Aufrufe
vor 1 Jahr

KVH Journal 06/2017

AUS DER PRAXIS FÜR DIE

AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS entgegen dieser Empfehlung der Patient nicht in der Praxis melden, können Sie im Buchungsportal die Kontaktinformationen des Patienten entnehmen. Wurde Ihr Termin vergeben, erscheint die Uhrzeit in einem blauen Kasten, mit weißer Schrift. Klicken Sie auf dieses Feld, erscheinen die Kontaktdaten inklusive Telefonnummer des Patienten. AKUTBEHANDLUNG Kann ich eine Akutbehandlung bei einem Patienten durchführen, bei dem eine Richtlinientherapie vor weniger als 2 Jahren beendet wurde? Es gibt keine Regelung, die das ausschließt. Grundsätzlich ist die Akutbehandlung jedoch nicht dafür gedacht, die Rezidivprophylaxe zu ersetzen. REZIDIVPROPHYLAXE Kann bei einem nicht absehbaren Therapieverlauf die Rezidivprophylaxe noch im Nachgang beantragt werden? Nein. Sie müssen bereits bei Antragsstellung im PTV 2 angeben, ob Sie eine Rezidivprophylaxe durchführen wollen oder der Bedarf noch nicht absehbar ist. Sollten Sie auf diesem Formular den Bedarf nach einer Rezidivprophylaxe ausschließen, ist dies im Nachgang nicht mehr widerrufbar. Voraussetzung für die Erbringung einer Rezidivprophylaxe ist die Anzeige der Beendigung der Richtlinientherapie mit dem PTV 12. Bitte vergessen Sie nicht, das Feld „eine Rezidivprophylaxe wird durchgeführt“ anzukreuzen. Die Karenzzeit von zwei Jahren beginnt bereits mit der Anzeige der Beendigung der Therapie. SPRECHSTUNDE Muss zwingend eine psychotherapeutische Sprechstunde vor einer Akutbehandlung oder probatorischen Sitzung erfolgen? Nach der Übergangsregelung in § 11 der neuen Psychotherapie-Richtlinie ist die psychotherapeutische Sprechstunde ab dem 1. April 2018 vor einer Akutbehandlung oder probatorischen Sitzung verpflichtend. Eine Ausnahme besteht bei Patienten, die aufgrund einer psychischen Erkrankung aus einer stationären Krankenhausbehandlung oder einer rehabilitativen Maßnahme entlassen wurden. In diesen Ausnahmefällen kann eine Akutbehandlung oder probatorische Sitzung auch ab dem 1. April 2018 ohne Sprechstunde beginnen. Infocenter Tel: 22802-900 Ihre Ansprechpartnerinnen im Infocenter der KV Hamburg (v.l.n.r.): Anna Yankyera, Monique Laloire, Petra Timmann, Katja Egbers, Stefanie Schmidt 14 | KVH-JOURNAL 6/2017

AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS Terminservicestelle: Automatische Benachrichtigung bei Terminvergabe Wenn Sie automatisch informiert werden wollen, sobald ein von Ihnen eingestellter Termin von der Terminservicestelle vergeben wurde, müssen Sie im TSS-Portal eine entsprechende Funktion aktivieren. Und so geht’s. 1 2 Rufen Sie im TSS-Portal den Menüpunkt „Profil“ auf. Unterhalb des Abschnitts „Praxisanschrift und Kontaktdaten“ klicken Sie auf „Kontaktinformationen“. 3 In dem neuen Fenster geben Sie die E-Mail-Adresse oder Faxnummer ein (1), über die Sie zukünftig benachrichtigt werden wollen. Wählen Sie anschließend die entsprechende Option aus (2) und bestätigen Sie Ihre Angaben mit „Änderungen speichern“. Bitte beachten Sie, dass Sie pro Betriebstätte immer nur eine E-Mail- Adresse oder Faxnummer angeben können. 4 Sie erhalten auf dem von Ihnen ausgewählten Weg (E-Mail oder Fax) eine Benachrichtigung mit einem speziellen Code. Diesen geben Sie in das Feld „Bestätigungscode“ ein und klicken anschließend auf „Bestätigen“. Damit sind Sie für den Service freigeschaltet. Sie erhalten nun bei jeder Buchung einer Ihrer Termine oder bei Absage eines bereits gebuchten Termins eine Bestätigung per E-Mail oder per Fax. 6/2017 KVH-JOURNAL | 15

MBZ Ausgabe 06/2010 - Zahnärztekammer Berlin
Baden Journal Februar - April 2017
Das Münchner Kindernotarztsystem - Hauner Journal
mitarbeiter journal - Hasslacher
40 Jahre CCH Journal
KVH Versorgungsbericht 2008 - Kassenärztliche Vereinigung ...
dPV Journal Ausgabe Nr. 14 Sommer 2017
journal Psychotherapeuten - Psychotherapeutenkammer NRW
Natur-Heilkunde Journal 2008-03
hof-programm - April 2017
Sprechstunde Lebensstil und Gesundheit - Klinikum rechts der Isar ...
Klicken Sie hier, um das aktuelle Medicent Journal - Medicent Baden
Journal der KVMV - Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg ...
Brückenlauf-Journal 2017
Editorial 3_10_kk-Teamwork Media-2-06 - BdiZ