Aufrufe
vor 1 Jahr

Ramana Sadhu Arunachala

Die Kuh Lakshmi ist

Die Kuh Lakshmi ist natürlich dafür das beste Beispiel. 14 Die Rani von Baroda schenkte Bhagavan einen weißen männlichen Pfau und zwei weiße weibliche Pfauen als seine Gefährtinnen. Der männliche Pfau war Bhagavan besonders zugetan und wollte nie von seiner Seite weichen. Bhagavan lebte damals in einem Unterstand neben der Alten Halle 15 , die wegen der wachsenden Besucherzahl zu klein geworden war. Dort hatte man neben seinem Sofa eine Sitzstange angebracht, wo der Pfau nachts schlief. Die Leute sagten, er sei Madhava Swami, Bhagavans letzter Helfer, der vor einiger Zeit gestorben war. Bhagavan pflegte diesen Pfau und zupfte die Läuse 14 Die bekannte Geschichte von Bhagavan und der Kuh Lakshmi ist in jeder Biografie über Sri Ramana zu finden. 15 Damit ist die Jubilee Hall gemeint, eine Art großer Veranda mit Palmblattdach. Erinnerungen eines Sadhus Seite 102 von 291

aus seinem Gefieder. Er lehrte ihn, keine Raupen und andere Insekten zu fressen und ein strenger Vegetarier zu sein. In der Nacht von Bhagavans Tod stand der Pfau auf dem Dach des kleinen Zimmers, in dem Bhagavan lag, und kreischte ununterbrochen. Er starb einige Jahre später in der Stadt, da die farbigen Pfauen ihn immer verscheuchten, wenn er in die Nähe des Ashrams kam. Doch die beiden weißen weiblichen Pfauen verscheuchten sie nicht, sondern hatten mit ihnen zahlreichen Nachwuchs. *** Bhagavan erklärte mir, dass die Gedanken blitzartig kämen und kein Gedanke beständig sei. Es ist wie bei den Schwingungen beim Wechselstrom. Die Gedanken folgen so schnell aufeinander, dass es Erinnerungen eines Sadhus Seite 103 von 291

Die Perlen der Selbsterforschung_ Lehren Ramana Maharshis und Erfahrungen seiner Schüler
Ramana Maharshi Selbsterforschung
Advaita Bodha Deepika - Die Leuchte der nicht-dualen Weisheit_Sri Karapatra Swami (Hrsg.)
Ramana Maharshi_Die Perlen Bhagavans
Einführung in das spirituelle Wissen der Ribhu Gita
Yoga Vasistha
Journal 2012 Journal 2012 - Kriya Yoga Institute
Die Geigenkinder vom Himalaya - Jesuitenmission
Kiara Windrider - Naturheilkundepraxis Adler
Ramanagiri_Ich segelte an einen fernen Ort_Worte und Briefe
Ramana Maharshi und Thayumanavar
Meine Indienreise. Im Ashram von Babaji. - Bernhard Reicher
Die Essenz des Kaivalya Navaneeta
Die Essenz der Ribhu Gita
Ribhus Gesang - Ribhu Gita_deutsch von Maria Palmes
Von „Nostra aetate“ zu „Vestra aetate“ Die ... - Hans Waldenfels
2012.10.13-14 Programm 4. Frankfurter Gandhi-Gespräche.pdf
T-0049 - Das Sri Aurobindo Ashram - Heinz Kappes
Ashram & Autobahn - Deutsch-indische Geschichten - WDR
Ich hab nachgerechnet. Es sind jetzt genau 28 Jahre her, dass ich ...
SPALTUNGEN im Sangat, F-374r immer mit Meister