Aufrufe
vor 13 Monaten

Meyrink Abenteuer des Polen Sendivogius

Wie lange er so gelegen

Wie lange er so gelegen hatte, wusste er kaum. Als der verräterische Überfall stattfand, neigte sich die Sonne bereits zum Untergang. Schnell folgte kühle Dämmerung. Als er allmählich wieder zum Bewusstsein kam, schimmerte nur noch ein schwacher Lichtstrahl durch die Schießscharten herab, und Sendivogius versuchte sine steif gewordenen Glieder zu regen; allein die Riemen, mit denen er gefesselt war, hinderten ihn selbst an der geringsten Bewegung. Vollkommen hilflos lag er da, und er sah neuem, qualvollem Verderben entgegen. Was sollte er tun? Vermochte ein lautes Rufen überhaupt durch diese meterdicken Mauern zu dringen, deren Festigkeit ihm vor kaum einer Stunde noch so erwünscht und willkommen erschienen war? Und wenn etwa zufällig des Weges Seite 112 von 189

Kommende ihn vernahmen, konnte nicht dadurch gerade sein Aufenthalt an seine Feinde verraten werden? Denn eines schien ihm nun deutlich genug: zwei Verfolger waren hinter ihm her, und es waren nicht die Reiter des Herzogs gewesen, die ihn hier beim rettenden Turm überrascht und geplündert hatten. Wohl aber glaubte er aus den Reden des Banditenführers richtig herausgehört zu haben, dass die herzoglichen Verfolger auf der gleichen Spur im Anzug waren. Vergebens bemühte er sich, eine Verbindung herzustellen zwischen den Erlebnissen dieser Stunde und der allein von ihm vorausgesehenen Gefahr auf württembergischem Boden. Nur eines stand mit vernichtender Gewissheit fest und überfiel ihn von Zeit zu Zeit mit Schauern ohnmächtiger Wut und Seite 113 von 189

Gustav Meyrink Walpurgisnacht - Esonet.org
Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen - Igelity
Die älteste Geschichte der Baiern bis zum Jahre 911. Von E.A. ...
Deutschland im 18. Jahrhundert - booksnow.scholarsportal.info
Numismatische Zeitschrift - Medievalcoinage.com
Numismatische Zeitschrift - University of Toronto Libraries
Deutsche geschichte im zeitalter der reformation, der ...
Bernhard Kegel Das Ölschieferskelett - Deutscher Klub
Wirtschaftsgeschichte Münchens