14.06.2017 Aufrufe

Steca Elektronik Katalog PV Netzeinspeisung (24/2017)

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

DEUTSCH<br />

<strong>Elektronik</strong>by<br />

<strong>PV</strong> NETZEINSPEISUNG<br />

Wir regeln das.<br />

1


<strong>Steca</strong><br />

STRONG SOLUTIONS<br />

POWERFUL PARTNERS<br />

2


Inhalt<br />

Inhabergeführtes Familienunternehmen 4<br />

coolcept 8<br />

coolcept fleX 9<br />

coolcept | Produktübesicht 10<br />

Speichersysteme 12<br />

Energiemanagement 16<br />

Anlagenüberwachung 18<br />

Anlagenüberwachung | Lokal 19<br />

Anlagenüberwachung | Aus der Ferne 20<br />

Professionelle Anlagenauslegung <strong>24</strong><br />

Repowering 26<br />

Service 27<br />

<strong>Steca</strong> | <strong>Elektronik</strong>-Dienstleister 28<br />

<strong>Steca</strong> <strong>Elektronik</strong> by AL-KO 30<br />

3


Die Geschäftsführung<br />

Peter Voigtsberger, Dr. Gerald Katzler und Michael Voigtsberger<br />

Als inhabergeführtes Familienunternehmen nachhaltig<br />

gewachsen, bündeln wir langjährige Erfahrung<br />

und Innovationskraft als Hersteller von Produktlinien<br />

der Marke <strong>Steca</strong> in der Solarelektronik<br />

und als <strong>Elektronik</strong>dienstleister.<br />

Heute sind wir als <strong>Elektronik</strong>dienstleister sehr breit<br />

aufgestellt und liefern an unsere Partner weltweit.<br />

Wir produzieren auf über 29000 qm mit mehr als<br />

750 Mitarbeitern. Unser Werk am Standort Memmingen<br />

und ein Werk in Bulgarien sichern den Erfolg<br />

Ihres Produktes.<br />

Als Teil der AL-KO Gruppe verfügt <strong>Steca</strong> über ein<br />

internationales Netzwerk und eine solide Grundlage<br />

für strategisches Wachstum.<br />

4


Inhabergeführtes<br />

FAMILIEN-<br />

UNTERNEHMEN<br />

5


<strong>Steca</strong><br />

COOLCEPT<br />

6


7


COOLCEPT<br />

Kühl, langlebig, effizient<br />

Die Produktfamilie unterteilt sich in die einphasigen coolcept-<br />

Wechselrichter und die dreiphasigen coolcept 3 -Wechselrichter.<br />

Beide Wechselrichtertypen basieren auf der bewährten coolcept-Topologie.<br />

Ihre Vorteile von coolcept<br />

coolcept ist kühl.<br />

Höchste Spitzenwirkungsgrade erzeugen geringste Abwärme.<br />

Kühlkörper sind damit unnötig.<br />

Was ist coolcept?<br />

coolcept ist <strong>Steca</strong>s Wechselrichter-Topologie, mit der Spitzenwirkungsgrade<br />

erzielt werden. Sie zeichnet sich im Wesentlichen<br />

durch die Einfachheit der Schaltung kombiniert mit<br />

höchster Effizienz aus. Die patentierte coolcept-Topologie ist<br />

eine weltweite Innovation und wird nur von <strong>Steca</strong> angeboten.<br />

coolcept ist effizient.<br />

Stabile Spitzenwirkungsgrade über den gesamten Leistungsbereich<br />

sichern maximale Erträge.<br />

coolcept ist langlebig.<br />

Geringe Abwärme und kühle Bauteile garantieren eine lange<br />

Lebensdauer.<br />

WELTREKORD<br />

Unabhängige Prüfungen bestätigen höchste Wirkungsgrade<br />

Photon Profi spricht von einer „revolutionären“ Neuentwicklung.<br />

„Der <strong>Steca</strong>Grid 3600 darf sich dank seiner innovativen<br />

Topologie als neuer Meister aller Klassen bezeichnen. Bis dahin<br />

gab es noch keinen Serienwechselrichter auf dem Photon-Teststand,<br />

der bessere Ergebnisse ablieferte“, lautet das Fazit zum<br />

Spitzenreiter.<br />

Das AIT (Austrian Institute of Technology) in Wien bestätigt,<br />

dass der <strong>Steca</strong>Grid 3600 höchste Wirkungsgrade erzielt. Das<br />

geht aus einem umfangreichen Messbericht des renommierten<br />

Instituts hervor.<br />

98,6 %<br />

Spitzen-<br />

Wirkungsgrad<br />

STECA<br />

Quality<br />

Höchste Wirkungsgrade bei jeder Eingangsspannung<br />

Der Spitzenwirkungsgrad ist kaum abhängig von der Modul-<br />

Eingangsspannung. Modulanzahl und -typen können somit<br />

ohne Ertragsverlust frei gewählt werden.<br />

Absolut neuartiges Kühlkonzept<br />

Das ist nur möglich mit dem Spitzenwirkungsgrad der coolcept-<br />

Wechselrichter! Die Anforderung – preisgünstig und hocheffizient<br />

– wird voll erfüllt!<br />

Wechselrichter mit „coolcept“<br />

Diese High-end-Technologie ist in <strong>Steca</strong>s Seriengeräten mit 1,5<br />

kW bis 6,0 kW Nennleistung integriert, die Spitzenwirkungsgrade<br />

von 98,6 % erzielen.<br />

8


COOLCEPT FLEX<br />

Bewährte Technik - noch flexibler<br />

Mit coolcept fleX stellt <strong>Steca</strong> die Nachfolger-Generation der bewährten<br />

coolcept-Topologie vor. Coolcept fleX bietet ein kreatives<br />

Energiekonzept für jedes moderne Zuhause.<br />

Was ist coolcept fleX?<br />

Die brandneue elektronische Plattform wird als technologisches<br />

Herz der nächsten Generation der Solarelektronik eingesetzt<br />

und verbindet Stromerzeugung aus Photovoltaik, Lastmanagement<br />

und sogar E-Mobilität. Die coolcept fleX-Plattform ist<br />

offen in Bezug auf ihre zukünftige Anwendung, aber immer<br />

noch auf nur einer einzigen Platine realisiert. Damit ist es jetzt<br />

möglich, ein und dasselbe Gerät für sehr unterschiedliche Anwendungen<br />

einzusetzen.<br />

coolcept fleX-Wechselrichter<br />

Coolcept fleX ist das Herzstück der neuen Wechselrichtergeneration<br />

von <strong>Steca</strong>.<br />

Mit Nennleistungen von 1,5 – 3,6 kW erzielen diese gewohnt<br />

hohe Spitzenwirkungsgrade.<br />

Ihre Vorteile von coolcept fleX-Wechselrichtern<br />

coolcept fleX ist flexibel.<br />

Mehrere MPP-Tracker erlauben die Handhabung einfacher oder<br />

auch komplizierter Modulfelder.<br />

coolcept fleX ist robust und unkompliziert.<br />

Installation im Innen- und Außenbereich wird ermöglicht durch<br />

ein robustes IP54-Gehäuse. Dennoch bleibt die Produktreihe<br />

mit unter 10 kg nicht nur eine der Leichtesten ihrer Klasse, sondern<br />

auch gewohnt simpel in der Montage.<br />

coolcept fleX ist zukunftssicher.<br />

<strong>Steca</strong> bietet das ganzheitliche Konzept für Energieerzeugung,<br />

Verbrauch, Speicherung und Einspeisung für das Zuhause von<br />

morgen.<br />

NEU<br />

WELTNEUHEIT<br />

<br />

<br />

Einer für Alle(s)<br />

Diese preislich unvergleichlich günstige All-in-One-Lösung bietet<br />

Funktionen für ganz verschiedene Anwendungen und ist<br />

sogar in Bezug auf den Leistungsbedarf skalierbar: Ob ein oder<br />

mehrere MPP-Tracker, Hochvolt- oder Niedervolt-Speicher, mit<br />

oder ohne Notstromversorgung – alles ist möglich. Selbst an<br />

das Laden eines Elektrofahrzeugs direkt aus einem <strong>PV</strong>-Generator<br />

ist gedacht und bereits vorbereitet. Die neuen Komponenten<br />

und Einstellmöglichkeiten erlauben zudem den Einsatz in<br />

besonders vielen Ländern.<br />

<br />

STECA<br />

Quality<br />

Höchste Wirkungsgrade bei jeder Eingangsspannung<br />

und bewährtes Kühlkonzept<br />

Höchste Wirkungsgrade der modernsten leistungselektronischen<br />

Topologie sorgen für minimale Verluste und damit für<br />

eine sehr hohe Lebensdauer durch geringste Eigenerwärmung.<br />

<strong>PV</strong> Generator<br />

-<br />

+<br />

Niederspannungs-Batterie<br />

Öffentliches Netz<br />

-<br />

+<br />

<br />

<br />

Hochspannungs-Batterie<br />

<br />

Haushalt<br />

AC-Ladung von Elektrofahrzeugen<br />

DC-Ladung von Elektrofahrzeugen<br />

9


coolcept<br />

PRODUKTÜBERSICHT<br />

10


PRODUKTÜBERSICHT<br />

NEU<br />

Familienname coolcept coolcept-x<br />

coolcept 3 coolcept 3 -x coolcept fleX<br />

Wechselrichter-Typen<br />

<strong>Steca</strong>Grid 1500<br />

<strong>Steca</strong>Grid 2000<br />

<strong>Steca</strong>Grid 2500<br />

<strong>Steca</strong>Grid 3010<br />

<strong>Steca</strong>Grid 3600<br />

<strong>Steca</strong>Grid 4200<br />

<strong>Steca</strong>Grid 1500x<br />

<strong>Steca</strong>Grid 2000x<br />

<strong>Steca</strong>Grid 2500x<br />

<strong>Steca</strong>Grid 3010x<br />

<strong>Steca</strong>Grid 3600x<br />

<strong>Steca</strong>Grid 4200x<br />

<strong>Steca</strong>Grid 3203<br />

<strong>Steca</strong>Grid 4003<br />

<strong>Steca</strong>Grid 5003<br />

<strong>Steca</strong>Grid 6003<br />

<strong>Steca</strong>Grid 3203x<br />

<strong>Steca</strong>Grid 4003x<br />

<strong>Steca</strong>Grid 5003x<br />

<strong>Steca</strong>Grid 5503x<br />

<strong>Steca</strong>Grid 1511<br />

<strong>Steca</strong>Grid 2011<br />

<strong>Steca</strong>Grid 2511<br />

<strong>Steca</strong>Grid 3011<br />

<strong>Steca</strong>Grid 3611<br />

1- oder 3-phasige<br />

<strong>Netzeinspeisung</strong><br />

1-phasig 1-phasig 3-phasig 3-phasig 1-phasig<br />

Verwendbar in 120 V-Netzen<br />

•<br />

(kann in zwei- oder dreiphasige 120 V-Netze<br />

einspeisen)<br />

•<br />

(kann in zwei- oder<br />

dreiphasige 120 V-<br />

Netze einspeisen)<br />

Geeignet für den Einsatz im<br />

Innen- oder Außenbereich<br />

Inneneinsatz<br />

(IP 21)<br />

Außeneinsatz<br />

(IP 65)<br />

Inneneinsatz<br />

(IP 21)<br />

Außeneinsatz<br />

(IP 65)<br />

Innen- und<br />

Außeneinsatz<br />

(IP 54)<br />

DC-Anschluss<br />

Phoenix Contact<br />

SUNCLIX (1 Paar)<br />

Phoenix Contact<br />

SUNCLIX (1 Paar)<br />

Phoenix Contact<br />

SUNCLIX (2 Paare)<br />

Phoenix Contact<br />

SUNCLIX (1 Paar)<br />

Phoenix Contact<br />

SUNCLIX (2 Paare)<br />

Ethernet-Schnittstelle • • • • •<br />

MPP-Tracker 1 1 1 1 2<br />

Bi-direktionaler<br />

Batterieanschluss<br />

•<br />

Aus der Bezeichnung mehr erfahren<br />

Basierend auf derselben innovativen coolcept-Topologie<br />

sind alle ein- und dreiphasigen coolcept-<br />

Wechselrichter außerordentlich kühl, effizient und<br />

langlebig. Außerdem sind alle Geräte auch extrem<br />

leicht und leise. Dennoch gibt es Unterschiede für<br />

Planer und Anwender. Die Familien- und Typenbezeichnung<br />

gibt einen ersten Einblick.<br />

Schon aus dem Namen können die folgenden Informationen<br />

entnommen werden: die Art der Einspeisung<br />

(ein- oder dreiphasig), die Schutzart (IP 21,<br />

IP 54 oder IP 65) und die Leistungsklasse (1,5 - 6,0<br />

kW). Die genaue Aufschlüsselung der Namen ergibt<br />

sich aus der rechten Abbildung.<br />

coolcept 3 - x<br />

<strong>Steca</strong>Grid3203x<br />

Die ersten zwei Ziffern<br />

in der Typenbezeichnung<br />

geben die jeweilige<br />

Leistungsklasse an.<br />

Hier: 3,2 kW.<br />

Die Ein- oder Dreiphasigkeit<br />

der Geräte wird<br />

im Familiennamen mit<br />

der hochgestellten „3“<br />

und im Typennamen<br />

mit der Endung „03“<br />

verdeutlicht. Bei einphasigen<br />

Geräten ist<br />

kein solcher Zusatz zu<br />

finden.<br />

Das hinzugefügte „x“ im<br />

Familien- und Typennamen<br />

gibt an, dass diese<br />

coolcept-Geräte auch<br />

outdoor eingesetzt werden<br />

können. Sie verfügen<br />

über die Schutzart<br />

IP 65. Alle Typen ohne<br />

„x“ sind die idealen<br />

Partner für den Indoorbereich<br />

(IP 21).<br />

11


<strong>Steca</strong><br />

SPEICHERSYSTEME<br />

12


SPEICHERSYSTEME<br />

Volle Kraft voraus<br />

Eigenverbrauch maximieren<br />

Batteriespeicher zum Einsatz mit Photovoltaik-<br />

Anlagen gewinnen zunehmend an Bedeutung.<br />

Der Einsatz eines Speichersystems maximiert den<br />

Eigenverbrauch, schützt vor steigenden Strompreisen<br />

und macht unabhängig.<br />

Bereit für die Zukunft<br />

Innovative Technologie, höchste Wirkungsgrade<br />

und herausragende Qualität der Leistungselektroniken<br />

von <strong>Steca</strong> gewährleisten zukunftssichere<br />

Speicherlösungen.<br />

STECA<br />

Quality<br />

Modbus RTU<br />

RS-485<br />

CAN<br />

Abbildung beispielhaft<br />

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten<br />

<strong>Steca</strong> entwickelt und produziert <strong>Elektronik</strong>baugruppen für flexible<br />

Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Speichersystemen.<br />

13


<strong>Steca</strong><br />

ENERGIEMANAGEMENT &<br />

ANLAGENÜBERWACHUNG<br />

14


15


ENERGIEMANAGEMENT<br />

Einfaches Einspeisemanagement für<br />

Systeme mit einem Wechselrichter<br />

Die Wechselrichter der coolcept- und<br />

coolcept³-Familie verfügen über eine Modbus-RTU-Schnittstelle,<br />

an die ein Modbus-<br />

Energiezähler angeschlossen werden kann.<br />

Die Einspeiseleistung kann dabei beliebig<br />

begrenzt oder sogar komplett unterbunden<br />

werden. Die Leistung, die maximal ins Netz<br />

eingespeist werden soll, lässt sich bequem<br />

am Wechselrichterdisplay in Watt einstellen.<br />

Somit kann beispielsweise die 70 %-Limitierung<br />

erfüllt werden. Durch die Kommunikation<br />

über Modbus RTU erfolgt die Regelung<br />

sehr schnell.<br />

Schnelle und einfache Installation: vorprogrammierte<br />

Energiezähler können einfach am Display des Wechselrichters<br />

ausgewählt werden.<br />

Mehrere bereits vorprogrammierte Energiezähler<br />

ermöglichen eine schnelle und einfache<br />

Installation: am Wechselrichter muss<br />

lediglich der entsprechende Energiezähler-<br />

Typ ausgewählt werden.<br />

Modbus RTU<br />

Somit stellen die coolcept-Wechselrichter<br />

auf einfachste und kostengünstigste Art und<br />

Weise eine einfache Einspeisemanagement-<br />

Lösung zur Verfügung, die ohne weiteres<br />

Zubehör möglich ist.<br />

Bezugs- und<br />

Einspeisezähler<br />

kWh<br />

Elektronischer<br />

Energiezähler<br />

Verbraucher<br />

Diese Lösung ist optimiert für Systeme mit<br />

einem Wechselrichter. Kommen mehrere<br />

Wechselrichter je System zum Einsatz oder<br />

sind weitere Funktionen erforderlich, wird<br />

der <strong>Steca</strong>Grid SEM (Smart Energy Manager)<br />

eingesetzt.<br />

16


<strong>Steca</strong>Grid SEM<br />

STECA<br />

Quality<br />

SEM steht für Smart Energy Manager<br />

Einfachste Installation und die leicht zugängliche Service-Schnittstelle zeichnen<br />

den Energiemanager aus.<br />

<strong>Steca</strong>Grid SEM lässt sich auf einer Hutschiene im Schaltschrank direkt neben<br />

dem Rundsteuerempfänger montieren. Die Stromversorgung erfolgt direkt<br />

über 230 V. Ein Steckernetzteil oder eine externe Gleichstromversorgung<br />

werden nicht benötigt.<br />

Über eine USB-Schnittstelle am <strong>Steca</strong>Grid SEM kann auf alle angeschlossenen<br />

<strong>Steca</strong>Grid Wechselrichter zugegriffen werden. Die Verbindung zu einem PC<br />

erfolgt über ein mitgeliefertes USB-Kabel. Die Schnittstelle ist an der Frontseite<br />

des Gehäuses angebracht – so muss die Abdeckung im Schaltschrank nicht<br />

entfernt werden.<br />

Einspeisemanagement für Systeme mit mehreren Wechselrichtern<br />

Der <strong>Steca</strong>Grid SEM bietet verschiedene Möglichkeiten, mit einer Photovoltaikanlage<br />

ein Einspeisemanagement zu realisieren. So kann ein Rundsteuerempfänger<br />

des jeweiligen Verteilnetzbetreibers angeschlossen werden.<br />

Zusätzlich kann die Einspeiseleistung am Netzanschlusspunkt auf einen einstellbaren<br />

Wert begrenzt werden oder das Rundsteuersignal auf den Relais-<br />

Ausgang geschaltet werden. An den <strong>Steca</strong>Grid SEM können über die RS-<br />

485-Schnittstelle bis zu zehn Wechselrichter angeschlossen werden.<br />

RS485<br />

zwei bis<br />

vier<br />

Relaiskontakte<br />

Rundsteuerempfänger<br />

vom EVU<br />

Weitergabe Rundsteuersignal<br />

Photovoltaikanlagen müssen abhängig von den nationalen Vorschriften über<br />

ein Einspeisemanagement verfügen. Um dies zu erreichen, werden Rundsteuerempfänger<br />

des jeweiligen Netzbetreibers installiert. Diese Rundsteuerempfänger<br />

geben ein Reduktionssignal des Netzbetreibers weiter, wenn die<br />

Anlage aufgrund von Netzüberlastungen abgeregelt werden muss.<br />

<strong>Steca</strong>Grid SEM ist die einfachste Möglichkeit, um Ihren <strong>Steca</strong>Grid Wechselrichter<br />

mit dem Rundsteuerempfänger zu verbinden. <strong>Steca</strong>Grid SEM wertet<br />

die Relaisausgänge des Rundsteuerempfängers aus und überträgt die Signale<br />

über den <strong>Steca</strong> Solarbus (oder <strong>Steca</strong> RS485 Bus) an die angeschlossenen<br />

Wechselrichter.<br />

Mit der PC-Software <strong>Steca</strong>Grid User kann die Funktion der einzelnen Relaisausgänge<br />

des Rundsteuerempfängers frei konfiguriert werden. Somit lassen<br />

sich alle Rundsteuerempfänger mit zwei bis vier Ausgängen verwenden.<br />

Bezugs- und<br />

Einspeisezähler<br />

RS485<br />

S0<br />

ALE3<br />

o. ä. Energiezähler<br />

mit S0-Ausgang<br />

Optionaler<br />

Überschussverbraucher<br />

(Relais-Ausgang)<br />

Verbraucher<br />

Dynamische Einspeisebegrenzung<br />

Über eine S0-Schnittstelle können Daten von einem Energiezähler eingelesen<br />

werden. So kann erfasst werden, welcher Anteil der erzeugten <strong>PV</strong>-Energie<br />

im Haus verbraucht und welcher Anteil ins Netz eingespeist wird. Mit diesen<br />

Messdaten überwacht der <strong>Steca</strong>Grid SEM den Hausanschluss und gewährleistet,<br />

dass nicht mehr als eine vorgegebene Leistung ins Netz eingespeist<br />

wird. Bei Bedarf regelt er die angeschlossenen Wechselrichter passgenau in<br />

der Leistung zurück.<br />

Der Vorteil für den Anlagenbetreiber: die Energie, die im Haus verbraucht<br />

wird, läuft außerhalb der Limitierung. Über die <strong>Steca</strong>Grid User Software und<br />

die USB-Schnittstelle am <strong>Steca</strong>Grid SEM kann die Limitierung beliebig geändert<br />

werden. Somit werden beispielsweise die 70 %-Limitierung oder die<br />

Anforderungen, die das KfW Förderprogramm für Speicher stellt, erfüllt. Eine<br />

Einspeisung in das öffentliche Stromnetz kann aber auch generell verhindert<br />

werden, indem der Vorgabewert auf 0 W gesetzt wird.<br />

Über ein Relais kann <strong>Steca</strong>Grid SEM einen Verbraucher zuschalten. Der Einschaltwert<br />

für den Verbraucher kann frei vorgegeben werden. Auch die Parameter<br />

für das Zu- und Abschalten des Relais und somit des Verbrauchers<br />

sind frei einstellbar.<br />

17


ANLAGENÜBERWACHUNG<br />

Um die Leistungsfähigkeit Ihrer Solaranlage jederzeit voll auszuschöpfen,<br />

ist eine kontinuierliche Anlagen überwachung unerlässlich.<br />

<strong>Steca</strong> bietet Ihnen verschiedene Methoden der Anlagenüberwachung:<br />

Lokale Visualisierung, Fernabfrage oder Fernüberwachung.<br />

Die lokale Visualisierung genügt, wenn der Betreiber regelmäßig<br />

die Daten an der Anzeigeeinheit des Wechselrichters oder<br />

einem direkt angeschlossenen PC oder Laptop kontrolliert.<br />

Komfortabler ist die Fernabfrage: Der interne Datenlogger kann<br />

alle Anlagendaten auf der Html-Benutzeroberfläche übersichtlich<br />

darstellen. Über das <strong>Steca</strong>Grid Portal können die Anlagendaten<br />

zudem online von einem beliebigen Ort abgerufen<br />

werden. Der interne Datenlogger sendet hierzu alle relevanten<br />

Parameter an eine externe Datenbank. Der Betreiber loggt sich<br />

ein und wertet seine Daten nicht nur aus, sondern kann sie auch<br />

mit regionalen Durchschnittswerten vergleichen. So erhält er einen<br />

objektiven Eindruck über die Effektivität seiner <strong>PV</strong>-Anlage.<br />

Die professionellste Methode ist die Anlagenüberwachung über<br />

einen externen Datenlogger: Dieser überwacht die einwandfreie<br />

Funktion der Anlagenkomponenten und meldet dem Betreiber<br />

eventuelle Störungen sofort. Darüber hinaus speichert er<br />

alle relevanten Daten ab.<br />

Lokales Datalogging<br />

<strong>Steca</strong>Grid Webserver<br />

Webbrowser-basierte<br />

Benutzeroberfläche<br />

<strong>Steca</strong>Grid Portal<br />

Web-Portal<br />

Externe Datenlogger<br />

Lokale Visualisierung Lokale Visualisierung Fernabfrage Lokale Visualisierung<br />

Fernabfrage<br />

Fernabfrage<br />

Fernüberwachung<br />

18


ANLAGENÜBERWACHUNG<br />

Lokal<br />

Datalogging vor Ort<br />

Visualisierung der Ertragsdaten<br />

Die Wechselrichter der coolcept-Familie verfügen über ein grafisches<br />

LCD-Display, mit dem Energieertragswerte, aktuelle Leistungen<br />

und Betriebsparameter der Anlage visualisiert werden.<br />

Das innovative Menü bietet die Möglichkeit einer individuellen<br />

Selektion der unterschiedlichen Messwerte.<br />

Durch ein geführtes, vorprogrammiertes Menü erfolgt die reibungslose,<br />

finale Inbetriebnahme des Gerätes.<br />

Am grafischen LCD-Display des Wechselrichters werden die Energieertragswerte<br />

grafisch dargestellt.<br />

Das Display des Wechselrichters zeigt die aktuellen Leistungen und<br />

Betriebsparameter der Anlage.<br />

<strong>Steca</strong>Grid Webserver<br />

Webbrowser-basierte Benutzeroberfläche<br />

Die Wechselrichter der coolcept-Familie verfügen über eine<br />

integrierte Ethernet-Schnittstelle. Diese kann zur komfortablen<br />

und kostenlosen Anlagenüberwachung genutzt werden.<br />

Optimierte Benutzerfreundlichkeit<br />

Über ein Standard-RJ45-Netzwerkkabel können coolcept-<br />

Wechselrichter einfach an das Heimnetzwerk angeschlossen<br />

werden. Sowohl die Bedienung des Wechselrichters als auch<br />

der Datenabruf kann somit über den PC erfolgen. So können<br />

sämtliche Erträge aber auch eventuelle Fehlermeldungen direkt<br />

am PC eingesehen werden.<br />

Auch Firmware-Updates können auf diese Weise über die Ethernet-Schnittstelle<br />

sehr einfach erfolgen.<br />

19


ANLAGENÜBERWACHUNG<br />

Aus der Ferne<br />

<strong>Steca</strong>Grid Portal<br />

Kostenloses Web-Portal zur Anlagenüberwachung<br />

Plug & Play<br />

Verbindet man die Ethernet-Schnittstelle des coolcept-Wechselrichters<br />

mit einem Router, werden die Daten aus dem Datenlogger<br />

des Wechselrichters direkt an das <strong>Steca</strong>Grid Portal<br />

gesendet. Die Einrichtung des Portals ist einfach: Auf<br />

www.steca.com/portal führt ein Link zu einer Eingabemaske für<br />

die Anlagendaten. Neben der Leistung der Anlage, der verwendeten<br />

Module und dem Standort der Anlage werden außerdem<br />

die Seriennummern der installierten Wechselrichter abgefragt.<br />

Bis zu fünf Wechselrichter der coolcept- und coolcept 3 -Familie<br />

können im <strong>Steca</strong>Grid Portal zu einer Anlage zusammengefasst<br />

werden. Dabei werden die Daten der einzelnen Geräte aufsummiert<br />

und als Gesamtanlage dargestellt.<br />

KOSTENLOSES<br />

WEB-PORTAL<br />

Kostenlose Nutzung für zwei Jahre<br />

Stimmt der Anlagenbesitzer der Veröffentlichung seiner Anlagendaten<br />

auf www.solare-energiewende.de zu, steht ihm die<br />

Nutzung des <strong>Steca</strong>Grid Portals für zwei Jahre kostenlos zur Verfügung.<br />

Anschließend erhält er ein Angebot für eine freiwillige,<br />

kostenpflichtige Weiternutzung.<br />

einen Blick feststellen, ob seine Erträge über oder unter dem<br />

regionalen Durchschnitt liegen. Seinen Umweltbeitrag erkennt<br />

der User ganz einfach an der Anzeige, wieviel CO 2<br />

durch seine<br />

Erträge bereits eingespart werden konnte.<br />

Übersichtliche Darstellung der Ertragswerte<br />

Die Software-Oberfläche ist sehr übersichtlich gestaltet. Neben<br />

den Anlagendaten werden die Energieerträge im Tages-, Wochen-,<br />

Monats- und Jahresprofil angezeigt. Eine Skala bewertet<br />

aktuelle Ertragswerte der Anlage im Vergleich zu Werten<br />

anderer Anlagen in derselben Region. So kann der User auf<br />

Intelligent vernetzt<br />

Überwachen Sie jetzt die Leistung Ihrer <strong>PV</strong>-Anlage kostenlos<br />

mit dem <strong>Steca</strong>Grid Portal. Über die intuitive Benutzeroberfläche<br />

können Sie jederzeit und überall auf Ihre Ertragsdaten zugreifen<br />

– auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet.<br />

20


Direkter Vergleich mit anderen Anlagen<br />

Vergleichen Sie die Daten Ihrer Photovoltaikanlage mit anderen Anlagen<br />

in Ihrer Region.<br />

<strong>Steca</strong>Grid Portal Benutzeroberfläche<br />

Die Erträge der ausgewählten Photovoltaikanlage<br />

können im Tages-, Wochen-, Monats-, oder Jahresprofil<br />

dargestellt werden.<br />

Beispielhafte Verschaltung<br />

Bis zu fünf Wechselrichter der coolcept-Familie können im <strong>Steca</strong>Grid Portal zu einer Anlage zusammengefasst werden.<br />

21


<strong>Steca</strong><br />

DIENSTLEISTUNGEN &<br />

SERVICE<br />

22


23


PROFESSIONELLE ANLAGENAUSLEGUNG<br />

mit <strong>Steca</strong>Grid Configurator 3.3 und 4.1<br />

Eine technisch optimal abgestimmte Anlagenauslegung<br />

mit geeigneter Software sichert beste Erträge.<br />

Die von <strong>Steca</strong> bereitgestellten Versionen der Simulationssoftware<br />

unterstützen Anlagenplaner, Händler, Installateure und<br />

Endkunden bei der geplanten Auslegung.<br />

Kostenlose Softwarelösungen<br />

Der umfangreiche und detaillierte <strong>Steca</strong>Grid Configurator 3.3<br />

kann unter www.stecasolar.com heruntergeladen werden.<br />

Der einfach und intuitiv zu bedienende <strong>Steca</strong>Grid Configurator<br />

4.1 wird direkt als Online-Anwendung im Browserfenster gestartet.<br />

<strong>24</strong>


<strong>Steca</strong>Grid Configurator 4.1<br />

Online-Anlagenauslegung<br />

Der <strong>Steca</strong>Grid Configurator 4.1 ist eine innovative und benutzerfreundliche<br />

Online-Anwendung, die die Auslegung und Konfiguration<br />

von Photovoltaikanlagen jetzt noch einfacher macht.<br />

Für die Anwendung muss kein Programm heruntergeladen und<br />

installiert werden.<br />

Intuitiv und komfortabel<br />

Die intuitive Menüführung ermöglicht eine schnelle Eingabe<br />

aller für die Anlagenauslegung relevanten Angaben: über die<br />

komfortable Benutzeroberfläche können <strong>Steca</strong>Grid Wechselrichter<br />

und entsprechende <strong>PV</strong>-Module ausgewählt und die Anlagendaten<br />

angegeben werden. Mit dem <strong>Steca</strong>Grid Configurator<br />

4.1 finden Sie so die optimale Auslegung der Anlage.<br />

Für Installateure und Anlagenplaner<br />

Passen Verschaltungskonzepte nicht zueinander oder verlassen<br />

elektrische Werte das zulässige Leistungsspektrum eines Wechselrichters,<br />

zeigt die Software den Fehler sofort an.<br />

Der kostenlose <strong>Steca</strong>Grid Configurator 4.1 ist optimal auf die<br />

Bedürfnisse von Installateuren und Anlagenplanern zugeschnitten.<br />

<strong>Steca</strong>Grid Configurator 3.3<br />

Anlagenauslegung<br />

Eine noch professionellere Planung einer Photovoltaikanlage<br />

ermöglicht die aktuelle Version des <strong>Steca</strong>Grid Configurators,<br />

die gegenüber der Vorgängerversion 3.2 zahlreiche Verbesserungen<br />

bietet.<br />

Zu den Neuerungen gehört die Einbindung der 70 %-Regelung<br />

für Auslegungsverhältnisse, bei denen die Ausgangsleistung<br />

nur 70 % der Modulleistung beträgt. Zur Berück sichtigung der<br />

Blindleistung kann der Cos Phi (1,00, 0,95 oder 0,90) gewählt<br />

werden. Der Anlagenplaner kann auch die minimale und maximale<br />

Modultemperatur vorgeben. Die Anzahl der Module bei<br />

der ausgewählten Anlagenkonfiguration können nachträglich<br />

geändert werden. Die Auswirkungen auf Anlagenwerte und<br />

den Ertrag sowie Überschreitungen von Eingangs parametern<br />

werden deutlich angezeigt.<br />

Die Version arbeitet eigenständig und bietet eine komfortable<br />

Benutzeroberfläche. Vier Möglichkeiten stehen zur Verfügung,<br />

um nach der Auswahl eines Modultyps die Größe der Photovoltaikanlage<br />

vorzugeben. Dazu können die in einer großen<br />

Datenbank hinterlegten Module nach bestimmten Kriterien<br />

gefiltert werden. Ist das gewünschte Modul nicht in der Datenbank<br />

hinterlegt, so können einige Module dem Programm<br />

hinzugefügt werden. Danach erfolgt die Wahl der Wechselrichter<br />

nach diversen Vorgaben wie etwa dem Montageort und der<br />

AC- oder DC-Nennleistung.<br />

Als Standard-Auswahlkriterium dienen die berechneten<br />

Stromgestehungskosten. Für die Festlegung sind im Programm<br />

unterschiedliche Werte für die Kosten der Anlagenplanung,<br />

für Module, Verkabelung, Montagesysteme usw. enthalten.<br />

Die projektierende Firma kann ihre Kundendaten und ein<br />

Firmenlogo hinterlegen, die auf den Aus drucken erscheinen.<br />

Für die Prog nosen über den jährlichen Energieertrag sind 100<br />

Standorte in Europa mit Einstrahlungsdaten auswählbar.<br />

Mit dem prognostizierten Jahresenergieertrag und den ebenfalls<br />

editierbaren Werten für den Abzinsungsfaktor sowie die Laufzeit<br />

lassen sich abschließend die Kosten, zu denen die Anlage den<br />

Strom produziert, in Cent pro Kilowattstunde genau berechnen.<br />

Auf einen Blick ist an den Stromgestehungskosten erkennbar, ob<br />

es wirtschaftlicher ist, den jeweiligen Wechselrichter mit einem<br />

Solarmodul mehr oder weniger zu belegen. Die Stückliste mit<br />

den benötigten Teilen, das Schaltbild und eine Zusammenfassung<br />

der Projektdaten garantieren eine professionelle Vorbereitung<br />

des Verkaufsgespräches mit dem Kunden.<br />

Für die Menüführung im Programm sind die Sprachen Deutsch,<br />

Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch auswählbar.<br />

Die Software gibt es zum kostenlosen Download unter<br />

www.stecasolar.com<br />

Über die <strong>Steca</strong>-Seite ist das Programm updatefähig.<br />

25


REPOWERING<br />

Mehrertrag durch Wechselrichtertausch<br />

Was bedeutet Repowering?<br />

Repowering von Solaranlagen beschreibt den<br />

Austausch von Komponenten, wie z. B. Wechselrichtern,<br />

bei bestehenden Anlagen. Die Wirkungsgrade<br />

von Netz-Wechselrichtern sind in den letzten<br />

Jahren stark gestiegen, sodass ein Tausch mit<br />

einer gesteigerten Effizienz und höheren Erträgen<br />

einhergeht. Das Repowering bietet dem Anlagenbetreiber<br />

außerdem die Chance, dank aktuellen<br />

Monitoring-Lösungen diese auch besser überwachen<br />

zu können.<br />

<strong>Steca</strong>Grid Re-Configurator 1.0<br />

Bei welchen Anlagen bietet sich ein Repowering<br />

von Wechselrichtern an?<br />

Das Auswechseln von Wechselrichtern in bestehenden<br />

Anlagen lohnt sich vor allem dann, wenn<br />

die Anlage vor 2009 in Betrieb genommen wurde,<br />

die Garantiezeit der Wechselrichter abgelaufen ist<br />

oder ein ausreichend hoher Wirkungsgradunterschied<br />

besteht.<br />

Warum Sie die coolcept-Wechselrichter von<br />

<strong>Steca</strong> einsetzen sollten?<br />

<strong>Steca</strong>s coolcept-Wechselrichter bieten Ihnen den<br />

bestmöglichen Mehrertrag, da sie dank ihres<br />

Weltrekord-Wirkungsgrades somit stets den<br />

höchsten Wirkungsgradunterschied vorweisen.<br />

Das vorteilhafte Preis-Leistungs-Verhältnis des<br />

Wechselrichters hält die Umrüstungskosten gering.<br />

Damit macht <strong>Steca</strong> Ihr Repowering noch<br />

lohnenswerter!<br />

Ihre Vorteile beim Wechselrichter-Repowering<br />

∙ Bei Bestandsanlagen mit hoher Einspeisevergütung<br />

macht sich jede Effizienzsteigerung direkt<br />

bezahlt.<br />

∙ Erneuerte Garantiezeit auf die ausgetauschten<br />

Wechselrichter verringert zukünftige Wartungskosten.<br />

∙ Wechselrichter nach heutigem Stand der Technik<br />

sind bedeutend leiser; vor allem bei Anbringung<br />

in Wohn-, Arbeits- oder Aufenthaltsbereichen<br />

wird der Lärmpegel deutlich vermindert.<br />

∙ Neue Generation von Wechselrichtern bietet<br />

bessere Möglichkeiten der Fernüberwachung<br />

und Visualisierung der Anlagendaten, sodass<br />

auch Störungen schneller erkannt und behoben<br />

werden können.<br />

Welcher coolcept-Wechselrichter ist der Richtige<br />

für meine Anlage?<br />

Bei dieser Entscheidung unterstützt Sie der <strong>Steca</strong>-<br />

Grid Re-Configurator 1.0. Das Auslegungsprogramm<br />

zum Wechselrichtertausch berechnet<br />

Anhand des vorhandenen Wechselrichters, die<br />

optimale Alternative aus dem <strong>Steca</strong> Portfolio. Es<br />

müssen lediglich Hersteller, Typ und Anzahl der<br />

vorhandenen Wechselrichter sowie der Montageort<br />

eingegeben werden.<br />

Das Tool hilft dem Installateur nicht nur beim Repowering,<br />

sondern auch beim Ersatz defekter Wechselrichter.<br />

Der kostenlose <strong>Steca</strong>Grid Re-Configurator<br />

ist ohne Download oder Installation über unsere<br />

Homepage aufzurufen.<br />

26


SERVICE<br />

für Mehrwert exklusiv für <strong>Steca</strong>-Service-Partner<br />

Service mit Mehrwert exklusiv für<br />

<strong>Steca</strong>-Service-Partner<br />

Ob Workshops, Garantieverlängerung oder Marketingtools:<br />

Was auch immer Sie aus unserem vielfältigen<br />

Service-Partner-Angebot benötigen – wir unterstützen<br />

Sie mit Know-how und Werbe material für Ihren professionellen<br />

Auftritt.<br />

Seminare<br />

<strong>Steca</strong> bietet Ihnen rund um die Produkte Seminare als<br />

Workshop an. Hier erfahren Sie im Dialog mit den Trainern<br />

den Einsatz für Ihren Anwendungsfall, die Funktion,<br />

die Installation und die Bedienung. Ihre Meinung<br />

zählt, um immer bessere Lösungen zu präsentieren.<br />

Youtube-Channel<br />

Auf dem <strong>Steca</strong>solar Youtube-Channel stehen neben<br />

Unternehmensnews auch Kurzanleitungen zu ausgewählten<br />

Produkten zur Verfügung. Leicht verständliche<br />

Videos verdeutlichen den Umgang mit dem jeweiligen<br />

Produkt.<br />

Mit dem Erwerb jedes <strong>Steca</strong> Produktes profitieren<br />

Sie von unseren umfangreichen Serviceleistungen:<br />

Hotline / Support<br />

In allen Fragen rund um‘s Produkt stehen Ihnen unsere Kundenbetreuer<br />

und der technische Support jederzeit kompetent<br />

zur Seite.<br />

Telefon *) +49 (0) 700 STECAGRID oder +49 (0) 700 7832<strong>24</strong>743<br />

oder außerhalb der Geschäftszeiten service@stecasolar.com.<br />

Selbstverständlich betreuen wir unsere internationalen Partner<br />

in ihrer Landessprache: unsere Kundenberater sprechen englisch,<br />

französisch, spanisch und italienisch.<br />

Vor-Ort-Kundendienst<br />

Können Service-Hotline und Austauschservice Ihr Anliegen<br />

nicht beheben, so wird unser autorisierter Servicetechniker die<br />

Störung vor Ort beseitigen.<br />

Workshops und Seminare<br />

Als Servicepartner können Sie sich regelmäßig in unseren Produktschulungen<br />

weiterbilden und über Innovationen informieren.<br />

Garantie und Garantieverlängerung<br />

Auf alle Netzwechselrichter gewähren wir innerhalb der EU<br />

und in vielen weiteren Ländern 5 Jahre Garantie. Innerhalb der<br />

ersten 2 Jahre ist zum Teil eine Garantieverlängerung auf 10<br />

bzw. 20 Jahre möglich. Unseren Handels- und Service partnern<br />

bieten wir besonders günstige Gewährleistungs- und Garantie-<br />

Regelungen und Kostenbeteiligungspauschalen.<br />

Marketingtools<br />

Unsere Servicepartner unterstützen wir mit professionellen<br />

Marketingtools für Web, Messe und Kommunikation.<br />

<strong>Steca</strong> Service-Partner-Logo<br />

Wir stellen Ihnen als autorisierten Servicepartner unser Logo für<br />

Ihre Werbematerialien zur Verfügung.<br />

Austausch-Service und Reparatur<br />

Um im Störungsfall die Ertragseinbußen gering zu halten, bieten<br />

wir unseren Partnern EU-weit Austauschgeräte an. Ist die<br />

Reparatur eines defekten Gerätes nach Ablauf der Garantiezeit<br />

nicht möglich, erhalten unsere Servicepartner Austauschgeräte<br />

zu besonderen Konditionen.<br />

*) Montag bis Freitag von 8.oo bis 16.oo Uhr; 12 Cent/Minute aus dem deutschen<br />

Festnetz<br />

27


<strong>Steca</strong><br />

ELEKTRONIK-<br />

DIENSTLEISTER<br />

<strong>Steca</strong> ist zertifiziert nach<br />

- ISO 9001<br />

- ISO 14001<br />

- ISO 50001<br />

- ISO/TS 16949<br />

<strong>Steca</strong> ist auditiert nach<br />

- EN ISO 13485<br />

<strong>Steca</strong> garantiert höchste Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit und legt<br />

dabei größten Wert auf die Umweltverträglichkeit während der Entwicklung,<br />

Konstruktion, Produktion und dem Vertrieb der Produkte. Um diese<br />

Qualitätsziele zu erreichen, arbeitet <strong>Steca</strong> mit Strategien zur Qualitätslenkung<br />

und zur Qualitätsverbesserung.<br />

STECA<br />

Quality<br />

28


Nutzen Sie die Synergien durch das Know-how aus verschiedenen<br />

Geschäftsfeldern und Produktbereichen, für die wir elektronische<br />

Komponenten und Module liefern:<br />

HAUSGERÄTE- & KONSUMELEKTRONIK<br />

- Kühl- und Gefriergeräte<br />

- Elektrokleingeräte<br />

- Heizungssteuerungen<br />

- Kabelbaugruppen<br />

AUTOMOTIVE<br />

- Standheizungs- und Schiebedachsteuerungen<br />

- Power-Distribution-Module / Sicherungsmodule<br />

- LED-Beleuchtungssysteme für den<br />

Interieurbereich<br />

MEDIZINTECHNIK<br />

- Dentaltechnik für Praxis- u. Laboreinrichtungen<br />

- Mobile Herzdefibrillatoren<br />

- Mikroskopie<br />

- Pipettier- und Analysegeräte<br />

INDUSTRIEELEKTRONIK<br />

- Schrittmotorsteuerungen<br />

- Pumpensteuerungen<br />

- Sensoren<br />

- Schweißgeräte<br />

- Verpackungsmaschinen<br />

- Bedieneinheiten (HMI)<br />

SOLAR & ENERGIE<br />

- Netz- und Insel-Wechselrichter<br />

- Photovoltaik-Speichersysteme<br />

- Solarladeregler<br />

- Solarthermische Regler<br />

- Heizungs- und Frischwasserregler<br />

- Batterie-Ladesysteme<br />

29


<strong>Steca</strong> <strong>Elektronik</strong> by AL-KO<br />

STANDORTE<br />

Die AL-KO GmbH mit Sitz in München agiert<br />

als Muttergesellschaft für die international<br />

tätige AL-KO Gruppe. Mit Beteiligungen in<br />

den Bereichen Garten-, Luft- und Fahrzeugtechnik,<br />

<strong>Elektronik</strong> sowie Real Estate, zählt<br />

das moderne Familienunternehmen mit traditionsreicher<br />

Historie heute zu den Global<br />

Playern unter den deutschen Mittelständlern.<br />

Die AL-KO GmbH verfolgt als Value-Investor<br />

einen langfristigen, wertorientierten Beteiligungsansatz<br />

und ist ein aktiver Partner<br />

für Unternehmen und Immobilienprojekte.<br />

Quality for life. – Der Leitsatz steht für die<br />

einzigartige Produkt- und Servicequalität<br />

der innovativen Unternehmensgruppe.<br />

Komfort, Sicherheit und Freude sind<br />

die tragenden Säulen für die Zufriedenheit<br />

der Kunden auf der ganzen Welt.<br />

30


Deutschland<br />

Bulgarien<br />

Für Sie vor Ort.<br />

Ein Werk am Standort Memmingen und ein Werk in Bulgarien sichern<br />

den Erfolg des Unternehmens. Engagierte und zielstrebige<br />

Mitarbeiter vor Ort, ein erfahrenes internationales und vielsprachiges<br />

Vertriebsteam sowie viele Vertriebspartner und autorisierte<br />

Großhändler weltweit machen <strong>Steca</strong> nicht nur zu einem national,<br />

sondern auch international bedeutenden Unternehmen.<br />

Memmingen | Deutschland<br />

Gründung 1976 | 450 Mitarbeiter<br />

- Forschung und Entwicklung<br />

- Industrialisierung<br />

- Marketing, Vertrieb, Einkauf<br />

- Produktion<br />

- Service<br />

Saedinenie | Bulgarien<br />

Errichtung 2006 | 300 Mitarbeiter<br />

- Industrialisierung<br />

- Operativer Einkauf<br />

- Produktion<br />

31


<strong>Elektronik</strong>by<br />

732.676 | <strong>24</strong>.<strong>2017</strong><br />

<strong>Steca</strong> <strong>Elektronik</strong> GmbH<br />

Mammostraße 1<br />

87700 Memmingen<br />

Germany<br />

Fon +49-(0)8331-8558-0<br />

Fax +49-(0)8331-8558-131<br />

info@steca.com<br />

www.steca.com<br />

facebook.com/<strong>Steca</strong><strong>Elektronik</strong><br />

youtube.com/c/<strong>Steca</strong><strong>Elektronik</strong><br />

32

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!