Bestseller! - NTB

ntb.infoline.de

Bestseller! - NTB

2012

JETZT NEU

Nutzt die neue

Online-Anmeldung

in unserem Lehrgansgportal

» siehe Seite 12


Ihre Daten werden nur für Zwecke der Angebotserstellung verwendet.

Besonders günstige

Konditionen für Ehrenamtliche

Versichern Sie Ihr Auto top-günstig!

Als Ehrenamtlicher erhalten Sie Sondertarife in der HDI Autoversicherung und den anderen Privatversicherungssparten.

Sparen Sie bei HDI z. B. als:

– Garagen- und Neuwagenbesitzer sowie als Wenigfahrer

– Einzelfahrer/Partner und als Familie

– Besitzer selbst genutzten Wohneigentums

Wechseln Sie jetzt zur HDI Autoversicherung!

HDI Autoversicherung

– Eine problemlose Kündigung Ihrer bisherigen Versicherung ist bis zum 30.11. möglich

– Sonderkündigungsrecht bei Beitragserhöhung innerhalb eines Monats nach Erhalt der Rechnung

– Bei jedem Fahrzeugwechsel

Unter den ersten 100 Einsendern verlosen wir Tankgutscheine à 25 Euro!

Name, Vorname

Postfach/Straße/Hausnummer

PLZ/Ort

Berufliche Tätigkeit Branche

Wechseln Sie

jetzt zu HDI!

Jetzt Angebot anfordern:

Einfach Coupon ausfüllen

und faxen. Oder anrufen.

Telefon 0511-6263-155

Telefax 0511-6263-253

Online-Angebot unter

www.ntb-infoline.de

HDI

Niederlassung Hannover

Stichwort nennen:

NTB

Wedekindstraße 22–24

30161 Hannover

Geb.-Datum Familienstand Staatsangehörigkeit

Telefon tagsüber Telefon privat

Öffentlicher Dienst

Beamter auf Lebenszeit/

HDI-Versicherungsnummer (falls vorhanden) E-Mail

Berufssoldat/Berufsrichter Ehrenamtlich tätig bei als

VPG 1502

Ja, ich will Geld sparen! Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot zur HDI Kraftfahrtversicherung.

Gilt nicht für Privatpersonen

Ist das Fahrzeug vom Finanzamt als

Betriebsausgabe anerkannt?

Liegt eine betriebliche Nutzung von

mindestens 50% vor?*

ja

ja

nein

nein

*gemessen an der jährlichen Fahrleistung

Ihre Fahrzeugdaten:

Pkw Campingfahrzeug

Kraftrad Wohnwagenanhänger

Kennzeichen PLZ des Fahrzeughalters

Adresse des Fahrzeughalters (Ort, Straße)

Saisonkennzeichen

Monat und Jahr

der Erstzulassung

Hersteller Typ


Länge der Saison

(z.B. 04–10)

Monat und Jahr der Zulassung

auf Sie/den Halter

Schlüsselnr. (lt. Kfz-Schein Ziff. 2+3 / Zulass.-Besch. Ziff. 2.1+2.2)

kW oder PS Hubraum Höchstgeschw.

in cm3 in km/h

Versicherungsnehmer und Halter sind identisch bzw.

sind Ehe-/Lebenspartner in häuslicher Gemeinschaft?

ja nein Verhältnis zum Antragsteller (z. B. Kind)

Außerdem interessiere ich mich für

Zusätzliche Merkmale

Das Fahrzeug steht nachts in einer abschließbaren

Einzel- oder Doppelgarage

Sind Sie oder Ihr (Ehe-)Partner Eigentümer eines

ständig selbst genutzten Ein- oder Zweifamilienhauses

im Inland?

Besteht für Sie/Ihren (Ehe-)Partner in häusl. Gemeinschaft

eine Unfall-, Sach-, (außer Kfz-Versicherung)

oder Rechtsschutz-Versicherung bei HDI?

ja Versicherungs-Nr.

Wer fährt das Fahrzeug? (bitte alle Fahrer angeben)

VN/Partner in häusl. Gemeinschaft Sonstige Fahrer

Familienangehörige 1 Grades in häusl. Gemeinschaft

Geburtsdatum der/des ältesten Fahrerin/Fahrers

Geburtsdatum der/des jüngsten Fahrerin/Fahrers

Besteht bereits für Sie/(Ehe-)Partner/Kinder/Eltern ein

Pkw-Vertrag bei HDI?

ja Bitte Kennzeichen angeben

km

Fahrleistung pro Jahr aktueller km-Stand

Führerschein/Klasse wurde ausgestellt am

Neupreis des Fahrzeugs

Kaufpreis (Zeitwert) des

Fahrzeugs



Wert der nachträglich eingebauten

Fahrzeug- und Zubehörteile


Versicherungsdaten Haftpflicht Vollkasko

Schadenfreiheitsklasse (SF)

im laufenden Jahr

SF SF

Beitragssatz in Prozent

(lfd. Jahr)

Schäden im laufenden Jahr

% %

Das zu versichernde Fahrzeug soll als Zweitfahrzeug

versichert werden.

Motor-Plus mit Deckungssumme 100 Mio.

EUR pauschal, bei Personenschäden max

15. Mio. Euro pro geschädigte Person.

Gesetzl. Mindest-Versicherungssummen

(7,5 Mio. EUR, 1 Mio. EUR, 50.000 EUR)

Vollkasko 150,– EUR 300,– EUR

(VK) mit SB 500,– EUR

2.500,– EUR

1.000,– EUR

inkl. TK mit 150,– EUR analog VK-SB

ohne SB 5.000,– EUR

Teilkasko (TK) mit SB 150,– EUR 5.000,– EUR

Teilkasko (TK) ohne SB ohne SB

mit SB

Ausschluss Schutzbriefleistungen (Schutzbriefleistungen

für Pkw, Krafträder und Campingfahrzeuge

inkl. Mobilitäts-Schutz; Jahresbeitrag 6,66 €)

Fahrer-Schutz für Fahrer von Pkw oder

Campingfahrzeugen oder Lieferwagen

Fahrer-Schutz deckt Personenschäden ab, die der

berechtigte Fahrer eines Pkw, Campingfahrzeugs oder

Lieferwagen bei einem Unfall im Zusammenhang mit

dem Lenken des versicherten Fahrzeuges erleidet. Der

Fahrer muss mindestens 23 Jahre alt sein. Hierfür wird

ein Zuschlag in Höhe von 9,8 % erhoben.

Haftpflicht-Versicherung Hausrat-Versicherung Rechtsschutz-Versicherung Private Unfall-Versicherung Wohngebäude-Versicherung

Orga 4445009

Premium-Schutz

Sie können mit dem Leistungsbaustein Premium-

Schutz Ihren Versicherungsschutz erweitern.

Be stand teile dieses Bausteins sind u. a. ein

Auslandschadenschutz (für Unfälle im Ausland, bei

denen der Unfallgegner haftet); eine verlängerte

Neu preisentschädigung für neue Pkw (24 Monate

bzw. 12 Monate bei Entwendung); eine Kaufpreisentschädigung

für gebrauchte Pkw (12 Monate bzw.

6 Monate bei Entwendung); eine Neupreisentschädigung

für fest eingebaute Navis, Audiogeräte etc.

so wie der unfallbedingte Ersatz von Sportgeräten,

welche am Fahrzeug befestigt sind oder im Fahrzeug

verwahrt werden. Hierfür wird ein Zuschlag im

Rah men der Kfz-Haftpflicht von 10,6 %, VK von

10 % und TK von 16,8 % erhoben.

Kasko-Service

Bei Kasko-Service überlassen Sie HDI bei jedem

Kasko-Schadensfall die Auswahl der Reparaturwerkstatt.

Dadurch ergeben sich Kostenvorteile, die wir

in Form eines besonders günstigen Tarifes an Sie

weitergeben. Sie sparen dabei 15 %.

Rabatt-Schutz für Pkw und Lieferwagen

Der Rabatt-Schutz bewahrt Sie ab SF 4 nach einem

Schaden vor der Rückstufung Ihrer Schadenfreiheitsklasse.

Pro Kalenderjahr ist ein Schaden frei. Gegen

einen Zuschlag von 15 % können Sie diesen

Rabatt-Schutz (unter bestimmten Voraussetzungen)

in Ihre Kfz-Versicherung einschließen.

GAP-Schutz für geleaste oder finanzierte

Pkw und Lieferwagen

Der GAP-Schutz ersetzt nach Totalverlust oder Totalschaden

den Differenzbetrag zwischen Ablösewert

des Leasingvertrages und Wiederbeschaffungswert

des Fahrzeuges. Gegen einen Zuschlag von

15 % bieten wir Ihnen in der Vollkaskoversicherung

diesen GAP-Schutz an.


Lernen in Bewegung – Wir bilden Menschen

Der Niedersächsische Turner-Bund ist dafür bekannt, dass er als

modern handelnder Fachverband gerne neue Entwicklungen aufnimmt

ohne dabei Bewährtes aufzugeben.

Fangen wir gleich einmal mit etwas Neuem an: seit dem Landesturntag

2010 bin ich als Vizepräsidentin für die vielseitigen Ausund

Fortbildungen des NTB verantwortlich. Das Angebot des NTB

in seinem Präsidium mitzuarbeiten, habe ich gerne angenommen,

weil ich mich immer schon mit den Aktiven und Förderern des NTB

und in Landesturnschule sehr wohl gefühlt habe und Respekt vor

der großen ehrenamtlichen Kraft des Verbands habe.

Meine Lust ist groß, den Verband insbesondere im Bildungsbereich

inhaltlich aber auch strukturell mit zu gestalten. Seit Anfang des

Jahres gibt es nun einen ehrenamtlich besetzten Ausschuss, in

dem alle NTB-Strukturen aus den Bildungsbereichen an einem gemeinsamen

Tisch sitzen.

In einem ersten Schritt ist uns ein kleiner Brückenschlag zur akademischen

Ausbildung gelungen. Kaum jemand weiß noch, dass

an der Landesturnschule bis vor 25 Jahren Sportlehrer ausgebildet

wurden. Nun ermöglicht uns das Landesprojekt „Offene Hochschule“

im ersten Schritt die Anerkennung unserer Ausbildung „Gesundheitsförderung

im Kinderturnen“ zertifizieren zu lassen. Zusammen

mit einem kleinen Zusatzmodul wird dieser Ausbildung somit eine

hohe Qualität bescheinigt, die nun auch auf Studienleistung angerechnet

werden kann – ein Anerkennungszuwachs auch für die bereits

ausgebildeten Übungsleiterinnen und Übungsleiter.

Unser Lehrgangsangebot 2012 ist natürlich stark geprägt von einem

der schönsten Landesturnfeste in Deutschland. Unser Erlebnis

Turnfest findet vom 20. – 24. Juli 2012 in Osnabrück statt. Ein

außergewöhnliches Turnfest – ein außergewöhnlicher Termin. Als

Beilage zu diesem Lehrgangsplan findet Ihr unseren Beitrag zum

Landesturnfest: die Turnfest Akademie. Meldet Euch zu den Workshops

an und werdet Teil der Vielfalt des Landesturnfests.

Ein großer Schritt für uns und eine Serviceverbesserung für Euch

ist unser neues Online-Lehrgangsportal. Nutzt die Chance der einfachen

Anmeldung, um Euch frühzeitig die besten Plätze in unseren

Aus- und Fortbildungen zu sichern. Wie es funktioniert findet Ihr auf

den Seiten 12 und 13.

Impressum

Herausgeber Niedersächsischer Turner-Bund e.V.

Maschstraße 18

30169 Hannover

Koordination Michael Bauer

Redaktion Uschi Selchow

Carsten Klinge

Jörg Ide

Turn- und Fachwarte des NTB

In der analogen Welt hat die Landesturnschule aufgrund der Verpflegungsumstellung

auf Eigenbewirtschaftung sehr gewonnen. Deutlich

werden diese Veränderungen darüber hinaus auch durch das

neue Logo der Landesturnschule:

Fernab dieser Veränderungen ist es natürlich die verbandliche Bildungsarbeit,

die unser Auftrag ist. Hier sind wir kompetent, hier

findet Vereinsentwicklung statt. Es gilt gerade jetzt unsere Kompetenz

in einem sich verändernden Bildungsmarkt anzubringen und

dem Bildungspotential des organisierten Sportes die Bedeutung zu

geben, die ihm zusteht.

Der NTB wird auch in diesem Jahr viele eigenmotivierte Menschen

für ihre nebenberufliche/ehrenamtliche Tätigkeit im Verein ausbilden.

Das dafür vorgehaltene Fort- und Ausbildungsangebot wird zu

einem sehr großen Teil ehrenamtlich organisiert. Ich bedanke mich

an dieser Stelle ganz herzlich bei

allen Beteiligten. Ohne Euch gäbe

es diese wichtige Struktur nicht.

Abschließend bedanke ich mich

noch ganz besonders bei meinem

Vorgänger, dem jetzigen Vizepräsidenten

Verbandspolitik Lutz Alefsen,

für seine langjährige Arbeit

im Bereich der Aus- und Fortbildung

des NTB. Hier ist über Jahrzehnte

gute Arbeit geleistet worden,

auf die wir in der weiteren

Entwicklung aufbauen können.

Prof. Dr. Dörte Detert

Vizepräsidentin Aus- und Fortbildung des

Niedersächsischen Turner-Bundes e.V.

Gestaltung Silvia Balow

Druck CW Niemeyer Druck GmbH

Fotos minkusimages, NTJ, NTB, shutterstock.com

Michel Hadamitzky, Andreas Schmidt

Editorial

Dieses Programm ist aus Gründen der besseren Lesbarkeit in

der männlichen Sprachform abgefasst – es gilt selbstverständlich

auch für Teilnehmerinnen.

Editorial

3


www.aok.de

GESUNDHEIT

IN BESTEN HÄNDEN

Babys, Kinder, Singles, Familien, Arbeitnehmer, Angestellte,

Selbstständige und Freiberufl er: Die Gesundheitskasse macht

sich für alle stark und hat für jeden das passende Angebot.

AOK – Wir versichern Niedersachsen.

Mehr Infos in Ihrer AOK und auf www.aok.de.

Jetzt zur

AOK

wechseln!


Inhalt

Lernen in Bewegung 3

Vereinsservice 6

Aus- & Fortbildungsstruktur 7

Rund um die Anmeldung 9

Lehrgangsportal 12

Ausbildungen

Lizenzausbildungen auf der 1. Lizenzstufe

Freizeit-, Breiten- und Leistungssport 14

· Grundlehrgang für alle Profile 15

· Übungsleiter C – Freizeit- und Breitensport 16

· Trainer C – Freizeit- und Breitensport 17

· Trainer C – Leistungssport 20

Lizenzausbildungen im Gesundheitssport 21

· Basislehrgänge 2. Lizenzstufe 23

· Aufbaulehrgänge 2. Lizenzstufe 24

· ÜL-B „Sport in der Prävention“ 26

· ÜL-B „Sport in der Rehabilitation“ 27

Ausbildungen der DTB-Akademie/TSF 30

· GroupFitness & Aerobic 32

· Fitness & GeräteFitness 36

· Pilates & Yoga 40

· Rücken & Gesundheit 45

· Kinderturnakademie 47

Fort- & Weiterbildungen

Wir bilden Menschen!

· Qualifizierungsangebote für Übungsleiter,

Referenten und Funktionäre

49

Vereine in Bewegung 2012

Programm der

51

Niedersächsischen Turnerjugend 53

· NTJ-Top-Events 2012 54

· Kinderturnen 55

· Sommermaßnahmen und Freizeiten 57

· Betreuermaßnahmen 58

· Abenteuersport 59

· Streetculture 60

· Ausbildungsmaßnahmen

· Lehrgänge für Jugendleiter, Übungsleiter

61

und interessierte Vereinsaktive 61

Lebensbegleitende Fitness 65

· Angebote für Frauen 65

· Angebote für Männer 67

· Ältere 67

· Aktiv(er)leben 50plus 69

· Älter werden – Aktiv bleiben

· Fit und Gesund im hohen Alter –

69

gemeinsam statt einsam 69

· Freizeiten 70

· Inselfreizeiten 70

· Familien 71

Gesundheitssport 73

· Kursleiterschulungen 73

· Workshops und Specials 75

Fort- & Weiterbildungen

der DTB-Akademie/TSF 79

· AGBs 79

· Rubrik 1 – Aerobic & Dance 80

· Rubrik 2 – Step Aerobic 82

· Rubrik 3 – Workout/Kräftigen und Dehnen 83

· Rubrik 4 – Body & Mind 88

· Rubrik 5 – Zielgruppen 91

· Rubrik 6 – Specials & Highlights 93

· Rubrik 7 – Fitness und Gesundheit 96

Breitensport 101

· Gerätturnen 101

· Gymnastik/Tanz 101

· Mehrkämpfe 101

· Musik 101

· Rope Skipping 102

· Schneesport 102

· Sportstacking 102

· Wandern 102

Leistungssport 103

· Aerobic 103

· Sportakrobatik 103

· Gerätturnen Männer 103

· Gerätturnen Frauen 103

· Orientierungslauf 103

· Rhönradturnen 103

· Rhythmische Sportgymnastik 106

· Trampolinturnen 106

Turnspiele 107

· Faustball 107

· Freizeitspiele 108

· Indiaca 108

· Korbball 108

· Prellball 110

· Völkerball 111

Fortbildungen der Turnkreise 112

Bildungsstätten des NTB

Die Landesturnschule Melle 125

Die Jugendbildungsstätte Baltrum 128

Service

Chronologie der Fortbildungen 130

Übersicht der Lehrgangsorte 137

Grundlehrgänge des LSB

Ansprechpartner im

138

Niedersächsischen Turner-Bund e.V. 140

Einrichtungen des NTB 144

Anmeldeformular/AGBs 145

» ab Seite 30 + 79

» ab Seite 53

Inhalt

Anschriften im Überblick

» ab Seite 14, 125 + 128

Inhalt

Geschäftsstel

Maschstraße 1

• Veranstaltun

• Öffentlichke

• EDV, Finanze

• Vereinsservi

• Turnerjugend

Landesturnsch

Friedr.-Ludwig-J

49324 Melle

• Lehrgänge

• Übungsleite

• Turnerjugend

Jugendbildung

Ostdorf 176, 2

• Freizeiten

• Lehrgänge u

Turn- und Spo

Maschstraße 1

• Veranstaltun

• Vereinsbeda

• Agenturserv

• DTB-Akadem

5


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

NTB-Vereinsservice

Der NTB ist der Verband für lebensbegleitende Fitness und

Dienstleister für seine 755.000 Mitglieder und 2.800 Vereine.

Die tägliche Vereinspraxis in der Halle oder Geschäftsstelle, im

Vorstand und den Ausschüssen stellt die unterschiedlichsten

Herausforderungen an die Verantwortlichen, Übungsleiter, Mitarbeiter

und Mitglieder.

Dazu gehören unter anderem

· Tipps und Hilfestellungen bei der Vereinsgründung

· ein umfangreiches und hochwertiges Aus-, Fort- und

Weiterbildungsprogramm

· eine kompetente dezentrale Lehrarbeit

· der Pluspunkt Gesundheit als Gütesiegel des hochwertigen

Engagements im Rehabilitations- und Präventionsbereich

· eine jährlich stattfindende Infoveranstaltung für Jubiläumsvereine

mit Tipps zur Organisation, Finanzierung und Öffentlichkeitsarbeit

des bevorstehenden Jubiläums (siehe Seite 50)

· Infoveranstaltungen für neue Mitarbeiter in den Turnkreisen

als Einstiegshilfe (siehe Seite 50)

· das informative und monatlich erscheinende „NTB-Magazin“

· ein umfangreicher Internetauftritt unter der Adresse

www.NTB-Infoline.de

· als Würdigung und Anerkennung der wertvollen Arbeit

die SportEhrenamtsCard Niedersachsen – GymCard

an alle Multiplikatoren und Übungsleiter

· Bereitstellung von DIN A3 Plakaten für Veranstaltungen

· kostengünstige Flyerrohlinge zur professionellen Bewerbung

von Veranstaltungen vor Ort

Der NTB und sein Vereinsservice stehen dabei allen Vereinen und

seinen Mitarbeitern informativ, beratend, schulend und vermittelnd

zur Seite.

Ziel des NTB ist es, die Vereine und ihre Mitarbeiter zu unterstützen

und zu entlasten sowie ihnen bei ihrer wertvollen Arbeit zur Seite zu

stehen. Der NTB will helfen, die Vereinsarbeit weiter zu entwickeln

und deren Qualität zu steigern. Hierzu empfehlen wir unsere Strategietagungen

in der Landesturnschule (siehe Seite 51).

· Beratung bei Fragen

- zum Rechnungswesen

- zum Spendenwesen

- zur Öffentlichkeitsarbeit

- zur Mitarbeitergewinnung

- zur Sponsorenakquise

· professionelle Beratung und Unterstützung in den

fachlichen Bereichen des Leistungs-, Breiten-, Freizeit-

und Gesundheitssports

· inhaltliche Unterstützung durch Mustervordrucke für

Haushaltsabschlüsse, Bestandsmeldungen, Spendenbescheinigungen,

Kassenaufnahmeprotokolle usw.

· eine kompetente Pass-Stelle

· eine Übungsleiterbörse zur Gewinnung von neuen

Mitarbeitern für die vereinspraktische Arbeit

· die vergünstigte Nutzungsmöglichkeit der hervorragend

ausgestatteten Landesturnschule Melle und Jugendbildungsstätte

Baltrum

· freundliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

die Ihnen für jede Frage zur Verfügung stehen

… und vor allem eine Hotline, die Sie an die richtigen und kompetenten

Mitarbeiter im NTB vermittelt.

Grundsätzlich gilt Anschriften im Überblick

Bei jeder Frage steht Ihnen der NTB über die NTB-Hotline unter

(0511) 98097-0 zur Verfügung.

Geschäftsstelle

Maschstraße 18, 30169 Hannover

Telefon: (05 11) 9 80 97-0

Telefax: (05 11) 9 80 97-12

Dort werden Sie informiert, beraten und zum kompetenten

• Veranstaltungen

Ansprechpartner vermittelt.

• Öffentlichkeitsarbeit

Rufen Sie an, fragen kostet nichts und • EDV, erspart Finanzen meistens und viel Verwaltung Arbeit!

• Vereinsservice

• Turnerjugend

E-Mail: info@NTB-infoline.de

6 Service

Landesturnschule Melle Telefon: (0 54 22) 94 91-0

Friedr.-Ludwig-Jahn-Str. 16 Telefax: (0 54 22) 94 91-24

49324 Melle E-Mail: LTS@NTB-infoline.de

• Lehrgänge

• Übungsleiterausbildungen

• Turnerjugend

Jugendbildungsstätte Baltrum Telefon: (0 49 41) 99 11 64

Ostdorf 176, 26579 Baltrum Telefax: (049 41) 99 11 65

E-Mail: JBS@NTB-infoline.de

• Freizeiten

• Lehrgänge und Seminare

Turn- und Sportfördergesellschaft Telefon: (05 11) 9 80 97-8

Maschstraße 18, 30169 Hannover Telefax: (05 11) 9 80 97-99

E-Mail: TSF@NTB-infoline.de


Aus- & Fortbildungsstruktur

Ausbildungen

Vorstufenqualifikationen

Den Einstieg in die praktische Vereinstätigkeit bieten die Niedersächsische

Turnerjugend (NTJ) und die Turnkreise 13 – 17-jährigen

Kindern und Jugendlichen mit folgenden Ausbildungen:

· Übungsleiterassisten/Kreisturnschule

siehe Turnkreisangebote ab Seite 112

· Schulsportassistent NTJ siehe Seite 61

· Jugendleitercard (Juleica) NTJ siehe Seite 57

1. Lizenzstufe –

ÜL C-Ausbildungen/Trainer C-Ausbildungen

Ab dem 16. Lebensjahr können die Ausbildungen auf der 1. Lizenzstufe

absolviert werden. Diese Ausbildungen umfassen insgesamt

120 LE und setzten sich aus dem sog. Grundlehrgang (40 LE) und

einem Aufbaulehrgang (80 LE) zusammen, mit dem die entsprechende

Lizenz erworben wird.

Dies kann eine ÜL C-Lizenz (zielgruppenorientiert), eine Trainer C-

Lizenz (fachorientiert im Breitensport) oder eine Trainer C-Lizenz

(fachorientiert im Leistungssport) sein. Die verschiedenen Profilierungen

sind aus dem Schaubild auf Seite 14 zu ersehen, die Termine

finden sich auf den Seiten 16 – 20.

DTB-Akademie, Aus- und Weiterbildungen – Trainer, Kursleiter, Instruktoren

Die DTB-Akademie ist ein Zusammenschluss von Landesturnverbänden

im Deutschen Turner-Bund (DTB), das hochwertige

Ausbildungen außerhalb des DOSB-Lizenzsystems anbietet. In

Niedersachsen wird das Netzwerk durch die Turn- und Sportfördergesellschaft

(TSF) des NTB vertreten.

Fort- & Weiterbildungen

Um die vielen tausend Lizenzen und Zertifikate zu verlängern bietet

der NTB ein breites Fort- und Weiterbildungsangebot. Viele der Fortbildungen

wenden sich neben den Übungsleitern auch an Interessierte

und Vereinsmitglieder wie z. B. Freizeiten.

Die Teilnahmevoraussetzungen für die Maßnahmen und welche

Lizenz bzw. welches Zertifikat sie verlängern, ist bei der jeweiligen

Fortbildung vermerkt.

2. Lizenzstufe – ÜL B-Ausbildungen

Voraussetzung für die Teilnahme an einer Ausbildung auf der 2.

Lizenz stufe ist die erworbene Lizenz auf der 1. Lizenzstufe bzw. eine

gleichwertige berufliche Qualifikation sowie praktische Erfahrung

als Übungsleiter.

Der NTB bietet eine ÜL B-Ausbildung Choreografie, die 2013 das

nächste Mal angeboten wird sowie zahlreiche Ausbildungen im

Gesundheitssport an. Diese sind entweder auf den Präventionssport

oder auf den Rehabilitationssport ausgerichtet.

Präventionssport

· Profil Haltung und Bewegung/Herzkreislauftraining

· Profil Stressbewältigung und Entspannung

· Profil Gesundheitstraining für Ältere

· Profil Gesundheitsförderung im Kinderturnen

Rehabilitationssport

· Profil Sport in Herzgruppen

· Profil Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen

Nähere Informationen gibt das Lizenzschaubild auf Seite 22.

Die Termine finden sich auf den Seiten 23 – 28.

Diese bietet in diesem Jahr wieder zahlreiche Kursleiterschulungen

und Trainer-Ausbildungen an, u.a. in den Themen Pilates,

Yoga, Group Fitness, GeräteFitness. Voraussetzung für die meisten

dieser Ausbildungen ist die erworbene 1. Lizenzstufe bzw.

eine gleichwertige berufliche Qualifikation. Nach erworbener Ausbildung

erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Anbieter dieser Angebote sind

Aus- & Fortbildungsstruktur

· die LTS Melle

Lebensbegleitende Fitness – Angebote für die Zielgruppen

· Erwachsene, Ältere, Familien (Seite 65 ff)

· Gesundheitssport (Seite 73 ff)

· die NTJ

Angebote für Kinder/Jugendliche (Seite 53 ff)

· die TSF

Aerobic & Fitness Akademie (Aerobic & Dance, Step Aerobic,

Body & Mind, Fitness und Gesundheit u.v.m.) (Seite 79 ff)

· die Fachgebiete des NTB

Sportarten (Seite 101 ff)

Turnspiele (Seite 107 ff)

und die

· Turnkreise (Seite 112 ff)

Aus- & Fortbildungsstruktur

7


Turnen ist mehr …

denn der Niedersächsische Turner-Bund bietet eine enorme Angebotsvielfalt:

Kinder Jugendliche Frauen Männer Ältere Familien

· Bewegungs erziehung

im Elementarbereich

· Eltern-Kind-Turnen

· Kleinkinderturnen

· Kinderturnen

bedienen sich der Elemente aus den nachfolgend angeführten Angeboten

Freizeit- und Breitensport

Turnen

Gymnastik und Tanz

Akrobatik

Einrad

Gerätturnen

· Abenteuer- und Erlebnisturnen

· Freerunning

· Parkour

· Ran an die Geräte

· Trakour

Musik

Orientierungslauf

Rhönradturnen

Rope Skipping

Schneesport/Snowboard

Slackline

Sport Stacking®

Trampolinturnen

· Airtrack

· Doppelminitramp

· Tumbling

Leistungssport

Faustball

Gerätturnen

Gesundheitssport

PRÄVENTION

Haltung und Bewegung

· Gesundheitsorientierte

Funktionsgymnastik

· Ambulantes Funktionstraining

· Bewegung für Übergewichtige

· Rückengymnastik

· Rückenschule

· Rücken-Fit

· Beckenbodengymnastik

· Osteoporosegymnastik

· Gelenk- und Rheumagymnastik

· Knieschule

· Nackenschule

· Wassergymnastik

· Jugendturnen

· SGW/TGW/TMG

Turnspiele

Faustball, Indiaca, Korbball,

Korfball, Prellball, Ringtennis,

Schleuderball, Völkerball,

Freizeitspiele (Fun Games, Tschoukball,

Allroundgames, Spiele für

drinnen und draußen u.a.)

Turnerische Mehrkämpfe

· Deutsche Mehrkämpfe

· Friesenwettkampf

· Jahnwettkampf

· Leichtathletik Mehrkampf

· Schleuderballweitwurf

· Schwimmerischer Mehrkampf

· Steinstoßen

Wandern/Outdoor

· Bergwandern

· Familienwandern

· Stickwalking®

· Trekking

· Wandergruppen

Geocaching

Orientierungslauf

Rhönradturnen

· Frauengymnastik

· Frauenturnen

Herz-Kreislauf

· Antara®

· Aquafi t/Aquajogging

· Cardio-Fit

· Cardio-Fitness

· Cardio-Training

· Drums Alive®

· Fitbiking

· Herz-Kreislauf-Prävention

· Konditionsgymnastik

· Nordic-Fit

· Stickwalking®/Nordic Walking

· Walking

· Männergymnastik

· Men Only

· Powerman

Groupfi tness

Aerobic/Step Aerobic u.a.

· Beginner-Aerobic

· Classic Aerobic

· Dance-Aerobic

· Fit Kids

· Salsa Aerobic

· Step-Aerobic

· Thai-Aerobic

Workout

· Bauch, Beine, Po (BBP)

· Bauch, Oberschenkel, Po (BOP)

· Bodyforming

· Bodystyling

· Fitbiking

· Yoga

· Pilates

· Pump

Gymnastik (rhythmische)

· Allround Fitness

· Asiatische Bewegungsformen

· Dance-Gym

Rhythmische

Sportgymnastik

Sportakrobatik

Kinder

· Ganzheitliche Entwicklungsförderung

· Gesundheitsförderung

im Kinderturnen

· Vielseitiges Kinderturnen

· u.a.

Stressbewältigung

und Entspannung

· Asiatische Bewegungsformen

(Taiji/Qigong)

· Entspannungsgymnastik

· Entspannungstraining

· Indian Balance®

· TriloChi®

· Seniorensport

· Seniorengymnastik

· Turnen der Älteren

· Familienturnen

· Gemeinsames Turnen

von Eltern, Großeltern,

Kindern

und Jugendlichen

· Denken und Bewegen

· Er und Sie

· Fit-Gym/Fitnessgymnastik

(z. B. Fit forever, Well und Fit,

Optiwell u.a.)

· Funktionsgymnastik

· Gymnastik mit Handgeräten

· Gymnastik und Spiel im Wasser

· Körperbildende Gymnastik

· Stretching

Tanz

· Ballett

· Choreografi e

· Gymnastik und Tanz

(Gruppenwettbewerb)

· Jazz- und Modern Dance

· Kindertanz

· Musical-Dance

· Show-Dance

· Sreetdance, Hip Hop,

Breakdance

· Zumba®

Trampolinturnen

Wettkampf-Aerobic

REHABILITATION

Rehabilitationssport

· Ambulantes Funktionstraining

· Reha-Sport für Kinder

· Sport bei Arthrose und

Gelenkersatz

· Sport bei pAVK

· Sport bei Rheuma

· Sport bei Wirbelsäulen erkrankung

· Sport in Herzgruppen

Funktionstraining

· Trockengymnastik

· Wassergymnastik

Die Benennungen dieser Angebote im Verein sind häufi g dynamisch, kreativ und individuell.

Die inhaltliche Ausrichtung beruht jedoch auf gemeinsamen Grundlagen! www.NTB-infoline.de


Rund um die Anmeldung

Anmeldung

Neu! Der direkte Weg zum Lehrgang:

In diesem Jahr besteht erstmals die Chance sich beim NTB online

im Internet anzumelden.

Sie können hier direkt sehen, ob im gewünschten Lehrgang noch

Plätze frei sind, ob es gute Chancen gibt über die Warteliste noch

nachzurücken, oder ob der Lehrgang bereits voll ist.

Online-Anmeldung unter www.ntbwelt.de

Die genaue Beschreibung der neuen Online-Anmeldung findet Ihr

auf den Seiten 12. Aus Umwelt- und Kostengründen bevorzugen wir

das „papierlose“ Onlineanmeldeverfahren.

Damit ihr auch im Onlinemeldeverfahren den günstigen NTB-Betrag

nutzen könnt, müsst Ihr Euch von Eurem Verein einen Rabattcode (entspricht

dem bisherigen Stempel auf der Papieranmeldung) besorgen.

Bitte nutzt unser neues Lehrgangsportal!

www.ntbwelt.de

Nutzt die neue

Online-Anmeldung in unserem

LEHRGANGSPORTAL

Aber natürlich gibt es auch weiterhin die Möglichkeit der Nutzung

unseres Anmeldeformulares (Seite 145).

Diese Meldungen sind – bitte gesondert für jeden Lehrgang –

zu senden an:

· Lehrgänge 1 – 399 und 501 – 699

Landesturnschule Melle

Postfach 1 48 · 49302 Melle

Tel.: (05422) 9491-0 · Fax: (05422) 9491-24

· Lehrgänge 401 – 499

Niedersächsische Turnerjugend

Maschstraße 18 · 30169 Hannover · Fax: (0511) 98097-24

· Lehrgänge 700 – 899

Turn und Sportfördergesellschaft mbh

Maschstraße 18 · 30169 Hannover · Fax: (0511) 98097-99

Die Meldung muss komplett ausgefüllt, durch den Teilnehmer unterschrieben

und mit einem Stempel und der Unterschrift des jeweiligen

Vereins versehen werden. Anmeldungen ohne Einzugsermächtigung

sind unverbindlich und können nicht berücksichtigt werden. Bitte Anmeldungen

nur dann vornehmen, wenn die Teilnahme über den gesamten

Zeitraum gewährleistet ist.

Rund um die Anmeldung

Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer

· seine Zustimmung zur Adressveröffentlichung im Rahmen einer

Teilnehmerliste,

· seine Fähigkeit, den geplanten Lehrgang körperlich zu bewältigen,

· seine Verpflichtung den Lehrgangsleiter über seine Risikofaktoren

bzw. Krankheiten zu informieren,

· seine Verpflichtung bei bestehenden Krankheiten das Einverständnis

eines Arztes einzuholen,

· sein Einverständnis, dass Bildmaterial vom Lehrgang in den NTB-

Medien veröffentlicht werden darf,

· sein Einverständnis, dass folgende (Teilnehmer-) Daten erhoben

und gespeichert werden: Name, Anschrift, Telefonnummer,

E-Mail-Adresse, etc. Angaben zum Inhalt der Lehrgangsanmeldung,

gegebenenfalls Angaben zu einer abweichenden (Liefer-)

Anschrift sowie Angaben zur gewünschten Zahlungsart. Bei

Bezahlung per Lastschrift, wird zudem die angegebene Kontoverbindung

gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zur

Bearbeitung und Abwicklung von Lehrgängen und Lizenzen und

für die technische Administration verwendet. Eine Weitergabe

an Dritte ist ausgeschlossen. Sofern der NTB verpflichtet ist, an

andere Organisationen personenbezogene Daten zu übermitteln,

erfolgt eine Weitergabe von Daten nur in dem unbedingt erforderlichen

Umfang,

· die Anerkennung der AGB.

Zusagen

Die eingehenden Anmeldungen werden per E-Mail bestätigt. Die

Lehrgangsteilnehmer werden ca. 10 Tage vor Lehrgangsbeginn eingeladen.

Bei Absage oder Verschiebung eines angesetzten Lehrganges werden

die Teilnehmer möglichst frühzeitig benachrichtigt.

Bei Lehrgängen, die auf Einladung des NTB ausgeschrieben sind,

wird jeweils ein Meldeformular elektronisch versandt. Die darauf

abgegebene Meldung gilt als verbindlich, es erfolgt danach keine

weitere Einladung.

Abmeldung/Ummeldungen

Für Ab- und Ummeldewünsche wird generell eine Bearbeitungsgebühr

von 10,00 EUR erhoben!

Bei Ab- und Ummeldungen, die später als vier Wochen vor Lehrgangsbeginn

getätigt werden, wird grundsätzlich die volle Lehrgangsgebühr

(mindestens aber 25,00 EUR) einbehalten. Entstehende

Kosten gegenüber Dritten (z.B. Hotelkosten, bzw. Hotelstornierungskosten)

werden grundsätzlich und unabhängig von den anderen Stornokostenregelungen

- auch wenn sie die Teilnehmergebühr übersteigen

- an die betreffenden Teilnehmer weitergegeben.

Für TSF/DTB-Akademie-Angebote (LG.-Nr. von 700/12 bis 899/12)

gelten in diesem Punkt andere AGBs » siehe Seite 79.

Kosten der verbandlichen Aus- und Fortbildung

Für alle Lehrgänge ist eine Eigenbeteiligung der Lehrgangsteilnehmer

erforderlich. Die Höhe der Beiträge wird grundsätzlich durch

die Finanz-, Kosten- und Gebührenordnung des NTB festgelegt. Alle

Lehrgangsgebühren verstehen sich, soweit keine anderen Angaben

gemacht werden, inklusive Materialkosten, Übernachtung und Verpflegung.

Der bei den Lehrgängen direkt angegebene Preis ist die

Teilnehmergebühr für NTB-Verbandsmitglieder. Teilnehmer mit Zugehörigkeit

zu anderen Landesturnverbänden (LTV) sowie Vereine mit

besonderem Status (nach LSB-Richtlinie) zahlen, soweit keine anderen

Angaben gemacht werden, den zweifachen, Nicht-Verbandsmitglieder

den vierfachen Betrag.

Rund um die Anmeldung

9


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Lehrgangsgebühren der verbandlichen

Aus- und Fortbildung im Überblick

Übungsleiterausbildung

a) Grundlehrgang 1. Lizenzstufe für alle Profile 105,00 EUR

andere LTV 210.00 EUR

Nichtverbandsmitglieder 420,00 EUR

b) Übungsleiter C Freizeit- und Breitensport 205,00 EUR

andere LTV 410,00 EUR

Nichtverbandsmitglieder 820,00 EUR

c) Trainer C Ausbildung 205,00 EUR

andere LTV 410,00 EUR

Nichtverbandsmitglieder 820,00 EUR

f) Trainer B Ausbildung „Choreografie“ 300,00 EUR

andere LTV 350,00 EUR

Nichtverbandsmitglieder 400,00 EUR

P/R-Ausbildung im Gesundheitssport

a) Basislehrgang

b) Aufbaulehrgänge

100,00 EUR

Cardio-Training 40,00 EUR

Wellness und Entspannung 40,00 EUR

Rücken-Training 40,00 EUR

Kompaktaufbaulehrgang 110,00 EUR

Gesundheitsförderung im Kinderturnen 110,00 EUR

Gesundheitstraining für Ältere 110,00 EUR

Entwicklungsauffälligkeiten bei Kindern 45,00 EUR

c) Lizenzabschlusslehrgänge

ÜL-B Prävention

„Stressbewältigung und Entspannung“ 75,00 EUR

„Gesundheitsförderung im Kinderturnen“ 45,00 EUR

„Gesundheitstraining für Ältere“ 75,00 EUR

„Haltung und Bewegung / Herz-Kreislauftraining“ 75,00 EUR

ÜL-B Rehabilitation

„Entwicklungsauffälligkeiten bei Kindern“ 45,00 EUR

„Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen“ 140,00 EUR

„Sport in Herzgruppen“ 140,00 EUR

10 Service

Lizenzanträge

Für die Bearbeitung von Lizenzanträgen für Personen mit speziellen

Berufsabschlüssen (u.a. Überprüfung der Voraussetzungen, Ausstellung

einer Lizenz) wird eine Gebühr von 40,00 EUR erhoben.

Fortbildungslehrgänge pro Tag

(inkl. Verpflegung und bei mehrtägigen Lehrgängen Übernachtung)

Bis 5 LE 10,00 EUR

6 – 10 LE 20,00 EUR

mehrtägige Lehrg. in der Woche/ÜN (max. 3 Mahlz.) 20,00 EUR

mehrtägige Lehrg. am Wochenende/ÜN (max. 3 Mahlz.) 25,00 EUR

Spezielle Aus- und Fortbildungen können von dieser Kostenstruktur

abweichen! Siehe jeweils die Angaben beim Lehrgang.

Bildungs- und Sonderurlaub

Die Lehrgänge, für die Bildungsurlaub beim Arbeitgeber beantragt

werden kann, enthalten einen entsprechenden Vermerk (gilt nur für

Niedersachsen).

Übungsleiter-Lizenz Verlängerungen

Es müssen 15 Lerneinheiten (LE) absolviert werden, um eine Lizenz

um weitere 4 Jahre zu verlängern, einzig die Reha-Lizenz „Sport in

Herzgruppen“ kann nur um 2 Jahre verlängert werden.

Bei einer Lizenz der 1. Lizenzstufe (ÜL-C und Trainer C) müssen von

den 15 LE mindestens 8 LE aus lizenzspezifischen Fortbildungen

bestehen, die restlichen LE können in anderen Bereichen geleistet

werden.

Bei einer Lizenz der 2. Lizenzstufe Gesundheitssport (P/R Lizenz)

müssen von den 15 LE mindestens 8 LE aus lizenzspezifischen

Fortbildungen, die restlichen LE können aus einem anderen Gesundheitssport-Bereich

der 2. Lizenzstufe sein.

Die Originallizenz (nur wenn sie vom Niedersächsischen Turner-

Bund ausgestellt wurde)bitte zusammen mit den Fortbildungsnachweisen

(in Kopie) sowie einem frankierten Rückumschlag möglichst

frühzeitig an die Landesturnschule Melle, Postfach 148, 49302 Melle

senden.

Schulferien in Niedersachsen

Weihnachten 11/12 23.12.2011 – 04.01.2012

Ostern 26.03. – 11.04.2012

Sommer 23.07. – 31.08.2012

Herbst 22.10. – 03.11.2012

Weihnachten 12/13 24.12.2012 –- 05.01.2013


EINFACH GUT IN FORM!

GYMSTICK TM

BOSU simply effective

® Das Original im Balance-Training terrasensa ® Neue Wege in Therapie und Training

powerd by

ARTZT vitality ® Medical Fitness made in Germany

Thera-Band ® Systems of Progressive Exercise

Kostenlose Trainingsanleitungen, Produktinfos

u.v.m. unter www.artzt.eu

einfach bewegen.

www.artzt.eu · info@artzt.eu


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Lehrgangsportal – Jetzt online anmelden!

Am 15.11.2011 geht das Lehrgangsportal des Niedersächsischen

Turner-Bundes online. Unter www.ntbwelt.de hast Du nun endlich

die Möglichkeit, Dich für alle Lehrgänge direkt über das Internet

anzumelden.

Nach dem großen Erfolg des Ticketportals für das TUI Feuerwerk

der Turnkunst haben wir nun den Wunsch nach einer Lehrgangsplattform

erfüllen können, um so einen zeitgemäßen Service für

alle Mitglieder zu bieten.

Hier einige Vorteile des neuen Lehrgangsportals

· Das gesamte Angebot mit allen Informationen

ist jederzeit einsehbar

· Anmeldungen sind jederzeit und von überall möglich

· Es ist immer klar ersichtlich, ob es noch freie Plätze gibt

· Du erhältst sofort eine Bestätigung für Deine Buchungen

· Die komfortable Benutzerführung garantiert Dir ein leichtes

und schnelles Anmelden

12 Service

hier findest Du alle

Aus- und Fortbildungen

Deine Buchungen

findest Du hier

wie bei allen anderen

Online-Shops kannst

Du Dich anhand

der Navigationsleiste

orientieren

Egal ob Lehrgangsbuchung, Kartenbestellung oder Anmeldung zum

Landesturnfest – mit der www.ntbwelt.de kannst Du Dich außerdem

mit nur einem einzigem Kundenkonto zu allen Angeboten des gesamten

NTB anmelden.

Schau doch einfach mal vorbei – www.ntbwelt.de – Dein Zutritt zur

Onlinewelt des Niedersächsischen Turner-Bundes.

Hier eine kurze Einleitung, wie einfach Du Dich mit dem Lehrgangsportal

künftig anmelden kannst:

erstelle ein Kundenkonto oder

melde Dich einfach an

auf der linken Seite

findest Du Deinen frei

einstellbaren Filter

im rechten Bereich siehst

Du alle benötigten Infos

in der Übersicht

Bei interesse einfach einen

Lehrgang anklicken, um

weitere Infos zu erhalten


nach Klicken

des Buchen-Buttons

gelangst Du automatisch

zu Deinen Warenkorb

im linken

Bereich kannst

Du verschiedene

Infobereiche zum

Lehrgang auswählen

und erhälst

hier detaillierte

Informationen

zur Buchung geht’s unter

„Anmeldung/Kosten“ weiter

hier muss nun einfach nur noch der

Buchen-Button geklickt werden

So – und jetzt nichts wie los und im Lehrgangsportal

unter www.ntbwelt.de online anmelden!

Online-Anmeldung über das Lehrgangsportal

Service

13


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Fotografieren, Seite laden – fertig!

· Fotografieren Sie den QR-Code mit

Ihrem Smartphone ab

· Ihr QR-Code-Reader entschlüsselt die

im Code enthaltenen Informationen

und leitet Sie direkt zum Lehrgangsportal

weiter

· Und schon können Sie sich anmelden

– ganz unkompliziert

Sie benutzen zum ersten Mal einen Quick Response-

Code? Dann benötigen Sie unbedingt eine so genannte

Reader-Software (QR-Reader) die es Ihrem Handy

ermöglicht, den Code zu entschlüsseln. Viele Reader-

Apps sind im iTunes Store kostenlos verfügbar. Suchen

Sie einfach nach den Begriffen „QR“ und „Reader“.

Lizenzausbildungen

auf der 1. Lizensstufe im Freizeit-,

Breiten- und Leistungssport

Lizenzsystem Niedersächsischer Turner-Bund

2. LIZENZSTUFE

1. LIZENZSTUFE

14 Ausbildungen LTS

Übungsleiter B

Prävention/Rehabilitation

(45 – 130 LE)

Siehe Lizenzschaubild

Gesundheitssport

Übungsleiter C (80 LE)

Breitensport

· Kinder/Jugendliche

(Schwerpunkt Eltern-Kind/

Kleinkinderturnen)

· Kinder/Jugendliche

(Schwerpunkt Kinderturnen)

· Erwachsene/Ältere

LANDESTURNSCHULE MELLE

Trainer B (60 LE)

Breitensport

(sportartspezifisch)

· Choreografie

Trainer C (80 LE)

Breitensport

(sportartspezifisch)

· Gymnastik · Rhythmus · Tanz

· Aerobic

· Fitness und Gesundheit

Schwerpunkt Erwachsene

Schwerpunkt Ältere/50+

Schwerpunkt Natursport

· Wandern

Das Ausbildungssystem auf der 1. Lizenzstufe setzt sich aus dem

gemeinsamen Grundlehrgang für alle Lizenzanwärter und den Lizenzabschlusslehrgängen

in den verschiedenen Profilen (ÜL C und

Trainer C) zusammen.

Grundlehrgang für die 1. Lizenzstufe (40 LE)

Trainer B (60 LE)

Leistungssport

(aufbauend auf die jeweilige

Trainer C-Lizenz)

Trainer C (80 LE)

Leistungssport

(sportartspezifisch)

· Faustball

· Prellball

· Korbball

· Gerätturnen

· Trampolinturnen

· Rhönradturnen

· Orientierungslauf

· RSG


Grundlehrgang 1. Lizenzstufe für alle Profile (40 LE)

Dieser Grundlehrgang bildet den Einstieg in alle Lizenzausbildungen

auf der 1. Lizenzstufe – ÜL C und Trainer C. Er vermittelt Basiswissen,

das für alle aufbauenden Profile gleichermaßen gilt und ist für

alle Bewerber verpflichtend (siehe Schema). Eine regelmäßige und

aktive Teilnahme an allen Ausbildungsabschnitten ist verbindlich.

Fehlzeiten müssen nachgeholt werden.

Darüber hinaus ermöglicht der Grundlehrgang eine Orientierung in

die aufbauenden Profile, um dadurch die Wahl des persönlichen

Schwerpunktes zu erleichtern.

Ausbildungsträger sind der LandesSportBund Niedersachsen e.V.

(LSB) und der Niedersächsische Turner-Bund e.V. (NTB). Die gemeinsame

Konzeption bietet den Vorteil, dass sie für alle Übungsleiter geöffnet

sind, gleich welcher Sportart/Sparte sie im Verein angehören

Ausbildungsinhalte sind u.a.

· Stundenplanung

· Beispielstunden mit verschiedenen Themenschwerpunkten

· Kommunikation

· Bewegungslernen und Koordination

· Trainingslehre

· Vermittlungsformen

· Vereinsarbeit und Sportorganisation

Am Grundlehrgang angeschlossen ist eine Erste-Hilfe-Ausbildung,

die zur Erlangung einer Lizenz notwendig ist.

Nr. Termin Ort

1/12 16.01. – 20.01. Landesturnschule Melle

2/12 20.01. – 22.01.

10.02. – 12.02. Hannover

3/12 11.02. – 12.02.

18.02. – 19.02. Göttingen

4/12 17.02. – 19.02.

02.03. – 04.03. Westerstede

5/12 24.02. – 26.02.

09.03. – 11.03. Verden

6/12 05.03. – 09.03. Landesturnschule Melle

7/12 26.03. – 30.03. Buchholz

8/12 30.03. – 03.04. Landesturnschule Melle

9/12 14.04. – 15.04.

21.04. – 22.04. Wolfsburg

10/12 13.04. – 15.04.

27.04. – 29.04. Emmlichheim

11/12 21.04. – 22.04.

12.05. – 13.05. Twistringen

12/12 07.05. – 11.05. Landesturnschule Melle

13/12 01.06. – 03.06.

08.06. – 10.06. Hesel

14/12 09.07. – 13.07. Landesturnschule Melle

15/12 27.08. – 31.08. Verden

16/12 08.09. – 09.09.

15.09. – 16.09. Hildesheim

17/12 10.09. – 14.09. Landesturnschule Melle

18/12 22.10. – 26.10. Landesturnschule Melle

19/12 16.11. – 18.11.

23.11. – 25.11. Westerstede

20/12 17.11. – 18.11.

24.11. – 15.11. Braunschweig

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahmen möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 105,00 EUR

AUSBILDUNGEN | Lizenzausbildungen auf der 1. Lizenzstufe

Lizenzabschlüsse

auf der 1. Lizenzstufe (80 LE)

Aufbauend auf dem Grundlehrgang können die nachfolgenden Profile

in jeweils 80 Lerneinheiten (LE) mit Lizenzabschluss auf der ersten

Lizenzstufe erfolgen. In diesen wird gezieltes Fachwissen und

dessen Umsetzung für die jeweiligen Zielgruppen bzw. Sportarten

vermittelt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist

· Vollendung des 16. Lebensjahres

· Mitgliedschaft in einem Turn- und Sportverein/Anmeldung

über einen Turn- und Sportverein

· Erfahrung in der praktischen Vereinsarbeit

· Interesse an aktiver, verantwortungsvoller Mitgestaltung

des Vereinslebens

· Praktische Erfahrungen in einer oder mehreren Sportarten

Was lernt der Übungsleiter in der Ausbildung?

Die Inhalte der Ausbildung sind durch die Rahmenrichtlinien des

Deutschen Olympischen Sportbundes und des Deutschen Turner-

Bundes vorgegeben und orientieren sich an den Entwicklungen im

Freizeit- und Breitensport sowie an den Bedürfnissen der heutigen

Gesellschaft.

Ausbildungsinhalte

· Stundenplanung, -beobachtung, auswertung

· Übungsleiter und Verein

· Übungsleiter und Gruppe, Kommunikation

· Lebenssituation, Einstellung und Bedürfnisse von Teilnehmern

· Aufsichtspflicht und Haftung

· Vermittlungsformen

· Bewegungslernen und Koordination

· Trainingslehre

· Veranstaltungsplanung

· Sportorganisation

· Gesundheit und Fitness

· Pädagogische Fragestellungen

Was muss für die Erlangung der Lizenz geleistet werden?

Während der Ausbildung müssen folgende lehrgangsbegleitende

Aufgaben erfüllt werden:

· Themenbezogene Partner- und Gruppenarbeiten

· Schriftliche Hausarbeit (Lernfragen zu einzelnen Themen)

· Planung und Organisation einer Veranstaltung (Gruppenarbeit)

· Schriftliche Stundenplanung zum Lehrversuch

· Lehrversuch in der Lehrgangs- und Vereinsgruppe

· Erste-Hilfe-Bescheinigung

(beim NTB am Grundlehrgang angelagert)

Infos: Landesturnschule Melle · Tel. (05422) 9491-0 · E-Mail: LTS@NTB-infoline.de Ausbildungen LTS 15


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

ÜL C – Übungsleiter im Freizeit- und Breitensport –

sportartübergreifend

Die anschließend aufgeführten Ausbildungen orientieren sich an

den nachfolgend genannten Zielgruppen, sind sportartübergreifend

und vermitteln das notwendige Fachwissen für das Unterrichten in

diesen Gruppen.

Profil Kinder/Jugend

Schwerpunkt Eltern-Kind/Kleinkinderturnen (2 – 6-jährige)

Im Eltern-Kind-Turnen lernen Kinder gemeinsam mit ihren Eltern die

Vielfalt des Kinderturnens kennen. Es ist der erste Einstieg sportmotorische

Fähigkeiten spielerisch einzusetzen und Grundtätigkeiten/Fertigkeiten

zu lernen und anzuwenden. Hierbei steht das Sammeln

vielseitiger Bewegungserfahrungen mit und ohne Geräte im

Vordergrund – vom kleinen Spiel mit Alltagsmaterialien bis hin zum

Kennenlernen von Bewegungslandschaften, vom Fingerspiel zum

Bewegungslied, Spiele für zu Hause und den Spielplatz.

Nr. Termin Ort

21/12 30.07. – 03.08.

07.09. – 09.09. Buchholz

22/12 15.06. – 17.06.

29.06. – 01.07.

07.09. – 09.09.

21.09. – 23.09. Emlichheim

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahme möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR

16 Ausbildungen LTS

Profil Kinder/Jugend

Schwerpunkt Kinderturnen (6 – 14-jährige)

Neben der Weiterentwicklung sportmotorischer Fähigkeiten steht

im so genannten ‚Motorischen Lernalter‘ die Aneignung sportlicher

Fertigkeiten im Vordergrund. Das Turnen an und mit Geräten wird erlebnisorientiert

und zu Beginn über Übungslandschaften vermittelt.

Dadurch lernen Kinder Bewegungen zu verfeinern und zu variieren.

Mit dem Übergang vom Nachahmungslernen zum ‚verstehenden‘

einsichtigen Lernprozess beginnt nun die Möglichkeit der sportartspezifischen

Vermittlung von Bewegung.

Nr. Termin Ort

23/12 26.03. – 30.03.

01.06. – 03.06. Verden

24/12 07.09. – 09.09.

14.09. – 16.09.

28.09. – 30.09.

19.10. – 21.10. Hesel

25/12 27.08. – 31.08.

12.10. – 14.10. Landesturnschule Melle

26/12 06.10. – 07.10.

13.10. – 14.10.

10.11. – 11.11.

01.12. – 02.12. Hildesheim

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahmen möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR

Profil Jugendturnen – „Freizeitsport mit Jugendlichen“

Das „klassische Turnen“ ist wieder im Kommen und damit auch

das „freie Turnen“ mit „Bewegungskünsten“. Diese Ausbildung ist

für eine junge, bewegungshungrige Zielgruppe im Verein konzipiert,

die neue Trends im Verein setzen wollen: Von jungen Sportlern für

junge Sportler. Folgende Themen können, je nach Schwerpunktsetzung

durch die Teilnehmer vermittelt werden:

Akrobatik, Trakour (Parcours, Tricking, Freestyle-Turnen etc.), „Auf Rollen

und Rädern“ (z.B. Einrad fahren), Slackline, Jonglage, Zirkuskünste

und Tipps zur Inszenierung (z.B. beim Rendezvous der Besten).

Weitere Inhalte sind neben der Weiterentwicklung der Fachkompetenz

für neue Sporttrends, die Methoden- und Vermittlungskompetenz,

die persönliche und sozial-kommunikative Kompetenz und

weitere personen- und gruppenbezogene Inhalte.

Nr. Termin Ort

27/12 27.08. – 31.08.

05.10. – 07.10. Göttingen

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahmen möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR


www.tiziani-design.com

Neue Bekanntschaften

kosten bei uns

kein Vermögen!

750 Visitenkarten

8,5 x 5,5cm, 4/0-farbig bedruckt auf

300 g/m² Bilderdruckpapier

für nur

29,75 €

inkl. MwSt. und Versand

Drucksachen

einfach online bestellen!

Unser Online-Shop ist übersichtlich, völlig unkompliziert und

24 Stunden geöffnet. Super schnell und einfach finden Sie in

unserem Shop Ihr Produkt, wählen die genaue Ausführung sowie

das Material aus und sehen sofort den Preis. Sie schicken

Ihre Bestellung ab, senden uns Ihre Druckdaten – das ist alles.

Bis zu 70% günstiger als konventionelle Druckereien!

www.diedruckerei.de


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Trainer C im Freizeit- und Breitensport –

sportartspezifisch

Die Trainer C-Ausbildungen vermitteln die notwendige Fachkompetenz

für das Unterrichten in den nachfolgend genannten Sportarten

und Fachbereichen des Freizeit- und Breitensports.

Fitness und Gesundheit, Schwerpunkt Erwachsene

Diese Trainer C-Ausbildung mit Schwerpunkt Erwachsene vermittelt

Grundlagen des gesundheitsorientierten Sports und gibt Anregungen

für etablierte und aktuelle Angebote im Fitnessbereich.

Schwerpunkte sind die Themen: Ausdauer-, Koordinations-, Kraft-

und Dehntraining, sowie Grundlagen der Trainingslehre und des Gesundheitssport.

Beispiele für die Praxis: Walking, Fitnesstraining,

Fit-Gym, Spiele, Wahrnehmen und Bewegen.

Nr. Termin Ort

28/12 23.01. – 27.01.

24.02. – 26.02. Landesturnschule Melle

29/12 13.02. – 17.02.

16.03. – 18.03. Hannover

30/12 16.04. – 20.04.

01.06. – 03.06. Landesturnschule Melle

31/12 07.09. – 09.09.

05.10. – 07.10.

19.10. – 21.10.

16.11. – 18.11. Verden

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahmen möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR

18 Ausbildungen LTS

Fitness und Gesundheit, Schwerpunkt Ältere/50plus

Diese Trainer C-Ausbildung mit Schwerpunkt Ältere, vermittelt traditionelle

und aktuelle Themen unter starker Einbindung der Gesundheit

und Ganzheitlichkeit. Schwerpunkte sind die Themen:

Ausdauer-, Koordinations-, Kraft- und Dehntraining, sowie Grundlagen

der Trainingslehre und des Gesundheitssports. Beispiele

für die Praxis: Stickwalking, Line Dance, Spiele, Wahrnehmen und

Bewegen, Denken und Bewegen, Standhaft bleiben, Beckenbodentraining.

Nr. Termin Ort

32/12 29.10. – 02.11.

04.01. – 06.01.2013 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR

Fitness und Gesundheit, Schwerpunkt Natursport

Bewegen und Erleben in der Natur. Natursport ist wieder im Trend

für alle Altersgruppen und verbindet Fitnessaspekte in der Natur mit

Grundlagen des Natursport und der Naturpädagogik. Themen sind:

Karte und Kompass sowie GPS-Geräte, Wetterkunde, Lebensraum

Natur und Naturschutz. Beispiele für die Praxis: Wandern/Hiking,

Orientieren im Gelände, Geocaching, Fitnesstraining in der Natur,

Spiele, Rad- und Wassersport.

Zusätzliche Zeit von ca. 10 LE für Projekte in Gruppen zwischen

Ausbildungswoche und Abschluss muss eingeplant werden.

Nr. Termin Ort

33/12 11.06. – 15.06.

14.09. – 16.09. Landesturnschule Melle

Bildungsurlaub bei der Wochenmaßnahme möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR


Gymnastik – Rhythmus – Tanz

Diese Trainer C-Ausbildung legt eine Grundlage für aktuelle Fitnessangebote,

funktionelle Gymnastik und zur rhythmisch-gestalterischen

Gymnastik mit und ohne Handgeräte sowie für aktuelle

Tanzrichtungen wie Jazz- und Modern-Dance, Hip Hop u.a..

Nr. Termin Ort

34/12 21.05. – 25.05.

08.06. – 10.06. LTS Melle

35/12 07.09. – 09.09.

05.10. – 07.10.

19.10. – 21.10.

30.11. – 02.12. Verden

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahme möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR

Gymnastik – Rhythmus – Tanz:

Schwerpunkt: Streetdance/Streetculture

Diese Trainer C-Ausbildung will interessierten Jugendlichen und Erwachsenen

aktuelle Tanz- und Bewegungsthemen näher bringen.

Wir orientieren uns dabei an Bewegungsinhalten, die tatsächlich

auf der Straße, auf dem Schulhof und in den (Jugend-)Gruppen

stattfinden.

Nr. Termin Ort

36/12 26.03. – 30.03.

08.06. – 10.06. Landesturnschule Melle

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahme möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR

AUSBILDUNG BERATUNG EVENTS

GROUPFITNESS

FLEXI-BAR ® Basic

BeBalanced! ® Groupfitness

TRX ® Groupfitness

AUSBILDUNG EVENTS

XCO ® SHAPE Groupfitness

Independent Indoor Cycling

Trainer erhalten mit folgendem Code 20 Euro Rabatt auf alle Fortbildungen von PERFORM SPORTS ® .

ntb2011

ATHLETIC / SPORTS

Functional Training

Extreme Kettlebell (ab 2012)

NIKE DYNAMIC TRAINING

XCO ® WALKING&RUNNING

Code gültig bis 30.06.2012

Nicht gültig in Verbindung mit anderen Aktionen

und Rabatten von PERFORM SPORTS ® .

AUSBILDUNGEN | Landesturnschule Melle

Fitness-Aerobic

Voraussetzungen

· Erfahrungen als Teilnehmer in der Aerobic

· Möglichkeit zum Üben im Verein

Diese Trainer C-Ausbildung steht für fetzige Rhythmen, rasante Bewegungskombinationen,

Dynamik, Tempo und viel Schweiß. Aerobic

schult das Herz-Kreislaufsystem, kräftigt und dehnt die wichtigsten

Muskelgruppen und fordert ein hohes Maß an Koordination. Die Ausbildung

beinhaltet den Erwerb der Lehrfähigkeit im Fitnessbereich.

Nr. Termin Ort

37/12 27.08. – 31.08.

05.10. – 07.10. Göttingen

38/12 29.10. – 02.11.

30.11. – 02.12. Landesturnschule Melle

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahme möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR

Wandern

Auch im Jahr 2012 wird es wieder eine Ausbildung zum Wanderführer

geben. Neben Karte/Kompass, Wetterkunde und der Organisation

und Durchführung von Wanderungen wird in dieser Ausbildung

auch viel Neues vermittelt. Lasst Euch darauf ein und Ihr werdet

begeistert sein.

Nr. Termin Ort

46/12 11.06. – 15.06.

14.09. – 16.09. Landesturnschule Melle

Bildungsurlaub bei der Wochenmaßnahme möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR

BECOME A TRAINING EXPERT!

PHYSIO / TRAINING

FLEXI-BAR ® Physio

DWI Medical XCO ® WALKING

SlingTraining Courses

BeBalanced! ® Functional Training

JETZT ONLINE BUCHEN UNTER www.perform-sports.de

Holger der Große

PERFORM SPORTS ® ist exklusiver Ausbildungspartner für


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Trainer C im Leistungssport – sportartspezifisch

Die Trainer C-Ausbildungen Leistungssport vermitteln das Fachwissen

und die notwendige Fachkompetenz für das Unterrichten in den

nachfolgend genannten Sportarten im Leistungssport.

Gerätturnen

Die Trainer C-Ausbildung im Gerätturnen soll die Übungsleiter durch

eine vielseitige Vermittlung der „Methodik der Bewegungselemente

im Turnen“ befähigen, den Übergang in den Wettkampfbereich zu

vollziehen. Durch universelle Bewegungserfahrungen an „alten“ und

„neuen“ Geräten soll das Turnen in neue Bahnen gelenkt und wieder

„up to date“ werden. Sport tut Kindern gut – Turnen tut‘s am Besten.

Nr. Termin Ort

40/12 30.03. – 03.04.

01.06. – 03.06 Verden

41/12 24.09. – 28.09.

16.11. – 18.11. Landesturnschule Melle

Bildungsurlaub bei den Wochenmaßnahmen möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR

Gerätturnen – Spitzensport

In dieser Ausbildung werden die Trainer sehr speziell im Hinblick auf

die besonderen Ansprüche des Spitzensports im Wettkampfbereich

(weiblich/männlich) in Niedersachsen ausgebildet. Dies spiegelt

sich auch in besonderen Prüfungsbedingungen wider, die in der Wochenfolge

des Lehrganges vorgestellt werden. Zu dieser Ausbildung

wird eine gesonderte Einladung benötigt, die nur über den Fachausschuss

Gerätturnen (weiblich/männlich) erfolgen kann.

Informationen zur Ausbildung

Friederike Langer (Fachausschuss Gerätturnen Frauen)

Tel.: (05193) 50218

Andreas Severit

Tel.: (05562) 914250 · E-Mail: Aseverit@aol.com

Nr. Termin Ort

43/12 25.08. – 30.08.

20.10. – 21.10. Hannover

Bildungsurlaub bei der Wochenmaßnahme möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR

Trampolinturnen Teil 2 und 3

Die Trainer C-Ausbildung wird, anders als in den vorangegangenen

Jahren an drei Wochenenden und Prüfungstag durchgeführt. Zusätzlich

verpflichtend sind Hospitationen in anerkannten Hospitationsstützpunkten.

Der 1. Teil der Ausbildung fand bereits im Herbst

2011 statt. Nähere Informationen sind unter stefanie.strietzel@

hcm-ag.com zu erhalten.

Voraussetzungen: Trampolin F-Schein (NTB) oder Trampolin Basisschein

(DTB) sowie Grundlehrgang 1. Lizenzstufe

Nr. Termin Ort

44/11 10.03. – 11.03. Landesturnschule Melle

30.06. – 01.07. Salzgitter

Prüfungstermin wird in der Ausbildung bekannt gegeben

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 210,00 EUR

20 Ausbildungen LTS

In allen drei Lizenzbereichen auf der 1. Lizenzstufe –

ÜL C sowie Trainer C im Breitensport bzw. Leistungssport kann

nach Absolvierung der 1. Lizenzstufe eine Qualifizierung auf der

2. Lizenzstufe erfolgen (siehe Schema auf Seite 22).

Kosten inkl. Materialien, Verpflegung und Übernachtung

(Änderungen vorbehalten)

Grundlehrgang 105,00 EUR

ÜL C 205,00 EUR

Trainer C 205,00 EUR

Trainer B „Choreografie“ 300,00 EUR

Teilnehmer mit Zugehörigkeit zu anderen Landesturnverbänden

zahlen, soweit keine anderen Angaben gemacht werden, den

zweifachen Betrag.

Nicht-Verbandsmitglieder zahlen grundsätzlich den vierfachen Beitrag

(Ausnahme Trainer C Aertobic und Trainer B Choreografie).

Ausführlichere Informationen zu den Ausbildungsprofilen, Rahmenbedingungen

etc. werden in den o.a. Grundlehrgängen geklärt.

Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Die Anmeldungen sind an die

Landesturnschule des Niedersächsischen Turner-Bundes

Postfach 148 · 49302 Melle

Tel.: (05422) 9491-0 · Fax: (05422) 9491-24

zu richten und mit dem offiziellen Anmeldeformular vorzunehmen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Anmeldung über das Internet im

neuen NTB-Lehrgangsportal.


Der Gesundheitssport hat immer Konjunktur

Der Gesundheitssport stellt im NTB einen Schwerpunkt der

Übungsleiterausbildung dar. Die Nachfrage nach gesundheitssportorientierten

Vereinsangeboten ist ungebrochen.

Die Anforderung an die Qualität der Angebote nimmt stetig

zu. Der NTB als Fachverband für den Gesundheitssport

ist der einzige Anbieter für den Präventions- und Rehabilitationssport

in Niedersachsen. Dabei ist er bundesweit mit

über 6.000 speziell qualifizierten Übungsleitern einer der

größten Anbieter von Qualifizierungsmaßnahmen im Gesundheitssport.

Die Ausbildungen sind von Politik und Gesundheitswesen

anerkannt. Sowohl in der Prävention als auch in der Rehabilitation

stellen die Ausbildungen des NTB eine grundlegende

Voraussetzung zur Förderung von Bewegungsan-

Die Lehrgangstypen im Überblick

· Ausbildung 1. Lizenzstufe

Trainer C im Breitensport „Fitness und Gesundheit“

· Ausbildung 2. Lizenzstufe

Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ und/oder „Sport

in der Rehabilitation“

Weiterbildungen als Erweiterung der Unterrichtsqualifikation

für Übungsleiter der 2. Lizenzstufe „Prävention“ und/oder

„Rehabilitation“

AUSBILDUNGEN | Lizenzausbildungen auf der 2. Lizenzstufe

gesundheitssport

geboten über Krankenkassen dar (genauere Informationen

dazu im Kapitel Fort- und Weiterbildungen im Gesundheitssport

oder über die Landesturnschule Melle sowie im Internet

unter www.NTB-infoline.de/gesundheit).

Dazu gehören zum Beispiel die Auszeichnungen von Angeboten

mit dem Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit.DTB“

bzw. der Dachmarke „Sport pro Gesundheit“. Für die Siegelvergabe

ist eine dem Angebot entsprechende abgeschlossene

Ausbildung auf der 2. Lizenzstufe nötig. Der Antrag für

das Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ und damit

gleichzeitig für die Dachmarke „Sport pro Gesundheit“ wird

für NTB-Vereine nur bei der Landesturnschule Melle gestellt.

In Zusammenarbeit mit anderen Partnern finden im Jahr

2012 wieder zahlreiche Aus-, Fort- und Weiterbildungen für

Übungsleiter der NTB-Vereine statt.

Ausbildungen in Erster Hilfe

In Kooperation mit der Johanniter Unfall-Hilfe bietet der NTB,

angelagert an die Grundlehrgänge der 1. Lizenzstufe die

Möglichkeit, eine Bescheinigung „Erste-Hilfe“ (acht Doppelstunden)

zu erlangen. Diese Bescheinigung ist ausreichend

zum Erlangen aller Lizenzen der 1. Lizenzstufe sowie der

Präventions- und Rehabilitationslizenzen, sofern der Grundlehrgang

nicht länger

als zwei Jahre zurückliegt.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den

Lizenzabschlüssen, die 2012 angeboten werden.

Ausbildungen LTS

21


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Lizenzsystem 2. Lizenzstufe Gesundheitssport

2. LIZENZSTUFE

1. LIZENZSTUFE

ÜL B

Rehabilitation

„Sport bei WS-

Erkrankungen“

70 LE

ÜL B

Prävention

30 LE

ÜL B

Rehabilitation

„Sport in

Herzgruppen“

70 LE

Einstieg in den Fitness- und Gesundheitsbereich

Trainer C im Breitensport

„Fitness und Gesundheit“ (1. Lizenzstufe/80 LE)

Voraussetzung: Grundlehrgang 1. Lizenzstufe

(siehe Lehrgänge 1/12 – 20/12)

Diese Trainer C-Ausbildung mit Schwerpunkt Erwachsene vermittelt

Grundlagen des gesundheitsorientierten Sports und gibt Anregungen

für etablierte und aktuelle Angebote im Fitnessbereich. Schwerpunkte

sind die Themen: Herz-Kreislauf-Training, funktionelle Gymnastik,

Fit-Gym.

Weitere Informationen, Termine und Orte siehe Lehrgänge 28/12

– 33/12.

22 Ausbildungen LTS

Haltung/

Bewegung

Herz-

Kreislauf

ÜL B

Prävention

Stressbewältigung

&

Entspannung

30 LE

Aufbaulehrgang Wellness und Entspannung (15 LE)

Aufbaulehrgang

Rückentraining (15 LE)

Trainer C

Fitness und

Gesundheit

Aufbaulehrgang

Cardio-Training (15 LE)

oder Kompaktaufbaulehrgang (45 LE)

ÜL B

Prävention

Gesundheitstraining

für Ältere

30 LE

AufbaulehrgangGesundheitsförderung

Ältere

(45 LE)

Rehabilitations-ZertifikatEntwicklungsauffälligkeiten

bei Kindern

20 LE

Basislehrgang Gesundheitssport (30 LE)

1. Lizenzstufe (120 LE)

Aufbaulehrgang

Entwicklungs-

auffälligkeiten

Kinder

(20 LE)

Übungsleiter B

„Sport in der Prävention“ oder

„Sport in der Rehabilitation“

(2. Lizenzstufe)

ÜL B

Prävention

Gesundheitsförderung

im

Kinderturnen

20 LE

Aufbaulehrgang

Gesundheitsförderung Kinder

(45 LE)

Voraussetzung: ÜL-Qualifikation der 1. Lizenzstufe (Breiten- und Freizeitsport,

Fach-Übungsleiter oder Trainer C) bzw. eine vergleichbare

Ausbildung.

Der Ausbildungsgang ist dreiteilig

A) Basislehrgang Gesundheitssport (30 LE)

B) Aufbaulehrgänge (max. 45 LE)

C) Abschlusslehrgänge (20 – 70 LE)

Alle Bewerber (ausgenommen Personen mit speziellen Berufsabschlüssen

– Regelung nach Rücksprache mit der LTS Melle) durchlaufen

den „Basislehrgang Gesundheitssport“, welcher noch keinen

Lizenzabschluss beinhaltet. Für Absolventen der Fach-ÜL- bzw.

Trainer C-Ausbildung „Fitness und Gesundheit“ entfällt dieser Basislehrgang.

Je nach Interesse und Neigung können nachfolgend Aufbaulehrgänge

mit den Themen „Cardio-Training“, „Rücken-Training“ und

„Wellness und Entspannung“, bzw. „Gesundheitsförderung im Kinderturnen“

und „Entwicklungsauffälligkeiten bei Kindern“, besucht

werden. Hat ein Bewerber bereits eine Übungsleiterlizenz der 2.

Lizenzstufe und möchte ein weiteres Profil erwerben, benötigt er

die entsprechenden Aufbaulehrgänge als Eingangsvoraussetzungen.

Die Reihenfolge der Aufbaulehrgänge ist dabei beliebig. Erst

nach Absolvierung der nötigen Aufbaulehrgänge ist der Besuch der

jeweiligen Abschlusslehrgänge möglich.


Der Lizenzerwerb zum Übungsleiter B „Sport in der Prävention“

oder „Sport in der Rehabilitation“ ist dann anschließend in den

Abschlusslehrgängen mit den Profilen „Sport in Herzgruppen“,

„Präventionssport Haltung und Bewegung/Herz-Kreislauftraining“,

„Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen“, „Stressbewältigung und

Entspannung“, „Gesundheitstraining für Ältere“, „Gesundheitsförderung

im Kinderturnen“ und „Entwicklungsauffälligkeiten bei Kindern“

möglich.

Die Ausbildungen werden nach den Rahmenrichtlinien des DOSB

und der Ausbildungsordnung des DTB durchgeführt und sind mit

der erfolgreichen Teilnahme an den Abschlusslehrgängen als 2. Lizenzstufe

Übungsleiter „Sport in der Prävention“ oder „Sport in der

Rehabilitation“ vom DOSB/DTB anerkannt.

Was muss für die Erlangung der Lizenz geleistet werden?

· Aktive und regelmäßige Teilnahme

· Zwischen den einzelnen Ausbildungsmodulen dürfen nicht mehr

als jeweils zwei Jahre liegen

· Abgabe von schriftlich beantworteten Lernfragen im Abschlusslehrgang

· Abgabe einer schriftlichen Stundenplanung im Abschlusslehrgang

· Durchführung der geplanten Stunde im Abschlusslehrgang

· Erste Hilfe Bescheinigung (nicht älter als zwei Jahre alt)

· Für die Lizenz ÜL-B Rehabilitation „Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen“

(Lg. 92/12 – 94/12): Hospitationen von Übungsstunden

in Reha-Kliniken und Anfertigung von Stundenprotokollen

(wichtig: Einzelheiten dazu, z.B. welche Kliniken dafür in Frage

kommen, werden im 1. Teil des Abschlusslehrganges besprochen)

· Für die Lizenz ÜL-B Rehabilitation „Sport in Herzgruppen“

(Lg. 90/12 – 91/12): Hospitationen von Herzgruppen in Vereinen

und Anfertigung von Stundenprotokollen (wichtig: Einzelheiten

dazu, z.B. welche Gruppen dafür in Frage kommen, werden

im 1. Teil des Abschlusslehrganges besprochen)

· Nachweis einer mindestens 6-monatigen aktiven Tätigkeit als

lizenzierter Übungsleiter (1. Lizenzstufe) in einer gesundheitsorientierten

Vereinsgruppe (formlose Bestätigung des Vereins zum

Abschlusslehrgang einreichen)

A) Basislehrgang Gesundheitssport

Basislehrgang Gesundheitssport

2. Lizenzstufe/30 LE

Ziel des Basislehrganges ist es, Übungsleiter zu befähigen, im Verein

ein gesundheitsorientiertes Bewegungsangebot in Kursform zu

leiten bzw. vorhandene Vereinsangebote gesundheitsorientiert auszurichten.

Schwerpunkte des Lehrganges sind vorbeugende und ausgleichende

Maßnahmen zur Gesunderhaltung des Bewegungs- und Stützapparates

sowie des Herz-Kreislauf- und Stoffwechselsystems und

Grundlagen der Didaktik und Methodik im Gesundheitssport.

Voraussetzung: ÜL- bzw. Trainer-Lizenz (1. Lizenzstufe) oder eine

vergleichbare Ausbildung

Nr. Termin Ort

50/12 25.02. – 26.02.

10.03. – 11.03. Hannover

51/12 23.04. – 26.04. Landesturnschule Melle

53/12 27.08. – 31.08. Verden

54/12 09.11. – 11.11.

23.11. – 25.11. Westerstede

15 Stunden für Lizenzverlängerung 1. Lizenzstufe Übungsleiter C

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahmen möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 100,00 EUR

AUSBILDUNGEN | Lizenzausbildungen auf der 2. Lizenzstufe

Infos: Landesturnschule Melle · Tel. (05422) 9491-0 · E-Mail: LTS@NTB-infoline.de Ausbildungen LTS 23


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

B) Aufbaulehrgänge

Aufbauend auf dem Basislehrgang werden die verschiedenen Aufbaulehrgänge

„Rücken-Training“, „Cardio-Training“ und „Wellness

und Entspannung“ „Gesundheitsförderung für Ältere“ bzw. „Gesundheitsförderung

im Kinderturnen“ und „Entwicklungsauffälligkeiten

bei Kindern“, je nach Neigung und Profilbildung angeboten.

Für die Teilnahme an den P- oder R-Abschlusslehrgängen müssen

bestimmte Aufbaulehrgänge absolviert worden sein (siehe Schema

NTB-Lizenzsystem im Gesundheitssport“). Die Reihenfolge der

Teilnahme an den Aufbaulehrgängen ist beliebig. Die Aufbaulehrgänge

können auch als Qualifizierungsmaßnahmen für bestimmte

Bewegungsangebote genutzt werden und sind als Fortbildungsmaßnahme

für den Trainer C „Fitness und Gesundheit“ anerkannt.

P-/R-Aufbaulehrgänge „Cardio-Training“ (15 LE)

Erforderlich für die Lizenzabschlüsse ÜL-B Rehabilitation „Sport

in Herzgruppen“; ÜL-B Prävention „Haltung und Bewegung/Herz-

Kreislauftraining“.

Themenschwerpunkt ist das Herz-Kreislauftraining in Theorie und

Praxis. Es werden sowohl präventive als auch rehabilitative Aspekte

des Ausdauertrainings vermittelt.

Inhalte sind u.a.: Trainingslehre, Sportmedizin, Körperwahrnehmung,

Walking/Laufen, Fitnessgymnastik mit und ohne Musik,

Spiele.

Voraussetzung: „Basislehrgang Gesundheitssport“ oder Fach-ÜL

bzw. Trainer C „Fitness und Gesundheit“.

Nr. Termin Ort

56/12 09.03. – 11.03. Westerstede

57/12 05.05. – 06.05. Heiligenloh

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 40,00 EUR

P-/R-Aufbaulehrgänge „Wellness und Entspannung“ (15 LE)

Erforderlich für die Lizenzabschlüsse ÜL-B Rehabilitation „Sport

bei Wirbelsäulenerkrankungen“; ÜL-B Rehabilitation „Sport in

Herzgruppen“; ÜL-B Prävention „Haltung und Bewegung/Herz-

Kreislauftraining“; ÜL-B Prävention „Stressbewältigung und Entspannung“.

Themenschwerpunkt ist die Anleitung zu mentaler und körperlicher Regeneration,

Erholung und Entspannung. Es werden sowohl präventive

als auch rehabilitative Aspekte des Entspannungstrainings vermittelt.

Inhalte sind u.a.: grundlegende Methoden der Körperwahrnehmung,

Fußgymnastik, einführende Entspannungstechniken, Körperwahrnehmung

und Entspannung, Entspannung und Bewegung,

physiologische und psychologische Wirkungsweisen.

Voraussetzung: „Basislehrgang Gesundheitssport“ oder Fach-ÜL

bzw. Trainer C „Fitness und Gesundheit“.

Nr. Termin Ort

58/12 16.06. – 17.06. Hannover

59/12 21.09. – 23.09. Rotenburg

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 40,00 EUR

24 Ausbildungen LTS

P-/R-Aufbaulehrgänge

„Rücken-Training“ (15 LE)

Erforderlich für die Lizenzabschlüsse ÜL-B Rehabilitation „Sport bei

Wirbelsäulenerkrankungen“; ÜL-B Prävention „Haltung und Bewegung/Herz-Kreislauftraining“.

Themenschwerpunkt ist das Training sowie Übungen zur Vermeidung

und Reduzierung von Rückenproblemen.

Es werden sowohl präventive als auch rehabilitative Aspekte des

Rückentrainings vermittelt.

Inhalte sind u.a.: Grundlagen der WS-Gymnastik, Grundlagen der

Rückenschule, Körperwahrnehmung, Differenzierungsmöglichkeiten,

Spiele in der WS-Gymnastik, Trainingslehre, Sportmedizin.

Voraussetzung: „Basislehrgang Gesundheitssport“ oder Fach-ÜL

bzw Trainer C „Fitness und Gesundheit“.

Nr. Termin Ort

60/12 10.02. – 12.02. Westerstede

61/12 05.10. – 07.10. Rotenburg

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 40,00 EUR

P-/R-Kompaktaufbaulehrgänge (45 LE)

Mit diesem Lehrgang werden sämtliche Voraussetzungen für alle

Abschlusslehrgänge im Erwachsenenbereich geschaffen. Der Kompaktlehrgang

beinhaltet alle drei Aufbaulehrgänge („Cardio-Training“,

„Wellness und Entspannung“, „Rücken-Training“) in einem

Kurs.

Voraussetzung: „Basislehrgang Gesundheitssport“ oder Fach-ÜL

bzw. Trainer C „Fitness und Gesundheit“.

Nr. Termin Ort

62/12 09.01. – 13.01. Landesturnschule Melle

63/12 06.08. – 10.08. Clausthal-Zellerfeld

64/12 03.09. – 07.09. Landesturnschule Melle

65/12 12.11. – 16.11. Landesturnschule Melle

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 110,00 EUR

P/R-Aufbaulehrgänge

„Gesundheitsförderung für Ältere“ (45 LE)

Erforderlich für den Lizenzabschluss ÜL-P „Gesundheitstraining für

Ältere“

Gesellschaftliche und demographische Entwicklung, Umsetzung

der Lerninhalte des Gesundheitssports mit den Themenschwerpunkten:

Herz-Kreislauftraining für Ältere in Theorie und Praxis,

Haltungs- und Bewegungsübungen zur Vermeidung bzw. Reduzierung

von Rückenschmerzen, Körperwahrnehmung, Wellness- und

Entspannungsmöglichkeiten sowie ganzheitliches Gedächtnistraining

für Ältere.

Voraussetzung: „Basislehrgang Gesundheitssport“ oder Trainer C

„Fitness und Gesundheit“

Nr. Termin Ort

66/12 18.06. – 22.06. Landesturnschule Melle

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahmen möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 110,00 EUR


gefördert durch die

P-Aufbaulehrgänge

„Gesundheitsförderung im Kinderturnen“ (45 LE)

Erforderlich für die Lizenzabschlüsse ÜL-P „Gesundheitsförderung

im Kinderturnen“ und R-Zertifikat „Entwicklungsauffälligkeiten

bei Kindern“ (bitte bei der Anmeldung den gewünschten Lizenzabschluss

angeben).

Schwerpunkte sind die Themen ganzheitliche Bewegungsförderung,

Haltungsförderung, Ausdauerschulung, Koordinationsschulung für

Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Zielgruppe sind Kinder mit erkennbaren Schwächen und Beeinträchtigungen

in o.g. Bereichen.

Voraussetzung: „Basislehrgang Gesundheitssport“ oder Fach-ÜL

bzw. Trainer C „Fitness und Gesundheit“ sowie ÜL C-Lizenz Profil

Kinder/Jugend bzw. nachgewiesene Vorerfahrungen im Bereich

Kinderturnen.

Nr. Termin Ort

70/12 12.03. – 16.03. Landesturnschule Melle

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahmen möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 110,00 EUR

20.–24. JULI

2012

15. Niedersächsisches

Landesturnfest

Osnabrück

Osnabrück wird vom 20. – 24.07.2012

Gastgeberstadt des 15. Niedersächsischen

Landesturnfestes. Und: Osnabrück

gilt als absolute Sportstadt

und damit als perfekter Ort für tolle

und aufregende Tage mit sportlichen

und geselligen Aktivitäten. Die rund

300.000 Besucher und 20.000 Teilnehmer

erwartet ein umfangreiches

Sport­ und Kulturprogramm, mit dem

das kommende Landesturnfest wieder

zu einem unvergesslichen Erlebnis werden

wird.

AUSBILDUNGEN | Lizenzausbildungen auf der 2. Lizenzstufe

Hochschulzertifizierung

Die niedersächsische Landesregierung hat 2010 das Modellvorhaben

„Offene Hochschule“ zur Öffnung der Hochschulen im Sinne

eines lebenslangen Lernens gestartet. Durch eine Novellierung

des Hochschulgesetzes leistet Niedersachsen damit einen

wichtigen Beitrag, unterschiedlichste Bildungsangebote miteinander

zu verzahnen.

Die Ziele des Modellvorhaben

werden in drei Handlungsfeldern umgesetzt

· Öffnung der Hochschulen für andere Zielgruppen

durch spezielle Studienangebote für Berufstätige,

· Erleichterung von Übergängen zwischen beruflicher

und Hochschulbildung durch Anrechnung

von Qualifikationen und Kompetenzen,

· Einbindung von Angeboten aus der Erwachsenen-/

Weiterbildung in die Hochschulbildung.

Das dritte Handlungsfeld ermöglicht dem NTB im ersten Schritt

die Zertifizierung der Ausbildung „Gesundheitsförderung im Kinderturnen“.

Nach Absolvierung der Ausbildung sowie eines Zusatzmoduls

wird dieser Ausbildung eine hohe Qualität bescheinigt

und auf die Studienleistungen von Hochschulen angerechnet. Nähere

Informationen werden in den Aufbaulehrgängen 72/12 und

74/12 gegeben.

Ansprechpartnerin: Uschi Selchow

E-Mail: uschi.selchow@ntb-infoline.de

Der Termin für das Zusatzmodul wird in der Ausbildung bekannt

gegeben.

ERLEBNISTURNFEST

Die Vielfalt entdecken!

Sie erleben

n eine einzigartige Eröffnungsshow

n Livemusik mit Bands & Künstlern

aus den TOP 100 in der Turnfestmeile

n mitreißende Sport­ und Showhighlights

wie die Turnfestgala

n die Turnfestakademie mit den neuesten

Sport­ und Gesundheitstrends

n den Turntiger in einem spannenden

Programm für die Kinder

n Turnfestmesse

n interessante Mitmachangebote und

n hochkarätige Wettkämpfe

Nähere Infos unter: www.landesturnfest2012.de


26

Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

R-Aufbaulehrgänge

„Entwicklungsauffälligkeiten bei Kindern“ (20 LE)

Erforderlich für den Ausbildungsabschluss R-Zertifikat „Entwicklungsauffälligkeiten

bei Kindern“

Es werden gezielte Fördermaßnahmen für Kinder mit

Entwicklungsauffälligkeiten/-defiziten vermittelt. Schwerpunkte

sind dabei die Themen Verhaltensauffälligkeiten und Elterngespräche.

Dieser Aufbaulehrgang qualifiziert zur Betreuung von Kindern im

Rahmen des Rehabilitationssports. Mögliche Vereinsangebote sind

z.B.: Gesundheitsförderung für Kinder von 6 bis 12 Jahren, Förderturnen,

Rehabilitationssport für Kinder.

Nach Absolvieren des Abschluss-Lehrganges (Lg. 74/12) berechtigt

diese Ausbildung zur Beantragung von Zuschüssen für neue

Gruppenangebote „Sport für behinderte Kinder und Jugendliche“

und zur Leistungserbringung im Rahmen des Rehabilitationssports

gegenüber Krankenkassen.

Voraussetzung: Aufbaulehrgang „Gesundheitsförderung im Kinderturnen“

Nr. Termin Ort

72/12 18.05. – 20.05. Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 45,00 EUR

C) Abschlusslehrgänge

„Sport in der Prävention“ oder

„Sport in der Rehabilitation“

Die Abschlusslehrgänge sind Grundvoraussetzung für die Anerkennung

des „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ und der Dachmarke „Sport

pro Gesundheit“.

Voraussetzung: Basislehrgang „Gesundheitssport“ oder Fach-ÜL

bzw. Trainer C „Fitness und Gesundheit“ plus erfolgreiche Teilnahme

an den vorgeschriebenen Aufbaulehrgängen innerhalb der vergangenen

zwei Jahre vor Beginn des jeweiligen Abschlusslehrganges.

Ausbildungen LTS

Übungsleiter B Sport in der Prävention

Profil „Haltung und Bewegung/Herz-Kreislauftraining“

2. Lizenzstufe/30 LE

Qualifikation für Vereinsangebote im

vorbeugenden Gesundheitssport. Mögliche

Vereinsangebote sind z.B.: Ausdauerlaufen,

Walking-/Lauftreff, Fitness-Gymnastik,

funktionelle Gymnastik, vorbeugende Wirbelsäulengymnastik,

Wahrnehmung und Entspannung u.a. Es werden Hinweise zur

Planung und zum Aufbau von gesundheitsorientierten, ganzheitlichen

Angeboten im Verein gegeben. Zielgruppen sind Personen

ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen.

Im Rahmen der Reform der Lizenzabschlüsse im Bereich Prävention

fordern der DTB/DOSB eine Profilierung für die Schwerpunkte „Haltung

und Bewegung“ und „Herz-Kreislauftraining“.

Der NTB bietet seinen Übungsleitern diese in Form einer kombinierten

Ausbildung an. Nach erfolgreichem Abschluss wird eine Präventionslizenz

inklusive beider Schwerpunktprofile ausgestellt.

Der Lizenzabschluss berechtigt zur Beantragung des „Pluspunkt

Gesundheit.DTB“/„Sport pro Gesundheit“. Weiterhin ist er Grundvoraussetzung

für das Angebot von präventiven Sportangeboten im

Sinne des § 20 SGB V.

Voraussetzung: Aufbaulehrgänge „Rücken-Training“, „Cardio-Training“,

„Wellness und Entspannung“.

Nr. Termin Ort

80/12 10.02. – 12.02.

09.03. – 11.03. Rotenburg

81/12 27.04. – 29.04.

22.06. – 24.06. Westerstede

82/12 29.05. – 01.06. Landesturnschule Melle

83/12 07.09. – 09.09.

19.10. – 21.10. Hannover

84/12 17.09. – 20.09. Landesturnschule Melle

85/12 05.10. – 07.10.

09.11. – 11.11. Wolfsburg

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahmen möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 75,00 EUR


Übungsleiter B Sport in der Prävention

Profil „Stressbewältigung und Entspannung“

2. Lizenzstufe/30 LE

Die Ausbildung qualifiziert Übungsleiter,

Präventionssportgruppen im Bereich

Entspannungstraining eigenverantwortlich

und kompetent leiten zu können. Folgende

Inhalte werden u.a. vermittelt: Spannung und Entspannung, Atmen

und Entspannen, Psychologie und Physiologie der Entspannung,

Lockern und Entspannen, Körperwahrnehmung, kennen lernen

unterschiedlicher Entspannungsmethoden. Dieser Lizenzabschluss

berechtigt zur Beantragung des Qualitätssiegels „Pluspunkt

Gesundheit.DTB“/„Sport pro Gesundheit“.

Voraussetzung: Aufbaulehrgang „Wellness und Entspannung“.

Nr. Termin Ort

88/12 11.10. – 14.10. Hannover

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 75,00 EUR

Übungsleiter B Sport in der Prävention Profil

„Gesundheitstraining für Ältere“

2. Lizenzstufe/30 LE

Voraussetzungen: Aufbaulehrgang

„Gesundheitstraining für Ältere“

Qualifikation für Vereinsangebote

im vorbeugenden Gesundheitssport

für Menschen, die leichte altersentsprechende

Einschränkungen haben. Angebote sind z.B. Walkingtreff, Brainwalking,

Fitness- und Gesundheitsgymnastik, funktionelle Gymnastik,

vorbeugende Wirbelsäulengymnastik, Sturzprophylaxe-,

Beckenboden- und Gedächtnistraining, Entspannung in Bewegung.

Der Lizenzabschluss berechtigt zur Beantragung des „Pluspunkt

Gesundheit.DTB“/„Sport pro Gesundheit“. Weiterhin ist er Grundvoraussetzung

für das Angebot von präventiven Sportangeboten im

Sinne des § 20 SGB V.

Nr. Termin Ort

86/12 08.10. – 11.10. Landesturnschule Melle

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 75,00 EUR

AUSBILDUNGEN | Lizenzausbildungen auf der 2. Lizenzstufe

Übungsleiter B Sport in der Prävention

Profil „Gesundheitsförderung im Kinderturnen“

2. Lizenzstufe/20 LE

Reha-Zertifikat Profil

„Entwicklungsauffälligkeiten bei Kindern“

2. Lizenzstufe/20 LE

Voraussetzung: Aufbaulehrgang „Gesundheitsförderung

im Kinderturnen“ sowie die

schriftliche Beantwortung von Vorbereitungsfragen

Für das Reha-Zertifikat zusätzlich der Aufbaulehrgang „Entwicklungsauffälligkeiten

bei Kindern.

Mögliche Vereinsangebote sind z.B.: Spiel-Sport-Spaß für Kinder,

Gesundheitsförderung für Kinder, Kinderturnen fit und fetzig.

Die Lizenz berechtigt zur Beantragung des Qualitätssiegels „Pluspunkt

Gesundheit.DTB“/„Sport pro Gesundheit“.

Nr. Termin Ort

74/12 06.07. – 08.07. Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 45,00 EUR

Übungsleiter B Sport in der Rehabilitation

Profil „Sport in Herzgruppen“

2. Lizenzstufe/70 LE

Voraussetzung: Aufbaulehrgänge „Cardio-Training“,

„Wellness und Entspannung“.

Qualifikation für Vereinsangebote im Rehabilitationssport

für Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Schwerpunkt ist die Qualifizierung von Übungsleitern zur Leitung

ambulanter Herzgruppen. Im Rahmen spezieller Gruppen können

Personen insbesondere nach Herzinfarkt, koronarer Herzerkrankung,

nach Bypass-Operation oder leichter Herzinsuffizienz und Begleiterkrankungen

im Verein betreut werden.

Mögliche Vereinsangebote sind z.B.: Ambulante Herzgruppe, Sport

nach Herzinfarkt, Sport bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Dieser Lizenzabschluss berechtigt zur Beantragung von Zuschüssen

für neue Gruppenangebote „Sport in Herzgruppen“, zur Leistungserbringung

im Rahmen des Rehabilitationssports gegenüber

Krankenkassen und zur Beantragung des Qualitätssiegels „Pluspunkt

Gesundheit.DTB“.

Nr. Termin Ort

90/12 27.02. – 02.03.

20.04. – 22.04. Landesturnschule Melle

91/12 17.09. – 21.09.

09.11. – 11.11. Hannover

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahmen möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 140,00 EUR

Infos: Landesturnschule Melle · Tel. (05422) 9491-0 · E-Mail: LTS@NTB-infoline.de Ausbildungen LTS 27


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Übungsleiter B Sport in der Rehabilitation

Profil „Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen“

2. Lizenzstufe/70 LE

Voraussetzungen: Aufbaulehrgänge „Rücken-Training“,

„Wellness und Entspannung“

Schwerpunkt ist die Qualifizierung von Übungsleitern

zur Leitung von Funktionstrainings- und Wirbelsäulensportgruppen.

Im Rahmen der Qualifikation können Teilnehmer mit

verschiedenen Belastungseinschränkungen am Bewegungsapparat

– z.B. bei Rückenbeschwerden, nach Bandscheibenvorfall, Gelenkarthrose,

Rheuma etc. – betreut werden.

Mögliche Vereinsangebote sind z.B. Rehabilitationssport für Personen

mit orthopädisch-rheumatischen Erkrankungen am Bewegungsapparat.

Dieser Lizenzabschluss berechtigt zur Leistungserbringung im Rahmen

des Rehabilitationssportes gegenüber Krankenkassen und zur

Beantragung des Qualitätssiegels „Pluspunkt Gesundheit.DTB“.

Nr. Termin Ort

92/12 19.03. – 23.03.

11.05. – 13.05. Landesturnschule Melle

94/12 16.11. – 18.11.

30.11. – 02.12.

08.02. – 10.02.2013 Verden

Bildungsurlaub für die Wochenmaßnahmen möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 140,00 EUR

www.ntbwelt.de

Der „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ (und auch gleichzeitig die Dachmarke

„Sport pro Gesundheit“) ist ein Kriterium zur Erlangung der

Förderungswürdigkeit von Präventionsangeboten im Rahmen der

Kostenerstattung der Krankenkassen.

Weitere Termine und Informationen sind bei Bedarf über die Landesturnschule

Melle bzw. über die Fachwarte Gesundheitssport

der Turnkreise zu erfragen.

Die Anmeldung erfolgt jeweils getrennt für die einzelnen Ausbildungsabschnitte

auf der 2. Lizenzstufe (Basislehrgang, Aufbaulehrgänge

und den jeweiligen Lizenzabschlusslehrgang).

Kosten inkl. Materialien (Änderungen vorbehalten):

a) Basislehrgang ............................................................................ 100,00 EUR

b) Aufbaulehrgänge

Cardio-Training ................................................................................ 40,00 EUR

Wellness und Entspannung ................................................... 40,00 EUR

Rücken-Training .............................................................................. 40,00 EUR

Kompaktkurs ................................................................................ 110,00 EUR

Gesundheitsförderung im Kinderturnen .................... 110,00 EUR

Entwicklungsauffälligkeiten bei Kindern ....................... 45,00 EUR

Gesundheitsförderung für Ältere ..................................... 100,00 EUR

28 Ausbildungen LTS

Nutzt die neue

Online-Anmeldung in unserem

LEHRGANGSPORTAL

c) Lizenzabschlusslehrgänge

ÜL-B Prävention

„Stressbewältigung und Entspannung“ .......................... 75,00 EUR

„Haltung und Bewegung/Herz-Kreislauftraining“ ..... 75,00 EUR

„Gesundheitsförderung im Kinderturnen“ .................... 45,00 EUR

„Gesundheitstraining für Ältere“ ........................................ 75,00 EUR

ÜL-B Rehabilitation

„Entwicklungsauffälligkeiten bei Kindern“ .................. 45,00 EUR

„Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen“ ..................... 140,00 EUR

„Sport in Herzgruppen“ ........................................................ 140,00 EUR

Nichtverbandsmitglieder zahlen den vierfachen Beitrag.

Fahrtkosten werden nicht erstattet

Die Anmeldungen sind an die

Landesturnschule des Niedersächsischen Turner-Bundes

Postfach 148 · 49302 Melle

Tel.: (05422) 9491-0 · Fax: (05422) 9491-24

zu richten und mit dem offiziellen Anmeldeformular vorzunehmen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Anmeldung über das Internet im

neuen NTB-Lehrgangsportal – siehe dazu auch Seite 12.

Weitere Fort- und Weiterbildungen im

Gesundheitssport siehe Lg. 200/12 ff

ab Seite 73.


gefördert durch die

ERLEBNIS

20.–24. JULI

2012

15. Niedersächsisches

Landesturnfest

Osnabrück

Seien Sie dabei,

wenn es heißt

„Erlebnis Turnfest“

TURNFEST

Die Vielfalt entdecken!

Osnabrück wird vom 20. – 24.07.2012 Gastgeberstadt

des 15. Niedersächsischen Landesturnfestes.

Und: Osnabrück gilt als absolute

Sportstadt und damit als perfekter Ort für tolle

und aufregende Tage mit sportlichen und geselligen

Aktivitäten. Die rund 300.000 Besucher

und 20.000 Teilnehmer erwartet ein umfangreiches

Sport­ und Kulturprogramm, mit

dem das kommende Landesturnfest wieder zu

einem unvergesslichen Erlebnis werden wird.

Sie erleben

n eine einzigartige Eröffnungsshow

n Livemusik mit Bands & Künstlern

aus den TOP 100 in der Turnfestmeile

n mitreißende Sport­ und Showhighlights

wie die Turnfestgala

n die Turnfestakademie mit den neuesten

Sport­ und Gesundheitstrends

n den Turntiger in einem spannenden

Programm für die Kinder

n Turnfestmesse

n interessante Mitmachangebote und

n hochkarätige Wettkämpfe

Nähere Infos unter: www.landesturnfest2012.de


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Ausbildungen der DTB-Akademie & der TSF Aerobic & Fitness Akademie

Nachstehende Angebote sind aus unserer DTB-Akademie.

Hierzu kann auch das DTB-Akademie Programm kostenfrei

bei uns angefordert werden. In diesem Programm sind ausführliche

Informationen zu den bundesweiten Angeboten

(Termine, Orte, Preise, etc.).

Anmeldungen, die bis zum 29.02.2012 eintreffen, werden

(sofern in der Ausschreibung angegeben) mit einem Frühbucher-Rabatt

verrechnet. Die AGBs finden Sie unter „Fortbildungen

der TSF Aerobic & Fitness Akademie und der DTB-

Akademie“ auf der Seite 79.

30 Ausbildungen TSF

Fotografieren, Seite laden – fertig!

· Fotografieren Sie den QR-Code mit

Ihrem Smartphone ab

· Ihr QR-Code-Reader entschlüsselt die

im Code enthaltenen Informationen

und leitet Sie direkt zum Lehrgangsportal

weiter

· Und schon können Sie sich anmelden

– ganz unkompliziert

Sie benutzen zum ersten Mal einen Quick Response-

Code? Dann benötigen Sie unbedingt eine so genannte

Reader-Software (QR-Reader) die es Ihrem Handy

ermöglicht, den Code zu entschlüsseln. Viele Reader-

Apps sind im iTunes Store kostenlos verfügbar. Suchen

Sie einfach nach den Begriffen „QR“ und „Reader“.

DTB-AKADEMIE/TSF

Anmeldungen und Anfragen

Turn- und Sportfördergesellschaft mbH (TSF)

Maschstraße 18 · 30169 Hannover

Tel.: (0511) 98097-96 · Fax: (0511) 98097-99

E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

Neu! Der direkte Weg zum Lehrgang

In diesem Jahr besteht erstmals die Möglichkeit sich beim

NTB/der TSF online im Internet anzumelden.

Sie können hier direkt sehen, ob im gewünschten Lehrgang

noch Plätze frei sind, ob es gute Chancen gibt über die Warteliste

noch nachzurücken, oder ob der Lehrgang bereits voll ist.

Online-Anmeldung unter www.ntbwelt.de

Die genaue Beschreibung der neuen Online-Anmeldung findet

Ihr auf den Seiten 12. Aus Umwelt- und Kostengründen

bevorzugen wir das „papierlose“ Onlineanmeldeverfahren.


Kinderturn-

Akademie

Gymwelt-Akademie

DTB-

Personal

Trainer

4. Stufe

DTB-

Mastertrainer

GeräteFitness

DTB-Trainer

Rücken

Medical-

Fitness Becken boden Osteoporose

DTB-

Mastertrainer

GroupFitness

3. Stufe

Ü.-leiter

DTB-Trainer

GeräteFitness

DTB-Trainer

GroupFitness

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

Yoga, Entspannung, Meditation

Rhytmische Bewegungserziehung

Babys in Bewegung

Übergewichtige Kinder

Kindertanz & Kinderballett

Psychomotorik & Haltungsschulung

DTB-Trainer

Workout & Stretch

DTB-Trainer

Aerobic & Step

Aufbaumodul 2

Workout & Stretch

Aufbaumodul 1

Aerobic & Step

Einstieg mit

Voraussetzungen

Betriebliche Gesundheitsförderung

Aufbaumodul

GeräteFitness

Choreografi e

Weiterbildungen – Gehirntraining ·

Bewegungsförderung in der Altenpfl ege

Hochaltrige & Sturzprävention

Weiterbildungen

Stressbewältigung · Progressive Muskelentspannung

· Bewegung & Entspannung

Entspannungstechnik

& Autogenes Training

Core & Stability

Yoga

Pilates

Walking & Nordic Walking

Aqua Fitness

INDIAN BALANCE®

Drums Alive®

Aroha®

AUSBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

Basismodul

GeräteFitness

Basismodul

Gesundheitstraining

Basismodul 2

Workout & Stretch

Basismodul 1

Aerobic & Step

Ältere

Orientierungsmodul

„GroupFitness erleben“

Einstieg ohne

Voraussetzungen

Dance

Fitness & Gesundheit GeräteFitness Kinder

GroupFitness

Ausbildungen DTB-Akademie/TSF

31


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

GroupFitness & Aerobic

DTB-Trainer GroupFitness

Die seit Jahren immer vielfältiger werdende Angebotspalette in den

Studios und Vereinen bringt auch ein höheres Anforderungsprofil

des Trainers mit sich. Der flexibel einsetzbare Trainer vor allem in

den Bereichen Step-Aerobic und Workout ist in der Fitnessbranche

gefragter denn je.

Die in der DTB-Akademie ausgebildeten GroupFitness-Trainer erfüllen

die besten Voraussetzungen für einen flexiblen und kompetenten

Einsatz im Studio und im Verein.

Unsere Philosophie – die Zertifizierung zum GroupFitness-Trainer –

ist ein Markenzeichen hoher Kompetenz.

Bei der erfolgreichen Arbeit mit den Gruppen

im Studio und im Verein vereint der GroupFitness-Trainer

vielfältige Fähigkeiten in sich

· sie können Teilnehmer begeistern und motivieren

· sie verfügen über solides inhaltliches

und didaktisches Fachwissen

· sie verfügen über ein kompetentes Auftreten

als Vorbild vor der Gruppe

· sie beherrschen den Umgang mit Musik

und können das Training kompetent vermitteln

· sie entwickeln kreative Übungsprogramme

und sind offen für Neues

Die Ausbildung zum DTB-Trainer GroupFitness orientiert sich an

den aktuellen Anforderungen des Fitnessmarktes und bereitet Sie

auf diese spannende Tätigkeit vor. Damit etablieren Sie sich erfolgreich

als Trainer.

3.

Stufe

Einstieg mit

Voraussetzungen

Einstieg ohne

Voraussetzungen

32 Ausbildungen TSF

Ihr Abschluss

DTB-Trainer Aerobic & Step

Aufbaumodul 1

Aerobic & Step

Basismodul 2

Workout & Stretch

Basismodul 1

Aerobic & Step

Orientierungsmodul

„GroupFitness erleben“

DTB-Mastertrainer GroupFitness

Ihr Abschluss

DTB-Trainer GroupFitness

Das neue Konzept der modularen Ausbildung setzt gezielte Lernreize

in überschaubaren Ausbildungsphasen und ermöglicht dem

Teilnehmer eine individuelle und bedürfnisgerechte Planung seiner

Qualifikation. Außerdem bietet die Ausbildung die Chance, den

Trainerabschluss (es sind drei unterschiedliche Trainerabschlüsse

möglich- siehe nachfolgendes Schaubild) zügig und zeitnah zu erlangen.

Die Ausbildung wird von einem erfahrenem Ausbilderteam begleitet,

die den folgenden Ausbildungsweg empfehlen:

„Der Express-Weg“ – fünf Module bis zum Trainerabschluss

Ihr Einstieg Orientierungsmodul

„GroupFitness erleben“

danach absolvieren Sie Basismodul 1

„Aerobic & Step unterrichten

lernen“ und das

Basismodul 2

„Workout & Stretch unterrichten

lernen“

danach besuchen Sie Aufbaumodul 1

„Aerobic & Step richtig trainieren“

und das

Aufbaumodul 2

„Workout & Stretch richtig trainieren“

danach Prüfung

Nach der Basis-Qualifikation zum DTB-Trainer GroupFitness ist der

Weg zum DTB- Master-Trainer GroupFitness möglich.

Ihr Abschluss

DTB-Trainer Workout & Stretch

Aufbaumodul 2

Workout & Stretch

Instructor-Ausbildungen

· Aroha

· Indian Balance

· Drums Alive

· Video Dance STAR

Trainer C

Fitness-Aerobic Professionelle Ausbildung


DTB Trainer GroupFitness – Orientierungsmodul

„GroupFitness erleben“ (20 LE)

Inhalte

· Grundschritte Aerobic/Step

· Grundbewegungen Workout

· Musik

· Cueing

· Trainerprofi l

· Modellstunden

In dieser Ausbildung sind umfangreiche Lehrmaterialien enthalten.

Voraussetzung: Teilnahme an Aerobic-,Step- und Workout- Stunden

über mindestens 6 Monate

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

710/12 03.02. – 05.02.2012 Landesturnschule Melle

Referent: Chris Harvey

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 254,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 304,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 130,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 180,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

DTB-Trainer GroupFitness – Basismodul 1

„Aerobic & Step unterrichten lernen“ (25 LE)

Inhalte

· Unterrichtsfähigkeiten für Aerobic und Step entwickeln

· Zielehalte Cardio-Phase

· Choreografie-Aufbaumethoden

· Choreografie-Hilfsmethoden

· Beliebte Varianten der Schrittfamilien

· Warm-Up

· Grundlagen der Physiologie

Für diesen Ausbildungsteil werden umfangreiche Lehrmaterialien

zur Verfügung gestellt.

Voraussetzung: Teilnahme am Orientierungsmodul

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

711/12 15.04. – 17.04.2012 Landesturnschule Melle

Referent: Chris Harvey

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 299,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 369,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 175,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 245,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

AUSBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

www.ntbwelt.de

Nutzt die neue

Online-Anmeldung in unserem

LEHRGANGSPORTAL

DTB-Trainer GroupFitness – Basismodul 2

„Workout & Stretch unterrichten lernen“ (25 LE)

Inhalte

· Unterrichtsfähigkeiten für den Workout-

& Stretchbereich entwickeln

· Zielehalte Workout

· Basisübungen

· Grundwissen über Muskeln & Bewegungsapparat

· Vermittlungsstrategien

Für diesen Ausbildungsteil werden umfangreiche Lehrmaterialien

zur Verfügung gestellt.

Voraussetzung: Teilnahme am Basismodul 1 „Aerobic & Step unterrichten

lernen“

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

712/12 18.04. – 20.04.2012 Landesturnschule Melle

Referent: Chris Harvey

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 299,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 369,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 175,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 245,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

Die nun sich anschließenden zwei Aufbaumodule stärken und erweitern

die fachlichen Kompetenzen, die für ein gesundes Group-

Fitness-Training erforderlich sind. Wenn beide Module absolviert

worden sind, steht der Weg zur Zertifizierung zum DTB-Trainer-

GroupFitness (beinhaltet Aerobic/Step & Workout) offen.

Alternativ besteht jedoch zu diesem Zeitpunkt die Möglichkeit,

nur ein Aufbaumodul zu besuchen, d.h. sich zu entscheiden, die

Ausbildung im Bereich Aerobic & Step oder Workout & Stretch

fortzusetzen (siehe auch Seite 32 „Ihre Abschlüsse“).

� � Schnelle Lieferung

� �� Günstige Preise, da Selbstherstellung

� �� Flexible Möglichkeiten für Vereine

� � Ausgezeichneter Kundenservice

� � Immer erreichbar über www.tematurn.de

Turnanzüge | Turnleggings | Jungenkleidung | RG Turnanzüge | Voltigieranzüge | Stoffe WWW.TEMATURN.DE


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

DTB-Trainer GroupFitness – Aufbaumodul 1

„Aerobic & Step richtig trainieren“ (25 LE)

Inhalte

· Erweiterung der Trainerkompetenz im Aerobic- und Steptraining

· Weitere Aufbaumethoden

· Vielfalt der Schrittvarianten

· Erweiterte Stundenprofile

· Intensitätssteuerung

· Unterrichtsstil

Voraussetzung: Teilnahme an den Basismodulen (Teilnahmebescheinigung)

oder Trainer C Breitensport Fitness-Aerobic oder professionelle

Ausbildung

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

713/12 05.06. – 07.06.2012 Landesturnschule Melle

Referent: Chris Harvey

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 289,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 354,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 165,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 230,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

DTB-Trainer GroupFitness – Aufbaumodul 2

„Workout & Stretch richtig trainieren“ (25 LE)

Inhalte

· Erweiterung der Trainerkompetenz im Workout- & Stretchtraining

· Übungsvarianten

· Level

· Stundenprofile des Workouts (BBP, Bodystyling, Rücken Fit ...)

· Korrekturstrategien

· Übergänge

· Unterrichtsstil

Voraussetzung: Teilnahme an den Basismodulen (Teilnahmebescheinigung)

oder Aufbaumodul Aerobic & Step oder Trainer C Breitensport

Fitness-Aerobic oder professionelle Ausbildung

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

714/12 08.06. – 10.06.2012 Landesturnschule Melle

Referent: Chris Harvey

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 289,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 354,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 165,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 230,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

34 Ausbildungen TSF

Ihre Abschlüsse (Prüfung/Lernerfolgskontrolle)

· I DTB-Trainer GroupFitness

Teilnahme an den beiden Basismodulen

und beiden Aufbaumodulen

· II DTB-Trainer Aerobic & Step

Teilnahme an beiden Basismodulen

und am Aufbaumodul „Aerobic & Step richtig trainieren“

· III DTB-Trainer Workout & Stretch

Teilnahme an beiden Basismodulen

und am Aufbaumodul „Workout & Stretch richtig trainieren“

Die Prüfung/Lehrprobe besteht aus folgenden Teilen

· Schriftliche Prüfung

· Mündliche Prüfung

· Praktische Prüfung

· Supervision

Prüfungsbestimmungen

Die Prüfung sollte innerhalb eines Jahres – frühestens 10 Wochen

nach Absolvierung der Ausbildung – erfolgen.

Jedes Prüfungsteil kann gesondert bestanden und zweimal wiederholt

werden. Werden Abschlüsse II und III innerhalb von einem Zeitraum

von 3 Jahre erworben, können diese auf Antrag kostenfrei in

den DTB-Trainer GroupFitness umgeschrieben werden.

Nr. Termin Ort

715/12 18.03.2012 Hannover

Referent: Chris Harvey

716/12 15.09.2012 Landesturnschule Melle

Referent: Chris Harvey

717/12 16.09.2012 Landesturnschule Melle

Referent: Chris Harvey

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 100,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 140,00 EUR


AROHA® Instructor (15 LE)

AROHA®, das attraktive Body-Mind-Training

Entwickelt von Bernhard Jakszt, Entwickler von AROHA®, Inhaber

der Ausbildungsschule „Aroha Academy International“, langjähriger

Ausbilder und internationaler Presenter www.aroha-academy.de

In dieser Ausbildung lernen Sie das faszinierende Konzept von

AROHA kennen. Ausdrucksstarke kraftvolle Bewegungen werden mit

sanften, entspannenden Bewegungen verbunden und ergeben so

ein innovatives Cardio-Workout, das die Kraft der Mitte, die innere

Zentriertheit und ein allgemeines Wohlgefühl spüren lässt und so

für alle Altersgruppen und unterschiedliche Fitnesslevel geeignet ist.

Inhalte

· AROHA® spezifische Elemente

· AROHA® Anweisungen

· AROHA® Technik

· Methodik/Didaktik

· Kommunikation

· Stundenaufbau

In der Ausbildung ist enthalten

Umfangreiches Skript, 1 CD mit einer speziell für AROHA® komponoerten

Musik, 1 CD ROM mit Technikschulung

Voraussetzung: Ausreichendes Takt- und Musikgefühl , DTB-Trainer-

Ausbildung, oder eine gleichwertige Qualifikation auf Anfrage, oder

gültige Lizenz auf der 1. Stufe oder sportfachliche Ausbildung/Studium

Anerkennung: 15 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 15 LE für

die DTB-Trainer Pilates, 15 LE für die DTB-Trainer Rückentrainer,

15 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, 8 LE für die allg.

ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, Zertifikat AROHA®-Instructor/-in.

Mit diesem Zertifikat ist der Teilnehmer berechtigt, Kurse unter dem

Namen AROHA® anzubieten.

Nr. Termin Ort

731/12 06.10. – 07.10.2012 Göttingen

Referent: AROHA® -Team

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 255,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 325,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 180,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 250,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

AUSBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

Drums-Alive®-Instructor (15 LE)

Entwickelt von Carrie Ekins

Diplom-Pädagogin, Tanz, Sportmedizin, internationale Presenterin,

Mind Body Ausbilderin, Entwicklung von Drums Alive® und anderen

diversen Fitness- Programmen

Drums Alive® ist ein neuer Trend im Groupfitness. Das ganzheitliche

Workout verbindet einfache, aber dynamische Bewegungen

mit dem pulsierenden Trommelrhythmus. Drums Alive® steckt voller

motivierender Musik und steigert die physische als auch die

mentale Fitness. Drums Alive® ist für jung und alt und bringt eine

Vielzahl an positiven Effekten mit sich, u a. Förderung der Durchblutung,

Förderung der Sensomotorik, Stress- und Aggressionsabbau.

Inhalte

· Modellstunden

· Grundpositionen und Basisschläge

· Theoretische Hintergründe

· Rhythmusschulung

· Drums Alive® unterrichten

In der Weiterbildung enthalten: umfangreiches Skript, DVD oder CD.

Voraussetzung: Ausreichendes Takt- und Musikgefühl , DTB-Trainer-

Ausbildung, oder eine gleichwertige Qualifikation auf Anfrage, oder

gültige Lizenz auf der 1. Stufe oder sportfachliche Ausbildung/Studium

Anerkennung: 15 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für

die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, Zertifikat Drums-Alive®-

Instructor/-in. Mit diesem Zertifikat ist der Teilnehmer berechtigt,

Kurse unter dem Namen Drums-Alive® anzubieten

Nr. Termin Ort

718/12 24.03. – 25.03.2012 Verden

Referenten: Sharon Jackson, Frauke Winkler

719/12 24.11. – 25.11.2012 Hannover

Referenten: Sharon Jackson, Frauke Winkler

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 255,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 295,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 180,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 220,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

Ausbildungen DTB-Akademie/TSF

35


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Fitness & GeräteFitness

DTB-Trainer GeräteFitness

Der Bedarf an qualifizierten Trainern für gesundheitsorientierte Fitness-/Vereins-

Studios wächst Die Ausbildung vermittelt die wissenschaftlich

fundierten Erkenntnisse des Kraft- und Ausdauertrainings

an Geräten sowie zu Dehntechniken und den entsprechenden

Vermittlungsmethoden. Die Ausbildung ist geeignet für alle Interessierten,

die in einem Fitness- Studio arbeiten wollen. Sie bietet

Übungsleitern, Sportfachkräfte, Gymnastiklehrer, Physiotherapeuten

und Trainer sich berufsspezifisch weiterzubilden. Der modulare

Aufbau der Ausbildung ermöglicht den Teilnehmern eine individuelle

und bedürfnisgerechte Planung ihrer Qualifikation. Von Vorteil ist

jedoch, die Ausbildungsmodule zusammenhängend zu planen. Der

begonnene gemeinsame Lernprozess und die Gruppendynamik wirken

sich positiv auf die persönliche Motivation aus.

Das DTB-Trainer GeräteFitness Zertifikat muss alle 2 Jahre mit einer

fachspezifischen Fortbildungsmaßnahme (von mindestens 15

LE) verlängert werden.

3. Stufe

Ü-Leiter

Einstieg mit

Voraussetzungen

Einstieg o. Voraussetzungen

36 Ausbildungen TSF

DTB-Master-Trainer

GeräteFitness

Ihr Abschluss

DTB-Trainer GeräteFitness

Aufbaumodul

DTB-Trainer GeräteFitness

Basismodul

DTB-Trainer GeräteFitness

DTB-Trainer

AquaFitness

Basismodul

Gesundheitstraining

· Ihr Einstieg

gute Erfahrungen im Training an Fitnessgeräten im Studio

· Basismodul

Grundlagen Anatomie, Trainingslehre, Biomechanik,

Trainingsplanung, funktionaler und gesundheitsorientierter

Umgang mit Trainingsgeräten, Praxis · 50 Lerneinheiten

· Aufbaumodul

Erstellung und Auswertung von Trainingsplänen, zielgruppengerechtes

Training, Einführung ins freie Gewichttraining und

koordinatives Training · 60 Lerneinheiten

· Prüfung

Theoretische und praktische Prüfung · 10 Lerneinheiten

· Ihr 1. Abschluss

Zertifikat DTB-Trainer GeräteFitness

120 Lerneinheiten zum DTB-Trainer GeräteFitness

· Modul 3

Ausbildung zum DTB-Master-Trainer mit Erstellung individueller

Trainingskonzepte für besondere Zielgruppen

(auch Risikogruppen), Aufbautraining bei Schadensbilder,

Bedürfnisanalyse, Grundlagen von Organisation und Marketing

55 Lerneinheiten

· Prüfung

Hausarbeit, praktische Prüfung, Gespräch

· Ihr großes Ziel

Zertifikat

DTB-Master-Trainer GeräteFitness

190 Lerneinheiten zum DTB-Master-Trainer GeräteFitness

Instructor

Walking/

Nordic Walking

Weitere Fort- und

Weiterbildungen

z. B. Kursleiter Core & Stability,

Kursleiter Pilates, Kursleiter

Yoga, …

Professionelle Ausbildung,

ÜL-/Trainer-Lizenz


gefördert durch die

21. – 22. Juli 2012

Sportzentrum der Universität Osnabrück

n Das Fortbildungshighlight für …

Übungsleiter, Trainer, Vereinsvorsitzende, Abteilungsleiter,

Sport- und Gymnastiklehrer, Physiotherapeuten,

Pädagogen, Gesundheitscoaches,

Erzieherinnen und Interessierte

n Die Vorteile der Turnfestkarte nutzen

Bereits bei Buchung von mehr als zwei Workshops

lohnt sich der Erwerb einer Turnfestkarte.

Und: die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel

ist bereits mit inbegriffen.

Buchung und Meldungen sind ab Mitte November

2011 online möglich.

15.

Niedersächsi

sches

Landesturnfest

Osnabrück

20.–24. JULI

2012

n Infos und Kontakt

www.landesturnfest2012.de/akademie

Hotline: (0541) 760 99 170

E-Mail: akademie@landesturnfest2012.de

In Kooperation mit

Osnabrücker Sportclub OSC


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

DTB-Basismodul GeräteFitness (50 LE)

Inhalte

· Grundlagen Anatomie, Trainingslehre, Biomechanik, Pädagogik,

Psychologie

· Grundlagen der Trainingsplanung und der Organisation des Trainingsbetriebes

· Kennen lernen unterschiedlicher Trainingsgeräte und deren Effekte

· Praxis an Fitness-Geräten, funktionaler und gesundheitsorientierter

Umgang

· Betreuung der TN (Handling von Trainingsplänen)

· Erfolgskontrolle zum Gerätehandling

In dieser Ausbildung sind umfangreiche Lehrmaterialien enthalten.

Nach erfolgreicher Teilnahme am Basismodul GeräteFitness sind

die Teilnehmer berechtigt, das darauf folgende Aufbaumodul

zu besuchen.

Voraussetzung: Erfahrungen im Training an Fitnessgeräten im Studio

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für Trainer C Fitness/Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

720/12 27.02. – 02.03.2012 Melle

Referent: Rainer Kersten

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 510,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 640,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 30,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 330,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 460,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 30,00 EUR

38 Ausbildungen TSF

DTB-Aufbaumodul GeräteFitness (60 LE)

Inhalte

· Festigung der Trainingsgeräte-Kenntnisse, Einführung ins

freie Gewicht-Training und koordinative Training

· Anatomie – Sportmedizin

· Erstellung und Auswertung von Trainingsplänen

· Soziale Kompetenz

· Zielgruppengerechtes Training

· Adressatengerechte Begleitung der Trainingsdurchführung

· Motivations- und Vermittlungsstrategien im Studio

· Gesundheits- und Fitness-Markt Deutschland, Gütesiegel für

Fitness-Studios

· Screening und Tests

· Prüfungsvorbereitung und Lehrproben

Nach erfolgreicher Teilnahme am Aufbaumodul GeräteFitness sind

die Teilnehmer berechtigt, an der Prüfung zum DTB-Trainer Geräte-

Fitness teilzunehmen.

Voraussetzung: oder Trainer C Breitensport/Fachübungsleiter „Fitness

und Gesundheit“ oder vergleichbare Qualifikation wie Sport-

Gymnastiklehrer, Physiotherapeut sowie Nachweis über mind. ½

Jahr Erfahrungen in der Kundenbetreuung auf der Trainingsfläche

eines (Vereins-) Fitness-Studios

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe 8 LE

für Trainer C Fitness/Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

721/12 14.05. – 19.05.2012 Melle

Referent: Rainer Kersten

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 570,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 710,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 30,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 350,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 490,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 30,00 EUR


DTB-Trainer GeräteFitness –

Prüfung/Lernerfolgskontrolle

Die Prüfung besteht aus folgenden Teilen:

· Theoretische Prüfung und/oder Prüfungsgespräch

· Praktische Prüfung

Prüfungsbestimmungen

· Bei Nichtbestehen eines Teils der Prüfung (z.B. Praxis) muss nur

dieser Teil wiederholt werden

· Jeder Teilbereich der Prüfung kann gesondert bestanden und

zweimal wiederholt werden

· Die Prüfung sollte innerhalb eines Jahres – frühestens 10 Wochen

– nach Absolvieren der Ausbildung erfolgen

Voraussetzung: Teilnahme am Aufbaumodul GeräteFitness

Verlängerung des Zertifikates: Alle zwei Jahre mit 15 LE fachspezifischer

Fortbildung. Die Fortbildungsmaßnahmen müssen eine von

der DTB-Akademie anerkannte Maßnahme sein Zertifikat „DTB-Trainer

GeräteFitness“

Nr. Termin Ort

722/12 14.07.2012 Melle

Referent: Rainer Kersten

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 100,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 140,00 EUR

DTB-Master-Trainer GeräteFitness (55 LE)

Inhalte

· Individuelle Trainingskonzepte für besondere Zielgruppen (z.B.

gesundheits-, fitness-, sportart- oder leistungsorientiertes Training)

· Dosierte Trainingssteuerung für Risikogruppen

(z.B. Übergewichtige, Ältere, Personen mit Osteoporose oder

Herz- Kreislauf-Beschwerden)

· Langfristige, differenzierte Trainingsplanung im Fitness-Studio

· Kraft-Training mit maximaler Muskelisolation

· Modernes Ausdauer-Training

· Aufbautraining bei Schadensbildern und Sportverletzungen

· Bedürfnisanalyse durch Testung und Screening zur Trainingsplanung

und -steuerung

· Analyse von Fehlerquellen und Bewegungskorrektur

· Betreuung und Kommunikation mit den Mitgliedern und Kunden

· Ernährung, Wellness- und Gesundheitsberatung

· Grundlagen von Organisation, Marketing, PR im Kontext Fitness-

Studio

· Prinzipien des Qualitätsmanagements

· Prüfungsvorbereitung

Nr. Termin Ort

723/12 15.10. – 20.10.2012 Melle

Referent: Rainer Kersten

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 595,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 755,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 30,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 415,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 575,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 30,00 EUR

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

DTB-Master-Trainer GeräteFitness –

Prüfung/Lernerfolgskontrolle

Die Prüfung besteht aus folgenden Teilen

· Erarbeitung eines zielgruppengerechten Trainingsplanes in einer

Hausarbeit

· Praktische Prüfung

· Prüfungsgespräch

Prüfungsbestimmungen

· Bei Nichtbestehen eines Teils der Prüfung (z.B. Praxis) muss nur

dieser Teil wiederholt werden

· Jeder Teilbereich der Prüfung kann gesondert bestanden und

zweimal wiederholt werden

· Die Prüfung sollte innerhalb eines Jahres – frühestens 10 Wochen

– nach Absolvieren der Ausbildung erfolgen

Voraussetzung: Teilnahme an der Ausbildung DTB-Master-Trainer GeräteFitness

Verlängerung des Zertifikates: Alle zwei Jahre mit 15 LE fachspezifischer

Fortbildung. Die Fortbildungsmaßnahmen müssen eine von

der DTB-Akademie anerkannte Maßnahme sein

Zertifikat mit dem Abschluss „DTB-Master-Trainer GeräteFitness“

Nr. Termin Ort

724/12 12.01.2013 Melle

Referent: Rainer Kersten

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 110,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 150,00 EUR

AUSBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

Ausbildungen DTB-Akademie/TSF

39


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Pilates & Yoga

Einstieg mit

Voraussetzungen

Einstieg

ohne Voraussetzungen

DTB-Kursleiter Pilates, Stufe 1

„Pilates kennen lernen –

Powerhouse, Muskeln und Methoden“ (25 LE)

Inhalte

· Joseph Pilates und seine Geschichte

· Bewegungsprinzipien der Pilates Methode

· Das Powerhouse und seine Muskulatur

· Erlernen der Atemtechnik

· Ausgewählte Übungen aus dem Mattenprogramm

· Die Integration der Übungen in den Unterricht

· Erweiterung des Übungsprogramms durch Einbeziehung

des Pilates Balance Ball

Voraussetzung: Basismodul Fitnesstraining oder gleichwertige/professionelle

Ausbildung (u.a. ÜL, Trainerlizenz)

Anerkennung:

15 LE für die DTB-Trainer Aerobic 15 LE für die DTB-Trainer Dance

15 LE für die DTB-Trainer GroupFitness 15 LE für die DTB-Trainer

Rückentrainer 15 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit,

8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, Teilnahmebescheinigung

sowie die Berechtigung zur Teilnahme an der Stufe 2.

Nr. Termin Ort

700a/12 16.01. – 18.01.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Ulla Häfelinger

700b/12 27.01. – 29.01.2012 Göttingen

Referentin: Ulla Häfelinger

700c/12 23.03. – 25.03.2012 Trappenkamp-LTS

Referentin: Ulla Häfelinger

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 289,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 354,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 165,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 230,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

40 Ausbildungen TSF

Ihr Abschluss

DTB-Trainer Pilates

DTB-Trainer Pilates

Stufe 3 – 5

Basismodul

Fitnesstraining

Ihr Abschluss

DTB-Kursleiter Yoga

DTB-Kursleiter Pilates

Stufe 1 + 2 1/2 Jahr Yoga-Praxis

Kursleiter Yoga

Stufe 1 – 5 Yoga-Dancing Instructor

weitere

Kursleiter-Weiterbildungen

ÜL/Trainer-Lizenz

DTB-Trainer Zertifikat Professionelle Ausbildung

DTB-Kursleiter Pilates, Stufe 2

„Pilates aufbauen – das Übungsprogramm erweitern“ (25 LE)

Inhalte

· Erweitertes Übungsprogramm

· Pilates Anatomie

· Der Einsatz von Kleingeräten

· Stundenaufbau und Lehrverhalten

· Lernkontrolle

Voraussetzung: Teilnahme am Pilates Einsteigerkurs, intensives eigenes

Pilates-Training über mindestens 3 Monate

Anerkennung: 15 LE für die DTB-Trainer Aerobic 15 LE für die DTB-

Trainer Dance 15 LE für die DTB-Trainer GroupFitness 15 LE für

die DTB-Trainer Rückentrainer 15 LE für die DTB-Trainer Wellness &

Gesundheit, 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, Nach

aktiver Teilnahme an der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer das

Zertifikat „DTB-Kursleiter Pilates“. Das Zertifikat ist unbegrenzt gültig

und muss nicht verlängert werden. Dies berechtigt zur Teilnahme

am DTB-Trainer Pilates.

Nr. Termin Ort

701a/12 16.04. – 18.04.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Ulla Häfelinger

701b/12 18.05. – 20.05.2012 Göttingen

Referentin: Ulla Häfelinger

701c/12 15.06. – 17.06.2012 Trappenkamp-LTS

Referentin: Ulla Häfelinger

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 289,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 354,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 165,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 230,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR


DTB-Trainer Pilates

Die DTB-Trainer-Ausbildung Pilates baut auf der DTB-Kursleiter-Weiterbildung

auf und bietet zusätzliche Ideen und Variationsmöglichkeiten

sowie mehr spezifisches Pilates-Wissen an.

Über die Vertiefung der Basisübungen werden die Teilnehmer hingeführt

zu anspruchsvolleren Bewegungsformen. Es werden Wege

vermittelt, wie schwierige Übungen langsam angebahnt und methodisch

sinnvoll aufgebaut werden. Die Teilnehmer lernen, harmonische

Übergänge zwischen einzelnen Übungen kennen, die ihnen

helfen neue Stundenformate anzubieten. Das Mattentraining wird

durch das Hinzunehmen von Equipment vielfältiger und varianten-

DTB-Trainer Pilates, Stufe 3

„Schritt für Schritt in die eigene Unterrichtspraxis –

Pilates unterrichten und anleiten mit Pilates Equipment“ (25 LE)

Inhalte

· Vertiefung der Basisübungen

· Einführung, Entwicklung und methodischer Aufbau von Pilates

Übungen im mittleren und höheren Level

· Einführung von typischem Pilates Equipment, wie zum Beispiel

Pilates Rolle, Pilates Circle, Sitzball. Erweiterung des Übungsrepertoires

durch das Hinzunehmen der Geräte und zur Entwicklung

neuer Stundenformate

· Methodik: Wie bahne ich Übungen an, wie baue ich sie langsam

auf, Vermittlung von methodischen Reihen

· Pilates-Trainingslehre – wie erreichen meine Teilnehmer einen

fortlaufenden und dauerhaften Trainingserfolg

· Weiterführende Anatomie

· Übungen professionell instruieren

· Haltungs- und Bewegungsfehler bei der Durchführung des

Trainings erkennen und gezielt korrigieren

· Aufbau einer Pilates-Stunde

· Ideenpool für den Stundenbeginn

· Modellstunden

· Kurze Lehrprobe mit individueller Rückmeldung

· Prüfungsvorbereitung 1

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

AUSBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

reicher. Die DTB-Trainer Pilates können nach Abschluss der Ausbildung

Haltungs- und Bewegungsfehler bei der Durchführung des

Trainings erkennen und diese gezielt korrigieren. Wichtige Motivations-

und Vermittlungsstrategien werden unterrichtet. Außerdem

wird das klassische Repertoire des Pilates-Mattentraining für verschiedene

Zielgruppen variiert, z. B. Pilates 50plus. Die gesundheitsfördernden

Aspekte des Pilates-Trainings werden gezielt herausgearbeitet

und an praktischen Beispielen demonstriert. Durch

ein individuelles Coaching wird die Kompetenz und Eigenständigkeit

des Unterrichtens gestärkt.

Voraussetzung: Anerkennung weiterer Qualifikationen auf Nachfrage

Vorlage des Zertifikates zum DTB-Kursleiter Pilates

Anerkennung: 15 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 15 LE für die DTB-

Trainer Dance, 15 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 15 LE für

die DTB-Trainer Rückentrainer, 15 LE für die DTB-Trainer Wellness &

Gesundheit, 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, Teilnahmebescheinigung

und gleichzeitig Berechtigung zur Teilnahme

an der Stufe 4

Nr. Termin Ort

702a/12 02.07. – 04.07.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Ulla Häfelinger

702b/12 27.07. – 29.07.2012 Göttingen

Referentin: Ulla Häfelinger

702c/12 17.08. – 19.08.2012 Trappenkamp-LTS

Referentin: Ulla Häfelinger

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 289,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 354,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 165,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 230,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

Ausbildungen DTB-Akademie/TSF

41


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

DTB-Trainer Pilates, Stufe 4

„Gesundheitsfördernd und vielfältig –

Gesundheits-Know-how“ (25 LE)

Inhalte

· Einführung von fortgeschrittenen Pilates-Übungen mit typischen

Pilates-Kleingeräten

· Wie gestalte ich eine harmonische Pilates-Stunde mit einem gelungenen

Stundeneinstieg und einem passenden Stundenabschluss?

· Erarbeiten von Bewegungsverbindungen: Pilates Flow

· Kontraindikationen und Risikogruppen für das Pilates-Training

· Erarbeitung und praktische Demonstration von gesundheitsfördernden

Aspekten des Pilates-Trainings

· Kraftaufbau und Stabilisation

· Modellstunden

· Kurze Lehrprobe mit indiv. Rückmeldung zur Prüfungsvorbereitung

· Prüfungsvorbereitung 2

· Vergabe der Prüfungsthemen

Die Teilnehmer bekommen in Stufe 4 ein Prüfungsthema ausgehändigt,

welches in Form einer schriftlichen Ausarbeitung bearbeitet

und in Form einer praktischen Lehrprobe demonstriert wird. Die

schriftliche Ausarbeitung ist dem Ausbildungsleiter zu Beginn des

Prüfungskurses auszuhändigen.

Voraussetzung: Teilnahme am Pilates-Qualifizierungskurs Stufe 3

Anerkennung: 15 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 15 LE für die DTB-

Trainer Dance, 15 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 15 LE für

die DTB-Trainer Rückentrainer, 15 LE für die DTB-Trainer Wellness &

Gesundheit, 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, Teilnahmebescheinigung

und gleichzeitig Berechtigung zur Teilnahme

an der Stufe 5

Nr. Termin Ort

703a/12 21.09. – 23.09.2012 Göttingen

Referentin: Ulla Häfelinger

703b/12 08.10. – 10.10.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Ulla Häfelinger

703c/12 19.10. – 21.10.2012 Trappenkamp-LTS

Referentin: Ulla Häfelinger

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 289,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 354,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 165,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 230,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

DTB-Kursleiter Yoga

Yoga bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten, die Gesundheit und das

Lebensgefühl der Menschen zu aktivieren und zu verbessern. Es

kommt der Suche der Menschen nach einem Ausgleich in einem

von Hektik, Stress und Reizüberflutung geprägten Alltag entgegen.

Yoga im Verein wird in der Regel die körperlichen Übungen des Yoga

in den Mittelpunkt stellen. Diese Übungen wirken direkt auf den

Körper, indem sie die Muskelkraft verbessern, das Gleichgewicht

trainieren, die Flexibilität schulen und die Durchblutung fördern. Sie

wirken aber auch auf Psyche und Kopf, indem sie helfen, sich besser

zu entspannen, mit Stress besser klar zu kommen, in belastenden

Situationen gelassener zu reagieren und neue Energien zu

mobilisieren. Hinweis: Die Stufen 1 und 2 können bei unterschiedlichen

Bildungswerken (Referenten) und als eigenständige Weiterbildung

gebucht werden; die Stufe 3 bis 5 ist bei einem Anbieter

(Referent) und in der Reihenfolge zu absolvieren.

· Ihr Ziel

Zertifikat DTB-Kursleiter Yoga

(120 Lerneinheiten zum DTB-Kursleiter Yoga)

· Stufe 5

Den Gipfel erklimmen – Supervisionskurs

(20 Lerneinheiten)

42 Ausbildungen TSF

DTB-Trainer Pilates, Stufe 5

„Das Ziel vor Augen – Supervisionskurs“ (20 LE)

Inhalte

· Abgabe der schriftlichen Ausarbeitung an den Ausbildungsleiter

· Supervision der Teilnehmer, individuelles Coaching

· Praktische Lehrprobe

· Gemeinsamer Abschluss der DTB-Trainer-Ausbildung mit einem

Pilates-Highlight

Voraussetzung: Teilnahme am Pilates-Qualifizierungskurs Stufe 4

Anerkennung: 15 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 15 LE für die DTB-

Trainer Dance ,15 LE für die DTB-Trainer GroupFitness ,15 LE für

die DTB-Trainer Rückentrainer, 15 LE für die DTB-Trainer Wellness &

Gesundheit, 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe

Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat mit

dem Abschluss „DTB-Trainer Pilates“. Verlängerung des Zertifikates

Alle zwei Jahre mit 8 LE fachspezifischer Fortbildung. Die Fortbildungsmaßnahmen

müssen eine von der DTB-Akademie anerkannte

Maßnahme sein.

Nr. Termin Ort

704a/12 04.02. – 05.02.2012 Trappenkamp-LTS

Referentin: Ulla Häfelinger

(entspricht auch LG.-Nr. 704i/11)

704b/12 24.05. – 25.05.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Ulla Häfelinger

704c/12 24.11. – 25.11.2012 Trappenkamp-LTS

Referentin: Ulla Häfelinger

704d/12 10.12. – 11.12.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Ulla Häfelinger

704e/12 15.12. – 16.12.2012 Göttingen

Referentin: Ulla Häfelinger

704f/12 19.01.2013 – 20.01.2013 Göttingen

Referentin: Ulla Häfelinger

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 255,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 130,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 180,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

· Stufe 4

Schritt für Schritt in die eigene Unterrichtspraxis –

Yoga unterrichten und anleiten

(25 Lerneinheiten)

· Stufe 3

Zur Ruhe kommen – Mit Yoga ins Gleichgewicht

(25 Lerneinheiten)

· Stufe 2

Energie im Fluss – Yoga rund um die Wirbelsäule

(25 Lerneinheiten)

· Stufe 1

Yoga das Feuer erwecken –

Der Facettenreichtum des Hatha-Yoga

(25 Lerneinheiten)

· Ihr Einstieg

DTB-Trainer-Ausbildung

Oder gültige Übungsleiterlizenz

Oder sportfachliche Ausbildung/Studium

Oder Basismodul Fitnesstraining

Und eigene Yoga-Erfahrung


DTB-Yoga – Stufe 1

„Das Feuer erwecken –

Der Facettenreichtum des Hatha-Yoga“ (25 LE)

Inhalte

· Geschichte, Hintergründe und philosophische Grundlagen

· Was ist Hatha-Yoga

· Prinzipien des Hatha-Yoga

· Bewusstheit statt Perfektion

· Die Vielfältigkeit des Sonnengrußes

· Yoga-Atmung

· Statische und Dynamische Asana-Praxis

· Modellstunden

Voraussetzung: Basismodul Fitnesstraining, Eigene Yoga-Erfahrung

oder gleichwertige/professionelle Ausbildung (u.a. ÜL, Trainerlizenz)

Anerkennung: 15 LE für die DTB-Trainer Pilates, 15 LE für die DTB-

Trainer Rückentrainer, 15 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit,

8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

705a/12 03.02. – 05.02.2012 Göttingen

Referentin: Christiane Jaschiniok

705b/12 17.02. – 19.02.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Christiane Jaschiniok

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 289,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 354,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 165,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 230,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

AUSBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

DTB-Yoga – Stufe 2

„Energie im Fluss – Yoga rund um die Wirbelsäule“ (25 LE)

Inhalte

· Energiefluss durch Aufrichtung

· Die innere und die äußere Haltung

· Die acht Bewegungsrichtungen der Wirbelsäule

· Energielehre, Energiemanagement, Energiefluss, die Chakren

· Zur Bedeutung des Gleichgewichts

· Yoga-Praxis: Vorbeugen, Rückbeugen, Seitbeugen

· Modellstunden

Voraussetzung: Teilnahme an Yoga Stufe 1

Anerkennung: 15 LE für die DTB-Trainer Pilates, 15 LE für die DTB-

Trainer Rückentrainer, 15 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit,

8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

706a/12 09.03. – 11.03.2012 Göttingen

Referentin: Christiane Jaschiniok

706b/12 22.06. – 24.06.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Christiane Jaschiniok

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 289,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 354,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 165,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 230,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

Ausbildungen DTB-Akademie/TSF

43


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

DTB-Yoga – Stufe 3

„Zur Ruhe kommen – Mit Yoga ins Gleichgewicht“ (25 LE)

Inhalte

· Wahrnehmung und Entspannung

· Die Wahrnehmung lenken

· Spannungsausgleich

· Ruhe aushalten können

· Bewegung in Ruhe

· Östliche Entspannungsformen

· Asana-Praxis: Rotationen, Drehhaltungen,

Umkehrhaltung (Pranayama)

· Wechselatmung

Voraussetzung: Teilnahme an Yoga Stufe 2

Anerkennung: 15 LE für die DTB-Trainer Pilates ,15 LE für die DTB-

Trainer Rückentrainer, 15 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit,

8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

707a/12 04.05. – 06.05.2012 Göttingen

Referentin: Christiane Jaschiniok

707b/12 31.08. – 02.09.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Christiane Jaschiniok

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 289,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 354,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 165,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 230,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

DTB-Yoga – Stufe 4

„Schritt für Schritt in die eigene Unterrichtspraxis –

Yoga unterrichten und anleiten“ (25 LE)

Inhalte

· In sinnvollen Schritten zu einer Asana: Wie baue ich eine

Position auf? Hinführungs- und Vorbereitungsübungen

· Konzeption und Aufbau eines Yoga- Kurses

· Anleiten im Unterricht

· Zur Rolle und Aufgabe des Yoga-Lehrers: Körperausdruck,

Teilnehmeransprache, Fragen als methodisches Mittel

· Spezielle Unterrichtsprinzipien und -techniken des Yoga

Voraussetzung: Teilnahme an Yoga Stufe 3

Anerkennung: 15 LE für die DTB-Trainer Pilates, 15 LE für die DTB-

Trainer Rückentrainer, 15 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit,

8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

708a/12 20.07. – 22.07.2012 Göttingen

Referentin: Christiane Jaschiniok

708b/12 19.10. – 21.10.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Christiane Jaschiniok

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 289,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 354,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 165,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 230,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

44 Ausbildungen TSF

DTB-Yoga – Stufe 5

„Den Gipfel erklimmen – Supervisionskurs“ (20 LE)

Inhalte

· Abgabe der Stundenausarbeitungen

· Eigene Präsentation einer Stundenphase

· Feed-back, Supervision und Coaching

durch den Ausbildungsleiter

· Ausgabe der Zertifikate

· Die Gipfelerfahrung: Gemeinsamer Abschluss

Voraussetzung: Der Supervisionskurs ist für Teilnehmer,

die die Stufen 1 bis 4 bereits erfolgreich absolviert

haben und nun das Zertifikat zum DTB-Kursleiter Yoga

erhalten möchten.

Um zur Supervision zugelassen zu werden, muss eigene Yoga-Erfahrung

schriftlich nachgewiesen werden. Die Teilnehmer bekommen

in der Sufe 4 ein Thema für die Lehrprobe ausgehändigt.

Anerkennung: 15 LE für die DTB-Trainer Pilates, 15 LE für die DTB-

Trainer Rückentrainer, 15 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit,

8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, Zertifikat

„DTB-Kursleiter Yoga“

Nr. Termin Ort

709a/12 03.11. – 04.11.2012 Göttingen

Referentin: Christiane Jaschiniok

709b/12 19.01.2013 – 20.01.2013 Landesturnschule Melle

Referentin: Christiane Jaschiniok

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 205,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 255,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 130,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 180,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR


Rücken & Gesundheit

DTB-Trainer Beckenboden (25 LE)

Beckenbodenschwäche und die damit gesundheitlichen Einschränkungen

sind weit verbreitet. Es trifft oft ältere Menschen, doch zunehmend

werden auch jüngere Frauen mit diesem Problem konfrontiert.

Ein gezieltes Bewegungsprogramm wirkt vorbeugend und bei

Beckenbodenschwäche Muskel aufbauend. Die Voraussetzung für

eine gute Körperhaltung ist die Ansteuerung der Beckenbodenmuskeln

und sollte somit in alle Fitness- und Gesundheitsangebote integriert

werden. Dieser Kurs vermittelt ein differenziertes Wissen der

Anatomie, die verschiedenen Formen einer Beckenbodenschwäche

und deren Auswirkungen. Die Bedeutung des Beckenbodens wird

aus pädagogischer – psychologischer Sicht betrachtet. Die Praxis

umfasst vor allem die Wahrnehmung des Beckenbodens, das Erlernen

von Bewegungsformen zur Kräftigung und die Integration des

Beckenbodens in vielen Sportbereichen.

Inhalte

· Anatomie des Beckenbodens

· Verschiedene Formen und Ursachen der Beckenbodenschwäche

· Beckenboden und Atmung

· Beckenbodentraining aus verschiedenen Ausgangsstellungen

· Entspannungsformen

In dieser Ausbildung sind umfangreiche Lehrmaterialien enthalten.

Voraussetzung: oder abgeschl. Sportstudium (Lehramt, Magister,

Diplom) oder abgeschlossene Berufsausbildung als Gymnastiklehrer

oder Krankengymnast/Physiotherapeut oder eine gleichwertige

Qualifikation auf Anfrage, Übungsleiter B Sport in der P

Anerkennung: 8 LE allg. Übungsleiter-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die 2. Lizenzstufe P-HUB, 15 LE für die DTB-Trainer Wellness

& Gesundheit/GeräteFitness/GroupFitness/Pilates/Rückentrainer

Teilnehmer, die erfolgreich an dieser Weiterbildung teilgenommen

haben, erhalten das Zertifikat „DTB-Trainer Beckenboden“. Das

Zertifikat ist unbegrenzt gültig und muss nicht verlängert werden.

Die Anerkennung zur Verleihung des Qualitätssiegels PLUSPUNKT

GESUNDHEIT.DTB

Nr. Termin Ort

725/12 21.05. – 23.05.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Ulla Häfelinger

726/12 26.09. – 28.09.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Ulla Häfelinger

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 294,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 359,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 170,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 235,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

AUSBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

DTB-Trainer Osteoporose-Prävention (25 LE)

Unter Osteoporose versteht man eine Verminderung der Knochenmasse

sowie eine Verschlechterung der Mikroarchitektur des

Knochengewebes, verbunden mit der Gefahr einer erhöhten Knochenbrüchigkeit.

Die Osteoporose betrifft vor allem Frauen ab den

Wechseljahren. Aber auch jüngere Frauen, Männer und sogar Kinder

sind zunehmend davon betroffen. Im Rahmen der Ausbildung

wird besonders viel Wert auf die intensive Schulung des Übungsleiter-/Lehrerverhaltens

gelegt (Gesprächsführung, Vermittlungsformen).

Sie sind nach dieser Ausbildung in der Lage, kompetent und

eigenverantwortlich Osteoporose-Präventionsangebote im Verein

anzubieten und zun leiten.

Inhalte

· Osteoporose-Entstehung und -Symptomatik

· Kriterien der Diagnosesicherung

· Stellenwert des Sports in der Osteoporose-Prävention

· Biomechanik der Wirbelsäule

· Ernährung

· Sportpädagogische Prinzipien

· Muskeltraining und Mobilisation

· Entspannungsverfahren

· Rückengerechtes Verhalten im Alltag

· Koordinationsschulung

· Psychomotorik

In dieser Ausbildung sind umfangreiche Lehrmaterialien enthalten.

Voraussetzung: oder abgeschl. Sportstudium (Lehramt, Magister,

Diplom) oder abgeschlossene Berufsausbildung als Gymnastiklehrer

oder Krankengymnast/Physiotherapeut oder eine gleichwertige

Qualifikation auf Anfrage, Übungsleiter B Sport in der P

Anerkennung: 8 LE allg. Übungsleiter-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die 2. Lizenzstufe P-HUB, 8 LE für die 2. Lizenzstufe R-WS-

Sport, 15 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit/GeräteFitness/Rückentrainer

Teilnehmer, die erfolgreich an dieser Weiterbildung teilgenommen haben,

erhalten das Zertifikat „DTB-Trainer Osteoporose-Prävention“.

Das Zertifikat ist unbegrenzt gültig und muss nicht verlängert werden.

Die Anerkennung zur Verleihung des Qualitätssiegels PLUSPUNKT

GESUNDHEIT.DTB

Nr. Termin Ort

727/12 04.05. – 06.05.2012 Helmstedt

Referentin: Ulla Häfelinger

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 170,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 235,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

Nr. Termin Ort

728/12 24.09. – 26.09.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Ulla Häfelinger

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 294,00 EUR, ohne V./Ü.: 170,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 359,00 EUR, ohne V./Ü.: 235,00 EUR, Frühb.-Rabatt: 15,00 EUR

Ausbildungen DTB-Akademie/TSF

45


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

DTB- Weiterbildung Stressbewältigung (25 LE)

In der gesundheitlichen Prävention rückt das Thema Stressbewältigung

immer mehr in den Vordergrund, denn Stress empfindet heutzutage

nahezu jede/r – zumindest zeitweilig. Er führt zu physiologischen

und psychologischen Reaktionen unseres Körpers und kann

langfristig zu Erschöpfung und Krankheit führen. In dieser Ausbildung

wird vermittelt, wie gestresste Menschen durch persönliche Erkenntnisse

und individuelle Strategien wieder ins Gleichgewicht kommen

können. Dies ermöglicht einen gelasseneren Umgang mit Stress und

das Erleben von mehr Lebensfreude und positiver Energie.

Inhalte

· Was ist Stress? Was ist Burnout?

· Physiologische und psychophysiologische Reaktionen des Körpers

· Sressprophylaxe-Maßnahmen für Körper und Geist

· Balance der Lebensbereiche, Rollen, Antreiber, Werte,

Zeitmanagement

· Umgang mit akutem Stress (Notfalltechniken)

· Planung und Durchführung eines Stressbewältigungskurses

· Modellstunden

· Transfer in den Alltag

Voraussetzung: DTB-Trainer-Ausbildung, Basismodul Fitnesstraining,

eine gleichwertige Qualifikation auf Anfrage, gültige Lizenz auf

der 1. Stufe oder sportfachliche Ausbildung/Studium

Anerkennung: 8 LE allg. Übungsleiter-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 15

LE für die DTB-Trainer Aerobic/AquaFitness/Dance/GeräteFitness/

GroupFitness/Pilates/Rückentrainer/Step/Wellness & Gesundheit

Nach aktiver Teilnahme an der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer

das Zertifikat „DTB-Kursleiter Stressbewältigung“. Das Zertifikat

ist unbegrenzt gültig und muss nicht verlängert werden.

Nr. Termin Ort

729/12 10.10. – 12.10.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Mira Anna Maria Pröll

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 289,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 354,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 165,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 230,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

46 Ausbildungen TSF

DTB-Kursleiter Entspannungstechniken (25 LE)

Entspannungstechniken spielen heutzutage eine große Rolle in der

Stressprophylaxe und -bewältigung. Dabei gibt es so viele unterschiedliche

Entspannungstechniken, wie es Menschen gibt. Diese

Ausbildung bietet einen umfangreichen Einblick in die Vielfalt der

Entspannungstechniken und wie man sie vermittelt. Techniken für

den Körper, Geist und Seele werden gleichermaßen vorgestellt und

ihre Wirkung auf das Wohlbefinden des Teilnehmers erlebbar gemacht.

Inhalte

· Was ist Entspannung?

· Wirkung von Entspannungstechniken (Körper, Geist, Seele)

· Autogenes Training, PME, Qi Gong, Yoga

· Eutonie, Fantasiereisen, Atemtechniken, Suggestion

und Meditation u.a.m.

· Kurzentspannungstechniken

· Anleitung von Entspannungsübungen

· Planung und Durchführung eines Entspannungskurses

· Modellstunden

· Transfer in den Alltag

Voraussetzung: Basismodul Gesundheitstraining oder gleichwertige/professionelle

Ausbildung (u.a. ÜL, Trainerlizenz)

Anerkennung: 15 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 15 LE für die DTB-

Trainer AquaFitness, 15 LE für die DTB-Trainer Dance, 15 LE für die

DTB-Trainer GeräteFitness, 15 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

15 LE für die DTB-Trainer Pilates, 15 LE für die DTB

Nach aktiver Teilnahme an der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer

das Zertifikat „DTB-Kursleiter Entspannungstechniken“. Das

Zertifikat ist unbegrenzt gültig und muss nicht verlängert werden.

Nr. Termin Ort

734/12 25.07. – 27.07.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Mira Anna Maria Pröll

Bildungsurlaub möglich

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 289,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 354,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 165,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 230,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 15,00 EUR


Kinderturn-Akademie

DTB-Kursleiter Babys in Bewegung –

mit allen Sinnen, Modul 1 (20 LE)

Das Baby von 3 bis 6 Monaten

Weiterbildungsumfang besteht aus Modul 1 und 2 aus je 20 LE.

Inhalte

· Bausteine der kindlichen Entwicklung

· Bewegung- und Körpererfahrung mit allen Sinnen

· Babymassage

· Spielerische Bewegungen für Eltern und Kinder

· Lieder und Fingerspiele für das 1. Lebensjahr

· Handling (Tragen und Sitzen)

· Planung von Gruppenstunden und Elternabenden

· Vorstellen von Arbeitsmaterialien und ihren Einsatzmöglichkeiten

· Netzwerke

In dieser Ausbildung sind umfangreiche Lehrmaterialien enthalten.

Voraussetzung: Erfahrung im Umgang mit (Klein-)Kindern oder eine

gleichwertige Qualifikation auf Anfrage, Übungsleiter/Trainer C Breitensport

Kinderturnen, Eltern-Kind-Turnen

Anerkennung: Teilnahmebestätigung

Nr. Termin Ort

732/12 12.05. – 13.05.2012 Osterholz-Scharmbeck –

VSK Osterholz

Referentin: Cornelia Lohmann

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 215,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 270,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 140,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 195,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

DTB-Kursleiter Babys in Bewegung –

mit allen Sinnen, Modul 2 (20 LE)

Das Baby von 6 Monaten bis 12 Monaten

Weiterbildungsumfang besteht aus Modul 1 und 2 aus je 20 LE.

Inhalte

· Bausteine der kindlichen Entwicklung

· Bewegung- und Körpererfahrung mit allen Sinnen

· Babymassage

· Spielerische Bewegungen für Eltern und Kinder

· Lieder und Fingerspiele für das 1. Lebensjahr

· Handling (Tragen und Sitzen)

· Planung von Gruppenstunden und Elternabenden

· Vorstellen von Arbeitsmaterialien und ihren Einsatzmöglichkeiten

· Netzwerke

In dieser Ausbildung sind umfangreiche Lehrmaterialien enthalten.

Voraussetzung: Erfahrung im Umgang mit (Klein-)Kindern oder eine

gleichwertige Qualifikation auf Anfrage, Übungsleiter/Trainer C Breitensport

Kinderturnen, Eltern-Kind-Turnen

Anerkennung: Zertifikat „DTB-Kursleiter Babys in Bewegung – mit

allen Sinnen“

Nr. Termin Ort

733/12 06.10. – 07.10.2012 Osterholz-Scharmbeck –

Tagungshaus Bredbeck

Referentin: Cornelia Lohmann

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 215,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 270,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 140,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 195,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

www.Pohl-Verlag.com

»turnen und sport« liefert Anregungen für den Unterricht in Schule und Verein.

An Übungsbeispielen vermitteln Ihnen erfahrene Lehrkräfte theo retische und

prak tische Grundlagen für einen erlebnis- und erfolgsorientierten Sportunter -

richt. »turnen und sport« ist sehr vielseitig und beschäftigt sich mit Trendsport -

arten, Fitnesstraining, Gymnastik, Leicht athletik und Konditions- und Koor dinations

übungen.

Die Fachzeitschrift für Erziehende

im Kindergarten und für Sport -

lehrer, Übungsleiter und Trainer im

Grundschul- und Vereinssport

»sportivo KiDS« ist spezia lisiert auf die Bewe gungs förderung von Kin dern im

Elementar- und Primarbe reich. Die Beiträge enthalten Anre gun gen und Tipps

zu den Bereichen Bewe gung, Entspan nung und Theo rie, die einfach umgesetzt

werden können.

»sportivosen.« konzentriert sich auf Übungs einheiten mit Senioren und bietet

informative und krea tive Artikel für viele Be reiche: Bewe gung und Gedächt nis -

trai ning in Verbindung mit Bewegung sowie theoretische Grund lagen.

Pohl-Verlag

Celle

AUSBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

NTB Anz_105x148_Layout 1 07.09.11 09:47 Seite 1

Die Fachzeitschrift für Übungs -

leiter, Sportlehrer und Trainer im

Schul- und Vereinssport

Die Fachzeitschrift für Trainer und

Übungsleiter im Seniorensport

Pohl-Verlag Celle GmbH

Herzog-Ernst-Ring 1 // 29221 Celle // Postfach 32 07 // 29232 Celle

Telefon (0 51 41) 98 89-0 // Telefax (0 51 41) 98 89-22

www.pohl-verlag.com // ntb-lp@pohl-verlag.com


DOPPELPACK

Ein Dankeschön für

ehrenamtliches Engagement

im Sportverein

Die SportEhrenamtsCard Niedersachsen (SEC)

erhalten alle ehrenamtlichen Übungsleiter und

Funktionsträger der niedersächsischen Sportvereine,

mit vielen Vorteilen:

• Vergünstigungen für Fortbildungen

• Vergünstigungen für Veranstaltungen und Einkäufe,

durch lukrative Kooperationspartner

• Leistungen in den Bereichen:

- Veranstaltungen & Kultur

- Vereinsservice

- Freizeit und Reisen

- Bildungsangebote

- Informationsservice & Sonstiges

Weitere Infos unter:

Hotline: (0511) 980 97 50

www.sportehrenamtscard.de

Beantragen Sie

noch heute!

SportVereins-Karte

Kostenloser Mitgliedsausweise

für alle Sportvereine

Werden Sie Teil des Gemeinschaftsprojektes des

Deutschen Olympischen Sportbundes und teilnehmender

Sportverbände und Vereine.

Genießen Sie die Vorteile des Systems Sportausweis:

• Kostenfreier Mitgliedsausweis für alle

Vereinsmitglieder

• Ermöglicht Nutzung im Verein

(z.B. Zugangskontrolle zu Sportstätten)

und übergreifenden Einsatz bei Verbänden

(z.B. zukünftig als Wettkampfpass).

• Kostenfreier Zugang zum offi ziellen

Informations- und Kommunikationsportal

des organisierten Sports unter

www.sportausweis.de

zur Vereinsvernetzung für mehr

Kommunikation und Mitgliederbindung.

• Regionale und überregionale Vorteile bei

Wirtschaftspartnern

• Entspricht aktuellen Datenschutzregelungen.

Weitere Infos unter:

Hotline: (01805) 77 67 80

www.sportausweis.de/info

Inhaber der SEC und der SportVereins-

Karte treffen sich im gemeinsamen

Portal unter www.sportausweis.deBestellen Sie

jetzt für

Ihren Verein!


Wir bilden Menschen!

Qualifizierungsangebote für Übungsleiter, Referenten und Funktionäre

Der organisierte Sport ist einer der größten Bildungsanbieter in

Deutschland. Die „Menschenbildung“ findet dabei auf vielerlei Gebieten

statt, z.B. beim Kinderturnen im Turnverein, in der Übungsleiterausbildung

des Niedersächsischen Turner-Bundes und natürlich

in der ehrenamtlichen Arbeit in Verein und Verband.

Wir legen Wert darauf, nicht nur fachliche und methodische Tricks

zu vermitteln, sondern in erster Linie Kompetenzen, um die Persönlichkeit

des Ehrenamtlichen selbst zu stärken. Letztlich bleibt

nur ein qualifizierter und interessierter Trainer, Übungsleiter oder

Funktionsträger auf Dauer erfolgreich und engagiert. Die Schlüsselkompetenzen,

die man im Ehrenamt erlernt, sind auch im Beruf

und Alltag zunehmend gefragt, das bestätigen uns Wirtschaftsunternehmen

immer wieder.

NTB-Infoveranstaltung

für neue Turnkreismitarbeiter

NTB-Infoveranstaltung

Vereinsjubiläen 2014

Facebook-Schulung

Kommunikation mit dem ganzen Körper!

Präsentation- und Kommunikationstraining

Sich oder eine Sache darstellen und präsentieren – für einen Turnkreismitarbeiter,

Übungsleiter oder Referenten teil seiner Berufung.

Dem einen liegt es mehr, dem anderen weniger, aber alle trauen

sich! In diesem Workshop werden Kommunikationsregeln und -techniken

erprobt und verfeinert. Über die Rückmeldung, das Training

und dem Beispiel anderer wird versucht, die Handlungsmöglichkeiten

zu erweitern, ohne die eigenen Authenzität zu verlieren. Spielen

mit Stimme und Sprache, Gestik und Mimik, Körperhaltung und

Körperposition.

Nr. Termin Ort

191/12 Fr, 26.10. – So, 28.10.2012 Landesturnschule Melle

Referenten: Sonia Maciejewska und Frank Knief

NTB-Mitglieder: inkl. V. / Ü.: 90,00 EUR

Pluspunkt Ehrenamt

· Turnen im System Deutscher SPORT

· Strategie und Zielsetzung

der Turnbewegung

· Reflexion über eigene

Handlungsmotive und Erwartungen

an die ehrenamtliche Tätigkeit

· Rückerstattungserwartungen

· Selbstreflexion, Erfahrungsaustausch

· Einstieg in die Turnkreis-

und Verbandsarbeit

Auf unterschiedlichen Ebenen wird über Personalgewinnung bzw.

Förderung und Qualifizierung von ehrenamtlichen Mitarbeitern im

Turnerbund/Turnverein diskutiert. Wir verfügen bereits seit vielen

Jahren über vereinzelte Angebote in diesem Bereich, die wir nun erstmals

unter dem Begriff „Wir bilden Menschen“ zusammenfassen.

Die Angebote richten sich an Übungsleiter, Referenten und ehrenamtliche

Mitarbeiter/Funktionsträger aus den Turnvereinen und aus

dem Turner-Bund. Allen gemein soll ein Interesse an der persönlichen,

aber auch an der vereins- und verbandlichen Weiterentwicklung

sein.

Damit wollen wir dazu beitragen, die Turnorganisation und den Turn-

und Sportverein durch diese Art der Qualifikation der ehrenamtlichen

Mitarbeiter weiter zu entwickeln und für die Zukunft zu rüsten.

Skribbeln

Kritzeln tun viele – mit etwas Anleitung wird aus der Kritzelei eine

hervorragende Hilfestellung, um Aufgaben, Ziele und Strukturen

bildhaft zu unterstützen! Der Effekt dieser Visualisierung verblüfft

immer wieder. Skribbeln ist ein professionelles Instrument von Referenten,

Sitzungsleitern, Moderatoren und Übungsleiter – das einen

sichtbaren Unterschied macht.

Nr. Termin Ort

417/12 Sa, 21.04.2012 Landesturnschule Melle

Referent: Jörg Ide

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR

Kommunikation

mit dem ganzen Körper!

Strategietage für Vereine

(und Turnkreise)

Seminar „Skribbeln“

Wir bilden Menschen

Wir bilden Menschen

49


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

NTB-Infoveranstaltung für neue Turnkreismitarbeiter

Viele Informationen gilt es zu verdauen, wenn man neu in ein Amt

gewählt wurde. Aber auch als „freier“ Mitarbeiter arbeitet man in

komplexen Strukturen des organisierten Sports. Die Vielfalt des

Turner-Bundes gilt es dabei ebenso zu überschauen wie die Entscheidungswege

und Gremienstrukturen. Neben entscheidenden

Grundlagen wird in dieser Veranstaltung eingegangen auf konkrete

Projekte und Themen des NTB, damit das Verständnis bei der täglichen

Arbeit einfacher ist und die Zusammenhänge deutlicher werden.

Das Kennen lernen Anderer soll dabei nicht zu kurz kommen.

Alle, die sich noch nicht ausreichend informiert fühlen und sich

noch nicht als „alten Hasen“ bezeichnen sind herzlich willkommen.

Bitte bei der Anmeldung Tätigkeit bzw. Funktion und Turnkreiszugehörigkeit

angeben.

Voraussetzung: neu gewählte und etablierte Turnkreismitarbeiter

Nr. Termin Ort

600/12 09.06.2012 Hannover

Referenten: Lutz Alefsen, Olaf Jähner

NTB-Infoveranstaltung Vereinsjubiläen 2014

Zu dieser Veranstaltung werden Vereinsvertreter eingeladen, deren

Verein in den nächsten zwei Jahren ihr Vereinsjubiläum feiern.

Es werden alle Themen rund um das Jubiläum und deren Möglichkeiten

angesprochen. Dazu gehören u.a.: Festakt, Festschrift, Kommers,

Festball oder auch ein Jubiläumsturnier. Ebenso werden aber auch

Dinge thematisiert wie z.B. Öffentlichkeitsarbeit, Einladungslisten,

Finanzierung, Rednerreihenfolge, Sponsoring und Ehrungen. Schließlich

wird diskutiert, inwieweit ein „Festjahr“ auch für die Mitarbeitergewinnung

dienlich sein kann. Im Mittelpunkt steht immer das individuelle

Interesse der Vereine und die Erfahrungen der Anwesenden.

Anmeldeschluss: 31.05.2012 bzw. max. 50 Teilnehmer

Voraussetzung: Vorstandsmitglied oder Festwart

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

601/12 06.10.2012 Hannover

Referenten: Olaf Jähner, Bernd Knapen, Michael Bauer

50 Service

Stressbewältigung mit Bewegung,

Entspannung und Strategie

Stress kennt heutzutage fast jeder. Es gibt kaum noch einen Job, in

dem es nicht stressig zu geht und auch Familienleben ist oft stressig

genug. Wer sich dann noch nebenher ehrenamtlich engagiert,

weil manchmal nicht mehr, wo ihm der Kopf steht.

Aber Stress lässt sich bewältigen: mit Bewegung, durch verschiedenen

Entspannungsmethoden und mit Strategie. Dieses Seminar

soll alle drei Wege aufzeigen. Wie sich Stress mit Strategie vermeiden

lässt, wie erlebter Stress mit Bewegung abgebaut werden

kann und wie sich Körper und Seele entspannen können. Außerdem

soll dieses neue Angebot selbst eine kleine Insel der Ruhe und

Entspannung sein. Das Wochenende/die Woche soll Körper und

Seele gut tun und die Teilnehmer mit Ideen und Anregungen für eine

stressfreiere Zukunft entlassen.

Zusätzlich gibt es auch frei wählbare Angebote z.B. einen Saunaabend,

einen Vorleseabend am Kamin und Frühsport.

Dieses Seminar ist offen für alle Menschen, die sich gestresst fühlen.

Nr. Termin Ort

194/12 Fr, 11.05. – So, 13.05.2012 Clausthal-Zellerfeld

NTB-Mitglieder: inkl. V. / Ü.: 120,00 EUR

Nr. Termin Ort

195/12 Mo, 15.10. – Fr, 19.10.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V. / Ü.: 250,00 EUR

Referenten: Christina Anna Bansemer, Carmen Frisch, Katja Siebert

Facebook-Schulung

Facebook ist in aller Munde und auch ein Thema für Turnkreise

und Fachbereiche des NTB. Auf der Grundlage des Anfang 2012

erscheinenden „NTB Social-Media-Guides“ soll es in diesem Seminar

um die Nutzung und Konfigurationen des sozialen Netzwerkes

Facebook gehen.

Wie nutze ich es? Welche Möglichkeiten der Organisation und Kommunikation

bietet es mir? Welche Einstellungen muss ich vornehmen?

Im praktischen Teil wollen wir die konkrete Einrichtung vornehmen

und den eigenen Auftritt in Facebook mit Leben und Inhalt füllen.

Inhalte der Fortbildung

· Grundlagen der Social Media Nutzung

(Netzwerke,Tools,Technologien etc.)

· Facebook – Einstieg und Einblick in das Netzwerk

· Jetzt geht es los – Konfigurieren des Accounts

· Sicherheitseinstellungen und Privatsphäreoptionen

· Rechtliche Grundlagen zu den Bereichen Videos und Fotos

Zielgruppe: Turnkreis- und Fachbereichsvertreter

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

602/12 25.02.2012 evtl. FH H oder WF

Referent: Christian Cordes

Bitte bringen Sie rechtefreie Fotos, Videos und Texte auf einem USB Stick mit,

die Sie später in Facebook einstellen möchten.


Vereine im Trend – Turnen ist mehr

Turnen ist vielseitig – Turnen ist mehr – Turnen ist modern

Das Turnen war immer Triebfeder und Aufnahmetalent für neue Bewegungsangebote

im Turn- und Sportverein. Ob Aerobic und Nordic

Walking oder aktuell Slackline, Geocaching oder Ballett, die Neuentwicklungen

bringen Schwung in bestehende Sportgruppen oder

es entwickeln sich eigene Angebote. Auch im Fitnessbereich gibt es

immer interessante Entwicklungen, die in dieser Fortbildung aufgegriffen

werden können. Die Teilnehmer können zwischen verschiedenen

Workshops wählen und so ihre eigene Fortbildung gestalten.

Nr. Termin Ort

650/12 Sa, 22.09.2012 Hildesheim

www.ntbwelt.de

Wir kommen zu Euch!

Möchtest Du, dass einer dieser Lehrgänge in Deinem Verein oder Turnkreis statt findet?

Informationen unter: www.NTB-infoline.de/vib

Spiel(e)Erlebnis

· Faustball – vielseitig und interessant

· Indiaca 1-2-3 über’s Netz

· Korbball für alle

· Prellball – ein heißes Spiel für coole Leute

· Jung und alt – in Völkerball verknallt

· Spiele zum Laufen

· Spiele auch mal ohne Ball

u.v.m.

Wellness & Gesundheit

· Denken und Bewegen

· Brainwalking

· Pilates

· Hockergymnastik

· Nordic-Walking

· Stick-Walking

u.v.m.

Fitness & Aerobic

Nutzt die neue

Online-Anmeldung in unserem

LEHRGANGSPORTAL

· Aerobic-light

· Power-Circuit

· Fit mit dem Aerostep

· Fitness mit alternativen Handgeräten

u.v.m.

Ein Extra-Angebot für unsere Turnkreise

Strategietage für Vereine (und Turnkreise)

in der Landesturnschule Melle

Wo steht eigentlich unser Verein in drei, fünf oder gar zehn Jahren?

Wie reagieren wir auf die zunehmende Konkurrenz kommerzieller

Fitnessstudios? Wollen wir unser Angebot erweitern oder nach dem

Motto „Weniger ist mehr“ reduzieren? Neben den Problembewältigungen

im Vereinsalltag sollte jeder Verein seinen Blick weiter in

die Zukunft richten.

Der NTB bietet daher für seine Vereine und Turnkreise Unterstützung

für die Durchführung von Strategie- und Zukunftstagungen an.

Im Rahmen einer Vorstandsklausur (evtl. mit dem erweiterten Vorstand

= Gesamtvorstand) besteht die Möglichkeit abseits des Vereinsalltags

zukunftsfähige Konzepte für den Verein zu entwickeln.

Es können bisherige Abläufe und Strukturen kritisch überprüft und

Schritte für eine Weiterentwicklung des Vereins eingeleitet werden.

Darüber hinaus bietet eine Vorstandsklausur auch eine Chance zur

Stärkung des Teamgeistes im Vereinsvorstand.

In der besonderen Atmosphäre unserer Landesturnschule Melle

begleiten unsere ausgebildeten Organisationsberater und Moderatoren

Euch auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft. Auf Wunsch

kann die Strategietagung der Einstieg in einen vom LandesSportbund

Niedersachsen) begleiteten Beratungsprozess sein.

Nähere Informationen zu diesem Vereinsservice gibt

Marcus Trienen · Mitglied des Präsidiums und der Geschäftsleitung

des Niedersächsischen Turner-Bund e.V.

Tel.: (05422) 9491-0 · E-Mail: lts@ntb-infoline.de

Gelebte Integration

Der Baustein vermittelt theoretisches und praktisches Wissen über

den Umgang mit kultureller Vielfalt und Unterschiedlichkeit im Vereinsalltag.

Folgende Fragen sollen beantwortet werden: Was ist Integration/Inklusion?

Was bedeuten interkulturelle Kompetenzen?

Welche Relevanz hat Kultur? Neben einem Theorieanteil werden

mithilfe von Praxisbeispielen kulturell bedingte Verständigungsprobleme

in der Vereinsarbeit aufgezeigt und Lösungskonzepte

gemeinsam entwickelt. Insbesondere der Erfahrungsaustausch

der Teilnehmer steht im Vordergrund. Das Seminar richtet sich an

Übungsleiter und Referenten.

Gerätturnen & Bewegungskünste

· Mini-Tramp

· Der kleine Traum vom Fliegen auf dem Trampolin

· Vom Rad zur Wende

· Rope Skipping

· Slackline

· Sportstacking

u.v.m.

Wir bilden Menschen

Service

51


Veranstaltungen

der Niedersächsischen

Turnerjugend

mehr Infos

www.ntj.de

Lehrtagungen Kinderturnen

Meppen 05. Mai 2012

Buxtehude 15. September 2012

Burgdorf 18. November 2012

Dance2u®

fi ndet im Rahmen des Landesturnfestes

vom 20. bis 24. Juli 2012 in Osnabrück statt.

Landesmeisterschaften TGM – TGW – SGW

fi nden im Rahmen des Landesturnfestes

am 21. Juli 2012 in Osnabrück statt.

Sommerferien auf Baltrum

SommerCamp (10 bis 13 Jahre) 04. bis 12. August 2012

SommerFreizeit (13 bis 15 Jahre) 25. Juli bis 02. August 2012

SommerJuleica/Boot (ab 16 Jahre) 14. bis 24. August 2012

Familienfreizeit 25. August bis 02. September 2012

AbenteuerCamp (10 bis 14 Jahre) 05. bis 14. August 2012

NTJ Vollversammlung 28. bis 29. September 2012

TujuTreff 24. bis 28. Oktober 2012 in Seesen


Fotografieren, Seite laden – fertig!

· Fotografiere den QR-Code mit Deinem

Smartphone ab

· Dein QR-Code-Reader entschlüsselt

die im Code enthaltenen Informationen

und leitet Dich direkt zum Lehrgangsportal

weiter

· Und schon kannst Du Dich anmelden

– ganz unkompliziert

Du benutzt zum ersten Mal einen Quick Response-

Code? Dann benötigst Du unbedingt eine so genannte

Reader-Software (QR-Reader) die es Deinem Handy

ermöglicht, den Code zu entschlüsseln. Viele Reader-

Apps sind im iTunes Store kostenlos verfügbar. Suche

einfach nach den Begriffen „QR“ und „Reader“.

NIEDERSÄCHSISCHE TURNERJUGEND

Tuju … denn Turnen ist mehr!

Kinder und Jugendliche – Programm der Niedersächsischen Turnerjugend

Turnerjugend, das sind alle Kinder und Jugendliche, die sich

in der Vielfalt des NTB bewegen. Dazu gehört natürlich Kinderturnen

und Jugendturnen, aber auch z. B. Aerobic, Turnspiele,

Trampolinturnen, Völkerball oder Rhythmische Sportgymnastik.

Anmeldungen für die Maßnahmen der NTJ im Bereich Freizeit-

und Breitensport für Kinder und Jugendliche bitte bis

spätestens vier Wochen vor der Maßnahme über unser

Online-Lehrgangsportal oder schriftlich auf dem Anmeldebogen

(dieser kann auch per E-Mail angefordert werden) an das

Die Niedersächsische Turnerjugend bietet für alle Turn- und Sportvereine im NTB:

· Aus- und Fortbildungen für das Kinder- und Jugendturnen

sowie die allgemeine Jugendarbeit

· Lehrtagungen Kinderturnen

· Schulsportassistentenausbildungen

· Übungsleiterassistentenausbildungen

in den Kreisturnschulen

· Abenteuersport

· Juleica-Ausbildung

· Freizeiten auf Baltrum, im Ith und anderswo

· Kinder- und Jugendprogramme bei Landesturnfesten

Infos: Niedersächsische Turnerjugend · Tel. (0511) 98097-72 · E-Mail: info@ntj.de

Programm der Niedersächsischen Turnerjugend

Tuju-Büro

Maschstraße 18 · 30169 Hannover

Tel.: (0511) 98097-72 oder -74 · Fax: (0511) 98097-24

E-Mail: info@ntj.de

Anmeldebedingungen und Formular siehe Seite 145.

· Turnerjugend-/Schülergruppenwettstreit

und -Meisterschaft

· Tuju-Treff

· Projekt Ehrenamt –

Mitarbeiterentwicklung in der Turnerjugend

· Turntrends wie Slackline, Trakour-Training für Parkour

und Freerunning, Einradfahren, Spaceball, …

· Streetdance, Dance2u®

· Turntiger auf Kreis(-kinder)turnfesten

und Vereinsveranstaltungen

Aus- und Fortbildungen NTJ

53


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Top Events

NTJ-Vollversammlung

Zum höchsten Organ der Niedersächsischen Turnerjugend (NTJ)

werden satzungsgemäß alle zwei Jahre die Delegierten aus allen

46 Turnkreisen einberufen. Am 28. bis 29. September 2012 ist

es wieder soweit. Laut Beschluss der Vollversammlung 2008 wird

die Vollversammlung frei ausgeschrieben. Ihr habt Lust die Vollversammlung

in Eurem Turnkreis stattfinden zu lassen und Euch dabei

zu präsentieren? Dann meldet Euch unter vorstand@ntj.de und bewerbt

Euch. Neben den Verpflichtungen im parlamentarischen Teil

sind wir völlig frei in der Gestaltung.

Daher kündigen wir bislang nur folgende Programmelemente an

· Rückblick auf die letzten beiden Jahre

· Wahlen

· Anträge des Vorstands und aus den Turnkreisen.

Auch bei den Anträgen seid Ihr gefragt! Ihr möchtet etwas verändern

und die Weichen für die Zukunft selbst stellen? Dann beteiligt Euch

und tragt uns Eure Anliegen (am besten schriftlich) vor.

Angesprochen sind nicht nur die langjährig Erfahrenen, sondern

auch neue junge Tujus aus allen Sportarten der Turnerjugend und

des Turner-Bundes. Nutzt die Möglichkeit Eure Interessen zu vertreten

und Euch über die vielfältige Arbeit der NTJ zu informieren.

Interessierte setzen sich bitte mit dem Jugendwart oder dem Vorsitzenden

ihres Turnkreises in Verbindung.

Nr. Termin Ort

400/12 Fr, 28.09. – Sa, 29.09.2012 N.N.

Dance2u®

Tanzen, Tanzen, Tanzen, Freunde treffen, Tanzen,

Tanzen, Tanzen und Feiern – das ist das

Dance2u®! Jahr für Jahr freuen sich begeisterte

Tanzgruppen auf den TanzContest der Niedersächsischen Turnerjugend

Ende September. 2012 ziehen wir unser erfolgreiches

Tanzevent vor und laden alle jungen Tanzgruppen zum Landesturnfest

2012 nach Osnabrück ein. Gehört auch Ihr zu den Tanzgruppen,

die sich im Streetdance, HipHop, VideoClipDancing, Jazz oder

Modern einer Jury stellen wollen? Dann heißt es: auf nach Osnabrück!

Wie immer bieten wir Euch ein super Ambiente für Eure Auftritte,

den mitreißenden Dance2u® Workshop und unsere exklusive

Dance2u®Party! Mit dem Dance2u® könnt Ihr auf dem Landesturnfest

Eure Tanzleidenschaft gemeinsam mit vielen anderen Tanzbegeisterten

ausleben. Dieses Ereignis wird Euch als Gruppe noch

mehr zusammenschweißen und viele neue Freunde bescheren. Und

außerdem erwartet Euch auf dem Turnfest noch so viel mehr …

Nr. Termin Ort

401/12 Fr, 20.07 – So, 22.07.2012 Osnabrück

54 Aus- und Fortbildungen NTJ

TujuTreff

Hallo liebe Tujus,

es ist wieder soweit, der TujuTreff reist weiter.

Im Jahr 2012 geht es in den Süden von Niedersachsen.

Dort dürfen wir Euch ganz herzlich in der Stadt Seesen

begrüßen. Die ersten Berge sind zu sehen, das Echo eines

Wortes hört man langsam … also seid auf fünf tollte Tage

gespannt, wir wollen Euch verzaubern.

Wir freuen uns auf Euch – Euer Orgateam

Nr. Termin Ort

402/12 Mi, 24.10. – 28.10.2012 Seesen

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 62,00 EUR

NTJ-Mitarbeiter-Treffen

Tuju sein, heißt ein Teil einer Gemeinschaft zu sein. Dazu sollen

sich alle aktiven Mitarbeiter einmal jährlich zu einem großen

Arbeitskreistreffen zusammenfinden. Neben den spezifischen

Themen der Arbeitskreisarbeit wird auch eine Menge Spaß und

Gemeinschaft geboten. Nach dem ersten Treffen 2011 auf Baltrum

läd der Vorstand auch in 2012 erneut ein. Als Rahmenprogramm

wird vieles im Bereich des Teambuilding und Erfahrungen

machen geboten.

Natürlich sind auch all jene herzlich eingeladen, die gerne in die

Arbeit der NTJ reinschnuppern wollen. Nehmt dazu einfach Kontakt

mit Michel Hadamitzky (michel.hadamitzky@ntj.de) auf. Hier bietet

sich wirklich die Möglichkeit alle Bereiche einmal kennenzulernen

und mit den Machern, den Beauftragten und dem Vorstand zu

sprechen. Wir haben viel Raum um neue Ideen anzusprechen und

zu diskutieren. Also merkt Euch den Termin vor und meldet Euch

schnell an!

Nr. Termin Ort

404/12 Fr, 01.06. – So, 03.06.2012 N.N.

TGM/TGW/SGW Landesmeisterschaften

Unsere diesjährigen Landesmeisterschaften finden im Rahmen des

Landesturnfestes in Osnabrück statt.

Willkommen sind alle „alten“ TGM/TGW/SGW Gruppen aber auch

Neueinsteiger die diese tolle Sportart ausprobieren wollen. Die Siegerehrung

des Wettkampfes findet am Sonntag, den 22.07. bei der

TGM Gala im Rahmen des Turnfestes statt.

Nr. Termin Ort

403/12 Sa, 21.07.2012 Osnabrück


Kinderturnen

Lehrtagung Kinderturnen 2012 – Wir bewegen Kinder

Bist Du auf der Suche nach Ideen und Anregungen

mit denen Du das Kinderturnen für

Deine Kleinen noch attraktiver gestalten

kannst? Möchtest Du viele unterschiedliche Themen im Kinderturnen

in einer Fortbildung kennenlernen oder auffrischen, dann

komm zu einer Lehrtagung Kinderturnen. Bei dieser Fortbildung

werden zwischen 09.00 und 17.00 Uhr in 4 Workshopblöcken verschiedene

aktuelle und klassische Themen im Kinderturnen thematisiert.

Der erste Workshop findet nach einer kurzen Begrüßung für

alle gemeinsam statt. Bei den anderen drei Workshops kannst Du

zwischen Themen für Eltern-Kind-Turnen, Vorschul- und Grundschulalter

auswählen.

Themen 2012 werden unter anderen sein

· Bewegungslieder und Bewegungsgeschichten

· Alltagsmaterialien

· Bewegungslandschaften

· Auf Rollen und Rädern

Anerkennung: 8 UE ÜL C Ki/Ju.

Zielgruppe: 1. Lizenzstufe: ÜL C Ki/Ju , Erzieher/innen, Interessierte

im Kinderturnen, Lehrer/innen insbesondere Grundschule,

ÜL, ÜL-Assistenten

Nr. Termin Ort

421/12 Sa, 05.05.2012 Meppen

422/12 Sa, 15.09.2012 Buxtehude –

Schulzentrum Süd

423/12 So, 18.11.2012 Burgdorf

Die Lehrtagung im November findet mit einer zusätzlichen Workshopschiene

„Gesundheitsförderung im Kinderturnen“ statt. Für

Teilnehmer mit der ÜL B-Lizenz „Gesundheitsförderung im Kinderturnen“,

die wenigstens 2 Workshops aus dieser Schiene belegen,

werden 8 LE zur Verlängerung dieser Lizenz ankerkannt.

Nähere Informationen ab Februar 2012 unter

www.ntj.de/kinderturnen

KinderturnClub Clubleiterschulung „Taffi stellt sich vor“

Clubleiter können hier bei der Einführungsschulung Informationen

und Anregungen für ihren Kinderturnclub erhalten. Wenn der Verein

gerade einen Kinderturnclub eingerichtet hat, ist diese Fortbildung

für alle Kinderturnclubleiter zu empfehlen. Innerhalb eines Jahres

sollte jeder Clubleiter nach Einrichtung des Clubs an einer Schulung

teilgenommen haben – sie ist vom DTB verpflichtend.

Das Konzept Kinderturnclub wird unter Berücksichtigung der

Themen Kommunikation, Marketing und Qualitätsmanagement

vorgestellt.

Gleichzeitig werden zusätzlich zu den theoretischen

Grundlagen auch praktische Anregungen

für die Arbeit im Kinderturnclub erarbeitet und

vorgestellt. Kostenlos für Clubleiter. Weitere Personen

aus den Vereinen zahlen 10,00 EUR.

Nr. Termin Ort

424/12 Sa, 10.03.2012 Braunschweig

425/12 Sa, 13.10.2012 Landesturnschule Melle

Infos: Niedersächsische Turnerjugend · Tel. (0511) 98097-72 · E-Mail: info@ntj.de

Wir machen Kinder stark …

Kinder und Jugendliche finden ihre Übungsleiter

und Trainer gut. Sie sehen in ihnen Vorbilder und

Vertrauenspersonen.

Mit dem Schulungsangebot „Kinder stark machen“

bieten wir Übungsleitern und Trainern Unterstützung

mehr über die Gestaltung des Vereinsalltages zu erfahren und zu

erleben. Mit allen Teilnehmer wird gemeinsam erarbeitet, wie sich

Kinder und Jugendliche durch den Sportverein zu starken Persönlichkeiten

entwickeln können.

In der eintägigen Veranstaltung sollen die Teilnehmer erkennen,

welche wichtige Rolle sie bei der Entwicklung von Selbstvertrauen,

Selbstbewusstsein, Kommunikation und Konfliktfähigkeit haben.

Kleine Spiele aus den Bereichen Kommunikation, Kooperation, Vertrauen,

Abenteuer und Erlebnis bilden den praktischen Lehrgangsteil.

Anerkennung: 8 UE ÜL C Ki/Ju.

Nr. Termin Ort

427/12 Sa, 28.01.2012 Göttingen

428/12 Sa, 24.11.2012 Oldenburg

Referent(in): Carmen Frisch

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 20,00 EUR

Programm der Niedersächsischen Turnerjugend

Fortbildungslehrgang für Übungsleiter

im Eltern-Kind-/Kleinkinderturnen

Vielseitige motorische Grundlagenschulung durch

· Bewegungslernen in Bewegungs- und Gerätelandschaften

· Wahrnehmungsförderung

· Bewegungsgeschichten

· Sing- und Kindertänze/Musikauswahl

· Themenstunden

Anerkennung: 15 LE ÜL C Ki/Ju

Nr. Termin Ort

100/12 Fr, 18.05.2012 – So, 20.05.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR

Aus- und Fortbildungen NTJ

55


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Workshop Kinderturnen

Fortbildung für Übungsleiter im Kinderturnen der 6 – 12-jährigen.

An diesem Wochenende kommen sowohl Übungsleiter, die sich thematisch

weiterbilden möchten als auch diejenigen, die sich über

Trends und Neuigkeiten informieren möchten auf ihre Kosten.

Zu folgenden Themen werden jeweils

verschiedene Arbeitskreise angeboten

· Turnen an und mit Geräten

· Rhythmus und Bewegung

· Spiele spielen

· Motorische Grundlagen

· Praktisch für die Praxis

Dieser Lehrgang findet gemeinsam mit der Fortbildung „Gesundheitsförderung

im Kinderturnen“ (271/11) statt. Einige Arbeitskreise

werden nur für Übungsleiter mit 2. Lizenzstufe angeboten.

Anerkennung: 15 LE ÜL C Ki/Ju

Nr. Termin Ort

101/12 Fr, 07.12.2012 – So, 09.12.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR

56 Aus- und Fortbildungen NTJ

Ran an die Geräte im Kinderturnen

Fortbildung für Übungsleiter im Kinderturnen der 8 – 14-jährigen.

Im Mittelpunkt dieses Lehrgangs stehen zum einen methodische

Reihen zu verschiedenen Basislelementen des Gerätturnens (im

Bereich der P-Übungen) sowie das Helfen und Sichern,

zum anderen das freie Turnen und die Bewegungskünste.

Neben Hilfen für die Vermittlung von Bewegungsfertigkeiten

werden Anregungen

für vielseitige Erfahrungen mit Geräten und

Partnern gegeben.

Anerkennung: 15 LE ÜL C Ki/Ju, 15 LE Tr. C GT

Nr. Termin Ort

102/12 Sa, 25.08.2012 – Sa, 26.08.2012 Verden

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR

www.ntbwelt.de

Nutzt die neue

Online-Anmeldung in unserem

LEHRGANGSPORTAL

Wecke den Turntiger in Dir!

Hast Du Lust an einem Wochenende voller Aktion, guter Laune und

vielen neuen Erfahrungen auf der Bühne den Turntiger oder -dompteur

in Dir zu wecken? Dann komm doch einfach vom 17.02. –

19.02.2012 nach Bremen zum neuen Workshop „Wecke den

Turntiger(-dompteur) in Dir!“

Wir brauchen genau Deine Unterstützung, um den Turntiger

bei Veranstaltungen in ganz Niedersachsen auftreten

zu lassen. Und wie das Ganze funktioniert, wie Du den

Turntiger turnen und tanzen lässt, das erfährst

Du an diesem Wochenende!

Zielgruppe: Alle die den Turntiger mögen – ab 16

Jahre

Nr. Termin Ort

487/12 Fr, 17.02. – So, 19.02.2012 Bremen


Sommermaßnahmen und Freizeiten

SommerFreizeit

Für Jugendliche im Alter von 13 – 15 Jahren von zwei bis maximal

sechs Personen aus einem Verein.

Der etwas andere Jugendurlaub. Die Teilnehmer dürfen sich aktiv

an der Planung ihres Freizeitprogrammes beteiligen und dürfen

auch Verantwortung für andere Teilgebiete übernehmen. Außerdem

erwarten Euch z.B. baden in der Nordsee, Strandspiele, Trendsportarten

wie (z.B. Slackline) sowie gemeinsame Showabende und natürlich

auch Lagerfeuerromantik.

Jedes Geschwister-Kind erhält 30,00 EUR Rabatt bei Teilnahme an

einer Sommermaßnahme im selben Jahr.

Nr. Termin Ort

410/12 Mi, 25.07. – Do, 02.08.2012 JBS Baltrum

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 185,00 EUR

SommerCamp

Für Vereinsgruppen mit Kindern im Alter von 10 bis 13 Jahren.

Jede Gruppe kann mit bis zu zehn Kindern anreisen. Außerdem gibt

es eine kleine Anzahl von Plätzen für Kinder ohne Verein.

Zusammen mit den Vereinsbetreuern werden die Kinder ereignisreiche

und spannende Zeltlagertage erleben können. Gemeinschaftsaktionen,

baden in der Nordsee, Strandspiele, kreative Bastelarbeiten

und andere Aktionen stehen hierbei im Vordergrund.

Geplant und durchgeführt wird das SoCa von einem NTJ-Team in

Zusammenarbeit mit den Vereinsbetreuern. Daher ist es verpflichtend,

dass die Betreuer an der Vor- und Nachbereitung teilnehmen.

Die gewonnenen Erkenntnisse und Fähigkeiten können die Vereinsarbeit

bereichern und der Nachwuchsgewinnung dienen.

siehe Seite 58 » Teamer- und Betreutertermine

Jedes Geschwister-Kind erhält 30,00 EUR Rabatt bei Teilnahme an

einer Sommermaßnahme im selben Jahr.

Nr. Termin Ort

411/12 Sa, 04.08. – So, 12.08.2012 JBS Baltrum

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 190,00 EUR

AbenteuerCamp

Du bist zwischen 10 und 14 Jahre alt und hast Lust eine Menge

Abenteuer zu erleben? Du findest das Klettern an Bäumen und an

Felsen, Seilbrücken bauen und Lagerfeuer machen toll? Dann bis

Du im AbenteuerCamp genau richtig – hier erwarten Dich zehn Tage

Action pur! Wir wohnen zusammen auf einen Waldzeltplatz in der

Nähe von Dasssel (Lauenberg) mitten in der Natur. Dort gibt es

nicht nur eine Feuerstelle und gleich um die Ecke ein Waldschwimmbad,

auch der Höhenzug Ith ist nicht weit. Eine perfekte Gegend,

um Abenteuer zu erleben. Übernachtet wird in Schlafsack und Zelt

oder vielleicht auch mal unter freiem Himmel. Aber wir wollen natürlich

noch nicht alles verraten... Na, Lust bekommen? Dann musst

Du Dich nur noch anmelden. Wir freuen uns auf Dich!

Jedes Geschwister-Kind erhält 30,00 EUR Rabatt bei Teilnahme an

einer Sommermaßnahme im selben Jahr.

Nr. Termin Ort

412/12 Mo, 05.08. – Di, 14.08.2012 Solling

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 200,00 EUR

Infos: Niedersächsische Turnerjugend · Tel. (0511) 98097-72 · E-Mail: info@ntj.de

Programm der Niedersächsischen Turnerjugend

SommerJuLeiCa

Für Jugendliche von 16 bis 20 Jahren.

Die SommerJuLeiCa bietet Jugendlichen mit Interesse an Vereins –

und Jugendarbeit die Möglichkeit, die JugendleiterCard (JuLeiCa) zu

erwerben. Die Teilnehmer gestalten das Lehrgangs – und Freizeitprogramm

aktiv mit und erlernen so, eine Gruppe anzuleiten, zu organisieren

und zu motivieren. Neben den notwendigen Theoriestunden

kommen die Freizeitangebote natürlich nicht zu knapp. Die Ausbildung

zum Jungendleiter ist nach erfolgreicher Absolvierung des Ergänzungslehrganges

im Herbst beim TujuTreff abgeschlossen.

Jedes Geschwister-Kind erhält 30,00 EUR Rabatt bei Teilnahme an

einer Sommermaßnahme im selben Jahr.

Nr. Termin Ort

413/12 Di, 14.08. – Fr, 24.08.2012 JBS Baltrum

Mi, 24.10. – So, 28.10.2012 Seesen

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 165,00 EUR

Boot

Das Boot findet parallel zur SoJu statt und ist die Möglichkeit für

Jugendliche mit einer JuLeiCa, nochmal nach Baltrum in unsere

Jugendbildungsstätte zu kommen. Das Boot ist eine Freizeit für

Jugendliche, die Spaß am Werkeln und Kreativ sein haben. Die

Gruppe wird ein gemeinsames Projekt verwirklichen, das sie selbstständig

erarbeitet und organisiert. Natürlich wird dabei der Freizeitcharakter

nicht zu kurz kommen.

Jedes Geschwister-Kind erhält 30,00 EUR Rabatt bei Teilnahme an

einer Sommermaßnahme im selben Jahr.

Nr. Termin Ort

414/12 Di, 14.08. – Fr, 24.08.2012 JBS Baltrum

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 165,00 EUR

Aus- und Fortbildungen NTJ

57


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Betreuermaßnahmen

1. Teamer-Vorbereitung NTJ-Sommermaßnahmen

Du willst Deine Vereinsgruppe beim SommerCamp betreuen oder

Dich als Teamer bei einer Sommermaßnahme auf Baltrum oder im

AbenteuerCamp engagieren? Dann musst Du Dir diese Termine freihalten:

Nr. Termin Ort

490/12 Sa, 14.04. – So, 15.04.2012 Bremen

2. Teamer-Vorbereitung NTJ-Sommermaßnahmen

Für die Teamer und Betreuer der Sommermaßnahmen

Nr. Termin Ort

491/12 Mi, 16.05. – So, 20.05.2012 JBS Baltrum

Nachbereitung Sommermaßnahmen

Für die Teamer und Betreuer aller Sommermaßnahmen

Nr. Termin Ort

493/12 Fr, 31.08. – Sa, 01.09.2012 Landesturnschule Melle

Vorbereitung AbenteuerCamp

Du interessierst Dich für das AbenteuerCamp und möchtest dort

gerne als Betreuer dabei sein? Dann muss Du Dich schnell beim

Team anmelden. Denn an diesem Wochenende soll geplant und vorbereitet

werden, was im Sommer mit den Kinder veranstaltet werden

soll. Auch werden die Gegenheiten vor Ort kennengelert und erprobt,

sodass jeder Betreuer weiß, was ihn in den Ferien erwartet.

Dabei werden wir auch zusätzlich an den natürlichen Felsen in der

Umgebung ein wenig Klettern gehen. Schließlich sollt Ihr auch alles

erproben, was Ihr von den Kindern erwartet. Also willst Du dabei

sein? Dann kontaktiere uns doch einfach: abenteuersport@ntj.de

Nr. Termin Ort

492/12 Fr, 22.06. – So, 24.06.2012 Uslar – Zeltplatz Uslar

58 Aus- und Fortbildungen NTJ

Wirtschaftslehrgang JuBi Baltrum

Dieser Lehrgang ist für alle, die eine Maßnahme in der Jugendbildungsstätte

durchführen oder bei einer Maßnahme die Küchenleitung

übernehmen wollen, verpflichtend. Die wichtigsten Dinge

im über die Planung und Zubereitung gesunder Verpflegung für

Großgruppen und das einmalige Konzept der Jugendbildungsstätte

Baltrum werden hier vermittelt und erfahren.

Nr. Termin Ort

478/12 Fr, 16.11. – So, 18.11.2012 JBS Baltrum

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 40,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 40,00 EUR


Abenteuersport

Abenteuer erleben in der NTJ 1

Planen, Testen und Konstruieren. An diesem Wochenende trifft sich

der Arbeitskreis, um das Abenteuerjahr für jung und alt inhaltlich zu

gestalten. Wir testen neue Geräteaufbauten und bereiten die vielen

Lehrgangsangebote vor. Du bist herzlich eingeladen, uns kennen

zu lernen und zusammen mit dem Arbeitskreis das Abenteuer zu

erleben! Bei Interesse oder Fragen kontaktiere uns doch einfach:

abenteuersport@ntj.de

Nr. Termin Ort

450/12 Fr, 30.03. – Sa, 31.03.2012 Arpke

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 20,00 EUR

Abenteuer: Wald erleben!

Die Natur mit allen Sinnen erleben, Wald und Wiese

als Spielplatz entdecken! Dieser Lehrgang richtet sich an

Übungsleiter und Übungsleiterinnen aus dem Kinderturn-

Bereich und alle Interessierten. Im Vordergrund steht,

den Wald als Abenteuerspielplatz für die wöchentliche

Turnstunde zu nutzen sowie Kooperations- und Vertrauensspiele

durch Naturerlebnisse zu intensivieren. Wir wollen mit Euch

Natur erleben und Kinder durch Natur begeistern!

Anerkennung: 5 LE ÜL C Ki/Ju

Nr. Termin Ort

451/12 Sa, 21.04.2012 Arpke

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 10,00 EUR

Kletterlehrgang: Klettern und Sichern für Anfänger

Richtig Klettern und richtig Sichern. Dieser Kurs richtet sich an

alle Einsteiger und einfach nur Interessierte an dieser Sportart.

Es sollen alle Basics des Kletterns einmal erläutert werden. Jeder

Teilnehmer erhält neben dem Know-How des Sicherns auch die

Möglichkeit sich selbst und seine Grenzen in der Höhe zu erfahren

– jeder soweit er kann und möchte. Für jene, die sich begeistert

zeigen kann am Sonntag auch die Prüfung für den Kletterschein

Toprope (des Deutschen Alpenvereins) abgenommen werden.

Anerkennung: 7 UE ÜL C Ki/Ju

Nr. Termin Ort

452/12 Fr, 04.05. – So, 06.05.2012 Höxter – Jugendherberge

Abenteuer: TeamWork

In Schule, Sport und Berufsleben nimmt der Wettkampf und das

Konkurrenzdenken eine immer stärkere Rolle ein. Schon sehr früh,

werden Eigenschaften zum Durchsetzen und Selbstverwirklichen

trainiert. Dem Entgegen steht die Forderung zur Teamfähigkeit

und Kooperation. Auch das Miteinander muss erlernt und vermittelt

werden. Sport kann dort vieles leisten. Wie man eine Gruppe

formt, Gruppen leitet und individuelle Teamfähigkeit ausbildet, soll

dieser Lehrgang vermitteln.

Anerkennung: 5 LE ÜL C Ki/Ju

Nr. Termin Ort

453/12 Sa, 09.06.2012 Arpke

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 10,00 EUR

Infos: Niedersächsische Turnerjugend · Tel. (0511) 98097-72 · E-Mail: info@ntj.de

SlacklineEvent

Slacklining – irgendwas zwischen fliegen und spazieren gehen. Die

Kunst auf diesem flexiblen Band zu laufen hat sich in den letzten

Jahren immer weiter verbreitet. Nach 2010 soll nun das zweite NTJ-

Slackline-Event in Melle stattfinden und die Tuju läd dazu alle Fans

oder Interessierte der Slackline ein. Das Event soll bis in die Nacht

gehen und wer dann nicht mehr Heim möchte, dem bieten wir kostenlos

die Möglichkeit an, sein Zelt aufzubauen. Auf dem Programm

stehen verschiedene kleine Funwettbewerbe und für Anfänger und

Fortgeschrittene auch einige kostenlose Workshops. Für Interessierte

können Flyer direkt von der Homepage geladen oder unter

slackline@ntj.de angefragt werden.

Nr. Termin Ort

454/12 Sa, 01.09. – So, 02.09.2012 Landesturnschule Melle

Kletterlehrgang: Sicher in der Vertikalen

Dieser Kletterlehrgang richtet sich an Anfänger in dieser Sportart.

Es handelt sich um einen Grundlagenkurs. Wie klettere ich? Welche

Techniken gibt es? Wie wird gesichert? Und was muss ich beim Material

alles beachten? Das sind die zentralen Fragen, die in diesem

Kurs behandelt werden. Als Abschluss besteht die Möglichkeit,

eine Überprüfung durchführen zu lassen und den Toprope-Kletterschein

des Deutschen Alpenvereins zu erwerben.

Anerkennung: 7 UE ÜL C Ki/Ju

Nr. Termin Ort

455/12 Fr, 21.09. – So, 23.09.2012 Höxter – Jugendherberge

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 30,00 EUR

Abenteuer erleben in der NTJ 2

Das Jahr neigt sich dem Ende und so müssen dringend die letzten

Planungen für 2013 abgesprochen werden. Ein perfekte Gelegenheit

den Arbeitskreis für Abenteuersport der NTJ einmal näher

kennenzulernen und mit lustigen Menschen ein Wochenende

zu verbringen. Neben den Planungen steht auch immer ein Fortbildungsprogramm

auf dem Plan welches sich in diesem Falle um das

Klettern am Fels und bei günstigen Bedingungen auch dem Erleben

und Erfahren bei Nachtwanderungen widmen soll. Du hast Interesse

einmal ins Ehrenamt hinein zu schnuppern?

Dann kontaktiere uns doch einfach: abenteuersport@ntj.de

Nr. Termin Ort

456/12 Fr, 12.10. – So, 14.10.2012 Göttingen

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 20,00 EUR

Programm der Niedersächsischen Turnerjugend

Aus- und Fortbildungen NTJ

59


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Abenteuer Turnhalle

Abwechslung leicht gemacht: Finde heraus, wo sich

das Abenteuer auch in Deiner Turnhalle versteckt.

Überrasche Deine Turnkids mit einer Übungsstunde

der besonderen Art. Wir zeigen Dir einfache

Turnaufbauten zum Nachmachen und die wichtigsten

Knoten für den sicheren und reibungslosen

Ablauf, sowie die Einbindung von alternativen und günstigen

Sportgeräten.

Anerkennung: 5 LE ÜL C Ki/Ju

Nr. Termin Ort

457/12 Sa, 17.11.2012 Ankum – Oberschule

Abenteuer: GPS und Geocaching

Wohin man schaut – Immer häufiger sieht man Leute die mehr oder

minder abenteuerlich scheinen mit GPS-Geräten oder ihrem Smartphone

in der Hand nach irgendetwas suchen. Es ist die Gemeinde

der Geo-Cacher. Dabei handelt es sich um eine moderne Art der

Schnitzeljagt oder Schatzsuche. Sie ist GPS-unterstützt und hat

sich in allen Altergruppen durchgesetzt. In diesem Lehrgang wollen

wir uns diesem Thema einsteigergerecht widmen und den Umgang

mit einem GPS-Gerät und der übrigen Technik erlernen. Begonnen

wird dabei je nach Witterungslage bereits beim Hafen in Neßmersiel.

Die Schnitzeljagt wird also sicherlich aufregend!

Nr. Termin Ort

458/12 Fr, 23.11. – So, 25.11.2012 JBS Baltrum

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 40,00 EUR

FamilienCamp

Vertrauen, Zusammenhalten, gemeinschaftlich Erfahrungen machen,

Abenteuer erleben und die Natur erfahren. Ob groß, ob klein,

die Natur verbindet! Raus aus dem Alltag und hinein ins Abenteuer.

Dieses Himmelfahrtswochenende werdet Ihr als Familie so schnell

nicht vergessen. Sei es das Klettern, das gegenseitige Sichern

oder die gemeinschaftlichen Abende am Lagerfeuer. Ein Erlebnis

für die ganze Familie mit ganz viel Spaß in der Natur.

Nr. Termin Ort

459/12 Do, 17.05. – Sa, 19.05.2012 Braunlage – Campingpl.

Brunnenbachsmühle

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 50,00 EUR

60 Aus- und Fortbildungen NTJ

Streetculture

Siehe auch Dance2u unter NTJ-Top-Events 2012!

Trakour – Training für Parkour und Freerunning Plus andere Trends

Wände rauf, Mauern runter, Brüstungen überwinden, Geländer unterqueren,

Lücken überspringen, von Ast zu Ast hangeln – rennen,

springen, landen, klimmen, klettern, balancieren. Der phantastischen

Dynamik von „Le Parkour“ und seiner Spielart „Freerunning“

kann man sich kaum entziehen. Bei unserem Vereinsangebot „Trakour

– Training für Parkour und Freerunning“ stehen die Erarbeitung

der Bewegungstechniken und die Entwicklung der konditionellen

Voraussetzungen in der Turnhalle im Vordergrund. In dieser Fortbildung

für ÜL, Trainer, Juleica, Schulsport- und ÜL-Assistenten wollen

wir Euch die Grundgedanken von Le Parkour und Freerunning

aktiv näher bringen und Möglichkeiten der praktischen Umsetzung

in Euren Gruppen aufzeigen. Auch andere Trends, die Jugendliche

bewegen werden an diesem Wochenende vorgestellt. Wer diese angesagten,

attraktiven Trends erleben und anschließend im Verein

anbieten möchte, darf diesen Lehrgang nicht verpassen!

Nr. Termin Ort

477/12 Fr, 05.10. – So, 07.10.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 40,00 EUR

SEC/Juleica: 30,00 EUR

www.ntbwelt.de

Nutzt die neue

Online-Anmeldung in unserem

NTJ-Tanzlehrgang New Style

Newstyle – dieser Style ist geprägt durch weiche aber auch sehr dynamische

Bewegungen. Durch diese oft sehr minimalistischen Bewegungen

wird sowohl die Musik als auch der Text kreativ interpretiert.

Somit eignet sich dieser Style besonders Geschichten zu erzählen.

Durch die aktuellen Hits wird dieser Tanzstyle maßgeblich inspiriert.

An diesem Tanztag lernst Du Grundlagen des Newstyle kennen, um

später Ideen für eigene Choreografien zu entwickeln.

Nr. Termin Ort

465/12 Sa, 21.04.2012 Hildesheim

Referent(in): Michael Fehst

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 20,00 EUR

NTJ-Tanzlehrgang Streetculture

Für alle, die nicht genug bekommen können: ein

Wochenende Streetdance satt mit Meistertrainer Michael Fehst.

Auf dem Programm steht die ganze Bandbreite des

Streetdance. Locking, Popping, Boogaloo, Newstyle.

Neben der Erarbeitung von fetzigen Hip-Hop-Choreografien stehen

der gemeinsame Austausch und das Lernen voneinander im Vordergrund.

Neue Ideen für die Arbeit mit den eigenen Gruppen sind somit

nahezu garantiert. Und vielleicht wagen wir noch einen kleinen

Blick aus dem Tanzsaal hinaus …

Nr. Termin Ort

466/12 07.09.2012 – 09.09.2012 Clausthal-Zellerfeld

Referent(in): Michael Fehst

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 40,00 EUR

LEHRGANGSPORTAL


Ausbildungsmaßnahmen

NTJ – Schulsportassistentenausbildung

Diese spannende Ausbildung befähigt Schüler im Alter von 13 bis

16 Jahren dazu, AG’s zu planen, Pausenangebote zu betreuen oder

Turniere mit zu organisieren. Die Jugendlichen sollen als „rechte

Hand“ sportliche Angebote (unter Aufsicht) unterstützen. Ziel ist

es, dass Lehrer und andere Betreuungskräfte in den Schulen die

Jugendlichen zu diesem Lehrgang melden, um dadurch die notwendige

Schulbefreiung sicherzustellen.

Inhalte sind unter anderem

· Organisation von Sportveranstaltungen

· rechtliche Aspekte

· Hilfestellung und -leistung

· Sport und Gesellschaft

Nr. Termin Ort

430/12 Do, 15.03. – So, 18.03.2012 Ihlow

431/12 Do, 10.05. – So, 13.05.2012 Landesturnschule Melle

432/12 Do, 11.10. – So, 14.10.2012 N.N.

433/12 Do, 06.12. – So, 09.12.2012 Hildesheim

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 50,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 50,00 EUR

NTJ-KTS Osterholz – Basisbaustein

In der Kreisturnschule werden ambitionierte Jugendliche -soziale

Talente- Deiner Gruppe zur Übungsleiter-Assistent und zum Übungsleiter-Assistenten

ausgebildet.

Die Absolventen der Kreisturnschule stehen Dir als qualifizierte

Helfer bspw. beim Auf- und Abbau, bei der Durchführung des Aufwärmprogramms,

bei der Organisation von Spielen, beim Helfen

und Sichern und vielem mehr zur Verfügung.

Zur „Einschulung“ eingeladen sind aktive Turnerinnen und Turner,

andere interessierte Jugendliche ab 13 Jahren und alle jung gebliebenen

(bspw. Eltern), die Interesse haben, die Übungs- und Trainingsstunden

mit Dir zusammen zu gestalten.

Nr. Termin Ort

440/12 Sa, 11.02. – So, 12.02.2012 Osterholz-Scharmbeck –

VSK Osterholz

440/12 Sa, 25.02.– So, 26.02.2012 Osterholz-Scharmbeck –

VSK Osterholz

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 40,00 EUR

Infos: Niedersächsische Turnerjugend · Tel. (0511) 98097-72 · E-Mail: info@ntj.de

Lehrgänge für Jugendleiter, Übungsleiter

und interessierte Vereinsaktive

Ich sag‘s weiter

Wie können wir Kinder und Jugendliche vor Missbrauch

und Gewalt schützen?

Mit diesem Lehrrgang wollen wir alle Trainer, Übungsleiter, Helfer

und Betreuer ermutigen nicht wegzusehen, sondern sie zu diesem

Thema sensibilisieren. Nicht das Thema ist das TABU, der Missbrauch

muss es sein! Hilfreiches Verhalten ist gar nicht so schwer –

Du musst nur wissen wie!

Wie gehen wir damit um? Was hilft den Opfern? Was können wir tun?

Wer hilft bei konkreten Fällen und an wen können wir uns wenden?

Anerkennung: 5 LE ÜL C Ki/Ju

Nr. Termin Ort

496/12 Sa, 05.05.2012 Wilhelmshaven –

Wilhelmshav. Turnerbund

Referentin: Doris Fuhlbohm

Wecke den Turntiger in Dir!

Hast Du Lust an einem Wochenende voller Aktion, guter Laune und

vielen neuen Erfahrungen auf der Bühne den Turntiger oder -dompteur

in Dir zu wecken? Dann komm doch einfach vom 17.02. –

19.02.2012 nach Bremen zum neuen Workshop „Wecke den

Turntiger(-dompteur) in Dir!“

Wir brauchen genau Deine Unterstützung, um den Turntiger bei Veranstaltungen

in ganz Niedersachsen auftreten zu lassen. Und wie

das Ganze funktioniert, wie Du den Turntiger turnen und tanzen

lässt, das erfährst Du an diesem Wochenende!

Zielgruppe: Alle die den Turntiger mögen – ab 16 Jahre

Nr. Termin Ort

487/12 Fr, 17.02. – So, 19.02.2012 Bremen

NTJ Generations-Fortführung 03. – 07.10.2012

Dieses Angebot richtet sich an Aktive und Ehemalige jeden Alters

aus allen Bereichen, die vom Konzept der Jugendbildungsstätte

Baltrum fasziniert sind und gern wieder mit einsteigen möchten.

Zu den bisherigen Möglichkeiten sollen neue geschaffen werden.

Gemeinsam wollen wir Erfahrungen austauschen und die aus dem

Pilotprojekt entstandenen Ideen weiterentwickeln. Inselerkundung,

Spiele und gesellige Abende am Kaminfeuer sollen auch nicht zu

kurz kommen.

Nr. Termin Ort

174/12 Mi, 03.10. – So, 07.10.2012 JBS Baltrum

Sommertage für Übungsleiter

Sommertage für Übungsleiter – Baltrum zum Kennenlernen

An ALLE Übungsleiter, die Lust auf Fortbildung und Praxis an frischer

Luft haben. Alle Übungsleiter, die in der Landesturnschule

und in den dezentralen Maßnahmen ihre Lizenz erworben haben,

können in diesem Lehrgang die Jugendbildungsstätte Baltrum sowie

die Konzepte und pädagogische Arbeit der Turnerjugend kennen

lernen. Schwerpunkt im Jahr 2012 wird der Themenbereich „Ringen

und Raufen“ sein. Dabei werden die Inselatmosphäre und sportpraktische

Angebote im Mittelpunkt des Lehrgangs stehen. Eure

„Lieben“ müssen diesmal nicht zu Hause bleiben – ihr könnt Ihnen

hier mal zeigen was Ihr als ÜL so macht.

Anerkennung: 8 UE ÜL C Ki/Ju.

Nr. Termin Ort

476/12 Fr, 06.07. – So, 08.07.2012 JBS Baltrum

Referenten: Michel Hadamitzky, Uschi Selchow, Tina Weßling

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 30,00 EUR

Programm der Niedersächsischen Turnerjugend

Aus- und Fortbildungen NTJ

61


Die NTB-Jugendbildungsstätte Baltrum

Für Groß und Klein etwas dabei!

mehr Infos

www.jbs-baltrum.de

Turnerjugend – Stark für Kinder und Jugendliche

SommerFreizeit

(13 bis 15 Jahre) – 25. Juli bis 02. August 2012

Betreuer der NTJ erarbeiten ein spannendes Programm für Jugendliche aus Niedersachsen.

Der Spaß und das Erleben der Gemeinschaft steht im Vordergrund.

SommerCamp

(10 bis 13 Jahre) – 04. bis 12. August 2012

Zusammen mit einem Betreuer aus Eurem Turnverein, fahrt Ihr als kleine Gruppe gemeinsam nach Baltrum.

Dort erwarten Euch neben dem Baden in der Nordsee natürlich auch Lagerfeuer, Strandspiele und viele

lustige und kreative Aktionen.

SommerJuLeiCa – Boot

(16 bis 20 Jahre) – 14. bis 24. August 2012

Die Ausbildung für die JugendLeiterCard in Sommerferien machen und neben der Theorie auch viel Praxis haben.

Dazu die einzigartige Umgebung am Strand auf Baltrum. Spaß ist damit garantiert. Für jene, die ihre JuLeiCa

bereits besitzen, bietet es sich an, die Fortbildung „Boot“ zu besuchen. Projektarbeit und jede Menge Freiräume

zur eigenen Gestaltung.

Informationen und Anmeldeformulare unter www.ntj.de/freizeit

Anmeldung im NTJ-Büro

Maschstraße 18 · 30169 Hannover · Tel.: (0511) 98097-72 · E-Mail: info@ntj.de

Familien im NTB – Die Nordsee erleben

Familien stark machen 25. bis 29. Mai 2012

Sonne, Strand und Meer 09. bis 18. Juli 2012

Wind und Welle 26. August bis 01. September 2012

Urlaub mit der ganzen Familie. In sturmfesten Doppelwandzelten bei Vollverp� egung kann die ganze

Familie entspannen. Inmitten des Weltnaturerbe Wattenmeer, genauer im Naturschutzgebiet der autofreien

Nordseeinsel Baltrum, bieten sich hier alle Möglichkeiten zum gemeinsamen Erleben. Baden in der Nordsee,

Lagerfeuer mit Stockbrot, Schnitzen oder Muschelbilder basteln, das Programm wird von erfahrenen

Freizeitleitern zusammengestellt und durchgeführt.

Familien im NTB – Erlebnisse in der Gemeinschaft!

NTJ-Generations 03. bis 07. Oktober 2012

Ihr kennt die JBS von früheren Zeiten und habt in letzter Zeit nicht mehr die Möglichkeit gehabt,

Euch zu engagieren. Hier die Möglichkeit wieder einzusteigen. Mit der Gemütlichkeit

des Kamins und spannenden Inselerkundungen wollen wir Erfahrungen austauschen

und neue Konzepte erarbeiten.

www.jbs-baltrum.de

Anmeldung bei Margret Tobiassen

Zingelstraße 12 · 26603 Aurich · Tel.: (04941) 991164 · E-Mail: Margret.Tobiassen@NTB-Infoline.de

Inselfreizeiten für Ältere – Baltrum aktiv erleben

Inselfreizeit I 20. bis 28. April 2012 · Inselfreizeit II 28. April bis 06. Mai 2012

Inselfreizeit III 16. bis 24. September 2012 · Inselfreizeit IV 25. September bis 03. Oktober 2012

Urlaub in der Gemeinschaft auf dem Dornröschen der Nordsee. Untergebracht in Mehrbettzimmern wird den

Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm mit vielen schönen Erlebnissen auf der autofreien Insel

Baltrum inmitten des Naturschutzgebiets am Ostende geboten.

Männer-Arbeits-Freizeit 08. bis 12. Oktober 2012

Ein wenig handwerkliches Geschick und die Motivation für die Gemeinschaft etwas zu tun. Mehr bedarf es hier

nicht. Eine Woche in einer spaßigen Männerrunde ein Projekt angehen und besonders in den Abendstunden das

besondere an der Jugendbildungstätte Baltrum erleben.

www.jbs-baltrum.de

Anmeldung bei Inge Meyer

Hindenburgstraße 31 d · 27751 Delmenhorst · Tel.: (04221) 73726 · E-Mail: inge.meyerdel@web.de (bitte nicht nach 20.00 Uhr anrufen)


NTJ-EinradTreff ü12

Treffen für die etwas älteren

Einradfans (über 12 Jahre) in

der LTS Melle Nach den erfolgreichen

Einrad-Treffen in den

letzten drei Jahren treffen sich

auch 2011 wieder alle Einrad-

Begeisterten in Melle. Dieses

Treffen bietet aktiven Einradfahrern

und Einradfahrerinnen

ab 12 Jahren ein Forum im dem

sie voneinander lernen, sich

austauschen und Spass haben

können. An diesem Termin stehen

insbesonere „trendige“ Einradvarianten

wie Einrad-Hockey,

Springen, Muni/Trail auf dem

Programm.

Weitere Infos gibt es auf

www.ntj.de/einrad

Nr. Termin Ort

475/12 Sa, 16.06. – So, 17.06.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 25,00 EUR

Trampolintreff – Trainer und Aktive

Schwierigkeiten, einen neuen Sprung zu erlernen? Stagnation im

Übungsbetrieb? Nicht immer gelingt es Trainerinnen und Trainern,

ihre Aktiven optimal zu fördern. In diesem Lehrgang können Trainerinnen

und Trainer zwei ihrer Aktiven mitbringen und deren individuellen

Schwierigkeiten ansprechen. Ziel dieses Aktivenlehrgangs ist

es, verschiedene Lösungen für die Probleme zu erarbeiten – sowohl

auf dem Gerät als auch im Umfeld des Trainings. Die Niedersächsische

Turnerjugend unterstützt Euch dabei.

Anerkennung: 15 UE Tr C Tramp.

Zielgruppe: 1. Lizenzstufe: Tr C Tramp , ÜL-Assistenten

Nr. Termin Ort

499/12 Fr, 17.02. – So, 19.02.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 40,00 EUR

Mitglieder anderer LTV: mit V./Ü.: 45,00 EUR

NTJ-Referentenschulung

Wir – die Niedersächsische Turnerjugend –

verstärken unser Lehrteam. Du kannst dabei sein!

Neben allgemeinen Informationen über die NTJ werden wir in dieser

Schulung ausgewählte Inhalte unserer Ausbildungen vorstellen.

Außerdem geben wir Dir hilfreiche Tipps und Tricks für die Vermittlung

von Inhalten und Themen, aber auch im Umgang mit jungen

Lehrgangsgruppen mit auf den Weg. Wenn Du den Sprung vor eine

Lerngruppe wagen willst, um

· Deine Turnbegeisterung,

· Deine Erfahrungen bei der Anleitung von Gruppen und

· Deine Kenntnisse über Bewegung, Spiel und Sport

weiterzugeben – und daraus sogar einen Gewinn für Dich ziehen

möchtest, dann melde Dich unter lehrarbeit.jugend@ntj.de

Nr. Termin Ort

497/12 Fr, 17.02. – So, 19.02.2012 Verden

Infos: Niedersächsische Turnerjugend · Tel. (0511) 98097-72 · E-Mail: info@ntj.de

NTJ-Referentenschulung 2

Wir – die Niedersächsische Turnerjugend –

verstärken unser Lehrteam. Du kannst dabei sein!

In dieser Schulung legen wir einen Schwerpunkt auf die Vorstellung

der NTJ: wer sind wir, wie „ticken“ wir, was machen wir und welche

Möglichkeiten bieten wir. Einen zweiten Schwerpunkt legen wir auf

die Vorstellung von Lehrgangsbausteinen, die Du für die NTJ weitervermitteln

wirst. Abgerundet wird das Programm mit methodischen

Kniffen für die Lehrgangsgestaltung. Zu diesem Lehrgang laden wir

alle Turnbegeisterten ein, die ihre Erfahrungen und Kompetenzen

in Sachen Turnen und Sport an andere weitergeben wollen. Neben

der Bereicherung Deines Portfolios zahlt sich solch ein Einsatz

auch anderweitig aus. Wenn Du neugierig geworden bist, melde

Dich einfach bei uns: lehrarbeit.jugend@ntj.de

Nr. Termin Ort

498/12 Fr, 22.06. – So, 24.06.2012 Landesturnschule Melle

Skribbeln

Punkt, Punkt, Komma, Strich ... Wer kennt das von früher nicht?

Ideen und Visionen bildhaft darzustellen und seinem Gegenüber

damit veranschaulichen, was man überhaupt im Kopf hat wird

durch Skribbeln (irgendwas zwischen Kritzeln und Zeichnen) richtig

ansprechend. Kritzeln tun wir alle – mit ein paar Tipps und etwas

Übung wird aus der Kritzelei eine hervorragende Hilfestellung, um

Aufgaben, Ziele und Strukturen durchschaubar zu machen! Der Effekt

dieser Visualisierung verblüfft immer wieder. Ein tolles Werkzeug

für Übungsleiter, Ehrenamtler, Referenten, Sitzungsleiter, Moderatoren,

Lehrer uvam.

Nr. Termin Ort

417/12 Sa, 21.04.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 35,00 EUR

Programm der Niedersächsischen Turnerjugend

Baltrumer Wintertage 2013

Du bist Tuju! Die Turnerjugend lebt vom Ehrenamt und nun wollen

wir Dir einen Einstieg ermöglichen! Was kann man alles machen?

Wie geht das? Wo geht das? Du sollst die NTJ von innen kennen

lernen. Wie kommt man in einen Arbeitskreis hinein? Wo kann ich

noch mitarbeiten und mich einbringen? Viele Fragen und noch mehr

gibt es. Alle sollen hier geklärt werden, Dazu soll ein lustiges Programm

aus Motivation, Kommunikation und Projektmanagement

die Tage auf Baltrum noch weiter füllen. Tina und Michel freuen sich

auf Dich! Also sprich uns an und sei dabei!

Nr. Termin Ort

490/13 Mi, 02.01. – Sa, 05.01.2013 JBS Baltrum

Referenten: Michel Hadamitzky, Tina Weßling

Aus- und Fortbildungen NTJ

63


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

TGM/TGW/SGW

TGM/TGW/SGW Einsteigerlehrgang

Ihr habt Interesse an dem Wettkampfbereich TGM/TGW/SGW?

Dann ist dieser Lehrgang genau das richtige für Euch. Hier bekommt

Ihr einen Einblick worauf es bei dem Wettkampf ankommt in

Theorie und Praxis. Dieser Lehrgang ist auch ein Vorbereitungslehrgang

auf die Kampfrichterausbildung.

Nr. Termin Ort

470/12 So, 26.02.2012 Hannover Döhren

Turnhalle Suthwiesenstr.

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 25,00 EUR

TGM TGW/SGW Workshop

Wir machen Euch fit fürs Turnfest!

Ihr wollt vor dem Turnfest Eure Übungen von einem ausgebildeten

Kampfrichter bewerten lassen – Euch die letzten Tipps für die

Übungen abholen? Dann ist dieser Workshop genau das richtige für

Euch. Meldet Euch mit Euren Gruppen für die Disziplinen Turnen,

Tanzen, Gymnastik und Singen an, und Ihr bekommt die Gelegenheit

Eure Übungen zu zeigen und bekommt „wertvolle“ Tipps was

Ihr an den Übungen noch verbessern oder verändern könnt. Pro

Workshopblock haben 4 – 5 Gruppen die Möglichkeit dazu. Ihr zeigt

Eure Übung, der Kampfrichter gibt Euch Hinweise und Denkanstöße

und Ihr überarbeitet diese.

Nr. Termin Ort

471/12 So, 06.05.2012 Gehrden

Grundsch. Langes Feld

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 30,00 EUR

64 Aus- und Fortbildungen NTJ

TGM/TGW/SGW Kampfrichterausbildung

Willkommen sind alle Übungsleiter/innen und Trainer/innen, aber

auch interessierte Eltern und Gruppenmitglieder, die mehr „Durchblick“

in den Wertungskriterien erhalten möchten. Eine gewisse

Grundkenntnis über die Sportart sowie über einzelne Elemente ist

für die Prüfung von Vorteil. Das Mindestalter zum Erwerb der Lizenz

ist 16 Jahre.

Nr. Termin Ort

472/12 Fr, 27.04.2012 – So, 29.04.2012 Bremen

Disziplinen: Messbare Disziplinen, Tanzen

Nr. Termin Ort

472a/12 Fr, 15.06.2012 – So, 17.06.2012 Bremen

Disziplinen: Turnen, Gymnastik, Singen

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 40,00 EUR

Tn aus anderen LTV zahlen die doppelte Tn-Gebühr

TGM/TGW/SGW Kampfrichterfortbildung

Im Rahmen des Pokalwettkampfes könnt Ihr Eure Lizenz verlängern.

Der Lehrgang wird ein Mix aus Theorie und Praxis.

Nr. Termin Ort

473/12 27.10 – 27.10 Seesen

TGM/TGW/SGW Pokalwettkampf

Auch in diesem Jahr findet der Pokalwettkampf wieder auf dem Tuju

Treff in Seesen statt. Ihr könnt als Teilnehmer des Tuju Treffs und

auch nur für den Wettkampf anreisen. Hier wird es auch wieder

den Wettkampf Fun TGW geben für alle Gruppen die sich auf dem

Tuju Treff erst entscheiden an dem Wettkampf teilzunehmen. Es ist

eine gute Gelegenheit um diesen Wettkampf auszuprobieren und

kennenzulernen.

Nr. Termin Ort

474/12 Sa, 27.10.2012 Seesen

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 25,00 EUR


Frauen

Well + Fit 1 – eine Woche für Frauen

Eine Lehrgangswoche der besonderen Art! Nach dem Motto „mein

Körper und ich“ erleben die Teilnehmerinnen ein abwechslungsreiches

Programm. Zwischen Fitness und Entspannung gibt es auch

einiges in und um Melle mit vielleicht schon sommerlichen Wetter zu

entdecken. Geplante Angebote: Indoor-Fitness, Outdoor-Fitness, Kultur,

also eine gute Mischung zur Entspannung von Körper und Seele.

Weitere Angebote bei Zuzahlung möglich: Sauna, Massage,

Schwimmen, …

Anerkennung: 15 LE ÜL C Erw, 15 LE Tr. C Gym/Rhyth/Tanz, 15 LE

Tr. C Aerobic, 15 LE Tr. C Fit/Ges

Nr. Termin Ort

110/12 Mo, 25.06. – Fr, 29.06.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 180,00 EUR

Well + Fit 2 – eine Woche für Frauen

Eine Lehrgangswoche der besonderen Art! Nach dem Motto “mein

Körper und ich” erleben die Teilnehmerinnen ein abwechslungsreiches

Programm. Zwischen Fitness und Entspannung gibt es auch

einiges in und um Melle im winterlichen und vorweihnachtlichen

Kleid zu entdecken. Geplante Angebote: Indoor-Fitness, Outdoor-

Fitness, Weihnachtsmärkte, also eine gute Mischung zur Entspannung

von Körper und Seele.

Weitere Angebote bei Zuzahlung möglich: Sauna, Massage, …

Anerkennung: 15 LE ÜL C Erw, 15 LE Tr. C Gym/Rhyth/Tanz, 15 LE

Tr. C Aerobic, 15 LE Tr. C Fit/Ges

Nr. Termin Ort

111/12 Mo, 03.12. – Fr, 07.12.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 180,00 EUR

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Lebensbegleitende Fitness

lebensbegleitende fitness

Kursleiterschulung TriloChi®

Die Ausbildung zum TriloChi® Kursleiter schafft Einblick in den

vielseitigen BodyMind Unterricht und zeigt, wie die Aktivierung

von Körper und Geist zu einer einzigartigen Erfahrung werden

kann. TriloChi® ist das Ergebnis langjähriger praktischen Erfahrung

in der Körperarbeit. Durch die Auseinandersetzung mit den

Anforderungen von modernen und zeitgemäßen Bewegungsprogrammen

bewegt sich TriloChi® am Puls der Zeit und läßt sich

immer wieder von den Bedürfnissen der modernen Frau und des

modernen Mannes inspirieren.

Voraussetzung: Abgeschlossenene 1. Lizenzstufe und Erfahrung

im Unterrichten.

Nach dem Durchlaufen der kompletten Reihe BodyMind-TriloChi® erhalten

die Teilnehmer das Zertifikat „Kursleiter BodyMind-TriloChi®“

Kursleiter BodyMind – TriloChi® 1. Teil – TriloChi®

· Einführung in die TriloChi®-Methode

· Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin

als Grundlage der TriloChi®-Methode

· Einführung in die Meridianlehre und praktische Umsetzung

im Power ChiChi Flow Motion

· Grundtechniken und Grundübungen: Einführung in Entspannung

Power Chi Schritte und Grundübungen

· Musiklehre 3/4 – 4/4-Takt Lebensenergie in der Musik/

Umsetzung von Musik in Bewegung.

Nach dem Durchlaufen der 3 Teile erhalten die Teilnehmer das

Zertifikat „Kursleiter BodyMind-TriloChi®“

Anerkennung: 8 LE ÜL C Erw, 8 LE Tr. C Gym/Rhyth/Tanz, 8 LE Tr. C

Aerobic, 8 LE Tr. C Fit/Ges

Nr. Termin Ort

112/12 Fr, 10.02. – So, 12.02.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 150,00 EUR

Infos: Landesturnschule Melle · Tel. (05422) 9491-0 · E-Mail: LTS@NTB-infoline.de Fort- & Weiterbildungen LTS

65


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Kursleiter BodyMind-TriloChi® 2. Teil – ChiYoga

· Einführung in Chi Yoga, Chi Yoga Grundübungen

· Chi Yoga Flows in Verbindung mit der TriloChi®-Methode

· Einführung in Pilates

· Umsetzung der Pilates-Prinzipien in der TriloChi®-Methode

· Einführung und Umsetzung der Atemlehre und Atemtechniken in

der TriloChi®-Methode.

Nach dem Durchlaufen der 3 Teile erhalten die Teilnehmer das Zertifikat

„Kursleiter BodyMind-TriloChi®“

Voraussetzung: Teilnahme an Teil 1

Anerkennung: 8 LE ÜL C Erw, 8 LE Tr. C Gym/Rhyth/Tanz, 8 LE Tr. C

Aerobic, 8 LE Tr. C Fit/Ges

Nr. Termin Ort

113/12 Fr, 09.03. – So, 11.03.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 150,00 EUR

Kursleiter BodyMind – TriloChi® 3. Teil – TriloChi® im Einklang

· Reflektion, Fragen, Vertiefung und Aufbereitung

zu einzelnen Ausbildungsthemen

· Individuelle Korrekturen und Rückmeldungen

durch Ausbildungsleiter

· Theoretische und praktische Überprüfung des Gelernten

Vorstellung weiterführender Möglichkeiten in Theorie und Praxis

· TriloChi® im Fluss der Jahreszeiten (Yangshen, die Lebenspflege)

· Power Chi – Bewegung und Aktivierung

der Meridiane/Energieleitbahnen

· Qi Gong und Entspannung

· Chi Yoga im Fluss der Jahreszeiten

Nach dem Durchlaufen der kompletten Reihe BodyMind-TriloChi®

erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „Kursleiter BodyMind-TriloChi®“

Voraussetzung: Teilnahme an Teil 1 und 2

Nr. Termin Ort

114/12 Fr, 13.04.2012 – Sa, 14.04.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 100,00 EUR

Fit-Gym

Ein bunt gemischtes Programm erwartet die Trainer und Übungsleiter

in dieser Fortbildung. Alles was dazu gehört, um Fit zu sein und

zu bleiben! Gearbeitet wir mit und nach Musik zu aktuellen Themen

aus der Fit-Gym-Szene. Das Wochenende richtet sich an Trainer aus

den Bereichen Fitness und Gesundheit, Gymnastik und Tanz und

Aerobic, die ihren Teilnehmern abwechslungsreichen Unterricht bieten

wollen.

Die Fortbildung findet parallel zu „Power Man“ statt, so dass wählbare

Workshops angeboten werden können!

Anerkennung: 8 LE Tr. C Aerobic, 15 LE ÜL C Erw, 15 LE Tr. C Gym/

Rhyth/Tanz, 15 LE Tr. C Fit/Ges

Nr. Termin Ort

115/12 Fr, 28.09. – So, 30.09.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR

66 Fort- & Weiterbildungen LTS

Ballett-Werkstatt

Die Ballettwerkstatt steht für Fortbildung im Ballett für Trainer, die

diesen Teil des Körpertrainings erfahren und/oder vertiefen möchten.

Natürlich auch für Trainer aus Vereinen, die Ballettstunden in

ihrem Angebot haben und hier die Möglichkeit bekommen, sich mit

erfahrenen Tänzern und Trainern auszutauschen. Interessante Themen

um das Thema „Ballett unterrichten“, sei es als eigenständiges

Angebot oder auch in den Unterricht „benachbarter Disziplinen“

integriert, werden erweiter um Themen aus den Bereichen

ModernDance, Ausdruck/Körpersprache, MusicalDance angeboten.

Rückschau auf die Ballettwerkstatt 2009/2010/2011 und natürlich

auch Infos zu 2012 findet ihr auf der Homepage.

Anmeldung und weitere Infos demnächst unter

www.ntb-infoline.de/ballett

Anerkennung: 8 LE ÜL C Ki/Ju, 8 LE Tr. C Gym/Rhyth/Tanz, 8 LE Tr

C GT, 8 LE F-ÜL B Choreo, 8 LE DTB-Dance-Trainer

Nr. Termin Ort

117/12 Sa, 17.11. 2012, 10:00 – 18:00 Hannover

120/12 So, 18.11..2012, 10:00 – 18:00 N. N.

Meller Tanztage

Beginne Deine Herbstferien mit Tanzen, Tanzen, Tanzen, …! So zu

sagen „Tanzen was das Zeug hält“ in XXL! Neben Kombis im Jazzdance,

Modern Dance, HipHop, Streetdance, gibt es auch Techniktraining

und Themen aus der Choreografie. Auch mal die Gegend

erkunden und am Abend entweder gemütliche Stunden im besonderen

Ambiente der Turnschule in Melle verbringen oder doch lieber

noch eine „Danceparty“, gehören zu diesen besonderen Tagen.

Dich erwarten jeden Tag mehrer Angebote, die in Workshops wählbar

sein werden. Oder wie wäre es mit einem eigenen Rap? Selbst

geschrieben und aufgenommen oder ein Video drehen? Nicht zu

spät anmelden und Plätze sichern!

Weitere Infos unter www.ntb-infoline.de/tanz

Anerkennung: 15 LE Tr. C Gym/Rhyth/Tanz, 15 LE F-ÜL B Choreo,

15 LE DTB-Dance-Trainer

Nr. Termin Ort

118/12 Do, 25.10. – So, 28.10.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 199,00 EUR

Power auf Dauer

Der Dauerbrenner mit viel Spaß und Energie! Trainer und Übungsleiter

aus den Bereichen Fitness und Aerobic erhalten powervolle

Tipps und Trends aus der Fitnessszene. Das Wochenende gestaltet

sich sehr abwechslungsreich! Geplante Inhalte: Aerobic/Danceaerobic,

Step-Aerobic, Workout, Fit-Drums, Chill-out und vor allem

News! Geplanter Ablauf: Wählbare Workshops!

Anerkennung: 8 LE Tr. C Gym/Rhyth/Tanz, 15 LE Tr. C Aerobic, 15

LE Tr. C Fit/Ges

Nr. Termin Ort

119/12 Fr, 23.11. – So, 25.11.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR


Männer

Power Man

Du leitest eine Männergruppe oder eine gemischte Gruppe – dann

bist Du hier richtig. Viele Ideen für Deinen Unterricht werden an

diesem Wochenende vermittelt und natürlich auch praktisch umgesetzt.

Vom variablen Umgang mit Bällen bis zum effektiven Fitnesstraining

ist viel Platz für neue Ideen.

Die Fortbildung findet parallel zu „Fit Gym“ statt, so dass wählbare

Workshops angeboten werden können!

Anerkennung: 8 LE Tr. C Aerobic, 15 LE ÜL C Erw, 15 LE Tr. C Gym/

Rhyth/Tanz, 15 LE Tr. C Fit/Ges

Nr. Termin Ort

129/12 Fr, 28.09. – So, 30.09.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR

Ältere

zu den Ausbildungen siehe Lg. 32/12 Trainer C-Ausbildung Fitness

und Gesundheit Schwerpunkt Ältere/50plus

Ski-Langlauf

Die Bergstadt Clausthal-Zellerfeld ist mit knapp 15.000 Einwohnern

das Zentrum des Oberharzes. Die kleine, aber feine Universitätsstadt

ist Wintersportplatz und zugleich staatlich anerkannter

heilklimatischer Kurort.

Ski-Langlauf ist für Erwachsene und Ältere ein ideales ausdauer-

und koordinationsorientiertes Bewegungsangebot. Mitten im Harz

bietet die Bildungsstätte des LSB Niedersachsen in Clausthal-Zellerfeld

optimale Bedingungen für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Die Unterbringung erfolgt in modernen, geräumigen 2-Bett-Zimmern

mit DU und WC. Der Lehrgang ist geeignet für Übungsleiter und richtet

sich vor allem an Helfer und Vereinsmitarbeiter, die Freizeitangebote

mit Gruppen organisieren. Die fachliche Betreuung erfolgt

durch Mitarbeiter des Fachgebiets Schneesport im NTB.

Skiausrüstung kann gegen Gebühr ausgeliehen werden (geringe Anzahl

vorhanden).

Anmeldung bis zum 05.01.2012. Neue Teilnehmer haben Vorrang

bei der Anmeldung.

Anerkennung: 15 LE ÜL C Erw

Nr. Termin Ort

132/12 Mo, 13.02. – Fr, 17.02.2012 Clausthal-Zellerfeld

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 150,00 EUR

Nichtmitglieder: inkl. V./Ü.: 300,00 EUR

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Lebensbegleitende Fitness

Fit im Kopf und überhaupt –

Bridge und Bewegung (Einsteiger)

Der ganzheitliche Ansatz steht im Mittelpunkt der Zusammenarbeit

des NTB mit dem Deutschen Bridge-Verband. Interessierte

Vereinsmitglieder und -vorstände, Übungsleiter/innen und besonders

Ältere, die nicht mehr an Bewegungsangeboten ihres Vereins

teilnehmen können, erhalten durch die Grundkenntnisse im

Bridge (Mini-Bridge) ein spannendes, „denk-sportliches“ Angebot.

Die „Kopfarbeitstunden“ beim Bridge werden durch folgende Bewegungsangebote

ergänzt:

Gymnastik/Tanz, Nordic Walking/Stickwalking, Entspannung/TaiJi,

Bewegungsspiele/ Gedächtnistraining

Voraussetzung: Trainer, Übungsleiter, Interessierte Mitglieder aus

Vereinsgruppen

Anerkennung: 8 LE Tr. C Fit/Ges, 15 LE ÜL C Erw

Nr. Termin Ort

133/12 Mo, 04.06. – Fr, 08.06.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 180,00 EUR

Nichtmitglieder: inkl. V./Ü.: 240,00 EUR

Fit im Kopf und überhaupt –

Bridge und Bewegung (Fortgeschrittene)

Aufbauend auf den Einsteigerkurs (oder an anderen Stellen erworbenen

Grundkenntnissen des Bridgespiels, möglichst Forum D)

wird allen Interessierten die Gelegenheit geboten, diese Grundkenntnisse

anzuwenden, zu vervollkommnen und die allgemeine

Fitness zu verbessern. Im Laufe des Lehrgangs wird unterteilt in:

a) Spieler/innen mit geringer bis mittlerer Spielstärke

b) Spieler/innen auf etwas höherem Niveau

Inhalte des Lehrgangs: die Reizung beim Bridge, das Ausspiel beim

Bridge, die Markierung beim Bridge, Bewegungsangebote (s. Einsteigerlehrgang)

Anerkennung: 8 LE Tr. C Fit/Ges, 15 LE ÜL C Erw

Nr. Termin Ort

134/12 Mo, 04.06. – Fr, 08.06.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 240,00 EUR

Nichtmitglieder: inkl. V./Ü.: 240,00 EUR

Infos: Landesturnschule Melle · Tel. (05422) 9491-0 · E-Mail: LTS@NTB-infoline.de Fort- & Weiterbildungen LTS 67


Nähere Informationen sowie Teilnahmevoraussetzungen und Meldeunterlagen

www.NTB-infoline.de/veranstaltungen oder Rendezvous@NTB-infoline.de

oder unter (0511) 98097-92 oder (0511) 98097-11

»It’s Showtime «

2012

Rendezvous der Besten 2012

beim Landesturnfest in Osnabrück

Jetzt auch für

Kleingruppen

Das Jahr 2012 steht ganz im Zeichen des 15. Niedersächsischen Landesturnfestes vom

20. – 24.07.2012 in Osnabrück. Auch für die Showgruppen aus den niedersächsischen

Vereinen werden viele Highlights geboten:

Alle Vorentscheide und das Landesfinale des Rendezvous der Besten werden erneut zentral

auf dem Turnfest durchgeführt. Darüber hinaus könnt ihr euch Verbesserungsvorschläge

für eure Show beim „Rent-a-Choreograph“ holen, auf Bühnen auftreten, ein attraktives

Abendprogramm erleben und vieles mehr.

Wir sehen uns in Osnabrück!


Rendezvous der Besten 2012 | Anzeige TujuTreff-Magazin DIN A5 | 2011/08

Aktiv(er)leben 50 plus

Freizeit – Fitness – Gesundheit

Baltrum, die Perle der Ostfriesischen Inseln, und die Jugendbildungsstätte

des NTB bieten den Rahmen für eine Fortbildung mit

Freizeitcharakter. Nach dem Modell-Lehrgang 2007 erfolgt nun die

Fortführung dieser Fortbildungsreihe in einer Mischung aus Lehrgang

und Freizeit. Schwerpunkte sind dabei z.B. Orientierungswandern,

Geocaching, Stickwalking, Spiele drinnen und draußen, Körperwahrnehmung,

Brainwalking.

Dieser Lehrgang verbindet Lehrgangsinhalte mit Freizeitangeboten.

Er ist damit auch geeignet für Helfer in den Gruppen, aktive Teilnehmer

oder auch Funktionsträger im Verein.

Anerkennung: 15 LE ÜL C Erw, 15 LE Tr. C Fit/Ges

Nr. Termin Ort

135/12 So, 06.05. – Fr, 11.05.2012 JBS Baltrum

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 150,00 EUR

Nichtmitglieder: inkl. V./Ü.: 300,00 EUR

Aktiv (er) Leben

Unter dem Motto „aktiv(er)leben“ werden aktuelle und klassische

Stundeninhalte, z.B. Gedächtnistraining, asiatische Bewegungsformen,

Sturzprophylaxe, sowie Körperwahrnehmung, Orientierung/

Geocaching, Brainwalking und Tanzen aufgegriffen; zusätzlich geben

kulturelle und gesellige Angebote in Melle und Osnabrück (z.B.

Besichtigungen, Theater) diesem Lehrgang ein besonderes Flair.

Dazu gehört auch freie Zeit für Unternehmungen. Dieser Lehrgang

verbindet Lehrgangsinhalte mit Freizeitangeboten. Er ist damit auch

geeignet für Helfer in den Gruppen, aktive Teilnehmer/innen oder

auch Funktionsträger im Verein.

Anerkennung: 15 LE ÜL C Erw, 15 LE Tr. C Fit/Ges

Nr. Termin Ort

136/12 Mo, 01.10. – Fr. 05.10.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 180,00 EUR

Nichtmitglieder: inkl. V./Ü.: 360,00 EUR

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Lebensbegleitende Fitness

Älter werden – Aktiv bleiben

Älter werden – aktiv bleiben

Inhalte der Seminarblöcke sind

Einführung in die Grundlagen der ganzheitlichen Bewegungsarbeit,

Ganzheitliche Bewegungsarbeit organisieren und inhaltlich umsetzen,

Funktionell richtiges Bewegen aus krankengymnastischer

Sicht, Bewegungsarbeit im Sitzen nach Musik und mit Geräten, Bewegungsarbeit

mit Handgeräten und Alltagsmaterialien, Kleine Tänze

nach Musik und rhythmische Bewegungsformen, Schulung der

Orientierungsfähigkeit, Medizinisch- physiologische Aspekte des Älterwerdens,

Musisch-kulturelle Angebote für Gruppen, Einführung

in die Bewegungsarbeit im Wasser, Ganzheitliches Gehirntraining,

Denken und Bewegen.

Anmeldungen an: Bildungswerk Cloppenburg (KEB)

Graf-Stauffenberg-Straße 1 – 5 · 49661 Cloppenburg

Tel.: (04471)91080 · Fax: (04471)910850

E-Mail: verwaltung@bildungswerk-clp.de

Voraussetzung: Interesse an der Arbeit mit Gruppen und älteren

Menschen (Eine Kooperation zwischen dem NTB und der Katholischen

Erwachsenenbildung).

Anerkennung: 8 LE Tr. C Fit/Ges, 15 LE ÜL C Erw, max. 15 LE innerhalb

von 4 Jahren

Nr. Termin Ort

137/12 Fr, 04.05. – So, 06.05.2012

Fr, 14.09. – So, 16.09.2012

Fr, 09.11. – So, 11.11.2012 Cloppenburg/Stapelfeld

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 70,00 EUR je Baustein

Nichtmitglieder: inkl. V./Ü.: 180,00 EUR je Baustein

www.ntbwelt.de

Nutzt die neue

Online-Anmeldung in unserem

Fit und Gesund im hohen Alter –

gemeinsam statt einsam

Fit und Gesund im hohen Alter

Schwerpunkte: Angebote im Sitzen (Tanzen, Spielen), Stürze vermeiden,

Gedächtnistraining. Dieser Lehrgang eignet sich besonders für

ÜL, die auch in Altenpflegeeinrichtungen tätig sind. Alterszielgruppe

sind Menschen über 80 Jahre, die an normalen Vereinsangeboten

nicht mehr teilnehmen.

Voraussetzung: ÜL/Trainer C oder Erfahrung in der Leitung

von Gruppen

Anerkennung: 15 LE ÜL C Erw, 15 LE Tr. C Fit/Ges

Nr. Termin Ort

138/12 Fr. 05.10. – So, 07.10.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR

Nichtmitglieder: inkl. V./Ü.: 100,00 EUR

LEHRGANGSPORTAL

Fort- & Weiterbildungen LTS

69


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Freizeiten

Bridge-Freizeit

Diese Freizeit verbindet das Bridge-Spielen, Anleitung durch Bridge-

Trainer und gezielte Bewegungsangebote drinnen und in der Natur.

Die Landesturnschule mit ihren wunderschönen Fachwerkhäusern

und der Grönenbergpark bieten einen stilvollen Rahmen für geübte

Bridge-Spieler. Die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern. Jeweils

zwei Zimmer teilen sich ein Bad.

Nr. Termin Ort

150/12 Mo, 12.03. – Fr, 16.03.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 240,00 EUR

Nichtmitglieder: inkl. V./Ü.: 240,00 EUR

Wander Freizeit in Barsinghausen

Barsinghausen bietet alle Voraussetzungen für Wandern, Erleben

und Erholen am Rand des Deisters. Schöne Wanderstrecken und

gesellige Abende stehen im Mittelpunkt dieser Woche. Das Sporthotel

im Fuchsbachtal hat moderne große helle Zweibettzimmer.

Die Benutzung des Hallenbades ist möglich.

Meldeschluss: 19.04.2012

Nr. Termin Ort

151/12 Mo, 04.06. – Fr, 08.06.2012 Barsinghausen

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 185,00 EUR

Nichtmitglieder: inkl. V./Ü.: 240,00 EUR

Männer-Arbeitsfreizeit

Auch in diesem Jahr findet die traditionelle „Arbeitsfreizeit“ für Männer

statt. Neue TN sind herzlich willkommen.

Schriftliche Anmeldung für alle Freizeiten mit Namen, kompletter

Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer Fax, E-Mail und Vereinsname

an: Inge Meyer · Hindenburgstr. 31 d · 27751 Delmenhorst

Tel.: (04221)73726 · E-Mail: inge.meyerdel@web.de

Nr. Termin Ort

152/12 Mo, 08.10. – Fr, 12.10.2012 JBS Baltrum

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 80,00 EUR

NTB-Freizeitleiter-Lehrgang

Freizeiten sind traditionell ein Schwerpunkt der Älteren. Vor allem

die Jugendbildungsstätte Baltrum ist neben der Arbeit mit Jugendlichen

ein Zentrum für die Älteren. Nach einigen Jahren Pause ist

die Perle der Nordsee wieder der Ort für Interessierte aus den Vereinen,

die Lust haben, Freizeiten mit Vereinssgruppen zu organisieren.

Neben organisatorischen und rechtlichen Inhalten werden

vor allem Spiele und Sketche für die Abendgestaltung als auch traditionelle

und moderne Inhalte für die Tagesaktivitäten (Wandern,

Orientieren und Fitness) in der Praxis erprobt.

Nr. Termin Ort

153/12 Mo, 15.10. – Fr, 19.10.2012 JBS Baltrum

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 125,00 EUR

70 Fort- & Weiterbildungen LTS

Inselfreizeiten für Erwachsene und Ältere

Inselfreizeiten für Erwachsene und Ältere

Im Jahr 2012 werden für Erwachsene und Ältere aus Vereinen des

NTB werden wieder vier Freizeiten für jeweils 20 Personen angeboten.

Im Kostenbeitrag sind Vollverpflegung, Unterkunft in Mehrbettzimmern,

Kurtaxe, Fährkosten und Gepäcktransport auf der Insel

enthalten. Da die Bewirtschaftung der Bildungsstätte ehrenamtlich

erfolgt, wird gelegentlich Mitarbeit von den Teilnehmerinnen und

Teilnehmern erwartet. Pro Freizeit können (bei voller Belegung) lediglich

3 Personen oder 2 Ehepaare je Verein berücksichtigt werden.

Baltrum-Neulinge haben stets Vortritt!

Schriftliche Anmeldung für alle Freizeiten mit Namen, kompletter

Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer Fax, E-Mail und Vereinsname

an: Inge Meyer · Hindenburgstr. 31 d · 27751 Delmenhorst

Tel.: (04221) 73726 · E-Mail: inge.meyerdel@web.de

Nr. Termin Ort

155/12 Fr, 20.04. – Sa, 28.04.2012 JBS Baltrum

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 215,00 EUR

Nr. Termin Ort

156/12 Sa, 28.04. – So, 06.05.2012 JBS Baltrum

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 215,00 EUR

Nr. Termin Ort

157/12 So, 16.09. – Mo, 24.09.2012 JBS Baltrum

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 215,00 EUR

Nr. Termin Ort

158/12 Di, 25.09. – Mi, 03.10.2012 JBS Baltrum

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 215,00 EUR


Familien

Die Anmeldungen sind zu richten an

Margret Tobiassen

Zingelstr. 12 · 26603 Aurich

E-Mail: Margret.Tobiassen@NTB-infoline.de

Freizeiten und Lehrgänge in der Jugendbildungsstätte* im Naturschutzgebiet

der ostfriesischen Insel Baltrum (autofrei)

Leistungen: Übernachtung in sturm- und wetterfesten Doppelwandzelten

mit Vordach, Fußboden und Matratzen

Verpflegung: 5 Mahlzeiten inkl. Getränke, Grillabend

Sonstiges: Kurtaxe, Fährkosten, Gepäcktransport, Reiseleitung,

Bastelangebote, Freizeitaktivitäten, Bademöglichkeit am eigenen

feinsandigem Strand.

Aufenthaltsräume mit Kaminecke (für schlechtes Wetter), Beach-Volleyballfeld,

Sportplatz, Spielesammlung, Lagerfeuer und vieles mehr.

* Durch tägliche nach dem Frühstück stattfindende Haus- und

Hofdienste (ca. 1 Std.) trägt jede Gruppe etwas zum Ablauf und

Erhalt bei, wie z. B. Waschhäuser reinigen, Müll entsorgen, Kartoffeln

schnippeln.

Familien stark machen

Nr. Termin Ort

170/12 Fr, 25.05. – Di, 29.05.2012 JBS Baltrum

Pers. Ab 15 Jahre: 110,00 EUR

Kinder 6 – 14 Jahre: 70,00 EUR

Kinder 4 – 5 Jahre: 50,00 EUR

Kinder 0 – 3 Jahre: 15,00 EUR

Sonne, Strand und Meer

Nr. Termin Ort

171/12 Mo, 09.07. – Mi, 18.07.2012 JBS Baltrum

Pers. Ab 15 Jahre: 250,00 EUR

Kinder 6 – 14 Jahre: 165,00 EUR

Kinder 4 – 5 Jahre: 110,00 EUR

Kinder 0 – 3 Jahre: 40,00 EUR

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Lebensbegleitende Fitness

Wind und Welle

Nr. Termin Ort

172/12 So, 26.08. – Sa, 01.09.2012 JBS Baltrum

Pers. Ab 15 Jahre: 170,00 EUR

Kinder 6 – 14 Jahre: 110,00 EUR

Kinder 4 – 5 Jahre: 75,00 EUR

Kinder 0 – 3 Jahre: 25,00 EUR

NTJ Generations-Fortführung 03. – 07.10.2012

Dieses Angebot richtet sich an Aktive und Ehemalige jeden Alters

aus allen Bereichen, die vom Konzept der Jugendbildungsstätte

Baltrum fasziniert sind und gern wieder mit einsteigen möchten.

Zu den bisherigen Möglichkeiten sollen neue geschaffen werden.

Gemeinsam wollen wir Erfahrungen austauschen und die aus dem

Pilotprojekt entstandenen Ideen weiterentwickeln. Inselerkundung,

Spiele und gesellige Abende am Kaminfeuer sollen auch nicht zu

kurz kommen.

Nr. Termin Ort

174/12 Mi, 03.10. – So, 07.10.2012 JBS Baltrum

Pers. Ab 15 Jahre: 140,00 EUR

Kinder 6 – 14 Jahre: 100,00 EUR

Kinder 4 – 5 Jahre: 65,00 EUR

Kinder 0 – 3 Jahre: 30,00 EUR

Zeit für uns – Familien in Bewegung

Diese Fortbildung unterstützt den ÜL und Verein bei der Einführung

eines Familienbewegungsangebotes im Turn- und Sportverein. Im

ersten Teil geht es um ein regelmäßiges Vereinsangebot, in dem

sich Kinder und Erwachsene zusammen bewegen, körperlich anstrengen

und miteinander/voneinander lernen. Im zweiten Teil der

Fortbildung wird das Angebot eines „Turnpicknicks“ im Verein als

bewegender Familien- und Menschentreff im Verein vorgestellt: Der

Verein als soziale Bildungsstätte. In der Fortbildung geht es dabei

insbesondere um die organisatorischen Anforderungen.

Diese Fortbildung ist Teil eines durch den LSB geförderten Pilotprojektes.

Förderanträge für Vereinsangebote sind möglich

Nr. Termin Ort

174/12 18.02.2012 Wolfsburg

Referentin: Gitti Fahse

NTB-Mitglieder: 25,00 EUR

Infos: Landesturnschule Melle · Tel. (05422) 9491-0 · E-Mail: LTS@NTB-infoline.de Fort- & Weiterbildungen LTS

71


gefördert durch die

21. – 22. Juli 2012

Sportzentrum der Universität Osnabrück

n Das Fortbildungshighlight für …

Übungsleiter, Trainer, Vereinsvorsitzende, Abteilungsleiter,

Sport- und Gymnastiklehrer, Physiotherapeuten,

Pädagogen, Gesundheitscoaches,

Erzieherinnen und Interessierte

n Die Vorteile der Turnfestkarte nutzen

Bereits bei Buchung von mehr als zwei Workshops

lohnt sich der Erwerb einer Turnfestkarte.

Und: die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel

ist bereits mit inbegriffen.

Buchung und Meldungen sind ab Mitte November

2011 online möglich.

15.

Niedersächsi

sches

Landesturnfest

Osnabrück

20.–24. JULI

2012

n Infos und Kontakt

www.landesturnfest2012.de/akademie

Hotline: (0541) 760 99 170

E-Mail: akademie@landesturnfest2012.de

In Kooperation mit

Osnabrücker Sportclub OSC


nzeige LTF 2012 Turnfest-Akademie | A4 hoch | Stand 19.10.2011

Die Fort- und Weiterbildung im NTB-Gesundheitssport findet

sowohl zentral in der Landesturnschule Melle als auch

dezentral in den Bezirken und Turnkreisen statt. Die im

Lehrgangsplan aufgelisteten Seminare richten sich an im

Gesundheitssport qualifizierte Personen (Kursleiter Gesundheitssport,

Übungsleiter Prävention und/oder Rehabilitation,

Sportlehrer mit besonderen Kenntnissen, Fachpersonal).

Unterschieden werden folgende Lehrgangstypen

· Workshops (8 bis 15 LE) als vielseitige Fortbildung

in den einzelnen Profilen mit mehreren Auswahlthemen.

· Specials (8 bis 30 LE) als spezielle Weiterbildungen,

deren Themenbezug in der Regel für alle P/R-Profile geeignet

sind oder weitere Qualifikationen erschließen.

Kursleiterschulungen

Kursleiterschulung Cardio-Fit

„Einführung in ein Konzept zur Ausrichtung förderungswürdiger

Präventionssportangebote“ Die

Krankenkassen dürfen Präventionssportangebote

fördern. Allerdings sind die Qualitätsstandards für solche Angebote

sehr hoch gesetzt. Der NTB verfügt über förderungswürdige

Kurskonzepte, die so konzipiert sind, dass sie die Voraussetzungen

zur anteiligen Kostenerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen

nach § 20 SGB V erfüllen. Interessierte Vereine und Übungsleiter

bekommen in diesen Tagesveranstaltungen eine Einführung sowie

die notwendigen Unterlagen, um solche Kurse anleiten zu

können.

Voraussetzung: ÜL B Sport in der Prävention „Haltung und Bewegung/Herz-Kreislauf-Training,

ÜL B Sport in der Rehabilitation

„Sport in Herzgruppen“

Anerkennung: 8 LE P-HKT, 8 LE P-HuB

Nr. Termin Ort

200/12 Sa, 03.03.2012, 10:00 – 18:00 Winsen/Luhe

201/12 Sa, 13.10.2012, 10:00 – 18:00 Wolfsburg

NTB-Mitglieder: inkl. V.: 50,00 EUR

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Gesundheitssport

gesundheitssport

Turnkreisfortbildungen (4 – 15 LE)

Übungsleiter/innen, die an Gesundheitssport-Themen interessiert

sind, sollten auch Kontakt zum jeweiligen Fachwart

Gesundheitssport in den Turnkreisen aufnehmen, da dort

oft zusätzliche Maßnahmen neben den Terminen im Lehrgangsplan

durchgeführt werden.

Kursleiterschulung Nordic-Fit

„Einführung in ein Konzept zur Ausrichtung förderungswürdiger

Präventionssportangebote“ Die

Krankenkassen dürfen Präventionssportangebote

fördern. Allerdings sind die Qualitätsstandards für solche Angebote

sehr hoch gesetzt. Der NTB verfügt über förderungswürdige

Kurskonzepte, die so konzipiert sind, dass sie die Voraussetzungen

zur anteiligen Kostenerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen

nach § 20 SGB V erfüllen. Interessierte Vereine und Übungsleiter

bekommen in diesen Tagesveranstaltungen eine Einführung sowie

die notwendigen Unterlagen, um solche Kurse anleiten zu

können. Wer selbst ein paar Stöcke besitzt, bringt diese bitte mit

zur Veranstaltung. Ansonsten werden die Stöcke gestellt.

Voraussetzung: ÜL B Sport in der Prävention „Haltung und Bewegung/Herz-Kreislauf-Training,

ÜL B Sport in der Rehabilitation

„Sport in Herzgruppen“

Anerkennung: 8 LE P-HKT, 8 LE P-HuB

Nr. Termin Ort

205/12 So, 03.06.2012, 10:00 – 18:00 Buchholz i. d. Nordheide

206/12 Sa, 30.06.2012, 10:00 – 18:00 Eschede

207/12 So, 14.10.2012, 10:00 – 18:00 Wolfsburg

NTB-Mitglieder: inkl. V.: 50,00 EUR

Infos: Landesturnschule Melle · Tel. (05422) 9491-0 · E-Mail: LTS@NTB-infoline.de Fort- & Weiterbildungen LTS

73


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Kursleiterschulung Rücken-Fit

„Einführung in ein Konzept zur Ausrichtung förderungswürdiger

Präventionssportangebote“ Die

Krankenkassen dürfen Präventionssportangebote

fördern. Allerdings sind die Qualitätsstandards für solche Angebote

sehr hoch gesetzt. Der NTB verfügt über förderungswürdige

Kurskonzepte, die so konzipiert sind, dass sie die Voraussetzungen

zur anteiligen Kostenerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen

nach § 20 SGB V erfüllen. Interessierte Vereine und Übungsleiter

bekommen in diesen Tagesveranstaltungen eine Einführung sowie

die notwendigen Unterlagen, um solche Kurse anleiten zu

können.

Voraussetzung: ÜL B Sport in der Prävention „Haltung und Bewegung/Herz-Kreislauf-Training,

ÜL B Sport in der Rehabilitation

„Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen“

Anerkennung: 8 LE P-HKT, 8 LE P-HuB

Nr. Termin Ort

210/12 Sa, 17.03.2012, 10:00 – 18:00 Wolfsburg

211/12 Sa, 12.05.2012, 10:00 – 18:00 Verden/Dauelsen

212/12 Sa, 22.09.2012, 10:00 – 18:00 Leer

213/12 Sa, 20.10.2012, 10:00 – 18:00 Eschede

NTB-Mitglieder: inkl. V.: 50,00 EUR

Kursleiterschulung M.O.B.I.L.I.S. light

Das M.O.B.I.L.I.S. light-Bewegungs- und Ernährungsprogramm

läuft über einen Zeitraum von ca.

3 Monaten jeweils wöchentlich mit einer 90-minütigen

Einheit. In 10 Bewegungseinheiten werden den Teilnehmern

praktische Übungen, hauptsächlich aus dem Bereich Walking/NordicWalking

vermittelt. In 4 Ernährungseinheiten erarbeiten Diätassistenten

bzw. Oecotrophologen mit den Teilnehmern Strategien für

eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Das M.O.B.I.L.I.S. light-

Kursprogramm ist so konzipiert, dass es die Voraussetzungen zur

anteiligen Kostenerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen

nach § 20 SGB V erfüllt. In der Kursleiterschulung wird neben zahlreichen

Praxisbeispielen vor allem der Aufbau und die Kursstruktur

des Kurskonzepts M.O.B.I.L.I.S. light vermittelt, welches den Qualitätskriterien

der Krankenkassen zur Präventionsförderung entspricht

und von diesen anerkannt wird. Die Übungsleiter erhalten

ein umfangreiches Kursleiter-Manual, welches neben den Grundlagen

zum Walking und Nordic Walking sowie zum Bereich „Ernährung

und Bewegung“ auch Stundenbilder/Unterrichtsmaterial für den

Kursleiter, Teilnehmerunterlagen sowie Formularvordrucke zur Organisation/Umsetzung

des Kurses in Kooperation mit Krankenkassen

enthält. Zur Durchführung des Kurses im Verein wird ein Diätassistent/Oecotrophologe

benötigt. Nähere Informationen dazu

gibt es in der Kursleiterschulung!

Voraussetzung: ÜL B Sport in der Prävention „Haltung und Bewegung/Herz-Kreislauf-Training,

ÜL B Sport in der Rehabilitation

„Sport in Herzgruppen“

Anerkennung: 8 LE P-HKT, 8 LE P-HuB

Nr. Termin Ort

215/12 So, 18.03.2012, 10:00 – 18:00 Wolfsburg

216/12 Sa, 01.09.2012, 10:00 – 18:00 Eschede

NTB-Mitglieder: inkl. V.: 50,00 EUR

Kursleiterschulung – Fit bis ins hohe Alter

Mobil bleiben – Selbständig sein – Stürze vermeiden.

Das Kursprogramm “Fit bis ins hohe Alter”

wurde zur Erhaltung von Selbständigkeit im Alltag

und zur Verhinderung von Stürzen entwickelt. Es ist speziell für

Menschen ab dem 70. Lebensjahr konzipiert, die aktiv werden wollen,

um die Funktionsfähigkeit von Körper und Kopf bis ins hohe

Alter zu erhalten und zu verbessern.

74 Fort- & Weiterbildungen LTS

Es ist geeignet für Angebote die nach § 20 SGB von Krankenkassen

bezuschusst werden.

Diese Kurs-Konzeption basiert auf dem Vier-Säulen-Model

· Mobilität entwickeln

· Stärke aufbauen

· Sicherheit vermitteln

· Beweglichkeit erhalten

Anerkennung: 8 LE P-HKT, 8 LE P-HuB

Nr. Termin Ort

260/12 So, 24.06.2012, 10:00 – 18:00 Verden

261/12 So, 23.09.2012, 10:00 – 18:00 Landesturnschule Melle

262/12 So, 21.10.2012, 10:00 – 18:00 Braunschweig

NTB-Mitglieder: inkl. V.: 50,00 EUR

Kursleiterschulung Safari-Turnkids auf Entdeckungstour

SAFARI steht für: Selbstbewusst, Aktiv, Fit, Ausgeglichen,

Robust, Integriert.

Das Programm SAFARI-Kids richtet sich in erster

Linie an übergewichtige und adipöse Kinder, bei denen keine Folgeerkrankungen

vorliegen. Jedoch sollen auch normalgewichtige

Kinder angesprochen werden, die sich tendenziell wenig körperlich

bewegen. Neben den Kindern sollen sich auch die Eltern unterstützend

beteiligen, da ohne den Rückhalt in der Familie eine Verhaltensänderung

kaum zu erreichen ist.

Das Programm besteht aus den Bausteinen Bewegung und Ernährung.

SAFARI-TurnKids umfasst ein zwölfwöchiges, spielerisches

Bewegungsprogramm, dessen Inhalte auf das Ernährungsprogramm

SAFARI-Kids abgestimmt sind.

Voraussetzung: ÜL-B Prävention

„Gesundheitsförderung im Kinderturnen“

Anerkennung: 8LE P-Kinder

Nr. Termin Ort

277/12 So, 11.03.2012, 09:30 – 18:00 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V.: 50,00 EUR


Anzeige

Schulsport · Vereinssport · Fitness · Therapie

EXTRA

Über 55.000

mal verkauft!

Sport-Thieme ® b

Speed Rope

Springseile für Schule und Verein, Freizeitund

Leistungssport. Das Seil der Speed Ropes

besteht aus einem elastischen PVC-Band und

bietet aufgrund seiner Materialbeschaffenheit eine

hohe Geschwindigkeit. Kondition, Rhythmus und

Gleichgewichtssinn werden mit diesem Seil gefördert.

Jede Länge in einheitlicher Farbe, mit

schwarzen Kunststoffgriffen. Seillänge individuell

einstellbar.

Art.Nr. Farbe, Seillänge/Körpergröße

FT 125 9100 Rot, ca. 2,13 m/1,38 m

FT 125 9113 Blau, ca. 2,43 m/1,58 m

FT 125 9126 Gelb, ca. 2,74 m/1,65 m

FT125 9139 Türkis, ca. 3,00 m/ab 1,78 m

20% sparen! Stück 5,50 4,40

ab 15 je Stück 4,95 4,20

ab 30 je Stück 4,50 4,–

4 Antibakterieller Schaumstoff

4 Lange Lebensdauer

4 Optimaler Schutz

4 Latexfrei

Bestseller!

Bis zu

20%

sparen!

17%

sparen!

Sport-Thieme ® c

Wettkampf-Gymnastikseil

Hochwertiges Wettkampf-Springseil gemäß FIG-Vorschrift.

Aus 100% Polypropylen. L: 3 m, ø 9 mm

gleichbleibend stark. Ausführung: ca. 120 g.

FT 126 1413 Blau

FT 126 1426 Gelb

FT 126 1439 Grün

FT 126 1442 Rot

FT 126 1468 Schwarz

13% sparen! Stück 3,85 3,35

ab 10 je Stück 3,45 3,15

d

Über 70.000

mal verkauft!

Springseil

Stärkere Qualität, 2,80 m lang.

FT 125 9605 13% sparen! Stück 1,95 1,70

ab 10 je Stück 1,75 1,60

Movivit ® -Gymnastikmatten

Qualitativ hochwertige Gymnastikmatten für

den Einsatz im Therapie-, Rehabilitations-, Fitness-

und Freizeitbereich.

• Geschlossenzelliger Spezialschaumstoff;

Schmutz und Wasser abweisend

• Hautfreundlich, Schweiß- und Speichelfest

• Sanitized-Ausrüstung - zuverlässiger und dauerhafter

Schutz gegen Bakterien- und Pilzbefall

• Beidseitig verwendbar, körperwarm und

Bodenkälte isolierend

• Problemlos aufrollbar, leicht und handlich

• Strapazierfähig für lange Lebensdauer

• Einfach zu reinigen mit lauwarmem Wasser

und mildem Reinigungsmittel

• Phthalatfrei - Frei von verbotenen Weichmachern

Neu! Movivit ® a

Gymnastikmatte

„Club 15“

Ca. 180x60x1,5 cm. Das Standardformat speziell für

den Fitness- und Vereinsbedarf.

FT 187 4408 Blau

FT 187 4411 Rot

17% sparen! 59,95 49,95

ab 10 je Stück 54,95 47,95

Über 55.000

mal verkauft!

TOP bewertet

sport-thieme.de

Angebote gelten bis 30. September 2012 nach den Zahlungs- und Lieferbedingungen des Sport-Thieme-Katalogs 2011-2012. Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.

Preissenkungen!

Über 600.000

mal verkauft!

e Beaded Rope

Klassisches Gliederseil mit aufgefädelten

Hülsen (Beads). Das Seil ist schwerer als Speed

Ropes und eignet sich für Trainingsübungen, Trickvarianten

und Partnerübungen. 300 cm.

FT 126 0423 11% sparen! 6,70 5,95

ab 10 je Stück 5,95 5,40

Sie sparen bis 40%

Exklusiv für

Mitglieder des NTB

Unser Service –

Ihre Vorteile:

• 3 Monate Rückgaberecht

• Mindestens 3 Jahre Garantie

• Rund um die Uhr bestellen

• Heute bestellt, morgen geliefert

• Made in Germany

• Ausstattungsplanung kostenlos

Ihr Geschenk!

Eine von zwei Sammeltassen!

Die limitierten Sport-Thieme

Sammeltassen für Ihre

Gute-Laune-Kaffeepausen!

Edition 2010

*ab einem Bestellwert

von 50,–€

Gratis

für Sie!*

Edition 2011

Versandkosten (deutschlandweit)

Kleinartikel:

Erkennbar am fehlenden Symbol in der Preiszeile.

Die meisten unserer Artikel sind Kleinartikel. Sie zahlen

pro Bestellung Versandkosten von 6,50.

Lieferung frei Haus: Erkennbar an diesem Symbol

in der Preiszeile: . Diese Artikel erhalten Sie ohne

zusätzliche Versandkosten frei Haus.

Schwere/Sperrige Kleinartikel: Erkennbar an

diesem Symbol in der Preiszeile: . Schwere oder

sperrige Kleinartikel erhalten Sie gegen eine einmalige

Pauschale von 16,40.

Fracht-Artikel: Erkennbar an diesem Symbol in der

Preiszeile: . Das Versandgewicht steht direkt am

Artikeltext-Ende. Bei einem Versandgewicht von bis

zu 39 kg zahlen Sie nur 31,–.

Ab 39,1 kg erhalten Sie Ihre Artikel für 0,80 pro Kilogramm

Versandgewicht.

Beratung und Bestellung: Tel. 05357-18181 · Fax 05357-18190


a

b

EXTRA

Gymnastik-Wettkampf-Band

Nach DTB- und internationaler Vorschrift. 5 cm

breites, auswechselbares Satinseidenband mit Glasfaserstab

und Feder. 100% Nylon.

Kinder, Länge 2 m

FT 127 6507 Gelb 7,50

FT 127 6523 Kornblau 7,50

FT 127 6536 Rot 7,50

FT 127 6510 Grün 7,50

FT 127 6549 Weiß 7,50

FT 127 6552 Rosé 7,50

FT 127 6565 Orange 7,50

FT 127 6578 Hellblau 7,50

FT 127 6581 Violett 7,50

ab 10 je Stück 6,90

ab 30 je Stück 5,90

Über 25.000

mal verkauft!

• Geschlossenzelliger PU-Schaumstoff

• Keine Beschädigungen am Inventar

• Sehr gutes Sprung- und Prellverhalten

• Ideal auch in der Therapie einzusetzen

PU-Schaumstoffbälle

Sehr griffige Oberfläche durch eine spezielle

Beschichtung bei hoher Schaumstoffdichte (Raumgewicht),

sehr gutes Sprung- und Prellverhalten.

Durch ihre Besonderheit gibt es keine Verletzungen

oder Beschädigungen am Inventar. Diese Bälle vereinen

alle Vorzüge, welche in der Therapie, im

Behinderten-Sport oder beim Training benötigt

werden. Die Ausführungen sind den einzelnen

Sportarten angepasst. Bälle mit CE-Zertifikat.

2 1l23

Training, Länge 4 m

FT 126 3842 Kornblau 7,90

FT 126 3855 Rosé 7,90

FT 126 3868 Rot 7,90

FT 126 3813 Gelb 7,90

FT 126 3800 Orange 7,90

FT 126 3826 Grün 7,90

FT 126 3839 Hellblau 7,90

FT 126 3972 Violett 7,90

FT 126 3985 Weiß 7,90

ab 10 je Stück 7,50

ab 30 je Stück 6,90

Bestseller!

Bis zu

26%

sparen!

Tennisball, ø 70 mm, 30 g

FT 107 1519 24% sparen! 2,50 1,90

Tennisball, Rot, ø 90 mm, 40 g

FT 107 1522 26% sparen! 4,50 3,30

Spielball, Grün, ø 120 mm, 80

FT 107 1535 23% sparen! 14,95 11,50

Mini-Handball, Rot, ø 160 mm,

FT 107 1548 20% sparen! 16,95 13,50

Über 150.000

mal verkauft!

TOP bewertet

sport-thieme.de

Mädchen, Länge 5 m

FT 126 4005 Orange 8,20

FT 126 4018 Gelb 8,20

FT 126 4021 Grün 8,20

FT 126 4034 Hellblau 8,20

FT 126 4047 Kornblau 8,20

FT 126 4050 Rosé 8,20

FT 126 4063 Rot 8,20

FT 126 4076 Violett 8,20

FT 126 4089 Weiß 8,20

ab 10 je Stück 7,70

ab 30 je Stück 6,90

Wettkampf, Länge 6 m

FT 126 4106 Orange 8,90

FT 126 4119 Gelb 8,90

FT 126 4122 Grün 8,90

FT 126 4135 Hellblau 8,90

FT 126 4148 Kornblau 8,90

FT 126 4151 Rosé 8,90

FT 126 4164 Rot 8,90

FT 126 4177 Violett 8,90

FT 126 4180 Weiß 8,90

ab 10 je Stück 8,10

ab 30 je Stück 7,70

Volleyball, Gelb, ø20 cm, 305

FT 107 1551 18% sparen! 18,95 15,50

Fußball, Orange, ø 20 cm, 295g

FT 107 1577 16% sparen! 18,95 15,90

Fußball, ø 200 mm, 295 g

FT 107 1564 16% sparen! 18,95 15,90

Bestseller!

Sport-Thieme ® d

Bohnensäckchen

Die natürliche Füllung der Säckchen besteht

aus getrockneten Bohnenkernen. Der weiche Stoff

besteht aus 100% Baumwolle (195 g/qm), daher

angenehm im Griff und sehr haltbar.

120 g, ca. 15x10 cm

FT 126 6708 Blau 3,80 3,35

FT 126 6711 Gelb 3,80 3,35

FT 126 6724 Grün 3,80 3,35

FT 126 6737 Rot 3,80 3,35

ab 20 je Stück 3,30 2,90

Sport macht Spaß…

Jetzt bestellen! Tel.: 05357-18181 · Fax: 05357-18190

c Sport- und Therapiekreisel

Das Sportgerät für vielseitige Fitness- und

Gleichgewichtsübungen. Trainieren Sie in verschiedenen

Körperstellungen Koordination, Balance und

die automatischen Körperreaktionen von Rumpf,

Armen und Beinen. Oder bereiten Sie sich damit auf

das Ski-Fahren oder Tennis spielen vor. Ideal auch

für neurophysiologische Therapien. Der Kreisel ist

auch im Wasser verwendbar! Durch dosierten Wassereinlass

sind Bewegungsübungen an der Wasseroberfläche,

im Schwebezustand und auf dem

Beckenboden möglich. ø 40 cm, H: 9 cm. Belastbar

bis 120 kg. Mit Übungsanleitung!

FT 127 7702 20% sparen! 24,95 19,95

Übungen mit dem Kreisel

Hin- und Herschaukeln, durch den Betreuer die

Schale drehen, Dreh- und Schaukelbewegung in

Rücken- oder Bauchlage, im Knien oder Stehen.

Weitere Spielmöglichkeiten durch Befüllen mit

Wasser, Sand oder Therapiekugeln.

• Grifffreundlich

• Aus Baumwolle

Bohnensäckchen

Fördern die Bewegung und Wahrnehmung

Die Säckchen bieten Ihnen eine Vielzahl von

Einsatzbereichen: Greifen mit Händen und

Füßen, Werfen und Fangen, Balancieren auf

dem Kopf, Sortieren nach Farbe und Größe,

Auslegen von Formen und Figuren.


a

…sparen auch!

Sport-Thieme ® Gymnastikreifen

Kunststoff

Aus Kunststoff nach DIN 7912. Mit handgerechtem,

griffigem Profil, bruchfest und splitterfrei. Stoßstellen

schräg verschweißt. Auch im Wasser zu verwenden.

Lieferbare Modefarben: Blau, Gelb, Grün

und Rot.

ø 70 cm

FT 129 3601 Blau 8,40 7,50

ab 10 je Stück 8,– 7,30

e

Über 10.000

mal verkauft!

Bestseller!

Sport-Thieme ® Turnmatte „Super“

Nach EN 12503-1 Typ 3. Mit hochwertiger

Schaumverbundfüllung RG 120 (120 kg/m3), Kern austauschbar.

Auch als kleine Bodenturnmatte zu verwenden.

Bezug mit verdecktem Reißverschluss, aus

genopptem, blauem Turnmattenstoff Polyester 100%,

rutschhemmend, abwaschbar. Mit Lederecken ohne Tragegriffe,

kantig zum Aneinanderlegen gearbeitet. Das

Anbringen von Tragegriffen oder Klettband ist möglich.

Über 500.000

mal verkauft!

a 7, 30

ab

Griffiges Profil

FT 129 3614 Gelb 8,40 7,50

ab 10 je Stück 8,– 7,30

FT 129 3627 Grün 8,40 7,50

ab 10 je Stück 8,– 7,30

FT 129 3630 Rot 8,40 7,50

ab 10 je Stück 8,– 7,30

b

Weitere Gymnastikmatten:

sport-thieme.de

Sport-Thieme ® Gymnastik-Faltmatte

Diese handliche Klappmatte ist aus SPE-Schaum hergestellt.

Das Material ist giftfrei, altert und bröckelt

nicht und nimmt keine Feuchtigkeit auf. Mit hautfreundlichem

Textilgewebe auf der Oberseite

(60% Polyester/40% Viskose), die Unterseite ist

rutschhemmend. Zertifiziert nach Öko-Tex Standard

100. ca. 140x60x0,8 cm, Transport- und Lagergröße

ca. 35x60 cm, Blau.

FT 127 1300 13% sparen! 22,95 19,95

ab 15 je Stück 21,95 19,45

ab 30 je Stück 19,95 18,45

Bestseller!

Turnmatten „Super“

4 Verbundschaum schwer entflammbar

4 Griffiger und rutschsicherer

Bezugstoff Polyester 100%

4 Lederecken als Verschleißschutz

150x100x6 cm, 14 kg. Versandgewicht: 15 kg.

x FT 120 4403 23,95 sparen! 179,95 156,–

150x100x8 cm, 17 kg. Versandgewicht: 17 kg.

x FT 120 4429 24,95 sparen! 189,95 165,–

200x100x6, 18 kg. Versandgewicht: 18 kg.

x FT 120 4416 30,– sparen! 219,– 189,–

c

Neu! Mini-Trampolin

• Robustes Mini Fitness-Trampolin

• Beim Springen trainieren Sie nahezu jeden Muskel

• Strapazierfähige Rahmenabdeckung

• Füße abschraubbar

• Durchmesser: 100 cm, Höhe 20 cm

• Belastbar bis 80 kg Körpergewicht

• Farbe: Schwarze Sprungmatte mit violetter Rahmenabdeckung

Ihr neues Mini-Trampolin wird Sie ganz schön ins

Schwitzen bringen!

FT 129 9508 40% sparen! 49,95 29,95

10 m Slackline

d

Slackline SlackTivity

Die Slackline ohne Ratsche - SlackTivity wird

einfach und sicher mit dem selbstblockierenden Flaschenzug

gespannt und kommt damit ganz ohne

scharfe Kanten aus. Die 2 Rundschlingen haben eine

extra breite Auflagefläche und sind in ihrer Länge

direkt an den Baum anpassbar. Inklusive Transportbeutel

und 4 Baumschützer „Tree-Friends“. Band:

100% Polyester, Breite: 30 mm.

FT 216 1307 10 m 10,– sparen! 79,95 69,95

FT 216 1310 15 m 10,– sparen! 99,95 89,95

Bis zu

34,–

sparen!

15 m

Slackline

200x100x8, 23 kg. Versandgewicht: 23 kg.

x FT 120 4432 34,– sparen! 229,– 195,–

200x125x6, 22 kg. Versandgewicht: 22 kg.

x FT 120 4458 29,– sparen! 239,– 210,–

200x125x8, 28 kg. Versandgewicht: 28 kg.

x FT 120 4445 33,– sparen! 249,– 216,–

EXTRA

40%

sparen!

Weitere Trampoline

finden Sie z.B. auf Seite 474

im großen Sport-Thieme

Katalog 2011-2012

Art.Nr. FT 184 8247

Sport-Thieme ® f

Sprungkasten

1-teilig

LxBxH: 70x50x40 cm. DIN EN 916 Typ 2.

15 Jahre Garantie!

FT 121 4707 20,– sparen! Stück 279,– 259,–

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. Alle Angebote max. bis 30.9. 2012 1l23 3

f

d

15 Jahre

Garantie

Sprungkästen mit Kernrindleder-Bezug

Bestes Material, Spitzenqualität und TÜV-geprüfte

Sicherheit - überzeugende Argumente für Sport-

Thieme Sprungkästen aus eigener Fertigung! Massives,

allerbestes Nadelholz und hochwertiges Kernrindleder

kommen zum Einsatz, wenn ein neuer

Sprungkasten entsteht. Perfekt verarbeitet und mit

hoher Maßgenauigkeit. Ein ausgeklügeltes System

sorgt für große Formstabilität: Alle Kastenteile sind

innen zusätzlich mit doppelt verschraubten Hartholz-

Führungsleisten ausgestattet. Und die stabilen

Standfüße haben rutschsichere, nicht färbende

Gummipuffer. Für den kinderleichten Transport der

Sprungkästen empfehlen wir den Einbau passender

Schwenkrollen. Die erforderlichen Öffnungen sind

bei allen Kästen bereits serienmäßig vorhanden.


DVD

0811209

EXTRA

Set

DVD

DVD

klein

4 1l23

13x Flexibar Sport

2x Flexibar Intensiv

Bestellschein

Besteller:

Verein/Schule/Institution/Firma

Vorname, Name

Funktion

Straße, Nr.

PLZ, Ort

Telefon Fax

E-Mail-Adresse

Ja,

Stark reduzierte Preise!

hiermit bestelle ich, gemäß Ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die folgenden Artikel (Mindestauftragswert 40,–):

Lieferung:

Ja,

Ja,

Jetzt bestellen! Tel.: 05357-18181 · Fax: 05357-18190

b Pilates Ring Deluxe

Jetzt mit Griffmöglichkeiten an der Innen und Außenseite für

noch mehr Trainingsmöglichkeiten! Trainingsgerät für die Haupt -

muskelgruppen an Brust, Armen und Beinen. Durch das Zusammendrücken

des dreilagigen Metallringes wird gegen dessen

Widerstand gearbeitet. Stabile, anatomisch geformte Griffe, damit

der Ring auch zwischen den Beinen oder den Armen gehalten

werden kann.

ø ca. 35 cm, 500 g.

FT 149 1715 28% sparen! 27,90 19,95

Artikel-Nr.: Menge: Artikel-Bezeichnung, Größe, Farbe: Preis:

ich möchte den 24-Stunden-Lieferservice nutzen! Für Kleingeräte ab Lager.

Für diesen Service berechnen wir einen Aufschlag bei Paketen bis 30 kg von nur 5,– je Auftrag.

ich möchte den 48-Stunden-Lieferservice nutzen!

Für Großgeräte, sperrige und schwere Artikel ab Lager. Für diesen Service berechnen wir bei Paketen

über 30 kg einen Aufschlag von 7,50 je Auftrag. Sie erhalten Ihre Ware bereits 2 Werktage später.

Dieser Service ist nur möglich bei einem Auftragseingang bis 12:00 Uhr.

Wir erteilen Ihnen sofort Auskunft, ob Ihre gewünschten Artikel im 24- oder im 48-Stunden-Service lieferbar sind.

Bezahlung:

per Rechnung

per Nachnahme zzgl. Nachnahmegebühr 7,15

per Kreditkarte: Visa MasterCard Kreditkarten-Nr.:

Weitere Informationen:

Ja,

Karteninhaber:

a Flexi-Bar Vereins-Set

Das Set besteht aus:

• 13x Flexi-Bar „Sport“

• 2x Flexi-Bar „Intensiv“

• 3 Trainer DVDs (Wellness, Toning & Rücken)

• Transporttasche für 15 Flexi-Bars

FT 212 5565 899,–

Kunden-Nummer

(Falls bekannt,

bitte eintragen. Danke!)

Gültig

bis: Prüfnr.

bitte senden Sie mir den aktuellen Sport-Thieme Katalog 2011-2012 an obenstehende Bestelladresse Lieferanschrift

Ja, bitte senden Sie mir regelmäßig und unverbindlich den aktuellen Sport-Thieme E-Mail-Newsletter zu.

Ja, bitte senden Sie mir regelmäßig und unverbindlich interessante Angebote, Neuheiten und Sonderposten-Infos per Fax zu.

E-Mail Newsletter bzw. Fax-Infos kann ich jederzeit unter www.sport-thieme.de bzw. bei der Sport-Thieme GmbH, 38367 Grasleben abbestellen.

Datum Unterschrift

Lieferanschrift:

(Falls abweichend von Besteller)

Verein/Schule/Institution/Firma

Vorname, Name

Straße, Nr.

PLZ, Ort

Telefon

• Nur 6,50 Porto! Für sperrige oder

schwere Artikel sowie für Fracht-Artikel

gelten besondere Vereinbarungen.

• Lieferung vieler Artikel frei Haus!

Achten Sie daher auf dieses Symbol:

• 100 Tage Rückgaberecht!

Ausnahme: individuelle Einzel -

anfertigungen

Gleich per

Fax an:

05357-

18190

Mein Dankeschön:

Den Mindestbestellwert von

50,– habe ich erreicht.

Als Geschenk wähle ich die

Sammeltasse

Edition 2010

FT 217 4958

…oder per

Telefon:

05357-

18181

(Bitte nur ein Geschenk ankreuzen)

Exklusiv für

Mitglieder

des NTB

Sammeltasse

Edition 2011

FT 217 4961


Workshops und Specials

Ambulanter Herzsport (15 LE)

Die Fortbildungsveranstaltung dient zur Verlängerung der Herzportlizenz.

Bei freien Lehrgangsplätzen besteht die Möglichkeit für Mitglieder

des BSN und der LAG Kardiologie zu den genannten Mitgliedspreisen

teilzunehmen.

Übungsleiter melden sich bitte bei dem jeweils zuständigen Betreuungsverband

der Herzgruppen an.

Es werden aktuelle und auffrischende Inhalte für die Arbeit in der

ambulanten Herzgruppe vermittelt.

Voraussetzung: ÜL B Sport in der Rehabilitation „Sport in Herzgruppen“

Anerkennung: 15 LE R-Herz-Sport

Nr. Termin Ort

220/12 Fr, 02.03. – So, 04.03.2012 Landesturnschule Melle

221/12 Fr, 23.03. – So, 25.03.2012 Westerstede

222/12 Sa, 05.05. – So, 06.05.2012 Clausthal-Zellerfeld

223/12 Fr, 07.09. – So, 09.09.2012 Bad Bevensen

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR

Das Plus für Sie

und Ihre Gruppe

Eine Exklusivleistung nur für Übungsleiter des Niedersächsischen

Turner-Bundes (NTB) in Kooperation mit der Johanniter-

Unfall-Hilfe.

Sichern Sie sich und Ihren Teilnehmern sowie deren Angehörigen

jetzt das kostenlose Seminar „Notfall Herz!“ über 3 Stunden.

Das Seminar kann wunschgemäß entweder in einen Ihrer

Kurse integriert werden oder auch an einem Zusatztermin stattfinden.

Das dreistündige Seminar basiert auf dem Programm

für Nationale Versorgungsleitlinien der Bundesärztekammer. Es

vermittelt, welche Maßnahmen im Falle eines Herznotfalls vorbereitet

und getroffen werden müssen.

Den Gutschein für das kostenlose Seminar erhalten Sie über die

Landesturnschule Melle.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Gesundheitssport

Ambulanter Herzsport (8 LE)

Die Fortbildungsveranstaltung dient zur Verlängerung der Herzportlizenz.

Bei freien Lehrgangsplätzen besteht die Möglichkeit für Mitglieder

des BSN und der LAG Kardiologie zu den genannten Mitgliedspreisen

teilzunehmen. Übungsleiter/innen melden sich bitte bei

dem jeweils zuständigen Betreuungsverband der Herzgruppen an.

Es werden aktuelle und auffrischende Inhalte für die Arbeit in der

ambulanten Herzgruppe vermittelt.

Zur Verlängerung der Herzsport-Lizenz müssen noch weitere 7 Lerneinheiten

aus anderen Fortbildungen der 2. Lizenzstufe Gesundheitssport

ergänzt werden.

Voraussetzung: ÜL B Sport in der Rehabilitation „Sport in Herzgruppen

Anerkennung: 8 LE R-Herz-Sport

Nr. Termin Ort

225/12 Sa, 01.12.2012, 10:00 – 18:00 Hildesheim

NTB-Mitglieder: inkl. V.: 25,00 EUR

Immer auf der sicheren Seite!

Immer auf dem

neuesten Stand!

Eine Exklusivleistung nur für Übungsleiter des Niedersächsischen

Turner-Bundes in Kooperation mit der Johanniter-Unfall-Hilfe.

Notfalltraining (BH-T) –

Für Übungsleiter im Bereich „Sport in Herzgruppen“

In dieser Tagesfortbildung (8 LE) in Kooperation mit der Johanniter-Unfall-Hilfe

erhalten die Übungsleiter eine Auffrischung der

Inhalte des Erste-Hilfe-Trainings, welche Voraussetzung zur Erlangung

der Lizenz war.

Die Teilnahme ist kostenfrei und dient zur Verlängerung der

Erste-Hilfe-Bescheinigung.

Nr. Termin Ort

285/12 Sa, 21.04.12, 09:00 – 15:30 Osnabrück

Die Johanniter · Brückenstraße 3 · 49090 Osnabrück

Nr. Termin Ort

286/12 Sa, 08.09.12, 09:30 – 16:00 Oldenburg

Johanniter Bildungszentrum · Industriestr. 1 · 26121 Oldenburg

Nr. Termin Ort

287/12 Sa, 17.11.12, 09:00 – 15:30 Hannover

Johanniter Akademie · Kabelkamp 5 · 30179 Hannover

Anmeldung über die jeweils angegebene Kontaktadresse der

Johanniter-Unfall-Hilfe oder die

Landesturnschule Melle · Postfach 148 · 49302 Melle

Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen (15 LE)

Diese Fortbildungsveranstaltung dient zur Verlängerung der Übungsleiterlizenz

im Bereich der orthopädischen Rehabilitation.

Es werden aktuelle und auffrischende Inhalte für die Arbeit in der

orthopädischen Rehabilitation vermittelt.

Voraussetzung: ÜL B Sport in der Rehabilitation „Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen“

Anerkennung: 15 LE R-WS-Sport

Nr. Termin Ort

230/12 Fr, 23.03. – So, 25.03.2012 Landesturnschule Melle

231/12 Sa, 02.06. – So, 03.06.2012 Hannover

232/12 Sa, 13.10. – So, 14.10.2012 Clausthal-Zellerfeld

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR

Infos: Landesturnschule Melle · Tel. (05422) 9491-0 · E-Mail: LTS@NTB-infoline.de Fort- & Weiterbildungen LTS

75


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen (8LE)

Diese Fortbildungsveranstaltung dient zur Verlängerung der Übungsleiterlizenz

im Bereich der orthopädischen Rehabilitation.

Es werden aktuelle und vertiefende Inhalte für die Arbeit in der orthopädischen

Rehabilitation vermittelt.

Zur Verlängerung der Wirbelsäulensport-Lizenz müssen noch weitere

7 Lerneinheiten aus anderen Fortbildungen der 2. Lizenzstufe

Gesundheitssport ergänzt werden.

Voraussetzung: ÜL B Sport in der Rehabilitation „Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen“

Anerkennung: 8 LE R-WS-Sport

Nr. Termin Ort

235/12 So, 12.02.2012, 10:00 – 18:00 Hannover

236/12 Sa, 21.04.2012, 10:00 – 18:00 Wolfsburg

237/12 Sa, 02.06.2012, 10:00 – 18:00 Gyhum

238/12 Sa, 08.09.2012, 10:00 – 18:00 Leer

239/12 Sa, 27.10.2012, 10:00 – 18:00 Buchholz i. d. Nordheide

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 25,00 EUR

Fortbildung ÜL-B Prävention Haltung und Bewegung/

Herz-Kreislauf (15 LE)

Gesundheitsbezogene Präventionsangebote sind in den Vereinen

stark nachgefragt. Das liegt am ungebrochenen Interesse des Gesundheitssports.

Im Präventionssport werden evaluierte Kursprogramme

von den Kostenträgern gefördert. Gesundheitssport findet

allerdings auch als Langzeitangebot im Verein statt.

Die Fortbildung will auf der einer Seite den grundlegenden Ansatz

des gesundheitsorientierten Sports in den Mittelpunkt stellen, in

dem es primär um das Prinzip der Vermittlung geht; dieses Prinzip

steht vor dem Inhalt.

Für die Übungsleiter ist es allerdings wichtig, dass neue, aktuelle

und klassische Inhalte vermittelt werden, denn Gesundheitssport

lebt auch von Inhalten und der Motivation.

Die Fortbildung vermittelt über das Prinzip Gesundheitssport eine

Vielzahl von attraktiven Inhalten und bietet zudem eine Plattform,

sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen oder zu pflegen.

Voraussetzung: ÜL B Sport in der Prävention „Haltung und Bewegung/Herz-Kreislauftraining“

Anerkennung: 15 LE P-HKT, 15 LE P-HuB

Nr. Termin Ort

240/12 Sa, 03.03. – So, 04.03.2012 Wolfsburg

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR

76 Fort- & Weiterbildungen LTS

Fortbildung Gesundheitsförderung im Kinderturnen/

Reha-Sport für Kinder (15 LE)

Diese Fortbildungsveranstaltung dient zur Verlängerung der Übungsleiterlizenz

im Bereich Gesundheitsförderung im Kinderturnen.

Es werden aktuelle und auffrischende Inhalte für die Arbeit im Präventions-

und Rehabilitationssport zur Gesundheitsförderung im

Kinderturnen vermittelt. Themenschwerpunkt in diesem Jahr ist

das Thema Übergewicht.

Voraussetzung: ÜL B Sport in der Prävention Profil „Gesundheitsförderung

im Kinderturnen“

Anerkennung: 15 LE P-Kinder

Nr. Termin Ort

270/12 Fr. 12.10. – So, 14.10.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR

Fortbildung Gesundheitsförderung im Kinderturnen/

Reha-Sport für Kinder (15 LE)

Diese Fortbildungsveranstaltung dient zur Verlängerung der Übungsleiterlizenz

im Bereich Gesundheitsförderung im Kinderturnen.

Es werden aktuelle und auffrischende Inhalte für die Arbeit im Präventions-

und Rehabilitationssport zur Gesundheitsförderung im

Kinderturnen vermittelt.

Dieser Lehrgang findet gemeinsam mit der Fortbildung „Workshop

Kinderturnen“ (101/12) statt. Einige Arbeitskreise werden nur für

Übungsleiter/innen mit 2. Lizenzstufe angeboten.

Voraussetzung: ÜL B Sport in der Prävention Profil „Gesundheitsförderung

im Kinderturnen“

Anerkennung: 15 LE P-Kinder

Nr. Termin Ort

271/12 Fr, 07.12. – So, 09.12.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR

Lehrtagung Kinderturnen 2012 – Wir bewegen Kinder

Ausschreibung siehe Seite 55

Bei dieser Lehrtagung wird eine zusätzliche Workshop-Schiene „Gesundheitsförderung

im Kinderturnen“ angeboten. Bei Belegung von

mind. zwei dieser Workshops werden 8 LE für die Verlängerung der

ÜL B-Lizenz Profil „Gesundheitsförderung im Kinderturnen anerkannt.

Nähere Informationen ab März 2012 unter www.ntj.de

Nr. Termin Ort

423/12 So, 18.11.2012, 09:00 – 17:00 Burgdorf


Die sanfte Nackenschule

Mittlerweile schon ein Dauerbrenner, aber immer noch aktuell:

Fast jede dritte Frau klagt über Verspannungen, Kopfschmerzen und

ähnliche Probleme. Dabei scheinen die Beschwerden häufig von der

Halswirbelsäule und dem umliegenden Gewebe auszustrahlen. Bisher

stehen auch die Übungsleiter hilflos vor dieser Situation. Die

Anzahl an bekannten Übungen und Ratschlägen ist häufig sehr begrenzt

und nicht wirklich erfolgreich. In diesem Special wird eine

Nackengymnastik und Nackenschule vorgestellt, die ausgehend

von der Körperwahrnehmung und Regeneration/Entspannung, den

Teilnehmern neue Wege aufzeigt die Bewegungsqualität zu verbessern

und dadurch positiv auf die Beschwerden zu wirken.

Voraussetzung: ÜL B Sport in der Prävention „Haltung und Bewegung/Herz-Kreislauf-Training,

ÜL B Sport in der Prävention „Stressbewältigung

und Entspannung“, ÜL B Sport in der Rehabilitation

„Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen“

Anerkennung: 15 LE P-HKT, 15 LE P-HuB, 15 LE P-Entsp, 15 LE R-

WS-Sport

Nr. Termin Ort

250/12 Fr, 07.09. – So, 09.09.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 90,00 EUR

ÜL-Weiterbildung NordicWalking

Diese Weiterbildung bildet neben der Ausbildung den Grundstein für

alle ÜL, welche in ihrem Verein ein NordicWalking-Angebot durchführen

sollen.

Neben der Methodik und der Didaktik des NordicWalking werden

auch nützlich Tipps zur Planung und Durchführung von Kursen erläutert.

Alle Teilnehmer erhalten ebenfalls eine Einführung in das

NTB-Präventions-Konzept Nordic-Fit (s. Lehrgang 205 ff). Das Konzept

ist so konzipiert, dass es die Voraussetzung zur anteiligen Kostenerstattung

durch die gesetzlichen Krankenkasssen nach § 20

SGB V erfüllt.

Stöcke werden bei der Veranstaltung gestellt. Wer selbst ein Paar

Stöcke besitzt, bringt diese bitte mit.

Voraussetzung: ÜL P HKT, ÜL P HuB, ÜL R Herz

Anerkennung: 15 LE P-HKT, 15 LE P-HuB

Nr. Termin Ort

255/12 Fr, 16.03. – So, 18.03.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 90,00 EUR

Feldenkrais im Gesundheitssport

„Ich lehre nicht, aber ihr lernt!“ ist eine der grundlegenden Aussagen

von Dr. Moshe Feldenkrais, der vor über 50 Jahren die Feldenkraismethode

entwickelt hat. Ein Feldenkraislehrer belehrt daher

nicht über das falsche oder richtige Bewegen, sondern hilft seinen

Schülern selbst zu erkennen, wie sie sich bewegen. Er unterstützt

sie, neue Möglichkeiten zu erproben, bis sie auf eine stoßen, die

leichter und besser funktioniert. Die Feldenkrais-Gymnastik (Bewusstheit

durch Bewegung) schult Körperbewusstsein sowie Beweglichkeit

von Körper und Geist.

Voraussetzung: Alle ÜL B Prävention und Rehabilitation Erwachsene/Ältere

Anerkennung: 15 LE P-HKT, 15 LE P-HuB, 15 LE P-Entsp, 15 LE R-

WS-Sport

Nr. Termin Ort

280/12 Fr, 10.02. – So, 12.02.2012 Landesturnschule Melle

281/12 Fr, 24.08. – So, 26.08.2012 Lüneburg

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 90,00 EUR

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Gesundheitssport

Einführung in die Geheimnisse des Taiji

Taiji ist eine fernöstliche Bewegungskunst, die alltäglich von Millionen

Chinesen geübt wird und auch bei uns immer mehr Anhänger

findet. Sie entspannt Körper und Geist, stärkt die Lebensenergie

(QI) und dient der Gesundheitsvorsorge.

Taiji ist ein Übungsweg, der Körper, Geist und Seele verbindet und

den Menschen zu seiner eigenen Mitte führt. Es ist eine Bewegungsweise,

deren meditativer fließender Ablauf zu mehr Wohlbefinden

und Konzentration verhilft und die intuitiven Kräfte fördert.

Die Figuren und Formen (quan) des Taijoquan sind aus Selbstverteidigungstechniken

entstanden. Durch das regelmäßige Üben dieser

Kunst, wird die klare Aufmerksamkeit (innere Ruhe und Stille)

geschult und die Lebenskraft (das Qi) vitalisiert. So gelangen wir

zu mehr körperlicher und geistiger Beweglichkeit. und Kreativität.

Taiji hat vielfältige Gesundheitswirkungen: Es reguliert u.a. die Atmung,

stärkt Herz, Kreislauf und Nervensystem, beugt Gelenkerkrankungen

vor und kann psychosomatische und chronische Beschwerden

lindern oder heilen. Die sanften Partnerübungen des

Taijiquan fördern den feinfühligen und achtsamen Kontakt miteinander.

Es werden einige wichtige Highlights des Taiji vorgestellt: Wahrnehmungsübungen,

Lockerungsübungen für die Gelenke, fünf zentrale

Vorübungen, Taiji-Philosophie, eine kurze Sequenz (Himmel und

Erde), Traditionelle Chinesische Medizin und Lebenspflege, Übungen

im Kreis, Reihungen von Formelementen, Einführung in die ersten

Figuren der Formen und der Partnerübungen.

Zielgruppe: P/R-Übungsleiter/innen ohne spezielle Vorkenntnisse

Anerkennung: 15 LE P-HKT, 15 LE P-HuB, 15 LE P-Entsp, 15 LE R-

WS-Sport

Nr. Termin Ort

282/12 Sa, 26.05. – So, 27.05.2012 Landesturnschule Melle

283/12 Sa, 01.09. – So, 02.09.2012 Hannover

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 90,00 EUR

Infos: Landesturnschule Melle · Tel. (05422) 9491-0 · E-Mail: LTS@NTB-infoline.de Fort- & Weiterbildungen LTS

77


gefördert durch die

ERLEBNIS

20.–24. JULI

2012

15. Niedersächsisches

Landesturnfest

Osnabrück

Seien Sie dabei,

wenn es heißt

„Erlebnis Turnfest“

TURNFEST

Die Vielfalt entdecken!

Osnabrück wird vom 20. – 24.07.2012 Gastgeberstadt

des 15. Niedersächsischen Landesturnfestes.

Und: Osnabrück gilt als absolute

Sportstadt und damit als perfekter Ort für tolle

und aufregende Tage mit sportlichen und geselligen

Aktivitäten. Die rund 300.000 Besucher

und 20.000 Teilnehmer erwartet ein umfangreiches

Sport­ und Kulturprogramm, mit

dem das kommende Landesturnfest wieder zu

einem unvergesslichen Erlebnis werden wird.

Sie erleben

n eine einzigartige Eröffnungsshow

n Livemusik mit Bands & Künstlern

aus den TOP 100 in der Turnfestmeile

n mitreißende Sport­ und Showhighlights

wie die Turnfestgala

n die Turnfestakademie mit den neuesten

Sport­ und Gesundheitstrends

n den Turntiger in einem spannenden

Programm für die Kinder

n Turnfestmesse

n interessante Mitmachangebote und

n hochkarätige Wettkämpfe

Nähere Infos unter: www.landesturnfest2012.de


nzeige LTF 2012 | A4 hoch | Stand: 19.10.2011

Fotografieren, Seite laden – fertig!

· Fotografieren Sie den QR-Code mit

Ihrem Smartphone ab

· Ihr QR-Code-Reader entschlüsselt die

im Code enthaltenen Informationen

und leitet Sie direkt zum Lehrgangsportal

weiter

· Und schon können Sie sich anmelden

– ganz unkompliziert

Sie benutzen zum ersten Mal einen Quick Response-

Code? Dann benötigen Sie unbedingt eine so genannte

Reader-Software (QR-Reader) die es Ihrem Handy

ermöglicht, den Code zu entschlüsseln. Viele Reader-

Apps sind im iTunes Store kostenlos verfügbar. Suchen

Sie einfach nach den Begriffen „QR“ und „Reader“.

Fortbildungen der DTB-Akademie & der TSF Aerobic & Fitness Akademie

Die Turn- und Sportfördergesellschaft mbH (TSF) vertritt das

Netzwerk der DTB-Akademie für den NTB in Niedersachsen.

Mit ihren qualitativ hochwertigen Fortbildungen komplettiert

die TSF das Ausbildungssystem der Akademie außerhalb

des Lizenzsystems. Die TSF verfügt über ein kompetentes

und erfahrenes Referententeam mit spezifischen Fachkenntnissen,

das bundesweit im Einsatz ist.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Für alle Angebote der „TSF Aerobic & Fitness Akademie/DTB-Akademie“)

Frühbucher-Rabatt

Anmeldungen, die bis zum 29.02.2012 eintreffen,

werden (sofern in der Ausschreibung angegeben)

mit einem Frühbucher-Rabatt verrechnet.

Anmeldung/Teilnahmebedingungen

Neu! Der direkte Weg zum Lehrgang:

In diesem Jahr besteht erstmals die Chance, sich

online im Internet über das Lehrgangsportal anzumelden.

Sie können hier direkt sehen, ob im

gewünschten Lehrgang noch Plätze frei sind, ob

es gute Chancen gibt über Warteliste noch nachzurücken

oder ob der Lehrgang bereits voll ist.

Online-Anmeldung unter www.ntbwelt.de

Die genaue Beschreibung der neuen Online-Anmeldung

finden Sie auf den Seiten 12. Die eingehenden

Anmeldungen werden per E-Mail bestätigt. Die

Lehrgangsteilnehmer werden ca. zehn Tage vor

Lehrgangsbeginn eingeladen. Bei Absage oder Verschiebung

eines angesetzten Lehrganges werden

die Teilnehmer möglichst frühzeitig benachrichtigt.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, aus

triftigen Gründen (z. B. nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

den Termin und/oder Ort

abzusagen. Änderungen im Zeitablauf bleiben

dem Veranstalter vorbehalten. In Einzelfällen

(z. B. bei Erkrankung) kann der Veranstalter die

Leitung eines Lehrganges ändern und einen anderen

Referenten mit dieser Aufgabe betrauen.

Die Teilnahme an einer Veranstaltung erfolgt auf

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

DTB-AKADEMIE/TSF

eigene Gefahr. Schadensersatzansprüche aller Art

sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden

beruht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen

Verhalten des Veranstalters oder seiner Erfüllungsgehilfen.

Lehrgangsorte

Göttingen, Gyhum, Hannover, Helmstedt, Melle,

Osterholz-Scharmbeck, Papenburg, Trappenkamp,

Verden

Kosten

Die ermäßigten Preise gelten für alle Mitglieder

in dem NTB und DTB angeschlossenen Turn- und

Sportvereinen sowie GymCard-Inhabern. Die Zahlung

erfolgt per Bankeinzug, eine Belastung erfolgt

frühestens ca. zwei Wochen vor der Maßnahme.

Rücktrittregelung

Jeder Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Bei

Rücktritt bis zum 36. Tag vor der Maßnahme ist

eine Stornogebühr von 10 % der Teilnahmegebühr

(mindestens jedoch 10,– EUR) zu entrichten. Bei

Rücktritt vom 35. bis zum 15. Tag vor der Maßnahme

ist eine Stornogebühr von 50 % der Teilnahmegebühr

fällig und ab dem 14. Tag sind 90 % der

Teilnahmegebühr zu entrichten. Dies gilt auch bei

Vorlage eines Attests.

Datenschutz

Mit der Anmeldung erklärt sich der Anmeldende

einverstanden, dass seine Daten mittels EDV ent-

FORT- & WEITERBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

Anmeldungen und Anfragen

Turn- und Sportfördergesellschaft mbH (TSF)

Maschstraße 18 · 30169 Hannover

Tel.: (0511) 98097-96 · Fax: (0511) 98097-99

E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

sprechend des Datenschutzgesetzes verarbeitet

und innerhalb der DTB-Akademie/NTB-Turn- und

Sportfördergesellschaft verwendet werden.

Der Teilnehmer erklärt sein Einverständnis, dass

folgende (Teilnehmer-) Daten erhoben und gespeichert

werden: Name, Anschrift, Telefonnummer,

E-Mail-Adresse und Geburtsdatum. Angaben zu einer

abweichenden (Adress-) Anschrift sowie Angaben

zur gewünschten Zahlungsart. Bei Bezahlung

per Lastschrift, wird zudem die angegebene Kontoverbindung

gespeichert. Die Daten werden ausschließlich

zur Bearbeitung und Abwicklung von

Lehrgängen und Lizenzen/Zertifikaten und für die

technische Administration verwendet. Eine Weitergabe

an Dritte ist ausgeschlossen. Sofern die

DTB-Akademie/NTB-Turn- und Sportfördergesellschaft

verpflichtet ist, an andere Organisationen

personenbezogene Daten zu übermitteln, erfolgt

eine Weitergabe von Daten nur in dem unbedingt

erforderlichen Umfang.

Der Anmeldende gibt seine Zustimmung zur Adressveröffentlichung

im Rahmen einer Teilnehmerliste

sowie sein Einverständnis, dass Bildmaterial

vom Lehrgang in den NTB-Medien veröffentlicht

werden darf.

Unterkunft und Verpflegung

Die Übernachtung erfolgt in der Regel in 2-Bett-

Zimmern. Die Verpflegung besteht aus: Frühstück,

Mittag- und Abendessen.

Fort- & Weiterbildungen DTB-Akademie/TSF

79


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Alle Workshops sind nach Themengebieten geordnet

Rubrik 1 – Aerobic & Dance 80

Rubrik 2 – Step Aerobic 82

Rubrik 3 – Workout/Kräftigen und Dehnen 83

Rubrik 4 – Body & Mind 88

Rubrik 1 – Aerobic & Dance

Dance Trends 2012 (8 LE)

Dieser Workshop ist ein absolutes „Muss“ für jeden, der gerne

tanzt und Spaß an der Bewegung hat. Hier lernst Du die coolsten

Schritte der angesagtesten Chart Songs in einem atemberaubenden

Mix. Bewege Dich, wie Du es vorher noch nie getan hast und

erlebe unglaubliche Choreografien. Oliver Radig präsentiert diesen

Workshop exklusiv in Deutschland.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit sehr gutem Musikgefühl

und Bewegungserfahrung

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Dance,

8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates,

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

804/12 17.03.2012 Hannover

Referent: Oliver Radig

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Latin Dance (8 LE)

Hast Du Spaß an Latino-Rhythmen, dann bist Du hier richtig. Temperamentvolle

fließende Bewegungen, Hüftschwung, tänzerische

Moves – all das erwartet Dich bei der Tagesfortbildung Latin Dance.

Nach aerobic-typischer Arbeitsweise entwickeln wir Choreografien

mit Salsa-, Merengue-, Cha-Cha-Cha- und auch Regaetton-Elementen

und haben Spaß beim Abtanzen. Kitzle Dein tänzerisches Temperament

aus Dir heraus!

Hole Dir Inspirationen für Deine eigenen Stunden! Im Mittelpunkt

steht hierbei immer der möglichst ursprüngliche Tanz- und Bewegungsstil

lateinamerikanischer Tänze. Vamos!

Voraussetzung: Einsteiger Bereich Latin-Aerobic möglich, allerdings

gute Vorkenntnisse im Bereich Aerobic sind Voraussetzung!

Übungsleiter und Trainer mit sehr gutem Musikgefühl und Bewegungserfahrung

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Dance,

8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

811/12 14.04.2012 Verden

Referentin: Corinna Michels-Plum

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

80 Fort- & Weiterbildungen TSF

Rubrik 5 – Zielgruppen 91

Rubrik 6 – Specials & Highlights 93

Rubrik 7 – Fortbildungen Fitness & Gesundheit 96

ZUMBA® Fever (8 LE)

Freue Dich auf drei mitreißende ZUMBA® -Masterclasses, einem

ganz besonderen Herz-Kreislauftraining, in dem viele verschiedene

Tanzstile wie Latin Dance, Reggaeton, Flamenco, Belly Dance,

Swing, ... vereint werden. Erlebe einen Tag voller Energie und Lebensfreude

und lasse Dich von der Musik und den verschiedenen

Facetten von ZUMBA® begeistern.

Bei Bedarf erhältst Du im Anschluss der Veranstaltung nähere Informationen

und Tipps zum ZUMBA® -Ausbildungssystem.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit sehr gutem Musikgefühl

und Bewegungserfahrung

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Dance,

8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

820/12 17.06.2012 Verden

Referentin: Angela Verse-Aprile

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 30,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 60,00 EUR

Funky House Moves (8 LE)

In diesem Kurs zeigt Euch Oliver die wunderbare Welt des Tanzens

zu den angesagtesten House Beats aus L.A., Abwechslungsreiche

Masterclasses erwarten Dich mit frischen Ideen und tollen Kombinationen,

wie Du sie noch nicht erlebt hast.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit Unterrichtserfahrung

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Dance,

8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

839/12 29.09.2012 Verden

Referent: Oliver Radig

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR


w.ntbwelt.de

Nutzt die neue

Online-Anmeldung in unserem

Video Clip Dance 2012 (8 LE)

Man nehme die angesagteste Music der Charts, gebe eine Portion

heißer Moves dazu und fertig ist der coolste Kurs, den es im

Bereich Tanz gibt. Ein Feuertopf an neuen Ideen erwartet Dich und

natürlich darf eines nicht vergessen werden: „Spaß am Tanzen“!

Dieser Kurs wird Dich begeistern!

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit sehr gutem Musikgefühl

und Bewegungserfahrung

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Dance, 8

LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates,

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

842/12 30.09.2012 Verden

Referent: Oliver Radig

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Choreografiemethoden – weitere Tools (8 LE)

Der Aufbau macht‘s! Hier geht es um weitere Aufbaumethoden für

einen abwechslungsreichen Unterricht, die bisher erst im Advanced-Modul

vor kamen. Balanced Add-In-Front & Balanced Divide &

Match bringen neue Strategien für den Aufbau von Choreografien,

sind leicht zu erlernen und begeistern die Teilnehmer. Anwendbar

für verschiedene Schwierigkeitsstufen. Erlebt werden die Methoden

in Beispielstunden zum Mitnehmen.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Step-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Step, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

825/12 24.06.2012 Verden

Referent: Chris Harvey

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

GroupFitness 2 Go! (8 LE)

Die drei Säulen vom GroupFitness-Training an einem Tag zum Mitnehmen:

Step, Aerobic & Workout! Mit je einer Modellstunde gibt

es Anregungen für den eigenen Unterricht. Die Nachbesprechung

der Stunden enthält die richtigen Tipps, Tricks & Updates, um die

Inhalte erfolgreich bei der eigenen Gruppe umzusetzen.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Step, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

803/12 17.03.2012 Hannover

Referent: Chris Harvey

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

LEHRGANGSPORTAL

FORT- & WEITERBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de Fort- & Weiterbildungen DTB-Akademie/TSF

81


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Rubrik 2 – Step Aerobic

Rückenpower mit dem Step (8 LE)

Dass der Step nicht nur ein Hilfsmittel zum Herz-Kreislauftraining

ist, sondern uns auch beim Rückentraining große Dienste leisten

kann, ist bekannt. Der heutige Tag zeigt anhand zweier Modellstunden,

ausgiebiger Übungsbesprechung und persönlicher Technikkontrolle

die Übungsvielfalt mit dem Step. Chris ist bekannt für Präzision,

Vielfältigkeit und Struktur in Aufbau und Planung. Hier gibt

es neue Inspiration für ein sowohl effektives, als auch intensives

Rückentraining mit dem Step.v

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Step-Kenntnissen.

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Step, 8 LE für die DTB-Trainer

Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

806/12 10.03.2012 Papenburg

Referent: Chris Harvey

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 75,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 105,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Step- & Workout-Variationen (8 LE)

An Hand von Beispielchoreografien erfährst Du Möglichkeiten, Ideen

und Kniffe für Deine Step-Stunden und deren Vermittlung. Wir

trainieren dabei an einem, zwei, längs oder quer gestellten Steps.

Stabilisation, Kräftigung, Koordination und Konzentration wirst Du

in einem Herz-Kreislauf anregenden Cardio sowie schonenden Sensitive

Workout erleben – Surprise!

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Step-Kenntnissen.

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Step, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

860/12 28.10.2012 Trappenkamp

Landesturnschule

Referentin: Claudia Heller

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 50,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 70,00 EUR

82 Fort- & Weiterbildungen TSF

Step – Rhythm Is Gonna Get You!

DTB-Highlight (8 LE)

Toll strukturierte, exzellent aufgebaute Choreografien für Gruppen,

die viel Schwitzen & nur ein bisschen denken wollen. Das Besondere:

Die Vielfalt der rhythmischen Arbeit entdecken! Ungewohnte

Betonungen und Beat-Zahlen, Holds, dosierte Arm-Arbeit und mehr.

Diese Elemente sorgen für choreografische Ausgewogenheit und

lassen Grundschritte im neuen Glanz erscheinen.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Step-Kenntnissen.

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Step, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

843/12 30.09.2012 Verden

Referentin: Chris Harvey

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 75,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 105,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

5-Sterne-Step (8 LE)

Fünf wichtige Aspekte des Step-Unterrichts, um für gelungene Stunden

zu sorgen: Schrittauswahl, Übergänge, Dosierung, Levels &

Aufbaumethodik. Mit drei Modellstunden zum Mitnehmen gibt es

Ideen zum sofortigen Gebrauch und Impulse für die eigenen Choreografien.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Step-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Step, 8 LE für die DTB-Trainer

Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

818/12 02.06.2012 Verden

Referent: Chris Harvey

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR


Rubrik 3 – Workout/Kräftigung und Dehnen

Rückenfitness (8 LE)

Einen stabilen und schmerzfreien Rücken – wer möchte den nicht

haben? Kein Wunder, dass dieses Kursprofil einen so starken Zulauf

hat und dieser weiterhin anhält.

Die Zielgruppe variiert dementsprechend von jung bis alt, fit bis

nicht mehr ganz so in Form, männlich/weiblich – nahezu jeder fühlt

sich von diesem Angebot angesprochen. Dementsprechend vielfältig

sind die Möglichkeiten eine Rückenfitnessstunde zu gestalten.

Von Kräftigung, Dehnung, Mobilisation, Körperwahrnehmung bis hin

zur Entspannung ist alles in diesem Kurs zu finden. Lass Dich inspirieren

von diesen zahlreichen Ideen zur Umsetzung!

Inhalte sind: Aufbau und Planung einer Rückenfitnessstunde, Integration

von Kleingeräten, spezielles Erwärmungsprogramm, Übungen

zur Kräftigung und Mobilisation, Stretching, Körperwahrnehmung

und Entspannung sowie Masterclasses.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8 LE

für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Dance, 8 LE

für die DTB-Trainer GeräteFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

805/12 17.03.2012 Verden

Referentin: Kerstin Bornemann

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 57,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 77,00 EUR

Top Ten der besten Bauchübungen (8 LE)

Das Bauchmuskeltraining schafft es wie kaum ein anderes Thema,

Teilnehmer zu begeistern und Trainer zu verwirren! In der

Fortbildung wird ein Trainingssystem für den Bauch aufgezeigt,

das auf fundierte Prinzipien aufbaut. Es enthält effektive Übungen

für die verschiedenen Bauchmuskeln nach deren Lage und

Funktion im Körper, betont eine gezielte Intensitätssteuerung und

setzt die Übungsqualität an erste Stelle. In diesem Workshop bekommt

man eine Übungspalette an die Hand, die dann gezielt

und effektiv in der Gruppe eingesetzt und variiert werden können.

Die Teilnehmer überprüfen selbst die eigene Technik und können

den Aberglauben über das Bauchmuskeltraining über Bord

werfen! Als Bonus wird ein Programmablauf gezeigt und kennen

gelernt, der den berüchtigten „30-Minuten Bauchkurs“ endlich

einmal sinnvoll füllt!

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit anatomischen Grundkenntnissen

zur Rumpfmuskulatur

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Dance, 8 LE

für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness

& Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

809/12 11.03.2012 Papenburg

Referent: Chris Harvey

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

FORT- & WEITERBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

Stretch-Flow (8 LE)

Genieße ein fließendes Stretch-Training, das sowohl bewegte Flows

wie auch atemgestützte Haltepositionen beinhaltet. Du kannst an

diesem Tag dein Wissen erweitern und wichtige Fragen beantworten,

wie:

•Wann ist der beste Zeitpunkt um zu dehnen?

•Wie wirkt Dehnung auf Muskel/Nerv/Bindegewebe?

•Welche Ziele hat das Dehnen?

•Wie können wir die sportartspezifische und die alltagstaugliche

Beweglichkeit verbessern?

Die Überprüfung deiner eigenen technischen Ausführung der Übungen,

wie auch deren Zusammenstellung und Vermittlung bilden die

Schwerpunkte der Praxis. Erweitere dein Übungsrepertoire und finde

Anregungen für Deine eigenen Stunden.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

812/12 15.04.2012 Verden

Referentin: Corinna Michels-Plum

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Pilates-Variationen 2012 (8 LE)

In diesem Tagesworkshop präsentiert Euch die Referentin drei verschiedene

Modellstunden mit vielen Anregungen für eure Pilates-

Stunden im Verein.

Pilates Flow – Pilates-Übungen werden zu einer harmonischen Reihenfolge

verbunden. Ein Augenmerk liegt dabei auf den harmonisch

fließenden Übergängen von Übung zu Übung. „Pilates-Fit im Kopf“

– Pilates bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten durch Koordination

und Balance den Körper und Geist zu stärken. In dieser Stunde

erlebst Du, wie Du Aspekte des Braingym-Trainings mit den Pilates-Prinzipien

verbinden kannst. StandingPilates – Eine besondere

Herausforderung stellt das Pilates im Stand dar. Neben der besonderen

Anforderung an unsere Balance, wird hier auch unser Herz-

Kreislauf-System durch einen Cardio-Part angeregt.

Voraussetzung: Dieser Workshop ist für Pilates Trainer, Pilates

Kursleiter und Anwender geeignet. Pilates-Kenntisse erforderlich!

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Dance, 8

LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates

, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

813/12 21.04.2012 Verden

Referentin: Anke Haberlandt

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Fort- & Weiterbildungen DTB-Akademie/TSF

83


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Ganzheitliches Rücken-

und Fitnesstraining (8 LE)

Kursangebote im Bereich Wirbelsäulengymnastik

und Bodystyling erfreuen sich bei den Kursteilnehmern großer

Beliebtheit. Gerade deshalb ist in diesen Stundenprofilen Abwechslung

und Kreativität gefragt sowie die Möglichkeit, das Übungsangebot

der Leistungsfähigkeit der Teilnehmer adäquat anzupassen.

In diesem Workshop werden die ganzheitlichen Aspekte des Trainings

in den Vordergrund gerückt: körperliche und mentale Fitness,

Entspannung und Wohlbefinden. Verschiedene Modellstunden wie

„Rückenfitness im ¾ Takt“ und „Fit im Kopf“ – ein Balance- und Koordinationstraining

im Gesundheitssport sowie eine SensoFitness-

Stunde zeigen dir unterschiedliche Ideen für deinen Unterricht.

Voraussetzung: Diese Weiterbildung ist für alle Übungsleiter und

Trainer, die im Bereich Fitness, Wellness, Gesundheit und Rücken

tätig sind.

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates , 8 LE für die DTB-Trainer

Rückentrainer, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit,

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

814/12 22.04.2012 Verden

Referentin: Anke Haberlandt

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Pilates kreativ (8 LE)

Bei regelmäßigem Pilatestraining bedarf es immer wieder neuer

Ideen und Modifikationen, um die Aufmerksamkeit der Teilnehmerinnen

und Teilnehmer zu schulen und ihre Motivation für den

Blick auf das Detail der Bewegungsqualität zu fördern. In diesem

Workshop werden Pilatesübungen in einen dem Sonnengruß ähnlichen

Ablauf integriert und Dancing-Pilates vorgestellt. In Kombination

mit tänzerischen Elementen im Stand und am Boden sowie dem

kreativen Umgang mit Übergängen werden Pilatesübungen zu einem

fließenden Tanz, einer raumgreifenden Trainings-Choreografie

voller Grazie, Dynamik und Leichtigkeit.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Pilates-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer

Pilates , 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

815/12 05.05.2012 Verden

Referentin: Christiane Wolff

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

84 Fort- & Weiterbildungen TSF

Rückenprobleme?

Die besten Übungen für Körper und Geist (8 LE)

In diesem Workshop werden die Zusammenhänge zwischen

Rückenbeschwerden, Körper und Geist erlebbar gemacht. Ihr erlebt

praxisnah eine Fülle von Übungen und deren Wirkung auf das

Wohlbefinden.

Dazu werden wir stärkende, entlastende, beweglichkeitserhaltende

und aufrichtende Übungen für den Rücken durchführen und deren

Wirkung auf den Geist erleben. Umgekehrt werden wir ungewöhnliche

Übungen für den Geist aus dem Bereich der Stressbewältigung

erleben, die eine wundersame Wirkung auf den Rücken haben. Ein

toller Workshop für Dich und Deinen Rücken mit vielen, umsetzbaren

Ideen und Hintergrundinformationen für Deinen Unterricht.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Dance,

8 LE für die DTB-Trainer GeräteFitness, 8 LE für die DTB-Trainer

GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates , Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

827/12 28.07.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Mira Anna Maria Pröll

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Beckenboden meets Bauchmuskulatur (8 LE)

Der Beckenboden bietet als Schlüsselstelle den Ansatzpunkt für

ein funktionelles Training. Durch seine Vernetzung mit vielen Muskeln

unseres Körper, von den kurzen Muskeln der Füße bis hin zu

den Fixatoren des Schultergürtels, ist er auch der Katalysator für

ein zielgerichtetes Bauchmuskeltraining. Kombiniert mit Kleingeräten,

ist das Ziel, mit Feude an der Bewegung ein intensives Training

zu erleben.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates , 8 LE für die DTB-Trainer

Rückentrainer, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit,

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

828/12 08.07.2012 Verden

Referentin: Ulla Häfelinger

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Pilates im rehabilitativen Bereich (15 LE)

» ausführliche Ausschreibung ab November 2011 unter

www.ntbwelt.de

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Pilates-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Dance, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Pilates , Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

830/12 01.09. – 02.09.2012 Helmstedt

Referentin: Ulla Häfelinger

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 115,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 145,00 EUR


BBP – Der Klassiker (8 LE)

Nach wie vor ein Dauerbrenner in Studios und Vereinen.

Doch wie wird ein Kurs effektiv und abwechslungsreich für Anfänger

sowie für Fortgeschrittene gestaltet? Dieser Workshop zeigt

zwei Beispiele für die beliebten BBP-Klassen auf, die einfach nachvollziehbar

und durchzuführen sind. Über Konzeption und Aufbau,

Grundlagen des Krafttrainings, der Anatomie und vor allem neue,

praktische Übungsbeispiele werden in diesem Kursprofil veranschaulicht.

So kann man wieder voller Ideen und Motivation mit

Spaß in den nächsten Kurs starten!

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Step, 8 LE für die DTB-Trainer

Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

835/12 15.09.2012 Hannover

Referentin: Kerstin Bornemann

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 57,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 77,00 EUR

Pilates – Coaching und Korrektur (8 LE)

In dieser Tagesfortbildung – speziell für ausgebildete Pilates-

Trainer – lernen die Teilnehmer die Qualität ihres Unterrichts durch

das Erkennen von Fehlerquellen und durch sinnvolles Korrigieren

der Teilnehmer zu verbessern. Außerdem steht die Verbesserung

der eigenen Übungsausführung im Mittelpunkt der Fortbildung. Lernen

Sie, noch besser zu unterrichten!

Voraussetzung: Pilates-Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates

, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

840/12 29.09.2012 Trappenkamp

Landesturnschule

Referentin: Ulla Häfelinger

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

All about Stretch (8 LE)

Ein Tag für drei Facetten des Stretchings. Chris präsentiert zum

einen eine intensive Stretch-Trainingsstunde mit herausfordernden

Übungen, zweitens unterrichtet er eine Stunde mit Basis-Übungen

mit den wichtigen Details, um die Übungen genauer denn je anzuwenden

und drittens gibt es eine Einheit Dehnen in Ritualen (nach

dem Prinzip des Athletic Stretch®). Neue Impulse, um das Dehnen

wieder zu einem spannenden Stundeninhalt zu machen und Antworten

auf viele Fragen rund ums Dehnen.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

841/12 29.09.2012 Verden

Referent: Chris Harvey

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

FORT- & WEITERBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

Beckenboden intensiv (8 LE)

Die Muskulatur des Beckenbodens ist in seiner Funktion ein wichtiger

Teil unseres Körpers. Der Stand und die Körperaufrichtung wären

ohne den Impuls des Beckenbodens nicht möglich. Durch den

Einsatz von labilen Unterstützungsflächen, wird dieser neu erlebt

und intensiv gespürt. Im Zusammenspiel mit seiner umgebenden

Muskulatur begleitet er uns kraftvoll und dynamisch durch jedes

Workout und damit durch unser Leben.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Step, 8 LE für die DTB-Trainer

Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

849/12 10.11.2012 Verden

Referentin: Ulla Häfelinger

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Workout-Variationen 2012 (8 LE)

Immer wieder auf der Suche nach neuen Anregungen, sind alle

Trainer, die ihre Kräftigungskurse abwechslungsreich und kreativ

durchführen möchten. In dieser Fortbildung findest Du eine Fülle

von Ideen für deinen Unterricht. Drei verschiedene Modellstunden:

Step-Power-Workout, Body Workout PUR sowie Flow & Strength geben

dir neue Anregungen für ein effektives und sinnvoll gestaltetes

Workout-Training.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

855/12 01.12.2012 Verden

Referentin: Anke Haberlandt

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Fort- & Weiterbildungen DTB-Akademie/TSF

85


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Pilates mit Kleingeräten (8 LE)

Dieser Tagesworkshop baut auf den Grundlagen und Prinzipien des

Pilates Training auf und bietet durch den Einsatz von Kleingeräten

eine Reihe von Möglichkeiten das Basisprogramm zu variieren und

zu vertiefen. Dieser Workshop stellt zwei Kleingeräte, den Pilates-Circle

und die Pilates-Rolle, in den Vordergrund. Neben den beiden Modellstunden

und der Erweiterung des Übungspools, liegt ein weiterer

Fokus auf der Verbesserung der eigenen Bewegungsausführung.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Pilates-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates

, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

856/12 02.12.2012 Verden

Referentin: Anke Haberlandt

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Langhanteltraining (8 LE)

Ein praxisorientierter Workshop im Umgang mit Langhanteln, Kurzhanteln,

der für Jedermann/-frau – egal ob Einsteiger, Fortgeschrittene,

Ältere oder geübte Bodystyler – geeignet ist.

Es handelt sich nicht um das spöttisch genannte „Eisen fres sen“,

sondern vielmehr um gesundheits- und kraftorientiertes sowie variantenreiches

Training mit externen Gewichten. Auch die Anatomie

der Muskelgruppen werden im theoretischen Teil besprochen.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8 LE

für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GeräteFitness,

8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

859/12 16.09.2012 Göttingen

Referentin: Birgit Finke

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 57,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 77,00 EUR

86 Fort- & Weiterbildungen TSF

5-Sterne-Workout (8 LE)

Workout vom Feinsten! In diesem Workshop geht es um fünf Schlüsselelemente

eines gelungenen Workouts. Drei Beispielstunden verpacken

die fünf Sterne so, dass man diese sofort in die eigene

Stunde umsetzen kann. Es wird erlernt, ein konkretes Kraftziel zu

verfolgen und die Zeitsteuerung zu nutzen, um selber voll und ganz

bei der Gruppe zu sein. Die Levels werden so angewandt, dass man

mit gemischten Gruppen wirklich klarkommt. Es wird gezeigt, wie

die Übungen vermittelt, diese richtig ausgeführt und demonstriert

werden müssen, um die eigenen Teilnehmer zu begeistern. Dies

und mehr ist: 5-Sterne-Workout!

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

819/12 03.06.2012 Verden

Referent: Chris Harvey

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Asymmetric Workout (8 LE)

Ein zukunftsweisendes Workout-Training mit Übungen, die so konzipiert

sind, das Ober- und Unterkörper bzw. linke/rechte Körperseite

asymmetrische Bewegungen ausführen. So integrierst Du die

Fähigkeit, den Rumpf zu stabilisieren, trainierst alltagsgerecht und

deckst Schwächen in Muskelketten auf. Ein Unterschied, der sich

schnell spürbar macht.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

824/12 23.06.2012 Verden

Referent: Chris Harvey

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Pilates – auf höchstem Niveau (8 LE)

In dieser Tagesfortbildung – speziell für ausgebildete Pilates-Trainer

– lernen die Teilnehmer die Qualität ihres Unterrichts durch das

Erkennen von Fehlerquellen und durch sinnvolles Korrigieren der

Teilnehmer zu verbessern. Außerdem steht die Verbesserung der

eigenen Übungsausführung im Mittelpunkt der Fortbildung. Lernen

Sie, noch besser zu unterrichten!

Voraussetzung: Pilates-Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates

, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

826/12 07.07.2012 Verden

Referentin: Ulla Häfelinger

864/12 30.09.2012 Trappenkamp

Landesturnschule

Referentin: Ulla Häfelinger

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR


agentur für

sport show

Als Veranstalter Europas erfolgreichster Turnshow,

dem „TUI Feuerwerk der Turnkunst“, vermitteln wir

Bewegungskünstler aller Art (u. a. Cirque du Soleil,

Zirkusfestival Monte Carlo, Absolventen Kiewer

Zirkusschule) für Veranstaltungen.

Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Know-How

und unserem vielfältigen Künstlerpool.

Unser Leistungsspektrum

Künstlervermittlung

Komplettshows

Eventkonzeptionen

Cateringlösungen

Techniklösungen

inkl. Lichtregie und -design

Agentur für Sport & Show

TSF GmbH

Tel. (0511) 980 97 30 · Fax (0511) 980 97 99

E-Mail: sandra.fritsch@NTB-infoline.de

www.TSF-showwelt.de


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Rubrik 4 – Body & Mind

Poweryoga (8 LE)

Power und Yoga? Ist das nicht ein Widerspruch in sich?

NEIN! Nur ein Übersetzungsfehler – das Power steht für „empowering“

= in Bewegung bringen!

Dieser oftmals fließende Yogastil bringt die Teilnehmer in Bewegung.

Natürlich passiert dieses mit Achtsamkeit und Körperkontrolle.

Gerade die Menschen aus den westlichen Ländern finden oft

leichter den Zugang zum Yoga über ihren Körper und Bewegung als

über Meditation und Philosophie. Warum also diesen Weg nicht nutzen,

um den Einstieg in die Yogapraxis zu finden oder zu vertiefen?

Oder den eigenen Unterricht zu variieren? Neben dem Sonnengebet

in zahlreichen Variationen zeigt dieser Workshop viele Übungsbeispiele

und Bewegungsabfolgen auf. Ob Rück- oder Vorbeugen,

Hüftöffner, Gleichgewichtsübungen oder Umkehrstellungen – hier

werden alle Energieräder (Chakren) angesprochen und aktiviert, so

dass man sich nach dieser durchaus schweißtreibenden Yogapraxis

wie neugeboren fühlt.

Lass Dich inspirieren oder schenk dir einfach mal einen Tag für Dich

und deinen Körper!

Voraussetzung: körperliche Fitness

Übungsleiter und Trainer mit guten Yoga-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Rückentrainer, 8 LE für die DTB-

Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

808/12 18.03.2012 Verden

Referentin: Kerstin Bornemann

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 57,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 77,00 EUR

88 Fort- & Weiterbildungen TSF

Yoga – das Energiepotenzial des Beckenbodens (8 LE)

Ein gut trainierter Beckenboden ist elastisch, kraftvoll und anpassungsfähig.

Er ist entscheidend für ein gutes Körpergefühl, verbunden

mit einer aufgerichteten Körperhaltung. Die Muskelarbeit des

Beckenbodens ist willentlich steuerbar, auch wenn viele Frauen den

bewussten Kontakt zu dieser kraftvollen Impulsmuskulatur verloren

haben. Der holistische Weg des Yogas bietet viele Möglichkeiten,

dem eigenen Körper liebevolle Aufmerksamkeit zu schenken, neue

Sinnlichkeit zu genießen und ungeahnte Energie zu mobilisieren.

Die Asanas und die Atem- und Meditationsübungen bieten die Möglichkeit,

den Beckenboden bei seinen vielen Aufgaben zu erleben

und seinen Einfluss auf Körperhaltung und Psyche zu begreifen.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates

, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

816/12 06.05.2012 Verden

Referentin: Christiane Wolff

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Pilates – Vitalität und Entspannung (8 LE)

In diesem Workshop treffen Zentrierung und Beweglichkeit auf Entspannung

und Wohlgefühl.

Die vorgestellten Flows verbinden die stabilisierende, kräftigende

Wirkung der Pilatesmethode zunächst mit gezielten Dehnungssequenzen.

Pilates-Stretch ist aber nicht nur Dehnung von Muskulatur

– es schafft neue Möglichkeiten zur Revitalisierung des Körpers.

Darüber hinaus werden Pilatesübungen mit unterschiedlichen Wahrnehmungs-,

Atem-, und Entschleunigungsübungen sowie kleinen

Meditationen verbunden.


Diese Kombination aus kraftvollen, fließenden Übungsbestandteilen

mit einem besonderen Weg der Selbstbegegnung fördert den

inneren Dialog, ermöglicht, Grenzen zu erkennen und Stärken auszuschöpfen.

Die Verbindung zu einer kraftvollen Mitte und die Erfahrung

von Gelöstheit stärken inneres Gleichgewicht, mentale Klarheit

und schenken ein nachhaltiges Wohlbefinden.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Pilates-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Dance, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Pilates , Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

831/12 01.09.2012 Verden

Referentin: Christiane Wolff

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Yoga Flow – begrüße die Sonne

und den Mond in dir (8 LE)

Die Sonne gilt als Symbol für positives

Lebensgefühl, Aktivität und pulsierendes

Leben. Eine achtsame Yogapraxis

mit dem Blick zur energetisierenden

Sonne ist eine kontemplative Entdeckungsreise

zu dem, was uns innerlich

bremst oder körperlich

einschränkt. Sich zu fordern,

ohne zu überfordern, entfacht das

„innere Feuer“, Mut und Selbstvertrauen.

In Verbindung zur Sonne

zu sein motiviert, Lebensfreude

körperlich zu erfahren und dann

als Lebensmotto umzusetzen. In

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

FORT- & WEITERBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

den Sonnenenergie-Sequenzen ist viel Körperlichkeit, Feuer, Hitze

und Aktivität spürbar. Bei temperamentvollen Yoga-Flows wird spürbar,

wie die Lebensenergie pulsiert, Freude uns Lebendigkeit an

einem aktiven Körper wird.

Der Mond gilt als Symbol für Ausgleich, Feingefühl, Kreativität und

verbindende Weiblichkeit. Yoga-Asanas in der Essenz des Mondes

sind meditative Flows, die auf besondere Weisen einladen, sich wohlig

zu dehnen und Anspannungen schmelzen zu lassen. Sie sind ein

effektiver Weg, Blockaden auf den unterschiedlichen Ebenen zu lösen

und sich so konzentrativ dem eigenen Körper zuzuwenden. Durch

eine bewusste Betonung und Verlängerung der Ausatmung weichen

Überspannungen, sowohl mental als auch körperlich. Die Kunst des

Lebens, der Weg zum Glück führt über die Schwingung der Pole.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Yoga-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Dance, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates, 8 LE für die DTB-Trainer

Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

833/12 02.09.2012 Verden

Referentin: Christiane Wolff

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Two in One-Lehrgang: Bewegen-Dehnen-Entspannen

und Work-Life-Balance (8 LE)

Dieses Bewegungsprogramm liegt voll im Trend: völlig stressfrei erleben

hier die Teilnehmer die neuesten Übungen für einen entspannten

Körper und erholten Geist. Gerade in der Zeit der Reizüberflutung

suchen immer mehr Menschen nach Wohlfühlangeboten, die

gegen Verspannungen und Stress wirken. Bewegungsfolgen zum

Abbau von Verspannungen, intensive Dehnübungen zur Verbesserung

der Körperhaltung und Entspannungsübungen und Mentaltraining

zum Verändern von festgefahrenen Denkstrukturen und zum

Auftanken werden hier als neuartiges Stundenmodell vorgestellt.

Im zweiten Teil geht es um die persönliche Lebensbalance. Das Ziel

ist, Techniken und Strategien zu erleben, die diese Bereiche in eine

sinnvolle Balance bringen können. Alle Lebensbereiche werden beleuchtet

und Motive, Bedürfnisse und Wünsche erlebbar gemacht.

Somit wird die derzeitige, individuelle Lebensbalance deutlich und

es werden Möglichkeiten dargestellt, wie man aktiv darauf einwirken

kann, d.h. welche Schritte zu tun sind, um ein ausgewogenes

und erfülltes Leben zu führen. Dazu werden Ziele, Gewohnheiten,

Werte, Sichtweisen und der persönliche Umgang mit Zeit und Effizienz

unter die Lupe genommen und ggf. durch neue Strategien

ersetzt. Eine wunderbare Möglichkeit Stress und Burnout gegenzusteuern.

Ein Workshop mit vielen persönlichen Erkenntnissen und

praktisch umsetzbaren Anregungen.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

845/12 13.10.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Mira Anna Maria Pröll

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Fort- & Weiterbildungen DTB-Akademie/TSF

89


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Wohlfühlen und erholen (8 LE)

Entspannt und ausgeglichen sein, sich einfach wohl fühlen. Dieses

Gefühl zu erreichen ist Ziel dieses Workshops. Du lernst dafür

Übungen kennen, die Dich und Deine Teilnehmer zum Abschalten

und Loslassen einladen. Sie beinhalten u.a. Elemente der Meditation,

der Atemschulung sowie der Yoga Lehre. Verschiedene Massagetechniken

wie z.B. die Reflexzonenmassage lösen mentale und

körperliche Verspannungen und lassen Dich genießen. All Deine

Sinne werden angesprochen, z.B. durch Düfte und Klänge bei der

Aromaentspannung und der Klangschalenrelaxation. Du lernst die

Methoden sowohl in der Theorie als auch und in der Praxis kennen.

Du kannst sie dann in Deine bisherigen Kurse als „Goodies“ für

Deine Teilnehmer integrieren, im Rahmen eines Entspannungskurses

oder Wohlfühltages anbieten oder einfach für Dich nutzen.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer aus den Bereichen Group-

Fitness, Yoga, Pilates, Rücken und Gesundheit

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

846/12 14.10.2012 Hannover

Referentin: Jana Scharr

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Meridian-Yoga – Yoga im Kreislauf der fünf Elemente (8 LE)

In dieser Tagesfortbildung lernen die Teilnehmer, mit welchen Asanas

der Fluss der Energie in den Meridianen (Nadis) stimuliert wird.

Der Workshop vermittelt die Grundlagen der Meridianlehre. Die fünf

Elemente „Wasser – Holz – Feuer – Erde – Metall“ sind körperlichen,

geistigen und seelischen Funktionen zugeordnet. Es wird gezeigt,

wie die Elemente in eine ausgeglichene Funktion geführt und

dadurch ein Zustand von Harmonie erreicht werden kann.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Yoga-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer

Pilates , 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

851/12 17.11.2012 Trappenkamp

Landesturnschule

Referentin: Christiane Jaschiniok

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

90 Fort- & Weiterbildungen TSF

Yoga für den Rücken und Power Yoga für Einsteiger (8 LE)

In diesem Workshop erlebst Du eine Yoga Modellstunde, in der das

Thema Rücken eine zentrale Rolle spielt. Du erlebst eine Vielzahl

von Asanas (Körperstellungen), die sich wohltuend auf den Rücken

auswirken. Die Übungen fördern die Selbstwahrnehmung und verbessern

Kraft, Koordination, Beweglichkeit und Entspannungsfähigkeit.

Durch den bewussten Umgang mit der Atmung und Konzentration

sowie der langsamen und bewussten Ausführung der Übungen,

harmonisieren sich Geist und Körper. Du erfährst außerdem wie

die Asanas richtig ausgeführt werden und welche sich für Anfänger

und Fortgeschrittene eignen. Im zweiten Teil lernst Du die Grundlagen

des Power Yoga kennen. Im Power Yoga wird der Sonnengruß

immer wieder durchgeführt und wir üben fließend unterschiedliche

Körperübungen und Stellungen (Asanas), die mit der Achtsamkeit

und mit der Atmung kombiniert werden. Eine intensive Form des

Yoga, die Körper und Geist harmonisiert und die allgemeine Fitness

verbessert.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Yoga-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer

Pilates , 8 LE für die DTB-Trainer Rückentrainer, 8 LE für die DTB-

Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

863/12 29.07.2012 Landesturnschule Melle

Referentin: Mira Anna Maria Pröll

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR


Rubrik 5 – Zielgruppen

Round about Kids! (8 LE)

In diesem Kurs präsentiert Oliver die besten Kids- und Video Clip-

Choreografien für das Jahr 2012. Lass Dich von den vielen kleinen

Choreografien begeistern und lerne verschiedenste Dance Styles

kennen: House moves, Raggae, Hip Hop und den topaktuellen

Trend Zandunga.

Voraussetzung: Ausreichendes Takt- und Musikgefühl, Unterrichtserfahrung,

Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Dance, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

807/12 18.03.2012 Hannover

Referent: Oliver Radig

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Drums Alive® Golden Beats (8 LE)

Drums Alive® begeistert alle Menschen, ob jung, alt, gesund oder

beeinträchtigt. Das Trommeln setzt Endorphine frei und löst negative

Gefühle auf. Gerade Ältere nehmen wieder aktiv am Leben teil

und können ihr Selbstbewusstsein steigern. Golden Beats wurde

speziell für die ältere Generation konzipiert. In diesem Workshop

werden sowohl Ideen für die „stehenden“ wie auch für die „sitzenden“

Senioren vorgestellt und erarbeitet.

Inhalt

· Rhythmustraining

· Choreografien

· Modifikationen

· Gedächtnistraining durch Rhythmus

· Theoretisches Hintergrundwissen über Alter und Training

Voraussetzung: Eine Drums Alive® Grundlagenausbildung

Tipp: Das Drums Alive® Certification Training oder Drums Alive®

Therapie Beats sind als Grundkenntnisse gleichermaßen geeignet.

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

832/12 01.09.2012 Hannover

Referenten: Sharon Jackson & Frauke Winkler

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 75,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 105,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

FORT- & WEITERBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

Pilates – Zielgruppenorientiert (8 LE)

In diesem Workshop werden Stundenbilder der Pilatesmethode aufgezeigt

und erarbeitet, die sich an unterschiedlichen Zielgruppen

orientieren. Wie gestalte ich eine Stunde Prä- und Postnatal, für

Senioren, Kinder, Rücken- oder Adipositaspatienten? Oder ein Personal

Training?

Neben vielen „kleinen“ Praxiseinheiten wird eine Herangehensweise

erlernt, um auf entsprechend unterschiedliches Klientel und deren

Bedürfnisse reagieren zu können. Mit Hilfsmitteln wie Hocker,

Bälle, Bändern, Rollen und Circel kann und wird dabei gerne zurückgegriffen.

Neben diesen Unterstüzungsmöglichkeiten findet ein

spezielles Augenmerk auf die Adjustments statt sowie die eigene

Pilatespraxis vertieft und verbessert wird.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Pilates-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates , 8 LE für die DTB-Trainer

Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

836/12 16.09.2012 Hannover

Referentin: Kerstin Bornemann

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 57,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 77,00 EUR

50 Plus Cardio Mix 2012 (8 LE)

Aerobic und Step Aerobic bieten viele Variationsmöglichkeiten. In

diesem Workshop möchten wir Dir einige Anregungen zu einfachen

und unkomplizierten, aber abwechslungsreichen Choreografien geben.

Erarbeitet werden fünf kleine Kombinationen mit unterschiedlichem

Schwerpunkt.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Step, 8 LE für die DTB-Trainer

Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

848/12 04.11.2012 Verden

Referentin: Angela Verse-Aprile

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 57,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 77,00 EUR

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de Fort- & Weiterbildungen DTB-Akademie/TSF

91


AEROBIC & FITNESS

Programme & Infos

Bis zu 35%

Ermäßigung

GroupFitness & Aerobic

GeräteFitness

Pilates & Yoga

Dance & Choreografie

Body & Mind

Rücken & Gesundheit

Älter werden

Kinder

TSF GmbH

Tel. (0511) 980 97 96 · Fax (0511) 980 97 99

E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

www.TSF-showwelt.de

Akademie


Rubrik 6 – Specials & Highlights

AROHA® Instructor-Day „News and Updates“ (8 LE)

Nach dem kompakten Ausbildungskurs vermittelt der Instructor

Day weitere Facetten von AROHA®. Es wird ein Tag der besonderen

Art, der für Instructoren weitere Anregungen und Variationen

vermittelt und die Trainerpräsenz und persönlichen Bewegungserfahrungen

stärkt. Den Schwerpunkt bilden AROHA®-Elemente, die

in der Grundausbildung thematisiert wurden, die aber im Einzelnen

intensiv in den Bereichen Technik, Methodik und Anweisungen praxisorientiert

geübt werden.

Voraussetzung: AROHA®-Instructor

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Dance, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Rückentrainer, 8 LE für die DTB-

Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

802/12 19.02.2012 Hannover

Referent: AROHA®-Team

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 75,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 105,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

KANTAERA® – das neue Cardio Workout (8 LE)

Das Trainingsprogramm verknüpft Elemente aus Aerobic und Tanz

mit Bewegungen aus dem Kampfsport und ist ein moderates Cardio-Workout.

Dieses innovative Fitnesstraining fördert das Herz-

Kreislauf-System, verbessert das Gleichgewicht, die Kondition,

die Reaktion und die Muskelkraftausdauer. Fernöstliche Bewegungstechniken

runden das Programm ab. Der Wohlfühlcharakter

des Programms wird durch geeignete Musiken im 128 bpm-Tempo

unterstützt. Das Programm ist für unterschiedliche Altersgruppen

und Zielgruppen einsetzbar und es ist vor allem auch für

Männer geeignet, die einen Faible für Taekwondo und Kickboxbewegungen

haben.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit sehr gutem Musikgefühl

und Bewegungserfahrung

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Dance, 8

LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness

& Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

810/12 31.03.2012 Verden

Referent: Sekou Kante

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 75,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 105,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

FORT- & WEITERBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

Ayurveda und Yoga (15 LE)

Die sich ergänzenden Themen beleben Deine Sinne und Energien

auf besondere Weise. Ayurveda bildet die Heilkunde, die den Menschen

in seiner Gesamtheit betrachtet. Die Grundeigenschaften,

die drei Gunas, bestimmen den Charakter der fünf Elemente Erde,

Wasser, Feuer, Luft und Raum. Sie korrespondieren mit den Konstitutionstypen,

den Doshas. Um die Verstärkungen von Schwere

oder Unruhe auszugleichen, machen wir Yoga. Mit welchen Yogasanas

können wir im Unterricht Harmonie wieder herstellen, damit

der Mensch in den Zustand von Klarheit, Sattva, kommt? Theoretisches

Hintergrundwissen wird die Yogapraxis vertiefen. Eine Einführung

in das vedische Wissen der Heilkunst Ayurveda wird sehr

spannend und Du lernst ayurvedischen Massagetechniken kennen,

die Dich beleben und ausgleichen und ganz zur Ruhe kommen lassen.

Ein Wochenende zum genießen und lernen mit allen Sinnen.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Yoga-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness,

8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

821/12 16.06.2012 – 17.06.2012 Landesturnschule Melle

Referenten:

Christiane Jaschiniok, Christa Kosanke, Anke Schneider

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 255,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

Sonstige: mit V./Ü.: 275,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 180,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 200,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 10,00 EUR

Pilates in Motion (8 LE)

In dieser Fortbildung wird gezeigt, dass Pilates nicht nur die Muskeln

trainiert sondern auch Herz und Kreislauf anregen kann. Pilates

in Motion beinhaltet ein bewegtes Warm up im Einklang mit den

Pilates-Prinzipien, kreislaufanregende Pilates-Flows und schweißtreibende

Power-Übungen. Pilates Dance Exercises runden das Programm

dieser dynamischen Tagesfortbildung ab. Bringen Sie neuen

Schwung in Ihr Pilates-Training und lassen Sie sich von neuen Ideen

inspirieren!

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Pilates-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates

, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

822/12 16.06.2012 Hannover

Referentin: Corinna Michels-Plum

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 75,00 EUR

Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 105,00 EUR

Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Fort- & Weiterbildungen DTB-Akademie/TSF

93


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Indoor Cycling (8 LE)

Rad fahren kann normalerweise jeder, Rad fahren ist gesund, stärkt

das Herz-Kreislauf-System und schont Knochen, Bandscheiben und

Gelenke. Der Vorteil beim Cycling ist, dass die Teilnehmer keine

schwierigen Techniken erlernen müssen und die Unfallgefahr durch

ein stehendes, in der Beanspruchungsstufe individuell regulierbares

Rad sehr gering ist. Es gibt unterschiedliche Aspekte, warum

Menschen Rad fahren. Der Eine um täglich zur Arbeit zu kommen,

der Andere weil er sich gern in der Natur bewegt, der Nächste um zu

Trainieren, der Fitnesssportler möchte seine Ausdauer verbessern,

der Übergewichtige ein paar Kilo abnehmen, der Rehasportler wieder

fit werden, der Radrennsportler/Triathlet bei schlechtem Wetter

drinnen trainieren, andere wiederum mögen den Sport in einer

Gruppe, … egal welche Trainingsziele die Teilnehmer haben, beim

Cycling können alle unabhängig vom Alter, vom Geschlecht, dem

Leistungsstand und dem Trainingsziel gemeinsam in einer Stunde

trainieren/üben.

In diesem Kurs erhalten alle Interessierten eine Einführung

· in die Idee des Cycling, unterschiedliche Stile

· in die praktische und theoretische Einstellung des Bikes

· in die wichtigsten Sicherheitsregeln beim Indoor Cycling (Gesundheits-Check,

Herzfrequenzkontrolle, Kleidung, Bremse etc.)

· in die grundlegenden praxisnahen Techniken des Cyclings

· in den Aufbau und die Planung von Cyclingstunden, Motivation

durch Musik

· in spezielle Mixed Classes, Umgang mit unterschiedlichen Kursteilnehmern

in der Stunde

Darüber hinaus soll im Rahmen des Kurses zusätzlich auf die verschiedenen

Aspekte des Ausdauertrainings theoretisch und praktisch

eingegangen werden (z. B. Dauer- und Intervallmethode,

intensives und extensives Training etc.). Es werden praktische

Stundeneinheiten auf dem Bike durchgeführt. Eine grundlegende

Fitness wird vorausgesetzt, spezielle Kenntnisse sind nicht nötig.

Es werden saubere feste Sportschuhe/Radschuhe, enganliegende

Kleidung, 1 Trainingshandtuch und 1 Trinkflasche benötigt (2 praktische

Cyclingstunden werden durchgeführt).

Voraussetzung: körperliche Fitness, Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 UE für die DTB-Trainer GroupFitness,

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

858/12 15.09.2012 Göttingen

Referentin: Vicky Henze

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 57,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 77,00 EUR

94 Fort- & Weiterbildungen TSF

Pilates – Step by Step (8 LE)

In dieser Fortbildung zeigen wir Ihnen, wie Sie komplexe Pilates-

Übungen methodisch klug, sinnvoll und geschickt aufbauen können.

Sie lernen alles Wichtige über die Gestaltung eines optimalen

Übungsdesigns und Sie lernen außerdem, wie eine Kursstunde

aufgebaut werden muss, damit die anvisierte Zielübung erreicht

wird. Außerdem bekommen Pilates-Kursleiter und Trainer wertvolle

Tipps, wie es gelingen kann, in jeder Trainingsstunde einen „roten

Faden“ zu entwickeln.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Pilates-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates

, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

823/12 17.06.2012 Hannover

Referentin: Corinna Michels-Plum

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 75,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 105,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Drums Alive® Show (8 LE)

Drums Alive® ist ein ideales Medium für Aufführungen und Shows.

In diesem Workshop werden verschiedene Shows einstudiert, die

man für Vereinsfeiern, Stadtfeste oder größeren Veranstaltungen

übernehmen kann. Sie lernen hier sowohl einfache als auch anspruchsvolle

Shows für Kinder und Erwachsene.

Inhalt

· Choreografien für Kinder und Jugendliche

· Choreografien für Erwachsen

· Choreografien mit Lichteffekten

Voraussetzung: Eine Drums Alive® Grundlagenausbildung

Tipp: Das Drums Alive® Certification Training ist hierfür die beste

Basisausbildung.

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer GroupFitness, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

834/12 02.09.2012 Hannover

Referenten: Sharon Jackson & Frauke Winkler

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 75,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 105,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Rund um den Redondoball (8 LE)

Der Redondoball als Übungsgerät, in seinen ganzen Facetten, stellt

das besondere Bewegungserlebnis dar. Seinen Einsatz zur Körperwahrnehmung,

zur Stabilisation, zur Balance, zur Mobilisation, zur

Muskelkräftigung und zur Entspannung lassen viele Bewwgungsformen

neu erfahren. In seiner Vielseitigkeit und Labilität ist er überall

willkommen.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Pilates-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer Aerobic, 8 LE für die DTB-Trainer Group-

Fitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates, 8 LE für die DTB-Trainer

Rückentrainer, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

850/12 11.11.2012 Verden

Referentin: Ulla Häfelinger

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR


Quality Product

Germany

Made in Germany

Shiatsu und Yogastretching (8 LE)

Shiatsu ist Körperarbeit mit einem Partner am Boden. Spezielle

Energiebahnen werden mit einer Druckpunktmassage bearbeitet.

Ausgangspositionen sind in unserem Fall dehnende Yogahaltungen

in denen Shiatsu gegeben wird. Das Ziel ist die Anregung der Lebensenergie

Qi/Prana. Spezielle dehnende Asanas, die sitzend,

liegend und mit Focus auf Dehnung, Atemvertiefung und zur Ruhe

kommen, praktiziert werden, sind geeignet um sie mit Shiatsu harmonisch

zu verbinden. Verbunden mit Lockerungen und Dehnungen

der Gelenke, dem Joint Release, wirkt sich Shiatsu als tiefgehende

Entspannung und Vitalisierung auf den Menschen aus. Blockaden

in den Gelenken, belastete Körperbereiche und ein stagnierender

Energiefluß oder auch zu viel Energie können somit ausgeglichen

werden. Mit einem Gefühl von mehr Leichtigkeit kann sich der

Mensch nun erleben.

Themen

· In dieser Fortbildung werden sanfte Yogaflows, die den Atem

anregen und auf Shiatsu und den Yogastretch einstimmen,

vermittelt.

· Einstimmen auf die Arbeit mit dem Partner mit der Joint-Release

Technik, sanfte Lockerungen und Dehnungen der Gelenke.

· Einfache Shiatsu-Partnersessions werden erlernt

· Mit einer Tiefenentspannung klingt der Tag aus

Anmerkung: Bei Knieproblemen ist die Teilnahme bitte zu überlegen,

da Shiatsu vorwiegend am Boden gegeben wird.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Yoga-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates

, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

852/12 18.11.2012 Trappenkamp

Landesturnschule

Referentin: Christiane Jaschiniok

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 75,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 105,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Ihre Vorteile:

¬ minimaler Kostenaufwand —

maximaler Nutzen für jeden Teilnehmer

¬ abwechslungsreich und vielseitig

¬ spricht Männer und Frauen an

¬ für Einsteiger, Fitness- und Wettkampf-Sportler

¬ Sensomotorik, Gleichgewicht

und Kraft trainieren

Jetzt zu den Fortbildungen anmelden!

Quality Product

Germany

Made in Germany

entwickelt vom

FORT- & WEITERBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

Yoga für die Frau ab 50 – die Wendezeit in Balance erleben (8 LE)

In dieser Lebensphase beginnen die Wechseljahre, der Körper verändert

sich und stellt sich langsam um. Die Zeit der Wandlung beginnt.

Der Stoffwechsel verändert sich, Symptome wie Hitzewallungen,

Schlafstörungen, Gewichtszunahme, und Depressionen gehen

auf ein aus dem Gleichgewicht geratenen Hormonhaushalt zurück.

Spezielle Yoga- und Atemübungen können den Prozess der Wandlung

unterstützen und wirken positiv auf das Wohlbefinden der Frau ein.

Die Yogaübungen werden angepasst an die Bedürfnisse des sich

verändernden Körpers der Frau und stärken sowohl ihre Stabilität

als auch die innere Entspannung und ein Loslassen wird leichter

erlebt. Atemübungen wirken ausgleichend auf die Gedanken und

Gefühle, die in dieser Zeit Achterbahn fahren.

Themen

· Was geschieht im Körper der Frau?

· Regulation körperlicher Disharmonien mit spezieller Yoga-Praxis

· Spezielle Atemübungen zur Beruhigung, Vitalisierung

und Stressregulation

· Versenkungsübungen für inneren Frieden und Gelassenheit

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Yoga-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer

Pilates, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

853/12 24.11.2012 Verden

Referentin: Christiane Jaschiniok

Das moderne Zirkeltraining

für alle!

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 75,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 105,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

TOGU Gebr. Obermaier oHG • Atzinger Str. 1 • D-83209 Prien - Bachham • Fon: +49 (0) 80 51 | 90 38 - 0 • www.togu.de • e-mail: info@togu.de www.togu.de


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Yogapraxis – vom Zentrum in die Expansion (8 LE)

Mit Yogahaltungen die Hüftgelenke und den Beckenraum öffnen

In dieser Fortbildung beschäftigen wir uns in der Asanapraxis mit

dem Beckenraum und den Hüftgelenken. Flexibilität, Kraft und Stabilität

im Körperzentrum, dem Bauch-Beckenraum und den Hüftgelenken

stehen im Focus der Asanapraxis. Dazu gehört die Arbeit mit

dem Beckenboden und den Bandhas, um aus der Tiefe heraus den

ganzen Menschen mit Energie und innerer Kraft und Lebensfreude

aufzutanken. Wahrnehmungsübungen bereiten auf die Asanas vor,

üben der Bandhas (Wurzelverschlüsse), Integration der Beckenbodenmuskulatur

in den Asanas, üben an der Hüft-Beckenausrichtung

in den Yogahaltungen. Erfahren der Aufrichtung aus dem gestärkten

Zentrum. Kurze Yogaflows bündeln die Asanapraxis. Körperliche

Entspannung geschieht, wenn die Mitte des Körpers weit und offen

ist und loslassen kann.

Themen

· Körperwahrnehmungsarbeit an Hüfte, Becken, Beckenboden

· Beckenboden und Bandhas setzen

· Yogapraxis, Ausrichtung in den Asanas, kleine Yogaflows

· Entspannung erleben bis in jede Zelle

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Yoga-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer

Pilates , 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

854/12 25.11.2012 Verden

Referentin: Christiane Jaschiniok

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 75,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 105,00 EUR, Frühbucher-Rabatt: 5,00 EUR

Rubrik 7 – Fitness und Gesundheit

Anti-Schmerz-Coaching (8 LE)

In seiner täglichen Routine wird ein GeräteFitnesstrainer immer

wieder auch mit Schmerzproblematiken, Burn-Out-Syndrom und

ähnlichen momentanen Gesundheitszuständen seiner Kunden konfrontiert.

Da die Ausbildung zum GeräteFitnesstrainer für solche

Spezialfälle nicht konzipiert ist, ist sein Handlungsfeld in dieser

Richtung (logischerweise) begrenzt. Die Fortbildung „Anti-Schmerz-

Coaching“ bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, einmal kurz aber

effektiv in die Plattformen „Personal Coaching“, „Achtsamkeitstraining“

und „Konkrete Praxisübungen“ reinzuschnuppern, um mit diesen

Anregungen dann den Kunden schon ein Stück weit helfen zu

können, Schmerzen/Stress zu reduzieren, und so die Lebensqualität

wieder zu verbessern.

Voraussetzung: DTB-Trainer GeräteFitness oder Trainer C Fit/Ges

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GeräteFitness, 8 LE für die DTB-Trainer

GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates , 8 LE für die DTB-

Trainer Rückentrainer, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

800/12 04.02.2012 Verden

Referent: Roland Siebecke

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 57,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 77,00 EUR

96 Fort- & Weiterbildungen TSF

UPGRADE-Methode

Die UPGRADE-Methode ist eine energetische Behandlungsmethode

der Brustwirbelsäule, die in erster Linie auf deren Aufrichtung abzielt.

UPGRADE umfasst insgesamt acht verschiedene Griffe an Füßen,

Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule, die in Kombination mit einer

energetischen Technik (Ki-Fluß) bewußt gehalten werden.

Voraussetzung: DTB-Trainer GeräteFitness, oder Trainer C Fit/Ges

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GeräteFitness, 8 LE für die DTB-Trainer

GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Pilates, 8 LE für die DTB-

Trainer Wellness & Gesundheit, 8 LE für Trainer C Fitnes

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

801/12 05.02.2012 Verden

Referent: Roland Siebecke

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 57,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 77,00 EUR


Fortbildung DTB-Trainer GeräteFitness

Thema: Bandscheibenvorfall II (8 LE)

Ein Bandscheibenvorfall stellt für viele Betroffene einen erheblichen

Eingriff in ihre Zukunftsplanung dar. Durch gute therapeutische

Begleitung und den Fleiß des Betroffenen kann ein Bandscheibenvorfall

allerdings zu 100 Prozent „ausheilen“ und die alte

Berufs- und Alltagsbelastungsfähigkeit wieder erlangt werden. In

dieser Fortbildung sollen die Inhalte eines Power Point Vortrages

anschließend in die Praxis umgesetzt werden.

Voraussetzung: DTB-Trainer GeräteFitness, Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GeräteFitness, 8 LE für die DTB-Trainer

Wellness & Gesundheit, 8 LE für Trainer C Fitness/Gesundheit,

Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

817/12 20.05.2012 Melle

Referent: Rainer Kersten

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Fortbildung DTB-Master-Trainer GeräteFitness

Thema: Schulter (8 LE)

Der Schultergürtel ist ein sehr komplexer und verletzungsanfälliger

Bereich des menschlichen Körpers. In dieser Fortbildung soll zunächst

die komplizierte Anatomie der Schulter beleuchtet werden,

um anschließend in der Praxis viele Übungen zur präventiven, aber

auch rehabilitativen Versorgung der Schulter gezeigt zu bekommen

und selbst nach zu machen.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GeräteFitness, 8 LE für Trainer C Fitness/

Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

829/12 15.07.2012 Melle

Referent: Rainer Kersten

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Infos: TSF mbH · Tel. (0511) 98097-96 · E-Mail: TSF@NTB-infoline.de

FORT- & WEITERBILDUNGEN | DTB-Akademie/TSF

Fortbildung DTB-Trainer GeräteFitness

Thema: Craniosacrale Balance (8 LE)

Bei der Cranio- (Schädel) sacralen (Kreuzbein) Balance geht es um

eine entspannende und therapeutische Form der Energiearbeit. Es

gilt inzwischen als bewiesen, daß die einzelnen Schädelplatten auch

bei einem Erwachsenen noch beweglich sind und sein müssen, um

der pulsierenden Bewegung der wiederkehrenden Neubildung unserer

Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit Raum geben zu können (s.

John E. Upledger). Sind einige der Schädelplatten blockiert, kann es

zu körperlichen und auch seelischen Beschwerden kommen. In der

Craniosacralen Balance wird durch sanfte Berührungen u.a. an Kopf,

Rumpf und Kreuzbein die ursprünglichen Beweglichkeit der Schädelplatten

wieder hergestellt, um dadurch auch die damit verbundenen

Symptome zu beheben. Zusätzlich bewirkt diese sanfte, aber doch

wirkungsvolle Form der Energiearbeit eine Verbesserung des Ki-Flusses

und somit eine Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GeräteFitness, 8 LE für Trainer C Fitness/

Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

837/12 22.09.2012 Göttingen

Referent: Rainer Kersten

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Fortbildung DTB-Trainer GeräteFitness

Thema: Arthrose (8 LE)

Ein Gelenk ist eine sehr komplexe Struktur, die die hohen Belastungen

des Alltags nur unbeschadet überstehen kann, wenn wichtige

Grundsätze zur „Gelenkschonung“ beachtet werden. Ist das Gelenk

einmal geschädigt, können verschiedene Maßnahmen dazu führen,

die Lebensqualität auf einem möglichst hohen Niveau zu erhalten.

In dieser Fortbildung sollen die Inhalte einer Power Point Präsentation

anschließend in die Praxis umgesetzt werden.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GeräteFitness, 8 LE für Trainer C Fitness/

Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

838/12 23.09.2012 Göttingen

Referent: Rainer Kersten

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Kinesiologie und Meridianlehre (8 LE)

„Ki“ (Chi) steht für die Lebensenergie im menschlichen Körper.

Fließt diese Lebensenergie ungestört und harmonisch, geht es uns

gut und wir befinden uns im Gleichgewicht. Stört irgendetwas diesen

harmonischen Fluss der Energie, laufen wir Gefahr zu erkranken

oder unsere Lebensfreude zu verlieren. Durch kinesiologische

Testverfahren ist es möglich, zu erfahren was uns positiv beeinflusst

bzw. was uns „krank“ macht oder auch welche Meridiane

unseres Körpers von Ki durchflutet werden.

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GeräteFitness, 8 LE für die DTB-Trainer

GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit,

8 LE für Trainer C Fitness/Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

847/12 21.10.2012 Landesturnschule Melle

Referent: Rainer Kersten

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Fort- & Weiterbildungen DTB-Akademie/TSF

97


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Ganzheitliches Rückentraining

bei gesundheitlichen Einschränkungen (8 LE)

Oft beeinträchtigen kleinere Einschränkungen, wie z.B. immer wiederkehrende

Verspannungen im Nacken oder unteren Rücken, das

Wohlbefinden. Häufig sind Fehlhaltungen mitverantwortlich für Rückenschmerzen.

Ein moderater Wechsel an An- und Entspannung der

Rückenmuskulatur und Stabilisierung der Wirbelsäule bringt vielen

betroffenen Teilnehmern Linderung. Damit Du gut über die Grundlagen

der häufigsten Beschwerden des Rückens informiert bist, erfährst

Du in diesem Workshop wichtige Hintergründe darüber, z.B.

über Haltungsschäden und Bandscheibenerkrankungen. Auf dieser

Basis aufbauend lernst Du spezielle Übungen und Varianten kennen,

die Du Deinen Teilnehmer nach Überstehen der Akutphase in Deinen

Gruppenkursen oder auch im Einzeltraining anbieten kannst.

Voraussetzung: Rückengrundkenntnisse, Übungsleiter und Trainer

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe, 8

LE für die DTB-Trainer GroupFitness, 8 LE für die DTB-Trainer Rückentrainer,

8 LE für die DTB-Trainer Wellness & Gesundheit, 8 LE

für Trainer C Fitness/Gesundheit, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

844/12 13.10.2012 Hannover

Referentin: Jana Scharr

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

Yoga in der Rückenschule 1 (8 LE)

Die neue Rückenschule berücksichtigt verstärkt psychische und

psychosoziale Faktoren.Elemente aus dem Yoga werden in der Rückenschule

empfohlen, weil sie in diesen Bereichen wirken. Auf der

körperlichen Ebene mobilisiert, kräftigt und dehnt Yoga unseren Körper

auf der geistigen Ebene sorgt Yoga für innere Ausgeglichenheit,

Entspannung und reduziert somit Stress. Dieser Workshop gibt dir

einen Einblick in die Theorie und Praxis des Yogas, und zeigt dir

wie Du einzelne Yoga Übungen in Deine Rückenschulstunde sinnvoll

integrieren kannst. Du lernst geeignete Asanas kennen und diese

an die individuellen Voraussetzungen der Teilnehmer anzupassen.

Schwerpunkt: Vitalisierende und Kräftigende Asanas

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Yoga-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GeräteFitness, 8 LE für die DTB-Trainer

Rückentrainer, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

861/12 19.05.2012 Gyhum, Reha-Zentrum

Referentin: Christiane Budack

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR

98 Fort- & Weiterbildungen TSF

Yoga in der Rückenschule 2 (8 LE)

Die neue Rückenschule berücksichtigt verstärkt psychische und

psychosoziale Faktoren.Elemente aus dem Yoga werden in der Rückenschule

empfohlen, weil sie in diesen Bereichen wirken. Auf der

körperlichen Ebene mobilisiert, kräftigt und dehnt Yoga unseren Körper

auf der geistigen Ebene sorgt Yoga für innere Ausgeglichenheit,

Entspannung und reduziert somit Stress. Dieser Workshop gibt dir

einen Einblick in die Theorie und Praxis des Yogas, und zeigt dir

wie Du einzelne Yoga Übungen in Deine Rückenschulstunde sinnvoll

integrieren kannst. Du lernst geeignete Asanas kennen und diese

an die individuellen Voraussetzungen der Teilnehmer anzupassen.

Schwerpunkt: Entspannende und beruhigende Asanas und Atemübungen

Voraussetzung: Übungsleiter und Trainer mit guten Yoga-Kenntnissen

Anerkennung: 8 LE für die allg. ÜL-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe,

8 LE für die DTB-Trainer GeräteFitness, 8 LE für die DTB-Trainer

Rückentrainer, Teilnahmebescheinigung

Nr. Termin Ort

862/12 20.05.2012 Gyhum, Reha-Zentrum

Referentin: Christiane Budack

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 59,00 EUR

Sonstige: ohne V./Ü.: 79,00 EUR


28.12.2011 GÖTTINGEN

Lokhalle · 19 Uhr

29.12.2011 GÖTTINGEN

Lokhalle · 19 Uhr

30.12.2011 GÖTTINGEN

Lokhalle · 19 Uhr

31.12.2011 HANNOVER

TUI Arena · 17 Uhr

02.01.2012 BIELEFELD

Seidensticker Halle · 19 Uhr

03.01.2012 BREMERHAVEN

Stadthalle · 19 Uhr

04.01.2012 BREMEN

Bremen Arena · 19 Uhr

05.01.2012 WILHELMSHAVEN

Nordfrost Arena · 15.30 und 20 Uhr

06.01.2012 OLDENBURG

Weser-Ems Halle · 19 Uhr

07.01.2012 OLDENBURG

Weser-Ems Halle · 14 und 19 Uhr

08.01.2012 BRAUNSCHWEIG

Volkswagen Halle · 14 und 19 Uhr

10.01.2012 MÜNCHEN

Olympiahalle · 19 Uhr

11.01.2012 NÜRNBERG

Arena Nürnberger Versicherung · 19 Uhr

12.01.2012 BAMBERG

Stechert Arena · 19 Uhr

13.01.2012 FRANKFURT

Ballsporthalle · 19 Uhr

14.01.2012 HANNOVER

TUI Arena · 14 und 19 Uhr

15.01.2012 DORTMUND

Westfalenhalle 1 · 16 Uhr

Tickets & Infos www.TUI-feuerwerkderturnkunst.de · (0511) 980 97 98

SEC-Inhaber erhalten 20 % Ermäßigung auf jede bestellte Eintrittskarte

präsentiert von

Partner

16.01.2012 WETZLAR

Rittal Arena · 19 Uhr

17.01.2012 KASSEL

Rothenbach-Halle · 19 Uhr

18.01.2012 MINDEN

Kampa-Halle · 19 Uhr

19.01.2012 ROSTOCK

Stadthalle · 19 Uhr

20.01.2012 KIEL

Sparkassen-Arena · 19 Uhr

21.01.2012 HAMBURG

Sporthalle Hamburg · 14 und 19 Uhr

22.01.2012 BERLIN

Max-Schmeling-Halle · 14 und 19 Uhr

23.01.2012 HALLE/SAALE

Messe Arena · 19 Uhr

24.01.2012 LEIPZIG

Arena · 19 Uhr


www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

www.NTB-Shop.de

Shirt „Vorturner“

10,– Euro

Der Online-Shop für Vereine,

Übungsleiter & Fans

Turntiger CD und

Lern-DVD Turntiger-Tanz

10,– Euro

DVD „Making of“

14,90 Euro

Shirt „Turnbeutelvergesser“

10,– Euro

Die Die

exklusiven

Songs Songs

Die

exklusiven

Songs

13881 13881 13881

KN1010 KN1010

FW2012 Bestof-CD . Label . Mai 2011

Lady-Shirt

„Vorturnerin“

14,– Euro

CD „Best of

25 Years“

7,50 Euro

powered by

Klackband 2,– Euro

Bärchen 7,– Euro

ID-Band 2,– Euro

Außerdem fi nden Sie in unserem Shop

auch viele Angebote aus den Bereichen

Vereinsbedarf, Sport- und Turngeräte, Therapie

und Psycho motorik, Fitnessgeräte und

-Materialien, Gymnastik- und Tanzbedarf und

vieles mehr!


Anzeige „NTB-Shop“ DIN A4 | Stand Juni 2011

Aerobic

Zu den Trainer C-Ausbildungen Fitness-Aerobic siehe Lg. 37-38/12

sowie die Ausbildungen der DTB-Akademie (Seite 32)

Gerätturnen

Zu den Trainer C-Ausbildungen Gerätturnen siehe Lg. 40-43/12

Gymnastik/Tanz

Zu den Trainer C-Ausbildungen Gymnastik – Rhythmus – Tanz siehe

Lg. 34-35/12

Zu den weiteren Bewegungsangeboten und Trends siehe „Lebensbegleitende

Fitness“ – Frauen, Lg. 65

Mehrkämpfe

Landesfachwart Frank Winter

Karl-Rieschel-Str. 55 · 31188 Holle

Tel.: (05062) 9658027 · E-Mail: Frank.Winter1@gmx.net

Musik

Anmeldungen an Landesfachwartin Rosi Gehrmann

Heideweg 7 · 26532 Berumerfehn

Tel.: (04936) 2438 · E-Mail: rosi.gehrmann@ewetel.de

D1-Lehrgang für Spielleute und Blasorchester

Nr. Termin Ort

323/12 Fr, 27.01. – Di, 31.01.2012 JH Rotenburg

Landesorchester Spielleute

Nr. Termin Ort

324/12 Fr, 23.03. – So, 25.03.2012 JH Verden

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Breitensport

NTB-Landesorchester Blasmusik

Nr. Termin Ort

325/12 Fr, 27.04. – Di, 01.05.2012 Landesturnschule Melle

D2- und D3-Lehrgang für Spielleute und Blasorchester

Nr. Termin Ort

326/12 Fr, 19.10. – Di, 23.10.2012 JH Rotenburg

Landeslehrgang Blasmusik

Nr. Termin Ort

327/12 Do, 25,10. – So, 28.10.2012 TMA Altgandersheim

Instrumentallehrgang für Fortgeschrittene

Nr. Termin Ort

328/12 Fr, 26.10. – So, 28.10.2012 TMA Altgandersheim

Landeslehrgang Spielleute

Nr. Termin Ort

329/12 Do, 01.11. – So, 04.11.2012 TMA Altgandersheim

Landesorchester Spielleute

Nr. Termin Ort

330/12 Nov. 2012, Fr – So N.N.

Landesorchester Blasmusik

breitensport

Nr. Termin Ort

331/12 Mi, 28.11. – So, 02.12.2012 N.N.

Infos: Landesturnschule Melle · Tel. (05422) 9491-0 · E-Mail: LTS@NTB-infoline.de Fort- & Weiterbildungen LTS

101


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Rope Skipping

Landesfachwart Uwe Nielsen

Bunsenstraße 64 · 21337 Lüneburg

Tel.: (04131) 840519 · E-Mail: anja-uwe.nielsen@t-online.de

Rope Skipping-Treff

Dieser Lehrgang richtet sich an alle Rope Skipping-Übungsleiter.

Anfänger erhalten eine Einführung in die Tricks in Single Rope,

Wheel und Double Dutch. Fortgeschrittene und Könner bekommen

unter fachkundiger Anleitung die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten zu

verbessern und sich auszutauschen. Vorgestellt werden weiterhin

die aktuellen DTB-Wettkampfrichlinien

Nr. Termin Ort

333/12 Sa, 25.08. – So, 26.08.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 100,00 EUR

Schneesport

Langlauffreizeit Tannheim/Österreich

Umgeben von einem atemberaubenden Gebirgspanorama bietet

die Langlaufregion Tannheimer Tal über 190 Kilometer Loipe mit

viel Abwechslung für Anfänger und ambitionierte Sportler; Loipeneinstieg

nahe am Haus

Zielgruppe: Erwachsene jeden Alters, die Sport, Fitness und Spaß

mit gemeinsamen Erleben der Natur verbinden wollen.

Leistungen

· Busfahrt im modernen Reisebus

· Unterbringung in DZ mit Bad oder Dusche, WC, Farb-TV, Telefon,

Sauna, Schwimmbad (Hotel zur Post)

· Frühstücksbuffet, abends Menüwahl mit Salatbuffet

· Fremdenverkehrsabgabe

· Täglich Skikurs, Betreuung durch erfahrene Langlauflehrer

Bei ausreichender Teilnehmerzahl Schnupperkurs Skating

Weitere Informationen auf Anfrage.

Anmeldungen an Detlev Meiners

Holländerstr. 27 · 33428 Marienfeld

Tel.: (05247) 408115 · E-Mail: d.meiners@t-online.de

Nr. Termin Ort

335/12 So, 29.01. – Mi, 08.02.2012 Tannheim/Österreich

Leitung: Detlev Meiners, Hajo Meiners

Kosten: 650,00 EUR im DZ (80,00 EUR EZ-Zuschlag)

102 Fort- & Weiterbildungen LTS

Skilanglauf-Schulung

Hajo Meiners

Zoppotstraße 3 · 38110 Braunschweig

Tel.: (05307) 495290 · E-Mail: hajo.meiners@gmx.de

Nr. Termin Ort

336/12 Sa, 14.01.2012 Ort wird kurzfristig

bekannt gegeben

337/12 Sa, 18.02.2012 Ort wird kurzfristig

bekannt gegeben

Leitung: Hajo Meiners

NTB-Mitglieder: inkl. V.: 20,00 EUR

Weitere Informationen für Ski-Lehrgänge

stellv. Landesfachwartin Annette von Essen

Im Göhlen 32 · 26180 Rastede · Tel.: (04402) 82011

E-Mail: annette.vonessen@ntb-schneesport.de

Sportstacking

Landesfachwartin Heike Böhm

Hinrichsstr. 1 A · 28832 Achim

Tel.: (04202) 1451 · E-Mail: Heike.Boehm@nord-com.net

Wandern

Landesfachwart Uwe Peters

Bültenweg 27 B · 38106 Braunschweig

Tel.: (0531) 338424 · E-Mail: uwe.peters.bs@t-online.de

Referentenschulung Wandern 2012

Schulung der Referenten des Fachbereichs Wandern

Anerkennung: 5 LE Tr. C Wandern

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

340/12 Fr, 27.01. – Sa, 28.01.2012 LandesturnschuleMelle

Landeslehrgang Wandern 2012

Landeslehrgang 2012 Naturlandschaft

„Das niedersächsische Wattenmeer“

Anerkennung: 15 LE Tr. C Wandern

Nr. Termin Ort

342/12 Fr, 06.07. – So, 08.07.2012 Cuxhaven

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 50,00 EUR


Aerobic

Landesfachwartin Stefanie Otto

Weidendamm 24 · 31303 Burgdorf

Tel.: (05085) 971575 · E-Mail: die_Ottos@web.de

Sportakrobatik

Landesfachwartin Kristina Gieseler

Eberswalder Str. 3 · 26388 Wilhelmshaven

Tel. + Fax: (04421) 53489

Gerätturnen Männer

Zu den Trainer C-Ausbildungen Gerätturnen siehe Lg. 40-42/12

Kampfrichter

Jörg-Otto Niebuhr

Kirchvordener Str. 59 · 31228 Peine

Trainer

Andreas Severit

Lärchenweg 2 · 37586 Dassel

Tel.: (05562) 914250 · E-Mail: aseverit@aol.com

Gerätturnen Frauen

Landesfachwartin Susanne Tidecks

Lerchenweg 1 · 21423 Winsen

Tel.: (04171) 64546 · E-Mail: Tidecks@dynainstruments.com

Zu den Trainer C-Ausbildungen Gerätturnen siehe Lg. 40-42/12

Kampfrichter

Andrea Breustedt

Buenser Weg 44 · 21244 Buchholz/Nordheide · Tel.: (04181) 39818

Orientierungslauf

André Kwiatkowski

Feldstraße 13 · 21335 Lüneburg · Tel.: (04131)249491

E-Mail: andrekwiatkowski@web.de oder www.ntb-ol.de

K

K

I

I

I

N

N

N

D

DD

EE

RR

TT

E

UU

1

1

1

1

0

0

0

2

2

T

T

T

S

S

S

R

F F

E

E

E

RR R

NN

N

T

U

1

1

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Leistungssport

Rhönradturnen

leistungssport

Anmeldungen an Landesfachwartin Simone Budde

Fliederstraße 9 · 21337 Lüneburg

Tel.: (04131) 83530 · E-Mail: simone.budde@arcor.de

Landesmeisterschaften im Rhönradturnen der L8 – L10

Landesmeisterschaften der LK L8 – L10 im Rhönradturnen mit der

Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

365/12 So, 18.03.2012, 08:00 – 19:00 Meppen

Norddeutscher Pokal- und Vergleichswettkampf im Rhönradturnen

Vergleichswettkampf mit Hamburg, Berlin und Brandenburg in den

Landesklassen am Sa und den Bundesklassen als Mannschaftswettkampf

am So. Genaueres in der Ausschreibung.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

366/12 Sa, 08.09. – So, 09.09.2012 Hamburg

Landesbestenwettkämpfe im Rhönradturnen

Qualifikationswettkampf der Landesklassenturner für den Deutschland-Cup

am ersten Wettkampftag. Die Bundesklassen turnen einen

reinen Kürwettkampf am zweiten Weettkampftag. Die Landesbestenwettkämpfe

finden in diesem Jahr während des LTF in Osnabrück statt.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

367/12 Sa, 21.07. – So, 22.07.2012 Osnabrück

Talentsichtungswettkampf im Rhönradturnen

Sichtungswettkampf für den L8 Aufbaulehrgang und den D-Kader. Teilnehmen

dürfen alle bis 12 Jahre. Genaueres in der Ausschreibung.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

368/12 Sa, 29.09.2012, 08:00 – 18:00 Osterholz-Scharmbeck


Trainerassistentenausbildung im Rhönradturnen

Ausbildungslehrgang für Helfer im Rhönradturnen zur zukünftigen

Unterstützung der Trainer im Traingsgeschehen. Erster Schritt zu

einer zukünftigen Trainer-C Ausbildung.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

369/12 Sa, 05.05. – So, 06.05.2012

Sa, 23.06. – So, 24.06.2012 Wallhöfen

Leitung: Nina Hamann

Kampfrichterfortbildung im Rhönradturnen

Fortbildungslehrgang für Landeskampfrichter zur Lizenzverlängerung

und Vorbereitung auf die Landesmeisterschaften, sowie Schulung

die Neuerungen im Kampfrichterwesen betreffend.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

370/12 Sa, 17.03.2012, 15:00 – 20:00 Meppen

Leitung: Iris Nachbar

Landeskampfrichterausbildung Teil 1

Erster Teil der Ausbildung zur Kampfrichterstiufe 2. Am Ende sind die

Teilnehmer berechtigt auf Landesebene alles zu Werten, von Gerade,

Spirale bis zum Sprung und auch überall einsetzbar zu sein. Eine

bereits absolvierte Kreiskampfrichterausbildung ist wüschenswert,

aber nicht Vorraussetzung. Nähere Infos in der Ausschreibung.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

371/12 Sa, 28.01. – So, 29.01.2012 N.N.

Leitung: Iris Nachbar

Landeskampfrichterausbildung Teil 2

Zweiter Teil der Landeskampfrichterausbildung , der mit einer Prüfung

in Theorie und Praxis endet. Verpflichtend für alle TN des ersten

Teiles. Näheres in der Ausschreibung.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

372/12 Sa, 25.02. – So, 26.02.2012 N.N.

Leitung: Iris Nachbar

Fachausschusstagung im Rhönradturnen

Tagung des Fachausschusses im Rhönradturnen ohne die Kreisfachwarte.

Austausch der Mitglieder untereinander und Klärung von

wichtigen Themen der Tagesordnung.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

373/12 Sa, 17.03.2012, 10:00 – 14:00 Meppen

Leitung: Simone Budde

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Leistungssport

Fachausschusstagung im Rhönradturnen II

Zweite Tagung des Fachausschusses im Rhönradturnen mit den

Kreisfachwarten. Zum Inhalt genaueres in der Einladung.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

374/12 Sa, 01.12.2012, 18:00 – 21:00 Fallersleben

Leitung: Simone Budde

Anfängerlehrgang im Rhönradturnen

Einstiegslehrgang für Rhönradneulinge und Weiterbildungsmöglichkeit

für alle L4 -L7 Turner und Trainer. Genaueres in der Ausschreibung.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

375/12 Sa, 07.07. – So, 08.07.2012 Fallersleben

Leitung: Jessica Heise

D-Kaderlehrgang I im Rhönradturnen

Schulung und Wettkampfvorbereitung für die Landesmeisterschaften

der D-Kaderathleten.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

376/12 Sa, 25.02.2012, 10:00 – 18:00 Fallersleben

Leitung: Janin Oer, Hartmut Sancken

D-Kaderlehrgang II im Rhönradturnen

Zweiter Lehrgang des D-Kaders im Rhönradturnen zur Vorbereitung

auf Norddeutschen Meisterschaften im Mai. Schulung in allen drei

Wettkampfdisziplinen Gerade, Spirale und Sprung. Verbindlich für

alle Kaderatheleten.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

377/12 Mo, 26.03. – Mi, 28.03.2012 Melle

Leitung: Janin Oer, Hartmut Sancken

D-Kaderlehrgang im Rhönradturnen IV

Vierter Lehrgang des D-Kaders und verbindlich für alle Kaderathleten.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

378/12 Sa, 22.09.2012, 10:00 – 18:00 Fallersleben

Leitung: Janin Oer, Hartmut Sancken

Perspektivkaderlehrgang I

Lehrgang für Turner, die altersbedingt aus dem D-Kader ausgeschieden

sind und gute L6 und L7 Turner, die in die Bundesklasse möchten.

Näheres zum Lehrgangsinhalt in der Ausschreibung.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

379/12 So, 26.02.2012, 10:00 – 18:00 N.N.

Leitung: Jost-Erik Strüve, Sabine Biefreund

Perspektivkaderlehrgang im Rhönradturnen II

Zweiter Perspektivkaderlehrgang im Rhönradturnen für ausgeschiedene

D-Kaderathleten und gute L6 und L7 Turner. Näheres in der

Ausschreibung.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

380/12 So, 22.04.2012, 10:00 – 18:00 N.N.

Leitung: Jost-Erik Strüve, Sabine Biefreund

Fort- & Weiterbildungen LTS

105


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Perspektivkaderlehrgang im Rhönradturnen III

Dritter Perspektivkaderlehrgang im Rhönradturnen, der auch der

Vorbereitung auf den NOPO dient. Näheres in der Ausschreibung.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

381/12 So, 02.09.2012, 10:00 – 18:00 N.N.

Leitung: Jost-Erik Strüve, Sabine Biefreund

L8 Aufbaulehrgang I im Rhönradturnen

Einladungslehrgang für gute Landesklassenturner, die zukünftig in

der Bundesklasse starten möchten.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

382/12 Sa, 25.02.2012, 10:00 – 18:00 Wallhöfen

Leitung: Nina Hamann

L8 Aufbaulehrgang II im Rhönradturnen

Zweiter L8 Aufbaulehrgang, zu dem nur die Teilnehmer des ersten

Lehrganges eingeladen werden. Schulung der zukünftigen Bundesklasseturner

in den Bereichen Gerade, Spirale und Sprung.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

383/12 Sa, 21.04.2012, 10:00 – 17:00 Wallhöfen

Leitung: Nina Hamann

L8 Aufbaulehrgang III im Rhönradturnen

Dritter L8 Aufbaulehrgang und für alle TN der letzten zwei Lehrgänge

ist die Teilnahme verpflichtend.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

384/12 Sa, 01.09. – So, 02.09.2012 Melle

Leitung: Nina Hamann

D-Kader/P-Kader/L8 Aufbaulehrgang im Rhönradturnen

Kaderlehrgang für alle L8 Aufbau Lehrgangs-TN, alle Perspektivkader-TN

und alle D-Kaderathleten. Hier wird dann auch der neue D-

Kader für 2013 benannt.

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

385/12 Sa, 01.12. – So, 02.12.2012 Fallersleben

Leitung: Janin Oer, Hartmut Sancken, Nina Hamann,

Jost Strüve, Sabine Bierfreund

Rhythmische Sportgymnastik

Anmeldung an Landesfachwartin Ilse Völker

Ferytagstraße 9 · 30169 Hannover · Tel.: (0511) 855116

RSG-Landeskader-Ferienlehrgang I

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

390/12 Mo, 02.04. – Do, 05.04.2012 Landesturnschule Melle

Leitung: Irina Sherenkovska

RSG-Landeskader-Ferienlehrgang II

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

391/12 Fr, 30.03. – Mo, 21.04.2012 Landesturnschule Melle

Leitung: Tanja Mollenhauer

106 Fort- & Weiterbildungen LTS

Trampolinturnen

Die Lehrgänge zum Erwerb von Trampolinscheinen finden in den

Turnkreisen und -bezirken statt: der Einsteigerschein (E-Schein)

richtet sich an Übungsleiter des Freizeit- und Breitensports, Erzieher,

Lehrer und Therapeuten usw. ohne eigene Trampolinerfahrung.

Der Grundschein (G-Schein) und der darauf aufbauende Fortgeschrittenenschein

(F-Schein) richten sich an Interessenten mit praktischer

Trampolinerfahrung und vermitteln wettkampforientierte Inhalte.

Gleiches gilt für den Basisschein nach DTB-Konzept. Weitere

Informationen zu den Scheinen sowie Ausschreibungen unter:

www.NTB-infoline.de

» Sportarten/Zielgruppen

» Leistungs- und Spitzensport

» Trampolinturnen

Die Trainer C-Ausbildung hat bereits 2011 begonnen –

siehe Lg. 44/11

Stefanie Strietzel

Hörneweg 119 B · 26129 Oldenburg

Tel.: (0441) 7780959 · E-Mail: stefanie.strietzel@hmc-ag.com

Trampolintreff – Trainer & Aktive

Schwierigkeiten, einen neuen Sprung zu erlernen? Stagnation im

Übungsbetrieb? Nicht immer gelingt es Trainerinnen und Trainern,

ihre Aktiven optimal zu fördern. In diesem Lehrgang können Trainerinnen

und Trainer zwei ihrer Aktiven mitbringen und deren individuellen

Schwierigkeiten ansprechen. Ziel dieses Aktivenlehrgangs ist

es, verschiedene Lösungen für die Probleme zu erarbeiten – sowohl

auf dem Gerät als auch im Umfeld des Training. Die Niedersächsische

Turnerjugend unterstützt Euch dabei.

Anerkennung: 15 LE Tr C Tramp

Nr. Termin Ort

499/12 Fr, 17.02. – So, 19.02.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: mit V./Ü.: 40,00 EUR

Mitglieder anderer LTV: mit V./Ü.: 45,00 EUR

Referentenschulung Trampolinturnen

Voraussetzung: Trainer C mit mindestens zweijähriger Trainingserfahrung

Die Fortbildung richtet sich an Referenten, die an der Durchführung

von Lehrgängen zum Erwerb des E-/G-/F-Scheins beteiligt

sind. Es werden die Inhalte der aktuellen Konzeptionen vorgestellt

und deren Vermittlung thematisiert. Die besprochenen Inhalte werden

zudem an ausgewählten Beispielen in der Praxis erprobt.

Nr. Termin Ort

393/12 N. N. Landesturnschule Melle

Leitung: Tanja Wischmeier

Kampfrichterausbildung Trampolinturnen

Voraussetzung: Kampfrichtereinsatz auf Bezirksebene

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 40,00 EUR

Nr. Termin Ort

394/12 Sa, 08.09. – So, 09.09.2012 Landesturnschule Melle

Leitung: Lars Kandel

Tipps und Tricks fürs Nachwuchstraining

Voraussetzung: Trainer C-Ausbildung Trampolinturnen

Anerkennung: 8 LE ÜL C Ki/Ju, 8 LE Tr C Tramp

NTB-Mitglieder: ohne V./Ü.: 10,00 EUR

Nr. Termin Ort

395/12 N.N. Laatzen

Leitung: Steffen Lüders, Sabine Wiese, Markus Todzi


turnspiele

Arnold von der Pütten

Korsorsstraße 29 · 26203 Wardenburg

Tel.: (04486) 2748 · Fax: (04486) 2511 · Handy (0171) 2723384 · E-Mail: arnold.vonderpuetten@ewetel.net

Turnspiele

Referentenschulung Turnspiele

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

500/12 Fr, 13.01. – So, 15.01.2012 Landesturnschule Melle

Faustball

Landesfachwart Bernd Schnackenberg

Birkenstraße 12 · 21702 Wangersen

Tel.: (04166) 7476 · E-Mail: berndschnackenberg@t-online.de

Arbeitstagung des LFA und WKR

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

505/12 Fr, 27.01. – Sa, 28.01.2012 Bezirk Lüneburg

Trainerratstagung

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

506/12 Fr, 13.04.2012 Wangersen

Landesfachtagung

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

507/12 Sa, 14.04.2012 Ahlerstedt

Landeshauptfachtagung

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

508/12 Sa, 13.10.2012 Ahlerstedt

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Turnspiele

Ausbildung und Lizenz-Verlängerungslehrgang

Nr. Termin Ort

509/12 Fr, 20.04. – So, 22.04.2012 Ahlerstedt

Ausbildung und Lizenz-Verlängerungslehrgang

Nr. Termin Ort

510/12 Fr, 19.10. – So, 21.10.2012 Ahlerstedt

Schiedsrichterlehrgang B- und C-Lizenz

Nr. Termin Ort

511/12 Fr, 18.05. – So, 20.05.2012 Wangersen

Schiedsrichterlehrgang B-Lizenz und Lizenzverlängerung

Nr. Termin Ort

512/12 Fr, 13.07. – So, 15.07.2012 Bezirk Weser-Ems

Landeslehrgang weiblich/männliche Jugend 16

Nr. Termin Ort

513/12 Fr, 18.05. – So, 20.05.2012 Wangersen

Landeslehrgang weiblich/männliche Jugend 14

Nr. Termin Ort

514/12 Fr, 31.08. – Sa, 01.09.2012 Düdenbüttel

Landeslehrgang weiblich/männliche Jugend 18

Nr. Termin Ort

515/12 Fr, 31.08. – Sa, 01.09.2012 Moslesfehn

Infos: Landesturnschule Melle · Tel. (05422) 9491-0 · E-Mail: LTS@NTB-infoline.de Fort- & Weiterbildungen LTS

107


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Freizeitspiele

Landesfachwartin Petra Heller

Friedensstr. 62 · 31241 Ilsede

Tel.: (05172) 5490 · E-Mail: petraheller@gmx.de

Indiaca

Landesfachwart Knut Balzer

Auf der Koppel 33 b · 26506 Norden

Tel. + Fax: (04931) 9898812

Aktuelle Termine werden im Internet unter

www.ntb-spiele.de veröffentlicht.

Korbball

Anmeldungen an Landesfachwart Ralf Hillbrecht

Bokumer Str. 4 · 30880 Laatzen

Tel.: (05102) 1725 · Fax: (05102) 890634

E-Mail: ralf.hillbrecht@freenet.de

AT Lehrstab Korbball

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

530/12 Sa, 07.01.2012, 10:00 – 17:00 Kirchlinteln

Landesfachtagung Korbball

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

531/12 So, 08.01.2012, 10:00 – 17:00 Gessel

108 Fort- & Weiterbildungen LTS

AT Landesfachausschuss

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

532/12 So, 09.09.2012, 10:00 – 17:00 Gessel

Nachwuchspokal

Nr. Termin Ort

533/12 Sa, 10.11. – So, 11.11.2012 Bezirk Hannover-Nord

Landesmeisterschaft Korbball Jugend 14/15 und Jugend 18/19

Nr. Termin Ort

534/12 Sa, 17.03. – So, 18.03.2012 Weyhe-Leeste

Landesmeisterschaft Korbball Jugend 10/11 und Damen 30

Nr. Termin Ort

535/12 Sa, 14.04. – So, 15.04.2012 Bezirk Weser-Ems

Landesmeisterschaft Korbball Jugend 12/13 und Jugend 16/17

Nr. Termin Ort

536/12 Sa, 21.04. – So, 22.04.2012 Brake

Aufstiegsspiele zur Niedersachsenliga

Nr. Termin Ort

537/12 Sa, 12.05. – So, 13.05.2012 Bezirk Hannover-Nord


Korbball-Workshops 2012

Anmeldungen bitte an Sabine Hillbrecht · Bokumer Straße 4 · 30880 Laatzen · Tel.: (05102) 1725 · E-Mail: sabine.hillbrecht@freenet.de

mit der Angabe des gewünschten Workshops pro Zeitleiste sowie eines Alternativworkshops

Nr. Termin Ort

551-583/12 Sa, 30.06.2012 Verden

Block I

Block II

Block III

Block IV

Zeit

09.30 Anmeldung, Ausfüllen der TN-Liste, Einteilung der Workshops, Begrüßung

10.00 – 11.30 551/12 · 555/12

Einführung Sprungstoßwurf

11.45 – 13.15 561/12 · 565/12

Übungsformen zur Fehlerkorrektur

des Sprungwurfs

Mittagspause

14.15 – 15.45 571/12 · 575/12

Spiel- und Übungsformen zur

Festigung des Sprungstoßwurfs

16.00 – 17.30 581/12 · 585/12

Varianten des Sprungstoßwurfes

Ende

551/555

Einführung Sprungstoßwurf

Referentin: Yvonne Fehner

Dieser Workshop richtet sich an Übungsleiter wie auch Spielerinnen.

Es wird die Grundform – der Sprungstoßwurf – vermittelt. Spielerisch

mit vielen Übungsformen oder auch mit Hilfe von Bildern und

Beschreibungen werden alle Teilnehmer am Ende die Grobform beherrschen.

Die Bewegungsschwerpunkte werden herausgearbeitet

und helfen dabei, sich gegenseitig bei der Ausführung des Wurfes

zu korrigieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

552/556

Wie bilde ich eine springende Korbhüterin aus?

Referentin: Alexandra Pfeiffer

Dieser Workshop handelt vom eigentlichen Sprungtraining einer

Korbhüterin. Welche Muskulatur muss trainiert werden, wie kann

das Übungsprogramm aussehen und welche Faktoren muss der

Übungsleiter beachten? Was muss außer der Sprungkraft noch trainiert

werden?

553/557

Wie starte ich mit Minis?

Referentin: Ann-Cathrin Hagen

Dieser Workshop ist ein Doppelworkshop und richtet sich an alle,

die neu in das Trainergeschäft einsteigen oder zum ersten Mal eine

F-, E- oder D-Jugendmannschaft (Jugend 8/9, 10/11 oder 12/13)

ins Leben rufen möchten. Wir werden uns von A wie Aufwärmtraining

bis Z wie Zielsetzung im Training mit typischen Fragen und Problemen

beschäftigen, denen sich ein Trainer stellen muss. Dabei

wollen wir uns nicht nur auf organisatorische/theoretische Dinge

beschränken, sondern auch überlegen wie wir unsere Ziele praktisch

umsetzen können, um in der Saison Erfolge zu erleben.

Infos: Landesturnschule Melle · Tel.: (05422) 9491-0

Nr. Termin Ort

555-587/12 Sa, 22.09.2012 Verden

552/12 · 556/12

Wie bilde ich eine

springende Korbhüterin aus?

562/12 · 566/12

Dehnen – neueste Erkenntnisse

572/12 · 576/12

Spiel- und Übungsformen

zur Einzelabwehr

582/12 · 586/12

Cool down/Stundenausklang

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Turnspiele

553/12 · 557/12

Wie starte ich mit Minis?

573/12 · 577/12

Wiedereinstieg nach Sprunggelenks-

und Knieverletzungen

583/12 · 587/12

Erfahrungsaustausch

Co-Coaching im Leistungsbereich

561/565

Übungsformen zur Fehlerkorrektur des Sprungstoßwurfs

Referentin: Yvonne Fehner

Manchmal reicht es nicht aus, Übenden mit Worten bei der Ausführung

einer Technik zu korrigieren. Hilfreich sind dann Übungsformen,

die die Spielerin bei der korrekten Ausführung der Technik

unterstützen. In diesem Workshop werden wir Übungsformen zur

Korrektur des Sprungstoßwurfs kennen lernen. Die Teilnehmer sollten

den Sprungstoßwurf in der Grobform beherrschen.

562/566

Dehnen – neuste Erkenntnisse

Referentin: Alexandra Pfeiffer

Das Dehnen wird oftmals falsch gemacht, da es so viele verschiedene

Ansichten gibt. Der Workshop bietet eine Übersicht zu den

verschiedenen Dehnarten, deren Nutzen und vor allem die neusten

Erkenntnisse zum Thema des Dehnens an sich.

Fort- & Weiterbildungen LTS

109


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

571/575

Spiel- und Übungsformen zur Festigung des Sprungstoßwurfs

Referentin: Yvonne Fehner

Damit Spielerinnen eine Wurftechnik auch im Korbballspiel abrufen

können, muss sie sicher beherrscht werden. In diesem Workshop

werden Spiel- und Übungsformen vermittelt, die zur Festigung des

Sprungstoßwurfs führen. Übungsleiter wie auch Spielerinnen sind

herzlich willkommen! Der Sprungstoßwurf in der Grobform muss

beherrscht werden.

572/576

Spiel- und Übungsformen zur Einzelabwehr

Referentin: Sabine Hillbrecht

In diesem Workshop sollen Spiel- und Übungsformen zur Einzelabwehr

erarbeitet und in die Praxis umgesetzt werden. Zielgruppe für

diesen Workshop sind Übungsleiter(innen), die die Einzelabwehr in

ihren Mannschaften eingeführt haben, und diese nun durch verschiedene

Spiel- und Übungsformen verbessern wollen.

573/577

Wiedereinstieg nach Sprunggelenks- und Knieverletzungen

Referentin: Alexandra Pfeiffer

In diesem Workshop wird die schwierige Thematik der Wiederaufnahme

des Trainings nach einer Verletzung speziell am Knie oder

am Fußgelenk behandelt. Wann darf die Spielerin wieder was tun?

Welche Faktoren muss der Übungsleiter unbedingt beachten, welche

Übungen sind richtig und wichtig, und welche nicht?

Prellball

Anmeldungen an Axel Nowark

Diestelweg 10 · 21689 Harsefeld

Gemeinsame Arbeitstagung des LFA und des WKR Prellball

Gemeinsame Arbeitstagung der Landesfachtagung (Landesfachausschuss,

Bezirks- und Kreisfachwarte) und des Wettkampfrates (Landesfachausschuss,

Bezirksfachwarte und Staffelleiter der NTB-Ligen)

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

540/12 Sa, 30.06. – So, 01.07.2012 N.N.

Leitung: Landesfachwart Prellball

und Referent für das Wettkampfwesen Prellball

Landesfachausschuss

Gemeinsame Arbeitstagung des Landesfachausschusses und des

Lehrstabes mit diversen Arbeitsgruppen!

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

541/12 Sa, 01.12.2012, 10:00-18:00 Burgdorf

Leitung: Landesfachwart Prellball

Lehrstab Prellball

Gemeinsame Arbeitstagung des Landesfachausschusses und des

Lehrstabes mit diversen Arbeitsgruppen!

NTB-Einladung

Nr. Termin Ort

542/12 Sa, 01.12.2012, 10:00-18:00 Burgdorf

Leitung: Landeslehrwart Prellball/Landesschiedsrichterwart

110 Fort- & Weiterbildungen LTS

581/585

Varianten des Sprungstoßwurfs

Referentin: Yvonne Fehner

Beim 4 m-Werfen knapp am Einzug ins Finale gescheitert? Damit

das nicht passiert, richtet sich dieser Workshop an die Übungsleiter

und Spielerinnen und vermittelt die Varianten 4 m-Strafwurf, 6

m-Freiwurf und Konterstoßwurf. Als Vorkenntnisse ist die Beherrschung

des Sprungstoßwurfes von Vorteil.

582/586

Cool down/Stundenausklang

Referentin: Kerstin Plantins

Ein wichtiger Teil einer Trainingsstunde wird oftmals außer Acht gelassen:

Das Abwärmen oder Cool down. Wie kann der Übungsleiter

den Stundenausklang gestalten, was für Möglichkeiten bieten

sich und welche Punkte müssen dabei beachtet werden? Dieser

Workshop ist für Übungsleiter, die Ältere oder jüngere Mannschaften

betreuen.

583/587

Erfahrungsaustausch Co-Coaching im Leistungsbereich

Referentin: Sabine Hillbrecht

Betreuung zu zweit oder doch nur Betreuung allein und ein(e)

Sekretär(in)? Welche Vorteile, aber auch welche Schwierigkeiten

ergeben sich durch zwei Personen am Spielfeldrand? Eingeladen

sind all die Trainer(innen) von Leistungsmannschaften, die sich mit

anderen in gleicher Situation austauschen möchten, aber auch diejenigen,

die mehr über diese Form der Betreuung wissen und von

den Erfahrungen anderer profitieren möchten.

Schiedsrichter B-Lizenz

Schiedsrichter B-Prüfungen und Schiedsrichter B-Verlängerungen.

Auch Schiedsrichter C-Prüfungen möglich.

Voraussetzung: Prellball-Schiedsrichter C-Lizenz zur Ausbildung

oder Prellball-Schiedsrichter B-Lizenz zur Fortbildung

Nr. Termin Ort

543/12 Sa, 22.09. – So, 23.09.2012 Hildesheim

Leitung: Landesschiedsrichterwart Prellball

Trainer C Fortbildung

Verlängerung der C-Trainer-Lizenz bzw. der Prellball-F-Lizenz

Anerkennung: 15 LE Tr C Prellball

Nr. Termin Ort

544/12 Sa, 22.09. – So, 23.09.2012 Hildesheim

Leitung: Landeslehrwart Prellball


Prellball-Special

Einführung in das Prellball-Spiel

Voraussetzung: Übungsleiter/innen und Spieler/innen

Anerkennung: 8 LE ÜL C Ki/Ju, 8 LE ÜL C Erw, 8 LE Tr C Prellball

Nr. Termin Ort

545/12 Sa, 17.11. – So, 18.11.2012 Landesturnschule Melle

NTB-Mitglieder: inkl. V./Ü.: 25,00 EUR

Jugend-Leistungslehrgang

Leistungsfördernder Lehrgang für weibliche und männliche Jugend

der Altersklassen „15 – 18“ und „11 – 14“

NTB-Einladung durch den Landesjugendfachwart Prellball

Nr. Termin Ort

546/12 Sa, 17.03. – So, 18.03.2012 Hildesheim

Leitung: Landesjugendfachwart/Auswahl-Trainer Prellball

Jugend-Leistungslehrgang

Leistungsfördernder Lehrgang für weibliche und männliche Jugend

der Altersklassen „15 – 18“ und „11 – 14“

NTB-Einladung durch den Landesjugendfachwart Prellball

Nr. Termin Ort

547/12 Sa, 02.06. – So, 03.06.2012 (es wird noch ein gast-

gebend. Verein gesucht!)

Leitung: Landesjugendfachwart/Auswahl-Trainer Prellball

Jugend-Leistungslehrgänge der Turnbezirke

Dezentrale leistungsfördernde Lehrgänge für weibliche und männliche

Jugend der Altersklassen „11 – 14“und auch jünger sowie für

deren Trainer und/oder Betreuer, jeweils zwei Turnbezirke gemeinsam

(z.B. Lüneburg + Weser-Ems und Hannover + Braunschweig).

NTB-Einladung durch die Bezirksfachwarte Prellball an die prellballspielenden

Vereine im jeweiligen Turnbezirk.

Nr. Termin Ort

548/12 ein Sa oder So im September im jeweiligen Turnbezirk

Leitung: Bezirksfach- oder Bezirksjugendfachwarte

Prellball/C-Trainer

Jugend-Leistungslehrgänge der Turnbezirke

Dezentrale leistungsfördernde Lehrgänge für weibliche und männliche

Jugend der Altersklassen „15 – 18“ und „11 – 14“ sowie deren

Trainer und/oder Betreuer.

NTB-Einladung durch die Bezirksfachwarte Prellball an die prellballspielenden

Vereine im jeweiligen Turnbezirk.

Nr. Termin Ort

549/12 ein Sa oder So im November im jeweiligen Turnbezirk

Leitung: Bezirksfach- oder Bezirksjugendfachwarte

Prellball/C-Trainer

Völkerball

FORT- & WEITERBILDUNGEN | Turnspiele

Landesfachwart Johannes Voß

Dobbenlandstr. 7 · 26736 Krummhörn · Tel.: (04923) 7051

Infos: Landesturnschule Melle · Tel. (05422) 9491-0 · E-Mail: LTS@NTB-infoline.de Fort- & Weiterbildungen LTS

111


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Fortbildungen der NTB-Turnkreise

Ein Großteil unserer Fortbildungsveranstaltungen – insbesondere für

C-Lizenzen (1. Lizenzstufe) – werden vor Ort von unseren ehrenamtlich

geleiteten Turnkreisen angeboten. Nachfolgend veröffentlichen wir

ausgewählte Turnkreisfortbildungen sowie die Kontaktadressen der

Turnkreise für ihre Lehrgangsangebote.

Dabei kann aus verschiedenen Gründen nur ein kleiner Teil dieses

riesigen Angebotspools so frühzeitig veröffentlicht werden. Nehmt un-

Turnbezirk Braunschweig

Turnkreis Braunschweig Ansprechpartner: Andreas Fuckner

Frankfurter Straße 8 · 38122 Braunschweig

Tel.: (0531) 893413 · E-Mail: ntb.kreis.bs@t-online.de

bedingt Kontakt mit Eurem Turnkreis (und Nachbarturnkreis) auf, wenn

Ihr Interesse an den Fortbildungen vor Ort habt

Die Großzahl der Angebote findet Ihr im jeweiligen Lehrgangsplan des

Turnkreises. Die Inhalte, die Durchführung und auch die Anmeldung

werden vom Turnkreis eigenständig und ehrenamtlich organisiert.

Übrigens für die Turnkreisarbeit suchen die Turnkreise häufig noch

Mitarbeiter und Helfer!

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Turnen für Ältere – Kraft und Koordination mit Fit-Ball Februar 2012 Braunschweig Veronika Meyer

8,00 EUR

und Thera-Band für Ältere

N.N.

Step-Aerobic März 2012 Braunschweig Nadine Walauch

N.N.

8,00 EUR

Gesundheitssport – Kooperation TK Wolfenbüttel

Sa, 10.03.2012 Braunschweig Irmtraut Sell

und TK Braunschweig

10:00 – 17:00

Andrea Blank

N.N.

Turnen für Ältere – Wohlfühlen und erholen:

September 2012 Braunschweig Veronika Meyer

8,00 EUR

Entspannungs- und Massage-Techniken für Ältere

N.N.

Gesundheitssport Sa, 15.09.2012 Braunschweig Andrea Blank

20,00 EUR

10:00 – 17:00

Rainer Kersten

Gymnastik/Fitness November 2012 Braunschweig Nadine Walauch

N.N.

8,00 EUR

Basisschein Trampolinturnen N.N. Braunschweig Frank Lienesch

Martin Kraft

Manfed Reuter

N.N.

Turnkreis Gifhorn Ansprechpartnerin: Gerda Neckel

Bodemannstraße 6 · 38518 Gifhorn · Tel.: (05371) 4531 · E-Mail: Gerda.Neckel@t-online.de

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor

Turnkreis Göttingen Ansprechpartner: Christoph Hannig

Rasenweg 11 · 37120 Bovenden · Tel.: (05594) 93133

E-Mail: topfi.hannig@gmx.de

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor

Turnkreis Goslar-Salzgitter Ansprechpartnerin: Sandra Ratkovic

Neuwallmodener Straße 18 · 38729 Bodenstein

Tel.: (05383) 8490 · E-Mail: sandra.ratkovic@t-online.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Kreisturntag Sa, 11.02.2012

15:30

Sportheim Neuwallmoden

Bewegung und Gymnastik im 3/4-Takt – mit und ohne Sa, 25.02.2012 Dörnten S. Weise 5,00 EUR

Handgerät

10:00 – 14:00

FB Gerätturnen männlich So, 22.04.2012 Oker

Easy-Aerobic und Atmung – Stimme – Sprache September 2012 N.N. S. Schicktanz 10,00 EUR

So bleiben wir fit – Turnen, Spiele, Lieder für die Kleinen Sa, 13.10.2012 Salzgitter-Thiede/Steterburg A. Jurga-Bauer 5,00 EUR

im Alter von 2 – 7 Jahren

10:00 – 13:00

Turnkreis Helmstedt Ansprechpartner: Horst Sievers

Mühlenwinkel 9 · 38165 Lehre

Tel.: (05308) 1016 · E-Mail: sievers.h@t-online.de

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor

112 Service


Turnkreis Northeim-Einbeck Ansprechpartner: Andreas Severit

Lärchenweg 2 · 37586 Dassel

Tel.: (05562) 914250 · E-Mail: aseverit@aol.com

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Einführung in das Trampolinturnen Fr, 02.03.2012 Northeim, Teichenwegschule

FB Frauenturnen Sa, 03.03.2012 Northeim, Teichenwegschule

Dancefestival So, 18.03.2012 Einbeck

FB Gesundheitssport Sa, 09.06.2012 N.N.

9. Kreis-Walking-Treff So, 17.06.2012 Wellersen

10. Kreiswandertag So, 15.07.2012 Bad Gandersheim

Tunrkreis-Kongress Sa, 06.10.2012 Einbeck, Hubenhallen

Übungsleiterassistenten-Ausbildung (KTS) 13. – 14.10.2012

16. – 18.11.2012

Silberborn

Turnkreis Osterode Ansprechpartner: Michael Schaschek

Schachtbergstraße 29 · 37331 Bad Sachsa

Tel.: (0171) 9347298 · E-Mail: lehrgaenge@turnkreis-osterode.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Kleine Spiele für alle Gelegenheiten Sa, 11.02.2012 Hörden

Aktiv, gesund und fit mit dem großen Ball Sa, 10.03.2012 Scharzfeld

Kleinkinderturnen spielerisch verpackt Sa, 21.04.2012 Scharzfeld

Natursport erleben Sa, 05.05.2012 Hörden

Step-Aerobic: Stundenaufbau, Grundlagen,

Methoden und Musikeinsatz

Sa, 09.06.2012 Herzberg

Richtig Stoppen, Messen, Werten –

Vorbereitungslehrgang zum Kinderturnfest

Sa, 07.07.2012 N.N.

Stärkung der Rückenmuskulatur mit dem Flexibar Sa, 08.09.2012 Schwiegershausen

Fortbildung Kinderturnen So, 07.10.2012 Wulften

Trommeln mit dem Fitball Sa, 13.10.2012 Förste

Turnkreis Peine Ansprechpartnerin: Michaela Link

Eulenring 47 · 31224 Peine · Tel.: (05171) 18888 · E-Mail: m-linklink@web.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Brainwalking – „dem Kopf Beine machen“ Sa, 28.01.2012

10:00 – 14:00

Peine, Pestalozzihalle Tina Pfitzner 5,00 EUR

Kindertänze – vom Rhythmus über Choreografie zum Tanz So, 12.02.2012

09:00 – 14:00

Halle Wendeburg NTB-Referentin 5,00 EUR

Eine Reise durch den Körper Sa, 25.02.2012

10:00 – 14:00

Peine, Eichendorffhalle Claudia Leinweber 5,00 EUR

Trendsport – Waveboard/Einradfahren So, 22.04.2012

09:00 – 14:00

Halle Wendeburg NTB-Referentin 5,00 EUR

Kinderturnclub – Was verbirgt sich dahinter? Sa, 24.09.2012

14:00 – 19:00

Halle Wendeburg Carmen Frisch 5,00 EUR

Eltern-Kind-Turnen im Advent 13.11.2012

09:00 – 14:00

Halle Wendeburg NTB-Referentin 5,00 EUR

Weitere Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor.

Turnkreis Wolfenbüttel Ansprechpartnerin: Gudrun Neumann-Lezius

Stopfkuchen 5 A · 38304 Wolfenbüttel · Tel. + Fax: (05331) 42441 · E-Mail: GudrunN-L@web.de

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor.

Turnkreis Wolfsburg Ansprechpartner: Karl-Heinz Heck

Velstover Straße 16 · 38448 Wolfsburg · E-Mail: Heck-Hartung@wobline.de

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor.

Fortbildungen der NTB-Turnkreise

Service

113


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Turnbezirk Hannover

Turnkreis Diepholz Ansprechpartnerin: Brigitte Nobis-Meyer

Wacholderweg 2 · 27239 Twistringen · Tel.: (04243) 8995 · E-Mail: Nobis-Meyer@t-online.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Balance Jump Sa, 18.02.2012

10:00 – 13:00

Brinkum Angela Windeler

Step Aerobic Sa, 10.03.2012

09:00 – 12:00

Mörsen Antje Spalthoff

Taiji Sa, 09.06.2012

09:00 – 15:30

Heiligenloh Rita Rattey

Flexibar Sa, 30.06.2012

09:00 – 12:00

Mörsen N.N.

Aqua Fitness Sa, 07.07.2012

09:00 – 12:00

Twistringen Nicole Ropella

Aerobic Sa, 22.09.2012

09:00 – 12:00

Mörsen Antje Spalthoff

Gesundheitssporttag Gehirntraining

mit Fit-Ball Stationstraining

Sa, 13.10.2012

09:00 – 15:30

Heiligenloh Tina Pfitzner

Wilma Eberlei

Turnkreis Hameln-Pyrmont Ansprechpartnerin: Silke Wächter

Linkworth 30 · 31789 Hameln · Tel.: (05151) 21375 · E-Mail: silke.waechter@ntj.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

50plus – Gymnastik mit Handgeräten Sa, 04.02.2012

14:00 – 17:00

Hameln, alte Schillerhalle Uschi Schulze

Zumba Gold Einführung So, 11.03.2012

10:00 – 13:15

Hameln, alte Schillerhalle Lenka Kvochova

Yoga Sa, 17.03.2012

10:00 – 13:15

Hameln, VfL-Heim N.N.

50plus – Gymnastik mit Handgeräten Sa, 05.05.2012

14:00 – 17:00

Hameln, alte Schillerhalle N.N.

Brainwalking So, 10.06.2012

10:00 – 13:15

Emmerthal Tina Pfitzner

Tai Chi Sa, 08.09.2012 Hameln Rita Rattey

Brainwalking – dem Kopf Beine machen Sa, 06.10.2012

14:00 – 17:00

Hameln, Finkenborn Gerd Schramm

Tai Bo So, 07.10.2012

14:00 – 17:00

Hameln, alte Schillerhalle Axel Miehe

Weitere Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor.

Turnkreis Hannover-Stadt Ansprechpartnerin: Renate Bretthauer

Tel.: (0511) 754183 · E-Mail: renate.bretthauer@htp-tel.de

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor

Turnkreis Hannover-Land Ansprechpartner: Alfred Ködderitzsch

Enzianweg 2 · 30880 Laatzen · Tel.: (05102) 2107 · E-Mail: Alfred.Rethen@web.de

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor

Turnkreis Hildesheim-Alfeld Ansprechpartnerin: Monika Cammerer

Leiberweg 22 · 31155 Hoheneggelsen · Tel.: (05129) 978597 · E-Mail: moncam@t-online.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Bewegungsspiele 50plus Fr, 27.01.2012 N.N. Tina Pfitzner

Kraftausdauer, Körperwahrnehumung, Entspannung Sa, 21.04.2012 N.N. Dietrich Holzenkamp

Beckenbodengymnastik, Osteoporose 3. Quartal 2012 N.N. Steffi Bräuer

Turnkreis Holzminden Ansprechpartner: Dirk Lienig

Ostlandstraße 17 · 37619 Hehlen · Tel.: (05533) 3732 · E-Mail: DirkLienig@t-online.de

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor

Turnkreis Nienburg Ansprechpartnerin: Britta Grohs

Schleenstraße 1 a · 27333 Schweringen

Tel.: (04257) 983330 · Fax: (04257) 983331 · E-Mail: britta.grohs@online.de

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor

114 Service


Turnkreis Schaumburg Ansprechpartner: Olaf Köhler

Fuldaer Wende 3 · 30419 Hannover · Tel.: (01520) 1534119

E-Mail: koehler.olaf@web.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Vereine in Bewegung – Pilates Sa, 28.01.2012

14:00 Uhr

Gesundheitsstammtisch für ÜL Sa, 04.02.2012

14:00

Treffen der Älteren Sa, 25.02.2012

10:30

Fitness- und Gymnastikforum für Männer und Frauen Sa, 17.03.2012

09:30

Lehrgangsreihe „Schaumburger Turnschule“ Sa, 17.03.2012

15:00

Bewegungsspiel Kin-Ball Sa, 21.04.2012

14:00

Rinteln Olaf Köhler

Uli Niewelt

Nienstädt, Sporthaus Schier- Heike Kording

bachstadion

Stadthagen, Schützenhaus Heike Kording

Obernkirchen, Turnhalle am

Kammweg

Heike Kording 6,00 EUR

Bad Nenndorf Olaf Köhler 40,00 EUR

Rinteln Olaf Köhler

Hans-Georg Bender

77. Jahn-Bergturnfest 22. – 24.06.2012 JBFC auf dem Bückeberg bei

Obernkirchen

Jahr-Bergturnfestausschuss

Vereine in Bewegung – Denken und Bewegen Fr, 12.10.2012 wird noch bekannt gegeben Heike Kording

Turnbezirk Lüneburg

Turnkreis Celle Ansprechpartnerin: Jessica Hubach

Heideweg 2a · 29303 Bergen-OT Eversen

Tel.: (05054) 3049802 · E-Mail: jessi.hubach@web.de

Fortbildungen der NTB-Turnkreise

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Allg. Kari-Einweisung Gerätturnen weiblich Sa, 14.01.20122

10:00 – 18:00

Hermannsburg Regina Miller

Abenteuerspielplatz Trampolin Sa, 21.01.2012

14:00 – 17:30

Celle-Vorwerk Bärbel Bremer 5,00 EUR

Step Aerobic und Fitness mit Trendgeräten

Sa, 18.02.2012 Celle-Scheuen Jacqueline Schäfer-Pulst 10,00 EUR

„Flow Tonic“ etc.

09:00 – 16:30

Angela Lapöhn

Mannschaftswettkampf Gerätturnen weiblich So, 19.02.2012

10:00 – 18:00

Hermannsburg Regina Miller

Rhönrad für fortgeschrittene

So, 26.02.2012 CD-Kaserne Sabine Bierfreund 5,00 EUR

Bundesklasse Wettkampf-Vorbereitung

10:00 – 13:15

Fit im Alter – „Auf und am Stuhl“ Sa, 03.03.2012

09:00 – 12:30

Celle, Höltyhalle Helga Stachetzki 5,00 EUR

Kreismeisterschaft Gerätturnen Einzel w. So, 04.03.2012

10:00 – 18:00

Winsen Regina Miller

Rundenwettkampf Gerätturnen m. So, 11.03.2012 Wietze Elke Menzel

Kreisturntag Sa, 17.03.2012

15:00 – 17:30

Langlingen Gunda Thielecke

Abenteuerturnen II, Kinderturnen und Eltern-Kind-Turnen Sa, 24.03.2012 Eicklingen Birgit Deichmüller

10,00 EUR

13:00 – 18:00

Sebastian Kobbe

„Z“ Latin Cance Workout Sa, 21.04.2012

14:00 – 17:15

Celle-Scheuen Jacqueline Schäfer-Pulst 5,00 EUR

Lehrtagung Ran an die Geräte 05.-06.05.2012

10:00 – 18:00

Eicklingen Birgit Deichmüller 25,00 EUR

Kreiswander- und Stickwalkingtag So, 03.06.2012 Walle Heiko Schröder

Projekt „Bewegtes Miteinander im Alter“

Sa, 16.06.2012

Helga Stachetzki 10,00 EUR

Teil 1: Natursport, Brain Walking und Möglichkeiten

der körperlichen und geistigen Entspannung

09:00 – 16:30

Entspannung und Bewegung für Kinder mit Auffälligkeiten Sa, 30.06.2012 Eschede Claudia Gehring

10,00 EUR

(2. Lizenzstufe)

09:00 – 16:30

Jessica Hubach

Schüler-Gruppen-Wettkampf Sa, 30.06.2012

15:00 – 20:00

Hermannsburg Maritt von Hörsten

Kreiskinder- und Jugendturnfest So, 01.07.2012

10:00 – 17:00

Hermannsburg Regina Miller

Bauch-Beine-Po mit und ohne Handgeräte Sa, 08.09.2012

14:00 – 17:15

Celle-Scheuen Jacqueline Schäfer-Pulst 5,00 EUR

Trampolin E-Schein 01. – 02.09.2012

09:00 – 18:00

Celle-Vorwerk Bärbel Bremer 25,00 EUR

ÜL-Assistenten-Ausbildung: Allgemeines Turnen 22. – 23.09.2012

06. – 07.10.2012

Eicklingen Birgit Deichmüller 25,00 EUR

Treffen der Älteren Sa, 29.09.2012 Fassberg Helga Stachetzki

Projekt „Bewegtes Miteinander im Alter“

Sa, 13.10.2012 Celle Helga Stachetzki 10,00 EUR

Teil 2: Gymnastik dem Alter angepasst

09:00 – 16:30

Service

115


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Maskottchenpokal Sa, 13.10.2012

13:00 – 18:99

Trampolin G-Schein 20. – 21.10.2012

09:00 – 18:00

Haltung und Bewegung mit dem Overball (2. Lizenzstufe Sa, 10.11.2012

09:00 – 16:30

Fortbildung Gerätturnen Sa, 17.11.2012

10:00 – 18:00

Eschede Regina Miller

Celle-Vorwerk Bärbel Bremer 25,00 EUR

Eschede Claudia Gehring

Jessica Hubach

10,00 EUR

Winsen Regina Miller 10,00 EUR

Turnkreis Cuxhaven Ansprechpartner: Gerlind Baum

Hohewurthstraße 35 · 27612 Loxstedt · Tel.: (04744) 4247 · E-Mail: baeumchen1002@aol.com

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Der Turnkreis Cuxhaven stellt sich vor Do, 19.01.2012 Nordholz Vorstand TK Cuxhaven

Trampolin E-Schein 04. – 05.02.2012 Loxstedt Gerlind Baum

Tina Schröder

Kampfrichter Auffrischungskurs im Gerätturnen – Was gibt Februar 2012 Loxstedt Kerstin Krös

es Neues?

Catrin Skalbania

Der Turnkreis Cuxhaven stellt sich vor Di, 07.02.2012 Lamstedt Vorstand TK Cuxhaven

Aerobic-Schnuppertag Sa, 25.02.2012 Wanna S. Rautenberg

09:00 – 16:30

A. Rennebeck

Eltern-Kind-Turnen Sa, 03.03.2012 N.N. Tanja Ostermann

Nadine Tolasch

Kreisturntag Fr, 09.03.2012 Bülkau

Kreis-Geräte-Meisterschaft Einzel Sa, 10.03.2012 Beverstedt Kerstin Krös

Kreismeisterschaften Trampolin Großgerät Sa, 25.03.2012 Rundturnhalle Cuxhaven Jens Holy

Kinderturnen: Einradfahren Sa, 28.04.2012 Loxstedt Gerlind Baum

Birgi Jung

Bewegungsangebote und Geselligkeit für Ältere Sa, 28.04.2012

14:30 – 17:30

Spaden Bianca Schilling

Osteoporoseprävention und Dehnen Sa, 12.05.2012 Holßel Anke Rennebeck

Wilma Eberlei

Kreiskinderturnfest So, 10.06.2012 Lüdingworth Gerlind Baum

Kreissportfest 06.08.07.2012 Otterndorf Kerstin Krös

Vielschichtigkeit der Rückenprobleme So, 30.09.2012 Wanna Anke Rennebeck

Rainer Kersten

Workout TOGU Brasil und Redondo Caribeen Dance Sa, 06.10.2012 Wanna S. Rautenberg

10:30 – 16:30

J. Schattauer

Kinderturnen ab 6 Jahre Sa, 06.10.2012 N.N. Tanja Ostermann

11:00 – 15:00

Nadine Tolasch

Fest der Älteren Mo, 22.10.2012 Bramel Bianca Schilling

Musik: Forbildung fortgeschrittene Spielleute So, 04.11.2012

09:00 – 17:00

Bremerhaven Surheide Uwe Meyer

Musik: Fortbildung Anfänger Spielleute So, 11.11.2012

09:30 – 17:00

Spaden, Haus der Begegnung Uwe Meyer

Bewegungsangebote und Geselligkeit für Ältere Sa, 17.11.2012 Spaden, Turnhalle Bianca Schilling

Kreis-Gerätturn-Mannschaft-Meisterschaft N.N. Rundturnhalle Cuxhaven Petra Lingl

Turnkreis Harburg-Land Ansprechpartnerin: Antje Patjens

Grasweg 8b · 21435 Stelle · Tel.: (04174) 1410 · E-Mail: patjens-stelle@t-online.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Qigong – „Spiel der fünf Tiere“

So, 06.05.2012 Pattensen, MTV-Halle Rita Rattey

sowie „Die sechs Heillaute“

10:00 – 6:00

Weitere Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor.

Turnkreis Lüchow-Dannenberg Ansprechpartner: Hans-Jürgen Bosselmann

Hahnenberger Straße 17 · 29471 Gartow · Tel.: (05846) 390 · E-Mail: vorsitzender@ksb-dan.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Fitnesstraining mit neuen Zusatzgeräten Sa, 18.02.2012

14:00 – 17:30

Neu Darchau Sabine Wulf 5,00 EUR

Tai Chi – Anwendungen im Alltag Sa, 17.03.2012

14:00 – 17:30

Clenze Rita Rattey 5,00 EUR

Funktionsgymnastik Sa, 20.10.2012 Dannenberg Melitta Schmidt

Heidi Krüger

5,00 EUR

116 Service


Turnkreis Lüneburg Ansprechpartnerin: Margot Kley

Göddinger Straße 22 · 21354 Alt Garge · Tel.: (05854) 1685 · E-Mail: ntblueneburg@web.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Trommeln auf dem Fitball Sa, 21.01.2012

10:00 – 13:00

Fitness für Fuß und Bein So, 26.02.2012

10:00 – 13:00

Rope Skipping Treff Sa, 03.03.2012

10:00 – 14:00

Funktionsgerechte Rückengymnastik

nach neuen Erkenntnissen

So, 18.03.2012

10:00 – 13:00

Kampfrichter-Ausbildung Rhönradturnen Sa, 14.04.2012 u.

Sa, 21.04.2012

Tanzen für Jugendliche Sa, 21.04.2012

11:00 – 17:30

Pilates So, 22.04.2012

10:00 – 13:00

Diagnostik in der Psychomotorik (2. Lizenz) Sa, 28.04.2012

10:00 – 17:00

Gerätturnreihe jeweils 1. Sa

im Monat

Trend-Event Sa, 09.06.2012

09:30 – 17:30

Reppenstedt Karen Johannsen 8,00/

10,00 EUR

Lüneburg Sabine Knochenauer 8,00/

10,00 EUR

Marienau Gabriele Hinrichs keine

Lüneburg Melitta Schmidt 8,00/

10,00 EUR

Lüneburg Simone Budde 35,00 EUR

Lüneburg Birte Dreyer

Franziska Hirtz

16,00/

20,00 EUR

Lüneburg Gudrun Garbe-Köhnecke 8,00/

10,00 EUR

Lüneburg Andrea Baasner

Jan Lerche

diverse Turnhallen

jeweils 10:00 – 13:00

Fortbildungen der NTB-Turnkreise

20,00/

30,00 EUR

Horst Kastens ÜL 5,00 EUR

Kinder 2 EUR

Lüneburg Birte Dreyer Frühbucher 25,00 EUR

Franziska Hirtz ab 01.05.12 35,00 EUR

Trakour Treff 15. – 16.09.2012 Lüneburg Franziska Hirtz 20,00 EUR

Gym & Dance Day Sa, 14.10.2012 Reppenstedt Roswitha Zinke 1 Torte/Gruppe

Workshop Kinderturnen Sa, 17.11.2012 Lüneburg Magda Reikowski 8,00/

10:00 – 13:00

10,00 EUR

Kampfrichter C-Ausbildung Gerätturnen weiblich in Planung Sabine Scherz 15,00 EUR

Turnkreis Osterholz Ansprechpartnerin: Ute Ehlert-Seidel

Bertholdstraße 20 · 28755 Bremen · Tel.: (0421) 621229 · E-Mail: u.ehlert-seidel@web.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Gerätturnen w. – Kampfrichterschulung Sa, 07.01.2012

14:00 – 17:00

Ritterhude Rebekka Patzke 5,00 EUR

Kreis-Rhönrad-Training (KRT) Sa, 14.01.2012

12:00 – 18:00

OHZ, Halle Pestalozzi Torsten Lutz

Kreis-Rhönrad-Training (KRT) Sa, 11.02.2012

12:00 – 16:00

OHZ, Halle Pestalozzi Torsten Lutz

KreisTurnSchule (KTS) 11. – 12.02.2012

25. – 26.02.2012

O‘beck Ilka Kaum

Turnen der Älteren – Pilates 2. Teil Sa, 11.02.2012 Pennigbüttel, Grundschulhalle Barbara Molnar

5,00 EUR

10:00 – 14:00

Bärbel Fuchs

Gesundheitssport – Lehrgang und Jahrestreffen Sa, 03.03.2012 OHZ Andrea Glaß, Rainer Kersten,

N.N.

08:30 – 17:00

Anna Pröll, Bärbel Fuchs

Kreis-Rhönrad-Training (KRT) Sa, 10.03.2012

12:00 – 16:00

OHZ, Halle Pestalozzi Torsten Lutz

Kreis-Rhönrad-Training (KRT) Sa, 14.04.2012

12:00 – 16:00

OHZ, Halle Pestalozzi Torsten Lutz

Gesundheitsförderung im Kinderturnen Sa, 28.04.2012 O‘beck, Halle Lindenstraße Andrea Glaß

N.N.

08:30 – 17:00

Dörte Detert

Turnen der Älteren – Fit bis 100 Sa, 05.05.2012 Pennigbüttel, Grundschulhalle Barbara Molnar

5,00 EUR

10:00 – 14:00

Elke Verse

Babys in Bewegung mit allen Sinnen (1. Modul) 12. – 13.05.2012 OHZ, VSK Gym-Raum TSF, Ute Ehlert-Seidel 130,00 EUR

Kreiskinderturnfest/Zeltlager 15. – 17.06.2012 Grasberg Ute Ehlert-Seidel

Marion Schnakenberg

N.N.

Kreis-Rhönrad-Training (KRT) Sa, 14.07.2012

12:00 – 16:00

OHZ, Halle Pestalozzi Torsten Lutz

Kreis-Rhönrad-Training (KRT) Sa, 15.09.2012

12:00 – 16:00

OHZ, Halle Pestalozzi Torsten Lutz

Fortbildung Gerätturnen w. So, 16.09.2012 N.N. Rebekka Patzke

Babys in Bewegung mit allen Sinnen (2. Modul) 06. – 07.10.2012 Tagungshaus Bredbeck TSF, Ute Ehlert-Seidel 130,00 EUR

Kreis-Rhönrad-Training (KRT) Sa, 13.10.2012

12:00 – 16:00

OHZ, Halle Pestalozzi Torsten Lutz

Kreis-Rhönrad-Training (KRT) Sa, 17.11.2012

12:00 – 16:00

OHZ, Halle Pestalozzi Torsten Lutz

Turnen der Älteren – Tanzen Sa, 24.11.2012

10:00 – 14:00

Pennigbüttel, Grundschulhalle Barbara Molnar 5,00 EUR

Rhönrad: Christmas Cup Do, 20.12.2012 OHZ, Halle Pestalozzi Torsten Lutz

Service

117


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Turnkreis Rotenburg Ansprechpartnerin: Adelheid Kaul

Veerser Weg 4 · 27383 Scheeßel · Tel.: (04263) 1792

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Frauenturnen – Bauch, Beine, Po Sa, 18.02.2012

14:30 – 18:00

Zeven Michaela Gerken

Gesundheitssport – Feldenkrais Sa, 25.02.2012

10:00 – 18:00

Gyhum Britta Bonse

Kinderturnen – Eltern-Kind-Turnen Sa, 25.02.2012

14:30 – 18:00

Sottrum Andrea Holsten

Kinderturnen – Kinder im Vorschulalter Sa, 03.03.2012

14:30 – 18:00

Elstdorf Constanze Baalhorn

Tipps und Trends in 15 Stunden 17. – 18.03.2012 Rotenburg N.N.

Gesundheitssport – Balancetraining und Massagen Sa, 17.03.2012

13:30 – 17:00

Sittensen N.N.

Ältere – Gestaltung für Vereinsfeste Sa, 14.04.2012

14:30 – 18:00

Scheeßel Bärbel Saft

Frauenturnen – N.N. Sa, 16.06.2012

14:30 – 18:00

Zeven N.N.

Ältere – Theraband Sa, 08.09.2012

14:30 – 18:00

Scheeßel N.N.

Kinderturnen – Kinderturnen 6-14 jährige Sa, 15.09.2012

14:30 – 18:00

Sottrum Svenja Reiter

Frauenturnen – Zumba meets Aerobic Sa, 22.09.2012

14:30 – 18:00

Zeven N.N.

Kinderturnen – N.N. Sa, 29.09.2012

14:30 – 18:00

Zeven Andrea Holsten

Gesundheitssport – Rückgerechte Sitzball-Gymnastik Sa, 13.10.2012

13:30 – 17:00

Sittensen N.N.

Turnkreis Soltau-Fallingbostel Ansprechpartner: Hadubrand Hoerfert

Apfelallee 3 · 29664 Walsrode · Tel.: (05161) 5267

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor.

Turnkreis Stade Ansprechpartnerin: Angela Eckhoff

Bürgerei 41 · 21720 Steinkirchen · Tel.: (04142) 4190 · E-Mail: Jan.Eckhoff@t-online.de

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor.

Turnkreis Uelzen Ansprechpartnerin: Gudrun Garbe-Köhnecke

Schubertstraße 16 · 29549 Bad Bevensen

Tel.: (05821) 542922 · E-Mail: gudrun.koehnecke@hotmail.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Flow Tonic/Zumba Sa, 25.02.2012 Bad Bodenteich Angela Verse-Aprile 15,00/

20,00 EUR

Stressbewältigung/Entspannungsmethoden für Kinder Sa, 10.03.2012 Suderburg Jessica Hubach 7,00/

10,00 EUR

Orientierungslauf Sa, 24.03.2012 Westerweyhe Thomas Behnke 7,00/

10,00 EUR

Kreisturntag Mi, 11.04.2012 Suderburg Team TK Uelzen

Allgemeines Turnen Sa, 05.05.2012 Suderburg Roy de Meij 15,00/

20,00 EUR

Kreiswandertag So, 20.05.2012 Suderburg Gerhard Bühring

Berrnd Wendell

Fitness mit neuen Handgeräten Sa, 15.09.2012 Bad Bodenteich Angela Lapöhn 7,00/

10,00 EUR

Entspannungstechniken/Qi Gong/Stressbewältigung Sa, 13.10.2012 Bad Bevensen Stefanie Feldhaus-Markefke 10,00/

Gudrun Garbe-Köhnecke 15,00 EUR

Anleiten und Korrigieren/Anatomie zum Anfassen – Sa, 11.11.2012 Bad Bevensen Wolfgang Klingebiel 15,00/

Grundlagen des Gesundheitssports

20,00 EUR

Turnkreis Verden Ansprechpartner: Jens Banehr

In der Bredenau 50 · 28870 Fischerhude · E-Mail: jens.banehr@web.de

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor.

118 Service


Turnbezirk Weser-Ems

Turnkreis Ammerland Ansprechpartnerin: Sabina Zoller

Diedrich-Dannemannstraße 108 c · 26203 Oldenburg

Tel.: (0441) 44996 · E-Mail: sabina.zoller@ewetel.net

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor.

Fortbildungen der NTB-Turnkreise

Turnkreis Aurich Ansprechpartnerin: Insa Bornhuse

Zingelstraße 12 · 26603 Aurich · Tel.: (04941) 10221 · E-Mail: Insa.bornhuse@mtvaurich.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Tagesworkshop Gesundheit Sa, 04.02.2012

09:00 – 15:30

Osteel, Turnhalle Adeweg Karin Finke 20,00 EUR

Samba-Stepp und Stepp-Variationen Sa, 03.03.2012

09:00 – 13:00

Osteel, Turnhalle Adeweg Karin Finke 5,00 EUR

Cranio Sacrale Balance Sa, 17.03.2012

10:00 – 18:30

Wiesmoor, TG-Sportzentrum Rainer Kersten 20.00 EUR

Pilates-Variationen Sa, 21.04.2012

09:30 – 13:00

Osteel, Turnhalle Adeweg Ingrid Thiemer 5,00 EUR

Schritt für Schritt – kleine Spielideen Sa, 21.04.2012 Norden, Sielturnhalle Chrita Baxmann 5,00 EUR

Dace Aerobic Variationen Sa, 08.09.2012

09:00 – 13:00

Osteel, Turnhalle Adeweg Karin Finke 5,00 EUR

1 + A = rotes Dreieck – Spiele und Geschichten Sa, 22.09.2012 Norden, Sielturnhalle Nicole Eiben 5,00 EUR

Stundenbeginn und Stundenausklang Sa, 06.10.2012

09:00 – 13:00

Osteel, Turnhalle Adeweg Elfriede (Fiete) Schulz 5,00 EUR

Training auf dem Aero-Step Sa, 10.11.2012

09:00 – 12:30

Osteel, Turnhalle Adeweg Renate Wenck 5,00 EUR

Bandscheibenvorfall – Jetzt erst recht Sa, 17.11.2012

10:00 – 18:30

Wiesmoor, TG-Sportzentrum Rainer Kersten 20,00 EUR

Turnkreis Grafschaft Bentheim Ansprechpartnerin: Renate Wipking

Am Kuckuck 13 · 48455 Bad Bentheim · Tel.: (05922) 3687 · E-Mail: renate@wipking.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Gesund und fit im Alltag &

Sa, 28.01.2012 Nordhorn

Renate Wipking

5,00 EUR

Denken und Bewegen in Kombination

13:00 – 17:00 große Halle am Gymnasium Wilma Eberlei

Fitnesshits für fitte Kids mit Pezziball,

Sa, 25.02.2012 Nordhorn

Sabine Knoll

5,00 EUR

Aerostep und Fit-Drums

09:00 – 13:00 große Halle am Gymnasium Susanne Klüsekamp

Aerobic Sa, 10.03.2012 Nordhorn

Claudia Schipper

5,00 EUR

14:00 – 18:00 kleine Halle am Gymnasium Gunda Luksherrn

Präventive und rehabilitative Übungen

Sa, 14.04.2012 Nordhorn, Halle SV-Vorwärts Birgit Aasmann

5,00 EUR

für die Hüfte und das Knie

13:00 – 17:00 (Immenweg 9)

Wilma Eberlei

Rope Skipping Sa, 15.09.2012 Nordhorn

Sabine Knoll

5,00 EUR

09:00 – 13:00 große Halle am Gymnasium Ute Zwake

Aktuelles aus dem Gesundheitssport/Prävention Sa, 08.09.2012 Nordhorn, Halle SV-Vorwärts Birgit Aasmann

5,00 EUR

13:00 – 17:00 (Immenweg 9)

Tuija Manninen

Turnkreis Cloppenburg Ansprechpartnerin: Mechtild Penning

Badberger Straße 16 · 49610 Quakenbrück · Tel.: (05431) 906550 · E-Mail: Lumepe@t-online.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Frauen – Stepp total (Mittelstufe)/Body Workout Sa, 28.01.2012 Sporthalle Altenoythee Sigrid Waldow

5,00 EUR

09:00 – 13:00

Karin Finke

Kinderturnen – Wir zaubern uns ins Märchenland

Sa, 11.02.2012 Sportschule Lastrup Sabine Hinxlage

5,00 EUR

(Kooperation KSB)

10:00 – 13:15

Christa Baxmann

GS Aquafitness, Fitness und Gesundheit Workshop I Sa, 18.02.2012

10:00 – 14:00

Therapeutikum Barßel Bärbel August 5,00 EUR

GS Wahrnehmung und Entspannung Workshop II Sa, 18.02.2012

10:00 – 14:00

Therapeutikum Barßel Bärbel August 5,00 EUR

Ältere – Aerobic light Sa, 31.03.2012

14:00 – 18:00

Turnhalle Falkenberg Sonja Pahlke 5,00 EUR

Vereine in Bewegung (ViB) – Denken und Bewegen Sa, 02.06.2012 Sporthalle Sonnentau Barßelo Bärbel August

5,00 EUR

10:00 – 14:00

Michaela Oltmanns

Trampolin G-Schein 08. – 10.06.2012 Sportschule Lastrup Jörg Roth 35,00 EUR

Aquajogging Sa, 14.07.2012

10:00 – 14:00

Sportschule Lastrup Jörg Roth 10,00 EUR

Kinderturnen – Abenteuerspielplatz Turnhalle

Sa, 06.10.2012 Sportschule Lastrup Sabine Hinxlage

5,00 EUR

(Kooperation KSB)

10:00 – 13:15

Susanne Klüsekamp

Ältere – Fit und locker mit dem Hocker ins hohe Alter Sa, 13.10.2012 Turnhalle Falkenberg Sonja Pahlke

5,00 EUR

14:00 – 18:00

Wilma Eberlei

Frauen – Stepp total (Mittelstufe)/Bodyforming Sa, 27.10.2012 Sporthalle Altenoythee Sigrid Waldow

5,00 EUR

09:00 – 13:00

Karin Finke

Service

119


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Turnkreis Delmenhorst Ansprechpartner: Holger Fischer

Lüneburger Straße 33b · 27751 Delmenhorst

Tel.: (04221) 66472 · E-Mail: turnkreis.delmenhorst7@ewetel.net

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Gerätturnen – Methodik Sprünge/Akroelemente am Boden Sa, 11.02.2012 Delmenhorst Angelika Tebelmann 8,00 EUR

Präventives Rumpf- und Tiefenmuskulatur-Training Sa, 11.02.2012 Delmenhorst Ingeborg Schmertmann 8,00 EUR

14:30 – 17:30

Simone Storch

Stressbewältigung und Entspannung Sa, 18.03.2012 Delmenhorst Marianne Meyer

8,00 EUR

09:30 – 13:30

Jutta Sodys

Fitball trommeln – Vielseitigkeit des Fitballs Sa, 05.05.2012 Delmenhorst Ingeborg Schmertmann 8,00 EUR

14:00 – 18:00

Anne Lindemann

Fortbildung Gerätturnen Frauen Sa, 09.06.2012 Delmenhorst Angelika Tebelmann 8,00 EUR

Bewegungsgestaltung mit und ohne Handgerät Sa, 27.10.2012 Delmenhorst Ingeborg Schmertmann 8,00 EUR

14:30 – 17:30

Ruth Boddeutsch

Fortbildung Gerätturnen Frauen Sa, 17.11.2012 Delmenhorst Angelika Tebelmann 8,00 EUR

Rückenfitness mit dem Pezziball So, 25.11.2012 Delmenhorst Marianne Meyer

8,00 EUR

09:30 – 13:30

Claudia Leinweber

Turnkreis Emden Ansprechpartnerin: Gabi König

Möwensteert 85 · 26723 Emden · Tel.: (04921) 66288 · E-Mail: gabi_koenig@yahoo.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Anatomie und Funktionsgymnastik bezogen auf den Rumpf

des Körpers (2. Lizenzstufe)

Sa, 04.02.2012

09:00 – 13:00

Rund um den Ball Sa, 25.02.2012

09:00 – 13:00

Anatomie und Funktionsgymnastik bezogen auf Arme,

Schulter, oberer Rücken (2. Lizenzstufe)

Sa, 03.03.2012

09:00 – 13:00

Völkerball – Schiedsrichterlehrgang Sa, 03.03.2012

14:00 – 18:00

Wahrnehmungsförderung Sa, 10.03.2012

14:00 – 18:00

Kreisturntag Fr, 16.03.2012

19:00

Anatomie und Funktionsgymnastik bezogen auf die unteren

Extremitäten (2. Lizenzstufe)

Sa, 24.03.2012

09:00 – 13:00

Völkerballtrainingslehrgang Sa, 08.09.2012

10:00 – 14:00

Pilates und Osteoporoseprophylaxe Sa, 13.10.2012

14:00 – 18:00

Völkerball-Fortbildung Sa, 03.11.2012

10:00 – 17:00

Fitness mit dem Fitball Sa, 10.11.2012

09:30 – 13:30

Völkerball – Schiedsrichterlehrgang Sa, 17.11.2012

14:00 – 18:00

Emden, Bronshalle ETV Anke Knöner

Dr. Eun-Heui Chai

Emden, ISV Halle Frauke Jansen

Wilma Eberlei

Emden, Bronshalle ETV Anke Knöner

Dr. Eun-Heui Chai

Emden, GS Constantia Therese Wollny

Brigitte Janssen

Annica Wollny

Emden, ISV Halle Christa Siebelts

Sonja Janssen

Emder Ruderverein

Emden, Bronshalle ETV Anke Knöner

Dr. Eun-Heui Chai

Emden, GS Constantia Therese Wollny

Annica Wollny

Emden, Bronshalle ETV Anke Knöner

Sabina Zoller

Emden, GS Constantia Therese Wollny

Annica Wollny

Emden, Bronshalle ETV Anke Knöner

Karin Finke

Emden, GS Constantia Therese Wollny

Annica Wollny

Die Preise in Klammern gelten für Nichtmitglieder.

Turnkreis Emsland Ansprechpartnerin: Helga Lehrmann

Blumenstraße 2 · 49733 Haren · Tel.: (05934) 1512

Termine lagen bei Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor.

Turnkreis Friesland Ansprechpartnerin: Helga Ziergiebel

Danziger Straße 38 · 26430 Zetel · Tel.: (04453) 3106

10,00 EUR

(30,00 EUR)

10,00 EUR

(30,00 EUR)

5,00 EUR

10,00 EUR

(30,00 EUR)

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Sternwanderung Sa, 08.01.2012

15:00

Arbeitstagung Gerätturnen Do, 12.01.2012

19:30 – 22:00

Dt. Gymnastikabzeichen Sa, 21.01.2012

10:00 – 12:00

„Alles Tanz“ Sa, 11.02.2012

14:00 – 17:30

Ausbildung Kampfrichter D Gerätturnen Sa, 04.02.2012

10:00 – 16:00

120 Service

Zetel Achim Gebhard

Uwe Messerer

Zetel Reinhard Milter

Glarum N.N.

Glarum Ute Lohmann

Jutta Kochskämper

N.N. Reinhard Milter


Physio-Motorik Sa, 11.02.2012

14:00 – 17:30

Siebdrucklehrgang 10.02. –

12.02.2012

Autogenes Training So, 26.02.2012

14:00 – 18:00

Glarum Vera Michling

Georg Lubowsky

Sande Peter Bünting

Sande Peter Bünting

Kreisturnschule 23. – 26.03.2012 Sande Gerhard Böhling

NTJ

Step und Aerobic Sa, 14.04.2012

09:00 – 13:30

Bockhorn Eva Schmidt

Choreografie im Turnen Sa, 21.04.2012

14:00 – 18:00

Oestringen Reinhard Milter

Zirkeltraining/Anatomie-Refresher Sa, 21.04.2012

09:00 – 13:30

Sande Doris Wilken

Wandern und Walken an der Küste Sa, 21.04.2012

15:00

Kreisturntag Mi, 25.04.2012

19:30

Teambuilding So, 25.04.2012

14:00 – 18:00

Kampfrichter-Lehrgang Kreisturnwettkampf Sa, 02.06.2012

14:00 – 18:00

Arbeitstagung Gerätturnen Do, 28.06.2012

19:00 – 22:30

Kampfrichter-Fortbildung KMS Sa, 07.07.2012

14:00 – 18:00

Sportabzeichenabnahme Wandern und Walking Do, 12.07.2012

10:00

Schleuderball-Friesenwurf Sa, 28.07.2012

14:00 – 17:30

Natur auf der Spur Sa, 08.09.2012

10:00 – 14:00

Arbeitsfrühstück für Wanderer und Walking-ÜL Sa, 15.09.2012

10:00

Varel Uwe Messerer

Achim Gebhard

Bürgerhaus Schortens

Sande Peter Bünting

Glarum Reinhard Milter

Oestringen Reinhard Milter

Glarum Reinhard Milter

Varel Achim Gebhard

Uwe Messerer

Grabstede Michael Schönwälder

Glarum Vera Michling

Varel Uwe Messerer

Achim Gebhard

Trampolin G-Schein 15. – 16.09.2012 Oestringen Gebhard Böhling

„Winterspiele“ Sa, 22.09.2012 Glarum Ute Lohmann

Jutta Kochskämper

Fit mit dem Aero-Steü Sa, 29.09.2012

10:00 – 14:00

Glarum Monika Unger

Tanz Dich Fit Sa, 06.10.2012

14:00 – 17:30

Sande Monika Unger

Felgbewegungen Boden und Reck Sa, 13.10.2012

11:00 – 17:00

Stillenstede Reinhard Milter

Abenteuerspielplatz So, 14.10.2012

14:00 – 18:00

Sande Peter Bünting

Skifahren für Familien und Erwachsene 24. – 31.03.2012 Kühboden/CH Anette v. Essen

Gruppenspaß zu Ostern 24. – 31.03.2012 Kühboden/CH Anette v. Essen

Fortbildungen der NTB-Turnkreise

Turnkreis Leer Ansprechpartner: Ernst H.J. Düsing

Schifferstraße 85 · 26842 Ostrhauderfehn · Tel.: (04952) 5024 · Fax: (04952) 828868

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Vereine in Bewegung – Pilates mit Fitbällen Sa, 18.02.2012 FTC Hollen Sabina Zoller

Rückenfitness – Starker Rücken Sa, 03.03.2012 Leer Michaela Oltmanns

Kleine Spiele für Ältere Sa, 10.03.2012 Leer Ilse Mellow

Helfen und Sichern Sa, 17.03.2012 Leer Manfred Wiese

Haltungs- und Bewegungsförderung

für Vor- und Grundschule

Leer Martina Sanders

In fünf Tänzen um die Welt So, 20.05.2012 Rhauderfehn N.N.

Vereine in Bewegung – Slackline Sa, 05.05.2012 FTC Hollen Dirck Ackermann

Helfen und Sichern Sa, 08.09.2012 Leer Manfred Wiese

Bewegungslandschaften und kleine Spiele Sa, 15.09.2012 Leer Susanne Klüsekamp

Rope Skipping So, 16.09.2012 Leer Katja Meyer

Hockergymnastik für Ältere Sa, 22.09.2012 Leer N.N.

Power-Workshop Sa, 10.11.2012 Bunde NTB-Referenten-Team 25,00 EUR

E-Schein für das große Trampolin Herbst 2012 N.N. Hans Jansen 40,00 EUR

Service

121


Niedersächsischer Turner-Bund | Lehrgänge und Veranstaltungen 2012

Turnkreis Oldenburg-Land Ansprechpartnerin: Monika Schmincke

Binsenweg 13 · 26197 Großenkneten · Tel.: (04435) 69028 · E-Mail: monika.schmincke@ewetel.net

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Stressbewältigung und Entspannung So, 18.03.2012 Delmenhorst Bärbel Offenbroich

10,00 EUR

09:30 – 12:30

Marianne Meyer

FB 1. Lizenzstufe – Zumba, Redondoball, Flexibar u.m. Sa, 02.06.2012

09:30 – 16:00

Harpstedt Bärbel Offenbroich 20,00 EUR

FB 2. Lizenzstufe – Rückenfitness, Schulter/Nacken, Sa, 02.06.2012 Harpstedt Bärbel Offenbroich 20,00 EUR

Qigong, Ausdauer für Ältere

09:30 – 16:00

Kreisturnschule 02. – 04.03.2012

Sept. 2012

01. – 02.12.2012

Großenkneten Sonja Müller

Turnkreis Oldenburg-Stadt Ansprechpartner: Erich Diers

Neusüderlander Weg 37 · 26125 Oldenburg · Tel.: (0441) 608074 · E-Mail: Erich.Diers@t-online.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Spiele mit Bällen für Kleinkinder Sa, 21.01.2012 Oldenburg, BTB-Halle Kesslin Pabst

Orthopädie Februar 2012 Oldenburg, BTB-Halle Tamara Clausen

Rainer Kersten

Fitness-Studio in der Sporthalle Juni 2012 Oldenburg, BTB-Halle Tamara Clausen

Tanzen und Bewegung für Ältere September 2012 Oldenburg, BTB-Halle Tamara Clausen

Wandern und Geselligkeit November 2012 Oldenburg, SVO-Vereinsheim Erich Diers

Turnkreis Osnabrück-Land Ansprechpartner: Werner Unger

Poggenburg 3 · 49324 Melle · Tel.: (05422) 3939 · E-Mail: jounger@osnanet.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Frauen Power: Step im 3/4-Takt,

Workout mit Schwingstab und Aero-Step

Sa, 12.05.2012 Wellendorf Karin Finke 7,00 EUR

Weitere Termine lagen zu Drucklegung des Lehrgangsplanes noch nicht vor

Turnkreis Osnabrück-Stadt Ansprechpartnerin: Anna Buling

Im Rowenhardt 24 · 49504 Lotte · Tel.: (0541) 2023346 · E-Mail: a_buling@yahoo.de

Lehrgangstitel Termin Ort Referent Gebühr

Winterzeit in der Turnhalle (Kitu 1-6 Jahre) So, 15.01.2012

10:00 – 14:00

F – F – F: Fit/Fetzig/Fantasievoll Sa, 04.02.2012

14:00 – 18:00

Kampfrichter- und Technikschulung Gerätturnen So, 05.02.2012

10:00 – 15:30

Lehrgang Wasserspringen Fr, 10.02.2012

16:00 – 21:00

Finger-Food-Dance/Modern-Jazz-Dance Sa, 03.03.2012

14:00 – 18:00

Koordinations- und Gehirntraining mit dem Fitball So, 18.03.2012

10:00 – 15:30

Flexi Bar/Redondoball/Theraband Sa, 28.04.2012

14:00 – 18:00

Fortbildung Gerätturnen So, 29.04.2012

10:00 – 15:30

Turnhalle GS Atter Anna Buling

Angelika Bergmann

Osnabrück, OTB-Halle Maren Wenzel

Christiane Kleinke

Turnhalle GS Atter Juri Buling

Annna Buling

Osnabrück, Nettebad Manfred Blume

Thomas Mertens (Berlin)

Osnabrück, OTB-Halle Maren Wenzel

Gabi Engmann

Osnabrück, RASPO Anna Buling

Tina Pfitzner

Osnabrück, OTB-Halle Maren Wenzel

Mechthild Landwehr

Turnhalle GS Atter Anna Buling

NTB-Referent