Aufrufe
vor 1 Jahr

Ramana Sadhu Arunachala

Er ließ es nie zu, dass

Er ließ es nie zu, dass Schlangen und Skorpione getötet wurden. Manchmal fiel nachts eine Schlange vom Dach der Halle. Es gehörte zur Aufgabe des Helfers, sie sicher nach draußen zu geleiten, indem er mit einer Lampe hinter ihr herleuchtete. Würde er nämlich die Lampe vor sie halten, würde die Schlange geblendet werden und sie würde verwirrt reagieren. Madhava war der beste Helfer, den Bhagavan jemals hatte. Er kam noch Bhagavans letztem Wunsch zuvor. Er war darin Meister, Skorpione am Schwanz zu packen, sodass sie nicht stechen konnten, und sie nach draußen zu tragen, wo sie niemandem mehr schaden konnten. Für die Hunde hatte Bhagavan immer ein Plätzchen bereit. Ein Welpe, der im Ashram zur Welt gekommen war, hatte Rachitis. Bhagavan war um ihn Erinnerungen eines Sadhus Seite 98 von 291

sehr besorgt. Ich pflegte ihn nach seiner Anweisung und konnte ihn schließlich mit biochemischen Medikamenten heilen. Seltsamerweise erwies sich dieser Hund als untreu und rannte weg. Bhagavan meinte, er müsse von irgendeinem wilden Tier getötet worden sein, sonst wäre er nicht verschwunden. Aber Monate später tauchte er mit einem neuen Herrn wieder auf und zeigte kaum Interesse an uns, nicht einmal an Bhagavan. Das war unerklärlich. Wenn ein Ashram-Hund bellte, um Eindringlinge zu vertreiben, und die Leute sich über das Gebell aufregten, verteidigte Bhagavan ihn und sagte, er täte ja nur dem Ashram gegenüber seine Pflicht. Es gab einmal einen kleinen Welpen, der immer an einem weichen Plätzchen in der Nähe des Büros sein Geschäft verrichtete. Chinnaswami wurde zornig und Erinnerungen eines Sadhus Seite 99 von 291

Die Perlen der Selbsterforschung_ Lehren Ramana Maharshis und Erfahrungen seiner Schüler
Ramana Maharshi Selbsterforschung
Advaita Bodha Deepika - Die Leuchte der nicht-dualen Weisheit_Sri Karapatra Swami (Hrsg.)
Einführung in das spirituelle Wissen der Ribhu Gita
Yoga Vasistha
Die schönen Tage (les Beaux jours) sâdhu – auf der ... - Filmcasino
Journal 2012 Journal 2012 - Kriya Yoga Institute
Die Geigenkinder vom Himalaya - Jesuitenmission
Ramana Maharshi_Die Perlen Bhagavans
Kiara Windrider - Naturheilkundepraxis Adler
Ramanagiri_Ich segelte an einen fernen Ort_Worte und Briefe
Ramana Maharshi und Thayumanavar
Meine Indienreise. Im Ashram von Babaji. - Bernhard Reicher
Die Essenz des Kaivalya Navaneeta
Die Essenz der Ribhu Gita
Ribhus Gesang - Ribhu Gita_deutsch von Maria Palmes
Ich hab nachgerechnet. Es sind jetzt genau 28 Jahre her, dass ich ...
SPALTUNGEN im Sangat, F-374r immer mit Meister
Artikel in Wendezeit 4/00 - Teil 6 - Kriya Yoga
2012.10.13-14 Programm 4. Frankfurter Gandhi-Gespräche.pdf
download_Indien-Julia Beier_final_e - Kurve Wustrow