Aufrufe
vor 1 Jahr

CT Toshiba Aquilion ONE Vision Edition und Next Generation

INNOVATION FÜR VERBESSERUNG DER LEBENSQUALITÄT ALLER MENSCHEN ÜBERALL Vorstellung des Aquilion ONE ViSION Edition – Er bietet Ihnen und Ihren Patienten verlässliche klinische Lösungen, wann immer Sie sie am dringendsten benötigen. Der Aquilion ONE ViSION Edition ermöglicht die erfolgreiche Untersuchung aller Patienten bei möglichst geringer Strahlenexposition und Diagnoseergebnissen der höchsten Qualität. – IMMER GLEICH BEIM ERSTEN VERSUCH.

AQUILION One Familie

AQUILION One Familie Besondere Eigenschaften der Aquilion One ONE Technology – neue Detektortechnologie Das Herzstück der Aquilion ONE ist der neue PURE Vision Detektor. Auf Grund einer neuen Bauart hat der PURE Vision Detektor eine 40 % höhere Effektivität und definiert damit den neuen Standard für Untersuchungen mit niedrigster Dosis und geringem Kontrastmittelverbrauch. ONE Cardio* – CT-Bildgebung in nur einem Herzschlag Maximal 0,275 Sekunden pro Rotation erlauben es, das komplette Herz isotrop in nur einem Herzschlag und nur einer Rotation darzustellen. Mit der höchsten isotropen zeitlichen Auflösung wird die komplette KHK-Diagnostik auch bei Extrasystolen, Arrhythmien und Vorhofflimmern ermöglicht. ONE Perfusion* – isophasische Ganzorganperfusion 160 mm isophasische Perfusionsuntersuchungen ganzer Organe wie Herz, Hirn, Leber, Pankreas, Nieren … ONE Dynamic – dynamische Untersuchung ganzer Organe und Gelenke Dynamische Darstellung der Hände, Füße, Knie, Ellenbogen, Schultern, Hüften, der Luft- und speiseröhre sowie des Magens und Darms, zeitaufgelöste CT-Angiographie der Gefäße. ONE Pediatric – pädiatrische Low-Dose-Protokolle Ultra-Low-Dose-Anwendungen, dynamische und funktionelle Diagnostik (Lunge, Abdomen …), keine Sedierung notwendig dank Handy-Snap Exposure Control. ONE Low-Dose – iterative Dosisreduktion Mit AIDR 3D Enhanced, der bereits 4. Generation des iterativen Rekonstruktionsverfahrens bei Toshiba, reduzieren Sie die Dosis um bis zu 75 %. Weitere Verfahren wie das automatische SURE kV können die Dosis und zusätzlich die Kontrastmittelmenge reduzieren. Die Organ Effective Modulation (OEM) schaltet die Strahlung an einer definierten Stelle ab und blendet sensible Organe aus dem direkten Strahlengang aus. ONE SEMAR – roh- und bilddatenbasierte Metallartefaktreduktion SEMAR ist die neue Technologie zur Reduktion von Metallartefakten, die durch künstliche Prothesen und Implantate, wie zum Beispiel in Zähnen, Knie und Hüfte, hervorgerufen werden. ONE Ergonomie – größte Gantryöffnung seiner Klasse Die 78 cm große Gantryöffnung bietet mehr Raum für die Patienten sowie den Anwendern eine höhere Flexibilität besonders bei bildgesteuerten Interventionen. Ganzhirnperfusion Leberperfusion Herzperfusion Lungenperfusion 4

PURE ViSION Detektor – klare Bilder für sichere Befunde Der neue PURE ViSION Detektor hat auf Grund seiner neuen Bauart eine 40 % höhere Lichtausbeute und definiert damit den neuen Standard für Untersuchungen mit niedrigster Dosis und geringer Kontrastmittelmenge. Weil Patientensicherheit keine Option ist, werden alle CTs der Aquilion Serie standardmäßig mit dem PURE ViSION Detektor ausgestattet. Optimierte Patientendosis Während der Entwicklung des PURE ViSION Detektors stand die Patientensicherheit stets im Vordergrund. Dabei spielte die Dosis die entscheidende Rolle. Eine Optimierung des Signal-zu-Rausch-Verhältnisses führt zu einer Reduktion der Dosis. Erreicht wurde diese Verbesserung auf Grund eines neuartigen Herstellungsprozesses am Detektormaterial und der Elektronik. Das Ergebnis sind eine Erhöhung der Lichtausbeute und die Reduktion des elektronischen Rauschens. Mit dieser Kombination aus höchstqualitativem Detektormaterial und iterativer Bildrekonstruk tion hat Toshiba die Bilderzeugung weiter optimiert, um die Dosis weiter zu reduzieren und die Bildqualität zu erhöhen. Die Photonenausbeute des PURE ViSION Detektormaterials zeigt eine 40 % höhere Effektivität im Vergleich zu herkömmlichem Detektormaterial. *Option 5