Programm Midas Management Frühling 2017

midasverlag

Neuerscheinungen Midas Mangement Frühling / Sommer 2017

Für alle, die Storytelling

wirklich ernsthaft betreiben

»Content is king.« Wir alle kennen diese abgedroschene

Phrase. Dennoch stimmt sie: Gute Inhalte entschei den

über Erfolg oder Scheitern, Image und Reputation, Likes

und Shares, Glaubwürdigkeit und Iden ti fikation. Aber leider

sagt sie nur, dass gute Inhalte wichtig sind, und nicht,

wie man sie entwickelt.

Auf diese Frage hat der renommierte Filmdramaturg, Drehbuch

dozent und Storytelling-Berater Ron Kellermann eine

Antwort: mit dramaturgischem Denken – einer Denk metho

de, die Fragen so anwendet, dass die Qualität von Inhalten

geprüft und definiert werden kann. Dramaturgisches

Denken wurzelt in der fiktionalen Dramaturgie und

ist damit auch die professionelle Grundlage des Storytelling,

der Gestaltung von Inhalten in Form einer Geschichte.

Viele bezeichnen sich heutzutage als Storytelling-Experten,

auch wenn sie gar keine sind. Dabei liegt Storytelling in unserer

Natur, denn zu allen Zeiten waren wir Menschen erzählende

Wesen. Storytelling klingt zwar einfach, aber Methoden und

Begriffe der Filmdramaturgie anzuwenden, ohne sie tatsächlich

verstanden zu haben, funktioniert nur begrenzt. So hat das vielgepriesene

Storytelling oft nicht den erhofften Erfolg. Tolle Visionen

lösen sich in Luft auf und die zündende Idee bleibt aus. In

der Theorie klingt Storytelling einfach, in der Umsetzung zeigen

sich aber viele Tücken. Hier setzt das Buch von Ron Kellermann

an. Er erläutert zum einen die Funktionsweise von dramaturgischem

Denken so, dass es für verschiedenste Bereiche anwendbar

ist. Zum anderen zeigt er, wie sich mit dramaturgischem

Denken typische Storytelling-Fallen vermeiden lassen und sere Geschichten erzählt werden können.

bes-

Dieses Handbuch zeigt, wie man im Journalismus, der

Unternehmenskommunikation, der Politik und in Vorträgen

mittels dramaturgischem Denken relevante Themen

erkennt, effizienter recherchiert, interessante Inhalte

entwickelt sowie bedeutsame und zugleich unterhaltsame

Storys erzählt, von denen Menschen emotional berührt

werden und mit denen sie sich identifizieren.

2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine