POPSCENE Mai 05/17

popscenemag

Das total umsonste Popkulturmagazin.

05

17

DAS TOTAL UMSONSTE POPKULTURMAGAZIN

DAS

SZENE-MAG

FÜR DIE

GROSS

REGION

INTERVIEWS

Glashaus

Apecrime

DAS GEHT

Termine, Tipps

und vieles mehr

www.popscene.club


Gewinner des Deutschen Radiopreises 2016

“Beste Radiosendung”

Auf 93.3 und 97.0 MHz in Luxemburg,

Trier, Eifel und dem Saarland!



Der Mai, der Mai! Alle flippen aus wegen

dem Mai. Ich sags euch: Der Mai macht

gar nix neu! Ok. Vielleicht bemerkt man

im warmen Sonnenlicht des Frühlings,

dass man mal nochmal seine verfurzte

Bude lüften und aufräumen könnte (aka

„Frühlingsputz“). Vielleicht finden auch

zwei Doofe im Hormonrausch, bestehend

aus einem Mix aus Frühjahrsmüdigkeit

und Frühlingsgefühlen (und ordentlich

Alkohol) zueinander. Vielleicht fällt auch

dem ein oder anderen ein, dass da noch

irgendwann mal eine Mutter war, die man

mal besuchen könnte. Alles möglich. Aber

der Mai ändert gar nix. Menschen ändern

sich nicht. Es sei denn, sie wollen es ganz

dolle! Denn spätestens im Juni geht alles

wieder weiter wie gewohnt, oder?

In diesem Sinne

May the 4th Be With You

Foto: Smiling Cat

04 TITEL

Glashaus, ApeCrime

08 MODEL MADNESS

Rund um‘s Cover

10 TITELSTORY

Japan-Fans aufgepasst!

12 DAS GEHT

Termine & Veranstaltungen

34 TIPPS

Musik, Filme, Bücher

42 QUATTROCULT

Kultur in der Region

44 FREIHEIT

Tourismus und Freizeit

46 QUEER

Bunte Community

48 BUSINESS UNUSUAL

Jobs, Arbeit und Start-Ups

54 HACKS UND GADGETS

Schnick Schnack und DIY

58 GAMES

RPG, Retro, Konsole, Nippes

62 FIN

Comic & Impressum


4

TITEL


SEELENVERWANDSCHAFT RELOADED

Zwölf Jahre nach dem letzten gemeinsamen Studio-Album „Drei“ kommt es zur Re-Union

der ursprünglichen Formation aus dem Gründungsjahr 2000. Das Trio, bestehend aus Cassandra

Steen (Gesang), Moses Pelham (Musik und Text) und Martin Haas (Musik) legt mit

„Kraft“ zugleich ein neues Album vor. Mit ihrer unnachahmlichen deutschsprachigen Mischung

aus melancholischem Soul, RnB und HipHop, knüpfen sie nahtlos an die Charterfolge

der ersten drei Alben zwischen 2001 und 2005 an. Doch was führte zum Comeback,

haben sich Glashaus doch nie offiziell aufgelöst und 2009 sogar mit Sängerin Peppa

(das kommerziell eher erfolglose) Album „Neu“ eingespielt. Im Gespräch mit Moses

Pelham gehen wir auf Spurensuche.

Cassandra Steen verfolgte ab 2005 ihre

Solo-Karriere (u.a. darunter erfolgreiche Kooperationen

mit Adel Tawil und Tim Bendzko),

Martin Haas und Du produzierten weiterhin

andere Künstler. Zudem hast Du 2012 Deine

„Geteiltes Leid-Trilogie“ fertiggestellt.

Wie kam es zu Re-Union der ursprünglichen

Glashaus-Besetzung?

Wir hatten 2013 bereits in der Alten Oper in

Frankfurt zu Viert ein Konzert mit Orchester

und Cassandra/Peppa gespielt. Bei der Arbeit

an Xavier Naidoos „Nicht von dieser Welt 2“-

CD übernahm Cassandra einige Backing-Vocals

und da kam das Gefühl auf, es ist an der Zeit

wieder ein gemeinsames Glashaus-Album zu

machen. Das alte Band-Feeling kam schnell

zurück und wir haben einfach angefangen

neue Stücke zu machen, bis „Kraft“ fertig war.

Bereits die erste Singleauskoppelung „Kraft“

gibt die Richtung vor, Musik & Text setzen wieder

auf große Gefühle, siehe „Der erste Stein

fehlt“ oder „Fühlt sich wie Sterben an“. Wie

lange habt ihr am Album gearbeitet?

Mindestens zwei Jahre würde ich sagen, aber

immer wieder unterbrochen von anderen Produktionen,

an denen Martin und ich beteiligt

waren. So hat das gesamte Konzept von Anfang

bis Ende eher drei Jahre in Anspruch genommen,

aber die 12 neuen Stücke zwischen „Do

You Really Wanna Be Free? Und „Die Schönheit

Des Betrachters“ sind diese Zeit wert.

„Kraft“ ist deshalb viel näher an „Drei“ als an

„Neu“, ohne dass ich die beteiligten Personen

miteinander vergleichen möchte.

Welche Bedeutung kommt Deinen Texten zu,

sind sie reine Unterhaltung oder zumindest

Infotainment?

Für mich ist das eigentlich gar keine Unterhaltung,

es geht viel tiefer. Die Botschaften sind

wichtig, das ist Kunst. In der Deluxe-Edition

des Albums werden wir die Texte auch abdrucken,

da gibt es auch zwei Bonus-Tracks und

eine CD, auf der die Stücke nur instrumental

zu hören sind.

Wie entspannt der ´private Moses´, welche

Aktivitäten lassen Dich vom Business Abstand

nehmen?

Meine Arbeit ist der Mittelpunkt meines

Lebens, aber klar, man muss leben um arbeiten

zu können, erleben um zu schreiben.

Ansonsten bin ich ´down to earth´, es gibt

nicht den Piloten oder Rennfahrer Moses

Pelham.

www.imglashaus.de

Interview: Frank Keil | Bild: Katja Kuhl


6

TITEL

ERFOLGS-TRIO MIT NEUEM ALBUM AUF

GROSSER DEUTSCHLANDTOURNEE

Das deutschsprachige Comedy- und Musik-Trio

ApeCrime wurde zunächst durch seine Videos

auf der Social Media-Plattform YouTube bekannt.

ApeCrime sind bis heute die drei Freunde

Cengiz Dogrul, Jan-Christoph Meyer und mein

Gesprächspartner Andre Schiebler. Mittlerweile

gehören Andre, Cengiz und Jan mit mehreren

Millionen Abonnenten in den letzten Jahren

zu den erfolgreichsten Youtubern des Landes

und gewannen renommierte Branchenpreise

wie u.a. die 1Live Krone 2013 und 2014 sowie

den Bravo Otto in Gold 2015. Doch wie hat alles

angefangen? „Wir haben ab 2008 einfach

lustige Videos für uns selber gedreht, nachdem

Jan eine Videokamera geschenkt bekommen

hatte“ erzählt Andre, „erst haben wir sie selber

untereinander getauscht, dann auf YouTube

hochgeladen. So fing alles erst ganz privat an

und ist dann durch die YouTube-Kanäle zu einer

riesigen Erfolgsgeschichte geworden.“

Mit über 500 Videos, Aufrufen über 750 Millionen

und über 3.500.000 Abonnenten gehört

ihr zweifelsohne zur Speerspitze der YouTube-

Szene in Deutschland. Hat Euch der Erfolg

überrascht? „Ja sicher, damit haben wir nie gerechnet,

aber natürlich freut es uns und macht

uns auch stolz auf das bisher erreichte Level.

Damals konnte man damit noch kein Geld

verdienen, aber heute können wir unseren Lebensunterhalt

davon bestreiten, das ist schon

echt krass.“ Die Studien, die sie zwischenzeitlich

in Hamburg aufgenommen hatten, wurden

nicht beendet, die wissenschaftlichen Inhalte


passten irgendwie nicht zu den drei eher praxisorientierten

Charaktären. Also zogen die drei

Künstler nach Köln, erst in eine WG, dann in eine

eigene Wohnung um sich fortan voll und ganz

ihren eigenen Projekten zu widmen, seit 2013

mit dem Schwerpunkt Musik. „Erst ´ApeCrime´,

dann ApeCrime Reloaded´ und ´ApeCrimeTV´,

viele Kooperationen, die uns richtiges Einkommen

gebracht haben, dann trat die Musik tatsächlich

immer mehr in den Vordergrund.“ Mit

„Affenbande“ erschien 2014 das erste Album,

Singles und Musikvideos folgten in loser, aber

beständiger Folge. „Der musikalische Touch

wurde einfach ausgebaut, aber Musik war immer

schon ein Teil unserer Videos. Aber mit

richtigem Produzenten geht es seit der ersten

Single ´Ich Trau Mich Nicht´ in eine ganz neue

Richtung.“ Auflösungsgerüchten und sonstigen

Fake-News auf den Social Media-Kanälen wirkten

sie erfolgreich entgegen und starten jetzt

nochmals richtig durch. „Lieber klingen wir

etwas experimenteller und kantiger, sind dafür

aber wirklich wir selbst, als uns zu verbiegen,

nur um im Radio gespielt zu werden. Wenn wir

das dann auch so mit unserer Musik schaffen

sind wir super glücklich.“ Mit dem im Mai 2017

erscheinenden Album „EXIT“ gehen ApeCrime

erneut auf Deutschlandtour und werden mit

komplett neuem Bühnenprogramm (u.a. mit

Gastsänger Ado Kojo), einer Art Best Of, zu begeistern

wissen. Die aufwendigen Vorbereitungen

für diese an HipHop-Acts erinnernde Show

laufen bereits. Näheres dazu auf allen YouTube-

Kanälen des Comedy- und Musik-Trios. Und

man muss nicht unbedingt zur Generation

Smartphone bzw Generation YouTube-gehören,

um ApeCrime zu mögen.

Text: Frank Keil Bild: PR

Saarbrücken, Garage

Montag 22.05, 19.30 Uhr

youtube.com/ApeCrimeReloaded


8

MODELMADNESS

Smiling Cat

COVERMODEL MAI


Warum SmilingCat? Ich kenne nur Grumpy

Cat!

Also ich bin definitiv das genaue Gegenteil

von Grumpy Cat! Bei meiner ersten Fotoserie

vor der Kamera musste ich ständig lachen,

so kam der Name… also ich benehme

mich auch oft mal etwas katzig.

Du bist Fotografengesellin, hast aber

schon in jungen Jahren mit der Fotografie

angefangen. Wann kam der Entschluss

eine Ausbildung zu machen?

Ursprünglich wollte ich Fotografie immer

nur als Hobby betreiben. Nachdem ich

einiges in Praktika ausprobiert habe (z.B.

Erzieherin in einer Krippe), war es klar für

mich, dass ich mir auf Dauer keinen anderen

Beruf vorstellen kann.

Du hast schon erste Ausstellungen gehabt.

Wie waren deine Erfahrungen?

Es war super spannend. Allein schon die

Entstehung der Idee, die Zeit der Vorbereitung

und die Auseinandersetzung mit

verschiedenen Materialien. Ich habe dabei

viel gelernt, würde aber auch das ein oder

andere vielleicht anders machen. Außerdem

war es toll den Menschen mal eine

andere Seite der Katze zu zeigen.

In diesem Monat eröffnest dein Fotoatelier

in Wallerfangen. Was kann man dort

machen?

ALLES WAS MEINEN KUNDEN UND MIR

SO EINFÄLLT! Hauptsächlich verstehe ich

mich als mobiles Fotostudio und komme

auch gerne zu den Kunden oder deren

Lieblingslocation. Ich konzentriere mich

auf Fotografie, die mit Menschen zu tun

hat - also auf Pass- & Bewerbungsfotos,

Familienportraits, aber auch Hochzeiten

und professionelle Firmenaufnahmen.

Hast Du eine Katze?

Leider nein, meine Liebste ist allergisch.

Interview: Markus Brixius Bild. Smiling Cat

smiling-cat.de


Saarländischer Rundfunk Off Air:

60 Jahre – 60 Plakate

Ausstellung: 13. Mai bis 30. Juni

Deutsches Zeitungsmuseum, Wadgassen

SR.de


SAARLÄNDISCHER

RUNDFUNK OFF AIR

60 JAHRE - 60 PLAKATE

Die Plakatausstellung zeigt auf beeindruckende

Weise das Off Air-Wirken des Saarländischen

Rundfunks als Veranstalter, Kooperationspartner

und Medienpartner außerhalb seines journalistischen

Auftrags und seiner Kommunikationswege

Radio, Fernsehen und Online. Die teils

grafisch höchst anspruchsvollen Eventplakate

und Gig Posters von künstlerischem Wert, aber

auch die lauten, bunten und brüllenden Plakate

mit werblichem Anspruch führen durch das

sechs Jahrzehnte lange Wirken des Senders als

Kultur-, Identitäts- und Heimatstifter und erinnern

an bekannte Sendungen, Konzerte, Reihen,

Ereignisse und Stars.

Text: Redaktion Bild: Veranstalter

Deutsches Zeitungsmuseum Wadgassen

13. Mai bis 30. Juni

deutsches-zeitungsmuseum.de


12 Street Termine Food // Anzeige Festival // Anzeige

MILOW

SENTIMENTALER BELGIER

APECRIME

ERFOLG DANK YOUTUBE

Nachdem Milow im April des vergangenen Jahres

sein aktuelles Album „Modern Heart” veröffentlicht

hatte, folgte ein spannendes Jahr für

den gebürtigen Belgier: TV Auftritte, eine Europatour

und holländisches, belgisches sowie

deutsches Gold für die Single „Howling At The

Moon“. Das kann sich sehen lassen. Und jetzt

lässt er sich sehen, denn Milow kommt mit seinem

hochgelobten Album auf Deutschlandtour.

Das steht für eine perfekte Verknüpfung von

akustischen und elektronischen Klangelementen,

die Milow mit verschiedenen international

angesehenen Produzenten und Songschreibern

umsetzte - u.a. mit Brian Kennedy (Rihanna),

James Fauntleroy (Beyonce, Kendrick Lamar)

und Marius de Vries (Björk). Der Albumtitel steht

in vielerlei Hinsicht sowohl für Milows persönliche

als auch künstlerische Weiterentwicklung.

So schlägt sein Herz so laut wie immer, aber in

einem frischen musikalischen Gewand. „Ich bin

ein sentimentaler Mensch und es ist mir wichtig,

dass dieses Gefühl auch in der Musik steckt.

Bei einem genaueren Blick fällt zudem auf, dass

in ‚Modern Heart‘ auch ‚Modern Art‘ steckt.“

Garage Saarbrücken

Montag, 8. Mai, ab 19 Uhr

milow.com

Auf Social Media-Kanälen erfolgreich zu sein,

davon träumen unzählige Heranwachsende.

Dahinter steckt die Vision, mit dem Geld

zu verdienen, was einem am meisten Spaß

macht. Ein nachvollziehbarer Wunsch. Der

ging bereits für Cengiz Dogrul, Andre Schiebler

und Jan-Christoph Meyer alias ApeCrime in

Erfüllung, die Social Media-Sensation der letzten

Jahre. Das Musik- und Comedy-Trio zählt

mit mehreren Millionen Abonnenten zu den

erfolgreichsten Youtubern des Landes und

gewann bereits renommierte Branchenpreise

- etwa die 1Live Krone.

Was aber ist das Geheimnis der Drei? Vielleicht

ihr spezieller Sound. „Lieber klingen

wir etwas experimenteller und kantiger, sind

dafür aber wirklich wir selbst, als uns zu verbiegen,

nur um im Radio gespielt zu werden.

Wenn wir das dann auch so mit unserer Musik

schaffen sind wir super glücklich“, sagen sie.

Im Mai wissen wir mehr, denn dann stehen sie

auf der Bühne der Garage und präsentieren

ihr im gleichen Monat erscheinendes, zweites

Album „Exit“.

Garage Saarbrücken

Montag, 22. Mai, ab 18:30 Uhr

youtube.com/ApeCrimeReloaded

Text: Peter Parker | Bilder: Brantley Gutierrez, Sallyhateswing.de


KK

KLEINER KLUB

SH

SAARLANDHALLE

CH

CONGRESSHALLE

EW

E-WERK

JZ

JUZ FÖRSTERSTRASSE

MAI 2O17

JULI 2O17

Am Freibad/Saarwellingen

KORN

25.1O. MANFRED MANN‘S

Do

29. NORTHLANE KK EARTHBAND

Mo

O1. SEASICK STEVE

Mi

O3. SÖHNE MANNHEIMS

Di

O4. THE BLACK DAHLIA

MURDER KK

Mi

O5. CHRIS DE BURGH SH

Fr

O5. TRADE WIND KK

NAPALM DEATH

So

O7. NAPALM DEATH

Do

O6. THE FACELESS KK

So

O6. ZEKE KK

Mo

O8. MILOW

Mi

19. BAD RELIGION

Do

11. LGOONY KK

So

23. DJANGO 3000 KK

Fr

12. THE BREW KK

So

14. DAVID PFEFFER KK

EXODUS

Do

18. MAMMOTH MAMMOTH KK

AUGUST 2O17

So

O6. ARCHITECTS

Mo

22. APECRIME

Do

17. CROWBAR KK

Mi

24. SPORTFREUNDE STILLER

Mo

21. KORN SH

Do

25. LUKE MOCKRIDGE SH

So

28. KOOL SAVAS

Mo

29. STEFFEN HENSSLER SH

SUICIDAL TENDENCIES

Mi

23. WHITECHAPEL

VORSCHAU 2O17

O6.O9. DAVE DAVIS

JUNI 2O17

2O.O9. EDGUY

Di

O6. EXODUS

ANTHRAX

29.O9. GÖTZ WIDMAN KK

Do

O8. MILLIARDEN KK

O1.1O. POTHEAD

Fr

O9. STRAY FROM THE PATH KK

O3.1O. SCHILLER CH

So

11. GHOST BATH KK

O7.1O. SMOKE BLOW KK

Di

13. SUICIDAL TENDENCIES

Sa

BARONESS 1O.1O. EISBRECHER

17. CRYPTOPSY KK

11.1O. ABDELKARIM

So

18. ANTHRAX

13.1O. DER POPOLSKI

Di

2O. BARONESS

WOHNZIMMER SHOW

Fr

23. SAARMAGEDDON 2017

KREATOR - ICED EARTH - RED

FANG - KADAVAR - ENTOMBED A.D.

and more...

Am Freibad/Saarwellingen

Theater am Ring/Saarlouis

15.1O. SXTN KK

18.1O. GUANO APES

Sa

24. ROCKCAMP 2017

ENTER SHIKARI - YOU ME AT SIX -

AGAINST ME! - THE BOUNCING

SOULS - and more...

21.1O. RIN KK

23.1O. HENNING WEHLAND

24.1O. KASALLA

AUSVERKAUFT!

AUSVERKAUFT!

AUSVERKAUFT!

AUSVERKAUFT!

Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.garage-sb.de - Infos unter facebook.com/Garage.SB und unter www.garage-sb.de


14

TERMINE // ANZEIGE

FABER

Mit maximaler Hingabe

KMN GANG

Ostdeutscher Straßenrap

Faber ist ein Träumer, Zweifler und Charmeur

und außerdem Gründungsmitglied der

Band Babyflipper, die zuvor Summit hieß. Er

wurde 1993 in Zürich geboren. 2007 feierte

er erste musikalische Erfolge und gewann

mit seiner Band das Band-it Zürich. In den

folgenden Jahren gab er über dreihundert

Konzerte - solo, im Duo, mit Band oder als

italienischer Amante in Kaffees, Clubs,

Hallen, Discos, Kneipen, Einkaufsläden, an

Hochzeiten oder auf Geburtstagen. Wie

heißt es auf seiner Website so schön: „Faber

ist keiner, der über das Leben singen

würde, ohne überhaupt gelebt zu haben. Faber

singt seine Lieder mit einem gewaltigen

Furor und maximaler Hingabe. Er ist gerade

einmal 23, klingt und schreibt aber wie ein

50-Jähriger – und die jungen Alten sind natürlich

die besten Alten, die wir haben.“ Ach

ja: Mitunter sind seine Deutschlandshows

ausverkauft - also ranhalten, wer ihn im November

in der Garage nicht verpassen will.

Der Deutschrap-Boom ebbt nicht ab. Es

kommen ständig neue Akteure hinzu. Wer

sich mit Deutschrap auseinandersetzt,

kommt mittlerweile auch nicht mehr an der

KMN Gang vorbei.

Mit rasender Geschwindigkeit haben Azet,

Nash, Miami Yacine und Zuna das Feld von

hinten aufgerollt und können eine Fanbase

vorweisen, die Ihresgleichen sucht.

Ihre YouTube-Videos kassieren achtstellige

Klicks – allen voran Miami Yacines „Kokaina“

mit an die 36 Millionen Views. Was als Hype

im ostdeutschen Raum begann, hat sich zur

Neudefinition von Straßenrap gemausert.

Wer livehaftig miterleben will, wie die derzeit

wohl aufsehenerregendsten Rap-Newcomer

auf der Bühne abgehen, der sollte

sich ratzfatz sein(e) Ticket(s) für die anstehende

Herbsttour der KMN Gang sichern.

Garage, Saarbrücken

Samstag, 4. November 2017, ab 19:30 Uhr

fabersingt.com

KuFa, Saarbrücken

Mittwoch, 15. November 2017, ab 19 Uhr

fb.com/lifeofkmggang

Text: Peter Parker | Bilder: Fabien J.R. Raclet, KMN Gang


Veranstalter:

Das Schlagerfest im weltkulturerbe

Donnerstag, 13. Juli 2017

www.voelklinger-huette.org

Völklingen | Saarbrücken

www.dieterthomaskuhn.de

HIP

HOP

Festival

SIDO

BONEZ MC &

RAF CAMORA

NIMO | AUDIO88 & YASSIN

UFO361 | EDGAR WASSER

ACE TEE & KWAM.E | u.v.m.

Fr. 14. Juli 2017

Völklingen | Saarland

urbanart-festival.de

in alphabetical order

ALLE FARBEN | ÂME | CHRIS LIEBING | CHRIS

WOOD & MEAT | FRANCESCA LOMBARDO | GHEIST |

JOYCE MUNIZ | JUNGE JUNGE | KAROTTE |

LEXY & K-PAUL | MATHIAS KADEN | MATTHIAS

TANZMANN | MOONBOOTICA | NIKLAS IBACH |

OLIVER HUNTEMANN | RØDHÅD | SANTÉ | u.v.m.

2017

Open Air Festival

5 Floors | 16:00 – 06:00 Uhr

Samstag, 15. Juli

Völklingen | Saarland

Tickets und Infos unter:

electro-magnetic.de


16

POPPCONCERTS // ANZEIGE

AN EARLY CASCADE

& CITY LIGHT THIEF

Alteration-Tour

METAL

CHURCH

Wiedervereint

An Early Cascade erfinden sich seit nunmehr

zehn Jahren Bandgeschichte unermüdlich

neu. Ihr nervenaufreibender Ritt durch

Screamo/Emo und Post-Hardcore verwischt

Genregrenzen, überrascht und fordert seine

Hörer.

Nach „Lavin“, „The Music of Chance“ und

„Vacilando“ erschien im November 2015 mit

„Shame“ die bereits vierte Veröffentlichung

des sechsköpfigen Ensembles City Light Thief

aus Grevenbroich. Dass sich die neuen Lieder

in Stadion-Punk Manier gut mitgröhlen lassen,

verspricht nur Gutes für die nächsten

Konzerte.

Mauerpfeiffer Saarbrücken,

Samstag, 20. Mai, 18:30 Uhr

anearlycascade.com

Metal Churchs aktuelles, elftes Studioalbum

»XI« wurde im März 2016 veröffentlicht, zudem

steht es für die Rückkehr des legendären Sängers

und Frontmanns Mike Howe! »XI« wurde

von Kurdt Vanderhoof produziert, als Co-Produzent

fungierte Chris „The Wizard“ Collier. Die

Wiedervereinigung von Mike Howe und Metal

Church begann im Juli 2014 als Mike an einem

Nebenprojekt mitzuarbeiten begann, das Kurdt

Vanderhoof mit Saxons Nigel Glockler aus der

Taufe gehoben hatte. Im Zuge dessen überzeugte

Kurdt Mike letztendlich von seiner Rückkehr

zu Metal Church. Sie wollten versuchen, die

Magie der drei Alben, die sie Ende der 80er

herausgebracht hatten - »The Human Factor«,

»Blessing In Disguise« und »Hanging In The

Balance« - wieder einzufangen.

Stummsche Reithalle Neunkirchen,

Samstag, 17. Juni, 19 Uhr

metalchurchofficial.com

Text: Redaktion | Bilder: Veranstalter


&

PRÄSENTIEREN VERANSTALTUNGSHIGHLIGHTS

IN DEINER REGION:

JULIA ENGELMANN

09.05 ECHTERNACH | TRIFOLION

MILLIARDEN

08.06 SAARBRÜCKEN | KLEINER KLUB /GARAGE

MAI

12 THE BREW

KLEINER KLUB / GARAGE (SB)

14 DAVID PFEFFER

KLEINER KLUB / GARAGE (SB)

20 AN EARLY CASCADE,

CITY LIGHT THIEF &

THE SATELLITE YEAR

JUNI

MAUERPFEIFFER (SB)

15 FURY IN THE

SLAUGHTERHOUSE

PORTA NIGRA VORPLATZ (TR)

17 JENNIFER ROSTOCK

PORTA NIGRA VORPLATZ (TR)

17 METAL CHURCH

STUMMSCHE REITHALLE (NK)

21 ROAM, STORYTELLER

& WASTE OF MIND

STUMMSCHE REITHALLE (NK)

JULI

04 THE BLACK DAHLIA

MURDER

KLEINER KLUB / GARAGE (SB)

09 ZEKE

KLEINER KLUB / GARAGE (SB)

21 BEGINNER

AMPHITHEATER (TR)

22 IN EXTREMO

AMPHITHEATER (TR)

22 SAMIAM

EXHAUS (TR)

23 HELGE SCHNEIDER

AMPHITHEATER (TR)

AUG.

23 WHITECHAPEL

GARAGE (SB)

SEPT.

02 LUCKY LAKE FESTIVAL

STRANDBAD LOSHEIM

TICKETS AN ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN & WWW.KARTENVORVERKAUF-TRIER.DE

TELEFONISCHER KARTENSERVICE: 0651 9941188 – NEWS & INFOS: WWW.POPPCONCERTS.DE


18

ROCKHAL // ANZEIGE

MAX GIESINGER

Auf der Erfolgswelle

KALEO

Klangliebhaber

Das letzte Jahr war für den Singer-Songwriter

Max Giesinger ein äußerst erfolgreiches. Seine

Singleauskopplungen „80 Millionen“ und „Wenn

sie tanzt“ verzeichneten hohe Chart-Platzierungen

und seine beiden Deutschland-Tourneen zum

Album „Der Junge, der rennt“ waren restlos ausverkauft.

Selbst für die nun anstehenden Frühjahrskonzerte

und die Sommershows sind die

Tickets knapp. Niemand kann also sagen, Giesinger

surfe nicht auf der Erfolgswelle. Schon mit seinem

ersten Album „Laufen lernen“ zeigte er, dass

in ihm ein sehr guter Singer-Songwriter steckt.

Sicher war seine Erfahrung, die er als Finalist bei

„The Voice Of Germany“ sammelte, eine wichtige,

„um herauszufinden, welchen Weg in dieser

Branche“ er „auf keinen Fall gehen möchte“. Danach

kam mit „Laufen lernen“ das „Jetzt erst

Recht“-Gefühl, auf das vor etwas mehr als einem

Jahr „Der Junge, der rennt“ und viele ausverkaufte

Konzerte folgten. Er selbst sagt: „Ich liebe es, viel

unterwegs zu sein und kann eigentlich auch nicht

zu lang an einem Ort bleiben“. Und so ist er jetzt

auf dem Weg in die Escher Rockhal.

Rockhal (Club) Esch-sur-Alzette

Sonntag, 28. Mai, ab 20 Uhr

maxgiesinger.de

Das isländische Rock-Quartett Kaleo veröffentlichte

2013 sein selbstbetiteltes Debütalbum,

startet aber erst jetzt mit einem Majorvertrag

bei Elektra/Atlantic in der Tasche und dem

zweiten Album „A/B“ im Gepäck voll durch. Ihre

Musik ist eine Mischung aus Indierock, Psychedelic

Rock, Rock’n’Roll und Garage Rock, in

der auch Platz für Balladen ist. Das zehn Songs

umfassende, Mitte 2016 veröffentlichte Album

„A/B“ startet mit dem rockigen und Bluesinduzierten

„No Good“, auf das im weiteren

Verlauf introspektive Songs wie „All The Pretty

Girls“ und „I Can’t Go On Without You“ folgen.

Den Grundstein für ihren Erfolg legten die Grundschulfreunde

JJ Julius Son (Gesang, Gitarre,

Piano), Bassist Daniel Kristjansson und Schlagzeuger

David Antonsson anno 2012 mit der

Gründung von Kaleo. Ihr Bandname geht auf das

gleichnamige hawaiianische Wort zurück, das

ins Deutsche übersetzt „Klang“ bedeutet. Und

Klänge lieben sie, die Isländer, daher haben sie

auch so viele verschiedene in ihren Bandsound

integriert.

Rockhal (Club) Esch-sur-Alzette

Mittwoch, 28. Juni, ab 20 Uhr

officialkaleo.com

Text: Peter Parker | Bilder: Kai Marks, Alexandra Valenti


Anzeige

20 MAY

MAX GIESINGER

28 MAY

KIEFER SUTHERLAND

18 JUN

20 JUN

21 JUL

/rockhal

rockhal_lu

rockhallux

rockhallux


20 TERMINE KULTOPOLIS // ANZEIGE

LETZ ZEP

Zeppelin’s Resurrection

Bands, die alten Helden

nacheifern, gibt

es viele, doch nur

wenige schaffen es,

falls sie den musikalischen

Vorgaben

der Legenden überhaupt

gerecht werden,

auch eigene Akzente

zu setzen. Die Briten Letz Zep gehören

zu dieser verschwindend kleinen Minderheit,

die Originalität mit Authentizität verbindet.

Rosseltalhalle, Grossrosseln,

Freitag, 23. Juni, 20:30 Uhr

Rockhal Club, L-Esch-sur-Alzette,

Samstag, 24. Juni, 20:30 Uhr

KONSTANTIN WECKER

Poesie und Widerstand

Sein Name und seine

Stimme rütteln

wach. Seit über vier

Jahrzehnten zählt

Konstantin Wecker

zu den bedeutenden

deutschen Liedermachern.

Gestern. Heute. Und morgen. Denn 2017

geht der Musiker, Autor und Schauspieler

anlässlich seines 70sten Geburtstages auf

große Tournee.

BLACKMORE‘S NIGHT

Anniversary Tour

Mit ihrer Symbiose

aus mittelalterlichen

Melodien, mystischen

Texten und

modernen Musik-

Arrangements werden

der Deep Purple

Gitarrist Ritchie

Blackmore und seine

Frau Candice Night zu Vertretern einer neuen

Musikrichtung, der es um den Charme, die Lebensfreude

und die Authentizität, kurz um die

archetypische Essenz von alter Musik geht.

Amphitheater, L-Wiltz,

Samstag, 5. August 2017, 20:30 Uhr

QUEENMANIA –

BEST OF QUEEN

Perf. by The Bohemians

„We are the Champions“,

„We will rock

you“ oder „Bohemian

Rhapsody“: Bei diesen

Titeln klingeln die

Ohren von Rockfans.

Leider hat die Geschichte

ein Manko:

Viele Fans kamen nie

in den Genuss, die Band um den 1991 verstorbenen

Freddie Mercury live zu erleben. Queenmania

lässt den Mythos um den charismatischen

Leadsänger in einer fulminanten Bühnenshow

noch einmal aufleben und setzt der Rocklegende

damit ein spektakuläres Denkmal.

Congresshalle Saarbrücken,

Freitag, 13. Oktober 2017, 20 Uhr

Rockhal Club L-Esch-sur-Alzette,

Samstag, 2. Dezember, 20:30 Uhr

Texte: Redaktion, Bilder: Veranstalter


EVENT HIGHLIGHTS

5. AUG ‘17

20 UHR

ZWEIBRÜCKEN

HERZOGPLATZ / OPEN AIR

16. NOV ‘17

20 UHR

PIRMASENS

FESTHALLE

28. NOV ‘17

20 UHR

SAARBRÜCKEN

CONGRESSHALLE

2. DEZ ‘17

20:30 UHR

ESCH

ROCKHAL

TICKETS IN ALLEN BEKANNTEN

VORVERKAUFSSTELLEN

Tickets online: www.kultopolis.com


KATE TEMPEST

SPRACHKÜNSTLERIN

22 Street Termine Food // Anzeige Festival // Anzeige

JOEL BRANDENSTEIN

VOM INTERNET IN DIE CHARTS

Sie ist Dichterin, Spoken Word-Künstlerin,

Theaterautorin und Rapperin. Kate Tempest

ist ein Multitalent. Dass sie gut ist, wissen

nicht nur Roots Manuva und Chuck D von

Public Enemy, die sie beide zu Beginn ihrer

Karriere in höchsten Tönen lobten. Kate Esther

Tempest, 22.12.1986 geboren und im Süden

Londons aufgewachsen, hat ein Faible für

Sprache. Das bewies sie schon in zahlreichen

Gedichten, ihrem Debütroman „The Bricks

That Built The Houses“, auf ihrem Debütalbum

„Everybody Down“ und auf dessen Nachfolger

„Let Them Eat Chaos“. Das zentrale Stück

auf letztgenanntem Werk ist „Europe Is Lost“,

das mit wenigen Samples, Beats und einem

verfremdeten Basslauf auskommt. Tempest

zeichnet hier eine düstere Momentaufnahme

der Welt. Die zwölf restlichen Songs fallen

im Vergleich dazu nicht ab. Mal sind sie mehr,

mal weniger musikalisch – vergleiche die

Spoken Word-Einlagen „Brews“ und „Breaks“

mit dem melancholischen Synthie-Rap-Song

„Lionmouth Door Knocker“ oder dem bereits

erwähnten „Europe Is Lost“.

Den Atelier, Luxemburg

Dienstag, 18. Juli 2017, ab 19 Uhr

katetempest.co.uk

Mit über 560.000 Facebook-Fans und insgesamt

über 100 Millionen Videoabrufen auf

YouTube ist der Düsseldorfer Singer-Songwriter

Joel Brandenstein ein Star in den sozialen

Netzwerken. Sein erster veröffentlichter Song,

„Diese Liebe“, stieg im Dezember 2014 ohne

Label auf Platz 18 der deutschen Singlecharts

ein, und auch sein zweiter Song, „Grenzenlos“,

schaffte es auf Anhieb in die Top 20.

Nunmehr steht Brandenstein bei Starwatch

Entertainment unter Vertrag (Vertrieb: Sony

Music!), wo Ende März dieses Jahres sein

lang erwartetes Debütalbum „Emotionen“

erschien. Dessen Titel ist Programm. Der einfühlsame

Singer-Songwriter, der früher Lieder

von Laith Al-Deen, Philipp Poisel, Max Herre

oder Silbermond coverte, überzeugt auch

auf Albumlänge mit Eigenkompositionen. In

Deutschland sind seine Konzerte mittlerweile

im Nu ausverkauft. Insofern sollten sich

Brandenstein-Fans ranhalten und sich so früh

wie möglich ein Ticket für die Atelier-Show im

Oktober sichern. Nicht dass es nachher lange,

enttäuschte Gesichter gibt.

Den Atelier, Luxemburg

Montag, 23. Oktober 2017, ab 19 Uhr

fb.com/JoelBrandensteinMusic

Text: Peter Parker | Bilder: Hayley Louisa Brown, Marvin Stroeter


24 NK KULTUR // ANZEIGE

MOBINA GALORE

MIT SUPPORT

Mobina Galore aus Winnipeg (Kanada) stehen

Größen wie White Stripes oder Black Keys in

nichts nach. Die zwei Damen kommen mit

nur einer Gitarre und Schlagzeug aus, musikalisch

unterscheiden sich Mobina Galore

dann aber doch von den genannten Duos.

Jenna Priestner (Gitarre/Gesang) und Marcia

Hanson (Drums/Gesang) spielen im weitesten

Sinne Punkrock, der druckvoll, spritzig

und krachend serviert wird und Vergleiche zu

Bands wie The Distillers aufkommen lässt. Es

ist beeindruckend, wie powervoll die beiden

als Duo agieren und einen Bass vermisst man

hier keineswegs. Kürzlich sind Mobina Galore

noch mit Against Me! durch Europa und

die USA getourt und im Frühjahr machen sie

sich mit ihrem brandneuen Album im Gepäck

selbst wieder auf Headliner-Tour quer durch

Europa und werden dabei auch den Weg ins

Saarland finden. Als Support werden der kanadische

Singer/Songwriter Joe Vickers, die

Lokalhelden Eliza Day und Pool Rules mit am

Start sein.

Stummsche Reithalle Neunkirchen,

Samstag, 20. Mai, 20 Uhr

mobinagalore.com

Text: Redaktion | Bild: Veranstalter


VERANSTALTUNGEN DER

NEUNKIRCHER KULTURGESELLSCHAFT

Neunkirchen

Stummsche ReithAlle

MOBINA GALORE

SA 20.05.2017

METAL CHURCH

SA 17.06.2017

ROAM + STORYTELLER

MI 21.06.2017

ROCK YOUR

HOLIDAYS FEST

SA 15.07.2017

Anzeige

Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

www.nk-kultur.de/halbzeit


SAARCAMP 2017

DIE UNKONFERENZ DES JAHRES

Am 27. und 28. Mai steigt die achte Ausgabe

des SaarCamps. Den einen ist das

SaarCamp schon fast ein alljährliches

Klassentreffen, anderen ist das Konzept

Barcamp immer noch neu. Denn

eine Tagung zur „digitalen Gesellschaft“,

bei der Programm und Speaker bis zum

Frühstück nicht feststehen, das klingt

schon bizarr. Ist aber eigentlich alles

ganz intuitiv: Zum Planungstreffen nach

dem Frühstück bringen die Teilnehmer

ihre Vorträge und Fragen mit, die ganze

Mannschaft stimmt ab und los geht´s.

Letztes Jahr gab es unter anderem

diese Themen: Twitter für Anfänger,

Lego Serious Play, Rasberry Pi, Freifunk,

CSS, Bitcoins, Neues Publishing,

Recht in der digitalen Wolke, Bedingungsloses

Grundeinkommen, Docker:

Grundlagen, Amateurfunk und nicht

zuletzt einen Workshop mit Theremin.

Das Orga-Team kümmert sich um die

Rahmenbedingungen: Die Location: Dieses

Jahr ist das SaarCamp wieder an der

htw am Campus Rotenbühl zu Gast. Die

Website: Dieses Jahr ganz neu aufgesetzt,

mit Blog, Blogparade, Gastbeiträgen

und dem ganzen SchnickSchnack,

auch bei Twitter und Facebook. Nahrung:

Es gibt zwei Tage Vollversorgung, vom

Frühstück am Samstag bis zum Mittagessen

am Sonntag. Der geballte Wissenstransfer

kostet 15 Euro pro Person.

Text: Tanja Begon Bild: Veranstalter

Text: Redaktion Bild: Veranstalter

Tickets und Infos saarcamp.de


TERMINTIPP SAARLAND

TSCHICK

DAS MEISTERWERK AUF DER BÜHNE

Ob Buch, Verfilmung oder eben als Theater-

Inszenierung – Wolfgang Herrndorfs Jugendroman

»Tschick« dürfte aktuell zu den wohl

am meisten rezipierten Werken der Gegenwart

gehören. Die Geschichte ist aber auch

fesselnd: Ein Sommer in einer ostdeutschen

Provinz zwischen unerwiderter Liebe, gähnender

Langeweile und typischen Jugendproblemen.

Eines Tages steht Tschick mit einem

geklauten Lada vor der Tür von Maik Klingenberg.

Die abenteuerliche Reise beginnt. Hierbei

haben die Jungs aber weder Plan, noch

Kompass oder Karte dabei. Einzig das Ziel

von Berlin nach Rumänien zu reisen und dort

Tschicks Großmutter zu besuchen treibt die

beiden Jugendlichen an. Auf der Reise begegnen

sie außergewöhnlichen Menschen und

lernen mehr über das Leben als in der Schule

oder in Büchern.

Text: Redaktion Bild: Marco Kany

Feuerwache Saarbrücken,

noch bis Ende Mai

staatstheater.saarland

FRÜHLINGSGEFÜHLE

GEWINNE

Comedy-Kabarett rund um Liebe, Herzschmerz

und die schönste Nebensache der Welt.

FR. 5. MAI / 18 UHR

MGH Haus der Begegnung

Spandauer Str. 10, 66424 Homburg-Erbach

JUTTA LINDNER

IN 5 ROLLEN


TERMINTIPP LUXEMBURG

ADAPTATION

AFFENTHEATER

Adaptation ist ein Theaterstück, welches einerseits

durch Franz Kafkas „Ein Bericht für

eine Akademie“ sowie Kaspar Hausers Leben

inspiriert wurde und beide Geschichten parallel

zu einander entwickelt.

Kafkas Affe, eingesperrt in einem Käfig auf

einem Entdeckungsschiff, entscheidet sich

dazu, sich selbst zu zivilisieren. Als er es dann

schließlich geschafft hat, bittet Ihnen eine wissenschaftliche

Akademie darum, einen Bericht

über seine Vergangenheit als Affe zu verfassen.

Parallel dazu Kaspar Hausers Geschichte:

Bis zu seinem 16. Lebensjahr lebt Kaspar Hauser

in einem Käfig auf einem öffentlichen Platz

in Nürnberg. Hierbei hat er rein gar keinen Kontakt

mit der Außenwelt bis die Gesellschaft

sich schließlich entscheidet, ihn zu zivilisieren.

Das Theaterstück wird von zwei Protagonisten,

einerseits ein Tänzer und andererseits ein

Schauspieler, getragen, die die Geschichten

jeweils in die Gegenwart übertragen.

Text: Redaktion Bild: Veranstalter

neimënster Luxemburg,

Samstag, 13. Mai, 20 Uhr

neimenster.lu

Das Original!

Kultkarten made in Saarbrücken

citycards.in-szene.net


TERMINTIPP TRIER

ROCKBUSTER-VORRUNDE TRIER 2017

STARTHILFE FÜR DEN NACHWUCHS

Newcomer Bands haben in den meisten

Fällen alle die gleichen Problem: Zu wenig

Geld für die Produktion von professionellem

Bandmaterial, zu wenig KnowHow rund

um rechtliche und wirtschaftliche Gegebenheiten

der Musikindustrie und zu wenig

Auftrittsmöglichkeiten. Hier setzt der in

Rheinland-Pfalz organisierte ROCKBUSTER

Newcomer-Contest an, welcher sich gezeilt

an Bands und Solokünstler aus Rheinland-

Pfalz richtet.

Die Teilnahme lohnt sich, schließlich wartet

auf die Gewinner eine nachhaltige Förderung,

die ihnen wirklich etwas bringt. Neben

Auftritten bei Festivals und in Clubs, erwarten

euch eine professionelle CD- und Videoproduktion

sowie Coachings und Workshops.

Das Vorrundenkonzert in Trier findet in der

TuFa statt. Wir sind gespannt, was der Musiknachwuchs

zu bieten hat.

Text: Redaktion Bild: Pexels

TuFa, Trier,

Freitag, 12. Mai, 20 Uhr

tufa-trier.de

Sie haben das Material und die Botschaft?

Wir haben die passenden Mediennetze und Zielgruppen!

in-szene.net | citycards.de


TERMINTIPP WESTPFALZ

TATTOO CONVENTION PIRMASENS

GEHT UNTER DIE HAUT UND BLEIBT IM KOPF

Wenn am 6. Mai die Tore zur Messehalle 6a

öffnen, verwandelt sich Pirmasens erneut

in kurzer Zeit zu einem Messestandort

mit bundesweitem Charakter. Rund vier

Wochen nach der ersten Fachmesse für

Innovation, Kultur- und Kreativwirtschaft

KREATIVVITTI punktet dieses Mal ein

herrlich schräg unkonventioneller Höhepunkt

als echtes Glanzlicht im Pirmasenser

Veranstaltungskalender. Zum dritten Mal in

Folge laden die Tattoofreunde Pirmasens zur

Tattoo Convention Pirmasens 2017. Über 60

Tattookünstler aus ganz Deutschland geben

sich in Pirmasens die Ehre und präsentieren

mitreißend für Herz und Haut die hohe und

gleichermaßen anspruchsvolle Kunst des

Tätowierens.

Text: Redaktion

Bild: BROSCHAT · Agentur für Kommunikation

Messe Pirmasens, 6. Mai, 11 Uhr

tattoo-convention-pirmasens.de

Werde POPSCENE Auslagestelle und genieße explosive Vorteile!

Melde dich unter sales@popscene.club Stichwort: Bäm!


TERMINTIPP FRANKREICH

HALLE VERRIÉRE

Straßenkunstfestival - Wir greifen nach den Sternen

Tagesprogramm: Straßenkunst/Performances/Musik/Wanderkonzerte/Theater/Artistik

Mit: Cie Lucamoros, Annibal & seinen Tieren, Carnage prod, Fred Tousch, Les batteurs de pavé ...

Samstag, 27. und Sonntag, 28. Mai 2017

Grupo Compay Segundo und ihre Gäste - Kubanische Musik

Grupo Compay Segundo präsentieren ihr neues Spektakel „Die Legende von Chan Chan“ mit Salvador

Repilado (Compays Sohn) und Hugo Garzon, Gründungsmitglied des Buena Vista Social

Club. Mit ihrer traditionellen kubanischen Musik bringen sie einen Hauch von Havanna zu uns.

Freitag, 2. Juni 2017 um 20:00 Uhr

Sinsémilia und ihre Gäste - Reggae Ragga Ska Rock

Sinsémilia machen sich 2017 noch einmal auf und feiern ihre Ende 2016 erschienene Live-DVD, die

im Summum in Grenoble aufgenommen wurde. Drei Generationen von Fans umjubeln darauf die

Gruppe, die all ihre größten Hits präsentiert.

Samstag, 10. Juni 2017 um 20:30 Uhr

Text und Bild: Veranstalter

Halle Verrière - Meisenthal

www.halle-verriere.fr


ANZEIGE

KAMMGARN ®

P R Ä S E N T I E R T I M M A I . . .

05.05.

POHLMANN

06.05.

MARVIN GAME

12.05.

CHAKUZA + BIZZY MONTANA

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


ANZEIGE

KAMMGARN ®

P R Ä S E N T I E R T I M M A I . . .

20.05.

LISA WHO

27.05.

MAJOE

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


Bereits

erschienen.

Bereits

erschienen.

FUTURE ISLANDS

LIFE OF AGONY

Hommage an Mexiko

MUSIK-TIPP Lieder über die Liebe und das Reisen

- so kann das neue Album der Synthiepop-

Größen Future Islands umschrieben werden.

Eine Band, die man entweder mag oder hasst.

Eine Grauzone gibt es kaum. Die Geister scheiden

sich am Gesang von Samuel T. Herring,

dessen Stimme einem Pastor gleicht, der zugleich

singt und predigt. Das muss man mögen,

um mit Future Islands klar zu kommen.

Wer dazu in der Lage ist, dem eröffnet sich

ein weiteres, auf Achtziger Jahre getrimmtes

Synthiepop-Werk der Band aus Baltimore. Die

Arbeit an „The Far Field“ begann Anfang 2016

und erstreckte sich über das ganze Jahr. Im

Rahmen von Secret-Shows wurden die Songs

erstmals live getestet, um sie im November mit

John Congleton (Modest Mouse, Chelsea Wolfe,

Erykah Badu) aufzunehmen. Die vielen Future

Islands-Fans werden von den zwölf neuen Songs

sicherlich nicht enttäuscht sein. Herring und

seine Mannen bleiben sich treu, ohne sich zu

wiederholen.

Future Islands „The Far Field“

(Beggars Group/Indigo) future-islands.com

Text: Peter Parker | Bild: 4AD

Lang erwartetes Comeback

MUSIK-TIPP Was mussten sich die Life Of Agony-

Fans gedulden, bis das Quartett aud Brooklyn,

New York, endlich dieses Album fertig hatte. Zur

Erinnerung: Von 1989 an gab es die Band zehn

Jahre lang. Dann pausierte sie drei Jahre, um

von 2002 bis 2012 zurückzukehren. Zwischen

1993 und 2005 brachten sie vier Alben auf den

Markt. Aber erst jetzt ist das fünfte namens „A

Place Where There’s No More Pain“ fertig. Die

seit 2014 wieder aktive Band um Sängerin Mina

Caputo (bis 2011 als Keith Caputo bekannt), Gitarrist

Joey Z., Bassist Alan Robert und Ex-Type

O Negative-Schlagzeuger Sal Abruscato hat im

letzten Jahr bei Napalm Records ein neues Zuhause

gefunden. Mit Produzent Ted Jensen nahmen

sie daraufhin dieses druckvolle Album auf,

dessen Songs unverkennbar nach Life Of Agony

klingen und sich nahtlos in ihr Repertoire einfügen.

Natürlich hat sich die Band weiterentwickelt

und klingt moderner, aber sie hat ihre Wurzeln

keineswegs verraten. Wobei „Dead Speak

Kindly“ schon sehr nach Alice In Chains klingt,

die oben genannter Jensen mal produziert hatte.

Life Of Agony „A Place Where There’s No More

Pain“ (Universal) lifeofagony.com

Text: Peter Parker | Bild: Napalm Records


Bereits

erschienen.

Bereits

erschienen.

TIMBER TIMBRE

Kanadische Indie-Lieblinge

MUSIK-TIPP Ach, diese Gemütlichkeit, diese Ruhe

und diese Unaufgeregtheit, sie ist wundervoll.

Timber Timbre, seit langem kanadische Indie-

Lieblinge, zeigen auf „Sincerely, Future Pollution“

Mut zur Langsamkeit, zur Entspannung und,

ja das ist es auch, Entschleunigung. Indiepop

made in Canada ist ja schon seit einigen Jahren

ein Qualitätssiegel der besonderen Art: man

denke an Feist, Peaches, Chilly Gonzales, Broken

Social Scene, Arcade Fire oder all die Constellation

Records-Künstler. Timber Timbre haben dieses

Siegel ebenfalls mehr als verdient. „Sincerely,

Future Pollution“ ist funky, cheesy Indiepop

von seiner softesten Art und mit viel Synthesizer-Einsatz

und noch mehr Klangspielereien und

-verzerrern. Gemütlich machen, zurücklehnen,

Kopfhörer aufziehen, Augen schließen und los.

Diese Musik wirkt wie ein Tranquilizer - im positivsten

Sinne. Damit sie nicht zu beruhigend

wirkt, haben die Kanadier auch mal eine Art psychedelisches

Gitarrensolo in einen Song eingebaut,

das die Ruhe etwas aufmischt („Moment“).

Timber Timbre „Sincerely, Future Pollution“

(Universal) timbertimbre.com

Text: Peter Parker | Bild: City Slang

JENS EISEL

Debütroman eines Saarländers

BUCH-TIPP Jens Eisel, Jahrgang 1980, stammt

aus Neunkirchen, lebt aber seit längerem in

Hamburg. Er war schon Lagerarbeiter, Hausmeister

und Pfleger; heute ist er freier Autor,

hat 2014 seinen Storyband „Hafenlichter“ veröffentlicht

und eine Hand voll Literaturpreise

erhalten. Kürzlich ist sein Debütroman „Bevor

es hell wird“ erschienen. In dem tappt der Leser

allerdings lange im Dunkeln. Man ahnt, was im

Leben von Alex, der gerade aus dem Gefängnis

entlassen wurde, passiert sein könnte, bekommt

aber lange keine Gewissheit. Eisels Geschichte

springt, Kapitel für Kapitel, zwischen dem Hier

und Jetzt und der Vergangenheit des Ich-Erzählers.

Seine Beschreibungen sind so kurz und

knackig wie seine Sätze. Im Telegramm-Stil, mit

skelettierten Sätzen und wenigen, unblumigen

Worten, führt er den Leser zur Auflösung um das

Geheimnis aus Alex’ Vergangenheit. Es bleibt einem

nichts andres übrig, als am Ball zu bleiben

und unaufhörlich weiterzulesen. Die Neugierde

und der schnelle Rhythmus der Sätze verleiten

einen dazu.

Jens Eisel „Bevor es hell wird“ (Piper)

jenseisel.de

Text: Peter Parker | Bild: Piper


Bereits

erschienen.

Bereits

erschienen.

JAMARAM

Selbstbewusstes Statement

MUSIK-TIPP Mit ihrem aktuellen Album „Freedom

Of Screech“ setzt die um die Jahrtausendwende

gegründete Münchner Formation

Jamaram erneut ein selbstbewusstes musikalisches

Statement. Ihr vielfältiges Soundspektrum

reicht dabei von Ska, Reggae und Dub bis

hin zu HipHop, RnB und Latin-Einflüssen. Den

insgesamt 16 Stücken hört man deutlich an,

dass sie hand- und herzgemacht sind. Die acht

Musiker um Sänger Tom Lugo sind seit Jahren

auf den Bühnen Europas, Afrikas und Südamerikas

unterwegs und bringen bunte Lebensfreude

und Vielfalt direkt zu den Fans. Für die

neuen Aufnahmen haben sie sich zudem mit

einigen Gästen verstärkt, darunter u.a. Conscious

Fiyah, Ami und Mellow Mark. Titel wie

„Worlds Apart“ oder „Cross The Line“ sind ein

deutliches Statement für Weltoffenheit und

Respekt, gegen Intoleranz und Abschottung.

Und mit „Freedom Of Screech“ ist es Jamaram

gelungen, die energetischen Live-Konzerte 1:1

im Studio umzusetzen.

Jamaram „Freedom Of Screech“

(Turban Records/Groove Attack) jamaram.de

Text: Frank Keil | Bild: Turban Records

NEW STREET

ADVENTURE

Nostalgie-Sound für die Zukunft

MUSIK-TIPP Der große Britpop-Hype der 1990er

Jahre ist längst vorbei, doch hin und wieder feiern

englische Bands auch auf dem Kontinent große Erfolge.

Angesiedelt zwischen Brit-Pop, Anglo-Beat

und UK-Rock sorgte das Londoner Quintett New

Street Adventure bereits mit dem Debütalbum „No

Hard Feelings“ (2013) für positives Aufsehen bei

Fans und Kritikern. Nach Umbesetzung und Neustart

brillieren sie jetzt auf dem Acid Jazz-Label, dass u.a.

durch die Brand New Heavies und Jamiroquai weltbekannt

wurde. Erneut produziert von Mitch Ayling

(The Milk) sind in Großbritanniens Hauptstadt 10

neue Titel entstanden. Bereits der Opener „What´s

So Good About Happiness?“ setzt Maßstäbe, die

restlichen neun Stücke halten das Level durchweg

hoch. Textlich gibt es jede Menge ´social politics´

von New Street Adventure, allen voran Frontmann

Nick Corbin, reflektieren anspruchsvoll ihr Leben im

Hier und Jetzt. Und bei diesem Stilmix, der Elemente

aus elektronischer Musik, Soul, Funk und Jazz in sich

vereint., kommen zu Recht nostalgische Gefühle an

das Swinging London der 1960er Jahre auf.

New Street Adventure „Stubborn Sons“ (Acid Jazz

Records/PIAS) new-street-adventure.com

Text: Frank Keil | Bild: Acid Jazz Records


Bereits

erschienen.

Bereits

erschienen.

JAMIE CLARKE´S

PERFECT

Unterhaltsamer Folk-A-Billy

MUSIK-TIPP Wer die britische Folktradition mit

Bands wie The Pogues, The Men They Couldn´t

Hang oder The Levellers mag, wird an Jamie

Clarke´s Perfect kaum vorbeikommen. Jamie

Clarke, Sänger/Gitarrist und die Seele von JCP,

war von 1994-1996 Mitglied von The Pogues.

1997 gründete er dann seine eigene Band JCP

und seitdem mixt er mit seiner Formation traditionellen

Irish Folk mit Elementen aus Country,

Punk und Rock-A-Billy. Zwischen „Back From

Hell“ bis hin zu „Protest Song“ bringt das Quartett

auch bei diesen neuen Songs viel Spontanität

und Lebensfreude in ein energetisches Studioalbum

ein. Als Hitsingle wurde „Change The World“

auserkoren, doch mit „Eve Champagne“, einem

Track über die deutsche Queen Of Burleesque,

sorgen Jamie Clarke´s Perfect ebenso mächtig

für Aufsehen. Anläßlich ihres zwanzigjährigen

Bestehens haben JCP auch Konzerte hierzulande

angekündigt. Tourdaten gibt es unter www.

homeofperfect.de ´Drunk ´N´ Folk ´A´Billy steht

dann auf dem Programm, bei dem sicher der ein

oder andere The Pogues-Hit nicht fehlen wird.

Jamie Clarke´s Perfect „Hell Hath No Fury“ (Wolverine

Records/Soul Food) homeofperfect.de

Text: Frank Keil | Bild: Wolverine Records

RANTANPLAN

Ska-Punk mit Tiefgang

MUSIK-TIPP Nein, es ist nicht der bekannte Hund

aus der Lucky Luke-Comicreihe, sondern die

erfolgreichste Hamburger Skapunk-Band. Mit

seinem neuen Album liefert das Quartett um

Mastermind Torben (ex- But Alive) eine bedeutsame

Hommage an das Genre ab. Die durchweg

deutschsprachigen Lyrics haben Tiefgang (z.B.

„Schattenmensch“ und „Revolution“ oder das

grossartige, von Hafen-Romantik geprägte „Mein

Herz hängt an der Reeperbahn“) sowie starkes

sozial-kulturelles Bewußtsein. Rantanplan beherrschen

die gesamte Bandbreite zwischen

politisch, persönlich, zynisch und ironisch. Zusammen

mit den musikalischen Eckpfeilern Ska,

Punk, einer Prise Pop und Metal ergibt sich da

eine knallig bunte Mischung, die gleichermaßen

zum Nachdenken und zur Party animiert. Und

wenn die Band dieses Mal ab und an das Tempo

ein wenig drosselt, schließt sich der Kreis

zu But Alive, mit denen zumindest für Torben

alles anfing. Im Sommer auf vielen Festivals, ab

Herbst wieder auf großer Deutschland-Tournee

zu erleben.

Rantanplan „Licht und Schatten“ (DRakkar/Soul

Food) rantanplan-sucks.de

Text: Frank Keil | Bild: Drakkar


38

SERIEN-SPECIAL

DAS GANZ GROSSE SERIEN-SPECIAL

TRÜGERISCH, TRAGISCH, TÄUSCHEND

Das DVD-Set „Mord Auf Shetland“ (ITV/BBC Scotland/Edel) umfasst die erste

und zweite Staffel und damit die Pilotfolge und drei weitere Folgen dieser schottischen

Serie, die auf den Büchern von Ann Cleeves basiert.

Zum Inhalt: Die Rückkehr auf die schottischen Shetland-Inseln hat sich Detective

Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall) anders vorgestellt. Denn schon gibt es

die ersten Mordfälle auf den trügerisch-idyllischen, von der rauen Natur geprägten

und fast menschenleeren Inseln. Wo andere Menschen gerne urlauben würden

und Perez gerne mehr Zeit mit seiner Stieftochter verbringen würde, muss er also

ermitteln. Die vier Episoden sind nicht übermäßig spannend, aber das kann man

auch nicht von den Fällen eines Inspector Barnaby behaupten. Dennoch ist „Mord

Auf Shetland“ angenehm unterhaltend.

Bei der zweiten Staffel von „Marvel: Agents Of S.H.I.E.L.D.“ (ABC/Marvel/Walt

Disney) sieht das schon anders. Hier muss sich das Team von „S.H.I.E.L.D.“-Direktor

Phil Coulson (Carl Cregg) in 22 spannenden und inhaltlich eng miteinander verwebten

Episoden mit den Folgen der Infiltration durch die terroristische Geheimorganisation

Hydra auseinandersetzen. Und dann wäre da noch der zwielichtige

Doppelagent Grant Ward (Brett Dalton)…

Gleich zu Anfang taucht übrigens Peggy Carter (Hayley Atwell) auf, deren eigene

Serie „Marvel‘s Agent Carter“ nach nur zwei Staffeln aus Mangeln an Zuschauern

leider eingestellt wurde. Sie ist nicht die einzige Neuankömmling, denn Colsons

Team wird um drei interessante wie schlagfertige/-kräftige Charaktere ergänzt:

den Briten Lance Hunter (Nikki Blood), dessen Ex-Frau Bobbi Morse (Adrianne

Palicki ) und Alphonso „Mack“ MacKenzie (Henry Simmons). Obacht: Die Staffel endet

tragisch und liefert einiges an Handlungsfutter und Neugierde für Staffel drei.

Etwas ganz anderes hat „The Young Pope“ (Polyband) zu bieten. Bitte einen

rauchenden, Cherry Cola Zero trinkenden, Billard spielenden, jungen Papst vorstellen,

der unberechenbar, respektlos, undurchschaubar, machtbesessen und

egozentrisch ist und ohne Rücksicht auf Verluste seinen Weg, geht. Das ist Lenny

Belardo alias Papst Pius XIII. (Jude Law). Er ist die Hauptfigur in der zehnteiligen

ersten Staffel dieser Sky/HBO/canal+-Produktion, die der italienische Regisseur

Paolo Sorrentino brillant inszeniert hat. Die Bilder und Kamerafahrten sind ebenso

einzigartig wie Jude Law als Pius XIII., der nicht nur mit Anfang 40 verdammt

jung, sondern auch der erste US-Amerikaner an der Spitze der Katholischen Kirche

ist. Wer glaubt, ein Papst können nicht böse sein, der sieht sich spätestens

jetzt getäuscht.

Text: Peter Parker | Bilder: Edel, Marvel & BC Studios, Polyband


39

FILM-SPECIAL

DAS SEHR, SEHR GROSSE FILM-SPECIAL

VON AUFMÜPFIGEN TIERWESEN

Bei Katastrophenfilmen mit realem Hintergrund ist die wichtigste Frage: Überzieht der

Film maßlos oder war es in der Realität wesentlich schlimmer? Wenn die in „Deepwater

Horizon“ (Studiocanal) dargestellten Ereignisse der Realität entsprechen, war der 20.

April 2012 die reinste Hölle für die Arbeiter auf der Bohrplattform im Golf Mexiko. Regisseur

Peter Berg, selbst als Schauspieler bekannt, hat bei der Umsetzung dieser Katastrophe

viel Geld in die Hand genommen und die Ereignisse akribisch und mit Starbesetzung

(Mark Wahlberg, Mike Williams, Kurt Russell, Jimmy Harrell, John Malkovich, Donald

Vidrine und Kate Hudson) nacherzählt. Was wir hier zu sehen bekommen, ist packendes

Action-Drama, bei dem zumeist auf Greenscreen-Effekte verzichtet wurde.

Und noch etwas Reales: Am 21. Dezember 1970 trafen sich im Weißen Haus US-Präsident

Richard Nixon und Elvis Presley. Der nicht mehr ganz klare Weltstar fragte Nixon, ob er

(Presley) nicht als verdeckter Ermittler arbeiten dürfe. Kein Scherz! Dieses Treffen gab

es tatsächlich und wurde nun erneut in einem Film verarbeitet. In „Elvis & Nixon“ (Universum

Film) trifft ein von Michael Shannon gut gespielter King auf den von Kevin Spacey

brillant porträtierten Nixon - kein Wunder: Spacey ist dank mehrerer „House Of Cards“-

Staffeln nunmehr präsidentenerfahren. Wer weiß, was damals wirklich geredet wurde.

Die hier dargereichte Fiktion reicht jedenfalls für einen amüsanten Film.

Ein ganz wunderbarer Film ist „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“

(Warner), nach einem Drehbuch und Roman von J.K. Rowling. Newt Scamander (Eddie

Redmayne), Forscher und Sammler außergewöhnlicher magischer Tierwesen, sieht sich

in New York mit dem No-Maj (Nichtmagier, ergo Menschen) Jacob Kowalski (Dan Fogler),

dem zwielichtigen Zauberer Percival Graves (Colin Farrell), der gutmütigen Porpentina

„Queen“ Goldstein (Katherine Waterston) und dem bedrohlichen, schwarzen „Schattenwesen“

Obscurus konfrontiert. Nebenbei muss er noch einige seiner entlaufenen, aufmüpfigen

Tierwesen einfangen. Dieser absolut sehenswerte Film, der im Harry Potter-

Universum angesiedelt ist, ist nicht ganz so düster wie die letzten Teile der Filmreihe. Die

Handlung ist spannend, lustig und die Computeranimationen sind beeindruckend.

Wir verlosen unter dem Stichwort „Aufmüpfige Tierwesen“ drei Fanpacks

mit je einer Blu-ray, einem Zauberstab, einem Poster- und einem magischen

Handbuch. Einfach bis Freitag, 12. Mai, 12 Uhr, E-Mail an nina@popscene.club.

Teilnahme ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; es entscheidet das Los.

Text: Peter Parker

Bilder: Studiocanal, Universum Film, Warner Bros. Home Entertainment


Lautsprecher

Ein Musikzentrum für das Saarland

pøp

gøes

n

Schimmeliger Proberaum, keine Auftrittsmöglichkeiten im kleinen Kreis, schlechte

Startbedingungen für Musiker… Damit soll bald Schluss sein. Marcel Sude vom saarländischen

Rockmusikerverband hat jetzt das Konzept für „Lautsprecher“ vorgelegt. Dabei handelt es sich um

ein Musikzentrum mit allem Pipapo wie Proberäumen, Tonstudio, Foto/Video-Studio, Workshop-

Räumen, Bistro mit Bühne und einem 500er Live-Club.

MARCEL, WARUM BRAUCHT DAS SAARLAND EIN MUSIKZENTRUM?

Das Saarland braucht wieder ein Bewusstsein für die Popkultur unserer Jugend, deren

Kommunikation und Identifikation maßgeblich u.a. in der Popmusik verankert ist. Wir klagen

einerseits über den Demografischen Wandel, sind aber andererseits nicht bereit die Sprache und

die Wünsche unserer Jugend wahrzunehmen. Und wir reden hier über die Generation, die unser

Saarland später repräsentieren und maßgeblich gestalten soll! Was liegt also näher, als der Jugend

das zu bieten, was sie schmerzlich vermissen: Einen Raum! Wir vom SRV sehen unsere Aufgabe in

der Nachwuchsförderung der Rock-und Popularmusik, also wollen wir unserem Nachwuchs diesen

Raum zur freien Entfaltung bieten.

ES GAB JA IN DEN VERGANGENEN JAHREN IMMER WIEDER VEREINZELTE

INITIATIVEN ZUR MUSIKFÖDERUNG. WAS MACHT LAUTSPRECHER BESSER?

Jede Initiative zur Musikförderung ist eine gute Initiative. Wir wollen daher die Bemühungen

der letzten Jahre auf eine andere Ebene hieven und den Bereich der Rock-und Popmusik als

einen festen Bestandteil der Nachwuchsförderung etablieren. Was wir nicht wollen, ist eine

verkopft-schulische Institution. Wir wollen eine breite Palette an Inhalten vermitteln, die die

Jugendlichen schon immer interessiert haben, wenn es um den eigenen Werdegang als Musiker

oder Musik-Dienstleister geht. Des weiteren wollen wir vernetzen oder besser gesagt vernetzen

lassen. Die Musiker sollen aufeinander treffen und sich austauschen. Auch soll der Aktionsradius

von „Lautsprecher“ über die Grenzen hinaus gehen. Der SRV agiert ja schon als der Saarländische

Projektpartner bei „Multipistes“, eine großregionale Kooperation zur Förderung talentierter

Bands aus den angrenzenden Ländern. Diese Zusammenarbeit bietet ein enormes Potenzial,

das es auszubauen gilt. Bei solchen illustren Partnern wie die Rockhall in Esch oder l’autre

Canal in Nancy, wäre es allerdings vorteilhaft auf einer ähnlichen strukturellen „Augenhöhe“

zusammenzuarbeiten. Last but not least wollen wir eng mit Schulen zusammenarbeiten, um

gemeinsame Inhalte zur Erweiterung des Musikunterrichts zu erarbeiten. Durch die strukturelle

und Inhaltliche Bereitstellung von Bildungsangeboten im „Lautsprecher“ liegt es nahe diese

auch Schulen zur Verfügung zu stellen. Dazu können vielfältige und individuelle Angebote für

Schulklassen, AGs, etc. erarbeitet werden.


WIE KÖNNTE AUCH DAS LAND VON EINER SOLCHEN EINRICHTUNG

PROFITIEREN?

Die Popkultur bietet mit ihrer Musik nicht nur einen Kulturell wertvollen Gewinn, denn

gerade durch die Sensibilisierung der vielfältigen Berufe in der Popkultur, kann sich ein für das

Saarland wertvoller Standortfaktor in der Kreativwirtschaft entwickeln. Insbesondere durch die

Großregionalen Kooperationen erweitert sich der Kulturmarkt auf eine einzigartige Region.

Dazu benötigen wir aber Institutionen, die als Türöffner weitere Kooperationen ermöglichen.

Der „Lautsprecher“ würde diese Rolle hervorragend erfüllen und Musikern aus allen Ländern

als künstlerisch-produktives Sprachrohr dienen. Es ist einfach wichtig, dass das Saarland wieder

attraktiver für unsere Jugend wird, der „Lautsprecher“ könnte ein wichtigen Faktor dazu werden.

WIE IST DER AKTUELLE STAND IN DEM PROJEKT?

Die Idee des Musikzentrums ist schon einige Jahre alt und konnte in den letzten Jahren zu einem

ausgefeilten Konzept heranwachsen. Die positive Resonanz seitens der Ministerien, der Stadt

Saarbrücken und des Regionalverbandes waren bisher enorm. Wir haben von nahezu allen Seiten

die Notwendigkeit einer solchen Institution bescheinigt bekommen. Nicht zuletzt ist das Konzept

auch integraler Bestandteil des PopRats Konzepts zur Förderung der Popkultur des Saarlandes.

Also, alle wissen Bescheid :-) Jetzt benötigen wir allerdings den gemeinsamen Willen dies zu

realisieren. Dazu benötigen wir in erster Linie ein passendes Gebäude mit mind. 3000qm wo

wir alles unterbekommen können. Auch dazu gab es schon vielversprechende Überlegungen und

Gespräche mit diversen Eigentümern von geeigneten Gebäuden. Aber dazu können wir uns erst

konkret äußern, sobald wir den Status einer Gerüchteküche verlassen haben.

Interview: Markus Brixius Bild: privat


42

QUATTROCULT

QuattroKult

PERSPECTIVES

40. Ausgabe des Festival

Das deutsch-französische Festival der

Bühnenkunst Perspectives wird 40 und

das muss gefeiert werden! Die Jubiläums-Ausgabe

wird vom 1. – 10. Juni in

Saarbrücken und im angrenzenden französischen

Département Moselle stattfinden.

Seit nunmehr 40 Jahren steht Perspectives

für kulturelle, grenzüberschreitende

Zusammenarbeit und zeitgenössische

Bühnenkunst aus Europa und zog bisher

über 450.000 Zuschauer an. Dieses Jahr

werden sowohl international bekannte

Regisseure zu Gast sein, als auch junge,

vielversprechende Talente mit ihren angesagten

Produktionen aus den Sparten

Theater, Tanz und Neuer Zirkus, darunter

zahlreiche Deutschlandpremieren. Besonders

freuen darf man sich auf große

Namen wie Falk Richter, Milo Rau, Christoph

Marthaler, Rimini Protokoll oder

Jaco Van Dormael. Abends nach den

Aufführungen kann im Festivalclub zur

Musik von aktuellen Bands nach Herzenslust

gefeiert und getanzt werden.

Schauplätze des Festivals werden mehr

als 20 außergewöhnliche Spielorte in

Saarbrücken, Saarlouis, Saargemünd,

Forbach, Metz, Nancy und Petite-Rosselle

sein. Um die Sprachbarriere zu

überwinden, sind alle Stücke übertitelt,

damit jeder das Festival in vollen Zügen

genießen kann. Perspectives gehört

mittlerweile wegen seines besonderen

deutsch-französischen Flairs zu den beliebtesten

Highlights der Großregion.


43

QUATTROCULT

QuattroKult

HIGHLIGHTS DER DIESJÄHRIGEN AUSGABE:

Cold Blood - Michèle Anne De Mey /

Jaco Van Dormael / Collectif Kiss & Cry

E WERK, Saarbrücken

Eröffnungsstück vom Collectif Kiss & Cry,

das bereits 2013 das Perspectives-Publikum

mit seinem Fingerballett verzauberte.

Ein sehnsuchtsvolles und spektakuläres

Live-Kino, dessen Entstehung auf der

Bühne im selben Augenblick miterlebt

werden kann. Eine virtuose Ode an die

Fragilität des Lebens.

King Size - Christoph Marthaler /

Theater Basel, Théâtre de Vidy-Lausanne

Le Carreau, Forbach

Ein Traum wird wahr – endlich kommt

Christoph Marthaler mit einer seiner

Produktionen zum Perspectives! Eine Mischung

aus bizarrer Boulevard-Komödie,

schrulliger Operette und sinnlichem

Klavierabend. Eine hochmusikalische

Inszenierung voller schrägem Humor,

Melancholie und Zärtlichkeit.

The Elephant in the Room - Cirque Le

Roux

Theatersaal im Rathaus, Saargemünd

Eine sinnliche und zugleich humorvolle

akrobatische Darbietung! Die Künstler

verbinden Elemente aus Akrobatik, Film

noir, Slapstick, Theater sowie Stepptanz.

Traditionelle Zirkuseinlagen werden in

einer Welt der 1930er Jahre neu in Szene

gesetzt.

Verschiedene Spielstätten, 1. bis 10. Juni

Die Vorverkaufsstelle in der Saarbrücker

Innenstadt eröffnet am 6. Mai 2017!

festival-perspectives.de

Digitale Steine - Einmalige kostenlose

Open-Air-Veranstaltung am 10. Juni

Petite-Rosselle

Ein Abend mit Video-Mapping, Doku-

Konzert, Performance und vielem mehr.

Hauptact wird KompleX KapharnaüM

sein, ein für seine Videoinstallationen

im öffentlichen Raum bekanntes französisches

Künstlerkollektiv. In Kooperation

mit dem Département Moselle / Festival

Cabanes.

Text: Redaktion

Bild: Simon Hallstrom, Julien Lambert

GEWINNE

1x 2 Karten für „Cold Blood“ am 1. Juni 2017

um 20:00 Uhr (E WERK, Saabrücken)

1x 2 Karten für „The Elephant in the Room“

am 9. Juni um 20:30 Uhr (Theatersaal im

Rathaus, Saargemünd)

E-Mail mit Name der Veranstaltung im Betreff

Einsendeschluss ist der 15. Mai

Teilnahmebedingungen unter:

popscene.club/teilnahmebedingungen/


44

FREIHEIT // ANZEIGE

WWF NATURCAMP

TIPI, SCHLEICHEN, BOGENSCHIESSEN

Von einem Lagerplatz zum nächsten ziehen

und wie die Indianer in ihren Tipis leben – das

können Kinder und Jugendliche zwischen sieben

und 13 Jahren im Sommer-Naturrcamp

des WWF.

Auf dem Utopion Gelände in der Nähe von

Saarbrücken können die Nachwuchs-Indianer

nicht nur lernen, wie sie mit Pfeil und Bogen

schießen oder Steine bearbeiten, sondern

entdecken die Auen, den Wald und die Wiesen

des riesigen Geländes. Mit wachen Sinnen finden

die Kinder essbares auf den Wiesen, untersuchen

das Wasser und gehen auf Spurensuche

im dunklen Wald. Die Lebensräume von

Tieren erkennen, erleben und wertschätzen ist

das Ziel dieses Naturcamps.

Betreut wird das Camp von dem erfahrenen

Camp-Leiter Frithjof Schnurbusch und seinem

Team.

Text: Redaktion Bild: Jonathan Held

Utopion-Gelände Bexbach 2. bis 8. Juli

young-panda.de/camps/uebersicht/camp-6


45

JOBTICKET

VERGÜNSTIGTE JAHRESKARTEN FÜR ARBEITNEHMER

Mit dem JobTicket bietet der Saarländische

Verkehrsverbund (saarVV) Arbeitnehmern

eine vergünstigte Jahreskarte für die Nutzung

von Bussen und Bahnen im Saarland, die

sie über ihren Arbeitgeber beziehen können.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines

Unternehmens oder einer Behörde genießen

so alle Vorteile einer Jahreskarte und sind

in Job und Freizeit besonders günstig mobil.

Die Mindestabnahmemenge pro Unternehmen

beträgt seit März nur noch 3 JobTickets.

Mit dem JobTicket-Plus bietet der saarVV zudem

eine zusätzliche Variante an, die auch den

Arbeitgebern die Möglichkeit gibt, sich zum

Wohle ihrer Angestellten stärker zu beteiligen.

Bei diesem Modell können bis zu 40% des regulären

Preises gespart werden.

Text: Redaktion Bild: saarVV

saarVV.de


#GESUNDE SEXUALITÄT

Kommst Du oder kommst Du nicht?

Wer ist für Deinen Orgasmus zuständig? Oder

allein auch schon für die Qualität Deines Sexlebens?

Gute Frage, nicht? Und wie lautet Deine

Antwort bevor Du weiter liest?

Im Sexualcoaching erfahre ich immer wieder von

Frauen, dass sie beim Sex selten und unbeständig

zum Orgasmus kommen. Manche sind sich

nicht sicher, ob dass was sie erleben Orgasmen

sind. Wiederum andere sind sich sicher, dass sie

noch nie einen Orgasmus hatten.

Sehr schnell wird da dem Sexpartner

zumindest ein Teil der

Verantwortung zugeschoben:

„Er will eben immer

so früh eindringen“ oder

„Er kommt eben so früh“

bzw. „Vorspiel mag er

nicht so lange“ und „Ein

Orgasmus ist auch nicht

alles“. Natürlich stimmt

zumindest letzteres, jedoch

fühlt sich erfüllender,

atemberaubender, belebender

und erhebender Sex anders an, oder?

Tatsächlich kommen hier verschiedene Faktoren

zusammen. Das Gegenstück muss passen, klar,

aber weißt Du wirklich selber, wie Du Dich einem

Orgasmus öffnen kannst? Kannst Du äußern

und dafür einstehen, was Du brauchst? Weißt Du

überhaupt, wozu Dein sinnliches Lustnetzwerk

in Deinem Körper alles in der Lage ist und wie

Du es weckst?

Natürlich kann der richtige Liebhaber mit fantastischen

Fähigkeiten Dich über alte Grenzen

hinweg zu neuen Ufern der Lust und Ekstase führen.

Die Frage ist doch aber: Willst Du wirklich

so lange warten und hoffen, dass der Superlover

auftaucht und Dich aus dem Dornsröschenschlaf

vögelt? Die Realität sieht doch eher so aus, dass

die meisten sich mit mittelmäßigem Sex zufrieden

geben und darauf hoffen, dass sich irgendwie

etwas zum besseren entwickelt.

Eine viel schnellere und sichere Alternative

wäre es doch, Deine Orgasmusfähigkeit

zu trainieren. Ja, Du liest

richtig: Orgasmus kann man lernen.

Und ehrlich gesagt muss

man das sogar. Hinzu kommt,

dass Orgasmus nicht gleich

Orgasmus ist – weder bei Frauen

noch bei Männern. Aber um

in erweiterte Bereiche Deines

sexuell-sinnlichen Erlebens zu gelangen,

musst Du alte Wege verlassen

und Dich für Neues öffnen. Dies geht

am besten im intimen Rahmen des Solosex oder

in der sicheren Situation einer professionellen

Sexological Bodywork Sitzung.

Eigenverantwortung hört beim Sex nicht auf!

Im Gegenteil – wenn Du Dein volles sexuelles

Potenzial erforschen und kennen lernen willst,

dann ist es höchste Zeit, Dich selbst darum zu

kümmern. Und eines ist sicher: Spaß machen

wird jeder Schritt auf dieser Forschungsreise.

Über den Autor Dr. Rouven Gehr

ist Kulturanthropologe und arbeitet als Paartherapeut und

Sexological Bodyworker in Saarbrücken. Potentialentfaltung und

Erfüllung in Beziehung, Persönlichkeit und Sexualität.

beziehungs-entfaltung.de | fb.com/beziehungsmanagement


48

Business Unusual

ARBEITSRECHT

UND INSOLVENZ

Wenn über ein Unternehmen das Insolvenzverfahren

eröffnet wird, hat das zunächst

keine Auswirkung auf das Arbeitsverhältnis.

Wird jedoch, durch das Insolvenzgericht

ein Insolvenzverwalter bestellt tritt dieser

gem. § 80 Abs. 1 Insolvenzordnung (InsO) in

die Rechtsstellung des Arbeitgebers. Dieser

kann nun Kündigungen gegenüber Arbeitnehmern

aussprechen.

Für die Kündigung durch den Insolvenzverwalter

finden die Kündigungsvoraussetzungen

und -schutzvorschriften Anwendung, die

auch für Kündigungen außerhalb des Insolvenzverfahrens

gelten. Er muss somit auch

das Kündigungsschutzgesetz beachten und

die weiteren Voraussetzungen einer wirksamen

Kündigung erfüllen, wie z. B. die

ordnungsgemäße Anhörung des Betriebsrats

oder das Schriftformerfordernis.

BESONDERE KÜNDIGUNGSFRIST:

Bei Arbeitsverhältnissen außer- halb von

Insolvenzverfahren gilt grds. die gesetzliche

Kündigungsfrist. Diese richtet sich bei

Kündigungen durch den Arbeitgeber nach §

622 Abs. 2 BGB und bestimmt sich danach,

wie lange das Arbeitsverhältnis im Betrieb

schon besteht. Die Kündigungsfrist reicht

von mind. 1 Monat bis zu 7 Monaten. Die gesetzlichen

Kündigungsfristen können aber

gem. § 622 Abs. 4 BGB im Rahmen eines

Tarifvertrags auch verlängert werden. Für

eine Kündigung durch den Insolvenzverwalter

nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens

über den Betrieb des Arbeitgebers beträgt

die Kündigungsfrist gem. § 113 Abs. 1 Satz

2 InsO 3 Monate zum Monatsende. Falls im

Arbeits- oder Tarifvertrag eine längere Frist

festgelegt ist, wird sie in diesem Fall ebenfalls

auf 3 Monate verkürzt. Die Dreimonatsfrist

gilt sowohl für Kündigungen durch den

Insolvenzverwalter als auch für Kündigungen

durch den Arbeitnehmer.

Über die Autorin:

Maria Dimartino ist Rechtsanwältin mit Interessenschwerpunkt

Arbeitsrecht. Sie ist als Rechtsanwältin und Referentin

bundesweit tätig.

Mehr Informationen unter jurvita.de

Die regionale Stellenbörse

Kein Job? Kein Geld? Alles doof?

Schau mal hier:

JOBS-IM-SAARLAND.DE & FB.COM/JOBSIMSAARLAND


50

Business Unusual

LEBEN UND STUDIEREN IN FRANKREICH

Neuer Online-Ratgeber für den Alltag

In Frankreich studieren, ein Praktikum oder

eine Ausbildung absolvieren oder einfach

einige Zeit dort leben. Jahr für Jahr wagen

rund 6.500 Studierende aus Deutschland

diesen Schritt. Und alle, die ihre erste Auslandserfahrung

gemacht haben wissen: Ganz

so einfach ist es nicht. Zwar liegen Frankreich

und Deutschland geographisch direkt nebeneinander,

aber dennoch unterscheiden sich

die beiden Länder hinsichtlich ihrer Gesetze

und Vorschriften. Um jungen Menschen aus

Deutschland ihren Alltag im Nachbarland zu

erleichtern, wurde der Online-Ratgeber: „Leben

und Studieren in Frankreich“ veröffentlicht.

Der Ratgeber beantwortet alle Fragen,

die sich vor, während und nach dem Frankreich-Aufenthalt

stellen. Er liefert nützliche

Adressen, praktische Tipps und erklärt komplizierte

Themen wie Mietverträge oder Versicherungen

auf verständliche Art und Weise.

Text: Redaktion Bild: Europäischer Verbraucherschutz e.V.


51

Business Unusual / Anzeige

ALWIS-SOMMERCAMP

Fit für die Berufswahl

Aufschlussreich ist das ALWIS-Sommercamp „Wirtschaft“, das in den Ferien Schülern/-innen aus

dem Saarland Einblicke in unterschiedliche Branchen und Berufe bietet. In praxisorientierten

Workshops schnuppern die Teilnehmer/innen u. a. in den Alltag einer Medienrechts-Anwältin oder

eines Software-Consultants und stellen ihre Kreativität im Marketing auf die Probe. In Teamarbeit

sammeln sie Wirtschaftswissen, indem sie beispielsweise in die Rolle von Unternehmern/-innen

schlüpfen. Abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten, wie ein Drachenboot-Rennen auf der Saar,

runden das Angebot ab.

Text: Redaktion Bild: Veranstalter

Teilnahmegebühr:

50 Euro inkl. Übernachtung,Verpflegung in der Jugendherberge Saarbrücken

alwis-saarland.de.

WOHIN NACH DER SCHULE?

AUF DER SUCHE NACH INSPIRATION?

© alphaspirit – Fotolia.com

SOMMERCAMP

„WIRTSCHAFT“

Berufsorientierung und Wirtschaftswissen

mal anders!

Camp I: 24.-28. Juli 2017

Schüler/-innen der Klassenstufen 9 und 10

Camp II: 7.-11. August 2017

Schüler/-innen der gymnasialen Oberstufe

INFOS UND ANMELDUNG: ALWIS e. V., Tel.: +49 (0) 681-302-64033,

E-Mail: info@alwis-saarland.de, www.alwis-saarland.de, www.facebook.com/ALWISeV


52

FOOD // ANZEIGE

ZUPFBROT MIT WALNUSSPESTO

UND FRISCHEM ROSMARIN

Die frühlingshaften Temperaturen kündigen bereits den Sommer an und damit die

Zeit von tollen Grillparties mit Freunden. Passend dazu hat uns die saarländische Food-

Bloggerin Kathi Köstlich ein leckeres Aperitif-Rezept vorbereitet! Wenn Ihr Euch jetzt die Frage stellt: „Was

genau ist bitte ein Zupfbrot?, kann ich Euch beruhigen. Denn als ich das erste Mal eins bei einer Firmenfeier

gesehen habe, stellte ich mir die gleiche Frage. Meine Arbeitskollegin erklärte mir damals, dass es sich um

einfachen Hefeteig mit Pesto handelt. Wie ich es liebe, wenn einfache Dinge so lecker schmecken!

Zutaten:

760 g Saarland Mehl, 400 ml Wasser (lauwarm),

1 Würfel Hefe, 1/2 TL Zucker, 1 EL Salz, 5 EL Öl,

1 Glas Walnusspesto, 2 Zweige Rosmarin

Zusätzlich: etwas Olivenöl zum Bestreichen, etwas

Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung:

Zuerst füllt Ihr das Mehl in eine große Rührschüssel

und drückt mit Eurer Faust eine Mulde in die Mitte,

gebt die Hälfte des lauwarmen Wassers hinein. Bröselt

die Hefe dazu. Bestreut die mit Wasser und Hefe gefüllte

Mulde mit etwas Mehl und dem Zucker. Lasst die

Hefe für ca. 15 Minuten an einem warmen Ort gehen.

Sobald Ihr auf der Oberseite einen leichten Schaum

erkennen könnt, gehts weiter. Verrührt alles miteinander.

Entweder von Hand oder mit dem Knethaken

Eurer Küchenmaschine. Danach gebt Ihr das Salz, das

Öl und das restliche Wasser hinzu und verknetet alles

zu einem Teig. Lasst Euren Teig abgedeckt an einem

warmen Ort weitere 30 bis 40 Minuten gehen. Das Volumen

des Teigs sollte sich in dieser Zeit mindestens

verdoppeln. Knetet den Teig noch einmal gut durch und

rollt ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche glatt aus. Die

ausgerollte Teigplatte sollte in etwa der Fläche eines

normal großen Backblechs entsprechen. Hackt den

Rosmarin klein und bestreicht den Teig mit dem Pesto.

Streut den Rosmarin drüber. Nun könnt Ihr den Teig in

kleine Quadrate schneiden, ca. 7 x 7 cm. Nehmt ein Quadrat

und faltet die Außenseiten zur Mitte und drückt alles

an. Dreht alles um und faltet das Ganze nochmal in

der Mitte. Sodass es aussieht wie ein M. Diese verteilt

Ihr kreisförmig in Eurer Springform (Ø26 cm). Legt den

Boden vorher mit Backpapier aus und fettet und mehlt

die Ränder. Sobald die Springform ausgefüllt ist, lasst

Ihr euer Zupfbrot eine weitere Stunde abgedeckt an

einem warmen Ort gehen. Heizt kurz vorher den Ofen

auf 200°C vor. Anschließend ab damit in den Ofen für

35 bis 45 Minuten. Genießt Euer Zupfbrot am besten

noch warm. Dann ist es besonders lecker.

SAAR-LOR-DELUXE.COM

FOOD FACT: In einer einzigen Tafel Schokolade stecken

bis zu 40 Kakaobohnen, die pur und roh übrigens

äußerst bitter schmecken.

Text und Bild: Saar-Lor-deLuxe


54

Games Fantastik

GRATIS COMIC TAG

400.000 COMICS FÜR UMME!

Der Gratis-Comic-Tag ist eine der größten

verlagsübergreifenden Kooperationen in der

deutschsprachigen Buchbranche. Die Idee geht

auf den USamerikanischen Free Comic Book

Day zurück - der seit 2002 jährlich stattfindet.

Über dem Teich -wie hier bei uns in Deutschland,

Österreich und der Schweiz - ist es das

Bestreben, das narrative Potential, die thematische

Vielfalt und künstlerische Qualität des

Mediums Comic einer breiteren Öffentlichkeit

vertraut zu machen und den unzähligen Online-

Konsumenten einen willkommenen Anlass zu

bieten, Buchhandlungen und Comicfachgeschäfte

in ihrer Nähe zu besuchen. Der deutsche

Gratis-Comic-Tag wurde 2010 ins Leben

gerufen – zahlreiche Verlagshäuser, von Marktführern

wie Carlsen, Egmont Ehapa und der Panini

Verlags GmbH bis hin zu Einmannverlagen

und IndependentComic-Schmieden, haben sich

zusammengetan und 30 verschiedene Comic-

Hefte produziert, die am Gratis-Comic-Tag in

sechsstelliger Auflagenhöhe kostenlos unters

Volk gingen.

Waren es 2010 noch knapp 130 Händler in

Deutschland, Österreich und der Schweiz, denen

beim Gratis-Comic-Tag die Türen eingerannt

wurden, machen acht Jahre später schon

über 320 Shops und Buchhandlungen mit.

Text: Redaktion Bild: Veranstalter

GEWINNE

Ein Commicpaket im Wert von 100 Euro.

E-Mail mit dem Betreff „Comic“ an

nina@popscene.club

Teilnahmeschluss 15. Mai

Teilnahmebedingungen:

popscene.club/mediadaten/

-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-

-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-

Teilnehmende Geschäfte:

X Comics (Saarbrücken, Saarlouis),

Thalia (Kaiserslautern, Pirmasens, Landau),

Comicladen (Kaiserslautern,

Myersche Buchhandlung (Trier),

Samstag, 13. Mai | gratiscomictag.de


EXIT ADVENTURES

ICH WILL RAUS HIER!

In Kaiserslautern ist Exit Adventures schon

längst ein Renner. Jetzt gibt es das spannende

Team- und Rätsel-Spiel auch in Saarbrücken.

Wir haben uns mit Geschäftsführer Michael Flatau

über das Konzept unterhalten.

Wie funktioniert das Spiel?

Das Prinzip ist recht einfach: Wir nehmen EIN

Team aus 2-6 Abenteurern, geben diesen EINE

spannende Mission und schließen sie dann für

EINE Stunde in rätselbepackte Räume.

Woher kommt dieses Spielprinzip?

Es gibt keine 100%tige Sicherheit, an welchem

Ort solche Räume erfunden wurden. Die Mehrheit

der heute vorfindbaren Räume sind aber

sehr stark geprägt von Pionieren der Escape

Room Szene aus Osteuropa.

Was ist das Besondere an Exit Adventures?

Anders als bei klassischen Escape Room Anbietern,

bei denen es ohne Story lediglich um das

Entkommen aus einem Zimmer geht, bieten wir

unseren Spielern ein einmaliges Erlebnis, bei

dem es eine filmreife Mission zu erfüllen gibt.

Konkret bedeutet das, dass ihr und euer Team

von uns in eine Rolle versetzt werdet. So seid

ihr mal eine Ermittlereinheit mit dem Auftrag

einen Anschlag zu verhindern, Ghostbusters die

eine verfluchte Villa bereinigen oder Gefangene

die ihre Unschuld beweisen müssen.

Was ist Dein Lieblingsraum?

Alle Raumkonzepte bei Exit Adventures entspringen

aus meiner Fantasie. Es fällt mir daher

extrem schwer, einen Raum zu bevorzugen. Der

Großteil unserer Kunden spielt in kurzer Zeit

alle Räume die wir anbieten und deren Feedback

ist ähnlich. Sie haben natürlich einen Lieblingsraum,

wenn man das allerdings statistisch

auswertet, sind alle Räume gleich beliebt.

Wie schlagen sich die Saarländer bislang im

Vergleich zu den Pfälzern?

Auch wenn es die Pfälzer und Saarländer wahrscheinlich

nicht gerne hören, ähneln sie sich

doch recht stark in ihrer Rätselkompetenz. Wir

sind immer wieder erstaunt, wie clever unsere

Kunden sind, wenn es darum geht kreative Lösungen

zu finden.

Interview: Markus Brixius | Bild: Exit Adventures

exit-adventures.de


56

KARMA

TERRA

VORBILD DES MONATS

Den luxemburgischen Verein TERRA gibt es

seit 2014. Ab diesem Zeitpunkt betreibt man

gemeinsam ein 1,5 Hektar großes Grundstück,

welches ungefähr 10 Minuten von

Stadt Luxemburg gelegen ist. Hier wachsen

bereits seit Jahrzehnten mehr als 10 Meter

große Fruchtbäume, die – ganz besonders

interessant – noch traditionelle, ja fast vergessene

Obstsorten hervorbringen. Das

Land zwischen den Bäumen nutzt man, um

übers Jahr verteilt gemeinsam eine ganze

Reihe an Gemüsesorten anzupflanzen. Der

Ernteertrag wird unter allen Mitgliedern

aufgeteilt, was für diese – aufgrund der Vermeidung

von Zwischenhändlern – Gemüse zu

einem wesentlich günstigeren Preis verfügbar

macht.

Du bist aus Luxemburg und möchtest selbst

Mitglied des TERRA-Vereins werden?

Was wir von TERRA lernen können:

• Wer sich mit anderen zusammentut, bekommt

einfach mehr auf die Beine gestellt.

• Die Suche nach alternativen Wegen lohnt

sich und spart einiges an Geld.

• Wenn man Obst und Gemüse selbst anpflanzt,

schmeckt es einfach besser und

man weiß, was man hat.

• Mach dir Gedanken, was dir ungenutzt zur

Verfügung steht und wie du es in etwas Positives

umwandeln kannst.

terra-coop.lu

Text: Redaktion | Bild: Pexels


57

FOOD

FOODTREND APRIL

ROSÉ GUMMIS

Diese Gummibärchen haben Style. Nicht

umsonst sind sie auf Instagram und Facebook

vor allem unter Trendsettern

beliebt. Sie sehen wunderschön aus und

schmecken nach dem, was die Schönen

und Reichen in den Hamptons lieben:

Rosé. Hier wird ein Food Fusion-Traum

Wirklichkeit.

Ursprünglich sind die Rosé Gummis

eine Erfindung des Luxus-Süßigkeiten-

Herstellers Sugarfina. Der Hype ist ganz

real, schließlich stehen aktuell auf der

Warteliste 3500 Bestellungen. Doch ihr

könnt sie ganz einfach selbst herstellen:

Besorgt euch Gummibärchen und Roséwein,

der euch schmeckt. Gebt die Gummibärchen

in eine Schüssel und gießt den

Rosé dann drüber. Achtet darauf, dass

alle Gummibärchen bedeckt sind. Frischhaltefolie

drüber und ab in den Kühlschrank.

Hier sollen die Gummibärchen

für mindestens 10 Stunden ziehen. Nach

2 Stunden sollte man das Ganze jedoch

einmal kurz durchrühren. Prost!

Text: Redaktion | Bild: Pexels


58

KARMA

WHAT TO DO

DIY BLUMENBILDER

Der Frühling ist da und am Wegesrand

sind sie wieder: die bezaubernden kleinen

Blümchen, die immer wieder mit bunten

Farben und ganz besonderen Formen

überraschen. Nutzt die Zeit, um eurem

Zuhause einen ganz besonderen, ja frühlingshaften

Touch zu verleihen: Bilder auf

Grundlage von getrockneten Blumen sind

ein wahrer Hingucker.

Zunächst einmal besorgt euch Bilderrahmen,

die zu eurer Einrichtung passen. Gerne

könnt ihr diese noch anpassen, indem

ihr beispielsweise den Rahmen lackiert.

Dann geht es nach draußen: Sucht euch die

schönsten Blumen aus. Achtet beim Pflücken

darauf, dass ihr sie möglichst nahe an

der Wurzel zu greifen bekommt. Bewahrt

sie sorgsam auf. Zuhause angekommen,

tupft ihr sie leicht mit Küchenpapier trocken

und presst sie dann in einem schweren

Buch zusammen. Hier trocknen die

Blumen dann für 2-3 Wochen.

Jetzt geht es ans Eingemachte: Nach den 2

Wochen öffnet ihr eure Bilderrahmen. Legt

das Glas mit den Blumen aus, gebt dann

ein Blatt aus dickem Papier in heller Farbe

drauf und schließt den Bilderrahmen. Voila,

und schon seid ihr fertig! Wunderschön.

Text: Redaktion Bild: Pexels


59

FOOD

PLAY GROUND

GADGETS FÜR NERDS

GADGET: SUNNYBAG

SunnyBAG ist das leichteste, flexible

Outdoor-Solarzellen-System der Welt –

also perfekt für alle Camper, Wanderer

und Bergsteiger. Oder anders gesagt: Für

jeden, der auch außerhalb der eigenen vier

Wände unabhänig Strom braucht und nicht

unentwegt auf Steckersuche sein möchte.

Hierbei verbindet das Produkt zahlreiche

Erkenntnisse aus neuesten Studien.

Gleichzeitig ist SunnyBAG super leicht,

schließlich ist es wichtig, dass wenn ihr

euch euren Abenteuern hingebt, dass kein

unnötiger Ballast euch davon abhält, an

eure Grenzen zu gehen. Trotz des leichten

Gewichtes ist der SunnyBAG super robust.

APP: WORD LENS TRANSLATOR

Mit dieser App erkennt dein Smartphone

Text in Echtzeit und liefert dir gleich die

passende Übersetzung mit. Du brauchst

eine Android-Kamera, die dann Texte auf

Posters und Plakaten sowie anderen analogen

Unterlagen erfasst. Im Vorhinein

gibst du die Sprache ein. Dann hältst du

die Kamera auf den Text. Nach kurzer Zeit

erscheint wie von Zauberhand der übersetzte

Text in Echtzeit auf dem Bildschirm.

Die App zahlt sich insbesondere dann aus,

wenn ihr viel im Ausland unterwegs und

zum Beispiel Speisekarten in Restaurants

oder Veranstaltungsplakate verstehen

möchtet.

Text: Redaktion | Bild: Pexels


M A

I

mi 03 | 05

rebell comedy

do 04 | 05

business move

sa 13 | 05

hypnotized

sa 20 | 05

ü 30 party

mi 24 | 05

pussycatclub

fr 26 | 05

rhytm is a dancer

sa 27 | 05

blessed

mi 31 | 05

alyzee

sa 06 | 05

mat joe

di 09 | 05

comedy stage

mi 10 | 05

nachklausur

fr 12 | 05

uni.cat


„Den Denkern.

Den Lenkern.

Den Schwenkern.“

– Drucken im Saarland

www.kerndruck.de


IMPRESSUM

HERAUSGEBER UND REDAKTION

Markus Brixius

Römerstadt 4

66121 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 39680534

Mobil: +49 (0) 0178 - 7515710

Mail: redaktion@popscene.club

VERLAG

INSZENE Media

Netzwerk für Kommunikation

Saargemünder Straße 234

66119 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 95803920

Telefax: +49 (0) 681 - 3904278

Mail: m.brixius@in-szene.net

Web: www.in-szene.net

CHEFREDAKTEUR (V.I.S.D.P.)

Markus Brixius

VERTRIEB/MARKETING

sales@saar-scene.de

LAYOUT

INSZENE Artwork | tw jd

www.artwork.in-szene.net

DRUCK

Kern GmbH

In der Kolling 7

66450 Bexbach

kerndruck.de

COVER

Coverfotografin und

Covermodel: Elena Barba

WIR DANKEN

Allen Mitarbeitern/Redakteuren,

unseren Familien und Freunden.

AUFLAGE

10.000 Stück saarlandweit,

Trier, Kaiserslautern,

Zweibrücken, Luxemburg;

ca. 600 Auslagen;

erscheint zum Monatsanfang

Redaktions- und Anzeigenschluss:

Immer der 15. des Vormonats

Veröffentlichungen, die nicht

ausdrücklich als Stellungnahme

des Herausgebers und Verlages

gekennzeichnet sind, stellen die

persönliche Meinung des Verfassers

dar. Für unverlangt eingesendete

Manuskripte und Illustrationen kann

keine Haftung übernommen werden.

Nachdruck, auch auszugsweise,

nur mit Genehmigung der Redaktion.

Für die Richtigkeit der Termine

übernehmen wir keine Gewähr.

Der Rechtsweg ist bei Verlosungen

ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen

entscheidet das Los. Einsendeschluss

ist der letzte Geltungstag

der Ausgabe. Gewinner werden

schriftlich benachrichtigt. Eine Gewähr

für die Richtigkeit der Termine

kann nicht übernommen werden.

Änderungen sind möglich.

Medienverteilung erfolgt

durch INSZENE Media

www.in-szene.net

POPSCENE - das total umsonste

Popkulturmagazin, seit 2009

www.popscene.club

MÄH!

Ja, ja, mach

ich doch

schon...


TANZ DANSE ▼ MUSIK MUSIQUE ⬛ ZIRKUS CIRQUE ⧫ THEATER THÉÂTRE

Deutsch-französisches Festival der Bühnenkunst

Festival franco-allemand des arts de la scène

Saarbrücken /Moselle >>> www.festival-perspectives.de

• Christoph Marthaler

• Cyril Teste /

Collectif MxM

• Falk Richter /

Maxim Gorki Theater

• Jaco Van Dormael /

Michèle Anne De Mey

• Milo Rau / IIPM

• Raoul Collectif

• Rimini Protokoll

...

NOOS © Clément Cebe | Design: Bureau Stabil

Weitere Magazine dieses Users