Aufrufe
vor 1 Jahr

Ramana Sadhu Arunachala

Das war in Ordnung. Die

Das war in Ordnung. Die Verwaltung brauchte beides, damit der Ashram fortbestehen konnte. Aber es gab keinen Grund, sich darum zu sorgen oder die Leute um Spenden zu bitten. Gott würde sich um alles kümmern. Die Leute sagten, er würde nicht sprechen, aber das stimmt nicht, wie viele andere dumme Legenden über ihn. Er sprach nicht unnötigerweise und sein offensichtliches Schweigen machte nur deutlich, wie viel müßiges Geschwätz es gewöhnlich unter uns gibt. Er bevorzugte die Einfachheit und saß am liebsten auf dem Boden. Man hatte ihm aber ein Sofa aufgezwungen, und so wurde es für nahezu 24 Stunden täglich sein Zuhause. Er ließ nie zu, dass man ihn auf irgendeine Art bevorzugte, wenn er es verhindern konnte. Im Speisesaal bestand er unnachgiebig da- Erinnerungen eines Sadhus Seite 64 von 291

auf. Selbst wenn man ihm eine besondere Medizin oder ein Stärkungsmittel gab, wollte er auch das mit allen teilen. „Wenn es für mich gut ist, muss es auch für die Übrigen gut sein“, argumentierte er und veranlasste, dass es im Speisesaal verteilt wurde. *** Mehrmals täglich ging Bhagavan auf dem Berg Arunachala spazieren. Wenn ihm irgendeine Anhänglichkeit an etwas auf Erden nachgesagt werden kann, ist es die zu dem Berg. Er liebte ihn und sagte, er sei Gott. Er war der Meinung, der Berg sei die Spitze der spirituellen Achse der Erde. Es müsse Arunachala heißt übersetzt „Berg der Morgenröte“. Geologisch gehört er zum ältesten Bestand der Erde und wird seit ewigen Zeiten als heiliger Berg verehrt. Erinnerungen eines Sadhus Seite 65 von 291

Die Perlen der Selbsterforschung_ Lehren Ramana Maharshis und Erfahrungen seiner Schüler
Ramana Maharshi Selbsterforschung
Advaita Bodha Deepika - Die Leuchte der nicht-dualen Weisheit_Sri Karapatra Swami (Hrsg.)
Einführung in das spirituelle Wissen der Ribhu Gita
Yoga Vasistha
Die schönen Tage (les Beaux jours) sâdhu – auf der ... - Filmcasino
Journal 2012 Journal 2012 - Kriya Yoga Institute
Ramana Maharshi_Die Perlen Bhagavans
Die Geigenkinder vom Himalaya - Jesuitenmission
Kiara Windrider - Naturheilkundepraxis Adler
Ramanagiri_Ich segelte an einen fernen Ort_Worte und Briefe
Ramana Maharshi und Thayumanavar
Meine Indienreise. Im Ashram von Babaji. - Bernhard Reicher
Die Essenz des Kaivalya Navaneeta
Ribhus Gesang - Ribhu Gita_deutsch von Maria Palmes
Die Essenz der Ribhu Gita
Ich hab nachgerechnet. Es sind jetzt genau 28 Jahre her, dass ich ...
SPALTUNGEN im Sangat, F-374r immer mit Meister
Artikel in Wendezeit 4/00 - Teil 6 - Kriya Yoga
2012.10.13-14 Programm 4. Frankfurter Gandhi-Gespräche.pdf
download_Indien-Julia Beier_final_e - Kurve Wustrow