Aufrufe
vor 1 Jahr

Meyrink Abenteuer des Polen Sendivogius

hohen Schwarzwaldtannen

hohen Schwarzwaldtannen die kümmerliche Helle des Tages bis aufs äußerste, und das Auge dessen, der in diese Waldschlucht oder gar in das Innere der Bergräume eintrat, bedurfte schon einige Zeit, ehe es sich an das ewige Dämmerlicht der Umgebung zu gewöhnen vermochte. In einem tiefen, spitzbogigen Mauerschnitt saß eine aus festem Eichenholz gezimmerte und außen wie innen mit starkem Eisenblech gefütterte Tür. Sie bildete den einzigen Zugang zu dieser Art Verlies, und ihre überaus starken Bohlen waren wohlgeeignet selbst einem heftigen Aufprall der Gewalt zu widerstehen. Ein Ausdruck der Befriedigung und des stolzen Sicherheitsgefühlt überflog das wettergebräunte Antlitz des flüchtigen Sendivogius, als er Seite 92 von 189

an einem der längsten Tage des Jahres zu später Mittagsstunde vor diesem Zufluchtsort angekommen war und er nun den Umkreis des Gemäuers mit scharfen Blicken musterte. „In Wahrheit, du hast mich recht wacker geleitet, Fiametta,“ sagte er munter zu seiner Führerin. „Wenn ich erst völlig in Sicherheit sein werde, will ich dir lohnen, wie ich es nur immer vermag. Verbitte es dir nicht,“ fuhr er mit ungewöhnlich weicher Stimme fort, als die junge Zigeunerin eine hastig abwehrende Bewegung machte, „ein hübsches, goldenes Halsband, vielleicht mit roten Korallen besetzt, müsste deinen braunen Hals und dein schwarzes Haar nicht übel kleiden, und deine Augen stünden darüber mit doppelt so hellem Glanz.“ Seite 93 von 189

Gustav Meyrink Walpurgisnacht - Esonet.org
Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen - Igelity
Die älteste Geschichte der Baiern bis zum Jahre 911. Von E.A. ...
Deutsche geschichte im zeitalter der reformation, der ...
Numismatische Zeitschrift - University of Toronto Libraries
Wirtschaftsgeschichte Münchens
Deutschland im 18. Jahrhundert - booksnow.scholarsportal.info
Numismatische Zeitschrift - Medievalcoinage.com
Bernhard Kegel Das Ölschieferskelett - Deutscher Klub