Aufrufe
vor 1 Jahr

Ramana Sadhu Arunachala

ein vollkommener Jnani

ein vollkommener Jnani war, musste er doch allen Leiden gegenüber indifferent sein. Bhagavan erklärte es folgendermaßen: „Wenn ein Jnani auch schon die Befreiung erlangt hat und es für ihn kein Leiden mehr geben kann, sieht es trotzdem bei manchen so aus, als würden sie leiden. Dies ist aber nur die Reaktion des Körpers, denn der Körper fährt fort zu reagieren. Nach wie vor isst er und tut alles, was seiner Natur entspricht. Für denjenigen, der die körperlichen Leiden des Jnani beobachtet, sind sie augenscheinlich vorhanden. Den Jnani aber berühren sie nicht, da er das Selbst nicht länger mit dem Körper identifiziert. Er lebt jenseits davon. Außerdem ist es für ihn bedeutungslos, wo und wann er seinen Körper verlässt. Einige scheinen beim Sterben zu leiden, andere sterben in Samadhi und sind sich der äußeren Welt gar Erinnerungen eines Sadhus Seite 50 von 291

nicht bewusst, wieder andere werden im Augenblick des Todes einfach unsichtbar.“ Dieses Gespräch ist besonders im Hinblick auf Bhagavans letzte Lebenstage interessant. Er schien furchtbar zu leiden. Nachts, wenn er sich dessen nicht bewusst war, dass man ihn hören konnte, lag er stöhnend auf seiner Couch. In jener Zeit war es tatsächlich schwer zu verstehen, dass er als Jnani die Schmerzen nicht auf dieselbe Art empfand wie wir, sondern sie als etwas ansah, das von ihm getrennt war, als einen Traum, den man objektiv betrachten konnte. Als Milarepa im Sterben lag, wurde er gefragt, ob er nicht Schmerzen habe, denn er litt offensichtlich Sri Ramana war Anfang 1949 an unheilbarem Krebs erkrankt, an dem er im April 1950 starb. Erinnerungen eines Sadhus Seite 51 von 291

Die Perlen der Selbsterforschung_ Lehren Ramana Maharshis und Erfahrungen seiner Schüler
Ramana Maharshi Selbsterforschung
Advaita Bodha Deepika - Die Leuchte der nicht-dualen Weisheit_Sri Karapatra Swami (Hrsg.)
Einführung in das spirituelle Wissen der Ribhu Gita
Yoga Vasistha
Die schönen Tage (les Beaux jours) sâdhu – auf der ... - Filmcasino
Journal 2012 Journal 2012 - Kriya Yoga Institute
Ramana Maharshi_Die Perlen Bhagavans
Die Geigenkinder vom Himalaya - Jesuitenmission
Kiara Windrider - Naturheilkundepraxis Adler
Ramanagiri_Ich segelte an einen fernen Ort_Worte und Briefe
Ramana Maharshi und Thayumanavar
Meine Indienreise. Im Ashram von Babaji. - Bernhard Reicher
Die Essenz des Kaivalya Navaneeta
Ribhus Gesang - Ribhu Gita_deutsch von Maria Palmes
Die Essenz der Ribhu Gita
Ich hab nachgerechnet. Es sind jetzt genau 28 Jahre her, dass ich ...
SPALTUNGEN im Sangat, F-374r immer mit Meister
Artikel in Wendezeit 4/00 - Teil 6 - Kriya Yoga
2012.10.13-14 Programm 4. Frankfurter Gandhi-Gespräche.pdf
download_Indien-Julia Beier_final_e - Kurve Wustrow