KMU_Sommer_17

peko8832

Ausgabe Sommer 2017

züriseeplus

&

höefeplus


Ihr Immobilientraum?

6 ½ Zi. Doppel-EFH

in 8127 Forch-Küsnacht

Ingrid Stiefel Tel. 044 316 13 83

www.ufdeforch.ch

3 Zi. Mietwohnung

in 8708 Männedorf

Paul Späni Tel. 052 338 07 09

www.loft-neugut.ch

5 ½ Zi. Garten-Eigentumswohnung

in 8708 Männedorf

Paul Späni Tel. 052 338 07 09

www.lagovista.ch

3 ½ - 5 ½ Zi. Wohnungen, 2 DEFH

in 8332 Rumlikon

Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21

www.soonbylepa.ch

5 ½ - 6 ½ Zi. Terrassenhäuser

in 8309 Birchwil

Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21

www.soonbylepa.ch

6 ½ Zi. Doppel-Reihen-Einfamilienhäuser

in 8414 Buch am Irchel

Rolf Flacher Tel. 052 338 07 09

www.soonbylepa.ch

5 ½ Zi. Terrassen-Eigentumswohnungen

in 8610 Uster

Christina Peter Tel. 044 316 13 02

www.art-one.ch

6 ½ Zi. Doppel-Einfamilienhäuser

in 8306 Brüttisellen

Paul Späni Tel. 052 338 07 09

www.lindenbuck.ch

VISU NEU

4 ½ und 5 ½ Zi. Terrassen-Eigentumswohnungen

in 8135 Langnau am Albis

Michael Knecht Tel. 044 804 34 34

www.bellesterrasses.ch

3 ½ Zi. Dach-Eigentumswohnung

in 8184 Bachenbülach

Paul Späni Tel. 052 338 07 09

www.ridere-bachenbuelach.ch

4 ½ Zi. Eigentumswohnung

in 8127 Forch-Maur

Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21

www.amena-forch.ch

7 ½ Zi. Atrium- und 5 ½ Zi. Reihen-EFH

in 8302 Kloten

Kevin Braunwalder Tel. 043 255 88 88

www.soonbylepa.ch

3 ½ - 5 ½ Zi. Terrassenwohnungen

in 8102 Oberengstringen

Christina Peter Tel. 044 316 13 02

www.soonbylepa.ch

5 ½ Zi. Einfamilienhäuser

in 8603 Schwerzenbach

Christina Peter Tel. 044 316 13 02

www.3cosyhomes.ch

Sorry, leider alle Häuser verkauft !

4 ½ Zi. Eigentumswohnungen

in 8143 Stallikon

Christina Peter Tel. 044 316 13 02

www.zuerikon.ch

3 Zi. Mietwohnung

in 8706 Meilen

Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21

www.haltenstrasse.ch

6 ½ Zi. Einfamilienhaus

in 8192 Zweidlen-Station

Christina Peter Tel. 044 316 13 02

www.terraverde-zweidlen.ch

Sorry, es sind leider alle 14 Häuser verkauft !

5 ½ Zi. Einfamilienhäuser

in 8476 Unterstammheim

Rolf Flacher Tel. 052 338 07 09

www.heerenweg.ch

5 ½ Zi. Einfamilienhäuser

in 8453 Alten b. Andelfingen

Paul Späni Tel. 052 338 07 09

www.vecciacasa.ch

4 ½ Zi. Eigentumswohnungen

in 8181 Höri

Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21

www.lilie-hoeri.ch

3 ½ - 5 ½ Zi. Eigentumswohnungen

in 8493 Saland

Paul Späni Tel. 052 338 07 09

www.soonbylepa.ch

4 ½ Zi. Terrassenwohnung

in 8610 Uster

Christina Peter Tel. 044 316 13 02

www.schwizerberg.ch

Haben Sie ein Grundstück auf dem Immobilienträume verwirklicht werden können?

Melden Sie sich bei unserem Chef ulrich.koller@lerchpartner.ch oder Tel. 052 235 80 00.

/angebote

Zürcherstrasse 124 Postfach 322

8406 Winterthur

Telefon 052 / 235 80 00

Wir nehmen an den folgenden

Immobilienmessen teil:

Eigenheimmesse Schweiz in Zürich

7. - 10. Sept. 2017, Messe Zürich, Halle 6

SVIT Immobilien-Messe in Zürich

16. - 18. März 2018, Lake Side Zürich

Stand Mai 2017


züriseeplus

&

höefeplus

Ausgabe Sommer 2017 – 13. Jahrgang

Maserati City

Italianità am Utoquai

Golf für alle

Die Anspruchsvolle und Landschaftlich

schöne 9 Loch-Anlage mit

vielen Wasser und Sandhindernissen

in Bubikon überzeugt

Tessin

In 150 Minuten von Zürich nach

Ascona – attraktiver Kurzurlaub

Interiordesign der anderen Art

Überraschend anders

Generalunternehmer

Kundennähe und Qualität als

Philosophie

Digitales Bauen

Holzbau aus Leidenschaft

Aktuelle Reportagen

Wettbewerb S. 40


Neu in Zürich:

Italianità am Utoquai Zürich

Seit dem 1. März 2017 – direkt am Zürichsee – finden Fans der Marke mit dem Dreizack nicht nur die aktuellen Modelle,

sondern italienisches Ambiente. Maserati City hat seinen ultimativen Showroom am Zürcher Utoquai 47/49 eröffnet. Ein

Treffpunkt für alle Maserati-Liebhaber. Allein zur Eröffnung Anfang März kamen 180 Gäste in die Maserati City – darunter

aus Modena kein Geringerer als Giulio Pastore, Managing Director Maserati Europe

Peter Kohler im Gespräch mit Anto Kaurinovic

Mit einem kräftigen «Buongiorno»

begrüsst Anto Kaurinovic, Geschäftsstellenleiter

von Maserati City, seine

Besucher. Seit dem 1. März 2017 betreibt

der neueste Maserati-Handelsbetrieb

– welcher zur AMAG-Gruppe gehörenden

Auto 1 AG – mit insgesamt

Anto Kaurinovic, Geschäftstellenleiter

vier Mitarbeitenden sein Geschäft im

Seefeld. Direkt am Ufer des Zürichsees.

An idealer Lage für Kunden rund um

den Zürichsee. Aber auch für Stadtzürcher

sowie für Kunden, die morgens in

und abends aus der Limmatstadt an die

Goldküste pendeln.

«Wir wollen Italianità versprühen und ein

Treffpunkt sein für Maserati-Liebhaber –

sowohl für diejenigen, die ein neues Auto

kaufen wollen als auch für diejenigen, die

einfach die Maserati-Welt erleben und Espresso

trinken wollen.» Serviert wird dieser

den Kunden von einem auf der Marke

Maserati erfahrenem und topmotivierten

Team – standesgemäss gebrüht in einer

«La Cimbali»-Kaffeemaschine, die den

wohl besten Espresso im Seefeld produziert.

«Der Lieferant stammt übrigens

auch aus dem Seefeld. Wir legen Wert

darauf, mit lokalen Partnern zusammen

zu arbeiten und im Quartier verankert zu

sein» erklärt Anto Kaurinovic.

Individuell auf Kundenbedürfnisse

abgestimmte Dienstleistungen

«In unserem insgesamt 360 m 2 grossen

Showroom bieten wir eine Auswahl an

Neuwagen und viele weitere Produkte

an», so der Geschäftsstellenleiter. Von

der aktuellen Maserati-Palette (siehe

Box) steht je ein aktuelles Modell bereit.

Mit seiner langjährigen Verkaufserfahrung

auf der Marke mit dem Dreizack,

berät André Bozzini jeden Kunden individuell

und nachhaltig.

«Wir arbeiten eng mit unserem

Schwesterbetrieb Maserati Zug zusammen

und bieten individuell auf die Kundenbedürfnisse

abgestimmt, sämtliche

Service- und Reparaturdienstleistungen

2 KMUportraits


in einem Sorglos-Paket an», so Anto

Kaurinovic.

Grösste Maserati-Boutique

der Schweiz

Integriert wurde auch eine Boutique –

mit 77 Quadratmetern notabene die

grösste der Schweiz. Diese führt Artikel

der aktuellen Maserati-Collection wie

beispielsweise Schuhe, Uhren, Accessoires,

Damen- und Herrenbekleidung.

Natürlich aus unserem südlichen Nachbarland

– denn Italianità wird bei der

Premium-Marke grossgeschrieben.

Mariama Sow und Dolly Tremp

freuen sich auf den Besuch von

Fans und Fashionliebhabern. So

überrascht es auch nicht, dass

Gäste am Ende Ihres Besuchs oft

nicht nur mit einem «Arrivederci»

verabschiedet werden, sondern

mit einem «A presto» und auch

mal mit einem kleinen Präsent.

Schliesslich kommt man hierhin

immer wieder gern zurück.

Maserati Ghibli

Mit dem Ghibli reden die Italiener ein gewichtiges

Wort mit im Segment der Sportlimousinen. Schon

der mit 275 PS starke Diesel überzeugt. Ihm stehen

3 Benziner zur Seite: ein 350 PS starker V6 sowie der

410 PS starke Ghibli S, wahlweise mit Heck- oder Allradantrieb.

Preis ab 72‘250 Franken.

MASERATI CITY

Auto 1 AG

Utoquai 47/49

CH-8008 Zürich

Tel. +41 44 269 55 40

www.maserati-city.ch

Maserati Quatroporte

1963 war der erste Quatroporte die schnellste Luxuslimousine

der Welt. 2017 tritt der neue Quattroporte

in dessen Fussstapfen. Als GTS rennt der Dreizack

stolze 310 km/h. Daneben gibt‘s ihn auch mit 275

Diesel-PS oder mit einem 410 PS starken V6 und Allrad

. Preis ab 104‘900 Franken.

Maserati GranCabrio

Was Design und Sound anbelangt, ist das Cran Cabrio

von Maserati eine Liga für sich. Ein 4,7 Liter grosser

Achtzylinder spielt Arien wie Luciano Pavaroti, mobilisiert

460 PS. Damit stürmt der offene Flitzer in 4,7 Sekunden

auf Tempo 100. Schluss ist erst bei 289 km/h.

Preis ab 144‘650 Franken.

KMUportraits

Das Team MASERATI CITY

v.l.n.r Dolly Tremp, André Bozzini,

Mariama Sow, Anto Kaurinovic

Maserati Levante

Benannt nach einem mediterranen Wind, beweist der

erste SUV von Maserati, dass ein SUV auf der Strasse

sportlich sein kann, und im Gelände eine gute Figur

macht. Zur Wahl stehen ein 275 PS starker 6-Zylinder-Diesel

oder ein 430 PS starker Beziner.

Preis ab 77‘150 Franken.


1817-2017.

200 YEARS

DURAVIT.

YOUR FUTURE

BATHROOM.

Vero Air. Zeitlose Geometrie neu interpretiert.

Mit der Badserie Vero hat Duravit das architektonische Bad-Design begründet. Vero Air ist die Neuinterpretation dieses Klassikers.

Entwickelt und gefertigt mit den technischen Möglichkeiten von heute. Die konsequent rechteckige Formensprache des Originals

ist ikonisch und wirkt jetzt noch markanter. Mehr Informationen auf www.duravit.ch


Golf für alle – in Ihrer Nähe

Die anspruchsvolle und landschaftlich schöne 9 Loch-Anlage mit vielen Wasserund

Sandhindernissen überzeugt. Eine professionelle Golfschule – die grösste der

Schweiz notabene – mit modernstem Computer-Video-System für Anspruchsvolle,

ist perfekt für Jung und Alt konzipiert. Im angegliederten Golf-Shop finden sich

alle führenden Marken. Die Driving Range mit optimalen Trainingsmöglichkeiten

vermag zu begeistern. Und erwähnenswert, sie ist das ganze Jahr geöffnet. Das

Clubhaus, die Bar und das Restaurant laden zum Verweilen ein. Hier lohnt es sich,

den Golfsport kennen zu lernen.

KMUportraits Zürisee hat die Anlage besucht.

Fortsetzung Seite 6

Spezielles

Planen Sie für Ihre Mitarbeiter, Kunden oder

Kollegen einen Event? Hier organisieren wir

für Sie den perfekten Anlass. Unter Anleitung

unserer fachkundigen Golflehrer werden Sie

in die Welt des Golfsports eingeführt. Selbstverständlich

dürfen Sie selber Ihre ersten Bälle

schlagen. Zum Abschluss wäre ein Putting

Competition ideal.

Der Spassfaktor ist garantiert.


swiss golf Bubikon

Golf für alle – Ort der Begegnung

Seit 1989 werden in Bubikon auf der Driving Range Bälle geschlagen. Der Platz selber wurde 1994 als erster öffentlicher

Golfplatz in der Schweiz eröffnet. Als Initiant, Gründer, Inhaber und leidenschaftlicher Golfer hat Walter Künzi mit seinem

grossen Engagement dank seiner Passion den Golfsport für alle ermöglicht. Heute führt seine Tochter Denja Künzi die

operativen Geschäfte.

Im Gespräch mit Denja Künzi

Frau Künzi, wie lange sind Sie schon im

Familienbetrieb von Swiss Golf Bubikon

tätig?

Von Anfang an, seit die ersten Bälle auf

der Driving Range geschlagen wurden.

Ich war vorher längere Zeit im Ausland

und nach meiner Rückkehr auf Stellensuche.

Da bot mir mein Vater an, bei ihm

mit zu helfen. Rückblickend war es ein

toller, interessanter Job als «Mädchen für

alles». Vor allem gefielen mir die Arbeitszeiten,

so konnte ich im Sommer arbeiten

und im Winter Reisen.

Welche Funktionen haben Sie in dieser

Zeit ausgeübt?

Mit meinem Grossvater und weiteren

Helfern haben wir jeden Abend die Bälle

von Hand eingesammelt und die Abschlagmatten

auf einen Wagen geladen

und in die Scheune gefahren. Auch das

«Fünfliberwechseln» für die Ballmaschine

gehörte zu meinen Tätigkeiten. Kurze Zeit

später habe ich mit meinem damaligen

Partner einen kleinen Golfshop eingerichtet.

Der Zeitpunkt konnte nicht besser

sein, da Golf gerade am «Boomen» war.

Viele Anfänger kauften bei uns ihre erste

Golfausrüstung. Im selben Raum gab

es eine gemütliche Bar mit gutem Kaffee

und feiner Patisserie und eine Rezeption.

Somit gibt es kaum eine Tätigkeit, die Sie

noch nie gemacht haben.

Das kann man so sagen. Heute ist das

für mich ein grosser Vorteil, da ich den

Betrieb bestens kenne und die ganze Entwicklung

miterlebt habe. Ich hatte sogar

meine Erfahrungen als Greenkeeperin

gemacht in dem ich eine Saison lang jeden

Morgen von 06.00–09.00 Uhr die 13

Sandbunker auf dem Platz bearbeitete.

Denja Künzi, Geschäftsführerin

6 KMUportraits


Offensichtlich haben diese vielseitigen Tätigkeiten

Spass gemacht?

Ja, auf jeden Fall. Gerade die abwechslungsreiche

Arbeit hat mir sehr gut gefallen.

Deshalb bin ich heute in der Lage,

diesen Betrieb zu führen. Meine langjährigen

Mitarbeiter tragen viel zum guten

Gelingen bei.

Haben Sie für den Verkauf von Golfartikeln

eine fachtechnische Ausbildung gemacht?

Nein. Der Vorteil war, dass wir klein angefangen

haben und uns mit dem Grösserwerden

weiterentwickeln konnten. In

den 17 Jahren – solange haben wir den

Golfshop geführt - entstanden viele persönliche

Kontakte, die wir auch heute

noch – nach dem Verkauf des Golfshops

– zu schätzen wissen.

Was haben Sie vor Ihrer Tätigkeit bei

Swiss Golf Bubikon gemacht?

Ich absolvierte eine Banklehre bei der UBS

und anschliessend arbeitete ich in verschiedenen

Branchen als kaufmännische Angestellte.

Was mir sehr viel Spass machte, war

die Zeit, als ich sechs Jahre bei einer Druckerei

in der Fotomontage tätig war.

Im Sekretariat sind mit Ihnen fünf Frauen

tätig, was sind ihre Aufgaben?

Seit dem Ausbau von 6 auf 9-Loch beschränkt

sich die Arbeit vor allem auf

administrative Tätigkeiten, die sehr vielfältig

sind. Dazu gehören die Startzeitenreservierungen,

das Buchen von Golflektionen,

organisieren von Turnieren und

Auskünfte über Kursangebote und die

verschiedenen Formen von Mitgliedschaften.

Allein die vielen Anfragen über Telefon

und E-Mail binden in Stosszeiten eine

Person. Im Hintergrund sind es Arbeiten

für den Golf Club, z.B. Club-Rechnungen

erstellen, Handicaps nachführen und Statistiken

erfassen.

Hat das Reservationssystem über Internet

die Arbeiten im Sekretariat erleichtert?

Ja auf jeden Fall, wobei es vor allem für

die Golfspieler von Vorteil ist, die Buchung

über Internet auszuführen. Sie

können zu Hause in aller Ruhe schauen,

welche Startzeiten oder Golflektionen frei

sind und dann nach ihren Wünschen die

Buchung vornehmen.

Sie sind seit zwei Jahren Geschäftsführerin

von Swiss Golf, was schätzen Sie besonders

an Ihrer Arbeit?

Das Wertvollste sind sicher die vielen täglichen

Kontakte mit unseren Kunden und

das Arbeiten in einem gut eingespielten

Team. Ich kann mir meine Arbeit selber

einteilen und bin nicht mit regelmässigen

Arbeitszeiten konfrontiert. Dazu habe ich

als Geschäftsführerin die Verantwortung,

dass sowohl im Sekretariat wie auf dem

Golfplatz alles rund läuft. Wobei zu sagen

ist, dass mein Vater nach wie vor mit

seiner Erfahrung und seinen Kenntnissen

für mich die wichtigste Person im Hintergrund

ist.

Ist bei Ihnen noch nie der Wunsch aufgekommen,

sich beruflich zu verändern?

Doch schon. Nach dem Verkauf des

KMUportraits 7


Golfshops wollte ich etwas Neues ausprobieren.

Ich machte eine Ausbildung

als Taiji-Lehrerin und unterrichtete auch

eine Zeitlang, bis dann meine Tochter zur

Welt kam. Zu dieser Zeit führte ich den

Betrieb mit meinem Vater zusammen.

Mein Mann ist der Headgreenkeeper im

Swiss Golf Bubikon. Er und sein Team

leisten täglich hervorragende Arbeit. Somit

hat sich der Kreis als Familienbetrieb

geschlossen.

Bekleiden Sie als Geschäftsführerin Ihren

Traumjob?

Eigentlich schon. Die erfreulichen Erlebnisse

überwiegen ganz klar. Mit vielen

Golferinnen und Golfern habe ich ein gutes

Verhältnis, die meisten kenne ich Persönlich.

Reklamationen gibt es zum Glück

selten, und wenn sie kommen werden sie

ernst genommen. «Der Kunde ist König».

Das Arbeitsklima unter den Angestellten

ist sehr gut und die Zusammenarbeit im

Das ist eine ganz spezielle Frage. Die

letzten fünf Jahre haben wir den Betrieb

gemeinsam geführt, da gab es schon hin

und wieder Meinungsverschiedenheiten

aber im Grossen und Ganzen hat das sehr

gut geklappt. Ich bin jetzt weitgehend

mein eigener Chef. Mein Vater hat sich

seit diesem Jahr fast komplett aus dem

Betrieb herausgenommen. Als Präsident

des «Golf Club Bubikon» wird er nach

wie vor mit Swiss Golf Bubikon verbunden

sein. Er hat bereits eine neue Herausforderung

angenommen. Wie es als Pionier

üblich ist, hat sein neues Projekt, die

«Sportschule Bubikon», schon grossen

Anklang gefunden.

War er für Sie ein guter Chef?

Ja da bestand kein Zweifel. Er hatte stets

die Übersicht und lebte für das Unternehmen

Swiss Golf Bubikon und Golf Club

Bubikon. Es war seine Idee, sein Herzblut

das er hier hinein fliessen lies. Für mich

ist es heute wichtig, dass ich in ihm einen

guten Ansprechpartner und Berater

zur Seite habe. Was er erreicht hat – auch

mit der Mitwirkung meiner Mutter, die

vor allem im Hintergrund gewirkt hat –,

ist einmalig.

Sind Ihre Kompetenzen klar umschrieben,

oder besitzen Sie ein Pflichtenheft?

Team funktioniert bestens. Was will Frau

mehr?

Auch eine Geschäftsführerin hat einen

Chef, ist das in Ihrem Fall Ihr Vater? Und

geht das immer gut?

8 KMUportraits


Ein Pflichtenheft als solches ist nicht vorhanden.

Ich kenne meine Aufgaben und

meine Verantwortung gegenüber meinen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und

natürlich gegenüber dem Golf Club Bubikon.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft

von Swiss Golf Bubikon?

Als Geschäftsführerin und Inhaberin von

Swiss Golf Bubikon hoffe ich, dass sich

der Golfsport noch mehr dem breiten

Publikum öffnet, so nach unserem Motto

«Golf für alle».

Zum Abschluss drei kurze Fragen. Bitte

ergänzen Sie: Wenn ich nochmals vor der

Entscheidung stehen würde, ins Geschäft

meiner Eltern einzusteigen, würde ich...

... alles genau so anpacken, wie ich es

bisher gemacht habe.

Golf ist für mich...

... ein wunderschönes, herausforderndes

Spiel und ein ideales Hobby für Jung und

Alt.

Das Schönste an Swiss Golf Bubikon ist...

... der soziale Aspekt, ein Ort, wo man

Freunde trifft, zusammen Golf spielt,

Spass hat und wo man sich nach der

Golfrunde im Restaurant GreenInn verwöhnen

lassen kann.

Ort der Begegnung

Herzlich willkommen im Golf Club Bubikon. Als

Gründer, Inhaber und leidenschaftlicher Golfer

teile ich mit Ihnen die Passion für den Golfsport.

Seit 1989 werden bei uns in Bubikon auf der

Driving Range Bälle geschlagen. Der Platz wurde

1994 als erster öffentlicher Golfplatz in der

Schweiz eröffnet.

Ich freue mich, dass das heute kein Thema mehr

ist. Alle Interessierten haben schon seit Jahren die

Möglichkeit praktisch in der ganzen Schweiz ohne

Probleme Golf zu spielen.

In Bubikon mit unserer Golfschule und den

fünf Pros sind wir spezialisiert Sie zum Golfer/

in auszubilden. Die Golfschule ermöglicht allen

Spielklassen ein professionelles Training ob privat

oder in kleinen Gruppen.

Sie können das ganze Jahr auf unserer Driving

Range trainieren, selbstverständlich auch im

Winter.

Mit unserem vielseitigen Angebot ist Bubikon

immer einen Schritt voraus!

Walter Künzi

Swiss Golf Bubikon

Kämmoos

CH-8608 Bubikon

055 253 23 53

info@swissgolfbubikon.ch

www.swissgolfbubikon.ch

KMUportraits 9


Das 24H TICINO Arrangement

vom Hotel Eden Roc und Albergo

Carcani bietet ideale Möglichkeiten

für einen Kurz-Trip in den

Süden der Schweiz Bild: @mango_

butterfly

#24H TICINO –

für spontane Sonnenanbeter

und Genussmenschen

Bild: @manuela_oppikofer

In 150 Minuten von Zürich nach Ascona

Hotel Eden Roc und Albergo Carcani

bieten Sonderkonditionen

Neue Reiseidee für Kurzentschlossene, Sonnenanbeter und Genussmenschen

Hotel Eden Roc Ascona, Direktor Andreas Gartmann:

«Noch nie ging es so schnell vom Norden in den Süden! Die

neue Zugverbindung bietet die Möglichkeit, spontan, stressfrei

und ohne Stau ins Tessin zu gelangen. Perfekt, um nach

einem Arbeitstag kurzentschlossen zum Sundowner an den

Lago Maggiore zu fahren».

Der neue Gotthardbasistunnel

bringt den Süden näher an den

Norden. Eine Zugfahrt von der

Deutschschweiz nach Bellinzona

dauert nun weniger als zwei

Stunden und ist garantiert staufrei.

Die Arrangements der Tschuggen

Hotel Group richten sich

an Zugreisende aus der Nordschweiz,

die einen 24-stündigen

Aufenthalt im Tessin geniessen

möchten. Vor Ort sorgen die

Gastgeber in Hotel Eden Roc

und Albergo Carcani kostenfrei

mit E-Bike, Vespa, E-Smart

oder dem hoteleigenen Boot für

die nötige Mobilität. Ausserdem

ermöglicht das Ticino Ticket die

kostenfreie Nutzung aller öffentlichen

Verkehrsmittel. Mit den

Kosten richten sich die beiden

Hotels an ein breites Publikum.

Während das 24H TICINO Paket

für 269 CHF im Eden Roc einen

Luxus-Aufenthalt mit verschwen-

derischem Frühstücksbuffet und

Liegeplatz am Seeufer beinhaltet,

kostet eine Übernachtung

im Albergo Carcani an der Piazza

mit Frühstück auf der Sonnenterrasse

109 CHF. Verlängerungsoptionen

gibt es für beide

Hotels.

Bereits im Frühjahr hatten 20

Blogger das Angebot im Hotel

Eden Roc getestet:

Damit bereits die Fahrt in den

Süden zum Erlebnis wird, lanciert

Tessin Tourismus in Zusammenarbeit

mit der SBB den «On

Board Concierge Service». In

ausgewählten Zügen bietet ein

neunköpfiges Service-Team Reisenden

konkrete Tipps für den

Aufenthalt im Tessin.

Hotel Eden Roc – Ein kleines

Paradies mit mediterranem

Charme

Absolute Ruhe direkt am Ufer

des Lago Maggiore, ein privater

Badestrand, ein weitläufiger Panorama-Bootssteg

mit eigenem

Yachthafen, 95 luxuriöse Gästezimmer

und Suiten in farbenfrohem

Design, vier außergewöhnliche

Restaurants mit insgesamt

46 GaultMillau-Punkten und ein

wahrer Garten Eden – das sind

die «paradiesischen» Komponenten

des Eden Roc in Ascona.

Dazu kommt der 2000 m 2 umfassende

Eden Roc Spa und das

vielfältige Angebot der hoteleigenen

Wassersportschule. Das

Eden Roc ist gerade zum siebten

Mal als «Bestes Ferienhotel der

10 KMUportraits


Schweiz» ausgezeichnet worden

und hat den Swiss Wedding

Award 2017 gewonnen.

Weitere Informationen unter

www.edenroc.ch

Albergo Carcani

Nicht weit entfernt vom Eden

Roc liegt das Albergo Carcani an

der schönen Seepromenade in

Ascona, gegenüber dem Schiffsanlegesteg

mit herrlichem Blick

auf den glitzernden Lago Maggiore

und die umliegenden Berge.

In das im April 2012 neu eröffnete

Dreisternehotel holte Carlo

Rampazzi mit den mediterranen

Farben Gelb, Blau und Orange

die sonnige Atmosphäre des

Tessins ins Haus und lässt jede

der drei Etagen in einer anderen

Farbe leuchten. Diese spiegeln

sich auch in den ansonsten klassisch

gehaltenen Zimmern wider

und verleihen den 29 Einheiten

eine freundliche Atmosphäre. Im

Erdgeschoss des Hotels befindet

sich das Ristorante Carcani mit

einer einzigartigen Sonnenterrasse.

Weitere Infos unter www.

carcani.ch

Die 24H TICINO Arrangements

sind auf den Homepages der

beiden Hotels zu finden:

http://edenroc.ch/de/arrangements

http://carcani.ch/de/arrangements

KMUportraits 11


Das Leben draussen geniessen.

Von der Gestaltung bis zur Ausführung

alles aus einer Hand

Im Gespräch mit Bernhard Schmid

Herr Schmid, Bacher Outdoor

Living ist nicht nur bekannt als

ein exzellenter Terrassengestalter,

sondern auch als kreativer

Gartengestalter. Braucht es einen

Gartenplaner, wenn der

Kunde vor der Frage steht, ob

er seinen Garten oder seine Terrasse

neu und sinnvoll gestalten

soll?

Nein. Wo denken Sie hin. Wenn

sich ein Kunde an uns wendet,

Bernhard Schmid

Gartenbau-Ing. FH

ist Geschäftsführer der

Bacher-Garten-Center AG

und arbeitet bereits

seit 10 Jahren für das

Unternehmen.

kann er den externen Gartenplaner

sparen. Wir haben eine

professionelle Planungsabteilung

welche dem Kunden überraschende

Konzepte präsentiert.

Der Kunde bekommt von uns

alles aus einer Hand. Von der

Planung über die Beratung und

Lieferung der Pflanzen, sowie

die Ausführung vor Ort.

Nach welchen Kriterien beraten

Sie die Kunden?

Der Garten soll ein Ort der Musse,

des Auftankens und der Inspiration

sein. Ein gepflegter

Garten ist nicht nur die Visitenkarte

eines Anwesens, sondern

viel mehr – eine Oase der Entspannung

und Erholung. Schon

kleine, gezielte Veränderungen

lassen einen Garten in einem

neuen Flair erscheinen. Ein voll

motiviertes und kompetentes

Team steht Ihnen für jeden Bereich

Ihres Gartens zur Verfügung.

Mit Liebe zum Detail und

dem Wissen um das Wesen der

Pflanzen gestalten, unterhalten

und pflegen wir Ihren Garten.

Heute werden bei Überbauungen

und in Gärten immer weniger,

oder immer die gleichen

Pflanzen verwendet. Es soll

möglichst pflegeleicht und kostengünstig

sein. Gibt es keine

moderaten Alternativen?

Doch. Es gibt eine riesige Vielfalt

an mehrjährigen Pflanzen,

welche Farbe und Leben auf

die Terrasse und in den Garten

zaubern. So ist es relativ einfach

möglich von März bis Oktober

immer wieder blühende

Pflanzen zu bewundern, welche

Freude bereiten und das Objekt

aufwerten, ohne, dass der

Pflegeaufwand übermässig ist.

So generieren wir dem Besitzer

einen klaren Mehrwert für die

Liegenschaft. Bei uns arbeiten

Baumschulisten und Pflanzenspezialisten,

welche Ihnen zudem

helfen, das gesuchte ökologisch

sinnvolle Mikroklima für

ihren Garten zu realisieren.

Das klingt aber doch nach teuer.

Es muss nicht alles doppelt

kosten. Wie bereits erwähnt

bekommen Sie alles aus einer

Hand. Das spart nachweislich

Kosten.

10 KMUportraits


Ein Diskussionspunkt ist immer

wieder der Bodenbelag auf

den Terrassen bei neuen Eigentumswohnungen.

Was läuft da

schief?

Leider wird dem Bodenbelag für

die Terrassengestaltung beim

Bauen oft zu wenig Beachtung

geschenkt. Wenn wir bedenken,

dass im urbanen Wohnen

das Drinnen und Draussen eine

Symbiose bilden sollen, zeigt

das Bild der Realität einen krasser

Gegensatz. Lifestyle und das

Wohlfühlen hören doch nicht

im Wohnzimmer auf. Auch hier

sind wir der richtige Ansprechpartner.

Eine gemütliche und

behagliche Umgebung fördert

das Wohlbefinden. Doch dazu

gehören die richtigen Voraussetzungen.

Wir unterstützen Sie

bei der Gestaltung und Realisierung

Ihrer ganz persönlichen

Wohlfühloase, denn wir verfügen

über eine jahrzehntelange

Erfahrung in der Gestaltung von

Terrassen und Balkonen und

wissen somit genau, was sich

bewährt und was nicht. Wir setzen

auf qualitativ hochstehende

und langlebige Materialien,

damit Sie lange Freude an Ihrer

Investition haben. Und denken

Sie daran, den Bodenbelag zu

erneuern hat auch steuerliche

Vorteile.

Bacher Garten-Center AG

Spinnereistrasse 3

8135 Langnau am Albis

Tel. 044 714 70 70

info@bacher-gartencenter.ch

www.terrassengestaltung.ch

www.bacher-gartencenter.ch

www.gartencentershop.ch

KMUportraits 13


Für Sie entdeckt

eva.campriani mit neuem Showroom im Zürcher Seefeld

ergänzt ihre Kreationen mit Burel Mountains Original

Eva Campriani – sie präsentierte schon

länger ihre kreativen Wohnideen im

Seefeld – hat sich diesen Frühsommer

mit ihren Möbeln in den Räumlichkeiten

einer ehemaligen Spenglerei im

Zürcher Seefeld eingerichtet. In einem

stimmigen Ambiente präsentiert eva.

campriani auf einer Fläche von 100m 2

ihre Möbelunikate und neu auch eine

breite Kollektion von Produkten des

portugiesischen Designlabels Burel

Mountain Originals.

Im Gespräch erläutert sie Ihre Leidenschaft

für Interiorkonzepte. Zuhause

sein, das heisst für jeden Menschen

etwas anderes. In einem persönlichen

Gespräch versuche sie, Kundenbedürfnisse

herauszuspüren. Dazu gehören

Fragen nach der bisherigen Einrichtung,

von welcher ein Kunde vielleicht einen

Teil übernehmen möchte; oder zu den

Materialitäten, Farben und Funktionalitäten,

die die Einrichtungsgegenstände

haben sollen. Dieses Vorgehen hat

sich bewährt; egal ob es sich um einen

Wohnraum oder ein Büro einzurichten

gelte. Je nach Situation arbeite sie, um

ihre Einrichtungskonzept umzusetzen

mit befreundeten Architekten und Innenarchitekten

zusammen.

Überraschend anders, eigenständig

und inspirierend sind die Eigenkreationen

von der Inneneinrichterin.

eva.campriani darf bewusst als Brand

wahrgenommen werden. Da ist nichts

ab der Stange, jedes einzelne Werk ist

ein Unikat, handgemacht. Die Symbiose

aus Design und kretiver Interiorberatung

vermag zu begeistern. Sie

habe sich zum Ziel gesetzt, vielseitig

einsetzbare Wohnobjekte zu schaffen.

Eva Campriani

Unter dem eigenen Label «eva.campriani»

entstehen vielseitig einsetzbare, wandelbare

Möbelstücke aus neuen Materialien.

Lounge Sofas, Sessel und Hocker. Holz

und Stoff richten sich nach Kunden-Wünschen.

Bei Bedarf können die Eigenkreationen in

grösseren Serien angefertigt werden.

14 KMUportraits


Das könne eine Eigenkreation sein, die

sie aus neuen Materialien und in zeitgenössischem

Design herstellen lasse

und nach Bedarf replizieren kann. Das

kann aber auch ein vermeintlich ausgedientes

Vintage-Möbelstück sein, das

sie mit einer kreativen Auffrischung

wiederbelebe. Auffallend, nekisch plaziert,

sind die vielen Kissenunikate im

Showroom. «Mit Kissen auf Sesseln,

Sofas, Betten und Stühlen schaffen

Sie ganz schnell eine wohnliche Atmosphäre».

Schmunzelt Eva Campriani.

«Setzen Sie meine kunterbunten Kissen-Unikate

als Farbtupfer oder Ton-in-

Ton zu den Farben Ihres Wohnbereichs

ein. Die Kissenbezüge sind reversibel

aus bunten Patchworks und diversen

raffinierten Stoffen gestaltet. Das Innenkissen,

gefüllt mit reinen Entendaunen,

wird mitgeliefert. Neu haben wir

auch Burel Mountain Originals Kissen

im Sortiment. Lassen Sie mich noch etwas

über das Designlabel aus Portugal

schwärmen in welches ich mich richtiggehend

verliebt habe. Ich freue mich,

dass ich mit Burel Mountain Originals

ein renommiertes portugiesisches Label

vertreten darf, mit dem ich die Leidenschaft

zum Einrichten und die Liebe

Eigenkreationen und bei Auftragsarbeiten

ein und ergänze ihn mit anderen,

ausgewählten Stoffen und Bezugsmaterialien».

Mit den Produkten von Burel Mountain

Originals bietet eva.campriani Kissen,

Decken, Bettüberwürfe, Teppiche,

Möbel und Panels an, die sich mit der

Philosophie des Zürcher Unternehmens

decken. Burel ist eine junge, innovative

Firma in Portugal, die 2009 mit dem

Ziel gegründet wurde, die traditionelle

Herstellung von Lodenstoff (Burel) weiterzuführen

und bei einem neuen, designinteressierten

Umfeld aufleben zu

lassen. Das Unternehmen verwendet

für seine Produkte reine Schurwolle, die

entweder auf traditionellen Webstühlen

zu Decken gewoben wird oder zu

Loden gefilzt von Hand mit Stickereien

(sogenannte 3D-Stitches) verziert wird.

Der Burel (Loden) wird in 52 verschiedenen

Farben und 20 verschiedenen

3D-Stitches angeboten.

zum Detail teile. Mit Burel Mountain

Originals kann ich den Kunden nebst

meinem bestehenden Angebot exklusive

schöne Einrichtungsaccessoires,

neue Möbel und überraschende Gestaltungsideen

für Räume anbieten. Die

natürlichen Qualitäten des Produkts Loden

überzeugen mich voll und ganz. Ich

setze den Loden von Burel Mountain

Originals auch für die Bezüge meiner

Hornbachstrasse 64

CH-8008 Zürich

Tel. +41 44 350 40 60

www.evacampriani.ch

KMUportraits 15


Zu finden im Ausstellungsraum im Viadukt Bogen 1 in Zürich

Xilobis – das smarte

Schweizer Möbelsystem

Xilobis ist ein smartes Schweizer Möbelsystem, wie es kein

zweites gibt. Es kommt ganz ohne Schrauben oder andere

Beschläge aus, es kann ohne Werkzeug ganz einfach auf-,

ab- und umgebaut werden. Dennoch ist es stabil und

strapazierfähig. Es ist sehr flexibel und sowohl formal

wie optisch äusserst vielseitig. Xilobis – Design-Möbel der

besonderen Art.

Eine Seilschlaufe wird in die dafür präzise

ausgefräste Nut gelegt; zwischen

die beiden waagrechten Elemente

kommt das erste senkrechte Teil, mit

dem Einfügen des zweiten wird das

Ganze gespannt, die Rückwand wird

eingefügt – und fertig ist ein Modul.

Mit genormten Chromstahlkugeln werden

Zwischenwände und Tablare fixiert

und die einzelnen Module miteinander

zu einem stabilen Möbel verbunden.

Schiebetüren und anderes Zubehör wie

etwa Schubladen werden ganz einfach

eingefügt. Kein einziges Werkzeug

braucht es dafür, schon gar kein Spe-

16 KMUportraits


zialwerkzeug, wie es für gewisse Systemmöbel

benötigt wird.

Tessiner Tüftler

Das Xilobis-System besteht aus Birkenschichtholzplatten,

in welche die für

den Zusammenhalt nötigen Vertiefungen

mit höchster Präzision gefräst und

gebohrt werden: Nuten für die speziell

gefertigten Seilschlaufen und halbrunde

Vertiefungen für die Chromstahlkugeln.

Mehr braucht es nicht.

Zwei Tessiner Tüftler haben dieses smarte

System erfunden und in jahrelanger

Arbeit perfektioniert: Mario Bissegger

und Stefan Pluess. Die beiden haben

sich 2001 beim Design Preis Schweiz

getroffen, wo Pluess für ein mit seiner

Spannseiltechnik konstruiertes Bett und

Bissegger für das von ihm entwickelte

Verbindungssystem mit Kugeln ausgezeichnet

wurden. Die beiden Designer

kamen ins Gespräch, und dabei kam

die Idee auf, die beiden Systeme – das

Spannen mittels Seilen und das Verbinden

mittels Kugeln – zu kombinieren.

Das Zusammenspiel der beiden

Erfindungen funktionierte so gut, dass

Bissegger und Pluess bereits 2003 an

der Mustermesse in Basel einen ersten

Prototypen, auf dem das heutige Xilobis-System

basiert, präsentieren konnten.

Direkter Kontakt mit den Kunden

2004 wurde die Marke Xilobis geschaffen,

doch es brauchte noch mehrere

Jahre Tüftelei und Entwicklungsarbeit,

bis das System und alle seine Elemente

die perfekte Form gefunden hatten.

Nach einige Jahre in denen sich Xilobis

auf den Direktvertrieb konzentriert hat – mit

eigenem Showroom in Locarno, Zürich,

Stuttgart, München und Köln – wird heute

die Kooperation mit renommierten,

lokalen, Möbelgeschäften konstant

ausgebaut. Auch im Internet können

die Module individuell konfiguriert und

einfach bestellt werden.

KMUportraits 17


Höchstmögliche Flexibilität

Der Online-Konfigurator auf der eigenen

Webseite hat eine sehr wichtige

Funktion. Er ermöglicht dem Benutzer

unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten.

«Die Idee war, ein modulares

System zu bauen, das modular bleibt»,

erklärt Designer Mario Bissegger. «Das

heisst: man kann nicht nur beim Bestellen

bestimmen, was man wie und

wo haben möchte, sondern man kann

das Möbel auch danach jederzeit ohne

Werkzeug ganz nach den eigenen Bedürfnissen

weiter entwickeln, ausbauen

und verändern.» Viele Systeme, die

durchaus flexible, individuelle Zusammenstellungen

erlauben, werden danach

entsprechend zusammengebaut

und so fixiert – verschraubt, verklebt

oder sonst wie verbunden –, dass sie

danach nicht mehr oder nur mit erheblichem

Aufwand wieder abgebaut werden

können. Das Modularsystem von

Xilobis dagegen bietet höchstmögliche

Flexibilität. Dank dem genialen Verbindungs-

und Stabilisierungssystem

können die Möbel jederzeit ganz einfach

wieder abgebaut, umgebaut oder

erweitert werden – ohne irgendwelche

Werkzeuge oder andere Hilfsmittel.

Nachhaltig und schön

Die Xilobis-Möbel sind nicht nur technisch

raffiniert ausgeklügelt, sie sehen

auch unverschämt gut aus. Statt aus

kaltem Blech oder unansehnlichen

Spanplatten sind die Elemente aus

Birkenschichtholz – die Schichtung ist

auf den Schmalseiten wunderschön

sichtbar. Dank der Schichtholztechnik

mit Kreuzverleimung, für die giftklassenfreier

Leim verwendet wird, können

sich die Bretter nicht verziehen, und

sie sind, obwohl sie relativ dünn sind,

sehr stabil. «Das Naturprodukt Holz

mit seiner Wärme und Nachhaltigkeit

entspricht voll und ganz dem heutigen

Zeitgeist», stellt Benedikt Schürch

von Xilobis fest. Birkenholz ist ein sehr

nachhaltiges Material; es wächst schnell

und ist reichlich vorhanden. Die Filmbeschichtung

in Weiss oder in Schwarz ist

zudem ökologischer als herkömmliche

Lackierungen und ist FSC-zertifiziert.

Mit Schiebetüren aus transparentem

18 KMUportraits


oder satiniertem Acrylglas, kt.COLOR

Pigmentfarben, aus Aluminium, aus

rostigem Eisen oder aus verschiedenen

Schiefersteinen lässt sich das Möbel

ganz individuell gestalten – jedes Stück

wird so zum Unikat. Ganz nach Funktion,

Standort und persönlichem Geschmack

können Xilobis-Möbel – ob im

Wohnbereich, im Homeoffice, in einem

Shop oder in einem Büro – diskret im

Hintergrund stehen oder zum prominenten

Blickfang werden.

Vielseitige Kollektion

Zentral in der Xilobis-Kollektion sind

die Modulsysteme, aus welchen sich

Regale aller Art, Sideboards, Büchergestelle

und ähnliche Möbel in jeder Grösse

zusammenstellen lassen, die später

auch beliebig ergänzt oder angepasst

werden können. Daneben gibt es eine

ganze Reihe weiterer Möbel mit dem

gleichen Konstruktionsprinzip: einen

Tisch in sechs Grössen, einen Rollkorpus,

einen Cube, einen Clubtisch und

ein Weinregal in drei Grössen.

Das Xilobis-System wurde nicht nur in

der Schweiz erfunden, sondern wird

auch in der Schweiz hergestellt. «Made

in Switzerland» ist nicht nur ein Lippenbekenntnis,

sondern einer der zentralen

Grundsätze der Xilobis-Firmenphilosophie.

Der Kunde kann die Möbel selbst zusammenbauen;

selbstverständlich bietet

Xilobis aber auch den Zusammenbau

vor Ort durch eigene Fachleute an.

Bei der Herstellung und bei der Lagerbewirtschaftung

arbeitet Xilobis auch

mit sozialen Institutionen zusammen:

Kleinteile werden in den Werkstätten

der Stiftung Stöckenweid, die in Feldmeilen

70 geschützte Arbeitsplätze

für Menschen mit Beeinträchtigung

anbietet, gefertigt; das Lager wird mit

viel Leidenschaft durch Mitarbeiter der

Stiftung Züriwerk betreut.Xilobis bietet

clevere und elegante Einrichtungslösungen

für jede Lebenslage. Oder, wie

der Slogan es sagt: einfach anders.

Xilobis Store Zürich

Viadukt Bogen 1

Viaduktstrasse 85

CH-8005 Zürich

Telefon +41 43 466 43 29

E-Mail: info@xilobis.ch

www.xilobis.ch

KMUportraits 19


Eleganz und höchster Komfort

in der eigenen Küche

Eine Küche, die nicht nur elegant und funktional ist, sondern einem das Leben vereinfacht,

es sogar zum Genuss macht? Das gibt es…

QuickSource.

Kochendes Wasser direkt vom Hahnen.

Täglich und überall muss man Geduld beweisen. Jedoch nicht mehr in der

eigenen Küche beim Wasserkochen! Mit dem QuickSource von Electrolux

kommt kochend heisses Wasser jetzt direkt ab dem Hahn. Pasta, Teewasser

und Gemüse zubereiten geht nun ganz schnell, denn das kochend heisse

Wasser kommt beim QuickSource direkt aus dem Hahn. Da der Wasserspender

aber isoliert ist, bleibt dieser kühl und der Bedienungshebel kann mit

Kindersicherung vor Verbrennungen schützen. Ebenso erhält man jederzeit

wie gewohnt kaltes, lauwarmes oder warmes Wasser. Der herkömmliche

Wasserkocher hat ausgedient und somit wird in der Küche Platz für einen

Küchenhelfer, Blumen oder Deko frei. Apropos Deko: Der QuickSource Wasserhahn

ist dank seines ausgesprochenen ansprechenden Designs Reddot

Award Gewinner 2015.

Der König in der Küche ist der neue ComboHob.

Eine Kochplatte mit integriertem Dunstabzug

Die innovative 2-in-1-Lösung macht es möglich, den Standort für das

Kochfeld frei zu wählen. Das spart nicht nur Platz, sondern verleiht der

Küche auch eine moderne und klare Premium- Ästhetik. Das Kochfeld vor

dem Fenster oder mitten in der Küche als freistehende Insel installieren?

Dank Electrolux ComboHob steht dem nichts entgegen, da das Gebläse

und Filter in der Mitte des Kochfelds integriert sind, muss man bei der

Wahl der Kochstelle oben keinen Platz für die Abzugshaube einplanen.

Den ComboHob gibt es als Umluft- und Abluftvariante.

Flexibilität. CustomFlex erlaubt dem Benutzer

die freie Gestaltung der Tür. >>>

Die neuen Kühl- und Gefriergeräte von Electrolux gehören zu den Energieeffizientesten

auf dem Markt. Das gesamte Sortiment, vom kleinsten

bis zum grössten Gerät, ist in A+++ erhältlich. Das Top-Modell IK309BN

übertrifft A+++ sogar noch um 10%. Verbesserte Isolation und neuartige

Kompressoren sind für diese Spitzenwerte verantwortlich. Auch die

stromsparende und langlebige LED-Innenbeleuchtung wurde neu gestaltet.

Beleuchtungen von oben und von der Seite bringen perfektes Licht ins Innere.

Durch den Aufhellungseffekt wird das Licht langsam bis zur maximalen

Leuchtkraft angesteuert.

20 KMUportraits


Mach das Leben zum Genuss. Die Arbeit in der Küche wird zu einem einmaligen Vergnügen.

ComfortLift von Electrolux –

Komfort auf neuem Level.

Bücken, strecken, einräumen: Für Personen

mit Rücken- oder Knieproblemen war Geschirrspüler

ein- und ausräumen besonders

schmerzhaft. Wie schön ist es da doch,

wenn das Gerät einem die Arbeit abnimmt

und sprichwörtlich entgegenkommt. Der innovative

Electrolux ComfortLift aus der ProfiLine

besitzt einen unteren Geschirrkorb,

der bei Bedarf ganz einfach nach oben gleitet

– für einfaches und müheloses Be- und

Entladen. (Bilder 1–3).

Schonende Pflege.

Die Weingläser sind optimal geschützt

dank Softspikes und Softgrip.

Feine Gläser sollten mit Samthandschuhen

angefasst werden: Deshalb ist der Electrolux

ComfortLift mit SoftGrip Weinglashaltern

und Soft Spikes ausgestattet, die durch

sanften und gleichzeitig festen Halt für eine

sichere Reinigung sorgen. Passend dazu

lässt sich der speziell designte Glaskorb mit

SoftGrip Weinglashaltern, der als Zubehör

erhältlich ist, integrieren – für schonende

Reinigung auch sensibelster Gläser. Auch

in puncto Energie kann sich der Electrolux

ComfortLift sehen lassen. Der Geschirrspüler

erreicht die beste Energieeffizienzklasse

A+++. Mit seinem Geräuschwert von 39 dB

ist er geräuscharm – und im ExtraSilent Programm

mit nur 37 dB sogar besonders leise.

Electrolux AG

Badenerstrasse 587

CH-8048 Zürich

Tel. 044 405 81 11

www.electrolux.ch

KMUportraits 21


Alles aus einer Hand

LerchPartner.ch

baut Wohnträume – Stockwerkeigentum

und Einfamilienhaus-Siedlungen

Die Nähe zum Kunden ist dem Team der Lerch & Partner Generalunternehmung AG ein wichtiges

Anliegen. Kunden schätzen Qualität und technisches Wissen, gepaart mit Offenheit und einer fairen

Preisgestaltung. Die 2002 gegründete Unternehmung ist stetig gewachsen. Das gute Arbeitsklima ist

durch Loyalität, Ehrlichkeit und Disziplin geprägt. CEO Ulrich Koller ist stolz auf sein Team – sein Motto:

«Chrampfe und gnüsse» wird an diversen Firmenanlässen zelebriert.

Aktuelle Projekte im Fokus: 62 Wohnungen Trioverde, Lufingen

14 Terrassenwohnungen Schwizerberg, Uster

Im Gespräch mit Ulrich Koller

Herr Koller Sie agieren seit

2002 sehr erfolgreich als

Unternehmer. Was ist Ihr Erfolgsrezept?

Beginnen wir mit dem Team.

Ohne ein gut funktionierendes

Team stehen Sie auf

verlorenem Posten. Jedes

Unternehmen braucht eine

Ulrich Koller

ist CEO, VR-Präsident

und Hauptaktionär der

Lerch & Partner

Generalunternehmung AG

in Winterthur

Organisation. Die Kunst besteht

allerdings darin, das

richtige Mass zu finden.

Die Lerch & Partner Generalunternehmung

AG setzt

einerseits auf klare Strukturen,

die einen optimalen Arbeitsablauf

möglich machen,

andererseits fördern wir ein

Maximum an Flexibilität und

Beweglichkeit. Wir fördern

und fordern seit Jahren unsere

Mitarbeitenden individuell

und schaffen so Raum

zur persönlichen Weiterentwicklung.

Wir achten auf

eine intakte Sozialkompetenz

des Teams. Wer Freude

am Arbeiten hat, macht gute

Arbeit. Unsere fortschrittlichen

Sozialleistungen und

die firmeninternen Anlässe

tragen zur Zufriedenheit unserer

Belegschaft bei, was

sich wiederum auf die Bauqualität

auswirkt.

Als Kunde schätzen Sie doch

Qualität. Wir leben diese.

Wir suchen explizit die Nähe

des Kunden. Wir kommunizieren

mit ihm offen und

ehrlich. Unser technisches

Fachwissen hilft bereits im

Vorfeld, Leerläufe zu vermeiden.

Unser Fokus richtet sich

nach den Bedürfnissen des

Kunden und nicht umgekehrt.

Was wir versprechen

halten wir ein. Wir sind bestrebt

die Vorteile aller am

Bau beteiligten Parteien zu

optimieren und bleiben bei

der technologischen Entwicklung

stets auf neustem

Stand.

Sie bauen nicht für Dritte

sondern Sie realisieren Gewerke

in Zusammenarbeit

mit Architekten so weit, dass

diese Bauten als Stockwerkeigentum

oder Einfamilienhaus-Siedlungen

zum Wohnen

bereit sind.

Das ist so. Alles beginnt mit

der Planung. Wie bereits er-

22 KMUportraits


Firmenausflug der besonderen Art

Auftanken – Geselligkeit wird gross geschrieben

26 Wohungen, 4 REFH Lindenbuck, Brüttisellen

wähnt, richtet sich der Ausgangspunkt

jeder Planung

nach den Bedürfnissen der

künftigen Bewohner. Zusammen

mit unseren Architekten

werden kreative

und massgeschneiderte Planungskonzepte

erstellt. Danach

übernehmen wir das

Projektmanagement.

Wie interpretieren Sie

Projektmanagement?

Unter Projektmanagement

verstehen wir die bauliche

und finanzielle Begleitung

einer Baustelle.

Welche Leistungen fallen unter

diesen Begriff?

Dazu gehören; die Projektleitung,

die Bauleitung, die

Kostenplanung und die

Kostenkontrolle, die Terminplanung;

alle Submissionen;

die Bauabrechnung, die

Bauabnahme und Mängelbehebung.

Um Konflikte zu

vermeiden, muss gut informiert

werden. Die transparente

Kommunikation ist das

A und O.

Wenn Sie beispielsweise Besitzer

von Bauland sind, helfen

wir Ihnen als kompetenter

Partner beim Promoten

und Entwickeln eines Projektes.

Wir zeichnen verantwortlich

für den gesamten Ablauf

vom Grundstückkauf bis hin

zur Garantiegewährung. Als

Erstellerin stehen wir für die

Gesamtleitung mit Garantie

für Preis, Qualität und Termine

gerade.

Mit Leidenschaft und Können

stehen wir unseren Kunden

mit Rat und Tat zur Seite.

Zürcherstrasse 124

Postfach 322

CH-8406 Winterthur

Telefon 052 235 80 00

Fax 052 235 80 01

info@Lerchpartner.ch

lerchpartner.ch

KMUportraits 23


Zukunftsweisend:

Vorfabrikation von Elementen

und die Digitalisierung am Bau

Der Wettbewerb spielt auch auf dem Bausektor eine gewichtige Rolle. Schneller, rationaler und kostenoptimiert

ist die Devise. Qualität alleine reicht heute nicht mehr aus. Innovationen sind gefragt. Fortschrittliche Unternehmen

haben erkannt, dass die Zukunft digitaler wird. Auch auf dem Baugewerbe. Mit neuen Technologien wie

(BIM Building Information Modelling) kann man die Bauten planerisch antizipieren und somit viele Themen frühzeitig

angehen und erfolgsversprechend umsetzen. Das Unternehmen setzt sich intensiv mit modernen Technologien

und Produktionsmethoden auseinander. Die Föllmi AG Bauunternehmung, Feusisberg, ist für die Zukunft

gerüstet. Die Kundschaft freut‘s.

Im Gespräch mit Jürg Nussbaumer

Herr Nussbaumer, die Visualisierung

von Projekten spielt

im digitalisierten Zeitalter

eine wichtige Rolle. Wo zeigt

sich der Nutzen zukunftsweisender

Technologie im Bau?

Gerade mit neuen Themen

wie BIM setzen wir uns aktiv

Jürg Nussbaumer

Geschäftsführer

eidg. dipl. Baumeister

auseinander und integrieren

diese in unsere Prozesse. Mit

neuen Technologien kann

man die Bauten planerisch

antizipieren und somit viele

Themen frühzeitig angehen

und erfolgsversprechend umsetzen.

Wir haben zudem die

Möglichkeit in Varianten Bauteile

planerisch und konzeptionell

zu vergleichen und perfekte

Lösungen in qualitativer,

terminlicher und kostenmässiger

Hinsicht zu bestimmen.

Aber auch auf den Baustellen

gibt es mittlerweilen sehr viele

IT-Hilfsmittel, die insbesonders

in der Vermessung mit

Tachymeter, GPS, 3D-Baggersteuerung,

Überprüfung, Dokumentation

und Steuerung

gute und effiziente Dienste

leisten. In diesem Bereich

schreitet die Entwicklung mit

Riesenschritten voran. Nicht

vergessen dürfen wir jedoch

in diesem Zusammenhang,

dass die Anforderungen an

die Mitarbeiter steigen, obwohl

es noch Handwerksarbeiten

sind. Manufakturarbeiten,

die oft mit verschiedenen

Teams, nahtlos auf derselben

Baustelle perfekt umgesetzt

werden müssen.

24 KMUportraits


Sie setzten bereits vorfabrizierte

Elemente bei Bauten ein.

Das ist so. Decken und Wände

können heute perfekt teilvorfabriziert

werden. Hier wird die

Digitalisierung eine entscheidende

Rolle einnehmen. Nur

die Planer, Architekten und

Ingenieure wurden noch minim

in ihrer Ausbildung darauf

vorbereitet. Die Holzbaufachbetriebe

haben es uns vorgemacht.

Elementbau kennt man

in diesem Bereich schon längst.

Wenn an demselben Bau über

die Anwendung von teilweise

vorfabrizierten Betontelementen

gesprochen wird, werden

alle Beteiligten aufgefordert

ihre Mehraufwendungen anzugeben.

Darüber sollten alle

froh sein, da sich die Zeitersparnis

rechnet, auch für den Bauherrn.

Kostentransparenz ist

durch die digitale Struktur stets

gewährleistet. Wir verfügen

über Instrumente, welche uns

ermöglichen wiederkehrende

Arbeitsprozesse zu automatisieren.

Das ist für alle Beteiligten

ein Vorteil.

Kommen wir zurück auf die

Vorteile der Digitalisierung

im Bau. Wo sehen Sie die

Schwerpunkte?

Bei der Digitalisierung am Bau

sehe ich als wichtige Pluspunk-

te die Reduzierung von Leerläufen

und Fehlerkosten, just in

Time Anlieferungen der Materialien

sowie in der Steigerung

und Qualität der Arbeitsproduktivität.

Um den Anschluss

nicht zu verlieren, prüfen wir

neuste Verfahren und Anwendungen

mit Argusaugen. Mit

BIM werden in der Planung

und Bauausführung sämtliche

Prozessschritte digital erfasst,

kombiniert und vernetzt, sodass

alle Beteiligten jederzeit

Zugriff auf aktuelle Daten haben.

Wir legen Wert auf nachhaltiges

Bauen, so profitiert

auch das Facilitiy Management.

Wir sind bereit, die digitale Herausforderung

umzusetzen.

Baumeister und kompetenter

Baupartner

Seit 80 Jahren trägt die föllmi ag

Bauunternehmung zum Aufbau der

Region zwischen Zürichsee und Innerschweiz

bei. Mit unserer grossen

Erfahrung haben wir uns der Qualität

und der Innovation auf dem Bau

verschrieben. Wir selbst stellen uns,

unsere Arbeit und unsere Leistungen

täglich auf den Prüfstand. Mit 160

Mitarbeitern, gründlichen Handwerkern,

bewährten Maschinisten und

fachkundigen Technikern sind wir

ein Team, das alle Stärken vereinigt.

Gut, besser, perfekt: Für Sie stellen

wir uns dieser Herausforderung –

jeden Tag.

Föllmi AG Bauunternehmung

Pfäffikonerstrasse 86

CH-8835 Feusisberg

Telefon 044 786 71 10

www.foellmi.ch

KMUportraits 25


Referenz Mehrzweckhalle Tischmacherhof, Galgenen SZ

Holzelementbau just in time

Als exzellente Herausforderung darf das Projekt Mehrzweckhalle Tischmacherhof in Galgenen bezeichnet werden,

bei welchem die F&W Holzbau AG mit dem Erstellen der Gebäudehülle mit all ihren spezifischen Anforderungen

betraut wurde. Die gewaltigen Masse der Träger – 14 Tonnen Gewicht, oder 24 m 3 Holz – was einem

Volumen von 12 grossen Tannen entspricht – erforderte neben dem akribisch exakt vorbereiteten Elementbau im

eigenen Fachbetrieb, eine logistische Meisterleistung. Wir haben nachgefragt.

Sie haben nach den Vorgaben der Architekten

und dem Holzbau-Ing. das

Modell der Halle für den Holzelementbau

am Computer in 3-D simuliert. Ist

das hilfreich für die Produktion?

Ganz klar. Das ist ein wichtiges Arbeitsinstrument.

Mit unserem CAD können

wir mögliche Fehler rasch erkennen

und eliminieren.

Welche spezifischen Herausforderung

hatte Ihr Team zu bewältigen?

Wir fertigten die gesamte Gebäudehülle.

In Freienbach wurden die grossen

Holzelemente nach genauen Vorgaben

vorfabriziert und vor Ort montiert.

Der Auftrag umfasste auch die inneren

Akustikverkleidungen an Wänden und

Decken sowie die Fenster, Aussentüren

und Festverglasungen. Dazu kam

die Verkleidung der Fassade mit Eternit

Swisspearl. Die eigentliche Feinarbeit

bestand darin, eine saubere Produktions-

und Ablaufplanung zu erstellen

und flexibel auf Sonderwünsche zu reagieren.

Die Produktion der einzelnen

Elemente musste exakt und minutiös

auf den Montageplan abgestimmt werden.

Jedes Element wurde just in time

angeliefert und konnte perfekt vor Ort,

wie vorgesehen, montiert werden.

Was war die grösste Herausforderung

an diesem Projekt?

Ganz eindeutig die Dimension der einzelnen

Holzelemente. Diese stellten uns

ab und zu vor knifflige Aufgaben. Beispielsweise

mussten die 25 Meter langen,

14 t schweren Elemente mit Spezialfahrzeugen

bei erschwerter Zufahrt

auf die Baustelle transportiert werden.

Mit einem Spezialkran konnten wir die

riesigen Elemente millimetergenau absetzen.

Eine wahrliche Meisterleistung unseres

Teams.


Holzbau –

wir pflegen ihn

mit Leidenschaft

Wir sind Partner für:

Zimmerarbeiten

Elementbau

Fassadenbau

Steildächer / PV-Anlagen

Parkett und Treppen

Schreinerarbeiten

Innenausbau

Holzroste für Gärten

und Terrassen

Pflege von Holzrosten

Foto: «Schweizer Solarpreis 2016»

F+W Holzbau AG

Schwerzistrasse 10

8807 Freienbach

Tel. 055 415 50 70

Fax 055 415 50 75

info@holzbau-ag.ch


Seit 20 Jahren -

mit Leidenschaft der modernen und innovativen Gebäudetechnik verschrieben.

Energieeffizienz und Komfort

Unsere Ingenieure, Planer und

Lehrlinge beraten, konzipieren,

projektieren und unterstützen die

fachgerechte Realisierung optimaler

und effizienter Lösungen für zuverlässige

und umweltfreundliche Gebäudetechniksysteme

aller Grössen.

Gesunde Luft

Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz,

überall muss das Raumklima

stimmen. Die dazu nötigen Systeme

sind anspruchsvoll.

Sie sollen uns lautlos, hygienisch

einwandfrei und massvoll mit Luft

versorgen. Raumtemperatur und

Feuchtigkeit müssen stimmen.

Gerüche müssen abgeführt werden.

Dies sind spannende Aufgaben,

bei denen wir unsere Erfahrung voll

einbringen können.

Wohlige Wärme

Behaglichkeit im Sommer und

Winter – erzeugt mit der Unterstützung

erneuerbarer Energien – das

sind Herausforderungen, welche

wir gerne annehmen. Ein sinnvoller

und wirtschaftlich optimierter Einsatz

von Wärmepumpen, Kältemaschinen,

Solaranlagen oder Holzheizungen,

falls nötig kombiniert

mit fossilen Energien, ist unsere

Stärke.


Professioneller Umgang mit Wasser, Luft und Energie

Seit der Firmengründung 1997

durch Roger Neukom hat sich das

Unternehmen neukom engineering

ag dank dem Einsatz und dem Leistungswillen

der rund 30 Mitarbeitenden

und dem Vertrauen unserer

Kunden, zu einem modernen und

anerkannten Ingenieurbüro im Bereich

innovativer Gebäudetechnik

entwickelt.

Als Teamplayer sind wir in den einzelnen

Gewerken Heizung - Lüftung

-Klima - Kälte - Sanitär, Sprinkler

inkl. Gesamtkoordination HLKKS

tätig.

Lebendiges Wasser

Sie dürfen von unseren Mitarbeitenden

viele sprudelnde Ideen rund

um das vielfältige Thema Wasser

erwarten. Dabei gilt es Wasserqualität,

Hygiene und Komfort optimal

aufeinander abzustimmen. Ob

Trinkwasser, Schmutzwasser, Regenabwasser

oder Sprinkleranlagen –

wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten

dazu.

Innovation und Nachhaltigkeit

Die Erstellung zukunftsweisender

Gebäude mit geringem Energieverbrauch

(Wärme, Kälte, Wasser

und Strom) kombiniert mit höchsten

Anforderungen an Komfort im

Sommer und Winter, erfordert viel

Erfahrung und integrales Wissen.

Zusammen mit unseren Planungspartnern

sind wir in der Lage ein

umfangreiches Leistungsspektrum

anzubieten.

neukom engineering ag

Zürichstrasse 104

8134 Adliswil

Tel. 043 377 10 20

info@neukom.net

www.neukom.net


Rüegg Cheminée Schweiz – Pionier der modernen Wohnraumfeuerung

Feuer ist Emotion pur und Balsam

für die Seele

Vor mehr als 60 Jahren gründete der Hafner Walter Rüegg in Zumikon sein Unternehmen. Seine Mission, den Kunden das

knisternde Feuer in die Wohnstuben zu zaubern, hat er erfolgreich realisiert. Seine weitsichtigen Visionen zur technischen

Umsetzung gingen stetig weiter. 1959 erfindet er das erste Holzcheminée, dessen Feuerraum mit einer Glasscheibe geschlossen

werden kann. Doch damit nicht genug. Er tüftelt weiter und entwickelt das erste Cheminée mit hochschiebbarer

Glasscheibe. Diese Erfindung sorgt weltweit für Furore und bildet die grundlegenden Voraussetzungen für die effizienten

und schadstoffarmen Wohnraumfeuerungen von heute, welche der Hersteller von Cheminée- und Outdoorfeuerstellen – die

heutige Rüegg Cheminée Schweiz AG – erfolgreich im europäischen Raum inszeniert und mit ihren Rüegg Studios Bauherren,

Architekten und Privaten professionell zur Seite steht. Bei der Rüegg Cheminée Schweiz AG können die Cheminées nicht

direkt erworben werden. Dafür eignen sich die Studios, welche den Kunden professionelle Hilfestellung und individuelle

Lösungen mit Begeisterung bieten.

Peter Kohler im Gespräch mit Matthias Rüegg

Herr Rüegg, seit mehr als 60 Jahren

zaubert Ihr Familienunternehmen Behaglichkeit

in Wohnräume. Was hat

sich in den 60 Jahren verändert?

Ganz klar die Vorschriften der Luftreinhalteverordnungen

und zwar in ganz

Europa. Wir investieren viel in die Forschung,

um den Anforderungen ge-

recht zu werden. Gute Lösungen sind

uns gelungen. Die effizienten und

schadstoffarmen Wohnraumfeuerungen

von heute sind selbstverständlich

einem stetigen Wandel unterzogen.

Ökologie ist für uns kein leeres Schlagwort.

Bei unserer Geschäftstätigkeit

achten wir auf sparsamen Einsatz von

Energie und Rohstoffen, den Schutz

von Erde, Wasser und Luft und den

sorgfältigen Umgang mit Abfällen und

der Verhinderung von Schadstoffen

Wo setzen sie Schwerpunkte, bei

Design oder Technik?

Auf beide Themen. Damit ein Chminée

seinen Charme mit sichtbarer Flam-

30 KMUportraits


me entfalten kann, muss der Einbau

auch zur Architektur passen. Dazu soll

das Cheminée ja auch die Effizienz im

Heizzyklus massgeblich beeinflussen

können. Mit einem Rüegg Cheminée

sparen Sie in der Übergangszeit Energie

und kommen gleichzeitig in den

Genuss eines unbezahlbaren Ambientes.

Die Gemütlichkeit einer Feuerstelle

verzaubert die Menschen seit Urzeiten.

Das kann ich nachvollziehen, aber wie

darf ich das Energiesparen verstehen?

Moderne Bauten richten sich nach Minergie

Standard. Heute werden Wärmepumpen

immer noch viel zu stark auf

kalte Winter ausgelegt. Die Statistik

zeigt jedoch ein anderes Bild. Minus 6°

Celsius würde eigentlich reichen. Bei

diesem Ansatz können definitiv Energie

und Kosten gespart werden. Wir alle

suchen ja Komfort und Behaglichkeit.

Wie kann ich rasch die Raumtemperatur

regeln oder in der Übergangszeit

optimieren? Ein Cheminée für die

rasche Temperaturanhebung ist eine

sinnvolle Ergänzung zur Wärmepumpe.

Als Bewohner kann ich flexibel auf

Temperaturschwankungen reagieren

und mir Gemütlichkeit und Ambiente

mit wenigen Handgriffen ermöglichen.

Wir produzieren Cheminées mit eingebautem

Wärmespeicher Das wird oft

bei der Planung vergessen. Ein Rüegg

Cheminée bringt neben tollem Wohlfühlambiente

einen echten Mehrwert

im Bereich Energieoptimierung

Sind Wohnraumfeuerungen für Niedrig-Energie-

und Passivhäuser geeignet?

Ja, ganz klar. Fast alle Rüegg-Heizeinsätze

unterstützen den strengen Energiestandard

von Niedrigenergie- oder

Passivhäusern und können problemlos

eingesetzt werden. Der Einbau von

Rüegg-Cheminées in Niedrigenergieoder

Passivhäusern beeinflusst vorhandene

Be- oder Entlüftungsanlagen in

keiner Weise. Dies wurde unter Praxisbedingungen

getestet und insbesondere

mit dem Blower-Door-Test (Differenzdruck-Messverfahren)

eindeutig

nachgewiesen: Durch Schliessen der

Scheibe des Rüegg-Heizeinsatzes ist

dieser dicht zur Raumluft. Dank dem

AirDirect Verbrennungssystem von

Rüegg Cheminée wird die Verbrennungsluft

unabhängig von der Raumluft

direkt von aussen in den Heizeinsatz

geführt. Dem Wohnraum werden

weder vorgeheizte Luft noch Sauerstoff

entzogen. Die saubere Verbrennung

und der geringe Holzverbrauch tragen

zusätzlich zur positiven Energiebilanz

des Wohnhauses bei.>>

KMUportraits 31


Ein Heizeinsatz für ein modernes Rüegg Cheminée ist recht komplex

Ein Heizeinsatz für ein modernes Rüegg

Cheminée ist recht komplex, wie ich

zweifelsfrei der Abbildung oben entnehmen

kann. Wer baut die Heizeinsätze

ein?

Rüegg-Heizeinsätze werden von Fachleuten

eingebaut, die sich mit den Besonderheiten

moderner und energieeffizienter

Gebäude auskennen. Die

Installation erfolgt immer unter Berücksichtigung

landesspezifisch geltender

Normen und Vorschriften.

Zurück zum Ambiente, Sie produzieren

auch Outdoor Feuerstellen mit Erfolg.

Eine geschlossene Grillfeuerstelle und

Wärmequelle, bei der die Sicht auf das

Feuer uneingeschränkt ist. Das ist eine

tolle Weiterentwicklung für Outdoorfans.

Dies hat die Rüegg Cheminée

Schweiz für den europäischen Markt

lanciert. Rüegg SURPRISE entwickelt

dank den geschlossenen Scheiben ein

ästhetisches und ruhiges Feuer. Auf

den Grillplatten können Sie Fleisch,

Wurst, Gemüse, Fondue, Raclette etc.

zubereiten. Eine exklusive und elegante

Variante des Tischgrills sozusagen. Je

nach Holzvolumen entwickeln die Platten

eine Wärme von 250 bis 300 Grad,

die ideale Temperatur also für ein gelungenes

Barbecue. Surprise ist nicht

nur schön sondern auch praktisch: Mit

einfachsten Handgriffen nehmen Sie

die Scheiben zur Reinigung heraus.

Lästiger Rauch, der Ihren Gästen stinkt?

Das ist vorbei. Der Rauch entweicht

durch den Kamin, dessen Höhe Sie individuell

bestimmen können. Glut, die

unberechenbar herumfliegt? Dank den

geschlossenen Scheiben, die sich leicht

öffnen lassen, ist das kein Thema mehr.

Mit der Rüegg SURPRISE machen Sie

jede Grillparty zu einem Erfolg, denn

diese Feuerstelle vereint Design, Genuss,

Atmosphäre, Emotion und einfaches

Handling. Einmal damit gefeuert,

werden Sie Ihr Leben begeistert nach

draussen verlegen.

Wo erhalte ich Ihre tollen Produkte?

Sie liefern nicht an Endkunden, ist das

richtig?

32 KMUportraits


Emotion pur.

Mit der Outdoor Feuerstelle SURPRISE

von Rüegg Cheminée entschweben Sie in

neue Dimensionen.

Auch Markenbotschafter Marco Rima ist

begeistert.

Fotos: Rüegg Cheminée Schweiz AG.

Ja, das stimmt. Aber wir beraten und

unterstützen unsere Partner, qualitativ

hochstehende Handwerkunternehmen

europaweit – wir exportieren ja zwei

Drittel der Produktion ins Ausland. Diese

Partner wiederum sind Ansprechpartner

für Bauherren und Architekten.

Auf unserer Webseite, finden Sie Ihr

gewünschtes Rüegg Studio mit einem

Klick.

Die Rüegg Cheminée Schweiz AG

beschäftigt 32 Mitarbeitende und wird

seit 2005 von Matthias Rüegg in zweiter

Generation mit Können, Herzblut und

ungebrochener Leidenschaft geführt. Das

Unternehmen hat seinen Sitz in Hinwil.

Bei den weltweit vertriebenen Produkten

legt Rüegg besonders Wert auf Qualität

und die Verwendung hochwertiger

Materialen.

Dank seinem starken Franchise-Verbund,

Rüegg Studio, können sich weltweit

Architekten und Bauherren in über 150

Rüegg Studios zu ihrem individuellen

Traumobjekt beraten lassen.

www.rueegg-cheminee.com

KMUportraits 33


Arpagaus – Kompetenz-Zentrum Holz

stellt Weichen für die Zukunft

Im Gespräch mit Clemens Arpagaus und Mathias Gemperli

Die Arpagaus Holzbau AG in Galgenen, hat sich darauf

spezialisiert, mit dem Werkstoff Holz für Bauherren

Ambiente zu schaffen und eine Wohlfühlatmosphäre

zu entwickeln. Bauen mit Holz in hoher Qualität beruht

auf jahrzehntelanger Erfahrung, gepaart mit neuen,

innovativen Erkenntnissen, umgesetzt in perfekter

Verarbeitung. Mit der modernen, attraktiven Produktionsstätte

und einer zukunftsweisenden Infrastruktur

– digitales Bauen ist kein Fremdwort – hat Inhaber

Clemens Arpagaus zusammen mit seinem Stellvertreter

Mathias Gemperli, Eidg. dipl. Zimmerpolier, die

Weichen für die Zukunft gestellt. Mathias Gemperli,

der hochmotivierte Spezialist widmet sich vermehrt

zukunftsweisenden Anwendungstechniken. Das moderne

Kompetenzzentrum mit seiner geballten Ladung

an Wissen steht Bauherren, speziell bei kniffligen Aufgaben,

lösungsorientiert zur Seite.

Mathias Gemperli, verliert

das Naturprodukt Holz durch

die Digitalisierung nicht etwas

von seiner Faszination?

Nein, im Gegenteil. Als Perfektionist

hilft mir die Digitalisierung

das richtige Material

am richtigen Ort einzusetzen.

Das Entwerfen von Konstruktionen

ist spannend und vermag

mich immer wieder zu

begeistern. Wichtig ist bei all

den modernen Hilfsmitteln,

dass präzise gearbeitet und

akribisch kontrolliert wird.

Ich bin erst zufrieden wenn

alles stimmt. Unser Ausführungsteam

muss sich auf

meine Pläne verlassen können.

Nur so können wir dem

Kunden lösungsorientiert zur

Seite stehen. Holzbau bleibt

bei aller Digitalisierung und

Vorfabrikation Handwerk. Das

Verarbeiten von Holz braucht

fachmännisches branchenorientiertes

Wissen, welches

ich von der Pike auf gelernt

habe. Das Zusammenspiel

verschiedenster Faktoren gilt

Beachtung zu schenken. Die

Form, die Geometrie, die Statik

und die Bauphysik, müssen

bei jedem Projekt individuell

berücksichtigt werden. Das

macht unsere Arbeit hochinteressant.

Wenn wir heute eine

Matthias Gemperli,

Eidg. dipl. Zimmerpolier


Baustelle ausmessen, sind wir

dank Lasergeräten wesentlich

genauer als vor einigen Jahren.

Da gibt es kein Nachbessern

auf der Baustelle mehr.

Sicherlich zur Freude des Bauherrn.

Weshalb sind Sie so begeistert

von Arpagaus Holzbau?

Grundsätzlich ist es die Unternehmensphilosophie,

welche

das Kundenwohl in den Fokus

stellt. Zudem konnte ich

mich in all den Jahren beruflich

weiterbilden und immer

mehr Verantwortung übernehmen.

Clemens Arpagaus, Ihre Leidenschaft

zu Holz ist spür- und

sehbar. Auf Schritt und Tritt.

Auch das attraktive Gebäude

ist aus Holz, in Elementbauweise,

gefertigt worden. Sie

haben mit Ihrem Stellvertreter

Mathias Gemperli schon recht

früh die Weichen für die Zukunft

gestellt. Was dürfen Ihre

Kunden erwarten?

Fortschritt und Tradition. Mein

Stellvertreter hat wie ich eine

grosse Affinität zu Holz. Uns

begeistert Holz täglich aufs

Neue. Mit Holz lassen sich unglaublich

viele kreativen Ideen

im und am Haus umsetzen.

Junge, gut ausgebildete Leute

bringen neue Ideen und Know

how in den Betrieb. Das macht

uns konkurrenzfähig. Die

Symbiose aus Begeisterung

und Fachkönnen mit Einsatz

digitaler Hilfsmittel widerspiegeln

sich in der kreativen und

präzisen Arbeitsweise unseres

Unternehmens und bringt uns

stetig weiter. Die Kernkompetenzen

der Firma bewegen

sich klar im klassischen Holzbau

mit allen Facetten. Der

modern eingerichtete Betrieb

mit entsprechendem Maschinenpark

lässt das Angebotsspektrum

stetig wachsen. Im

Lauf der Jahrzehnte hat sich

unser Fachbetrieb auf nachstehende

Bereiche fokusiert:

Elementholzbau, Bodenbeläge,

Innenausbau und Treppenbau.

An- und Aufbauten mit

entsprechenden Dienstleistungen

wie beispielsweise das Berechnen

der Statik komplexer

Bauten. Trendige, komplexe

und nachhaltige Architekturlösungen

im Holzbau sind für

Fachleute die gewünschte Herausforderung,

welche unsere

Firma mit Erfolg zu meistern

versteht.

Leidenschaft zu Holz –

dem Baumaterial

der Zukunft

Arpagaus Holzbau AG

Untervorauen 2

8854 Galgenen

Tel. 055 451 65 55

info@arpagaus-holzbau.ch

www.arpagaus-holzbau.ch


Das ultimative Entspannungs-Erlebnis

AquaSymphony von GROHE –

die wohl luxuriöseste Dusche

der Welt

AquaSymphony steht für das ultimative Entspannungs-Erlebnis.

Als perfekte Symbiose

neuester SPA-Technologien und digitaler

Innovationen verwandelt AquaSymphony

das alltägliche Duschen in die ultimative

Luxus-SPA-Erfahrung. Die Dusche verbindet

die exklusivsten Wellness-Umgebungen aus

der Natur mit denen vom Mensch kreierter

SPAs zu einem ganzheitlichen Duscherlebnis

für alle Sinne. Neben der beeindruckenden

Größe von 1.016 mm x 762 mm, bietet

AquaSymphony ein perfekt komponiertes

Zusammenspiel aus Wasser und innovativen

Technologien, das Sie einzigartig erfrischt

und Ihnen ganz neue Energie schenkt.

Wie ein Vorhang aus Wassertropfen fällt

der AquaCurtain auf Sie herab und versetzt

Sie in einen Zustand tiefer Entspannung.

Der Light Curtain aus regenbogenfarbenem

Licht sorgt für eine beruhigende Farbtherapie

mit einer personalisierbaren Lichtshow,

während eine Vielzahl von verschiedenen

Düsen das Wasser wie kleine Wasserfälle

laufen lässt und Ihnen ein wunderbar angenehmes

Gefühl auf der Haut bereitet. Die

Waterfall XL Düsen mit ihrem extrabreiten

Wasserauslass erzeugen das Empfinden eines

echten Wasserfalls und die acht dynamisch

pulsierenden Bokoma Düsen erinnern

an eine stimulierende Fingerspitzenmassage.

Die großen, weichen Wassertröpfchen

der Rain Düsen sorgen für ein luxuriöses

Duschgefühl. Mit ihrem kühlen, feinen

Nebel revitalisieren die Drizzle Düsen Ihre

Haut und das gerade hinabfallende Wasser

der Pure Düsen spült Stress wie eine klare

Bergquelle einfach weg. Der Gentle Steam

ist ein optionales, ebenfalls sehr luxuriöses

Feature, mit dem Sie in Ihrem persönlichen

SPA das entspannende, beruhigende Gefühl

eines regenerierenden Dampfbades

erleben können.

Das hochwertige Soundsystem ist eine weitere

intelligente Option, die Ihre persönliche

Lieblingsmusik mit den Geräuschen von erfrischendem

Wasser vermischt. Die F-Digital

Deluxe Basiseinheit kann mit einem Appleoder

Android-Mobilgerät verbunden werden,

sodass Sie die GROHE SPA App für die

optimale Steuerung von Licht, Klang und

Dampf nutzen können. Dank dieser technologischen

Möglichkeiten können Sie Ihre

Dusche in ihrer neuen Dimension im vollen

Umfang genießen.

Um Ihr persönliches Duscherlebnis in der

AquaSymphony zu einem ganz besonderen

zu machen, hat GROHE eigens den Song

„Rain“ vom weltberühmten DJ Moguai

komponieren lassen. Nach der Weltprämiere

auf der ISH in Frankfurt am 13. März

AquaSymphony komponiert

Wasser – in

all seinen Formen und

Facetten.

Eine neuartige

Strahlart mit grösseren

und sanften Tropfen

macht einen warmen

Sommerregen auf

Ihrer Haut spürbar.

36 KMUportraits


Die Waterfall XL Düsen erzeugen mit ihrem extrabreiten Wasserauslass das Empfinden

eines echten Wasserfalls.

2017, ist der Song auf allen einschlägigen

Musikportalen und Streamingdiensten erhältlich.

Ein noch nie gesehenes Mass an

Deluxe-Individualisierung

Mit ihrem kühlen, feinen Nebel

revitalisieren die Drizzle Düsen

die Haut.

Das breite Spektrum an Features lässt sich

beliebig kombinieren: Mit der AquaSymphony

kann jeder das Duscherlebnis seiner

Träume wahr werden lassen und dabei ein

außergewöhnliches Spiel der Farben genießen.

Rot wie ein kostbarer Ferrari? Rosa wie

ein Flamingo oder Blau wie die Tiefen des

Ozeans? Für die ultimative Personalisierung

bietet GROHE die Möglichkeit, auch Ihre

Lieblingsfarbe zu ergänzen. Mit diesem

maßgeschneiderten SPA-Erlebnis für zu

Hause brauchen Sie Ihre eigenen vier Wände

nicht mehr zu verlassen, wenn Sie sich

mal so richtig entspannen möchten.

„Von unseren Kunden wissen wir, dass sie

aufgrund ihres geschäftigen modernen Alltags

wenig Zeit dafür haben, sich um ihre

Gesundheit und Wellness zu kümmern, und

ein Besuch im SPA daher eher die Ausnahme

ist. Stattdessen wollen sie sich zu Hause

verwöhnen lassen“, so Michael Seum, Vizepräsident

Design bei GROHE. „Das bahnbrechende

Design der AquaSymphony-Dusche

und ihr exzellentes Leistungsspektrum

werden genau diesen Bedürfnissen gerecht,

indem sie all die Vorteile eines SPA-Erlebnisses

in ihr eigenes Badezimmer bringen.“

Vollendetes SPA-Programm für den individuellen

Wassergenuss

Die AquaSymphony ist Teil des exquisiten

GROHE SPA-Sortiments – einer Mischung

aus erstklassigen SPA-Funktionen, deutscher

Technologie und der legendären

GROHE-Qualität, die ein Leben lang hält.

Das Sortiment deckt alle Bereiche des Hauses

ab, einschließlich der preisgekrönten

Sensia Arena, der neuen Generation von

Duschtoiletten. Die individuellen Einstellungen

für Wassertemperatur, Strahlintensität

und Reinigungsmodus können in einem

persönlichen Profil gespeichert werden, womit

Sensia Arena zum ultimativen Erlebnis

für entspannenden Komfort und optimale

Hygiene wird.

SPA by GROHE steht für das ultimative Luxus-Wassererlebnis

für zu Hause und macht

aus dem Badezimmer ein emotionales Refugium

für alle Sinne, das einen vollkommen

individuellen Wassergenuss ermöglicht –

immer angemessen, nie übertrieben.

Grohe Switzerland SA

Industriestrasse 18

8604 Volketswil

Telefon: 044 877 73 00

www.grohe.ch

KMUportraits 37


Am südlichsten Punkt des Zürichsees

erleben Sie genussvolle Momente direkt am Wasser!

Die Erlebnis- und Gastromeile am Lachner Hafen

MARINA LACHEN Hafenstrasse 4 8853 Lachen SZ T +41 (0)55 451 73 73 welcome@marinalachen.ch www.marinalachen.ch

KMU_Portaits_Anzeige.indd 1 16.06.2017 11:31:25

Bruno Rickenbach 079 702 84 15 – info@seedammbrocki.ch – www.seedammbrocki.ch

38 KMUportraits


«Qualität – ohne Wenn und Aber.

Wir bieten Unterhaltungselektronik

und Multimedia mit einem ganzheitlichen

Dienstleistungsangebot.

Auch für Sie».

Patrick Steiner

Expert Cäsar Kälin ist der führende Anbieter im

Grossraum Einsiedeln-Zürichsee für hochwertige

Unterhaltungselektronik und Multimedia

mit einem ganzheitlichen Dienstleistungsangebot.

Ob für Private oder Business-Kunden,

expert Cäsar Kälin ist am Puls des Geschehens

und fi ndet die passende Lösung für alle

Medien- und Kommunikationsansprüche. Ein

eingespieltes professionelles Team, unter der

Leitung von Inhaber Patrick Steiner, entwickelt

massgeschneiderte Lösungen für anspruchsvolle

Aufgaben.

expert Cäsar Kälin bedeutet innovative

Medien- und Kommunikationslösungen

Im Auftrag von Grossunternehmen, KMUs und

Bauherren entwickelt expert Cäsar Kälin Lösungen

für komplexe Informations- und Kommunikationsaufgaben.

Speziell für Geschäftskunden

• Schulungs- und Konferenzräume

• Grossbildprojektionen

• eBoards / ePanels

• Videokonferenz-Lösungen

• Beschallungssysteme für Restaurants,

Hotels, Säle aller Art

• Evakuationsanlagen

• Präsentationssysteme

• Videoüberwachungssysteme

• Digital Signage indoor / outdoor

• Adscreen / Instore Marketing

• POI und POS Systeme

• Satellitenempfangsanlagen

• Hotel TV / IP-TV

• Vernetztes Wohnen

Für einen echten Full-Service bieten wir:

• Consulting

• Konzeption und Planung

• Reparaturen

• Wartung und Unterhalt

Für Privatkunden bieten wir:

• Audio - TV – Video

• PREMIUM Marken wie Bang & Olufsen,

Loewe, Revox, PIEGA, T+A etc.

• Home-Cinema-Lösungen

• Multimedia-Steuerung

• Multiroom-Lösungen

• Multimedia-Vernetzung

• Intelligentes Wohnen

• Beratung / Heimberatung

• Konzeption und Planung

• Koordination / Realisation / Installation

• Reparaturen

• Service & Support

• Service+


Wettbewerb

Gewinnen Sie eine MARINACARD im Wert von 200 Franken

MARINACARD

DIe GeSCheNKIDee füR GeNIeSSeR

DIe GeNuSSKARte

Die MARINACARD ist Prepaid-Karte und Geschenkgutschein

zugleich. Sie ist als Zahlungsmittel an der

ganzen Marina Lachen gültig und kann als stilvoll

verpacktes Geschenk bezogen werden.

Vom Kleinstbetrag bis zum Weekend im Designhotel

wird jede Konsumation direkt vom Kartenguthaben

abgezogen. Die MARINACARD ist ausserdem jederzeit

wieder aufladbar und ab Kauf drei Jahre gültig.

DASbeS teA u S DRe I W e L teN

R e GIo NALD e SIGNRooM y AChteN

C h N u SPe RLIMINe RALWASSe R

thAIWo K buSINe SSLu NCh bbQ

PANAChéA u R etoGAe NGPANAe NG

Das Geschenk für Geniesser!

S teAKhouS e W u RSt PIZZAofeN

S tuZZICh INIR o MANt IKSPe CIAL

hoteL | SeMINARe | ReStAuRANtS | bANKette | CAteRING

e SPRe SSo SPRu D e LWANNe...

Wettbewerbsfrage finden Sie unter www.kmuportraits.ch

marinacard_neu.indd 1 07.05.2015 12:41:50

Liebe Leserin

Lieber Leser

Mit kmuboxx.ch erweitern

wir unser Netzwerk. Wir

werden virtuell laufend Neuheiten

und attraktive Angebote

für Sie als Leser und unsere

KMU-Partner lancieren.

In dieser Webplattform finden

sich neben ausgewiesenen

KMU auch Neuheiten

und Interessantes rund um

den Zürichsee und noch viel

mehr. Es lohnt sich, ab und

an, diese neue Webseite zu

besuchen.

www.kmuboxx.ch

Der Inhalt des vorliegenden

Magazins bringt wiederum

spannende Reportagen.

Maserati City im Seefeld begeistert

mit neuem Shop im

Seefeld. Möchten Sie Golf

spielen? Golf für alle in Bubikon,

ist überhaupt nicht

elitär. Zwei tolle Tessiner Hotels

bieten attraktiven Kurzurlaub.

Richtige Gartengestaltung

bringt Erholung und

Mehrwert. Wer sich neu einrichten

möchte findet Ideen

in dieser Ausgabe. Immobilien

vom GU, ohne, wenn

und aber. Informationen zur

Digitalisierung am Bau. Holzbauspezialisten

und weitere

spannenden Reportagen ermuntern

zum Lesen.

Wie gewohnt, haben wir

auch in dieser Ausgabe einen

Wettbewerb lanciert. Dazu

finden Sie auf dieser Seite

oben nähere Angaben.

www.kmuportraits.ch – es

lohnt sich.

Peter & Patrick Kohler

Impressum

Ausgabe KMUportraits

Sommer 2017

Zielpublikum:

Ein- und Zweifamilienhaus-

Bewohner in der Region

Zürichsee

Herausgeber:

Carissimi GmbH

Samstagernstrasse 45

8832 Wollerau

Telefon 044 687 90 57

Verkauf 044 787 50 40

info@carissimi.ch

www.carissimi.ch

www.kmuportraits.ch

Beratung/Verkauf

Peter Kohler

Patrick Kohler

Konzept und Gestaltung:

peko marketing

KOMMUNIKATION & DESIGN

Peter Kohler

8832 Wollerau

peko@werbung-pur.ch

www.peko-marketing.ch

40 KMUportraits


Die rahmenlose Verglasung von swissFineLine ermöglicht fliessende Übergänge zwischen

innen und aussen für ein grenzenloses Raumerlebnis voller Licht, Luft und Atmosphäre.

Transparenz in ihrer schönsten Form Seit 1886 swissfineline.ch


PERFORMANCE

VERSCHÄRFT.

Das neue

Audi RS 5 Coupé

Das neue Audi RS 5 Coupé verbindet elegante Ästhetik mit der klassischen RS-Performance.

Der 2.9-TFSI-V6-Biturbo mit 450 PS und 600 Nm maximalem Drehmoment verspricht Sportlichkeit und

Power. In 3,9 Sekunden beschleunigt das RS 5 Coupé von 0 auf 100 km/h und weiter bis auf 250 km/h.

Auf Wunsch kann die Höchstgeschwindigkeit auf 280 km/h angehoben werden. Mehr Infos bei uns.

Ab Juli live erleben

Audi RS 5 Coupé 2.9 TFSI quattro tiptronic, 450 PS, 8,7 l/100 km, 197 g CO₂/km (134 g/km Ø Neuwagen), 44 g CO₂/km E.-Bereitstellung, Kat. G.

AMAG Utoquai

Audi Sport Store

Utoquai 47/49, 8008 Zürich,

Tel. 044 269 51 51, www.utoquai.amag.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine