Aufrufe
vor 1 Jahr

GAB Juni 2017

MUSIK NEUAUFLAGE

MUSIK NEUAUFLAGE Purple-Rain-Paket Im vergangenen Jahr verstarb der Ausnahmekünstler Prince in seinem Anwesen, den Paisley Park Studios. Nachdem ein ehemaliger Tontechniker im April damit scheiterte, Lieder aus dem Nachlass zu veröffentlichen, präsentieren Warner Music und NPG Records jetzt aber ein wirkliches Goldstück für Fans. FOTO: LARRY WILLIAMS Das Album „Purple Rain Deluxe“ enthält neben einer 2015 noch unter Aufsicht von Prince geremasterten Version des Soundtrack- Welterfolgs von 1985 eine zweite CD. Die Disc „From The Vault & Unreleased“ präsentiert Juwelen, die aus dem Herzen des legendären Archivs hervorgeholt wurden. Darunter sogar eine so noch unveröffentlichte Studioversion von „Electric Intercourse“, das bisher nur in einer Liveversion bekannt war und bei der Sichtung des Archivs gefunden wurde. Weitere fünf bisher unveröffentlichte Stücke sind: „Possessed“ in einer Soloversion von 1983, „Father’s Song“, den wir bisher nur als eineinhalbminütiges Snippet im Film kannten, in einer vollen Version. „We Can Fuck“, ein Lied, das nie in der gesamten 10-Minuten-Version mit diesem Textumfang gespielt wurde, und „Katrina’s Paper Dolls“, ein vollständiges Master des Tracks, der zuvor nur als Demo zu kaufen war. Wer nicht nur auf den Soundtrack, sondern auch auf Prince in Bewegtbild steht, sollte zu „Purple Rain Deluxe – Expanded Edition“ greifen. Diese Sammlung enthält neben einer dritten CD, mit Single Edits & B-Sides, die Konzert-DVD „Prince and the Revolution: Live at Carrier Dome, Syracuse, N.Y., March, 1985.“, wobei auch bei diesen Werken die digitale Überarbeitung direkt von den Mastertapes vollzogen wurde. *ck FOTO: SONY MUSIC KULT Rogers Comeback Ein Vierteljahrhundert nach „Amused to Death“ veröffentlicht Roger Waters am 2. Juni sein viertes Soloalbum. Hatte sich die Pink-Floyd- Legende auf ihrem letzten Album noch mit der Macht des Fernsehens in der Zeit des ersten Golfkrieges auseinander gesetzt, so liefert der 73-jährige Brite mit „Is This The Life We Really Want?“ nun einen unerschrockenen Kommentar über die moderne Welt und die unsicheren Zeiten, in denen wir leben. Das Album steht in einer Reihe mit und ist damit ein natürlicher Nachfolger von klassischen Pink- Floyd-Alben wie „Animals“ (1977) und „The Wall“ (1979). Produziert und gemischt wurden die zwölf neuen Songs, die allesamt von Roger Waters stammen, von Nigel Godrich (Radiohead, Paul McCartney, Beck, U2, „From the Basement“). An den Aufnahmen waren u. a. folgende Musiker beteiligt: Gus Seyffert (Bass, Gitarren, Keyboards), Jonathan Wilson (Gitarren, Keyboards) und Lucius (Gesang) mit Jessica Wolfe und Holly Proctor. Gut zu wissen: Das Album erscheint als 180-Gramm-Doppel- Vinyl-LP im Klapp-cover und vierfach ausklappbare Softpack-CD.

MUSIK CHILL-OUT Koletzki 2017 Den großen Durchbruch schaffte der 1974 geborene Braunschweiger erst mit über 30: Sein „Der Mückenschwarm“ wurde zum DJ-Favourite des Jahres 2005. Noch im selben Jahr gründete er sein Label „Stil vor Talent“. Auf seinem sechsten Album „The Arc of Tension“ schafft es der DJ, Labelbetreiber und Produzent erneut, eine schlichtweg außergewöhnliche Vision zeitgenössischer elektronischer Musik zu präsentieren und nimmt dabei die Rolle des Geschichtenerzählers ein. Stilistisch bewegt sich Oliver Koletzki 2017 in tropischeren Downbeat-Gefilden – auch mit spirituellem Klangbild. Eine coole Sache! *rä POP Erasure: „World Be Gone“ Zwischen 1986 und 2005 landete das Duo aus UK eine ganze Reihe großer Hits. „Always“, „Oh l’amour“, „Stop“ oder „Breathe“ zum Beispiel. Freilich, Erasure sind kein Singles-Act mehr, doch ihre Alben landen noch immer vorne in den Charts. Im Mai erschien ein neues: „World Be Gone“. Und das kommt gleich in diversen Formaten: „CD, LP, Limited Edition Orange Vinyl LP, Limited Edition Cassette and Download w/ Art Print“, verraten sie auf Facebook. Die Musik ist Pop pur – so muss das sein. Unsere Anspieltipps sind „Love You to the Sky“, „Oh What a World“ und „Take Me out of Myself“. Willkommen zurück, ihr zwei! *rä CELEBRATE DIVERSITY Limitierte Collectors-Vinyl-Box ab 23.06. überall erhältlich! FOTO: DORON GILD Doppel-CD ab sofort überall erhältlich! DVD & Blu-Ray ab 23.06. erhältlich! facebook.com/EurovisionSongContest www.eurovision.tv Auch als Download erhältlich