ISK aktiv. Mai 2017.

nordlichtmedia.at

Die zweite Ausgabe des ISK aktiv Magazins ist da! Hier finden Sie aktuelle Informationen zu allen ISK Projekten an den ISK Partnerschulen.

Mai 2017 #2

Institut für Soziale Kompetenz

Vielfalt in der Nachmittags ­

betreuung: ISK bietet Sport, Musik,

Kreatives u.v.m. Seite 4-9

Ob Schule oder Ferien:

Kinderbetreuung

mit Qualität!

Berufseinstieg

Von der ISK Berufsvorbereitung

profitieren SchülerInnen und

Firmen. Seite 10

Life Camp Hinterstoder

Für Kinder, Familien und Schulklassen.

Beste Lage – bester Preis! powered

by ISK. Seite 14


Wie alles begann…

2010 führte ISK die ersten Workshops

für Soziale Kompetenz an

Schulen in Oberösterreich

durch. 2014 startete ISK

mit der qualifizierten

Nachmittagsbetreuung.

Unsere erfahrenen und

engagierten MitarbeiterInnen

begleiten SchülerInnen

auf ihrem Weg zu mehr Lebenskompetenz.

Mit der ISK Akademie

unterstützen wir Lehrlinge und

Unternehmen. Seit heuer gibt es

die ISK-Betreuungsqualität auch in

den Ferien. Im Life Camp Hinterstoder

verbringen Kinder und

F amilien coole und preiswerte

Urlaubswochen.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse

und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

Peter Leeb PMM

ISK Vorstand

Fotos: ISK (5), Iris Schorn, Fotolia.com – Karin & Uwe Annas, ehrenberg-bilder, goodluz

Fotos Titelseite: ISK (3), Fotolia.com – ehrenberg-bilder

Workshops für Soziale Kompetenz

an der NMS Mauthausen

Soziale Kompetenz

für alle Lebensbereiche

Pro Jahr nehmen rund 2.000 SchülerInnen an Workshops

für Soziale Kompetenz teil. Immer mehr Schulen nutzen dieses

Angebot von ISK.

Die pädagogisch und psychologisch geschulten

ISK TrainerInnen besuchen die

Schulen und zeigen den SchülerInnen

anhand von Rollenspielen und Gruppenübungen,

wie richtiger, wertschätzender

Dialog funktioniert, wie man Gewalt vermeiden

kann und wie man Konflikte zur

Sprache bringt.

Die Workshop-Themen sind auf die

Schulstufe zugeschnitten: in der Volksschule

wird spielerisch erarbeitet, dass

Regeln im Zusammenleben notwendig

sind, wie man respektvoll miteinander

umgeht, aber auch wie man richtig streitet.

Ab der 5. Schulstufe werden vor allem

Schwerpunkte wie interkulturelle

Kompetenz, gewaltfreie Kommunikation,

aber auch Mobbing und Umgang mit Gewalt

und Aggression nachgefragt. Doch

auch wenn keine Probleme vorliegen:

Sozialkompetenz ist ein entscheidender

Faktor für den Erfolg im Leben!

Als Klassenvorstand

ist es mir

ein Anliegen, meinen

SchülerInnen soziale

Kompetenz mit auf

den Weg zu geben.

Grundlage für ein gutes,

soziales Miteinander ist eine

gefestigte Persönlichkeit. Meine

Klasse war zu Beginn ein sehr

buntes Konglomerat. Die ISK-

Workshops haben zur Entwicklung

der Klassengemeinschaft

und der jungen Persönlichkeiten

beigetragen. Schön, dass es

diese Art des Lernens gibt!“

Sabine Bauernfeind,

NMS Mauthausen

Inhalt

4 6 8 10 12 14

Das Beste am

Nachmittag

Die ISK Nachmittagsbetreuung

macht Schule bunter.

ISK Mitmach-Tipps

Bastel- und Freizeitideen von den

Schulcoaches.

Sport fördert die

Entwicklung

In der Nachmittagsbetreuung setzt ISK

auf Sport, um soziale Fähigkeiten

spielerisch zu vermitteln.

ISK Comicserie

über Lehrling Can,

den Profisportler

bei ISK.

Hamburger Projekt

als Vorbild

Sing4Life ist in Zusammenarbeit mit

Hamburger Musikern entstanden.

Mehr als eine Chorstunde!

Sing4Life macht Spaß und stärkt das

Selbstbewußtsein!

Hilfestellung

beim Berufseinstieg:

Job4Life bietet umfassende Berufsvorbereitung.

Firmeninterne

Lehrlingsförderung:

ISK kooperiert mit Unternehmen

in den Regionen.

Life Camp Hinterstoder

Abenteuer- und Outdoorurlaub zum

günstigen Preis.

Für Schulklassen

Coole Schulwochen – beste Lage,

bester Preis!

Endlich Ferien!

Das Life Camp als Feriencamp oder

für Familien/Gruppen!

ISK – Institut für

Soziale Kompetenz

Tel. 0732 601 600

office@isk-austria.at

Kapuzinerstraße 84b, 4020 Linz

www.isk-austria.at


Nachmittagsbetreuung

Das Beste am Nachmittag!

Fotos: ISK und privat

Gemeinsam

am Nachmittag

Spaß haben!

ISK Nachmittagsbetreuung

ist mehr als Beaufsichtigung!

Neben Zeiten für Essen, Hausaufgabe

und freier Beschäftigung

werden vielfältige Workshops

aus unterschiedlichen

Themenbereichen angeboten.

Gemeinsam basteln ...

ISK arbeitet an jeder Schule mit

einem engagierten MitarbeiterInnen-Team.

Die ISK Schulcoaches

sind die zentralen AnsprechpartnerInnen

für die

Nachmittagsbetreuung. Sie

wählen TrainerInnen aus dem

ISK-Pool aus, um den Nachmittag

mit bunten, professionell

begleiteten, freiwilligen Aktivitäten

anzureichern. Eines ist

allen Aktivitäten gemeinsam:

Im Vordergrund steht nicht die

Leistung, sondern die Freude

... und bewegen

am Tun wie auch die Entwicklung

von Teamgeist und sozialer

Kompetenz. Diese sinnvolle,

gemeinsame Betätigung am

Nachmittag fördert den Unterrichtserfolg

und die schulischen

Leistungen.

an der NMS3 Stelzhamerschule/Linz

an der SHS Niederwaldkirchen

Fragen an

ISK Schulcoaches

Selina

Sabine

Marlene

Wir haben 3 ISK Schulcoaches, die in unterschiedlichen Schulen tätig sind, die gleichen

3 Fragen gestellt: Selina Patrasso, Sabine Sinzinger und Marlene Untersteiner.

an der NMS Mauthausen und an der NMS Steyregg an der NMS Sierning an der NMS Mauthausen

Mitmach-Tipps

von den ISK Schulcoaches

Die Spiel- und Bastelideen der Schulcoaches

sorgen für einen abwechslungsreichen Nachmittag!

Zu finden sind sie auf der ISK Homepage

und der Facebookseite – zum Nachmachen

zuhause! Zum Beispiel die Mandala

Tassenuntersetzer von Schulcoach Sabine

Wurzinger (Linz/NMS 17, NMS 3) oder die

Masken von Marlene Haidinger (Linz/NMS

14, NMS 17). Kindgerechte Step-by-Step-

Anleitungen auf www.isk-austria.at.

1Welche Aufgaben nimmst

du als Schulcoach an deiner

Schule wahr?

Selina: Ich spiele mit den Kindern

Ball- und Brettspiele, helfe

ihnen bei der Hausübung,

bastle und rede mit ihnen und

höre ihnen auch einfach mal

nur zu.

Sabine: Ich versuche, mit den

Kids frei und kreativ zu arbeiten,

am liebsten in der Natur,

ich möchte sie nicht noch zusätzlich

belasten. Ich frag sie

auch, was sie gerne machen.

Natürlich mache ich auch die

Mittagsaufsicht oder Hausübung

mit den Kindern.

Marlene: Zu mir kommen die

Kinder erst, wenn sie die Hausaufgabe

erledigt haben, ich

gestalte dann 2 Stunden mit

Turnen, Spielen, Basteln, Kochen

etc.

2Wodurch profitieren

Kinder, die an der

Nachmittagsbetreuung

teilnehmen?

Selina: Zum einen findet meistens

eine Durchmischung der

verschiedensten Jahrgänge

und Klassen statt, die Kinder

lernen sich besser kennen und

schließen Freundschaften.

Außerdem findet in der Nabe

eine sinnvolle Beschäftigung,

fern von Computer, Fernseher,

Handy und Tablet, statt. Viele

Eltern müssen den ganzen Tag

arbeiten. In der Nabe haben

die Kinder jemanden, der für

sie da ist und Zeit mit ihnen

verbringt.

Sabine: Kinder, die in die Nabe

gehen, haben ein besseres Zusammengehörigkeitsgefühl,

lernen in der Gruppe zu agieren

und schließen auch außerhalb

der Schulzeit neue

Freundschaften.

Marlene: Die Kinder können

sich ausleben und lernen, in

Gemeinschaft gut auszukommen.

3Bekommst du Feedback

von Eltern, Kindern

oder LehrerInnen?

Selina: Man merkt sofort, ob

Kindern etwas Spaß macht,

sie wollen dann gar nicht

mehr aufhören. Ich bekomme

außerdem Feedback vom

Herrn Direktor und von LehrerInnen.

Sabine: Ich bekomme Feedback

von Eltern, SchülerInnen,

LehrerInnen und HorterzieherInnen

– meistens sehr positives!

Marlene: Von LehrerInnen bekomme

ich häufig positives

Feedback. Die Kinder zeigen

mir verbal und nonverbal, was

sie denken. Ich erlebe es oft,

dass sie von meinen Ideen zuerst

nicht begeistert sind, dann

aber mit dem Spielen nicht

mehr aufhören wollen.

4 Institut für Soziale Kompetenz 5


Sport am Nachmittag

Sport

fördert die

Kick4Life-

“Probeturnier“ an

der VS Resthof

Persönlichkeitsentwicklung

In einer Sportmannschaft will man gemeinsam etwas erreichen, man arbeitet im

Team auf ein Ziel hin. Wenn ein Mitspieler verletzt ist oder eine schlechte Phase hat,

nimmt man Rücksicht und baut einander wieder auf. So wie in jedem Team, egal ob

später im Job, in der Klassengemeinschaft oder in Familie und Partnerschaft.

Die sozialen Fähigkeiten, auf

die es beim Teamwork ankommt,

sind die gleichen in

allen Lebensbereichen. Daher

setzt ISK in der Nachmittagsbetreuung

stark auf Sport, um

die für alle Lebensbereiche

wichtigen sozialen Fähigkeiten

spielerisch und intuitiv zu vermitteln.

In Fußball und Tischtennis werden

ganzjährige Workshops

mit lizenzierten TrainerInnen

der Landesverbände OÖFV und

OÖTTV angeboten: Kick4Life

und Pingpong4Life.

Die Kooperation mit den Verbänden

ist beiderseits von

Nutzen, da einige Kinder beim

schulischen Training Lust bekommen,

auch noch in einem

örtlichen Verein mitzuspielen.

Im Gegensatz zum Vereinstraining,

geht es in der Nachmittagsbetreuung

jedoch nicht

um Leistung, sondern darum,

den Teamgeist zu spüren und

die motorische Koordination zu

verbessern.

Beim Cheerleading in der NMS 15/Linz geht es um

Rhythmus und Körperbeherrschung

Gesünder, sozialer,

aufnahmefähiger!

Positive Auswirkungen auf

Konzentrationsfähigkeit und

Klassengemeinschaft sind die

Folge der gemeinsamen Trainings.

Kick4Life wird derzeit

wöchentlich an 21 Schulen angeboten,

Pingpong4Life an 4

Schulen. Kick4Life wird von

Erima und Teamplayer/Wels

mit Ausrüstungspaketen sowie

von der Oberösterreichischen

Gebietskrankenkasse

unterstützt. ISK bietet am

Nachmittag aber auch weniger

bekannte Sportarten zum Ausprobieren

an, wie zB Flagfootball,

Parcours/Freerunning,

Frisbee, Cheerleading u.v.m.

Fotos: ISK und privat

4

Auch Mädchensache!

Immer mehr FußballspielerINNEN!

Bei Kick4Life machen circa

70% Jungen und 30% Mädchen

mit. Dass dieser Anteil

steigt, möchte ISK-Trainerin

Sonja Höglinger (44) fördern.

Sie selbst ist durch Vater und

Bruder zum Sport gekommen

und hat mit 14

Jahren begonnen, in

einer Damenmannschaft

zu spielen. So

gut, dass sie es bis

ins österreichische Damenfußball

Nationalteam

geschafft hat. Nun ist sie Psychologin

und Kick4Life Trainerin.

Welche Fähigkeiten verdankst

du dem Sport?

Sonja: Neben der Teamfähigkeit,

die in allen Lebenssituationen

wichtig ist, habe ich

gelernt, über meine Grenzen

zu gehen und mich weiterzuentwickeln,

sowie Überblick

über die Situation zu behalten,

Kreativität, Intuition und

Gefühl für bestimmte Situationen.

Was bewirkt Sport bei

Kindern?

Sonja: Neben der Gesundheit

fördert Bewegung das Körperbewusstsein

der Kinder.

Sie ermöglicht, sich auszupowern

oder Aggressionen abzubauen.

Psychisches und

Beruf ist (fast) wie Sport

Der berufliche Alltag erinnert

Can sehr oft ans Fußballtraining.

Er erkennt, dass viele

Fähgikeiten aus dem Sport

auch im Job sehr hilfreich sind.

physisches Wohlbefinden ist

die Voraussetzung für die

Entwicklung der eigenen

Stärken und einer positiven

Persönlichkeit.

Mädchen und Jungen –

welche Unterschiede sind

im Training zu bemerken?

Sonja: Was den Teamgeist

und Wettkampfgedanken

betrifft, unterscheiden

sich

Mädchen und Jungs

nur wenig voneinander.

Leider hören

viele Mädchen mit dem

Sport wieder auf, wenn sie in

die Pubertät kommen. Ich

hoffe, dass ISK mit Kick4Life

und anderen Programmen

dagegenwirken kann.

Ist es sinnvoll, wenn Mädchen

und Jungs gemeinsam

trainieren?

Sonja: Bei Kick4Life auf jeden

Fall: es geht um Spaß und das

Miteinander. Da können beide

voneinander profitieren!

Das vollständige Interview

finden Sie auf www.iskaustria.at

im Bereich

„Über uns“.

... puh,

ganz schön

anstrengend!

... heute

geht`s aber

auf die

Kondi.

links

rechts

links

links

... Termine

vereinbaren

mit ...

... die Email

muss ich

heute noch

bearbeiten.

Mädels und Jungs beim Kick4Life-

Training an der VS Feldkirchen

Pingpong4Life-Training,

VS Mauthausen

Ein angehender Profifußballer

bewährt sich im Job!

Sie klingt wie eine Romanvorlage

– die Laufbahn des

jüngsten Kollegen im ISK-

Team, Lehrling Can Ketan.

Da Can täglich ab 17 Uhr in

der Fußballakademie des

ÖFB auf eine Profikarriere

hintrainiert, war für ihn die

Schule nicht immer leicht.

Nicht leicht schien zu Beginn

auch die Suche nach einer

geeigneten Lehrstelle. Der

Zufall hat Can jedoch zu ISK

geführt, nun unterstützt er

das ganze Team in allen

Belangen. Natürlich ist ihm

... beim

nächsten

Spiel achte

ich auf ...

Steht der

nächste

Termin fürs

Meeting

schon?

Sind noch

Überweisungen

offen?

Sondereinsatz von

ISK Lehrling Can,

NMS Mauthausen

das Projekt Kick4Life besonders

ans Herz gewachsen

und so sieht Can den

besonderen Wert

der ISK Nachmittagsbetreuung

darin,

dass „Kinder

nicht auf die schiefe

Bahn geraten, sich für

Sport begeistern und Teamgeist

entwickeln“. Die Geschichte

von Can hat Zeichnerin

Iris Schorn zu einem

Comic verarbeitet, zu finden

auf der ISK-Facebookseite

und www.isk-austria.at.

War echt

stark von

dir heute!

Gute

Arbeit

Can!

Die beiden Welten

sind ja doch nicht

so verschieden,

wie ich dachte.

Fortsetzung folgt ...

by

6 Institut für Soziale Kompetenz 7


Chorprojekt Sing4Life

Beim Singen

im Chor lernen

die Kinder Kompetenzen

wie Selbstvertrauen,

Disziplin

und Teamfähigkeit.“

Peter Schuldt,

Musikpädagoge

The YoungClassX

Hamburg

Oben: In der NMS Sattledt wird seit 3 Monaten geprobt.

Unten: Beim Warmsingen werden die SchülerInnen aufgefordert,

Emotionen zum Ausdruck zu bringen, mit der Stimme

und dem ganzen Körper.

Vor Einführung der Sing4Life Workshops wird das Projekt an

der jeweiligen Schule vorgestellt und die SchülerInnen können

entscheiden, ob sie mitmachen wollen. Hier an der NMS

12 Linz-Harbach mit Peter Schuldt und Michael Zlanabitnig

vom Hamburger Partnerprojekt „The Young ClassX“.

Singen

für ein besseres

Miteinander

Gemeinsames Singen begeistert, motiviert und unterstützt die

Entwicklung von Körper, Geist und Seele. Es fördert den respektvollen

und wertschätzenden Umgang mit Anderen und die Integration.

Aus diesem Grund hat ISK das Projekt Sing4Life ins Leben gerufen.

Fotos: ISK und privat

Die Kinder

hatten wenig

musikalische Erfahrung.

Zu Beginn ging

es zögerlich, jetzt haben

die Kinder Mut

gefasst, die Lieder

werden lebendig und

dynamisch. Die

Gruppe ist zu einem

Team zusammengewachsen!“

Olga Vershinina,

Jugendchorleiterin/

NMS Sattledt

c ör'

für Oberösterreich

Ein glücklicher Zufall führte den Obmann von

ISK, Peter Leeb, mit Peter Schuldt und Michael

Zlanabitnig vor rund einem Jahr zusammen.

Die beiden Musiker sind Gesamtchorleiter des

Hamburger Projektes „The Young ClassX“, das

Jugendliche an die Musik heranführt und dabei

Soziale Kompetenzen vermittelt. In Hamburg

treten die Schulchöre mehrmals pro Jahr

auf und füllen beim jährlichen Abschlusskonzert

sogar die Laeiszhalle.

Dieser Chor ist hitverdächtig!

Nach diesem Vorbild und in enger Kooperation

mit den Hamburger Projektleitern hat

ISK Sing4Life eingeführt. Bereits in 11 Schulen

singen Kinder im Rahmen der Nachmittagsbetreuung

mindestens einmal wöchentlich,

begleitet von einer der engagierten ISK

JugendchorleiterInnen. Die Beliebtheit des

Projekts liegt auch in der Songauswahl begründet.

Das Repertoire umfasst in erster

Linie Gospels und vor allem Hits, die extra für

Chor arrangiert wurden. Derzeit besonders

beliebt bei den jungen Sängern: „Auf uns“

von Andreas Bourani. Die anberaumten Konzerttermine

dienen als Motivation. Gemeinsam

auf ein Ziel hinzuarbeiten, trägt dazu

bei, Verantwortung und Zusammenhalt zu

lehren.

Der nächste größere, schulübergreifende

Auftritt ist bei der Eröffnung des Life Camp

Hinterstoder am 15.6. geplant.

Beim Singen

mit unserem

Chorleiter Richard

haben wir viel Spaß!

Ich möchte unbedingt

zum Familientag-Konzert

mitfahren

und freu mich

schon.“

Leon, VS Luftenberg

8 Institut für Soziale Kompetenz 9


Job4Life & Lehrlingsakademie

Der reibungslose

Berufseinstieg

In der Berufswelt warten neue Anforderungen, auf die die Schule im

Unterricht nur bedingt vorbereiten kann. SchülerInnen, die vom Elternhaus

wenig Unterstützung erfahren, sind massiv benachteiligt.

Hier setzt Job4Life, die Berufsvorbereitung

in der ISK Nachmittagsbetreuung,

an. In den

Workshops werden die eigenen

Stärken herausgearbeitet,

Berufe und konkrete Firmen

ins Auge gefasst, Schnuppertage

bei Unternehmen absolviert,

richtiges Bewerben und

Kommunizieren geübt und

vieles mehr. In der PTS Enns,

eine der 8 Schulen, an denen

Wir lernen,

wie man sich

bewirbt und den Lebenslauf

aufbaut“.

Tobias, 15 J. (PTS Enns)

Job4Life derzeit läuft, wurden

mit Einzelcoachings gute Erfahrungen

gemacht. ISK Projektleiter

Manfred Leitner:

Das Berufseinsteiger-Package und seine Vorteile.

Das Ende der Ausbildung rückt näher. Doch was

kommt dann? Der Einstieg ins Berufsleben. Da gibt

es viele Aspekte, die zu bedenken sind. Zum Beispiel:

Wo eröffne ich ein Konto? Die VKB-Bank unterstützt

Sie dabei mit dem Berufseinsteiger-Package.

„Ziel ist, dass nach den

Workshops 70-80% der Jugendlichen

eine Lehrstelle

haben!“ Wichtig für interessierte

Schulen: Job4Life sollte

jetzt bereits für das

nächste Schuljahr eingeplant

werden!

Auch Unternehmen

profitieren

Firmen in den Regionen der

LEHRLINGE

GESUCHT!

JETZT BERUFSEINSTEIGER-PACKAGE SICHERN

UND DAZU GRATIS-HOTELGUTSCHEINE ABHOLEN!

jeweiligen Schule, die Job­

4Life-Partner sind und

SchülerInnen einladen, einen

Schnuppertag bei ihnen

zu absolvieren, können

sich dabei als potentielle

Arbeitgeber präsentieren

und lernen die Lehrstellensuchenden

persönlich kennen.

Oft klappt es dann

sehr rasch mit der Lehrstelle.

MEIN ERSTER JOB,

MEIN GELD,

MEINE VKB-BANK.

Die Lehrlingsakademie

Mit der Einführung der

Lehrlingsakademie hat ISK

heuer einen weiteren Schritt

gesetzt, um die Lehrlinge

auch nach Antritt ihrer

Lehrstelle zu unterstützen

und den Unternehmen Hilfestellung

bei der Lehrlingsausbildung

zu geben. Geboten

werden firmeninterne

Ausbildungsmaßnahmen

für Lehrlinge (Nachhilfe,

Sozial-Kompetenz-Trainings)

sowie Weiterbildungen

für LehrlingsausbilderInnen.

Für diese Weiterbildungen

gibt es interessante

Förderungen für die Unternehmen.

Zahlreiche Firmen

aus den unterschiedlichsten

Branchen nutzen das Programm

bereits, wie zB Bauunternehmen

Brüder Resch/

Ulrichsberg, E-Tec Stockinger/Asten,

Elektrotechnik

GEG/Traun, Installationen

Rohrer/Feldkirchen, Fahrzeugtechnik

Meiller/Asten,

Steuerberatung Wimmer

u.v.m.

Bild oben: Job4Life Projektleiter Manfred Leitner freut

sich mit Rakic Mihailo (PTS Enns) über die neue Lehrstelle

bei Firma Gebol/Enns als Betriebslogistikkaufmann.

Bild unten: Partner von Job4Life und der Lehrlingsakademie

ist seit circa einem Jahr das Bauunternehmen

Brüder Resch aus Ulrichsberg.

Job4Life Schnuppertag bei

Tischlerei Kaun/St. Florian:

Prokurist Thomas Bruckermayer

stellt Firma und Berufsbild vor

ISK Comicserie Folge 2 handelt vom Bewerbungsgespräch.

Weitere Folgen auf www.isk-austria.at.

Dann kam der Anruf ...

Uff … Ähm …

Hallo meine

ich…!

Donnerstag

08:00 Uhr

bei uns im

Büro!

…ein paar Fragen

hätten wir dann

noch...

Was heißt für dich

soziale Kompetenz?

Wie wichtig ist dir

Teamwork?

Welche Stärken

bringst du mit?

Fotos: ISK (3), VKB

Im Interview:

VKB-Generaldirektor

Mag. Christoph Wurm

Wo sehen Sie die Vorteile des

ISK?

Im Schulalltag sowie im Leben

selbst ist soziale Kompetenz eine

wichtige Fähigkeit, die bei Kindern

und Jugendlichen gefördert

werden soll. Das ISK sorgt dafür,

dass dieses wertvolle Wissen in

Workshops vermittelt wird. Den

größten Vorteil sehe ich darin,

dass die „Soft Skills“

der Kids dadurch aktiv

gefördert werden.

Was bietet die VKB-

Bank für Jugendliche?

Unser Ziel ist es, junge Leute

auf ihrem Weg zur finanziellen

Unabhängigkeit zu begleiten. Einerseits

passiert das durch fachmännische

Beratung in Geldangelegenheiten

und andererseits

auch in Form von Sponsorings,

zum Beispiel wenn wir das ISK

unterstützen oder junge, heimische

Sporttalente fördern.

Wenn Sie an die Zukunft des

Arbeitsmarktes denken, auf

welche Kompetenzen wird

künftig besonderer Wert gelegt?

Eine fundierte Ausbildung und

Fachkompetenz werden auch in

Zukunft die Grundlage bilden.

Darüber hinaus wird es künftig

noch wichtiger werden, soziale

Kompetenz auszubilden – als Basis

für eine erfolgreiche berufliche

und private Zukunft.

Jetzt

nur nichts

Falsches sagen

Can …es geht

um alles!

Herzlich Willkommen

im

Team, wir

freuen uns auf

eine tolle

Zusammenarbeit!

... und die Einladung ... ... zum Bewerbungsgespräch.

Fortsetzung folgt ...

10 Institut für Soziale Kompetenz 11


Life Camp

Life Camp Hinterstoder

Gemeinschaft. Abenteuer. Natur.

Heuer im Sommer wird es neu eröffnet: das Life Camp Hinterstoder! Als perfektes Basislager für Familienurlaub,

Feriencamp oder Schulsportwoche bietet es den idealen Rahmen für Abenteuer- und Outdoortage

und schont dabei das Budget.

Die Eröffnungsfeier findet am 15. Juni

statt – dazu eingeladen sind alle, die gerne

einen Tag mit Familienprogramm und

Gratis-Eintritt verbringen wollen. Der Eröffnungstag

ermöglicht allen Interessierten,

also LehrerInnen, Eltern

und Familien, sich ein Bild

von der zentralen Lage und

den vielen Freizeitmöglichkeiten

zu machen.

Zahlreiche Sportarten

und Aktivitäten!

Ob für Schulklassen, Familien/Gruppen

oder für Feriencamp-Kinder: die

Umgebung von Hinterstoder lädt zu vielen

Aktivitäten ein! Das Life Camp-Team

organisiert in Kooperation mit kompetenten

Partnern in der Region zB Rad- und

Be together.

Be happy!

MTB-Touren, Wandertouren, Canyoning,

Rafting, Paragliding und diverse Ausflüge,

wie zum Beispiel in den Hochseilgarten.

Das Herz des Life Camps ist der modernisierte

und neu eingerichtete Pfarrhof,

mitten im Zentrum von Hinterstoder.

Auf der Pfarrwiese

bieten 7 neue Hütten Outdoorfeeling

pur.

Direkt im Life Camp kann man

Bogenschießen, Fußballspielen,

es gibt einen Kinderspielplatz

mit Kletterturm und am Abend

entspannt man am Lagerfeuer. 50

Leih-Mountainbikes stehen gratis zur

Verfügung. In unmittelbarer Nähe befinden

sich die Talstation der Höss-Bergbahn,

Geschäfte, Gaststätten, das Freibad

und die Tennishalle. Alle, die im Life Camp

übernachten, erhalten die Pyhrn-Priel AktivCard

mit 40 Gratis- und 20 Bonusleitungen.

Abenteuer für die ganze Klasse!

Schulklassen verbringen im Life Camp Hinterstoder

eine abwechslungsreiche Winter-/Sommersportwoche

oder interessante

Projekt- bzw. Kennenlerntage. Beste

Lage, bester Preis: pro Nacht und SchülerIn

ab € 19,50! Die Verpflegung kann

auf Wunsch zugebucht und tageweise

variiert werden. Bei der Programmplanung

ist das Life Camp-Team behilflich, sie

kann eher sportlich oder auf den Schwerpunkt

„Teambuilding“ ausgerichtet werden.

Für die Schulklassen wird aus einer

Vielzahl an möglichen Aktivitäten ein passendes

Programm zusammengestellt.

ab € 19,50

pro SchülerIn/

Nacht

Fotos: ISK

Coole Schulsportwochen im Life Camp Hinterstoder: Flossbau, Entdeckertouren, Fackelwanderungen u.v.m

stehen auf dem Programm.

12 Institut für Soziale Kompetenz 13


Life Camp in den Ferien

Coole Ferienwochen für Kids von 7-16

Jahren sind im Life Camp garantiert! 5

verschiedene Ferienwochen stehen zur

Auswahl: Das Basisprogramm Fun4Life

umfasst verschiedene Outdooraktivitäten

in der Natur. Die Spezialwochen Kick4Life,

Music4Life, Learn4Life und Action4Life

decken besondere Interessen der Kids, wie

Fußball, Tanzen/Singen, Sport/Action oder

auch notwendige Lernferien ab. Angeboten

wird auch eine Tischtennis-Spezialwoche.

Günstige Preise und Ermäßigungen

Die Preise für die Ferienwochen beginnen

ab € 199,– pro Kind inklusive Übernachtung,

Vollpension, Programm/Eintritte,

Gratis-Leih-MTB und Betreuung. Auf

ab € 199,–

pro Kind/

Woche

Ferien im Life Camp Hinterstoder!

Eltern stehen jedes Jahr vor der Herausforderung, ein hochwertiges, kostengünstiges Sommerferienprogramm

für ihre Kinder zu finden. Das Life Camp Hinterstoder bietet eine Woche lang, von Sonntag bis

Freitag, beste Betreuung und abwechslungsreiches Programm!

Wunsch wird An-/Abreise mit angeboten.

Alle Informationen sind im Folder unter

www.lifecamp.at zu finden.

Firmen können ihren MitarbeiterInnen die

Kinderbetreuung in den Ferien erleichtern!

Die Betriebsräte von Wimmer Medien, BRP

Rotax, ÖBB und einigen anderen kooperieren

bereits mit Life Camp und es gibt spezielle

Ermäßigungen.

Fotos: ISK, TheYoungClassX / Hamburg, Marcus Krüger,

Fotolia.com – ehrenberg-bilder, goodluz, MarcoMonticone, Olesia Bilkei, Markus Bormann, ARochau

6

NEU: Auch für Familien

und Gruppen!

Kurzurlaube liegen im Trend:

immer mehr Eltern fahren mit

ihren Kindern mehrmals im

Jahr für einige Tage auf Urlaub

und wollen dabei Abenteuer

und Aktivitäten in der Natur

genießen, ohne dabei zu viel

Geld auszugeben. Ideal daher

ein Aufenthalt im Life Camp

Hinterstoder! Die Nächtigung

kostet pro Person ab € 19,50

für Erwachsene, für Kinder

(bis 15 Jahre) ab € 11,50. Ob

Verpflegung benötigt wird

und in welchem Ausmaß, entscheidet

jeder selbst – angepasst

an das geplante Tagesprogramm.

Bei der Planung

des Tagesprogrammes ist das

Life Camp-Team gerne behilflich!

Zahlreiche Freizeitangebote

werden direkt im Camp

oder in unmittelbarer Nähe

angeboten. Mit den kostenlosen

Leih-Mountainbikes für

Erwachsene und Kinder kann

die Umgebung erkundet werden.

Wenn Eltern ein bisschen

Zeit ohne ihre Kinder verbringen

wollen, steht auf Anfrage

professionelle Kinderbetreuung

zur Verfügung.

Life Camp Hinterstoder: ideal für Familien…

… und Gruppen!

In der ISK Comicserie plant auch Lehrling Can seinen Urlaub mit Freunden im Life Camp.

Weitere Folgen auf www.isk-austria.at

Fun & Action im Life Camp

Infos Life Camp

0732 601 600 60

www.lifecamp.at

info@lifecamp.at

Life Camp ist eine Marke von

ISK GmbH und Cooldays Jugendreisen.

Veranstalter: Cooldays Jugendreisen,

ZVR 040143945,

Kapuzinerstraße 84b/CPL,

4020 Linz.

Familientag

Life Camp Hinterstoder

Do., 15.6.2017

Gratis-Eintritt

+ Familienprogramm!

Be together.

Be happy!

ab € 19,50

pro Person/

Nacht

WÄHLE DEIN LIFE-CAMP!

FERIENWOCHEN AB € 199,– PRO KIND

Wann nehm

ich mir

Urlaub und

wo fahre

ich hin?

Raften?

Paragleiten?

Ich habe

mir nur gerade

überlegt, was ich

alles im Urlaub

machen will ...

Dann kannst du

dich ja gleich bei

unserem neuen Life

Camp anmelden! Die

Action4Life-Ferienwoche

ist was für die

Mutigen, da kannst

du alle Sportarten

betreiben, an die du

grad gedacht hast!

Klettern?

Fun4Life: Spaß & Sport

in der Natur erfahren.

Kick4Life: Professionell

Fußball trainieren.

Music4Life: Singen.

Tanzen. Musizieren.

Learn4Life: Gemeinsam

Lernen & Urlauben.

Action4Life: Action &

Sport pur.

by

Sag

mal wo bist du

denn mit deinen

Gedanken?

Fortsetzung folgt ...

14 Institut für Soziale Kompetenz 15


OOEN_Logo_URL_2012.indd 1 14.02.13 13:06

Coole Abenteuer-

& Aktivurlaube

Beste Lage! Bester Preis!

Jetzt

buchen!

Infos in diesem

Magazin!

als Feriencamp

ab € 199,– pro Kind/Woche

für Familien &

Gruppen

ab € 19,50 pro Person/Nacht

für Schulklassen

ab € 19,50 pro SchülerIn/Nacht

Be together.

Be happy!

Urlaub im Camp Hinterstoder/OÖ

lifecamp.at

powered by

Fotos: ISK, Fotolia.com – ehrenberg-bilder, goodluz

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine