Lattenknaller 13 - 13.05.2017 - Saison 2016/17 - FRISCH AUF Frauen

frischauffrauen

Das Hallenmagazin LATTENKNALLER der FRISCH AUF Frauen 1. Handball Bundesliga erscheint zu jedem Heimspiel in der EWS-Arena Göppingen.

Präsentiert von:

Heutiger Matchsponsor

LATTENKNALLER

Nr 13 FRISCH AUF FRAUEN 1. Handball BUNDESLIGA SAISON 16/17

Unser Gast heute:


SVG Celle

Samstag 13.05.2017 Spielbeginn 19:30 EWS Arena

facebook.com/fafrauen


Lattenknaller

inhalt

4 Viel Licht, aber auch Schatten!

7 Auf den Punkt

mit Klaudia Pielesz

8 Ohne Chance gegen

die Topteams

11 Statistik

15 Vorstellung des Gegners

SVG Celle

18 Wahl zur Spielerin des Jahres

21 So spielen sie heute

22 Unsere Sponsoren

26 Aktion „Heldinnen des

Spieltags“ aktuell

27 Mannschaftsposter

28 FRISCH AUF Frauen beim

„Tag der Logistik“

KRÖNE DEINEN TAG!

Beginnen Sie Ihr Badevergnügen auf unserer

Homepage: www.barbarossa-thermen.de

30 Abschieds-Interview

mit Bianca Baar

33 Ergebnisse, Tabellen, Spieltage,

Torschützinnen, Top Ten

36 Fanshop

39 Alle Spiele der

Frisch Auf Frauen

41 Auf Wiedersehen!

43 Impressum

Barbarossa-Thermen, Lorcher Straße 44, 73033 Göppingen, Telefon: 07161-6101630

2 – LattenKnaller LattenKnaller – 3


Viel Licht, aber

auch Schatten!

vielen Spielzeiten kam uns die Unterbrechung

im Dezember gar nicht gelegen.

Die Mannschaft war fit, hatte Spaß, machte

Spaß und der Rhythmus passte. Doch

eben diesen verloren wir in der Folge.

Zwar verlief die Bilanz mit 6:8 Zählern bis

Mitte Februar noch nahezu ausgeglichen,

aber die Ausschläge wurden größer. In

Neckarsulm gab es eine herbe Schlappe,

gegen Dortmund beim 30:19-Heimsieg

dagegen ein echtes Feuerwerk. Doch genau

seit diesem Highlight warten unsere

Mädels auf den nächsten Sieg. Die lange

Saison, gepaart mit einigen größeren Verletzungen,

ließ uns ins Stocken geraten.

Neun Spiele ohne doppelten Punktgewinn

stehen im Moment zu Buche und natürlich

werden wir alles daran setzen, heute diese

Serie zu beenden. Wir möchten uns mit einem

Sieg von Ihnen verabschieden!

Apropos verabschieden, erlauben Sie mir

zum Schluss noch ein paar persönliche

Zeilen. Nach fast 20 Jahren als Redaktionsleiter

des Lattenknallers gebe ich mit

der heutigen Ausgabe den Staffelstab an

Frank Höhmann weiter. Ein paar Appetitanreger

von meinem Nachfolger finden Sie

bereits in dieser Ausgabe, viel Spaß bei der

Lektüre. Als Hallensprecher werde ich den

FRISCH AUF Frauen weiterhin treu bleiben.

Ich bedanke mich für die vielen Jahre, in

denen ich Sie schriftlich unterhalten durfte

und die vielen positiven Rückmeldungen!

Nun aber zurück zum Tagesgeschäft und

das ist für heute klar definiert. Ein guter

Schluss ziert bekanntlich alles und so wollen

wir mit Ihnen, unseren Zuschauern und

Fans die Heimsaison 2016/2017 mit einem

Sieg beenden und alles versuchen, um

doch noch den 9. Platz in der Tabelle zu

erklimmen.

Ihr Holger Riegel

Lehner Management

GmbH

Zum letzten Heimspiel der FRISCH

AUF Frauen in der Saison 2016/2017

begrüßen wir Sie, liebe Zuschauer

und Fans, recht herzlich in der EWS Arena.

Ein herzliches Willkommen gilt auch unseren

Gästen von der SVG Celle, deren Anhängern

sowie den beiden Unparteiischen

Daniela Kuschel und Sandra Senk, die die

heutige Begegnung leiten werden.

Ehre, wem Ehre gebührt, und so beginnen

wir heute mit einer dicken Gratulation! Die

Glückwünsche gehen an unseren Nachbarn

aus Bietigheim, der in der vorletzten

Woche den deutschen Meistertitel eingetütet

hat. Die FRISCH AUF Frauen gratulieren

zur souveränen und hoch verdienten

Meisterschaft!

Blickt man weiter in die Liga, sind die meisten

Entscheidungen gefallen. Der Thüringer

HC wird unangefochten Vizemeister, Metzingen

folgt als Dritter und Buxtehude wird

als Vierter im Ziel einlaufen. Dahinter streiten

sich Oldenburg und Leipzig noch um

den 5. Tabellenplatz. Da beide Mannschaften

aufgrund wirtschaftlicher Engpässe

auf eine Teilnahme auf dem europäischen

Parkett verzichten werden, könnte der

BVB Dortmund trotz einer enttäuschenden

Saison noch ins internationale Geschäft

rutschen. Es folgen Leverkusen und

Blomberg auf den Plätzen 8 und 9, wobei

die Lipperländerinnen punktgleich mit unseren

Mädels geführt werden, aber eine

um zwei Treffer bessere Tordifferenz aufweisen.

Auf dem 11. Platz sind die Vipers

aus Bad Wildungen zu finden und dann

wird es richtig spannend. Eventuell ist die

Entscheidung über den zweiten Absteiger

bereits gefallen, denn heute um 16:30 Uhr

kreuzten die beiden Neulinge aus Nellingen

und Neckarsulm die Klingen. Ein Sieg

der Hornets würde den Abstieg für die NSU

bedeuten, ein Erfolg der Neckarsulmerinnen

die endgültige Entscheidung auf den

letzten Spieltag vertagen. Sicher ist dagegen

der Abschied von unseren heutigen

Gästen aus Celle, die für das Oberhaus

erst gar keine Lizenz beantragt haben.

Doch lassen Sie uns nun einen kurzen und

kompakten Rückblick auf die Saison der

FRISCH AUF Frauen werfen. Insgesamt

können wir mit dem Verlauf sehr zufrieden

sein, denn vor der Spielzeit galten unsere

Mädels als einer der Abstiegskandidaten

und letztlich war der Klassenerhalt über

die gesamte Saison nie in Gefahr. Dennoch

gibt es in einem Fazit über Schatten zu berichten,

wobei die Sonnenseiten sicherlich

klar überwiegen.

Vor allem in der ersten Saisonphase sorgte

unser Team für Furore. Die ersten acht

Spieltage liefen hervorragend und so gingen

wir mit 10:6 Punkten als Tabellenfünfter

in die Spielpause wegen der Europameisterschaft.

Eine neue Erfahrung, denn nach

Gebäudereinigung

auf die einfache Art!

Umfassender Service

im professionellen Reinigungswesen:

Unterhaltsreinigung

Glas- und Rahmenreinigung

Teppich- und Polsterreinigung

Industriereinigung

ISI-Clean Gebäudereinigung

Inh. Serafina Alvarez

Filsstr. 20

73333 Gingen

Fassadentechnik

Bodenreinigung

Bauschlussreinigung

Außenreinigung und Grünanlagen

Für Großunternehmen, Kleinbetriebe und private Haushalte.

Tel. 07162 - 947991

Fax 07162 - 969534

www.isi-clean-reinigung.de

Geschäftspartner-Management

Personalentwicklung

Organisationentwicklung

Finanzierung

Rechnungswesen / Controlling

Führungskräfte-Coaching

www.meinlehner.de

4 – LattenKnaller LattenKnaller – 5


auf den punkt

mit Klaudia Pielesz

Nach zwei Jahren bei unseren Grün-Weißen

ist die heutige Partie der letzte Auftritt von

Klaudia Pielesz in der EWS-Arena. Unsere

Nummer 88 löste vor kurzem ihren Vertrag

zum Saisonende auf und geht zurück in ihre

polnische Heimat.

ANDREAS BÖHRINGER

Hallo Klaudia, heute steht Dein letzter Auftritt in der EWS-

Arena an. Vor zwei Wochen gab es hier eine klare Niederlage

gegen Thüringen. Wie hattest Du diese Begegnung gesehen?

Es war schade, dass wir verloren haben, weil wir eigentlich eine

große Chance hatten, zu gewinnen. Wir haben bis zum Ende gekämpft.

Energie für den Erfolg!

Von Ihrem Energieversorger vor Ort.

Heute geht es eigentlich um nichts mehr. Was ist das Ziel gegen

Celle?

Es ist schön, dass wir zuhause spielen. Wir wollen nochmals zeigen,

dass wir eine gute Mannschaft sind und natürlich gewinnen.

Wenn wir als Team zusammen spielen, werden wir das schaffen.

Nach zwei Jahren bei Frisch Auf gehst Du jetzt. Wie lautet

Dein Fazit?

Es war eine sehr schöne Zeit bei Frisch Auf, ich habe viele

tolle Menschen kennengelernt, aber aus persönlichen Gründen

habe ich mich entschlossen, in meine Heimat nach Polen zurückzukehren.

Du bist aus Bietigheim gekommen: die SG wurde souverän

Meister. Ist Bietigheim klar besser als der Rest der Liga?

Bietigheim ist eine sehr gute Mannschaft mit vielen guten Spielerinnen.

Dadurch haben sie viele gleichwertige Alternativen auf

der Bank und können Verletzungen oder Krankheiten ohne größere

Probleme verkraften.

Zur Person

Alter: 29 Jahre - bei Frisch auf seit: 2015

Du hattest diese Saison auch mit Verletzungen zu kämpfen:

wie geht es Dir gesundheitlich?

Meine Verletzungen sind ausgeheilt. Ich bin seit längerer Zeit

schon bei 100 %.

Was sind Deine Pläne für die Sommerpause?

Nach dem letzen Spiel fliegen wir alle zusammen nach Mallorca,

danach gehe ich zurück nach Polen. Bis dort die Vorbereitung

beziehungsweise das Trainingslager los geht, nutze

ich die Zeit mit meiner Familie.

Regional. Sicher. Fair.

Großeislinger Straße 30 · 73033 Göppingen · Telefon 07161 / 6101-0 · info@evf.de · www.evf.de

LattenKnaller – 7


Mannschaft vor knapp 900 Zuschauern

das Geschehen offen gestalten, musste

den Gast nach einem 12:12-Zwischenstand

nach 19 Minuten bis zur Pause

aber dann doch auf vier Tore ziehen lassen

(18:22). Nach dem Wechsel konnten

die Göppingerinnen dann nicht mehr

mithalten, und so war beim 18:26 die

Entscheidung gefallen. Zwar verkürzten

die Frisch Auf Frauen den Rückstand

durch drei Treffer in Folge noch einmal

(22:28), doch der Akku war einfach leer

und der Favorit trotz eines schmalen Kaders

zu stark und abgezockt. So stand

letztlich eine klare 26:38-Heimniederlage

zu Buche, die auch die zehn Treffer

von Michaela Hrbkova nicht verhindern

konnten.

Ohne Chance gegen

die Topteams

Die Negativserie konnten unsere Mädels

dann auch vor einer Woche im vorletzten

Auswärtsspiel in der Metzinger

Öschhalle nicht stoppen. Gegen die

„Tussies“ setzte es ein 21:31. Vor ausverkauftem

Haus (1050 Zuschauer) konnte

man gegen den Pokal-Halbfinalisten

bis zur 20. Minute recht gut dagegenhalten

und lag nur mit einem Treffer

zurück (8:9). Dann jedoch stockte der

Motor im Angriff und die Gastgeberinnen

warfen sich bis zur Halbzeitpause

mit fünf Toren in Führung (16:11). In den

zweiten 30 Minuten versuchte sich unser

Team nochmals aufzubäumen, kam

aber nicht mehr an die von Edina Rott

trainierten Metzingerinnen heran, die

auf ihre Regisseurin und Handballerin

des Jahres, Anna Loerper, verzichten

mussten. Über 18:24 in der 44. Minute

wuchs der Rückstand bis zum Schlusspfiff

dann doch noch auf zehn Treffer

an (21:31). Beste Werferin bei den „Pink

Ladies“, die mit diesem Sieg Rang drei

gefestigt haben, war die Ungarin Luca

Szekerczes mit sieben Toren. Bei unseren

Mädels war wieder einmal Michaela

Hrbkova (7/4) am treffsichersten. Je

fünfmal erfolgreich waren Prudence

Kinlend und Iris Guberinic.

Trotz der weiteren Niederlage braucht

man nicht den Kopf hängen lassen und

sich ärgern. Denn mit den erreichten

18 Zählern wurde der Klassenerhalt

dank eines grandiosen ersten Saisondrittels

frühzeitig unter Dach und Fach

gebracht.

In der vergangenen Saison gelang unseren Handballerinnen beim 27:26 gegen den Thüringer HC eine

Sensation. Ein erneuter Favoritensturz war vor zwei Wochen nicht zu wiederholen. Im Heimspiel gegen den

deutschen Meister mussten die Frisch Auf Frauen beim dritten Aufeinandertreffen in der laufenden Spielzeit

eine deutliche 26:38-Niederlage hinnehmen. Und auch im Derby bei der TuS Metzingen hatten unsere

Mädels vor einer Woche keine Siegchance und mussten beim 21:31 den „Pink Ladies“ die Punkte überlassen.

Frank Höhmann

Hoffnung hat man immer, dass

der Favorit beim Underdog einen

schlechten Tag erwischt; den

Kontrahenten auf die leichte Schulter

nimmt; oder meint, es läuft von alleine.

Diesmal war das nicht der Fall. Weder

im Heimspiel gegen den Thüringer

HC, noch im Auswärtsspiel bei der TuS

Metzingen. In beiden Spielen mussten

unsere Mädels die Überlegenheit des

Gegners anerkennen und jeweils deut-

liche Niederlagen mit zweistelliger Tordifferenz

wegstecken.

Wunder gibt es immer wieder, aber nicht

jedes Jahr. 27:26 hatte unser Team den

Thüringer HC in der vergangenen Saison

sensationell niedergerungen und für

eine faustdicke Überraschung gesorgt.

Für Aleksandar Knezevic ein „Highlight in

meiner Zeit als Trainer der Frisch Auf

Frauen“. Nachdem der Klassenerhalt

nach dem Punktgewinn in Nellingen vor

der Partie gegen den THC auch rechnerisch

feststand, und damit auch, dass

man in der kommenden Saison wieder in

den Genuss der Original Thüringer Rostbratwürste

kommt, wollte unser Team

dem deutschen Meister erneut die Stirn

bieten. Doch die Erfurterinnen um eine

überragende Katrin Engel (11/6) ließen

sich nicht noch einmal aufs Glatteis führen.

Lediglich eine Hälfte konnte unsere

8 – LattenKnaller LattenKnaller – 9


Statistik FRISCH AUF Frauen

Immer informiert auf: www.frischauf-frauen.de

SIE HABEN

INTERESSE?

DANN MELDEN

SIE SICH.

Name:

Anja Brugger

Position: RA, RR

Geburtsdatum: 01.11.1992

Größe:

174 cm

Nationalität: deutsch

Nummer: 2

Spiele: 24

Tore: 61

Länderspiele: 0


Name:

Iris Guberinic

Position: LA

Geburtsdatum: 11.11.1991

Nationalität: slowenisch

Größe:

174 cm

Nummer: 13

Spiele: 23

Tore: 57/5

Länderspiele: 40

EMte

Elektromotoren Gm

www.emtec-antrieb

MITARBEITER/-INNEN IM

ZUSTELLDIENST GESUCHT

TEILZEIT UND/ODER AUF 450 € BASIS

Name:

Maxime Struijs

Position: RL

Geburtsdatum: 24.03.1994

Nationalität: niederländisch

Größe:

172 cm

Nummer: 3

Spiele: 24

Tore: 92/27

Länderspiele: 8

Name:

Lina Krhlikar

Position: RL

Geburtsdatum: 29.06.1989

Nationalität: slowenisch

Größe:

183 cm

Nummer: 32

Spiele: 21

Tore: 39

Länderspiele: 50

Sie wollen sich auch die kleinen Extras leisten können, ohne

den ganzen Tag zu verplanen? Wir suchen ständig, auch in Ihrer

Nähe, Mitarbeiter/-innen im Zustelldienst für die pünktliche und

zuverlässige Zustellung folgender Produkte:

NWZ · Göppinger Wochenblatt · Briefsendungen

weitere Druckerzeugnisse

Unser Zustellpersonal hat neben leistungsgerechter und pünktlicher

Bezahlung und Fahrtkostenerstattung selbstverständlich

Anspruch auf Unfallschutz und Arbeitshilfen.

Name:

Petra Adamkova

Position: KM

Geburtsdatum: 21.06.1991

Nationalität: tschechisch

Größe:

168 cm

Nummer: 8

Spiele: 24

Tore: 44

Länderspiele: 31

Name:

Anna Bergschneider

Position: RR

Geburtsdatum: 02.01.1998

Nationalität: deutsch

Größe:

182 cm

Nummer: 33

Spiele: 0

Tore: 0

Länderspiele: 0

Südwest Presse Logistik GmbH

Ulrichstr. 35 · 73033 Göppingen

T 07161 204 136 · jobs@swp-logistik.de

swp-logistik.de

Name:

Johanna Schindler

Position: LA/RM

Geburtsdatum: 08.06.1994

Nationalität: österreichisch

Größe:

171 cm

Nummer: 9

Spiele: 24

Tore: 46/1

Länderspiele: 17

Name:

Ana Petrinja

Position: RM

Geburtsdatum: 06.11.1985

Nationalität: slowenisch

Größe:

174 cm

Nummer: 44

Spiele: 16

Tore: 2

Länderspiele: 47

A WIRTGEN GROUP COMPANY

Name:

Prudence Kinlend

Position: RL

Geburtsdatum: 29.03.1992

Nationalität: deutsch

Größe:

174 cm

Nummer: 10

Spiele: 21

Tore: 84

Länderspiele: 0

Name:

Edit Lenqyel

Position: TW

Geburtsdatum: 04.05.1983

Nationalität: ungarisch

Größe:

175 cm

Nummer: 83

Spiele: 24

Tore: 0

Länderspiele: 0

SÜDWEST PRESSE

Name:

Michaela Hrbková

Position: RR/RA

Geburtsdatum: 14.07.1987

Nationalität: tschechisch

Größe:

170 cm

Nummer: 11

Spiele: 24

Tore: 194/73

Länderspiele: 120

Name:

Klaudia Pielesz

Position: RL

Geburtsdatum: 25.10.1988

Nationalität: polnisch

Größe:

193 cm

Nummer: 88

Spiele: 16

Tore: 33

Länderspiele: 81

Wir fördern den Erfolg.

Mobile Brech- und Siebanlagen

zum Einsatz in Recycling und Naturstein

www.kleemann.info

Name:

Kristy Zimmerman

Position: TW

Geburtsdatum: 08.10.1994

Nationalität: niederländisch

Größe:

176 cm

Nummer: 12

Spiele: 24

Tore: 2

Länderspiele: 5

10 – LattenKnaller

LattenKnaller – 11


Stahlbau

Schlüsselfertigbau

Schlosser- und Metallbauarbeiten

Stahlbau Nägele GmbH

Gutenbergstr. 3

73054 Eislingen

Tel. 07161 8500-0

ksk-gp.de

www.stahlbau-naegele.de

Gut. Für den Sport.

SCHWÄBISCHE TRAUM-FABRIK

www.traum-fabrik.de

schwäbische

TRAUM-FABRIK

Sport schafft unvergessliche Momente, fördert Teamgeist

und bringt Menschen zusammen. Deshalb engagieren wir uns in

vielfältiger Weise für den Breiten- und Spitzensport, für den Nachwuchs

und die Vereine hier in der Region.

EIN SCHÖNER TAG BEGINNT MIT

EINER GUTEN NACHT

Jede Matratze und jede Zudecke

die unser Haus verlässt

ist ein Stück Handwerkskunst.

Bettwäsche, Frottierwaren, Accessoires,

Bettenreinigung, Bettgestelle, Lattenroste,

Matratzen und Zudecken.

Maiers Bettwarenfabrik GmbH & Co. KG

Reuteweg 1 · 73087 Bad Boll · Tel. (07164) 90 23 90

Heilbronner Str. 4/1-2 · 70771 Leinfelden-Echterdingen · Tel. (0711) 65 69 25 0

Friedrichstraße 35 · 70174 Stuttgart · Tel. (0711) 120 93 390

Wenn‘s um Geld geht

Die Bettwarenfabrik in meiner Region

Traum-Fabrik_183x129 mm.indd 1 24.07.2013 14:20:43

12 – LattenKnaller LattenKnaller – 13


Unser Gast des heutigen Tages

SVG Celle

Größte Erfolge:

Aufstieg in die 1. Liga:

2009, 2011, 2014

Aufstieg in die 2. Liga:

1998

Trainer:

Martin Kahle

Homepage:

www.svgcelle.de

2016 Image Allgemein A5 quer_Layout 1 13.09.2016 11:23 Seite 3

FREUDE AM BAUEN ERLEBEN

Mit Ihrem starken Partner in Europa

Straßen- und Netzbau, Gleisinfrastrukturbau, Ingenieur- und Schlüsselfertigbau

Seit über 115 Jahren verwirklichen wir anspruchsvolle Bauvorhaben und schaffen so Lebensräume und Netze

für die moderne Gesellschaft in Europa. Von der Planung bis zur Realisierung sind wir für Sie der richtige Partner.

Gemeinsam entwickeln wir mit unserem über Generationen gewachsenen Know-how in allen Gewerken und

neuester, innovativer Maschinen- und Fahrzeugtechnik, spezifische, wirtschaftliche und schnellstmögliche Lösungen.

Sie als Kunde erhalten nachhaltige Bauwerke in hervorragender Qualität.

LEONHARD WEISS - das sind 4.426 kompetente Mitarbeiter, die mit Freude am Bauen Ihre Projekte erfolgreich

werden lassen.

KONTAKT ZUM DIALOG

LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG - BAUUNTERNEHMUNG

Leonhard-Weiss-Str. 22, 73037 Göppingen, P +49 7161 602-0

bau-de@leonhard-weiss.com

www.leonhard-weiss.de

EINFACH.GUT.GEBAUT

Neuaufbau in Liga zwei

Mit dem Sportverein Garssen (SVG) Celle trifft unsere Mannschaft im letzten Heimspiel der Saison auf einen der beiden

Absteiger. Aus wirtschaftlichen Gründen hatten die Nordlichter keinen Lizenzantrag mehr fürs Handball-Oberhaus gestellt.

Der Neuaufbau in Liga zwei soll mit Jolanda Bombis-Robben als Trainerin vonstattengehen, die das Team seit dem

Rücktritt von Martin Kahle interimsweise betreut.

Frank Höhmann

Sportlich stehen die Cellerinnen bei

drei Punkten Rückstand auf Rang

zwölf zwar noch nicht endgültig als

Absteiger fest. Aus finanziellen Gründen jedoch

entschieden die Verantwortlichen vor

rund acht Wochen, keine Lizenz mehr fürs

Oberhaus zu beantragen. Lange Zeit stand

nicht fest, ob der Spielbetrieb bis Saisonende

überhaupt aufrechterhalten werden

kann. Vor einem Monat gab der Verein Entwarnung

und teilte mit, dass die drohende

Insolvenz verhindert werden konnte.

Beim SVG machte man sich nach einer

langen Niederlagenserie aber auch sportlich

keine großen Hoffnungen mehr auf

den Klassenerhalt. Dabei kam das Team

des damaligen Trainers Martin Kahle recht

gut aus den Startlöchern und rangierte

nach vier Spieltagen nach überraschenden

Auswärtssiegen in Bad Wildungen

(31:30) und Nellingen (29:24) mit 4:4 Punkten

im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.

Doch alsbald verpuffte die Euphorie und

es stellte sich Ernüchterung in der Sporthalle

des Hermann-Billung-Gymnasiums

ein. 13 Pleiten in Serie katapultierten die

Cellerinnen auf die Abstiegsplätze. Weil

die Formkurve des Mitaufsteigers aus

Nellingen zudem stetig nach oben zeigte,

wurde unser heutiger Gast gar auf den

letzten Tabellenplatz durchgereicht. Besonders

die vielen Heimpleiten schmerzten,

so auch das 25:28 gegen unser Team.

Trotz der vielen Nackenschläge und Fragezeichen

ließ sich Celle nicht entmutigen

und schien sich das Motto „Niemals geht

man so ganz ohne“ vorgenommen zu haben

und beendete die Negativserie mit

einem völlig überraschenden Heimerfolg

über den HC Leipzig (29:27) und holte auch

in Neckarsulm Zählbares (17:17). Zuletzt unterlagen

die Cellerinnen, die in den Rückraumspielerinnen

Sarah Lamp und Renee

Verschuren, Torhüterin Chantal Pagel sowie

Barbara Laszlo (107 Treffer) und Kim

Wahle (89) ihre auffälligsten Akteurinnen

und besten Torschützinnen haben, gegen

die Topteams aus Buxtehude (21:28) und

des Thüringer HC (24:30). Doch gerade im

Auswärtsspiel beim THC zeigte das Team

der ehemaligen niederländischen Nationalspielerin

Jolanda Bombis-Robben eine

kämpferisch starke Leistung und entschied

die zweite Hälfte für sich (12:11).

In ihrem letzten Auswärtsspiel wollen sich

die Celler Handballerinnen noch einmal

ordentlich präsentieren und werden dann

mit der Hoffnung die Heimreise antreten,

in naher Zukunft wieder in der ersten Liga

unterm Hohenstaufen zu gastieren. Vielleicht

schwimmt Celle schon in der neuen

Saison eine Klasse tiefer wieder auf der

Erfolgswelle und klopft erneut an die Tür

zur Bundesliga.

Priorität genießt freilich zunächst die finanzielle

Konsolidierung.

14 – LattenKnaller LattenKnaller – 15


Frisch wie die Alb

VON

NATUR AUS

ALB

16 | LattenKnaller

www.goeppinger-mineralwasser.de

LattenKnaller | 17


Wahl zur Spielerin des Jahres

Stimmzettel

Wählen Sie jetzt Ihren Liebling zur Spielerin des Jahres und gewinnen Sie sagenhafte Preise.

Füllen Sie dazu lediglich diesen Stimmzettel aus. Kreuzen Sie bitte mindestens 1 und maximal

3 Spielerinnen an. Werfen Sie Ihren Stimmzettel anschließend in die Los-Box beim Fan-Shop.

Die Gewinner werden beim letzten Heimspiel am 13.05.2017 bekanntgegeben.

Zu gewinnen gibt es:

1. Preis: zwei Dauerkarten für die Saison 2017/2018

2. Preis: ein Überraschungsmenü für 2 Personen bei unserem VIP-Caterer,

Restaurant Schäferhof

3. Preis: zwei VIP Tageskarten für ein Bundesliga-Heimspiel nach Wahl in Saison 2017/2018

4. Preis und 5. Preis: je ein vom gesamten Team handsignierter Molten-Handball

Ihre Adresse:

Vorname

Name

Straße/Haus-Nr.

PLZ/Wohnort

Telefon

Die Spielerinnen:

❏ 12 Kristy Zimmerman (Tor)

❏ 83 Edit Lengyel (Tor)





Letzte Abgabe-Möglichkeit

der Stimmzettel in der

Halbzeitpause heute!

2 Anja Brugger (RA/RR)

3 Maxime Struijs (RL)

8 Petra Adamkova (KM)

9 Johanna Schindler (LA/RM)

❏ 10 Prudence Kinlend (RL)

gesunde

venen

Vor Ort für Sie da!

Hartlieb GmbH

Orthopädie- und Reha-Technik-Fachzentrum

Unsere Filialen finden Sie 4x in Göppingen, Geislingen,

Süßen, Uhingen und Rechberghausen

Esslinger Str. 8 · 73037 Göppingen Industriegebiet Ost

Tel.: 07161.91011-0 · Fax: 07161.91011-10

www.hartlieb.de info@hartlieb.de

E-Mail

Wahl zur Spielerin des Jahres/Teilnahmebedingungen:

• Jeder kann einmal teilnehmen

• Es werden Gewinncoupons ausgefüllt und in eine Los Box geworfen

• Es gibt insgesamt fünf Preise (Platz 1 -5)

• Aktionszeitraum: 16.04. bis 13.05.2017 (Am 13.05.2017 kann bis

einschließlich der Halbzeit der Gewinncoupon eingeworfen werden.)

• Gewinner werden ausgelost und am letzten Heimspiel bekanntgegeben

• Mit der Unterschrift erkennt der Teilnehmer diese Bedingungen an.

❏ 11 Michaela Hrbková (RR/RA)

13 Iris Guberinic (LA)

❏ 32 Lina Krhlikar (RL)

❏ 33 Anna Bergschneider (RR)

❏ 44 Ana Petrinja (RM)

❏ 88 Klaudia Pielesz (RL)

robust wie

richtige

männer!

Der „James“-

Kompressionsstrumpf

speziell für Männer

LattenKnaller | 19


So spielen sie heute

FRISCH AUF Frauen

Trainer: Aleksandar Knezevic

Nr. Name Tore 2 Min.

12 Kristy Zimmerman (Tor)

83 Edit Lengyel (Tor)

2 Anja Brugger (RA/RR)

3 Maxime Struijs (RL)

8 Petra Adamkova (KM)

9 Johanna Schindler (LA/RM)

10 Prudence Kinlend (RL)

11 Michaela Hrbkova (RR/RA)

13 Iris Guberinic (LA)

32 Lina Krhlikar (RL)

33 Anna Bergschneider (RR)

44 Ana Petrinja (RM)

88 Klaudia Pielesz (RL)

SVG Celle

Trainer: Martin Kahle

Nr. Name Tore 2 Min.

12 Karina Morf (21, TH)

16 Chantal Pagel (20, TH)

4 Kim Wahle (22,RM)

6 Renee Verschuren (31, RL/RM)

7 Svenja Kevitz (27, LA)

9 Barbara Laszlo (26, RM)

11 Johanna Heldmann (21, RR/RA)

13 Natasha Ahrens (26, KM)

14 Tina Wagenlader (22, KM)

15 Lareen Gräser (24, RM)

17 Sarah Lamp (25, RL)

22 Anna-Katharina Loest (28, RR)

23 Jill Meijer (20, LA)

Frisch Auf Frauen empfiehlt Putzkult:

EINKAUFS-

GUTSCHEIN € 5.-

Kennwort: Frischauf-Partner

www.putzkult.de

(Mindestbestellwert € 15,-)

Schiedsrichter des heutigen Tages

Daniela

Kuschel

Geburtsjahr: 1987

Sandra

Senk

Geburtsjahr: 1983

20 – LattenKnaller

LattenKnaller – 21


HAUPTSPONSOR

SILBERPARTNER

PREMIUMPARTNER

Medienpartner:

SÜDWEST PRESSE

BRONZEPARTNER

GOLDPARTNER

c

gefördert durch ...

GÖPPINGEN, Marktstraße 5/1, Fußgängerzone

Elektro – Heizung – Sanitär

22 – LattenKnaller LattenKnaller – 23


BUSINESSCLUB

unterstützt von

BUSINESSCLUB

unterstützt von

SÜDWEST PRESSE

gefördert durch ...

Elektro – Heizung – Sanitär

bader druck gmbh

| grafik | werbung | druck |

Lehner Management

GmbH

Geschäftspartner-Management

Personalentwicklung

Organisationentwicklung

Finanzierung

Rechnungswesen / Controlling

Führungskräfte-Coaching

www.meinlehner.de

RALPH STECKELBACH

73312 GEISLINGEN

Neuwiesen 13 · 07331- 95 96 0

held@held-einrichtungshaus.de

www@held-einrichtungshaus.de

HandballFamilie

GÖPPINGEN, Marktstraße 5/1, Fußgängerzone

„Frisch Auf

Gaststätte“

c

Der Softwareexperte

für Kleinunternehmen

Autohaus D. Gorny GmbH, Eislingen · Bären Apotheke, Ursenwang · Cafe Berner, Göppingen · CSG Systemhaus GmbH, Göppingen ·

Daiber Werbetechnik GmbH, Kirchheim · Dehner GmbH & Co. KG, Markt Eislingen, Eislingen · Esso Station/Reifen Zöller, Ebersbach ·

Fahrschule Ruess, Göppingen · Finanzberatung Deutsche Bank Michael Roll, Wäschen beuren · Frisch Auf Gaststätte, Göppingen · Gittler Obst

& Gemüse, Göppingen · Hahn Automobile GmbH & Co. KG, Fellbach/Göppingen · Hatice Modern Hairstyling, Göppingen · Hotel Drei Kaiserberge, Göppingen

· ISI-Clean Gebäudereinigung, Gingen/Fils · I-NetPartner GmbH, Göppingen · Kreisbau gesellschaft Filstal, Göppingen · KSK Versicherungsagentur,

Göppingen · Lehner Management GmbH, Geislingen · Mangold Energiehandel GmbH, Wäschenbeuren · Sportteam Frey, Albershausen · Staufenklinik Dr.

Christian Grill, Göppingen · Staufers Edeka - Konsumgenossenschaft Göppingen eG, Göppingen · Tanzschule Bartholomay, Göppingen · WSD Wach- und

Schließdienst GmbH, Göppingen

Wir für ein Team

Alb-Fils-Kliniken, Göppingen · Antriebssysteme FAURNDAU GmbH, Faurndau · Bernhard Wälzlager, Donzdorf · CARL Elektro-Anlagen GmbH,

Ebersbach · Frisch Auf Gaststätte, Göppingen · juhu-Kompetenzcenter Jürgen Huber, Faurndau · Kreisbaugesellschaft Filstal,

Göppingen · Maiers Bettwarenfabrik GmbH & Co. KG, Bad Boll · Metzmeier GmbH, Göppingen · Monika Mauritz & Norbert Bretzler · Volksbank Göppingen ·

WINA. damen.mode, Göppingen · Wolf Wech (Uhinger Hooligans) · Württembergische Versicherungs AG Hiller GmbH, Eislingen

24 – LattenKnaller LattenKnaller – 25


Aktion „Heldinnen des Spieltags“ aktuell

Eine Erkrankung oder ein Unfall eines Kindes ist wohl das Schlimmste, was einer Familie zustoßen

kann. Die Sozialmedizinische Nachsorge der Lebenshilfe Göppingen nimmt sich dieser Familien

an. Helfen Sie mit beim gemeinsamen Projekt „Heldinnen des Spieltags“ der FRISCH AUF Frauen

und der Firma Held Einrichtungs- und Küchensysteme aus Geislingen, das die Lebenshilfe hierin

unterstützt und unvergessliche Erlebnisse für Betroffene schafft.

Bianca Baar

Noch bis Ende der nächsten Saison 2017/2018

besteht die Möglichkeit, zwei Karten pro Heimspiel

für das Projekt „Heldinnen des Spieltags“

zu erwerben. Die Erlöse werden am Ende dieser

Saison an die Sozialmedizinische Nachsorge

der Lebenshilfe Göppingen gespendet, die

Familien unterstützt, deren Kinder gesundheitlich

ein schweres Schicksal erleiden. Ab der

nächsten Saison wird in halbjährigem Rhythmus

wieder ein neues Projekt ausgewählt, das

durch diese Aktion vorangebracht werden soll.

Der Kauf der beiden Karten für insgesamt 150,-

EUR ermöglicht den einmaligen Blick auf das

Spielfeld von der Couch am Spielfeldrand aus,

die die Firma Held Einrichtungs- und Küchensysteme

aus Geislingen zur Verfügung gestellt

hat. Darüber hinaus erhalten die Besitzer der

Karten ein komplettes VIP-Package, inklusive

reserviertem Parkplatz an der Arena, Zugang

zur AREIS-VIP-Lounge sowie einem Meet &

Greet mit der Mannschaft.

Beim letzten Heimspiel gegen den Thüringer

HC hat sich unser Silber-Partner, die AOK Neckar-Fils

dazu entschieden, nicht selbst auf der

Couch Platz zu nehmen, sondern die erworbenen

Karten der Familie Hettich zu überlassen,

die von der Sozialmedizinischen Nachsorge

ausgewählt wurde und dort seit der Geburt der

kleinen Florina, die völlig unerwartet behindert

auf die Welt gekommen ist, unterstützt werden.

So konnte diese junge Familie einige abwechslungsreiche

Stunden und einen spannenden

Abend erleben, an den sie sich noch lange

zurückerinnern können. Ein besonderes Dankeschön

geht an die AOK Neckar-Fils, die dies

ermöglicht hat.

Heute dürfen wir unserem Business-Club Mitglied,

Herrn Florian Spiegelhalder mit seiner

Steuerberatung sehr herzlich danken, der dafür

verantwortlich zeichnet, dass nun auch beim

letzten Heimspiel dieser Saison wieder eine Familie,

die von der Lebenshilfe betreut wird, auf

der „Couch der Heldinnen“ sitzen und das Spiel

hautnah miterleben kann.

Wir freuen uns sehr, dass wir nun heute an die

Lebenshilfe einen Scheck in Höhe von 600,- EUR

überreichen und damit einen kleinen Beitrag zu

dieser wertvollen Arbeit leisten können.

Ihnen allen, die bisher diese Charity-Aktion unterstützt

haben, von ganzem Herzen DANKE!

FRISCH AUF FRAUENGÖPPINGEN

1. Handball-Bundesliga Frauen - Saison 2016/2017

SÜDWEST PRESSE


FRISCH AUF Frauen beim

„Tag der Logistik“

Unterstützung für unseren Silber-Partner ETG/Fetzer

Joa Schmid, NWZ

Eigentlich hätte die Logistik-Branche im

Landkreis allen Grund, zufrieden zu sein.

„Wir haben ein hohes Güteraufkommen

und die Wirtschaft brummt“, berichtet

Gabriele Schwarz. Doch der Mangel an

Lkw-Fahrern verhagelt auch der Prokuristin

von Wackler Spedition und Logistik

in Göppingen die Freude. „Wir haben

nicht mehr genügend Mitarbeiter, die

die Lkw bewegen.“ Immer weniger junge

Menschen wollen sich ans Steuer

eines Mehrtonners setzen. „Von drei Bewerbern

auf eine Stelle als Berufskraftfahrer

konnten wir zwei einstellen, dabei

bräuchten wir sechs“, schildert Schwarz

die Situation.

Bei den Speditionen Gotthold Haller

in Ebersbach, Zeh in Schlierbach und

Wiedmann und Winz in Geislingen

machte man ähnliche Erfahrungen. Jetzt

haben sich die vier größten Transportunternehmen

im Landkreis erstmals zusammen

getan, um am Donnerstag, am

bundesweiten Tag der Logistik und dem

Girl’s Day, auf die Probleme der mittelständischen

Familienbetriebe in der Logistik-

und Transport-Branche aufmerksam

zu machen. „Wir haben alle mit den

gleichen Schwierigkeiten zu kämpfen“,

erklärte Jochen Zeh von der gleichnamigen

Schlierbacher Spedition. Deswegen

warben die Unternehmen mit fünf

Trucks auf dem Parkplatz der EWS-

Arena um den dringend notwendigen

Nachwuchs. „Es geht darum, uns als Arbeitgeber

bekannt zu machen und das

Image des Lkw-Fahrers aufzupolieren“,

betont Gabriele Schwarz. Tatsächlich

steht es mit dem Ansehen dieses Berufsstandes

nicht zum Besten. Bewerber

fürchten wenig familienfreundliche

Arbeitszeiten oder schlechte Bezahlung.

Dabei liege der Durchschnittslohn, so

Micha Lege, Chef der Geislinger Spedition

Wiedmann und Winz, bei 2500 Euro

brutto plus Spesen. „Die Fahrer verdienen

ein ordentliches Gehalt“, meint auch

Wackler-Seniorchef Günter Schwarz.

Seine Tochter, Beate Schwarz, die den

Entsorgungsbetrieb ETG der Schwarz-

Gruppe leitet, sieht die mittelständischen

Unternehmen im Kampf um

Fachkräfte dennoch klar im Vorteil. „Weil

wir im Gegensatz zu den Global Players

Familienbetriebe mit entsprechenden

Rahmenbedingungen sind.“ Das sei

auch für die Kunden von Vorteil, meint

Franziska Haller von der gleichnamigen

Ebersbacher Spedition. „Da hat man den

direkten Draht und kann noch persönlich

mit dem Chef sprechen.“ Tatsächlich

treibt die Spediteure auch der Wettkampf

mit den global tätigen Konkurrenten

um, bestätigt Gabriele Schwarz.

„DHL spuckt uns gewaltig in die Suppe.“

Die großen Konzerne hätten andere

Möglichkeiten einzusparen und den Betrieb

quer zu finanzieren. Dennoch sieht

Micha Lege die Mittelständler im Landkreis

gut aufgestellt. „Was unsere Qualität

auf dem deutschen Markt anbelangt,

haben wir in diesem Wettbewerb nichts

zu befürchten.“ Weit mehr Sorgen bereitet

auch ihm die Personalfrage. „Die

Lösung dieses Problems entscheidet

über Sieg oder Niederlage.“ Dies umso

mehr als das Durchschnittsalter der

Berufskraftfahrer zur Zeit bei 50 Jahren

liegt. Seine Spedition sei gerade an einer

Werbekampagne, „um die besten der

wenigen, die kein Studium machen, anzusprechen“,

meint Lege ironisch. Den

„Trend zur Akademisierung“ sieht auch

die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole

Razavi, Mitglied im Arbeitskreis Verkehr,

problematisch. Sie macht den Wegfall

der Wehrpflicht mit für die Misere verantwortlich.

Der Nachwuchs, den die

Bundeswehr in Wehrdienstzeiten ausgebildet

hat, käme der Branche jetzt

gerade recht. Razavi will sich weiter für

den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur

einsetzen und für Rahmenbedingungen,

die der Branche das Leben nicht noch

schwerer machten. „Wir haben ein großes

Interesse, dass sie gute Zukunftsperspektiven

hat.“

28 – LattenKnaller LattenKnaller – 29


Holger Riegel

Abschieds-Interview mit

Bianca Baar, Marketingleitung

FRISCH AUF Frauen

Standard-Printprodukte effizient produziert!

deine-

e-

hausdruckerei.de

de

Maxi Qualität vom Druckprofi!

zuverlässig- schnell - faire Preise

-

Preise

e

faire

-

schnell

Liebe Bianca, Du verlässt die FRISCH

AUF Frauen nun zum Ende der Saison

und hast heute mit dem letzten Heimspiel

auch Deinen letzten Arbeitstag.

Wie kam es zu dieser Entscheidung?

Ja, heute ist tatsächlich mein letztes

Heimspiel bei den FRISCH AUF Frauen,

das ich federführend betreuen werde.

Die Entscheidung war sehr schwer für

mich, da ich meine Aufgabe wirklich liebe

und es für mich immer mein Traumjob

war, im Sportmanagement zu arbeiten

und meine beiden Leidenschaften, Sport

und Marketing, auch beruflich leben zu

können. Und es war immer mein Ziel,

die FRISCH AUF Frauen voranzubringen,

da es die Mädels einfach nur verdient

haben, bei dem was sie täglich leisten,

gepusht zu werden und eine viel größere

Öffentlichkeit zu bekommen. Aber

es ist im Moment leider einfach nicht die

Zeit für die Fortsetzung eines Jobs im

Sportmanagement aufgrund der unregelmäßigen

Arbeitszeiten, vor allem die

vielen Wochenend-Termine durch die

Spieltage. Daher habe ich mich nicht gegen

die FRISCH AUF Frauen, sondern für

das Wichtigste und Beste, was mir je in

meinem Leben passiert ist, entschieden:

meinen kleinen Sohn!

Was wirst Du in Zukunft beruflich machen

und was wird sich für Dich bei der

neuen Aufgabe am meisten verändern?

Ich habe ein tolles Angebot in leitender

Marketing-Funktion angenommen, bei

dem ich am Wochenende nur noch in absoluten

Ausnahmefällen und mindestens

2 Tage unter der Woche im Home Office

arbeiten kann. Bei der Firma traumwagen.

com, ein Autohandel und -vermietung

von Luxus-Sportwagen und Oldtimern

in Neu-Ulm, werde ich ab September

die Marketingleitung übernehmen. Somit

habe ich in Zukunft endlich etwas mehr

Zeit für mein Kind und das war schlicht

und einfach der Hauptgrund für diese

Veränderung, die mir trotzdem alles andere

als leicht fällt. Die alltäglichen Emotionen

des Sports werden mir sicherlich

sehr fehlen, aber diese versuche ich dann

durch die Gänsehaut-Momente der PSstarken

Traumwagen zu kompensieren.

Ich denke mit diesem Produkt kann ich

mich direkt auch sehr gut identifizieren.

Wenn Du Deine Zeit bei den FRISCH

AUF Frauen Revue passieren lässt, was

waren für Dich die Highlights in den vielen

Jahren?

Oh je, da gibt es sehr sehr viele. Ich bin ja

als Freiberufler schon seit 2010 bei den

FRISCH AUF Frauen und habe alle Aufgaben

in Vollzeit seit 2014 übernommen.

Eigentlich ist nahezu jeder einzelne Tag

im Sport-Business ein Highlight, ob nach

oben oder nach unten, da es so emotional

ist und man nie weiß, was der nächste

Tag, das nächste Spielergebnis oder das

nächste Interview bringt. Wenn ich es

aber mal an den sportlichen Ereignissen

festmache, dann waren folgende Erlebnisse

sicherlich auf jeden Fall absolute

Highlights: Die Heimspiele zum Jahreswechsel

2012/2013 gegen den Buxtehuder

SV und die TuS Metzingen vor 2.700

und 3.200 Zuschauern. Was für eine

Zuschauer-Kulisse bei unseren Mädels!

Auf jeden Fall auch die Qualifikation zum

Final Four und das Final Four in eigener

Arena im Frühsommer 2013. In der letzten

Saison gehört natürlich auch der sensationelle

Erfolg gegen den Thüringer

HC in der EWS-Arena mit dazu. Und auf

jeden Fall die vielen Siege unserer Mannschaft

Ende letzter Saison und zu Beginn

dieser Saison, mit teilweise nur 1-2 Wechsel-Optionen

auf der Bank aufgrund von

Verletzungen.

Was möchtest Du an dieser Stelle gerne

noch sagen und wie siehst Du die

Zukunft der FRISCH AUF Frauen?

Für all diejenigen unter Ihnen, von denen

ich nicht mehr die Gelegenheit habe, mich

persönlich zu verabschieden, möchte

ich dies gerne auf diesem Weg tun. Ich

danke Ihnen allen von ganzem Herzen

für die großartige Zusammenarbeit, die

vielen schönen gemeinsamen emotionalen

Momente, gute wie nicht ganz so

gute, das gehört im Sport dazu und das

macht diese Branche ja auch so spannend!

Für mich haben wir bei den FRISCH

AUF Frauen die besten Sponsoren, die

man sich vorstellen kann, die treuesten

Fans, die man sich vorstellen kann und

die tapferste Mannschaft, die man sich

vorstellen kann! Danke für die Treue, Ihr

Vertrauen und die Freundschaften, die

entstanden sind! Ich wünsche Ihnen allen

und natürlich auch unseren Mädels

in Zukunft nur das Beste und hoffe, dass

die positive Entwicklung, die wir in den

letzten Monaten und Jahren auf den

Weg gebracht haben, genau so weiter

gehen wird und steil nach oben zeigt!

Dafür habe ich alles gegeben, jetzt sind

Sie dran.

Und, mal ganz ehrlich, worauf ich mich in

Zukunft unheimlich freue: In der nächsten

Saison kann ich endlich mal ein komplettes

Spiel in Ruhe genießen, ohne

schwitzender- und keuchenderweise

durch die EWS-Arena zu rennen… Und

ich muss nicht dauernd mein Prosecco-

Glas suchen… Das wird ziemlich cool .

Wir produzieren Ideen ...

Grafik | Layout | Offset-Druck | Digital-Druck

bader druck gmbh

| werbung | grafik | druck |

Daimlerstraße 15a

73037 Göppingen/Ursenwang

Telefon 07161 - 9 84 46-0

Telefax 07161 - 9 84 46-46

info@bader-druck.de

www.bader-druck.de

www.deine-hausdruckerei.de

LattenKnaller | 31


GARTEN-CENTER & ZOO-MARKT

ZWEI STARKE PARTNER !

Dehner Eislingen &

Frisch Auf Göppingen

DEHNER GARTENCENTER

Stuttgarter Straße 105 · 73054 Eislingen · Telefon 0 71 61/98 42 10

Dehner GmbH & Co. KG, Donauwörther Straße 3-5, 86641 Rain, Zentrale Tel.: +49 (9090) -770

Genießen&

Schlemmen

Seit 1973 Mitglied

des Circle de Qualité

www.cafe-berner.de

Pralinés Tortengenuss Kreative Torten Kuchen

Hausgemachte Spezialitäten Kaffeegenuss

Süße Geburtstagsgeschenke Apéro- und Partygebäck

Conditorei-Café Berner

Lange Straße 26

73033 Göppingen

Telefon 0 71 61.73 56 3

Telefax 0 71 61.96 81 92

info@cafe-berner.de

Ergebnisse, Tabellen,

Spieltage, Torschützinnen

Aktuelle Tabelle Saison 2016/2017

Pl. Team Spiele Diff. Pkt.

1 SG BBM Bietigheim 24 +239 48:0

2 Thüringer HC (M) 23 +139 41:5

3 TuS Metzingen 24 +98 36:12

4 Buxtehuder SV 24 +71 31:17

5 HC Leipzig (P) 24 +38 28:20

6 VfL Oldenburg 24 +31 28:20

7 Borussia Dortmund 24 -37 25:23

8 Bayer 04 Leverkusen 23 -25 20:26

9 HSG Blomberg-Lippe 24 -35 18:30

10 FRISCH AUF Frauen 24 -37 18:30

11 Bad Wildungen Vipers 24 -77 15:33

12 TV Nellingen (N) 24 -149 10:38

13 Neckarsulmer Sport-U. (N) 24 -105 9:39

14 SVG Celle 24 -151 7:41

Die aktuellen Spiele der Saison

TV Nellingen – Neckarsulmer SU 13.05.2017

FRISCH AUF Frauen – SVG Celle 13.05.2017

TuS Metzingen – HC Leipzig 13.05.2017

HSG Bad Wildungen Vipers – Bayer 04 Leverkusen 13.05.2017

Die nächsten Spiele der Saison

Buxtehuder SV – HSG Bad Wildungen Vipers 20.05.2017

HC Leipzig – FRISCH AUF Frauen 20.05.2017

SVG Celle – BVB Dortmund Handball 20.05.2017

Bayer 04 Leverkusen – VfL Oldenburg 20.05.2017

HSG Blomberg-Lippe – TV Nellingen 20.05.2017

Torschützinnen

FRISCH AUF Frauen Saison 2016/2017

Pl. Spielerin Gesamt Feld 7m Tore/Spiel

1. Michaela Hrbková 194 121 73/94 (77.7%) 8.1

2. Maxime Struijs 92 65 27/39 (69.2%) 3.8

3. Prudence Kinlend 84 84 - 4

4. Anja Brugger 61 61 - 2.5

5. Iris Guberinic 57 52 5/7 (71.4%) 2.5

6. Johanna Schindler 46 45 1/1 (100%) 1.9

7. Petra Adamkova 44 44 - 1.8

8. Lina Krhlikar 39 39 - 1.9

9. Klaudia Pielesz 33 33 - 2.1

10. Ana Petrinja 2 2 - 0.1

11. Kristy Zimmerman 2 2 - 0.1

Top Ten

Torschützinnen Saison 2016/2017

Pl. Spielerin

Tore

1. Hrbková, Michaela (FAG) 194

2. Vasilescu, Laura (BWV) 170

3. Geschke, Angie (OLD) 149

4. Nieuwenweg, Anouk (BWV) 142

5. Müller, Susann (BBM) 135

6. Rode, Jennifer (LEV) 135

7. Wolf, Louisa (TVN) 134

8. Blanke, Annika (TVN) 133

9. Naidzinavicius, Kim (BBM) 128

10. Loerper, Anna (MET) 127

32 – | LattenKnaller


Vor Ort und persönlich. Von früh bis spät: Wir sind für Sie da, gehen die Dinge an,

engagieren uns, nehmen uns Zeit, kümmern uns, hören zu, geben Rat und helfen.

Wir sind ganz nah – für Sie und Ihre Gesundheit.

AOK – Die Gesundheitskasse Neckar-Fils · Rosenstr. 22 · 73033 Göppingen · aok-bw.de/nef

ZGH 0059-37 · 08/15 · Burg Teck · Foto: www.peterheck.de

AOK Baden-Württemberg


StYLING

WWW.CHRIStINEOEStERLE.COM

PHOtOGRaPHY

WWW.StECkELbaCH.COM

WORLDWIDE PHOTOPRODUCTION

INDUSTRY / TABLE TOP / AMBIENTE / FASHION & CATALOG / KIDS / PORTRAIT

PEOPLE & LIFESTYLE / TORSEN & LEGER / SPORT & FASHION

AUTO MOTOR SPORT

Lattenknaller_Anzeige_A.indd 1 03.04.17 14:54

Fanshop FRISCH AUF Frauen

Stell`Dir Deine

Mannschaft zusammen!

Bestellungen direkt an unserem Fanshop hier in der

EWS-Arena oder auf unserer Website unter

www.frischauf-frauen.de/index.php/fanshop.html.

7 Kaffeebecher Deiner Wahl

7 x Kaffeegenuss

€49.-

Kommt vorbei

am Fanshop!

36 – LattenKnaller LattenKnaller – 37


FRISCH AUF FRAUENGÖPPINGEN

1. Handball-Bundesliga Frauen - Saison 2016/2017

Erholung von Anfang an!

Zentrale Lage

Alle Zimmer mit W-LAN

Zugang

Alle Zimmer mit Fernseher

Individueller Service

Schillerplatz 4 | 73033 Göppingen

Telefon: +49 7161 97460 | Fax: +49 7161 974620

hotel@drei-kaiserberge.de

www.drei-kaiserberge.de

WWW.HAHN-AUTOMOBILE.DE

VOLKSWAGEN

HOLZHEIMER STR. 1

73037 GÖPPINGEN

AUDI

HEININGER STR. 16

73037 GÖPPINGEN

EinkaufszEntrum

Göppingen

www.einkaufszentrum-goeppingen.de

www.facebook.com/einkaufszentrum.goeppingen

IHR STARKER PARTNER

IN GÖPPINGEN

UNTERSTÜTZT DIE

FRAUEN VON

FRISCH AUF!

SEAT

HEILBRONNER STRASSE 2

73037 GÖPPINGEN

GEBRAUCHTWAGEN

ESSLINGER STR. 7

73037 GÖPPINGEN

01-18_1606_P1_Handballanzeige_FrischAuf_Frauen_A5_RZ.indd 1 12.08.16 14:54

Alle Spiele der Frisch Auf Frauen Hin-/Rückrunde

Samstag, 10.09.2016 19:30 Uhr BVB Dortmund Handball – Frisch Auf Frauen 25:25

Sonntag, 18.09.2016 16:00 Uhr Frisch Auf Frauen – Neckars-Ulmer Sportunion 31:25

Samstag, 24.09.2016 20:00 Uhr SG BBM Bietigheim – Frisch Auf Frauen 37:26

Samstag, 01.10.2016 19:30 Uhr TV-Nellingen - FRISCH AUF Frauen 23:31 DHB-Pokal (2. Rd)

Sonntag, 16.10.2016 16:00 Uhr Frisch Auf Frauen – HSG Blomberg-Lippe 30:26

Samstag, 22.10.2016 19:00 Uhr HSG Bad Wildungen/Fr./Bergheim – FRISCH AUF Frauen 29:37

Sonntag, 30.10.2016 16:00 Uhr FRISCH AUF Frauen – TSV Bayer 04 Leverkusen 30:27

Samstag, 05.11.2016 18:00 Uhr TV Beyeröhde - FRISCH AUF Frauen 25:32 DHB-Pokal (AF)

Sonntag, 13.11.2016 16:30 Uhr VfL Oldenburg – Frisch Auf Frauen 33:33

Samstag, 19.11.2016 16:00 Uhr Buxtehuder SV – FRISCH AUF Frauen 37:28

Mittwoch, 28.12.2016 19:30 Uhr Frisch Auf Frauen – TV Nellingen 27:21

Freitag, 30.12.2016 18:00 Uhr Thüringer HC – FRISCH AUF Frauen 30:27

Samstag, 14.01.2017 18:00 Uhr Thüringer HC - FRISCH AUF Frauen 31:26 DHB-Pokal (VF)

Mittwoch, 18.01.2017 19:30 Uhr Frisch Auf Frauen – TuS Metzingen 26:30

Samstag, 21.01.2017 19:30 Uhr SVG Celle – FRISCH AUF Frauen 25:28

Samstag, 28.01.2017 18:00 Uhr Neckarsulmer Sportunion – Frisch Auf Frauen 32:24

Mittwoch, 15.02.2017 19:30 Uhr FRISCH AUF Frauen – HC Leipzig 25:27

Sonntag, 19.02.2017 16:00 Uhr Frisch Auf Frauen – BVB Dortmund Handball 30:19

Dienstag, 28.02.2017 18:30 Uhr FRISCH AUF Frauen – SG BBM Bietigheim 24:28

Samstag, 11.03.2017 16:30 Uhr HSG Blomberg-Lippe – Frisch Auf Frauen 27:24

Sonntag, 26.03.2017 16:00 Uhr FRISCH AUF Frauen – HSG Bad Wildungen/Fr./Bergheim 28:34

Samstag, 01.04.2017 20:00 Uhr TSV Bayer 04 Leverkusen – Frisch Auf Frauen 29:27

Sonntag, 09.04.2017 16:00 Uhr FRISCH AUF Frauen – VfL Oldenburg 27:27

Sonntag, 16.04.2017 16:00 Uhr Frisch Auf Frauen – Buxtehuder SV 28:32

Samstag, 22.04.2017 19:30 Uhr TV Nellingen – FRISCH AUF Frauen 27:27

Samstag, 29.04.2017 19:30 Uhr Frisch Auf Frauen – Thüringer HC 26:38

Samstag, 06.05.2017 19:00 Uhr TuS Metzingen – FRISCH AUF Frauen 31:21

Samstag, 13.05.2017 19:30 Uhr Frisch Auf Frauen – SVG Celle

Samstag, 20.05.2017 18:00 Uhr HC Leipzig – FRISCH AUF Frauen

38 – LattenKnaller LattenKnaller – 39

Vorbehaltlich Änderungen


Ihr Komplettanbieter

rund um Stahlplatten

Auf Wiedersehen

Viel gibt es nicht mehr anzukündigen, denn auf unsere Mädels wartet

nur noch die Auswärtsaufgabe in Leipzig. Am kommenden Samstag

treten wir um 18:00 Uhr in der Arena gegen die Sachsen an und

werden nochmals alles in die Waagschale werfen, um uns für die

Heimniederlage im Hinspiel zu revanchieren.

Danach endet die Saison 2016/2017 und unser Team verabschiedet

sich in eine lange ersehnte Pause. Anfang Juli wird dann aber der

Schweiß wieder fließen und der Ball wieder fliegen, denn nach der

Saison ist auch immer vor der Saison.

Wir werden Sie auch in der Pause über die Presse, unsere Homepage

und die sozialen Medien auf dem Laufenden halten.

Und so gilt es nun DANKE zu sagen! An Sie, unsere Zuschauer und

Fans, an unsere Sponsoren, Gönner und Freunde, an alle Helfer,

ohne die ein Spielbetrieb in der 1. Bundesliga undenkbar wäre und

natürlich an unsere Mädels, die uns eine tolle Saison geboten haben!

Sommerpause!

www.dieterle.de

Auch wir freuen uns auf die Sommerpause, aber genauso auf die

neue Saison, die uns sicher wieder viele schöne Momente und

„Handball mit Gefühl!“ bringen wird.

Ein Glücksfall für Baden-Württemberg

59 Millionen Euro jährlich für den Sport

www.lotto-bw.de

www.facebook.de/lottobw

AZ Zweckertrag Rasen 4c mb 183x129mm FrischAuf Göppingen.indd 1 21.07.14 15:43

40 – LattenKnaller LattenKnaller – 41


DEMNÄCHST

IN DER

EWS ARENA

HÖLLE SÜD LIVE

FRISCH AUF! vs.

TVB 1898 STUTTGART

Sa. 10.06.17 | 16:00 | EWS Arena

Leidenschaft

www.bzweic.de

TICKETS. EVENTIM www.eventim.de | EVENTIM TICKET-HOTLINE 01806-99 77 13 (0,20 Euro/Anruf,

Mobil max. 0,60 Euro/Anruf) | FRISCH AUF!-GESCHÄFTSSTELLE 07161-965 975 60, service@frischauf-gp.de | NWZ-

TICKETSERVICE 07161-204 -119 | GEBAUER DIESELSTRAßE 07161-6741-0 | SPORT FLÖSS 07161-96535-0

Beste Aussichten

mit pro optik!

Chice Fassungen

Marken-Brillengläser

Modische Sonnenbrillen

auch als Gleitsichtbrillen

Kontaktlinsen aller Art

Linsenpflegemittel

Sport- & Schwimmbrillen

Impressum

Herausgeber:

Frisch Auf Frauen Bundesliga GmbH

Geschäftsführer: Aleksandar Knezevic

Geschäftsstelle:

Leonhard-Weiss-Str. 40, 4. OG

73037 Göppingen

Telefon: + 49 (0) 7161 965 975 - 20

Telefax: + 49 (0) 7161 965 975 - 75

E-Mail: mail@frischauf-frauen.de

Internet: www.frischauf-frauen.de

Öffnungszeiten:

Dienstag 10:00 – 13:00 Uhr

Donnerstag 10:00 – 13:00 Uhr

und 16:00 – 18:00 Uhr

oder nach vorheriger Terminabsprache

Ansprechpartner für Marketing und Sponsoring:

Bianca Baar

E-Mail: marketing@frischauf-frauen.de

Gestaltung:

www.bzweic.de

Druck:

Bader Druck

73037 Göppingen

Internet: www.bader-druck.de

Auflage: mindestens 800 Stück / Verteilung kostenlos

Redaktion:

Holger Riegel (HR) – verantwortlich

Andreas Böhringer (AB), Bianca Baar (BB), Frank Höhmann (FH)

Fotos:

Marco Schultz (Danke!)

Ralph Steckelbach Photography, Kirchheim/T. (Danke!)

Stephan Weber (Danke!)

Michael Schmidt (Danke!)

facebook.com/fafrauen

Göppingen, Marktstraße 5/1, Telefon 0 71 61 / 7 34 35

Projektmanagement:

Christine Oesterle

twitter.com/frischauffrauen

Wir produzieren das Hallenmagazin „Lattenknaller“ mit der größtmöglichen

42 – LattenKnaller Sorgfalt. Fehler sind jedoch nicht auszuschließen und

instagram.com/frischauffrauen

wir bitten in diesem Falle um Nachsicht.

LattenKnaller – 43


STABILITY

J A N N

IK K O H LB A C H ER

KI M EK D A HL D U RIE TZ

A D RIE N D

IP A N D A

VS

L I G H T N E S S

U W E GE N S H EIM ER

M A R TIN ST R O B EL

J O N A S K Ä LL M A N

VS

44 – LattenKnaller

www.facebook.com/kempa.de

powered by

kempa-handball.de/stability-vs-lightness

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine