ShareWood_Jubilaeumsbuch_DE

nneufeld

Mehr Menschen benötigen mehr Holz

Warum sich ein Bauminvestment

auch in Zukunft lohnt

Die Investition in den Rohstoff Holz gilt als sehr sicher.

Die Weltbevölkerung wächst – und mehr Menschen

benötigen mehr Holz. Der Preis für Teakholz steigt

kontinuierlich. Marktbeobachtungen haben gezeigt,

dass der Durchschnittspreis von Teak zwischen 1998

und 2010 jährlich um etwa 4,8 Prozent angestiegen

ist. Dies sagt die International Tropical Timber Organisation

(ITTO). Studien zufolge wird sich bis zum

Jahr 2050 der weltweite Bedarf dieses Edelholzes um

über 40 Prozent erhöht haben.

ShareWood hat in den letzten 10 Jahren ein gutes Netzwerk

im brasilianischen Binnenmarkt und im internationalen

Holzhandel aufgebaut. Die Märkte und die

Kontakte werden laufend erweitert, um das geerntete

Holz aus den Plantagen zu möglichst guten Preisen

und innerhalb sinnvoller Fristen zu verkaufen. Kantholz

fand beispielsweise reissenden Absatz in Indien.

Da Share Wood laufend wächst, wird das Unternehmen

auch immer bekannter. Damit wächst auch die

Chance, noch bessere Preise zu erzielen. Neben den

Massenmärkten will ShareWood auch die Nischenmärkte

bedienen. Damit positioniert sich das Unternehmen

unabhängig vom Exportmarkt und sorgt dafür,

dass das Holz sinnvoll genutzt wird.

Ein Investment in Holz kann sich für alle Beteiligten

lohnen. Das Holz aus ShareWood Plantagen ist dank

eines einzigartigen, hervorragenden Plantagenkonzepts

von bester Qualität und Quantität – es handelt

sich um gerade, hoch gewachsene Bäume mit dicken

Stämmen. Der Baumeigentümer profitiert von der steigenden

Holznachfrage und den damit ebenfalls steigenden

Preisen. Die Bäume wachsen täglich und nehmen

an Wert zu – der so genannte biologische Zinses zins-

Effekt.

Mit einer steigenden Anzahl von Kunden kann

Share Wood immer mehr Bäume pflanzen und sich damit

am Markt immer besser positionieren. Internationaler

Holzverkauf ist ein Massengeschäft – je mehr

Holz zum Verkauf zur Verfügung steht, desto besser

sind die Marktposition und die Verhandlungsbasis,

um bessere Preise auszuhandeln. Davon profitieren

alle Be teiligten: die Baumeigentümer, Share Wood, der

Markt und schlussendlich auch die Natur.

2013

2014 2015 2016 2017

18 / 19