Pressemappe (PDF) - Behring Film

behringfilm.de

Pressemappe (PDF) - Behring Film

PRESSEMAPPE


ZUR SONNE

von Heiner und Ingo Behring

Spielfilm

Deutschland 2007

Farbe, 80 Minuten

Darsteller

Kaori Matsuo Ornithologin

Michael Miensopust Jäger

Matthias Scheuring Angler

Hubertus Gertzen Koch

Christoph Elbert Maler

Anna Seidenglanz Anna

Louise Nowitzki Linda

Felix Stienz Küchengehilfe

Mammo Behrendt Hirschmann

und

die Polka-Kapelle HISS

(Stefan Hiss, Volker Schuh, Michael Roth,

Thomas Grollmus, Patch Pacher)


Stab

Heiner Behring, Ingo Behring Produzenten

Anna Wypior Produktionsleitung

Ingo Behring Kamera

Tobias Gaugenrieder, Tatjana Ruf Ton

Mark Klotz, Barbara Toennieshen Schnitt

Ronald „Lynne“ Linder Ausstattung

Loretta Bös, Elena Bollin Aufnahmeleitung

Christine Knausenberger

Markus Förderer Oberbeleuchter

Andreas Nesch Beleuchter

Mark Klotz Kameraassistenz

Janine Vogel, Simon Wiese Maske

Markus Moser, Pit Weiss Sounddesign

Markus Moser Tonmischung

Felix Stienz Regieassistenz

Heiner Behring, Ingo Behring Buch und Regie


Inhalt

In einem etwas heruntergekommenen Gasthaus „Zur Sonne“, direkt am

Marktplatz im Schwarzwald - Städtchen Schiltach gelegen, fristet eine merk-

würdige Gesellschaft ihr Dasein.


Der Pächter und Wirt Anselm, ehemaliger Manager im Musik-Business,

jetzt passionierter Jäger, die japanische Ornithologin Kaori, der Angler und

Schriftsteller Samuel, der nur noch Tagebuch - Notizen zu Wege bringt, der

Maler und Weinkenner Hendriksen, der Koch und Weintrinker Hubertus, sein

Küchengehilfe und die Damen Anna und Linda – denn im Gasthaus gibt es

auch ein „chambre rouge“... und einen „Hirschmann“, dessen Zimmer noch

nie jemand betreten hat.

Allen scheint gemein zu sein, daß sie sich in einer festgefahrenen Situation

befinden, sie das Gefühl haben, sich nicht frei bewegen zu können. Die ritua-

lisierten Tage gleichen sich.


Eine Autopanne zwingt die Polkakapelle Hiss, das Gasthaus „Zur Sonne“ auf-

zusuchen. Ihre Musik und ihr Bandleader Stefan, Anselm, der ein schweres

Opfer bringt, der Mut und das Vertrauen Kaoris sowie das Wirken des

„Hirschmannes“ führen dazu, daß sich die Situation der Bewohner langsam

aber stetig verändert.

Zur Sonne ist ein lakonischer Film der absurden Begegnungen, der für einige

Tage einige Menschen in einer Wartesituation beobachtet.

Ein Film, voll von kleinen Geschichten, die sich ergänzen und miteinander

korrespondieren.


Stimmen

„Dem lieblichen Schwarzwald gewinnen die Behrings mit ihrem schrägen

„Heimatfilm“ eine untergründige und mystische Seite ab. Herausgekommen ist

eine in Spätburgunder und Zigarretenrauch marinierte Tragikkomöde.“

Ralf Burgmaier, Badische Zeitung Offenburg

„Schön und schräg, komisch und kosmisch, todtraurig, vergnügt tanzend, ruhig

in seinen eigenwillig komponierten Bildern, die mitten ins Herz treffen und eine

beachtliche Langzeitwirkung entfalten.“

Gabriele Michel, Badische Zeitung

„Der Film ist schön skurill, Kaurismäki im Schwarzwald. Es wäre wichtig, dass er

ein großes Publikum findet.“

Joachim Dufner, Kommunales Kino Offemburg


Die Regisseure

Ingo Behring studierte Theater-, Film und Fernsehwissenschaften in Frank-

furt / Main. Er lebt in Freiburg und arbeitet seit 1994 als freiberuflicher

Kameramann, Regisseur und Produzent.

Heiner Behring studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie in Hanno-

ver. Er lebt ebenfalls in Freiburg und ist seit 1998 Professor für Medienpro-

duktion und Medientheorie in der Fakultät Medien und Informationswesen

der Hochschule Offenburg.

Zur Sonne ist der erste Spielfilm der Brüder.

Er wurde 2007 bei den Offenburger Filmtagen uraufgeführt.


Kontakt

Behring Film Production

Konradstr. 17

79100 Freiburg

Tel. 0761 .151 8303

Fax 0761 .151 8304

Mobil 0177 .817 0801

E-Mail I.Behring-TV@t-online.de

Ähnliche Magazine