TF Odenwald

xjrstammtisch.kilu.de

TF Odenwald

Die 1. Etappe der Tour: Schriesheim - Reichelsheim � Schriesheim Schriesheim ist der Ausgangspunkt für beide Tagestouren durch den Odenwald. Wer abends noch fit ist, kann hier nach den Sternen greifen: Bequem im Sessel sitzend, erfährt der Besucher der Volkssternwarte Christian Mayer Wissenswertes über Planeten und das Universum. Interessant für Motorradfahrer dürfte auch das Thema Wetter sein. Hier werden Fragen nach den Einflußfaktoren unseres Wetters beantwortet oder praktische Hinweise zur richtigen Interpretation eines Satellitenbildes gegeben. (Näheres unter Tel.: 06203/68487.) Ruhebank: Im Odenwald ein Plätzchen zum Rasten und Ruhen zu finden, fällt nicht schwer. Auch ein Blick auf die Landkarte kann nicht schaden. In die Tiefe abtauchen und einiges über die frühere Arbeit unter Tage erfahren kann man im Schriesheimer Besucherbergwerk „Grube Anna-Elisabeth“. Bis zum 19. Jahrhundert wurde in der Grube Silbererz und Eisenvitriol abgebaut und verarbeitet. Eine Führung durch die über 500 Jahre alte Grube dauert 45 Minuten. (April - Oktober, 11-17 Uhr.) � Weinheim Wer die kurvenreiche Fahrt hinter Gorxheim noch ein Stück fortsetzt, erreicht Weinheim. Auffällig: Gleich zwei Burgen ragen über die Stadt an der Badischen Bergstraße - die Burgruine Windeck aus dem 12. Jahrhundert und die einen Kilometer weiter gelegene Wachenburg, die erst 1907-1913 gebaut wurde. Besondere Reize strahlt der nahegelegene Exotenwald aus, eine Kultur fremdländischer Baumarten, die der Freiherr von Berckheim Ende des 19. Jahrhunderts anlegen ließ. Der adelige Baumliebhaber machte sich das außergewöhnlich milde Klima zunutze und holte hier Hölzer aus der ganzen Welt zusammen. Darunter sind so illustre Arten wie die Nootka-Scheinzypresse, die Himalaya-Zeder oder 100 Jahre alte Mammutbäume. Weiterhin sehenswert ist das Weinheimer Schloß, dem mehrere Bauphasen vom 16. bis ins 19. Jahrhundert seine heutige Form gaben. � Birkenau Biegt man in Gorxheim rechts ab, erreicht man Löhrbach, dahinter folgt die Ortschaft Birkenau. Auf der Fahrt dorthin bringen Kehren und Kurven Ein Haus am See: An Ruhe und Idylle ist dieser Ort wohl kaum zu überbieten. Eine Wohltat für Sinne und Seele. 6 7 Biker-Feeling pur. In Birkenau, einem Dorf im Weschnitztal, gibt es rund 80 Sonnenuhren. In verschiedenen Ausführungen hängen diese Zeitzeiger an den malerischen Fachwerkfassaden. Ein besonders schönes Exemplar hat seinen Platz im Park des Birkenauer Schlosses.

Ähnliche Magazine