Benutzerhandbuch NEU TACHO (D)

derultimativefan

DIGITALES FLOTTENMANAGEMENT

transparenz schafft vertrauen

VERWALTEN I PLANEN I STEUERN I KONTROLLIEREN

GPS-Fleet

REMOTE

DOWNLOAD

AUTOMATISCHE FAHRERDATENERFASSUNG

BENUTZERHANDBUCH

GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO

Echtzeit Download von Digitaltachographen und Fahrerkarten


BENUTZERHANDBUCH

GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO

1. Tachographen Lösungsdiagramm

In diesem Diagramm sehen Sie die wesentlichen Teile der Tachographen-Lösung. Kurzbeschreibung in der

Tabelle 1. dargestellt.

fmset-Server

Konfigurationsmanager –

verantwortlich für

Gerätelogik.

Datenerfassungsserver

Ort, wo heruntergeladene

Daten gehalten werden.

PC-Kartenserver

Ort, an dem die Tachographen-

Anwendung mit dem

Kartenlesegerät installiert ist.

PC sollte 24 Std. in

Betriebsbereitschaft stehen.

Digital-Tachograph

Konfigurationsmanager –

verantwortlich für

Gerätelogik.

GPS-Fleet

REMOTE

DOWNLOAD

AUTOMATISCHE FAHRERDATENERFASSUNG

FM-Gerät

GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO

zum Anschließen

am Digital-Tachographen

Unternehmerkarte

Unternehmerkarte, die für die

Genehmigung der Downloads der

DDD-Files erforderlich ist.

NEUE GENERATION

GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO“ ist ein Flottenmanagement-Gerät der neuen Generation, das mit einem reichhaltigen

Schnittstellenpaket (2 simultane CAN-Bus-Schnittstellen, RS-232, RS-485, 1-Wire, Wiegand-26). Umfassendes

Angebot an CAN-Bus-Daten, RDL Remote-Tachographen-Daten-Download Tacho Daten lesen mit

DDD Dateien Download von digitalen Tachographen und einer Vielzahl von verfügbaren Zubehörteilen macht

dieses Gerät zu einem leistungsstarken Werkzeug für die Erfüllung der Bedürfnisse der anspruchsvollsten

Kunden im Bereich des Flottenmanagements.


BENUTZERHANDBUCH

GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO

SEITE 4

LOS GEHT’S

1. Verbinden Sie das GPS-Fleet GFM-5000 TACHO mit dem digitalen Tachographen. Tachograph sollte an CAN2

des GFM-500 Gerät angeschlossen werden (Bild 2.).

Detailliertes C-Steckverbinder-Schema in Bild 3. dargestellt (C7- und C8-Pins sollten miteinander verbunden

werden).

Detaillierte A Steckverbinder-Schema in Bild 4. dargestellt (dieser Anschluss kann zum Einschalten des Tracking-Gerätes

und des Board Computers verwendet werden).

• Nur autorisierte Fachwerkstätten sollten die Geräte anschließen, die diese nach der Installation

neu versiegeln können.

• Der digitale Tachograph muss aktiviert sein, so dass die Fernablesung verfügbar ist.

• Bordcomputer kann nur über S-CAN (A-Anschluss) angeschlossen werden.

Bild 2 I GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO“ Tachographenaufschaltung

GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO


BENUTZERHANDBUCH

GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO

SEITE 5

Tabelle 1. I Anschluss A und C Beschreibung

Steckerverbindung

Belegungsplatz

Beschreibung

A1 + 12 V (Klemme 30)

A3 Zündung (Klemme 15)

A4

CAN H (Kabel gehen an Bordcomputer, Verbindung nur mit s-can)

A5 Maße (Klemme 31)

A8

CAN L (Kabel gehen an Bordcomputer, Verbindung nur mit s-can)

C5

CAN H (Tachograph)

C7

CAN L (Tachograph)

C8 Interner Widerstand (Brücke von C7 zu C8 )

Bild 3 I C-Steckverbindung


BENUTZERHANDBUCH

GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO

SEITE 6

Bild 4 I A connector

WICHTIGER HINWEIS

zur Installation des Kartenlesetreibers und der BCE Tacho-Empfänger

Software!

Bitte rufen Sie uns zur Installation an und vereinbaren ein Termin,

wir installieren Ihnen die Software per TeamViewer Fernwartung und

richten Ihnen diese gleich ein.

Tel.: +49 (4101) 8317771 und nach Herrn Klein fragen.


BENUTZERHANDBUCH

GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO

SEITE 7

BCE Lesegerät installieren

Das Ganze muss auf einem Arbeitsplatz installiert sein, welcher 24 Stunden ANGESCHALTET ist.

1.) Treiber für Kartenleser installieren

2.) Kartenlesegerät per USB anschließen

3.) BCE Tacho App installieren

4.) Nach dem Screenshot konfigurieren

5.) einmal auf „Copy“ klicken und uns den Inhalt der Zwischenablage (Control V) per Mail schicken.

(das sieht dann z.B. so aus: „001CB755*tvs.bce.lt“)

Diese ID wird von uns dann freigeschaltet.

1. Gerät im fmset konfigurieren: Geben Sie IP und Port von Berechtigungs- und Datenerfassungsservern an

und aktivieren Sie die Tachografenfunktion in XML-Einstellungen (Bild 4 und Bild 5)

Hinweis: Die Tachographen Lese Funktion muss deaktiviert sein, wenn die Zündung des Fahrzeugs

ausgeschaltet ist.

Bild 4 I Einheitseinstellungen

Bild 5 I XML-Einstellungen

1. Wenn Sie eine direkte Verbindungsmethode verwenden, müssen Sie einen Port in Ihrem Router öffnen und

an eine bestimmte IP weiterleiten. (IP-Adresse des Computers, auf der die BCE-Tacho-Anwendung

installiert wird).


BENUTZERHANDBUCH

GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO

SEITE 8

4.1. Wenn Sie die Rückübersetzungsmethode verwenden, müssen Sie IP und Port unseres Servers

zusammen mit einer eindeutigen Server-ID einstellen, die automatisch von der

BCE-Tacho-Anwendung generiert wird (Bild 7).

BCE-Tacho-Anwendung installieren und öffnen.

5.1. In der Info-Registerkarte sehen Sie den Kartenleserstatus, die angeschlossenen

Geräte zählen und die neuesten Dateien, die vom Tachographen Heruntergeladen wurden (Bild 6)

Bild 6 I Info

5.2. Auf der Registerkarte Einstellungen müssen Sie den Verbindungstyp (direkt oder neu

übersetzt) und die Datei-Download-Intervalle (Bild 7) auswählen. Eine eindeutige Server-ID

und einige zusätzliche Einstellungen sind auch auf dieser Registerkarte dargestellt.

Bild 7 I Einstellungen


BENUTZERHANDBUCH

GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO

SEITE 9

KARTENLESER VERBINDEN

1. Verbinden Sie jetzt den Kartenleser (über USB) mit dem Computer, auf dem die BCE Tacho Anwendung

installiert ist.

Hinweis: Die Tachographen Lese Funktion muss deaktiviert sein, wenn die Zündung des Fahrzeugs

ausgeschaltet ist.

Foto vom Stecker C mit Brücke

Daten auf der GPS-Fleet Plattform über Apps bei Tacho Ansicht und Tacho Manager auswerten:

screenshots


GPS-

Lösungen

Private

Anwendungen

für ...

Personen

... Fahrräder gewerbliche

Anwendungen:

Motorroller

Motorräder Autohäuser

Oldtimer Fuhrparkfahrzeuge

PKW Mietfahrzeuge

Wohnmobile Mietmaschinen

Wohnwagen LKW

Jet-Ski Trailer

Boote Container

Yachten Wechselbrücken

Außenborder

Anhänger

Größere Baumaschinen

Gegenstände

Bagger

u.v.m.

Radlader

Minibagger

Rüttler

Druckreiniger

Gewerbliche

Rasenmäher

Anwendungen

Frachtsendungen

u.v.m.

Autohäuser

Fuhrparkfahrzeuge

...

Mietfahrzeuge

private

Anwendungen:

Mietmaschinen

LKW Personen

Trailer Fahrräder

Container Motorroller

Wechselbrücken

Motorräder

Anhänger Oldtimer

Baumaschinen

PKW

Bagger Wohnmobile

Radlader Wohnwagen

Minibagger Jet-Ski

Rüttler Boote

Druckreiniger

Yachten

Rasenmäher

Außenborder

Frachtsendungen

Größere

u.v.m. Gegenstände

u.v.m.

TECHNISCHE DATEN

Interfaces

Remote-Tachograph (Daten herunterladen)

FMS CAN (Protokoll J1939)

Volvo/Renault CAN (Protokoll J1708, ohne Adapter)

OBDII (Diagnoseprotokoll von leichten Fahrzeugen,

SAE-1979 ohne Adapter)

CAN protocols of light vehicles (ohne Adapter)

1-Wire (iButton)

RS-232

EIA-485

Eingänge

3 x Digital (Frequenz, Impulszähler, EIN-/AUS-Modi)

3 x Analog, 11 bit, 0-36V

Ausgänge

2 x Digital

Energie-Versorgung

8 - 36V

Schutz vor Impulsen bis 120 V

Verbrauch bei 12 V: aktiv: > 50 mA, Schlaf: > 8 mA

Registrierung der Stromabschaltung auf

Geräte-Ereignisprotokoll

Interner Akku 700 mAh (optional)

Interner Speicher

4 MB, speichert bis zu 150.000 Einträge

Beschleunigungsmesser

3-Achsen-Digitalbeschleunigungsmesser

Interner Kilometerzähler

Betriebstemperaturbereich

von –40 bis +85 C°

Größe

Maße: Breite 26,0 x Höhe 80,0 x Tiefe 55,0 mm

Gewicht

Tracker: 64 g, Set 160 g


BENUTZERHANDBUCH

GPS-Fleet „GFM-5000 TACHO

SEITE 11

screenshots

Tacho Ansicht -Aktivitäten Protokoll

Tacho Ansicht – Fahrerverletzungen

Tacho Ansicht -Fahreraktivitäten

Tacho Manager - DDD Files

Tacho Manager - Download Bereich der DDD Files


HARDWARE TRIFFT AUF STARKE SOFTWARE

GPS-Fleet FLOTTENMANAGEMENT

Der mobile Zugriff ermöglicht Ihnen ein schnelles und einfaches Arbeiten von jedem internetfähigen Endgerät aus.

Dadurch sind Sie immer aktuell informiert über Bewegungen Ihrer Fahrzeuge und Maschinen. Sie können flexibel und

zeitnah auf logistische Veränderungen reagieren. Vereinfacht wird die Mitarbeiter- und Fahrzeugeinsatzplanung durch

einen besseren Überblick; die Verwaltung und Übersicht der Betriebsmittel wird effizienter.

GPS-Fleet

REMOTE

DOWNLOAD

AUTOMATISCHE FAHRERDATENERFASSUNG

RDL Echtzeitauswertung des Digitaltachographen und

der Fahrerkarten

Das Auslesen und Verwalten der Dateien während der Fahrt macht die

Hardware in Verbindung mit der Software zu einem leistungsstarken

Werkzeug im Bereich des Flottenmanagements. Damit stellen Sie sicher,

dass die gesetzlichen Pausen eingehalten werden und können die Fahrzeiten

minutengenau planen. Die lästigen manuellen Auslesungen gehören

der Vergangenheit an.

Zusätzlich können Sie auch unsere

kostenlose „Wialon“-Mobilgeräte-App herunterladen.

WIR BIETEN IHREM UNTERNEHMEN ...

... mehr Planungssicherheit.

... höheren Umsatz und Gewinn.

... Einsparungen bei Kraftstoff- und Wartungskosten

um durchschnittlich 10 %.

... Reduzierungen von unnötigen Fahrten.

... genaue Abrechnungen von Arbeitszeiten.

... geringere Rechnungsreklamationen.

... alle betriebswirtschaftlichen Fahrzeugdaten.

... einfaches Auffinden von Baumaschinen und Fahrzeugen.

... bessere Kundenbindung durch transparente Verwaltung,

Logistik und Abrechnung.

Unser Wirtschaftlichkeitsrechner zeigt Ihnen

mit nur 5 Anworten, wie viel Sie sparen können.

KSVA GmbH, Geschäftsführer: Christian Klein

Flensburger Straße 11, 25421 Pinneberg, Germany

Telefon: +49 (04101) 831 77 71, Fax: +49 (04101) 831 77 90

E-Mail: info@ksva.de, Web: www.ksva.de

Abteilung: GPS-Fleet Mobiles Management

E-Mail: info@gps-fleet.de, Web: www.gps-fleet.de

2

Weitere Magazine dieses Users