Aufrufe
vor 1 Jahr

Ramana Sadhu Arunachala

von Bhagavan natürlich.

von Bhagavan natürlich. Einer der Helfer war dafür verantwortlich, dass es weggeworfen wurde und keiner es erhalten konnte. Ich weiß sicher, dass der Helfer sich seine Mahlzeit auf Bhagavans Blatt servieren ließ, wenn er noch nicht gegessen hatte. Bhagavan wusste das nicht, sonst hätte es Ärger gegeben. Eines Tages bemerkte Bhagavan ein junges Mädchen, das herumlungerte und ihn beim Essen beobachtete. Sie wartete offensichtlich auf etwas. Schließlich fragte er die Eltern, die ihre Tochter abgöttisch liebten und sie mit Bewunderung beobachteten, was das alles bedeuten sollte. Sie erklärten ihm, dass sie auf sein Blatt warten würde, um es für ihre eigene Mahlzeit zu benutzen. Bhagavan war sehr verärgert. Allen zur Strafe, die so etwas zugelassen hatten, wollte er künftig sein Blatt selbst wegbringen und draußen weg- Erinnerungen eines Sadhus Seite 214 von 291

werfen. Keiner sollte es mehr erhalten. Darüber waren alle bestürzt, zumal Bhagavan inzwischen an so starkem Rheumatismus litt, dass es für ihn unmöglich gewesen wäre, sein Blatt in der Hand zu halten und sich gleichzeitig auf seinen Stock zu stützen. Er hätte sich dann nicht auch noch am Geländer der steilen Treppe des Speisesaals festhalten können. Doch Bhagavan blieb unnachgiebig. Um die Situation zu retten, bot eine Verehrerin an, sie wolle sich darum kümmern und Bhagavans Blatt wegbringen, sodass es niemand in die Finger bekommen konnte. Zunächst wollte Bhagavan das nicht zulassen, denn warum sollte man in seinem Fall eine Ausnahme machen? Also vereinbarte man einen Kompromiss. Künftig sollten alle Blätter im Speisesaal zurückbleiben und von einem der Diener zusammen weggeräumt wer- Erinnerungen eines Sadhus Seite 215 von 291

Ramana Maharshi Selbsterforschung
Die Perlen der Selbsterforschung_ Lehren Ramana Maharshis und Erfahrungen seiner Schüler
Advaita Bodha Deepika - Die Leuchte der nicht-dualen Weisheit_Sri Karapatra Swami (Hrsg.)
Yoga Vasistha
Ramana Maharshi_Die Perlen Bhagavans
Kiara Windrider - Naturheilkundepraxis Adler
Einführung in das spirituelle Wissen der Ribhu Gita
Die Geigenkinder vom Himalaya - Jesuitenmission
Journal 2012 Journal 2012 - Kriya Yoga Institute
Ramanagiri_Ich segelte an einen fernen Ort_Worte und Briefe
Ramana Maharshi und Thayumanavar
Meine Indienreise. Im Ashram von Babaji. - Bernhard Reicher
Ribhus Gesang - Ribhu Gita_deutsch von Maria Palmes
Ich hab nachgerechnet. Es sind jetzt genau 28 Jahre her, dass ich ...
SPALTUNGEN im Sangat, F-374r immer mit Meister
Artikel in Wendezeit 4/00 - Teil 6 - Kriya Yoga
2012.10.13-14 Programm 4. Frankfurter Gandhi-Gespräche.pdf
download_Indien-Julia Beier_final_e - Kurve Wustrow
Ashram & Autobahn - Deutsch-indische Geschichten - WDR
T-0049 - Das Sri Aurobindo Ashram - Heinz Kappes
Von „Nostra aetate“ zu „Vestra aetate“ Die ... - Hans Waldenfels