Aufrufe
vor 1 Jahr

Meyrink Okkultismus

günstig oder ungünstig

günstig oder ungünstig für dieses oder jenes Unternehmen sei. Kräfte, die man nicht übt, verkümmern; warum also Tabellen, und noch obendrein äußerst mangelhafte, befragen und nicht die eigene Seele?! Warum einen anderen Menschen befragen, wo man sich selbst doch der nächste ist! Damit soll nun keineswegs gesagt sein, daß Astrologie, Handlese- und Wahrsagekünste ausschließlich auf Aberglauben beruhen, aber, das steht fest, sie sind Irrlichter. Irrlichter erhellen zuweilen die Finsternis, aber wer ihnen nachfolgt, gerät in Sümpfe. Die Methoden, die im Altertum und im Mittelalter zum Zweck des Wahrsagens angewandt wurden, sind so ungeheuer an Zahl, daß man Bände fül- Meyrink Okkultismus Seite 132 von 178

len müßte, um sie ausführlich zu dem Wehen des Windes, dem Regenbogen, den Höfen um Sonne und Mond, den Nebeln und Wolken; wehte z.B., wenn eine Frage gestellt worden war, der Wind aus Osten, so bedeutete es Glück; aus Mittag: Enthüllung des Heimlichen; aus Westen: Unglück; aus Norden: daß die Frage ungelöst bleiben werde usw. Man weissagte aus Gerste und Weizen, aus Käse und Eiern, aus geschmolzenem Wachs, aus dem Knistern verbrennender Lorbeerzweige, aus dem Ziehen des Rauches geopferter Tiere und Früchte (Kain und Abel), aus der Lage von Spielkarten, aus dem schnellen oder langsamen Trocknen benetzter Salbeiblätter, aus dem Zucken der Blitze, zu welchem Behufe man den Himmel in sechzehn Gegenden einteilte und elf Gattungen Meyrink Okkultismus Seite 133 von 178

Gustav Meyrink Walpurgisnacht - Esonet.org
Okkultismus, Östliche Religionen und die New-Age-Bewegung
Okkultismus / Satanismus - Polizei Bayern
Die Katzen von Ulthar.pdf - St0rage.org
SeeMagazin 2014
Verhandlungen des II. Internationalen Kongresses für Allgemeine ...