Aufrufe
vor 1 Jahr

FernUni-Jahrbuch 2016

DATEN und FAKTEN

DATEN und FAKTEN RECHTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT Prof. Dr. Andreas Bergmann Bürgerliches Recht, Privatrechtsgeschichte sowie Handels- und Gesellschaftsrecht DATEN & FAKTEN 64 Lehrende aller Fakultäten Fakultät für Wirtschaftswissenschaft Prof. Dr. Rainer Baule BWL, Bank- und Finanzwirtschaft Prof. Dr. Ulrike Baumöl BWL, Informationsmanagement Prof. Dr. Gerrit Brösel BWL, Wirtschaftsprüfung Prof. Dr. Thomas Eichner VWL, Finanzwissenschaft Prof. Dr. Alfred Endres VWL, Wirtschaftstheorie Prof. Dr. Sabine Fließ BWL, Douglas-Stiftungslehrstuhl für Dienstleistungsmanagement Prof. Dr. Joachim Grosser VWL, Wirtschaftspolitik Prof. Dr. Thomas Hering BWL, Investitionstheorie und Unternehmensbewertung Prof. Dr. Andreas Kleine BWL, Quantitative Methoden und Wirtschaftsmathematik Prof. Dr. Jörn Littkemann BWL, Unternehmensrechnung und Controlling Prof. Dr. Stephan Meyering BWL, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Prof. Dr. Rainer Olbrich BWL, Marketing Prof. Dr. Ewald Scherm BWL, Organisation und Planung Prof. Dr. Hans-Jörg Schmerer VWL, Internationale Ökonomie Prof. Dr. Hermann Singer BWL, Angewandte Statistik und Methoden der empirischen Sozialforschung Prof. Dr. Stefan Smolnik BWL, Betriebliche Anwendungssysteme Prof. Dr. Stefan Strecker BWL, Entwicklung von Informationssystemen Prof. Dr. Thomas Volling BWL, Produktion und Logistik Prof. Dr. Helmut Wagner VWL, Makroökonomik Prof. Dr. Jürgen Weibler BWL, Personalführung und Organisation Prof. Dr. Andreas Haratsch Deutsches und Europäisches Verfassungs- und Verwaltungsrecht sowie Völkerrecht Prof. Dr. Osman Isfen Wirtschaftsstrafrecht und Strafprozessrecht Prof. Dr. Sebastian Kubis, LL.M. (Illinois) Wilhelm Peter Radt Stiftungslehrstuhl für Bürgerliches Recht, Gewerblichen Rechtsschutz, Internationales Privat- und Zivilprozessrecht Prof. Dr. Karl-August Prinz von Sachsen Gessaphe Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung Prof. Dr. Katharina Gräfin von Schlieffen Öffentliches Recht, juristische Rhetorik und Rechtsphilosophie Prof. Dr. Stephan Stübinger Strafrecht, Strafrechtsgeschichte und Rechtsphilosophie Prof. Dr. Kerstin Tillmanns Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Rechtsvergleichung Prof. Dr. Barbara Völzmann-Stickelbrock Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht und Zivilprozessrecht Prof. Dr. Ulrich Wackerbarth Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Rechtsvergleichung Apl. Prof. Dr. Gabriele Zwiehoff Arbeitsbereich für Strafrecht und Strafprozessrecht N.N. / Prof. Dr. Martin Hochhuth Verwaltungsrecht, insb. Wirtschaftsverwaltungsrecht sowie Allgemeine Staatslehre

DAS STUDIENANGEBOT DER FERNUNIVERSITÄT Bachelorstudiengänge Masterstudiengänge Weiterbildende Studien und Kurse Bildungswissenschaft Kulturwissenschaften mit Fachschwerpunkt Geschichte, Literaturwissenschaft, Philosophie Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Soziologie Psychologie Informatik Mathematik Rechtswissenschaft – Bachelor of Laws Erste Juristische Staatsprüfung Wirtschaftsinformatik Wirtschaftswissenschaft Bildung und Medien – eEducation Europäische Moderne – Geschichte und Literatur Governance Philosophie – Philosophie im europäischen Kontext Psychologie Soziologie – Zugänge zur Gegenwartsgesellschaft Informatik Praktische Informatik Mathematik Rechtswissenschaft – Master of Laws Wirtschaftswissenschaft Wirtschaftsinformatik Volkswirtschaftslehre Akademiestudium mit Zertifikat (E-Technik) Weiterbildende Kurse Informatik Medizinische Ethik Hagener Zertifikatsstudium Management Fachanwaltsausbildung Strafrecht Steuerstrafrecht Sportrecht Recht für Patentanwältinnen und Patentanwälte Examinatorium Europaeum Weiterbildendes Studium Mediation Weiterbildendes Studium Mediation Kompakt Einführung in das japanische Recht Weiterbildende Masterstudiengänge Akademiestudien Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften – infernum Europäischer Gewerblicher Rechtsschutz Weiterbildender Masterstudiengang Mediation Hagener Masterstudium Management Masterstudium Anwaltsrecht und Anwaltspraxis Das gesamte grundständige Studienangebot der FernUniversität steht auch Interessierten als Akademiestudien zur Verfügung. Das Akademiestudium an der FernUniversität entspricht dem Gasthörerstudium an Präsenzhochschulen. Der Nachweis eines bestimmten Schulabschlusses ist für die Zulassung zum Akademiestudium nicht erforderlich, da nicht in einen Studiengang eingeschrieben wird und somit kein Hochschulabschluss erlangt werden kann. 65 DATEN & FAKTEN