Booklet

tonnew

WOLFGANG TONNE

Kurzführer/

Booklet

MUT

MACHT

MENSCH

Ausstellung zum

Reformationsjubiläum

Evangelisch-Reformierte Kirche

Lübeck 2017


MUT MACHT MENSCH

IMPRESSUM

Herausgeber: Evangelisch-Reformierte Kirche

Königstr. 18, 23552 Lübeck

www.luebeck.reformiert.de

(c) Texte + Bilder: Wolfgang Tonne, Lübeck

2017

www.wolfgang-tonne.com

wolfgangtonne@googlemail.com

Bibelzitate:

- Luther 1984

- Elberfelder Bibel

- Neue Genfer Bibelübersetzung

- Gute Nachricht Bibel

- Neue Evangelistische Übersetzung

Mit freundlicher Unterstützung der

Possehl-Stiftung und der

Stiftung Andere Zeiten


MUT MACHT

MENSCH

... ist das Motto der

Lübecker Kirchen zum

Reformationsjubiläum

2017. Die Reformation

vor 500 Jahren war ein

mutiger, revolutionärer

Prozess, der 1517 mit

Martin Luther begonnen

hat. Dieser Prozess

hat von menschlicher

Bevormundung freigesetzt.

Jeder kann seither

eine Beziehung zu Gott

suchen, persönlich im

Gebet auf Deutsch, wie

ihm der Mund gewachsen

ist, über die

Dinge des Alltags mit

ihm reden und sein

Wort in der Bibel in

seiner eigenen Sprache

lesen. Jeder sollte erleben

können, wie der

Glaube an den lebendigen

Gott (sola fide)

durch seine Gnade

(sola gracia) rettet und

befreit und was die

Bibel (sola scriptura)

uns zeigt, wie die

Beziehung zu Gott

funktioniert.

Deshalb sprechen wir

auch von einer "Reformation

der Herzen",

die uns nach 500 Jahren

immer noch herausfordert.

EIN NEUES HERZ

Heute gibt es mehr

Menschen als zu

jedem anderen Zeitpunkt

der Geschichte,

die unter Terror,

Verfolgung, Ausbeutung,

Menschenver

achtung, Sklaverei

und innerem Burnout

zu leiden haben.

Keine MACHT DER

WELT - nur eine

Veränderung der

Herzen kann dage

gen etwas ausrichten.

Das nehmen die

6 Kapitel dieser

Ausstellung MUT

MACHT MENSCH

ins Visier:

1. Ein Neues Herz

2. Öffnen

3. Geliebt

4. Cross-Over

5. Erwarten

6. Ergreifen

Ich gebe euch ein neues

Herz und einen neuen

Geist: Das versteinerte

Herz nehme ich aus

eurer Brust und gebe

euch ein lebendiges

dafür.

Hesekiel 36,26

Jahreslosung 2017


VERTRAUEN MACHT MUT


KNIEFALL - CRASH PRIDE 2017 4

Schuldbewusst, ausgebrannt, enttäuscht,

frustriert, leer, am Ende. Und doch hat es noch

25 Jahre gedauert, bis mit Willy Brandt ein deutsches

Staatsoberhaupt 1970 für uns Deutsche zu

einer überzeugenden Bitte um Vergebung an das

polnische Volk und seine Juden gefunden hat -

vor dem Mahnmal des Warschauer Ghettos .

Den Stolz hinter uns lassen - um Vergebung

bitten, wo wir schuldig geworden sind und

selbst zur Versöhnung bereit sein, wo andere uns

Unrecht getan haben: da wächst neuer MUT.


TROTZDEM EIN NEUES HERZ 2011 5

Wenn wir dem Leben in die Augen sehen,

konfrontiert uns vieles, was eher stresst und

mehr Angst als Mut macht: Attacken durch

Terror, Finanzprobleme, Krankheit, Partnerund

Ehekonflikte, Unsicherheit in Beruf, Schule

und Studium, Internetsucht, Mobbing.

Ausgebrannt, enttäuscht, verletzt, frustriert,

leer, am Ende. Woher neuen Mut nehmen?

Bereit für ein neues Herz?


MITTEN IM STURM 6

- FRIEDE 2014

»Herr, hilf uns, wir gehen

unter!«

Jesus antwortete ihnen: »Warum

habt ihr Angst und seid so

mutlos? Vertraut ihr mir so

wenig?« Dann stand er auf und

befahl dem Wind und den

Wellen, sich zu legen. Sofort

hörte der Sturm auf, und es

wurde ganz still.

Matthäus 8, 23-27


AM MORGEN 2016 7

Ich lasse die verstörende Nacht

hinter mir - weil ich weiß: ich

bin geliebt. Er gibt mir ein

neues Herz! Seine Liebe ist alle

Morgen neu.

Meine Seele wartet auf den Herrn

Meine Seele wartet auf den Herrn

mehr als die Wächter auf den

Morgen. Psalm 130,6


VERTRAUEN 2012 8

...... die Mauer aufbrechen .....

2. Korinther. 10, 3-5


IN DIE TIEFE 2017 9

Er wird sich unser wieder erbarmen, unsere Schuld

unter die Füße treten und alle unsere Sünden in die

Tiefen des Meeres werfen. Micha 7,19

Entsteht so ein neues Herz?


LOSLASSEN I 2017 10

... Frust, Demütigung,

Mobbing, Verletzung,

Enttäuschung, Einsamkeit ..

......... in die Tiefen des Meeres

......... in die Tiefen des Meeres

werfen ...... Micha 7,19


WEITE SEELE 2014 11

„Du hast mir Raum zum Leben

verschafft.“ Psalm 31,9


ÖFFNEN

12

TORE DES HIMMELS

ÖFFNEN SICH:

ER wartet darauf, uns

viel mehr zu schenken

als das, was wir losgelassen

und verloren haben:

Großzügig Hände ÖFFNEN + LOSLASSEN:

Verletzungen, erlittene und eigene Schuld,

Rechtfertigungen, Anklagen.


ÖFFNEN 2017 13


SCHLEUSEN DES HIMMELS 2014 14

Stellt mich doch auf die Probe und seht, ob ich

meine Zusage halte! Denn ich verspreche euch, dass

ich dann die Schleusen des Himmels wieder öffne

und euch überreich mit meinem Segen beschenke.

Maleachi 3,10


..... SO AUF ERDEN ! 2014 15

Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im

Himmel so auf Erden.

Matth. 6,10


BEFREIT! 2017 16

Ballast versenkt! Neuen Mut bekommen......


17

GELIEBT

Wenn wir in unserem Herzen wissen, dass wir

geliebt sind - dann ist MUT nicht mehr so

schwierig. Denn dann fallen wir nicht tiefer als

in Gottes Hände. Dann können wir es zulassen,

dass Gottes Wille geschieht, denn

Seine vollkommene Liebe vertreibt jede Angst.

1. Johannes 4,18

Das passiert leider nicht automatisch. Das Bild

(19) der Brüder - „Versöhnung“- zeigt zwei

Möglichkeiten, mit denen die Geschichte vom

verlorenen Sohn (Lukas 15) zuende gehen

könnte: einer erschlägt den anderen wie Kain

den Abel - oder beide tanzen zusammen auf

dem Fest der Versöhnung.

Es gibt auch eine

dritte Reaktion

auf Gottes

Liebeszusage:

Funkstille.


GELIEBT I 2015 18

Vollkommene Liebe treibt alle Furcht

aus.

1. Johannes 4,18


MÄNNER 19

- BRÜDER 2017

Es gibt Versöhnung!

“...... komm, wir haben allen

“...... komm, wir haben allen

Grund, fröhlich zu feiern. Denn

dein Bruder war tot, jetzt lebt er

wieder. Er war verloren, jetzt ist

er wiedergefunden!“

Lukas 15,32 (Heimkehr des Verlorenen

Sohnes)


GELIEBT II 2016 20

Und schließlich: Lasst euch

stark machen durch den

Herrn - durch seine

gewaltige Kraft!

Epheser 6,10


GELIEBT III 2016 21

Durch sein Blut am Kreuz

schloss er Frieden mit allem, was

es auf der Erde und im Himmel

gibt.

Kolosser 1,20


CROSS - OVER 22

Unsere gestressten Neuronen im Gehirn und in

unserem Bauch sehnen sich nach himmlischer

Leichtigkeit.

Wir brauchen

Wir brauchen MUT, die Linie zu durchbrechen

und unserem „blues“ good-bye zu sagen. Uns

von allem zu verabschieden, was uns in Stress,

deprimierte Stimmung, Ärger, Wut, Verletztheit,

Bitterkeit, Unzufriedenheit, Enttäuschung,

Grübelei, Angst und Zweifel isolieren

will. Wir brauchen MUT, dem Danken neuen

Raum zu geben.


CROSS - OVER 1 2015 23

Er führte mich hinaus ins Weite,

befreite mich, weil er mich mochte. Psalm 18, 20


CROSS - OVER 2 2016 24

Ihre Mutlosigkeit will ich in Jubel verwandeln.

Jesaja 61, 3


CROSS - OVER 3 2015 25

- out of the blues -


CROSS - OVER 4 2016 26

Du hast uns niedertrampeln lassen. Wir gingen

durch Feuer und Wasser. Doch dann hast du uns

mit Überfluss beschenkt.

Psalm 66,12


ERWARTEN 27

Wie kommen wir an die Quelle, aus der Mut

fließt?

Dieser Mut fließt aus dem Vertrauen auf Gottes

Treue. Er lässt uns nicht fallen. Er steht zu dem,

was er gesagt hat.

Andererseits brauchen wir Mut, loszulassen, zu

Andererseits brauchen wir Mut, loszulassen, zu

empfangen. Mut, uns zu bücken, um aus der

Quelle zu trinken. Mut, den Schritt aus der

eigenen Begrenztheit hinaus zu treten, damit

wir unser Ziel erreichen.


ER SEHNT SICH NACH MIR 28

2017


ERWARTEN 2017 29


WIE IM HIMMEL 30

2017

Diese Erwartung geht nicht

ins Leere. Röm. 5, 5


WILLKOMMEN ! 2009 31

Er war noch weit entfernt, als der Vater ihn

kommen sah. Das bewegte sein Herz, er lief ihm

entgegen, fiel ihm um den Hals und küsste ihn.

Lukas 15, 20


BEFREIUNG - ERGREIFEN 2017 32

Fürchte dich nicht, sei mutig - denn ich habe

dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen

gerufen; du bist mein! Jesaja 43,1

Joh.

8,2-11


ERGREIFEN 33

Sich nach Gott auszustrecken - dazu gehört

beides:

- Mut +

- Demut um auszudrücken, dass wir tief

drinnen Sehnsucht nach Beziehung und Hilfe

spüren. >> Bilder 33 (Jesaja 43,1; Johannes

8,2-11)

Manchmal erahnen wir ein Licht, das diese

Sehnsucht stillen kann. Oder wir fühlen uns

bedroht. >> Bild 34 (Lukas 15,25-32)

ER (Psalm 23) zeigt uns den Guten Weg auch

durch trockene, finstere Täler unseres Lebens,

durch Mangel und Mobbing hindurch, versorgt

uns gut und lässt uns immer wieder in seinen

überfließenden Quellen baden. >> Bild 35

(Psalm 23)

Die Freundlichkeit Gottes schenkt uns ein

Stück vom Himmel: Ich bin geliebt! Ich danke

IHM! >> Bild 36 (Hesekiel 36, 26+27)

In der Welt habt ihr Angst.

Aber: HABT MUT!

Ich habe die Welt überwunden

JESUS

Johannes 16,33


OFFENE TÜR 2008 34

Der Adler könnte verschiedenes

symbolisieren:

- Ein Engel, der ermutigt, sich

auf den Weg zu machen,

durch die offene Tür dem

Licht nachzugehen, das

hinaus in die Nacht leuchtet.

- Oder: Melancholie, Übelnehmen,

Zorn, Neid, Bitterkeit,

Depression ..... die sich

in un serem Rücken

verkrallen und uns festhalten

wollen.


ER MACHT MUT 2014 Triptychon 35

PSALM 23 von David

Der HERR ist

mein Hirte, mir wird

nichts mangeln. Er

weidet mich auf einer

grünen Aue und führt

mich zum frischen

Wasser. Er erquickt

meine Seele. Er führt

mich auf rechter

Straße um seines

Namens willen.

Und ob ich schon

wanderte im finstern

Tal, fürchte ich kein

Unglück; denn du bist

bei mir, dein Stecken

und Stab trösten

mich. Du bereitest vor

mir einen Tisch im

Angesicht meiner

Feinde.

Du salbst mein

Haupt mit Öl und

schenkst mir voll ein.

Gutes und Barmherzigkeit

werden mir

folgen mein Leben

lang, und ich werde

bleiben im Hause des

HERRN immerdar.


MUT 2017 36

Tausche: eure Zerstörung, eure Selbstzweifel,

euren Hass und Streit -

gegen meine Wertschätzung,

meinen Frieden, meine Liebe und Gnade.

Gott

nach Hesekiel 36,26


WOLFGANG TONNE 37

www.wolfgang-tonne.com

„Ästhetische Wahrnehmungen von existentiellen Momenten

und Empfindungen werden in meinen Bildern

und Skulpturen erzählt. Dazu gehören Geschichten von

Zweifel, Schmerz, Angst und Frustration ebenso wie

Hoffnung und Sehnsucht nach Identität und Befreiung.

Landschaften, abstrakte und figurale Arbeiten mit Menschen

- wie wir alle von Lebenswunden oder Narben ge

zeichnet - zeigen Momente des Glücks, des Leidens und

der Sehnsucht.“

Vita:

* 1946 in Winterbach, Württemberg.

1966-1991 Studium Gestaltungslehre, Architektur; Promotion

+ Planungspraxis in Stuttgart, Tübingen, Karlsruhe,

London, Düsseldorf. 1991-2011 Professor für

Architektur und Architektur-Psychologie an der Fachhochschule

Lübeck.

Seit 2011 Fokus auf Mixed-Media-Computermalerei und

Metall-Skulpturen. Künstlergemeinschaft DAS RAD;

CIVA Madison, USA; Gemeinschaft Lübecker Künstler.

Techniken:

Gemalt sind alle Bilder dieser Serie in verschiedenen

Mixed-Media mit Bleistift, Tusche, Acryl- und Wasserfarben,

Photoapparaten, Scannern und Computern bearbeitet

und schließlich mit UV-resistenten Farben mit Inkjet-

Printern auf hochwertigen Papieren oder unter Hitzeeinwirkung

auf Leinwand gedruckt, d.h. mit „dye sublimation

heat transfer printing“ in Polyesterleinwand

eingedampft und auf Keilrahmen gespannt.

Amrie + Wolfgang Tonne


Ausstellungen 38

2011: Mars-Hill, Grand Rapids; Ada Church, Ada; Culture

Works, Holland; Burgkloster, Lübeck; 2012; Inno

Konferenz, Stuttgart; Rathaus, Ratzeburg; Life Stream

Church, Allendale; Monroe Bible Church, Monroe;

Woodlawn, Calvin College; Dallas Museum of Biblical

Art; 2013: Ev.-Reformierte Kirche, Lübeck; Museum Plön;

2014: "Malche" Porta Westfalica; Gott in Köln, St. Michael;

City Church Hamburg; Artler Lübeck; 2015:"Das Rad"

Schwäbisch Gmünd; „Freeatheart" Bad Kissingen; 2016:

K70 und Artler, Lübeck; Dallas Museum of Biblical Art;

2017: Marktplatz-Rathaus-Kirche Güglingen, K70 Lübeck,

Ev.-Reformierte Kirche, Lübeck


EV. -REFORMIERTE

KIRCHE

Gottesdienste Sonntags 10.00-11.00h

(2.7. /6.8. /3.9.: 11.00-12.00 )

SOMMERPROGRAMM

ÖFFNUNGSZEITEN

AUSSTELLUNG + EVENTS

MUT MACHT MENSCH

11. Juni - 10. Sept. 2017

- Donnerstags 11.00-16.00h

(bis 18.00h am 15. /22. /29. Juni)

- Samstags 11.00-14.00h

- Sonntags 11.30-14.00h

- So. 11.06. /10.00 Gottesdienst-Vernissage

- Do. 15.06. /17.00h Führung W.Tonne

- Fr. 23.06. /18.00h Abend-Vernissage

mit Musik, Medizin, Glaube, Kunst

- Fr. 21.07. /19.30 - ca. 21.00h Cross-Over

Mut-Angst: Input+Bildmeditation+Musik

- Di. 18.07. /18.00h Aus den

Kochtöpfen der Welt: Interkulturelles

Kochfest mit Musik, Kunst, Spiritualität

- So. 30.07. /19.00h Konzert

SH Musikfestival

- Sa. 26.08. 18.00-24.00h Museumsnacht

+ Outdoor-Bild-Projektionen ab 22.30h

- So. 10.Sept. ab 10.00h Gottesdienst-

Finissage + Gemeindefest


Museumsnacht Lübeck

Samstag, 26. August

MUT MACHT MENSCH

Ausstellung geöffnet ab 18.00h

Outdoor-Projektionen ab 22.30h mit

Willy-Brandt-Haus auf die Ev.-Reformierte Kirche

Königstrasse 18

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine