23.05.2017 Aufrufe

Gemeindeblatt 145

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Postwurfsendung - an alle Haushalte

Gemeindeblatt

Untergriesbach

April - Mai - Juni 2017 Nr. 145

www.untergriesbach.de


Feiern Sie mit uns

20 Jahre

„Zum Lang“

Für unsere Gäste nur das Beste:

- traditionell - naturbewusst - gemütlich -

• Gemütliche Wohlfühlzimmer im Landhausstil

• Entstörtes und entstrahltes Landhotel

mit typisch bayrischem Wirtshausleben

• Mit Naturheilpraxis im Haus

• Ökologisch - biologisch und bewusst

saisonale frische Küche

• Genuss für Körper, Geist und Seele

• Räumlichkeiten für Veranstaltungen

oder Feste für 10 - 200 Personen

• Herrliche Natur mit abwechslungsreichen

Wanderwegen im Sommer und

familienfreundlichen Langlaufloipen

im Winter

• Wo sich seit Generationen Dorfbewohner,

Zöllner und Zuagroaste treffen

Vor nunmehr 20 Jahren hatten Franz & Ursula

Bauer einen Traum und ein Ziel. Das Dorfwirtshaus

„Lang“ zu einem kleinen Landhotel „Zum

Lang der besonderen Art“ zu formen.

Damit dieser Traum gelingen kann, braucht man

viel Mut und viele positive Unterstützer. Wir haben

diese positiven Begleiter gefunden in Form

von Geschäftspartner; Mitarbeiter, Gäste, Stammgäste

und Freunde. Nun liegt es uns am Herzen

einfach mal Danke zu sagen, all denen die uns in

den 20 Jahren so positiv begleitet haben, damit

wir das werden was wir nun sind. Danke!

JUBILÄUMS-

GUTSCHEIN-

Aktion

Gutschein auch online

erhältlich unter

www.gutschein-zumlang.de

Beim Kauf eines

Gutscheins erhalten

Sie heuer einen

Bonus:

Ab 50 € Gutscheinwert erhalten Sie 5 % Jubiläumsbonus –

ab 100 € Gutscheinwert erhalten Sie 10 % Jubiläumsbonus!

Feiern Sie mit uns im Jubiläumsjahr 2017!

• Jubiläums-Gewinnspiel zu Gunsten

des Kindergarten Gottsdorf

• Gutschein-Aktion

• Jubiläums-Jahressen (19. - 24.09.)

• Kochen mit Herz (02.10.)

• Konzert Abend beim Lang –

Alfons Hasenknopf (10.11.)

• Weiß-wurst-is Lang(e) Partynacht

(25.11.)

• Silvester beim Lang – Großes Gala-

Dinner bei Kerzenschein

Familie Bauer

Gottsdorf, Alte Dorfstr. 29 · 94107 Untergriesbach

Tel. 08593/93300 · info@landgasthof-lang.de · www.landgasthof-lang.de


MARKTGEMEINDE

MARKTGEMEINDE

Wichtige Öffnungszeiten:

Liebe Leserinnen und Leser,

seit einigen Wochen läuft der erste Abschnitt der

Ortskernsanierung im Bereich Kindergarten/Dr.-

Schindler-Str. auf Hochtouren. Bis jetzt laufen die

Arbeiten reibungslos und wir hoffen dies auch für die

Zukunft. Die Umleitungen sind nach Anlaufschwierigkeiten

nun bestens beschildert und ein Dank gilt an dieser Stelle vor allem den

direkten Anwohnern sowie den Untergriesbacher Geschäftsleuten für Ihr

Verständnis.

Die Ortskernsanierung im Bereich des Kindergartens können Sie auch auf dem

Deckblatt dieses Gemeindeblattes bei genauem Hinschauen erkennen. Die tolle

Aufnahme von Untergriesbach – dieses Mal aus einer ganz neuen Perspektive –

hat uns Michael Kinateder aus der Marktstrasse zur Verfügung gestellt. Herzlichen

Dank dafür.

Vor allem in den Bürgerversammlungen hat viele von Ihnen auch die Zukunft des

Bades Gottsdorf beschäftigt. Seit Ende April ist der Betrieb nun eingestellt und in

den nächsten Wochen ist mit dem Abschluss des Verfahrens zur Ausweisung des

Wasserschutzgebiets sowie mit dem Beginn des Bauleitplanverfahrens für das

neue Projekt zu rechnen. Der Marktgemeinderat wird sich dann mit den

Planungen drei Mal in öffentlicher Sitzung beschäftigen und für Sie liegen die

Planunterlagen insgesamt acht Wochen lang zur Einsicht im Rathaus bereit. Die

Auslegung wird an der Amtstafel sowie auf der Homepage des Marktes und in der

PNP veröffentlicht. Nach einem positiven Abschluss dieses Verfahrens kann das

Projekt dann starten und in Gottsdorf soll ein neues attraktives Tourismusangebot

entstehen, das auch ein neues Bad zum Nutzen der Bürgerinnen und

Bürger unseres Marktes und der Nachbargemeinden umfasst. Alle Gäste, die sich

in der Vergangenheit 10er-Blöcke für den Eintritt in Gottsdorf gekauft haben und

noch Restkarten zuhause haben, können diese im Rathaus Untergriesbach

zurück geben und erhalten ihr Geld zurück.

Die Ausrichtung des Volksfestes wird heuer die FFW Lämmersdorf übernehmen,

sie feiert ihr 140-jähriges Bestehen. Der Markt Untergriesbach lädt auch in

diesem Jahr wieder zum Seniorennachmittag ein. Eine persönliche Einladung

finden Sie auf den Seiten 12 und 13, sie ersetzt ab jetzt die schriftliche

persönliche Einladung. Bitte kommen Sie zahlreich, der Seniorennachmittag ist

stets ein Highlight im Gemeindejahr.

Zur Jubiläums-Fahrt nach Civezzano haben sich bereits über 200 Untergriesbacherinnen

und Untergriesbacher aus unterschiedlichsten Vereinen angemeldet.

Das freut uns sehr! Bitte lesen Sie dazu aufmerksam die Seite 32 durch – ein

besonders attraktiver Preis wartet auf den Gewinner unseres Gewinnspiels.

Zu guter Letzt freue ich mich allen Kindern, Jugendlichen und Eltern unser

diesjähriges Programm zum Feriensommer präsentieren zu können!

16 attraktive Veranstaltungen warten auf Euch! In diesem Jahr haben wir den

Anmeldemodus optimiert. Genaueres dazu finden Sie in der Heftmitte.

Ich wünsche Ihnen schöne Pfingsttage und bereits jetzt einen erholsamen Urlaub.

Rathaus Untergriesbach:

( 08593/9009-0)

Mo. - Fr. 8 bis 12 Uhr

Mo., Di., Do. 14 bis 16 Uhr

sowie tägl. bis 18 Uhr und Freitag

nachmittags nach Vereinbarung.

Recyclinghof Untergriesbach

( 08593/8382)

Dienstag:

Freitag:

Samstag:

9 bis 17 Uhr

13 bis 17 Uhr

9 bis 14 Uhr

Kompostieranlage Schönwiesen

( 08593/474)

Dienstag:

Freitag:

Samstag:

7 bis 12 Uhr

13 bis 16 Uhr

7 bis 12 Uhr

13 bis 17 Uhr

8 bis 13 Uhr

Impressum

Herausgeber:

Markt Untergriesbach

Marktplatz 24

94107 Untergriesbach

08593/9009-0

1. Bürgermeister

Hermann Duschl

Anzeigengebühren:

1 Seite DIN A 4: 225 EUR

Innenseite vorne: 275 EUR

letzte Seite 350 EUR

1 Seite DIN A 5 115 EUR

17,5 x 6,5 cm 60 EUR

26,8 x 4,5 cm 75 EUR

Redaktionsschluss für die

nächste Ausgabe:

20. Juli 2017

Erscheinung: Mitte August

2017

Anzeigen per E-Mail bitte an

katrin.wimmer@untergriesbach.com

Ihr

3


BÜRGERSERVICE

Eheschließungen

Kramer Gerhard & Schramm Claudia, Oberötzdorf 3

Eheschließung am 14.03.2017 in Untergriesbach

Hell Tobias Erwin, Vorm Haus 1 & Stemp Julia, Spechting 13

Eheschließung am 18.03.2017 in Untergriesbach

Stadler Gerhard & Kroll Gabriele Karin, Röhrndl 42

Eheschließung am 18.03.2017 in Untergriesbach

Miedl Klaus Heinrich & Knaus Magdalena, Pilslgasse 12

Eheschließung am 21.04.2017 in Untergriesbach

Geburten

4

Sterbefälle

* 20.12.2016 Wimmer Luis Ben Kurt, Am Bahndamm 2

* 15.02.2017 Andorfer Christian Oliver, Gottsdorf – Bergweg 5

* 23.02.2017 Starkl Paul, Gottsdorf – Alte Dorfstraße 45

* 24.02.2017 Zels Eva Maria, Badgasse 22

* 02.03.2017 Kronawitter Amy, Grögöd 5a

* 13.03.2017 Kasberger Nico Stefan, Spechting 11a

* 15.03.2017 Maurer Paulina Marlene, Stollberg 6

* 18.03.2017 Andorfer Felix, Grub 14a

* 18.03.2017 Schätzl Clara Luise, St.-Michael-Straße 16

* 26.03.2017 Seidl Julia Theresa, Schergendorf 11

* 26.03.2017 Wagner Alessandro Daniel, Schaibing – Buchetweg 12

* 11.04.2017 Obermüller Marie Sofia, Schaibing – Zur Au 4

* 13.04.2017 Schwarz Lukas, Ziering – Schaibinger Straße 5

* 19.04.2017 Becker Lukas, Fichtwiesen 3

* 25.04.2017 Fenzl Leo Benjamin, Kapellenweg 7

* 29.04.2017 Albrecht Paul, Hitzing 1

+ 15.02.2017 Mairinger Anna, Rothenkreuz 20

+ 17.02.2017 Eggersdorfer Paula, Rampersdorf – Alte Straße 7

+ 27.02.2017 Weishäupl Michael, Gottsdorf – Alte Dorfstraße 20

+ 01.03.2017 Pilsl Elsa Elisabeth, Scherleinsöd 13

+ 06.03.2017 Lorenz Sibille Gabriele, Klosterweg 5

+ 10.03.2017 Buxbaum Berta, Leizesberg – Gsteinert 3

+ 20.03.2017 Jurenka Erna, Lerchenstraße 1

+ 21.03.2017 Lifka Alois, Hauzenberger Straße 37

+ 08.04.2017 Fesl Albert Johann, Gammertshof 8

+ 14.04.2017 Lolacher Hildegard, Passauer Straße 49

+ 15.04.2017 Unfried Maria, Leizesberg – Hedwigschacht 11

+ 29.04.2017 Mitterbauer Alfred, Gammertshof 12


BÜRGERSERVICE

Geburtstage

zum 65. Geburtstag

Lorenz Ludwig, Klosterweg

Pilsl Marianne, Rothenkreuz

Paleczek Rudolf, Birkenstraße

Wandl Johann, Taubing

Meier Josef, Saxing

Klein Monika, Friedlgrub

Kneidinger Johann, Willersdorf

Feuchtner Martin, Hanzing

Heindl Josef, Eck

Schramm Alois, Sagederweg

Gell Angela, Kroding

Fenzl Margarete, Dorfstraße

Duschl Max, Am Breitacker

zum 70. Geburtstag

Wirringer Elfriede, Krottenthal

Schmid Marieluise, Gsteinert

Kronawitter Elisabeth, Kapellenweg

Wandl Hannelore, Hundsruck

Kasberger Josef, Grögöd

Duschl Johann, Am Breitacker

Kneidinger Friedrich, Unterreut

Sicklinger Anna Maria, Hamet

Steinmüller Anneliese, Scherleinsöd

Greindl Theodor, Schachtstraße

Kronawitter Georg, Birkenstraße

Steiner Christa, Marktstraße

Wiemer Heinz, Röhrndl

Stäger Barbara, Wesseslinden

Renger Rosmarie, Raiffeisenweg

Paselek Peter, Ringstraße

Drescher Herbert, Schergendorf

Waldbauer Anita, Dr.-Schindler-Straße

zum 75. Geburtstag

Rosbigalle Siegfried, Am Aufeld

Keller Gertraud, Unterötzdorf

Wandl Erika, Bachweg

Zanetti Anneliese, Am Breitacker

Matheis Erich, Röhrndl

Steffl Herbert, Hochstraße

Kiss Brigitte, Dr.-Schindler-Straße

Boll Friedrich, Rechab

Mörtl Heinrich, Dorfstraße

Fesl Hermann, Alte Straße

Simon Peter, Vorholz

zum 80. Geburtstag

Kasberger Theres, Schaibinger Straße

Schmid Max, Alte Straße

Vogl Hildegard, Siedlung

Ratzinger Karl, Eckersäge

Ratzinger Otto, Unterötzdorf

Rosenberger Wilhelm, Riedler Straße

Resch Joseph, Brunnreut

Oberneder Maria, Vorholz

Machhörndl Hildegard, Gsteinert

Pilsl Johann, Scherleinsöd

Königseder Franz, Schergendorf

Panholzer Johann, Zipf

Jellbauer Maria, Hubing

Wagner Josef, St.-Jakob-Straße

zum 85. Geburtstag

Krottenthaler August, Alte Dorfstraße

Scholz Adolf, Lerchenstraße

Wilhelm Josef, Pfaffenreut

zum 90. Geburtstag

Beismann Heinrich, Ratzing

Schmid Rudolf, Riedl

zum 91. Geburtstag

Seibold Anna, Marktplatz

Donaubauer Lydia, Unterötzdorf

zum 93. Geburtstag

Schurm Joseph, Gotting

Podolski Irmgard, Am Jochenstein

zum 94. Geburtstag

Obieglo Bernhard, Werksiedlung

5


BÜRGERSERVICE

Hilfestellung für den umweltgerechten Einsatz von Bauschutt und

Recycling-Baustoffen im nicht-öffentlichen Feld- und Waldwegebau

zur Weginstandsetzung und zur Wege- und Flächenbefestigung

Detaillierte Infos gibt‘s unter:

http://www.stmuv.bayern.de/umwelt/abfallwirtschaft/doc/leitfaden recyclingbaustoffe-pdf)

_______________________________________

___________________________________________________________________________________________________

31

_______________________________________

___________________________________________________________________________________________________

...........................................................................

31

6


BÜRGERSERVICE

Hundebesitzer aufgepasst!

Verunreinigung von öffentlichen Straßen/Flächen durch Hundekot

sowie Anleinpflicht für Hunde

Wir weisen hiermit nochmals eindringlich auf die

Verordnung über das Anleinen von Hunden des Marktes

Untergriesbach hin. Danach sind Kampfhunde und

große Hunde auf öffentlichen Straßen an der Leine zu

führen.

Weiterhin hat der Führer des Hundes dafür Sorge zu

tragen, dass das Tier seine Notdurft nicht auf

öffentlichen Straßen (hierzu gehören auch Gehwege,

Seitenstreifen und Bankett!) und in öffentlichen

Anlagen verrichten. Falls dies in Ausnahmefällen nicht

zu verhindern sein sollte, so ist der Kot unverzüglich zu

beseitigen.

Wir weisen auf die geltende Gemeindeverordnung

über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen

Straßen hin. Danach ist es nach § 3 Abs. 2 Nr. b

verboten, eine öffentliche Straße, einen Gehweg durch

Tiere (Hunde) verunreinigen zu lassen. Wer vorsätzlich

oder fahrlässig eine öffentliche Straße, einen Gehweg

verunreinigen lässt, kann mit einer Geldbuße belegt

werden. (§ 13 VO über die Reinhaltung u. Reinigung der

öffentl. Straßen)

Falls Ihnen Hundebesitzer bekannt sind, die gegen die

Verordnung des Marktes Untergriesbach über die

Reinhaltung der öffentlichen Straßen verstoßen, bitten

wir Sie, diese dem Markt Untergriesbach unter der

Nummer 08593/9009-23 oder -14 mitzuteilen. Die

Hinweise werden selbstverständlich vertraulich

behandelt.

MARKT UNTERGRIESBACH

-Ordnungsamt-

31

7


BÜRGERSERVICE

Jugendgruppen aufgepasst!

Förderung der Jugendarbeit – Grundförderung für Jugendgruppen. In jedem Kalenderjahr

besteht bis zum 1. Juni die Möglichkeit für alle örtlichen Jugendgruppen auf Gemeindeebene

einen Antrag auf Grundförderung der Jugendarbeit zu stellen.

Weitere Informationen und die entsprechenden Förderrichtlinien sowie Antragsformulare

gibt es beim Kreisjugendring Passau, Passauer Str. 31, Fürstenzell, Tel.

08502/91778-0, Fax 08502/91778-33, E-Mail: info@kjr-passau.de

_______________________________________

___________________________________________________________________________________________________

...........................................................................

Gast sucht Familie

Mann mit Behinderung mittleren Alters (56) möchte nicht mehr alleine leben.

Er sucht deshalb eine kleine Wohnung bei einer freundlichen Familie, mit denen er Gemeinschaft erleben

kann.

Für ihr Engagement erhält die Familie monatliches Betreuungsgeld und natürlich Miete.

Detaillierte Auskünfte gibt es bei:

Lebenshilfe Passau- Betreutes Wohnen in Gastfamilien

TEL: 0851/94994-716 Handy: 0151/11776681

Lebenshilfe Passau

www.lebenshilfe-passau.de Email: birgit.weidinger@lebenshilfe-passau.de

_______________________________________

___________________________________________________________________________________________________

...........................................................................

Ulrike Saxinger

Marktstr. 52

94107 Untergriesbach

Tel.: 08593/9398028

Fax: 08593/9398027

www.bahnhofstueberl.de

Gasthaus Bahnhofstüberl

Öffnungszeiten:

Mo - So 9 bis 22 Uhr

warme Küche bis 20.30 Uhr

Mittwoch Ruhetag

Hendl, Schweinshaxn, u.m.

- Oiss zum midnehma

- A guads Bia

- Urig und gmiadle

- nette Leid

8


BÜRGERSERVICE

Verlängerung von Kinderpässen zur Urlaubszeit

Wenn Sie mit Ihren Kindern eine Urlaubsreise in den Pfingst- oder

Sommerferien planen, bitten wir Sie rechtzeitig daran zu denken, die

Kinderpässe verlängern zu lassen!

Selbstverständlich gilt dies auch für Neuanträge von Personalausweisen

und Reisepässen.

Vielen Dank!

_______________________________________

___________________________________________________________________________________________________

Hausnummernschilder

Immer wieder bekommen wir von den Rettungsdiensten und Postzustellern mitgeteilt,

dass viele Hausnummernschilder schlecht zu lesen oder gar nicht vorhanden sind.

Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger ihre Hausnummernschilder zu überprüfen und

evtl. ein Neues zu bestellen.

Burgweg

_______________________________________

Ansprechpartner im Rathaus ist Daniel Holzhacker, Tel. 08593/9009-13, E-Mail:

daniel.holzhacker@untergriesbach.com

___________________________________________________________________________________________________

Wichtiger Hinweis zur Verbrennung von Gartenabfällen

Zum 31. März 2017 trat die Verordnung zum Verbrennen von Gartenabfällen

außer Kraft.

Künftig dürfen nach dem geänderten § 4 Abs. 2 PflAbfV nur noch

pflanzliche Abfälle aus Privatgärten und Parkanlagen, außerhalb der im

Zusammenhang bebauter Ortsteile und nur auf den Grundstücken, auf

denen sie angefallen sind, verbrannt werden.

Es wird darauf verwiesen Gartenabfälle in die Grüngutannahmestelle zu

bringen.

_______________________________________

___________________________________________________________________________________________________

9


BÜRGERSERVICE

Bau-Beratung des Landratsamts am 13. Juli 2017 im Rathaus

Bitte bei Interesse bei Herrn Hans-Peter Lang (900-918) anmelden.

_______________________________________

___________________________________________________________________________________________________

31

10


BÜRGERSERVICE

Pfadfinder Untergriesbach:

Jugendleiter/innen gesucht!

Wir bieten:

- Ein junges, engagiertes Leitungsteam, in dem Du Dich einbringen und kreativ sein kannst!

- Es besteht die Möglichkeit zur anerkannten Jugendleiterausbildung (Woodbadge-Ausbildung),

die als Praxis für erzieherische und pädagogische Berufe angerechnet werden kann

- Zeltlager, Lagerfeuerabende, Gemeinschaft, Ausflüge und Pfadfindertechniken

Du hast:

- Freude im Umgang mit Kindern und Jugendlichen

- Interesse am Ehrenamt, Verantwortung, Natur und Pfadfinderei

- Freitags regelmäßig Zeit für Gruppenstunden (16.00 - 17.30 Uhr)

- bist 18 Jahre oder kurz davor, zuverlässig, weltoffen und bereit

für Abenteuer

haben wir dein interesse geweckt?

Dann gibt‘s folgende Möglichkeiten um sich mit uns in

Verbindung zu setzen:

dpsg-untergriesbach@web.de

oder persönlicher Kontakt auf Facebook unter Alex Weindler

Allgemeine Informationen erhältst Du auf www.dpsg.de

einladung zum

Sommerfest

Freitag, 28. Juli ab 16 Uhr

im Jugendheim

(Georgslauf für unsere Grüpplinge,

Eltern, Freunde, und die, die es

werden wollen).

Anschließend Grillfeier und Tombola

_______________________________________

___________________________________________________________________________________________________

11


MARKTGEMEINDE

Fahrplan

zum Seniorennachmittag am Montag, 10. Juli 2017

BUS 1 BUS 2

13.00 Uhr Diendorf

13.03 Uhr Scherleinsöd

13.05 Uhr Hamet

13.07 Uhr Hanzing

13.10 Uhr Niederndorf

13.12 Uhr Willersdorf

13.13 Uhr Gebrechtshof

13.15 Uhr Kronawitthof

13.18 Uhr Stollberg

13.22 Uhr Gammertshof

13.25 Uhr Vorholz

13.26 Uhr Dienberg

13.28 Uhr Zaunbrechl

13.30 Uhr Glotzing

13.35 Uhr Ornatsöd

13.38 Uhr Wesseslinden

13.40 Uhr Linden

13.42 Uhr Gottsdorf

13.45 Uhr Riedl

13.46 Uhr Riedlerhof

13.50 Uhr Krottenthal

13.53 Uhr Ramesberg

13.56 Uhr Unteröd

14.00 Uhr Lämmersdorf

14.03 Uhr Hastorf

14.05 Uhr Untergriesbach

BUS 4

13.40 Uhr Jochenstein

13.45 Uhr Grünau

13.55 Uhr Untergriesbach

13.20 Uhr Hinterkühberg

13.22 Uhr Kappelgarten

13.30 Uhr Grögöd

13.32 Uhr Steinbüchl

13.35 Uhr Pfaffenreut

13.37 Uhr Unterreut

13.40 Uhr Spechting

13.42 Uhr Eisenbüchl

13.44 Uhr Kroding

13.45 Uhr Gotting

13.46 Uhr Fesl-Häusl

13.47 Uhr Kinzesberg

13.48 Uhr Unterötzdorf

13.50 Uhr Oberötzdorf

13.55 Uhr Grub

14.00 Uhr Habersdorf

14.05 Uhr Untergriesbach

BUS 3

13.20 Uhr Leizesberg

13.23 Uhr Hubing

13.25 Uhr Saxing

13.28 Uhr Haunersdorf

13.32 Uhr Rampersdorf

13.35 Uhr Ziering

13.30 Uhr Schaibing

13.32 Uhr Schaibing/Schule

13.45 Uhr Schergendorf

13.47 Uhr Hundsruck

13.49 Uhr Rothenkreuz

13.52 Uhr Steinbruck

13.54 Uhr Zipf

14.00 Uhr Untergriesbach

12

Bitte sind Sie 5 Minuten vor der angegebene Zeiten an

den Haltestellen, geringe Verzögerungen sind möglich


MARKTGEMEINDE

Einladung zum Seniorennachmittag

am Montag, 10. Juli 2017 um 14 Uhr

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

zum diesjährigen Seniorennachmittag laden wir alle Untergriesbacherinnen

und Untergriesbacher bis einschließlich Jahrgang 1952 herzlich ein!

Bei einer Brotzeit und Musik wollen wir gemeinsam ein paar frohe Stunden

verbringen.

Wie jedes Jahr haben Sie auch heuer wieder die Möglichkeit mit dem Bus

ins Festzelt zu fahren, auch werden Sie abends rechtzeitig gegen 17 Uhr

heimgebracht.

Die für Sie zutreffende Haltestelle und Abfahrtszeit entnehmen Sie bitte

dem Busplan auf der gegenüberliegenden Seite.

Es erfolgt ab heuer keine schriftliche Einladung per Post!

Für Rückfragen steht Ihnen Katharina Klinger unter der Telefonnummer

900914 gerne zur Verfügung.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen!

Herzlichst Ihr

Hermann Duschl

1. Bürgermeister

Diese Anzeige gilt als

persönliche Einladung!

Volksfest

2017

13


MARKTGEMEINDE

Siegfried Pongratz

Steinbildhauer- und Steinmetzmeister

Traditionelle

Steinmetzarbeiten

Restaurierungen

Individuelle Grabmale

Grabinschriften

Bildhauerei

Sonnenuhren

Brunnen

Siegfried Pongratz

Steinwerkstatt Ochsenreuth

94107 Untergriesbach

Tel. 0 85 93 - 63 05 Mobil 0151 - 15 34 76 02 Fax 0 85 93 - 93 98 04

info@steinmetz-pongratz.de www.steinmetz-pongratz.de

14


MARKTGEMEINDE

Sie feiern den neuen deutschen Ringer-Jugendmeister Jonas Lenz (Mitte) im Rathaus Untergriesbach (v.l.):

Armin Neudorfer (Ringerbezirk Niederbayern/Oberpfalz), Matthias Pöppel (Spartenleiter Ringen), Trainer

Christoph Scherr, Obernzells Bürgermeister Josef Würzinger, die Eltern Robert und Andrea Lenz, Bürgermeister

Hermann Duschl sowie Johann Schanzer und Helmut Rohn (2. und 1. Vorsitzende des SV Weiß-Blau)

Herzlichen Glückwunsch!

Ringer Jonas Lenz ist Deutscher Meister der A-Jugend

Der Obernzeller Jonas Lenz, der aktiver Ringer beim SV

Weiß Blau Untergriesbach ist, wurde in einer

Feierstunde im Untergriesbacher Rathaus für seinen

Meistertitel geehrt. Die beiden Bürgermeister

Hermann Duschl und Josef Würzinger, Familie, Freunde

und Förderer gratulierten ganz herzlich zum Titelgewinn

und wünschten Jonas für seine berufliche und

sportliche Zukunft alles Gute und dass er mit viel

Freude und Motivation, vor allem aber verletzungsfrei,

die nächsten Höhepunkte seiner Karriere erfolgreich

in Angriff nehmen kann.

_______________________________________

___________________________________________________________________________________________________

...........................................................................

15


MARKTGEMEINDE

Die Reinigungskräfte des Marktes Untergriesbach

stellen sich vor

Die Pfarreien im gemeindegebiet stellen sich

untergriesbach:

Pfarrkirche st. michael

Pfarrverband Untergriesbach-Gottsdorf

Pfarrer:

Erwin Blechinger

Diakon:

Frank Plechinger

Gemeindereferent:

Günter Maier

kirchenpfleger:

Ludwig Kropf

Pfarrgemeinderatsvorsitzende:

Trixi Atzinger

mesnerinnen:

Edeltraud Wagner und Erna Storm

Sekretärin:

Claudia Weber

Pfarrer Erwin Blechinger (rechts) mit

seinem Team von links:

Diakon Frank Plechinger, Gemeindereferent

Günter Maier, Mesnerin Erna

Storm, Kirchenpfleger Ludwig Kropf,

Pfarrgemeinderatsvorsitzende Trixi Atzinger,

Sekretärin Claudia Weber und

Mesnerin Edeltraud Wagner

Pfarrbüro-Öffnungszeiten:

Mo - Mi von 8 bis 13 Uhr

Telefon: 213

16 18


MARKTGEMEINDE

vor

gottsdorf:

Pfarrkirche st. jakobus

Pfarrverband Untergriesbach-Gottsdorf

Pfarrer:

Erwin Blechinger

Diakon:

Frank Plechinger

Gemeindereferent:

Günter Maier

kirchenpfleger:

Wendelin Hegedüsch

Pfarrgemeinderatsvorsitzende:

Christa Königseder

mesnerin/Sekretärin:

Margarete Ziegert

Pfarrer Erwin Blechinger (2. von

links) mit seinem Team von links:

Gemeindereferent Günter Maier, Pfarrgemeinderatsvorsit

zende C hrist a

Königseder, Sekretärin und Meserin

Margarete Ziegert, Kirchenpfleger

Wendelin Hegedüsch und Diakon Frank

Plechinger

Pfarrbüro-Öffnungszeiten:

Donnerstag

von 8 bis 12.30 Uhr

Telefon: 373

17


MARKTGEMEINDE

schaibing:

Pfarrkirche st. joseph

Pfarrverband Obernzell-Schaibing

Pfarrer:

Peter Meister

Gemeindereferent:

Günter Maier

kirchenpfleger:

Josef Gell

Pfarrgemeinderatsvorsitzender:

Hermann Duschl

mesnerin:

Rosina Fenzl

sekretärin:

Claudia Weber

Pfarrer Peter Meister (Mitte)

mit seinem Team von links:

Kirchenpfleger Josef Gell,

Sekretärin Claudia Weber,

Mesnerin Rosina Fenzl und

Pfarrgemeinderatsvorsitzender

Hermann Duschl

nicht im Bild:

Gemeindereferent Günter

Maier

Pfarrbüro-

Öffnungszeiten:

Donnerstag:

10 bis 12 Uhr und

14 bis 16 Uhr

Telefon: 93 2 93

16 18

Die Reportage in der nächsten Ausgabe wird

„50 Jahre Freibad Lämmersdorf“ heißen


URLAUB & FREIZEIT

Feriensommer

2017

Programm

Zum Herausnehmen!

19


URLAUB & FREIZEIT

1 2

31. Juli

Klettern

am Inn

1. August

Lust auf

Malen?

3

3. August

Die Wunderwelt

der Bienen

4

5. August

Alpakas

am Aufeld

5 6

8. August

Wandern im

Aubachtal

9. August

Besuch des

Graphitbergwerks

7 8

10. August

Olympia 2020

16. August

Fit im Bodyfit


URLAUB URLAUB & & FREIZEIT

9 10

21. August

Kennst Du Deine Heimat?

Rundfahrt mit dem

Bürgermeister

23. August

Besuch der

Metzgerei

Heindl

11 12

25. August

Familienzelten

beim Bad

Lämmersdorf

27. August

Auf dem Rücken

der Pferde

13 14

30. August

Besuch der

FFW Gottsdorf

1. September

Finde Deinen Weg -

Orientierungsrallye mit

GPS-Geräten

15 16

5. + 6. September

Besuch der

Bäckerei Grafmühle

7. September

Heute wird

gekocht!


URLAUB & FREIZEIT

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern,

bald ist es wieder soweit! Der Sommer ist da und mit ihm die großen Ferien!

Wie ihr seht, könnt ihr heuer das Programm zum Feriensommer schon aus dem Gemeindeblatt entnehmen.

Neu ist auch in diesem Jahr, dass die Anmeldung erstmals ganz einfach und unkompliziert über ein eigenes

Programm im Internet erfolgen wird. Auf diese Art hoffen wir, das Anmeldeverfahren für alle Beteiligten zur

erleichtern.

Mitte Juli wird auf www.untergriesbach.de ein Link zu finden sein, bei dem Ihr Euch registrieren müsst. Die

Registrierung wird über eine Woche laufen, danach wird das Programm im Losverfahren über die Teilnehmer

entscheiden.

Wir hoffen somit, dass die Anmeldung entspannt und gerecht abläuft.

Nach diesem Losverfahren werden Sie per Mail kontaktiert ob Ihr Kind dabei ist oder nicht.

Natürlich kann man auch bei der Anmeldung vermerken, dass Geschwisterkinder oder auch Freunde an

dieser Veranstaltung teilnehmen wollen.

Wie auch in den letzten Jahren sind 3 Anmeldungen pro Kind zulässig.

Im Anschluss ans Ferienprogramm können über dieses Portal die Fotos der einzelnen Veranstaltungen

eingesehen werden. (Vorab wird bei der Registrierung um Datenfreigabe gebeten)

Natürlich steht Ihnen das Feriensommer-Team für jede Frage zur Verfügung:

Astrid Anglsperger 08593/9009-31 astrid.anglsperger@untergriesbach.com

Katharina Klinger 08593/9009-14 katharina.klinger@untergriesbach.com

oder feriensommer@untergriesbach.com

Wann der Link genau Online geht wird zeitnah in der Passauer Neuen Presse sowie auf unserer Facebook

Seite (Marktgemeinde Untergriesbach) bekanntgegeben.

POOLPARTY

Samstag

im Freibad

Lämmersdorf

5. August

ab mittags

60 Jahre Schützengilde Lämmersdorf e.V.

50 Jahre Freibad Lämmersdorf

20 Jahre Böllerschützen Lämmersdorf

Die Band „2 and a Half ???“

sorgt für Stimmung


MARKTGEMEINDE

Generalsanierung der Mittelschule

„Am Hohen Markt“ Untergriesbach

Stand der Bauarbeiten

Die Bauabschnitte 3a und 3b sowie die Sanierung der ehemaligen Hausmeisterwohnung sind fast abgeschlossen.

Wie Sie auf den Fotos auf dieser Seite sehen können ist der Umbau des Atriums sowie des Veranstaltungsraums in

vollem Gange und die Werk- und Physikräume fertig gestellt.

Der Bauabschnitt mit Umbau des Veranstaltungsraumes (3c) incl. Sanierung der Treppenhäuser und Einbau eines

Aufzuges soll mit Beginn des Schuljahres 2017/18 fertiggestellt werden.

Der Bauabschnitt 4c sowie der Abriss des Mittelbaus wird auf 2018 verschoben.

Kostensituation

Die Kosten für den dritten Bauabschnitt

liegen bei einer Summe von 2,5 Mio. Euro.

Für die bisherigen Umbauarbeiten in den

Bauabschnitten 1 bis 3 sind ca. 5,4 Mio. Euro

verbaut worden - diese Summe bewegt sich

im Rahmen der Kostenberechnung.

Die Gesamtkosten werden gemäß vorliegender

Kostenschätzung ca. 8,5 Mio Euro

betragen.

lehrerzimmer

vor dem umbau

23


MARKTGEMEINDE

Interessantes aus dem Marktarchiv: Geschichte einer verwitterten

Die frühere Straße von Griesbach nach Hauzenberg

führte auf kürzester Strecke über Taubing,

Rampersdorf, Ziering, Leizesberg, Wastlmühle und

Jahrdorf nach Hauzenberg. An dieser alten

Wegführung steht in Ziering, von Rampersdorf her

kommend, am linken Straßenrand, eine unscheinbare,

etwa 1,50 Meter hohe, runde, verwitterte Granitsäule

mit oben abgeschrägtem Abschluss. Vor der Bebauung

im Bereich Neuziering stand dieser „runde Stein“ für

alle weithin sichtbar, auf einer sanften Anhöhe.

Die Dorfstraße in Ziering mit dem runden Hinweisstein am rechten Bildrand

Bei näherer Betrachtung des Steins fällt auf, dass

auf 3 Seiten Inschriften eingemeißelt sind. Leider

sind sie schon so verwittert, dass man sie mit bloßem

Auge kaum mehr entziffern kann. Hebt man

die Buchstaben aber mit weißer Kreide vom Untergrund

ab, so ist auf der Ostseite in der Mitte des

oberen Drittels die Zahl „13“, darunter der Schriftzug

„Kilometer“ und ein Zeile unterhalb „nach

Wegscheid“ zu lesen.

Erst jetzt wird klar, dass es sich um einen Hinweisstein

mit Wegstreckenangaben an einer einstmals

viel befahrenen Straße handeln muss.

An seiner Nordseite ist in der Mitte die Zahl 3,5 und

darunter der Schriftzug „nach Griesbach“ zu lesen

und auf der gegenüberliegenden Seite, von Süden

bzw. Untergriesbach her kommend, erhielt der Reisende

den Hinweis, dass es nach damaliger Berechnung

6,9 Kilometer „nach Hauzenberg“ waren.

24


MARKTGEMEINDE

Steinsäule am Wegrand in Ziering

Der verwitterte Stein mit nur mehr schwer lesbaren Inschriften

Entstehungszeit dieses steinernen Wegweisers

Nach einer eingemeißelten Jahreszahl zur Entstehungszeit

sucht man an diesem Stein leider vergeblich.

Dennoch wird dem Betrachter sofort

klar, dass er aus einer Zeit stammen muss, in der

man noch zu Fuß oder mit dem Pferdefuhrwerk

unterwegs war, denn bei den heutigen Fahrgeschwindigkeiten

wäre die verhältnismäßig kleine

Schrift auch ohne die Verwitterungsspuren nicht

zu lesen.

Einen Rückschluss auf das Alter des Steins

erlaubt auch die Verwendung des Ortsnamens

„Griesbach“ statt „Untergriesbach“. Diese Umbenennung

fand erst in bayerischer Zeit, also im 19.

Jahrhundert, statt. Damals wurde unser Griesbach

zur besseren Unterscheidung von Griesbach im

Rottal von den königlich bayerischen Beamten in

München ohne Rücksicht auf Topographie und

Geographie in Untergriesbach umbenannt. Nur,

weil unser Griesbach von München aus weiter

donauabwärts lag, als Griesbach im Rottal.

Die Verwendung der Kilometer als Längenmaß,

anstatt der früheren Klafter (1 Klafter = 6 Fuß =

1,75 Meter), deutet auf eine Entstehungszeit in der

zweiten Hälfte des19. Jh. hin.

Solche Steine, in der Fachsprache „Verkehrsmale“

genannt, gehören seit den Meilensteinen der

Römerstraßen zum festen Bestand unserer Flurdenkmäler.

Kam man früher noch mit einigen

wenigen dieser unauffälligen und aber langlebigen

Hinweiszeichen an den Straßen aus, so säumt heute,

in Zeiten des Massenverkehrs, ein recht kurzlebiger,

blecherner Schilderwald unsere Straßen und

Wege und ihre Zahl nimmt immer noch zu.

25


MARKTGEMEINDE

Grund- und Mittelschule

„Am Hohen Markt“ Untergriesbach

Mittelschule Untergriesbach präsentiert Naschgarten und Pavillon

Am Freitag vor den Osterferien lud Konrektorin Anneliese

Seibold-Lallinger in die Mittelschule Untergriesbach

ein, um den Naschgarten und den Schulpavillon

zu präsentieren. Gegen Ende des vorangegangenen

Schuljahres kam von Hans-Jörg Raml, Klassenleiter der

M10a, der Anstoss, ein Projekt zu starten, das das

Schulleben bereichert, den Zusammenhalt der Schulfamilie

stärkt und zu einer vertieften Identifikation der

Schüler mit ihrer Schule als Ort des Lebens und

Lernens führt.

Mit der Arbeit an diesem Projekt wird der Grundstein

für eine Profilbildung im Bereich Handwerk gelegt: die

Schüler schaffen etwas Dauerhaftes und setzen sich

so in gewisser Weise ein eigenes Denkmal. Sie

verschönern die Schule, gestalten einen Raum der

Ruhe, Erholung und Entspannung.

Die praktische Arbeit ist schulisch vielfältig eingebunden

und hat Bezugspunkte zu den verschiedensten

Unterrichtsfächern wie Deutsch, Mathematik, Arbeit-

Wirtschaft-Technik, Soziales, Physik-Chemie-Biologie.

Diese vielseitige Vernetzung ermöglicht allen

Schülerinnen und Schülern der Mittelschule einen

Zugang zu dem Projekt. Das breite Spektrum beinhaltet

z. B. das Beobachten und Pflegen der Pflanzen, Ernten

und Verarbeiten der Früchte, Erhalt und Weitergestaltung

der bisherigen Anlagen, die weiterführende

Planung und vieles mehr.

Die Schüler erhalten in diesem Projekt, das darauf

ausgerichtet ist, fortzubestehen und weiter zu wachsen,

Einblick in verschiedene Berufssparten. Sie

können ihre praktischen Fähigkeiten erproben und

weiterentwickeln.

Auch das Prinzip der Nachhaltigkeit wird hier verwirklicht,

kann man doch z. B. die eigenen Ernteerträge in

der Schulküche verwenden und weiterverarbeiten.

Besonders profitiert hat das Vorhaben von der engen

Zusammenarbeit zwischen Schule und örtlichen

Vereinen und Firmen.

Federführend in der Koordination und Organisation

und natürlich auch in der praktischen Ausführung der

Arbeiten engagierten sich die Lehrkräfte Hans-Jörg

Raml, Johannes Rührl, Bernhard Bauer und Werner

Paleczek.

Die praktischen Arbeiten wurden hauptsächlich von

Schülern der Klassen R7, R8, R9 und M10a durchgeführt.

Die Schüler setzten Punktfundamente, verrichteten

Grabungsarbeiten, errichteten eine Kräuterschnecke,

erledigten die Pflasterarbeiten mit Hilfe von Gerd

Anetzberger vom gemeindlichen Bauhof. Sogar das

Abbinden -also das Vorbereiten und Zuschneiden von

Holzbauteilen- und das Aufstellen des Pavillons

erledigten die Schüler mit fachkundiger Hilfe des

örtlichen Zimmereibetriebs Seipelt.

Kräftig unterstützt wurden die Schüler auch vom

örtlichen Gartenbauverein, der fachkundiges Wissen

und handwerkliches Know-How an die jungen

Gartenbauer weitergab.

Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung geht

natürlich auch an den Motorradclub Untergriesbach,

die Sparkasse und Raiffeisenbank Untergriesbach und

vor allem an die Gemeinde Untergriesbach.

26

www.gs-ms-untergriesbach.de


MARKTGEMEINDE

Gymnasium Untergriesbach

Generalsanierung, Abitur, Schuljubiläum und vieles mehr!

Am GU hat vor den Osterferien die Generalsanierung

begonnen. Innerhalb von drei Jahren wird die gesamte

Schule mit einem Aufwand von ca. 22 Millionen Euro

auf den neuesten Stand gebracht. Die ersten Wochen

waren von viel Arbeit und Organisationsaufwand begleitet.

Es musste der komplette Anbau incl. Werkraum

und Computerraum geräumt und in Container bzw.

Ausweichräume des Hauptgebäudes verlagert werden.

Alles lief glatt und der Unterricht konnte am ersten

Schultag nach den Ferien problemlos fortgeführt

werden.

Wie Sie auf dem Foto sehen können schweben

Container über Turnhalle und Sternwarte auf den

Schulhof ein.

Auch die Abiturprüfungen laufen ohne Belästigung

durch die Bauarbeiten. An den Prüfungstagen sind

lärmintensive Arbeiten untersagt und die 62 Abiturient/inn/en

(+ 6 Externe) können in Ruhe ihre

Prüfungen ablegen.

Termine:

Das anstehende Schuljubiläum „50 Jahre GU“ ist auch

schon mitten in den Vorbereitungen, einiges wurde

bereits erledigt. So liegt seit einigen Tagen bereits die

Festschrift vor. Diese wurde vom P-Seminar bei OStRin

Bärbl Lang des heurigen Abiturjahrgangs erstellt. Für

das Layout war Irene Fenzl (ebenfalls Abiturientin

2017) zuständig. Zu Gesicht haben die Festschrift

bisher aber nur einige Personen bekommen, da sie erst

am 13. Juli Landrat Franz Meyer und der Öffentlichkeit

präsentiert werden soll. Im Rahmen des Schuljubiläums

wird es eine Reihe von Festvorträgen am GU

geben, beginnend mit Schwester Teresa Zukic am

Donnerstag, 12.10.17– eine Kooperationsveranstaltung

mit dem Untergriesbacher Pfarrgemeinderat.

30. Juni: 8:45 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche; 10:30 Überreichung der Abiturzeugnisse in Turnhalle 1

13. Juli: 19.00 Uhr "Emilie voll abgehoben" Musical (Unterstufenchor und Zirkus Ozelloni) mit

Vorstellung der Festschrift zum Schuljubiläum

21. Juli: Ab 14.00 Uhr Schulfest

28. Juli: 9:20 Uhr Ausgabe der Jahreszeugnisse durch die Klassleiter; 9:40 Uhr Unterrichtsende

10:00 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche

12. September: 1. Schultag nach den Sommerferien mit Empfang der Fünftklässler

www.gymnasium-untergriesbach.de

13. September: 11:30 Uhr Anfangsgottesdienst in der Pfarrkirche

27


URLAUB & FREIZEIT

Gewinnspiel

Die richtigen Antworten bei unserem

Wer parodierte beim Faschingsumzug im

Jahre 1998 „Resi, Königin von Untergriesbach“?

c) Anni Seipelt

Faschings-Quiz

lauteten:

Wer zog 1977 als indischer Tiger-dompteur

durch untergriesbachs straßen?

a) Manfred Falkner

Bei welchem Faschingsball schaffte es Berthold Seipelt,

im Rahmen des Quiz „Wetten dass?“ die Lanzn Mare

hinter dem Tresen hervor zu holen und im Post-Saal

das Tanzbein zu schwingen?

b) Sänger- und Musikantenball

des Kirchenchors Untergriesbach

Unter den richtigen Einsendungen haben wir folgende

Gewinner gezogen:

1. Preis:

2. Preis:

3. Preis:

Anita Waldbauer

Barbara Deininger

Isolde Andorfer

Zweiter Bürgermeister Manfred Falkner übergab

den Gewinnerinnen Anita Waldbauer und Barbara

Deininger ihre Preise. Da Isolde Andorfer leider

verhindert war, hat sie ihren Preis zugeschickt

bekommen

Ein herzliches Dankeschön an den Kindershop Kainz für das Sponsoring des 3. Preises!

_______________________________________

___________________________________________________________________________________________________

28


URLAUB & FREIZEIT

Mal-/Zeichen-/Bastel-Wettbewerb

für Kinder und Jugendliche

Thema:

„Darum lebe ich

gerne in der

Gemeinde Untergriesbach“

Bitte gib Deine Arbeit bis spätestens 30. Juni im Rathaus (zu Händen Katrin Wimmer) ab oder schicke sie mit der

Post. Wenn Du in die Grund- und Mittelschule Untergriesbach gehst, kannst Du Dich auch mit Deiner Klasse

beteiligen.

Eine Jury wählt die Preisträger aus, die dann zur Preisübergabe ins Rathaus geladen werden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen!

Zu gewinnen gibt‘s:

Kinogutscheine

Eis-Gutscheine

Freikarten für‘s Lämmersdorfer Bad

FREIKARTE

laufende Nr.

----------------------------------------------

FREIKARTE

für Erwachsene

für einen einmaligen Besuch

im Freibad Lämmersdorf

_______________________________________

___________________________________________________________________________________________________

Musikschule im Landkreis Passau

Musikunterricht mit qualifizierten Lehrkräften für:

musikalische Früherziehung für Kinder von 4 bis 6 Jahre

musikalische Grundausbildung für Kinder von 6 bis 8 Jahre

Instrumentalfächer und Gesang

Zur Anmeldung und bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Johannes Kasberger 08586/978790

Musikschule im Landkreis Passau, Passauer Str. 39, 94121 Salzweg

Telefon: 0851/397-622

www.landkreis-passau.de/musikschule

29


URLAUB & FREIZEIT

Meinen Urlaub verbringe ich heuer...

Renate kurzböck

Ludwig (4 Jahre) und

Franz Grünberger (1 Jahr)

Unseren Urlaub verbringen wir heuer auf der

Nordsee-Insel Amrum. Die Weite der Dünen und

des Meeres - ohne viel Menschenrummel - einfach

wunderbar erholsam finden Mama und Papa.

Und wir zwei freuen uns natürlich am allermeisten

auf‘s Sandburgbauen!

Dr. Bernhard Klinger

„Urlaub – egal, wohin

es geht, wichtig sind

mir dabei Lebensfreude

und Genuss:

Gutes Essen genießen,

Neues entdecken und

Landschaft und Kultur

genießen.

Meine Frau und ich sind

da am liebsten mit einem

Campingbus unterwegs –

zum Beispiel im Friaul,

genauer: in Sistiana, nahe

bei Triest. Diese Ecke

Italiens war mir völlig neu

– und sie ist sehr interessant:

Gebirge und

Meer liegen dort ganz

nahe beieinander. Dort

waren wir sicher nicht

zum letzten Mal!“

Christoph Fenzl

Auf eine zweiwöchige Rundreise

durch Spanien und Marokko

geht's ab Ende Juli. Barcelona,

Madrid, Sevilla, die Kanareninseln

Lanzarote und Fuerteventura, sowie

Marrakesch und die Wüstenstädte

Ait Ben Haddou und Ouarzazate

sind dabei. Reisen werden wir

schwer bepackt nur mit einem

Rucksack mit Flugzeug, Schiff, Bus

und vielleicht per Anhalter.

Auf meinen nächsten Kurzurlaub freu

bekannt für das ungezwungene süd

Menschen. Bozen und Meran sind w

Kirchen und Gebäuden und schmale

Genüsse aber auch kulturell ist hier ein

Zum Pflichtprogramm gehören Schl

Mountain Museum“ auf Schloss Sigm

sich zeigen. Natürlich darf die Pause

dabei werde ich die herrliche Gegend

Ü b e r n a c h t e t

w i r d a u s -

schließlich bei

Einheimisc h-

e n , d i e e i n

Zimmer frei haben,

was die

Reise um einiges

günstiger

und um vieles

interessanter

macht, da man

Einblicke sammelt,

die klassi

s c h e n P a u -

schalreisenenden

verwehrt

b l e i b e n u n d

nebenbei neue

F reunde gewinnt.

30


URLAUB & FREIZEIT

e ich mich ganz besonders, es geht nach Südtirol. Diese Gegend ist

liche Flair, aber doch noch bodenständig und voller liebenswürdiger

underschöne, kleine Städte mit historischen Plätzen, imposanten

n, heimeligen Gassen. Südtirol ist bekannt für seine kulinarischen

iges geboten.

oss Trauttmansdorff mit seinen herrlichen Gärten, das “Messmer

undskron, eine Wanderung auf den Waalwegen und alles andere wird

in der Sonne mit einem guten Espresso nicht zu kurz kommen und

genießen.

andrea duschl und heinrich miedl

2016 mit Familie Seele

in der Normandie

Unsere nächste Reise führt uns

nach Andalusien.

Von Malaga aus starten wir eine

Rundreise, die uns u.a. in die

Städte Granada und Sevilla führt.

Mittlerweile sind wir richtige

Fans von Rundreisen geworden,

es macht uns Spaß auf diese Art

die Sehenswürdigkeiten eines

Landes zu erkunden.

Besonders freuen wir uns auf die

Besichtigung der Alhambra in

Granada.

Kathrin pilsl

und Danang in Zentralvietnam

und

schließlich nach Ho-

C h i - M i n h - St a d t ,

V i e t n a m s w i r t -

schaftliches Zentrum

und größte

Stadt, besser bekannt

unter Saigon.

Meinen Urlaub verbringe ich heuer…im

asiatischen Raum. Nach dem hoffentlich

bestandenem Abitur im Juni werde

ich gemeinsam mit zwei Schulfreundinnen

eine Reise nach Vietnam

unternehmen. Unsere Reiseroute führt

über die Hauptstadt und zweitgrößte

Stadt Vietnams Hanoi nach Dong Hoi

Es erwartet uns ein

Land voller Traditionen,

verschiedenen

Kulturen und

facettenreic h e n

Landschaften.

31


URLAUB & FREIZEIT

Untergriesbach auf Reisen

Jubiläumsfest in Civezzano im Trentino

vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2017

Über 200 angemeldete Personen aus verschiedensten Vereinen, die uns

auf die Reise nach Civezzano begleiten freuen wir uns sehr!

Einige ehrgeizige Mitglieder vom Skiclub Jochenstein werden sich in einem

besonderen Outfit mit ihrem Radl auf dem Weg nach Civezzano machen!

25 Jahre Partnerschaft

Untergriesbach Civezzano

Gewinnspielfrage:

In welcher besonderer Radler-Kleidung

machen sich die Radler des Skiclubs

Jochenstein auf dem Weg nach Civezzano?

Die Auflösung gibt‘s ab dem 26. Juni in der Presse, im regionalen TV sowie in den sozialen Medien.

Der Gewinner darf sich über einen Gutschein im Wert von 250 Euro freuen!

Einsendeschluss: 29.06.2017 per Post ans Rathaus oder per Email an Katrin.Wimmer@untergriesbach.com

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Beschäftigte der Gemeinde Untergriesbach sowie deren Angehörige

sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

32


URLAUB & FREIZEIT

Neues aus dem Donautal

rückblick: Rad total im donautal im April

tafel am neuen radler-parkplatz in jochenstein

Die neuen Info- und Begrüßungstafeln am neuen Parkplatz in Jochenstein

Beste Werbeplatzierung im Umfeld des

Parkplatzes! Bei Interesse: 08593/900921

Nixe mit

neuem anstrich

Künstler Michael Lauss verpasste

der Nixe einen neuen Anstrich.

Das gelungene neue Erscheinungsbild

besichtigte Bürgerm

e i st e r H e r m a n n D u s c h l

zusammen mit dem Künstler vor

Ort.

Das komplette Jahresprogramm finden Sie unter:

www.hausamstrom.de Tel. 08591/912890

33


URLAUB & FREIZEIT

Unser Tipp!

Auch für Einheimische sind die PassauCard sowie die DONAU-CARD interessant!

In vielen Geschäften, Museen und Gaststätten in der Region können Sie sich damit Rabatte sichern.

Detaillierte Informationen erhalten Sie unter

www.passaucard.de

sowie

www.donaucard.info oder in der Tourist-Information im Rathaus!

_______________________________________

___________________________________________________________________________________________________

Stellenausschreibung

Das Krankenhaus Wegscheid sucht zum 01.11.2017

eine

OP-Reinigungskra m/w

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Stelle kann auch mit 2 Teilzeitkräen besetzt werden.

Wir erwarten:

·Flexibilität und Einsatzbereitscha

·Zuverlässigkeit

·Kooperaons- und Teamfähigkeit

·Konstrukve Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen

Wir bieten:

·Arbeitszeit nach Dienstplan

·Eingruppierung nach TVöD

·Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Haben wir Ihr Interesse geweckt Dann senden Sie uns bie Ihre Bewerbungsunterlagen bis

spätestens 15.06.2017 an das

Krankenhaus Wegscheid

z. Hd. Frau stv. Verwaltungsleiterin Heidi Ebner

Marktstr. 50, 94110 Wegscheid

E-Mail: hebner@ge-passau.de

Für telefonische Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter Tel. 08592/880-161 zur Verfügung

Nähere Informaonen zu den Landkreis Passau Gesundheitseinrichtungen finden Sie unter www.lkr-pa-kh.de

34


URLAUB & FREIZEIT

Untergriesbacher Wochenmarkt 2017

„Altes Blech trifft neues blech“ vom 5. April

Trotz wenig frühlingshafter Temperaturen fanden sich jung und alt am Wochenmarkt ein.

Bei genauem Hinsehen können Sie das Gemeindeoberhaupt auf dem flotten Flitzer erkennen.

„Eisheilige und mehr“ vom 10. Mai

„Die Servazi, Pankrazi und Bonifazi sind drei frostige Bazi -

und zum Schluß fehlt nie die kalte Sophie“

Bei Sonnenschein stimmten die Vorschulkinder des Kindergartens, genannt „Schlaue Füchse“, auf den Frühling

ein. Mit Kindergartenleiterin Christiane Schramm sowie der Erzieherin Anita Maurer sangen sie aus voller Kehle

drei Frühlingslieder. Den anschließenden Besuch in der Eisdiele hatten sie sich auf alle Fälle verdient!

Jeden ersten Mittwoch im Monat gibt‘s

was zum Schauen!

7. Juni

5. Juli

2. August

6. September

4. Oktober

„Erntezeiten “

„Bauernregeln“

„Vom Acker zum Markt “

„Aus Feld und Flur“

„Edle Säfte aus Apfel und Birne“

35


URLAUB & FREIZEIT

Veranstaltungskalender 2017

Wann Was Veranstalter Ort

Mi 17.05. 19:30 Uhr Jugend-Bürgerversammlung Markt Untergriesbach Sitzungssaal Rathaus

Sa 20.05. 7:30 Uhr Jahresausflug Gartenbauverein Ugb. Spargelhof Kügel

Sa 20.05. 14:00 Uhr Fahrt zur Biobäckerei

Stockenhuber, Treffpunkt

Gartenbauverein

Schaibing - Ederlsdorf

Fahrgemeinschaften

nach Engelhartszell / OÖ

Parkplatz Kloster

Engelhartszell

So 21.05. "Tag des Tourismus" Landkreis Passau

So 21.05. 19:00 Uhr Maiandacht Trachtenverein Lä.

Di 23.05. 9:00 Uhr Firmung Kirche, Schaibing Pfarrheim

Mi 24.05. 19:00 Uhr Maiandacht in der

Wald-Verein Ugb. Parkplatz P1

Kaltenbrunn-Kapelle

Do 25.05. Vatertagswanderung Sportschützen Ugb./Grub

Do 25.05. 10:00 Uhr Vatertagswanderung FF Schaibing Gerätehaus Schaibing

26.05. -

28.05.

Pfarrverbandsausflug

Obernzell / Schaibing

Kirche, Schaibing Augsburg - Rain am

Lech - Eichstätt

Sa - 27.05. -

Obernzeller Musiktage Trachtenverein

Schlosspark, Obernzell

So 28.05.

Lämmersdorf

So 28.05. 9:00 Uhr Fahrt ins bömische Wald-Verein Ugb. Parkplatz P1

Grenzgebiet nach

Innergefild, Ranklau,

Wanderung am Haidlberg

Fr 02.06.

Griasbecka Sommerfest mit Förderverein

Sportgelände Würm

bis

So

bis

04.06.

Zeltbetrieb: Stand Up Party - SV Untergriesbach -

vol.2, Gaudi- und Jugendfuß-Spartballturnier, Frühschopppen

Fußball

Fr 02.06. 19:00 Uhr Siegerehrung 57.

Sportschützen Ugb./Grub GH Lanz, Untergriesbach

Gauschießen

Fr 02.06. 19:30 Uhr Theater "RegnWurmOrakl" Trachtenverein Lä. GH Tausendteufel Grub

Sa 03.06. 19:30 Uhr Theater "RegnWurmOrakl" Trachtenverein Lä. GH Tausendteufel Grub

So 04.06. Pfingstsingen örtliche Vereine Gemeindegebiet

So 04.06. 14:00 Uhr Heustadlfest Altschützen Rackling

So 04.06. 17:00 Uhr Pfingsten Trachtenverein Lä. Vorholz

09.06. -

Vereinsausflug SKV Schaibing Silvrettagebiet

11.06.

Fr 09.06. 19:30 Uhr Theater "RegnWurmOrakl" Trachtenverein Lä. GH Tausendteufel Grub

Fr 10.06. 19:30 Uhr Theater "RegnWurmOrakl" Trachtenverein Lä. GH Tausendteufel Grub

Sa 10.06. 19:00 Uhr Sonnwendfeuer SV Gottsdorf Sportplatz Gottsdorf

Sa 10.06. 18:30 Uhr Bayerwaldtag in Mauth Wald-Verein Ugb. Parkplatz P1

So 11.06.

So 11.06. 18:00 Uhr Theater "RegnWurmOrakl" Trachtenverein Lä. GH Tausendteufel Grub

So 11.06. Pfarrgartenfest mit Pfarrgemeinderat Pfarrgarten

Ausweichmöglichkeit Untergriesbach

Mi 14.06. 13:00 Uhr Mittwochswanderung Wald-Verein Ugb.

36


URLAUB & FREIZEIT

Mi 14.06. 19:30 Uhr Theater "RegnWurmOrakl" Trachtenverein Lä. GH Tausendteufel Grub

Do 15.06. Fronleichnamsprozessionen örtliche Vereine

Untergriesbach,

mit Gottesdienst

Schaibing

Fr 16.06. 19:00 Uhr Sonnwendfeuer FF Schaibing Gerätehaus Schaibing

Fr 16.06. 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung Frauenbund Gottsdorf

mit Gottesdienst

Sa 17.06. 10:00 Uhr Minifußballturnier JU Untergriesbach Kunstrasen-Minispielfeld

Mittelschule Ugb.

So 18.06. 07:30 Uhr Fahrt zur Landesgartenschau

Gartenbauverein Pfaffenhofen / Ilm

"Für alle Sinne",

Abfahrt Schule Schaibing

Schaibing - Ederlsdorf

So 18.06. 08:30 Uhr Fronleichnachmsprozession Pfarrei Gottsdorf mit Vereinen

So 18.06. 13:00 Uhr Wald- und Wiesenwanderung

Wald-Verein Ugb. Parkplatz P1

um Kasberg zum

Thema "Naturschutz"

Mi 21.06. 19:30 Uhr Stauden als Rosenbegleiter Gartenverein Ugb. GH Lanz, Untergriesbach

Fr 23.06. 18:00 Uhr Varroa - Bekämpfung mit Imkerverein

Lehrbienstand Taubing

prakt. Vorführung

Untergriesbach

So 25.06. 10:00 -

17:00 Uhr

"Tag der offenen Gartentür" Gartenbauverein

Schaibing - Ederlsdorf

Bayernweit

Fr -

So

Fr -

So

23.06. -

Sporttage SV Gottsdorf Sportplatz Gottsdorf

25.06

30.06. -

Partnerschafts-

02.07.

Jubiläumsfeierlichkeiten

Markt Untergriesbach Civezzano

Comune di Civezzano

Sa 01.07. Rock am Strom Haus am Strom

So 02.07. 10:00 Uhr Tag der Deutschen Imkerei Imkerverein Ugb. Lehrbienenstand

Taubing

Fr -

Mo

07.07. -

10.07.

Volksfest: 140 Jahre FF

Lämmersdorf

FF Lämmersdorf

Festplatz

Untergriesbach

Do 06.07. Lange Einkaufsnacht mit Wirtschaftskreis

Marktplatz

Brunnenfest

Untergriesbach

Fr - 07.07. -

Festbesuch FFW

Trachtenverein

Untergriesbach

So 10.07

Lämmersdorf

Lämmersdorf

Sa 08.07. 14:00 Uhr Sommerschnitt an

Gartenbauverein Ugb. Weidegut in Rechab

Obstbäumen

Sa 08.07. 10:30 Uhr Besuch des Burgfests in Wald-Verein Ugb. Parkplatz P1

Burghausen

Mi 12.07. 13:00 Uhr Mittwochswanderung Wald-Verein Ugb. Parkplatz P1

Fr -

So

Sa

und

So

14.07 - ganztägig Gau-Jugendtag

Trachtenverein

16.07.

Lämmersdorf

22.07. täglich Behutsam wandern auf Wald-Verein Ugb.

und 4-6 alten Wegen und Steigen im

23.07. Stunden Bayerischen Wald

So 23.07. Abschlussgottesdienst Pfarrei Gottsdorf

Pfarrkirchenrenovierung

Museumsdorf Finsterau

Parkplatz P1

Pfarrkirche Gottsdorf

37


URLAUB & FREIZEIT

So 23.07. 10:00 Uhr Pfarrfest Kirche, Schaibing Pfarrhof Schaibing

Do 27.07. 7:45 Uhr Studienfahrt zum 325. Geb. Wald-Verein Ugb. Marktplatz

des Barockbaumeisters

Johann Michael Fischer

Sa 29.07. 18:00 Uhr Sommerparty MRC Untergriesbach Clubgelände Würmmühle

Sa 29.07. 19:00 Uhr Grillfest SKV Schaibing GH Zur Toni, Schaibing

So 30.07. 10:00 Uhr Teilnahme am

"Familiensonntag" des

Gartenbauverein

Schaibing - Ederlsdorf

Schlossgarten,

Obernzell

Landkreises Passau

Sa 05.08. 50 Jh. Freibad Lämmersdorf Markt Untergriesbach, Freibad Lämmersdorf

60 Jh. Schützengilde

20 Jh. Böllerschützen

Schützengilde und Böllerschützen

Lämmersdorf

Sa 05.08. 17:00 Uhr Besuch des Frankenburger Wald-Verein Ugb. Parkplatz P1

Würfelspiels

So 06.08. 11:00 Uhr Sommerfest für Familien Haus am Strom Haus am Strom

Mi 09.08. 13:00 Uhr Mittwochswanderung Wald-Verein Ugb. Parkplatz P1

Fr - 11.08. - 3 Tage Vereinsausflug ins Allgäu Trachtenverein

Allgäu

So 13.08.

Lämmersdorf

So 13.08. 14:00 Uhr Sitzweil zum Thema "Bier-

Wirtshaus-Brauereien-

Wald-Verein Ugb. Garten des Gasthauses

Tausendteufel, Grub

Bierkeller

Di 15.08. 19:00 Uhr Kräuterweihe Frauenbund Gottsdorf Kapelle Kaltenbrunn

Di 15.08. Jahresmesse für

Sportschützen Ugb./Grub

verstorbene Mitglieder

Di 15.08. Kirchenzug anlässlich Unterstützungsverein GH Lanz

Jahrestag 2016

Di 15.08. 14:00 Uhr Hallenfest FF Hundsruck Gerätehaus Hundsruck

Di 15.08. 10:00 Uhr Jahrtag Trachtenverein Lä. Trachtenverein Lä. Pfarrkirche Ugb.

So 20.08. 11:00 Uhr Grillfest Gartenbauverein Ugb. GH Schurm,

Scherleinsöd

So 20.08. 13:00 Uhr Wanderung auf die Wald-Verein Ugb. Parkplatz P1

Kasplattn (978 m) Nähe St.

Englmar

So 27.08. 10:00 Uhr Boots- und Grilltag im Hafen Wald-Verein Ugb. Parkplatz P1

Grünau

vhs-Termine 2017

www.vhs-passau.de

Anmeldung: Tourist-Information, Tel. 08593/9009-31 oder -21

Wann Was Ort

GESUNDHEITSBILDUNG

Mo 19.06. 18:00 Uhr Zumba Fitness Schaibing, Turnhalle

Mo 19.06. 19:00 Uhr Zumba Fitness Schaibing, Turnhalle

Kultur

Wann

Was

Ort

Do 27.07. 8:00 Uhr Kulturgeschichtliche Fahrt Parkplatz P1

38


URLAUB & FREIZEIT

Untergriesbacher Seniorenprogramm

Auskunft bei Therese Kainz, Tel. 08593/797

Wann Was

Do 18.05. "Einmal miteinander reden", Referent: Alois Weber, Seminarrektor a. D.

Mi 31.05. Schifffahrt zur Schlögener Schlinge

Do 22.06. Power-Point-Präsentation "Bayerische Schlösser"

Do 29.06. Unser Kindergarten lädt uns ein. Herzlichen Dank!

Do 06.07. Bürgerversammlung für Senioren mit Bürgermeister Hermann Duschl

Mo 10.07. Die Gemeinde lädt die Senioren ins Festzelt. Danke!

Do 20.07. Wir feiern unsere Geburtstage!

Do 27.07. Tagesfahrt auf den Spuren des Barockbaumeisters Johann Michael Fischer

Lassen Sie sich überraschen, was 2016 im

Passauer Land alles los war.

Das Jahrbuch 2016 ist für 14,80 € in allen

Geschäftsstellen der Passauer Neuen Presse

sowie im Untergriesbacher Rathaus erhältlich.

Zaunbau Fischer

_______________________________

Doppelstabmattenzaun - Zier-/Schmuckzäune -

Sportplatzzäune - Sichtschutzzäune -

Lärmschutzzäune - Maschendrahtzäune -

Holzzäune - Flügeltore - Schiebetore -

Schranken - Drehkreuze - Falttore -

Liftgate‘s - Objektüberwachung/Zaunsicherung

_______________________________

Hofgut Ornatsöd 94107 Untergriesbach

Telefon: 08593 913 990 Fax: 08593 913995

E-Mail: info@zaunbau-fischer.de Homepage: www.zaunbau-fischer.de

Aktuelle Informationen gibt‘s auf www.untergriesbach.de oder unter

39


Fotos: ©Studio-Weissbacher.com

®

Spieth & Wensky produziert Trachtenmode

für die ganze Familie und schafft es seit

vielen Jahren, die Menschen zu begeistern.

Das Unternehmen versteht es, traditionelle

Werte wie Handarbeit und Heimatverbundenheit

zu pflegen und dem Publikum lebendig

zu vermitteln.

Die Kollektion ist im gut sortierten Fachhandel

erhältlich.

®

Fragen Sie nach Spieth & Wensky –

es lohnt sich.

www.spieth-wensky.com

FRÜHJAHR-SOMMER 2017

www.spieth-wensky.de

Passauer Str. 30

94130 Obernzell

Tel. 08591/9005-20

Unterer Marktpl. 9

94513 Schönberg

Tel. 08554/9602-20

Würdinger Str. 6

94060 Pocking

Tel. 08531/1733

Stadtgalerie, 1. OG.

94032 Passau

Tel. 0851/98840307

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!