Aufrufe
vor 2 Monaten

hallertau magazin 1-2017

Lust auf Heimat. Entspannen und Geniessen: Entdecken Sie das bayerische Hopfenland! Reportagen über Menschen, Landschaft, Feste, Freizeitangebote, Spezialitäten, Geschichte, Hopfen und Bier...

GUT ESSEN H A L L E R U

GUT ESSEN H A L L E R U T A Zu Gast in Kirchdorf bei Schuhbauers Nach Stationen in der Spitzengastronomie in Deutschland und England ist Benedikt Schuhbauer vor 10 Jahren aus London heimgekehrt und hat den seit 1876 bestehenden Familienbetrieb übernommen. Der bayerischen Küche blieb er treu. Auf hohem Niveau. Neben Böfflamott, Kesselfleisch und Hirschbraten geht in der Küche aber auch mal der Punk ab: Dann gibt es eine den Gaumen überraschende Themenwoche. „Sushi meets Weißwurst“ zum Beispiel. Frei nach dem Motto „In der Welt zuhause, in Bayern daheim“. Bei den Gästen kommt das Konzept gut an. _ Am südwestlichen Rand der Hallertau, in Kirchdorf im Ampertal, liegt ein Gastronomiebetrieb, der in der Region schon seit Generationen als Institution für gehobene bayerische Küche gilt: das Gasthaus „Oberwirt“, wie die Beschriftung an der Fassade des schmucken, aber unscheinbaren Gebäudes am Ortsrand verkündet. Dabei hieß es eigentlich immer schon: „Fahren wir zum Schuhbauer“, wenn man sich mit Wildspezialitäten oder bayerischen Schmankerln verwöhnen lassen wollte. Folgerichtig firmiert das Restaurant seit zehn Jahren unter 44 hallertau-Magazin dem Namen „Schuhbauers“. Und das kam so. Benedikt Schuhbauer, gelernter Metzgermeister und Koch, war nach Stationen bei dem Ökopionier Hermannsdorfer Werkstätten, im Kempinski Vierjahreszeiten in München und dem Partyservice Käfer bereits ein Jahr bei dem Kult-Japaner Zuma in London, als ihn sein Vater 2006 anrief und ihn fragte, ob er nicht in den Familienbetrieb nach Kirchdorf zurückkehren wollte. Der damals 26-Jährige überlegt nicht lange, stellt aber als Bedingung, die Regie im seit 1876 bestehenden elterlichen Gasthof übernehmen zu dürfen. Der Senior

Die eigene kleine Galloway-Herde grast unmittelbar neben der ehemaligen Tenne, die zu einem modernen Veranstaltungsraum ausgebaut wurde. Je nach Nutzung finden in der Tenne bis zu 550 Personen Platz. Unter der Woche wird hier gerne getagt. Und am Wochenende gefeiert: zwischen Mai und Oktober überwiegend Hochzeiten, im Winterhalbjahr Showtime mit Musik, Kabarett und Kleinkunst. willigte ein und so war die Fortführung des Betriebes durch die 5. Generation der Schuhbauers gesichert: Am 1. Januar 2007 übernahm Benedikt mit seiner Schwester Claudia Kantenwein den Oberwirt, der seitdem den Familiennamen trägt. Nun hätte es nicht überrascht, wenn die Nachfolger, dem Privileg der Jugend folgend, das Konzept des etablierten Gastronomiebetriebes komplett auf den Kopf gestellt hätten. Aber weit gefehlt. Benedikt modernisierte das Angebot zwar, aber ohne die Tradition aus den Augen zu verlieren. Die Speisekarte weist immer noch überwiegend bayerische Gerichte wie den klassischen Schweinsbraten mit Knödeln, Böfflamott oder Hirschbraten aus, wird aber seitdem ergänzt durch moderne internationale Einflüsse. Legendär sind die Themenwochen im Schuhbauers wie „Sushi meets Weißwurst“, die seit elf Jahren „unheimlich gut ankommen“, wie der junge Küchenchef erklärt: „Es macht großen Spaß, immer wieder was Neues auszuprobieren. Wir zeigen damit, dass wir auch etwas komplett anderes können!“ Benedikt Schubauer Live-Kultur-Event im Ampertal Neben der behutsamen Weiterentwicklung der Küche des weithin beliebten Traditionsgasthauses verfolgte Benedikt jedoch auch neue Geschäftsideen. So baute er 2008 die ehemalige Tenne zu einem modernen, multifunktionalen Veranstaltungsraum aus, der für Hochzeiten, Firmenveranstaltungen oder Familienfeiern sehr gut gebucht wird. Darüber hinaus finden in Schuhbauers Tenne die beliebten Show - time-Veranstaltungen statt. Bekannte bayerische Künstler wie Wolfgang Krebs, Stephan Zinner, Sigi Zimmerschied u.v.a. präsentieren in den Monaten von Oktober bis April Kabarett & Musik. Auch die bekannte O-BAR-Party oder die jährlichen Aufführungen des Kirchdorfer hallertau-Magazin 45

Hallertau magazin 2016 / 2
HALLERTAU MAGAZIN 1/2016
hallertau magazin 2015 / 2
Hallertau Magazin 1/2015
Hallertau Magazin 1/2011
Hallertau Magazin 2/2011
Hallertau Magazin 1/2012
Hallertau Magazin 2/2012
Hallertau Magazin 1/2013
Hallertau Magazin 2/2013
Hallertau Magazin 1/2014
Hallertau Magazin 2/2014