampelmann und Sonja Heidebur

Kinderkönigspaar 1992

Jubel-

Königspaare 2017

Zur Schützenfestsaison

nur

48,-

Schützenfestfahnen des

Schützenvereins St. Margarethen

Wadersloh sind bei

uns erhältlich.

02523/9227-0

Dieselstraße 23

59329 Wadersloh

Montag bis Donnerstag:

7.30 - 13.00 +13.30 - 17.30 Uhr

Freitag: 7.30 - 16.00 Uhr

Sparkassen Münsterland Giro –

Profis starten am 3. Oktober

in Wadersloh, drei neue

Jedermann-Strecken und Testfahrten

Wadersloh (wdl). „Straßen

frei“ heißt es am 3. Oktober für

den Rennradsport beim 12.

Sparkassen Münsterland Giro.

Die Strecken führen weitgehend

durch den Kreis Warendorf.

Das Interesse von Profiteams

am 198 Kilometer langen

Rennen ist schon jetzt

größer als je zuvor. Am selben

Tag erwarten die Veranstalter

zu drei Jedermann-Rennen

mehr als 4500 Radsportler.

Der Start der Jedermann-Rennen

um den „Cup der Sparkasse

Münsterland Ost“ (65 km),

den „Cup der Westfälischen

Provinzial Versicherung“ (95 km)

und den „Cup der LBS“ (125km) erfolgt

in Münster an der Halle Münsterland.

Zielankunft ist am Schlossplatz

in Münster. Die Jedermann-

Rennen sind zugleich das Finale für

den German Cycling Cup 2017. Das

Profi-Rennen startet in Wadersloh

im Kreis Warendorf. Zieleinfahrt ist

ebenfalls am Schlossplatz in Münster.

Wie in den vergangenen Jahren

sind die Jedermann-Strecken ausgeschildert.

Sie können in den kommenden

Monaten als Trainingsstrecken

genutzt werden. Die GPS-Daten

stehen auf der Giro-Homepage

zum Download bereit. Für die Jedermann-Strecken

um den „Cup der

Sparkasse Münsterland Ost“, den

„Cup der Westfälischen Provinzial

Versicherung“ und den „Cup der

LBS“ werden wieder Testfahrten angeboten.

Diese bieten beste Voraussetzungen,

sich die Strecken in

einer großen Gruppe anzuschauen

und dabei die Parklandschaft des

Münsterlandes zu genießen. Die

Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher

ist eine frühe Anmeldung ratsam.

Alle Informationen zum Sparkassen

Münsterland Giro und zur Anmeldung

zu den Streckentests und den

Jedermann-Rennen: www.sparkassen-muensterland-giro.de

Gemeinsam für den Giro: Oberbürgermeister Markus Lewe (5.v.l.) und Landrat Dr. Olaf Gericke

(4.v.l.), die Sparkassen-Vorstandsvorsitzenden Markus Schabel (Sparkasse Münsterland Ost,

3.v.l.) und Dieter Müller (Sparkasse Beckum-Wadersloh; 2.v.r.), Frank Demmer vom LBS-Vorstandsstab

(r.) und Norbert Wessels vom Provinzial-Marketingservice (6.v.l.), Sportdezernentin

Cornelia Wilkens (Mitte) und Giro-Organisationsleiter Rainer Bergmann (2.v.l.).

(Foto: Presseamt Münster).

WDL aktuellMai 2017

17


Schützenfest Göttingen

Jahresfest der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Göttingen vom 27. bis 29. Mai

Grusswort des Königspaares

Clemens und Beate Holtmann

Sehr verehrte Gäste, liebe Göttinger

und Mitglieder unserer Schützenbruderschaft!

Vor Jahren schon mal ins Auge gefasst

die Königswürde zu erringen

und im letzten Jahr in die Tat umgesetzt!

So begann für uns ein

wunderschönes Regentenjahr in

unserer Schützenbruderschaft St.

Georg Göttingen. Bei allen, die uns

von da ab im Vorder- oder im Hintergrund

zur Seite gestanden haben,

möchten wir uns recht herzlich

bedanken.

Unterstützt von unserem tollen

Hofstaat, den Königsoffizieren, Familien,

Freunden, Nachbarn und

dem Schützenvorstand ging das

Jahr mit vielen schönen Aktionen

und Feierlichkeiten wie im Flug

vorüber.

Hierfür möchten wir den all

genannten ein herzliches

„DANKESCHÖN“ sagen.

Wir wünschen Ihnen viel

Spaß beim Schützenfest!

Horrido.

Schöne Stunden verbrachten wir auf

den Schützenfesten in Benninghausen,

Liesborn und dem Lemkerberg!

Sehr viel Spaß machte uns auch die

Teilnahme am Karnevalsumzug in

Liesborn als „Göttinger Wolfsrudel“,

sowie das vorherige Wagenbauen!

Nun liegt der Höhepunkt unseres

Königsjahres vor uns, das Schützenfest

vom 27. - 29. Mai 2017 in Göttingen.

Hierzu laden wir alle herzlichst

ein, mit uns, bei hoffentlich

schönem Wetter, frohe, stimmungsvolle

Stunden zu verbringen! Den

Alltag vergessen, neue Freundschaften

schließen, und mit Jung und Alt

feiern, soll unser Motto sein!

Wir wünschen allen am Schützenfestmontag

ein schönes, spannendes

Vogelschießen, und dem daraus

ermitteltem Königspaar ein ebenso

tolles Jahr wie wir es hatten!

Euer Königspaar

Clemens & Beate Holtmann

Unser Garten

ein Ort, den ich mit allen Sinnen erlebe.

Grusswort des Vorstandes

Liebe Schützen & Jungschützen, liebe Göttinger,

sehr verehrte Gäste aus nah und fern.

Bald heißt es wieder Schützenfest in

Göttingen! Am Wochenende nach

Christi Himmelfahrt, vom 27. bis 29.

Mai, feiern wir in Göttingen unser

Schützenfest. Es sollen drei tolle Tage

werden, mit Festumzügen, Paraden

und natürlich vielen netten Gesprächen.

Spannend soll es am Montag

unter der Vogelstange werden, wer

wohl unser neuer König wird? Der

letzte Schuss wird es zeigen.

Nutzen Sie unser gemeinsames

Schützenfest um Bekannte, Verwandte

und Freunde zu treffen. Ein persönliches

Gespräch in einer entspannten

Atmosphäre mit vielen

gleichgesinnten ist durch kein soziales

Medium zu ersetzen.

Auch für die Kleinsten ist an diesem

Wochenende einiges interessantes

dabei. Am Sonntagnachmittag wird

es neben der Kinderbelustigung, der

Hüpfburg, dem Spielmobil und dem

Vogelschießen für unsere Jungschützen

sogar ein Vogelschießen für unsere

ganz kleinen Nachwuchsschützen

geben.

Natürlich wollen wir auch mit unserem

amtierenden Königspaar Clemens

und Beate Holtmann an diesem

Wochenende feiern und ihnen

für das tolle Jahr danken. Mit ihrem

Hofstaat tragen sie natürlich auch

zum Gelingen unseres Festes bei.

Auch unser Silberkönigspaar Franz

und Elisabeth Stratbücker und unser

Goldkönig Heinz Baumhoer wollen

die drei Tage nutzen, um mit ihren

Familien und Bekannten, ihr Jubiläum

zu feiern. Wir gratulieren schon

heute ganz herzlich zum Jubiläum!

Allen, die nicht mit uns die Festtage

feiern können, wünschen wir auf diesem

Wege alles Gute und vielleicht

klappt es ja im nächsten Jahr. Wir

sehen uns Ende Mai in Göttingen.

Matthias Flütter - Vorsitzender -

Stefan Schulze Hentrup - Oberst -

LVM-Versicherungsagentur

Dirk Frische

Königstraße 2

59329 Wadersloh-Liesborn

Telefon (02523) 9 88 04

info@frische.lvm.de

Gartenplanung

und -ausführung

Pflanz- und

Pflegearbeiten

Industriepflege

Pflasterungen

Erd- und Baggerarbeiten

Rindenmulch

Liga Gartenbau GmbH & Co. KG Herzfelder Straße 33 · 59329 Wadersloh-Liesborn

Tel. 02523/98690 · Mobil 0171 / 8 23 16 94 · www.liga-gartenbau.de · liga.gartenbau@t-online.de

18 WDL aktuellMai 2017


Jubelmajestäten 2017

60-jähriges Jubelpaar

Josef Krane (†) & Anni Nuphaus

50-Jähriges Jubelpaar

Heinrich Baumhoer

& Alwine Menne (†)

40-jähriges Jubelpaar

Franz-Josef Heimann (†)

& Gerburgis Schüttert

25-jähriges Jubelpaar

Franz & Elisabeth Stratbücker

10-jähriges Jubelpaar

Franz (†) & Ursula Hölkemann

Das Königspaar 2016/2017

Clemens & Beate Holtmann

wünscht ein schönes Fest!

SV Liesborn – Hallensportfest

Liesborn (wdl). Gut 100 Kinder erlebten

am letzten Märzwochenende

die 24. Auflage des Kinder-Mannschaftswettbewerbs

„Leichtathletik

einmal anders“ in der Wadersloher

Mauritz-Sporthalle. Neben den

Teams aus dem Sportkreis Beckum

waren auch drei Mannschaften des

LTV Lippstadt und zwei Teams des

DRK-Kindergartens „Flohzirkus“ aus

Liesborn am Start. Organisiert wurde

die Veranstaltung in bewährter

Weise von der Leichtathletikabteilung

des SV „Westfalen 21“ Liesborn,

wobei sich die Jugendlichen

der Abteilung dem Nachwuchs wieder

einmal als Kampfrichter zur Verfügung

stellten. In vier Disziplinen

galt es für die Kinder, ihr Können im

Hindernissprint, Zonen-Weitsprung,

Zonen-Ballwurf und Teppich-Zielwurf

zu zeigen. Dabei erlebten die

Zuschauer spannende Wettkämpfe,

bei denen oft nur wenige Punkte

den Ausschlag über Sieg und Niederlage

gaben.

Den Wettkampf der „Zwergenliga“

entschieden die „LTV-Zwerge“ aus

Lippstadt für sich vor den „Flohflitzern“

und den „Springflöhen“ vom

DRK-Kindergarten. Den Altersklassensieg

der U10 holten sich die

„LVO-Girls“ aus Oelde vor den „LG-

Strolchen“ von den LG Oelde/Wadersloh

und den „Flinken Lippekids“

vom LTV Lippstadt. Ganz besonders

spannend machten es die Mannschaften

der U12. Die „Best of LVO“

und die „LTV’chen“ kamen nach

dem letzten Wettbewerb auf die

gleiche Punktzahl und belegten gemeinsam

Platz 1. Den „Lieseratten“

vom SV Liesborn blieb Rang drei.

Natürlich bekamen bei der abschließenden

Siegerehrung alle ihre Urkunde

und einen Wasserball als

Preis. Allerdings ging es den Verantwortlichen

des ausrichtenden SV

Liesborn weniger um Platz und Sieg

als vielmehr darum, den Kindern zu

zeigen, dass es auch abseits genormter

Wettkampfdisziplinen noch

Spannendes in der Welt der Leichtathletik

zu erleben gibt. Die 24.

Auflage ist damit Geschichte und

alle freuen sich schon auf das Jubiläum

im nächsten Jahr.


























WDL aktuellMai 2017

19


Schützenfest Diestedde

vom 3. bis 5. Juni im Festzelt am Bürgerhaus „Schloss 6“

Grusswort des Königspaares Frank und Ute Schulierz

Liebe Schützenschwestern, liebe

Schützenbrüder, verehrte Bürgerinnen

und Bürger unserer schönen

Heimat Diestedde sowie

Freunde des Diestedder Schützenvereins.

Mit dem traditionellen Schützenfest

zu Pfingsten geht für uns ein schönes

und ereignisreiches Thronjahr zu

Ende. Mit viel Freude durften wir

den Diestedder Schützenverein als

Königspaar repräsentieren. Mit unserer

fabelhaften Throngesellschaft,

die immer für eine gute Stimmung

sorgte, blicken wir auf ein

Jahr mit vielen schönen und

spannenden Momenten zurück.

Dazu möchten wir uns herzlich

bei unserer Throngesellschaft

bedanken. Für uns seid Ihr die

beste Truppe.

Ebenso danken wir dem Vorstand,

den Offizieren und allen

Mitgliedern des Schützenvereins

Diestedde,

die uns unterstützt haben. Besten

Dank auch an die befreundeten

Schützenvereine, die

uns stets herzlich und freundlich

bei Ihren Festen empfangen

haben. Gerade in der

heutigen Zeit ist der Zusammenhalt

der Vereine ein wichtiger Bestandteil

für ein gelebtes Schützenwesen.

Voller Freude, aber auch mit Wehmut

werden wir die letzten Tage unserer

Regentschaft genießen.

Mit Spannung freuen wir uns auf ein

erfolgreiches Vogelschießen und

einhergehend auf die neue Throngesellschaft.

Liebe Diestedder Bürger und Bürgerinnen,

liebe Gäste aus Nah und

Fern. Wir möchten Sie herzlichst

zu unserem Schützenfest einladen.

Unsere Freude ist groß, wenn Sie mit

uns feiern und das Programm an

den Festtagen nutzen möchten.

Schützenjubilare 2017

25 Jahre

Thomas Berkensträter,

Mirko Dugonik, Heiner Funke,

Ulrich Grahn,

Reinhard Hagedorn,

Thomas Jaßmeier,

Stefan Knubel, Anja Marke,

Moritz Nückel, Franz Scherf

Mit einem königlichen

Schützengrüß und Horrido

Frank und Ute Schulierz

40 Jahre

Bernhard Streffer,

Willi Wiegeler

50 Jahre

Klaus Skusa

60 Jahre

Josef Beckmann

MÜNSTERSTRASSE 2

59329 WADERSLOH-DIESTEDDE

TEL. 02520 1083

WWW.MALERBETRIEB-WITTE.DE

• AUSFÜHRUNG SÄMTLICHER MALERARBEITEN

• BODENBELAGSARBEITEN

• FASSADENARBEITEN

FLIESENLEGERMEISTER

DETLEF

SKUSA

Versiegelung für innen und außen in Silikon und anderen Dichtstoffen

Lieferung/Verlegung von Wand- und Bodenfliesen für Bad, Balkon, Terrasse, Treppe

Treppen und Fensterbänke für innen und außen in Granit, Naturstein, Marmor

– liefern und verlegen –

59329 Wadersloh-Diestedde

Tel. 02520/1623 · Fax 02520/94334 · Mobil 0171/2014781

Die günstige Alternative!

Wir beseitigen in Top Qualität und zu günstigen Festpreisen

Parkrempler - Schrammen - Kratzer - auch an Alufelgen

im Airbrushverfahren

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin für einen Kostenvoranschlag

Magnus Jasper

Vorher

Steinacker 34

59329 Wadersloh

Mobil: 01 71 / 83 26 300

www.paintfixpro.de

Nachher

20 WDL aktuellMai 2017


Festprogramm Schützenfest Diestedde

Samstag, 3. Juni

14:30 Uhr Antreten am Dorfplatz, Empfang des Königspaares mit

Gefolge, Ehrung Jubelkönig, Parade und Abmarsch,

Flaggenhissung & Kranzniederlegung am alten Ehrenmal,

Kranzniederlegung und Gefallenenehrung am neuen

Ehrenmal, Ständchen am „Haus Maria Regina“,

Abmarsch zum Festzelt, BUNTER NACHMITTAG

mit Kaffeetrinken & Kinderbelustigung,

Kinderkönigsschießen

Jungschützenvogelschießen

17:45 Uhr Krönung Jungschützenkönig, Kindertanz

19:30 Uhr Zapfenstreich am Schloss Crassenstein

20:15 Uhr Einmarsch des Bataillons ins Festzelt

anschließend Ausmarsch der Fahnen

21:00 Uhr Auftritt der Tanzgruppe Fresh‘n up

anschließend DJ Michael “Micky“ Bania

Sonntag, 4. Juni

9:15 Uhr Antreten am »Haus Maria Regina« zum Kirchgang

mit dem Blasorchester Diestedde

9:30 Uhr Pfingstmesse, danach Abmarsch zum Festzelt,

Königsschießen und Platzkonzert

17:00 Uhr Antreten am Dorfplatz, Empfang und Krönung des

neuen Königspaares und Kinderkönigspaares, Parade,

anschließend Abmarsch zum Festzelt

20:00 Uhr Eintreffen der Gastvereine

21:00 Uhr Polonaise über den Innenhof von Schloss Crassenstein

Im Anschluss TANZ mit der Partyband Nightshift

Montag, 5. Juni

10:00 Uhr Antreten am Festplatz Schloß 6, Schützenfrühstück*

und Frühschoppen mit musikalischer Untermalung

des Blasorchesters & der Liese-Shantysänger

Ehrung der Jubilare, Übergabe des Kompaniepokals,

Hampelmannschießen, Tombola mit attraktiven Preisen

*Im Vorverkauf für 5 Euro, vor Ort 9 Euro.

Vorverkauf vom 8.5.-2.6.2017 bei der Tankstelle Schröder.

Jungschützenkönig

Niklas Schramme

Dies und Das

Marschkapellen

Blasorchester Diestedde

Spielmannszug Rheda e.V.

Danke für die Sicherheit im

Straßenverkehr sagen wir dem

DRK-Team Diestedde!

Für die Bewirtung sorgt in diesem

Jahr erstmals unser Festwirt

Michael Glöckner

Kinderkönigspaar

Hendrik Hammelmann & Sophie Laaser

An allen Festtagen

freier Eintritt!

Aktuelle Infos und Termine

unter www.schuetzenvereindiestedde.de

wünscht ein geselliges und erfolgreiches

Schützenfest.

Infos unter: 0171/7924831 oder www.fittodrive.de

Andreas Brökelmann · Diestedde

Malermeister

• Maler- und Lackierarbeiten

• Tapezierarbeiten

• Bodenbelagsarbeiten

• Fassadengestaltng

• Spachtel- und Gläetechniken

• Innovative Kreativtechniken

Benjamin Skusa

Augstin-Wibbelt-Staße 9

59329 Wadersloh-Diestedde

Tel. 0151 27004214

IHRE

EXPERTEN

FÜR

FEINES HAAR

Dirk

Nienkemper

Fahnen

Masten

Vereinsbedarf

Aktionspreis:

Alu Fahnenmasten

7m über Flur 100 €

Kunststoff-Bodenhülse 10 €

Drehkopf mit Ausleger

120 oder 150 cm

Inkl. Fahnenführungsringe

und Fahnengewicht 84 €

Als Aufsatz möglich:

Edelstahl Bundesadler 20 €

Goldkugel 30 €

(Preise inkl. MwST)

Verkaufsbüro „Pfarrheim“

Öffnungszeiten:

mittwochs 17.00 - 19.00 Uhr ·

samstags 8.30 - 12.30 Uhr

33449 Langenberg-Benteler

Tel. 0 52 48 / 60 92 04

Mobil 0171 / 34 15 585

WERBEARTIKEL jeglicher Art!

WDL aktuellMai 2017

21


Kindergarten St. Margareta – Brandschutzerziehung

Wadersloh (wdl). Die richtigen Entscheidungen

in einer Notsituation zu

fällen, ist selbst für Erwachsene keine

Selbstverständlichkeit. Dazu gehören

das Alarmieren von anderen

Betroffenen, die Benachrichtigung

der Rettungskräfte und nicht zuletzt

die Eigensicherung. Für Kinder ist es

daher besonders wichtig, dass sie

schon früh lernen, in der Not instinktiv

richtig zu handeln. Aus diesem

Grund hieß das Thema in den Wochen

vor Ostern im Kindergraten St.

Margareta für alle: „Feuer und Flamme

oder auch Brandschutzerziehung

im Kindergarten“. Mit den Kindern

wurden viele Geschichten gelesen,

die als Inhalt richtige und falsche Situationen

im Umgang mit dem Feuer

beschrieben und von den Kindern als

richtiges oder falsches Verhalten erkannt

wurden. In Zusammenarbeit

mit der Freiwilligen Feuerwehr Wadersloh

wurde für den Fall der Fälle,

wenn es doch anfängt zu brennen,

das richtige Verhalten durchgesprochen.

Dabei ging es nicht nur darum,

wie man einen Notruf absetzt, welches

die Kinder mit dem Übungstelefon

der Feuerwehr machen durften,

sondern auch, was die Kinder tun sollen,

falls sie die Feuerwehr nicht per

Telefon rufen können, also vom

Rauch eingeschlossen sind. Wichtige

Maßnahmen, wie alle Türen schließen,

zum Fenster gehen, sich dort bemerkbar

zu machen und um Hilfe zu

rufen, gehörten dabei zu den Erstmaßnahmen.

Das absolute Highlight

für die älteren Kinder war der Besuch

der Feuerwehrwache, die direkt gegenüber

vom Kindergarten liegt. Den

Kindern wurden das Feuerwehrgerätehaus

und auch die Feuerwehrautos

gezeigt. Ein mit kompletter Schutzkleidung

und einer Atemschutzausrüstung

ausgestatteter Feuerwehrmann

wurde von den Kindern genauestens

begutachtet. Dieser kam auch

ein paar Tage später in den Kindergarten

und zeigte sich dort den jüngeren

Kindern. Anfassen war hierbei

unbedingt erlaubt. Zum Abschluss

CDU Ortsunion Liesborn – Mitgliederversammlung

Bei uns

wohnen und leben!

Maike Steiling setzt mit dem Übungstelefon

den Notruf ab.

Telefon: 0 29 41 / 28 11- 0

Weitere Infos unter www.bwg-wadersloh.de

Jubilare, die seit 40 Jahren in der CDU Mitglied sind: v. l. : Klaus Grothues, Hannelie Böcker-

Riese, Bernhard Böcker-Riese, Antonius Krumme, Gerhard Schnitker, Hans-Dieter Hummes

und der Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum.

Liesborn (wdl). Mit Kontinuität

und einer Verjüngung startet die

CDU Ortsunion Liesborn in die

nächsten zwei Jahre der Kommunalpolitik.

Auf der Mitgliederversammlung

Mitte April bestätigten die Mitglieder

den gesamten Vorstand. Einstimmig

wiedergewählt wurden der

Vorsitzende Klaus Grothues und die

stellvertretende Vorsitzende Hannelie

Böcker-Riese. Auch der Geschäftsführer

Magnus Künneke wird

sein Amt zwei weitere Jahre ausführen

und darüber hinaus die Aufgabe

des Mitgliederbeauftragten übernehmen.

Als Beisitzer wurden Gerd

Blessau, Daniela Braune, Thomas

Freitag, Ingo Grüter, Andrea Hille-

Nuphaus, Timo Kißler und Andreas

Wolbracht wiedergewählt. Neu als

Beisitzer wählten die Mitglieder Andre

Klemann. Der 21jährige Liesborner

ist eines von vier Mitgliedern,

die in den ersten vier Monaten 2017

neu in die Ortsunion Liesborn eingetreten

sind. „Damit erlebe auch die

CDU Liesborn den sogenannten

„Schulz-Effekt“, welchen der Martin

Schulz aus Würselen wohl sicherlich

nicht anstoßen wollte“, wie der Vorsitzende

Klaus Grothues mit einem

Schmunzeln und sichtlich erfreut

der Versammlung mitteilte. Der Vorstand

wird komplettiert durch die

kooptierten Ratsmitglieder Walter

Dirk Reising

Bornefeld-Ettmann-Straße 5

59329 Wadersloh

Telefon 02523/959258

Telefax 02523/959264

mobil 0170/8650645

E-Mail info@dirk-reising.de

der Brandschutzerziehungswochen

fand im Kindergarten eine große

Evakuierungsübung statt, die alle

bravourös gemeistert haben. Ein großer

Dank geht an die Feuerwehrmänner

und –frauen der Freiwilligen

Feuerwehr Wadersloh für die gute

Zusammenarbeit.

Feuerwehrmann Lukas Fliegel zeigt sich den

Kindern in kompletter Ausrüstung.

Brune, Jürgen Rühl und Alfons Wickenkamp.

Begonnen hat die Zusammenkunft

mit der Ehrung von

fünf verdienten Jubilaren. Für die

40jährige Treue zur CDU wurden

Bernhard Böcker-Riese, Hans-Dieter

Hummes, Antonius Krumme, Gerhard

Schnitker und Wilhelm Westerschule

mit einer Ehrennadel und einer

Urkunde von der Bundesvorsitzenden

und Kanzlerin Frau Dr. Angela

Merkel geehrt. Der Abschluss

der Versammlung stand ganz im Zeichen

der Landtagswahl am 14. Mai.

Der CDU Kandidat für den Südkreis

Warendorf Henning Rehbaum

(MdL) erläuterte, warum NRW seit

Jahren unter Wert regiert wird. Er erklärte

engagiert, wie die CDU mit

einem starken Staat für mehr Sicherheit

und Ordnung in NRW sorgen

will, dass die ländliche Region wieder

gestärkt werden muss, dass Unternehmen

von Bürokratie entlastet

werden müssen, damit Wachstum

und Arbeitsplätze Vorfahrt bekommen

und die Gängelung durch ideologisch

geprägte Umweltgesetzgebung

insbesondere durch die Grünen-Partei

ein Ende haben muss.

Zum Abschluss forderte er zusammen

mit dem Ortsvorsitzenden die

Mitglieder auf, den Wahlkampf zu

unterstützen und wählen zu gehen.

• Garten- & Landschaftsbau

• Friedhofsgestaltung

• Gehölz-/ Formschnitt

www.dirk-reising.de

22 WDL aktuellMai 2017


Gemeinde Wadersloh Unternehmensbesuch –

Berief Nahrungsmittelmaschinen auf Wachstumskurs

Wadersloh (wdl). Seit mehr als 70

Jahren entwickelt und produziert

die Firma Berief am Standort Diestedde

Maschinen, Anlagen und Produktionslinien

zur thermischen Behandlung

von Lebensmitteln. „Mit

innovativen Ideen und individuellen

Lösungen für die Bedarfe unserer

v. l.: Geschäftsführer Theodor W. Berief und Bürgermeister Christian Thegelkamp im Technikum

Wettbewerb der Vereine – Paul-Grothues-Pokal-Schießen

Liesborn (wdl). Mit insgesamt 29

Mannschaften beteiligten sich

auch in diesem Jahr wieder viele

Gruppen und Vereine am 19. Schießen

um den Bürgermeister-Paul-

Grothues-Pokal. Vom 2. bis 7. April

traten die Teams aus dem gesamten

Ort auf dem Schießstand Im

Klostergarten an, um ein möglichst

gutes Ergebnis zu erzielen. In diesem

Jahr war der Wettkampf spannend

wie nie: Die Feuerwehrkapelle

und der Löschzug Göttingen haben

beide die gleiche Ringzahl mit 574

Ringen erzielt. Letztendlich schossen

die Schützinnen und Schützen

der Feuerwehrkapelle eine Zehn

mehr als ihre Konkurrenten vom

Löschzug Göttingen und hatten so

das Glück auf ihrer Seite. Dritter

wurde der Kegelclub „Hau weg“ mit

572 Ringen, knapp dahinter die

Jungschützen mit 571 Ringen.

Das bestmögliche Ergebnis von 100

Ringen hat in diesem Jahr kein

Schütze erreicht. Die besten Ergebnisse

mit jeweils 99 Ringen erzielten

Henning Lütkemeier (Jungschützen),

Wilfried Holtkötter (Dullenfänger)

und Raimund Bismor

(Hofwiese). Außer Konkurrenz traten

die Sieger der Vorjahre an. Die

Gruppe „Roswindianer“ erzielte 561

Kunden konnten wir uns in der

Lebensmittelindustrie erfolgreich

behaupten und weiterentwickeln“,

erläuterte der alleinige geschäftsführende

Gesellschafter Theodor

W. Berief im Gespräch mit Bürgermeister

Christian Thegelkamp und

Wirtschaftsförderin Birgitt Stolz.

Mit einem Exportanteil von über 70

Prozent beliefert das Unternehmen

seit Jahren namhafte Kunden unter

anderem in den USA/Kanada,

Australien, Südafrika, Asien und im

europäischen Ausland. Der Absatz

im In- und Ausland umfasst dabei

nicht nur standardisierte Produkte,

sondern auch kundenspezifische

Maschinen, die entsprechend angepasst

und im werkseigenen Technikum

getestet werden können. Je

nach Bedarf können sie kochen, braten,

garen, schmoren, blanchieren,

passieren, homogenisieren, bräunen,

grillen und auf Lager- bzw. Verpackungstemperatur

kühlen. Bürgermeister

Thegelkamp freute sich

über die positive Entwicklung des

Unternehmens mit seiner stetig

wachsenden Mitarbeiterzahl und

über die enge Kooperation mit dem

am Standort ebenfalls ansässigen

Elektrotechnikunternehmen Scholz.

Weitere Informationen – auch zu

aktuellen Stellenausschreibungen –

unter: www.berief.de

Ringe und der Kartenclub „Dullenfänger“

560 Ringe. Die Pokal- und

Spendenübergabe findet wie üblich

im Rahmen des Liesborner Schützenfestes

am Sonntag, den 2. Juli,

um 11.00 Uhr beim Frühschoppen

statt.

Hier die Platzierungen:

1. Feuerwehrkapelle Liesborn (574 Ringe), 2. Löschzug Göttingen (574 Ringe), 3. Kegelclub

„Hau weg“ (572 Ringe), 4. Jungschützen (571 Ringe), 5. Landwirtschaftlicher Ortsverband

(567 Ringe), 6. KFD (562 Ringe), 7. Kegelclub „Wum“ (561 Ringe), 8. Fahnenoffiziere Schützenverein

Liesborn (560 Ringe), 9. SMC Liesborn-Wadersloh (557 Ringe), 10. Landfrauen (557

Ringe), 11. Heimatverein (552 Ringe), 12. Siedlerbund (552 Ringe), 13. Tischtennis (551 Ringe),

14. Königspaar und Hofstaat Schützenverein Lemkerholz-Lemkerberg (551 Ringe), 15. Damengarde

Schützenverein Lemkerholz-Lemkerberg (551 Ringe), 16. Königspaar und Hofstaat Schützenverein

Liesborn (545 Ringe), 17. Gruppe „Hofwiese“ (543 Ringe), 18. Kegelclub „Einer fehlt

immer“ (543 Ringe), 19. Hegering (540 Ringe), 20. Löschzug Liesborn (539 Ringe), 21. RoMo-

Freunde (539 Ringe), 22. Kegelclub „Mit Kegeln spielt man nicht“ (531 Ringe), 23. „Kegel-

Ziegen“ (525 Ringe), 24. Männergesangverein „Frohsinn“ (524 Ringe), 25. Gruppe „Curanum“

(523 Ringe), 26. Königspaar und Hofstaat Schützenverein Göttingen (523 Ringe), 27. VdK

(486 Ringe).

Viel Spaß und Freude bereitete es den Bewohnern und Mitarbeitern des Seniorenpflegezentrum

Curanum bei der Teilnahme am Vergleichsschießen um den Bürgermeister Paul-Grothues-

Pokal bei guter Einweisung der Sportschützen.

Vorn: Udo Pazyna, Heinz-Josef Borgmann, Hinten: Simon Neuber, Ingrid Kiesling, Ludwig

Lammers, Berthold Berlinghoff, Wolfgang Bieber, Monika Leweling, Wolfgang Neuber,

Angie Böning, Mechthild Teigeler, Hubert Neisemeier

Nahrungsmittelmaschinen

FOOD MACHINES FOR A NATURALLY BETTER TASTE

Berief Nahrungsmittelmaschinen GmbH & Co. KG

Lange Straße 63-67

59329 Wadersloh-Diestedde, Germany

AUS UNSERER FAMILIE

KIPPKO & DUBRA

Für Ihre Köche bekommen Sie nur das Beste!

Telefon +49 2520 89-0

Telefax +49 2520 89-50

E-Mail info@berief.de

Web www.berief.de

Wir können:

Kippkochkessel

Teflon -Bratanlage

braten | kochen | garen | schmoren | dünsten | bräunen | blanchieren | mischen | kühlen

WDL aktuellMai 2017

23


Alle sind sich einig: Es braucht ein neues Kita-Gesetz –

Annette Watermann-Krass stellt geplante Inhalte in Wadersloh vor

Wadersloh (wdl). Die geplanten

Inhalte des neuen Kita-Gesetzes

waren das Thema bei der Veranstaltung

„Beste Bildung, Betreuung

und Erziehung von Anfang an –

Neues Kita-Gesetz NRW!“ des SPD-

Gemeindeverbands Wadersloh.

Zahlreiche Interessierte folgten der

Einladung. Die Landtagsabgeordnete

Annette Watermann-Krass

stellte die Neuerungen anhand einer

Power-Point-Präsentation vor.

Zurzeit wird mit den kommunalen

Spitzenverbänden die wesentliche

Neuausrichtung eines Kindergartengesetzes

besprochen. Für die

SPD ist klar, dass es vor allem mehr

Qualität und eine verlässliche Finanzierung

der Kitas geben muss.

Aber die Eltern sollen auch entlastet

werden. Die Kernzeiten für alle

Kinder sollen gebührenfrei sein.

Der Betreuungsschlüssel soll verbessert

werden und die Finanzierungsanteile

der Kommunen und

der Träger müssen neu verhandelt

werden. Ebenso soll es eine bessere

Betreuung in den Randzeiten geben.

Anschließend eröffnete Anne

Claßen, Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbands,

die Diskussion. In

der Gemeinde Wadersloh gibt es

insgesamt sieben Kindertagesstätten,

die von dem Deutschen Roten

Kreuz, der katholischen und der

evangelischen Kirchengemeinde

betrieben werden. Alle Träger waren

bei der Veranstaltung vertreten

und diskutierten mit. Auch einige

Vertreter des Kreiselternrates sowie

Erzieherinnen und Kita-Leitungen,

auch aus Nachbarkommunen, beteiligten

sich neben den anwesenden

SPD-Mitgliedern mit ihren Anregungen.

Einen großen Teil der

Debatte nahm die Beleuchtung der

verschiedenen Qualitätskriterien

ein. „Am Anfang müssen wir gut

sein“, verdeutlichte die Landtagsabgeordnete.

Aus diesem Grund

seien die Qualifikation und die gerechte

Bezahlung der Erzieher/innen

ebenso wichtig wie die Entwicklung

einer Regelung, die Planungssicherheit

sowohl für Träger

und Erzieher/innen als auch die Eltern

schaffe. Zum Abschluss der

Veranstaltung wurde Melina Furchert

offiziell ihr Parteibuch übergeben.

Sie ist eines von fünf neuen

Mitgliedern, die in den letzten Monaten

in der Gemeinde Wadersloh

in die Partei eingetreten sind. Für

die SPD Wadersloh war der gesamte

Abend ein guter Beitrag zum aktuellen

Landtagswahlkampf. Annette

Watermann-Krass hat für die

kommenden Wochen bereits weitere

Besuche in Wadersloh zugesagt.

Die Adresse für gute Beratung, Service, Auswahl und Qualität

Beckumer

Fahrradlager

Große E-Bike-Ausstellung!

Mehr als 50 Modelle ständig vorhanden

St. Antonius Kindergarten Liesborn –

Kindergartenkinder schlüpfen

in die Rolle des Zahnarztes

Wadersloh (wdl). „Matthes, mach

mal den Mund auf, ich muss deine

Spucke wegsaugen.“ Dazu fordert

Tom seinen Kindergartenkumpel

auf, der im Zahnarztstuhl sitzt.

Kürzlich besuchten die angehenden

Schulkinder des St. Antonius

Kindergarten Liesborn Zahnarzt Dr.

Volker Becker. Die 19 Jungen und

Mädchen besichtigten in der Praxis

das Behandlungszimmer und ließen

sich erklären, wie es beim

Zahnarzt zugeht. Den „Spuckestaubsauger“

und den Zahnarztstuhl

durften sie sogar selbst ausprobieren.

Außerdem zeigte Dr. Becker

seinen kleinen Gästen, wie sie

ihre Zähne richtig putzen und färbte

ihre Zahnbeläge rot ein, um zu

zeigen, welche Stellen die Jungen

und Mädchen mit der Zahnbürste

nicht erreicht hatten.

Der Besuch beim Liesborner Zahnarzt

war der Abschluss einer Themenreihe

über Zahngesundheit im

Kindergarten. Vorher hatten die

Kinder gelernt, wie ein Zahn und

das Gebiss aufgebaut sind, welche

Lebensmittel Zucker enthalten und

wie Zähne geputzt werden.

Im St. Antonius Kindergarten ist es

seit vielen Jahren Tradition, dass

die angehenden Schulkinder die

Praxis von Dr. Becker besuchen.

Tom spielt heute Zahnarzt bei Matthes.

Jobrad/ Lease-a-bike

Dienstfahrrad-Konzept

Infos im Beckumer Fahrradlager

Beckum · Linnenstraße 37 · 02521/10155

Wadersloh · Kirchplatz 9 · 0 25 23 /94 00 31

www.beckumer-fahrradlager.de

Im Wartezimmer erklärt Dr. Becker, wie ein Gebiss aussieht.

24 WDL aktuellMai 2017


DRK Kindergarten „Wunderwelt“ – „Schlaufüchse“ schauen beim Blutspenden zu

Wadersloh (wdl). Anfang April

schauten sich die „Schlaufüchse“

des DRK Kindergartens „Wunderwelt“

beim DRK Ortsverein Wadersloh

e.V. das Blutspenden hautnah

an. Zur Unterstützung nahmen wir

Henry (eine Handpuppe des DRKs)

mit, er durfte sich im Arm der Kinder

alles mit anschauen. Als erstes

fiel uns der große LKW mit dem roten

Kreuz auf. So wissen alle Leute

sofort, dass heute ein Blutspendetermin

ist. In der Eingangshalle der

Schule ging es sofort los. Zur Übersicht,

welche Schritte als nächstes

folgen, waren die einzelnen Stationen

zum Blutspenden nummeriert.

Somit konnten die „Schlaufüchse“

ihren Erzieherinnen Olga und Britta

sagen, wo sie als nächstes hin

mussten. Als erstes mussten sie sich

bei einem ehrenamtlichen Helfer

des DRK anmelden und einen Bogen

ausfüllen. Hierbei schauten die

Kinder gespannt über die Schultern.

Dann gingen sie zu einer Ärztin,

die ein paar Fragen stellte und

Blutdruck maß. Nach ein paar weiteren

kurzen Stationen waren sie an

der Station 6 angelangt. Hier wurde

es ernst, Britta wurde gepiekt.

Das war gar nicht schlimm!

Stimmt‘s Britta?! (Britta nickt)

Dann floss das Blut in Strömen.

Ruck Zuck war der Beutel mit 500

Gramm Blut voll. Zusammen machten

es sich die „Schlaufüchse“ und

ihre Erzieherinnen auf der Ruheliege

zehn Minuten richtig gemütlich.

Dann bekam Britta einen Verband,

dies hatten die Kinder einstimmig

entschieden. In der Schulmensa

wurden wir dann mit belegten Brötchen,

Gewürzgurken, gekochten Eiern

und zum Abschluss einem Stück

Schokolade verköstigt. Die Kinder

und Erzieherinnen bedankten sich

beim DRK und bekamen noch ein

Ausmalheft, Luftballons und Stifte

geschenkt. So ging ein spannender

Nachmittag beim Blutspenden zu

Ende.

Finden Sie ins Leben

zurück – ohne finanzielle

Sorgen.

Mit einer „Schwere Krankheiten Vorsorge“

kann ich Sie nicht vor mehr als 46 schweren

Krankheiten schützen – aber vor den

finanziellen Folgen, die Ihre Existenz

bedrohen! Informieren Sie sich

unverbindlich bei mir.

Gesellschaft für die Vermittlung von

Versicherungen und Finanzdienstleistungen mbH

Oelde · Tel. 02522 / 9380-53 · carsten.eckert@bs-oelde.de

Gewinnübergabe – Mit der LVM gewonnen

Wadersloh (wdl). Die Qualität der

Schadenregulierung liegt der LVM

Versicherung sehr am Herzen. Um

diese Qualität sicherzustellen, bat

die LVM Versicherung ihre Versicherungsnehmer,

die beauftragten externen

Gutachter zu bewerten. Der

LVM-Kunde Robert Haverkemper

aus Wadersloh hatte nach einem

Schadenfall an dieser „Gutachter-

Bewertung“ teilgenommen. Unter

den Bewertenden verloste die LVM

Versicherung unter anderem ein

iPad. Das Losglück war Robert Haverkemper

hold. Er zählte zu den

glücklichen Gewinnern. Frank Westermann

von der LVM Versicherungsagentur

Wadersloh freute

sich, Herrn Haverkemper den Preis

persönlich übergeben zu können.

Mit der LVM vertritt die LVM Versicherungsagentur

Frank Westermann

aus Wadersloh einen der großen

deutschen Rundum-Versicherer,

der von Altersvorsorgeprodukten,

über die Kraftfahrtversicherung

bis hin zu Zahn-Zusatzpolicen

alles bietet, was Privat- aber

auch Gewerbekunden an Versicherungsschutz

benötigen. Finanzdienstleistungen,

Bauspar- und

Bankangebote runden das Angebot

ab. Wer umfassende Beratung, leistungsstarke

Produkte oder unkomplizierte

Schadenregulierung sucht,

ist bei der LVM Versicherungsagentur

Frank Westermann „in guten

Händen“.

Nichts ist mehr

wie es war...

Im Trauerfall sind wir für Sie da - Jederzeit!

Gemeinde Wadersloh, Langenberg-Benteler und Umgebung

Mauritz 45 · 59329 Wadersloh

T +49 (0) 2523 1479 · www.dohr-bestattungen.de

OFFSETDRUCK

DIGITALDRUCK

GROSSFORMATDRUCK

FOLIENBESCHRIFTUNG

SCHILDER

TEXTILDRUCK

Dieselstraße 23

59329 Wadersloh

Tel.: 0 25 23 / 92 27-0

info@fleiter-druck.de

www.fleiter-druck.de

WDL aktuellMai 2017

25


Jahreshauptversammlung BVB-Fanclub – Lieseborussen gut aufgestellt

Liesborn (wdl). Der Liesborner

BVB-Fanclub LieseBorussen 09 versammelte

sich vor kurzem zur Jahreshaupversammlung

2017. Pünktlich

um 16.09 Uhr begrüßte der

1. Vorsitzende Johannes Schulze

Ahlke die zahlreich erschienenen

Mitglieder. Nachdem Schriftführer

Martin Kerkemeyer das Protokoll

der Generalversammlung 2016 verlas

und Kassierer Ralf Isfort den

Kassenbericht vortrug, lobten die

Kassenprüferinnen Ruth Kerkemeyer

und Sigrid Fischer die vorbildliche

Kassenführung und baten um die

Entlastung des gesamten Vorstandes.

Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Es folgte der Jahresbericht. Martin

Kerkemeyer untermalte mit visuellen

und akustischen Effekten die

Höhepunkte des Fanclubjahres,

welche bei den anwesenden Mitgliedern

auf enorme Begeisterung

stießen. Die erfolgreiche Teilnahme

beim Derby-Cup 2016 in Rietberg

motivierte alle Mitglieder, auch in

diesem Jahr wieder daran teilzunehmen.

Nach einer zehnminütigen

Pause folgten die Wahlen. Der Antrag

zur Satzungsänderung, nun einen

Gleichstellungsbeauftragten in

den Vorstand zu berufen, wurde zuvor

einstimmig beschlossen. Ebenso

einstimmig wurde Oliver Ramlow

als Beisitzer sowie Burkhard Fischer

als Gleichstellungsbeauftragter gewählt.

Die Kasse prüfen in diesem

Jahr Uwe Freise und Sigrid Fischer.

Nach einem Ausblick auf das kommende

Fanclubjahr, dankte der Vorstand

verschiedenen Mitgliedern

für ihr ehrenamtliches Engagement.

Als Dankeschön für die über 400

Kilometer weite Anreise erhielten

zwei Mitglieder aus dem schwäbischen

Bad Friedrichshall einen Fanclubschal.

Neben T-Shirts, Sweatshirts,

Beutel und Schal bieten die

Lieseborussen ihren Mitgliedern

nun auch Fanclub-Mützen an. Noch

lange nach Schließung der Jahreshauptversammlung

saßen zahlreiche

Lieseborussen beisammen und

Kegelclub „Jung Freudenberg“ – Gut Holz seit 60 Jahren

ließen so den Abend schön ausklingen.

Der Vorstand bedankt sich

herzlich bei allen anwesenden Mitgliedern

und wünscht einen spannenden

und erfolgreichen Saisonendspurt.

Blicken auf 60 Jahre Vereinsgeschichte zurück, die Mitglieder des „Jung Freudenberg“ v.l. Anton

Hackelbörger, Werner Dohr, Hans-Hermann Schön, Josef Wilmsen, Theo Krumkamp, Ferdi

Schniederjürgen, Helmut Drews und Werner Rodeheger.

Wadersloh (mg). Seit 60 Jahren

rollen beim Kegelclub „Jung Freudenberg“

die Kugeln und fallen die

Kegel. Gegründet wurde der Kegelclub

am 6. April 1957 von den damals

noch jugendlichen Kegelfreunden.

Sie wollten es ihren Vätern

gleichtun, die bereits einen Kegelclub

benannt nach ihrer

Wohngegend, dem Freudenberg,

ins Leben gerufen hatten. Die Söhne

nannten sich dann kurzerhand

„Jung Freudenberg“. Seitdem rollten

die Kugeln regelmäßig alle 14

Tage anfangs am Wochenende später

dann dienstags polternd über

die Bahn. So auch am Dienstag,

den 4. April, an dem die noch aktiven

acht Mitglieder ihr 60-jähriges

Jubiläum mit einem gemütlichen

Beisammensein in der Gaststätte

„Fuchshöhle“ feierten. Seit November

1973 sind sie hier Stammgäste,

nachdem sie zuvor in anderen Lokalitäten

gekegelt hatten. Zwei der

damaligen Gründer, Hans-Hermann

Schön und Theo Krumkamp,

sind noch immer aktiv dabei und

blickten zusammen mit den anderen

Mitgliedern auf ihre Aktivitäten

in all diesen Jahren zurück. So erlebten

sie 1025 Kegelabende allein

auf dieser Bahn und unternahmen

circa 30 Kegeltouren. Es ging unter

anderem nach Mallorca, Paris, Dresden,

ins Sauerland und in die Lüneburger

Heide. Anton Hackelbörger

hatte 35 Jahre lang das Amt des

Schriftführers inne. Doch nun soll

Schluss sein mit dem aktiven Kegelsport.

Dieser Dienstag war der letzte

Kegelabend von „Jung Freudenberg“.

„Wir finden, wir haben genug

gekegelt“, schmunzelt Werner Rodeheger.

In Zukunft wollen die acht

Clubmitglieder eine ruhigere Kugel

schieben und sich nur noch zum

Stammtisch treffen. Denn die Geselligkeit

stand und steht noch immer

an erster Stelle.

Forstw. Lohnbetrieb

Wilhelm Gregor

Stentruper Weg 2 · Tel. 02523 -1425

59329 Wadersloh · Fax 02523 - 940326

Mobil 0171- 4132381

Garten- und Landschaftspflege · Wurzel- und Mulchfräsarbeiten

Holzfäll- und Rückearbeiten · Pflasterarbeiten

- staatlich anerkannte Logopädin

- zertifizierte Legastenie- und Dyskalkulietrainerin

- Marburger Konzentrationstrainerin

Bahnhofstraße 8 (Ärztehaus) · 59329 Wadersloh

Tel.: +49 (2523) 95 90 9 55 · Mobil: +49 (1520) 948 66 24

info@logopaedie-dieckmann.com · www.logopaedie-dieckmann.com

26 WDL aktuellMai 2017


TuS Wadersloh – Kinder- und Jugendfußball zu Ostern

Wadersloh (wdl). Seit Jahren veranstaltet

der TuS Wadersloh zu Ostern

Fußballcamps für die jüngsten Mädchen

und Jungen. In diesem Jahr war

es in der ersten Osterferienwoche soweit.

Knapp 60 Kinder hatten drei

Tage Ferienspaß auf der Platzanlage

in Wadersloh. Die Fußballschule Laustroer

war vom Jugendvorstand des

TuS eingeladen worden und wurde

auch noch kräftig von Ehrenamtlichen

unterstützt. An allen drei Tagen

trainierten die Mädchen und Jungen

von morgens um 10.00 bis nachmittags

um 16.00 Uhr in mehreren Gruppen.

Außerdem gab es noch verschiedene

Wettbewerbe. Am Abschlussnachmittag

kamen die Eltern dazu,

Fördertraining für die Älteren mit dem BolzenPlus-Team.

Fußballcamp für die Jüngeren mit Uli Laustroer und Team.

Torwarttag mit Herbert Becker und seinem Team.

Gymnasium Johanneum Wadersloh –

Theater AG präsentiert ihr neues Programm

Wadersloh (wdl). Das diesjährige

Programm steht unter dem Motto:

„Von Ehe(,)Mord und anderen Vergnügen“,

was schon verrät, dass die

Stücke sich wohl um ernste Themen

drehen, diese jedoch auf humorvolle

Weise behandeln. Dadurch verspricht

der Abend eine tiefgehende,

aber auch kurzweilige Unterhaltung.

Präsentiert wird ein humorvolles

Kaleidoskop des menschlichen

Miteinanders - Episoden aus

dem alltäglichen Leben, die jeder

von uns erleben könnte.

und bei gemeinsamen Spielen stand

ebenfalls der Ball im Mittelpunkt. Die

Rundumversorgung der Kinder, Trainer,

Betreuer und Eltern an allen drei

Tagen stellte der TuS über seinen

neuen Cateringbereich in den Räumen

des Sportheimes sicher. In diesem

Jahr erstmalig engagierte der

TuS Wadersloh für die etwas älteren

Mädchen und Jungen in der zweiten

Ferienwoche ein Fördertraining. Hierfür

konnten die U16-Trainer von Borussia

Dortmund mit ihrem Team BolzenPlus

gewonnen werden. Bei anspruchsvollen

Übungseinheiten

wurde den fast 40 Kickern in drei Tagen

alles abverlangt. Nach der letzten

Trainingseinheit stellten alle

Mädchen und Jungen sichtlich fest,

dass die Überschrift „Trainieren wie

die Profis“ kein leeres Versprechen

war. Auch bei diesem Fördertraining

wurden alle Beteiligten wieder komplett

mit Getränken, Obst und Mittagessen

versorgt. Zum Abschluss der

Die Aufführungen sind am 18. Mai

und am 21. Mai, jeweils um 19.30

Uhr im Gymnasium Johanneum

Wadersloh sowie am 22. Mai um

20 Uhr auf der Studiobühne des

Lippstädter Stadttheaters.

Osterferien fand dann noch ein Trainingstag

ausschließlich für Torleute

statt. Herbert Becker und sein Team

aus der Eifel und vom Niederrhein

trainierten in fünf Gruppen die 26

Torhüter. Dabei waren Torleute von

der E-Jugend bis zu den Senioren. In

drei Trainingseinheiten wurden

Grundlagen und Tipps vermittelt, die

die Teilnehmenden deutlich weiter

gebracht haben, wie sie berichteten.

Die Cateringabteilung des TuS war

am letzten Tag nochmals voll im Einsatz

und konnte mit Getränken, Obst,

Mittagessen und Waffeln vollends

überzeugen. Als Fazit hielten die Verantwortlichen

des TuS Wadersloh

fest, dass die diesjährigen Osterangebote

ein voller Erfolg für die rund 120

Mädchen und Jungen waren. Alle

hatten einen Riesenspaß, konnten etwas

dazulernen und haben schöne

Tage miteinander verbracht. Der TuS

bedankt sich vor allem bei der Sparkasse

Beckum-Wadersloh und REWE-

Buschkühle für die tolle Unterstützung

sowie bei den Trainerteams von

BolzenPlus, Herbert Becker und Uli

Laustroer für die gute und reibungslose

Zusammenarbeit. Das Betreuerteam

wurde abschließend erwähnt

und besonders hervorgehoben, denn

es ist schon etwas Besonderes, wenn

innerhalb von zwei Wochen an sieben

Tagen 120 Kinder und Jugendliche

sowie 30 Trainer und Betreuer hervorragend

umsorgt werden.

Er bleibt

in seinem Element

Grabgestaltung von Ihren Friedhofsgärtnern:

Individuell wie das Leben!

Mauritz 19 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/1310 · Fax 2442

WDL aktuellMai 2017

27


KLEINANZEIGEN

Verkäufe

1 Satz Alufelgen, 7 x 15, mit Michelin

Reifen 195/65/15, Profil

ca. 4 mm, ABE vorhanden, die Alufelgen

liefen auf einem VW Passat

3B, passend für VW, Skoda, Seat,

Audi und viele andere Modelle laut

ABE. . . . . . . . Tel. 0151/51227665

Mädchenfahrrad Pegasus, 26“,

7 Gänge, Rücktrittbremse, Farbe

lila-rosa, sehr guter Zustand,

. . . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/2103

Wohnungsauflösung: Esszimmer

komplett, Couchgarnitur mit Tisch,

hochw. Schrank, Eiche hell, elektr.

Fernsehsessel, Leder . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . Tel. 0160/97329096

Klavier, wie neu, ca. 35 Jahre alt;

Schwenkgrill, massiv aus Gusseisen

und Edelstahl mit Feuerschale.

Anschauen – Preis bestimmen Sie!

. . . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/7185

Fischer Damenrad, 95,- EUR; Sonnenschirmständer

für Platten,

Ø 5,6, 18,- EUR; Sandkasten, bunte

Elemente, 12,- EUR; Bobbycar,

pink, 15,- EUR; Schaufensterpuppe,

50,- EUR Tel. 02523/940264

Kettler Crosstrainer „Mondeo“,

sehr gut erhalten, VB 180,- EUR;

Schützenhut, Gr. 60/62, weiße

Schützenhosen, Gr. 29 u. 28; Fliegen

und Handschuhe . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/7430

2 Puckyräder, 16“ u. 18“, je 10,- EUR;

Prophete Mädchenrad, 20“, 3-Gang-

Schaltung, 20,- EUR; Pucky-Dreirad,

10,- EUR . . . . . . Tel. 0176/96511314

Einrad, Kaninchenstall, Reitsachen,

günstig abzugeben . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 02523/940210

Buchsbaum, einzeln oder meterweise;

Kaminholz, alles günstig

abzugeben . . . Tel. 0175/4188036

6-türiger Kleiderschrank, Buche

mit grünen Fronten, zwei Spiegeltüren,

BxHxT 300/225/58 cm, Preis

VB . . . . . . . . .Tel. 0151/44335228

Gesuche

Suche Auto- und Zweirad-Literatur

(Prospekte, Anleitungen, Werbung

usw.) bis zum Jahre 2000 . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 0170/6422316

Bastler sucht Fahrräder, Roller,

Mofa, Zustand egal, billig oder gegen

KOSTENLOSE Abholung . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 01573/1949050

Suche jemanden, der mir Akkordeonunterricht

gibt. Habe eine Hohner

Erica von meinem Vater geerbt

und möchte diese spielen lernen.

. . . . . . . . . . . . Tel. 0170/4125967

Unterricht

Klavier-/Keybordunterricht,

Harmonielehre – auch im Hause

des Schülers! Tel. 05244/9759444

Gewerblich/Immobilien

Suche Unterstellmöglichkeit für

kleinen Wohnwagen im Raum Wadersloh

für max. 30 Euro im Monat.

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/7237

Zu verschenken

Klavier „Gebr. Knake, Münster“ von

1894, schwarz, kann - lt. Gutachter –

Instand gesetzt und spielbar gemacht

werden. Tel. 0162/9427773.

Verschiedenes

Änderungsschneiderei

Margret Bouschery

Jans-Füting-Str. 7

Wadersloh

Mobil 01 71 / 4 54 02 71

Termine nach telef. Vereinbarung

Haben Sie Probleme mit der Erstellung

Ihrer Steuererklärung?

Ich helfe Ihnen gerne. Rechtsanwältin

M. Hopf, Terminvereinbarungen

unter . . . . . . . Tel. 02523/923008

Senioren aufgepasst! Liebe und zuverlässige

24h Betreuung aus der Ost

EU für daheim. Vermittlung und

Begleitung von Ihrem Partner vor Ort:

Oliver Frankrone Tel. 0160/8001438

Hundepflege-Service

für Rasse- und Mischlingshunde

Gisa Abratis (diplomgeprüft)

Langenberg-Benteler

Tel.: 05248/609671

Verschiedenes

Wärmedämmung nachträglich!

Nachträgliche Kerndämmung von

zweischaligem Mauerwerk

Alle Systeme ab Bemessungswert

0,027 W (m * K). EVERISOL GmbH

. . . . . . . . . . . Tel: 02528/9019305

Stelle-/Jobbörse

Putzhilfe auf 450 Euro Basis gesucht

für 4 Stunden pro Woche in

einem Einfamilienhaushalt in Liesborn.

. . . . . Tel. 02523-9544680

Verkäufer/in (m/w) 80 bis 100

Stunden für unser Farbenfachgeschäft

gesucht, Willi Konert

GmbH & Co. KG, Wadersloh . . . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 0171/6855744

Kaminholz / Rindenmulch

Bernhard Laumeier/Sichterweg

59510 Lippetal-Herzfeld

Mobil: 0171-540 38 91

Internet: www.kaminholz-b-laumeier.de

Suche Haushaltshilfe für eine

ältere Dame für ca. 2-3 Std.

in der Woche.

Tel. 02523/9255564

28 WDL aktuellMai 2017


Heimatverein Diestedde – Palmhahnbasteln 2017

Diestedde (wdl). Fast war das

Diestedder Backhaus zu klein, um

alle Eltern und Kinder mit ihren

Materialien zum Palmstockbasteln

aufzunehmen, aber da alle zusammenrückten,

kamen alle zu ihrem

Recht. Man brauchte gebackene

Hähne und Ringe, dazu rote Äpfel

und Buchsbaum und viel rotes Band.

Jeder Bastler hatte einen Weidenstock

mit den typischen rund angeordneten

Holzspänen mitgebracht,

und Kinder und Eltern machten sich

an die Arbeit. Die kleinen Kinderhände

umklammerten die langen

Stöcke und hatten Mühe, die schwerer

werdenden Gebilde senkrecht zu

halten.Vorsicht war geboten beim

Aufstecken der Einzelteile auf den

angespitzten Stock, damit kein Apfel

zersprang und der Hahn auf der

Spitze guten Halt hatte. Das ganze

Backhaus duftete nach dem leckeren

Gebäck und erhöhte die Vorfreude

auf den Genuss am nächsten Tag.

Manchmal wurde nach der Bedeutung

der unterschiedlichen Zutaten

für den Palmhahn gefragt, und besonders

die Älteren unter den Helferinnen

konnten Auskunft geben. Gertrud

Marcher und Ingrid Dieckmann

vom Heimatverein erzählten, dass

sie schon in ihren Kindertagen einen

Palmhahn am Palmsonntag zur Kirche

getragen hatten, und später halfen

sie ihren eigenen Kindern und

noch eine Generation danach auch

ihren Enkeln bei der Herstellung. Es

sieht so aus, als ob das Interesse an

diesem schönen alten einmaligen

Brauchtum, das in dieser speziellen

Form nur in dem kleinen Wadersloher

Ortsteil praktiziert wird, mit Hilfe

des Heimatvereins Diestedde auch

in Zukunft lebendig gehalten wird.

DIREKTVERKAUF VON SOMMER-

DAUNENDECKEN

KOPFKISSEN

Telefon: 0 52 48 / 82 46 70

Mo.-Do.: 8 - 15 Uhr, Fr.: 8 - 13 Uhr,

jeden 1. Sa. von 10 - 13 Uhr

Grüner Weg 7 (Gewerbegebiet) 33449 Langenberg

Oesterwiemann

59329 Wadersloh

Dieselstraße 15

(0 25 23)


Fachbetrieb

nach WHG 19 I

92 26-0

Öltankreinigung

Tankdemontage, -stilllegung

Tankschutz

Tankbeschichtung und Kunststoffinnenhüllen

Stahl- und Behälterbau sowie Auffangwannen

Biogasanlagen, Installation und Heizungsbau

Die nächste Ausgabe des WDL-aktuell

erscheint am 9. Juni 2017

Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 29. Mai 2017 · Themen:

Bauen und Renovieren | Schützenfeste in Wadersloh und Liesborn

Kerstins

Wellness-Oase

Lassen Sie die Seele

baumeln und tanken

Sie neue Energie

verschiedene

Massagen von Klassisch

bis Hot-Stone oder Reiki

Geschenkgutscheine

erhältlich

Ab sofort auch

Hausbesuche!

Termine nach

Vereinbarung

Tel. 0176/36369394

Dünninghausen 29

59269 Beckum


Pfarrgemeinde Wadersloh – Erstkommunionkinder aus Wadersloh bedanken sich!

© Fotostudio Morgenröte

Gott schließt seinen Bund mit uns.

Julian Austerhoff

Katharina Baumeister

Mats Brunsing

Maja Bugdol

Ben Essel

Jasmin Focke

Marta Gallus

Nele Gerkmann

Wir Kommunionkinder der Pfarrgemeinde St. Margareta bedanken

uns herzlich, auch im Namen unserer Eltern, für die Glückwünsche und

Aufmerksamkeiten zu unserer Ersten Heiligen Kommunion.

Ein besonderer Dank gilt unserer Pastoralreferentin Elke Wibbeke

und unserem Pfarrer Martin Klüsener für die liebevolle und

engagierte Begleitung während der Vorbereitungszeit.

Lena Gottwald

Adrian Hampel

Amelie Katzer

Jean-Luca Knüwe

Alina Lein

Arthur Lein

Etienne Mainz

Luca Manotas Garcia

Jonas Mestekemper

Emma Niehüser

Christian Nordhoff

Zoe Recke

Sarah Remesal Casas

Lea Schnitker

Max Schulze Overesch

Milan Speith

Tim Steiling

Anika Steiling

Christin Töcker

Lena Tollkötter

Judith Tumulla

Sina Wellstein

Jona Westkemper

Carolin Wiedau

Moses Wollweber

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine