FC LUZERN MATCHZYTIG N°17 16/17 (RSL 35)

FCLuzern

Die 72-Seiten starke MATCHZYTIG zum letzten Heimspiel der Saison gegen den FC Vaduz. Mit vielen spannenden und abwechslungsreichen Themen sowie allen Infos rund um Blau-Weiss und den Fussball.

MATCHZYTIG

FC LUZERNFC VADUZ

SO 28.5.2017

16:00

2016/17

17

CHF 1.–

DER GROSSE

SAISONRÜCKBLICK

AB SEITE 45


FCL ABO CARD 2017/18

SICHERE DIR DEINE VORTEILE!

WWW.FCL.CH


Am Strand brauchen Sie keine

Wollsocken. Nach diesem

einfachen Prinzip funktioniert

unsere Reiseversicherung.

Starke Leistung macht den Unterschied:

Die CSS Reiseversicherung ist so individuell

wie Ihre Ferien. Sie zahlen nur, was Sie

tatsächlich brauchen.

Gerne beraten wir Sie. Ganz persönlich.

Beratung in 120 Agenturen, per Telefon 0844 277 277

oder auf www.css.ch/reisen

FCL-GLOBAL

NACHWUCHSFUSSBALL VOM FEINSTEN

Die Luzerner Allmend steht im Juni ganz im Zeichen

des Nachwuchses. Am Pfingstwochenende (3./4.

Juni) findet das traditionelle PFINGST MASTERS bereits

zum 13. Mal statt. Zusammen mit der Champions

League des Nachwuchs Spitzenfussballs

findet auch in diesem Jahr wieder der DANONE

NATIONS CUP statt. Das PM zählt in der Kategorie

U12 zur grössten Turnierserie der Welt. Weiter

geht’s dann am Wochenende vom 24./25. Juni

mit dem Finalturnier der Coca Cola Junior League.

Dann treffen sich die besten Teams des Breitensports

im Süden Luzerns.

GOOD BYE

Vor dem Kick-off des letzten Heimspiels in dieser

Saison heisst es leider – wie alle Jahre – Abschied

nehmen. Alles dazu gibt es ab Seite 31 zu erfahren.

LUKB BEST PLAYER

Der LUKB Best Player in dieser Saison heisst Hekuran

Kryeziu! Der Gewinner wurde in einer Online-Umfrage

auf 20Minuten.ch und von einer Fachjury

gewählt. Wir gratulieren unserer Nummer 31

herzlich zur verdienten Auszeichnung, die ihm kurz

vor dem Kick-off überreicht wird. Die Übersicht mit

allen Gewinnern gibt’s auf Seite 59.

SAISONERÖFFNUNG

Am Sonntag, 16. Juli 2017, feiert der FCL seine Saisoneröffnung.

Neben der Vorstellung der Mannschaft

wird auch das neue Heimtrikot präsentiert.

Wie alle Jahre warten verschiedene Programmpunkte

auf die Besucher in der swissporarena. Neben

der grossen Autogrammstunde mit allen Kaderspielern

der neuen Saison findet auch das LUKB

Kids Training wieder statt. Und in der Business

Lounge steigt die 2. Runde des Casting für die FCL-

E-Sport Mannschaft. Weiter kann dort gegen Neumayr,

Zibung & Co. FIFA17 gespielt werden. Der

Eintritt ist kostenlos.

FCL.RADIO

Das FCL.Radio überträgt das Heimspiel gegen Vaduz

wie gewohnt in voller Länge. Ab 15:45 Uhr

geht’s los.

INHALT5

VORWORT | PHILIPP STUDHALTER 7

KADER & STAFF | FC LUZERN 9

HOTSPOT16

MIT UNSEREM

KV-STIFT

IDRIZ VOCA

LINE-UPS FC LUZERN | FC VADUZ 20

IN EIGENER SACHE 23

MATCHZYTIG

PUBLIREPORTAGE MIGROS 25

DIE MIGROS SETZT

AUF DEN NACHWUCHS

AUF WIEDERSEHEN 31

SAISONENDE

BEDEUTET

ABSCHIED NEHMEN

KUDI ERKLÄRT’S 42

REALITÄT UND

ERWARTUNGSHALTUNG

SAISONRÜCKBLICK45

DIE SAISON 16/17

IN DER REPLIK

LUKB BEST PLAYER 59

UND DER GEWINNER

HEISST …

CLUBSTATISTIK65

IMPRESSUM67

LIGASTATISTIK | RSL TOTAL 68

RANGLISTE | TABELLE 70


SAMSTAG 16.30 UHR

XHERDAN

SHAQIRI

IN ACTION

MIT FUSSBALL

FUN

DAS FINALE UM DEN

SCHWEIZER MEISTER TITEL

DER

PARK

FUSSBALL

FESTIVAL

MEHR INFOS: COCA-COLA JUNIOR LEAGUE @

ALLMEND SÜD

LUZERN

SA 24.6.11 –20 UHR

SO 25.6. 10–17 UHR

EINTRITT FREI

IN KOOPERATION MIT

© 2017 The Coca-Cola Company. All rights reserved. COCA-COLA and the CONTOUR BOTTLE are registered trademarks of The Coca-Cola Company.

VORWORT | PHILIPP STUDHALTER 7

Liebe FCL-Familie,

der Sieg am vergangenen Wochenende im Wallis

nach fünf aufeinanderfolgenden Niederlagen zeigt,

dass die Mannschaft lebt, dass sie über Kampfwille

und Siegesmentalität verfügt. Und er zeigt auch, dass

Trainerstaff, Spieler und die ganze Organisation

die gleiche Sprache sprechen. Die ganze Last, der

ganze Druck: Alles fiel nach dem Spiel wie auf einen

Schlag von der Mannschaft, vom FCL ab. Kritiker,

die in den vergangenen Tagen monierten, es fehle

der letzte Einsatz, wurden eines Besseren belehrt.

Pascal Schürpf kämpfte wieder mit Gesichtsmaske

und gebrochenem Nasenbein. Eine Szene war symptomatisch:

Am Ende der ersten Halbzeit wurde Heki

unglücklich von einem Ball in der Rippengegend getroffen.

Als er sich am Boden wälzte, munterte ihn

Markus Babbel lautstark auf: «Heute gibt es keine

Schmerzen!»

Unseren Fans möchte ich ein ganz besonderes Kränzchen

winden. Die letzten Tage und Wochen waren

auch für sie hart. Umso mehr schätzen Spieler, Staff

und Leitung des FCL den Einsatz, das Engagement

und die Reisefreudigkeit. Unseren Kurven-Fans ein

riesiges Dankeschön! Merci sagen möchte ich vor

unserem letzten Heimspiel in dieser Saison aber

auch allen ABO-CARD Inhaberinnen und Inhabern

auf der Haupt- und Gegentribüne sowie den zahlreichen

Familien im CSS Family Corner. Mit eurem tollen

Support spornt ihr die Mannschaft in guten wie in

schwierigen Zeiten an und macht das Erlebnis swissporarena

erst möglich. Ein grosses Merci – und auf

Wiedersehen in der Saison 2017/18! All das genügt

aber nicht. Der FCL ist auch auf grosszügige Sponsoren,

Werbepartner und Investoren angewiesen. Von

ganzem Herzen möchte ich mich im Namen des FCL

für die breite Unterstützung bedanken.

Jetzt dürfen wir uns auf ein spannendes Saisonfinale

freuen. Mit Spielen am Sonntag in der swiss porarena

gegen den FC Vaduz und eine Woche drauf in Lugano.

Mein Vorschlag: Dieser Match im Tessin findet

bereits am Freitagabend, am 2. Juni, statt. Es

wäre toll, wenn neben den traditionellen Kurven-Fans

möglichst viele Blau-Weisse von der Sitzplatz-Fraktion

den Weg nach Lugano antreten würden. Ein verlängertes

Pfingst-Wochenende im Tessin wäre doch

ein würdiger Abschluss der Spielzeit 2016/17.

Und wer zu Hause bleibt, muss dennoch nicht auf

attraktiven Fussball verzichten: Über Pfingsten sind

auf Allmend Süd am traditionellen PFINGST MAS-

TERS die Cracks von morgen in Aktion zu sehen. In

der Champions League des Nachwuchsfussballs treten

total sieben Teams des FCL an – sie messen sich

in den Kategorien U12 (Danone Nations Cup) und

U13 unter anderem mit Bayern München, Olympique

Lyon und Red Bull Salzburg. Wer entdeckt den nächsten

Messi?

Ich wünsche Ihnen packende Spiele und gute

Unterhaltung!

Hopp Lozärn!

Ihr Philipp Studhalter

Präsident


MANNSCHAFTSKADER FC LUZERN

9

1 DAVID ZIBUNG

Tor

10.1.1984

Schweiz

21 JONAS OMLIN

Tor

10.1.1994

Schweiz

22 SIMON ENZLER

Tor

16.10.1997

Schweiz

DANIEL BÖBNER

Goalietrainer

30.7.1969

Schweiz

Party-

Service

Silvia & Toni Zibung

6052 Hergiswil

Wir unterstützen

grosse Träume

und die kleinen Löwinnen und Löwen des FC Luzern, weil auch wir alles

daran setzen, Träume zu realisieren. www.lukb.ch

5 LUCAS ALVES

Abwehr

22.7.1992

Brasilien

6 REMO ARNOLD

Mittelfeld

17.1.1997

Schweiz

7 CLAUDIO LUSTENBERGER

Abwehr

6.1.1987

Schweiz

9 TOMI JURIC

Angriff

22.7.1991

Australien

Pizzeria

PIZZERIA

al Forno

KRIENS

Luzernerstrasse 27

6010 Kriens

Tel. 041 311 10 22


MANNSCHAFTSKADER FC LUZERN

ACHTUNG:

EINWECHSLUNGS-

GEFAHR!

Erlebe David Zibung & Co. hautnah und nimm auf

der Fanbank direkt am Spielfeldrand platz.

Neben den besten Plätzen in der swissporarena

warten eine Stadionführung und Verpflegung

auf dich.

Weitere Informationen & Anmeldung unter:

fanbank.ochsnersport.ch

11 PASCAL SCHÜRPF

Mittelfeld

15.7.1989

Schweiz

Pantone Coated

Grün: 383 C

Blau: 293 C

13 TOMISLAV Gelb: 109 C PULJIC

Abwehr

21.3.1983

Kroatien

15 MARCO SCHNEUWLY

Angriff

27.3.1985

Schweiz

16 FRANÇOIS AFFOLTER

Abwehr

13.3.1991

Schweiz

Pantone Uncoated

Grün: 383 U

Blau: 293 U

Gelb: 109 U

CMYK

Grün: 40 10 95 0

Blau: 100 70 0 0

Gelb: 0 15 100 0

DIE KLINIK ST. ANNA

IST MEDICAL PARTNER

DES FC LUZERN.

17 SIMON GRETHER

Abwehr

20.5.1992

Schweiz

19 CHRISTIAN SCHNEUWLY

Mittelfeld

7.2.1988

Schweiz

20 RICARDO COSTA

Abwehr

16.5.1981

Portugal

23 SALLY SARR

Abwehr

6.5.1986

Frankreich

VOM PROFI- BIS ZUM

HOBBY-FUSSBALLER

St. Anna im Bahnhof bietet Ihnen sportärztliche Sprechstunden,

individuelle Leistungsdiagnostik, Trainings- und Ernährungsberatung,

Sportphysiotherapie und Rehabilitation.

Sportmedizin St. Anna im Bahnhof

Zentralstrasse 1, 6003 Luzern, T 041 556 61 80, www.hirslanden.ch/stanna


YOUTH FOOTBALL AT ITS FINEST

MANNSCHAFTSKADER FC LUZERN

13

30 CEDRIC ITTEN

Angriff

27.12.1996

Schweiz

31 HEKURAN KRYEZIU

Mittelfeld

12.2.1993

Schweiz

32 NICOLAS HAAS

Mittelfeld

23.1.1996

Schweiz

33 STEFAN KNEZEVIC

Abwehr

30.10.1996

Schweiz

13

MASTERS

FC LUZERN

34 SILVAN SIDLER

Abwehr

7.7.1998

Schweiz

35 FILIP UGRINIC

Mittelfeld

5.1.1999

Schweiz

37 JOÃO ABREU DE OLIVEIRA

Angriff

6.1.1996

Schweiz

38 DARIO ULRICH

Angriff

12.9.1998

Schweiz

LEADING PARTNER

| PREMIUM PARTNERS

|

SUPPLIER


MANNSCHAFTSKADER FC LUZERN STAFF FC LUZERN

15

42 IDRIZ VOCA

Mittelfeld

15.5.1997

Schweiz

68 FRANCISCO RODRIGUEZ

Mittelfeld

14.9.1995

Schweiz

77 MARKUS NEUMAYR

Mittelfeld

26.3.1986

Schweiz

PETRA SUTER

Kit Manager

1.8.1976

Schweiz

MARKUS BABBEL

Cheftrainer

8.9.1972

Deutschland

PATRICK RAHMEN

Assistenztrainer

3.4.1969

Schweiz

CHRISTIAN SCHMIDT

Konditionstrainer

5.5.1971

Frankreich

NORBERT FISCHER

Konditionstrainer

22.2.1978

Schweiz

MICHAEL SILBERBAUER

Video Analyst

7.7.1981

Dänemark

MARCO DOBLER

Medizinischer Masseur

21.7.1983

Schweiz

ERIC SCHÖNFELD

Sportphysiotherapeut

11.10.1973

Deutschland

ROGER SAGER

Sportphysiotherapeut

11.6.1981

Schweiz


HOTSPOT

«RHYTHMUS UND TEMPO SIND

IN DER SUPER LEAGUE HOCH»

17

Auf dem Platz ist er die

Ruhe selbst – in

der Freizeit schaut er

Action-Filme: Das

Luzerner Jung-Talent

Idriz Voca.

STÖRT ES DICH NICHT, DASS ALLE DEINEN

NAMEN FALSCH AUSSPRECHEN?

Überhaupt nicht. Auf kosovarisch sagt man «Voza» –

hier sagen alle «Vogga». Doch das bin ich mich seit

dem Kindergarten gewohnt. (lacht)

WIE WAR DER WECHSEL VON DER U21 IN DIE

1. MANNSCHAFT?

Rhythmus und Tempo sind in der Super League extrem

hoch. Man hat keine Zeit, um sich Gedanken

zu machen. Man muss jeden Moment bereit und

höchst konzentriert sein. Aber es macht Spass, in der

1. Mannschaft des FCL zu spielen.


HOTSPOT

18

Souverän – Idriz Voca traf bei seinem ersten Pflichtspiel im Elfmeterkrimi gegen Sion.

VOR EIN PAAR TAGEN HAST DU EINEN

PROFIVERTRAG ÜBER DREI JAHRE

UNTERSCHRIEBEN.

Ja, damit geht ein Bubentraum (vorerst) in Erfüllung.

WAS HEISST VORERST?

Ich habe den Sprung ins Kader geschafft, das ist

toll. Doch jetzt muss ich mich bestätigen, mich durchsetzen

und jeden Tag dazulernen. Das Ziel ist ein

Stammplatz.

SEIT WANN BIST DU BEIM FCL?

Seit der U12 spiele ich in Luzern. Vorher kickte ich in

Hergiswil. Mit 6 habe ich dort angefangen.

HAST DU NEBEN AUSBILDUNG UND FUSSBALL

NOCH ZEIT FÜR HOBBYS?

Ich mache das 4-jährige Sport-KV bei Frei’s Schulen

und absolviere das Praktikum auf der FCL-Geschäftsstelle.

Das ist ideal, da die Trainingswege extrem

kurz sind. (lacht) Und so gewinne ich natürlich auch

ein wenig Freizeit. Diese verbringe ich mit Freunden,

der Freundin und der Familie. Ab und zu reicht die

Zeit auch noch für ein Fifa-Game.

UND FÜR EINEN FILM?

Ich ziehe mir im Kino gern Action-Filme rein. Mein

Lieblingsschauspieler ist Gerard Butler. Im TV schaue

ich am liebsten die Serie Prison Break, jetzt läuft gerade

eine neue Staffel.

WO ZIEHT’S DICH IN DEN FERIEN HIN?

In meine kosovarische Heimat. Aber leider fehlt dort

wie in der Schweiz das Meer. Vor zwei Jahren war

ich mit zwei Mannschaftskollegen in Barcelona, die

Stadt hat mir toll gefallen. Ich bin bis jetzt noch nicht

so weit in der Welt herumgekommen – aber ich habe

ja noch Zeit.

DIE STADT HAT AUCH SONST EINE GROSSE

BEDEUTUNG FÜR DICH.

Der FC Barcelona ist mein Lieblingsverein. Lionel

Messi mein Lieblingsspieler und Andres Iniesta mein

grosses Vorbild.

WENN MAN DICH KULINARISCH VERWÖH-

NEN MÖCHTE, …

… dann muss man mir ein thailändisches Menü auftischen.

Das habe ich fürs Leben gern.

HOTSPOT MIT BEACH-FEELING

Mitte Mai bis Mitte September

Lassen Sie den Alltag hinter sich. "All in white" gilt für die Lounges & Cabanas im Sand,

die Fauteuilles und die beleuchtete Designer-Bar. Geniessen Sie den Sommer mit Freunden

bei einem erfrischenden Drink und unserem leckeren Food-Angebot zu beliebter Chillout

Musik. Abkühlung versprechen der Whirlpool und die Regenwald Dusche. Im MONTANA

Beach Club verwöhnen wir Sie unter freiem Himmel mit der schönsten Aussicht auf den See,

die Berge und die Stadt Luzern.

Der MONTANA Beach Club ist jeden Tag bei schöner und trockener Witterung geöffnet.

MO – SA 15.00 – 23.00 Uhr / SO 12.00 – 23.00 Uhr / Reservation Cabanas 041 417 35 43

Eintritt frei

ART DECO HOTEL MONTANA

Adligenswilerstrasse 22, 6006 Luzern

Telefon 041 419 00 00, www.montana-beach.ch

FOLLOW US ON #ARTDECOMONTANA


MANNSCHAFTSKADER

FC LUZERN

C6 GAST

FCL FANSHOP

GESCHÄFTS-

STELLE

SWISSPORARENA

MANNSCHAFTSKADER

FC VADUZ

Nr. Name Position Geb.

Nr. Name Position Geb.

1 David Zibung TW 10.1.1984

1 Peter Jehle TW 22.1.1982

21 Jonas Omlin TW 10.1.1994

22 Simon Enzler TW 16.10.1997

5 Lucas Alves VE 22.7.1992

D1 D2 Fanshop

Family

Corner

15 Christian Baldinger TW 10.9.1995

22 Benjamin Siegrist TW 31.1.1992

2 Marvin Pfründer VE 28.1.1994

7 Claudio Lustenberger VE 6.1.1987

13 Tomislav Puljic VE 21.3.1983

C6

A1

3 Simone Grippo VE 12.12.1988

4 Thomas Konrad VE 5.11.1989

16 François Affolter VE 13.3.1991

5 Matthias Strohmaier VE 11.3.1994

17 Simon Grether VE 20.5.1992

20 Ricardo Costa VE 16.5.1981

C5

A2

21 Axel Borgmann VE 8.7.1994

29 Mario Bühler VE 5.1.1992

23 Sally Sarr VE 6.5.1986

33 Maximilian Göppel VE 31.8.1997

33 Stefan Knezevic VE 30.10.1996

34 Silvan Sidler VE 7.7.1998

C4

A3

42 Daniel Kaufmann VE 22.12.1990

8 Diego Ciccone MF 21.7.1987

6 Remo Arnold MF 17.1.1997

35 Filip Ugrinic MF 5.1.1999

19 Christian Schneuwly MF 7.2.1988

C3

A4

VIP

11 Franz Burgmeier MF 7.4.1982

12 Ramon Cecchini MF 30.8.1990

16 Moreno Costanzo MF 20.2.1988

31 Hekuran Kryeziu MF 12.2.1993

17 Marco Mathys MF 5.7.1987

32 Nicolas Haas MF 23.1.1996

77 Markus Neumayr MF 26.3.1986

C2

A5

20 Nicolas Hasler MF 4.5.1991

24 Maurice Brunner MF 29.1.1991

42 Idriz Voca MF 15.5.1997

25 Stjepan Kukuruzovic MF 7.6.1989

68 Francisco Rodriguez MF 14.9.1995

9 Tomi Juric ST 22.7.1991

C1

A6

27 Philipp Muntwiler MF 25.2.1987

37 Dejan Janjatovic MF 25.2.1992

15 Marco Schneuwly ST 27.3.1985

7 Albion Avdijaj ST 12.1.1994

30 Cedric Itten ST 27.12.1996

9 Aldin Turkes ST 22.4.1996

37 João Oliveira ST 6.1.1996

CHEFTRAINER MARKUS BABBEL

ASSISTENZTRAINER PATRICK RAHMEN

B4

B3

B2

B1

10 Gonzalo Zarate ST 6.8.1984

CHEFTRAINER ROLAND VRABEC

ASSISTENZTRAINER DANIEL SEREINIG

IHRE MARKE LEBT

LED WERBUNG BEIM FC LUZERN UND IN DER SWISSPORARENA

FCL.CH


Wer nichts über die Offensive

liest, hat nichts über

zu sagen.

die Defensive

IN EIGENER SACHE

DIE MATCHZYTIG

IN NEUEM KLEID

23

Reden Sie mit.

Mit aktuellen News, fundierten Hintergrundberichten und treffsicheren Analysen berichtet

die «Luzerner Zeitung» über den FC Luzern. Ein Grund, warum Fans etwas zu sagen haben.

Print . Online . Mobile

luzernerzeitung.ch

Sport aus der Region

mit Thomas Erni

Sonntag,18.15 Uhr*

Montag,18.30 Uhr*

*stündlich wiederholt

Zentralschweizer Fernsehen |

| tele1.ch

Kleiner, kompakter

und am Spieltag kostenlos

erhältlich.

Hauptpartner

des Teams Innerschweiz

Ab der neuen Saison erscheint die Matchzytig im

kleineren Pocket-Format und wird bei allen Eingängen

in der swissporarena gratis in einem Dispenser

abgegeben.

Das bedeutet, dass die Matchzytig nicht mehr abonniert

werden kann und auch kein Versand mehr erfolgt.

Das e-Paper wird weiterhin auf der FCL-Homepage

verfügbar sein.


PUBLIREPORTAGE

DIE MIGROS LUZERN SETZT

AUF DEN NACHWUCHS

25

Ab in die Höhe

Die Zeltsaison hat

begonnen!

Wir sind in folgenden

Filialen für Sie da:

SportXX Länderpark Stans

SportXX MParc Ebikon

SportXX Mythen Center Schwyz

SportXX Surseepark

SportXX Zugerland Steinhausen

Jetzt online bestellen ohne Versandkosten unter sportxx.ch

Jetzt profitieren

bis 31.05.:

20 %

Cumulus-Vorteil auf alle

Zelte ab CHF 289.–

Simon Enzler

Die Migros Luzern fördert

mit dem Migros-Kulturprozent

junge Talente. Sie

engagiert sich deshalb

als Hauptpartnerin beim

Projekt Team Innerschweiz

– für die Fussballprofis

von morgen.

Beim Projekt Team Innerschweiz steht die Förderung

von jungen Nachwuchssportlern im Zentrum. Dabei

werden die Juniorenmannschaften des SC Kriens

(FE13, U14–U17) und des FC Luzern (FE13, U14–U16,

U18, U21) gezielt finanziell unterstützt. U20-Nationalspieler

Simon Enzler, der aktuell dritte Torhüter

des FC Luzern, durchlief die Juniorenmannschaften

im Projekt Team Innerschweiz. Er schätzt das Engagement

der Migros Luzern sehr: «Neben viel Trainingsfleiss

braucht es auch viel Unterstützung, damit man

sich als junger Fussballer weiterentwickeln kann. Die

Migros Luzern leistet dazu mit dem Migros-Kulturprozent

einen wichtigen Beitrag.»

KULTURPROZENT UND TEAM INNERSCHWEIZ

Mit dem Kulturprozent fördert die Migros Luzern seit

über 50 Jahren Projekte aus den Bereichen Kultur, Soziales,

Bildung und Freizeit. Jedes Jahr fliesst so ein


Blau: C=100 / M=67 / Y=0 / K=0

PUBLIREPORTAGE

26

FC Luzern

Wie die Zeit vergeht – Cendrim Kameraj und Filip Ugrinic (rechts).

halbes Prozent des Detailhandelsumsatzes zurück in

die Gesellschaft. Die Unterstützung des Breitensports

und der Nachwuchsförderung ist dabei ein wichtiges

Anliegen. Das Projekt Team Innerschweiz, in dem

der SC Kriens mit dem FC Luzern im Juniorenspitzenfussball

zusammenarbeitet, entspricht dem Unterstützungsgedanken

der Migros Luzern: Junge, talentierte

Fussballer bekommen die Gelegenheit, sich

unter professionellen Trainingsbedingungen zusammen

mit anderen Junioren zu messen. Gemeinsam bilden

die beiden Vereine Nachwuchs-Mannschaften,

um junge Fussballer optimal zu fördern. Damit steht

dem Ziel, die besten Nachwuchsspieler der Zentralschweiz

hervorzubringen, nichts im Wege. Und hier

hilft die Migros Luzern gerne mit.

LEBENSKULTUR: MIGROS-KULTURPROZENT

«Migros-Kulturprozent unterstützt vielseitig. Seit

1957. Freiwillig.» Die Migros versteht unter Kultur

nicht ausschliesslich Kunstausstellungen und

klassische Konzerte – Kultur ist, was Menschen

machen. Entdecken Sie die ganze Welt des Migros-Kulturprozent

auf www.migros-kulturprozent.ch/luzern.

SPORTXX – DIE GANZE

WELT DES SPORTS

Der Migros-Fachmarkt SportXX ist auf den Trikots

der Nachwuchs-Fussballer präsent. Für sportbegeisterte

Fussballer bietet er funktionale und modische

Sport- und Trainingskleider sowie eine

breite Auswahl an Sportartikeln, Bekleidung

und Zubehör – dazu kommen Service-Angebote

und Ski-Vermietung. In den fünf Zentralschweizer

SportXX-Filialen der Migros Luzern kommen alle

Sportbegeisterten auf ihre Kosten.

SportXX Migros in Ihrer Nähe:

– Zugerland Steinhausen

– MParc Ebikon

– Länderpark Stans

– Mythen Center Schwyz

– Surseepark

FUSsBALL

CAMP 2017

NÄCHSTE CAMPS

CAMP 2: 7. - 11. AUGUST

CAMP 3: 14. - 18. AUGUST

CAMP 4: 9. - 13. OKTOBER

Anmelden unteri

www.fcl.chi

Hauptsponsor Co-Sponsoren Ausrüster


Egal, wie Ihre Zielgruppe

unterwegs ist: Mit uns

erreichen Sie alle.

Werben Sie jetzt im digitalen News- und Informationsprogramm von passengertv

und dem neuen gasstationtv. Sie erreichen damit täglich bis zu 1‘500‘000 Verkehrsteilnehmende.

National, regional oder lokal – im Bus, im Tram, im Zug und an der

Tanksäule auf bis zu 4‘200 Screens. passengertv.ch | gasstationtv.ch

Macht Ihren Mediaplan mobil. Schweizweit.

SAVE THE DATE

FCL SAISONERÖFFNUNG

SA 16.7.2017 13:45

LUKB KIDS TRAINING

VORSTELLUNG 1. MANNSCHAFT

PRÄSENTATION NEUES HOME TRIKOT

E-SPORT AREA — BEAT THE FCL STARS

GROSSE AUTOGRAMMSTUNDE

UND VIELES MEHR...


Festivals

2017.

BIS ZU

50% *

RABATT

AUF WIEDERSEHEN

DER FCL SAGT DANKE

UND AUF WIEDERSEHEN

31

Mit den Festival-Angeboten

und Extrazügen

sparen und abfahren.

sbb.ch/festivals

Au Revoir, Sally Sarr – Superstar.

Vor dem Kick-off

gegen Vaduz

heisst es Abschied

nehmen.

JAKOB JANTSCHER

Bereits schon im letzten Herbst kehrte Jakob Jantscher

dem FC Luzern den Rücken und wechselte in

die Türkei zu Çaykur Rizespor. «Es gefällt mir eigentlich

ausgezeichnet», erklärt der Grazer, der sich mit

seiner Mannschaft derzeit auf dem drittletzten Platz

der türkischen Süper Lig befindet und von argen Abstiegssorgen

geplagt wird.

In Zusammenarbeit mit

* z.B. OpenAir St.Gallen, 29. Juni bis 2. Juli 2017, 50% Ermässigung

auf die Hin- und Rückfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach St. Gallen

und gratis Transfer ab Bahnhof St. Gallen.

JAHMIR HYKA

Den 28-jährige offensiven Mittelfeldspieler zog es

Ende Januar zum kalifornischen Verein San José

Earthquakes in die Major League Soccer MLS. Der albanische

Nationalspieler verstärkte die Innerschweizer

2011, als der FCL in die swissporarena einzog.

Jahmir Hyka bestritt total 161 Meisterschafts-, 21

Cup- und sechs UEFA-Europa-League-Spiele für

Blau-Weiss. Er wird den Fans nicht nur wegen seiner


AUF WIEDERSEHEN

32

ruhigen Art liebt unsere Nummer 23 das Scheinwerferlicht.

Unvergessen bleibt der Auftritt in der Luzerner

Schüür, als Sarr am Kick Ass Award von Radio

3-Fach eines seiner selbstgeschriebenen Lieder vorrappte

und grossen Beifall erntete.

Tomislav Puljic und Jérôme Thiesson beim traditionellen

Osterbesuch im Kinderspital.

sportlichen Leistungen und seines sympathischen Auftretens

in Erinnerung bleiben: Der Wirbelwind schoss

am 7. August 2011 im Spiel gegen YB das erste FCL-

Tor im neuen FCL-Stadion.

JÉRÔME THIESSON

Auch Jérôme Thiesson wechselte knapp einen Monat

später über den grossen Teich in die Major League

Soccer MLS. Der 29-jährige Abwehrspieler unterzeichnete

bei Minnesota United FC einen Kontrakt

und hat sich sehr gut eingelebt in den Vereinigten

Staaten.

Der schweizerisch-französische Spieler schnürte

seine Fussballschuhe ebenfalls seit Sommer 2011 für

die Leuchten. Er absolvierte total 145 Meisterschafts-,

22 Cup- und zwei UEFA-Europa-League-Spiele für

den FC Luzern. «Ich war seit dem Start der swissporarena

mit dabei und danke dem FCL für die tollen

fünfeinhalb Jahre. Ich werde immer an die wunderschöne

Zeit in Luzern denken.»

NICOLAS HAAS

Er ist das Gesicht des Luzerner Nachwuchses sowie

dessen in letzter Zeit überaus erfolgreichen Arbeit.

Sein Weggang schmerzt enorm und erinnert

an den von Alain Wiss. Der Mann aus Mauensee

stiess auf die Saison 2014/15 vom FCL-Nachwuchs

in die 1. Mannschaft und verletzte sich letzten Herbst

bei einem Einsatz mit der U21-Nationalmannschaft

schwer. Im Frühling arbeitete sich Nici zurück und

schaffte den Anschluss. Der 21-jährige Mittelfeldspieler

trug in 53 Meisterschaftspartien das FCL-Trikot

und erzielte dabei insgesamt zwei Tore. «Nicis

Abgang ist sehr schade», erklärt Hekuran Kryeziu

stellvertretend für viele beim FCL.

TOMISLAV PULJIC

Der Kroate kam auf die Saison 2010/11 von NK Lokomotiva

Zagreb zum FCL. Insgesamt absolvierte

der grossgewachsene Innenverteidiger 162 Meisterschaftsspiele

und erzielte dabei 17 Tore. Der wichtigste

Treffer gelang dem dreifachen Familienvater

2012 im denkwürdigen Cupfinal gegen den FC Basel,

der von den Innerschweizern dominiert und an

die Wand gespielt wurde. Sein Ausgleich per Kopf

rettete den FCL in die Verlängerung und ins Penaltyschiessen,

wo sich der heutige Serienmeister gegen

die Mannschaft von Murat Yakin glücklich durchsetzte.

Nach einem Intermezzo wurde Tomislav Puljic

wieder zurückgeholt und traf gleich bei dem ersten

Spiel gegen YB. Anfang Rückrunde wurde entschieden,

dass sein Kontrakt diesen Sommer nicht mehr

verlängert wird.

Der FC Luzern bedankt sich bei allen für ihren Einsatz

und wünscht für die Zukunft alles Gute.

SALLY SARR

Der Franzose und heutige Nationalspieler von Mauretanien

ist der Dritte im Bunde, der vor sechs Jahren

zum FC Luzern wechselte und ihn Ende Saison

verlässt. Der 31-jährige Abwehrspieler genoss bei

den Fans wegen seiner besonderen Spielweise eine

grosse Popularität und wurde mit Sprechchören immer

wieder als «Superstar» gefeiert. Trotz seiner

ADIDAS.CH/FUSSBALL

© 2017 adidas AG


Hopp

Lozärn!

Der Schweizer Dämmstoffproduzent …

... mit 7 Produktionsstandorten in der Schweiz

... mit atomkraftfreier Energieversorgung

... mit einer 60 LKW‘s umfassenden Logistik

... mit Dämmstoffen und Abdichtungen aller Art

... mit 485 Arbeitsplätzen in der gesamten Schweiz

... mit einem Herz für den FCL

saving energy

50%

auf die

Einschreibegebühr

an allen

Müsliburg

Standorten*

100%

OKO

STROM

Châtel-St-Denis

Dulliken

Boswil

Rothrist

Steinhausen

Turtmann

Bilten

13-0524 · sli.ch

An drei Standorten in

der Stadt Luzern und an

einem Standort in Stans.

*bei Abgabe dieses Flyers


«Wir blicken in eine

erfolgreiche Zukunft.»

B E K E N N E FA R B E

FANSHOP

S A I S O N S C H L U S S V E R K A U F

Die Schmid Gruppe bietet jährlich zahlreiche Aus- und

Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Planung,

Bau und Immobilien.

TRIKOT

CHF 70.-

statt CHF 109.-

TRIKOT KIDS

CHF 57.-

statt CHF 89.-

35%

w w w . f c l . c h

SCHMID GRUPPE

Neuhaltenring 1 · 6030 Ebikon

041 444 40 11 · info@schmid·lu

www·schmid·lu

> Maurer > Zeichner EFZ Architektur

> Landschaftsgärtner > Kaufleute

> Verkehrswegbauer > Junior-Bauleiter

> Polybauer EFZ Fassadenbau > Bauführer Praktikant


KUDI ERKLÄRT’S

REALITÄT UND

ERWARTUNGSHALTUNG

Der FC Luzern ist in der Übersicht, was die vorhandenen

finanziellen Mittel betrifft, im hinteren Drittel der Liga

anzusiedeln. Die überdurchschnittlichen Platzierungen in

den vergangenen Spielzeiten haben eine Erwartungshaltung

geweckt, die Fluch und zugleich Segen bedeutet.

42

So wie man sich bettet, so liegt man

auch, besagt eine alte Volksweisheit.

Betrachte ich die Schlussplatzierungen

unserer 1. Mannschaft

seit dem Einzug in die swissporarena,

konstatiere ich eine erfreuliche

Tatsache – Blau-Weiss hat

sich in den vorderen Gefilden der

Raiffeisen Super League etabliert.

Einen grossen Verdienst dabei tragen Markus Babbel

und sein Staff. Auch nicht ganz unschuldig an

dieser Konstellation ist der ehemalige FCL-Sportchef

Alex Frei, der unsere Mannschaft strategisch aufgestellt

hat, wovon wir noch immer profitieren. Auch

der zum FC Basel 1893 gewechselte Remo Gaugler

hat mit seinen fundierten Kenntnissen seinen Teil beigetragen.

Die beiden Basler sind nun wieder vereint.

Für die Liga bedeutet das, dass die Bebbis ihre Serienmeisterschaften

weiter ausbauen werden. Auch

die neue Führung des FCB setzt auf Kompetenz.

Doch diese guten Platzierungen haben in Luzern

auch eine Erwartungshaltung generiert. Rein budgettechnisch

sind solche Spitzenplatzierungen keine

Selbstverständlichkeit – und trotzdem Realität in Luzern!

Wenn dann noch Stimmen zu hören sind, die

behaupten, auch eine Vizemeisterschaft wäre möglich,

muss ich vehement widersprechen. Dazu benötigt

es doch einiges, und das ist in den nächsten Jahren

fast nicht zu realisieren. Was immer noch drin

liegt, ist aber Rang 3. Dazu muss die Konkurrenz natürlich

ihren Beitrag leisten, und wir sechs Zähler aus

den letzten Partien gewinnen – was auch eintreten

wird. Wohlgemerkt, mit deutlich weniger Mitteln als

ein Teil der Konkurrenz.

So bitte ich Sie, liebe Matchbesucherinnen und

Matchbesucher, in der Zukunft auch um Geduld,

wenn immer mehr junge Nachwuchsspieler im Fanionteam

auflaufen werden. Diese Entwicklung ist

schlichtweg sensationell, ja sogar einzigartig in der

Schweiz. Der Match zu Hause in der swissporarena

gegen Lausanne hat zudem deutlich aufgezeigt, dass

die Komponente Erfahrung vorhanden sein muss. Es

bedarf einer starken und routinierten Achse, welche

die Jungen trägt, sie führt und mitreisst. Nur so können

sich unsere Nachwuchsleute zu gestandenen Akteuren

entwickeln, dabei lernen, Verantwortung zu

übernehmen.

Sofern dieser eingeschlagene Weg weiter so konsequent

verfolgt wird, stehen wir vor rosigen Zeiten,

bei denen aber auch die eine oder andere Dorne für

Schmerzen sorgen wird. Doch davon dürfen wir uns

nicht abhalten lassen. Der Weg ist das Ziel.

Ich danke Ihnen jedenfalls für Ihre Treue und freue

mich bereits darauf, wenn es auch in der neuen

Matchzytig wieder heisst: Kudi erklärt’s. Einer muss

es ja. Ich mache es gerne. Kompetent sowieso.

Ein Schelm, der schlecht davon denkt …

Hopp Lozärn!

Ihr Kudi Müller

Dein Leben.

Deine Storys.

Mit der 20 Minuten App immer mittendrin.


Luzern

100.1 MHz

SAISONRÜCKBLICK

DAS WAR DIE SAISON 16/17

DER GROSSE BLICK ZURÜCK

45

Mittlerweile Tradition – der FCL startete zusammen

mit seinen Fans in die Saison.

Der FCL bezwang Schalke

an der Saisoneröffnung mit 4:2.

Seit dem 11. Juli amtet

Philipp Studhalter als

FCL-Präsident.

HIER SPIELEN DIE HITS

Siegfried & Leu –

neuer Look, gleicher Name.

Im Sommer stiessen Ricardo Costa …


SAISONRÜCKBLICK

46

… Tomi Juric und Cedric Itten …

… sowie Simon Grether zum FCL.

Auswärtssieg – Blau-Weiss

startete mit einem 2:1 gegen

Lugano in die Meisterschaft.

Torgarant Marco Schneuwly traf

im UEL-Hinspiel gegen Sassuolo

zum 1:1-Schlussstand.

Reisende soll man

nicht aufhalten.

Köbi Jantscher zog

es in die Türkei.

Auswärts im MAPEI Stadium

lief schlichtweg alles gegen die Leuchten!


MEHR

SAISONRÜCKBLICK

49

ALS GUT

DRUCKEN

In einem tollen Duell verlangten Hyka & Co dem FCB alles ab

– trotzdem verlor der FCL 2:3 auf der Allmend.

Cico Rodriguez wechselte

leihweise nach Luzern.

Der FCL besiegt gegen den FC Köniz

den Penaltyfluch im Cup.

Im September zogen die Luzerner

ihre 1. Baisse ein.

Gestatten, Filip Ugrinic. Der FCL-KV-Stift

debütierte am 15.10. im Basler Joggeli.

Was für eine Wende

– Blau-Weiss drehte in

Lausanne ein 0:2 in ein 3:2.

Kommunikation ist – das behaupten wir

– der wichtigste und grösste Teil unse res

Lebens. Wir sind Ihr Partner für jedes Kommunikationsmittel.

Sie wünschen – wir

führen professionell aus und machen Ihre

Inhalte einzigartig. Für jeden Kanal. Online

und offline.

DIE KÖNNEN DAS.

Marco Schneuwly wird Spieler des Monats Oktober.


SAISONRÜCKBLICK

50

Im letzten Spiel des Jahres und auf eisiger Unterlage verloren die

Innerschweizer gegen den FC Sion 1:3.

Das FCL-E-Sport Casting im November geht als grösstes

FIFA17 Turnier der Schweiz in die Geschichte ein.

Tomi Puljic

wurde als Spieler

des Monats

Dezember gekürt.

Die Vorbereitung

auf die Rückrunde

verlief resultatmässig

durchzogen.

setzen sie textile a.k.z.e.n.t.e

fab-workwear.ch

fabric wear ag

bettenweg

6233 büron

Lucas Alves stiess zum FCL und verletzte

sich im März gegen Sion schwer.

Grossformatwerbung

Beschriftungen

Raumgestaltung

makroart.ch

«The Lion Sleeps Tonight» – grossartige Stimmung am

traditionellen Friendship Dinner.


50%

auf

Bearbeitungsgebühren*

SAISONRÜCKBLICK

Seit Ende Februar ist Pascal Schürpf ein Blau-Weisser. Beim Debüt

Anfang März traf er 9 Minuten nach seiner Einwechslung.

Jahmir Hyka

verliess den FCL in

Richtung Amerika.

53

Auch Jérôme Thiesson zog es über den grossen Teich.

BE OUR FRIEND & MEMBER!

Geniessen Sie Privilegien,

wie man sie nur guten Freunden gibt!

Als Mitglied von friends&members profitieren Sie nicht nur von allen

Dienstleistungen von Ticketcorner, sondern von zahlreichen weiteren

exklusiven Privilegien, Vorteilen und Angeboten, wie man sie sonst nur

guten Freunden gibt.

Immer wieder gerne – der FCL besiegt den FC Aarau im

Viertelfinal mit 5:3.

Idriz Voca feierte bei seiner

Premiere gegen Sion gleich

einen Torerfolg …

Jetzt anmelden und profitieren: www.friends-members.ch

*Nur für Buchungen über die Links auf www.friends-members.ch

Endstation Sion – trotz klar besserer Leistung schied der FCL im

Cup-Halbfinal nach 120 Minuten im Elfmeterschiessen aus.


SAISONRÜCKBLICK

54

… und der 2. Debütant, Stefan Knezevic,

liess hinten gar nichts anbrennen!

Der FCL stellte seine Vision 2021 vor – Pokale gewinnen und

Fussballfeste feiern.

Anfeuern 2.0

Mit Teleclub Sport Live und der neusten Generation

Swisscom TV 2.0 erleben Sie ausgewählte Spiele der

Raiffeisen Super League in brillanter UHD-Bildqualität.*

swisscom.ch/fussball

Willkommen im Land der Möglichkeiten.

Swisscom TV 2.0

Neu mit Fussball

in UHD.

* Der Empfang von UHD setzt ein UHD-fähiges TV-Gerät, eine Swisscom TV 2.0

Box (UHD-fähig) und eine Internetgeschwindigkeit von mindestens 40 Mbit/s

voraus (Verfügbarkeit prüfen auf swisscom.ch/checker).

SRF Sport / Anzeige / Sujet Luzern-Fussball-Matchprogramm

Endformat RA 157 mm x 110 mm +3mm Beschnitt

162618_MeinVerein_FCLuzern_157x110_de.indd 1 15.07.16 16:18

Beim Heimsieg gegen St. Gallen wurde der FCL in den Medien

als «FC Wilhelm Tell» gefeiert. So viele Eigene hat kein

RSL-Club in seinen Reihen!

Nach 5 Niederlagen in Folge

kehrten die Leuchten mit

einem 3:2 in Sion das Ruder.

Wachablösung – der

Obwaldner ersetzt den

Nidwaldner im FCL-Kasten.

DOPPELPASS, LUPFER, TOR.

2 Runden vor Schluss winkt immer noch Rang 3!

Erinnerungen an letzte Saison werden wach!

FUSSBALL-HIGHLIGHTS UND LIVE-ÜBERTRAGUNGEN IM TV,

IM RADIO UND JEDERZEIT ONLINE AUF IHREM SMARTPHONE.

srf.ch/sport


Herzlichen Glück

Die LUKB gratuliert zur ausgezeichneten Leistung. Das Publikum sowie eine hochkarätige Fachjury

aus ehemaligen Fussballern und Fachjournalisten haben Hekuran Kryeziu zum Gewinner dieser Saison

gewählt. Herzliche Gratulation auch den besten Spielern unserer Nachwuchsteams.

wunsch an unsere Best Player

Die Preisträger der Saison 16/17 sind: U10: Hannes Knaak, U11: Sascha Meyer, U12: Leon Frokaj,

U13: Lukas Steiner, U14: Mauricio Willimann, U15: Iwan Hegglin, U16: Darian Males, U18: Lorik Emini,

U21: Simon Enzler, 1. Mannschaft: Hekuran Kryeziu.


Zum Über ho len geboren.

LUKB BEST PLAYER

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH,

HEKURAN KRYEZIU

59

Wir brin gen die Zu kunft in Se rie.

Der neue Golf GTI mit 230 PS.

Be reits für Fr. 35’150.– *

Der Re bell sorgt für noch mehr Gän se haut mo men te und Fahr spass auf der Stras se. Ge nies sen Sie pu re Be schleu ni gung

und Ge schwin dig keit. Der neue Golf GTI über zeugt mit leis tungs star kem Mo tor, Sport fahr werk und vie len nützli chen Assis

tenz sys te men. Kom men Sie vor bei und er le ben Sie sei ne Pow er live: bei ei ner Pro be fahrt.

*

Be rech nungs bei spiel: Golf GTI 2.0 TSI, 230 PS, 6­Gang ma nuell, Ener gie ver brauch: 6.4 l/100 km, CO₂­Emis sion:

148 g/km (Durch schnitt al ler ver kauf ten Neu wa gen: 134 g/km), 32 g CO₂/km Ener gie Be reitst., Ener gie ef fi zienz­

Ka te go rie: F. Re gu lä rer Preis: Fr. 38’650.–, ab zü g lich VW Prä mie Fr. 1’000.–, ab zü g lich DRIVE ME Prä mie

Fr. 1’000.–, ab züg lich Ein tausch prä mie Fr. 1’500.–, tat säch lich zu be zah len der Preis: Fr. 35’150.–. Ab ge bil de tes

Mo dell inkl. Mehr aus stat tung (Si cher heits pa ket, 19­Zoll­Leicht metall rä der “Bre scia”): Fr. 35170.–. Die Ein tauschprä

mie ist nur gül tig auf aus ge wähl te Fahr zeu ge. Das Ein tausch fahr zeug muss zum Zeit punkt des Ver trags abschlus

ses seit min des tens 3 Mo na ten im Ver kehr und auf den Käu fer des neuen Fahr zeu ges zu ge las sen sein. Die

Ak tion läuft vom 01.05. bis 31.05.2017. Fahr zeug über nah me: Neu be stel lun gen bis 31.10.2017, La ger fahr zeu ge

bis 15.06.2017. ** Kos ten lo se War tung und Ver schleiss. Es gilt das zu erst Er reich te. Än de run gen vor be hal ten.

Die Leser von 20 Minuten

und eine Fachjury haben

entschieden. Der

LUKB Best Player der

Saison 2016/17 heisst

Hekuran Kryeziu.

Der LUKB Best Player der 1. Mannschaft heisst Hekuran

Kryeziu. Der 24-jährige Mittelfeldmotor der

Blau-Weissen ist somit der Nachfolger von Marco

Schneuwly, der den 2. Platz belegt. Den dritten Rang

sicherte sich FCL-Goalie Jonas Omlin.

Die Nummer 31 der Leuchten setzte sich sowohl bei

der Publikumswahl als auch bei der Bewertung der

Fachjury durch. Beide Abstimmungen wurden je zur

Hälfte gewichtet. «Dieser Preis ist eine grosse Ehre

für mich. Herzlichen Dank an alle, die für mich gevotet

haben», so der aus Küssnacht stammende Sieger.

AMAG Ebikon

Luzernerstrasse 17

6030 Ebikon

Tel. 041 444 44 00

www.ebikon.amag.ch

AMAG Emmenbrücke, www.emmenbruecke.amag.ch

Offizieller Partner FC LUZERN NACHWUCHS

Die Auszeichnung erhält Hekuran Kryeziu vor dem

Anspiel am Sonntag gegen Vaduz. Die Gewinner der

Nachwuchsmannschaften werden ebenfalls vor dem

letzten FCL-Heimspiel prämiert.


SPONSOREN & PARTNER FCL NACHWUCHS

HAUPTSPONSOR

FLEXCUBE HIGHBOARD

CHF 1125.-*

statt CHF 1250.-

*inkl. Lieferung und Montage

In anderen Ausführungen erhältlich

10%

gültig bis 30. Juni 2017

CO-SPONSOR

AUSRÜSTER

MEDICAL PARTNER

BETTWÄSCHE

CHF 79.-

ABO CARD

2017/18

SICHERE DIR DEINE VORTEILE!

WWW.FCL.CH

www.ebikon.amag.ch

PARTNER

FÖRDERER


PARTNER 1901

A.JAUCH AG

Stahl- & Metallbau

Platten- und Abdichtungsarbeiten

DANKE

MÖBELHAUS

MÖBEL – BESCHATTUNGEN

VORHÄNGE – BODENBELÄGE

DER FC LUZERN BEDANKT SICH

FÜR DIE GROSSARTIGE

UNTERSTÜTZUNG IN DIESER SAISON.

individuell • ganzheitlich • messbar

www.trentini-auw.ch

wellness

apotheke

SEIT 1901. FÜR IMMER.


Ihre familienfreundliche Kinderkrippe

FC LUZERN

CLUBSTATISTIK

SAISON 2016/17

65

Nr. Name Geburtsdatum Spielminuten Spiele Tore Assists Gelb Gelb/Rot Rot

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann besuchen Sie unsere Homepage www.muesliburg.com

oder rufen Sie uns unter 041 311 15 00 an.

1 David Zibung 10.1.1984 1980 22 0 0 0 0 0

5 Lucas Alves 22.7.1992 603 7 0 0 2 0 0

6 Remo Arnold 17.1.1997 201 5 0 0 2 0 0

7 Claudio Lustenberger 6.1.1987 2613 30 0 4 10 1 0

9 Tomi Juric 22.7.1991 1765 28 6 3 4 0 0

11 Pascal Schürpf 15.7.1989 496 9 2 1 0 0 0

13 Tomislav Puljic 21.3.1983 1009 12 4 0 2 0 0

15 Marco Schneuwly 27.3.1985 2462 32 14 4 2 0 0

16 François Affolter 13.3.1991 2021 26 2 0 4 0 0

17 Simon Grether 20.5.1992 1437 20 0 2 3 0 0

19 Christian Schneuwly 7.2.1988 2551 30 1 12 5 0 0

20 Ricardo Costa 16.5.1981 2671 31 1 1 11 0 0

21 Jonas Omlin 10.1.1994 1080 12 0 0 0 0 0

22 Simon Enzler 16.10.1997 0 0 0 0 2 0 0

23 Sally Sarr 6.5.1986 36 4 0 0 0 0 0

27 Ruben Vargas 5.8.1998 0 0 0 0 1 0 0

30 Cedric Itten 27.12.1996 1362 26 3 4 4 0 0

31 Hekuran Kryeziu 12.2.1993 2381 30 2 0 6 0 0

32 Nicolas Haas 23.1.1996 1417 21 1 3 2 1 0

33 Stefan Knezevic 30.10.1996 630 7 1 0 2 0 0

34 Silvan Sidler 7.7.1998 0 0 0 0 4 0 0

35 Filip Ugrinic 5.1.1999 764 20 0 2 2 0 0

36 Cendrim Kameraj 13.3.1999 0 0 0 0 4 0 0

37 João Abreu de Oliveira 6.1.1996 526 14 2 0 0 0 0

38 Dario Ulrich 12.3.1998 0 0 0 0 8 0 0

42 Idriz Voca 15.5.1997 148 3 0 0 1 0 0

68 Francisco Rodriguez 14.9.1995 1314 23 6 2 2 0 0

77 Markus Neumayr 26.3.1986 2193 29 7 9 4 0 0

Bei den Anzahl Karten sind die U21-Partien mitberücksichtigt.


SPONSOREN UND PARTNER 66

HAUPTSPONSOR

CO-SPONSOREN

MATCHBALLSPONSOREN

Creanet INTERNET SERVICE AG in Geuensee –

Der IT- und Webdienstleister des FC Luzern

www.creanet.ch

fabric wear ag – punkten Sie mit Ihrer Arbeitskleidung

fab-workwear.ch

Truvag Treuhand AG – Ihr kompetenter Partner für Immobilien

sowie Unternehmens- und Steuerberatung

www.truvag.ch

IMPRESSUM

HERAUSGEBER

swissporarena events ag | Horwerstrasse 91 | 6005 Luzern

www.swissporarena.ch | www.fcl.ch

Telefon 0848 317 000

REDAKTION

Max Fischer

Daniel Frank (Chefredaktor)

ANZEIGENVERKAUF

Sacha Opprecht

Max.Fischer@fcl.ch

Daniel.Frank@fcl.ch

Sacha.Opprecht@fcl.ch

SATZ, PRODUKTION UND DRUCK

Multicolor Print AG | Sihlbruggstrasse 105a | 6341 Baar

www.multicolorprint.ch

Pantone Coated

Grün: 383 C

Blau: 293 C

Gelb: 109 C

AUSRÜSTER

MEDICAL PARTNER

MEDIENPARTNER

Zentralschweizer Fernsehen

FEROTEKT AG – Ihr Partner für Abdichtungen, vom Fundament

bis zum Dach, Bautenschutz, statische Verstärkungen und

Flüssigkunststoffabdichtungen

www.ferotekt.ch

Alois Herzog AG an der Tribschenstrasse in Luzern – Ihr Partner

seit über 140 Jahren für Sanitäre Anlagen und Spenglerei

www.herzog-sanitaer.ch

Bruuchsch e Tööre wo mues verthaa? Lüüt em BAFRI z’Winike aa!

BAFRI – för Töre ond Zarge wo passe

www.BAFRI.ch

FOTOS

Meienberger Photos 1 | 7 | 9 | 10 | 11 | 13 | 14 |

15 | 16 | 18 | 23 | 25 | 26 |

31 | 32 | 35 | 36 | 38 | 59

AUFLAGE | COPYRIGHT

Durchschnittliche Gesamtauflage (Print und e-Paper) 3000

Exemplare / Downloads / © Copyright swissporarena events ag

Die in der Matchzytig publizierten Texte und Inserate dürfen

von Dritten weder ganz noch teilweise kopiert, bearbeitet oder

sonstwie verwendet werden.

INTERNET

Auf fcl.ch und swissporarena.ch erfahren Sie alles Aktuelle

über den FC Luzern und die swissporarena.

Pantone Uncoated

CMYK

Grün: 383 U

Blau: 293 U

Gelb: 109 U

Grün: 40 10 95 0

Blau: 100 70 0 0

Gelb: 0 15 100 0

PARTNER

Bruno’s Best Salotsauce met velne frösche Zuetate sorgt för

chräftigi Fuessballer-Wädli

www.brunosbest.ch

Destination Travel – Wir organisieren Fussball-Trainingslager für

den Profi- und Amateurbereich, VIP- und Incentive-Reisen sowie

Reisen zu den wichtigsten Sport-Events

www.destinationsports.ch

FACEBOOK | TWITTER | GOOGLE+ | INSTAGRAM

Werden Sie Fan auf der offiziellen Facebook Seite des FC Luzern. Knapp

60 000 haben den Daumen bereits nach oben gedrückt. Folgen Sie uns

auf dem offiziellen Twitter Account des FC Luzern (@fcl_1901). Hier erfahren

Sie alles als Erste/r und das in Echtzeit. Tauchen Sie auf Google+

in die faszinierende Welt von Google und des FC Luzern ein.

Auf dem offiziellen Instagram Profil des FC Luzern zeigen wir Ihnen

Bilder der anderen Art von unserer Mannschaft. Folgen Sie uns –

der Einblick lohnt sich.

STS Elektro AG – Ihre Elektro-Spezialisten für Reparaturen,

Service, Unterhalt

www.stselektro.ch

FCL.TV | YOUTUBE (FCL-CHANNEL)

Der FCL bewegt und das FCL.TV liefert die Bilder dazu. Abonnieren

Sie den offiziellen FCL.TV Channel kostenlos, damit Sie noch näher

am FC Luzern dran sind.

BF Architekten Sursee AG

Ihre Wohnträume sind unsere Leidenschaft.

www.bfarchitekten.ch

VEROFIT – Offizieller Ernährungspartner des FCL. VEROFIT-

Sporternährung für Sieger!

www.verofit.ch


RAIFFEISEN SUPER LEAGUE SAISON 2016/17 68

TORSCHÜTZENLISTE

ASSISTLISTE

Name Club Tore

1 Guillaume Hoarau BSC Young Boys 18

2 Seydou Doumbia FC Basel 1893 16

Ezgjan Alioski FC Lugano 16

4 Dejan Sorgic FC Thun 15

Chadrac Akolo FC Sion 15

6 MARCO SCHNEUWLY FC LUZERN 14

7 Caio Grasshopper Club 13

8 Marc Janko FC Basel 1893 12

9 Albian Ajeti FC St. Gallen 10

Matias Delgado FC Basel 1893 10

Mohamed Elyounoussi FC Basel 1893 10

Christian Fassnacht FC Thun 10

13 Armando Sadiku FC Lugano 9

14 Francesco Margiotta Lausanne-Sport 8

Nassim Ben Khalifa Lausanne-Sport 8

Reto Ziegler FC Sion 8

Benjamin Kololli Lausanne-Sport 8

Miralem Sulejmani BSC Young Boys 8

Michael Frey BSC Young Boys 8

Gabriel Torres Lausanne-Sport 8

Simone Rapp FC Thun 8

Moussa Konaté FC Sion 8

Davide Mariani FC Lugano 8

Name Club Assists

1 Yoric Ravet BSC Young Boys 17

2 Matteo Tosetti FC Thun 15

3 Ezgjan Alioski FC Lugano 14

4 Renato Steffen FC Basel 1893 12

5 Mohamed Elyounoussi FC Basel 1893 11

6 CHRISTIAN SCHNEUWLY FC LUZERN 10

Luca Zuffi FC Basel 1893 10

8 MARKUS NEUMAYR FC LUZERN 9

9 Carlitos FC Sion 8

Thorsten Schick BSC Young Boys 8

Rúnar Már Sigurjónsson Grasshopper Club 8

Numa Lavanchy Grasshopper Club 8

13 Matias Delgado FC Basel 1893 7

Marco Aratore FC St. Gallen 7

Stjepan Kukuruzovic FC Vaduz 7

16 Nicolas Gétaz Lausanne-Sport 6

Taulant Xhaka FC Basel 1893 6

Caio Grasshopper Club 6

Samuele Campo Lausanne-Sport 6

Christian Fassnacht FC Thun 6

21 MARCO SCHNEUWLY FC LUZERN 5

Kim Källström Grasshopper Club 5

Francesco Margiotta Lausanne-Sport 5

FAIRPLAY-RANGLISTE

Club

Punkte

1 FC Basel 1893 34.75

2 FC Thun 39.75

3 FC LUZERN 49.25

4 FC Sion 55

5 FC Vaduz 56

6 Grasshopper Club 57.25

7 FC St. Gallen 59.75

8 FC Lugano 62.5

9 BSC Young Boys 67.5

10 Lausanne-Sport 68.75

ZUSCHAUERZAHLEN

Club Ø Total

1 FC Basel 1893 26 252 446 290

2 BSC Young Boys 17 487 297 274

3 FC St. Gallen 12 519 212 819

4 FC LUZERN 10 942 186 022

5 FC Sion 9241 157 100

6 FC Thun 5287 89 871

7 Grasshopper Club 4894 83 200

8 Lausanne-Sport 4539 77 164

9 FC Vaduz 3963 67 367

10 FC Lugano 3920 66 639

Total 9904 1 683 746

Raiffeisen-Mitglieder profitieren.

Alle Sonntags-Spiele zum halben Preis.

Bestellen Sie bis zu 6 Tickets für Ihre

Familie und Freunde unter:

welovefootball.ch


RAIFFEISEN SUPER LEAGUE

70

TABELLE

SAISON 2016/17

Platz Club Spiele Siege Unent. Niederlage Tore Punkte

1 FC Basel 1893 34 24 8 2 85:33 80

2 BSC Young Boys 34 19 8 7 70:44 65

3 FC Lugano 34 14 8 12 50:59 50

4 FC Sion 34 15 4 15 58:53 49

5 FC LUZERN 34 13 7 14 59:64 46

6 FC Thun 34 10 11 13 55:62 41

7 FC St. Gallen 34 11 7 16 41:52 40

8 Grasshopper Club 34 10 7 17 45:57 37

9 Lausanne-Sport 34 9 8 17 50:58 35

10 FC Vaduz 34 7 8 19 42:73 29

RAIFFEISEN SUPER LEAGUE I 2016/17 I PHASE 2

RUNDE 19 SA 4.2. GRASSHOPPER CLUB – FC THUN 0:1

FC BASEL – FC LUGANO 4:0

SO 5.2. FC LAUSANNE – FC LUZERN 4:4

FC VADUZ – FC ST. GALLEN 1:1

YOUNG BOYS – FC SION 3:1

RUNDE 20 SA 11.2. FC THUN – FC BASEL 0:2

FC LUGANO – GRASSHOPPER CLUB 3:0

SO 12.2. FC SION – FC VADUZ 4:2

FC ST. GALLEN – FC LAUSANNE 2:1

FC LUZERN – YOUNG BOYS 4:1

RUNDE 21 SA 18.2. FC LUZERNFC THUN 1:1

YOUNG BOYS – FC ST. GALLEN 2:2

SO 19.2. FC BASEL – FC LAUSANNE 4:3

FC VADUZ – FC LUGANO 1:1

GRASSHOPPER CLUB – FC SION 0:1

RUNDE 22 SA 25.2. FC THUN – FC VADUZ 4:3

GRASSHOPPER CLUB – YOUNG BOYS 2:3

SO 26.2. FC BASEL – FC LUZERN 3:1

FC LAUSANNE – FC SION 0:1

FC ST. GALLEN – FC LUGANO 0:1

RUNDE 28 SA 15.4. FC VADUZ – FC SION 0:1

FC LAUSANNE – FC BASEL 0:4

MO 17.4. FC LUGANO – FC THUN 2:1

YOUNG BOYS – GRASSHOPPER CLUB 0:1

FC LUZERNFC ST. GALLEN 2:0

RUNDE 29 SA 22.4. GRASSHOPPER CLUB – FC LUZERN 4:1

FC BASEL – FC VADUZ 2:2

SO 23.4. FC ST. GALLEN – FC THUN 1:2

YOUNG BOYS – FC LUGANO 1:2

FC SION – FC LAUSANNE 0:1

RUNDE 30 FR 28.4. FC LUZERNFC BASEL 1:2

SA 29.4. FC LAUSANNE – FC VADUZ 1:3

SO 30.4. FC ST. GALLEN – YOUNG BOYS 0:2

FC THUN – FC SION 2:1

GRASSHOPPER CLUB – FC LUGANO 0:1

RUNDE 31 SA 6.5. FC THUN – FC LUZERN 3:1

FC VADUZ – GRASSHOPPER CLUB 2:4

SO 7.5. FC LAUSANNE – FC ST. GALLEN 0:1

FC LUGANO – FC BASEL 2:2

FC SION – YOUNG BOYS 0:1

71

Auf Erfolgsreise!

Exklusiv unterwegs im VIP Teamcar –

auch für Ihre Events und Geschäftsreisen.

DINNER & CASINO

PACKAGE

NUR CHF 79.– P.P.

RUNDE 23 SA 4.3. YOUNG BOYS – FC THUN 3:2

FC LUGANO – FC LAUSANNE 2:1

SO 5.3. FC SION – FC ST. GALLEN 1:2

FC VADUZ – FC BASEL 1:1

FC LUZERN – GRASSHOPPER CLUB 1:1

RUNDE 24 SA 11.3. GRASSHOPPER CLUB – FC VADUZ 1:2

FC ST. GALLEN – FC LUZERN 1:1

SO 12.3. FC LAUSANNE – YOUNG BOYS 0:0

FC THUN – FC LUGANO 5:2

FC SION – FC BASEL 0:1

RUNDE 32 SA 13.5. FC SION – FC LUGANO 2:0

FC ST. GALLEN – FC VADUZ 2:0

SO 14.5. FC BASEL – FC THUN 3:3

GRASSHOPPER CLUB – FC LAUSANNE 1:1

YOUNG BOYS – FC LUZERN 4:1

RUNDE 33 DI 16.5. FC LUGANO – FC ST. GALLEN 3:2

MI 17.5. FC LUZERNFC LAUSANNE 0:3

FC VADUZ – YOUNG BOYS 1:0

FC THUN – GRASSHOPPER CLUB 3:1

DO 18.5. FC BASEL – FC SION 2:2

> 40 Sitzplätze in Leder mit FCL-Emblem in den Kopfstützen

> 5-Sterne-Sitzabstand

> Hecklounge mit Konferenztisch

> Businesstables

> WLAN u.v.m.

Angebot und Reservation unter

www.dinner-und-casino.ch oder

unter 041 418 56 61

*Ab 18 J., mit gültigem Pass, europ. ID,

Führerschein, täglich von 12 bis 04 Uhr.

RUNDE 25 SA 18.3. FC LUZERNFC SION 0:0

FC BASEL – GRASSHOPPER CLUB 1:0

SO 19.3. FC LUGANO – YOUNG BOYS 0:2

FC THUN – FC ST. GALLEN 2:2

FC VADUZ – FC LAUSANNE 0:1

RUNDE 26 SA 1.4. FC SION – FC THUN 2:1

FC ST. GALLEN – FC BASEL 0:3

SO 2.4. YOUNG BOYS – FC VADUZ 3:2

FC LUZERNFC LUGANO 0:2

FC LAUSANNE – GRASSHOPPER CLUB 0:0

RUNDE 34 SA 20.5. FC LAUSANNE – FC THUN 0:0

FC LUGANO – FC VADUZ 2:1

SO 21.5. FC SION – FC LUZERN 2:3

FC ST. GALLEN – GRASSHOPPER CLUB 4:1

YOUNG BOYS – FC BASEL 2:1

RUNDE 35 SO 28.5. GRASSHOPPER CLUB – FC BASEL 16:00

FC LAUSANNE – FC LUGANO 16:00

FC LUZERNFC VADUZ 16:00

FC ST. GALLEN – FC SION 16:00

FC THUN – YOUNG BOYS 16:00

Offizieller

FCL-Carpartner

GÖSSI CARREISEN AG · 6048 Horw · Tel. 041 340 30 55 · info@goessi-carreisen.ch

www.grandcasinoluzern.ch

RUNDE 27 SA 8.4. FC THUN – FC LAUSANNE 2:4

GRASSHOPPER CLUB – FC ST. GALLEN 3:1

SO 9.4. FC LUGANO – FC SION 4:2

FC VADUZ – FC LUZERN 0:2

FC BASEL – YOUNG BOYS 1:1

RUNDE 36 FR 2.6. FC BASEL – FC ST. GALLEN 20:30

FC LUGANO – FC LUZERN 20:30

FC SION – GRASSHOPPER CLUB 20:30

FC VADUZ – FC THUN 20:30

YOUNG BOYS – FC LAUSANNE 20:30

Inserat_FCL_167x240.indd 1 30.07.15 17:01


EXKLUSIV

ERHÄLTLICH IN

8854 Siebnen

Stachelhofstrasse 3 | 055 440 19 48

6210 Sursee

Infanteriestrasse 9 | 041 921 21 27

Salomon XA Pro 3D GTX

Herren,

Gr. 41¹/ 3-46,

div. Farben

je

129.-

Konkurrenzvergleich

179.-

Damen,

Gr. 37¹/ 3-40²/ 3,

div. Farben

Puma

Dri-Release

SS T-Shirt oder

Reps Woven

Shorts

Gr. S-XXL

29. 90

Konkurrenzvergleich

39. 95

169.-

Konkurrenzvergleich

249.-

Salomon

Techamphibian 3

Herren, Gr. 41¹/ 3-46

29. 90

Preis-Hit

34. 90

Konkurrenzvergleich

49. 90

79.-

Konkurrenzvergleich

119.-

Salomon

Quest 4D 2 GTX

Herren, Gr. 41¹/3-46

Puma

Loose Tee

T-Shirt oder

Yogini Heater

3/4-Tights

Gr. XS-XL

39. 90

Konkurrenzvergleich

60.-

Aqua Marina

Breeze

300 x 75 x 10 cm,

inkl. Paddel, Packtasche,

Pumpe,

Reparaturset,

Nutzlast bis

95 kg,

Gewicht

7,7 kg

Aqua Marina

Vapor

330 x 75 x 10 cm,

inkl. Paddel, Packtasche,

Pumpe, Reparaturset,

Nutzlast bis 115 kg,

Gewicht 8,3 kg,

das Board besteht aus

einem extra robusten

3-lagigem Airdeck

Material

(Premium

PVC)

399.-

Konkurrenzvergleich

499.-

319.-

Konkurrenzvergleich

399.-

Herschel Little America

Rucksack

49,5 x 28,5 x 17,7 cm,

25 Liter, div. Farben

89.-

Konkurrenzvergleich

139.-

Riesenauswahl. Immer. Günstig.

ottos.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine