09.05.2017 Aufrufe

FL1 Business Magazin 01/2017

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Ausgabe 01/2017

BUSINESS

Das IT- und Kommunikations-Magazin von FL1.

Nayla Stössel,

Präsidentin des Longines

CSIO St. Gallen

FL1 sorgt für ein

Fest der Sinne.

PWLAN am CSIO St. Gallen

IT-Plattform mit Potenzial

Sichere Daten für Continor

Treuhand Anstalt

Alles aus einer Hand

Rechenzentrum für

thyssenkrupp Presta

TecCenter

Süsse Ideen umsetzen

Chocolat Bernrain und

Chocolat Stella profitieren

von FL1.


CONTENT

CONTENT

06

09

10

14

PRODUCTS

04

FL1 CommPlus

FL1 FLY!

FL1 Managed Security Services

FL1 Internet Business

COVERSTORY

06

FEST DER SINNE

FL1 machte mit PWLAN aus dem CSIO

St. Gallen ein besonderes Erlebnis.

SOLUTIONS

08

RASCHER KOMMUNIZIEREN

Die BEMER Int. AG setzt auf

FL1 CommPlus.

09

INDIVIDUELLE MOBILTELEFONIE

FL1 FLY! stärkt Bodycote Rheintal Wärmebehandlung

in ihrem Tagesgeschäft.

10

AUF NUMMER SICHER

FL1 Housing schützt sensible Daten der

Continor Treuhand Anstalt.

12

NOCH MEHR SÜSSE IDEEN

FL1 Convoip und FL1 IP-Uplink für

Chocolat Stella Bernrain.

13

HERZLICH WILLKOMMEN!

Komplette ICT-Lösung von FL1 verschönt

Gästen den Aufenthalt im Hotel Gorfion.

14

WEIL NÄHE DOCH ZÄHLT

thyssenkrupp Camshafts setzt auf FL1

Housing und FL1 IP Uplink.

16

NEUE SERVICES

Dank FL1 kann Link Mobility für seine

Kunden neue Angebote entwickeln.

17

GROSSE DATENMENGEN

Skype for Business für die Netsafe AG.

18

AUF AUGENHÖHE

Erfolgreiche Partnerschaft zwischen FL1

und ETAVIS Grossenbacher AG.

BACKGROUND

19

WEIL ES 5 VOR 12 IST

„Unsere Zukunft in der digitalen Wirtschaft“

auf der Wirtschaftswunder 2016.

20

VOLLGAS IM GLASNETZ

Die FL1 setzt auf weiteren Ausbau im

Glasfasernetz.

CONCLUSION

22

CYBERSECURITY ALLIANCE

Kooperation FL1 und RadarServices

schützt hochsensible Daten nachhaltig.

Security

PWLAN

02 FL1 Business


EDITORIAL

PROFITIEREN VON DER

DIGITALISIERUNG

Philipp Rüf

Die Digitalisierung verändert unser Leben. So einfach und

doch so schwierig ist das – denn dieser Prozess stellt unsere

Gesellschaft und unsere Wirtschaft vor ganz neue

Herausforderungen. Das Marktforschungsunternehmen Gartner

schätzt, dass bereits bis zum Jahr 2020 rund 21 Milliarden Geräte

mit dem Internet der Dinge (IoT) verbunden sein werden. Eine

unvorstellbare Summe. Und zugleich unfassbare Chance: Neue

Geschäftsmöglichkeiten entstehen, Unternehmen werden sich

weiterentwickeln, Prozesse noch mehr automatisiert und damit

effizienter werden. Aber es entstehen auch ganz neue Gefahrenquellen.

Wer seine Daten nicht schützen kann, läuft Gefahr, alles

zu verlieren. Liechtenstein als einer der sichersten Orte dieser

Welt und FL1 als führender Provider können zu den Gewinnern

dieser Entwicklung gehören.

SCHUTZ FÜR INDUSTRIE, BEHÖRDEN UND INFRASTRUKTUR

Wir bei FL1 setzen alles daran, Ihr Business sicherer zu machen

und Sie bei Ihrem Tagesgeschäft individuell zu unterstützen.

Dazu arbeiten wir mit den Besten zusammen, beispielsweise mit

RadarServices, einem führenden Anbieter von Managed Security

Services. Im Mittelpunkt unserer Kooperation steht die zeitnahe

Erkennung von IT-Sicherheitsrisiken. Denn Cyberangriffe und Industriespionage

sind zu ernsten Bedrohungen geworden: Sie beeinflussen

in zunehmendem Masse nicht nur den unternehmeri-

schen Erfolg, sondern auch die Funktionssicherheit von Behörden

und Einrichtungen der kritischen Infrastruktur. Man muss daher

alles daran setzen, Angriffe als solche zu erkennen und auf

sie zeitnah und wirksam reagieren zu können. Dies ist nur durch

ein modernes und leistungsstarkes Risikomanagement zu erreichen,

wie wir es mit den Managed Security Services der FL1

Silent Force aus unserem Security Operation Center (SOC) in

Liechtenstein anbieten.

ROAMING WAR GESTERN

Auch in der Telefonie tut sich einiges. Wie Sie sicherlich wissen,

wurden am 30. April 2016 die Roaming-Gebühren in der EU inkl.

Liechtenstein, Island und Norwegen gesenkt. Mit den neuen FL1

FLY!-Tarifen können Sie nun in ganz Europa roamingfrei – inklusive

der Schweiz – telefonieren. Ein attraktives Angebot, das vor

allem jene Unternehmen unterstützt, die über grosses internationales

Geschäft verfügen – und unsere Rolle als Ihr Partner einmal

mehr unterstreicht.

Philipp Rüf,

Head of Sales & Business Development

Herausgeber, Medieninhaber: Telecom Liechtenstein AG, Schaanerstrasse 1, LI-9490 Vaduz. Kontakt: Matthias Bieber, Leiter Communications, Tel:+423 235 56 35, E-Mail: matthias.bieber@telecom.li;

Konzept, Redaktion, Produktion: Styria Content Creation GmbH & CO KG, Hainburgerstraße 33/5. Stock, 1030 Wien, Tel.: +43-1/601 17-0. Geschäftsführung: Mag. Martin Distl, Mag. Alexis Johann, Eva

Maria Kubin, MA. Projektleitung: Katharina Tieber. Chefredaktion: Harald Hornacek. Art-Direktion: Rosi Horvath. Fotos: Telecom Liechtenstein, Weissengruber & Partner Fotografie OG, Lukas Dostal,

LINK Mobility GmbH, Michael Zanghellini, shutterstock/ktsdesign. Hersteller: Druck STYRIA GmbH & Co KG, Styriastrasse 20, 8042 Graz. Dieses Magazin ist auf Papier aus nachhaltig bewirtschafteten

Rohstoffen sowie mit Druckfarben auf Pflanzenöl-Basis gedruckt.

FL1 Business 03


PRODUCTS

FL1 CommPlus

TELEFONIEREN KANN SO EINFACH SEIN

International agierende Unternehmen sowie

Betriebe mit einem starken Aussendienst

benötigen verlässliche, günstige

und dennoch möglichst individuelle

Kommunikationslösungen. FL1 CommPlus

verbindet Festnetz- und Mobiltelefonie

über das Internet. Dank der integrierten

Vermittlungsfunktion ist jeder Mitarbeiter

an jedem Ort ganz einfach erreichbar.

Weltweit FL1 CommPlus starten, und schon

telefonieren Sie wie an Ihrem Arbeitsplatz

– ganz egal ob mit PC, Tablet, Smartphone

oder SIP-fähigem Festnetztelefon.

PROFITIEREN VON IP-TECHNOLOGIE

Mit FL1 CommPlus können Sie Ihre bestehende

Telefonvermittlungsanlage durch

die neueste Generation ersetzen und dabei

von der modernsten IP-Technologie profitieren.

Dabei ist auch die interne Administration

denkbar einfach: Die Rufnummernverteilung

erfolgt innert Sekunden, und FL1

CommPlus ist so konzipiert, dass das

System stets mit den Anforderungen Ihres

Unternehmens mitwächst.

Mit FL1 CommPlus ersparen Sie sich teure

Investitionen in Hard- und Software und

telefonieren zu allen Ihren Standorten und

Mitarbeitern kostenlos. Darüber hi naus gibt

es Freiminuten ins Fest- und Mobilnetz.

Die innovative IP-Telefonie mit

virtueller Vermittlungsfunktion.

Mehr Infos auf:

www.fl1.li, www.fl1.ch

FL1 FLY!

TARIFE ZUM ABHEBEN

Per 30. April 2016 wurden die Roaminggebühren

in der EU inkl.

Liechtenstein, Island und Norwegen

gesenkt. Mit dem neuen FL1

FLY! können Sie nun in ganz Europa roamingfrei

– inklusive der Schweiz – telefonieren.

Das heisst, einfach abnehmen,

wenn jemand anruft, und sich keine Sorgen

über Roaming machen. So können Sie mit

FL1 FLY! in allen Ländern der EU sowie

Island, Norwegen, Liechtenstein und der

Schweiz unlimitiert angerufen werden.

Ausserdem sind Gratisminuten beim FL1

FLY! in allen Ländern der EU sowie Norwegen,

Island, Liechtenstein und der Schweiz

in den deutschsprachigen Raum (FL/DE/

AT/CH) und nach Italien inbegriffen. Jemanden

mit Liechtensteiner oder Schweizer

Nummer anrufen, ist ebenso kostenlos!

EINMAL UM DIE GANZE WELT

TELEFONIEREN

Die FLY!-Tarife sind in unterschiedlichen

Paketen erhältlich und passen sich Ihren

Anforderungen an. Für Vielreisende bzw.

Unternehmen mit einem starken internationalen

Fokus in ihrer Geschäftstätigkeit ist

FLY! XL zu empfehlen: Für CHF 150 (einmalig

CHF 40) gelten die unlimitierten

Gratis minuten auch in die USA, nach Kanada,

China, Indien, Thailand und Taiwan.

Roaminggebbühren waren gestern.

Mehr Infos auf:

www.fl1.li

04 FL1 Business


PRODUCTS

FL1 Managed Security Services

VERWUNDBARE MOBILNETZE SCHÜTZEN

Globale Mobilfunknetze weisen Sicherheitslücken auf

und werden heute aktiv für lokale Lauschangriffe

sowie Sabotagen gegen Mobilfunk-Endgeräte und

M2M-Anwendungen ausgenutzt. Die Lösung:

Overwatch.

STILLE SICHERHEIT, DIE BERUHIGT

Overwatch erkennt, lokalisiert und bekämpft IMSI-Catcher,

Mobilfunk-Lauschangriffe und Störsender. Die lokal installierten

Overwatch-Sensoren bilden ein zusammenhängendes

Sensorfeld. Das ermöglicht ein permanentes Lagebild zum

Mobilfunk – und Jammer oder IMSI-Catcher werden auf diese

Weise sicher aufgespürt! Das verhindert nachhaltig Industrieund

Werksabotage.

Mehr Infos auf:

www.fl1.li, www.fl1.ch

FL1 Internet Business

SCHNELL UND ZUVERLÄSSIG

Rasche und zuverlässige Internetanbindungen

sind heute unerlässlich

für jeden Betrieb. Unabhängig

von der Unternehmensgrösse bietet

FL1 dazu passende Möglichkeiten: FL1

Internet Business gibt Ihnen die Sicherheit,

auf die Zuverlässigkeit und Qualität einer

der führenden Infrastrukturen in Europa

bauen zu können. Dies ist mit dem Service

24/7 von FL1 gewährleistet. Damit erhalten

Sie schnelle Surfgeschwindigkeit und hohe

Sicherheit, um Ihrem Alltagsgeschäft nachzugehen.

ULTRASCHNELL SURFEN

IM GLASFASERNETZ

Mit FL1 Internet Business erhalten Sie verlässliche

und unlimitierte Internetangebote

und vor allem hohe Surfgeschwindigkeit im

ultraschnellen Glasfasernetz. Mit Geschwindigkeiten

von bis zu 100/100 Mbit/s (nach

Paket und Verfügbarkeit), zusätzlicher

IP-Adresse, inbegriffenem Business Router

und vereinbartem Service-Level ist FL1

Internet Business die richtige Lösung für

jeden Betrieb. So bringen Sie Ihr Internet-

Business in ganz neue Geschwindigkeitsdimensionen.

Passgenau für Ihre Anforderungen.

Mehr Infos auf:

www.fl1.li, www.fl1.ch

FL1 Business 05


COVER

Gazmend Meziu,

Key Account Manager

FL1 CommPlus, FL1 PWLAN

FEST DER SINNE

Der CSIO ist einer der grössten Outdoor-Reitsport-Events

weltweit – und wurde dank FL1 im Vorjahr noch attraktiver.

DIE ANFORDERUNG

Public WLAN und viel mehr für das

gesamte Areal.

• Der CSIO wollte ursprünglich eine

PWLAN-Lösung auf dem gesamten

Areal.

• In den Gesprächen entwickelte

sich der Wunsch nach einer neuen

Gesamtlösung (Internet, Telefonie,

Netzwerk, Glasfaserleitung etc.).

• CSIO und FL1 beschlossen eine

Partnerschaft.

PUBLIC WLAN

MACHT AUS

JEDEM EVENT

EIN ERLEBNIS

FÜR ALLE.

DIE LÖSUNG

Zukunftsorientiertes, ganzheitliches

Kommunikationskonzept.

• PWLAN (Public WLAN)

• CommPlus

• Glasfaseranbindung

• Netzwerk

• Internet

• TV (20 Units)

Der CSIO St. Gallen, das ist eine Geschichte

voller Höhepunkte, voller

sportlicher Top-Leistungen, voller

Emotionen, Momente der Freude

und Enttäuschung, wenn Zehntelsekunden

und Millimeter über Sieg oder Niederlage

entscheiden oder wenn Husarenritte von bis

dahin unbekannten Reitern für Sensationen

sorgen. Tausende Zuschauer im Stadion

und Hunderttausende von Fernsehzuschauern

verfolgen jährlich den CSIO, den einzigartigen

Event im Pferdesport. Der CSIO

2016 wurde mit Unterstützung von FL1 zu

einem Event der Superlative. Sämtliche

ICT-Dienste wurden durch die FL1 angeboten.

Die gesamte Planung und Umsetzung

erfolge durch die FL1 in Zusammenarbeit

mit Projektpartnern und dem CSIO St. Gallen.

Sämtliche Hardware wurde neu integriert,

nur die Rechner selbst blieben bestehen.

FL1 bot alle Services aus einer Hand an

und war auch ständig mit einem Ansprechpartner

vor Ort vertreten. Für die gewünschte

Glasleitung wurde eine passende

Finanzierungslösung gefunden. Das war die

DAS UNTERNEHMEN

Nur ein Pferdesportevent pro Jahr und Land

trägt den stolzen Titel CSIO – Concours de Saut

International Officiel. Bei einem CSIO delegieren

die nationalen Pferdesportverbände vier Reiter,

die die offizielle Equipe bilden. Höhepunkte

eines CSIO sind der Grosse Preis und der Nationenpreis,

die zu speziellen Jahreswertungen

und für das Weltranking der Reiter und Nationen

zählen. Dieses Jahr findet der CSIO in

St. Gallen vom 1. bis 4. Juni statt.

www.csio.ch

Basis für die Abdeckung des gesamten Areals

mit Public WLAN (PWLAN).

PERSÖNLICH UND LÖSUNGSORIENTIERT

Nayla Stössel, Präsidentin Longines CSIO

St. Gallen, freut sich über die Kooperation

mit FL1 auch in Zukunft: „Unkompliziert und

verlässlich hat das FL1 Team mit unserem

Organisationskomitee zusammengefunden.“

Entscheidend war die eingehende

Auseinandersetzung mit der Situation, den

Kundenbedürfnissen und die entsprechende

Ausarbeitung eines auch zukunftsgerichteten

Konzepts. Stössels Fazit: „FL1 bot uns

persönliche Beratung, konsequente Lösungsorientierung

mit einer partnerschaftlichen

Herangehensweise sowie Event-Business-Lösungen

zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.“

TIPP

In diesem Projekt wurde von allen Beteiligten

gemeinsam fokussiert evaluiert, geplant und

letztlich das definierte Ziel erreicht.

06 FL1 Business


COVER

„Unkompliziert und verlässlich

hat das FL1-Team mit unserem

OK zusammengefunden.“

Nayla Stössel,

Präsidentin Longines CSIO St. Gallen

PWLAN

FL1 Business

07


SOLUTIONS

Kaltrina Pepshi,

Key Account Manager

RASCHER KOMMUNIZIEREN

IN DYNAMISCHEN MÄRKTEN

Als expansives Unternehmen setzt die BEMER Int. AG

auf die integrierte Telefonielösung FL1 CommPlus.

DIE ANFORDERUNG

Zukunftssichere, moderne

Kommunikationslösung.

• Wunsch nach State-of-the-Art-

Telefonie

• Einbindung der Mobiltelefonie in

die bestehende Telefonielösung

• Flexible Infrastruktur, die mit Anforderungen

„mitwachsen“ kann

• Internationale Calls einbinden

• Vergünstigung der Mobiltelefonie

über „Office“-Anbindung

„Wir verfügen nun über schnelle

Einbindung neuer Teilnehmer sowie

bessere Erreichbarkeit über

mobile Geräte über App.“

Patrick Harrer,

IT-Leiter BEMER Int. AG

FESTNETZ UND

MOBILTELEFONIE

ZU EINER WELT

VERBINDEN.

DIE LÖSUNG

FL1 CommPlus sichert optimale

Flexibilität und Effizienz.

• Kostenlose, standortübergreifende

interne Telefonie

• Allzeit erreichbar unter einer Nummer

– am Arbeitsplatz, über Laptop

oder Smartphone

• Flexible Verwaltung in wichtigen

Zusatzdiensten wie Anrufumleitung,

Handover oder Sprachbox

• Einfachste Handhabung bzw. Hinzufügung

neuer Mitarbeitender

Mit seinen mehrfach patentierten

und zertifizierten Medizinprodukten

agiert die BEMER Int.

AG in einem global stark wachsenden

Zukunftsmarkt. Die im Markt führende

Technologie der physikalischen Gefässtherapie

BEMER kommt in verschiedenen

Produktlinien zum Tragen, die das

Unternehmen über einen eigenen, global

weitverzweigten Direktfachvertrieb in

über 40 Ländern vertreibt. Um dem weiteren

internationalen Wachstum entsprechen

zu können, suchte die BEMER Int.

AG nach einer zukunftssicheren Kommunikationslösung

inklusive Einbindung von

Mobiltelefonie in die bestehende Telefonie

des Unternehmens. Die Lösung sollte

flexibel sein und Kostenvorteile bieten –

beispielsweise in der internationalen Kommunikation.

WEIL VERTRAUEN VERBINDET

Aufgrund der sehr guten bisherigen Zusammenarbeit

sowie der vertrauensvollen persönlichen

Betreuung entschied sich die

BEMER Int. AG für FL1 CommPlus. „Ein

Highlight der neuen Lösung ist die Einbindung

der Mobile Apps und Desktop-CTI-

Steuerung“, betont IT-Leiter Patrick Harrer.

Als Partner von FL1 konnte in diesem Projekt

die Blitz Elektro AG überzeugen, u. a. mit Installation,

Inbetriebnahme und Schulungen

zur neuen IP-Telekommunikationslösung.

DAS UNTERNEHMEN

Gegründet im Jahre 1998 von Peter Gleim als

Innomed International AG, betreibt und fördert

die BEMER International AG Forschungsarbeit

im Feld der Mikrozirkulation und entwickelt

dazu physikalische Behandlungsverfahren.

www.bemergroup.com

08 FL1 Business


SOLUTIONS

INDIVIDUELLE MOBILTELEFONIE

OHNE ROAMINGKOSTEN

Dank FL1 FLY! senkt die Bodycote Rheintal Wärmebehandlung

AG ihre Telefoniekosten nachhaltig.

Virgina Oehri,

Key Account Manager

Wärmebehandlung ist ein

wichtiger Bestandteil vieler

Herstellungsprozesse.

Body cote, vor knapp 100

Jahren als Familienunternehmen gegründet,

zählt mit vielfältigen Zertifizierungen

nach international anerkannten Qualitätsstandards

zu den Weltmarktführern. Um

seine Kunden aus Luft- und Raumfahrt sowie

der Energiebranche weiter optimal bedienen

und gleichzeitig Kosten senken zu

können, suchte Bodycote nach einer Lösung

für Mobiltelefonie und Datendienste.

FL1 stattete daher alle Mitarbeitenden mit

einem individuellen, auf die Person angepassten

Tarif aus. Hierbei wurden Telefonieverhalten

sowie Einsatzort des jeweiligen

Mitarbeiters analysiert. Mit FL1 FLY!

können Bodycote-Mitarbeiter in Europa

und der Schweiz telefonieren und Daten verbrauchen

– zu Liechtensteiner Konditionen.

PARTNERSCHAFT SEIT VIELEN JAHREN

Hannelore Reisinger, stv. Betriebsleitung

Bodycote Rheintal Wärmebehandlung AG:

„In FL1 haben wir einen Partner, der überaus

kompetent und zukunftsorientiert ist,

weltweit agiert sowie regelmässige technische

Neuerungen und sehr gute mobile

Abonnements bietet.“

DAS UNTERNEHMEN

Bodycote ist ein international führender Anbieter

von Dienstleistungen im Bereich der Wärmebehandlung

mit über 5000 Mitarbeitern und

in 23 Ländern mit mehr als 180 Locations aktiv.

www.bodycote.com

DIE ANFORDERUNG

Optimale Kundenbetreuung bei

reduzierten Telefoniekosten.

• Nationale und internationale Mobiltelefonie

sowie Datendienste auf

neue Beine stellen

• Kosten senken, ohne an der Qualität

Einbussen hinzunehmen

• Möglichst individuelle Lösungen

für jeden Mitarbeitenden

• Langfristige Vereinbarung zwecks

klarer Kostenplanbarkeit

DAS GLOBALE

FL1-NETZWERK

UNTERSTÜTZT

WELTWEIT TÄ-

TIGE KUNDEN.

DIE LÖSUNG

FL1 FLY! für Mobile Telefonie und

Data.

• Wegfall der Roaming-Gebühren –

signifikante Kostenreduktion

• Internationale Erreichbarkeit durch

weltweites Partnernetz

• Beibehaltung der SIM-Karten und

Devices

• Kosteneinsparung durch Flat-

Tarife

FL1 als starker internationaler

Partner

FL1 Business 09


SOLUTIONS

Gazmend Meziu,

Key Account Manager

DIE ANFORDERUNG

Individuelle Housing-Lösung.

• Alles aus einer Hand

• Rechenzentrum-Outsourcing/

Housing

• Standortvernetzung

• Neue Telefonielösung

• IT nach State of the Art

• Hochsichere und performante

Lösung

• Möglichst einfache Skalierbarkeit

FINANZDIENST-

LEISTER BENÖ-

TIGEN PARTNER

MIT HÖCHSTER

EXPERTISE.

Dedicated Platform

ABER SICHER!

In ihrem anspruchsvollen Tagesgeschäft kann sich die Continor

Treuhand Anstalt auf hochsichere FL1-Lösungen verlassen.

DIE LÖSUNG

Ganzheitliches Kommunikationskonzept.

FL1 CommPlus

• Dedicated Platform

• Rechenzentrum

• Maxnet

• Security Appliance

Es ist eine Tätigkeit, die auf absolutem

Vertrauen basiert. Die Continor

Treuhand Anstalt ist eine der ersten

Anlaufstellen in Liechtenstein,

wenn es um Fragen zur Sicherung und

Strukturierung von Vermögenswerten

geht. Man ist weltweit mit Anwaltskanzleien,

Treuhand-, Buchhaltungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

sowie mit

Banken und Vermögensverwaltern geschäftlich

verbunden und verfügt über ein

internationales Korrespondentennetz. Halten

von Beteiligungen, Nachlassplanung,

Vermögenssicherung (Asset Protection)

sowie Verfolgung gemeinnütziger und philanthropischer

Zwecke – allein dieser Auszug

zeigt, wie anspruchsvoll das Geschäftsfeld

der Continor ist und wie bedeutend

es ist, dass Bedürfnisse und Ziele der

Kunden, ihrer Familien und Unternehmen

verstanden werden. Daraus entstehen

dann tragfähige und langfristige Lösungen.

10 FL1 Business


DIE DATEN BLEIBEN IM LAND

Gerade in Zeiten, in denen Cybersecurity

grossgeschrieben wird, suchte die Continor

nach einem neuen Partner für ihre ICT-Projekte.

Neben dem Thema „Alles aus einer

Hand“ standen vor allem höchste Sicherheitsanforderungen

im Fokus. FL1 errichtete

für Continor eine massgeschneiderte

Komplettlösung, die Rechenzentrum, Security

sowie Telefonie und IT umfasst.

Das Rechenzentrum ist Eigentum der Telecom

und nicht eines Drittanbieters bzw.

Subunternehmers. Die Daten bleiben zu

100 % im Land. Roland Walser, Leiter Operations

Continor: „Mit unserer dedizierten

IT-Plattform im Rechenzentrum der Telecom/FL1

bietet die Telecom eine massgeschneiderte

technische Lösung mit umfassender

Betreuung, die zudem problemlos

skalierbar ist, beispielsweise zur Aufnahme

weiterer Mandanten.“ Und, so Walser weiter:

„Unsere IT-Plattform ist für weitere 150

Arbeitsplätze ausgelegt und skalierbar. Mit

unseren technischen Lösungen können wir

jedem Treuhänder jene Hilfsmittel zur Führung

von Treuhandmandaten anbieten, die

zur Erfüllung der heutigen Regulatorien

erforderlich sind – wie beispielweise für

AIA (Automatischer Informationsaustausch)

oder die elektronische Überwachung

von Finanztransaktionen. Wir laden

Unternehmen aus unserer Branche ein,

sich ein Bild unserer überzeugenden Systeme

zu machen.“ Ein grösseres Lob gibt

es wohl kaum für eine IT-Lösung.

TIPP

Massnahmen für Datensicherheit und Datenschutz

sind gesetzlich vorgeschrieben. Umso

wichtiger ist es daher, das Hosting von Personendaten

im Inland zu betreiben. Das FL1-

Rechenzentrum befindet sich in Liechtenstein

– die Daten bleiben im Land. Zertifiziert nach

ISO 27001.

DAS UNTERNEHMEN

Die Continor Treuhand Anstalt wurde im Frühjahr

2010 von den Partnern von Marxer & Partner

Rechtsanwälte gegründet und ist seit 2011

eigenständig und unabhängig geführt. Als

konzessioniertes liechtensteinisches Treuhandunternehmen

erbringt Continor für ihre Kunden

massgeschneiderte Dienstleistungen im Bereich

der Gründung und Verwaltung von in- und

ausländischen Unternehmen, Stiftungen, Trusts,

Nachfolgeplanung, Vermögenssicherung, Philanthropie,

Family Office und Compliance.

www.continor.li

FL1 Business

11


SOLUTIONS

Armando Zanni,

Key Account Manager

FL1 Convoip und FL1 IP-Uplink

SÜSSE IDEEN

Der Private-Label-Produzent für Schokolade, Chocolat Stella

Bernrain, setzt auf eine ganzheitliche Lösung von FL1.

DIE ANFORDERUNG

Höherer Service-Level gewünscht.

• Der Kunde hatte Internet und Datenleitung

von einem Provider und

Sprachtelefonie von der Swisscom.

• Gewünscht waren mehr Serviceleistungen

seitens des Providers.

• Eine Lösung möglichst aus einer

Hand wurde angestrebt.

DIE LAUFENDEN

KOSTEN SINKEN

BEI DEUTLICH

GESTEIGERTER

LEISTUNG.

DIE LÖSUNG

Individuelle Betreuung nach Mass.

• Trägerleitung nach Kreuzlingen

und Giubiasco

• IP-Uplink

• Layer-2-Verbindung von Kreuzlingen

nach Giubiasco

• 2 VoIP-Kanäle für Telefonie

• 3 Convoip Trunks

• Attraktives Preis-Leistungs-

Verhältnis

Als ideenreicher und umsetzungsstarker

Schweizer Schokoladeproduzent

realisiert Chocolat

Stella Bernrain aus kreativen

Ideen hochwertige, ganz auf die Wünsche

der Kunden ausgerichtete Schokoladespezialitäten.

Für Industrie- und Gewerbekunden

liefert Chocolat Stella Bernrain

feinste Couverturen und Halbfabrikate.

PERSÖNLICHER KONTAKT ZÄHLT

Für das expansive Tagesgeschäft wünschte

man sich mehr Serviceorientierung

vom Provider. FL1 punktete mit einem

überzeugenden Konzept und konsequenter

Service- und Kundenorientierung.

Nachdem der Glasbau durch die Swisscom

absolviert war, ging die FL1-Lösung

FL1 bietet massgeschneiderte

Lösungen

für Profis. Das hat uns

überzeugt.“

Matthias Lauffer

Leiter Finanz- und

Rechnungswesen

Thomas Ruch

Leiter ICT-Projekte

Chocolat Stella Bernrain AG

in Betrieb. Chocolat Stella Bernrain erhält

von FL1 alles aus einer Hand und kann –

bei deutlich gesteigerter Leistung – seine

Telefoniekosten spürbar reduzieren.

Thomas Ruch, Leiter ICT-Projekte: „Der

Start war wegen technischer Hürden etwas

holprig. Aber man hat gesehen, dass

wir bei FL1 nicht unter ‚ferner liefen‘ sind.

Das hat dabei geholfen, das Projekt rasch

voranzubringen und abzuschliessen.“

DAS UNTERNEHMEN

Seit 1928 steht Chocolat Stella Bernrain für

gelebte Innovationskultur in der Entwicklung

und Herstellung von Schokolade. Das Familienunternehmen

legt grossen Wert auf Nachhaltigkeit

– und den Produktionsstandort Schweiz.

www.swisschocolate.ch

12 FL1 Business


SOLUTIONS

Peter Duelli,

Key Account Manager

PWLAN

DIE ANFORDERUNG

Ablösung veralteter Technologien.

FL1 CommPlus, FL1 PWLAN, FL1 IP-TV

WILLKOMMEN!

Das Viersternehotel Gorfion besteht seit über 40 Jahren und

erfuhr nach Eigentümerwechsel und dank FL1 eine Aufwertung.

• Zeitgemässe Infrastruktur in

Telefonie, Internet

• Hotelweites WLAN und Multimedia

• Kommunikationsausstattung der

Hotelzimmer sollte erneuert

werden

• Einbindung von Babyphones war

gewünscht

Glänzende Augen, lachende Kinder,

entspannte Eltern – hier fühlen

sich alle wohl! Seit dem Eigentümerwechsel

im April 2016

wurde das Familienhotel Gorfion noch

mehr zu einem Anziehungspunkt für Jung

und Alt. Völlig zu Recht führt man deshalb

nun auch die Zertifizierung „Top Familienhotel“

der hotelleriesuisse. „Der Umbau des

Gorfion war sehr gut geplant, wir konnten

unsere zeitlichen Vorgaben gut einhalten.

Das war nur möglich, weil alle Handwerker

Hand in Hand gearbeitet haben und wir ein

topmotiviertes Team am Bau hatten“, erinnert

sich Hoteldirektorin Lidija Denic.

ERLEBNIS FÜR GROSS UND KLEIN

Das Highlight ist aber natürlich, wenn das

vormals leere Haus zum Leben erwacht

und sich grosser und kleiner Gäste erfreut,

die beispielsweise das neue Gratis-WLAN

im ganzen Haus sehr schätzen. Ganztägige,

professionelle und liebevolle Kinderbetreuung

ab Säuglingsalter und coole Erlebnisse

für Teenager runden das Erlebnis ab.

FL1 war für uns als lokaler Partner und mit

den Referenzen bei Hotellerielösungen

schnell gesetzt. Auch die Offerte hat gestimmt“,

betont Denic. Als Partner der FL1

bei Einrichtung des All-in-one-Medienpakets

für Hotels fungierten LKW AG, Technik-Werkstatt

Moser sowie Elektro Frey.

DAS UNTERNEHMEN

Das Hotel Gorfion ist ein traditionsreiches Familienhotel

in Malbun. Es zeichnet sich durch

kinderfreundliche Atmosphäre, unkompliziertes

Handling und zielgruppengerechte Ausstattung

und Services aus.

www.gorfion.li

FÜR HOTELS

BIETET FL1 EIN

INDIVIDUELLES

ALL-IN-ONE-

MEDIENPAKET.

DIE LÖSUNG

Modernes, zukunftssicheres WLAN.

• Glasfaseranbindung

• Vollständige All-IP-Umsetzung

mittels vPBX – CommPlus

• IP-Telefonie in den Zimmern

• Flächendeckendes PWLAN

• Einbindung der Mobiltelefonie in

die hoteleigene vPBX–Lösung

• IP-Television

• 20 Babyphones (Smartphones) via

WLAN

FL1 Business

13


SOLUTIONS

Gazmend Meziu,

Key Account Manager

DIE ANFORDERUNG

Gutes noch besser machen.

• Die Firma thyssenkrupp Presta

TecCenter AG bezog schon bisher

sämtliche Dienstleistungen (ausser

Mobile) über die FL1.

• Die Verträge für Housing und Internet

sollten angepasst und erneuert

werden.

• Gewünscht war eine kosteneffiziente

Erhöhung der Leistung.

AUCH IT-

PARTNERSCHAF-

TEN BENÖTIGEN

EINE FRISCH-

ZELLENKUR.

DIE LÖSUNG

Sichere Verbindungen für morgen

schaffen.

• Alles aus einer-Hand

• Housing-Rechenzentrum 24/7

zugänglich

• IP-Uplink

• Nur wenige Minuten entfernt

• Bewährte Partnerschaft auf

Augenhöhe

FL1 Housing, FL1 IP-Uplink

WEIL NÄHE ZÄHLT

Direkter Zugang zur FL1-Technik garantiert thyssenkrupp

Camshafts Top-Standard und grösstmögliche Sicherheit.

Die technologische Führerschaft

im Geschäftsbereich Nockenwellen

begründet seit Jahren die

starke Position von thyssenkrupp

Camshafts in der internationalen Automobilindustrie.

thyssenkrupp ist ein kompetenter Partner

für ein breites Produktspektrum, das von

der Fertigung von Ventiltrieben bis hin zur

Entwicklung von einbaufertigen Nockenwellen

mit integrierten Lagerböcken mit eigenständiger

Produkttechnologie reicht.

DIE REFERENZ IM ZYLINDERKOPF SEIN

thyssenkrupp Camshafts ist eingebettet in

einen weltweit tätigen, erfolgreichen Konzern.

An zehn Produktionsstandorten rund

um den Globus bauen 3000 Mitarbeiter

der thyssenkrupp-Camshafts-Gruppe an

der automobilen Zukunft. Das Kompetenzund

Technologiezentrum (TecCenter) der

14 FL1 Business


Gruppe befindet sich in Eschen/FL, wo

hoch spezialisierte Teams wichtige Kernprozesse

steuern – von der Serienentwicklung

und dem Qualitätsmanagement bis

zur Projektabwicklung und dem Vertrieb.

Mit diesem Know-how entwickeln sie auch

anspruchsvolle Kleinserien und Prototypen,

die direkt im TecCenter hergestellt werden.

Die kreativen Ideen der Mitarbeitenden,

ihre Kompetenz und die Leidenschaft für

zukunftsorientierte Lösungen sind der

Treibstoff für die Verwirklichung einer ganz

bestimmten Vision, nämlich: „Die Referenz

im Zylinderkopf“ zu sein.

BEWÄHRTE PARTNERSCHAFT

FL1 ist seit einigen Jahren verlässlicher

Partner von thyssenkrupp Camshafts. Nun

stand eine Erneuerung in der IT-Struktur

an. Aufgrund der bisherigen guten Erfahrungen

verlängerte thyssenkrupp Camshafts

seine Kooperation mit FL1. IT-Leiter

Edin Delalic ist zufrieden mit dem Ergebnis:

„Der reibungslose und kompetente Support

der FL1 war ausschlaggebend. Zusätzlich

haben auch das faire Angebot und das

positive Feedback von Dritten eine Rolle

gespielt.“

thyssenkrupp Presta TecCenter hat nun jederzeit

Zugang zu seinen Servern im FL1-

Rechenzentrum und verfügt über einen

Ansprechpartner bei FL1 für sämtliche

Dienste. Durch den direkten Zugang zur

FL1-Technik ist somit höchster Standard

gewährleistet – und natürlich auch grösstmögliche

Sicherheit.

TIPP

Der reibungslose und kompetente Support der

FL1 war ausschlaggebend – aber auch das positive

Feedback von Dritten.

DAS UNTERNEHMEN

An zehn Produktionsstandorten rund um den

Globus bauen 3000 Mitarbeiter der thyssenkrupp-Camshafts-Gruppe

an der automobilen

Zukunft. Das Kompetenz- und Technologiezentrum

der Gruppe befindet sich in Eschen/FL,

wo hoch spezialisierte Teams Kernprozesse

steuern. thyssenkrupp Camshafts ist Teil der

Komponentensparte des Technologieunternehmens

thyssenkrupp. An über 80 Produktionsstandorten

weltweit beschäftigt die Sparte rund

30 000 Mitarbeiter.

www.thyssenkrupp-components-technology.com

FL1 Business

15


SOLUTIONS

René Voss,

Wholesale & M2M

NEUE SERVICES

MÖGLICH MACHEN

Link Mobility mit Sitz in Hamburg entwickelt Lösungen in

Security und Messaging für globale Services. FL1 hilft dabei.

DIE ANFORDERUNG

Anwendungen sicher und ohne grossen

Kostenaufwand entwickeln.

• ICT-Services direkt beziehen

• Kein Investment in eigene ICT-

Infrastruktur, ausgenommen

Systeme vor Ort

• Hoher Security-Grad

• Stärkung der Partnerschaft im

Mobilfunk zur Entwicklung

dedizierter IT-Services

KUNDEN AUS

DEM FINANZ-

BEREICH BE-

NÖTIGEN HOHE

SICHERHEITS-

STANDARDS.

Art einzigartig ist und einen vitalen Geschäftsprozess

auf seiner Seite absichert“,

erklärt CEO Michael Lützekirchen.

Genau solche Entwicklungen hatte man

sich durch das Projekt erhofft. Der Sinn

und das Ziel der Kooperation mit der FL1

bestehen für Link Mobility darin, technisch

näher an die Welt des Mobilfunks zu rücken.

„Das ist uns erfolgreich gelungen –

und gerade entwickeln wir auf dem Projekt

basierend weitere innovative Services“,

betont Lützekirchen.

INTERNATIONALE EXPERTISE

GEFRAGT

Die FL1 war der Wunschpartner von Link

Mobility. „Das Unternehmen ist weltweit

gut aufgestellt, kennt sich im Umgang mit

internationalen Kunden aus und konnte

von der technischen Seite her sehr viel

Expertise einbringen“, sagt Michael Lützekirchen.

DIE LÖSUNG

Komplette technische Umsetzung.

• Internationales Messaging

(Signalisierung)

• Back Bone und Adressierungen

• Mobile Banking

• Mobile Alarming

• VMware View (VDI)

• Storage, SSD und Pernix-Software-

Modul

Wenn es um Kundenorientierung

geht, geht die Link

Mobility GmbH absolut

keine Kompromisse ein.

Und das soll sich auch in Zukunft nicht ändern:

„Wir haben durch das Projekt mit

der FL1 für uns die Möglichkeit geschaffen,

unsere Services noch stärker an den

Bedürfnissen unserer Kunden auszurichten

und auf verschiedenen Ebenen mehr

Kontrolle zu erlangen. Durch unseren Zugriff

auf die SS7-Technologie konnten wir

zum Beispiel einem unserer grössten

Bankkunden innerhalb weniger Wochen

eine Sicherheitslösung liefern, die in ihrer

Und, so Lützekirchen weiter: „Viele

unserer Kunden, gerade aus dem Finanzund

Bankbereich, vertrauen auf unsere

hohen Sicherheitsstandards, die wir mit

der Lösung von FL1 weiter erhöhen

können.“

DAS UNTERNEHMEN

Die norwegische LINK Mobility Group ist ein

führender europäischer Anbieter von mobilen

Unternehmenslösungen. Von Hamburg aus

werden namhafte Kunden wie die Deutsche

Bank oder Deutsche Post betreut.

www.linkmobility.de

16 FL1 Business


SOLUTIONS

WEIL KUNDEN OPTIMAL

BETREUT WERDEN WOLLEN

Dank der Partnerschaft mit FL1 kann die Netsafe AG schnell und

flexibel auf Kundenanforderungen reagieren.

Armando Zanni,

Key Account Manager

Die Netsafe AG versteht sich als

Anbieterin von integrierten IT-

Lösungen, Cloud Service Provider

und als Generalunternehmerin.

Sie kann bei Bedarf jederzeit auf Partner

als Lieferanten zurückgreifen, um ihren

Kunden komplette Lösungen anzubieten.

Von Anfang an wurde bei Netsafe besonderer

Wert auf Kundenorientierung gelegt.

Dies ist mit ein Grund, weshalb das Unternehmen

stetig gewachsen ist: Das Team

besteht heute aus rund 22 Mitarbeitenden.

STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT

Die Partnerschaft mit FL1 ist ein essenzieller

Faktor für das weitere Wachstum, betont

Mathias Ebneter, CEO Netsafe AG:

FL1 verbindet. Dank FL1 sind wir in der

Lage, jeden möglichen Kunden mit unseren

Datacentern in der Schweiz und im Fürstentum

Lichtenstein zu verbinden. Zusammen

mit FL1 können wir so die besten

Cloud Services anbieten.“

RASCH HANDELN KÖNNEN

Und, so Mathias Ebneter weiter: „Dank der

direkten persönlichen Partnerschaft zwischen

FL1 und Netsafe AG können wir sehr

schnell und flexibel auf Kundenanforderungen

reagieren.“

DAS UNTERNEHMEN

Die Netsafe AG bietet ein hohes Spektrum an

IT-Lösungen und Dienstleistungen an – vom IT-Business

Consulting über Infrastruktur-, Service- und

System-Management bis zu Datacenter Services.

www.netsafe.ch

DIE ANFORDERUNG

Bewährte Partnerschaft stärken.

• Vertrauensvolle Kooperation

mit der FL1

• Implementation von Skype for

Business gewünscht

• Grosse Datenverbindungen

managen

• Ein Ansprechpartner für sämtliche

Dienste

• Hohe Security erforderlich

WEIL

KOMPETENTE

BERATUNG UND

INTENSIVE ZU-

SAMMENARBEIT

ZÄHLEN.

DIE LÖSUNG

Komplette Projektplanung und

Umsetzung in Echtbetrieb.

• Alles aus einer Hand

• Umsetzung und Unterstützung der

Implementierung inklusive Datenleitungen

• Trunk mit Skype for Business

• Direkter Zugang zur FL1-Technik

FL1 Business

17


SOLUTIONS

Alfred Wüst,

Business Partner Manager

FL1-Partner

AUF AUGENHÖHE

Als Partner implementiert die ETAVIS Grossenbacher AG FL1-

Produkte in Liechtenstein und der Schweiz beim Geschäftskunden

vor Ort und bietet dazu entsprechende Services.

DIE ANFORDERUNG

Produkte, die Kunden schätzen und

verstehen.

• Das Schlagwort heute in der Kommunikation

ist „IP“.

• Kunde möchten heute überall und

jederzeit erreichbar sein sowie

Nachrichten/Mails auch von unterwegs

bearbeiten.

• Bearbeitung und Ansicht soll auf

allen Devices gleich sein.

• Lösungen sollen konvergent und

kostengünstig im Betrieb sein.

PARTNER-

SCHAFTEN

MÜSSEN FÜR

BEIDE SEITEN

VORTEILE

BIETEN.

Kunden sind heutzutage mit der

Kommunikation in vielen Bereichen

überfordert. Daher braucht

es Know-how, Unterstützung und

Beratung. „In einer preissensiblen Zeit ist es

für Kunden schwierig, die richtigen Produkte

mit der optimalen Preis-Leistung zu

finden respektive zu wählen. Wir wie auch

die FL1 sind nahe beim Kunden und kennen

sein Verhalten und seine Anforderungen.

Wir können ganz individuell auf seine Bedürfnisse

reagieren“, erklärt Edgar Bisig,

Business-Unit-Leiter bei ETAVIS.

SUPPORT RUND UM DIE UHR

Der von der FL1 gewährleistete 7/24-Support

ist für viele Kunden sehr wichtig. „Wir

ergänzen uns sehr gut – die FL1 als flä-

chendeckender Provider und wir als FLund

schweizweites Unternehmen“, meint

Bisig. Dienstleistungen aus einer Hand seien

ebenso vorteilhaft wie der Umstand,

dass FL1 für jede Anforderung ein Produkt

im Portfolio führt: „Die Produkte sind sehr

flexibel wählbar und können damit zu einem

optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis

bezogen werden“, meint Edgar Bisig.

DAS UNTERNEHMEN

Die ETAVIS Grossenbacher AG ist ein strategisch

wichtiger Partner von FL1, der professionell die

Services und Produkte von FL1 beim Kunden

vertritt und abbildet – etwa in Elektrotechnik,

Telematik und Automationstechnik.

www.etavis.ch

DIE LÖSUNG

Dienstleistungen aus einer Hand.

FL1 führt für jede Anforderung ein

Produkt im Portfolio.

• Die Lösungen sind flexibel ausgestaltet

und daher zu optimalen

Preis-Leistungs-Verhältnissen zu

ordern.

• 24/7-Support ist gesichert.

• Qualitativ hochwertige Produkte

kennzeichnen die Partnerschaft

zwischen ETAVIS und FL1.

18 FL1 Business


PRÄSENTIERT

BACKGROUND

Wirtschaftswunder 2016

ES IST 5 VOR 12

VON

Die Fachtagung „Wirtschaftswunder 2016“ zeigte neue Wege

und Möglichkeiten für Unternehmen in der digitalen Zukunft

auf – und war zugleich ein Weckruf.

Das „Wirtschaftswunder“ ist Nachfolger

des „Wirtschaftsforums“,

welches die Vaduzer Medienhaus

AG seit dem Jahr 2000 veranstaltet.

2016 lautet das Tagungsthema:

„Unsere Zukunft in der digitalen Wirtschaft“.

Im Mittelpunkt stand die Frage,

welche Jobs es in zehn Jahren nicht mehr

gibt, welche Spielregeln in der neuen digitalen

Wirtschaft gelten und warum Verantwortung

niemals digitalisiert werden kann.

DEN ANSCHLUSS NICHT VERPASSEN

Mit Dörte Hirschberg von Rocket Internet

und Henrik Brandis von Earlybird Ventures

kamen Vertreter der grössten Digital-Unternehmen

Europas nach Vaduz. Auch

Unternehmer Wolfgang Grupp, Eigentümer

der TRIGEMA, gab Einblicke in seine

Sicht der digitalen Zukunft. Matthias Maierhofer,

CEO von FL1, machte auf seine

Sicht der Dinge aufmerksam und warnte:

„Wichtig ist, dass die Unternehmen die

Voraussetzungen für die Digitalisierung

schaffen und Bereitschaft zeigen, Veränderungen

in Angriff zu nehmen, neue Abläufe,

neue Services und neue Geschäftsmodelle

zu prüfen. Dem wird noch zu wenig

Beachtung geschenkt.“

PWLAN SORGT FÜR SCHWUNG

Dass die Fachtagung „Wirtschaftswunder

2016“ ein solch grosser Erfolg wurde, lag

auch an der perfekten Technologie im

Hintergrund: FL1 errichtete am Veranstaltungsort

für 500 Gäste aus Wirtschaft,

Politik, Gesellschaft und Kultur ein schnelles

und stabiles PWLAN.

FL1 Business

19


BACKGROUND


BACKGROUND

Glasfaserausbau

SPEED MUSS SEIN

Liechtensteins Wirtschaft soll die Chancen der Digitalisierung

mit Sicherheit verfolgen und für sich nutzen

können. Dafür braucht es die beste Netzinfrastruktur.

Die Zukunft eines Wirtschaftsstandortes

entscheidet sich an

den Menschen, die gute Ideen

entwickeln, einem sicheren rechtlichen

Umfeld, das Unternehmen unterstützt

und schützt – und nicht zuletzt an

der Netzinfrastruktur. Glasfaserdatenverbindungen

sind die Autobahnen der Zukunft,

auf denen jede Sekunden Massen an

Daten übertragen werden. Aktuell ist

Liechtenstein bei den angebotenen Bandbreiten

und Dienstleistungen noch wettbewerbsfähig.

Doch es müssen heute Massnahmen

getroffen werden, damit es auch

künftig so bleibt. Das Land steht vor einem

Infrastrukturwechsel. Die FL1 setzt auf einen

forcierten Ausbau eines einheitlichen

Glasfasernetzes als mittelfristige Ablöse

der heute bestehenden Netze.

WEIL DIE WELT NICHT WARTET

Die rasante technologische Entwicklung

trägt dazu bei, dass die bisherigen Ausbaupläne

– die von einem Umsetzungszeitraum

bis 2032 sprachen – neu evaluiert

werden müssen. So steht mit „5G“ ein neuer

Standard vor der Türe, der in drei bis vier

Jahren ausgerollt wird. Ohne 5G werden

zum Beispiel selbstfahrende Autos nicht

umsetzbar sein. Aber auch Industrie, Finanzdienstleister

und öffentliche Stellen

benötigen für ihre künftigen Geschäftstätigkeiten

superschnelle und sichere Verbindungen.

Mittels Glasfaserinfrastruktur liessen

sich beispielsweise im Privatkundenbereich

Übertragungsgeschwindigkeiten

bis zu einem Gigabit anbieten. FL1 hofft

daher, dass der Glasfaserausbau 2018 bereits

deutlich weiter fortgeschritten ist.

FL1 Business

21


CONCLUSION

FL1 und RadarServices – die Cybersecurity Alliance

SICHERHEITSRISIKEN

WIRKLICH ERKENNEN

Firewalls bieten nur löchrigen Schutz. Die Cybersecurity Alliance – eine Kooperation der

FL1 mit RadarServices – steht für Detection und den sichersten Schutz vor Angriffen.

22 FL1 Business


CONCLUSION

„Herkömmliche Schutzmassnahmen erweisen

sich in der Praxis immer mehr als wirkungslos.“

Christian Polster,

CFO & CSO RadarServices

„Wir suchen ab der Firewall nach Anomalien und

belassen dabei alle Daten im Betrieb.“

Thomas Hoffmann,

Managing Director RadarServices

Intensität und Qualität von Angriffen auf

IT -Infrastrukturen nehmen zu, der Abwehrkampf

wird täglich härter. Industriespionage,

Betrug und Sabotage haben

bedenkliche Ausmasse erreicht. FL1 und

RadarServices haben mit der Cybersecurity

Alliance die passende Lösung parat.

GERADE LIECHTENSTEIN UND DIE

SCHWEIZ SIND LÄNDER, IN DENEN

HOCHSENSIBLE DATEN VORHANDEN

SIND. WAS KANN DIE CYBERSECURITY

ALLIANCE ZUM SCHUTZ DIESER DATEN

BEITRAGEN?

Polster: Moderne Angriffe auf IT-Infrastrukturen

weisen ein höchstes Mass an

Raffinesse, Ausdauer und krimineller

Energie auf. Immer mehr Unternehmen

verzeichnen mehrere tausend Angriffe an

einem einzigen Tag! Gleichzeitig stehen

die Einrichtungen der kritischen Infrastruktur

wie Kernkraftwerke, Flughäfen

und Spitäler vor der staatlich zugewiesenen

Aufgabe, sich gegen diese neue Bedrohung

wirksamer zu verteidigen. Herkömmliche

Schutzmassnahmen haben

sich gegen die Professionalität dieser

Attacken weitgehend als wirkungslos erwiesen.

Nur mit Schutzkonzepten der

nächsten Generation lassen sie sich erkennen,

aufspüren und abwehren.

WORIN LIEGT DIE STÄRKE DER KOOPE-

RATION FL1 UND RADAR SERVICES?

Polster: Diese hochkomplexe Aufgabe erfordert

modernste Soft- und Hardware-

Werkzeuge, umfassendes Know -how und

Experten, die stets auf dem neuesten

Stand sind. Das lässt sich mit einem extern

gemanagten Security Operation Center

(SOC) erreichen. Wir bieten mit FL1 von

einem der sichersten Datenstandorte der

Welt aus die technologisch führende Lösung.

Dabei verlassen die Daten niemals

das jeweilige Unternehmen – wir bieten

hier keine CloudLösung an. Mit der Cybersecurity

Alliance stellen wir europäischen

Kunden der FL1 herausragende Schutztechnologien

auf weltweit führendem Niveau

als Managed Services zur Verfügung.

INTERESSANTERWEISE IST EINES DER

BESTEN UNTERNEHMEN IM SECURITY-

BEREICH IN WIEN BEHEIMATET.

WAS MACHT RADAR SERVICES SO IN-

NOVATIV?

Hoffmann: Wir kombinieren unsere in Europa

entwickelte Technologie, die Arbeit

der Analyseexperten in den weltweiten Security

Operation Centers (SOC) und bewährte

Prozesse und Best Practices bei IT -

Sicherheitsvorfällen. Einfach gesagt, suchen

wir nach Anomalien im System. Wir

blicken ganz tief ins Unternehmen hinein,

prüfen enorme Datenmengen, schauen auf

und hinter die Firewall. Wir fokussieren auf

zeitnahe Erkennung von IT- Sicherheitsrisiken

binnen weniger Sekunden bzw. weniger

Minuten. Das ist extrem schnell.

INWIEWEIT PROFITIEREN DAVON DIE

KUNDEN DER FL1?

Hoffmann: Unsere Serviceleistung führt zu

einer besonders effektiven und effizienten

Verbesserung von IT- Sicherheit und Risikomanagement.

Die Cybersecurity Alliance

bietet kontinuierliches IT Security Monitoring

und einen auf Knopfdruck verfügbaren

Überblick über die sicherheitsrelevanten

Informationen im Unternehmen – täglich

oder wöchentlich, je nach Kundenbedarf.

FL1 Business 23


Jeder Mitarbeiter

an jedem Ort

Weltweit FL1 CommPlus starten

Jederzeit wie am Arbeitsplatz telefonieren

Unterwegs am Smartphone oder per IP-Telefon

www.FL1.li

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!