Aufrufe
vor 1 Jahr

KuS 2017-1

Aus- und Weiterbildung 1

Aus- und Weiterbildung 1 4 KARTON – HÜLLE UND FÜLLE DER WEITERBILDUNGSKURS 2016 DES VSBS-REGIONALVERBANDES AARE BEFASSTE SICH MIT DEN GESTALTERISCHEN MÖGLICHKEITEN VON KARTON. VOM 1. BIS 3. DEZEMBER 2016 ENTSTAND IM LINDENWEIDLI IM ERIZ UNTER DER LEITUNG VON RUEDI FLURI AUS EINER WAGENLADUNG ALTKARTON EINE VIELFALT KÜNSTLERISCHER KREATIONEN. Alois Herger 2 3 Jeden Donnerstagmorgen türmen sich Kartonschachteln in den Altstadtgassen von Solothurn und warten auf ihre Entsorgung. Anstelle der Kartonabfuhr stapeln für einmal wir den Lieferwagen mit den unterschiedlichsten Formaten von Kartonverpackungen voll. Im «Lindenweidli» sitzen wir am grossen zentralen Werktisch. Wir rupfen gemeinsam Karton, lassen ihn im Wasser einsumpfen, kneten, pressen und drücken mit blossen Händen die erste Kugel. Dazu vernehmen wir von Kursleiter Ruedi Fluri Wissenswertes zu Fasern, Produktion, Entsorgung von Karton und Papier. Wir erfahren mehr zum Falten und Kleben von Streifen zu Dreiecken. Ruedi zeigt uns anhand von verschiedenen ausgeführten Kunstprojekten auf, wie stabil, raumgreifend, verformbar, belastbar und witterungsbeständig Karton sein kann. Ruedi Fluris zentrales Medium, sein «Grundnahrungsmittel für die Phantasie», ist Papier. Ruedis Faszination für das Verformen von Papier wird für alle erlebbar, die mit ihm ins Gespräch kommen. Er möchte Anregungen und Anstösse für eine zukünftige Architektur geben, indem er mit vergänglichen, sich verändernden Skulpturen ganz spezielle Raumerlebnisse ermöglicht. Durch das Zusammenkneten und -pressen mit und ohne zusätzlichen Kleister oder Farbe werden die unterschiedlichsten faustgrossen Objekte ausgestaltet. Während diese auf den Heizkörpern trocknen, wagen wir uns ans Schneiden und Kleben von Kartonstreifen zu Dreiecken und bilden daraus erste grafische Anreihungen. Durch Schieben, Verdrehen und Ineinanderflechten von Dreiecken ergeben sich bald die ersten raumbildenden Strukturen (Bilder 3 und 4). Im Arbeitskreis – unsere Hände sind immer am Schaffen – erhalten wir Einblick ins Werken der andern, kommen über die Arbeitsprozesse ins Gespräch, kommentieren die Ergebnisse. Ruedi Fluri hat weitere Anregungen für uns: Durch Einlegen von Streifen oder Faltstrukturen in Halbkugelschalen oder anderen Schalungen entstehen netzartige Werkstücke, die an bekannte architektonische Hallen- oder Dachkonstruktionen erinnern. 18 01/17

Alles für den Stein Hartmetallwerkzeuge Stahlwerkzeuge Ganz reizvoll ist auch das Verdichten von langen, dünnwandigen Kartonröhren in einem Kübel. Durch leichtes Befeuchten und anschliessendes Knicken ergibt sich eine verschlungene Anreihung von Tetraedern – eine Vorlage zum Beispiel für eine monumentale Brunnenlandschaft (Bild 1). Und schliesslich wachsen über das Aufschneiden, Aufklappen und Verschlingen ornamentaler Formen neue, geheimnisvoll rhythmisierte Geflechte (Bild 4). Neben einer Vielfalt eigener Kreationen, die mitgenommen und in die tägliche Arbeit in der Werkstatt sicher einfliessen werden, bleiben unverarbeitete Kartonreste, die bei der nächsten Kartonsammlung erneut am Strassenrand stehen und auf ihre Wiederverwertung warten werden. Presslufthammer Diamantschleifteller Diamantschleifstifte Diamanttrennscheiben Ruedi Fluri, von 1981 bis 2007 Dozent an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Zürich (HGKZ), lebt heute als freischaffender Künstler und Gestalter in Solothurn. (Fotos: Alois Herger) Klebstoffe/Polyester/ Epoxy, Imprägnierungsmittel, Pflege- und Reinigunsprodukte WEITERBILDUNGSKURS RV AARE IM ERIZ Der Weiterbildungskurs des VSBS-Regionalverbandes Aare im Eriz findet jährlich im Spätherbst zu unterschiedlichen Gestaltungsthemen statt. Die Veranstaltung vermittelt immer wieder neue Erkenntnisse und ermöglicht in lockerem, jedoch konzentriertem Rahmen spannende Fachdiskussionen. Eingeladen sind Berufsleute aus dem Bildhauerhandwerk sowie weitere Interessierte. Der nächste Kurs findet vom 30.November bis 2. Dezember 2017 statt. Auskünfte bei Sabine Burla unter dasa.burla@bluewin.ch. Besuchen Sie unseren Online-Shop shop.ferronato.ch Ferronato AG Ried • CH-5420 Ehrendingen Tel. +41 (0)56 204 01 40 • Fax +41 (0)56 204 01 49 info@ferronato.ch • www.ferronato.ch 01/17 19