22.05.2017 Aufrufe

ADW-Info_Ausgabe 47

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Anonymität in Klausuren

Vorname, Nachname, Matrikelnummer,

Studiengang und Semesteranzahl

auf dem Klausurdeckblatt? Du

findest, dass das zu viele persönliche

Angaben sind? Wir auch! Deswegen

setzen wir uns bereits seit einiger Zeit

für die Anonymisierung der Wiwi-

Klausuren ein.

Dabei möchte die Fachschaft weder

Lehrenden noch Korrektoren bewusste

oder unterbewusste Bevorzugung

oder Benachteiligung einzelner

Studierender vorwerfen; vielmehr geht

es darum, für die Studierenden einen

sicheren Raum zu schaffen, der ihre

Privatsphäre schützt.

Deshalb haben wir uns im vergangenen

Semester mit einigen Professoren

und wissenschaftlichen Mitarbeitern

getroffen, die bereits anonymisierte

Klausuren an unserer Fakultät stellen.

In diesen Gesprächen wurde schnell

deutlich, dass eine Anonymisierung bei

richtiger Durchführung lediglich einen

geringen Mehraufwand bedeutet. So

werden die Klausuren vor der Korrektur

beispielsweise nicht alphabetisch,

sondern numerisch geordnet. Auch

die Notenliste des Prüfungsamts kann

entsprechend anders sortiert werden.

Auf Grundlage dieser Best Practice

Info

Zeitung für die

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Ausgabe 47 Sommersemester 2017 22. Mai 2017

Ersti-Wochenende || Bücherbörse To Go || Neuer ADW-Vorstand || InfoMan

Beispiele haben wir ein Konzeptpapier

erarbeitet, welches wir Anfang des

Sommersemesters in das BWL- und

VWL-Department eingebracht haben.

Im VWL-Department waren wir bereits

erfolgreich: Nach einer lebhaften Diskussion

mit den Professoren konnten

wir diese von unserem Vorhaben überzeugen.

In Folge dessen hat das VWL-

Department einen Auftrag an den

Prüfungsausschuss formuliert, eine

einheitliche Handhabung und Abhandlung

zur Anonymisierung der Klausuren

durch Matrikelnummer zu erarbeiten.

Die nächste Sitzung des Prüfungsausschusses

wird noch im Laufe

dieses Semesters stattfinden. Unsere

studentischen Mitglieder im Prüfungsausschuss

stehen in den Startlöchern,

um an diesem Konzept mitzuarbeiten.

Wir hoffen, das Konzept im Sommersemester

zu verabschieden, sodass

es bereits in der ersten Klausurenphase

angewendet werden kann.

Weiterhin unterstützen wir Bestrebungen

der Vizepräsidentin für Studium

und Lehre, Frau Prof. Dr. Bührmann,

die Anonymisierung universitätsweit

umzusetzen. Zu diesem

Zweck wurde unsere Fakultät bereits

als Pilotfakultät ausgewählt.

ADW-Info Ausgabe 47 - Mai 2017

1


Erstsemesterfahrt nach Heldrungen

Mit 28 Erstsemestern, jeder Menge

Inhalten und 1-2 Flaschen Spiritus

zur zivilisierten Verköstigung an Bord

ging es Anfang Mai auf ins Erstiwochenende.

Wie auch letztes Sommersemester

zog es uns auf die Wasserburg

nach Heldrungen in Thüringen.

Nachdem wir mit dem Bus auf der Burg

angekommen waren, wurden die informativen

Workshops zu den Themen

Studienfinanzierung, Engagement,

Beschwerde und Auslandsstudium

von einem bunten Rahmenprogramm

begleitet. Neben Lagerfeuer mit

Stockbrot hatten die Erstsemester

Gelegenheit, sich bei Kleinund

Großgruppenspielen

sowie später bei Sport wie Volleyball,

Bootfahren und Bogenschießen

näher kennenzulernen

und zu beschnuppern. Eine Studiengangsberatung

bot nach den

ersten Semesterwochen zudem

die Möglichkeit, offengebliebene

Bewerbertag für Master-Studiengänge

Fragen zu stellen. Zum Ende des

erfolgreichen und spaßigen Wochenendes

traten die Kleingruppen in

lustigen Wettkämpfen gegeneinander

an, um die Ehre der neugewonnen

„Familie“ zu verteidigen.

Wir möchten uns an dieser Stelle

noch einmal bei allen teilnehmenden

Erstsemestern und den Guides aus

der Fachschaft für ein unterhaltsames

Wochenende bedanken und freuen

uns schon auf das nächste Erstsemesterwochenende!

Der Masterbewerbertag findet in

diesem Semester am Mittwoch, den

21. Juni, statt. Der Tag beginnt um

8:30 Uhr im Oeconomicum im Raum

0.167. Von 9:00 bis 12:00 Uhr finden

die Auswahlgespräche statt. Bewerberinnen

und Bewerber, die an diesen

Gesprächen teilnehmen, erhalten

vorher eine Einladung. Außerdem

gibt es ab 9:00 Uhr die Möglichkeit,

das Gespräch mit Lehrenden und Studierenden

des jeweiligen Masterstudiengangs

zu suchen. Auch die Fakultät

und der Fachschaftsrat Wirtschaftswissenschaften

werden mit Informationsständen

vor Ort sein und für

Eure Fragen zur Verfügung stehen.

Um 12:00 Uhr wird ein gemeinsames

Mittagessen in der Mensa angeboten

und im Anschluss um 13:00 Uhr wird

der Studiendekan Prof. Rübel im ZHG

102 einen Vortrag über die Wirtschaftswissenschaften

an unserer

Universität halten. Bei Fragen zur

Bewerbung oder Zulassung ist das

Service-Center für Studierende die

richtige Anlaufstelle. Wir drücken

allen Bewerbern die Daumen!

2 ADW-Info Ausgabe 47 - Mai 2017


Bücherhandel leichtgemacht!

Die Bücherbörse der ADW ist ein Service,

bei dem wir Wiwi-Lehrbücher

von Euch auf Kommission annehmen

und ohne Aufpreis Euren Kommilitonen

weiterverkaufen. Unser Ziel

ist es, eine einheitliche Plattform für

den Bücherverkauf an unserer Fakultät

zu schaffen. Aktuell wird dies ja

noch meist über Facebook und andere

Kleinanzeigen realisiert. Die Bücherbörse

ist von montags bis freitags im

Rahmen unserer Sprechstunde von

12:00 – 13:00 Uhr für Euch im Fachschaftsbüro

geöffnet. Darüber hinaus

präsentierten wir Euch am 4. Mai erstmalig

unseren Bücherbestand im ZHG.

Die sogenannte „Bücherbörse To Go“

war an diesem Tag sehr erfolgreich und

hat viele interessierte Studis an unseren

Tisch gelockt. Aus diesem Grund

wird die „Bücherbörse To Go“ am 20.

Juni wieder im ZHG aufgebaut sein.

Dort bieten wir Euch für die anstehenden

Klausuren die passende Literatur

zu günstigen Preisen an. Gerne dürft

ihr auch wieder Euer Regal Zuhause

von ungenutzten Lehrbüchern befreien.

Wir kümmern uns in Eurem Namen

um den Verkauf. Der Erlös wird nach

dem erfolgreichen Verkauf direkt auf

Euer Bankkonto überwiesen. Nähere

Informationen zur Bücherbörse und

den aktuellen Bestand findet Ihr hier:

www.adw-goettingen.de/bücherbörse

Personalwechsel im ADW Vorstand

Tilo Schnabel

Vorsitzender

Angew. Statistik

Hans Böttger

stellv. Vorsitzender

VWL/Politik

Shirin Lange

Öffentlichkeitsarbeit

Wirtschaftsinformatik

Kevin Bührmann

Finanzer

WiPäd Englisch

Am 25. April wurde auf der Mitgliederversammlung

der neue ADW-Vorstand

für die kommende Legislaturperiode

2017/18 gewählt. Dieser setzt

sich aus Tilo Schnabel (Vorsitzender),

Hans Böttger (stellvertretender Vorsitzender),

Shirin Lange (Öffentlichkeitsreferentin)

und Kevin Bührmann (Finanzreferent)

zusammen.

ADW-Info Ausgabe 47 - Mai 2017

In Zusammenarbeit mit der ADF hat

der letzte Vorstand unter anderem an

der APO-Änderung bzgl. der Attestregelung

mitgewirkt und das Serviceangebot

ausgebaut. Auch künftig werden

wir uns weiterhin für Eure Interessen

einsetzen. In den Sprechstunden

(Mo. – Fr. von 12:00 – 13:00 Uhr im

Oec. 0.142) erreicht Ihr uns persönlich.

3


Modulumstellung im Masterstudium

ADW erreicht Einigung mit der Fakultät

Aufgrund des Amtsantritts von Prof. Dr.

Kolbe als Dekan kommt es zu einigen

Verschiebungen im Bereich der Mastermodule

aus der Wirtschafsinformatik

und anderen Studiengängen. Vertreter

der ADW haben nachverhandelt,

um Euch Eure Flexibilität zu erhalten.

Betroffen ist vor allem das Modul „Informationsmanagement“,

welches

in den Masterstudiengängen Unternehmensführung

und Wirtschaftsinformatik

Pflicht ist und außerdem in fast

allen anderen Mastern im Wahl- oder

Wahlpflichtbereich eingebracht werden

kann. Als Ersatz für dieses Modul

wurde am Lehrstuhl von Herrn Kolbe

Sommerfest

Wie jedes Jahr wird es auch dieses

Semester ein Sommerfest geben.

Es wird am 21.06. auf dem kleinen

Campus stattfinden. Haltet Euch also

den Mittwoch frei!

das Modul „Digital Business Management“

entwickelt, welches an allen

Stellen nun äquivalent eingebracht

werden kann – eine Bemühung, die wir

grundsätzlich begrüßen. Für die Studierenden,

die Informationsmanagement

im letzten Semester zwar belegt,

aber nicht geschrieben haben und für

alle, die beim letzten Prüfungstermin

durchgefallen sind, haben wir einen

zusätzlichen Prüfungstermin im

Sommersemester ausgehandelt, obwohl

das Modul nicht mehr angeboten

wird, solange Herr Kolbe Dekan ist. So

habt Ihr noch eine weitere Möglichkeit,

eine Prüfung in dem Modul abzulegen.

Sudoku | mittel

9 6 4 2 1 3

6 5 9 4

4 7 6

7 6 3

3 2 6 5

6 9

1 2 7 8

8 3 1 7

4 6 1 2 9

Impressum

Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft Demokratischer

Wirtschaftswissen schaftler

Redaktion: Tilo Schnabel (V.i.S.d.P.),

Katharina Althoff, Raimond Ratzlaff, Kay (ADW), Platz der Göttinger Sieben 3,

Tuschen, Lena Merkel, Felix Moning, Moritz 37073 Göttingen

Merle, Marc Gooßmann, Anika Bittner

www.adw-goettingen.de

Layout & Koordination: Shirin Lange

facebook.com/adwgoe

Auflage: 1500

adw@stud.uni-goettingen.de

4 ADW-Info Ausgabe 47 - Mai 2017

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!